Garmin | Edge® 25 | User guide | Garmin Edge® 25 Benutzerhandbuch

Garmin Edge® 25 Benutzerhandbuch
Edge 20/25
®
Benutzerhandbuch
März 2016
190-01884-32_0B
Alle Rechte vorbehalten. Gemäß Urheberrechten darf dieses Handbuch ohne die schriftliche Genehmigung von Garmin weder ganz noch teilweise kopiert
werden. Garmin behält sich das Recht vor, Änderungen und Verbesserungen an seinen Produkten vorzunehmen und den Inhalt dieses Handbuchs zu ändern,
ohne Personen oder Organisationen über solche Änderungen oder Verbesserungen informieren zu müssen. Unter www.garmin.com finden Sie aktuelle
Updates sowie zusätzliche Informationen zur Verwendung dieses Produkts.
Garmin , das Garmin Logo, ANT+ , Auto Lap , Auto Pause und Edge sind Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften und sind in den USA
und anderen Ländern eingetragen. Garmin Connect™ und Garmin Express™ sind Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften. Diese Marken
dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Garmin verwendet werden.
®
®
®
®
®
Die Wortmarke Bluetooth und die Logos sind Eigentum von Bluetooth SIG, Inc. und werden von Garmin ausschließlich unter Lizenz verwendet. Mac ist eine
Marke von Apple Inc. und ist in den USA und anderen Ländern eingetragen. Windows ist eine in den USA und anderen Ländern eingetragene Marke der
Microsoft Corporation.
®
®
®
Dieses Produkt ist ANT+ zertifiziert. Unter www.thisisant.com/directory finden Sie eine Liste kompatibler Produkte und Apps.
®
Modellnummer: A02643
Inhaltsverzeichnis
Auswechseln der Batterie des Geschwindigkeits- oder
Trittfrequenzsensors .............................................................. 7
Einführung...................................................................... 1
Fehlerbehebung............................................................. 8
Tasten ......................................................................................... 1
Status-Icons ........................................................................... 1
Anbringen der Standardhalterung .............................................. 1
Entnehmen des Edge ............................................................ 1
Eine Fahrradtour machen ........................................................... 1
Aufladen des Geräts ................................................................... 2
Aktualisieren der Software .......................................................... 8
Support und Updates .................................................................. 8
Weitere Informationsquellen ....................................................... 8
Optimieren der Akku-Laufzeit ..................................................... 8
Erfassen von Satellitensignalen ................................................. 8
Zurücksetzen des Geräts ............................................................ 8
Ersatz-Dichtungsringe ................................................................ 8
Anzeigen von Geräteinformationen ............................................ 8
Training........................................................................... 2
Einrichten des Tourmodus .......................................................... 2
Bearbeiten des Zeit-, Distanz- oder Kalorienziels .................. 2
Ändern des Tourmodus ......................................................... 2
Training in Gebäuden ................................................................. 2
Markieren von Runden ............................................................... 2
Verwenden von Auto Pause® .................................................... 2
Verwenden des Auto-Seitenwechsels ........................................ 2
Ändern von Datenfeldern ............................................................ 3
Anhang............................................................................ 8
Datenfelder ................................................................................. 8
Berechnen von Herzfrequenz-Bereichen ................................... 9
Software-Lizenzvereinbarung ..................................................... 9
Index.............................................................................. 10
Protokoll.......................................................................... 3
Anzeigen von Touren .................................................................. 3
Löschen von Touren .............................................................. 3
Bestzeiten ................................................................................... 3
Anzeigen Ihrer persönlichen Rekorde ................................... 3
Löschen von persönlichen Rekorden .................................... 3
Anzeigen der Tourgesamtwerte .................................................. 3
Zurücksetzen der Tourgesamtwerte ...................................... 3
Garmin Connect .......................................................................... 3
Senden von Daten an Ihr Garmin Connect Konto ................. 3
Datenverwaltung .................................................................... 3
Entfernen des USB-Kabels .................................................... 4
Bluetooth Online-Funktionen ...................................................... 4
Koppeln des Smartphones mit dem Edge 25 ........................ 4
Deaktivieren der Bluetooth Technologie ................................ 4
Deaktivieren von Smart Notifications ..................................... 4
Navigation....................................................................... 4
Strecken ...................................................................................... 4
Nachfahren von Strecken aus dem Internet .......................... 4
Antreten gegen ein Segment ................................................. 4
Anzeigen von Streckendetails ............................................... 4
Löschen einer Strecke ........................................................... 5
Streckenoptionen ................................................................... 5
ANT+ Sensoren ............................................................... 5
Anlegen des optionalen Herzfrequenzsensors ........................... 5
Installieren des Trittfrequenzsensors .......................................... 5
Koppeln von ANT+ Sensoren ..................................................... 5
Eingeben der maximalen Herzfrequenz ..................................... 6
Informationen zu Herzfrequenz-Bereichen ............................ 6
Fitnessziele ............................................................................ 6
Einrichten von Herzfrequenzalarmen ......................................... 6
Anpassen des Geräts ..................................................... 6
Einrichten des Benutzerprofils .................................................... 6
Systemeinstellungen ................................................................... 6
Zeiteinstellungen .................................................................... 6
Geräteinformationen...................................................... 6
Technische Daten ....................................................................... 6
Technische Daten: Edge ........................................................ 6
Technische Daten: Herzfrequenzsensor ............................... 7
Technische Daten: Geschwindigkeits- und
Trittfrequenzsensor ................................................................ 7
Pflege des Geräts ....................................................................... 7
Reinigen des Geräts .............................................................. 7
Pflegen des Herzfrequenzsensors ......................................... 7
Auswechselbare Batterien .......................................................... 7
Auswechseln der Batterie des Herzfrequenzsensors ............ 7
Inhaltsverzeichnis
i
Einführung
WARNUNG
Lesen Sie alle Produktwarnungen und sonstigen wichtigen
Informationen der Anleitung "Wichtige Sicherheits- und
Produktinformationen", die dem Produkt beiliegt.
Lassen Sie sich stets von Ihrem Arzt beraten, bevor Sie ein
Trainingsprogramm beginnen oder ändern.
Tasten
3 Setze die Fahrradhalterung auf den Lenkervorbau auf.
4 Befestige die Fahrradhalterung sicher mithilfe der zwei
Bänder Á.
5 Richte die Nasen auf der Rückseite des Geräts auf die
Einkerbungen der Fahrradhalterung aus Â.
Drücke
das Gerät leicht nach unten, und drehe es im
6
Uhrzeigersinn, bis es einrastet.
À
Á
Â
Ã
Wählen Sie diese Taste, um die Beleuchtung ein- oder auszuschalten.
Halten Sie die Taste gedrückt, um das Gerät ein- und auszuschalten.
Drücken Sie diese Taste, um den Timer zu starten oder
anzuhalten.
Wählen Sie diese Taste, um eine Option auszuwählen oder
eine Meldung zu bestätigen.
Wählen Sie diese Taste, um durch Datenbildschirme, Optionen
und Einstellungen zu blättern.
Wählen Sie die Taste im Hauptmenü, um das Gerätemenü
anzuzeigen.
Wählen Sie diese Taste, um eine neue Runde zu starten.
Wählen Sie diese Taste, um zur vorherigen Seite zurückzukehren.
Status-Icons
entsperren.
2 Nehmen Sie den Edge aus der Halterung.
Eine Fahrradtour machen
Das Gerät wird teilweise aufgeladen ausgeliefert.
Möglicherweise müssen Sie das Gerät aufladen (Aufladen des
Geräts, Seite 2), bevor Sie eine Fahrradtour machen. Wenn
der Edge 25 mit einem ANT+ Sensor ausgeliefert wurde, sind
die Geräte bereits gekoppelt.
1 Halten Sie gedrückt, um das Gerät einzuschalten.
2 Wählen Sie im Hauptmenü die Taste .
3 Gehen Sie nach draußen, und warten Sie, während das
Gerät Satelliten erfasst.
Die Balken für das Satellitensignal leuchten, wenn das Gerät
bereit ist.
4 Wählen Sie , um den Timer zu starten.
HINWEIS: Das Protokoll wird nur aufgezeichnet, wenn der
Timer läuft.
5 Wählen Sie , um weitere Datenseiten anzuzeigen.
®
Wenn das Icon leuchtet, wurde das Signal gefunden oder der
Sensor ist verbunden.
GPS-Status
Bluetooth Status
®
Herzfrequenz-Status
Status von Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensor
LiveTrack Status
Anbringen der Standardhalterung
Befestige die Fahrradhalterung so, dass die Vorderseite des
Geräts gen Himmel gerichtet ist, um den bestmöglichen GPSEmpfang zu gewährleisten. Die Fahrradhalterung lässt sich am
Vorbau oder am Lenker anbringen.
1 Wähle eine sichere Position für die Montage des Geräts,
damit es die Fahrsicherheit nicht einschränkt.
2 Platziere die Gummiunterlage À auf der Unterseite der
Fahrradhalterung.
Die Gummilaschen werden auf die Unterseite der
Fahrradhalterung ausgerichtet, damit die Halterung nicht
verrutscht.
Einführung
Entnehmen des Edge
1 Drehen Sie den Edge im Uhrzeigersinn, um das Gerät zu
Während der Timer läuft, werden Zeit À, Distanz Á,
Geschwindigkeit Â, Anstieg gesamt und Kalorienverbrauch
aufgezeichnet. Bei Verwendung eines optionalen
Herzfrequenzsensors werden die Schläge pro Minute und der
Herzfrequenz-Bereich angezeigt.
TIPP: Sie können die Datenfelder anpassen (Ändern von
Datenfeldern, Seite 3).
1
6 Wählen Sie , um den Timer zu stoppen.
7 Wählen Sie Speichern.
Aufladen des Geräts
WARNUNG
Dieses Gerät ist mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet.
Lesen Sie alle Produktwarnungen und sonstigen wichtigen
Informationen der Anleitung "Wichtige Sicherheits- und
Produktinformationen", die dem Produkt beiliegt.
HINWEIS
Zum Schutz vor Korrosion sollten Sie die Kontakte und den
umliegenden Bereich vor dem Aufladen oder dem Anschließen
an einen Computer sorgfältig reinigen und trocknen. Weitere
Informationen finden Sie im Anhang in den Anweisungen zum
Reinigen.
1 Schließen Sie das USB-Kabel an einen USB-Anschluss des
Computers an.
2 Richten Sie die Stifte der Ladeklemme auf die Kontakte an
der Rückseite des Geräts aus, und drücken Sie die
Ladeklemme À auf das Gerät, bis sie einrastet.
1 Wählen Sie > Touroptionen > Tourmodus > Bearbeiten.
2 Geben Sie einen benutzerdefinierten Wert ein.
3 Wählen Sie .
Ändern des Tourmodus
1 Wählen Sie > Touroptionen > Tourmodus > Modus
ändern.
2 Wählen Sie eine Option.
3 Geben Sie beim Training zum Erzielen eines bestimmten
Zeit-, Distanz- oder Kalorienziels einen benutzerdefinierten
Wert ein.
4 Wenn Sie einer Strecke folgen, wählen Sie eine aus Ihrem
Konto bei Garmin Connect heruntergeladene Strecke aus.
5 Wählen Sie .
Training in Gebäuden
Wenn Sie in Gebäuden trainieren oder die Akku-Laufzeit
verlängern möchten, können Sie den GPS-Empfang
deaktivieren.
1 Wählen Sie > Touroptionen > In Gebäuden verwenden.
Das Gerät wechselt in den Timermodus.
2 Wählen Sie , um den Timer zu starten.
Wenn GPS deaktiviert ist, stehen Geschwindigkeits- und
Distanzdaten nur zur Verfügung, wenn Sie über einen
optionalen Geschwindigkeitssensor verfügen, der
Geschwindigkeits- und Distanzdaten an das Gerät sendet (nur
Edge 25). Wenn Sie das Gerät das nächste Mal einschalten,
sucht es nach Satellitensignalen.
Markieren von Runden
Sie können mit Auto Lap bei einer bestimmten Distanz
automatisch eine Runde markieren (z. B. bei jedem Kilometer
oder alle 5 Kilometer). Runden können aber auch manuell
markiert werden. Mithilfe dieser Funktion können Sie Ihre
Leistung während verschiedener Abschnitte einer Aktivität
vergleichen.
1 Wählen Sie > Einstellungen > Toureinstellungen >
Runden.
2 Wählen Sie eine Option:
• Wählen Sie Auto Lap und dann eine Distanz für die Auto
Lap Funktion.
• Wählen Sie Rundentaste > Einschalten, um während
einer Aktivität eine Runde mit
zu markieren.
®
3 Laden Sie das Gerät vollständig auf.
Training
Einrichten des Tourmodus
1 Wählen Sie > Touroptionen > Tourmodus.
2 Wählen Sie eine Option:
• Wählen Sie Einfach, um im Freien (Eine Fahrradtour
machen, Seite 1) oder im Gebäude zu trainieren (Training
in Gebäuden, Seite 2).
HINWEIS: Dies ist der Standardtourmodus.
• Wählen Sie Strecke folgen, um einer aus Ihrem Konto
bei Garmin Connect™ heruntergeladenen Strecke zu
folgen (Nachfahren von Strecken aus dem Internet,
Seite 4).
• Wählen Sie Zeit, um für ein bestimmtes Zeitziel zu
trainieren.
• Wählen Sie Distanz um für ein bestimmtes Distanzziel zu
trainieren.
• Wählen Sie Kalorien, um für ein bestimmtes Kalorienziel
zu trainieren.
3 Geben Sie bei Bedarf einen benutzerdefinierten Wert für das
Zeit-, Distanz- oder Kalorienziel ein.
4 Wählen Sie .
Wenn Sie das Zeit-, Distanz- oder Kalorienziel erreichen, wird
eine Meldung angezeigt. Das Gerät gibt auch einen Signalton
aus, wenn Töne aktiviert sind (Systemeinstellungen, Seite 6).
Bearbeiten des Zeit-, Distanz- oder Kalorienziels
Beim Training zum Erzielen eines Zeit-, Distanz- oder
Kalorienziels können Sie den aktuellen Tourmodus bearbeiten,
um die Einstellung für die Zielvorgabe zu ändern.
2
Verwenden von Auto Pause
®
Sie können die Auto Pause Funktionen verwenden, um den
Timer automatisch anzuhalten, wenn Sie sich nicht mehr
fortbewegen. Diese Funktion ist nützlich, wenn die Aktivität
Ampeln oder sonstige Stellen enthält, an denen Sie anhalten
müssen.
HINWEIS: Die Pausen-Zeit wird nicht mit den Protokolldaten
gespeichert.
Wählen Sie > Einstellungen > Toureinstellungen > Auto
Pause > Einschalten.
Verwenden des Auto-Seitenwechsels
Mit der Auto-Seitenwechsel Funktion werden bei laufendem
Timer die Trainingsseiten automatisch fortlaufend der Reihe
nach angezeigt.
1 Wählen Sie > Einstellungen > Toureinstellungen > AutoSeitenwechsel.
2 Wählen Sie eine Anzeigegeschwindigkeit.
Training
Ändern von Datenfeldern
Sie können die Datenfeldkombinationen für die zwei Seiten
ändern, die bei laufendem Timer angezeigt werden.
1 Wählen Sie > Einstellungen > Toureinstellungen >
Datenfelder.
2 Wählen Sie eine Seite.
3 Wählen Sie ein Datenfeld aus, um es zu ändern.
Protokoll
Das Protokoll enthält Angaben zu Zeit, Distanz, Kalorien,
Geschwindigkeit, Runden, Höhe und Informationen von einem
optionalen ANT+ Sensor.
HINWEIS: Wenn der Timer angehalten oder unterbrochen
wurde, werden keine Protokolldaten aufgezeichnet.
Wenn der Speicher des Geräts voll ist, werden die ältesten
Daten überschrieben. Damit Sie über sämtliche Daten verfügen,
sollten Sie das Protokoll regelmäßig auf Garmin Connect
hochladen.
Anzeigen von Touren
1 Wählen Sie > Protokoll > Protokolle.
2 Wählen Sie eine Tour.
Löschen von Touren
1 Wählen Sie > Protokoll > Protokolle.
2 Wählen Sie eine Tour.
3 Wählen Sie > Verwerfen > Ja.
TIPP: Sie können die Gesamtwerte der Tour zurücksetzen,
dabei aber die Gesamtwerte des Geräts behalten, um eine
neue Reiseaufzeichnung zu beginnen.
3 Wählen Sie Ja.
HINWEIS: Dadurch werden keine gespeicherten Aktivitäten
gelöscht.
Garmin Connect
Sie können bei Garmin Connect eine Verbindung mit Ihren
Freunden herstellen. Bei Garmin Connect gibt es Tools, um
Trainings zu verfolgen, zu analysieren und weiterzugeben und
um sich gegenseitig anzuspornen. Zeichnen Sie die Aktivitäten
Ihres aktiven Lifestyles auf, z. B. Lauftrainings, Spaziergänge,
Schwimmtrainings, Wanderungen, Triathlons und mehr.
Erstellen Sie unter www.garminconnect.com/start ein
kostenloses Konto.
Speichern von Aktivitäten: Nachdem Sie eine Aktivität mit dem
Gerät abgeschlossen und gespeichert haben, können Sie
diese auf Garmin Connect hochladen und sie dort beliebig
lange speichern.
Analysieren von Daten: Sie können detaillierte Informationen
zu Ihrer Aktivität anzeigen, z. B. Zeit, Distanz, Höhe,
Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Trittfrequenz, eine
Kartenansicht von oben, Diagramme zu Pace und
Geschwindigkeit sowie anpassbare Berichte.
HINWEIS: Zur Erfassung einiger Daten ist optionales
Zubehör erforderlich, beispielsweise ein Herzfrequenzsensor.
Bestzeiten
Wenn Sie eine Tour abschließen, werden auf dem Gerät neue
Bestzeiten angezeigt, die Sie während der Tour aufgestellt
haben. Zu Bestzeiten zählen Ihre schnellste Zeit über eine
Standarddistanz, die längste Tour und der größte Anstieg
während einer Tour.
Anzeigen Ihrer persönlichen Rekorde
1 Wählen Sie > Protokoll > Rekorde.
2 Wählen Sie , um die persönlichen Rekorde zu durchblättern.
Löschen von persönlichen Rekorden
1 Wählen Sie > Protokoll > Rekorde.
2 Wählen Sie einen persönlichen Rekord, den Sie löschen
möchten.
3 Wählen Sie Löschen? > Ja.
Wiederherstellen von Bestzeiten
Sie können alle Bestzeiten auf die zuvor gespeicherten
Bestzeiten zurücksetzen.
1 Wählen Sie > Protokoll > Rekorde.
2 Wählen Sie eine Bestzeit, die wiederhergestellt werden soll.
3 Wählen Sie Vorherige verwenden > Rekord verwenden.
Anzeigen der Tourgesamtwerte
Sie können die Gesamtdaten anzeigen, die Sie auf dem Edge
gespeichert haben, darunter die Anzahl der Touren, die Zeit und
die Distanz.
1 Wählen Sie > Protokoll > Gesamt.
2 Wählen Sie eine Option, um die Gesamtwerte der Tour oder
die Gesamtwerte auf dem Gerät anzuzeigen.
Zurücksetzen der Tourgesamtwerte
1 Wählen Sie > Protokoll > Gesamt > Reset.
2 Wählen Sie eine Option, um die Gesamtwerte des Geräts
oder der Tour zurückzusetzen.
Protokoll
Weitergeben von Aktivitäten: Sie können eine Verbindung mit
Freunden herstellen, um gegenseitig Aktivitäten zu verfolgen,
oder Links zu den Aktivitäten auf Ihren Lieblingswebsites
sozialer Netzwerke veröffentlichen.
Senden von Daten an Ihr Garmin Connect Konto
Sie können sämtliche Aktivitätsdaten für eine umfassende
Analyse in Ihr Garmin Connect Konto hochladen. Sie können
eine Karte Ihrer Aktivität anzeigen und Aktivitäten mit Freunden
teilen.
1 Schließen Sie das Gerät mit dem USB-Kabel an den
Computer an.
2 Rufen Sie die Website www.garminconnect.com auf.
3 Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
Datenverwaltung
HINWEIS: Das Gerät ist nicht mit Windows 95, 98, Me,
Windows NT und Mac OS 10.3 und früheren Versionen
kompatibel.
®
®
®
Löschen von Dateien
HINWEIS
Wenn Sie sich über den Zweck einer Datei nicht im Klaren sind,
löschen Sie die betreffende Datei nicht. Der Speicher des
Geräts enthält wichtige Systemdateien, die nicht gelöscht
werden dürfen.
1 Öffnen Sie das Laufwerk Garmin.
3
2 Öffnen Sie bei Bedarf einen Ordner.
3 Wählen Sie eine Datei aus.
4 Drücken Sie auf der Tastatur die Taste Entf.
Entfernen des USB-Kabels
Wenn das Gerät als Wechseldatenträger an den Computer
angeschlossen ist, müssen Sie es sicher vom Computer
trennen, damit es nicht zu Datenverlusten kommt. Wenn das
Gerät unter Windows als tragbares Gerät verbunden ist, muss
es nicht sicher getrennt werden.
1 Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
• Windows: Klicken Sie in der Taskleiste auf das Symbol
Hardware sicher entfernen, und wählen Sie das Gerät
aus.
• Mac: Ziehen Sie das Laufwerksymbol in den Papierkorb.
2 Trennen Sie das Kabel vom Computer.
Bluetooth Online-Funktionen
Der Edge 25 bietet unter Verwendung der Garmin Connect
Mobile App verschiedene Bluetooth Online-Funktionen für Ihr
kompatibles Smartphone oder mobiles Gerät. Weitere
Informationen finden Sie unter www.garmin.com/intosports
/apps.
LiveTrack: Ermöglicht es Freunden und Familie, Ihren
Wettkämpfen und Trainingsaktivitäten in Echtzeit zu folgen.
Sie können Freunde per Email oder über soziale Medien
einladen, damit diese Ihre Livedaten auf einer Trackingseite
von Garmin Connect anzeigen können.
Hochladen von Aktivitäten: Ihre Aktivität wird automatisch an
Garmin Connect Mobile gesendet, sobald Sie die
Aufzeichnung abschließen.
Interaktion mit sozialen Medien: Veröffentlichen Sie Updates
auf Ihrer Lieblingswebsite sozialer Medien, wenn Sie eine
Aktivität auf Garmin Connect Mobile hochladen.
Benachrichtigungen: Zeigt auf dem Edge 25 Anruf- und SMSAlarme an.
Navigation
Strecken
Sie können eine Strecke aus Ihrem Konto bei Garmin Connect
an das Gerät senden. Wenn die Strecke auf dem Gerät
gespeichert ist, können Sie ihr auf dem Gerät folgen.
Möglicherweise möchten Sie einer gespeicherten Strecke
folgen, weil es eine schöne Route ist. Beispielsweise können
Sie eine gut für Fahrräder geeignete Strecke zur Arbeit
speichern und ihr folgen. Sie können gegen eine bereits
gespeicherte Strecke antreten, um zu versuchen, schneller zu
sein als bei der ursprünglichen Aktivität.
Nachfahren von Strecken aus dem Internet
Damit Sie eine Strecke aus Ihrem Konto bei Garmin Connect
herunterladen können, müssen Sie über ein Konto bei Garmin
Connect verfügenwww.garminconnect.com\start.
1 Schließen Sie das Gerät mit dem USB-Kabel an den
Computer an.
2 Rufen Sie die Website (Senden von Daten an Ihr Garmin
Connect Konto, Seite 3) auf.
3 Erstellen Sie eine neue Strecke, oder wählen Sie eine
vorhandene Strecke aus.
4 Wählen Sie An Gerät senden.
5 Trennen Sie das Gerät.
6 Wählen Sie > Strecken.
7 Wählen Sie eine Strecke.
8 Wählen Sie Strecke starten.
9 Wählen Sie , um den Timer zu starten.
Auf der Karte werden oben auf der Seite die Strecke und
eine Fortschrittsanzeige eingeblendet.
10 Wählen Sie bei Bedarf die Taste , um weitere Datenseiten
anzuzeigen.
Koppeln des Smartphones mit dem Edge 25
1 Laden Sie unter www.garmin.com/intosports/apps die Garmin
Connect Mobile App auf Ihr Smartphone herunter.
2 Achten Sie darauf, dass das Smartphone und das Gerät nicht
weiter als 10 m (33 Fuß) voneinander entfernt sind.
3 Wählen Sie auf dem Edge 25 die Option > Einstellungen >
Bluetooth > Smartphone koppeln.
4 Öffnen Sie die Garmin Connect Mobile App, und folgen Sie
den Anweisungen auf dem Display, um ein Gerät zu
verbinden.
Die Anweisungen werden während der Grundeinstellungen
angezeigt. Sie können sie aber auch in der Hilfe der Garmin
Connect Mobile App finden.
Deaktivieren der Bluetooth Technologie
• Wählen Sie auf dem Edge 25 die Option > Einstellungen >
Bluetooth > Abschalten.
• Informationen zum Deaktivieren der drahtlosen Bluetooth
Technologie finden Sie im Handbuch des Smartphones.
Deaktivieren von Smart Notifications
Wählen Sie auf dem Edge 25 die Option > Einstellungen >
Bluetooth > Smart Notifications > Abschalten.
Sie können die Distanz bis zum Ende der Strecke À
anzeigen sowie die Zeit, die Sie im Vergleich zur
Streckenzeit schneller oder langsamer sind Á.
Antreten gegen ein Segment
Sie können Strecken mit Segmenten in Ihrem Konto bei Garmin
Connect herunterladen. Segmente sind virtuelle
Wettkampfstrecken. Sie können gegen ein Segment antreten
und Ihre Leistung mit früheren Aktivitäten, Verbindungen in
Ihrem Konto bei Garmin Connect oder anderen Mitgliedern der
Garmin Connect Community vergleichen. Sie können die
Aktivitätsdaten in Ihr Konto bei Garmin Connect hochladen, um
Ihre Segmentposition anzuzeigen.
1 Folgen Sie einer Strecke mit einem Segment (Nachfahren
von Strecken aus dem Internet, Seite 4).
Wenn Sie in der Nähe des Startpunkts sind, wird eine
Meldung angezeigt.
2 Beginnen Sie jetzt, gegen das Segment anzutreten.
Das Gerät zeigt die für das Segment benötigte Zeit an.
Nach Abschluss des Segments wird eine Meldung angezeigt.
Anzeigen von Streckendetails
1 Wählen Sie > Strecken.
4
Navigation
2 Wählen Sie eine Strecke.
3 Wählen Sie eine Option:
• Wählen Sie Details, um die Zeit, die Distanz und den
gesamten Anstieg der Strecke anzuzeigen.
• Wählen Sie Karte, um die Strecke auf der Karte
anzuzeigen.
Kartenmerkmale
À
Á
Â
Zeigt nach Norden
Strecke
Zoom-Maßstab
Löschen einer Strecke
1 Wählen Sie > Strecken.
2 Wählen Sie eine Strecke.
3 Wählen Sie Löschen > Ja.
Streckenoptionen
Wählen Sie > Einstellungen > Streckenoptionen.
Abbiegeansagen: Aktiviert oder deaktiviert Abbiegehinweise.
Segmentansagen: Aktiviert oder deaktiviert Ansagen, die Sie
auf Segmente in der Nähe hinweisen.
ANT+ Sensoren
Der Edge 25 kann mit ANT+ Funksensoren verwendet werden.
Weitere Informationen zur Kompatibilität und zum Erwerb
optionaler Sensoren sind unter http://buy.garmin.com verfügbar.
4 Legen Sie sich den Gurt um die Brust, und befestigen Sie
das zweite Ende auf der anderen Seite des Moduls des
Herzfrequenzsensors.
Das Garmin Logo sollte von vorne lesbar sein.
5 Das Gerät muss sich in einer Entfernung von 3 m (10 Fuß)
zum Herzfrequenzsensor befinden.
Nachdem Sie den Herzfrequenzsensor angelegt haben, ist er
aktiv und sendebereit.
®
Installieren des Trittfrequenzsensors
HINWEIS: Wenn Sie diesen Sensor nicht haben, können Sie
diesen Schritt überspringen.
TIPP: Garmin empfiehlt, das Gerät während der Installation des
Sensors sicher zu fixieren.
1 Wähle die Bandgröße, die zum sicheren Befestigen an der
Tretkurbel À geeignet ist.
Das gewählte Band sollte das kleinste sein, das um die
Tretkurbel passt.
2 Platziere auf der Seite ohne Gang die flache Seite des
Trittfrequenzsensors an der Innenseite der Tretkurbel.
3 Ziehe die Bänder Á um die Tretkurbel, und befestige sie an
den Haken  am Sensor.
Anlegen des optionalen Herzfrequenzsensors
HINWEIS
Der Herzfrequenzsensor kann Wundreibungen verursachen,
wenn er für längere Zeit getragen wird. Sie können dieses
Problem lindern, indem Sie Gleitmittel oder -gel auf die Mitte des
Moduls an der Stelle auftragen, an der es mit der Haut in
Berührung kommt. Tragen Sie kein Gleitgel oder -mittel auf die
Elektroden auf. Verwenden Sie keine Gele oder Gleitmittel, die
Sonnenschutz enthalten.
Sie sollten den Herzfrequenzsensor unterhalb des Brustbeins
direkt auf der Haut tragen. Er muss so dicht anliegen, dass er
während einer Aktivität nicht verrutscht.
1 Schieben Sie eine der Laschen À auf dem Gurt durch den
Schlitz Á am Modul des Herzfrequenzsensors.
4 Drehe die Tretkurbel, um zu überprüfen, ob ausreichend
Spiel vorhanden ist.
Der Sensor und die Bänder sollten dein Fahrrad oder deine
Schuhe nicht berühren.
HINWEIS: Die LED zeigt nach zwei Umdrehungen eine
Aktivität an, indem sie fünf Sekunden lang grün blinkt.
5 Unternimm eine 15-minütige Testfahrt, und untersuche dann
den Sensor und die Bänder auf Schäden.
Koppeln von ANT+ Sensoren
2 Drücken Sie die Lasche nach unten.
3 Befeuchten Sie die Elektroden  auf der Rückseite des
Moduls, um eine optimale Übertragung zwischen Brust und
dem Modul des Herzfrequenzsensors zu ermöglichen.
ANT+ Sensoren
Wenn ein ANT+ Sensor zum ersten Mal mit dem Gerät
verbunden wird, müssen das Gerät und der Sensor gekoppelt
werden. Nach der ersten Kopplung stellt das Gerät automatisch
eine Verbindung mit dem Sensor her, wenn Sie mit der Aktivität
beginnen und der Sensor aktiv und in Reichweite ist.
HINWEIS: Wenn der Edge 25 mit einem ANT+ Sensor
ausgeliefert wurde, sind die Geräte bereits gekoppelt.
5
1 Installieren Sie den Sensor, oder legen Sie sich den
Herzfrequenz-Brustgurt an.
2 Wählen Sie > Einstellungen > Sensoren verbinden.
3 Achten Sie darauf, dass der Abstand zwischen dem Gerät
und dem Sensor maximal 1 cm beträgt. Warten Sie, während
das Gerät eine Verbindung mit dem Sensor herstellt.
Wenn das Gerät den Sensor erkannt hat, wird eine Meldung
angezeigt.
• Wählen Sie Benutzerdef. > Niedrig > Einschalten, und
geben Sie einen Wert ein, um den minimalen Wert
anzupassen.
Jedes Mal, wenn Sie den festgelegten oder benutzerdefinierten
Wert über- oder unterschreiten, wird eine Nachricht angezeigt.
Das Gerät gibt auch einen Signalton aus, wenn Töne aktiviert
sind (Systemeinstellungen, Seite 6).
Anpassen des Geräts
Eingeben der maximalen Herzfrequenz
Das Gerät verwendet die bei der Grundeinstellung
eingegebenen Benutzerprofilinformationen, um Ihre maximale
Herzfrequenz einzuschätzen und Ihre Standard-HerzfrequenzBereiche zu ermitteln. Die maximale Standard-Herzfrequenz ist
220 minus Ihr Alter. Sie erhalten während der Aktivität die
genauesten Kaloriendaten, wenn Sie Ihre maximale
Herzfrequenz einrichten (sofern diese bekannt ist).
1 Wählen Sie > Einstellungen > Benutzerprofil > HF Max..
2 Geben Sie Ihre maximale Herzfrequenz ein.
Einrichten des Benutzerprofils
Sie können die Einstellungen für Geschlecht, Geburtsjahr,
Größe, Gewicht und maximale Herzfrequenz anpassen
(Eingeben der maximalen Herzfrequenz, Seite 6). Das Gerät
verwendet diese Informationen zur Berechnung genauer Daten
zum Training.
1 Wählen Sie > Einstellungen > Benutzerprofil.
2 Wählen Sie eine Option.
Informationen zu Herzfrequenz-Bereichen
Systemeinstellungen
Viele Sportler verwenden Herzfrequenz-Bereiche, um ihr HerzKreislauf-System zu überwachen und zu stärken und um ihre
Fitness zu steigern. Ein Herzfrequenz-Bereich ist ein bestimmter
Wertebereich für die Herzschläge pro Minute. Die fünf
normalerweise verwendeten Herzfrequenz-Bereiche sind nach
steigender Intensität von 1 bis 5 nummeriert. Im Allgemeinen
werden die Herzfrequenz-Bereiche basierend auf Prozentsätzen
der maximalen Herzfrequenz berechnet.
Wählen Sie > Einstellungen > System.
Sprache: Stellt die Gerätesprache ein.
Zeit: Richtet die Zeiteinstellungen ein (Zeiteinstellungen,
Seite 6).
Display-Beleuchtung: Richtet die Zeitdauer ein, bevor die
Displaybeleuchtung ausgeschaltet wird.
Töne: Schaltet die Töne ein oder aus. Es können Töne für
Tasten und Alarmmeldungen eingerichtet werden.
Einheiten: Richtet die auf dem Gerät verwendeten
Maßeinheiten ein.
GLONASS: Aktiviert oder deaktiviert GLONASS. Das Gerät
erfasst Satellitensignale standardmäßig über GPS. Sie
können GPS und GLONASS aktivieren, um in schwierigen
Umgebungen eine bessere Leistung zu erhalten und die
GPS-Position schneller zu erfassen. Bei der Verwendung von
GPS und GLONASS ist die Akku-Laufzeit kürzer als bei der
ausschließlichen Verwendung von GPS.
Software-Update: Ermöglicht es Ihnen, nach Software-Updates
zu suchen.
Info: Zeigt die Softwareversion und die Geräte-ID an.
Fitnessziele
Die Kenntnis der eigenen Herzfrequenzbereiche kann Sie dabei
unterstützen, Ihre Fitness zu messen und zu verbessern, wenn
Sie die folgenden Grundsätze kennen und anwenden:
• Ihre Herzfrequenz ist ein gutes Maß für die
Trainingsintensität.
• Das Training in bestimmten Herzfrequenzbereichen kann Ihr
Herz-Kreislauf-System stärken und verbessern.
• Wenn Sie Ihre Herzfrequenzbereiche kennen, können Sie ein
zu anstrengendes Training vermeiden und die
Verletzungsgefahr verringern.
Wenn Sie Ihre maximale Herzfrequenz kennen, können Sie die
Tabelle auf Berechnen von Herzfrequenz-Bereichen, Seite 9
verwenden, um die besten Herzfrequenzbereiche für Ihre
Fitnessziele zu ermitteln.
Wenn Sie Ihre maximale Herzfrequenz nicht kennen, verwenden
Sie einen im Internet verfügbaren Rechner. In einigen FitnessStudios kann möglicherweise ein Test zum Messen der
maximalen Herzfrequenz durchgeführt werden. Die maximale
Standard-Herzfrequenz ist 220 minus Ihr Alter.
Zeiteinstellungen
Wählen Sie > Einstellungen > System > Zeit.
Zeitformat: Legt fest, ob die Zeit vom Gerät im 12-Stundenoder 24-Stunden-Format angezeigt wird.
Uhrzeit einst.: Ermöglicht Ihnen, die Zeit manuell oder
automatisch abhängig von der GPS-Position einzustellen.
Einrichten von Herzfrequenzalarmen
Bei Verwendung eines optionalen Herzfrequenzsensors kann
das Gerät einen Alarm ausgeben, wenn Ihre Herzfrequenz über
oder unter einem Zielbereich oder einem benutzerdefinierten
Bereich liegt. Beispielsweise können Sie das Gerät so
einrichten, dass Sie bei einer Herzfrequenz unter 150 Schlägen
pro Minute benachrichtigt werden.
1 Wählen Sie > Touroptionen > HF-Alarm.
2 Wählen Sie eine Option:
• Wählen Sie einen Herzfrequenz-Bereich aus, um den
Bereich eines vorhandenen Herzfrequenz-Bereichs zu
verwenden.
• Wählen Sie Benutzerdef. > Hoch > Einschalten, und
geben Sie einen Wert ein, um den maximalen Wert
anzupassen.
6
Geräteinformationen
Technische Daten
Technische Daten: Edge
Batterietyp
Wiederaufladbarer, integrierter Lithium-IonenAkku
Batterie-Laufzeit
Bis zu 8 Stunden
Einsatztemperaturbereich
-15 ºC bis 60 ºC (5 ºF bis 140 ºF)
Ladetemperatur
0 ºC bis 45 ºC (32 ºF bis 113 ºF)
Funkfrequenz/
Protokoll
ANT+ Funkübertragungsprotokoll, 2,4 GHz
(nur Edge 25)
Bluetooth Smart Wireless Technologie (nur
Edge 25)
Wasserdichtigkeit
IEC 60529, IPX7*
Anpassen des Geräts
* Das Gerät ist bis zu einer Tiefe von 1 Meter 30 Minuten
wasserbeständig. Weitere Informationen finden Sie unter
www.garmin.com/waterrating.
Technische Daten: Herzfrequenzsensor
Batterietyp
Auswechselbare CR2032-Batterie, 3 Volt
Batterielaufzeit
Ca. 3 Jahre (1 Stunde pro Tag)
Betriebstemperatur
-10 °C bis 50 °C (14 °F bis 122 °F)
Funkfrequenz/
Protokoll
ANT+ Funkübertragungsprotokoll, 2,4 GHz
Wasserdichtigkeit
1 ATM*
HINWEIS: Dieses Produkt überträgt beim
Schwimmen keine Herzfrequenzdaten.
* Das Gerät widersteht einem Druck wie in 10 Metern
Wassertiefe. Weitere Informationen finden Sie unter
www.garmin.com/waterrating.
Technische Daten: Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensor
Batterietyp
Auswechselbare CR2032-Batterie, 3 Volt
Batterielaufzeit
Ca. 12 Monate (1 Stunde pro Tag)
Betriebstemperatur
-20 º bis 60 ºC (-4 º bis 140 ºF)
Funkfrequenz/Protokoll
ANT+ Funkübertragungsprotokoll, 2,4 GHz
Wasserdichtigkeit
1 ATM*
* Das Gerät widersteht einem Druck wie in 10 Metern
Wassertiefe. Weitere Informationen finden Sie unter
www.garmin.com/waterrating.
Pflege des Geräts
HINWEIS
Setzen Sie das Gerät keinen starken Erschütterungen aus, und
verwenden Sie es sorgsam. Andernfalls kann die Lebensdauer
des Produkts eingeschränkt sein.
Drücken Sie die Tasten nach Möglichkeit nicht unter Wasser.
Verwenden Sie keine scharfen Gegenstände zum Reinigen des
Geräts.
Verwenden Sie keine chemischen Reinigungsmittel,
Lösungsmittel oder Insektenschutzmittel, die die Kunststoffteile
oder die Oberfläche beschädigen könnten.
Spülen Sie das Gerät mit klarem Wasser ab, nachdem es mit
Chlor- oder Salzwasser, Sonnenschutzmitteln, Kosmetika,
Alkohol oder anderen scharfen Chemikalien in Berührung
gekommen ist. Wenn das Gerät diesen Substanzen über
längere Zeit ausgesetzt ist, kann dies zu Schäden am Gehäuse
führen.
Bewahren Sie das Gerät nicht an Orten auf, an denen es evtl.
über längere Zeit sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen
ausgesetzt ist, da dies zu Schäden am Gerät führen kann.
Reinigen des Geräts
HINWEIS
Bereits geringe Mengen an Schweiß oder Feuchtigkeit können
beim Anschluss an ein Ladegerät zur Korrosion der elektrischen
Kontakte führen. Korrosion kann den Ladevorgang und die
Datenübertragung verhindern.
1 Wischen Sie das Gerät mit einem Tuch ab, das mit einer
milden Reinigungslösung befeuchtet ist.
2 Wischen Sie das Gerät trocken.
Lassen Sie das Gerät nach der Reinigung vollständig trocknen.
Geräteinformationen
Pflegen des Herzfrequenzsensors
HINWEIS
Schweiß- und Salzrückstände auf dem Gurt können die
Genauigkeit der vom Herzfrequenzsensor erfassten Daten
verringern.
• Reinigen Sie den Gurt nach jeder Verwendung.
• Waschen Sie den Gurt gelegentlich mit der Hand.
Verwenden Sie dafür eine sehr geringe Menge eines milden
Reinigungsmittels, z. B. ein Spülmittel.
HINWEIS: Bei Verwendung von zu viel Reinigungsmittel
kann der Gurt beschädigt werden.
• Der Gurt ist nicht für den Trockner geeignet.
• Hängen Sie den Gurt zum Trocknen auf, oder lassen Sie ihn
liegend trocknen.
Auswechselbare Batterien
WARNUNG
Verwenden Sie zum Entnehmen der Batterien keine scharfen
Gegenstände.
Bewahren Sie den Akku außerhalb der Reichweite von Kindern
auf.
Nehmen Sie Akkus niemals in den Mund. Bei Verschlucken
wenden Sie sich unverzüglich an einen Arzt oder die
Vergiftungszentrale vor Ort.
Austauschbare Knopfzellen können Perchlorate enthalten.
Möglicherweise ist eine spezielle Handhabung erforderlich.
Siehe www.dtsc.ca.gov/hazardouswaste/perchlorate.
ACHTUNG
Wenden Sie sich zum ordnungsgemäßen Recycling der
Batterien an die zuständige Abfallentsorgungsstelle.
Auswechseln der Batterie des Herzfrequenzsensors
1 Die runde Batterieabdeckung befindet sich auf der Rückseite
des Herzfrequenzsensors.
2 Drehe die Abdeckung mit einer Münze gegen den
Uhrzeigersinn, bis du sie abnehmen kannst. (Der Pfeil muss
auf OPEN zeigen).
3 Entferne die Abdeckung und die Batterie.
4 Warte 30 Sekunden.
5 Setze die neue Batterie ein, wobei die Seite mit dem Plus
nach oben zeigen sollte.
HINWEIS: Beschädigen oder verlieren Sie den Dichtungsring
nicht.
6 Drehe die Abdeckung mit einer Münze im Uhrzeigersinn
wieder in die Ausgangsstellung zurück. (Der Pfeil muss auf
CLOSE zeigen.)
Nach dem Auswechseln der Batterie des Herzfrequenzsensors
muss dieser ggf. wieder mit dem Gerät gekoppelt werden.
Auswechseln der Batterie des Geschwindigkeitsoder Trittfrequenzsensors
Die LED blinkt rot, falls nach zwei Umdrehungen ein niedriger
Batterieladestand erkannt wird.
1 Die runde Batterieabdeckung À befindet sich auf der
Rückseite des Sensors.
7
• Rufen Sie die Website www.garmin.com/learningcenter auf.
• Rufen Sie die Website http://buy.garmin.com auf, oder
wenden Sie sich an einen Garmin Händler, wenn Sie
Informationen zu optionalen Zubehör- bzw. Ersatzteilen
benötigen.
2 Drehen Sie die Abdeckung entgegen dem Uhrzeigersinn, bis
die Markierung auf die entsperrte Position zeigt und sich die
Abdeckung abnehmen lässt.
3 Entfernen Sie die Abdeckung und die Batterie Á.
TIPP: Verwenden Sie ein Stück Klebeband  oder einen
Magneten, um die Batterie aus der Abdeckung zu entfernen.
4 Warten Sie 30 Sekunden.
5 Legen Sie die neue Batterie in die Abdeckung ein. Achten
Sie dabei auf die korrekte Ausrichtung der Pole.
HINWEIS: Beschädigen oder verlieren Sie den Dichtungsring
nicht.
6 Drehen Sie die Abdeckung im Uhrzeigersinn, bis die
Markierung auf die gesperrte Position zeigt.
HINWEIS: Die LED blinkt einige Sekunden lang nach dem
Auswechseln der Batterie rot und grün. Wenn die LED grün
blinkt und dann erlischt, ist das Gerät aktiv und bereit für die
Datenübertragung.
Fehlerbehebung
Aktualisieren der Software
Zum Aktualisieren der Gerätesoftware musst du über ein Konto
bei Garmin Connect verfügen und die Anwendung Garmin
Express™ herunterladen.
1 Schließe das Gerät mit dem USB-Kabel an den Computer
an.
Wenn neue Software verfügbar ist, wird sie von Garmin
Express an das Gerät gesendet.
2 Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm.
3 Trenne das Gerät nicht vom Computer, während die
Software von Garmin Express heruntergeladen wird.
TIPP: Falls beim Aktualisieren der Software mit Garmin
Express Probleme auftreten, musst du ggf. dein
Aktivitätsprotokoll auf Garmin Connect hochladen und das
Aktivitätsprotokoll vom Gerät löschen. Danach sollte
ausreichend Speicherplatz für das Update verfügbar sein.
Support und Updates
Garmin Express (www.garmin.com/express) bietet einfachen
Zugriff auf folgende Dienste für Garmin Geräte.
• Produktregistrierung
• Produkthandbücher
• Software-Updates
• Hochladen von Daten auf Garmin Connect
Weitere Informationsquellen
• Rufen Sie die Website www.garmin.com/intosports auf.
8
Optimieren der Akku-Laufzeit
• Deaktivieren Sie die drahtlose Bluetooth Funktion des Edge
25 (Deaktivieren der Bluetooth Technologie, Seite 4).
• Deaktivieren Sie GLONASS (Systemeinstellungen, Seite 6).
Erfassen von Satellitensignalen
Das Gerät benötigt möglicherweise eine unbehinderte Sicht zum
Himmel, um Satellitensignale zu erfassen. Uhrzeit und Datum
werden automatisch basierend auf der GPS-Position
eingerichtet.
1 Begeben Sie sich im Freien an eine für den Empfang
geeignete Stelle.
Die Vorderseite des Geräts sollte gen Himmel gerichtet sein.
2 Warten Sie, während das Gerät Satelliten erfasst.
Es kann 30 bis 60 Sekunden dauern, bis Satellitensignale
erfasst werden.
Zurücksetzen des Geräts
Wenn das Gerät nicht mehr reagiert, müssen Sie es
möglicherweise zurücksetzen.
HINWEIS: Beim Zurücksetzen des Geräts werden u. U. Ihre
Daten oder Einstellungen gelöscht.
1 Halten Sie die Taste 15 Sekunden lang gedrückt.
Das Gerät schaltet sich aus.
2 Halten Sie die Taste eine Sekunde lang gedrückt, um das
Gerät einzuschalten.
Ersatz-Dichtungsringe
Für die Halterungen sind Ersatz-Dichtungsringe verfügbar.
HINWEIS: Verwenden Sie ausschließlich Ersatzbänder aus
EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Monomer). Rufen Sie die
Website http://buy.garmin.com auf, oder wenden Sie sich an
Ihren Garmin Händler.
Anzeigen von Geräteinformationen
Sie können die Geräte-ID, die Softwareversion, die GPSVersion und Softwareinformationen anzeigen.
Wählen Sie > Einstellungen > System > Info.
Anhang
Datenfelder
Für einige Datenfelder ist ANT+ Zubehör erforderlich, damit
Daten angezeigt werden (nur Edge 25).
Anst. ges.: Die gesamte Höhendistanz, die seit dem letzten
Zurücksetzen des Datenfelds im Aufstieg zurückgelegt
wurde.
BPM: Ihre Herzfrequenz in Schlägen pro Minute. Das Gerät
muss mit einem kompatiblen Herzfrequenzsensor verbunden
sein.
Distanz: Die während des aktuellen Tracks oder der aktuellen
Aktivität zurückgelegte Distanz.
Geschw.: Die aktuelle Bewegungsgeschwindigkeit.
HF-Ber.: Ihr aktueller Herzfrequenz-Bereich (1 bis 5). Die
Standard-Herzfrequenz-Bereiche beruhen auf Ihrem
Benutzerprofil und Ihrer maximalen Herzfrequenz (220 minus
Ihrem Alter).
Fehlerbehebung
Höhe: Die Höhe der aktuellen Position über oder unter dem
Meeresspiegel.
Kalorien: Die Menge der insgesamt verbrannten Kalorien.
TF: Radfahren. Die Anzahl der Umdrehungen der Tretkurbel.
Das Gerät muss mit einem Zubehör zum Messen der
Trittfrequenz verbunden sein, damit Daten angezeigt werden.
Zeit: Die Timer-Zeit für die aktuelle Aktivität.
Ø Geschwindigkeit: Die Durchschnittsgeschwindigkeit für die
aktuelle Aktivität.
Berechnen von Herzfrequenz-Bereichen
Bereich Prozentsatz
Belastungsempder maximalen finden
Herzfrequenz
Vorteile
1
50–60 %
Entspannte, leichte
Pace, rhythmische
Atmung
Aerobes Training
der Anfangsstufe,
geringere Belastung
2
60–70 %
Komfortable Pace,
leicht tiefere Atmung,
Unterhaltung möglich
Einfaches HerzKreislauf-Training,
gute Erholungspace
3
70–80 %
Mäßige Pace, eine
Unterhaltung ist
schwieriger
Verbessert den
aeroben Bereich,
optimales HerzKreislauf-Training
4
80–90 %
Schnelle Pace und ein Verbessert den
wenig unkomfortabel, anaeroben Bereich
schweres Atmen
und die anaerobe
Schwelle, höhere
Geschwindigkeit
5
90–100 %
Sprint-Pace, kann
nicht über einen
längeren Zeitraum
aufrechterhalten
werden, angestrengtes Atmen
Anaerober und
muskulärer Ausdauerbereich,
gesteigerte Leistung
Software-Lizenzvereinbarung
DURCH DIE VERWENDUNG DES GERÄTS STIMMEN SIE
DEN BEDINGUNGEN DER FOLGENDEN SOFTWARELIZENZVEREINBARUNG ZU. LESEN SIE DIE
LIZENZVEREINBARUNG AUFMERKSAM DURCH.
Garmin Ltd. und/oder deren Tochtergesellschaften („Garmin“)
gewähren Ihnen im Rahmen des normalen Betriebs dieses
Geräts eine beschränkte Lizenz zur Verwendung der in diesem
Gerät im Binärformat integrierten Software (die „Software“).
Verfügungsrechte, Eigentumsrechte und Rechte am geistigen
Eigentum an der Software verbleiben bei Garmin und/oder
deren Drittanbietern.
Sie erkennen an, dass die Software Eigentum von Garmin und/
oder deren Drittanbietern ist und durch die Urheberrechte der
Vereinigten Staaten von Amerika und internationale
Urheberrechtsabkommen geschützt ist. Weiterhin erkennen Sie
an, dass Struktur, Organisation und Code der Software, für die
kein Quellcode zur Verfügung gestellt wird, wertvolle
Betriebsgeheimnisse von Garmin und/oder deren Drittanbietern
sind und dass der Quellcode der Software ein wertvolles
Betriebsgeheimnis von Garmin und/oder deren Drittanbietern
bleibt. Sie verpflichten sich, die Software oder Teile davon nicht
zu dekompilieren, zu deassemblieren, zu verändern,
zurückzuassemblieren, zurückzuentwickeln, in eine allgemein
lesbare Form umzuwandeln oder ein von der Software
abgeleitetes Werk zu erstellen. Sie verpflichten sich, die
Software nicht in ein Land zu exportieren oder zu reexportieren,
das nicht im Einklang mit den Exportkontrollgesetzen der
Vereinigten Staaten von Amerika oder den
Exportkontrollgesetzen eines anderen, in diesem
Zusammenhang relevanten Landes steht.
Anhang
9
Index
A
Akku
aufladen 2
Laufzeit optimieren 4, 6, 8
Alarme 6
Anbringen des Geräts 1
ANT+ Sensoren 5
Anwendungen 4
Smartphone 4
Aufladen 2
Auswechseln der Batterie 7
Auto Lap 2
Auto Pause 2
Auto-Seitenwechsel 2
B
Bänder 8
Batterie, auswechseln 7
Beleuchtung 1
Benutzerdaten, löschen 3
Benutzerprofil 6
Bereiche, Herzfrequenz 6
Bestzeiten 3
wiederherstellen 3
Bluetooth Technologie 1, 4
D
Daten
speichern 3
übertragen 3
Datenfelder 3, 8
Dichtungsringe. Siehe Bänder
N
Navigation 5
P
Persönliche Rekorde 3
löschen 3
Produktregistrierung 8
Profile, Benutzer 6
Protokoll 1, 3
an Computer senden 3
löschen 3
R
Registrieren des Geräts 8
Reinigen des Geräts 7
Runden 1, 2
S
Satellitensignale 8
Segmente 4
Smartphone 4
Anwendungen 4
koppeln 4
Software
aktualisieren 8
Version 8
Software-Lizenzvereinbarung 9
Speichern von Aktivitäten 1
Speichern von Daten 3
Strecken 4, 5
laden 4
löschen 5
Systemeinstellungen 6
T
Fehlerbehebung 8
Tasten 1, 7
Technische Daten 6, 7
Timer 1, 3
Training 4
Modi 2
Seiten 1
G
U
E
Einstellungen 6
F
Garmin Connect 3, 4
Garmin Express
Aktualisieren der Software 8
Registrieren des Geräts 8
Geräte-ID 8
Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensoren
1, 5, 7
GPS 1
anhalten 2
Signal 8
Uhr 6
Updates, Software 8
USB 8
trennen 4
Z
Zeit, Einstellungen 6
Zubehör 5, 8
Zurücksetzen des Geräts 8
H
Herzfrequenz 1
Alarme 6
Bereiche 6, 9
Sensor 5, 7
Zonen 6
I
Icons 1
Installieren 1, 5
K
Karten 5
aktualisieren 8
Koppeln
ANT+ Sensoren 5
Smartphone 4
L
Löschen
alle Benutzerdaten 3
Persönliche Rekorde 3
Protokoll 3
M
Menü 1
10
Index
www.garmin.com/support
1800 235 822
+43 (0) 820 220230
+ 32 2 672 52 54
0800 770 4960
1-866-429-9296
+385 1 5508 272
+385 1 5508 271
+420 221 985466
+420 221 985465
+ 45 4810 5050
+ 358 9 6937 9758
+ 331 55 69 33 99
+ 39 02 36 699699
(+52) 001-855-792-7671
0800 427 652
0800 0233937
+47 815 69 555
00800 4412 454
+44 2380 662 915
+35 1214 447 460
+386 4 27 92 500
0861 GARMIN (427 646)
+27 (0)11 251 9800
+34 93 275 44 97
+ 46 7744 52020
+886 2 2642-9199 ext 2
0808 238 0000
+44 870 850 1242
+49 (0) 89 858364880
zum Ortstarif - Mobilfunk
kann abweichen
913-397-8200
1-800-800-1020
© 2015 Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising