Siemens | BK20100 | Operating/installations instructions | Siemens with "on-the-boil" setting Operating/installations instructions

Siemens with "on-the-boil" setting Operating/installations instructions
de Deutsch
2
en English
11
max.
Liter
5
4
3
2
min.
100°C.
BK20100
9001155296
Montage- und
Gebrauchsanleitung
Installation and
operating instructions
1
de
Sicherheitshinweise
Dieses Gerät ist für den Haushalt oder für haushaltsähnliche,
nicht gewerbliche Anwendungen
bestimmt. Haushaltsähnliche
Anwendungen umfassen z. B.
die Verwendung in Mitarbeiterküchen von Läden, Büros, landwirtschaftlichen und anderen
gewerblichen Betrieben, sowie
die Nutzung durch Gäste von
Pensionen, kleinen Hotels und
ähnlichen Wohneinrichtungen.
Stromschlaggefahr!
Schalten Sie im Fehlerfall
sofort die Netzspannung ab.
■ Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die durch
Nichtbeachtung dieser Anleitung entstehen.
■ Das Kochendwassergerät
darf nur von einem Fachmann angeschlossen und in
Betrieb genommen werden.
■ Vor dem Öffnen des Gerätes
Netzstecker ziehen.
■ Die gesetzlichen Vorschriften
des jeweiligen Landes, des
örtlichen Elektrizitäts-Versorgungsunternehmens und des
Wasserwerkes müssen eingehalten werden.
2
■ Das Kochendwassergerät nur
in einem frostfreien Raum
installieren.
■ Das demontierte Gerät frostfrei lagern (Restwasser) und
niemals Frost aussetzen.
■ Das elektrische Anschlusskabel vor der Montage spannungslos machen und die
Wasserzuleitung absperren!
■ Den Elektroanschluss erst
nach dem Wasseranschluss
durchführen.
■ Das Gerät nur an eine vorschriftsmäßig installierte
Schutzkontaktsteckdose
anschließen. Keine Vielfachstecker/Steckerleisten
verwenden.
■ Gerät erst an die Schutzkontaktsteckdose anschließen,
nachdem es an die Wand
montiert wurde.
■ Kein Verlängerungskabel
verwenden.
■ Die Anschlussleitung darf nicht
an heißen Teilen anliegen. Die
Isolierung könnte beschädigt
werden.
de
■ Dieses Gerät kann von Kindern
ab 8 Jahren und darüber sowie
von Personen mit verringerten
physischen, sensorischen oder
mentalen Fähigkeiten oder
Mangel an Erfahrung und Wissen benutzt werden, wenn sie
beaufsichtigt oder bezüglich
des sicheren Gebrauchs des
Gerätes unterwiesen wurden
und die daraus resultierenden
Gefahren verstehen. Kinder
dürfen nicht mit dem Gerät
spielen. Reinigung und Benutzer-Wartung dürfen nicht von
Kindern ohne Beaufsichtigung
durchgeführt werden.
■ Kinder vom Gerät fern halten.
■ Kinder beaufsichtigen, um zu
verhindern, dass sie mit dem
Gerät spielen.
■ Die Mischbatterie und das
Warmwasserrohr können
heiß werden. Kinder darauf
hinweisen.
■ Im Störungsfall bitte sofort die
Sicherungen ausschalten. Bei
einer Undichtigkeit am Gerät
sofort die Kaltwasserzuleitung
schließen. Die Störung nur
durch den Werkskundendienst
oder einen anerkannten Fachbetrieb beheben lassen.
■ Keine Scheuermittel oder
anlösende Reinigungsmittel
verwenden.
■ Keinen Dampfreiniger
benutzen.
3
de
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieses Geräts
aus unserem Hause Siemens. Sie haben ein hochwertiges Produkt erworben, das Ihnen viel Freude
bereiten wird.
■ Länge der elektrischen Anschlussleitung kontrollieren. Wenn erforderlich, Gerät vor der
Wandmontage mit längerer Anschlussleitung
ausrüsten (Bild V).
Die Montage- und Gebrauchsanleitung bitte
sorgfältig durchlesen, danach handeln und
aufbewahren!
Montageanleitung
Achtung!
Vor dem Wechseln der Anschlussleitung
Netzstecker ziehen!
■ Mischbatterie anschließen (Bild II, 1–3).
■ Befestigungsplatte vom Gerät nehmen.
Montieren Sie das Kochendwassergerät, wie im
Bildteil beschrieben. Beachten Sie die Hinweise
im Text.
■ Schablone „S“ ausbrechen (Bild II, 4).
Die Bildseiten finden Sie in der Mitte der Anleitung.
■ Befestigungsbohrungen markieren (Bild II, 6).
Hinweis: Auf waagrechte Lage der Befestigungsplatte achten!
Bereits vorhandene Bohrlöcher/Dübel anderer
Kochendwassergeräte können wiederverwendet
werden. Dazu die passenden Löcher in der Montageplatte auswählen.
Montage
I.
Lieferumfang
II.
Montagevorbereitung
■ Berücksichtigen Sie mindestens 30 mm Montagefreiraum über der Geräteoberkante.
■ Schablone an die Befestigungsplatte anlegen
und auf die Mischbatterie stellen (Bild II, 5).
■ War ein Siemens Kochendwassergerät BK0562
montiert, Lasche „L“ nach außen biegen und
vorhandene Bohrlöcher/Dübel verwenden
(Bild II, 7).
III.
min. 30 mm
max.
Liter
5
4
3
2
1
min.
100°C.
Wandmontage
■ Montageplatte befestigen (Bild III, 1).
■ Anschlussleitung „A“ in Aussparung einlegen –
rechts oder links, je nach Lage der Steckdose
(Bild III, 2).
■ Gerät an Befestigungsplatte hängen (Bild III, 3).
■ Verbindungsrohr und Auslaufrohr festschrauben
(Bild III, 4).
■ Überlaufrohr einstecken (Bild III, 5).
IV.
Durchfluss einstellen
Die Durchflussmenge darf max. 10 l/min betragen,
d. h. in 6 Sekunden darf 1 Liter Wasser in den Behälter einlaufen.
■ Das Kochendwassergerät muss lotrecht montiert
werden. Wandunebenheiten durch handelsübliches Rohrzwischenstück ausgleichen (Bild VI, 2).
■ Für einen zusätzlichen Wasseranschluss handelsübliches Rohrzwischenstück 50 mm mit Abzweig
verwenden (Bild VI, 3).
4
■ Armaturengriff „G“ ganz öffnen.
■ Durch Verdrehen (max. 1/2 Umdrehung) der
Drosselschraube „D“ an der Unterseite der Mischbatterie Durchflussmenge einstellen.
de
V.
VI.
Elektroanschluss
Variabler Wandabstand
■ Das Gerät nur an eine vorschriftsmäßig installierte Schutzkontaktsteckdose anschließen.
Keine Vielfachstecker/Steckerleisten verwenden.
Wird das Gerät nicht wandbündig montiert, handelsübliches Rohrzwischenstück verwenden und
Abstandhalter „A“ entsprechend abwinkeln.
■ Gerät erst an die Schutzkontaktsteckdose anschließen, nachdem es an die Wand montiert wurde.
1 Wandbündige Montage
Nach der Montage
■ Erklären Sie dem Benutzer das Gerät und übergeben ihm bitte die Gebrauchsanweisung.
2 Wandmontage mit handelsüblichem Zwischenstück a, 30 mm lang
3 Wandmontage mit handelsüblichem Zwischenstück b, 50 mm lang, mit Abzweig für zusätzlichen Wasseranschluss
Technische Daten
320
154
max.
Liter
5
265
4
3
2
1
min.
110
1
2
125
G
175
250
110
1200
195
62
100 °C
Schaltplan
H1
E1 Heizung
H1 Signallampe
N1 Temperatur-Wählbegrenzer
N1

N2 Schutz-Temperaturregler
X1 Netzanschluss
E1
N
X1
L N PE
N2

L
5
de
Gebrauchsanleitung
Ihr neues Gerät
Bitte die ausführlichen Sicherheitshinweise
am Anfang dieser Anleitung durchlesen und
beachten!
■ Wichtig: Das Gerät niemals Frost aussetzen!
Stromschlaggefahr!
Schalten Sie im Fehlerfall sofort die Netzspannung ab!
Das Kochendwassergerät ist zur Erwärmung von
Trinkwasser für den Hausgebrauch innerhalb geschlossener und frostfreier Räume geeignet.
Sie können warmes Wasser, heißes Wasser oder
kochendes, keimfreies Wasser zubereiten.
An der Mischbatterie kann jederzeit Kaltwasser entnommen werden.
■ Bei einer Undichtigkeit am Gerät sofort die
Kaltwasserzuleitung schließen.
Übersicht
1 Entkalkerschublade
max.
1
Liter
5
2 Anzeige der Wassermenge in Liter
3 Signallampe, leuchtet bei Heizbetrieb
4
2
3
4 Temperaturwähler und Einschalttaste
2
5 Anschlussleitung
1
min.
100°C.
3
4
6 Mischbatterie
5
8 Überlaufrohr
7 Auslaufrohr
6
7
8
max.
Liter
1
1
5
min.
4
3
2
min.
3
2
1
3
100 °C
6
100 °C
4
de
So bedienen Sie das Gerät
Ausschalten
■ Das Wasser muss aus Auslaufrohr und Überlaufrohr störungsfrei abfließen können. Verwenden
Sie keinen Perlator (Luftsprudler).
Bei niedrig eingestellten Temperaturen schaltet
das Gerät automatisch ab. Bei höher eingestellten
Geräten muss das Gerät von Hand ausgeschaltet
werden:
■ Legen Sie keine Gegenstände auf das Gerät.
■ Die elektrische Anschlussleitung darf nicht an
heißen Teilen anliegen.
■ Temperaturwähler gegen den Uhrzeigersinn bis
zum Anschlag drehen.
■ Ein Kochendwassergerät wird bei Betrieb
heiß! Halten Sie Kinder fern. Behälter, Mischbatterie mit Auslaufrohr und Überlaufrohr können
bis 100 °C heiß werden.
min.
100 °C
Füllen
Warmwasser entnehmen
kalt
cold
Temperatur wählen
min.
100 °C
heiß
hot
kalt
cold
Hinweise
Wird das Gerät nicht ausgeschaltet, wenn das Wasser kocht, heizt das Gerät weiter, bis das Wasser
verdampft ist.
Einschalten
■ Knopf drücken.
min.
100 °C
■ Der Überhitzungsschutz schaltet die Heizung ab.
Temperaturwähler gegen den Uhrzeigersinn bis
zum Anschlag drehen.
Nachdem sich das Gerät abgekühlt hat, ist es
wieder betriebsbereit.
Die Abschalttemperatur kann trotz gleicher
Einstellung schwanken:
– durch Verkalkung,
– durch unterschiedliche Füllmenge,
– wenn das Gerät in Betrieb genommen wird,
bevor es abgekühlt ist.
7
de
Energiesparen
■ Erhitzen Sie immer nur die Menge Wasser, die
Sie benötigen. Entnehmen Sie es sofort nach
dem Aufheizen.
Reinigung
■ Gerät und Mischbatterie nur feucht abwischen.
Keine scharfen oder scheuernden Reinigungsmittel verwenden.
Entkalken
Das Gerät muss entkalkt werden, wenn bei maximaler Temperaturwählerstellung folgende Situationen
eintreten:
– Das Wasser kocht nicht mehr.
– Heizung und Signallampe schalten sich ohne
Summton abwechselnd aus und ein.
– Das Warmwasser läuft deutlich langsamer aus.
Achtung!
Kalklöser kann ätzend sein! Spritzer sofort
mit Wasser entfernen! Beachten Sie die
Anwendungshinweise des Herstellers.
Vorgehensweise
■ Kochendwassergerät mit 1/2 Liter kaltem Wasser
füllen.
■ Entkalkerschublade bis zum Anschlag
herausziehen.
■ Etwa 100 ml (kleine Flasche) handelsüblichen,
für Kochendwassergeräte geeigneten Kalklöser
einfüllen, mit etwas Wasser nachspülen.
Bei sehr starker Verkalkung eine erhöhte Kalklösermenge (max. 150 ml) verwenden.
■ Entkalkerschublade wieder ganz einschieben.
■ Temperaturwähler auf mittleren Bereich stellen
und einschalten. Lösung 15 Minuten einwirken
lassen.
■ Anschließend Kochendwassergerät auf
5 Liter auffüllen, erneut aufheizen und
30 Minuten einwirken lassen.
8
■ Armaturengriff zum Füllen des Kochendwassergerätes etwas aufdrehen, so dass die Entkalkungslösung langsam durch das Überlaufrohr
herausgespült wird und auch dort Kalk gelöst
wird.
■ Nach etwa 5 Minuten Behälter entleeren und
mehrmals mit frischem Wasser spülen.
Eine Störung, was tun?
Achtung!
Reparaturen an Elektrogeräten dürfen nur
vom Fachmann durchgeführt werden. Sie
setzen sich großer Gefahr aus, wenn das
Gerät unsachgemäß repariert wurde.
Wenn bei leerem Gerät die Signallampe in Abständen aufleuchtet, schützt der eingebaute SchutzTemperaturregler das Gerät vor Überhitzung.
■ Gerät ausschalten (Temperaturwähler gegen
den Uhrzeigersinn bis zum Anschlag drehen).
Leuchtet die Signallampe bei ausgeschaltetem Gerät
in Abständen auf:
■ Stecker ziehen und Kundendienst verständigen.
de
Kundendienst
Bevor Sie bei Störungen den Kundendienst verständigen, prüfen Sie:
– Ist der Stecker des Gerätes eingesteckt?
– Ist die Sicherung der Hausinstallation defekt?
– Hat sich das Gerät nach einem vorherigen Aufheizvorgang wieder genügend abgekühlt?
Sie vermeiden dadurch die Kosten für einen unnötigen Kundendiensteinsatz.
Wenn Sie den Kundendienst anfordern, geben Sie
bitte die E-Nummer und FD-Nummer Ihres Gerätes
an. Sie finden die Nummern an der Unterseite des
Kochendwassergerätes.
Entsorgung
Dieses Gerät ist entsprechend der europäischen Richtlinie 2012/19/EU über
Elektro- und Elektronikaltgeräte (waste
electrical and electronic equipment –
WEEE) gekennzeichnet.
Die Richtlinie gibt den Rahmen für eine
EU-weit gültige Rücknahme und Verwertung der Altgeräte vor.
Über aktuelle Entsorgungswege bitte
beim Fachhändler informieren.
Änderungen vorbehalten.
9
de
10/15
10
I.
max.
Liter
5
4
3
2
1
min.
100°C.
II.
1.
3.
2.
G 12 A
L
S
4.
7.
6.
180
5.
III.
Ø 6 mm
1.
3.
5.
A
4.
2.
IV.
G
D
V.
2.
1.
L
3.
4.
VI.
A
A
A
b
a
1.
2.
3.
N
en
Safety information
This appliance is intended for
domestic use or for householdbased, non-commercial applications. Household-based applications include, e. g. usage in
employees catering facilities for
shops, offices, agricultural and
other commercial operations, as
well as usage by guests of guest
houses, small hotels and similar
residential establishments.
Risk of electric shock!
Switch off the mains voltage supply immediately if a
fault occurs.
■ We do not accept liability for damage resulting
from failure to heed these
instructions.
■ The water heater may only
be connected and put into
operation by a qualified
professional.
■ Disconnect the power supply
before opening the appliance.
■ The statutory regulations of
the respective country, as well
as those of the local electricity
and water suppliers, must be
adhered to.
■ The water heater may only
be installed in a frost-free
room.
■ The dismounted appliance
must be stored in a frost-free
area (residual water) and may
not be subjected to frost.
■ Disconnect the electrical
connection cable from the
supply and shut off the water supply before connecting
the appliance!
■ Connect the water supply
and then connect the electrical supply.
■ The heater should only be
connected to a properly installed, earthed socket. Do not
use a socket strip.
■ Do not plug the heater into the
electricity supply until it has
been mounted on the wall.
■ Do not use an extension cable.
■ Ensure that the mains cable
does not come into contact
with any of the hot parts of
the appliance. The insulation
could be damaged.
11
en
■ This appliance can be used by
children aged 8 years and older as well as by persons with
diminished bodily, sensory or
mental perception, or those
who lack knowledge or experience, if they are monitored or
have received instruction concerning use and comprehend
the possible dangers that can
result. Children may not play
with the appliance. Cleaning
and maintenance by the user
may not be performed by unsupervised children.
■ Keep children away from the
appliance.
■ Please monitor children to
ensure that they do not play
with the appliance.
■ The mixer and the warm water pipe may be hot. Please
inform and instruct children
appropriately.
12
■ Please switch off all fuses immediately with a malfunction.
Immediately shut off the cold
water supply to the appliance
should it leak. The malfunction
can only be repaired by factory
service or an authorised service agent.
■ Do not use aggressive or abrasive cleaning detergents!
■ Do not use a steam cleaner.
en
Congratulations on purchasing this Siemens appliance. You have acquired a top-quality product,
which will give you a lot of enjoyment.
■ Check the length of the mains connecting cable.
If necessary, fit a longer cable to heater before it
is mounted on the wall (Fig. V).
Please read this installation and operating instruction manual carefully, then act accordingly!
Store for future reference.
Installation instructions
Install the water heater as described in the
illustrated section. Observe the instructions in
the text.
The illustrations can be found in the centre of the
instruction manual.
Installation
I.
Parts supplied
II.
Preparations for installation
■ Leave a gap of at least 30 cm above the top edge
of the appliance housing.
Attention!
Unplug the heater from the electricity
supply before changing the cable!
■ Installation of the mixer tap (Fig. II, 1–3).
■ Detach the mounting plate from the appliance.
■ Break off the template “S” (Fig. II, 4).
■ Hold the template against the mounting plate
and place it over the mixer tap (Fig. II, 5).
■ Mark the position of the holes for mounting the
plate (Fig. II, 6).
Note: Make sure that the mounting plate is
absolutely horizontal!
Any holes in the wall and rawlplugs that remain
from a previous water heater can be used again.
Simply identify the corresponding holes in the
mounting plate.
■ If the previous water heater was a Siemens
BK0562, bend strap “L” outwards and use the
existing holes and rawlplugs (Fig. II, 7).
III.
min. 30 mm
max.
Liter
5
Wall mounting
■ Fixing the mounting plate (Fig. III, 1).
■ Insert mains cable “A” into the recess – towards
right or left – depending on position of socket
(Fig. III, 2).
4
3
2
1
min.
100°C.
■ Hook the heater onto the mounting plate
(Fig. III, 3).
■ Attach and tighten the water intake and outlet
pipes (Fig. III, 4).
■ Insert the overflow pipe (Fig. III, 5).
IV.
Setting the water flow rate
The maximum water flow rate is 10 l/min, i. e. 1 litre
of water takes 6 seconds to flow into the tank.
■ Open tap “G” fully.
■ The water heater must be mounted so that it is
absolutely perpendicular. Use a standard pipe
joining piece to compensate for an uneven wall
surface (Fig. VI, 2).
■ Adjust the flow rate by turning throttle screw
“D” on the underside of the mixer unit (1/2 turn
max.).
■ For an additional water connection, use a standard 50 mm branch adapter (Fig. VI, 3).
13
en
V.
VI.
Electrical connection
Distance from wall
■ The heater should only be connected to a properly installed, earthed socket.
Do not use a socket strip.
If the heater is not going to be mounted flush on
the wall, use a standard pipe connecting piece and
bend stand-off “A” to the appropriate position.
■ Do not plug the heater in to the electricity supply
until it has been mounted on the wall.
1 Mounted flush on the wall
When installation has been completed
■ Explain the heater to the user and hand over the
operating instructions.
2 Wall mounting using commercially available
adapter piece a, 30 mm long
3 Wall mounting using commercially available
adapter piece b, 50 mm long, equipped with an
additional water connection
Technical data
320
154
max.
Liter
5
265
4
3
2
1
min.
110
1
2
125
G
175
250
110
Circuit diagram
H1
E1 Heating element
H1 Pilot light
N1 Temperature selector/limiter
N1

N2 Safety thermostat
X1 Power input terminals
E1
N
X1
L N PE
14
N2

L
1200
195
62
100 °C
en
Operating instructions
Your new appliance
Please read and observe the detailed safety
instructions at the start of these instructions!
This water heater is suitable for heating drinking
water for household use when installed within a
closed, frost-free room.
■ Important: The appliance may never be exposed
to frost!
Risk of electric shock!
Switch off the mains voltage supply
immediately if a fault occurs.
You can use the water heater for warm water, hot
water, boiling, germ-free water.
Cold water is available at any time from the mixer
tap.
■ Immediately shut off the cold water supply to
the appliance should it leak.
General view
1 Descaler drawer
max.
1
Liter
5
2 Water volume indicator (in litres)
3 Pilot light, shines during heating
4
2
3
4 Temperature selector and ON switch
2
5 Mains cable
1
min.
100°C.
3
4
6 Mixer tap
5
8 Overflow pipe
7 Outlet pipe
6
7
8
max.
Liter
1
1
5
min.
4
3
2
min.
3
2
1
100 °C
4
3
100 °C
15
en
How to operate the heater
Switching OFF
■ The water must be able to flow freely out of
the outlet and overflow pipes. Do not attach an
aerator to the outlet pipe.
If a low temperature is selected, the device automatically switches off. If the device is set at higher
temperatures, it must be switched off manually.
■ Do not place any objects on the appliance.
■ Turn temperature selector anti-clockwise as far
as the end stop.
■ Ensure that the mains cable does not come into
contact with any of the hot parts of the appliance.
■ The water heater will become very hot during
use! Keep children away from the heater. The
water tank, mixer tap with outlet pipe and overflow pipe can all reach a temperature of 100 °C.
min.
100 °C
Fill with water
Open the hot-water tap
kalt
cold
Select temperature
min.
100 °C
kalt
cold
Further information
If the appliance does not switch OFF when the water boils, the appliance continues heating until the
water has evaporated.
■ The overheating protection switches the heater
OFF. Rotate the temperature selector as far as
possible in an anti-clockwise direction.
After the heater has cooled down, it is ready for
use again.
Switching ON
■ Press button.
min.
100 °C
16
heiß
hot
The temperature at which the heater switches off
can vary, although the setting remains the same,
due to:
– internal furring,
– different volumes of water in the tank,
– using the heater again before it has cooled
down.
en
Saving energy
■ Only heat the amount of water that you actually
require. Run the water out of the heater as soon
as it has reached the selected temperature.
Cleaning
■ Simply wipe the the housing and the mixer tap
with a damp cloth. Do not use acidic or abrasive
cleaning materials.
Descaling the appliance
The device must be descaled if the following situations apply after selecting the maximum temperature setting:
– the water does not come to the boil,
– heater and pilot lamp switch off and on at intervals without the buzzer sounding,
– the flow of hot water out of the outlet pipe is
significantly slower.
Attention!
Descaling agents can be corrosive! Wash
off any spillage with water immediately!
Observe the instructions for use provided
by the manufacturer.
Descaling procedure
■ Slightly open the tap for filling the tank with cold
water, so that the descaling solution is slowly
flushed out through the overflow where it also
dissolves any scale in the pipe.
■ After about 5 minutes, drain the tank and then
rinse it out several times with fresh water.
A fault, what to do?
Attention!
Repairs to electrical appliances must only
be carried out by an authorised technician.
Improper repairs can lead to risk of serious
injury to the user.
If the pilot light comes on at regular intervals when
the heater is empty, this indicates that the integrated safety thermostat is protecting the appliance
from overheating.
■ Switch the heater off (turn the temperature
selector fully anti-clockwise).
If the pilot light comes on at intervals although the
heater is switched off:
■ Unplug the appliance from the mains and call
Customer Service.
■ Fill the tank with a 1/2 litre of cold water.
■ Pull out the descaler drawer as far as the stop.
■ Pour in approx. 100 ml (small bottle) of commercially available descaling liquid suitable for use on
water boilers, and add a little water.
If the furring is quite severe, increase the amount
of descaling liquid accordingly (max. 150 ml).
■ Push the descaler drawer all the way into the
heater.
■ Adjust the temperature selector to the middle
setting and switch on. Allow the solution to react
for 15 minutes.
■ Next, top up the tank to the 5-litre mark, heat
the water again and wait 30 minutes while
descaling takes place.
17
en
Customer Service
Guarantee
If you encounter a problem, please check the following before calling Customer Service:
The guarantee conditions for this appliance are
as defined by our representative in the country in
which it is sold.
– Is the heater plugged in?
– Is the fuse in the domestic wiring in order?
– Has the heater cooled down sufficiently since
the last time it was used to boil water?
You will save yourself the costs of an unnecessary
visit by customer service personnel.
Details regarding these conditions can be obtained
from the dealer from whom the appliance was purchased. The bill of sale or receipt must be produced
when making any claim under the terms of this
guarantee.
We ask you to always provide the E-No. and the
FD-No. of your appliance when calling in a customer service engineer. You will find these numbers
on the underside of the water heater.
Disposal
This appliance is labelled in accordance
with European Directive 2012/19/EU
concerning used electrical and electronic
appliances (waste electrical and electronic equipment – WEEE).
The guideline determines the framework
for the return and recycling of used appliances as applicable throughout the EU.
Please ask your specialist retailer about
current disposal facilities.
Subject to change without notice.
18
10/15
Hergestellt von BSH Hausgeräte GmbH unter Markenlizenz der Siemens AG
Manufactured by BSH Hausgeräte GmbH under Trademark License of Siemens AG
BSH Hausgeräte GmbH
Carl-Wery-Straße 34
81739 München, GERMANY
www.siemens-homeappliances.com
9001155296
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising