Garmin | nuvi 200W | Quick Start Guide | Garmin nuvi 200W Schnellstartanleitung

Garmin nuvi 200W Schnellstartanleitung
Schnellstartanleitung
nüvi 200Wer-Serie
®
Erschwingliche Navigation
Lieferumfan
•
•
•
•
Erste Schritte
nüvi
Saughalterung zum Anbringen des nüvi an der Windschutzscheibe
Kfz-Netzkabel zum Aufladen des nüvi über eine verfügbare Stromquelle im Fahrzeug
Befestigungsscheibe zum Anbringen der Saughalterung auf dem Armaturenbrett anstelle der
Windschutzscheibe
Netz- und MiniUSB-Anschluss
Lautsprecher
RESET-Taste
Ein/Aus-Schalter:
Schieben Sie den Schalter nach links,
um das Gerät ein- bzw. auszuschalten.
Schieben Sie ihn nach rechts, um den
Bildschirm zu sperren.
SD-Kartensteckplatz
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
Überprüfen Sie vor der Montage, welche Landesgesetze und regionalen Verkehrsvorschriften bei Montage
und Verwendung zu beachten sind. Derzeit ist nach den Gesetzen der Bundesstaaten Kalifornien und
Minnesota in diesen Staaten allen Fahrern motorbetriebener Fahrzeuge die Verwendung von Saughalterungen
an der Windschutzscheibe beim Fahren untersagt. In diesem Fall müssen andere Armaturenbrett- oder
Haftungshalterungen von Garmin verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 12.
Schritt 1: Anbringen des nüvi
Wählen Sie eine geeignete Stelle aus, um den nüvi an der Windschutzscheibe zu
befestigen. Reinigen und trocknen Sie die Saughalterung und die gewünschte Stelle an der
Windschutzscheibe.
1. Schließen Sie das Netzkabel an der Rückseite des
nüvi an.
2. Drücken Sie die Kugel an der Saughalterung in
das Kugelgelenk der nüvi-Halterung, bis die Kugel
einrastet.
3. Setzen Sie die Saughalterung auf die Windschutzscheibe, und klappen Sie den Hebel der
Saughalterung in Richtung der Windschutzscheibe.
4. Setzen Sie die Unterseite des nüvi in den Sockel
der Halterung ein, und rasten Sie die Oberseite des
nüvi in die Halterung ein.
5. Schließen Sie das Netzkabel an eine Stromquelle
im Fahrzeug an. Das Gerät schaltet sich
automatisch ein, wenn es angeschlossen und
der Zündschlüssel auf On (Ein) bzw. ACC
(Zusatzverbraucher) gestellt ist.
Saughalterung
Halterung
Kfz-Netzkabel
Aufladen des nüvi
• Schließen Sie das Kfz-Netzkabel an den nüvi und
an eine Stromquelle im Fahrzeug an.
• Schließen Sie ein Netzteil (optionales Zubehör) an den nüvi und an eine Netzsteckdose an.
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
Schritt 2: Konfigurieren des nüvi
Schieben Sie den
Ein/Aus-Schalter nach
links, um den nüvi einzuschalten. Befolgen
Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
Schieben Sie den
Ein/Aus-Schalter nach
links, um den nüvi auszuschalten.
Schritt 4: Verwenden des nüvi
A
Schritt 3: Empfangen von
Satellitensignalen
C
Bevor der nüvi Ihre aktuelle Position
ermitteln und entlang einer Route navigieren
kann, müssen Sie Folgendes tun:
1. Begeben Sie sich im Freien an eine Stelle,
an der weder hohe Gebäude noch Bäume
den Empfang stören.
2. Schalten Sie den nüvi ein. Das Erfassen
von Satellitensignalen kann einige Minuten
dauern.
Die Balken
zeigen die Stärke des
Satellitensignals an. Wenn mindestens ein
Balken grün angezeigt wird, hat der nüvi
Satellitensignale erfasst. Danach können Sie
einen Zielort auswählen und dorthin fahren.
Wichtig: Die Software auf Ihrem
nüvi sieht möglicherweise anders aus
als auf den Screenshots in diesem
Handbuch.
B
Menüseite
D
A Tippen Sie hier, um einen Zielort zu
suchen.
B Tippen Sie hier, um die Karte anzuzeigen.
C Tippen Sie hier, um das Werkzeugset
anzuzeigen.
D Tippen Sie hier, um die Lautstärke
anzupassen.
Aufrufen von Hilfe
Um weitere Informationen zum benötigten
Zeitpunkt zu erhalten, verwenden Sie die im
nüvi integrierte Hilfe. Tippen Sie auf
>
Hilfe. Tippen Sie auf ein Thema, zu dem Sie
Informationen anzeigen möchten.
Hilfe zu den Einstellungen des nüvi erhalten
Sie, indem Sie auf
> Einstellungen
tippen. Wählen Sie eine Kategorie für die
Einstellungen aus, und tippen Sie auf .
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
Suchen von Zielorten
Suchen von Restaurants
1. Tippen Sie auf Zieleingabe > Points of
Interest > Essen.
2. Wählen Sie eine Kategorie aus. Tippen Sie
auf
und
, um weitere Optionen
anzuzeigen.
3. Wählen Sie einen Zielort aus, und tippen
Sie auf Los.
Suchen von Adressen
1. Tippen Sie auf Zieleingabe > Adresse.
2. Wählen Sie ggf. ein Land und ein
Bundesland aus.
3. Tippen Sie auf Stadt/Ort eingeben. Geben
Sie die Stadt bzw. Postleitzahl ein, tippen
Sie auf Weiter, und wählen Sie die Stadt
bzw. Postleitzahl aus der Liste aus.
4. Geben Sie die Hausnummer der Adresse
ein, und tippen Sie auf Weiter.
5. Geben Sie den Straßennamen ein, tippen
Sie auf Weiter, und wählen Sie die Straße
aus der Liste aus.
6. Tippen Sie bei Bedarf auf die Adresse.
Optionen der Seite „Los“
Tippen Sie auf ein Element in der
Suchergebnisliste, um die Seite Los
anzuzeigen.
Tippen Sie auf Los, um eine Route mit
Abbiegehinweisen zu diesem Ort zu erstellen.
Tippen Sie auf Zeige Karte, um diesen Ort
auf der Karte anzuzeigen.
Tippen Sie auf Speichern, um diesen Ort
unter Favoriten zu speichern.
Ausweiten einer Suche
Der nüvi sucht automatisch nach Orten in
der Nähe des aktuellen Standorts. Suchen Sie
nach Orten in einem anderen Gebiet, indem
Sie auf Zieleingabe > Nahe tippen. Wählen
Sie eine Option. Tippen Sie auf OK.
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
Eingeben von Namen
Hinzufügen eines
Zwischenstopps zur Route
Sie können den Namen des gesuchten
Orts oder einen Teil des Namens über die
Bildschirmtastatur eingeben.
Sie können einer Route ein Zwischenziel
hinzufügen. Der nüvi leitet Sie zunächst zum
Zwischenziel und anschließend zum Zielort.
1. Tippen Sie auf Zieleingabe > Points of
Interest.
2. Tippen Sie auf Name eingeben.
3. Geben Sie mithilfe der Bildschirmtastatur im
Namen enthaltene Buchstaben ein. Tippen
Sie auf Weiter.
4. Tippen Sie auf den gesuchten Ort und dann
auf Los.
Ausgangsort
Sie können den Ort, zu dem Sie am häufigsten
fahren, als Ausgangsort festlegen. Tippen Sie
auf Zieleingabe > Favoriten > Nach Hause.
Wählen Sie eine Option, um den Ausgangsort
festzulegen.
Nachdem Sie den Ausgangsort festgelegt
haben, tippen Sie auf Zieleingabe >
Favoriten > Nach Hause, um sich jederzeit
dorthin leiten zu lassen.
1. Wenn eine Route aktiv ist, tippen Sie auf
Menü > Zieleingabe, und suchen Sie das
Zwischenziel.
2. Tippen Sie auf den gesuchten Ort und dann
auf Los.
3. Wählen Sie Als Zwischenziel hinzufügen.
Wählen eines Umwegs
Wenn Sie auf einer Route einen Umweg
fahren möchten, tippen Sie auf Menü >
Umleitung. Der nüvi versucht, Sie so schnell
wie möglich wieder zur ursprünglichen Route
zurückzubringen. Falls die gegenwärtig
eingeschlagene Route die einzig mögliche ist,
kann der nüvi keinen Umweg berechnen.
Anhalten der Route
Tippen Sie auf Menü > Stopp, um eine Route
anzuhalten.
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
Anzeigen der Kartenseite
Tippen Sie auf
Karte, um die Kartenseite zu öffnen. Das
Fahrzeugsymbol gibt Ihren
aktuellen Standort an. Tippen Sie auf , um die aktuelle Position zu speichern. Tippen Sie
auf die Karte, und verschieben Sie sie mit dem Finger, um andere Teile der Karte anzuzeigen.
Berühren Sie ein beliebiges Kartenobjekt. Es wird ein Pfeil eingeblendet, der auf das Objekt
zeigt.
Nachdem Sie auf Los getippt haben, wird die Kartenseite angezeigt, auf der die Route durch
eine magentafarbene Linie hervorgehoben ist. Während der Fahrt führt Sie der nüvi mithilfe
von Sprachansagen, Pfeilen auf der Karte und Anweisungen am oberen Kartenrand zum Zielort.
Die Zielflagge zeigt das Ziel an. Wenn Sie von der ursprünglichen Route abweichen, berechnet
der nüvi die Route neu und liefert neue Fahranweisungen.
Tippen Sie auf , um
die Ansicht zu verkleinern.
Berühren Sie die
Textleiste, um die
Abbiegeliste zu öffnen.
Tippen Sie auf Menü,
um zur Menüseite
zurückzukehren.
Tippen Sie auf
Ankunft oder
Geschwindigkeit, um die
Reiseinformationsseite
anzuzeigen.
Reiseinformationen
Tippen Sie auf , um die
Ansicht zu vergrößern.
Tippen Sie auf
Distanz in, um die
Abbiegeinformationsseite
anzuzeigen.
Abbiegeliste
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
Abbiegeinformationsseite
Sichern des nüvi
Anpassen des nüvi
1. Tippen Sie auf
> Einstellungen >
Sicherheit.
2. Tippen Sie auf die Schaltfläche neben
Garmin Lock. Tippen Sie auf OK.
3. Geben Sie eine vierstellige PIN ein. Tippen
Sie auf Ja, um die PIN zu übernehmen.
4. Tippen Sie auf OK. Fahren Sie an eine
Sicherheitsposition (einen Ort, zu dem Sie
häufig fahren, z. B. Ihre Wohnung oder Ihr
Büro). Tippen Sie auf Eingabe.
Wenn Sie den nüvi einschalten, müssen
Sie entweder die vierstellige PIN
eingeben oder sich an die ausgewählte
Sicherheitsposition begeben. Damit der nüvi
an der Sicherheitsposition entsperrt werden
kann, muss das Gerät Satellitensignale erfasst
haben.
Hinweis: Sollten Sie die PIN und
die Sicherheitsposition vergessen, muss
der nüvi zum Entsperren an Garmin
geschickt werden. Sie müssen auch
eine gültige Produktregistrierung oder
einen Kaufnachweis mitschicken.
Anpassen der Lautstärke
Tippen Sie auf
. Tippen Sie auf , um
die Lautstärke zu verringern, bzw. auf ,
um die Lautstärke zu erhöhen.
Anpassen der
Bildschirmhelligkeit
Tippen Sie auf
> Einstellungen >
Anzeige > Helligkeit. Tippen Sie auf , um
die Helligkeit zu verringern, bzw. auf , um
sie zu erhöhen.
Sperren des Bildschirms
Vermeiden Sie Eingaben durch
versehentliches Berühren, indem Sie den
Ein/Aus-Schalter nach rechts schieben
( ). Entsperren Sie den Bildschirm wieder,
indem Sie den Ein/Aus-Schalter in die
mittlere Position zurückschieben.
myGarmin™
Unter http://my.garmin.com finden
Sie Informationen zu den neuesten
Dienstleistungen für Garmin-Produkte sowie
zur Registrierung des Garmin-Geräts.
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
Zurücksetzen des nüvi
Anhang
Falls das Gerät nicht mehr reagiert, schalten
Sie es aus und wieder ein. Wenn sich das
Problem auf diese Weise nicht beheben lässt,
setzen Sie den nüvi zurück.
Achtung: Bearbeiten Sie den nüvi
nicht mit einem Kugelschreiber oder
sonstigen spitzen Gegenständen, um
einen Schaden am Gerät zu vermeiden.
1. Trennen Sie den nüvi von der externen
Stromversorgung.
2. Drücken Sie die RESET-Taste auf der
Unterseite des nüvi.
3. Schließen Sie den nüvi an eine Stromquelle
an.
Kontaktaufnahme mit Garmin
Löschen von Benutzerdaten
Achtung: Mit dieser Funktion
werden alle vom Benutzer
eingegebenen Daten gelöscht.
1. Berühren Sie mit dem Finger die untere
rechte Ecke des nüvi-Bildschirms, und
schalten Sie den nüvi gleichzeitig ein.
2. Berühren Sie die Ecke so lange, bis ein
Popup-Fenster angezeigt wird.
3. Tippen Sie auf Ja, um alle Benutzerdaten
zu löschen.
Die ursprünglichen Einstellungen werden
wiederhergestellt. Alle gespeicherten
Elemente werden gelöscht.
Extras und optionales Zubehör
Sie erreichen den Garmin-Produktsupport in
Weitere Informationen zu optionalem Zubehör
den USA telefonisch unter +1-913-397-8200
finden Sie unter http://shop.garmin.com oder
oder unter +1-800-800-1020. Sie können auch unter www.garmin.com/extras. Sie können
im Internet unter www.garmin.com/support
sich auch an einen Garmin-Händler wenden.
auf Product Support klicken.
In Europa können Sie Garmin (Europe) Ltd.
telefonisch unter +44 (0) 870-850-1241
(von außerhalb Großbritanniens) oder unter
0808-238-0000 (innerhalb Großbritanniens)
erreichen.
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
Anbringung am Armaturenbrett
Verwenden Sie zum Anbringen des nüvi
am Armaturenbrett des Autos sowie zum
Einhalten bestimmter bundesstaatlicher
Bestimmungen die mitgelieferte
Befestigungsscheibe.
Achtung: Achten Sie darauf, dass
Sie beim Austauschen der Sicherung
keine Kleinteile verlieren, und stellen
Sie sicher, dass diese wieder an der
richtigen Stelle angebracht werden.
Wichtig: Der Klebstoff für die
Befestigung ist dauerhaft und lässt
sich nach dem Anbringen nur äußerst
schwer wieder entfernen.
1. Reinigen und trocknen Sie das
Armaturenbrett an der Stelle, an der die
Befestigungsscheibe angebracht werden
soll.
2. Entfernen Sie das Schutzpapier von der mit
Permanentkleber versehenen Unterseite
der Befestigungsscheibe.
3. Platzieren Sie die Scheibe an
der gewünschten Stelle auf dem
Armaturenbrett.
4. Setzen Sie die Saughalterung auf die
Oberseite der Befestigungsscheibe.
Klappen Sie den Hebel nach unten (in
Richtung der Befestigungsscheibe).
10
Austauschen der Sicherung
Wenn das Gerät nicht im Fahrzeug aufgeladen
werden kann, müssen Sie ggf. die Sicherung
austauschen, die sich an der Spitze des
Autoadapters befindet.
Abschrauben
1. Schrauben Sie
dazu das silberne
oder schwarze
runde Endstück
ab.
Endstück
2. Entfernen Sie die
Sicherung (d. h.
Silberne
den Zylinder aus
Spitze
Glas und Silber),
und ersetzen
Sicherung
Sie sie mit einer
flinken 1-AmpereSicherung.
3. Stellen Sie sicher, dass die silberne Spitze auf das Endstück
gesetzt wird. Schrauben Sie das Endstück
fest.
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
Wichtige Sicherheits- und
Produktinformationen
Warnungen
Die folgenden potenziell gefährlichen
Situationen können, sofern sie nicht vermieden
werden, einen Unfall oder Zusammenstoß und
damit schwere oder sogar tödliche Verletzungen
verursachen.
• Platzieren Sie das Gerät bei der Montage in
einem Kraftfahrzeug so, dass die Sicht des
Fahrers nicht beeinträchtigt wird und die
Bedienelemente des Fahrzeugs (z. B. Lenkrad,
Pedale oder Schalthebel) frei zugänglich sind.
Montieren Sie das Gerät nicht vor oder über
einem Airbag.
z. B. Straßenschildern, visuellen Signalen und
Karten. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie
Abweichungen oder Fragen klären, bevor Sie die
Fahrt fortsetzen, und Sie sollten Straßenschilder
beachten.
• Bedienen Sie das Fahrzeug immer umsichtig.
Lassen Sie sich beim Fahren nicht vom
Gerät ablenken, und achten Sie stets auf die
Verkehrslage. Sehen Sie während der Fahrt
so kurz und so wenig wie möglich auf den
Bildschirm des Geräts, und verwenden Sie
soweit wie möglich Sprachansagen. Sie sollten
während der Fahrt nicht den Zielort festlegen,
Legen Sie das
Montieren
Einstellungen ändern oder in umfangreicherem
Gerät nicht
Sie das Gerät
Maß Funktionen abrufen. Halten Sie am
ungesichert
nicht so, dass
Straßenrand, sofern Verkehrslage und
auf dem
die Sicht
ArmaturenVorschriften dies zulassen, um solche Vorgänge
des Fahrers
Montieren Sie das Gerät
brett ab.
blockiert wird.
auszuführen.
nicht im Wirkungsbereich
eines Airbags.
• Das Gerät wurde zum Vorschlagen von Routen
entwickelt. Es enthebt den Fahrer nicht der
• Vergleichen Sie bei der Verwendung des
Aufmerksamkeit gegenüber Straßensperrungen
Navigationssystems die auf dem Gerät
oder Straßen in schlechtem Zustand,
angezeigten Informationen sorgfältig mit allen
Verkehrsstaus und Witterungseinflüsse oder
anderen verfügbaren Informationsquellen,
andere Faktoren, die die Sicherheit beeinflussen.
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
11
Akkuwarnungen
Ein Missachten dieser Richtlinien kann zur
Verkürzung der Betriebsdauer des eingebauten
Lithium-Ionen-Akkus oder zu Schäden am
GPS-Gerät, zu Feuer, chemischen Verätzungen,
Auslaufen des Elektrolyts und/oder Verletzungen
führen.
• Nicht austauschbare Akkus dürfen nicht entfernt
werden.
• Halten Sie das Gerät von Hitzequellen oder
Umgebungen mit hohen Temperaturen fern,
wie z. B. direkter Sonneneinstrahlung in einem
Fahrzeug. Nehmen Sie das Gerät zur Vermeidung
von Schäden aus dem Fahrzeug, oder lagern Sie
es so, dass es keiner direkten Sonneneinstrahlung
ausgesetzt ist, beispielsweise im Handschuhfach.
• Das Gerät nicht durchbohren oder verbrennen.
• Für die Lagerung des Geräts über einen längeren
Zeitraum sollte der Temperaturbereich zwischen
0 °C und 25 °C liegen.
• Betreiben Sie das Gerät nicht bei Temperaturen
unter -20 °C oder über 55 °C.
• Entsorgen Sie das Gerät ordnungsgemäß,
beispielsweise bei einer Abfallentsorgungsstelle
für Elektrogeräte. Dort wird der Akku entfernt
und recycelt.
12
Wichtige Informationen
Kartendaten-Informationen:
Garmin möchte seinen Kunden die vollständigsten
und genauesten Karten bieten, die für uns
zu vertretbaren Kosten verfügbar sind. Wir
verwenden eine Kombination aus öffentlichen und
privaten Datenquellen, die wir entsprechend der
Produktliteratur und der Copyright-Mitteilungen
für den Kunden kennzeichnen. Praktisch alle
Datenquellen beinhalten in irgendeiner Form
ungenaue oder unvoll-ständige Daten. In
einigen Ländern sind vollständige und genaue
Karteninformationen nicht erhältlich oder
unverhältnismäßig teuer.
HINWEIS bezüglich der Anbringung
an der Windschutzscheibe.
Spezieller Hinweis für Fahrer
in ���������������������������
Kalifornien und Minnesota:
Laut Gesetz der Bundesstaaten Kalifornien
und Minnesota ist die Verwendung von
Saugbefestigungen an der Windschutzscheibe
von Kraftfahrzeugen während der Fahrt verboten.
Beachten Sie die jeweiligen regionalen und
Landesgesetze bezüglich ähnlicher Vorschriften.
In diesem Fall müssen andere Armaturenbrettoder Haftungshalterungen von Garmin
verwendet werden. Garmin übernimmt keinerlei
Verantwortung für jegliche Bußgelder, Strafen
oder Schadenersatzansprüche, die aufgrund der
Missachtung dieses Hinweises oder infolge anderer
regionaler oder Landesgesetze oder Vorschriften
hinsichtlich der Benutzung des Geräts entstehen
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
können. (Siehe Vorschrift California Vehicle
Code Section 26708(a); Minnesota Statutes 2005,
Section 169.71.)
Konformitätserklärung
Garmin erklärt hiermit, dass dieser nüvi den
wesentlichen Anforderungen und weiteren
relevanten Vorschriften der Direktive 1999/5/
EG entspricht. Sie finden die vollständige
Konformitätserklärung auf der Garmin-Website für
Ihr Garmin-Produkt unter www.garmin.com.
Eingeschränkte Garantie
Für dieses Garmin-Produkt gilt für 1 Jahr ab
Kaufdatum eine Garantie auf Material- und
Verarbeitungsfehler. Innerhalb dieses Zeitraums
repariert oder ersetzt Garmin nach eigenem
Ermessen alle bei ordnungsgemäßer Verwendung
ausgefallenen Komponenten. Diese Reparatur- und
Austauscharbeiten sind für den Kunden hinsichtlich
Teilen oder Arbeitszeit kostenlos, vorausgesetzt
der Kunde übernimmt die Transportkosten.
Diese Garantie gilt nicht für Fehler aufgrund von
Missbrauch, unsachgemäßer Verwendung, Unfällen
oder nicht autorisierten Veränderungen oder
Reparaturarbeiten.
DIE HIERIN AUFGEFÜHRTEN
GARANTIEN UND MASSNAHMEN ZUR
FEHLERBEHEBUNG GELTEN EXKLUSIV UND
SCHLIESSEN JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE,
STILLSCHWEIGENDE ODER GESETZLICHE
GARANTIEN AUS, EINSCHLIESSLICH
JEGLICHER GESETZLICHER ODER
ANDERWEITIGER HAFTUNG
HINSICHTLICH DER GARANTIE FÜR
HANDELSTAUGLICHKEIT ODER EIGNUNG
FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. DIESE
GARANTIE GEWÄHRT IHNEN BESTIMMTE
GESETZLICHE RECHTE, DIE VON LAND ZU
LAND VARIIEREN KÖNNEN.
IN KEINEM FALL HAFTET GARMIN FÜR
JEGLICHE ZUFÄLLIGE, SPEZIELLE,
INDIREKTE ODER FOLGESCHÄDEN,
DIE DURCH DIE SACH- ODER
UNSACHGEMÄSSE VERWENDUNG ODER
DIE NICHTVERWENDBARKEIT DIESES
PRODUKTS ODER DURCH DEFEKTE DES
GERÄTS ENTSTEHEN. In einigen Ländern ist
der Ausschluss von zufälligen oder Folgeschäden
nicht gestattet. In einem solchen Fall treffen die
vorgenannten Ausschlüsse nicht auf Sie zu.
Garmin behält sich das ausschließliche Recht
vor, das Gerät oder die Software nach eigenem
Ermessen zu reparieren oder den vollständigen
Kaufpreis zu erstatten. DIESE RECHTSMITTEL
SIND DIE EINZIGEN IHNEN ZUR
VERFÜGUNG STEHENDEN RECHTSMITTEL
IM FALLE EINES GARANTIEANSPRUCHS.
Wenden Sie sich bei Garantieansprüchen an
einen Garmin-Vertragshändler vor Ort, oder rufen
Sie den Garmin-Produktsupport bezüglich der
Rücksendeanweisungen und einer RMA-Nummer
an. Verpacken Sie das Gerät sicher, und legen
Sie eine Kopie der Originalrechnung bei, die als
Kaufnachweis für Garantiereparaturen erforderlich
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
13
ist. Schreiben Sie die RMA-Nummer deutlich lesbar
auf die Außenseite des Pakets. Senden Sie das Gerät
frankiert an ein Garmin-Service-Center.
Käufe über Onlineauktionen: Für über
Onlineauktionen verkaufte Produkte sind keine
Rabatte oder Sonderangebote von Garmin
erhältlich. Online-Auktionsbestätigungen
werden für Garantieansprüche nicht akzeptiert.
Für Garantieansprüche ist das Original oder
eine Kopie des Kaufbelegs des ursprünglichen
Händlers erforderlich. Garmin ersetzt keine
fehlenden Komponenten von Paketen, die über
Onlineauktionen erworben wurden.
Internationale Käufe: Für internationale Vertreiber
gilt eine separate Garantie für Geräte, die außerhalb
der USA erworben wurden. Diese Garantie wird
vom Vertreiber im jeweiligen Land gegeben, der
den lokalen Service für das Gerät durchführt.
Vertreibergarantien gelten nur in dem für den
Vertrieb vorgesehenen Gebiet. In den USA oder
Kanada erworbene Geräte müssen für
Kundendienstzwecke an das Garmin-Service-Center
in Großbritannien, den USA, Kanada oder Taiwan
geschickt werden.
Pflegen des nüvi
Der nüvi enthält empfindliche elektronische Bauteile,
die durch starke Erschütterungen und Vibrationen
dauerhaft beschädigt werden können. Verringern
Sie die Gefahr von Schäden am nüvi, indem Sie
das Gerät nicht fallen lassen und es keinen starken
Erschütterungen bzw. Vibrationen aussetzen.
14
• Bewahren Sie den nüvi nicht an Orten auf, an
denen er über längere Zeit sehr hohen oder sehr
niedrigen Temperaturen ausgesetzt sein kann, da
dies zu Schäden am Gerät führen kann.
• Setzen Sie den nüvi keiner Feuchtigkeit aus.
Andernfalls kann die Funktionsweise des Geräts
beeinträchtigt werden.
• Bedienen Sie den Touchscreen niemals mit harten
oder scharfen Gegenständen, da dies zu Schäden
am Touchscreen führen kann.
Reinigen des Geräts
Der nüvi ist aus Qualitätsmaterialien gefertigt und
benötigt außer einer gelegentlichen Reinigung keine
spezielle Wartung. Reinigen Sie das Gehäuse des
Geräts (nicht den Touchscreen) mit einem weichen
Tuch, das leicht mit einer milden Reinigungslösung
befeuchtet ist, und wischen Sie es anschließend
trocken. Verwenden Sie keine scharfen chemischen
Reinigungs- und Lösungsmittel, die die
Kunststoffteile beschädigen könnten.
Reinigen des Touchscreens
Reinigen Sie den Touchscreen mit einem weichen,
sauberen, fusselfreien Tuch. Verwenden Sie bei
Bedarf Wasser, Isopropanol oder Brillenreiniger.
Feuchten Sie das Tuch damit leicht an, und wischen
Sie den Touchscreen vorsichtig ab.
Verhindern von Diebstahl
• Entfernen Sie den nüvi und die Halterung
aus dem einsehbaren Bereich, wenn der nüvi
nicht benutzt wird. Entfernen Sie die von
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
der Saughalterung an der Windschutzscheibe
verursachten Spuren.
• Bewahren Sie das Gerät nicht im Handschuhfach
auf.
• Verwenden Sie zur Diebstahlsicherung die
Funktion Garmin Lock.
Software-Lizenzvereinbarung
DURCH DIE VERWENDUNG DES nüvi
STIMMEN SIE DEN BEDINGUNGEN DER
FOLGENDEN LIZENZVEREINBARUNG ZU.
LESEN SIE DIE LIZENZVEREINBARUNG
AUFMERKSAM DURCH.
Garmin gewährt Ihnen eine beschränkte Lizenz
zur Verwendung der Software auf diesem Gerät
(die „Software“) im Binärformat im Rahmen
des normalen Betriebs dieses Geräts. Titel,
Eigentumsrechte und geistige Eigentumsrechte an
der Software verbleiben bei Garmin.
Sie erkennen an, dass die Software Eigentum
von Garmin ist und durch die Urheberrechte
der Vereinigten Staaten von Amerika und
internationale Abkommen zum Urheberrecht
geschützt ist. Weiterhin erkennen Sie an, dass
Struktur, Organisation und Code der Software
wertvolle Handelsgeheimnisse von Garmin sind
und dass der Quellcode der Software ein wertvolles
Handelsgeheimnis von Garmin bleibt. Sie erklären
sich bereit, die Software oder Teile davon nicht zu
dekompilieren, zu disassemblieren, zu verändern,
zurückzuassemblieren, zurückzuentwickeln, in eine
allgemein lesbare Form umzuwandeln oder ein von
der Software abgeleitetes Werk zu erstellen. Sie
verpflichten sich, die Software nicht in ein Land
zu exportieren oder zu re-exportieren, das nicht im
Einklang mit den Exportkontrollgesetzen der USA
steht.
Technische Daten
Größe: (B x H x T) 12,1 x 7,4 x 1,95 cm
(4,76” x 2,9” x 0,76”)
Gewicht: 172,5 g
Anzeige: 4,3” Diagonale (10,9 cm),
480 x 272 Pixel; WQVGA-TFT-Display im
Querformat mit weißer Hintergrundbeleuchtung
und Touchscreen
Temperatur: Siehe Seite 12
Datenspeicher: Interner Arbeitspeicher und
optionale herausnehmbare SD-Speicherkarte
Computerschnittstelle: USB-Massenspeicher
Stromversorgung: Gleichstromversorgung des
Fahrzeugs (10-32 Volt) mithilfe des mitgelieferten
Zigarettenzünderkabels
Leistungsaufnahme: Max. 5 W
Aufladezeit: Ca. 4 Stunden
Akku-Betriebsdauer: Bis zu 5 Stunden
Achtung: Der nüvi ist nicht
wasserdicht.
Eine vollständige Liste der technischen Daten
finden Sie unter www.garmin.com.
Schnellstartanleitung für den nüvi 200Wer-Serie
15
Garmin® und nüvi® sind Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften und in den
USA und anderen Ländern eingetragen. Garmin Lock™ und myGarmin™ sind Marken von Garmin
Ltd. oder deren Tochtergesellschaften und dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung von
Garmin verwendet werden.
© 2007, 2008 Garmin Ltd. oder deren Tochterunternehmen
Garmin International, Inc.
1200 East 151st Street, Olathe, Kansas 66062, USA
Garmin (Europe) Ltd.
Liberty House, Hounsdown Business Park, Southampton, Hampshire, SO40 9RB, Großbritannien
Garmin Corporation
No. 68, Jangshu 2nd Road, Shijr, Taipei County, Taiwan
www.garmin.com
Juli 2008
Teilenummer 190-00828-32, Überarb. D
Gedruckt in Taiwan
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising