Garmin | GPSMAP 4010 | Quick Start Guide | Garmin GPSMAP 4010 Kurzanleitung

Garmin GPSMAP 4010 Kurzanleitung
Suchen eines Marineservice und Navigieren zu diesem Ziel
Markieren von Wegpunkten
So suchen Sie einen Marineservice und navigieren von der aktuellen Position dorthin:
1. Wählen Sie auf der Startseite die Option Zieleingabe > Auf See Services.
So markieren Sie die aktuelle Position als Wegpunkt:
1. Drücken Sie in einem beliebigen Bildschirm MARK.
2. Wählen Sie die Kategorie des Marineservice aus, zu dem Sie navigieren möchten. Auf dem Plotter wird eine
Liste der 50 nächstgelegenen Positionen sowie die Distanz und Peilung zu diesen Positionen angezeigt.
2. Wählen Sie Bearbeiten, um einen bestimmten Namen, ein Symbol, eine Wassertiefe oder eine
Wassertemperatur festzulegen oder einen Kommentar hinzuzufügen.
3. Wählen Sie den Marineservice aus, zu dem Sie navigieren möchten. Ein Bildschirm mit Informationen zum
ausgewählten Marineservice wird angezeigt.
So erstellen Sie einen neuen Wegpunkt:
1. Wählen Sie auf der Startseite die Option Karten > Navigationskarte.
4. Wählen Sie Navigiere zu > Gehe zu, um direkt zur Position zu navigieren. (Oder wählen Sie Route nach, um
eine bestimmte Route zur Position zu erstellen.)
5. Folgen Sie der farbigen Linie auf dem Bildschirm zum Ziel.
2. Drücken Sie die Wipptaste, und bewegen Sie den Kartenzeiger (
die Sie als Wegpunkt speichern möchten.
), um die Position auszuwählen,
3. Wählen Sie Wegpkt. anlegen.
Liste der Marineservices
Navigieren zum Ziel
Navigieren zu einem Ziel auf der Karte
Navigationskarte
Bearbeiten und Löschen von Wegpunkten
So navigieren Sie zu einem Ziel auf der Karte:
1. Wählen Sie auf der Startseite die Option Karten > Navigationskarte.
So bearbeiten Sie einen Wegpunkt:
1. Wählen Sie auf der Startseite die Option Informationen > Benutzerdaten > Wegpunkte.
2. Bewegen Sie durch Drücken der WIPPTASTE den Kartenzeiger (
auszuwählen, zu dem Sie navigieren möchten.
2. Wählen Sie den Wegpunkt aus, den Sie bearbeiten möchten.
), um den Punkt auf der Karte
3. Wählen Sie Lesen > Bearbeiten.
3. Wählen Sie Navigiere zu.
4. Wählen Sie Gehe zu, um direkt zur Position zu navigieren, oder wählen Sie Route nach, um eine bestimmte
Route zur Position zu erstellen.
5. Folgen Sie auf der Navigationskarte der farbigen Linie zum Ziel.
4. Wählen Sie das Wegpunktattribut aus, das Sie ändern möchten (Name, Symbol, Tiefe,
Wassertemperatur oder Kommentar).
So löschen Sie einen Wegpunkt:
1. Wählen Sie auf der Startseite die Option Informationen > Benutzerdaten > Wegpunkte.
2. Wählen Sie den Wegpunkt aus, den Sie löschen möchten.
3. Wählen Sie Lesen > Entfernen.
Navigationskarte
Navigieren zum Ziel
GPSMAP® 4000-Serie
Kurzanleitung
Ein- und Ausschalten des Plotters
So schalten Sie den Plotter ein:
1. Drücken Sie kurz die Einschalttaste
Verwenden der Mann-über-Bord-Funktion
Verwenden des Tastenfelds am Plotter der GPSMAP 4000-Serie
So markieren Sie eine Mann-über-Bord-Position und navigieren dorthin:
1. Drücken Sie in einem beliebigen Bildschirm MARK.
Sensor für die automatische Beleuchtung: Erkennt die Umgebungshelligkeit
und ermöglicht die automatische Anpassung der Beleuchtung.
2. Wenn der Warnbildschirm angezeigt wird, drücken Sie die Taste SELECT.
2. Wählen Sie Mann über Bord.
So schalten Sie den Plotter aus:
1. Halten Sie die Einschalttaste gedrückt.
3. Folgen Sie der farbigen Linie auf dem Bildschirm zu
dem Punkt, an dem die Mann-über-Bord-Funktion
(MOB) aktiviert wurde.
Einschalttaste/Beleuchtung: Halten Sie die Taste gedrückt, um den Plotter
ein- oder auszuschalten. Drücken Sie die Taste kurz, um die Beleuchtung
anzupassen.
Bereich (+/-): Drücken Sie die Plustaste (+) oder die Minustaste (-), um den
Zoom-Maßstab der Karte zu vergrößern oder zu verkleinern.
.
2. Wenn ein einzelner Plotter angeschlossen ist, wird das Gerät heruntergefahren. Wenn mehrere Plotter
angeschlossen sind, werden Sie in einer Meldung gefragt, ob das gesamte System ausgeschaltet werden soll.
Wählen Sie Ja, um das gesamte Netzwerk auszuschalten, oder Nein, um den Ruhezustand des Plotters zu
aktivieren.
So löschen Sie eine MOB-Position:
1. Wählen Sie auf der Startseite die Option
Informationen > Benutzerdaten > Wegpunkte.
2. Wählen Sie die MOB-Position, die Sie löschen
möchten. MOB-Positionen sind mit dem Symbol
gekennzeichnet.
Wipptaste: Drücken Sie die Taste nach oben, unten, links oder rechts, um
den Kartenzeiger zu verschieben und Daten einzugeben.
SELECT: Drücken Sie die Taste, um Meldungen zu bestätigen und
Elemente auszuwählen.
MARK: Drücken Sie die Taste, um die aktuelle Position als Wegpunkt zu
markieren.
MENU: Drücken Sie die Taste, um auf den meisten Bildschirmen zusätzliche
Optionen anzuzeigen.
HOME: Drücken Sie die Taste zu einem beliebigen Zeitpunkt, um zum
Startbildschirm zurückzukehren.
Mann über Bord
3. Wählen Sie Lesen > Entfernen.
Anpassen von Beleuchtung und Farbmodus
So passen Sie die Beleuchtungshelligkeit an:
1. Drücken Sie bei eingeschaltetem Plotter kurz die Einschalttaste
.
2. Wählen Sie Licht.
3. Wählen Sie eine Option zum Anpassen der Beleuchtung:
•
Wenn der Plotter die Hintergrundbeleuchtung automatisch an die Umgebungshelligkeit anpassen soll,
wählen Sie Auto.
•
Wenn Sie die Beleuchtung manuell anpassen möchten, wählen Sie Auf oder Abwärts, oder verwenden
Sie die Wipptaste.
.
2. Wählen Sie Farbmodus.
3. Wählen Sie Farben für Tag, Farben für Nacht oder Auto.
Softkeys: Drücken Sie den Softkey neben der Option, die Sie anzeigen
möchten, um diese Option auszuwählen.
So greifen Sie auf Bildschirmkombinationen zu und ändern diese:
1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um auf den Bildschirm Kombinationen bearbeiten
zuzugreifen:
•
Drücken Sie im Kombinationsbildschirm die Taste MENU, und wählen Sie Kombinationen ändern.
•
Wählen Sie auf der Startseite die Option Kombinationen > Unbenutzte Kombin (sofern verfügbar).
2. Wählen Sie eine Option zum Anpassen des Kombinationsbildschirms. Wenn Sie über eine SDSpeicherkarte mit BlueChart® g2 Vision® verfügen oder eine Verbindung mit Netzwerkgeräten besteht,
z. B. mit einem Echolot und einem Radar, sind weitere Kombinationsbildschirme verfügbar.
SD-Kartensteckplatz: Legen Sie eine SD-Speicherkarte mit BlueChart
g2 Vision ein, um auf zusätzliche Funktionen des Plotters der GPSMAP 4000Serie zuzugreifen. Legen Sie eine leere SD-Karte ein, um Benutzerdaten auf
andere Plotter der GPSMAP 4000/5000-Serie oder auf einen Computer zu
übertragen.
Tipps und Kurzbefehle
• Drücken Sie in einem beliebigen Bildschirm die Taste HOME, um zum Startbildschirm zurückzukehren.
•
Wählen Sie Anz.Funktion, um die Anzahl der Kombinationsbildschirme auszuwählen.
•
Wählen Sie Layout, um das vertikale oder horizontale Layout zu ändern.
• Drücken Sie in einem der Hauptbildschirme die Taste MENU, um auf erweiterte Einstellungen zuzugreifen.
•
Wählen Sie Datenleiste, um die Datenleiste ein- oder auszublenden.
•
Wählen Sie wie oben in der Abbildung dargestellt eine nummerierte Option aus, z. B. 1. Nav.karte
oder 2. Echolot, um den Kombinationsbildschirm auszuwählen, den Sie anzeigen möchten.
• Halten Sie kurz die Einschalttaste
Kombinationsbildschirm 1
So stellen Sie den Farbmodus ein:
1. Drücken Sie kurz die Einschalttaste
Numerisches Tastenfeld (nur 4010/4210/4012/4212): Geben Sie in Felder
Zahlen und Buchstaben ein, statt die Wipptaste zu verwenden.
Verwenden von Kombinationsbildschirmen
Kombinationsbildschirm 2
gedrückt, um die Beleuchtung und den Farbmodus anzupassen.
Weitere Dokumentation und Informationen finden Sie unter www.garmin.com.
Lesen Sie alle Produktwarnungen und sonstigen wichtigen Informationen in der Anleitung Wichtige
Sicherheits- und Produktinformationen, die dem Produkt beiliegt.
Garmin®, das Garmin-Logo, GPSMAP®, BlueChart® und g2 Vision® sind Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften
und in den USA und anderen Ländern eingetragen. Diese Marken dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Garmin verwendet
werden.
Datenleiste
© 2007–2010 Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften
August 2010
Teilenummer 190-00779-52 Überarb. C
Gedruckt in Taiwan
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising