Garmin | Varia Vision™ In-sight Display | User guide | Garmin Varia Vision™ In-sight Display Benutzerhandbuch

Garmin Varia Vision™ In-sight Display Benutzerhandbuch
Varia Vision™
Benutzerhandbuch
© 2016 Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften
Alle Rechte vorbehalten. Gemäß Urheberrechten darf dieses Handbuch ohne die schriftliche Genehmigung von Garmin weder ganz noch teilweise kopiert werden. Garmin behält sich das Recht
vor, Änderungen und Verbesserungen an seinen Produkten vorzunehmen und den Inhalt dieses Handbuchs zu ändern, ohne Personen oder Organisationen über solche Änderungen oder
Verbesserungen informieren zu müssen. Unter www.garmin.com finden Sie aktuelle Updates sowie zusätzliche Informationen zur Verwendung dieses Produkts.
Garmin , das Garmin-Logo, ANT+ und Edge sind Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften und sind in den USA und anderen Ländern eingetragen. Garmin Express™, Varia™
und Varia Vision™ sind Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften. Diese Marken dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Garmin verwendet werden.
®
®
®
Dieses Produkt ist ANT+ zertifiziert. Unter www.thisisant.com/directory finden Sie eine Liste kompatibler Produkte und Apps.
®
Modellnummer: A02913
Einführung
WARNUNG
Lesen Sie alle Produktwarnungen und sonstigen wichtigen
Informationen der Anleitung "Wichtige Sicherheits- und
Produktinformationen", die dem Produkt beiliegt.
Lassen Sie sich stets von Ihrem Arzt beraten, bevor Sie ein
Trainingsprogramm beginnen oder ändern.
Aufladen des Geräts
HINWEIS
Zum Schutz vor Korrosion sollten Sie die Kontakte und den
umliegenden Bereich vor dem Aufladen oder dem Anschließen
an einen Computer sorgfältig reinigen und trocknen. Weitere
Informationen finden Sie im Anhang in den Anweisungen zum
Reinigen.
Die Stromversorgung des Geräts erfolgt über einen integrierten
Lithium-Ionen-Akku, der über eine Steckdose oder einen USBAnschluss am Computer aufgeladen werden kann.
HINWEIS: Das Gerät kann nicht außerhalb des zugelassenen
Temperaturbereichs aufgeladen werden (Technische Daten,
Seite 3).
1 Richten Sie die Stifte der Ladeklemme auf die Kontakte an
der Rückseite des Geräts aus À, und drücken Sie die
Ladeklemme an das Gerät, bis sie einrastet.
Verwenden des Touchbedienfelds
Verwenden Sie das Touchbedienfeld, um verschiedene
Gerätefunktionen zu nutzen. Sie können das Touchbedienfeld
mit den Fingern oder mit Handschuhen bedienen.
• Streichen Sie über das Touchbedienfeld, um Datenseiten,
Optionen und Einstellungen zu durchblättern.
Sie können vorwärts und zurück streichen.
• Streichen Sie über das Touchbedienfeld, um
Benachrichtigungen zu verwerfen.
• Streichen Sie über das Touchbedienfeld, um
Benachrichtigungen und Alarme zu bestätigen.
• Wenn die Option Bei Bedarf/Nur Alarm aktiviert ist, tippen
Sie zweimal auf das Touchbedienfeld, um das Gerät zu
aktivieren oder es in den Ruhezustand zu versetzen.
Befestigen der Halterung an der
Sonnenbrille
1 Wählen Sie eine Bandgröße, die für den Bügel der
Sonnenbrille geeignet ist.
HINWEIS: Das Band sollte fest sitzen, damit sich das Gerät
während der Fahrt nicht bewegt.
2 Platzieren Sie die flache Seite der Halterung am Bügel der
Sonnenbrille.
3 Befestigen Sie das erste Band am oberen Haken, und führen
Sie es um den Bügel der Sonnenbrille.
2 Schließen Sie das breite Ende des USB-Kabels an ein
Netzteil oder einen USB-Anschluss am Computer an.
3 Schließen Sie das Netzteil an eine Steckdose an.
4 Laden Sie das Gerät vollständig auf.
5 Drücken Sie die Knöpfe zusammen Á, um die Ladeklemme
zu entfernen.
Übersicht über das Gerät
À
Einschalttaste
Halten Sie die Taste gedrückt, um das Gerät einund auszuschalten.
Á
Sensor für das Erkennt automatisch das verfügbare Licht und
Umgebungslicht passt die Displayhelligkeit an.
Â
Touchbedienfeld
Streichen Sie darüber bzw. tippen Sie darauf, um
das Gerät zu bedienen (Verwenden des Touchbedienfelds, Seite 1).
Ã
Displayarm
Biegen Sie den Displayarm, um die Displayausrichtung anzupassen.
HINWEIS: Wird der Displayarm um mehr als
90 Grad gebeugt, könnte das Gerät beschädigt
werden.
Ä
Display
Drehen Sie das Display, um die Position des
Displays anzupassen.
HINWEIS: Wird das Display um mehr als 15 Grad
gedreht, könnte das Gerät beschädigt werden.
4 Befestigen Sie die andere Seite des Bands am unteren
Haken.
5 Befestigen Sie das zweite Band.
Einsetzen des Geräts in die Halterung
Damit Sie das Gerät in die Halterung einsetzen können, müssen
Sie zunächst die Halterung am Bügel der Sonnenbrille
befestigen.
1 Richten Sie die Einkerbungen an der Halterung und am
Gerät aufeinander aus.
2 Drücken Sie das Gerät leicht nach unten, und drehen Sie es,
bis es einrastet.
3 Passen Sie die Ausrichtung des Displays vor dem Glas der
Sonnenbrille an.
Einführung
1
Tipps zum Montieren des Varia Vision Geräts
• Wählen Sie eine sichere Position für die Montage des Geräts
am Bügel der Sonnenbrille, damit es die Fahrsicherheit nicht
einschränkt.
• Wählen Sie die Bänder, die am besten für Ihre Sonnenbrille
geeignet sind.
• Sorgen Sie für eine ordnungsgemäße Montage des Geräts.
• Passen Sie das Display vor der Tour an.
• Unternehmen Sie am Tag und bei sicheren Bedingungen
eine Testfahrt.
Tipps zum Anpassen des Displays
• Öffnen Sie die Bügel der Sonnenbrille, bevor Sie das Display
anpassen.
• Befestigen Sie die Halterung an einer Stelle, an der das
Display bis zum Glas der Sonnenbrille reicht.
• Biegen Sie den Displayarm.
• Drehen Sie das Display.
• Verschieben Sie die Halterung am Bügel der Sonnenbrille
nach vorne und nach hinten.
3 Wählen Sie im Hauptmenü die Option Menü >
Einstellungen > Sensoren > Sensor hinzufügen.
4 Schalten Sie das Varia Vision Zubehör ein.
5 Wählen Sie den Sensor und dann die Option Hinzufügen.
Wenn das Zubehör mit dem Edge Gerät gekoppelt ist, leuchtet
das Statussymbol auf der Verbindungsseite.
Koppeln des Geräts mit dem Varia™ Radargerät
1 Das Gerät muss sich in Reichweite (3 m) des Varia
Radargeräts befinden.
HINWEIS: Halten Sie beim Koppeln eine Entfernung von
10 m zu anderen ANT+ Sensoren ein.
2 Schalten Sie das Varia Vision Gerät ein.
Wenn das Gerät mit dem Radar gekoppelt ist, wird die Seite
„Gerät verbunden“ angezeigt.
Anzeigen von Varia Radardaten auf dem Varia Vision Gerät
Beginnen Sie Ihre Tour.
Wenn das Edge Gerät und das Varia Radargerät miteinander
gekoppelt sind, werden Informationen auf der aktiven
Datenseite angezeigt.
Koppeln des Varia Vision Geräts mit dem
Garmin Gerät
®
Unter Koppeln wird das Verbinden eines ANT+ Zubehörs, z. B.
des Varia Vision Geräts, mit einem Garmin ANT+ kompatiblen
Gerät wie dem Edge 1000 verstanden.
• Damit die Leistung optimal ist, müssen Sie möglicherweise
die Software des Edge Geräts auf die neueste Version
aktualisieren.
• Das kompatible Garmin Gerät muss sich in Reichweite (3 m)
des ANT+ Zubehörs befinden.
• Halten Sie beim Koppeln eine Entfernung von 10 m zu
anderen ANT+ Sensoren ein.
Nach der ersten Kopplung erkennt das kompatible Garmin Gerät
das ANT+ Zubehör bei jeder weiteren Aktivierung automatisch.
®
®
Koppeln des Varia Vision Geräts mit dem Edge 1000
Gerät
Zum Koppeln der Geräte müssen Sie die Software des Edge
aktualisieren. Damit die Leistung optimal ist, müssen Sie
möglicherweise die Software des Edge Geräts auf die neueste
Version aktualisieren.
1 Das Edge Gerät muss sich in Reichweite (3 m) des Zubehörs
befinden.
HINWEIS: Halten Sie beim Koppeln eine Entfernung von
10 m zu anderen ANT+ Sensoren ein.
2 Schalten Sie das Edge Gerät ein.
3 Wählen Sie im Hauptmenü die Option > Sensoren >
Sensor hinzufügen.
4 Schalten Sie das Varia Vision Zubehör ein.
5 Wählen Sie den Sensor und dann die Option Hinzufügen.
Wenn das Zubehör mit dem Edge Gerät gekoppelt ist, leuchtet
das Statussymbol auf der Verbindungsseite.
Koppeln des Geräts mit dem Edge 520 Gerät
Zum Koppeln der Geräte müssen Sie die Software des Edge
aktualisieren. Damit die Leistung optimal ist, müssen Sie
möglicherweise die Software des Edge Geräts auf die neueste
Version aktualisieren.
1 Das Edge Gerät muss sich in Reichweite (3 m) des Zubehörs
befinden.
HINWEIS: Halten Sie beim Koppeln eine Entfernung von
10 m zu anderen ANT+ Sensoren ein.
2 Schalten Sie das Edge Gerät ein.
2
Die Fahrzeugpositions-LED À rückt in der Zielstatusleiste Á
nach oben, je näher sich ein Fahrzeug Ihrem Fahrrad nähert.
Die Gefahrenstufen-LED Â und -leiste Á ändern die Farbe
basierend auf der möglichen Gefahrenstufe. Grün bedeutet,
dass kein Fahrzeug erkannt wurde. Orange bedeutet, dass
sich ein Fahrzeug nähert. Rot bedeutet, dass sich ein
Fahrzeug sehr schnell nähert. Das Varia Vision Gerät vibriert,
wenn sich die Gefahrenstufe ändert.
Radarerkennung
• Das Radar erkennt herannahende Fahrzeuge, die bis zu
140 m entfernt sind.
• Das herannahende Fahrzeug muss 10 bis 160 km/h (6 bis
99 mph) schnell fahren.
HINWEIS: Das Radar erkennt keine Fahrzeuge, die genauso
schnell fahren wie Ihr Fahrrad.
• Das Radar hat eine Kegelbreite von 40 Grad. Es bietet eine
Radarabdeckung für Standardkurven auf der Straße.
• Das Radar kann bis zu acht herannahende Fahrzeuge
erkennen.
Geräteeinstellungen
Mit einem kompatiblen Edge können Sie die Varia Geräte
drahtlos bedienen und Einstellungen anpassen. In diesem
Abschnitt sind Anweisungen für den Edge 1000 aufgeführt. Die
Einstellungen auf anderen kompatiblen Edge Geräten sind
ähnlich.
Anzeigeeinstellungen
Wählen Sie auf der Edge Sensorseite das Varia Vision Gerät
und dann die Option Anzeigeeinstellungen.
Automatische Helligkeit: Passt die Bildschirmhelligkeit
automatisch basierend auf dem Umgebungslicht an.
Anzeigemodus: Stellt den Anzeigemodus auf die Option Bleibt
an ein, damit das Display ständig eingeschaltet ist, oder auf
die Option Bei Bedarf/Nur Alarm, um den Akku zu schonen.
Geräteeinstellungen
Bei der Option Bei Bedarf/Nur Alarm wird das Display
automatisch ausgeschaltet, wenn es nicht verwendet wird.
Auto-Seitenwechsel: Richtet die Geschwindigkeit ein, mit der
Datenseiten bei aktiviertem Timer der Reihe nach angezeigt
werden.
Hintergrundfarbe: Richtet das Gerät zur Anzeige von Farben
für den Tag oder die Nacht ein. Bei der Option Autom.
wechselt das Gerät basierend auf der Uhrzeit automatisch
zwischen den Farben für den Tag oder die Nacht.
Anpassen der Datenseiten
Sie können die Datenfelder für jede Datenseite anpassen.
Wählen Sie auf dem Edge Gerät das Varia Vision Gerät aus.
Wählen Sie Trainingsseiten.
Wählen Sie eine Trainingsseite.
Aktivieren Sie bei Bedarf die Datenseite.
Wählen Sie bzw. , um ein Datenfeldlayout auszuwählen.
Wählen Sie ein Datenfeld, das Sie ändern möchten.
Wählen Sie eine Kategorie.
Wählen Sie eine Option.
1
2
3
4
5
6
7
8
Geräteinformationen
Technische Daten
Batterietyp
Wiederaufladbarer, integrierter LithiumIonen-Akku
Batterielaufdauer
Bis zu 8 Stunden
Akkuladezeit
Ca. 1,5 Stunden
Wasserdichtigkeit
IEC 60529, IPX7*
Betriebstemperaturbereich -20 ºC bis 60 ºC (-4 ºF bis 140 ºF)
Ladetemperatur
0 ºC bis 45 ºC (32 ºF bis 113 ºF)
Funkfrequenz/Protokoll
ANT+ Funkübertragungsprotokoll, 2,4 GHz
* Das Gerät ist bis zu einer Tiefe von 1 Meter 30 Minuten
wasserbeständig. Weitere Informationen finden Sie unter
www.garmin.com/waterrating.
Pflege des Geräts
HINWEIS
Bewahren Sie das Gerät nicht an Orten auf, an denen es über
längere Zeit extrem hohen oder niedrigen Temperaturen
ausgesetzt sein kann, da dies zu Schäden am Gerät führen
kann.
Bedienen Sie den Touchscreen nie mit harten oder scharfen
Gegenständen, da dies zu Schäden am Touchscreen führen
kann.
Verwenden Sie keine chemischen Reinigungsmittel,
Lösungsmittel oder Insektenschutzmittel, die die Kunststoffteile
oder die Oberfläche beschädigen könnten.
Reinigen des Geräts
HINWEIS
Bereits geringe Mengen an Schweiß oder Feuchtigkeit können
beim Anschluss an ein Ladegerät zur Korrosion der elektrischen
Kontakte führen. Korrosion kann den Ladevorgang und die
Datenübertragung verhindern.
1 Wischen Sie das Gerät mit einem Tuch ab, das mit einer
milden Reinigungslösung befeuchtet ist.
2 Wischen Sie das Gerät trocken.
Lassen Sie das Gerät nach der Reinigung vollständig trocknen.
Geräteinformationen
Fehlerbehebung
Die Halterung passt nicht an den Bügel
meiner Sonnenbrille
Obwohl das Varia Vision Gerät mit den meisten Sonnenbrillen
verwendet werden kann, sind Sonnenbrillen mit einem breiten,
flachen Bügel am besten geeignet.
• Verwenden Sie Bänder der richtigen Größe.
Im Lieferumfang des Geräts sind Bänder in verschiedenen
Größen enthalten.
• Platzieren Sie die Halterung an einer anderen Stelle am
Sonnenbrillenbügel.
Anzeigen der Geräteinformationen
Sie können die Geräte-ID, die Softwareversion,
aufsichtsrechtliche Informationen und die Lizenzvereinbarung
anzeigen.
1 Schalten Sie das Gerät ein.
2 Wenn die Garmin Seite oder das Logo angezeigt wird,
streichen Sie über das Touchbedienfeld.
Die Infoseite wird angezeigt.
Support und Updates
Garmin Express™ (www.garmin.com/express) bietet einfachen
Zugriff auf folgende Dienste für Garmin Geräte.
• Produktregistrierung
• Produkthandbücher
• Software-Updates
Weitere Informationsquellen
• Rufen Sie die Website www.garmin.com/intosports auf.
• Rufen Sie die Website www.garmin.com/learningcenter auf.
• Rufen Sie die Website http://buy.garmin.com auf, oder
wenden Sie sich an einen Garmin Händler, wenn Sie
Informationen zu optionalen Zubehör- bzw. Ersatzteilen
benötigen.
Anhang
Software-Lizenzvereinbarung
DURCH DIE VERWENDUNG DES GERÄTS STIMMEN SIE
DEN BEDINGUNGEN DER FOLGENDEN SOFTWARELIZENZVEREINBARUNG ZU. LESEN SIE DIE
LIZENZVEREINBARUNG AUFMERKSAM DURCH.
Garmin Ltd. und/oder deren Tochtergesellschaften („Garmin“)
gewähren Ihnen im Rahmen des normalen Betriebs dieses
Geräts eine beschränkte Lizenz zur Verwendung der in diesem
Gerät im Binärformat integrierten Software (die „Software“).
Verfügungsrechte, Eigentumsrechte und Rechte am geistigen
Eigentum an der Software verbleiben bei Garmin und/oder
deren Drittanbietern.
Sie erkennen an, dass die Software Eigentum von Garmin und/
oder deren Drittanbietern ist und durch die Urheberrechte der
Vereinigten Staaten von Amerika und internationale
Urheberrechtsabkommen geschützt ist. Weiterhin erkennen Sie
an, dass Struktur, Organisation und Code der Software, für die
kein Quellcode zur Verfügung gestellt wird, wertvolle
Betriebsgeheimnisse von Garmin und/oder deren Drittanbietern
sind und dass der Quellcode der Software ein wertvolles
Betriebsgeheimnis von Garmin und/oder deren Drittanbietern
bleibt. Sie verpflichten sich, die Software oder Teile davon nicht
zu dekompilieren, zu deassemblieren, zu verändern,
zurückzuassemblieren, zurückzuentwickeln, in eine allgemein
lesbare Form umzuwandeln oder ein von der Software
3
abgeleitetes Werk zu erstellen. Sie verpflichten sich, die
Software nicht in ein Land zu exportieren oder zu reexportieren,
das nicht im Einklang mit den Exportkontrollgesetzen der
Vereinigten Staaten von Amerika oder den
Exportkontrollgesetzen eines anderen, in diesem
Zusammenhang relevanten Landes steht.
4
Anhang
support.garmin.com
September 2018
190-02013-00_0B
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising