Garmin | Forerunner® 410 | Quick Start Guide | Garmin Forerunner® 410 Schnellstartanleitung

Garmin Forerunner® 410 Schnellstartanleitung
Schnellstartanleitung
FORERUNNER® 410
GPS-FÄHIGE SPORTUHR MIT
KABELLOSER SYNCHRONISATION
 Warnung
Dieses Produkt ist mit einem LithiumIonen-Akku ausgestattet, der nicht
ausgewechselt werden kann.
Verwenden des TouchRings
Lassen Sie sich stets von Ihrem Arzt
beraten, bevor Sie ein Trainingsprogramm
beginnen oder ändern. Lesen Sie alle
Produktwarnungen und sonstigen wichtigen
Informationen in der Anleitung Wichtige
Sicherheits- und Produktinformationen, die
dem Produkt beiliegt.
Tippen: Berühren Sie den Ring kurz,
um eine Auswahl vorzunehmen, eine
Menüoption zu ändern oder die Seiten zu
wechseln.
 Achtung
Der Forerunner darf nicht beim
Schwimmen getragen werden. Wenn der
Forerunner längere Zeit unter Wasser
gehalten wird, kann dies im Gerät einen
Kurzschluss verursachen, der in seltenen
Fällen zu geringfügigen Hautreizungen
oder -verbrennungen an der betroffenen
Stelle führen kann.
Mit zwei Fingern berühren: Berühren
Sie mit zwei Fingern zwei Bereiche des
Rings, um die Hintergrundbeleuchtung
einzuschalten.
2
Die ringförmige Umrandung des Displays
der Uhr ist eine Multifunktionstaste.
Länger berühren: Berühren Sie eine der
beschrifteten Flächen des Rings, um den
Modus zu wechseln.
Mit dem Finger über den Ring fahren
(Bildlauf): Berühren Sie den Ring, und
fahren Sie dann mit dem Finger über den
Ring, um verschiedene Menüoptionen
anzuzeigen oder Werte zu vergrößern bzw.
zu verkleinern.
Schnellstartanleitung für den Forerunner 410
➌ menu: Zum Öffnen der Menüseite
länger berühren.
➍ training: Zum Aufrufen des
Trainingsmodus länger berühren.
➎ start/stop/enter:
•
Bereiche und Tasten des TouchRings
➊
➎
➋
Zum Starten oder Anhalten der
Stoppuhr im Trainingsmodus drücken.
• Zum Auswählen drücken.
• Zum Beenden des Energiesparmodus
drücken.
• Gedrückt halten, um die Uhr
einzuschalten.
➏ lap/reset/quit:
➍
•
➏
•
➌
➊ time/date: Zum Aufrufen des Uhrzeit-/
Datum-Modus länger berühren.
➋ GPS: Zum Aufrufen der GPS-
•
•
Zum Erstellen einer neue Runde im
Trainingsmodus drücken.
Gedrückt halten, um den Timer
zurückzusetzen und die Aktivität im
Trainingsmodus zu speichern.
Zum Verlassen eines Menüs oder einer
Seite drücken.
Zum Beenden des Energiesparmodus
drücken.
Funktionen länger berühren.
Schnellstartanleitung für den Forerunner 410
3
Bedienungstipps für den TouchRing
• Beim Berühren des Rings muss ein
ausreichender Kontakt hergestellt
werden.
• Berühren Sie den Ring an der äußeren
beschrifteten Umrandung und nicht
im inneren Ringbereich nahe des
Uhrendisplays.
• Führen Sie jede Auswahl auf dem Ring
einzeln durch.
• Berühren Sie den Ring während der
Bedienung nicht mit einem anderen
Finger.
• Tragen Sie bei der Bedienung des
Rings keine dicken Handschuhe.
Energiesparmodus
Werden eine gewisse Zeit lang keine
Eingaben vorgenommen, schaltet der
Forerunner in den Energiesparmodus.
Das Gerät ist inaktiv, wenn die
Stoppuhr nicht läuft, wenn Sie über die
Navigationsfunktion kein Ziel ansteuern,
aber trotzdem die Navigationsseite
anzeigen, und wenn Sie keine Tasten
gedrückt oder den Ring berührt haben.
Sperren des Rings
Damit der Ring nicht versehentlich betätigt
wird (z. B. aufgrund von feuchter Kleidung
oder unbeabsichtigten Stößen), drücken
Sie gleichzeitig die Tasten enter und quit.
Drücken Sie erneut gleichzeitig enter und
quit, um den Ring zu entsperren.
Im Energiesparmodus wird die Uhrzeit
angezeigt, Sie können die Hintergrundbeleuchtung einschalten und die ANT+™Computerverbindung nutzen. Drücken
Sie die Tasten enter oder quit, um den
Energiesparmodus zu beenden.
4
Schnellstartanleitung für den Forerunner 410
Ausschalten
Um den Akku zu schonen, können Sie den
Forerunner ausschalten, wenn Sie ihn nicht
verwenden.
1. Berühren Sie den Bereich menu länger,
und wählen Sie Einstellungen >
System > Ausschalten.
2. Wählen Sie Ja.
Halten Sie die Taste enter gedrückt, um
den Forerunner einzuschalten.
Aufladen des Akkus
Das Gerät wird im ausgeschalteten Zustand
geliefert, um den Akku zu schonen.
Laden Sie den Forerunner vor der ersten
Verwendung mindestens drei Stunden
lang auf.
Hinweis: Zur Vermeidung von Korrosion
trocknen Sie die Ladekontakte und den
umliegenden Bereich gut ab, bevor Sie mit
dem Laden beginnen.
1. Schließen Sie den USB-Anschluss
des Ladeklemmen-Kabels an das
Netzteil an.
2. Schließen Sie das Netzteil an eine
Steckdose an.
3. Richten Sie die Stifte der Ladeklemme
auf die Kontakte an der Rückseite des
Geräts aus.
Kontakte
4. Schieben Sie die Ladeklemme über das
Display des Geräts.
TIPP: Der Forerunner kann nicht
aufgeladen werden, wenn die Temperatur
außerhalb des Bereichs von 0 °C–50 °C
(32 °F–122 °F) liegt.
Schnellstartanleitung für den Forerunner 410
5
Wenn Sie einen ANT+-Herzfrequenzsensor
benutzen, wählen Sie beim Einstellen
Ja, um die Geräteverbindung (Koppeln)
zwischen Herzfrequenzsensor und
Forerunner herzustellen. Weitere
Informationen finden Sie auf Seite 7.
Ladeklemme
Die Betriebsdauer eines vollständig
aufgeladenen Akkus hängt von der
Verwendung ab. Bei einem vollständig
aufgeladenen Akku kann der Forerunner
mit GPS bis zu 8 Stunden lang betrieben
werden. Weitere Informationen finden Sie
im Benutzerhandbuch.
Konfigurieren des Geräts
Folgen Sie bei der ersten Verwendung des
Forerunner den angezeigten Anweisungen,
um sich mit der Bedienung des Rings
vertraut zu machen, das Benutzerprofil
einzurichten und das Gerät zu
konfigurieren.
Das Benutzerprofil wird vom Gerät für
die Berechnung des Kalorienverbrauchs
herangezogen.
6
Erfassen von
Satellitensignalen
Um die richtige Uhrzeit einzustellen und
den Forerunner verwenden zu können,
müssen Sie GPS-Satellitensignale erfassen.
Es kann einige Minuten dauern, bis
Satellitensignale empfangen werden.
Hinweis: Zum Ausschalten des GPSEmpfängers und zum Verwenden des
Forerunner in Innenräumen berühren Sie
GPS etwas länger. Wählen Sie Aus für
GPS.
Hinweis: Im Energiesparmodus
können Sie keine GPS-Satellitensignale
erfassen. Drücken Sie zum Beenden des
Energiesparmodus die Taste enter oder
quit.
Schnellstartanleitung für den Forerunner 410
1. Begeben Sie sich im Freien an eine
für den Empfang geeignete Stelle.
Vergewissern Sie sich, dass die
Antenne des Forerunner nach oben
gerichtet ist, um einen optimalen
Empfang zu gewährleisten.
Anlegen des
Herzfrequenzsensors
Hinweis: Wenn Sie nicht über einen
Herzfrequenzsensor verfügen, können Sie
diesen Schritt überspringen.
Tragen Sie den Herzfrequenzsensor
unterhalb des Brustansatzes direkt auf der
Haut. Er muss so dicht anliegen, dass er
beim Laufen nicht verrutscht.
1. Befestigen Sie das Modul des
Herzfrequenzsensors ➊ am Gurt.
Antennenposition
2. Berühren Sie den Bereich training
länger, um den Trainingsmodus
aufzurufen.
3. Bleiben Sie stehen, und bewegen
Sie sich erst, wenn die Seite Suche
Satelliten nicht länger angezeigt wird.
Wenn Sie Satellitensignale empfangen,
wird das GPS-Symbol auf den
Trainingsmodusseiten angezeigt.
Schnellstartanleitung für den Forerunner 410
➊
2. Befeuchten Sie beide Elektroden ➋
auf der Rückseite des Gurts, um eine
optimale Übertragung zwischen Brust
und Sender zu ermöglichen.
➋
3. Legen Sie sich den Gurt um die
Brust, und befestigen Sie die Enden
aneinander.
7
Das Garmin-Logo darf nicht auf dem
Kopf stehen.
4. Der Forerunner muss sich
in Reichweite (3 m) des
Herzfrequenzsensors befinden.
TIPP: Werden die Herzfrequenzdaten
fehlerhaft oder gar nicht angezeigt, müssen
Sie möglicherweise den Gurt enger stellen
oder sich ca. 5 bis 10 Minuten aufwärmen.
Nachdem Sie den Herzfrequenzsensor
angelegt haben, befindet sich das Gerät
im Standby-Modus und ist sendebereit.
Wenn der Herzfrequenzsensor gekoppelt
ist, wird eine Meldung angezeigt, und
wird im
das Herzfrequenz-Symbol
Trainingsmodus angezeigt.
Hinweis: Weitere Informationen
zum Herzfrequenzsensor finden Sie im
Benutzerhandbuch für den Forerunner 410.
8
Beginnen des Trainings
1. Berühren Sie training etwas länger.
2. Drücken Sie start, um die Stoppuhr zu
starten.
3. Drücken Sie nach dem Lauf die Taste
stop.
4. Halten Sie reset gedrückt, um Ihre
Laufdaten zu speichern und die
Stoppuhr zurückzusetzen.
Herunterladen von
kostenloser Software
Mit ANT Agent™ kann der Forerunner
das webbasierte Trainingstool Garmin
Connect™ sowie das computergestützte
Trainingstool Garmin Training Center®
verwenden.
1. Rufen Sie die Website
www.garmin.com/intosports auf.
2. Wählen Sie Trainieren mit Garmin.
3. Folgen Sie den Anweisungen auf
dem Bildschirm, um ANT Agent
herunterzuladen und zu installieren.
Schnellstartanleitung für den Forerunner 410
Koppeln von Computer und
Forerunner
Hinweis: Bevor Sie den USB ANT
Stick™ an den Computer anschließen,
müssen Sie die kostenlose Software
herunterladen, damit die erforderlichen
USB-Treiber installiert werden (Seite 8).
1. Schließen Sie den USB ANT Stick
an einen freien USB-Anschluss des
Computers an.
2. Der Forerunner muss sich in
Reichweite (3 m) des Computers
befinden.
3. Wenn ANT Agent den Forerunner
erkannt hat, zeigt ANT Agent die
Geräte-ID an, und Sie werden
aufgefordert, die Kopplung zu
bestätigen. Wählen Sie Ja.
Schnellstartanleitung für den Forerunner 410
4. Der Forerunner sollte dieselbe Zahl
wie der ANT Agent anzeigen. Wenn
dies der Fall ist, wählen Sie auf dem
Forerunner die Option Ja, um die
Kopplung abzuschließen.
Übertragen von Daten auf
den Computer
Der Forerunner muss sich in Reichweite
(3 m) des Computers befinden. ANT Agent
überträgt Daten automatisch zwischen
dem Forerunner und Garmin Connect bzw.
Garmin Training Center.
Hinweis: Bei großen Datenmengen kann
dies einige Minuten in Anspruch nehmen.
Die Gerätefunktionen sind während der
Datenübertragung nicht verfügbar.
Jetzt können Sie mit Garmin Connect oder
Garmin Training Center Ihre Trainingsdaten
anzeigen und analysieren.
9
Zurücksetzen des Geräts
Wenn der Forerunner nicht mehr reagiert,
setzen Sie ihn zurück. Halten Sie
gleichzeitig die Tasten enter und quit
gedrückt, bis sich das Display abschaltet
(ca. 7 Sekunden). Durch diesen Vorgang
werden keine Daten oder Einstellungen
gelöscht.
Produktregistrierung
Helfen Sie uns, unseren Service weiter zu
verbessern, und füllen Sie die OnlineRegistrierung noch heute aus. Rufen Sie
die Website http://my.garmin.com auf.
Bewahren Sie die Originalquittung oder
eine Fotokopie an einem sicheren Ort auf.
Weitere Informationen
Weitere Informationen zu den Funktionen
und Einstellungen des Geräts finden Sie im
Benutzerhandbuch.
10
Kontaktaufnahme mit
Garmin
Setzen Sie sich mit dem Support von
Garmin in Verbindung, falls beim
Umgang mit dem Gerät Fragen auftreten.
Besuchen Sie in den USA die Website
www.garmin.com/support, oder wenden
Sie sich telefonisch unter +1-913-397-8200
oder +1-800-800-1020 an Garmin USA.
In Großbritannien wenden Sie sich
telefonisch unter 0808-238-0000 an
Garmin (Europe) Ltd.
Besuchen Sie in Europa die Website
www.garmin.com/support, und
klicken Sie auf Contact Support, um
Supportinformationen für das jeweilige
Land zu erhalten. Alternativ können Sie
sich telefonisch unter +44 (0) 870-8501241 an Garmin (Europe) Ltd. wenden.
Schnellstartanleitung für den Forerunner 410
© 2010 Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften Garmin®, Garmin Training Center®
und Forerunner® sind Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften und in
den USA und anderen Ländern eingetragen. Garmin Connect™, ANT™ und ANT+™ sind
Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften. Diese Marken dürfen nur mit
ausdrücklicher Genehmigung von Garmin verwendet werden. Aktuelle Software-Updates
(mit Ausnahme von Kartendaten) erhalten Sie während der gesamten Nutzungsdauer des
Produkts von Garmin kostenlos auf der Garmin-Website unter www.garmin.com.
Garmin International, Inc.
1200 East 151st Street, Olathe, Kansas 66062, USA
Garmin (Europe) Ltd.
Liberty House, Hounsdown Business Park, Southampton, Hampshire, SO40 9LR UK
Garmin Corporation
No. 68, Jangshu 2nd Road, Sijhih, Taipei County, Taiwan
September 2010
Teilenummer 190-01274-52 Überarb. A
Gedruckt in Taiwan
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising