Garmin | quatix® | Quick Start Guide | Garmin quatix® Schnellstartanleitung

Garmin quatix® Schnellstartanleitung
quatix – Schnellstartanleitung
™
April 2013
190-01594-52_0B
Gedruckt in Taiwan
quatix – Schnellstartanleitung
WARNUNG
Lesen Sie alle Produktwarnungen und sonstigen wichtigen
Informationen der Anleitung Wichtige Sicherheits- und
Produktinformationen, die dem Produkt beiliegt.‍
Erste Schritte
Führen Sie folgende Schritte aus, um das Gerät einzurichten
und die grundlegenden Funktionen kennenzulernen.‍
1 Laden Sie das Gerät auf (Seite 2).‍
2 Informieren Sie sich über Profile und Sensordaten
(Seite 2).‍
3 Suchen Sie nach Satelliten, und zeichnen Sie den Track auf
(Seite 3).‍
Markieren
Sie einen Wegpunkt, und navigieren Sie dorthin
4
(Seite 3).‍
5 Informieren Sie sich über Anwendungen (Seite 3).‍
6 Führen Sie ein Datenstreaming vom NMEA 2000® Netzwerk
aus (Seite 4).‍
7 Registrieren Sie das Gerät (Seite 5).‍
8 Laden Sie das Benutzerhandbuch herunter (Seite 5).‍
Tasten
Á
Wählen Sie die Taste, um durch Datenseiten, Optionen
und Einstellungen zu blättern.‍
Â
Wählen Sie die Taste, um durch Datenseiten, Optionen
und Einstellungen zu blättern.‍
Wählen Sie die Taste, um zum vorherigen Bildschirm
zurückzukehren.‍ Halten Sie die Taste gedrückt, um die
Statusseite anzuzeigen.‍
Ã
Ä
Blaue
Taste
Wählen Sie die Taste, um das Menü für den aktuellen
Bildschirm zu öffnen.‍ Wählen Sie die Taste, um eine
Option auszuwählen und eine Meldung zu bestätigen.‍
Halten Sie die Taste gedrückt, um einen Wegpunkt zu
markieren.‍
Aufladen des Geräts
HINWEIS
Zum Schutz vor Korrosion sollten Sie die Kontakte und den
umliegenden Bereich vor dem Aufladen oder dem Anschließen
an einen Computer sorgfältig abtrocknen.‍
Die Stromversorgung des Geräts erfolgt über einen integrierten
Lithium-Ionen-Akku, der über eine Steckdose oder einen USBAnschluss am Computer aufgeladen werden kann.‍
1 Schließen Sie den USB-Stecker des Kabels an das Netzteil
oder einen USB-Anschluss am Computer an.‍
2 Schließen Sie das Netzteil an eine Steckdose an.‍
3 Richten Sie die linke Seite der Ladehalterung À auf die
Einkerbung auf der linken Seite des Geräts aus.‍
2
Kontakte an der Rückseite des Geräts aus.‍
Wenn Sie das Gerät an eine Stromquelle anschließen,
schaltet es sich ein.‍
5 Laden Sie das Gerät vollständig auf.‍
Profile
Profile enthalten eine Reihe von Einstellungen, mit denen das
Gerät entsprechend Ihrer Verwendung optimiert wird.‍
Beispielsweise werden bei der Verwendung des Geräts beim
Segeln andere Einstellungen und Ansichten verwendet als bei
der Verwendung mit Motorbooten.‍
Wenn Sie ein Profil nutzen und Einstellungen ändern, z.‍ B.‍
Datenfelder oder Maßeinheiten, werden die Änderungen
automatisch als Teil des Profils gespeichert.‍
Wählen Sie die Taste, um die Beleuchtung ein- oder
auszuschalten.‍ Halten Sie die Taste gedrückt, um das
Gerät ein- und auszuschalten.‍
À
4 Richten Sie die klappbare Seite des Ladegeräts Á auf die
Ändern von Profilen
Wenn Sie zu einer anderen Aktivität wechseln, können Sie die
Einstellungen des Geräts schnell an die Aktivität anpassen,
indem Sie das Profil ändern.‍
1 Drücken Sie die blaue Taste.‍
2 Wählen Sie Profile.‍
3 Wählen Sie ein Profil.‍
Das ausgewählte Profil wird zum aktiven Profil.‍ Vorgenommene
Änderungen werden im aktiven Profil gespeichert.‍
Anzeigen der Datenseiten
Anpassbare Datenseiten ermöglichen einen schnellen Zugriff
auf Echtzeitdaten für den Kompass-, Barometer- und
Temperatursensor.‍ Wenn Sie mit dem Tracking oder der
Navigation beginnen, werden zusätzliche Datenseiten
angezeigt.‍
Auf Datenseiten können auch Daten angezeigt werden, die per
Streaming von Ihrem NMEA 2000 Netzwerk über ein Garmin®
GNT™ übertragen wurden.‍
Wählen Sie auf der Seite für die Uhrzeit die Option bzw.‍ , um die Datenseiten zu durchblättern.‍
HINWEIS: Sensordaten werden nicht auf dem Gerät
aufgezeichnet.‍
Datenseiten
Standardmäßig werden bei allen Datenseitendurchläufen die
Seiten für Zeit, Kompass, Barometer und Temperatur
angezeigt.‍ Die Anordnung und Darstellung anderer Datenseiten
ist von folgenden Bedingungen abhängig:
• Dem aktiven Profil
• Der Tatsache, ob Sie ein Tracking durchführen, navigieren
oder nur Sensordaten anzeigen
• Der Tatsache, ob Sie ein Streaming von NMEA 2000 Daten
über ein Garmin GNT ausführen
Die Datenfelder der einzelnen Seiten können angepasst
werden.‍ Einige Datenfelder sind nur beim Streaming von NMEA
2000 Daten verfügbar.‍
Tracking und Navigation
Erfassen von Satellitensignalen und Aufzeichnen von
Tracks
Bevor Sie die GPS-Navigationsfunktionen verwenden können,
um beispielsweise Tracks aufzuzeichnen, müssen Sie
Satellitensignale erfassen.‍
Das Gerät benötigt möglicherweise eine unbehinderte Sicht
zum Himmel, um Satellitensignale zu erfassen.‍ Uhrzeit und
Datum werden automatisch basierend auf der GPS-Position
eingerichtet.‍
1 Drücken Sie die blaue Taste.‍
2 Wählen Sie GPS starten.‍
3 Warten Sie, während das Gerät Satelliten erfasst.‍
4 Legen Sie eine Strecke zurück, um einen Track
aufzuzeichnen.‍
Ihre Distanz und Zeit werden angezeigt.‍
5 Wählen Sie , um die Datenseiten anzuzeigen.‍
6 Halten Sie gedrückt.‍
7 Wählen Sie eine Option:
• Wählen Sie Track unterbrechen, um den Track zu
unterbrechen.‍
• Wählen Sie Track speichern, um den Track zu
speichern.‍
• Wählen Sie Track löschen, um den Track zu löschen,
ohne ihn zu speichern.‍
• Wählen Sie GPS anhalten, um das GPS abzuschalten,
ohne den Track zu speichern.‍
Navigieren zu einem Wegpunkt
Drücken Sie die blaue Taste.‍
Wählen Sie GPS starten.‍
Warten Sie, während das Gerät Satelliten erfasst.‍
Drücken Sie die blaue Taste.‍
Wählen Sie Wegpunkte, und wählen Sie in der Liste einen
Wegpunkt aus.‍
6 Wählen Sie Los.‍
1
2
3
4
5
Das Gerät zeigt die Zeit zum Ziel À, die Distanz zum Ziel Á
und die voraussichtliche Ankunftszeit  an.‍
7 Wählen Sie , um die Kompassseite anzuzeigen.‍
Die zwei Zeigermarkierungen à dienen als Peilungszeiger.‍
Die obere blaue Markierung Ä zeigt in die Richtung, in die
Sie sich bewegen.‍
8 Richten Sie die Zeigermarkierungen auf die obere blaue
Markierung aus.‍
Fahren
Sie weiter in diese Richtung, bis Sie am Ziel
9
ankommen.‍
Beenden der Navigation
1 Drücken Sie die blaue Taste.‍
2 Wählen Sie Navigation stopp.‍
Markieren eines Wegpunktes
Bevor Sie die aktuelle Position als Wegpunkt markieren können,
müssen Sie Satellitensignale erfassen.‍
1 Halten Sie die blaue Taste gedrückt.‍
2 Wählen Sie eine Option:
• Wenn Sie den Wegpunkt ohne Änderungen speichern
möchten, wählen Sie Speichern.‍
• Wenn Sie Änderungen am Wegpunkt vornehmen
möchten, wählen Sie Bearbeiten, nehmen Sie die
Änderungen am Wegpunkt vor, und wählen Sie
Speichern.‍
Anwendungen
Anzeigen von Gezeiteninformationen
Sie können Informationen von einer Gezeitenstation anzeigen.‍
Hierzu gehören Gezeitenhöhe sowie die Zeiten, an denen das
nächste Hoch- bzw.‍ Niedrigwasser eintritt.‍
1 Drücken Sie die blaue Taste.‍
2 Wählen Sie Gezeiten > Suche.‍
3 Wählen Sie eine Option:
• Suchen Sie in der Nähe eines zuvor gespeicherten
Wegpunkts, indem Sie die Option Wegpunkte wählen
und einen Wegpunkt auswählen oder danach suchen.‍
• Suchen Sie in der Nähe einer bestimmten Stadt, indem
Sie die Option Städte wählen und dann eine Stadt
auswählen oder danach suchen.‍
Es wird eine Liste der Gezeitenstationen in der Nähe der
ausgewählten Position angezeigt.‍
4 Wählen Sie eine Station aus.‍
Für das aktuelle Datum wird eine 24-Stunden-Gezeitenkarte
mit der aktuellen Gezeitenhöhe À sowie dem Zeitpunkt des
nächsten Hochwassers Á und Niedrigwassers  angezeigt.‍
5 Wählen Sie eine Option:
• Zeigen Sie detailliertere Informationen zu den nächsten
vier Malen an, bei denen Hoch- und Niedrigwasser
eintreten, indem Sie wählen.‍
• Verschieben Sie die Gezeitenkarte, indem Sie die blaue
Taste und dann die Option Karte verschieben wählen.‍
• Zeigen Sie Gezeiteninformationen für ein anderes Datum
an, indem Sie die blaue Taste wählen, dann die Option
Datum ändern und anschließend das Datum.‍
Wendeassistent
Vor dem Starten eines Wettkampfes können Sie den optimalen
Wendewinkel für das Boot einrichten.‍ Während des
3
Wettkampfes zeigt das Gerät basierend auf dem eingerichteten
Wendewinkel an, ob das Schiff im Abfallen oder Anluven ist.‍
1 Drücken Sie die blaue Taste.‍
2 Wählen Sie Wendeassistent > Vollständige Kalibrierung.‍
Segelrennen
Bevor Sie mit der Wettkampfstoppuhr ein Rennen starten
können, müssen Sie das Segelprofil auswählen und die
Wettkampfstoppuhr einrichten.‍ Sie haben auch die Möglichkeit,
eine virtuelle Startlinie festzulegen.‍ Weitere Informationen
finden Sie im Benutzerhandbuch.‍
1 Drücken Sie die blaue Taste.‍
2 Wählen Sie Segelrennen > Wettkampf.‍
3 Wählen Sie bzw.‍ , um die Wettkampfstoppuhr mit dem
offiziellen Wettkampf-Countdown zu synchronisieren, und
wählen Sie die blaue Taste, um den Timer zu starten.‍
TIPP: Bei Bedarf können Sie nach dem Starten der Stoppuhr
die Option bzw.‍ wählen, um der Wettkampfstoppuhr Zeit
hinzuzufügen oder davon abzuziehen.‍
Einrichten der Wettkampfstoppuhr
1 Drücken Sie die blaue Taste.‍
2 Wählen Sie Segelrennen > Einstellungen >
Wettkampfstoppuhr.‍
3 Richten Sie die Zeit mithilfe der blauen Taste sowie der
Tasten bzw.‍ ein.‍
Autopilot
Bevor Sie mit der quatix einen Autopiloten steuern können,
müssen Sie ein kompatibles Garmin GHP™ Autopilotsystem
installieren und konfigurieren und die quatix mit dem GHC™
koppeln.‍ Weitere Informationen hierzu finden Sie im
Benutzerhandbuch der quatix sowie im Benutzerhandbuch des
Autopiloten.‍
1 Drücken Sie die blaue Taste.‍
2 Wählen Sie Autopilot.‍
3 Wählen Sie eine Option:
• Wenn Sie die Steuerkurs-Fixierung des Autopiloten
aktivieren möchten, halten Sie den Kurs, wählen Sie
Aktivieren, und lassen Sie das Steuerruder los.‍
• Wenn Sie das Boot steuern möchten, aktivieren Sie die
Steuerkurs-Fixierung des Autopiloten, und wählen Sie bzw.‍ , um nach links und rechts zu steuern, bzw.‍ halten
Sie die Optionen gedrückt.‍
• Wählen Sie Voreinstellungen, und wählen Sie eine
Tastenaktion.‍ Auf der Karte wird ein Profil der von der
Taste durchgeführten Aktion angezeigt.‍
• Wählen Sie Deaktivieren, um das Steuerruder zu
übernehmen.‍
ANT‍+™ Sensoren
Das Gerät kann mit ANT‍+-Funksensoren verwendet werden.‍
Weitere Informationen zur Kompatibilität und zum Erwerb
optionaler Sensoren finden Sie unter http:​/‍​/‍buy​.garmin​.com.‍
Streaming von NMEA 2000 Daten
Während des Trackings oder der Navigation kann das Gerät ein
Datenstreaming von einem NMEA 2000 Netzwerk ausführen,
das über ein Garmin GNT verfügt.‍
4
1 Drücken Sie die blaue Taste.‍
2 Wählen Sie Einstellungen > ANT-Sensor > GNT > Ein.‍
Auf den Datenseiten werden Informationen von Sensoren
angezeigt, die mit dem NMEA 2000 Netzwerk verbunden
sind.‍ Sie können die Datenfelder anpassen, die auf den
einzelnen Datenseiten angezeigt werden.‍
3 Wählen Sie zweimal die Option .‍
4 Wählen Sie NMEA 2000-Streaming, um mit dem Streaming
von NMEA 2000 Daten zu beginnen.‍
Beenden Sie das Streaming von NMEA 2000 Daten, indem Sie
die blaue Taste und dann die Option NMEA 2000 beenden
wählen.‍
Verwenden der automatischen Mann-über-Bord-Funktion
Wenn das Gerät mit einem Garmin GNT verbunden ist, kann
das Gerät so konfiguriert werden, dass die voreingestellte
Mann-über-Bord-Funktion automatisch ausgelöst wird, wenn
sich das Gerät zu weit vom GNT entfernt.‍
1 Drücken Sie die blaue Taste.‍
2 Wählen Sie Auto-MOB > Ein.‍
Weitergeben von Daten
Senden von Daten an HomePort™
Bevor Sie Daten an HomePort senden können, müssen Sie
HomePort erwerben und auf dem Computer installieren
(www.garmin.com/‍homeport).‍
Sie können Tracks und Wegpunkte auf dem Computer
anzeigen.‍
1 Verwenden Sie das USB-Kabel, um das Gerät mit dem
Computer zu verbinden.‍
Das Gerät wird unter Windows® im Arbeitsplatz als
Wechseldatenträger und unter Mac® als verbundenes
Laufwerk angezeigt.‍
2 Starten Sie HomePort.‍
3 Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.‍
Senden von Daten an BlueChart® Mobile
Bevor Sie Daten an die Anwendung BlueChart Mobile
weitergeben können, müssen Sie sie auf dem mobilen Gerät
installieren (www.garmin.com/‍bluechartmobile).‍
Sie können Tracks und Wegpunkte auf dem mobilen Gerät
anzeigen.‍
1 Wählen Sie auf der quatix die blaue Taste.‍
2 Wählen Sie Daten teilen > BlueChart Mobile.‍
3 Starten Sie BlueChart Mobile auf dem mobilen Gerät.‍
4 Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.‍
Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe von BlueChart
Mobile.‍
Fehlerbehebung
Zurücksetzen des Geräts
Wenn das Gerät nicht mehr reagiert, müssen Sie es
möglicherweise zurücksetzen.‍
1 Halten Sie die Taste mindestens 25 Sekunden lang
gedrückt.‍
2 Halten Sie die Taste eine Sekunde lang gedrückt, um das
Gerät einzuschalten.‍
Pflege des Geräts
HINWEIS
Verwenden Sie keine scharfen Gegenstände zum Reinigen des
Geräts.‍
Verwenden Sie keine chemischen Reinigungsmittel,
Lösungsmittel oder Insektenschutzmittel, die die Kunststoffteile
oder die Oberfläche beschädigen könnten.‍
Spülen Sie das Gerät mit klarem Wasser ab, nachdem es mit
Chlor- oder Salzwasser, Sonnenschutzmitteln, Kosmetika,
Alkohol oder anderen scharfen Chemikalien in Berührung
gekommen ist.‍ Wenn das Gerät diesen Substanzen über
längere Zeit ausgesetzt ist, kann dies zu Schäden am Gehäuse
führen.‍
Drücken Sie die Tasten nach Möglichkeit nicht unter Wasser.‍
Setzen Sie das Gerät keinen starken Erschütterungen aus, und
verwenden Sie es sorgsam.‍ Andernfalls kann die Lebensdauer
des Produkts eingeschränkt sein.‍
Technische Daten
Akkutyp
Lithium-Ionen-Akku mit 500 mAh
Akku-Betriebszeit
Bis zu 6 Wochen
Wasserbeständigkeit
Wasserbeständig bis 50 m (164 Fuß)
HINWEIS: Die Uhr ist für das Schwimmen,
jedoch nicht für das Tauchen geeignet.‍
Betriebstemperatur
-20 ºC bis 50 ºC (-4 ºF bis 122 ºF)
Funkfrequenz/Protokoll 2,4-GHz- ANT‍+ Funkübertragungsprotokoll
Bluetooth® Smart-Gerät
Informationen zum Akku
Die tatsächliche Akku-Betriebszeit hängt davon ab, wie häufig
Sie das GPS, die Gerätesensoren, optionale Funksensoren und
die Beleuchtung verwenden.‍
Akku-Betriebszeit
Modus
16 Stunden
Normaler GPS-Modus
25 Stunden
Streaming über NMEA 2000, GPS aus
Bis zu 2 Wochen
Immer ein-Sensormodus
Bis zu 6 Wochen
Uhrmodus
Registrieren des Geräts
Helfen Sie uns, unseren Service weiter zu verbessern, und
füllen Sie die Online-Registrierung noch heute aus.‍
• Rufen Sie die Website http:​/‍​/‍my​.garmin​.com auf.‍
• Bewahren Sie die Originalquittung oder eine Fotokopie an
einem sicheren Ort auf.‍
Benutzerhandbuch
Sie können die aktuellste Version des Benutzerhandbuchs im
Internet herunterladen.‍
1 Rufen Sie die Website www.garmin.com/‍support auf.‍
2 Wählen Sie Manuals.‍
3 Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihr
Produkt auszuwählen.‍
Weitere Informationsquellen
Weitere Informationen zu diesem Produkt finden Sie auf der
Garmin Website.‍
• Rufen Sie die Website www.garmin.com/‍marine auf.‍
• Rufen Sie die Website www.garmin.com/‍learningcenter auf.‍
• Rufen Sie die Website http:​/‍​/‍buy​.garmin​.com auf, oder
wenden Sie sich an einen Garmin-Händler, wenn Sie
Informationen zu optionalen Zubehör- bzw.‍ Ersatzteilen
benötigen.‍
5
www.garmin.com/support
913-397-8200
1-800-800-1020
0808 238 0000
+44 870 850 1242
1-866-429-9296
+43 (0) 820 220 230
+32 2 672 52 54
+45 4810 5050
+358 9 6937 9758
+ 331 55 69 33 99
+49 (0)180 6 427646
+ 39 02 36 699699
0800 - 023 3937
035 - 539 3727
+ 47 815 69 555
00800 4412 454
+44 2380 662 915
+ 35 1214 447 460
+ 34 93 275 44 97
+ 46 7744 52020
Garmin International, Inc.
1200 East 151st Street
Olathe, Kansas 66062, USA
Garmin (Europe) Ltd.
Liberty House, Hounsdown Business Park
Southampton, Hampshire, SO40 9LR, Vereinigtes Königreich
Garmin Corporation
No. 68, Zhangshu 2nd Road, Xizhi Dist.
New Taipei City, 221, Taiwan (Republik China)
Garmin® und das Garmin-Logo sind Marken von Garmin Ltd.
oder deren Tochtergesellschaften und sind in den USA und
anderen Ländern eingetragen. ANT+™, HomePort™,
BlueChart® Mobile, quatix™, GHC™, GHP™ und GNT™ sind
Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften.
Diese Marken dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung
von Garmin verwendet werden.
Die Wortmarke Bluetooth® und die Logos sind Eigentum von
Bluetooth SIG, Inc. und werden von Garmin ausschließlich
unter Lizenz verwendet. Mac® ist eine eingetragene Marke
von Apple Computer, Inc. Windows® ist in den USA und
anderen Ländern eine eingetragene Marke der Microsoft
Corporation. Weitere Marken und Markennamen sind
Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
© 2013 Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising