Garmin | GPSMAP 640 | Garmin GPSMAP 640 Installationsanweisungen

Garmin GPSMAP 640 Installationsanweisungen
Installationsanweisungen für die Bootshalterung der Serie GPSMAP® 620/640
Installieren Sie die GPSMAP 620/640-Bootshalterung anhand der unten stehenden Anweisungen auf Ihrem Schiff. Dazu benötigen Sie die
nachfolgend genannten Werkzeuge und Befestigungsmittel. Diese sind bei den meisten Händlern für Marinebedarf erhältlich. Tragen Sie beim
Bohren Schutzbrille, Gehörschutz und Staubmaske. Prüfen Sie beim Bohren immer die andere Seite der Oberfläche.
Falls bei der Installation der Vorrichtung Probleme auftreten, wenden Sie sich an eine entsprechende Montagefirma oder an den
Produktsupport von Garmin. In den USA erreichen Sie Garmin USA unter www.garmin.com/support bzw. telefonisch unter +1 913-397-8200 oder
+1 800-800-1020. In Großbritannien wenden Sie sich telefonisch unter 0808-238-0000 an Garmin (Europe) Ltd. Als Kunde in Europa besuchen Sie
www.garmin.com/support, und klicken Sie auf Contact Support (Kontaktaufnahme mit Support), um Supportinformationen für das jeweilige Land zu
erhalten. Wenden Sie sich alternativ telefonisch unter +44 (0) 870-850-1241 an Garmin (Europe) Ltd.
Vergewissern Sie sich vor der Installation der GPSMAP 620/640-Bootshalterung, dass das Paket die auf der Verpackung aufgeführten Artikel enthält.
Nehmen Sie beim Fehlen von Teilen unverzüglich Kontakt mit Ihrem Garmin-Händler auf.
Lesen Sie alle Produktwarnungen und sonstigen wichtigen Informationen in der Anleitung Wichtige Sicherheits- und Produktinformationen, die dem Produkt beiliegt.
In diesen Anweisungen werden die drei wichtigsten Schritte zur Installation der Bootshalterung der Serie GPSMAP 620/640 erläutert:
1. Auswählen eines Montageortes
2. Installieren des Fußes der Bootshalterung und Montage des Haltebügels am Fuß der Bootshalterung
3. Anschließen der Bootshalterung an die Stromversorgung
Darüber hinaus werden zwei weitere Optionen beschrieben, die zur Verwendung der Bootshalterung der Serie GPSMAP 620/640
jedoch nicht unbedingt erforderlich sind:
• Verbinden der GPSMAP 620/640-Halterung mit anderen NMEA 0183-kompatiblen Geräten, z. B. mit einem UKW-Funkgerät mit digitalem
Selektivruf (DSC)
• Anschließen der Bootshalterung an ein externes Audiogerät
Schritt 1: Auswählen des Montageortes für die Bootshalterung der Serie GPSMAP 620/640
Beachten Sie bei der Wahl des Montageortes die folgenden Punkte:
• Der Montageort sollte so gewählt werden, dass während der Bootsführung eine optimale Sicht auf das Gerät gewährleistet und der Touchscreen in
Reichweite angeordnet ist.
• Die Montagefläche muss stabil genug sein, um das Gewicht des GPSMAP 620/640 zu tragen und die Bootshalterung vor übermäßigen Vibrationen
oder Stößen zu schützen.
• Der Montageort muss mindestens 43 cm (17 Zoll) vom Magnetkompass entfernt sein, um elektromagnetische Störungen zu vermeiden, die zu einer
ungenauen Kompassanzeige führen können.
• Am Montageort sollten keine extremen Temperaturen herrschen. Die GPSMAP 620/640-Bootshalterung ist für einen Betriebstemperaturbereich von
-15 °C bis 55 °C (5 °F bis 131 °F) ausgelegt.
Schritt 2: Installieren des Fußes und des Haltebügels der Bootshalterung der Serie
GPSMAP 620/640
Sie können die Bootshalterung auf einer Konsole oder an der Decke installieren. Installieren Sie die Bootshalterung mithilfe der folgenden
Werkzeuge und Befestigungsmittel (nicht im Lieferumfang enthalten):
• Drei 4-mm-Flachkopf-Maschinenschrauben (Nr. 8) mit passenden Muttern und Unterlegscheiben oder drei
selbstschneidenden Flachkopfschrauben (Nr. 8). Verwenden Sie keine Schrauben oder Bolzen mit Senkkopf.
• Kreuzschlitzschraubendreher
• Bohrmaschine und Bohrer
So installieren Sie den Fuß der Bootshalterung:
1. Trennen Sie den Schwenkfuß ➊ vom Unterteil des Fußes ➋, indem Sie den kurzen Knopf ➌ lösen.
2. Mit dem Schwenkfuß als Bohrschablone markieren Sie die Lage der drei Löcher, mit denen der Schwenkfuß
an der Montagefläche befestigt wird.
3. Bohren Sie an den drei markierten Stellen entsprechende Löcher.
• Bei Verwendung von 4-mm-Flachkopfschrauben (Nr. 8) bohren Sie drei 5-mm-Löcher (3/16 Zoll).
• Bei Verwendung von selbstschneidenden 4-mm-Flachkopfschrauben (Nr. 8) bohren Sie drei
3,2-mm-Löcher (1/8 Zoll), die nicht tiefer als die halbe Schraubenlänge sein dürfen.
4. Befestigen Sie den Schwenkfuß mithilfe der Befestigungselemente. Ziehen Sie die Schrauben nicht
zu fest an.
Dezember 2012
190-01006-72 Rev. B
➍
➎
➌
➋
➊
Gedruckt in Taiwan
5. Setzen Sie das Oberteil der Halterung auf den Schwenkfuß, und befestigen Sie den kurzen Knopf.
So installieren Sie den Haltebügel am Fuß der Bootshalterung:
1. Richten Sie die Rückseite des Haltebügels ➍ auf den langen Befestigungsknopf ➎ am Fuß der Bootshalterung aus, und schieben Sie den
Haltebügel an Ort und Stelle. Passen Sie bei Bedarf den Befestigungsknopf an, indem Sie die Arme der Halterung auseinanderziehen.
2. Richten Sie den Haltebügel im gewünschten Winkel aus, und ziehen Sie den langen Befestigungsknopf handfest an.
3. Drehen Sie die montierte Bootshalterung zum Ausrichten nach links oder rechts, und ziehen Sie dann den kurzen Knopf handfest an.
Schritt 3: Anschließen der Bootshalterung der Serie GPSMAP 620/640 an die
Stromversorgung
• Schließen Sie das im Lieferumfang der GPSMAP 620/640-Bootshalterung enthaltene Kabel an die Stromversorgung des Bootes (11 bis 32 V DC) an.
• Bei erforderlicher Verlängerung des Stromversorgungskabels verwenden Sie Leitungen nach AWG 20.
• Falls das Boot mit einem bordeigenen Stromnetz ausgerüstet ist, können Sie die Halterung möglicherweise direkt an einen freien Sicherungshalter
am Sicherungsblock anschließen. Entfernen Sie können die Bootshalterung auch direkt an die Batterie anschließen.
• Verwenden Sie bei Bedarf eine 2,5-Ampere-Ersatzsicherung AGC/3AG.
Hinweis: Bei einem Anschluss unter normalen Bedingungen verwenden Sie nur die rote und die schwarze Leitung. Die anderen Leitungen des Kabels
müssen bei normalem Betrieb des GPSMAP 620/640 nicht angeschlossen werden. Weitere Informationen zum Anschließen eines NMEA 0183-kompatiblen
Geräts finden Sie unten.
So schließen Sie die Bootshalterung an die Stromversorgung an:
1. Verwenden Sie zur Bestimmung der Polarität der Spannungsquelle eine Prüflampe oder ein Voltmeter.
2. Schließen Sie die rote Leitung (Plusleitung) am Pluspol der Spannungsquelle an. Bei Verwendung des bootseigenen Sicherungsblocks verlegen
Sie den Plus-Anschluss über die Sicherung.
3. Schließen Sie die schwarze Leitung (Masse- oder Minusleitung) am Minuspol der Spannungsquelle an.
Optional: Anschließen an ein NMEA 0183-Gerät
Sie können die GPSMAP 620/640-Halterung mit anderen NMEA 0183-kompatiblen Geräten, z. B. mit einem UKW-Funkgerät, verbinden. Der
GPSMAP 620/640 enthält zwei NMEA 0183-Anschlüsse und kann mit zwei NMEA 0183-kompatiblen Geräten kommunizieren. Informationen
zum Anschließen der Bootshalterung an NMEA 0183-kompatible Geräte können dem Schaltplan entnommen werden.
Hinweise:
• Beim Verkabeln von NMEA 0183-Geräten für die Zwei-Wege-Kommunikation verwenden Sie die entsprechende TX- und RX-Leitung für
jeden Anschluss. Wenn Sie beispielsweise die TX-Leitung (gelb) des Anschlusses 1 verwenden, müssen Sie auch die RX-Leitung (blau) des
Anschlusses 1 verwenden. Wenn Sie die TX-Leitung (braun) des Anschlusses 2 verwenden, müssen Sie dementsprechend auch die RX-Leitung
(weiß) des Anschlusses 2 verwenden.
• Wenn das NMEA 0183-Gerät, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, nur sendet oder nur empfängt (Ein-Weg-Kommunikation),
schließen Sie nur die jeweilige RX- oder TX-Leitung der Bootshalterung an und die andere Leitung des Anschlusses nicht.
• Informationen zur Konfiguration und Leitungskennzeichnung finden Sie in den Herstellerhinweisen zu dem betreffenden NMEA 0183-Gerät.
• Bei erforderlicher Verlängerung der NMEA 0183-Leitungen verwenden Sie Leitungen nach AWG 28.
+
Leitungsfarbe
Sicherung
2,5 A
>
Bootshalterung der
Serie GPSMAP® 620/640
>
Batterie
11 – 32 V DC
Rot (Phase)
Schwarz (Masse)
Gelb (Anschluss 1, TX)
ODER
Braun (Anschluss 2, TX)
Blau (Anschluss 1, RX)
oder
WeiSS (Anschluss 2, RX)
Leitung
Rot (Phase)
Schwarz (Masse)
NMEA 0183, RX
NMEA 0183, TX
>
>
NMEA 0183-kompatibles
Gerät
Verkabeln der Bootshalterung der Serie GPSMAP 620/640 mit einem NMEA 0183-kompatiblen Gerät
Optional: Anschließen an ein externes Audiogerät
Zum Anschließen eines externen Audiogeräts verwenden Sie die die 3,5-mm-Stereobuchse (1/8 Zoll) an der
GPSMAP 620/640-Bootshalterung. Dort können Sie das externe Audiogerät mithilfe eines 3,5-mm-Stereosteckers
(1/8 Zoll) anschließen.
Sie können das externe Audiogerät aber auch mithilfe der Leitungen im Kabel der Bootshalterung anschließen.
Die Farbkennzeichnungen der Leitungen finden Sie in der Tabelle. Bei erforderlicher Verlängerung der Audiosignalleitungen verwenden Sie Leitungen nach AWG 28.
© 2008-2012 Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften
Funktion der Leitung
Farbe
Audio, links
Violett
Audio, rechts
Orange
Audio, Masse
Grün
Audio-Anschlussleitungen
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising