Garmin | GPSMAP® 78 | User guide | Garmin GPSMAP® 78 Benutzerhandbuch

Garmin GPSMAP® 78 Benutzerhandbuch
GPSMAP 78-Serie
®
Benutzerhandbuch
Zur Verwendung mit GPSMAP 78,
GPSMAP 78S und GPSMAP 78Sc
Alle Rechte vorbehalten. Sofern in diesem
Benutzerhandbuch nicht anders festgelegt, darf ohne
vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung
durch Garmin kein Teil dieses Handbuchs zu
irgendeinem Zweck reproduziert, kopiert, übertragen,
weitergegeben, heruntergeladen oder auf
Speichermedien jeglicher Art gespeichert werden.
Garmin genehmigt hiermit, dass eine einzige Kopie
dieses Handbuchs auf eine Festplatte oder ein
anderes elektronisches Speichermedium zur Ansicht
heruntergeladen und eine Kopie des Handbuchs
oder der Überarbeitungen des Handbuchs
ausgedruckt werden kann, vorausgesetzt,
diese elektronische Kopie oder Druckversion
enthält den vollständigen Text des vorliegenden
Urheberrechtshinweises; darüber hinaus ist jeglicher
unbefugter kommerzieller Vertrieb dieses Handbuchs
oder einer Überarbeitung des Handbuchs
strengstens verboten.
Die Informationen im vorliegenden Dokument
können ohne Ankündigung geändert werden.
Garmin behält sich das Recht vor, Änderungen und
Verbesserungen an seinen Produkten vorzunehmen
und den Inhalt zu ändern, ohne Personen oder
Organisationen über solche Änderungen oder
Verbesserungen informieren zu müssen. Auf der
Garmin-Website (www.garmin.com) finden Sie
aktuelle Updates sowie zusätzliche Informationen
zu Verwendung und Betrieb dieses Produkts sowie
anderer Produkte von Garmin.
Garmin®, BlueChart®, City Navigator® und
GPSMAP® sind Marken von Garmin Ltd. oder
deren Tochtergesellschaften und sind in den USA
und anderen Ländern eingetragen. HomePort™,
BaseCamp™, ANT™ und ANT+™ sind Marken von
Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften. Diese
Marken dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung
von Garmin verwendet werden.
Windows® ist eine in den USA und/oder in anderen
Ländern eingetragene Marke der Microsoft
Corporation. Mac® ist eine eingetragene Marke von
Apple Computer, Inc. microSD™ ist eine Marke von
SanDisk oder deren Tochtergesellschaften. Weitere
Marken und Markennamen sind Eigentum ihrer
jeweiligen Inhaber.
Table of Contents
Erste Schritte............................... 1
Im Handbuch verwendete
Konventionen....................................1
Übersicht über das Gerät.....................2
Informationen zur Batterie....................3
Einlegen der Batterien..........................3
Ein- und Ausschalten des Geräts.........3
Erfassen von Satelliten-signalen..........3
Tasten...................................................4
Kompass............................................14
Verwenden des Kompasses...............15
Verwenden der Funktion „Peilen
und los“............................................15
Höhenprofil.........................................16
Öffnen des Hauptmenüs.....................18
Reisecomputer...................................18
Funktionen und Einstellungen des
Hauptmenüs............................... 19
Navigieren mit Wegpunkten und
Routen.......................................... 5
Geocaches.........................................19
Drahtlose Übertragung.......................19
Annäherungsalarme...........................20
Profiländerung....................................20
Flächenberechnung............................20
Satellit.................................................21
Weitere Extras im Hauptmenü............21
Tracks......................................... 10
Anpassen des Geräts................ 22
Wegpunkte...........................................5
Routen..................................................7
Zusätzliche Karten................................9
Informationen zu Tracks.....................10
Navigieren von gespeicherten
Tracks.............................................. 11
Verwenden der Hauptseiten..... 12
Anpassen der Datenfelder..................12
Wiederherstellen der
Standardeinstellungen von Seiten...12
Karte...................................................12
Anpassen von Datenfeldern...............22
Datenfeld-Optionen............................22
Systemeinstellungen..........................26
Anzeigeeinstellungen.........................27
Einrichten von Tönen..........................27
Marineeinstellungen...........................27
Einrichten von Marinealarmen............28
Zurücksetzen von Daten....................29
Ändern der Seitenfolge.......................29
Anpassen der Einstellungen für
Einheiten..........................................30
Zeiteinstellungen................................30
Positionsformateinstellungen.....................................30
Höhenmessereinstellungen................31
Geocache-Einstellungen....................32
Routingeinstellungen..........................32
Fitness................................................33
Profile.................................................33
Anhang....................................... 34
Registrieren des Geräts.....................34
Aktualisieren der Software.................34
Anzeigen wichtiger
Geräteinformationen........................35
Kontaktaufnahme mit dem Support
von Garmin......................................35
Verwenden der Beleuchtung..............35
Technische Daten...............................36
Optimieren der
Batterielebensdauer........................37
Informationen zu Batterien.................37
Erwerb von optionalem Zubehör........38
Verwenden von optionalem
Fitnesszubehör................................38
Datenverwaltung................................39
Befestigen der Trageschlaufe.............43
Pflegen des Geräts.............................43
Fehlerbehebung.................................44
Index........................................... 46
Erste Schritte
 Warnung
L esen Sie alle Produktwarnungen und
sonstigen wichtigen Informationen der
Anleitung Wichtige Sicherheits- und
Produktinformationen, die dem Produkt
beiliegt.
Führen Sie bei der ersten Verwendung
des Geräts die folgenden Aufgaben
aus, um das Gerät einzurichten
und die grundlegenden Funktionen
kennenzulernen.
1 Legen Sie die Batterien ein (Seite 3).
2 Schalten Sie das Gerät ein (Seite 3).
3 Erfassen Sie Satelliten (Seite 3).
4 Markieren Sie einen Wegpunkt (Seite
5).
5 Navigieren Sie eine Route (Seite 8).
6 Zeichnen Sie einen Track auf (Seite
10).
7 Kalibrieren Sie den Kompass (Seite
14).
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Im Handbuch verwendete
Konventionen
Wenn Sie aufgefordert werden, auf
etwas zu drücken, verwenden Sie die
Tasten am Gerät. Verwenden Sie die
Wipptaste, um einen Eintrag in einer
Liste auszuwählen,
und drücken Sie dann die Taste
ENTER. Siehe Seite 5.
Im Text weisen kleine Pfeile (>) darauf
hin, dass Sie nacheinander eine Anzahl
von Elementen auswählen sollen, z. B.
„Wählen Sie Entfernen > Ja“.
1
Übersicht über das Gerät
Interne
Antenne
Tasten
Anzeige
MCX-Anschluss für externe
GPS-Antenne
(unter der Schutzkappe)
Serieller Anschluss
(unter der
Schutzkappe)
Mini-USBAnschluss
(unter der
Schutzkappe)
Batteriefach
microSD™Kartensteckplatz
(unter den
Batterien)
2
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Informationen zur Batterie
Das Gerät wird mit zwei AA-Batterien
betrieben. Verwenden Sie Alkali- oder
Lithium-Batterien oder NiMH-Akkus.
Beste Ergebnisse erzielen Sie mit
vorgeladenen NiMH-Akkus oder LithiumBatterien
(Seite 37).
Einlegen der Batterien
1 Öffnen Sie den Verschluss an der
Rückseite des Geräts, und entfernen
Sie die Batterieabdeckung.
2 Legen Sie die Batterien ein, und
achten Sie dabei auf die korrekte
Ausrichtung
der Pole.
3 Setzen Sie die Batterieabdeckung
wieder auf.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Sie erzielen die besten Ergebnisse,
wenn Sie nach dem Einlegen neuer
Batterien den Batterietyp in den
Systemeinstellungen aktualisieren (Seite
38).
Ein- und Ausschalten des
Geräts
Halten Sie
gedrückt.
Einstellen der Sprache
1 Schalten Sie das Gerät ein.
2 Wählen Sie mithilfe der Wipptaste
eine Sprache aus.
Erfassen von Satellitensignalen
Es kann 30 bis 60 Sekunden dauern,
bis Satellitensignale erfasst werden.
1 Begeben Sie sich im Freien an eine
für den Empfang geeignete Stelle.
2 Schalten Sie das Gerät
gegebenenfalls ein.
3
3 Warten Sie, während das Gerät nach
Satelliten sucht.
Während das Gerät die aktuelle
Position bestimmt, wird ein
blinkendes Fragezeichen angezeigt.
4 Drücken Sie kurz auf , um die
Seite für den Status der Beleuchtung
zu öffnen.
Die Balken zeigen die Stärke des GPSSatellitensignals an. Wenn die Balken
grün angezeigt werden, hat das Gerät
Satelliten-signale erfasst.
Tasten
4
Taste
Beschreibung
FIND/MOB
Drücken Sie die Taste FIND, um
das Suchmenü zu öffnen.
Halten Sie die Taste MOB
(Mann über Bord) gedrückt,
um die aktuelle Position als
Wegpunkt zu speichern und die
Navigation zu diesem Punkt
zu starten.
Halten Sie
gedrückt,
um das Gerät ein- und
auszuschalten.
, um
Drücken Sie kurz auf
die Seite für den Status der
Beleuchtung zu öffnen.
QUIT
Drücken Sie die Taste
QUIT, um einen Vorgang
abzubrechen oder zum
vorherigen Menü bzw.
zur vorherigen Seite
zurückzukehren.
PAGE
Drücken Sie die Taste PAGE,
um die verschiedenen
Hauptseiten anzuzeigen
(Seite 12).
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Taste
Beschreibung
MENU
Drücken Sie die Taste MENU,
um das Optionsmenü für
die derzeit geöffnete Seite
aufzurufen.
Drücken Sie zweimal die Taste
MENU, um das Hauptmenü zu
öffnen (von einer beliebigen
Seite).
ENTER/MARK
Drücken Sie die Taste ENTER,
um Optionen auszuwählen und
Meldungen zu bestätigen.
Halten Sie die Taste MARK
gedrückt, um die aktuelle
Position als Wegpunkt zu
speichern.
Wipptaste
Drücken Sie die Taste nach
oben, unten, rechts oder
links, um Menüoptionen
auszuwählen und den
Cursor zu bewegen.
+
Drücken Sie +, um die Karte zu
vergrößern.
-
Drücken Sie -, um die Karte zu
verkleinern.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Navigieren mit
Wegpunkten und
Routen
Wegpunkte
Wegpunkte sind Positionen, die Sie auf
dem Gerät aufzeichnen und speichern.
Erstellen von Wegpunkten
1 Halten Sie auf einer beliebigen Seite
die Taste MARK gedrückt.
2 Wählen Sie Fertig.
Navigieren zu einem Wegpunkt
mithilfe des Suchmenüs
Sie können das Suchmenü verwenden,
um schnell nach gespeicherten
Wegpunkten, Tracks, Routen und
Koordinaten zu suchen.
1 Drücken Sie auf einer beliebigen
Seite die Taste FIND.
2 Wählen Sie Wegpunkte.
3 Wählen Sie einen Wegpunkt.
5
4 Wählen Sie Go.
Bearbeiten von Wegpunkten
Bevor Sie einen Wegpunkt bearbeiten
können, müssen Sie diesen erstellen.
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Wegpunkt-Manager.
2 Wählen Sie einen Wegpunkt.
3 Wählen Sie ein Attribut (z. B. Name
oder Position).
4 Geben Sie die neuen Informationen
ein.
5 Wählen Sie Fertig.
Löschen von Wegpunkten
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Wegpunkt-Manager.
2 Wählen Sie einen Wegpunkt.
3 Drücken Sie die Taste Menu.
4 Wählen Sie Entfernen.
6
Anzeigen von
Gezeiteninformationen
1 Verschieben Sie den Zeiger auf der
2
3
4
5
6
7
Karte an eine Position, in deren Nähe
Sie nach Gezeiten suchen möchten.
Drücken Sie FIND.
Wählen Sie Gezeiten.
Wählen Sie eine Gezeitenstation.
Drücken Sie MENU.
Wählen Sie Punkt anzeigen.
Die Zeiten und Höhenangaben für
Gezeiten werden für die ausgewählte
Station angezeigt.
Wählen Sie bei Bedarf eine Option
aus:
• Zeigen Sie Gezeiteninformationen
für ein anderes Datum an, indem
Sie Datum ändern wählen.
• Zeigen Sie die Gezeitenkarte
an, indem Sie Karte anzeigen
wählen.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Routen
Bearbeiten des Namens einer
Route
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Erstellen von Routen
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
2
3
4
5
Eine Route setzt sich aus einer Reihe
von Wegpunkten zusammen, die zum
Ziel führen.
2
3
4
5
6
7
Option Routenplaner > Route
erstellen > Ersten Punkt wählen.
Wählen Sie eine Kategorie.
Wählen Sie den ersten Punkt der
Route.
Wählen Sie Verwenden.
Wählen Sie Nächsten Punkt
wählen.
Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 5,
bis die Route vollständig ist.
Eine Route muss mindestens zwei
Punkte enthalten.
Drücken Sie die Taste Quit, um die
Route zu speichern.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Option Routenplaner.
Wählen Sie eine Route.
Wählen Sie Namen ändern.
Geben Sie den neuen Namen ein.
Wählen Sie Fertig.
Bearbeiten von Routen
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
2
3
4
5
Option Routenplaner.
Wählen Sie eine Route.
Wählen Sie Route bearbeiten.
Wählen Sie einen Punkt aus.
Wählen Sie eine Option:
• Lesen: Zeigt den Punkt auf der
Karte an.
• Nach unten (oder Nach oben):
Ändert die Reihenfolge, in der
der Punkt in der Route angezeigt
wird.
7
•
•
Einfügen: Fügt einen
zusätzlichen Punkt auf der Route
ein.
Der zusätzliche Punkt wird vor
dem Punkt eingefügt, den Sie
gerade bearbeiten.
Entfernen: Entfernt den Punkt
aus der Route.
Anzeigen von Routen auf der
Karte
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Routenplaner.
2 Wählen Sie eine Route.
3 Wählen Sie Karte.
Löschen von Routen
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Routenplaner.
2 Wählen Sie eine Route.
3 Wählen Sie Route löschen.
Navigieren von Routen
1 Drücken Sie die Taste FIND.
2 Wählen Sie Routen.
8
3 Wählen Sie eine Route.
4 Wählen Sie Go.
Anzeigen der aktiven Route
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Aktive Route.
2 Wählen Sie einen Punkt in der Route,
zu dem Sie zusätzliche Details
anzeigen möchten.
Anhalten der Navigation einer
Route
1 Drücken Sie auf einer beliebigen
Seite die Taste FIND.
2 Wählen Sie Navigation anhalten.
Navigieren einer umgekehrten
Route
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
2
3
4
5
Option Routenplaner.
Wählen Sie eine Route.
Wählen Sie Route umkehren.
Wählen Sie die Route erneut aus.
Wählen Sie Karte.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
6 Wählen Sie Go.
Zusätzliche Karten
5
6
7
8
Suchen von Adressen mit City
Navigator®
Suchen von Marineservices
1 Drücken Sie die Taste FIND.
2 Wählen Sie Marineservices.
3 Wählen Sie eine Kategorie.
4 Wählen Sie ein Ziel.
5 Wählen Sie Go.
Datenkarten mit vorinstallierten Karten
sind unter http://buy.garmin.com
erhältlich. Sie können sich auch an einen
Garmin-Händler wenden.
Sie können optionale City NavigatorKarten verwenden, um nach Adressen,
Städten
und anderen Positionen zu suchen.
Die Detailkarten enthalten Millionen
von Points of Interest, z. B. Restaurants,
Hotels und Autoservices.
1 Drücken Sie die Taste FIND.
2 Wählen Sie Adressen.
3 Geben Sie das Land ein.
4 Geben Sie die Stadt oder die
Postleitzahl ein.
HINWEIS: Nicht alle Karten bieten
die Möglichkeit der Suche nach
Postleitzahlen.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Wählen Sie die Stadt.
Geben Sie die Hausnummer ein.
Geben Sie die Straße ein.
Wählen Sie Go.
9
Tracks
Informationen zu Tracks
Während Sie unterwegs sind, führt das
Garmin-Gerät eine Trackaufzeichnung
durch. Sie können diese Tracks
speichern und zu einem späteren
Zeitpunkt dorthin navigieren.
Sie können archivierte oder geladene
Tracks anzeigen, indem Sie im
Hauptmenü die Option Track-Manager
auswählen.
Verwalten von
Trackaufzeichnungen
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Einstellungen > Tracks >
Trackaufzeichnung.
2 Wählen Sie die Option Aufzeichnen,
nicht anzeigen oder Aufzeichnen,
auf Karte anzeigen.
Wenn Sie Aufzeichnen, auf Karte
anzeigen ausgewählt haben, wird
der Track durch eine Linie auf der
Karte gekennzeichnet.
10
3 Wählen Sie Aufzeichnungsart.
4 Wählen Sie eine Option:
Distanz: Zeichnet Tracks in einer
angegebenen Distanz auf.
• Uhrzeit: Zeichnet Tracks zu einer
angegebenen Zeit auf.
• Auto: Zeichnet Tracks mit variabler Rate auf, um eine optimale
Aufzeichnung der Tracks zu
erstellen.
5 Wählen Sie Aufzeichnungsintervall.
6 Wählen Sie eine Option aus, um
Tracks entweder häufiger oder
seltener aufzu-zeichnen.
HINWEIS: Wenn Sie das Intervall
Am häufigsten auswählen, werden
sehr detaillierte Tracks erstellt,
jedoch wird die Kapazität des
Gerätespeichers früher ausgelastet.
•
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Anzeigen des aktuellen Tracks
Beim aktuell aufgezeichneten Track
handelt es sich um den aktiven Track.
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Track-Manager > Aktueller
Track.
2 Wählen Sie eine Option:
• Karte anzeigen: Zeigt den
aktuellen Track auf der Karte an.
• Höhenprofil: Zeigt das
Höhenprofil (Seite 16) des
aktuellen Tracks an.
Speichern des aktuellen Tracks
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Track-Manager > Aktueller
Track.
2 Wählen Sie, was Sie speichern
möchten:
• Track speichern: Speichert den
gesamten aktiven Track.
• Abschnitt speichern: Ermöglicht
es Ihnen, einen Teil des aktuellen
Tracks auszuwählen, der
gespeichert werden soll.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Löschen des aktuellen Tracks
Wählen Sie im Hauptmenü
die Option Einstellungen >
Zurücksetzen > Aktuellen Track
löschen > Ja.
Löschen von Tracks
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Track-Manager.
2 Wählen Sie einen Track.
3 Wählen Sie Entfernen > Ja.
Navigieren von
gespeicherten Tracks
Sie müssen einen Track aufzeichnen
und speichern (Seite 11), bevor Sie ihn
navigieren können.
1 Drücken Sie die Taste FIND.
2 Wählen Sie Tracks.
3 Wählen Sie einen gespeicherten
Track.
4 Wählen Sie Go.
11
Verwenden der
Hauptseiten
Die für den Betrieb des Geräts
erforderlichen Informationen finden
Sie auf den folgenden Seiten:
Karte, Kompass, Hauptmenü und
Reisecomputer.
Anpassen der Datenfelder
Sie können die auf den Hauptseiten
angezeigten Datenfelder anpassen.
Eine Beschreibung der Datenfelder
finden
Sie auf Seite 22.
1 Drücken Sie auf einer der
Hauptseiten die Taste Menu.
2 Wählen Sie Datenfelder ändern.
3 Wählen Sie ein Datenfeld aus.
4 Folgen Sie den Anweisungen auf
dem Bildschirm.
Wiederherstellen der
Standardeinstellungen von
Seiten
1 Drücken Sie auf einer der
Hauptseiten die Taste Menu.
2 Wählen Sie Werkseinstellung.
3 Drücken Sie die Taste Enter.
Karte
Das Positionssymbol zeigt Ihre
Position auf der Karte an. Während
Sie sich fortbewegen, verschiebt sich
das Positionssymbol auf der Karte,
und der zurückgelegte Weg wird als
Linie dargestellt. Wegpunktnamen und
Symbole werden ebenfalls auf der Karte
angezeigt.
Ändern der Ausrichtung
1 Drücken Sie auf der Kartenseite die
Taste MENU.
2 Wählen Sie Karte einrichten >
Ausrichtung.
3 Wählen Sie eine Ausrichtung:
12
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
•
•
•
Wählen Sie Nach Norden,
um Norden am oberen
Seitenrand anzuzeigen.
Wählen Sie Fahrtrichtung, um
die aktuelle Fahrtrichtung oben
auf der Seite anzuzeigen.
Wählen Sie Fahrzeugmodus,
um eine 3D-Ansicht anzuzeigen.
Messen von Entfernungen
Sie können den Cursor über die Karte
bewegen, um die Distanz von der
aktuellen Position zu einem bestimmten
Punkt zu ermitteln.
1 Drücken Sie auf der Kartenseite die
Taste MENU.
2 Wählen Sie Distanz messen.
Das Gerät beginnt die Messung
automatisch an der aktuellen
Position.
3 Verschieben Sie den Cursor an den
Punkt,
bis zu dem Sie die Distanz messen
möchten.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Die Distanz wird am oberen
Seitenrand angezeigt.
4 Drücken Sie die Taste Quit, um die
Messung zu beenden.
Karteneinstellungen
Drücken Sie auf der Kartenseite die
Taste Menu, und wählen Sie Karte
einrichten.
• Ausrichtung: Wählen Sie, wie die
Karte angezeigt werden soll (Seite
12).
• Führungstext: Wählen Sie, wann
Führungstext auf der Karte angezeigt
werden soll.
• Erweiterte Karteneinstellungen
◦◦ Automatischer Zoom: Wählt
automatisch den passenden
Zoom-Maßstab zur optimalen
Benutzung der Karte aus. Wenn
die Option Aus gewählt ist,
müssen Sie die Ansicht manuell
vergrößern oder verkleinern.
◦◦ Zoom-Massstäbe: Elemente
auf der Karte werden im oder
13
•
•
14
unter dem ausgewählten ZoomMaßstab angezeigt.
◦◦ Textgrösse: Wählen Sie die
Textgröße für Elemente auf der
Karte aus.
◦◦ Detailgrad: Wählen Sie, wie
detailliert die Kartendaten auf
dem Gerät angezeigt werden.
Hinweis: Bei einer höheren
Detaileinstellung dauert
das Anzeigen der Karte
möglicherweise länger.
Plastische Karte: Bietet eine
plastische Darstellung auf der Karte
(sofern verfügbar) oder deaktiviert die
Funktion.
Karteninformationen: Ermöglicht
die Aktivierung oder Deaktivierung
der derzeit auf dem Gerät geladenen
Karten. Informationen zum Erwerb
zusätzlicher Karten finden Sie auf
Seite 38.
Kompass
Bei der Navigation zu einem Ziel
zeigt der Peilungszeiger immer die
Richtung zum Ziel an und nicht die
Richtung, in die Sie sich bewegen.
Zeigt der Peilungszeiger auf dem
elektronischen Kompass nach oben,
bewegen Sie sich direkt auf das Ziel zu.
Zeigt er in eine andere Richtung, drehen
Sie sich in diese Richtung, bis der Pfeil
auf dem Kompass nach oben zeigt.
Kalibrieren des Kompasses
Hinweis
Kalibrieren Sie den elektronischen
Kompass im Freien. Halten Sie sich nicht
in der Nähe von Gegenständen auf, die
Magnetfelder beeinflussen, z. B. Autos,
Gebäude oder Überlandleitungen.
Hinweis: Der 3-Achsen-Kompass ist
nur auf dem GPSMAP 78S und dem
GPSMAP 78Sc verfügbar.
Sie sollten den Kompass kalibrieren,
wenn Sie lange Strecken zurückgelegt
haben, Temperaturveränderungen
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
aufgetreten sind oder nachdem Sie einen
Batteriewechsel vorgenommen haben.
1 Drücken Sie auf der Kompassseite
die Taste MENU.
2 Wählen Sie Kompass kalibrieren >
Start.
3 Folgen Sie den Anweisungen auf
dem Bildschirm.
Verwenden des Kompasses
Sie können den Kompass verwenden,
um eine aktive Route zu navigieren.
1 Drücken Sie die Taste Page.
2 Halten Sie das Gerät horizontal.
3 Folgen Sie dem Peilungszeiger
zum Ziel.
Verwenden der Funktion
„Peilen und los“
HINWEIS: Die Funktion Peilen und los
ist nur auf dem GPSMAP 78S und dem
GPSMAP 78Sc verfügbar.
Sie können mit dem Gerät auf ein Objekt
in der Ferne zeigen, z. B. auf einen
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Leuchtturm, die Richtung speichern und
dann zu dem Objekt navigieren.
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Peilen und los.
2 Zeigen Sie mit dem Gerät auf ein
Objekt.
3 Wählen Sie Richtung speichern >
Kurs einstellen.
4 Verwenden Sie den Kompass, um
zum Objekt zu navigieren.
Kompasseinstellungen
Drücken Sie auf der Kartenseite
die Taste Menu, und wählen Sie
Steuerkurs einrichten.
• Anzeige: Zeigt die Art der
Richtungsanzeige auf dem Kompass
an:
◦◦ Richtungsbuchstaben:
Stellt die Kompassseite auf
Richtungsbuchsta-ben (N, S, O,
W) ein.
◦◦ Gradzahlen: Stellt die Gradzahl
(0° bis 359°) der Kompassseite
ein.
15
•
•
16
◦◦ Mil: Stellt die Kompassseite auf
Mil (0 Mil bis 6399 Mil) ein.
Nordreferenz: Stellt die Nordreferenz
des Kompasses ein:
◦◦ Rechtweisend: Stellt die
wahre Nordrichtung als
Steuerkursreferenz ein.
◦◦ Missweisend: Stellt die
magnetische Missweisung für die
aktuelle Position automatisch ein.
◦◦ Gitter: Stellt das
Nordreferenzgitter als
Steuerkursreferenz ein (0°).
◦◦ Benutzergitter: Stellt den
magne-tischen Missweisungswert
ein.
Zielfahrt-Linie/Zeiger: Ermöglicht
es Ihnen auszuwählen, wie der Kurs
angezeigt wird.
◦◦ Peilung (klein/gross): Zeigt die
Richtung zum Ziel an.
◦◦ Kurs: Zeigt an, wo Sie sich in
Relation zu einer Steuerkurslinie
befinden, die zum Ziel führt.
•
•
Kompass: Ermöglicht es Ihnen,
von einem elektronischen Kompass
zu einem GPS-Kompass zu
wechseln, wenn Sie für einen
festgelegten Zeitraum mit höherer
Geschwindigkeit unterwegs sind.
Ermöglicht zudem die Deaktivierung
des Kompasses.
Auswählen zum Starten der:
Beginnt die Kompasskalibrierung
(Seite 14).
Höhenprofil
Hinweis: Die Höhenprofilseite ist
nur auf dem GPSMAP 78S und dem
GPSMAP 78Sc verfügbar.
Kalibrieren des barometrischen
Höhenmessers
Sie können den barometrischen
Höhenmesser manuell kalibrieren, wenn
Sie die genaue Höhe oder den genauen
Druck kennen.
1 Drücken Sie auf der Höhenprofilseite
die Taste Menu.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
2 Wählen Sie
Höhenmeterkalibrierung.
3 Folgen Sie den Anweisungen auf
dem Bildschirm.
Höhenprofileinstellungen
Drücken Sie auf der Höhenprofilseite die
Taste Menu.
• Profiltyp ändern: Stellt die Art der
auf dem Höhenprofil angezeigten
Daten ein:
◦◦ Höhe über Meeresspiegel/Zeit:
Zeichnet Höhenunterschiede über
einen festgelegten Zeitraum auf.
◦◦ Höhe über Meeresspiegel/
Distanz: Zeichnet
Höhenunterschiede über eine
festgelegte Distanz auf.
◦◦ Barometrischer Druck: Zeichnet
den Luftdruck über einen
festgelegten Zeitraum auf.
◦◦ Umgebungsdruck: Zeichnet
die Änderungen des
Umgebungsdrucks über einen
festgelegten Zeitraum auf.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Zoombereiche anpassen: Passt die
auf der Höhenprofilseite angezeigten
Zoombereiche an.
• Zurücksetzen: Setzt die
Höhenprofildaten zurück:
◦◦ Reisedaten zurücksetzen: Setzt
alle Reisedaten zurück.
◦◦ Alle Wegpunkte löschen: Löscht
alle gespeicherten Wegpunkte.
◦◦ Aktuellen Track löschen: Löscht
die Trackaufzeichnung.
◦◦ Werkseinstellung
wiederherstellen: Setzt das
Gerät auf die Werkseinstellungen zurück.
Höhenmeterkalibrierung: Siehe Seite
16.
•
17
Öffnen des Hauptmenüs
Über das Hauptmenü können Sie auf
Setup-Bildschirme zugreifen, z. B.
für Wegpunkte, Tracks und Routen.
Informationen zu den Einstellungsseiten
des Hauptmenüs finden
Sie auf Seite 19.
Drücken Sie auf einer beliebigen
Seite zweimal die Taste MENU.
Reisecomputer
Der Reisecomputer zeigt die
aktuelle Geschwindigkeit, die
Durchschnittsgeschwin-digkeit, die
Maximal-Geschwindigkeit,
den Tageskilometerzähler und andere
hilfreiche Statistiken an.
•
•
angezeigten
Daten stets aktuell sind.
Grosse Ziffern: Ändert die Größe
der auf der Reisecomputerseite
angezeigten Zahlen.
Anzeige ändern: Ändert das Design
und die Informationen, die auf der
Anzeige wiedergegeben werden.
Hinweis: Die angepassten
Einstellungen werden von der
Anzeige gespeichert und bleiben
auch beim Ändern des Profils
erhalten (Seite 20).
Reisecomputereinstellungen
Drücken Sie auf der Reisecomputerseite
die Taste Menu.
• Zurücksetzen: Setzt alle Werte des
Reisecomputers auf null zurück.
Setzen Sie die Reiseinformationen
vor jeder Fahrt zurück, damit die
18
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Funktionen und
Einstellungen des
Hauptmenüs
Geocaches
Geocaching ist eine Art der Schatzsuche,
bei der Geocacher versteckte Schätze
mithilfe
von GPS-Koordinaten suchen.
Diejenigen,
die den Geocache verstecken,
veröffentlichen die Koordinaten im
Internet.
Herunterladen von Geocaches
1 Registrieren Sie das Gerät (Seite 34).
2 Schließen Sie das Gerät an den
Computer an (Seite 39).
3 Rufen Sie die Internetseite www.
garmin
.com/products/communicator auf.
4 Laden Sie das Garmin
Communicator-Plug-In herunter.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
5 Rufen Sie die Internetseite www.
garmin
.com/geocache auf.
6 Folgen Sie den Anweisungen auf
dem Bildschirm, um Geocaches auf
das Gerät herunterzuladen.
Navigieren zu Geocaches
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Geocaches.
2 Wählen Sie Geocache suchen.
3 Wählen Sie einen Geocache aus.
4 Wählen Sie Go.
Drahtlose Übertragung
Hinweis: Die Funktion für die
drahtlose Übertragung ist nur auf dem
GPSMAP 78S und dem GPSMAP 78Sc
verfügbar.
Wenn Ihr Gerät mit einem anderen
kompatiblen Gerät verbunden ist, kann
es Daten senden und empfangen. Der
Abstand zum kompatiblen GarminGerät darf höchstens 3 Meter (10 Fuß)
betragen.
19
Senden und Empfangen von
Daten
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Drahtlose Übertragung.
2 Wählen Sie Senden oder
Empfangen.
3 Folgen Sie den Anweisungen auf
dem Bildschirm.
Annäherungsalarme
Bei Annäherungsalarmen wird eine
Warnung ausgegeben, wenn Sie sich
einem vorgegebenen Gebiet nähern.
Einrichten von
Annäherungsalarmen
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
2
3
4
5
6
7
20
Option Annäherungsalarme.
Wählen Sie Neu anlegen.
Wählen Sie eine Kategorie.
Wählen Sie einen Punkt.
Wählen Sie Verwenden.
Geben Sie einen Radius ein.
Wählen Sie Fertig.
Profiländerung
Wenn Sie ein Profil verwenden
und Einstellungen, z. B. an
Datenfeldern, Maßeinheiten oder
Positionseinstellungen vornehmen,
werden diese automatisch als
Teil des aktuellen Profils gespeichert.
Einrichten von Profilen
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Profiländerung.
Das aktuelle Profil wird auf der Seite
angezeigt.
2 Wählen Sie ein Profil.
Flächenberechnung
Berechnen der Größe von Flächen
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Flächenberechnung > Start.
2 Gehen Sie den Umfang des zu
berechnenden Bereichs ab.
3 Wählen Sie abschließend die Option
Berechnen.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Nachdem Sie die Fläche berechnet
haben, können Sie den Track auf dem
Gerät speichern und die Maßeinheit
ändern.
•
Satellit
Auf der Satellitenseite werden
aktuelle Position, GPS-Genauigkeit,
Satellitenpositionen und
Satellitensignalstärke angezeigt.
Satelliteneinstellungen
Drücken Sie auf der Satellitenseite die
Taste Menu.
• Mit GPS verwenden: Ermöglicht
Ihnen die Aktivierung und
Deaktivierung des GPS.
• Fahrtrichtung: Zeigt an, ob die
Satelliten mit den Ringen genordet
zum oberen Bildschirmrand
dargestellt werden oder ob der
aktuelle Track nach oben zeigt.
• Einfarbig: Ermöglicht es Ihnen
auszuwählen, ob die Satellitenseite
mehrfarbig oder einfarbig angezeigt
wird.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
•
Position auf Karte einstellen:
Ermöglicht es Ihnen, die aktuelle
Position auf der Karte zu markieren.
Diese Option ist nur verfügbar, wenn
das GPS deaktiviert ist. Sie können
diese Position verwenden, um
Routen zu erstellen oder um nach
gespeicherten Positionen zu suchen.
AutoLocate® Position: Berechnet
die GPS-Position mithilfe der
AutoLocate-Funktion von Garmin.
Weitere Extras im
Hauptmenü
•
•
•
•
Kalender: Zeigt einen Kalender an.
Rechner: Zeigt einen Rechner an.
Sonne und Mond: Zeigt die
Zeiten von Sonnenaufgang und
Sonnenuntergang sowie die
Mondphasen an.
Wecker: Richtet einen akustischen
Alarm ein. Wenn Sie das Gerät
derzeit nicht verwenden, können Sie
es so einrichten, dass es zu einer
bestimmten Zeit eingeschaltet wird.
21
•
•
•
Jagen und Angeln: Zeigt eine
Vorhersage für die besten Tage und
Tageszeiten zum Jagen und Angeln
an der aktuellen Position an.
Stoppuhr: Ermöglicht es Ihnen,
einen Timer zu verwenden,
eine Runde zu markieren und
Rundenzeiten zu messen.
Wegpunkt-Mittelung: Ermöglicht es
Ihnen, anhand mehrerer Beispiele
eine Wegpunktposition zu
bestimmen, um die Position so genau
wie möglich festzulegen.
Anpassen des Geräts
Anpassen von Datenfeldern
Sie können die auf jeder Hauptseite
angezeigten Datenfelder anpassen.
1 Drücken Sie auf einer der
Hauptseiten die Taste Menu.
2 Wählen Sie Datenfelder ändern.
3 Wählen Sie ein Datenfeld aus.
4 Folgen Sie den Anweisungen auf
dem Bildschirm.
Datenfeld-Optionen
** Nur auf dem GPSMAP 78S und
GPSMAP 78Sc verfügbar.
22
Datenfeld
Beschreibung
**Abstieg gesamt
Die gesamte Höhendistanz,
die im Abstieg zurückgelegt
wurde.
**Abstiegsdurchschnitt
Der durchschnittliche
vertikale Abstieg.
**Abstiegsmaximum
Die maximale Abstiegsrate
in Metern oder Fuß pro
Minute.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Datenfeld
Beschreibung
Datenfeld
Beschreibung
Akkuladestand
Die verbleibende
Batterieleistung.
Gesamt-ØGeschwindigkeit
Ankunft nächster
Wegpunkt
Die voraussichtliche Uhrzeit,
zu der Sie den nächsten
Wegpunkt der Route
erreichen werden.
Die Durchschnittsgeschwindigkeit seit dem
letzten Zurücksetzen des
Datenfelds.
Geschwindigkeit
Ankunftszeit
Die voraussichtliche Uhrzeit,
zu der Sie das endgültige
Ziel erreichen werden.
Die aktuelle
Geschwindigkeit,
mit der Sie sich seit dem
letzten Zurücksetzen des
Datenfelds fortbewegen.
**Anstiegsdurchschnitt
Der durchschnittliche
vertikale Anstieg.
Gleitverhältnis
**Anstiegsmaximum
Die maximale Anstiegsrate
in Metern oder Fuß pro
Minute.
Das Verhältnis von
zurückgelegter horizontaler
Distanz zur Differenz in der
vertikalen Distanz.
**Aufstieg gesamt
Die gesamte Höhendistanz,
die im Aufstieg zurückgelegt
wurde.
Gleitverhältnis
zum Ziel
Das Gleitverhältnis, das
erforderlich ist, um von der
aktuellen Position und Höhe
zur Zielhöhe abzusteigen.
**Barometer
Der kalibrierte aktuelle
Luftdruck.
GPS-Genauigkeit
Distanz zum Ziel
Die Distanz zum endgültigen
Ziel.
Die Fehlertoleranz für
Ihre genaue Position.
Beispielsweise liegt die
GPS-Genauigkeit für Ihre
Position bei +/- 12 Fuß.
Entfernung zum
Nächsten
Die verbleibende Distanz
zum nächsten Wegpunkt
der Route.
GPS-Signalstärke
Die Stärke des GPSSignals.
Gutgemachte
Geschwindigkeit
Die Geschwindigkeit, mit der
Sie sich einem Ziel entlang
einer Route nähern.
**Herzfrequenz
(Herzfrequenzsensor
erforderlich)
Ihre Herzfrequenz in
Schlägen pro Minute
(Beats per Minute).
**Geringste Höhe über Die geringste erreichte Höhe
dem Meeresspiegel
über dem Meeresspiegel.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
23
Datenfeld
Beschreibung
Datenfeld
Beschreibung
Höhe über
Meeresspiegel
Die Höhe der aktuellen
Position über oder unter
dem Meeresspiegel.
Ø-Geschwindigkeit in
Bewegung
Kilometerzähler
Die gesamte, bei allen
Reisen zurückgelegte
Distanz.
Die Durchschnittsgeschwindigkeit des Geräts
in Bewegung seit dem
letzten Zurücksetzen des
Datenfelds.
Peilung
Kurs
Die Richtung von der
Startposition zu einem Ziel.
Die Richtung von der
aktuellen Position zu einem
Ziel.
Kursabweichung
Die Distanz nach links oder
rechts, die Sie von der
ursprünglichen Wegstrecke
abgekommen sind.
Position
(Länge/Breite)
Zeigt die aktuelle Position
unabhängig von der
ausgewählten Einstellung im
Standardpositionsformat an.
Kursänderung
Die Winkeldifferenz
(in Grad) zwischen der
Peilung zum Ziel und dem
aktuellen Kurs. L bedeutet,
dass Sie nach links
abbiegen sollen. R bedeutet,
dass Sie nach rechts
abbiegen sollen.
Position (gewählt)
Zeigt die aktuelle
Position im ausgewählten
Positionsformat an.
Reisedauer,
Bewegung
Die gesamte Zeit seit dem
letzten Zurücksetzen des
Datenfelds.
Reisedauer, gesamt
Die gesamte zurückgelegte
Distanz seit dem letzten
Zurücksetzen des
Datenfelds.
**Maximale Höhe über Die höchste erreichte Höhe
dem Meeresspiegel
über dem Meeresspiegel.
MaximalGeschwindigkeit
Die Maximal-Geschwindigkeit, die Sie seit dem
letzten Zurücksetzen des
Datenfelds erreicht haben.
Reisedauer, Stand
Die Zeit, die Sie seit dem
letzten Zurücksetzen
des Datenfelds im Stand
verbracht haben.
Nächster Wegpunkt
Der nächste Punkt auf der
Route.
Richtung
Die Richtung, in die Sie sich
bewegen.
24
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Datenfeld
Beschreibung
Datenfeld
Beschreibung
Sonnenaufgang
Der Zeitpunkt des Sonnenaufgangs basierend auf
der aktuellen GPS-Position.
Vertikalgeschwindigkeit zum Ziel
Sonnenuntergang
Der Zeitpunkt des Sonnenuntergangs basierend
auf der aktuellen GPSPosition.
Die Messung Ihrer
Aufstiegs- oder Abstiegsrate
zu einer im Voraus
vorgegebenen Höhe.
Wassertemperatur
Tagestreckenzähler
Die gesamte zurückgelegte
Distanz seit dem letzten
Zurücksetzen des
Datenfelds.
Die Wassertemperatur.
Für die Datenerfassung
ist eine Verbindung mit
einem NMEA 0183-Gerät
mit Temperaturmessung
erforderlich (Seite 26).
Zeiger
Tiefe
Die Wassertiefe. Für die
Datenerfassung ist eine
Verbindung mit einem
NMEA 0183-Gerät mit
Tiefenmessung erforderlich
(Seite 26).
Der Datenfeldpfeil zeigt in
die Richtung des nächsten
Wegpunkts bzw. der
nächsten Kursänderung.
Zeit bis nächster
Wegpunkt
Die voraussichtliche Zeit, bis
Sie den nächsten Wegpunkt
erreichen.
Zeit bis Zielankunft
Die voraussichtliche Zeit,
bis Sie das endgültige Ziel
erreichen.
Zielpunkt
Der letzte Punkt auf einer
Route zu Ihrem Ziel.
Zum Kurs
Die Richtung, in die Sie sich
fortbewegen müssen, um
zur Route zurückzukehren.
**Trittfrequenz
(entsprechendes
Zubehör erforderlich)
Umdrehungen der
Tretkurbel pro Minute
(Trittfrequenz) oder Schritte
pro Minute.
Uhrzeit
Die aktuelle Tageszeit
basierend auf den
Zeiteinstellungen (Format,
Zeitzone und Sommerzeit).
**Umgebungsdruck
Der nicht kalibrierte
Umgebungsdruck.
Vertikalgeschwindigkeit
Der über einen Zeitraum
festgestellte Höhenanstieg
bzw. -verlust.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
25
Systemeinstellungen
Wählen Sie im Hauptmenü die Option
Einstellungen > System.
• GPS: Richtet für das GPS die Option
Normal, WAAS/EGNOS (Wide Area
Augmentation System/European
Geostationary Navigation Overlay
Service) oder Vorführmodus (GPS
aus) ein. Informationen zu WAAS
finden
Sie unter www.garmin.com/
aboutGPS
/waas.html.
• Sprache: Stellt die Textsprache des
Geräts ein.
Hinweis: Das Ändern der
Textsprache wirkt sich nicht auf
Benutzereingaben oder Kartendaten
wie Straßennamen aus.
• Batterietyp: Ermöglicht es Ihnen,
den verwendeten Batterietyp
auszuwählen.
26
•
Schnittstelle: Stellt das Format der
seriellen Schnittstelle ein:
◦◦ Garmin – seriell: Ein
proprietäres Format von Garmin
zur Bereitstellung von PVTProtokolldaten.
◦◦ NMEA-Eingang/-Ausgang:
Für standardmäßigen
NMEA 0183-Ausgang und
-Eingang.
◦◦ Textausgabe: Bietet
Informationen zu Position und
Geschwindigkeit im ASCIITextformat.
◦◦ RTCM (Radio Technical
Commission for Maritime
Services): Ermöglicht dem Gerät
den Empfang von DGPSInformationen (Differential Global
Positioning System) von einem
Gerät, das RTCM-Daten in einem
SC-104-Format ausgibt.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Anzeigeeinstellungen
Wählen Sie im Hauptmenü die Option
Einstellungen > Anzeige.
• Beleuchtungsdauer: Siehe Seite 37.
• Energiesparmodus: Siehe Seite 37.
• Farben: Stellt die auf den
Bildschirmen des Geräts
verwendeten Farben ein.
• Stil für Hauptmenü, Einstellungen,
Suchen: Ermöglicht es Ihnen
auszuwählen, wie Hauptmenü,
Einstellungsmenü und Suchmenü
angezeigt werden.
• Screenshot: Ermöglicht die
Aufnahme von Screenshots mit dem
Gerät.
Einrichten von Tönen
Sie können auf dem Garmin-Gerät
die Tastentöne und Nachrichtentöne
anpassen oder Töne deaktivieren.
Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Einstellungen > Töne.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Marineeinstellungen
Wählen Sie im Hauptmenü die Option
Einstellungen > Marine.
• Seekartenmodus: Wählen Sie eine
nautische Karte oder eine Angelkarte:
◦◦ Nautisch: Zeigt verschiedene
Kartenmerkmale in
unterschiedlichen Farben an,
damit die Marine-POIs einfacher
zu lesen sind. Die nautische
Karte ähnelt in ihrer Darstellung
Papierkarten.
◦◦ Angeln: (Seekarten erforderlich):
Zeigt eine detaillierte Ansicht
von Bodenkonturen und
Tiefenmessungen an. Vereinfacht
die Kartendarstellung für eine
optimale Benutzung beim Angeln.
• Tiefenangaben: Ermöglicht es
Ihnen, Tiefenangaben zu aktivieren
und Eingaben für gefährliche Tiefen
vorzunehmen.
• Leuchtfeuersektoren: Zeigt den
Sektor an, in dem ein Leuchtfeuer
sichtbar ist. Wählen Sie Ein, damit
27
•
•
ständig Leuchtfeuersektoren
angezeigt werden, oder wählen
Sie Auto, damit der Plotter
Leuchtfeuersektoren automatisch
entsprechend dem Zoom-Maßstab
filtert.
Symbolsatz: Zeigt NOAA- oder
IALA-Symbole auf der Karte an.
Einstellungen von Marinealarmen:
Stellt den Ankeralarm,
Kursabweichungs-alarm,
Tiefwasseralarm und Flachwasseralarm ein.
Einrichten von
Marinealarmen
Einrichten des Ankeralarms
Sie können einen Alarm ertönen lassen,
wenn eine bestimmte Driftentfernung
überschritten wird, während das Schiff
vor Anker liegt.
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Einstellungen > Marine.
2 Wählen Sie Ankeralarm > Ein.
28
3 Geben Sie eine Distanz ein.
4 Wählen Sie Fertig.
Einrichten des
Kursabweichungsalarms
Sie können einen Alarm ertönen lassen,
wenn das Schiff um eine bestimmte
Entfernung vom Kurs abgewichen ist.
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Einstellungen > Marine.
2 Wählen Sie
Kursabweichungsalarm > Ein.
3 Geben Sie eine Distanz ein.
4 Wählen Sie Fertig.
Einrichten des Tiefwasser- oder
Flachwasseralarms
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Konfigurieren > Marine >
Einstellungen von Marinealarmen.
2 Wählen Sie Flachwasser > Ein,
damit ein Alarm ertönt, wenn die
Tiefe unter dem angegebenen Wert
liegt.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
3 Geben Sie die Tiefe ein, bei der der
4
5
6
7
Flachwasseralarm ausgelöst wird.
Wählen Sie Fertig.
Wählen Sie Tiefwasser > Ein, damit
ein Alarm ertönt, wenn die Tiefe über
dem angegebenen Wert liegt.
Geben Sie die Tiefe ein, bei der der
Tiefwasseralarm ausgelöst wird.
Wählen Sie Fertig.
Zurücksetzen von Daten
Sie können Reisedaten zurücksetzen,
alle Wegpunkte löschen, den aktuellen
Track löschen oder Standardwerte
wiederherstellen.
1 Wählen Sie im Hauptmenü die Option
Einstellungen > Zurücksetzen.
2 Wählen Sie ein Element aus, das Sie
zurücksetzen möchten.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Ändern der Seitenfolge
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
2
3
4
5
Option Einstellungen > Seitenfolge.
Wählen Sie eine Seite.
Wählen Sie Verschieben.
Verschieben Sie die Seite in der Liste
nach oben oder nach unten.
Drücken Sie die Taste Enter.
29
Hinzufügen von Seiten
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Einstellungen > Seitenfolge.
2 Wählen Sie Seite hinzufügen.
3 Wählen Sie eine Seite, die Sie
hinzufügen möchten.
Entfernen von Seiten
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Einstellungen > Seitenfolge.
2 Wählen Sie eine Seite.
3 Wählen Sie Entfernen.
4 Drücken Sie die Taste Enter.
Anpassen der Einstellungen
für Einheiten
Sie können die Maßeinheiten für Distanz
und Geschwindigkeit, Höhe, Tiefe,
Temperatur und Druck anpassen.
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Einstellungen > Einheiten.
2 Wählen Sie eine Einstellung.
3 Wählen Sie eine Einheit für die
Einstellung.
30
4 Wiederholen Sie die Schritte 2
und 3 für alle Einstellungen, die Sie
anpassen möchten.
Zeiteinstellungen
Wählen Sie im Hauptmenü die Option
Einstellungen > Uhrzeit.
• Zeitformat: Ermöglicht es Ihnen,
die Zeit im 12-Stunden- oder im
24-Stunden-Format anzuzeigen.
• Zeitzone: Ermöglicht es Ihnen, die
Zeitzone für das Gerät auszuwählen.
Sie können Automatisch wählen,
damit die Zeitzone abhängig von der
GPS-Position automatisch eingestellt
wird.
Positionsformateinstellungen
Hinweis: Ändern Sie das
Positionsformat oder das
Kartenbezugssystem nur, wenn
Sie eine Karte verwenden, die
ein anderes Positionsformat bzw.
Kartenbezugssystem erfordert.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Wählen Sie im Hauptmenü die Option
Einstellungen > Positionsformat.
• Positionsformat: Stellt das
Positions-format ein, in dem
Positionsangaben angezeigt werden.
• Kartenbezugssystem: Stellt das
Koordinatensystem ein, nach dem
die Karte strukturiert ist.
• Kartensphäroid: Zeigt
das vom Gerät verwendete
Koordinatensystem an. Das
Standard-Koordinatensystem ist
WGS 84.
Höhenmessereinstellungen
Wählen Sie im Hauptmenü die Option
Einstellungen > Höhenmesser.
• Automatische Kalibrierung: Der
Höhenmesser führt beim Einschalten
des Geräts eine Selbstkalibrierung
durch.
• Barometermodus
◦◦ Höhenmesser: Das Barometer
funktioniert, während Sie
unterwegs sind.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
•
•
◦◦ Barometer: Das Barometer
funktioniert im Stand.
Luftdrucktendenz-Aufzeichnung
◦◦ Speichern, wenn ein: Zeichnet
Luftdruckdaten nur auf, wenn
das Gerät eingeschaltet ist.
Dies kann nützlich sein, wenn
Sie Luftdruckschwankungen
erwarten.
◦◦ Immer speichern: Zeichnet
Luftdruckdaten alle 15 Minuten
auf, selbst wenn das Gerät
ausgeschaltet ist.
Profiltyp
◦◦ Höhe über Meeresspiegel/Zeit:
Zeichnet Höhenunterschiede über
einen festgelegten Zeitraum auf.
◦◦ Höhe über Meeresspiegel/
Distanz: Zeichnet
Höhenunterschiede über eine
festgelegte Distanz auf.
◦◦ Barometrischer Druck: Zeichnet
den Luftdruck über einen
festgelegten Zeitraum auf.
31
◦◦ Umgebungsdruck: Zeichnet
die Änderungen des
Umgebungsdrucks über einen
festgelegten Zeitraum auf.
Geocache-Einstellungen
Wählen Sie im Hauptmenü die Option
Einstellungen > Geocaches.
• Geocache-Liste: Ermöglicht es
Ihnen,
die Geocache-Liste sortiert nach
Namen oder Codes anzuzeigen.
• Geocaches gefunden: Ermöglicht
es Ihnen, die Anzahl der gefundenen
Geocaches einzugeben.
Routingeinstellungen
Wählen Sie im Hauptmenü die Option
Einstellungen > Routing.
Routenpräferenz: Wählen Sie eine
Routenpräferenz für die Berechnung
der Route.
◦◦ Luftlinie: Berechnet Punkt-zuPunkt-Routen.
32
•
•
•
◦◦ Kürzere Zeit: Berechnet Routen
auf Straßen, die die kürzeste
Fahrzeit benötigen.
◦◦ Kürzere Strecke: Berechnet
Routen auf Straßen mit kürzester
Distanz.
Routen berechnen für: Ermöglicht
die Auswahl eines Verkehrsmittels
zur Optimierung der Route.
Auf Strasse zeigen: Positioniert
den aktuellen Kartenzeiger auf
der nächstgelegenen Straße
und gleicht Abweichungen der
Positionsgenauigkeit der Karte aus
(erfordert routingfähige Karten).
Luftlinienübergänge
◦◦ Auto: Führt Sie automatisch zum
nächsten Punkt.
◦◦ Manuell: Ermöglicht es Ihnen,
den nächsten Punkt auf der
Route auszuwählen, indem Sie
den Punkt auf der Seite -Aktive
Route- verwenden.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
•
◦◦ Distanz: Führt Sie zum nächsten
Punkt auf der Route, wenn Sie
sich innerhalb einer bestimmten
Entfernung zum aktuellen Punkt
befinden.
Vermeidung einrichten: Ermöglicht
es Ihnen, den zu vermeidenden
Straßentyp auszuwählen.
Fitness
Weitere Informationen zu optionalem
Fitnesszubehör finden Sie auf Seite 38.
Profile
Profile enthalten eine Sammlung
von Einstellungen, mit denen das
Gerät durch das Wechseln zwischen
verschiedenen Nutzungsarten optimiert
werden kann. Beispielsweise ist
ein Wechsel vom Bootmodus zum
Freizeitmodus möglich.
Sie können Marine oder Freizeit wählen
oder ein benutzerdefiniertes Profil für das
Gerät speichern.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Informationen zum Ändern von Profilen
finden Sie auf Seite 20.
Speichern von benutzerdefinierten
Profilen
Sie können Ihre Einstellungen für eine
bestimmte Aktivität oder Reise anpassen.
Nachdem Sie alle Änderungen
vorgenommen haben, müssen Sie sie
als benutzerdefiniertes Profil speichern.
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Einstellungen > Profile.
2 Wählen Sie Neues Profil erstellen >
OK.
Bearbeiten eines Profilnamens
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
2
3
4
5
Option Einstellungen > Profile.
Wählen Sie ein Profil.
Wählen Sie Namen bearbeiten.
Geben Sie den neuen Namen ein.
Wählen Sie Fertig.
33
Löschen von Profilen
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Einstellungen > Profile.
2 Wählen Sie ein Profil.
3 Wählen Sie Entfernen.
Anhang
Registrieren des Geräts
Helfen Sie uns, unseren Service weiter
zu verbessern, und füllen Sie die OnlineRegistrierung noch heute aus.
• Rufen Sie die Website
http://my.garmin.com auf.
• Bewahren Sie die Originalquittung
oder eine Fotokopie an einem
sicheren Ort auf.
Aktualisieren der Software
Sie müssen das Gerät an den Computer
anschließen, um die Software zu
aktualisieren
(Seite 39).
1 Rufen Sie die Website www.garmin.
com
/products/webupdater auf.
2 Folgen Sie den Anweisungen auf
dem Bildschirm.
Hinweis: Durch diesen Vorgang werden
keine Daten oder Einstellungen gelöscht.
34
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Anzeigen wichtiger
Geräteinformationen
Sie können Geräte-ID, Softwareversion
und Lizenzvereinbarung anzeigen.
Wählen Sie im Hauptmenü die Option
Einstellungen > Systeminfo.
Kontaktaufnahme mit dem
Support von Garmin
Falls Sie Fragen zum Produkt haben,
können Sie sich an den Support von
Garmin wenden.
• Besuchen Sie in den USA die
Internetseite www.garmin.com/
support, oder wenden Sie sich
telefonisch unter +1-913-397-8200
bzw. +1-800-800-1020 an Garmin
USA.
• In Großbritannien wenden Sie sich
telefonisch unter 0808-238-0000 an
Garmin (Europe) Ltd.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
•
Besuchen Sie in Europa die
Internetseite www.garmin.com/
support, und klicken
Sie auf Contact Support, um
Support-informationen für das
jeweilige Land zu erhalten. Alternativ
können Sie sich telefonisch unter
+44 (0) 870-850-1241
an Garmin (Europe) Ltd. wenden.
Verwenden der Beleuchtung
Die Beleuchtung wird bei jedem Drücken
einer Taste aktiviert. Durch Alarme
und Nachrichten wird die Beleuchtung
ebenfalls aktiviert.
HINWEIS: Informationen zum Ändern
der Beleuchtungseinstellungen finden
Sie auf Seite 37.
Drücken Sie , um die Beleuchtung
einzuschalten.
35
Technische Daten
Maße (B × H × T)
6,6 × 15,2 × 3 cm
(2,6 × 6 × 1,2 Zoll)
Gewicht
218,3 g (7,7 Unzen) inkl.
Batterien
Anzeige
(Diagonale)
66 mm (2,6 Zoll)
Auflösung
(B × H)
160 × 240 Pixel, TFT-Anzeige
mit 65.000 Farben und
Hintergrundbeleuchtung
Wasserbeständig
Vollständig abgedichtet,
schwimmfähig, schlagfestes
Kunststoff-Verbundmaterial,
wasserdicht gemäß
IEC 529-IPX-7
Datenspeicher
Ca. 1,7 GB.
Keine Speicherbatterie
erforderlich.
GPSMAP 78S und
GPSMAP 78Sc verfügen
für zusätzlichen
Datenspeicher über einen
microSD-Kartensteckplatz.
Computerschnittstelle
USB und seriell
Batterietyp
Zwei AA-Batterien (Alkalioder Lithium-Batterien oder
NiMH-Akkus)
Siehe Seite 38
36
Batterielebensdauer
Bis zu 20 Stunden bei
normalem Gebrauch
Betriebstemperaturbereich
-15 °C bis 70 °C
(5 °F bis 158 °F)
Siehe Seite 38
Funkfrequenz/
Protokoll
2,4 GHz/ANT+-Funkübertragungsprotokoll
GPS-Genauigkeit
< 10 m (33 Fuß), 95 %,
typisch
Bei einer Genauigkeitsverschlechterung des GPS von
100 m 2DRMS gemäß dem
vom US-amerikanischen
Verteidigungsministerium
auferlegten Programm zur
selektiven Verfügbarkeit (SA).
DGPS
3 bis 5 m (10 bis 16 Fuß),
95 %, typisch (WAASGenauigkeit in Nordamerika)
Höhenmesser
Genauigkeit ± 3 m
(± 10 Fuß)* Auflösung:
0,3 m (1 Fuß) Reichweite:
-610 bis 9.144 m (-2.000 bis
30.000 Fuß).
*Bei ordnungsgemäßer
Kalibrierung durch den
Benutzer.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Kompass
Genauigkeit: ± 2 Grad
(± 5 Grad äußerste
Nord/Süd-Breiten)*
Auflösung: 1 Grad.
*Bei ordnungsgemäßer
Kalibrierung durch den
Benutzer.
Optimieren der
Batterielebensdauer
Verwenden des
Energiesparmodus
Verwenden Sie den Energiesparmodus,
um die Batterie zu schonen und ihre
Lebensdauer zu verlängern.
Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Einstellungen > Anzeige >
Energiesparmodus > Ein.
Verringern der Beleuchtung
Die übermäßige Verwendung der
Beleuchtung kann zu einer beträchtlichen
Verringerung der Batterielebensdauer
führen. Sie können die Helligkeit
der Beleuchtung anpassen und die
Beleuchtungsdauer reduzieren, um die
Batterielebensdauer zu verlängern.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
1 Drücken Sie kurz auf
, um die
Seite für den Status der Beleuchtung
zu öffnen.
2 Verwenden Sie die Wipptaste, um
die Helligkeit anzupassen.
Anpassen der Beleuchtungsdauer
Wählen Sie im Hauptmenü die
Option
Einstellungen > Anzeige >
Beleuchtungsdauer.
Informationen zu Batterien
 Warnung
Lesen Sie alle Produktwarnungen und
sonstigen wichtigen Informationen in
der Anleitung Wichtige Sicherheits- und
Produktinformationen, die dem Produkt
beiliegt.
Der Temperaturbereich des Geräts liegt
möglicherweise über dem zulässigen
Temperaturbereich einiger Batterien.
Alkalibatterien können bei hohen
Temperaturen beschädigt werden
und verlieren bei abnehmenden
37
Temperaturen zunehmend an Leistung.
Verwenden Sie Lithium-Batterien, wenn
Sie das Gerät bei Minustemperaturen
einsetzen.
Auswählen des Batterietyps
1 Wählen Sie im Hauptmenü die
Option Einstellungen > System >
Batterietyp.
2 Wählen Sie Alkali, Lithium oder
NiMH-Akku.
Aufbewahrung über einen
längeren Zeitraum
Wenn Sie das Gerät voraussichtlich
mehrere Monate lang nicht verwenden,
entfernen Sie die Batterien. Gespeicherte
Daten bleiben beim Entfernen der
Batterien erhalten.
Erwerb von optionalem
Zubehör
Rufen Sie die Internetseite
http://buy.garmin.com auf, oder
wenden Sie sich an einen GarminHändler, um Informationen zu
38
optionalem Zubehör, Datenkarten
mit vorinstallierten Karten,
Fitnesszubehör und Ersatzteilen zu
erhalten.
Verwenden von optionalem
Fitnesszubehör
HINWEIS: Fitnessfunktionen sind
nur auf dem GPSMAP 78S und dem
GPSMAP 78Sc verfügbar.
Bevor Sie das Fitnesszubehör mit dem
Gerät verwenden können, müssen
Sie das Zubehör entsprechend den
Anweisungen aus dem Lieferumfang des
Zubehörs installieren.
Sie können optionales
Fitnesszubehör, einschließlich
eines Herzfrequenzsensors oder
Trittfrequenzsensors, mit dem Gerät
verwenden. Dieses Zubehör sendet
mithilfe der drahtlosen ANT+™Technologie Daten an das Gerät.
1 Das Gerät muss sich in Reichweite
(3 m) des ANT+-Zubehörs befinden.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
2 Wählen Sie im Hauptmenü die Option
Einstellungen > Fitness.
3 Wählen Sie eine Option:
• Wählen Sie
Herzfrequenzsensor > Ein.
• Wählen Sie FahrradKadenzsensor > Ein.
Sie können Herzfrequenz- und
Trittfrequenzdaten anzeigen, indem Sie
die Datenfelder anpassen (Seite 22).
Tipps für das Koppeln von ANT+Zubehör mit dem Garmin-Gerät
•
•
•
•
Vergewissern Sie sich, dass das
ANT+-Zubehör mit dem GarminGerät kompatibel ist.
Bevor Sie das ANT+-Zubehör
mit dem Garmin-Gerät koppeln,
entfernen Sie sich 10 m aus der
Reichweite anderer ANT+-Sensoren.
Begeben Sie sich mit dem GarminGerät in Reichweite (3 m) des ANT+Zubehörs.
Nach der ersten Kopplung
erkennt das Garmin-Gerät das
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
•
ANT+-Zubehör bei jeder erneuten
Aktivierung automatisch. Wenn
das Zubehör aktiviert ist und
ordnungsgemäß funktioniert,
geschieht dies beim Einschalten
des Garmin-Geräts automatisch und
dauert nur einige Sekunden.
Nach der Kopplung empfängt das
Garmin-Gerät ausschließlich Daten
von Ihrem Zubehör, selbst wenn
Sie sich in der Nähe von anderem
Zubehör befinden.
Datenverwaltung
Hinweis: Das Gerät ist nicht mit
Windows® 95, 98, Me oder NT
kompatibel. Ebenso ist das Gerät auch
nicht mit Mac® OS 10.3 und früheren
Versionen kompatibel.
Dateiformate
Das Gerät unterstützt folgende
Dateiformate:
• Dateien von BaseCamp™ oder
HomePort™. Besuchen Sie
www.garmin.com.
39
•
GPI-Dateien (Dateien für BenutzerPOIs aus Garmin POI Loader).
Einlegen einer microSD-Karte
microSD-Speicherkarten sind im
Elektronik-fachgeschäft erhältlich.
Datenkarten mit vorinstallierten
Detailkarten können Sie von
Garmin-Händlern erwerben. Auf den
Speicherkarten können nicht nur Karten
und Daten, sondern auch Dateien
gespeichert werden, z. B. Bilder,
Wherigo-Module, Geocaches, Routen,
Wegpunkte und
Benutzer-POIs.
1 Öffnen Sie den Verschluss an der
Rückseite des Geräts, entfernen
Sie die Batterieabdeckung, und
entnehmen Sie die Batterien.
2 Schieben Sie die Metallabdeckung
nach unten, und entnehmen Sie sie.
3 Richten Sie die Metallkontakte
aufeinander aus, und legen Sie die
Karte ein.
40
microSDKartensteckplatz
4 Drücken Sie die Metallabdeckung
nach unten, und schieben Sie sie
nach oben.
5 Legen Sie die Batterien ein, und
setzen Sie die Batterieabdeckung
wieder auf.
Entfernen einer microSD-Karte
1 Schieben Sie die Metallabdeckung
nach unten, und entnehmen Sie sie.
2 Nehmen Sie die Karte aus dem
Steckplatz.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
3 Drücken Sie die Metallabdeckung
nach unten, und schieben Sie sie
nach oben.
4 Legen Sie die Batterien ein, und
setzen Sie die Batterieabdeckung
wieder auf.
Mini-USBAnschluss unter
der Schutzkappe
Serieller Anschluss
unter der
Schutzkappe
Anschließen des USB-Kabels
Hinweis
Zum Schutz vor Korrosion sollten
Sie den Mini-USB-Anschluss, die
Schutzkappe und den umliegenden
Bereich vor dem Aufladen oder dem
Anschließen an einen Computer
sorgfältig abtrocknen.
1 Schließen Sie das USB-Kabel
an einen USB-Anschluss des
Computers an.
2 Heben Sie die Schutzkappe über
dem Mini-USB-Anschluss an.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
microSDKartensteckplatz
(im Batteriefach)
3 Stecken Sie den kleinen USB-
Stecker des USB-Kabels in den
Mini-USB-Anschluss.
Das Gerät sowie die microSDSpeicherkarte (optional) werden
unter Windows im Arbeitsplatz als
Wechseldatenträger und unter Mac
als verbundene Laufwerke angezeigt.
41
Übertragen von Dateien auf den
Computer
Nachdem Sie das Gerät an den
Computer angeschlossen haben, können
Sie Dateien vom Computer auf die
Laufwerke des Geräts kopieren.
1 Suchen Sie die gewünschte Datei auf
dem Computer.
2 Wählen Sie die Datei aus.
3 Wählen Sie Bearbeiten >
Einfügen.
4 Öffnen Sie das Garmin-Laufwerk
oder das Laufwerk der Speicherkarte.
5 Wählen Sie Bearbeiten >
Einfügen.
Löschen von Dateien
HINWEIS
Der Speicher des Geräts enthält wichtige
Systemdateien, die nicht gelöscht
werden dürfen.
42
Bevor Sie Dateien löschen können,
müssen Sie das Gerät an den Computer
anschließen
(Seite 39).
1 Öffnen Sie das Garmin-Laufwerk.
2 Öffnen Sie bei Bedarf einen Ordner.
3 Wählen Sie die Dateien aus.
4 Drücken Sie auf der Tastatur die
Taste Entf.
Entfernen des USB-Kabels
1 Führen Sie folgende Aktion aus:
•
Windows: Klicken Sie in der
Taskleiste auf das Symbol
Hardware sicher entfernen
• Mac: Ziehen Sie das
Laufwerksymbol in den
Papierkorb
.
2 Trennen Sie das Gerät vom
Computer.
.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Befestigen der
Trageschlaufe
Reinigen des Bildschirms
1 Verwenden Sie ein weiches,
Sie die
Schlaufe
durch die Öse
an der
Unterseite des
Geräts.
2 Führen Sie das Band durch die
Schlaufe, und ziehen Sie
es fest.
2 Verwenden Sie bei Bedarf Wasser,
1 Führen
sauberes und fusselfreies Tuch.
Isopropanol oder Brillenreiniger.
3 Feuchten Sie das Tuch damit leicht
an, und wischen Sie den Bildschirm
vorsichtig ab.
Pflegen des Geräts
HINWEIS
Verwenden Sie keine chemischen
Lösungsmittel, die die Kunststoffteile
beschädigen könnten.
Reinigen des Geräts
1 Verwenden Sie ein weiches
Tuch, das leicht mit einer milden
Reinigungslösung befeuchtet ist.
2 Wischen Sie das Gerät trocken.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
43
Fehlerbehebung
Problem
Lösung
Der Bildschirm oder die Tasten
reagieren nicht. Wie kann ich
das Gerät zurücksetzen?
1 Entfernen Sie die Batterien.
2 Setzen Sie die Batterien wieder ein.
Hinweis: Durch diesen Vorgang werden keine Daten oder Einstellungen
gelöscht.
Ich möchte alle geänderten
Wählen Sie im Hauptmenü die Option Einstellungen > Zurücksetzen >
Einstellungen wieder auf
Werkseinstellung wiederherstellen.
Werksstandards zurücksetzen.
Das Gerät erfasst keine
Satellitensignale.
1
Die Batterien halten nicht
lange.
Reduzieren Sie die Beleuchtungseinstellungen (Seite 37).
Wie erkenne ich, ob sich
das Gerät im USBMassenspeichermodus
befindet?
Auf dem Gerät wird ein Bildschirm mit dem Garmin-Logo und dem USB-Symbol
angezeigt. Bei Windows-Computern sollte unter „Arbeitsplatz“ ein neuer
Wechseldatenträger, bei Mac-Computern ein verbundenes Laufwerk angezeigt
werden.
Das Gerät ist an den
Computer angeschlossen,
wechselt jedoch nicht in den
Massenspeichermodus.
Sie haben möglicherweise eine beschädigte Datei geladen.
1 Trennen Sie das Gerät vom Computer.
2 Schalten Sie das Gerät aus.
3 Halten Sie die Wipptaste gedrückt, und schließen Sie das Gerät an den
Computer an.
Halten Sie die Wipptaste weitere 10 Sekunden gedrückt, bzw. halten
Sie sie so lange gedrückt, bis das Gerät in den Massenspeichermodus
wechselt.
44
2
3
Bringen Sie das Gerät ins Freie, abseits von Parkhäusern, hohen
Gebäuden und Bäumen.
Schalten Sie das Gerät ein.
Behalten Sie Ihre Position für einige Minuten bei.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Problem
Lösung
Auf dem Computer
werden keine neuen
Wechseldatenträger
angezeigt.
Wenn mehrere Netzlaufwerke an einen Computer angeschlossen sind, kann
es unter Windows beim Zuweisen der Laufwerkbuchstaben zu Problemen
kommen. Informationen zum Zuweisen von Laufwerkbuchstaben erhalten
Sie in der Hilfe zu Ihrem Betriebssystem.
Ich benötige Ersatzteile
oder Zubehör.
Rufen Sie die Internetseite http://buy.garmin.com auf, oder wenden Sie sich an
einen Garmin-Händler.
Ich möchte eine externe
GPS-Antenne erwerben.
Rufen Sie die Internetseite http://buy.garmin.com auf, oder wenden Sie sich an
einen Garmin-Händler.
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
45
Index
Index
Symbols
A
Aktive Route 8
Aktualisieren
Software 34
Alarme
Annäherung 20
Marine 28
Zeit 21
Angeln und Jagen, Zeiten 22
Annäherungsalarme 20
Anpassen
Datenfelder 12
Geräteeinstellungen 26–
33
Profile 33
ANT+-Zubehör 38
Anzeige
ändern 18
Beleuchtung 35
Beleuchtungsdauer 27
Einstellungen 27
Screenshot 27
Anzeigeeinstellungen
Beleuchtung 37
46
Aufzeichnen
Tracks 10
AutoLocate 21
B
BaseCamp 39
Batterien 23, 26, 36
aufbewahren 37
einlegen 3
Info 37
Informationen 3
Lebensdauer
optimieren 37
Typ auswählen 37
Warnungen 37
Bearbeiten
Profile 33
Routen 7
Wegpunkte 6
Beleuchtung 4, 35, 37
C
D
Datenfelder 12
Optionen 22
Datenspeicher 36
E
Einschalttaste 3, 4, 35, 37
ENTER-Taste 5
Erfassen von
Satellitensignalen 44
Erstellen
Routen 7
Wegpunkte 5
Externe Antenne 2
F
Fehlerbehebung 44
FIND-Taste 4, 5, 8, 9, 11
Fitnessfunktionen 38
Flächenberechnung 20
G
Geocaches 19, 32
Einstellungen 31
herunterladen 19
Navigation 19
Geräte-ID 35
GPS-Signale 3, 21, 23,
36, 44
GPS deaktivieren 21
Systemeinstellungen 26
H
Hauptmenü
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Index
Einstellungen 19
Herunterladen
Software 34
Höhenmesser
Einstellungen 31
Kalibrierung 16
Profiltyp 31
Höhenprofil 11, 16
barometrischer
Höhenmesser 16
Einstellungen 17
Zurücksetzen 17
HomePort 39
Messen von
Entfernungen 13
Routen anzeigen 8
Tracks anzeigen 11
Kartenbezugssystem 30
Kompass
Einstellungsoptionen 15
Kalibrierung 14
Navigation 14
Mondphase 21
L
O
J
Löschen
Dateien 42
Profile 34
Routen 8
Tracks 11
Wegpunkte 6
K
M
I
Kalender 21
Kalibrierung
Höhenmesser 16
Kompass 16
Karte 12
Ausrichtung ändern 12
Bezugspunkt 31
Detailgrad 14
Einstellungsoptionen 13
Informationen 14
Mann über Bord 4
Marineeinstellungen 27–28
MARK-Taste 5
Maßstab 5, 13
MCX-Anschluss 2
MENU-Taste 5, 12, 18, 22
Messen
Distanz 13
Fläche 20
microSD-Karte 36, 38–40
MOB-Taste 4
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
N
Navigieren
Kompass 14
Routen 8
Tracks 11
zu Geocaches 19
zu Wegpunkten 5
P
PAGE-Taste 4
Peilen und los 15
Pflegen des Geräts 43
Aufbewahrung über
einen längeren
Zeitraum 38
Positionsformat 30
Profile 20
ändern 20
erstellen 33
Q
QUIT-Taste 4
R
Rechner 21
47
Index
Registrieren des Geräts 34
Reisecomputer 18
Routen
aktive Route 8
bearbeiten 7
Einstellungen 32
erstellen 7
löschen 8
Namen bearbeiten 7
Navigation 8
Routenpräferenz 32
Vermeidung 33
S
Satellitensignale 3, 21, 23,
36, 44
AutoLocate 21
GPS deaktivieren 21
Systemeinstellungen 26
Seiten
entfernen 30
Folge 29
Seite hinzufügen 30
Software
aktualisieren 34
Version 35
Sonne und Mond, Zeiten 21
Speichern
Tracks 11
Sprache 3, 26
48
Stoppuhr 22
Suchmenü 4, 5
Support von Garmin 35
Systemeinstellungen 26
T
Tasten 4
Technische Daten 36
Töne 27
Tracks
aktuellen Track
löschen 11
anzeigen 11
aufzeichnen 10
Info 10
löschen 11
Navigation 11
speichern 11
Trageschlaufe 43
drahtlos 20
drahtloses Zubehör 38
USB-Kabel 41
W
Wegpunkte
bearbeiten 6
dorthin navigieren 5
erstellen 5
löschen 6
Mittelung 22
U
Übertragen von Dateien 42
drahtlos 20
über USB 42
USB-Kabel 44
anschließen 41
trennen 42
V
Verbinden
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
Index
Wiederherstellen der
Standardeinstellungen 12
Wipptaste 5
X
Y
Z
Zeit
Alarme 21
Bereich 30
Datenfelder 25
Einstellungen 30
Sonnenaufgang/untergang 21, 25
Stoppuhr 22
Zeiten
Angeln und Jagen 22
Zoombereiche 17
Zubehör 38, 45
Fitness 38
microSD-Karte 38
Zurücksetzen
aktueller Track 29
Reisedaten 29
Standard 29
Wegpunkte 29
GPSMAP 78 – Benutzerhandbuch
49
Aktuelle Software-Updates (mit Ausnahme von Kartendaten) erhalten Sie während der gesamten
Nutzungsdauer des Produkts von Garmin kostenlos auf der
Garmin-Website unter www.garmin.com.
© 2010 - 2013 Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften
Garmin International, Inc.
1200 East 151st Street, Olathe, Kansas 66062, USA
Garmin (Europe) Ltd.
Liberty House, Hounsdown Business Park, Southampton, Hampshire, SO40 9LR UK
Garmin Corporation
No. 68, Zhangshu 2nd Road, Xizhi Dist., New Taipei City, 221, Taiwan (R.O.C.)
Juni 2013
Teilenummer 190-01165-32 Überarb. C
Gedruckt in Taiwan
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising