Whirlpool | W7 OM3 4S1 H | Setup and user guide | Whirlpool W7 OM3 4S1 H Benutzerhandbuch

Whirlpool W7 OM3 4S1 H Benutzerhandbuch
DE
Kurzanleitung
DANKE, DASS SIE SICH FÜR EIN WHIRLPOOL
PRODUKT ENTSCHIEDEN HABEN
Für eine umfassendere Unterstützung melden Sie Ihr
Produkt bitte unter www.whirlpool.eu/register an
Lesen Sie vor Gebrauch des Geräts die Sicherheitshinweise
aufmerksam durch.
PRODUKTBESCHREIBUNG
1. Bedienfeld
2. Gebläse
3. Rundes Heizelement
(nicht sichtbar)
4. Seitengitter
(die Einschubebene wird auf der
Vorderseite des Ofens angezeigt)
5. Tür
6. Oberes Heizelement/Grill
7. Lampe
8. Typenschild
(nicht entfernen)
9. Unteres Heizelement
(nicht sichtbar)
1
6
2
3
4
5
5
4
4
3
3
2
2
1
1
7
8
9
5
BESCHREIBUNG DES BEDIENFELDES
1
2
3
4
1. ON / OFF
Zum Ein- und Ausschalten des Ofens
und zum Stoppen einer aktiven
Funktion.
2. DIREKTZUGRIFF AUF
FUNKTIONEN
Für den Schnellzugriff auf die
Funktionen und das Menü.
3. NAVIGATIONSTASTE MINUS
Zum Durchlaufen eines Menüs und
zum Verringern der Einstellungen
oder Werte einer Funktion.
5
6
4. ZURÜCK
Für die Rückkehr zur vorherigen
Ansicht.
Während des Garvorgangs
erlaubt dies die Änderung der
Einstellungen.
5. DISPLAY
Für den unmittelbaren Start einer
Funktion.
6. BESTÄTIGEN
Zum Bestätigen einer ausgewählten
Funktion oder der Einstellung eines
Wertes.
7
8
9
7. NAVIGATIONSTASTE PLUS
Zum Durchlaufen eines Menüs und
zum Erhöhen der Einstellungen oder
Werte einer Funktion.
8. OPTIONEN/DIREKTZUGRIFF AUF
FUNKTIONEN
Für den Schnellzugriff auf die
Funktionen, Dauer, Einstellungen
und Favoriten.
9. START
Die angegebenen Einstellungen
oder die Grundeinstellungen zum
Starten einer Funktion verwenden.
1
ZUBEHÖRTEILE
ROST
FETTPFANNE
BACKBLECH
BACKAUSZÜGE *
Zum Garen von Speisen oder
zum Abstellen von Töpfen,
Kuchenformen und anderem
ofenfesten Kochgeschirr
Für die Verwendung als Bräter
zum Garen von Fleisch, Fisch,
Gemüse, Fladenbrot oder zum
Aufsammeln von
Garflüssigkeiten bei
Positionierung unter dem
Rost.
Zum Backen von BäckereiUm das Einsetzen und
und Konditoreierzeugnissen, Entfernen von Zubehörteilen
aber auch für die Zubereitung zu erleichtern.
von Braten, Fisch in der Folie
usw.
*nur für bestimmte Modelle erhältlich
Die Anzahl und Art der Zubehörteile kann je nach gekauftem Modell variieren.
Weitere Zubehörteile sind separat über den Kundenservice erhältlich.
DEN ROST UND ANDERE ZUBEHÖRTEILE
EINSETZEN
ANBRINGEN DER BACKAUSZÜGE
(FALLS VORHANDEN)
Den Rost horizontal einsetzen, indem dieser durch die
Seitengitter geschoben wird; sicherstellen, dass die
Seite mit dem erhöhten Rand nach oben zeigt.
Andere Zubehörteile, wie Fettpfanne oder Backblech,
werden auf die gleiche Weise horizontal eingesetzt wie
der Rost.
Die Seitengitter aus dem Ofen nehmen und den
Kunststoffschutz von den Backauszügen entfernen.
Den oberen Clip des Backauszugs am Seitengitter
befestigen und ihn so weit wie möglich entlang gleiten
lassen. Den anderen Clip in seine Position absenken.
Um die Führungen zu sichern, den unteren Teil des
Clips fest gegen das Seitengitter drücken. Sicherstellen,
dass sich die Backauszüge frei bewegen können. Diese
Schritte am anderen Seitengitter auf der gleichen
Einschubebene wiederholen.
ENTFERNEN UND ERNEUTES ANBRINGEN DER
SEITENGITTER
•
•
2
Zur Entfernung der Seitengitter, diese anheben und
den unteren Teil vorsichtig aus seinem Sitz ziehen:
Jetzt können die Seitengitter entfernt werden.
Zum erneuten Anbringen der Seitengitter, diese
wieder in ihrem oberen Sitz anbringen. Die
Seitengitter halten, in den Garraum schieben
und anschließend in die Position im unteren Sitz
herablassen.
Bitte beachten: Die Backauszüge können auf einer beliebigen
Einschubebene angebracht werden.
DE
Kurzanleitung
FUNKTIONEN
6th SENSE
Diese ermöglichen ein vollautomatisches Kochen
aller Arten von Lebensmitteln (Lasagne, Fleisch, Fisch,
Gemüse, Kuchen und Gebäck, salzige Kuchen, Brot, Pizza).
Folgen Sie den Anweisungen auf der jeweiligen Gartabelle,
um die besten Ergebnisse zu erzielen.
COOK 4 FUNKTIONEN
Zum Garen verschiedener Speisen, welche die
gleiche Gartemperatur auf vier Ebenen zur gleichen Zeit
benötigen. Mit dieser Funktion können Plätzchen, Kuchen,
runde Pizzen (auch tiefgefroren) und eine komplette
Mahlzeit zubereitet werden. Um die besten Ergebnisse zu
erzielen, die Gartabelle beachten.
HEISSLUFT
Für gleichzeitiges Garen verschiedener Speisen
auf mehreren Ebenen (maximal 3) mit gleicher
Gartemperatur. Die Funktion erlaubt das Garen ohne
Geschmacksübertragung von einer Speise auf die
anderen.
NORMALE GARFUNKTIONEN
•
•
•
•
UMLUFT
Zum Kochen von Fleisch Backen von Kuchen mit
Füllungen auf nur einer Einschubebene.
TURBO GRILL
Zum Garen großer Fleischstücke (Keulen, Roastbeef,
Hähnchen). Es wird die Verwendung einer Fettpfanne
zum Aufsammeln der Garflüssigkeiten empfohlen: Das
Backblech unter eine beliebige Einschubebene unter
den Rost stellen und 500 ml Trinkwasser zufügen.
TIEFKÜHLWARE
Die Funktion wählt automatisch die ideale
Gartemperatur sowie den Modus für 5 verschiedene
tiefgekühlte Fertiggerichte aus. Ein Vorheizen des
Backofens ist nicht notwendig.
SPEZIALFUNKTIONEN
»» MAXI COOKING
Die Funktion wählt automatisch die beste
Zubereitungsart und Temperatur für das Garen von
großen Fleischstücken aus (über 2,5 kg). Es wird
empfohlen, das Fleisch während des Garvorgangs
zu wenden, um eine gleichmäßigere Bräunung auf
beiden Seiten zu erreichen. Es wird empfohlen,
das Fleisch ab und an zu begießen, damit es nicht
austrocknet.
»» AUFGEHEN
Für optimales Gehen lassen von süßen oder
herzhaften Hefeteigen. Damit die Qualität beim
Gehen lassen gesichert ist, die Funktion keinesfalls
aktivieren, wenn der Backofen nach einem
Garzyklus noch heiß ist.
»» AUFTAUEN
Zur Beschleunigung des Auftauens von Speisen.
Es wird empfohlen, das Gargut auf die mittlere
Einschubebene zu geben. Es wird empfohlen, die
Lebensmittel in ihrer Verpackung aufzutauen, um
dem Austrocknen der Oberfläche vorzubeugen.
»» WARMHALTEN
Damit frisch gegarte Speisen heiß und knusprig
bleiben.
»» ECO HEISSLUFT
Zum Garen von gefüllten Bratenstücken und
Fleischfilets auf einer Einschubebene. Durch
eine sanfte, zeitweilige Luftzirkulation wird ein
übermäßiges Austrocknen der Speise vermieden.
Bei der Verwendung dieser ÖKO-Funktion bleibt
das Licht während des Garvorgangs ausgeschaltet.
Zur Verwendung des ÖKO-Zyklus und somit zur
Optimierung des Energieverbrauchs, sollte die
Ofentür nicht geöffnet werden, bis die Speise
vollständig gegart ist.
O/UNTERHITZE
Zum Garen aller Arten von Gerichten auf nur einer
Einschubebene.
GRILL
Zum Grillen von Steaks, Grillspießen und
Bratwürsten, zum Überbacken von Gemüse oder Rösten
von Brot. Beim Grillen von Fleisch wird die Verwendung
einer Fettpfanne zum Aufsammeln der Garflüssigkeiten
empfohlen: Die Fettpfanne unter eine beliebige
Einschubebene unter den Rost stellen und 500 ml
Trinkwasser zufügen.
SCHNELLAUFHEIZEN
Zum schnellen Vorheizen des Ofens.
TIMER
Zum Bearbeiten der Zeitwerte der Funktionen.
Zum Anzeigen der Zeit ohne Aktivierung einer Funktion.
SMART CLEAN
Die Wirkung von Wasserdampf, der während diesem
speziellen Reinigungszyklus mittels einer niedrigen
Temperatur freigegeben wird, erleichtert die Entfernung
von Schmutz. Geben Sie 200 ml Trinkwasser auf den
Boden des Innenraums und aktivieren Sie die Funktion,
wenn der Backofen kalt ist.
FAVORIT
Zum Abrufen der Liste der 10 Favoriten-Funktionen.
EINSTELLUNGEN
Zum Anpassen der Ofeneinstellungen.
Wenn der ÖKO-Modus aktiviert ist, wird die Helligkeit des
Displays vermindert, um Energie zu sparen und die Beleuchtung
schaltet sich nach 1 Minute aus. Das Display wird automatisch
erneut aktiviert, wenn eine beliebige Taste gedrückt wird.
Wenn „DEMO“ „Ein“ ist, sind alle Steuerungen aktiv und alle
Menüs verfügbar, der Ofen heizt sich jedoch nicht auf. Zum
Ausschalten dieses Modus über das Menü „EINSTELLUNGEN“ auf
„DEMO“ zugreifen und „Aus“ auswählen.
Durch Auswahl von „WERKSEINSTELLUNG“ schaltet sich das Gerät
aus und kehrt dann zum ersten Einschalten zurück. Alle
Einstellungen werden gelöscht.
3
ERSTER GEBRAUCH
1. SPRACHE AUSWÄHLEN
Wenn das Gerät zum ersten Mal eingeschaltet wird, muss die
Sprache und die Zeit eingestellt werden: Auf dem Display
erscheint “English”.
English
oder drücken, um die Liste der verfügbaren Sprachen
durchzublättern und die gewünschte Sprache auszuwählen.
Drücken Sie zur Bestätigung der Auswahl.
Bitte beachten: Die Sprache kann später durch Auswahl von
„SPRACHE“ im Menü „EINSTELLUNGEN“geändert werden, das durch
Drücken auf
verfügbar ist.
2. EINSTELLEN DES STROMVERBRAUCHS
Der Ofen ist auf den Verbrauch einer elektrischen Leistung
programmiert, die mit einem Haushaltsnetzwerk mit einer
Leistung von mehr als 3 kW (16) kompatibel ist: Wird in Ihrem
Haushalt eine geringere Leistung verwendet, muss dieser Wert
vermindert werden (13).
LEISTUNGSSTUFE
Drücken Sie
oder , um 16 “Hoch” oder 13 “Niedrig”
auszuwählen und zur Bestätigung
drücken.
3. ZEIT EINSTELLEN
Nach der Auswahl der Leistung muss die aktuelle Zeit eingestellt
werden: Auf dem Display blinken die beiden Stundenziffern.
TÄGLICHER GEBRAUCH
1. AUSWÄHLEN EINER FUNKTION
Drücken Sie
zum Einschalten des Ofens: Auf dem Display
erscheint die zuletzt verwendete Hauptfunktion oder das
Hauptmenü.
Die Funktionen können durch Drücken des Symbols einer
der Hauptfunktionen oder durch Durchlaufen eines Menüs
ausgewählt werden: Um ein Element aus einem Menü
auszuwählen (auf dem Display wird das erste verfügbare Element
angezeigt), oder drücken, um das gewünschte Element
auszuwählen, dann zur Bestätigung
drücken.
6. Keep Warm
2. DIE FUNKTION EINSTELLEN
Nach Auswahl der gewünschten Funktion, können Sie die
Einstellungen ändern. Das Display zeigt die Einstellungen an, die
nacheinander geändert werden können. Durch Drücken von
können Sie die vorige Einstellung erneut ändern.
4
UHR
oder
drücken, um die aktuelle Uhrzeit einzustellen und
drücken: Auf dem Display blinken die beiden Minutenziffern.
oder
drücken, um die Minuten einzustellen. Drücken Sie
zum Bestätigen.
Bitte beachten: Nach einem längeren Stromausfall muss die Zeit unter
Umständen erneut eingestellt werden. Wählen Sie „UHR” im Menü
„EINSTELLUNGEN“ durch Drücken von .
3.1 EINSTELLEN DER ZEIT BEI EINEM VERBUNDENEN GERÄT
Bei einem verbundenen Gerät könnte die Uhrzeit automatisch
über die Cloud aktualisiert werden.
Falls der Nutzer die von der Cloud empfangene Uhrzeit ändern
möchten, kann im Menü Einstellungen
durch Aufrufen von “UHR”
die Zeit manuell eingestellt werden; in diesem Fall wird jede weitere
automatische Uhrzeitaktualisierung ignoriert, die von der Cloud
gesendet wird.
4. AUFHEIZEN DES OFENS
Ein neuer Ofen kann Gerüche freisetzen, die bei der Herstellung
zurückgeblieben sind: Das ist ganz normal.
Vor dem Garen von Speisen wird daher empfohlen, den Ofen in
leerem Zustand aufzuheizen, um mögliche Gerüche zu entfernen.
Schutzkarton und Klarsichtfolie aus dem Ofen entfernen und die
Zubehörteile entnehmen. Den Ofen für ungefähr eine Stunde
auf 200 °C aufheizen, ideal ist die Verwendung einer Funktion mit
Luftzirkulation (z.B. „Heißluft“ oder „Umluft“).
Bitte beachten: Es wird empfohlen, den Raum nach dem ersten
Gebrauch des Geräts zu lüften.
TEMPERATUR / LEISTUNG GRILL
TEMPERATUR
Wenn der Wert auf dem Display blinkt, drücken Sie oder
, um diesen zu ändern. Bestätigen Sie dann mit und fahren Sie
mit den folgenden Einstellungen fort (wenn möglich).
Die Grillstufe kann auf gleiche Art eingestellt werden: Es gibt
drei feste Temperaturstufen für das Grillen: 3 (hoch), 2 (mittel), 1
(niedrig).
Bitte beachten: Sobald die Funktion aktiviert wurde, kann die
Temperatur/die Grillleistung mit oder
geändert werden.
DAUER
DAUER
Wenn das Symbol
auf dem Display blinkt, drücken Sie
oder zum Einstellen der gewünschten Garzeit, und drücken
Sie anschließend zur Bestätigung. Die Garzeit muss nicht
eingestellt werden, wenn der Garvorgang manuell gehandhabt
wird (ohne Timer): Drücken Sie
oder
zur Bestätigung und
zum Starten der Funktion. Durch Auswahl dieses Modus können
DE
Kurzanleitung
Sie keinen verzögerten Start programmieren.
Bitte beachten: Die während des Garvorgangs eingestellte Garzeit
kann durch Drücken von
angepasst werden: Drücken Sie oder
zum Anpassen und drücken Sie dann zur Bestätigung.
ABSCHALTZEIT (STARTZEITVORWAHL)
Bei vielen Funktionen kann der Start der Funktion nach
Einstellung der Garzeit verzögert werden, indem ihr Garzeitende
programmiert wird. Das Display zeigt die Endzeit, während das
Symbol
blinkt.
Drücken Sie
während der Verzögerungsphase, wird Sie der
Ofen fragen, ob Sie diese Phase überspringen und die Funktion
sofort starten möchten.
Bitte beachten: Nachdem eine Funktion ausgewählt wurde, empfiehlt
das Display die am besten geeignete Ebene für jede Funktion.
Sie können die aktivierte Funktion jederzeit durch Drücken von
stoppen.
Wenn der Ofen heiß ist und die Funktion eine spezielle
Höchsttemperatur erfordert, wird eine Meldung auf der Anzeige
angezeigt. Drücken Sie , um zur vorhergehenden Ansicht
zurückzukehren und eine andere Funktion auszuwählen oder
warten Sie die vollständige Abkühlung ab.
ABSCHALTZEIT
4. VORHEIZEN
Drücken Sie
oder
zum Einstellen der Zeit für das Ende des
Garvorgangs. Drücken Sie
zur Bestätigung und Aktivierung
der Funktion. Die Speise in den Ofen stellen und die Tür schließen:
Die Funktion startet automatisch nach der berechneten Zeit,
damit der Garvorgang zur eingestellten Zeit endet.
Bitte beachten: Die Programmierung einer verzögerten Garstartzeit
deaktiviert die Ofenvorheizphase: Der Ofen erreicht die gewünschte
Temperatur schrittweise, dies bedeutet, dass die Garzeiten etwas
länger sind, als in der Gartabelle angegeben. Währen der Wartezeit
können Sie oder drücken, um die programmierte Abschaltzeit
anzupassen, oder , um andere Einstellungen zu ändern. Durch
Drücken von , um Informationen anzuzeigen, kann zwischen
Abschaltzeit und Dauer gewechselt werden.
VORHEIZEN
. 6th SENSE
Diese Funktionen wählen automatisch den besten Garmodus,
Temperatur und Dauer zum Garen, Braten oder Backen aller
verfügbaren Gerichte aus.
Wenn erforderlich, geben Sie einfach die Eigenschaften des
Lebensmittels an, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.
GEWICHT / HÖHE (RUND-BLECH-EBENEN)
KILOGRAMM
Folgen Sie zum korrekten Einstellen der Funktion den
Anweisungen auf dem Display. Drücken Sie
oder
zum
Einstellen des geforderten Wertes und dann
zur Bestätigung.
GARGRAD / ANBRÄUNEN
Bei einigen 6th Sense Funktionen kann der Garzustand angepasst
werden.
GARGRAD
Nach Aufforderung
oder
drücken, um die gewünschte
Stufe zwischen leicht angebraten (-1) und durchgebraten (+1)
auszuwählen. Drücken Sie
oder
zur Bestätigung und zum
Starten der Funktion.
Auf die gleiche Art und wo möglich, kann in einigen 6th SenseFunktionen die Stufe des Anbräunens zwischen niedrig (-1) und
hoch (+1) eingestellt werden.
3. DIE FUNKTION STARTEN
Wenn die Standardwerte den gewünschten entsprechen oder Sie
Ihre gewünschten Einstellungen vorgenommen haben, drücken
Sie
zum Aktivieren der Funktion.
Einige Funktionen besitzen eine Ofenvorheizphase: Nach dem
Start der Funktion zeigt das Display an, dass die Vorheizphase
aktiviert wurde.
Sobald diese Phase beendet ist, ertönt ein akustisches Signal und
das Display zeigt an, dass der Backofen die eingestellte Temperatur
erreicht hat und die Aufforderung "GARGUT ZUFÜGEN".
Nun die Tür öffnen, die Speise in den Ofen stellen, die Tür
schließen und den Garvorgang durch Drücken von oder
starten.
Bitte beachten: Wird die Speise in den Ofen gestellt, bevor das
Vorheizen beendet ist, kann dies negative Auswirkungen auf das
endgültige Garergebnis haben. Wird die Tür während der
Vorheizphase geöffnet, wird diese unterbrochen.
Die Garzeit beinhaltet keine Vorheizphase. Die vom Ofen zu
erreichende Temperatur kann immer mit oder geändert
werden.
5. GARVORGANG UNTERBRECHEN / GARGUT ZUGEBEN
ODER KONTROLLIEREN
Durch das Öffnen der Backofentür wird der Garvorgang
vorübergehend durch Abschaltung von Heizelementen
unterbrochen.
Zum Weitergaren, die Tür schließen.
Bei einigen 6th Sense-Funktionen muss die Speise während dem
Garen gewendet werden.
GARGUT WENDEN
Ein akustisches Signal ertönt und das Display zeigt an, welche
Tätigkeit auszuführen ist. Öffnen Sie die Tür, um die über das
Display geforderte Tätigkeit auszuführen. Schließen Sie die Tür und
drücken Sie dann
, um den Garvorgang fortzusetzen.
Auf die gleiche Art fordert der Ofen bei 10% der Zeit vor Garende
dazu auf, die Speise zu kontrollieren.
SPEISE PRÜFEN
Ein akustisches Signal ertönt und das Display zeigt an, welche
Tätigkeit auszuführen ist. Prüfen Sie das Gargut, schließen Sie
die Tür und drücken Sie
oder , um den Garvorgang
fortzusetzen.
5
Bitte beachten: Drücken Sie
, um diese Tätigkeiten zu
überspringen. Anderenfalls setzt der Ofen, wenn kein Eingriff erfolgt,
nach einer bestimmten Zeit den Garvorgang fort.
6. ENDE DES GARVORGANGS
Smart clean
Es ertönt ein akustisches Signal und das Display zeigt an, dass der
Garvorgang beendet ist.
Drücken Sie zum Aktivieren der Funktion: Das Display fordert
Sie auf, alle notwendigen Tätigkeiten auszuführen, um die besten
Reinigungsergebnisse zu erzielen: Befolgen Sie die Anweisungen
und drücken Sie , sobald diese erledigt sind. Nachdem Sie alle
Schritte abgeschlossen haben, drücken Sie
, wenn gefordert,
um den Reinigungszyklus zu aktivieren.
Bitte beachten: Es wird empfohlen die Ofentür während dem
Reinigungszyklus nicht zu öffnen, um zu vermeiden, dass
Wasserdampf austritt, der negative Auswirkungen auf das endgültige
Reinigungsergebnisse haben könnte.
Eine entsprechende Meldung beginnt auf dem Display zu blinken
nachdem der Zyklus beendet ist. Den Ofen abkühlen lassen und
dann die Innenoberflächen mit einem Tuch oder Schwamm
wischen und trocknen.
ENDE
Drücken Sie , um das Garen manuell fortzusetzen (ohne Timer)
oder drücken Sie , um die Garzeit durch Einstellen einer neuen
Dauer zu verlängern. In beiden Fällen werden die Parameter des
Garvorgangs beibehalten.
ANBRÄUNEN
Mit einigen Funktionen des Ofens kann die Oberfläche der Speise
durch Aktivierung des Grills nach Beendigung des Garvorgangs
gebräunt werden.
v ZUM BRÄUNEN
Wenn das Display die entsprechende Nachricht anzeigt, bei Bedarf
drücken, um einen fünfminütigen Bräunungszyklus zu starten.
Die Funktion kann jederzeit durch Drücken von
gestoppt
werden, um den Ofen auszuschalten.
. FAVORIT
Nachdem der Garvorgang abgeschlossen ist, fordert das Display
dazu auf, die Funktion mit einer Nummer zwischen 1 und 10 in der
Favoritenliste zu speichern.
. KURZZEITWECKER
Bei ausgeschaltetem Ofen kann das Display als Timer verwendet
werden. Für die Aktivierung dieser Funktion, sicherstellen, dass der
Ofen ausgeschaltet ist und oder
drücken: Das Symbol
blinkt auf dem Display.
KURZZEITWECKER
oder zur Einstellung der erwünschten Zeitdauer verwenden
und anschließend
zur Aktivierung des Zeitmessers drücken.
KURZZEITWECKER
FAVORIT ZUFÜGEN?
Möchten Sie eine Funktion als Favorit speichern und die aktuellen
Einstellungen für zukünftige Verwendung bewahren, drücken Sie
. Zum Ignorieren der Anforderung drücken Sie hingegen .
gedrückt wurde, drücken Sie
oder
zum
Nachdem
Auswählen der Positionsnummer, dann drücken Sie
zur
Bestätigung.
Bitte beachten: Ist der Speicher voll oder wurde die Nummer bereits
verwendet, verlangt der Ofen die Bestätigung, dass die
vorhergehende Funktion überschrieben werden soll.
Zum Aufrufen der Funktionen, die zu einem späteren Zeitpunkt
gespeichert wurden,
drücken: Das Display zeigt die Liste der
Favoriten-Funktionen an.
Es ertönt ein akustisches Signal und das Display zeigt an, sobald
der Kurzzeitwecker das Rückzählen der ausgewählten Zeit
beendet hat.
Bitte beachten: Der Zeitmesser aktiviert keinen Garzyklus. Drücken Sie
oder , um die am Timer eingestellte Zeit zu ändern.
Nachdem der Kurzzeitwecker aktiviert wurde, können Sie auch
eine Funktion auswählen und aktivieren.
Mit
den Ofen einschalten und anschließend die erforderliche
Funktion auswählen.
Sobald die Funktion gestartet wurde, setzt der Timer eigenständig
das Rückzählen fort, ohne die Funktion selbst zu beeinträchtigen.
Bitte beachten: Während dieser Phase kann der Kurzzeitwecker nicht
gesehen werden (nur das Symbol wird angezeigt), der das
Rückzählen im Hintergrund fortsetzt. Zum Abrufen der ZeitmesserAnsicht drücken Sie
, um die derzeit aktive Funktion anzuhalten.
. TASTENSPERRE
1. O/UNTERHITZE
oder zur Auswahl der Funktion verwenden, durch Drücken
von
bestätigen und anschließend
zur Aktivierung
drücken.
. SMARTCLEAN-FUNKTION
Drücken Sie
, um „Smart Clean” auf dem Display anzuzeigen.
Zum Sperren der Tastatur, die Taste
mindestens Sekunden
gedrückt halten. Dies erneut zum Entsperren der Tastatur
ausführen.
TASTENSPERRE
Bitte beachten: Die Funktion kann auch während eines Garvorgangs
aktiviert werden. Aus Sicherheitsgründen kann der Ofen jederzeit
durch Drücken der Taste
ausgeschaltet werden.
6
DE
Kurzanleitung
VERNETZUNG*
*: in Russland nicht verfügbar
SAID: 0123456789
MAC ID: 88:E7:45:67:89
MINDESTANFORDERUNGEN
mit dem gleichen drahtlosen Netzwerk verbunden sein.
Laden Sie die 6th Sense Live App für Ihr Mobilgerät herunter.
Sie können die App entweder von iTunes oder Google Play
herunterladen.
Nach dem Herunterladen befolgen Sie bitte die Anweisungen
der App, um ein Benutzerkonto anzulegen. Wenn Sie Ihr
Benutzerkonto haben, öffnen Sie die App und drücken
am linken unteren Bildschirmrand, um ein neues Gerät zu
Ihrem Benutzerkonto hinzuzufügen.
SAID: 0123456789
MAC ID: 88:E7:45:67:89
Dank der 6th Sense Live Funktion, kann Ihr Gerät mit dem
Internet verbunden werden. Mit der 6th Sense Live App auf
Ihrem Smartphone / Tablet, können Sie:
• den Zustand des Geräts überwachen
• einen Garvorgang einstellen und starten
• einen laufenden Garvorgang wechseln, ändern oder
stoppen
• auf zusätzliche Inhalte zugreifen
• automatische Updates der Gerätessoftware erhalten
Zum Aktivieren der Vernetzung müssen sie den Vorgang zur
Verbindung Ihres Geräts mit Ihrem Heimnetzwerk-Router und
der App erfolgreich abschließen. Das Einrichtungsverfahren
muss nur einmal durchgeführt werden.
Sie müssen ihn nur erneut durchführen, wenn sie die
Eigenschaften Ihres Heimnetzwerks ändern (Netzwerkname und
Passwort).
Mobilgerät: Android mit einem 1280x720 (oder höher)
Bildschirm oder iOS. Sehen Sie wegen der Kompatibilität der
App mit Android- oder iOS-Versionen im App Store nach.
Drahtlosrouter: 2,4GHz WiFi b/g/n.
EINRICHTEN
Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie Folgendes
besitzen: Ein Mobilgerät (Smartphone oder Tablet) und einen
Drahtlosrouter mit Internetverbindung. Bitte überprüfen Sie
mit Ihrem Mobilgerät, dass die Signalstärke Ihres drahtlosen
Netzwerkes in der Nähe des Gerätes gut ist. Während des
Einrichtungsverfahrens müssen das Gerät und Ihr Mobilgerät
Scannen Sie den QR-Code am Schild, das Sie auf Ihrem Gerät
finden. Dann führt Sie die 6th Sense Live App durch alle
notwendigen Schritte, um den Vorgang abzuschließen.
Hinweis: Unter bestimmten Umständen fordert die App Sie
möglicherweise auf, den Gerätetyp einzugeben: wählen Sie in
diesem Fall Ofen aus.
Während des Verbindungsverfahrens werden verschiedene Meldungen am Display angezeigt und Symbole blinken mit
unterschiedlichen Mustern; Informationen zu den vom Gerät im Hintergrund ausgeführten Vorgängen finden Sie in den
Beschreibungen in der folgenden Tabelle.
WAS SIE AUF DEM DISPLAY SEHEN
BEDEUTUNG
BEDIENUNGSANLEIT
Angezeigte Meldung: Anweisungen der App befolgen.
Innerhalb dieses Countdowns von zwanzig Minuten versucht sich das Gerät mit Ihrem
Netzwerk (Router) zu verbinden.
blinkt schnell.
WiFi-Symbol
BITTE WARTEN
Angezeigte Meldung: Bitte warten.
Wenn die Routerverbindung hergestellt wurde, versucht das Gerät automatisch die
App zur erreichen und bittet Sie zu warten.
blinkt langsam.
WiFi-Symbol
GERÄT VERBUNDEN
Angezeigte Meldung: Gerät verbunden.
Alle Vorgänge waren erfolgreich: Ihr Gerät ist nun verbunden.
hört zu blinken auf.
WiFi-Symbol
DIE APP NUTZEN Z
Angezeigte Meldung: Die App nutzen zum Registrieren des Produkts.
Befolgen Sie die letzten Anweisungen der App, um die Registrierung abzuschließen
und geben Sie dem Gerät einen Namen. Dann finden Sie es schnell auf der AppHomepage.
VERBINDUNGSFEHLE
Angezeigte Meldung: Verbindungsfehler.
Diese Meldung könnte einige Sekunden lang angezeigt werden, wenn das Gerät das
Einrichtungsverfahren nicht innerhalb einer gewissen Zeit abschließen konnte. Danach
erlischt.
wechselt das Gerät auf Standby und das WiFi-Symbol
7
FERNBEDIENUNG
Wenn Ihr Gerät ordnungsgemäß verbunden ist, können
Sie das Symbol drücken, um die Fernbedienung zu
aktivieren.
Über Ihr Mobilgerät können Sie den Ofen fernsteuern,
Eingaben senden und Garvorgänge überwachen.
Wenn ein Garvorgang von der App gesendet wird,
zeigt das Display einige Sekunden lang die Information
‘Zyklus empfangen’ an, dann startet der Zyklus.
Folgen Sie zum Zurücksetzen der Verbindungsdaten
diesem Pfad: EINSTELLUNGEN > VERNETZUNGSMENÜ >
VERBINDUNGSDATEN ZURÜCKSETZEN > JA. Das Display
werden
fragt “Sind Sie sicher?”. Durch Drücken von
die Verbindungsdaten zurückgesetzt. Sie können nun
Ihr Gerät erneut verbinden (siehe Absatz “Einrichten”).
SOFTWARE-UPDATE
Ein bereits für die Verbindung konfiguriertes Gerät mit
aktiviertem WiFi-Empfang kann im Standby-Modus
automatisch die Software aktualisieren, wenn eine neue
Version verfügbar ist.
ZYKLUS EMPFANGEN
VERBINDUNGSDATEN ZURÜCKSETZEN
Diese Funktion kann nützlich sein, falls sich die
Eigenschaften Ihres Netzwerks ändern (Netzwerkname
oder Passwort).
Überprüfen Sie vor dem Zurücksetzen der
Verbindungsdaten, ob der Netzwerkname und das
Kennwort, die Sie zum Verbinden des Geräts mit Ihrem
Netzwerk verwendet haben, wiederhergestellt werden
können. In diesem Fall wäre es nicht notwendig, die
Verbindungsdaten zurückzusetzen.
SOFTWARE UPDATE
Wenn das Uptdate läuft, wird der Prozentsatz für den
Fortschritt auf dem Display angezeigt.
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass die Stromquelle des Geräts
während dieses Software-Update-Vorgangs stets
eingeschaltet ist.
Während des Update-Vorgangs ist das Betätigen des
Bedienfelds nicht möglich.
VERNETZUNG FAQ
Welche WiFi-Protokolle werden unterstützt?
Der installierte WiFi-Adapter unterstützt WiFi b/g/n für
europäische Länder.
Folgende Router-Einstellungen sind erforderlich: 2,4
GHz aktiviert, WiFi b/g/n, DHCP und NAT aktiviert.
Gibt es Unterschiede in der Verwendung eines
Smartphones (oder eines Tablets) mit Android oder
iOS?
Sie können das von Ihnen bevorzugte Betriebssystem
verwenden, es besteht kein Unterschied.
Kann ich mobiles 3G-Tethering anstelle eines Routers
verwenden?
Ja, aber Cloud-Dienste sind für fest vernetzte Geräte
konzipiert.
Wie kann ich überprüfen, ob meine
Internetverbindung zu Hause funktioniert und der
WiFi-Betrieb aktiviert ist?
Sie können auf Ihrem Smartgerät nach Ihrem
Netzwerk suchen. Deaktivieren Sie davor alle anderen
Datenverbindungen.
Wie kann ich überprüfen, ob das Gerät mit meinem
drahtlosen Heimnetzwerk verbunden ist?
Rufen Sie die Router-Konfiguration auf (siehe Handbuch
des Routers) und prüfen Sie, ob die MAC-Adresse des
Gerätes auf der Seite für drahtlose verbundene Geräte
aufgeführt ist.
Wo finde ich die MAC-Adresse des Geräts und den
SAID Code?
Es gibt einen Aufkleber mit einem QR-Code auf Ihrem
Gerät: In der Nähe des QR-Codes sollten Sie den SAID
Code und die MAC Adresse finden.
8
Es ist auch möglich, den SAID Code und die MAC
Adresse durch Drücken von EINSTELLUNGEN am
Bedienfeld, Aufrufen des Menüs Vernetzung und
Auswählen der Menüpunkte “MAC Adresse” oder “SAID
Code” ausfindig zu machen.
Wie kann ich überprüfen, ob das Gerät
ordnungsgemäß mit der App verbunden ist?
Öffnen Sie die 6th Sense Live App auf Ihrem Mobilgerät
und prüfen Sie, ob Ihr Haushaltsgerät sichtbar ist.
Gibt es etwas, das verhindern könnte, dass das Signal
das Gerät erreicht?
Prüfen Sie, dass die von Ihnen verbundenen Geräte
nicht die gesamte verfügbare Bandbreite aufbrauchen.
Stellen Sie sicher, dass Ihre WiFi-aktivierten Geräte
die vom Router gestattete Maximalanzahl nicht
überschreiten.
Wie weit sollte der Router vom Gerät entfernt sein?
Normalerweise ist das WiFi-Signal stark genug, um
einige Räume abzudecken. Dies hängt jedoch sehr vom
Baumaterial der Wände ab. Sie können die Signalstärke
prüfen, indem Sie Ihr Smartgerät (das mit dem gleichen
Netzwerk verbunden ist) neben dem Haushaltsgerät
platzieren.
Wie kann ich den Namen und das Passwort für mein
drahtloses Netzwerk herausfinden?
Sehen Sie in den Unterlagen des Routers nach.
Normalerweise befindet sich auf dem Router ein
Aufkleber mit den Informationen, die Sie benötigen,
um über ein vernetztes Gerät auf die Seite zur
Geräteeinrichtung zu gelangen.
Was kann ich tun, wenn mein Router den WiFi-Kanal
Kurzanleitung
der Nachbarn nutzt?
Stellen Sie sicher, dass der Router Ihren Heim-WiFi-Kanal
verwendet.
Wie kann ich den WLAN Status meines Geräts prüfen?
Ist es möglich, den WiFi-Empfang auszuschalten?
Das WiFi-Modul ist standardmäßig EIN bei diesem
Gerät. Es ist möglich, den WLAN Status zu ändern oder
zu bestätigen. Dazu rufen Sie das Menü Vernetzung
auf und wählen ‘WLAN Status’. Das Display zeigt den
aktuellen Statuswert an, der EIN oder AUS sein kann.
Hinweis: Wenn die Stromversorgung nach einem Stromausfall
wiederhergestellt wird, behält das WiFi-Modul seine
Einstellungen (Links zu Router und App) bei und der
Fernbedienungsstatus wird ebenso wiederhergestellt.
Wie kann ich mein Whirlpool-Benutzerkonto
ändern, die Verbindung meiner Geräte jedoch
aufrechterhalten?
Sie können ein neues Konto erstellen, aber vergessen
Sie nicht, Ihre Geräte vom alten Konto zu entfernen,
bevor Sie sie auf ein neues Konto verschieben.
DE
Ich habe meinen Router gewechselt: Was muss ich
tun?
Wenn Sie den vorhergehenden Netzwerknamen und
Passwort am neuen Router beibehalten können, müssen
Sie nichts tun. Das Gerät verbindet sich automatisch
wieder.
Anderen falls drücken Sie zum erneuten Verbinden
des Geräts mit dem neuen WiFi Netzwerk nur
auf
der App-Homepage, da Sie das Gerät erneut zu Ihrem
Benutzerkonto hinzufügen müssen.
Hinweis: Sie müssen das Gerät NICHT zuvor aus Ihrem
Benutzerkonto löschen. Die App führt Sie durch das erneute
Verbindungsverfahren.
9
GARTABELLE
EMPFOHLENE MENGE
WENDEN ODER
UMRÜHREN
(NACH
GARDAUER)
0,5 - 3 kg
-
2
Braten (Gargrad 0)
0,6 - 2 kg
-
3
Hamburger (Gargrad 0)
1,5 - 3 cm
3/5
5
Braten
0,6 - 2,5 kg
-
3
Bratwurst & Wurst
1,5 - 4 cm
2/3
5
Ganz
0,6 - 3 kg
-
2
Filet & Brust
1 - 5 cm
2/3
5
4
-
1 Gitterrost
1/2
5
4
Filets
0,5 - 3 cm
-
3
2
Filets-tiefgekühlt
0,5 - 3 cm
-
3
2
Kartoffeln
0,5 - 1,5 kg
-
3
jeweils 0,1 - 0,5 kg
-
3
0,5 - 1,5 kg
-
3
Kartoffeln
1 Blech
-
3
Tomaten
1 Blech
-
3
Paprika
1 Blech
-
3
Brokkoli
1 Blech
-
3
Blumenkohl
1 Blech
-
3
Andere
1 Blech
-
3
Biskuitkuchen
0,5 - 1,2 kg
-
3
Plätzchen
0,2 - 0,6 kg
-
5
Beignets
1 Blech
-
5
Tart, Törtchen
0,4 - 1,6 kg
-
3
Strudel
0,4 - 1,6 kg
-
5
0,5 - 2 kg
-
3
0,8 - 1,2 kg
-
2
jeweils 60- 150 g
-
3
jeweils 400- 600 g
-
2
0,5 - 2,0 kg
-
2
jeweils 200- 300 g
-
3
Dünn
Rund - Blech
-
2
Dick
Rund - Blech
-
2
LEBENSMITTELKATEGORIEN
NUDELN,
ÜBERBACKEN
Lasagne
Rind-gebraten
FLEISCH
Schwein-gebraten
Hähnchen-gebrat.
Grillspiesse
FISCH
Filets-gebraten
Gemüse-gebraten
Gemüse-gefüllt
Gemüse-gebraten
GEMÜSE
Gemüse-Gratin
KUCHEN &
GEBÄCK
Backwaren&gefüllte
Kuchen
Gedeckter Obstkuchen
QUICHES/HERZH
Brötchen
BROT
Weißbrot in Backform
Großes Brot
Baguette
EBENE UND ZUBEHÖRTEILE
4
4
2
PIZZA
Tiefgekühlt
ZUBEHÖRTEILE
10
Rost
1 - 4 Ebenen
Ofenform oder Kuchenform
auf Rost
Fettpfanne / Backblech
oder Bräter auf Rost
-
Fettpfanne / Backblech
4
2
5
3
1
5
3
2
Fettpfanne mit
500 ml Wasser
1
DE
Kurzanleitung
GARTABELLE
REZEPT
FUNKTION
TEMPERATUR (°C)
DAUER (MIN)
Ja
170
30 - 50
2
Ja
160
30 - 50
2
Ja
160
30 - 50
4
Ja
160 – 200
30 - 85
3
Ja
160 – 200
35 - 90
4
Ja
150
20 - 40
3
Ja
140
30 - 50
4
Ja
140
30 - 50
4
1
Ja
135
40 - 60
5
3
Ja
170
20 - 40
3
Ja
150
30 - 50
4
Ja
150
30 - 50
4
1
Ja
150
40 - 60
5
3
Ja
180 - 200
30 - 40
3
Ja
180 - 190
35 - 45
4
1
Ja
180 - 190
35 - 45 *
5
3
Ja
90
110 - 150
3
Ja
90
130 - 150
4
1
Ja
90
140 - 160 *
5
3
Ja
190 - 250
15 - 50
2
Ja
190 - 230
20 - 50
4
1
Ja
220 - 240
25 - 50 *
5
3
Ja
250
10 - 15
3
Ja
250
10 - 20
4
1
Ja
220 - 240
15 - 30
5
3
Ja
180 - 190
45 - 55
3
Ja
180 - 190
45 - 60
4
1
Ja
180 - 190
45 - 70 *
5
3
Ja
190 - 200
20 - 30
3
Ja
180 - 190
20 - 40
4
1
Ja
180 - 190
20 - 40 *
5
3
Hefekuchen / Biskuitkuchen
Gefüllter Kuchen
(Käsekuchen, Strudel, Apfelkuchen)
Plätzchen
Kleingebäck/Muffins
Beignets
Meringen
Pizza / Brot / Fladenbrot
Pizza (dünn, dick, Fladenbrot)
Tiefkühlpizza
Salzige Kuchen
(Gemüsekuchen, Quiche)
Blätterteigtörtchen / Herzhaftes
Blätterteiggebäck
FUNKTIONEN
O/Unterhitze
Heißluft
ROST UND
ZUBEHÖRTEILE
VORHEIZEN
Umluft
Grill
Turbo Grill
MaxiCooking
1
1
Cook 4
1
1
1
1
1
1
1
1
Eco Heißluft
11
REZEPT
FUNKTION
ROST UND
ZUBEHÖRTEILE
VORHEIZEN
TEMPERATUR (°C)
DAUER (MIN)
Lasagne, Aufläufe, überbackene
Pasta, Cannelloni
Ja
190 - 200
45 - 65
3
Lamm / Kalb / Rind / Schwein 1 kg
Ja
190 - 200
80 - 110
3
Schweinebraten mit Kruste 2 kg
-
170
110 - 150
2
Hähnchen, Kaninchen, Ente 1 kg
Ja
200 - 230
50 - 100
3
Truthahn / Gans 3 kg
Ja
190 - 200
80 - 130
2
-
180 - 200
40 - 60
3
Ja
180 - 200
50 - 60
2
Toast
-
3 (hoch)
3-6
5
Fischfilets / Steaks
-
2 (mittel)
20 - 30 ***
4
3
Bratwürste / Grillspieße / Rippchen /
Hamburger
-
2- 3 (mittel - hoch)
15 - 30 ***
5
4
Brathähnchen 1-1,3 kg
-
2 (mittel)
55 - 70 **
2
1
Lammkeule / Schweinshaxe
-
2 (mittel)
60 - 90 **
3
Bratkartoffeln
-
2 (mittel)
35 - 55 **
3
Gemüsegratin
-
3 (hoch)
10 - 25
3
Ja
135
50 - 70
5
4
3
1
Ja
170
50 - 70
5
3
2
1
Ja
210
40 - 60
5
3
2
1
Ja
190
40 - 120 *
5
3
1
Ja
190
40 - 120 *
5
4
2
Lasagne, Fleisch
Ja
200
50 - 100 *
4
1
Fleisch & Kartoffeln
Ja
200
45 - 100 *
4
1
Fisch & Gemüse
Ja
180
30 - 50 *
4
1
Gefüllte Bratenstücke
-
200
80 - 120 *
3
Fleischstücke
(Kaninchen, Geflügel, Lamm)
-
200
50 - 100 *
3
Fisch gebacken / in Folie
(Filets, ganz)
Gefülltes Gemüse
(Tomaten, Zucchini, Auberginen)
Plätzchen
Plätzchen
Mürbeteigkuchen
Mürbeteigkuchen
Runde Pizza
Pizza
Komplette Mahlzeit: Obstkuchen
(Ebene 5) / Lasagne (Ebene 3) /
Fleisch (Ebene 1)
Komplette Mahlzeit: Obstkuchen
(Ebene 5) / Gebratenes Gemüse
(Ebene 4) / Lasagne (Ebene 2) /
Fleischstücke (Ebene 1)
Menü
* Voraussichtliche Zeitdauer: Je nach persönlichen Vorlieben können die Speisen zu verschiedenen Zeitpunkten aus dem Ofen genommen werden.
** Das Gargut nach halber Garzeit wenden.
*** Das Gargut nach zwei Dritteln der Garzeit wenden (bei Bedarf).
ZUBEHÖRTEILE
12
Rost
Ofenform oder
Kuchenform auf Rost
Fettpfanne / Backblech
oder Bräter auf Rost
Fettpfanne / Backblech
Fettpfanne mit
500 ml Wasser
1
DE
Kurzanleitung
REINIGUNG UND PFLEGE
Vor dem Ausführen
beliebiger Wartungs- oder
Reinigungsarbeiten sicherstellen,
dass der Ofen abgekühlt ist.
Keine Dampfreiniger verwenden.
Keine Stahlwolle, Scheuermittel
oder aggressive/ätzende
Reinigungsmittel verwenden,
da diese die Flächen des Gerätes
beschädigen können.
AUSSENFLÄCHEN
•
•
Reinigen Sie die Flächen mit einem feuchten
Mikrofasertuch.
Sollten sie stark verschmutzt sein, einige Tropfen von
pH-neutralem Reinigungsmittel verwenden. Reiben
Sie mit einem trockenen Tuch nach.
Verwenden Sie keine korrosiven oder scheuernden
Reinigungsmittel. Falls ein solches Mittel
versehentlich mit den Flächen des Geräts in
Kontakt kommt, dieses sofort mit einem feuchten
Mikrofasertuch reinigen.
INNENFLÄCHEN
•
Den Ofen nach jedem Gebrauch abkühlen lassen
und anschließend reinigen, vorzugsweise wenn
dieser noch warm ist, um durch Speiserückstände
verursachte Ablagerungen oder Flecken zu
entfernen. Zum Trocknen von Kondensation, die
sich beim Garen von Speisen mit einem hohen
Wassergehalt bildet, den Ofen vollständig abkühlen
lassen und anschließend mit einem Tuch oder
Schwamm trockenwischen.
•
•
•
Schutzhandschuhe tragen.
Vor dem Ausführen beliebiger
Wartungsarbeiten muss der
Ofen von der Stromversorgung
getrennt sein.
Aktivieren Sie die „Smart Clean”-Funktion für die
optimale Reinigung der Innenflächen. (Nur bei
bestimmten Modellen).
Das Glas der Backofentür mit einem geeigneten
Flüssigreiniger reinigen.
Die Backofentür kann zum Reinigen vollständig
ausgehängt werden.
ZUBEHÖRTEILE
Weichen Sie das Zubehör nach Gebrauch in einer
Spülmittellösung ein und behandeln Sie es, falls es
noch heiß ist, mit Ofenhandschuhen. Speiserückstände
können dann mit einer Spülbürste oder einem
Schwamm entfernt werden.
REINIGUNG DER KATALYTISCHEN WÄNDE (NUR BEI EINIGEN MODELLEN)
Der Ofen könnte mit katalytischen Auskleidungen
ausgestattet, welche die Reinigung des Garraums, dank
ihrer speziellen selbstreinigenden Beschichtung, die
hochporös ist und in der Lage ist, Fett und Schmutz
aufzunehmen, vereinfachen. Diese Wände sind an den
Laufschienen angebracht: Beim erneuten Positionieren
und Anbringen der Laufschienen, sicherstellen, dass
die Haken im oberen Bereich in die entsprechenden
Öffnungen in den Wänden eingehängt sind.
Um die selbstreinigenden Eigenschaften der
katalytischen Wände bestmöglich zu nutzen, wird
empfohlen, den Ofen für ungefähr eine Stunde auf
200 °C unter Verwendung der „Umluft“-Funktion
aufzuheizen. Der Ofen muss während dieser Zeit
leer sein. Dann den Ofen abkühlen lassen, bevor
verbleibende Speisereste mit einem nicht scheuernden
Schwamm entfernt werden.
Bitte beachten: Keine ätzenden oder scheuernden
Reinigungsmittel, harte Bürsten, Topfkratzer oder
Backofensprays verwenden, da dadurch die katalytische
Emaillierung beschädigt werden und die selbstreinigenden
Eigenschaften beeinträchtigt werden können.
Bitte unseren Kundendienst kontaktieren, wenn Ersatzwände
erforderlich sind.
AUSWECHSELN DER LAMPE
1. Trennen Sie den Ofen von der Stromversorgung.
2. Die Abdeckung von der Beleuchtung abnehmen, die
Lampe ersetzen und die Abdeckung erneut an der
Beleuchtung anbringen.
3. Schließen Sie den Ofen wieder an das Stromnetz an.
Bitte beachten: Nur Halogenlampen mit 20 bis 40 W/230 ~ V
Typ G9, T300 ° C verwenden. Die im Gerät verwendete Lampe
ist speziell für Elektrogeräte konzipiert und ist nicht für die
Beleuchtung von Räumen geeignet (EU-Verordnung
244/2009). Die Glühlampen sind über unseren Kundendienst
erhältlich.
-Bei der Verwendung von Halogenlampen, diese nicht mit
bloßen Händen berühren, da sie durch die Fingerabdrücke
beschädigt werden könnten. Den Backofen erst benutzen,
nachdem die Abdeckung der Beleuchtung wieder aufgesetzt
wurde.
13
HEIZELEMENT HERUNTERSETZEN (NUR BEI BESTIMMTEN MODELLEN)
1. Die Seitengitter entfernen.
1
3. Um das Heizelement wieder korrekt einzusetzen,
heben Sie es an und ziehen Sie es leicht zu sich
her. Vergewissern Sie sich, dass es korrekt in den
seitlichen Aussparungen sitzt.
2
2. Das Heizelement etwas herausziehen und es senken.
AUSBAU UND ERNEUTES ANBRINGEN DER TÜR
1. Zur Entfernung der Tür, diese vollständig öffnen und
die Haken senken, bis sie sich in entriegelter Position
befinden.
a
b
2. Die Tür so weit wie möglich schließen. Die Tür mit
beiden Hände festhalten – diese nicht am Griff
festhalten.
Die Tür einfach entfernen, indem sie weiter
geschlossen und gleichzeitig nach oben gezogen
wird, bis sie sich aus ihrem Sitz löst. Die Tür seitlich
abstellen und auf eine weiche Oberfläche legen.
~15°
3. Die Tür erneut anbringen, indem sie zum Ofen
geschoben wird und die Haken der Scharniere auf
ihre Sitze ausgerichtet werden, den oberen Teil auf
seinem Sitz sichern.
4. Die Tür senken und anschließend vollständig öffnen.
Die Haken in ihre Ausgangsposition senken:
Sicherstellen, dass die Haken vollständig gesenkt
werden.
a
b
Einen leichten Druck ausüben, um zu überprüfen,
dass sich die Haken in der korrekten Position
befinden.
b
“CLICK”
a
5. Versuchen, die Tür zu schließen und sicherstellen,
dass sie auf das Bedienfeld ausgerichtet ist. Ist
dies nicht der Fall, die oben aufgeführten Schritte
wiederholen: Die Tür könnte beschädigt werden,
wenn dies nicht richtig funktioniert.
14
DE
Kurzanleitung
LÖSEN VON PROBLEMEN
STÖRUNG
MÖGLICHE URSACHE
ABHILFEMASSNAHME
Der Ofen funktioniert nicht.
Stromausfall.
Trennung von der
Stromversorgung.
Überprüfen, ob das Stromnetz Strom führt und der
Backofen an das Netz angeschlossen ist.
Schalten Sie den Backofen aus und wieder ein, um
festzustellen, ob die Störung erneut auftritt.
Das Display zeigt ein „F“ gefolgt von einer
Störung.
Nummer oder einem Buchstaben an.
Den nächsten Kundendienst kontaktieren und die Nummer
angeben, die dem Buchstaben „F“ folgt.
Der Ofen heizt nicht auf.
Die Funktion startet nicht.
Der “DEMO“-Modus läuft.
Rufen Sie "DEMO" unter "EINSTELLUNGEN" auf und wählen
Sie "Aus".
Das Licht schaltet sich aus.
ÖKO-Modus ist "EIN".
Auf “ÖKO” aus dem Menü “EINSTELLUNGEN” zugreifen und
“AUS” auswählen.
Die Tür schließt nicht richtig.
Die Sicherungshebel sind nicht in
der richtigen Position.
Sicherstellen, dass die Sicherungshebel in der richtigen
Position sind. Dazu die Anweisungen für das Entfernen und
erneute Anbringen der Tür in dem Abschnitt „Reinigung
und Wartung" befolgen.
Die App erkennt das Gerät nicht.
Das Gerät ist nicht in der Lage, eine
stabile Verbindung mit meine HeimRouter herzustellen.
Das Symbol
blinkt am Display.
Fehlende Verbindung zum Router
oder zur App.
Gerät nicht verbunden.
Interner Fehler.
WLAN Aus.
(Prüfen Sie den Verbindungsstatusund rufen Sie
Wert, drücken Sie
das Menü Vernetzung auf)
Verbindungsversuche laufen im
Hintergrund.
Verbindung nicht verfügbar.
Das Gerät ist verbunden, ich kann
jedoch nicht mit ihm über die App
kommunizieren.
Fernbedienung könnte auf AUS
sein.
Prüfen Sie, dass der WiFi-Router mit dem Internet
verbunden ist.
Prüfen Sie, dass das WiFi-Signal in der Nähe des
Haushaltsgeräts stark ist.
Versuchen Sie, den Router neu zu starten.
Sehen Sie im Abschnitt “Vernetzung FAQs” nach.
Wenn die Einstellungen Ihres drahtlosen Heimnetzwerks
geändert wurden, befolgen Sie die Schritte in der App,
um sich erneut mit dem Netzwerk zu verbinden. Das
Einrichtverfahren muss nur erneut durchgeführt werden,
wenn sie die Eigenschaften Ihres Netzwerks ändern (Name
und Passwort).
Router-Einstellungen: NAT muss eingeschaltet sein, Firewall und
DHCP müssen richtig konfiguriert sein. Unterstützte PasswortVerschlüsselung: WEP, WPA,WPA2. Um einen anderen
Verschlüsselungstyp zu versuchen, siehe Router-Handbuch.
Funkanbietereinstellungen: Wenn Ihr Internetdienstanbieter die
Anzahl der MAC-Adressen für die Verbindung mit dem Internet
festgelegt hat, können Sie Ihr Gerät möglicherweise nicht mit
der Cloud verbinden. Die MAC-Adresse eines Geräts ist eine
eindeutige Kennung. Bitte fragen Sie Ihren
Internetdienstanbieter, wie Sie Geräte, neben Computern, mit
dem Internet verbinden können.
Dies ist ein normales Verhalten während des
Einrichtverfahrens; Sie müssen nur warten, bis die
automatische Konfiguration das Verfahren beendet hat (es
kann einige Minuten dauern).
Nachdem die Verbindung hergestellt wurden, hört das
Symbol zu blinken auf.
Prüfen Sie, dass das Heim-Netzwerk einwandfrei arbeitet
und sich seine Eigenschaften nicht geändert haben (Name
und Passwort)
Tippen Sie auf die Taste Fernbedienung auf dem
Bedienfeld, um die Fernbedienung zu aktivieren.
Sie können die Sicherheitshinweise, Bedienungsanleitung, Technischen Daten und Energiedaten
wie folgt herunterladen:
•
Besuchen Sie unsere Internetseite docs‌.‌whirlpool‌.‌eu
•
Verwenden Sie den QR-Code
•
Alternativ, unseren Kundendienst kontaktieren(Siehe Telefonnummer im Garantieheft). Wird der
Kundendienst kontaktiert, bitte die Codes auf dem Typenschild des Produkts angeben.
Model: xxxXXXXxx
XXXXXXXXXXXXXX
15
400011348003
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising