Siemens | DG10502 | Operating/installations instructions | Siemens Below washbasin device, Closed (Pressure-proof) Operating/installations instructions

Siemens Below washbasin device, Closed (Pressure-proof) Operating/installations instructions
Gebrauchs- und Montageanweisung
DG 10502
Operating and Installation Instructions
DE
GB
Bevor Sie das Gerät benutzen, lesen Sie bitte sorgfältig die
Gebrauchsanweisung!
Before you use the appliance, please read these operating
instructions carefully!
Verwendung
Application
Mit diesem Kleinspeicher können Sie bedarfsgerecht Trinkwasser
für den Hausgebrauch bis etwa 75 °C aufheizen und speichern.
Es können eine oder mehrere Zapfstellen (z. B. Waschbecken +
Spüle) mit warmen Wasser versorgt werden.
An den Mischbatterien kann jederzeit Kaltwasser entnommen
werden.
Das Gerät darf nur in einem frostfreien Raum installiert
werden.
Unsere Produkte sind umweltfreundlich, recyclingfähig und
energiesparend.
Entsorgung
Our products are environmentally friendly, recyclable and
energy-saving.
Use
Dieses Gerät ist entsprechend der europäischen Richtlinie
2002/96/EG über Elektro- und Elektronikaltgeräte (waste
electrical and electronic equipment – WEEE) gekennzeichnet.
Die Richtlinie gibt den Rahmen für eine EU-weit gültige
Rücknahme und Verwertung der Altgeräte vor.
Über aktuelle Entsorgungswege bitte beim Fachhändler
informieren.
FCKW
CFC
With this small water heater, you can heat up and store drinking
water for domestic use up to 75 °C to meet your requirements.
One or more tap connections (e. g. washbasins + sinks) can be
supplied with hot-water.
You can also obtain cold water from the mixer tap at any time.
The appliance may only be installed in a frost-free room.
frei
free
none
non
niet
This appliance is labelled in accordance with European
Directive 2002/96/EG concerning used electrical and
electronic appliances (waste electrical and electronic equipment
– WEEE). The guideline determines the framework for the return
and recycling of used appliances as applicable throughout the
EU.
Please ask your dealer for product disposal information.
e
2
5
100
Für den Benutzer
For the user
Zu Ihrer Sicherheit!
For your safety!
■
Installation und Erstinbetriebnahme dürfen nur von einem
Fachmann nach vorliegender Anweisung durchgeführt werden!
■
Aus Sicherheitsgründen ist es unbedingt erforderlich, dass
die Anlage in Abständen von höchstens 2 Jahren gründlich
von einem Fachmann überprüft wird!
For reasons of safety the appliance must be checked
thoroughly by an engineer every 2 years!
Beim Aufheizen tropft Ausdehnungswasser aus dem Sicherheitsventilüberlauf. Die Überlaufleitung darf nicht abgesperrt
werden!
■
■
Auslaufrohr und Mischbatterie können heiß werden.
Halten Sie Kleinkinder fern!
The appliance may only be installed and put into operation
by a specialist in accordance with these instructions!
Water drips out of the safety valve overflow during heating.
The overflow pipe must not be blocked!
■
■
The spout and the mixer tap can become extremely hot.
Keep out of reach of children!
The connecting cable must not be placed on hot
components. The insulation could be damaged.
■
Die Anschlussleitung darf nicht an heißen Teilen anliegen. Die
Isolierung könnte beschädigt werden.
■
Übersicht
Summary
1
2
3
~ 35 ˚C
~ 55 ˚C
~ 75 ˚C
4
5
1
2
3
4
5
2
Warmwasseranschluss (Adapter 1/2")
Kaltwasseranschluss (Adapter 1/2")
Temperaturwähler
Kontrolllampe
Gehäuse
1
2
3
4
5
Hot water connection (1/2" adapter)
Cold water connection (1/2" adapter)
Temperature selector knob
Pilot lamp
Housing
Bedienung
■
Mit dem Temperaturwähler schalten Sie die Heizung ein.
Operation
■
Switch on the heater using the temperature selector knob.
■
Die Warmwasser-Temperatur kann zwischen Stellung „O“ und
Stellung „III“ begrenzt werden. Siehe Seite 13.
■
The hot-water temperature can be limited between position
“O” and position “III”. See page 13.
Stellung:
Settings:
O Aus
O Off
✱ In dieser Stellung schützen Sie das Gerät auch vor
✱ In this position, the device is additionally protected against
Frostschäden
damage due to freezing
I Ideale Einstellung für Handwaschbecken
I Ideal setting for a wash basin
e Energiesparstellung für durchschnittlichen Warmwasserbedarf,
z. B. Geschirrspülen
e Economy setting. Ideal temperature and water quantity for
washing dishes, etc.
III This setting is for very hot water, e. g. for cleaning
III Einstellung für Heißwasser und
großen Warmwasserbedarf, z. B. Putzen
Die angegebenen Temperaturen sind Mittelwerte.
Sie können aufgrund örtlicher Gegebenheiten entsprechend
abweichen.
Soll der Aufheizvorgang unterbrochen werden, Temperaturwähler auf Stellung „O“ drehen.
■
Energiesparen
In der Stellung „e“ (ca. 55 °C) arbeitet der Kleinspeicher am
wirtschaftlichsten. Bei höheren Wassertemperaturen verkalkt
das Gerät stärker und es treten höhere Wärmeverluste auf!
The specified temperatures are average values.
They may vary according to local conditiones.
To stop the heater, turn the temperature selector knob to the
“O” setting.
■
Saving Energy
The small water heater is most economical in the “e” setting
(approx. 55 °C). At higher water temperatures, the appliance
chalks up more quickly and more heat is lost!
3
Pflege
Gerät und Mischbatterie nur feucht abwischen. Keine scharfen
oder scheuernden Reinigungsmittel verwenden.
Wartung
Kontrollieren Sie mindestens einmal im Monat die Funktion des
Sicherheitsventils.
Care
Wipe the appliance and mixer with a damp cloth. Do not use
aggressive or abrasive detergents.
Maintenance
Check the safety valve at least once a month.
1
Dazu Anlüftgriff 1 nach links drehen, bis sich das Ventil öffnet
und ein Wasserstrahl aus dem Auslauf austritt.
Carry out the check by moving handle 1 to the left until the
valve opens and water flows out of the outlet.
Falls das Sicherheitsventil nicht wie in der beschriebenen Weise
funktioniert, Gerät außer Betrieb nehmen und Sicherheitsventil
von einem Fachmann kontrollieren lassen.
If the safety valve does not function as described, switch off the
appliance and have the safety valve checked by an engineer.
Störungsbehebung
Faults
Tritt eine Störung auf, so liegt es oft nur an einer Kleinigkeit.
Bitte prüfen Sie, ob aufgrund der folgenden Hinweise die
Störung selbst behoben werden kann. Sie vermeiden dadurch
die Kosten für einen unnötigen Kundendiensteinsatz.
The cause of faults is often a minor detail. Please check if you
can clear the fault yourself using the instructions below. In this
way, you can avoid the cost of calling out a service technician
unnecessarily.
Es fließt kein Wasser:
■ Wasser-Haupthahn und Eckventil kontrollieren,
ggf. öffnen.
Water is not flowing:
■ Check the main water tap and, if necessary, turn on. Check
the angle valve and, if necessary, open.
■
4
Armatur kontrollieren, ggf. Perlator reinigen.
■
Check the fitting and, if necessary, clean the jet regulator.
Störungsbehebung
Faults
Geringer Wasserfluss
■ Wasserdruck kontrollieren (0,3 bar Fließdruck sind min.
erforderlich).
Low water flow
■ Check water pressure (a flow pressure of 0.3 bar is the
minimum requirement).
■
Strahlregler an der Armatur kontrollieren, ggf. reinigen oder
entkalken.
■
Keine Wassererwärmung:
Sicherung der Hausinstallation prüfen.
■
■
■
Temperatur-Einstellung am Gerät prüfen.
Sicherheitstemperatur-Begrenzer hat möglicherweise
angesprochen, das Gerät durch Kundendienst reparieren lassen.
Check jet regulator on the fitting and, if necessary, clean or
descale.
Water is not heating up:
Check the fuses for the domestic electrical installation.
■
The safety temperature limiter has probably been activated;
have the appliance repaired by customer service.
■
■
■
Warmwassertemperatur zu niedrig:
Temperatur-Einstellung am Temp.-Wählknopf überprüfen.
■
Einstellung der Temp.-Begrenzung kontrollieren (siehe
Seite 13).
■
■
Es wurde in kurzer Zeit zuviel Warmwasser entnommen.
Nachheizen abwarten und dann wieder Warmwasser
entnehmen.
■
Gerät entleeren
Check the temperature setting on the appliance.
Hot-water temperature too low:
Check the temperature setting on the temperature selector
knob.
Check the temperature limitation setting (see page 13).
Too much hot-water was used in a short space of time.
Wait for the water to reheat and then use the hot water again.
■
Emptying the device
■
Netzstecker ziehen.
■
Pull out the mains power connection plug from the socket.
■
Eckventil schließen.
■
Close the angle valve.
■
Mischbatterie öffnen, Gerät wird drucklos.
■
Verschraubungen am Zu- und Auslauf des Speichers
entfernen.
■
■
Gerät durch Zu- und Auslauf entleeren.
Open the water faucet to equalise the internal device
pressure.
Disconnect the threaded connections at the inlet and outlet
of the heater.
■
■
Gerät entkalken
Empty the device via the inlet and outlet.
Descaling
Bei kalkhaltigem Leitungswasser ist es erforderlich, das Gerät
von Zeit zu Zeit zu entkalken.
If the supply water contains lime, the appliance must be
descaled periodically.
Dabei wird auch die Korrosionsschutz-Anode überprüft und
gegebenenfalls erneuert.
The corrosion protection anode is inspected at the same time
and replaced if necessary.
Entkalkung, Innenreinigung und Reparaturen am Gerät
dürfen nur von einem von uns konzessionierten Kundendienst durchgeführt werden.
Descaling, internal cleaning and repairs to the
appliance may only be performed by one of our authorized
customer service representatives.
5
Kundendienst
Customer Service
SERVICE
Siemens-Electrogeräte GmbH
Kann eine Störung mit den Hinweisen auf Seite 5 nicht beseitigt
werden, verständigen Sie den Kundendienst.
If you cannot eliminate a fault using the instructions on page 5,
contact your Customer Service.
Wenn Sie den Kundendienst anfordern, geben Sie bitte die E-Nr.
und FD-Nr. Ihres Gerätes an.
When you contact customer service, please quote the
E and FD numbers on your appliance.
6
NORM
STANDARD
NORME
REGLE
NORM
No.
220-230 V ~
Für den Fachmann
Normen – Vorschriften – Richtlinien
Neben den gesetzlich anerkannten nationalen Vorschriften
(z. B. VDE 0100-7-701, DIN 1988) sind die Anschlussbedingungen der örtlichen Elektrizitäts- und Wasserwerke einzuhalten.
For the engineer
Standards – Regulations – Guidelines
In addition to valid national regulations
(e. g. IEC 60 364-7-701, DIN 1988), the electrical operating
conditions of the local electricity and water supply services
must be complied with.
■
■
Dieses Gerät ist ein geschlossener Warmwasserspeicher
(Druckspeicher).
■
■
Installation nur mit für Druckspeicher zugelassenen Armaturen und Mischbatterien.
Es können eine oder mehrere Zapfstellen (z. B. 2 Waschbecken +
Spüle) mit warmem Wasser versorgt werden.
This appliance is a sealed water heater (pressurized water
heater).
Only use fittings and mixers permitted for pressurized water
heaters.
One or more tap connections (e. g. 2 washbasins + sinks) can be
supplied with hot-water.
Das Gerät darf nur in einem frostfreien Raum installiert
werden.
■
Wasseranschluss unbedingt vor dem elektrischen Anschluss
vornehmen.
■
■
■
Bei druckfester Installation muss ein baumustergeprüftes
Sicherheitsventil nach DIN 1988 in den Wasserzulauf eingebaut
werden.
■
The appliance may only be installed in a room above
freezing point.
Always connect the water before carrying out electrical
connections.
If the installation is pressure-resistant, a design-tested safety
valve must be fitted in the water inlet nozzle.
■
■
Zwischen geschlossenem (druckfesten) Speicher und
Membran-Sicherheitsventil darf kein Rückflussverhinderer und
keine Absperrvorrichtung installiert werden.
■
■
Wird am Überlauf des Sicherheitsventils eine Leitung angeschlossen, muss diese mit Gefälle und in frostfreier Umgebung
verlegt werden.
■
■
Wasserdruck am Kaltwasseranschluss max. 5 bar,
anderenfalls Druckreduzierventil vorsehen.
■
■
Nach der Montage füllen Sie den Speicher vollständig mit
Wasser und überprüfen die Funktion.
■
Erklären Sie dem Benutzer das Gerät und die Sicherheitsventilgruppe.
Übergeben Sie dem Benutzer die Gebrauchsanweisung.
■
■
76-889-EEC
A non-return valve or shut-off device must not be installed
between the sealed (pressure-resistant) water heater and the
diaphragm safety valve.
If piping is connected to the overflow outlet of the safety
valve, this piping must be installed in a frost-free area and with
the correct downward inclination.
Water pressure at the cold-water connection is a max. 5 bar,
otherwise fit a pressure-reducing valve.
After installation, completely fill the water heater with water
and check that it functions properly.
Explain to the user how the appliance and the safety valve
arrangement operate.
Hand over the operating instructions to the user.
7
Technische Daten
Technical data
Typ:
DG 10
Model:
DG 10
Nennleistung:
Nennspannung:
Nenninhalt:
Nennüberdruck:
Gewicht:
gefüllt
2 kW
230 V
10 l
9 bar
Rated output:
Rated voltage:
Rated capacity:
Rated pressure:
Weight:
full
2 kW
230 V
10 l
9 bar
18 kg
Aufheizzeit:
von 12 °C auf 60 °C
von 12 °C auf 75 °C
18 kg
Heat up time:
from 12 °C to 60 °C
from 12 °C to 75 °C
17 min
22 min
Lieferumfang
17 min
22 min
Scope of supply
DG 10502
100
3)
Dimensions
70
1)
515 mm mit Adapter
with adapter
2)
137 mm mit Adapter
with adapter
mm
3)
480
500
140
1)
122
2)
2
/8
20
Abmessungen
350
Wasseranschluss
35 mm mit Adapter
with adapter
265
Supply of Water
1
■
Mischbatterie in Waschbecken einbauen.
Siemens-Sicherheitsarmatur anstelle des Kaltwasser-Eckregulierventils druckdicht einschrauben.
Anlüftgriff 1 muss nach der Montage waagrecht stehen.
■
8
■
Install mixing battery on washbasin.
Instead of the cold-water angle-type regulating valve, screw
in pressure-tight the Siemens safety fitting.
Handle 1 must be in a horizontal position after installation.
■
Wandmontage
Wall mounting
Hinweis:
Vor dem Einbau Länge der elektrischen Anschlussleitung überprüfen. Gegebenenfalls Gerät vor der Montage mit längerer
Leitung ausrüsten. Siehe Seite 11.
Note:
Befor mounting, check length of connecting pipe.
If necessary, fit longer pipes before mounting the appliance.
See page 11.
380
30)
(min. 2
140
00
2 0)
4
(min. 1
Ø6
■
Speicher an den Schrauben einhängen.
■
Suspend the heater from the screws.
■
Anschlussrohre anpassen.
■
Adjust the connecting pipes.
■
Wasseranschlüsse herstellen.
■
Connect the water.
9
Installationsbeispiel für
2 Zapfstellen
Installation example of
2 tap connections
Mit dem Druckspeicher können 2 Spül- oder Waschbecken mit
warmem Wasser versorgt werden.
The pressurized water heater can supply 2 sinks or washbasins
with hot-water.
In diesem Fall muss ein T-Stück (handelsüblich) in den Warmwasser-Auslauf des Speichers eingebaut werden.
In this case a T-piece (commercially available) must be fitted
into the hot-water outlet nozzle of the water heater.
6
a
d
5
a
b
4
1
3
2
c
1
Sicherheitsventilgruppe BV 700000
(nicht im Lieferumfang)
1
ohne Abbildung:
Sicherheitsventilgruppe BZ 30020,
mit flexiblen Schläuchen (nicht im Lieferumfang)
no diagramm:
Savety valve arrangement BZ 30020 with flexible hose
(not included in standard delivery)
2
3
4
5
6
Ablaufwinkel mit Rückstauverhinderer
2
3
4
5
6
Drainage angle with non-return valve
a
b
c
d
Kaltwasser zur Mischbatterie
a
b
c
d
Cold-water to the mixer
10
Geschlossener (druckfester) Speicher
T-Stück (handelsüblich)
Weichkupfer-Verbindungsrohr, 10 mm
Einloch-Druckbatterie (handelsüblich)
Überlaufwasser mit freiem Auslauf zum Siphon
Kaltwasser zum Speicher
Warmwasser vom Speicher
Safety valve arrangement BV 700000 (not included in
standard delivery)
Sealed (pressure-resistant) water heater
T-piece (commercially available)
Soft copper connecting pipe, diam. 10 mm
Single-hole pressure mixer (standard)
Overflow water with unrestricted outlet to the syphon
Cold-water to the water heater
Hot-water from the water heater
Elektroanschluss
■
Anschluss nur 230 V~
Electrical
connection
■
■
Das Gerät darf nur an eine vorschriftsmäßig installierte
Schutzkontaktsteckdose angeschlossen werden. Mehrfachstecker/Steckerleisten dürfen nicht verwendet werden.
Wenn erforderlich, Gerät mit längerer Leitung ausrüsten.
■
Der Anschluss an die Schutzkontaktsteckdose darf erst
vorgenommen werden, nachdem das Gerät an der Wand
montiert und mit Wasser gefüllt ist.
■
■
Dieses Gerät entspricht der EG- Richtlinie Nr. 76-889-EEC für
Funkentstörung mit Ergänzungs-Richtlinie Nr. 82/499.
■
Wechseln der
Anschlussleitung
Connect to a 230 V AC power supply only.
Only connect the appliance to a socket with earthing contact
installed according to regulations. Do not use multiway adaptors
or push-on terminal strips. If necessary, fit the appliance with a
longer cable.
Do not connect the appliance to the earthed socket until it is
mounted on the wall and filled with water.
This appliance complies with EC directive No. 76 889-EEC
for interference suppression and supplementary directive
No. 82/499.
■
Exchanging the
connecting cable
Die Anschlussleitung darf nur von einem von uns
konzessionierten Kundendienst ausgewechselt werden,
um Gefährdungen zu vermeiden.
The connection cable may only be replaced by one of
our authorized customer service representatives in order
to avoid potential sources of danger.
Der Netzstecker muss vor dem Wechsel gezogen sein.
The plug must be removed from the mains before
replacement.
11
Inbetriebnahme
Initiation
Warning!
Achtung!
Gerät erst vollständig mit Wasser füllen.
Fill the appliance with water first.
Vor der Inbetriebnahme Sicherheitsventil anlüften
(siehe Wartung Seite 4).
Raise the safety valve before start up
(see maintenance page 4).
1
heiß
hot
2
3
4
1
Netzstecker ziehen oder Sicherung ausschalten.
Gerät füllen, dazu Warmwasserhahn ganz öffnen, bis Wasser
blasenfrei austritt.
Erstes Aufheizen
2
Temperaturwähler in Stellung „O“ drehen
1
Pull out the power plug or disconnect the fuse.
Fill the appliance, with the hot-water tap fully open, until the
water comes out bubble-free.
First heat-up
2
Turn the temperature selector knob to position “O”
Netzstecker einstecken
Insert the power plug
3
3
Temperaturwähler in Stellung „III“ drehen
Turn the temperature selector knob to position “III”
Aufheizen überwachen
Monitor the heating-up process
Temperatur prüfen (ca. 75 °C)
Check the temperature (approx. 75 °C)
4
4
Temperaturwähler in Stellung „e“ drehen
(Energiesparbetrieb)
12
Turn the temperature selector knob to position “e”
(Energy-saving operation)
Temperatur-Begrenzung
Temperature limitation
≈ 75 °C
1 Schraubendreher im Spalt a ansetzen und den Deckel b
entfernen.
2
Den Temperaturwählstift c herausziehen und beliebig auf
eine gewünschte Temperatur einstellen:
C ≈ 35 °C
B ≈ 45 °C
A ≈ 55 °C
O ≈ 75 °C
1
2
≈ 55 °C
Insert the screwdriver into gap a and remove cover b.
Remove temperature selector pin c and set to the required
temperature:
C ≈ 35 °C
B ≈ 45 °C
A ≈ 55 °C
O ≈ 75 °C
Replace cover b.
Den Deckel b wieder aufsetzen.
13
Wartung
Tropft ständig Wasser aus dem Sicherheitsventil, so ist es
wahrscheinlich verschmutzt. Zur Wartung des Sicherheitsventils
muss der Zulauf zum Warmwasserspeicher abgesperrt werden:
Maintenance
If water is constantly dripping out of the safety valve, it probably
requires cleaning. Before servicing the safety valve, the inlet to
the water heater must be blocked:
3
2
6
4
5
Absperrhahn 2 schließen.
■
■
Warmwasserhahn öffnen
(Speicher drucklos machen).
■
Säubern des Überdruckventils:
Austauschpatrone 3 herausschrauben.
■
■
■
Shut off the safety valve 2.
Open the warm water faucet (to eliminate water pressure in
the heater).
To clean the pressure control valve:
Unscrew the exchangeable cartridge 3.
■
Sitz und Dichtung mit kaltem, klaren Wasser spülen.
■
Rinse the valve seat and gaskets with cold, clean water.
■
Austauschpatrone 3 wieder fest einschrauben.
■
Screw the exchangeable cartridge 3 firmly back in.
■
Absperrhahn 2 öffnen.
■
Open the safety valve 2.
■
Dichtheit prüfen.
■
Check for leakage.
Säubern des Druckminderers:
Position der Einstellschraube 4 markieren.
To clean the pressure reducing valve:
Mark the position of the adjusting screw 4.
■
■
Einstellschraube 4 bis zum Anschlag nach links drehen
(Entspannen der Feder).
■
■
■
Schraubkappe 5 herausdrehen.
Druckminderer-Kartusche 6 mit Zange herausnehmen und
mit kaltem, klaren Wasser reinigen.
■
Turn the adjusting screw 4 counter-clockwise until the turnstop is reached (to decompress the spring).
■
Unscrew the screw cap 5.
Use pliers to remove the cartridge 6 of the pressure reducing
valve and rinse with cold, clean water.
■
■
Kartusche 6 wieder einsetzen.
■
Screw the cartridge 6 back on.
■
Schraubkappe 5 eindrehen.
■
Screw on the screw cap 5.
■
Einstellschraube 4 durch Rechtsdrehen auf markierte Position
zurückdrehen.
■
Tropft weiterhin Wasser aus dem Sicherheitsventil, Kartusche
ersetzen.
If water still drips from the safety valve, replace the cartridge.
14
Turn the adjusting screw 4 clockwise until the original,
marked position is reached.
Garantie
Garantiebedingungen
Gültig in der Bundesrepublik Deutschland
Die nachstehenden Bedingungen, die Voraussetzungen und Umfang unserer
Garantieleistung umschreiben, lassen die Gewährleistungsverpflichtungen des
Verkäufers aus dem Kaufvertrag mit dem Endabnehmer unberührt.
Family Line
01805-2223
Siemens-Hausgeräte
Besuchen Sie uns im Internet:
http://www.siemens.de/hausgeraete
Für dieses Gerät leisten wir Garantie gemäß nachstehenden Bedingungen:
1. Wir beheben unentgeltlich nach Maßgabe der folgenden Bedingungen (Nr. 2 – 6) Mängel am Gerät, die nachweislich auf einem Material- und/oder
Herstellungsfehler beruhen, wenn sie uns unverzüglich nach Feststellung und innerhalb von 24 Monaten – bei gewerblichem Gebrauch oder
gleichzusetzender Beanspruchung innerhalb von 12 Monaten – nach Lieferung an den Erstendabnehmer gemeldet werden.
Zeigt sich der Mangel innerhalb von 6 Monaten ab Lieferung, wird vermutet, dass es sich um einen Material- oder Herstellungsfehler handelt.
2. Die Garantie erstreckt sich nicht auf leicht zerbrechliche Teile wie z. B. Glas oder Kunststoff bzw. Glühlampen.
Eine Garantiepflicht wird nicht ausgelöst durch geringfügige Abweichungen von der Soll-Beschaffenheit, die für Wert und Gebrauchstauglichkeit des
Gerätes unerheblich sind, oder durch Schäden aus chemischen und elektrochemischen Einwirkungen von Wasser, sowie allgemein aus anomalen
Umweltbedingungen oder sachfremden Betriebsbedingungen oder das Gerät sonst mit ungeeigneten Stoffen in Berührung gekommen ist. Ebenso kann
keine Garantie übernommen werden, wenn die Mängel am Gerät auf Transportschäden, die nicht von uns zu vertreten sind, nicht fachgerechte
Installation und Montage, Fehlgebrauch, mangelnde Pflege oder Nichtbeachtung von Bedienungs-oder Montagehinweisen zurückzuführen sind.
Der Garantieanspruch erlischt, wenn Reparaturen oder Eingriffe von Personen vorgenommen werden, die hierzu von uns nicht ermächtigt sind, oder
wenn unsere Geräte mit Ersatzteilen, Ergänzungs-oder Zubehörteilen versehen werden, die keine Originalteile sind und dadurch ein Defekt verursacht
wurde.
3. Die Garantieleistung erfolgt in der Weise, dass mangelhafte Teile nach unserer Wahl unentgeltlich instandgesetzt oder durch einwandfreie Teile
ersetzt werden.
Geräte, die zumutbar (z. B. im PKW) transportiert werden können und für die unter Bezugnahme auf diese Garantie eine Garantieleistung beansprucht
wird, sind unserer nächstgelegenen Kundendienststelle oder unserem Vertragskundendienst zu übergeben oder einzusenden.
Instandsetzungen am Aufstellungsort können nur für stationär betriebene (feststehende) Geräte verlangt werden.
Es ist jeweils der Kaufbeleg mit Kauf-und/oder Lieferdatum vorzulegen. Ersetzte Teile gehen in unser Eigentum über.
4. Sofern die Nachbesserung von uns abgelehnt wird oder fehlschlägt, wird innerhalb der oben genannten Garantiezeit auf Wunsch des Endabnehmers
kostenfrei gleichwertiger Ersatz geliefert.
Im Falle einer Ersatzlieferung behalten wir uns die Geltendmachung einer angemessenen Nutzungsanrechnung für die bisherige Nutzungszeit vor.
5. Garantieleistungen bewirken weder eine Verlängerung der Garantiefrist, noch setzen sie eine neue Garantiefrist in Lauf. Die Garantiefrist für
eingebaute Ersatzteile endet mit der Garantiefrist für das ganze Gerät.
6. Weitergehende oder andere Ansprüche, insbesondere solche auf Ersatz außerhalb des Gerätes entstandener Schäden sind – soweit eine Haftung nicht
zwingend gesetzlich angeordnet ist – ausgeschlossen.
Diese Garantiebedingungen gelten für in Deutschland gekaufte Geräte. Werden Geräte ins Ausland verbracht, die die technischen Voraussetzungen
(z. B. Spannung, Frequenz, Gasarten etc.) für das entsprechende Land aufweisen und die für die jeweiligen Klima- und Umweltbedingungen geeignet sind,
gelten diese Garantiebedingungen auch, soweit wir in dem entsprechenden Land ein Kundendienstnetz haben. Für im Ausland gekaufte Geräte gelten die
von unserer jeweils zuständigen Landesvertretung herausgegebenen Garantiebedingungen. Diese können Sie über Ihren Fachhändler, bei dem Sie das
Gerät gekauft haben, oder direkt bei unserer Landesvertretung anfordern.
Beachten Sie unser weiteres Kundendienst-Angebot:
Auch nach Ablauf der Garantie stehen Ihnen unser Werkskundendienst und unsere Servicepartner zur Verfügung.
Siemens-Electrogeräte GmbH
Carl Wery Str. 34 /81739 München // Germany
EN Guarantee
The guarantee conditions for this appliance are as defined by our
representative in the country in which it is sold.
Details regarding these conditions can be obtained from the dealer from
whom the appliance was purchased. The bill of sale or receipt must be
produced when making any claim under the terms of this guarantee.
Subject to change without notice.
15
Siemens-Electrogeräte GmbH
Carl-Wery-Str. 34/81739 München//Germany
9000058537
Printed in Germany 02/2005 DE, GB
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising