Garmin | vivofit® | User guide | Garmin vivofit® Benutzerhandbuch

Garmin vivofit® Benutzerhandbuch
vívofit Gerät direkt über die Garmin Connect Mobile App
gekoppelt werden.
HINWEIS: Das mobile Gerät muss Bluetooth Smart
unterstützen, um mit dem vívofit Gerät gekoppelt zu werden und
Daten zu synchronisieren. Informationen zur Kompatibilität
finden Sie unter www.garmin.com/ble.
1 Rufen Sie auf dem mobilen Gerät die Website
www.GarminConnect.com/vivofit auf.
2 Wählen Sie App Store oder Google Play™, und folgen Sie
den Anweisungen auf dem Bildschirm.
vívofit – Benutzerhandbuch
®
Einführung
SM
WARNUNG
Lesen Sie alle Produktwarnungen und sonstigen wichtigen
Informationen der Anleitung "Wichtige Sicherheits- und
Produktinformationen", die dem Produkt beiliegt.
Lass dich stets von deinem Arzt beraten, bevor du ein
Trainingsprogramm beginnst oder änderst.
Senden von Daten an den Computer
Erste Schritte
Zur optimalen Nutzung des vívofit Geräts empfiehlt Garmin , es
mit dem Computer oder mit einem kompatiblen mobilen Gerät
einzurichten.
1 Rufen Sie die Website www.GarminConnect.com/vivofit auf.
2 Wählen Sie eine Option:
• Wenn Sie das Gerät mit dem Computer einrichten,
verbinden Sie den drahtlosen USB ANT Stick™ mit einem
freien USB-Anschluss. Laden Sie die
Einrichtungssoftware Garmin Express™ herunter, und
installieren Sie sie (Herunterladen der Software,
Seite 1).
• Wenn Sie das Gerät mit einem mobilen Gerät einrichten,
installieren und öffnen Sie die Garmin Connect™ Mobile
App (Herunterladen der mobilen App, Seite 1).
3 Wählen Sie die Gerätetaste À, um das Gerät einzuschalten.
®
Beim ersten Einschalten des Geräts ist der Kopplungsmodus
aktiviert. Wenn der Kopplungsmodus beim Einschalten nicht
aktiviert ist, halten Sie die Gerätetaste gedrückt, bis PAIR
angezeigt wird.
HINWEIS: Bis Sie das Gerät koppeln und die Einrichtung
abschließen, ist die Funktionalität des Geräts eingeschränkt.
4 Folgen Sie den Anweisungen auf dem Computer oder dem
mobilen Gerät, um das vívofit Gerät zu koppeln und die
Einrichtung abzuschließen.
5 Synchronisieren Sie die Schrittzahl mit Ihrem Garmin
Connect Konto (Senden von Daten an den Computer,
Seite 1) (Synchronisieren der Daten mit der Garmin
Connect Mobile App, Seite 1).
Herunterladen der Software
1 Rufen Sie auf dem Computer die Website
www.GarminConnect.com/vivofit auf.
2 Wählen Sie eine Option:
• Wählen Sie unter Windows Download für Windows, und
folgen Sie den angezeigten Anweisungen.
• Wählen Sie unter Mac Download für Mac, und folgen
Sie den angezeigten Anweisungen.
®
®
Herunterladen der mobilen App
Sie können die Garmin Connect Mobile App verwenden, um das
vívofit Gerät zu koppeln und die Einrichtung abzuschließen. So
können Sie Daten weitergeben und analysieren sowie SoftwareUpdates vom mobilen Gerät herunterladen. Im Gegensatz zu
anderen Bluetooth Geräten, die über die Bluetooth
Einstellungen des mobilen Geräts gekoppelt werden, muss das
®
Damit Sie Daten an den Computer senden können, müssen Sie
den USB ANT Stick mit einem USB-Anschluss am Computer
verbinden und die Einrichtungssoftware Garmin Express
herunterladen (Herunterladen der Software, Seite 1).
1 Das Gerät muss sich in einer Entfernung von 3 m (10 Fuß)
zum Computer befinden.
2 Halten Sie die Gerätetaste gedrückt, bis SYNC angezeigt
wird.
Zeigen
Sie Ihre Daten bei Garmin Connect an.
3
Koppeln des Geräts mit mehreren Computern
Sie können das vívofit Gerät mit mehreren Computern koppeln.
Beispielsweise können Sie das vívofit Gerät mit Ihrem Computer
zu Hause und bei der Arbeit koppeln. Rufen Sie die Website
buy.garmin.com auf, oder wenden Sie sich an einen Garmin
Händler, wenn Sie weitere Informationen zu optionalen
Zubehör- bzw. Ersatzteilen benötigen.
1 Verbinden Sie den USB ANT Stick mit einem USB-Anschluss
am Computer.
2 Laden Sie die Einrichtungssoftware Garmin Express für
Windows oder Mac herunter (Herunterladen der Software,
Seite 1).
3 Halten Sie die Gerätetaste gedrückt, bis PAIR angezeigt
wird.
4 Folgen Sie den Anweisungen auf dem Computer, um das
vívofit Gerät zu koppeln und die Einrichtung abzuschließen.
5 Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4 für jeden weiteren
Computer.
Synchronisieren der Daten mit der Garmin
Connect Mobile App
Sie sollten die Daten regelmäßig synchronisieren, um Ihren
Fortschritt in der Garmin Connect Mobile App zu verfolgen.
1 Das Gerät muss sich in einer Entfernung von 3 m (10 Fuß)
zum mobilen Gerät befinden.
2 Halten Sie die Gerätetaste gedrückt, bis SYNC angezeigt
wird.
3 Zeigen Sie die aktuellen Daten in der Garmin Connect Mobile
App an.
Koppeln mehrerer mobiler Geräte
Sie können das vívofit mit mehreren mobilen Geräten koppeln.
Beispielsweise können Sie das vívofit mit einem Smartphone
und einem Tablet koppeln.
1 Installieren und öffnen Sie die Garmin Connect Mobile App
auf dem mobilen Gerät (Herunterladen der mobilen App,
Seite 1).
2 Halten Sie die Gerätetaste gedrückt, bis PAIR angezeigt
wird.
3 Folgen Sie den Anweisungen auf dem mobilen Gerät, um
das vívofit zu koppeln und die Einrichtung abzuschließen.
4 Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3 bei Bedarf für jedes
weitere mobile Gerät.
November 2017
190-01699-32_0E
Tragen des Geräts
TIPP: Das Gerät wird mit einer optionalen Schlaufe ausgeliefert,
die an der Schnalle des Armbands befestigt werden kann.
1 Wählen Sie ein Armband, das am besten für Ihr Handgelenk
geeignet ist (Auswechseln des Armbands, Seite 5).
2 Die Stifte müssen vollständig im Armband einrasten.
Wenn beide Stifte vollständig eingerastet sind, sitzt das Gerät
sicher am Handgelenk.
Schieben
Sie die Schlaufe über die Schnalle (optional).
3
Die Schlaufe passt über beide Enden des Armbands und der
Schnalle. Sie hilft dabei, das Armband zusammenzuhalten.
4 Tragen Sie das Gerät den ganzen Tag lang (Verwenden der
Schlafüberwachung, Seite 2).
Symbole
Symbole werden unten auf der Anzeige angezeigt. Jedes
Symbol kennzeichnet eine andere Funktion. Drücken Sie die
Gerätetaste, um die verschiedenen Gerätefunktionen zu
durchblättern.
Die Gesamtanzahl an Schritten für den Tag.
GOAL
KM oder
MI
Die Anzahl der verbleibenden Schritte bis zum Erreichen
des Tagesziels. Das Gerät ist lernfähig und schlägt Ihnen
jeden Morgen ein neues Ziel vor.
Die Distanz in Kilometern oder Meilen, die Sie am
aktuellen Tag zurückgelegt haben.
Der Kalorienverbrauch des aktuellen Tages, einschließlich
Aktiv-Kalorien und Kalorien in Ruhe.
Die aktuelle Uhrzeit und das Datum basierend auf der
aktuellen Position. Das Gerät aktualisiert die Uhrzeit und
das Datum, wenn es mit einem Computer oder mobilen
Gerät synchronisiert wird.
Aktuelle, von einem gekoppelten Herzfrequenzsensor
bereitgestellte Angaben zu Ihrer Herzfrequenz und Ihrem
Herzfrequenz-Bereich.
Automatisches Ziel
Das Gerät erstellt automatisch ein Tagesziel für Ihre Schritte,
basierend auf Ihrem aktuellen Aktivitätsgrad. Während Sie im
Laufe des Tages aktiv sind, zählt das Gerät rückwärts die
Anzahl der bis zum Erreichen des Tagesziels verbleibenden
Schritte. Wenn Sie Ihr Tagesziel erreicht haben, wird auf dem
Gerät GOAL+ angezeigt. Jetzt werden die Schritte gezählt, die
Sie zusätzlich zum Tagesziel zurücklegen.
Wenn Sie die Funktion für automatische Ziele nicht aktivieren,
können Sie ein individuelles Tagesziel in Ihrem Garmin Connect
Konto einrichten.
Inaktivitätsstatus
Bei langem Sitzen kann sich die Stoffwechsellage negativ
ändern. Der Inaktivitätsstatus erinnert Sie daran, wenn es Zeit
für Bewegung ist. Nach einer Stunde der Inaktivität wird der
Inaktivitätsstatus À angezeigt. Nach jeder Inaktivität von
15 Minuten werden weitere Segmente Á hinzugefügt.
2
Setzen Sie den Aktivitätsstatus zurück, indem Sie eine kurze
Strecke gehen.
Protokoll
Das Gerät speichert die Schritte pro Tag, den
Kalorienverbrauch, Schlafstatistiken und Daten optionaler ANT+
Sensoren. Dieses Protokoll kann an Ihr Garmin Connect Konto
gesendet werden.
Das Gerät speichert die Daten Ihrer Fitnessaktivität für bis zu
3 Wochen.
HINWEIS: Wenn Sie einen Herzfrequenzsensor verwenden,
wird der Datenspeicher erheblich reduziert (ca. 12 Tage).
Wenn der Datenspeicher voll ist, löscht das Gerät die ältesten
Dateien, damit neue Daten gespeichert werden können.
®
Schlafüberwachung
Während Sie schlafen, überwacht das Gerät Ihre Bewegung.
Schlafstatistiken geben Aufschluss über die Gesamtanzahl der
Stunden im Schlaf, Schlafstadien und die Bewegung im Schlaf.
Sie können Ihre normalen Schlafenszeiten in den
Benutzereinstellungen im Garmin Connect Konto einrichten. Sie
können sich Ihre Schlafstatistiken in Ihrem Garmin Connect
Konto ansehen.
Verwenden der Schlafüberwachung
Sie müssen das Gerät tragen, damit Sie die Schlafüberwachung
verwenden können.
1 Halten Sie die Gerätetaste gedrückt, bis SLEEP angezeigt
wird.
2 Wenn Sie aufwachen, halten Sie die Gerätetaste gedrückt,
um den Schlafmodus zu beenden.
HINWEIS: Wenn Sie vergessen, den Schlafmodus des
Geräts zu aktivieren, können Sie die Schlaf- und
Aufstehzeiten manuell in Ihrem Garmin Connect Konto
eingeben, um Ihre Schlafstatistiken zu vervollständigen.
Garmin Connect
Sie können in Ihrem Garmin Connect Konto eine Verbindung mit
Freunden herstellen.Bei Garmin Connect gibt es Tools, um
Trainings zu verfolgen, zu analysieren, mit anderen zu teilen
und um sich gegenseitig anzuspornen. Zeichnen Sie die
Aktivitäten Ihres aktiven Lifestyles auf, z. B. Lauftrainings,
Spaziergänge, Schwimmtrainings, Wanderungen und mehr.
Sie können ein kostenloses Garmin Connect Konto erstellen,
wenn Sie das Gerät über die Garmin Connect Mobile App
koppeln, oder Sie können es unter www.GarminConnect.com
/vivofit erstellen.
Verfolgen Ihres Fortschritts: Sie können Ihre Schritte pro Tag
speichern, an kleinen Wettkämpfen mit Ihren Verbindungen
teilnehmen und Ihre Trainingsziele erreichen.
Speichern von Aktivitäten: Nachdem Sie eine Aktivität mit
Zeitangabe mit dem Gerät abgeschlossen und gespeichert
haben, können Sie diese in Ihr Garmin Connect Konto
hochladen und dort beliebig lange speichern.
Analysieren von Daten: Sie können detaillierte Informationen
zu Ihrer Aktivität anzeigen, z. B. Zeit, Distanz, Herzfrequenz,
Kalorienverbrauch und anpassbare Berichte.
HINWEIS: Zur Erfassung einiger Daten ist optionales
Zubehör erforderlich, beispielsweise ein Herzfrequenzsensor.
vívofit – Benutzerhandbuch
2 Drücken Sie die Lasche nach unten.
3 Befeuchten Sie die Elektroden  auf der Rückseite des
Moduls, um eine optimale Übertragung zwischen Brust und
dem Modul des Herzfrequenzsensors zu ermöglichen.
Weitergeben von Aktivitäten: Sie können eine Verbindung mit
Freunden herstellen, um gegenseitig Aktivitäten zu verfolgen,
oder Links zu den Aktivitäten auf Ihren Lieblingswebsites
sozialer Netzwerke veröffentlichen.
Verwalten von Einstellungen: Sie können die Geräte- und
Benutzereinstellungen in Ihrem Garmin Connect Konto
anpassen.
4 Legen Sie sich den Gurt um die Brust, und befestigen Sie
das zweite Ende auf der anderen Seite des Moduls des
Herzfrequenzsensors.
Geräteeinstellungen
Sie können die Geräte- und Benutzereinstellungen in Ihrem
Garmin Connect Konto anpassen. Wählen Sie im Geräte-Widget
die Option Geräteeinstellungen.
Zeitformat: Legt fest, ob die Zeit vom Gerät im 12-Stundenoder 24-Stunden-Format angezeigt wird.
Einheiten: Legt fest, ob das Gerät die zurückgelegte Strecke in
Kilometern oder Meilen anzeigt.
Sichtbare Seiten: Passen Sie an, welche Seiten auf dem Gerät
angezeigt werden.
Automatisches Ziel: Das Gerät kann Ihr Tagesziel für Schritte
automatisch anpassen.
HINWEIS: Wenn die Funktion deaktiviert ist, müssen Sie Ihr
Tagesziel manuell eingeben.
Eigene Schrittlänge: Ermöglicht es Ihrem Gerät, die
zurückgelegte Strecke anhand Ihrer eigenen Schrittlänge
genauer zu berechnen.
Herzfrequenz: Ermöglicht es Ihnen, Ihre maximale
Herzfrequenz einzuschätzen und benutzerdefinierte
Herzfrequenz-Bereiche festzulegen.
ANT+ Herzfrequenzsensor
Das Gerät kann mit ANT+ Funksensoren verwendet werden.
Weitere Informationen zur Kompatibilität und zum Erwerb
optionaler Sensoren sind unter http://buy.garmin.com verfügbar.
Anlegen des Herzfrequenzsensors
HINWEIS: Wenn du keinen Herzfrequenzsensor hast, kannst du
diesen Schritt überspringen.
HINWEIS: Das Gerät kann Wundreibungen verursachen, wenn
es für längere Zeit getragen wird. Du kannst dieses Problem
lindern, indem du Gleitmittel oder -gel auf die Mitte des Moduls
an der Stelle aufträgst, an der es mit der Haut in Berührung
kommt.
HINWEIS
Trage kein Gleitgel oder -mittel auf die Elektroden auf.
Verwende keine Gele oder Gleitmittel, die Sonnenschutz
enthalten.
Sie sollten den Herzfrequenzsensor unterhalb des Brustbeins
direkt auf der Haut tragen. Er muss so dicht anliegen, dass er
während einer Aktivität nicht verrutscht.
1 Schieben Sie eine der Laschen À auf dem Gurt durch den
Schlitz Á am Modul des Herzfrequenzsensors.
vívofit – Benutzerhandbuch
Das Garmin Logo sollte von vorne lesbar sein.
5 Das Gerät muss sich in einer Entfernung von 3 m (10 Fuß)
zum Herzfrequenzsensor befinden.
Nachdem Sie den Herzfrequenzsensor angelegt haben, ist er
aktiv und sendebereit.
Koppeln des ANT+ Herzfrequenzsensors
Bevor Sie den Herzfrequenzsensor koppeln können, müssen
Sie auf dem vívofit die Herzfrequenz-Trainingsseite aktivieren.
Weitere Informationen zum Anpassen der Geräteseiten finden
Sie unter Geräteeinstellungen, Seite 3.
HINWEIS: Wenn das Gerät mit einem Herzfrequenzsensor
ausgeliefert wurde, sind die Herzfrequenz-Trainingsseiten
bereits aktiviert und der Herzfrequenzsensor ist gekoppelt.
1 Legen Sie den Herzfrequenzsensor an.
2 Das Gerät muss sich in einer Entfernung von maximal 3 m
(10 Fuß) zum Sensor befinden.
HINWEIS: Halten Sie beim Koppeln eine Entfernung von
mindestens 10 m (33 Fuß) zu anderen ANT+ Sensoren ein.
3 Halten Sie die Gerätetaste gedrückt, bis HEART angezeigt
wird.
Wenn der Sensor mit Ihrem Gerät gekoppelt ist, werden Ihre
Herzfrequenz und Ihr Herzfrequenz-Bereich angezeigt.
Beenden der Herzfrequenzüberwachung
Das Gerät erstellt und speichert eine Fitnessaktivität, wenn es
Herzfrequenzdaten empfängt, die an Ihr Garmin Connect Konto
gesendet werden können.
Halten Sie die Gerätetaste gedrückt, um die Aufzeichnung
von Herzfrequenzdaten zu beenden.
Auf dem Gerät wird HEART OFF angezeigt.
Informationen zu Herzfrequenz-Bereichen
Viele Sportler verwenden Herzfrequenz-Bereiche, um ihr HerzKreislauf-System zu überwachen und zu stärken und um ihre
Fitness zu steigern. Ein Herzfrequenz-Bereich ist ein bestimmter
Wertebereich für die Herzschläge pro Minute. Die fünf
normalerweise verwendeten Herzfrequenz-Bereiche sind nach
steigender Intensität von 1 bis 5 nummeriert. Im Allgemeinen
3
werden die Herzfrequenz-Bereiche basierend auf Prozentsätzen
der maximalen Herzfrequenz berechnet.
Fitnessziele
Die Kenntnis der eigenen Herzfrequenzbereiche kann Sie dabei
unterstützen, Ihre Fitness zu messen und zu verbessern, wenn
Sie die folgenden Grundsätze kennen und anwenden:
• Ihre Herzfrequenz ist ein gutes Maß für die
Trainingsintensität.
• Das Training in bestimmten Herzfrequenzbereichen kann Ihr
Herz-Kreislauf-System stärken und verbessern.
Wenn Sie Ihre maximale Herzfrequenz kennen, können Sie die
Tabelle auf Berechnen von Herzfrequenz-Bereichen, Seite 6
verwenden, um die besten Herzfrequenzbereiche für Ihre
Fitnessziele zu ermitteln.
Wenn Sie Ihre maximale Herzfrequenz nicht kennen, verwenden
Sie einen im Internet verfügbaren Rechner. In einigen FitnessStudios kann möglicherweise ein Test zum Messen der
maximalen Herzfrequenz durchgeführt werden. Die maximale
Standard-Herzfrequenz ist 220 minus Ihr Alter.
2 Lösen Sie die vier Schrauben auf der Vorderseite des Moduls
mit einem kleinen Kreuzschlitzschraubendreher.
3 Entfernen Sie die Abdeckung und die Batterien.
Geräteinformationen
Technische Daten: vívofit
Batterietyp
Zwei auswechselbare CR1632-Batterien
Batterielebensdauer
Mehr als 1 Jahr
Einsatztemperaturbereich -10 ºC bis 60 ºC (14 ºF bis 140 ºF)
Funkfrequenz/Protokoll
ANT+ Funkübertragungsprotokoll, 2,4 GHz
Bluetooth Smart Wireless Technologie
Wasserdichtigkeit
5 ATM*
* Das Gerät widersteht einem Druck wie in 50 Metern
Wassertiefe. Weitere Informationen finden Sie unter
www.garmin.com/waterrating.
4 Tragen Sie mit einem Wattestäbchen etwas Vaseline auf
Technische Daten: Herzfrequenzsensor
HINWEIS: Achten Sie darauf, den Dichtungsring nicht zu
beschädigen oder zu verlieren.
6 Setzen Sie die Abdeckung wieder auf, und drehen Sie die
vier Schrauben ein.
7 Ziehen Sie die vier Schrauben gleichermaßen fest an.
8 Setzen Sie das Modul in das Armband ein.
Die Gerätetaste auf dem Modul muss auf die Taste am
Armband ausgerichtet sein.
Batterietyp
Auswechselbare CR2032-Batterie, 3 Volt
Batterielaufzeit
Ca. 3 Jahre (1 Stunde pro Tag)
Betriebstemperatur
-10 °C bis 50 °C (14 °F bis 122 °F)
Funkfrequenz/
Protokoll
ANT+ Funkübertragungsprotokoll, 2,4 GHz
Wasserdichtigkeit
1 ATM*
HINWEIS: Dieses Produkt überträgt beim
Schwimmen keine Herzfrequenzdaten.
jede Seite der neuen Batterien auf.
5 Legen Sie neue Batterien ein.
* Das Gerät widersteht einem Druck wie in 10 Metern
Wassertiefe. Weitere Informationen finden Sie unter
www.garmin.com/waterrating.
Auswechselbare Batterien
WARNUNG
Lesen Sie alle Produktwarnungen und sonstigen wichtigen
Informationen der Anleitung "Wichtige Sicherheits- und
Produktinformationen", die dem Produkt beiliegt.
Auswechseln der Batterien des vívofit
Besorgen Sie sich zwei CR1632-Batterien, bevor Sie die
Batterien des Geräts auswechseln.
1 Entfernen Sie das Modul vom Armband.
4
Auswechseln der Batterie des Herzfrequenzsensors
1 Die runde Batterieabdeckung befindet sich auf der Rückseite
des Herzfrequenzsensors.
vívofit – Benutzerhandbuch
2 Drehe die Abdeckung mit einer Münze gegen den
Uhrzeigersinn, bis du sie abnehmen kannst. (Der Pfeil muss
auf OPEN zeigen).
3 Entferne die Abdeckung und die Batterie.
4 Warte 30 Sekunden.
5 Setze die neue Batterie ein, wobei die Seite mit dem Plus
nach oben zeigen sollte.
HINWEIS: Beschädige oder verlier den Dichtungsring nicht.
6 Drehe die Abdeckung mit einer Münze im Uhrzeigersinn
wieder in die Ausgangsstellung zurück. (Der Pfeil muss auf
CLOSE zeigen.)
Nach dem Auswechseln der Batterie des Herzfrequenzsensors
muss dieser ggf. wieder mit dem Gerät gekoppelt werden.
Pflege des Geräts
HINWEIS
Setze das Gerät keinen starken Erschütterungen aus, und
verwende es sorgsam. Andernfalls kann die Lebensdauer des
Produkts eingeschränkt sein.
Drücke die Tasten nach Möglichkeit nicht unter Wasser.
Verwende keine scharfen Gegenstände zum Reinigen des
Geräts.
Verwende keine chemischen Reinigungsmittel, Lösungsmittel
oder Insektenschutzmittel, die die Kunststoffteile oder die
Oberfläche beschädigen könnten.
Spüle das Gerät mit klarem Wasser ab, nachdem es mit Chloroder Salzwasser, Sonnenschutzmitteln, Kosmetika, Alkohol oder
anderen scharfen Chemikalien in Berührung gekommen ist.
Wenn das Gerät diesen Substanzen über längere Zeit
ausgesetzt ist, kann dies zu Schäden am Gehäuse führen.
Lassen Sie das Gerät nicht in Umgebungen mit hohen
Temperaturen, z. B. in einem Wäschetrockner.
Bewahren Sie das Gerät nicht an Orten auf, an denen es evtl.
über längere Zeit sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen
ausgesetzt ist, da dies zu Schäden am Gerät führen kann.
Ich habe keinen Computer und kein mobiles Gerät
Sie können das Gerät einschalten und es mit eingeschränkter
Funktionalität verwenden, bis Sie die Einrichtung auf einem
Computer oder mobilen Gerät abgeschlossen haben. Vor der
Einrichtung können Sie nur die Schrittzahl, das automatische
Ziel, den Inaktivitätsstatus und den Herzfrequenzsensor (sofern
im Lieferumfang enthalten) verwenden. Das Gerät setzt die
Schrittzahl einmal am Tag zurück. Das Gerät versucht, die
Schrittzahl zurückzusetzen, während Sie schlafen. Dabei wird
Ihr Inaktivitätsgrad vom ersten Verwendungstag zugrunde
gelegt. Protokolldaten werden erst nach Abschluss der
Einrichtung gespeichert.
Richten Sie das Gerät auf einem Computer oder mobilen
Gerät ein (Erste Schritte, Seite 1), um zusätzliche
Gerätefunktionen zu verwenden.
HINWEIS: Die Einrichtung muss nur einmal vorgenommen
werden. Danach können Sie alle verfügbaren
Gerätefunktionen verwenden.
Mein Gerät zeigt nicht die aktuelle Zeit an
Das Gerät aktualisiert die Uhrzeit und das Datum, wenn es mit
einem Computer oder mobilen Gerät synchronisiert wird.
Synchronisieren Sie das Gerät, damit beim Wechseln in eine
andere Zeitzone die richtige Uhrzeit angezeigt wird und um die
Uhrzeit auf die Sommerzeit einzustellen.
1 Vergewissern Sie sich, dass auf dem Computer oder dem
mobilen Gerät die richtige Ortszeit angezeigt wird.
Wählen
Sie eine Option:
2
• Synchronisieren Sie das Gerät mit einem Computer
(Senden von Daten an den Computer, Seite 1).
• Synchronisieren Sie das Gerät mit einem mobilen Gerät
(Synchronisieren der Daten mit der Garmin Connect
Mobile App, Seite 1).
Uhrzeit und Datum werden automatisch aktualisiert.
Einschalten des Geräts
Wähle die Gerätetaste À.
Reinigen des Geräts
1 Wischen Sie das Gerät mit einem Tuch ab, das mit einer
milden Reinigungslösung befeuchtet ist.
2 Wischen Sie das Gerät trocken.
Pflegen des Herzfrequenzsensors
Auswechseln des Armbands
1 Entfernen Sie das Modul vom Armband.
HINWEIS
Schweiß- und Salzrückstände auf dem Gurt können die
Genauigkeit der vom Herzfrequenzsensor erfassten Daten
verringern.
• Reinigen Sie den Gurt nach jeder Verwendung.
• Waschen Sie den Gurt gelegentlich mit der Hand.
Verwenden Sie dafür eine sehr geringe Menge eines milden
Reinigungsmittels, z. B. ein Spülmittel.
HINWEIS: Bei Verwendung von zu viel Reinigungsmittel
kann der Gurt beschädigt werden.
• Der Gurt ist nicht für den Trockner geeignet.
• Hängen Sie den Gurt zum Trocknen auf, oder lassen Sie ihn
liegend trocknen.
2 Setzen Sie das Modul in das Ersatzarmband ein.
Die Gerätetaste auf dem Modul muss auf die Taste am
Armband ausgerichtet sein.
Fehlerbehebung
Mein Gerät schaltet sich nicht ein
Falls sich das Gerät nicht mehr einschaltet, müssen Sie evtl. die
Batterien auswechseln.
Weitere Informationen finden Sie unter Auswechseln der
Batterien des vívofit, Seite 4.
vívofit – Benutzerhandbuch
5
lesbare Form umzuwandeln oder ein von der Software
abgeleitetes Werk zu erstellen. Sie verpflichten sich, die
Software nicht in ein Land zu exportieren oder zu reexportieren,
das nicht im Einklang mit den Exportkontrollgesetzen der
Vereinigten Staaten von Amerika oder den
Exportkontrollgesetzen eines anderen, in diesem
Zusammenhang relevanten Landes steht.
Eingeschränkte Gewährleistung
Software-Update
Wenn ein Software-Update verfügbar ist, lädt das Gerät das
Update automatisch herunter, wenn Sie das Gerät mit Ihrem
Garmin Connect Konto synchronisieren.
Während der Aktualisierung wird ein Countdown angezeigt.
Nach Abschluss des Updates wird das Gerät neu gestartet.
Anhang
Berechnen von Herzfrequenz-Bereichen
Bereich Prozentsatz
Belastungsempder maximalen finden
Herzfrequenz
Vorteile
1
50–60 %
Entspannte, leichte
Pace, rhythmische
Atmung
Aerobes Training
der Anfangsstufe,
geringere Belastung
2
60–70 %
Komfortable Pace,
leicht tiefere Atmung,
Unterhaltung möglich
Einfaches HerzKreislauf-Training,
gute Erholungspace
3
70–80 %
Mäßige Pace, eine
Unterhaltung ist
schwieriger
Verbessert den
aeroben Bereich,
optimales HerzKreislauf-Training
4
80–90 %
Schnelle Pace und ein Verbessert den
wenig unkomfortabel, anaeroben Bereich
schweres Atmen
und die anaerobe
Schwelle, höhere
Geschwindigkeit
5
90–100 %
Sprint-Pace, kann
nicht über einen
längeren Zeitraum
aufrechterhalten
werden, angestrengtes Atmen
Anaerober und
muskulärer Ausdauerbereich,
gesteigerte Leistung
Software-Lizenzvereinbarung
DURCH DIE VERWENDUNG DES GERÄTS STIMMEN SIE
DEN BEDINGUNGEN DER FOLGENDEN SOFTWARELIZENZVEREINBARUNG ZU. LESEN SIE DIE
LIZENZVEREINBARUNG AUFMERKSAM DURCH.
Garmin Ltd. und/oder deren Tochtergesellschaften („Garmin“)
gewähren Ihnen im Rahmen des normalen Betriebs dieses
Geräts eine beschränkte Lizenz zur Verwendung der in diesem
Gerät im Binärformat integrierten Software (die „Software“).
Verfügungsrechte, Eigentumsrechte und Rechte am geistigen
Eigentum an der Software verbleiben bei Garmin und/oder
deren Drittanbietern.
Sie erkennen an, dass die Software Eigentum von Garmin und/
oder deren Drittanbietern ist und durch die Urheberrechte der
Vereinigten Staaten von Amerika und internationale
Urheberrechtsabkommen geschützt ist. Weiterhin erkennen Sie
an, dass Struktur, Organisation und Code der Software, für die
kein Quellcode zur Verfügung gestellt wird, wertvolle
Betriebsgeheimnisse von Garmin und/oder deren Drittanbietern
sind und dass der Quellcode der Software ein wertvolles
Betriebsgeheimnis von Garmin und/oder deren Drittanbietern
bleibt. Sie verpflichten sich, die Software oder Teile davon nicht
zu dekompilieren, zu deassemblieren, zu verändern,
zurückzuassemblieren, zurückzuentwickeln, in eine allgemein
6
DIESE EINGESCHRÄNKTE GEWÄHRLEISTUNG GEWÄHRT
IHNEN BESTIMMTE GESETZLICHE RECHTE; AUSSERDEM
HABEN SIE GGF. ANDERE GESETZLICHE RECHTE, DIE JE
NACH BUNDESLAND (BZW. LAND ODER PROVINZ)
VARIIEREN. GARMIN SCHRÄNKT ANDERE GESETZLICHE
RECHTE, DIE IHNEN GEMÄSS DEN GESETZEN IHRES
BUNDESLANDES (BZW. IHRES LANDES ODER IHRER
PROVINZ) U. U. ZUSTEHEN, NICHT EIN, UND SETZT DIESE
AUCH NICHT AUS. DIE GESETZE IHRES BUNDESLANDES,
IHRES LANDES ODER IHRER PROVINZ BIETEN IHNEN
EINEN VOLLSTÄNDIGEN EINBLICK IN IHRE RECHTE.
Für nicht für die Luftfahrt vorgesehenen Produkte gilt ab dem
Kaufdatum eine einjährige Garantie auf Material- und
Verarbeitungsfehler. Innerhalb dieses Zeitraums repariert oder
ersetzt Garmin nach eigenem Ermessen alle bei
ordnungsgemäßer Verwendung ausgefallenen Komponenten.
Diese Reparatur- und Austauscharbeiten sind für den Kunden in
Bezug auf Teile und Arbeitszeit unter der Voraussetzung
kostenlos, dass dieser die Transportkosten übernimmt. Diese
eingeschränkte Gewährleistung findet keinerlei Anwendung auf:
(i) kosmetische Schäden, z. B. Kratzer oder Dellen,
(ii) Verschleißteile wie Batterien, sofern Produktschäden nicht
auf Material- oder Verarbeitungsfehler zurückzuführen sind,
(iii) durch Unfälle, Missbrauch, unsachgemäße Verwendung,
Wasser, Überschwemmung, Feuer oder andere höhere Gewalt
oder äußere Ursachen hervorgerufene Schäden, (iv) Schäden
aufgrund einer Wartung durch nicht von Garmin autorisierte
Dienstanbieter, (v) Schäden an einem Produkt, das ohne die
ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Garmin modifiziert
oder geändert wurde, oder (vi) Schäden an einem Produkt, das
mit Netz- und/oder Datenkabeln verbunden wurde, die nicht von
Garmin bereitgestellt wurden. Darüber hinaus behält Garmin
sich das Recht vor, Garantieansprüche für Produkte oder
Dienstleistungen abzulehnen, die unter Verstoß gegen die
Gesetze eines Landes erworben und/oder verwendet
werden.Navigationsprodukte von Garmin sind ausschließlich als
Navigationshilfe vorgesehen und dürfen nicht für Zwecke
verwendet werden, die präzise Messungen von Richtungen,
Distanzen, Positionen oder Topografien erfordern. Garmin
übernimmt keinerlei Gewährleistungen im Hinblick auf die
Richtigkeit oder Vollständigkeit der Kartendaten.
Außerdem findet diese eingeschränkte Gewährleistung keinerlei
Anwendung auf Leistungseinschränkungen eines
Navigationsprodukts von Garmin, die sich durch die
Verwendung des Geräts in der Nähe von Telefonen oder
anderen Geräten ergeben, die ein terrestrisches Breitbandnetz
nutzen, dessen Frequenzen nahe der von einem GNSS (Global
Navigation Satellite System) wie dem Global Positioning Service
(GPS) verwendeten Frequenzen liegen, noch ist Garmin für
diese Leistungseinschränkungen verantwortlich. Die
Verwendung dieser Geräte kann den Empfang von GNSSSignalen beeinträchtigen.
IM NACH GELTENDEN RECHT MAXIMAL ZULÄSSIGEN
UMFANG GELTEN DIE IN DIESER EINGESCHRÄNKTEN
GEWÄHRLEISTUNG AUFGEFÜHRTEN
GEWÄHRLEISTUNGEN UND RECHTSMITTEL EXKLUSIV
UND SCHLIESSEN JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE,
STILLSCHWEIGENDE, GESETZLICHE ODER
ANDERWEITIGE GEWÄHRLEISTUNGEN UND
RECHTSMITTEL AUS, U. A. STILLSCHWEIGENDE
GEWÄHRLEISTUNGEN ZU HANDELSTAUGLICHKEIT ODER
EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, GESETZLICHE
vívofit – Benutzerhandbuch
ODER ANDERWEITIGE GEWÄHRLEISTUNGEN, UND
GARMIN SCHLIESST DIE VORGENANNTEN
GEWÄHRLEISTUNGEN UND RECHTSMITTEL
AUSDRÜCKLICH AUS. DIESE EINGESCHRÄNKTE
GEWÄHRLEISTUNG GEWÄHRT IHNEN BESTIMMTE
GESETZLICHE RECHTE; AUSSERDEM HABEN SIE GGF.
ANDERE GESETZLICHE RECHTE, DIE JE NACH
BUNDESLAND BZW. LAND VARIIEREN. FALLS
STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNGEN GEMÄSS DEN
GESETZEN IHRES BUNDESLANDES ODER IHRES LANDES
NICHT AUSGESCHLOSSEN WERDEN KÖNNEN, IST DIE
DAUER DERARTIGER GEWÄHRLEISTUNGEN AUF DIE
DAUER DIESER EINGESCHRÄNKTEN GEWÄHRLEISTUNG
BESCHRÄNKT. IN EINIGEN BUNDESLÄNDERN (BZW.
LÄNDERN UND PROVINZEN) IST DIE EINSCHRÄNKUNG
DER DAUER EINER EINGESCHRÄNKTEN
GEWÄHRLEISTUNG NICHT GESTATTET; IN EINEM
SOLCHEN FALL TRIFFT DER VORSTEHEND GENANNTE
AUSSCHLUSS GGF. NICHT AUF SIE ZU.
IN KEINERLEI FALL HAFTET GARMIN BEI EINEM
GARANTIEANSPRUCH FÜR BEILÄUFIG ENTSTANDENE,
KONKRETE, INDIREKTE SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN,
DIE DURCH DIE SACH- ODER UNSACHGEMÄSSE
VERWENDUNG ODER DIE NICHTVERWENDBARKEIT
DIESES PRODUKTS ODER DEFEKTE DES PRODUKTS
ENTSTEHEN. IN EINIGEN BUNDESLÄNDERN (SOWIE
LÄNDERN UND PROVINZEN) IST DER AUSSCHLUSS VON
BEILÄUFIG ENTSTANDENEN ODER FOLGESCHÄDEN
NICHT GESTATTET; IN EINEM SOLCHEN FALL TREFFEN
DIE VORGENANNTEN AUSSCHLÜSSE NICHT AUF SIE ZU.
Falls Sie während des Gewährleistungszeitraums gemäß dieser
eingeschränkten Gewährleistung einen Garantieanspruch
geltend machen, geht Garmin nach eigenem Ermessen
folgendermaßen vor und (i) repariert das Gerät mit neuen Teilen
oder mit gebrauchten Teilen, die die Qualitätsstandards von
Garmin erfüllen, (ii) ersetzt das Gerät durch ein neues oder
überarbeitetes Gerät, das die Qualitätsstandards von Garmin
erfüllt, oder (iii) tauscht das Gerät aus, wobei der volle Kaufpreis
erstattet wird. DIESE RECHTSMITTEL SIND DIE EINZIGEN
IHNEN IM FALLE EINES GARANTIEANSPRUCHS ZUR
VERFÜGUNG STEHENDEN RECHTSMITTEL. Für reparierte
oder ersetzte Geräte gilt eine Gewährleistung von 90 Tagen.
Falls für das eingesendete Gerät weiterhin die ursprüngliche
Gewährleistung gilt, beträgt die neue Gewährleistung 90 Tage
oder bis zum Ende der ursprünglichen einjährigen Garantie,
wobei der jeweils längere Zeitraum Anwendung findet.
Bevor Sie einen Garantieanspruch geltend machen, sehen Sie
sich die unter support.garmin.com verfügbaren OnlineHilferessourcen an. Falls Sie diese Ressourcen verwenden und
das Gerät weiterhin nicht ordnungsgemäß funktioniert, wenden
Sie sich an eine von Garmin autorisierte Serviceeinrichtung in
dem Land, in dem Sie das Produkt ursprünglich erworben
haben, oder folgen Sie den Anweisungen unter
support.garmin.com, um einen Garantieanspruch geltend zu
machen. Falls Sie sich in den USA befinden, können Sie sich
auch telefonisch an 1-800-800-1020 wenden.
Falls Sie einen Garantieanspruch außerhalb des Landes geltend
machen, in dem Sie das Produkt ursprünglich erworben haben,
kann Garmin nicht garantieren, dass die zum Reparieren oder
Ersetzen des Produkts erforderlichen Teile und Produkte
verfügbar sein werden; dies ist auf unterschiedliche
Produktangebote und geltende Standards, Gesetze und
Vorschriften zurückzuführen. In diesem Fall kann Garmin nach
eigenem Ermessen und gemäß anwendbaren Gesetzen das
Produkt reparieren oder ersetzen, wobei vergleichbare Garmin
Produkte und Teile verwendet werden, oder verlangen, dass Sie
das Produkt an eine von Garmin autorisierte Serviceeinrichtung
in dem Land schicken, in dem Sie das Produkt ursprünglich
erworben haben, oder an eine von Garmin autorisierte
Serviceeinrichtung in einem anderen Land, die den Service des
Produkts durchführen kann; in diesem Fall unterliegt es Ihrer
vívofit – Benutzerhandbuch
Verantwortung, alle anwendbaren Gesetze und Vorschriften
bezüglich Import und Export einzuhalten und für alle
Zollgebühren, die Mehrwertsteuer, Versandkosten und andere
damit verbundene Steuern und Gebühren aufzukommen. In
einigen Fällen können Garmin und seine Händler Ihr Produkt
nicht in einem anderen Land als dem Land warten, in dem Sie
das Produkt nicht ursprünglich erworben haben, oder das
reparierte oder ersetzte Produkt in dieses Land zurückschicken;
dies ist auf geltende Standards, Gesetze und Vorschriften
zurückzuführen.
Käufe über Onlineaktionen: Für Produkte, die über
Onlineauktionen erworben wurden, besteht keinerlei Anspruch
auf Rabatte oder andere, sich aus der Garantie ergebende
Sonderangebote von Garmin. Online-Auktionsbestätigungen
werden für Garantieansprüche nicht akzeptiert. Hierfür ist das
Original oder eine Kopie des Kaufbelegs des ursprünglichen
Einzelhändlers erforderlich. Garmin ersetzt keine fehlenden
Komponenten bei Paketsendungen, die über Online-Auktionen
erworben wurden.
Internationale Käufe: Für über internationale Vertriebspartner
außerhalb der USA erworbene Geräte gilt möglicherweise
abhängig vom jeweiligen Land eine separate Garantie. Sofern
zutreffend wird diese Garantie von dem Vertriebspartner im
jeweiligen Land angeboten, der auch den lokalen Service für
das Gerät durchführt. Garantien von Vertriebspartnern gelten
nur in dem für den Vertrieb vorgesehenen Gebiet.
7
support.garmin.com
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising