Garmin | Marine Wi-Fi Adapter Kit | Garmin Marine Wi-Fi Adapter Kit Installationsanweisungen

Garmin Marine Wi-Fi Adapter Kit Installationsanweisungen
WLAN-Adapterkit – Anweisungen
werden.‍ Das graue, abgeschirmte Netzwerkkabel muss vom
PicoStation Anschluss zur Ubiquiti PicoStation verlegt werden.‍
Das grüne, abgeschirmte Netzwerkkabel muss vom Garmin
Network Anschluss zu einem Gerät im Garmin Marinenetzwerk
verlegt werden.‍
HINWEIS
Lesen Sie alle Installations- und Konfigurationsanweisungen,
bevor Sie fortfahren.‍ Falls Probleme auftreten, wenden Sie sich
unter www.garmin.com/‍support an den Support von Garmin®.‍
Erforderliche Komponenten
• Im Lieferumfang enthalten:
◦ Eine von Garmin konfigurierte Ubiquiti™ PicoStation™ M2
HP.‍
Weitere Informationen finden Sie unter http;/‍​/‍buy​.garmin
.com.‍
◦ Ein PoE-Injektor (Power over Ethernet) für die
Stromversorgung der PicoStation
HINWEIS: Ein PoE-Injektor mit Wechselstromversorgung
und ein PoE-Injektor mit Gleichstromversorgung sind im
Lieferumfang enthalten.‍ Bei der Installation der
PicoStation sollte nur einer davon verwendet werden.‍
◦ Ein Kabel und eine Sicherung für den Anschluss des
PoE-Injektors mit Gleichstromversorgung an die
Stromversorgung
◦ Ein graues, abgeschirmtes Netzwerkkabel
◦ Ein grünes, speziell abgeschirmtes Netzwerkkabel
◦ Eine Garmin Marinenetzwerkkupplung
◦ Ein Garmin Marinenetzwerkkabel
• Nicht im Lieferumfang enthalten:
◦ Ein kompatibler Garmin Kartenplotter mit dem aktuellsten
Firmware-Update (auf der SD-Speicherkarte im
Lieferumfang des Kits enthalten).‍
Weitere Informationen zum Aktualisieren der Firmware
des Kartenplotters mit der SD-Speicherkarte finden Sie im
Benutzerhandbuch des Kartenplotters.‍
◦ Ein Apple® iOS® oder Android™ Gerät, auf dem eine
entsprechende Garmin Anwendung installiert ist
Nummer Gerät
Verbindungstyp
À
Ubiquiti PicoStation
Stellt über das graue, abgeschirmte
Netzwerkkabel eine Verbindung mit dem
PicoStation Anschluss an Ä her.‍
Á
Apple iOS oder Android
Gerät
Stellt eine drahtlose Verbindung zu À her.‍
Â
Ã
Ä
Mit dem Garmin
Stellt über ein Garmin
Marinenetzwerk
Marinenetzwerkkabel, das grüne,
kompatibler Kartenplotter abgeschirmte Netzwerkkabel und die
Kupplung Æ eine Verbindung mit dem
Garmin Network Anschluss an Ä her.‍
Graues, abgeschirmtes
Netzwerkkabel
Stellt eine Verbindung zwischen dem
PicoStation Anschluss an Ä und der
PicoStation her.‍
PoE-Injektor (Power over Versorgt die PicoStation über ein
Ethernet)
Netzwerkkabel mit Strom.‍
HINWEIS: Das mit dem PicoStation
Anschluss verbundene graue,
abgeschirmte Netzwerkkabel darf nur an
die PicoStation angeschlossen werden.‍
Das mit dem Garmin Network Anschluss
verbundene grüne, abgeschirmte
Netzwerkkabel darf nur an das Garmin
Marinenetzwerk angeschlossen werden.‍
Å
Grünes, abgeschirmtes
Netzwerkkabel
HINWEIS
Die PicoStation und der PoE-Injektor müssen an einem
Standort montiert werden, an dem sie keiner Feuchtigkeit
ausgesetzt sind.‍
Stellt über Æ eine Verbindung zwischen Ä
und  her.‍
HINWEIS: Verwenden Sie dieses Kabel
nicht, um Ä direkt mit  zu verbinden.‍ Die
einzige Ausnahme besteht bei der
Installation des gesamten Marinenetzwerks
an einem Montageort, der keinen
Witterungsbedingungen ausgesetzt ist.‍
Æ
Kupplung für das
Marinenetzwerkkabel
1 Montieren Sie die PicoStation auf dem Boot.‍
2 Montieren Sie den PoE-Injektor auf dem Boot.‍
3 Verbinden Sie den PoE-Injektor mit der Stromversorgung
Verbindet das grüne, abgeschirmte
Netzwerkkabel mit einem Garmin
Marinenetzwerkkabel.‍
HINWEIS: Die Kupplung ist erforderlich, um
eine wasserdichte Verbindung zum
Kartenplotter zu gewährleisten.‍
Ç
Verkabelung bei
Gleichstrom
Ausführliche Anweisungen für die
Verkabelung finden Sie im Abschnitt mit
Hinweisen zum Verbinden des PoEInjektors mit der Gleichstromversorgung
(Hinweise zum Verbinden des PoEInjektors mit der Gleichstromversorgung).‍
È
12- bis 24-VGleichstromquelle
Montage der PicoStation auf einem Boot
(siehe Schaltplan).‍
4 Verbinden Sie den PoE-Injektor mit der PicoStation und mit
dem Kartenplotter (siehe Schaltplan).‍
5 Bringen Sie bei Bedarf seewassertaugliche
Silikonkalfatermasse auf, um die Öffnungen für die
Kabelführung und eventuelle Lücken zwischen der
Montagefläche abzudichten.‍
Hinweise zum Verbinden des PoE-Injektors mit der
Gleichstromversorgung
Sicherheitsabstand zum Kompass
10 cm (4 Zoll)
Schaltplan
HINWEIS
Wenn der PoE-Injektor (Power over Ethernet) falsch verkabelt
wird, können die Geräte am Garmin Marinenetzwerk beschädigt
Januar 2014
Der PoE-Injektor muss ordnungsgemäß an die Bootsbatterie
angeschlossen sein, um das verbundene Gerät mit Strom zu
versorgen.‍ Beachten Sie beim Verbinden des PoE-Injektors mit
der Batterie folgende Hinweise.‍
• Falls eine Verlängerung der Strom- und Masseleitungen
erforderlich ist, müssen Sie Leitungen nach mindestens
AWG 24 (0,2 mm²) verwenden.‍
190-01504-72_0D
Gedruckt in den USA
• Die positive Eingangsspannung (VIN‍+) muss über eine 1Ampere-Sicherung verbunden werden.‍
• Am PoE-Injektor sind zwei positive VIN‍+-Anschlüsse zu
finden.‍
◦ Für die Stromversorgung des Geräts muss einer der
VIN‍+-Anschlüsse mit dem Pluspol der Batterie verbunden
werden.‍ Welcher Anschluss verbunden wird, ist dabei
unerheblich.‍
◦ Über den nicht verwendeten VIN‍+-Anschluss kann
optional eine zusätzliche Stromquelle angeschlossen
werden, z.‍ B.‍ eine Notstromquelle.‍
• Der Anschluss für die Gehäusemasse (FG) muss nicht
verbunden werden, da das Gerät bei den meisten
Montagearten keine zusätzliche Gehäuseerdung benötigt.‍
Sollte es zu Störungen kommen, kann der FG-Anschluss mit
der Wassererdung des Boots verbunden werden.‍ So lassen
sich Störungen vermeiden.‍
8 Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 7, um weitere iOS Geräte
zu verbinden.‍
Verbinden eines Apple iOS oder Android Geräts mit
einem Kartenplotter ab der Serie 8000
HINWEIS: Diese Anweisungen gelten nur, wenn Sie ein Apple
iOS oder Android Gerät mit einem Kartenplotter ab der Serie
8000 verbinden.‍
1 Wählen Sie auf dem iOS oder Android Gerät die Option
Einstellungen > WLAN.‍
2 Wählen Sie Ihre PicoStation SSID aus, und geben Sie das
Kennwort ein.‍
3 Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2, um weitere iOS oder
Android Geräte zu verbinden.‍
Überprüfen der Konfiguration von iOS oder
Android Gerät und Access Point
Name des
Anschlusses
Funktion
1 Öffnen Sie auf dem iOS oder Android Gerät die Garmin
VIN‍+
Positive Eingangsspannung.‍ Es sind zwei dieser Anschlüsse
verfügbar, allerdings muss nur einer verbunden werden.‍
2 Wählen Sie eine Option:
VIN‍-
Negative Eingangsspannung.‍ Dieser Anschluss wird von
beiden VIN‍+-Anschlüssen für die negative
Spannungsverbindung genutzt.‍
FG
Gehäusemasse.‍ Dieser Anschluss wird bei den meisten
Montagearten nicht benötigt.‍ Die negative
Eingangsspannung darf nicht mit diesem Anschluss
verbunden werden.‍ Der Anschluss VIN‍- muss für die
negative Eingangsspannung genutzt werden.‍
• Kartenplotter bis Serie 7000: Wählen Sie Einstellen >
Kommunikation > Marinenetzwerk.‍
• Kartenplotter ab Serie 8000: Wählen Sie Einstellungen >
Kommunikation > Marinenetzwerk.‍
3 Wählen Sie eine Option:
• Wenn das mobile Gerät auf dem Kartenplotter in der Liste
verbundener Marinenetzwerkgeräte angezeigt wird, ist die
PicoStation richtig installiert und das Gerät
ordnungsgemäß konfiguriert.‍ Außerdem ist die
Kommunikation zwischen der Garmin Marineanwendung
und dem Garmin Marinenetzwerk möglich.‍
• Wenn das mobile Gerät auf dem Kartenplotter nicht
aufgeführt ist, führen Sie die in diesen Anweisungen
beschriebenen Schritte zur Fehlerbehebung durch
(Fehlerbehebung).‍
Hinweise zum Verbinden von Apple iOS und
Android Geräten
• Jede einzelne PicoStation ist mit einer eindeutigen SSID und
einem vorinstallierten WPA-Schlüssel (Kennwort)
konfiguriert.‍ Sie finden die SSID und den vorinstallierten
WPA-Schlüssel auf der Verpackung des Geräts.‍
• Sie müssen eine Garmin Marineanwendung auf das Apple
iOS oder Android Gerät herunterladen und dort installieren.‍
Erst dann ist eine Kommunikation mit dem Garmin
Marinenetzwerk möglich.‍
Verbinden eines Apple iOS Geräts mit einem
Kartenplotter bis zur Serie 7000
Bevor Sie ein Apple iOS Gerät mit einem Kartenplotter bis zur
Serie 7000 verbinden können, müssen Sie eine IP-Adresse
konfigurieren, über die das Gerät eine Verbindung zur
PicoStation herstellen kann.‍
HINWEIS: Diese Anweisungen gelten nur, wenn Sie ein Apple
iOS Gerät mit einem Kartenplotter bis zur Serie 7000 verbinden.‍
1 Wählen Sie auf dem iOS Gerät die Option Einstellungen >
WLAN.‍
2 Wählen Sie Ihre PicoStation SSID aus, und geben Sie das
Kennwort ein.‍
3 Wählen Sie neben der PicoStation SSID die Option aus.‍
4 Wählen Sie Statisch.‍
5 Geben Sie in das Feld für die IP-Adresse die Zahl
172.‍16.‍1.‍10 ein.‍
HINWEIS: Wenn Sie mehrere iOS Geräte verbinden, können
Sie mehrere, durch Kommas getrennte IP-Adressen
eingeben.‍ Sie müssen die letzte Ziffer jeder zusätzlichen IPAdresse so ändern, dass sie zwischen 10 und 255 liegt.‍
Beispiel: 172.‍16.‍1.‍20, 172.‍16.‍1.‍30 usw.‍
6 Geben Sie in das Feld für die Teilnetzmaske die Zahl
255.‍255.‍0.‍0 ein.‍
Die Teilnetzmaske muss für alle Geräte identisch sein.‍
7 Wählen Sie Wi-Fi-Netzwerke, um die Einstellungen zu
speichern und den Bildschirm zu schließen.‍
2
Marineanwendung.‍
Fehlerbehebung
Wenn das iOS oder Android Gerät nicht mit dem Garmin
Marinenetzwerk verbunden ist, nehmen Sie folgende
Fehlerbehebung vor.‍
Apple iOS Gerät und Kartenplotter ab der Serie 7000 –
Fehlerbehebung
• Das iOS Gerät stellt möglicherweise keine Verbindung mit
der PicoStation her.‍ Wenn eine ordnungsgemäße
Verbindung besteht, wird die SSID der PicoStation in der
Liste der WLAN-Netzwerke des Geräts angezeigt.‍
◦ Eventuell ist das iOS Gerät nicht ordnungsgemäß
konfiguriert.‍ Anweisungen zum Konfigurieren des Geräts
finden Sie unter Verbinden eines Apple iOS Geräts mit
einem Kartenplotter bis zur Serie 7000.‍
◦ Eventuell ist die PicoStation nicht ordnungsgemäß
installiert.‍ Wenn eine ordnungsgemäße Verbindung
besteht, leuchtet das Licht an der PicoStation.‍ Unter Schaltplan finden Sie Anweisungen zum Installieren und
Verbinden der PicoStation.‍
• Wenn das Gerät mit der PicoStation verbunden ist, aber
nicht auf dem Kartenplotter angezeigt wird, ist der
Kartenplotter u.‍ U.‍ nicht mit dem Garmin Marinenetzwerk
verbunden.‍
• Vergewissern Sie sich, dass die PicoStation richtig installiert,
das mobile Gerät ordnungsgemäß konfiguriert und das Gerät
nicht auf dem Kartenplotter aufgeführt ist.‍ Setzen Sie sich
erst dann mit dem Support von Garmin in Verbindung.‍
Apple iOS Gerät und Kartenplotter ab der Serie 8000 –
Fehlerbehebung
• Das iOS Gerät stellt möglicherweise keine Verbindung mit
der PicoStation her.‍ Wenn eine ordnungsgemäße
Verbindung besteht, wird die SSID der PicoStation in der
Liste der WLAN-Netzwerke des Geräts angezeigt.‍
◦ Eventuell ist die PicoStation nicht ordnungsgemäß
installiert.‍ Wenn eine ordnungsgemäße Verbindung
besteht, leuchtet das Licht an der PicoStation.‍ Unter Schaltplan finden Sie Anweisungen zum Installieren und
Verbinden der PicoStation.‍
• Wenn das Gerät mit der PicoStation verbunden ist, aber
nicht auf dem Kartenplotter angezeigt wird, ist der
Kartenplotter u.‍ U.‍ nicht mit dem Garmin Marinenetzwerk
verbunden.‍
• Vergewissern Sie sich, dass die PicoStation richtig installiert,
das mobile Gerät ordnungsgemäß konfiguriert und das Gerät
nicht auf dem Kartenplotter aufgeführt ist.‍ Setzen Sie sich
erst dann mit dem Support von Garmin in Verbindung.‍
• Nutzen Sie als Kunde in Großbritannien die Rufnummer
0808 238 0000.‍
• Nutzen Sie als Kunde in Europa die Rufnummer
+44 (0) 870 850 1241.‍
Android Gerät – Fehlerbehebung
• Das Android Gerät stellt möglicherweise keine Verbindung
mit der PicoStation her.‍ Wenn eine ordnungsgemäße
Verbindung besteht, wird die SSID der PicoStation in der
Liste der WLAN-Netzwerke des Geräts angezeigt.‍
◦ Möglicherweise ist die Option Einstellungen > WLAN >
Erweitert > Automatischer Netzwechsel aktiviert.‍ Falls
die Option Automatischer Netzwechsel aktiviert ist,
sollten Sie sie deaktivieren.‍
◦ Eventuell ist die PicoStation nicht ordnungsgemäß
installiert.‍ Wenn eine ordnungsgemäße Verbindung
besteht, leuchtet das Licht an der PicoStation.‍ Unter Schaltplan finden Sie Anweisungen zum Installieren und
Verbinden der PicoStation.‍
• Wenn das Gerät mit der PicoStation verbunden ist, aber
nicht auf dem Kartenplotter angezeigt wird, ist der
Kartenplotter u.‍ U.‍ nicht mit dem Garmin Marinenetzwerk
verbunden.‍
• Vergewissern Sie sich, dass die PicoStation richtig installiert,
das mobile Gerät ordnungsgemäß konfiguriert und das Gerät
nicht auf dem Kartenplotter aufgeführt ist.‍ Setzen Sie sich
erst dann mit dem Support von Garmin in Verbindung.‍
Eingeschränkte Gewährleistung
Für dieses Zubehör gilt die einjährige eingeschränkte
Standardgewährleistung von Garmin.‍ Weitere Informationen
finden Sie unter www.garmin.com/‍support​/‍warranty​.html.‍
Exportinformationen
Die Garmin WLAN-Adapter 010-11981-XX sind gemäß
ECCN 5A992 der Commerce Control List der U.‍S.‍ Export
Administration Regulations klassifiziert.‍ Bitte beachten Sie, dass
Änderungen der Klassifizierungen vorbehalten sind.‍ Gemäß
den Exportvorschriften der USA überträgt die US-amerikanische
Regierung Ihrem Unternehmen oder Kunden als
verantwortlichem Exporteur/Importeur die Verantwortung
darüber, die richtige Klassifizierung eines Artikels zum Zeitpunkt
des Exports/Imports zu bestimmen.‍ Abhängig vom Kunden oder
Zielland erfordert das Department of Commerce möglicherweise
eine Exportlizenz vor dem Versand.‍
Kontaktaufnahme mit dem Support von
Garmin
• Rufen Sie die Website www.garmin.com/‍support auf, und
klicken Sie auf Contact Support, um Informationen zum
Support in den einzelnen Ländern zu erhalten.‍
• Nutzen Sie als Kunde in den USA die Rufnummern
+1-913-397-8200 oder +1-800-800-1020.‍
3
Garmin International, Inc.
1200 East 151st Street
Olathe, Kansas 66062, USA
Garmin (Europe) Ltd.
Liberty House, Hounsdown Business Park
Southampton, Hampshire, SO40 9LR, Vereinigtes
Königreich
Garmin®, das Garmin-Logo und BlueChart® sind Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften und sind in den USA und
anderen Ländern eingetragen. GMS™ ist eine Marke von Garmin Ltd.
Apple® ist eine eingetragene Marke von Apple Inc. iOS® ist eine eingetragene Marke von Cisco Systems, Inc., die unter Lizenz von
Apple Inc. verwendet wird. Ubiquiti™, PicoStation™ und AirOS® sind Marken von Ubiquiti, Inc.
Garmin Corporation
No. 68, Zhangshu 2nd Road, Xizhi Dist.
New Taipei City, 221, Taiwan (Republik China)
© Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften
www.garmin.com/support
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising