Garmin | babyCam™ Wireless Backseat Camera | User guide | Garmin babyCam™ Wireless Backseat Camera Benutzerhandbuch

Garmin babyCam™ Wireless Backseat Camera Benutzerhandbuch
babyCam
Benutzerhandbuch
Januar 2016
190-01931-32_0A
Alle Rechte vorbehalten. Gemäß Urheberrechten darf dieses Handbuch ohne die schriftliche Genehmigung von Garmin weder ganz noch teilweise kopiert
werden. Garmin behält sich das Recht vor, Änderungen und Verbesserungen an seinen Produkten vorzunehmen und den Inhalt dieses Handbuchs zu ändern,
ohne Personen oder Organisationen über solche Änderungen oder Verbesserungen informieren zu müssen. Unter www.garmin.com finden Sie aktuelle
Updates sowie zusätzliche Informationen zur Verwendung dieses Produkts.
Garmin und das Garmin Logo sind Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften und sind in den USA und anderen Ländern eingetragen.
Garmin babyCam™ ist eine Marke von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften. Diese Marken dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Garmin
verwendet werden.
®
Inhaltsverzeichnis
Erste Schritte.................................................................. 1
Einlegen von AA-Batterien ......................................................... 1
Einschalten der Kamera ............................................................. 1
Installation...................................................................... 1
Arten von Kopfstützen ................................................................ 1
Auswählen eines Montageorts ................................................... 1
Standardkopfstützenhalterung .................................................... 1
Verlängerungsarm ...................................................................... 2
Klebesockel ................................................................................ 3
Empfängerkabel .......................................................................... 4
Verbinden des optionalen KFZ-Anschlusskabels ....................... 4
Anzeigen des Videos der babyCam.............................. 4
Anzeigen des Videos der babyCam unter Verwendung von
Sprachbefehlen ...........................................................................5
Mehrere Kameras ........................................................... 5
Koppeln einer Garmin babyCam Kamera mit dem
Empfängerkabel .......................................................................... 5
Wechseln zwischen Kameras ..................................................... 5
Anpassen des Geräts ..................................................... 5
babyCam Einstellungen .............................................................. 5
Spiegeln des Videos ................................................................... 5
Rücksitz-Warnung ...................................................................... 5
Gerätewartung................................................................ 5
Aktualisieren der Kamera-Software ............................................ 5
Reinigen des Geräts ................................................................... 5
Geräteinformationen ...................................................... 6
Technische Daten ....................................................................... 6
Fehlerbehebung............................................................. 6
Mein Navigationsgerät zeigt kein Video von der Kamera an ...... 6
Meine Kamera bleibt nicht fixiert ................................................. 6
Wann sollte ich die Batterien auswechseln? .............................. 6
Ich weiß nicht, ob die Kamera ein- oder ausgeschaltet ist ......... 6
Inhaltsverzeichnis
i
Erste Schritte
WARNUNG
Lesen Sie alle Produktwarnungen und sonstigen wichtigen
Informationen in der Anleitung "Wichtige Sicherheits- und
Produktinformationen", die dem Produkt beiliegt.
Führen Sie bei der ersten Verwendung der Kamera folgende
Aufgaben aus, um die Kamera einzurichten und die
grundlegenden Funktionen kennenzulernen.
1 Legen Sie Batterien in die Kamera ein (Einlegen von AABatterien, Seite 1).
2 Montieren Sie die Kamera an der Kopfstütze im Fahrzeug
(Montieren der Kamera an einer Kopfstütze, Seite 2).
3 Aktualisieren Sie die Software des kompatiblen Garmin
Navigationsgeräts auf die aktuelle Version.
Weitere Informationen zum Aktualisieren der Software finden
Sie unter garmin.com/express.
4 Verbinden Sie das Empfängerkabel mit dem
Navigationsgerät und mit der Stromversorgung des
Fahrzeugs (Installieren des Empfängerkabels, Seite 4).
5 Zeigen Sie das Video der Kamera auf dem Navigationsgerät
an (Anzeigen des Videos der babyCam, Seite 4).
6 Passen Sie die Position der Kamera an (Anpassen der
Kameraposition mit der Standardkopfstützenhalterung,
Seite 2), und ändern Sie die Kameraeinstellungen
(Spiegeln des Videos, Seite 5), um eine optimale Sicht auf
die Fahrgäste zu gewährleisten.
®
Einlegen von AA-Batterien
Das Gerät wird mit zwei AA-Batterien betrieben (nicht im
Lieferumfang enthalten). Beste Ergebnisse erzielen Sie mit
NiMH-Akkus oder Lithium-Batterien.
1 Drücken Sie auf die Vertiefung in der Batterieabdeckung À,
und schieben Sie die Abdeckung in die dem Objektiv
entgegengesetzte Richtung.
Verstellbare Standardkopfstütze: Eine verstellbare
Standardkopfstütze verfügt über Holme zum Anpassen der
Höhe, und die gepolsterte Kopfstütze ist unten relativ flach.
Verwenden Sie die Standardhalterung, um die Kamera an
einer verstellbaren Standardkopfstütze zu montieren
(Montieren der Kamera an einer Kopfstütze, Seite 2).
Verstellbare, aufliegende Kopfstütze: Bei einer verstellbaren,
aufliegenden Kopfstütze ragt der vordere Teil der
gepolsterten Kopfstütze über den Sitz hinaus. Dadurch kann
sie das Sichtfeld der Kamera beeinträchtigen. Dies gilt auch,
wenn die Kopfstütze so weit wie möglich herausgezogen ist.
Versuchen Sie zunächst, die Kamera mit der
Standardhalterung an einer aufliegenden Kopfstütze zu
montieren (Montieren der Kamera an einer Kopfstütze,
Seite 2). Falls das Sichtfeld der Kamera durch den
aufliegenden Teil der Kopfstütze beeinträchtigt wird, können
Sie die Kamera an einer benachbarten, kompatiblen
Kopfstütze montieren oder für die Montage den optionalen
Verlängerungsarm verwenden (Verlängerungsarm,
Seite 2).
Nicht verstellbare, entfernbare Kopfstütze: Eine nicht
verstellbare, entfernbare Kopfstütze verfügt über Holme, die
eine stufenweise Höhenanpassung nicht zulassen. Wenn die
Höhe der Kopfstütze verstellt wurde, ist die Stütze nicht im
Sitz eingerastet.
Montieren Sie die Kamera oder andere Teile nicht am Holm
einer nicht verstellbaren, entfernbaren Kopfstütze. Sie
können die Kamera an einer benachbarten, kompatiblen
Kopfstütze oder mit dem optionalen Klebesockel am Fenster
montieren (Klebesockel, Seite 3).
Nicht entfernbare Kopfstütze: Eine nicht entfernbare
Kopfstütze ist eine Verlängerung des Autositzes und kann
nicht verstellt oder entfernt werden.
Die Montage einer Kamera an einer nicht entfernbaren
Kopfstütze ist nicht möglich. Sie können die Kamera an einer
benachbarten, kompatiblen Kopfstütze oder mit dem
optionalen Klebesockel am Fenster montieren (Klebesockel,
Seite 3).
Auswählen eines Montageorts
2 Legen Sie zwei AA-Batterien ein, und achten Sie dabei auf
die korrekte Ausrichtung der Pole.
Die rote LED leuchtet kurz, und die Kamera schaltet sich im
Energiesparmodus ein.
3 Richten Sie die Batterieabdeckung aus, und schieben Sie sie
in Richtung des Objektivs, bis sie einrastet.
Einschalten der Kamera
Wenn Sie die Batterien einlegen, schaltet sich die Kamera
automatisch im Energiesparmodus ein und bleibt in diesem
Modus, solange die Stromversorgung über die Batterien
gewährleistet ist. In diesem Modus wird sehr wenig Strom
verbraucht, und die Kamera kann mit dem kompatiblen
Navigationsgerät verbunden bleiben. Die Kamera ist für den
Betrieb in diesem Modus vorgesehen und lässt sich nicht
manuell ein- oder ausschalten.
Installation
Arten von Kopfstützen
Die Montage ist von der Art der Kopfstütze in Ihrem Fahrzeug
abhängig.
Erste Schritte
Montieren Sie die Kamera an einem Ort, der eine freie Sicht auf
die Fahrgäste bietet.
• Zur Anzeige eines Fahrgastes, der in Fahrtrichtung sitzt,
montieren Sie die Kamera an der Kopfstütze des
Vordersitzes mit Blick auf den Fahrgast.
• Zur Anzeige eines Kindes in einem rückwärts gerichteten
Kindersitz wird die Kamera an der Kopfstütze des Autositzes
des Kindes mit Blick in den Kindersitz montiert.
• Falls der Sitz nicht über eine kompatible Kopfstütze verfügt,
montieren Sie die Kamera an einer benachbarten,
kompatiblen Kopfstütze an dem Holm, der dem Kind am
nächsten ist. Richten Sie die Kamera dann mit Blick auf das
Kind aus.
• Falls die Kamera keine freie Sicht auf den Fahrgast bietet,
wenn sie an einem der Holme einer Kopfstütze montiert wird,
verwenden Sie für die Montage stattdessen eine als
optionales Zubehör verfügbare Halterung.
Standardkopfstützenhalterung
Die mitgelieferte Standardkopfstützenhalterung ist zum
Anbringen der Kamera am Holm der Kopfstütze eines
Autositzes vorgesehen. Diese Halterung ist für die meisten
Fahrzeuge geeignet, ist jedoch nicht mit allen Kopfstützen
kompatibel, u. a. feste oder nicht verstellbare Kopfstützen, und
einige Kopfstützen, die vorne auf dem Sitz aufliegen.
1
Montieren der Kamera an einer Kopfstütze
1 Ziehen Sie die Kopfstütze nach oben, sodass die Holme zu
sehen sind.
2 Legen Sie eine Gummiunterlage À um den Holm.
HINWEIS: Im Lieferumfang sind Gummiunterlagen in zwei
Größen enthalten. Verwenden Sie die Gummiunterlage, die
einfach, aber sicher um den Holm passt.
3 Setzen Sie die Klemme Á um die Gummiunterlage.
• Um die Kamera gerade auszurichten, lösen Sie den
Gewindering Á, indem Sie ihn eine volle Umdrehung
entgegen dem Uhrzeigersinn drehen. Richten Sie die
Kamera dann so aus, dass das aufgenommene Bild gerade
ist.
• Um die Kamera nach oben oder unten auszurichten, lösen
Sie die Flügelschraube Â, indem Sie sie entgegen dem
Uhrzeigersinn drehen. Neigen Sie die Kamera dann nach
oben oder unten.
Nachdem Sie die Kameraposition angepasst haben, sollten Sie
sich vergewissern, dass der Feststellknopf, der Gewindering
und die Flügelschraube fest angezogen sind.
Verlängerungsarm
Die Klemme und die Unterlage sollten so nahe wie möglich
an der Kopfstütze platziert werden. Achten Sie jedoch darauf,
dass die Sicht der Kamera nicht durch einen Teil der
Kopfstütze beeinträchtigt wird.
4 Schließen Sie den Bolzen Â, und drehen Sie den
Feststellknopf à im Uhrzeigersinn, bis die Klemme fest
angezogen ist.
TIPP: Bei größeren Holmen müssen Sie den Feststellknopf
evtl. etwas lösen, um den Bolzen zu schließen.
Die Klemme sollte nicht am Holm verrutschen, wenn sie
angezogen ist. Falls die Klemme verrutscht, verwenden Sie
eine dickere Gummiunterlage.
5 Drücken Sie die Kopfstütze nach unten, bis sich die Kamera
in der richtigen Höhe befindet.
Mit dem optionalen Verlängerungsarm können Sie die Kamera
an einer verstellbaren Kopfstütze montieren, die auf dem Sitz
aufliegt. Der Arm reicht um den Teil der Kopfstütze, der auf dem
Sitz aufliegt, und positioniert die Kamera vor der Kopfstütze.
Besuchen Sie garmin.com/babycam, um Halterungszubehör zu
erwerben.
Zusammensetzen der Halterung und des Verlängerungsarms für aufliegende Kopfstützen
Sie sollten die Halterung und den Verlängerungsarm
zusammensetzen und erst dann die Kamera an der Kopfstütze
montieren.
1 Setzen Sie das Verbindungsstück À auf die Klemme Á.
Richten Sie das Verbindungsstück wie in der Abbildung
dargestellt aus.
HINWEIS
Die Kopfstütze muss nach der Montage der Kamera im Sitz
einrasten. Wenn die Kopfstütze nicht einrastet, sollte die
Kamera nicht an dieser Kopfstütze montiert werden.
2 Setzen Sie den Gewindering  auf das Verbindungsstück,
und drehen Sie ihn im Uhrzeigersinn fest.
3 Setzen Sie den Verlängerungsarm à in die Basisplatte, und
sichern Sie ihn mit der Flügelschraube Ä.
Anpassen der Kameraposition mit der Standardkopfstützenhalterung
Sie können den Kamerawinkel und die Ausrichtung der Kamera
anpassen, damit der optimale Bereich im Video zu sehen ist.
Beim Anpassen der Kamera kann es hilfreich sein, das
Videosignal als Referenz auf dem Navigationsgerät anzuzeigen
(Anzeigen des Videos der babyCam, Seite 4).
• Um die Kamera nach links oder rechts auszurichten, lösen
Sie die Klemme, indem Sie den Feststellknopf À entgegen
dem Uhrzeigersinn drehen. Drehen Sie dann die Klemme am
Holm der Kopfstütze.
2
Montieren der Kamera an einer aufliegenden
Kopfstütze
Zum Montieren der Kamera an einer aufliegenden Kopfstütze
sollten Sie zunächst die Halterung und den Verlängerungsarm
zusammensetzen.
1 Ziehen Sie die Kopfstütze nach oben, sodass die Holme zu
sehen sind.
2 Legen Sie eine Gummiunterlage À um den Holm.
HINWEIS: Im Lieferumfang sind Gummiunterlagen in zwei
Größen enthalten. Verwenden Sie die Gummiunterlage, die
einfach, aber sicher um den Holm passt.
Installation
Anpassen der Kameraposition mit dem Verlängerungsarm
3 Setzen Sie die Klemme Á um die Gummiunterlage.
Die Klemme und die Unterlage sollten so nahe wie möglich
an der Kopfstütze platziert werden.
Sie können den Kamerawinkel und die Ausrichtung der Kamera
anpassen, damit der optimale Bereich im Video zu sehen ist.
Außerdem können Sie die Tiefe des Verlängerungsarms
entsprechend der Dicke der Kopfstütze anpassen. Beim
Anpassen der Kamera kann es hilfreich sein, das Videosignal
auf dem Navigationsgerät anzuzeigen. Verwenden Sie dazu in
den babyCam Einstellungen die Option Ausrichtung.
• Wenn Sie die Tiefe des Verlängerungsarms anpassen
möchten, lösen Sie die Klemme, indem Sie den
Feststellknopf À entgegen dem Uhrzeigersinn drehen.
Drehen Sie dann die Klemme am Holm der Kopfstütze.
4 Schließen Sie den Bolzen Â, und drehen Sie den
Feststellknopf à im Uhrzeigersinn, bis die Klemme fest
angezogen ist.
Die Klemme sollte nicht am Holm verrutschen, wenn sie
angezogen ist. Falls die Klemme verrutscht, verwenden Sie
eine dickere Gummiunterlage.
TIPP: Sie können die Tiefe des Verlängerungsarms
anpassen, indem Sie die Klemme am Holm drehen.
5 Setzen Sie die Kamera auf den Verlängerungsarm Ä, und
sichern Sie sie mit einer Flügelschraube Å.
6 Drücken Sie die Kopfstütze nach unten, bis sich die Kamera
in der richtigen Höhe befindet.
HINWEIS
Die Kopfstütze muss nach der Montage der Kamera im Sitz
einrasten. Wenn die Kopfstütze nicht einrastet, sollte die
Kamera nicht an dieser Kopfstütze montiert werden.
Wenn Sie die Tiefe für eine dickere Kopfstütze erhöhen
möchten, drehen Sie die Klemme entgegen dem
Uhrzeigersinn. Wenn Sie die Tiefe für eine dünnere
Kopfstütze verringern möchten, drehen Sie die Klemme im
Uhrzeigersinn.
• Um die Kamera gerade auszurichten, lösen Sie den
Gewindering Á, indem Sie ihn eine volle Umdrehung
entgegen dem Uhrzeigersinn drehen. Richten Sie die
Kamera dann so aus, dass das aufgenommene Bild gerade
ist.
• Wenn Sie die Kamera nach links oder rechts ausrichten
möchten, lösen Sie die Flügelschraube bei der Klemme Â,
indem Sie sie entgegen dem Uhrzeigersinn drehen.
Schwenken Sie den Verlängerungsarm dann nach links oder
rechts.
• Wenn Sie die Kamera nach oben oder unten ausrichten
möchten, lösen Sie die Flügelschraube hinter der Kamera Ã,
indem Sie sie entgegen dem Uhrzeigersinn drehen. Neigen
Sie die Kamera dann nach oben oder unten.
Nachdem Sie die Kameraposition angepasst haben, sollten Sie
sich vergewissern, dass der Feststellknopf, der Gewindering
und die Flügelschrauben fest angezogen sind.
Klebesockel
Der optionale Klebesockel ermöglicht die Montage der Kamera
an einem Fenster. Dies bietet sich an, wenn die Kamera bei der
Montage an keinem der Holme der Kopfstützen eine freie Sicht
des Fahrgastes bietet. Besuchen Sie garmin.com/babycam, um
Halterungen aus dem Zubehörangebot zu erwerben.
Montieren der Kamera mit dem Klebesockel
ACHTUNG
Montieren Sie die Kamera nicht an einem Ort, der die Sicht des
Fahrers auf die Straße oder die Umgebung beeinträchtigt.
HINWEIS
Montieren Sie den Klebesockel nicht an einem Fenster, das sich
nach unten öffnen lässt. Wenn der Klebesockel am Fenster
montiert ist und das Fenster geöffnet wird, könnten der Sockel,
die Kamera, die Fenstervorrichtung oder der Fenstermotor
beschädigt werden.
Installation
3
1 Reinigen Sie das Fenster mit Wasser oder Alkohol und
2
3
4
5
6
einem fusselfreien Tuch.
Das Fenster muss frei von Staub, Wachs, Öl oder
Beschichtungen sein.
Entfernen Sie die Schutzfolie von der Klebefläche der
Halterung.
Positionieren Sie die Halterung am Montageort.
TIPP: Der Klebstoff haftet außergewöhnlich stark. Die
Halterung muss zunächst ordnungsgemäß positioniert und
ausgerichtet sein, bevor der Klebstoff mit dem Fenster in
Berührung kommen darf.
Drücken Sie die Halterung fest an das Fenster, und drücken
Sie sie 30 Sekunden lang an.
Warten Sie 24 Stunden, bevor Sie die Kamera installieren.
Es dauert 24 Stunden, bis der Klebstoff fest mit dem Fenster
verbunden ist.
Setzen Sie die Kamera nach 24 Stunden in die Halterung ein,
und sichern Sie sie mit einer Flügelschraube.
Software finden Sie im Benutzerhandbuch des
Navigationsgeräts oder unter garmin.com/express.
Das BC30 Empfängerkabel ist im Lieferumfang der babyCam
Kamera enthalten.
1 Schließen Sie das schmale Ende des Empfängerkabels an
den Mini-USB-Anschluss des Navigationsgeräts oder an die
Halterung des Navigationsgeräts an.
Weitere Informationen zum Verbinden des Navigationsgeräts
mit der Stromversorgung des Fahrzeugs finden Sie im
Benutzerhandbuch des Navigationsgeräts.
2 Schließen Sie das breite Ende des Empfängerkabels an eine
Stromquelle im Fahrzeug an.
Verbinden des optionalen KFZ-Anschlusskabels
ACHTUNG
Entfernen Sie stets die nicht wiederaufladbaren Batterien aus
dem Gerät, bevor Sie es an eine externe Stromversorgung
anschließen. Obwohl das Gerät so entwickelt wurde, dass die
Batterien vollständig getrennt gehalten werden, könnte es
aufgrund eines internen Teilefehlers zu einer thermischen oder
chemischen Abgabe mit Sach- oder Personenschäden kommen.
Mit dem optionalen KFZ-Anschlusskabel können Sie die Kamera
über eine Stromquelle im Fahrzeug anstelle der Batterien mit
Strom versorgen. Besuchen Sie garmin.com/babycam, um
Zubehör zu erwerben.
1 Nehmen Sie die Batterien aus der Kamera.
2 Schließen Sie das schmale Ende des KFZ-Anschlusskabels
À an den mini-USB-Anschluss Á der Kamera an.
Entfernen des Klebesockels
Der Klebesockel ist für die langfristige Montage vorgesehen und
lässt sich evtl. nur schwer entfernen.
1 Halten Sie die Halterung sicher fest.
2 Ziehen Sie die Halterung nach oben und in die dem Fenster
oder der Montagefläche entgegengesetzte Richtung.
Wenden Sie dabei gleichmäßig so lange Druck an, bis sich
der Klebstoff löst.
3 Entfernen Sie die Reste des Klebstoffs von der
Montagefläche.
Empfängerkabel
Das kompatible Garmin Navigationsgerät empfängt über das im
Lieferumfang der Kamera enthaltene Empfängerkabel ein
Videosignal von der babyCam Kamera. Zum Anzeigen des
Videos der Kamera müssen Sie das Navigationsgerät über
dieses Kabel mit Strom versorgen. Wenn Sie das
Navigationsgerät und die Kamera separat erworben haben,
ersetzt das Empfängerkabel das ursprünglich im Lieferumfang
des Navigationsgeräts enthaltene Netzkabel.
Das Empfängerkabel und die Kamera wurden werksseitig
gekoppelt und stellen automatisch eine Verbindung her. Sie
können eine Kamera manuell mit dem Empfängerkabel koppeln,
um weitere Kameras hinzuzufügen oder Verbindungsprobleme
zu beheben.
HINWEIS: Das Empfängerkabel enthält einen
Verkehrsfunkempfänger. Wenn für das Navigationsgerät ein
Verkehrsfunkabonnement aktiv ist, funktionieren die
Verkehrsfunktionen bei Verwendung dieses Kabels auch
weiterhin.
Installieren des Empfängerkabels
Bevor Sie das Empfängerkabel installieren können, müssen Sie
die aktuelle Softwareversion auf dem kompatiblen
Navigationsgerät installieren. Das Navigationsgerät ist ohne die
aktuelle Software ggf. nicht mit dem Empfängerkabel
kompatibel. Weitere Informationen zum Aktualisieren der
4
3 Schließen Sie das andere Ende des KFZ-Anschlusskabels
an eine Stromquelle im Fahrzeug an.
Anzeigen des Videos der babyCam
Zum Anzeigen des Videos der Kamera muss die Kamera mit
Strom versorgt werden. Außerdem muss das Empfängerkabel
mit dem Navigationsgerät und mit der Stromversorgung des
Fahrzeugs verbunden werden.
Sie können Live-Video der babyCam Kamera auf Ihrem
kompatiblen Garmin Navigationsgerät anzeigen.
1 Wählen Sie auf dem Navigationsgerät die Option .
Wenn das Hauptmenü oder die Karte geöffnet ist, wird das
Symbol
angezeigt.
Das Video wird mehrere Sekunden lang auf dem Display des
Navigationsgeräts angezeigt. Das Gerät kehrt nach Ablauf
des Kamerazeitlimits automatisch zur vorherigen Seite
zurück.
2 Wählen Sie , um manuell zur vorherigen Seite
zurückzukehren (optional).
Anzeigen des Videos der babyCam
Anzeigen des Videos der babyCam unter
Verwendung von Sprachbefehlen
HINWEIS: Diese Funktion ist nur für Modelle des
Navigationsgeräts verfügbar, die Sprachbefehle für die
ausgewählte Sprache des Geräts unterstützen.
Sie können das Video der babyCam unter Verwendung von
Sprachbefehlen ein- oder ausblenden. So ist es möglich, einen
Blick auf die Fahrgäste zu werfen, ohne das Navigationsgerät
bedienen zu müssen.
• Wenn Sie das Video der babyCam von einer beliebigen Seite
anzeigen möchten, sagen Sie Video anzeigen.
• Wenn Sie das Video der babyCam ausblenden möchten,
sagen Sie Video ausblenden.
Mehrere Kameras
Sie können maximal vier kompatible, drahtlose Garmin Kameras
mit dem Empfängerkabel koppeln, darunter Garmin babyCam™
Kameras und universelle drahtlose Rückfahrkameras von
Garmin. Beispielsweise können Sie zwei Garmin babyCam
Kameras für zwei Fahrgäste, eine im Fahrzeug installierte
Rückfahrkamera und eine zweite an einem Anhänger installierte
Rückfahrkamera koppeln. In der Kameraansicht können Sie
zwischen den Videofeeds aller gekoppelter Kameras wechseln.
Wenn die Kamera und das Empfängerkabel im Lieferumfang
enthalten waren, sind diese ab Werk miteinander gekoppelt.
Wenn die Kamera und das Empfängerkabel ordnungsgemäß
installiert sind, Sie aber kein Video vom Navigationsgerät
empfangen, können Sie die Kamera und das Empfängerkabel
manuell erneut miteinander koppeln.
Koppeln einer Garmin babyCam Kamera mit
dem Empfängerkabel
1 Stellen Sie anhand einer der folgenden Vorgehensweisen
sicher, dass die Kamera nicht mit Strom versorgt wird:
• Nehmen Sie die Batterien aus der Kamera.
• Trennen Sie das KFZ-Anschlusskabel von der Kamera.
2 Schalten Sie das mit dem Empfängerkabel verbundene
Navigationsgerät ein.
3 Wählen Sie auf dem Navigationsgerät die Option Einstel
lungen > babyCam > Neue Kamera hinzufügen.
4 Folgen Sie den Anweisungen auf dem Display.
Wechseln zwischen Kameras
Sie können zwischen den Videofeeds aller gekoppelten
Kameras wechseln.
Wählen Sie in der Kameraansicht die Option .
Der Videofeed der nächsten Kamera wird angezeigt, und der
Kameraname ist oben auf der Seite zu sehen.
Anpassen des Geräts
babyCam Einstellungen
Über die babyCam Einstellungen können Sie gekoppelte
Garmin babyCam Kameras und Kameraeinstellungen verwalten.
Dieses Menü wird nur auf dem Navigationsgerät angezeigt,
wenn das Gerät mit einem drahtlosen Kameraempfängerkabel
verbunden ist. Besuchen Sie garmin.com/babycam, um eine
Garmin babyCam Kamera zu erwerben.
Wählen Sie Einstellungen > babyCam und anschließend eine
gekoppelte Kamera.
Energieeinstellungen: Ermöglicht es Ihnen einzurichten, wie
lange das Video auf dem Display angezeigt wird.
Mehrere Kameras
Video spiegeln: Ermöglicht es Ihnen, das Video vertikal oder
horizontal zu spiegeln.
Ausrichtung: Zeigt das babyCam Video an, um Sie bei der
Ausrichtung der Kamera zu unterstützen.
Rücksitz-Warnung: Aktiviert eine Erinnerung, die Sie vor dem
Aussteigen daran erinnert zu prüfen, ob sich Fahrgäste auf
dem Rücksitz befinden.
Kopplung aufheben: Entfernt die gekoppelte Kamera.
Umbenennen: Ermöglicht es Ihnen, die gekoppelte Kamera
umzubenennen.
Spiegeln des Videos
Je nach Ausrichtung der Kamera wird das Video auf dem
Navigationsgerät standardmäßig entweder verkehrt herum oder
gespiegelt angezeigt. Sie können das Video vertikal oder
horizontal spiegeln, um es zu korrigieren.
1 Wählen Sie Einstellungen > babyCam.
2 Wählen Sie eine Kamera in der Liste aus.
3 Wählen Sie Video spiegeln und dann eine Option.
Rücksitz-Warnung
Die Rücksitz-Warnung gibt als Erinnerung einen Ton aus und
zeigt eine Meldung an, damit Sie vor dem Aussteigen
überprüfen, ob sich Fahrgäste im Fahrzeug befinden. Wenn Sie
während der Fahrt das Video der babyCam angezeigt haben,
wird außerdem das aktuellste Bild der Kamera angezeigt.
Gerätewartung
Aktualisieren der Kamera-Software
Wenn Sie das Navigationsgerät aktualisieren, ist die aktuelle
Kamera-Software in diesem Update enthalten. Wenn Sie das
Navigationsgerät das nächste Mal mit dem Empfängerkabel
verbinden, wird die Kamera-Software automatisch aktualisiert,
sofern ein Update der Kamera-Software verfügbar ist.
1 Aktualisieren Sie das Navigationsgerät auf die aktuelle
Softwareversion.
Informationen zum Aktualisieren des Navigationsgeräts
finden Sie unter garmin.com/express oder im
Benutzerhandbuch des Navigationsgeräts.
2 Vergewissern Sie sich, dass Batterien in die Kamera
eingelegt sind oder dass die Kamera mit einer externen
Stromversorgung verbunden ist.
3 Schließen Sie das aktualisierte Navigationsgerät an das
Empfängerkabel an, und verbinden Sie das Empfängerkabel
mit einer Stromquelle im Fahrzeug, die derzeit mit Strom
versorgt wird.
Wenn ein Kamera-Update verfügbar ist, sendet das
Navigationsgerät das Update an die Kamera, und auf dem
Navigationsgerät wird eine Fortschrittsanzeige angezeigt.
Reinigen des Geräts
HINWEIS
Reinigen Sie das Objektiv nicht mit einem trockenen Tuch. Bei
der Verwendung eines trockenen Tuches könnte das Objektiv
beschädigt werden.
Verwenden Sie keine chemischen Reinigungsmittel oder
Lösungsmittel, die die Kunststoffteile beschädigen könnten.
1 Wischen Sie das Gehäuse und das Objektiv mit einem
weichen, kratzfreien Tuch ab, das mit Wasser oder Alkohol
befeuchtet ist.
2 Wischen Sie das Gehäuse trocken, und lassen Sie das
Objektiv an der Luft trocknen.
5
Geräteinformationen
Technische Daten
Eingangsspannung der Kamera
4,75 bis 5,25 V Gleichspannung
Batterietyp
Zwei AA-Batterien (NiMH, Alkali
oder Lithium)
Temperaturbereich der Kamera
-20 °C bis 70 °C (-4 °F bis 158 °F)
• Zum Stromsparen leuchtet die Netz-LED des Geräts nicht
während des normalen Gebrauchs.
• Wenn Sie Batterien einlegen oder das KFZ-Anschlusskabel
verbinden, leuchtet die Netz-LED kurz, um anzuzeigen, dass
die Kamera mit Strom versorgt wird.
Temperaturbereich des Empfän- -20 °C bis 70 °C (-4 °F bis 158 °F)
gerkabels
Eingangsspannung des Empfän- 10 bis 24 V
gerkabels
Sicherung des Empfängerkabels 2 A, 250 V, flink
Fehlerbehebung
Mein Navigationsgerät zeigt kein Video von
der Kamera an
• Legen Sie neue Batterien in die Kamera ein (Einlegen von
AA-Batterien, Seite 1).
• Koppeln Sie die Kamera und das Empfängerkabel manuell
(Koppeln einer Garmin babyCam Kamera mit dem
Empfängerkabel, Seite 5).
• Wenn Sie das optionale KFZ-Anschlusskabel verwenden,
überprüfen Sie, ob die Stromversorgung im Fahrzeug Strom
liefert.
Die LED am KFZ-Anschlusskabel leuchtet, wenn es mit
Strom versorgt wird.
Meine Kamera bleibt nicht fixiert
• Überprüfen Sie, ob der Feststellknopf, die Flügelschrauben
und der Gewindering fest angezogen sind.
• Überprüfen Sie, ob die Flügelschraube zum Sichern der
Verbindung zwischen der Halterung und der Kamera richtig
herum wie in der Abbildung dargestellt installiert ist.
Bei korrekter Installation befindet sich der Griff der
Flügelschraube auf der dem Gewindeloch
entgegengesetzten Seite der Halterung.
Wann sollte ich die Batterien auswechseln?
Bei täglicher Verwendung können die Batterien 3 bis 12 Monate
halten. Die Batterie-Laufzeit ist von verschiedenen Faktoren
abhängig, z. B. von den Energieeinstellungen (babyCam
Einstellungen, Seite 5), der Art der verwendeten Batterien und
der Umgebungstemperatur.
Wenn die Batterien schwach sind, wird auf dem
Navigationsgerät ein entsprechender Alarm angezeigt.
Außerdem können Sie mithilfe folgender Verfahren manuell
überprüfen, ob die Leistung der Batterien ausreichend ist.
• Überprüfen Sie die Batterien mit einem separaten
Batterietester.
• Nehmen Sie die Batterien aus der Kamera, warten Sie
mehrere Sekunden, und setzen Sie die Batterien wieder in
die Kamera ein.
Die rote Netz-LED leuchtet ca. zwei Sekunden lang, wenn
die Kamera über die Batterien ausreichend mit Strom
versorgt wird. Wenn die LED nicht leuchtet oder sich nach
weniger als einer Sekunde ausschaltet, sollten Sie die
Batterien auswechseln.
Ich weiß nicht, ob die Kamera ein- oder
ausgeschaltet ist
Das Gerät ist eingeschaltet, wenn es entweder über die
Batterien oder über das optionale KFZ-Anschlusskabel mit
Strom versorgt wird. Sie können das Gerät nicht ausschalten.
6
Geräteinformationen
www.garmin.com/support
1800 235 822
+43 (0) 820 220230
+ 32 2 672 52 54
0800 770 4960
1-866-429-9296
+385 1 5508 272
+385 1 5508 271
+420 221 985466
+420 221 985465
+ 45 4810 5050
+ 358 9 6937 9758
+ 331 55 69 33 99
+ 39 02 36 699699
(+52) 001-855-792-7671
0800 427 652
0800 0233937
+47 815 69 555
00800 4412 454
+44 2380 662 915
+35 1214 447 460
+386 4 27 92 500
0861 GARMIN (427 646)
+27 (0)11 251 9800
+34 93 275 44 97
+ 46 7744 52020
+886 2 2642-9199 ext 2
0808 238 0000
+44 870 850 1242
+49 (0) 89 858364880
zum Ortstarif - Mobilfunk
kann abweichen
913-397-8200
1-800-800-1020
© 2015 Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising