Bauknecht | ACB 4010 AAA E C O3 | Setup and user guide | Bauknecht ACB 4010 AAA E C O3 Benutzerhandbuch

Bauknecht ACB 4010 AAA E C O3 Benutzerhandbuch
DE
Kurzanleitung
DANKE, DASS SIE SICH FÜR EIN ARISTON PRODUKT
ENTSCHIEDEN HABEN
Für eine umfassendere Unterstützung melden Sie Ihr
Produkt bitte unter www.aristonchannel‌.‌com an
Lesen Sie vor Gebrauch des Geräts die Sicherheitshinweise
aufmerksam durch.
PRODUKTBESCHREIBUNG
ERSTER GEBRAUCH
Warten Sie mindestens zwei Stunden nach der Installation, bevor Sie
das Gerät an das Stromnetz anschließen. Schließen Sie das Gerät an das
Stromnetz an. Es startet automatisch. Die idealen Temperaturen zur
Lagerung von Lebensmitteln sind ab Werk voreingestellt.
Nach dem Einschalten des Geräts müssen Sie 4-6 Stunden warten, bis
die korrekte Lagertemperatur für ein normal befülltes Gerät erreicht ist.
Platzieren Sie den antibakteriellen Geruchsfilter wie auf der Filterverpackung
dargestellt im Lüfter (falls vorhanden). Wenn das akustische Signal ertönt,
bedeutet dies, dass der Temperaturalarm ausgelöst wurde: Zum Abschalten
des akustischen Alarms die Taste drücken.
BEDIENTAFEL
7.
1.
1.
2.
3.
2.
4.
5.
6.
6.
5.
4.
3.
FUNKTION „ACTIVE OXYGEN“ (AKTIVSAUERSTOFF)
Durch die Abgabe kleiner Mengen an Ozon, ermöglicht
diese Funktion eine Reduzierung der Ausbreitung von Bakterien und
Mikroorganismen im Kühlschrank und reduziert schlechte Gerüche.
Zur Aktivierung der Funktion „Aktivsauerstoff“, die Taste auf der
Bedientafel drücken.
Bei aktivierter Funktion erscheint am Gerät, entsprechend den
Funktionen des Zyklus, ein farbiges Licht:
•
Grünes Licht: Phase der Ozonabgabe
•
Blaue Kontrolllampe: Phase der antibakteriellen und
geruchshemmenden Wirkung (ohne Ozonabgabe)
Zur Deaktivierung der Funktion, einfach die Taste auf der
Bedientafel drücken.
Hinweis: Bei aktivierter Funktion „Aktivsauerstoff“, kann ein schwacher
Geruch im Kühlschrank wahrgenommen werden (der gleiche Geruch, der
manchmal ein Gewitter begleitet, aufgrund des Ozons, das durch die Blitze
erzeugt wird): Das ist vollkommen normal.
Hinweis: Das Ausschalten der Funktion optimiert den Energieverbrauch.
Lassen Sie das Flaschengitter im oberen Bereich des Faches, um die
Funktion zu optimieren.
GEBLÄSE
Das Gebläse wird für eine bessere Temperaturverteilung und zur
Reduzierung der Feuchtigkeit im Kühlschrankfach automatisch
aktiviert und deaktiviert.
EIN/STANDBY
Drücken Sie die Taste 3 Sekunden lang, um das Gerät auszuschalten.
Im Standby-Modus leuchten zwei Striche am Display auf. Um das
Gerät wieder zu aktivieren, drücken Sie erneut kurz die Taste.
Hinweis: Durch diesen Vorgang wird das Gerät nicht von der
Stromversorgung getrennt.
KÜHLSCHRANKFACHTEMPERATUR
Durch Drücken der Taste kann eine andere Gerätetemperatur
eingestellt werden.
TEMPERATURANZEIGE
Das Display zeigt entweder die Temperatur im Kühlfach (zwischen 2 °C
und 8 °C) oder die Temperatur im Gefrierfach (zwischen -16 °C und
-24 °C) an.
* Nur verfügbar bei bestimmten Modellen
7.
Temperaturanzeige
Gefrierraumtemperatur
Fast Freeze (Schnell Einfrieren) - On/
Stand-by (Ein-Standby)
Alarm abschalten
Anzeige für Stromausfall-Alarm
Fast cool (Schnellkühlen) - „Active
Oxygen“ (Aktivsauerstoff)
Kühlschranktemperatur - Vacation
(Urlaub)
FAST COOL (SCHNELLKÜHLEN)
Drücken Sie die Taste, bevor Sie eine größere Menge an frischen
Lebensmitteln in das Kühlfach geben. Ist die Funktion aktiv, leuchtet
das Symbol auf. Die Funktion wird nach 6 Stunden automatisch
abgestellt. Sie kann auch manuell abgestellt werden, indem die Taste
erneut gedrückt wird.
ALARM ABSCHALTEN
kurz drücken, um den Alarm abzuschalten.
Die Taste
TEMPERATUR IM GEFRIERFACH
Durch Drücken der Taste kann eine andere Gerätetemperatur
eingestellt werden.
FAST FREEZE (SCHNELL EINFRIEREN)
Drücken Sie die Taste 24 Stunden, bevor Sie große
Lebensmittelmengen zum Einfrieren in den Gefrierbereich geben. Ist
die Funktion aktiv, leuchtet das Symbol auf. Die Funktion wird nach
48 Stunden automatisch abgestellt. Sie kann auch manuell abgestellt
werden, indem die Taste erneut gedrückt wird.
VACATION (URLAUB)
Diese Funktion eignet sich für längere Abwesenheit. Die Taste
3 Sekunden lang drücken, um die Funktion einzuschalten. Auf dem
Display wird die Temperatur des Kühlfachs (+12 °C) angezeigt und das
Symbol leuchtet auf. Entfernen Sie nach Aktivierung der Funktion
sämtliche Lebensmittel aus dem Kühlfach und halten Sie die Türen
geschlossen – der Kühlschrank hält eine angemessene Temperatur
aufrecht, um die Bildung von Gerüchen zu verhindern. Das Gefrierfach
behält jedoch die eingestellte Temperatur bei. Die Taste 3 Sekunden
lang drücken, um die Funktion auszuschalten.
STOP-FROST SYSTEM*
Das STOP-FROST SYSTEM erleichtert das Auftauen des Gefrierfachs.
Das STOP-FROST-Zubehörteil wird eingesetzt, um einen Teil des
Frosts anzusammeln, der sich im Gefrierfach bildet. Es ist leicht
herauszunehmen und zu reinigen und verringert somit die
erforderliche Zeit zum Abtauen des Gefrierfachs.
REINIGUNGSVORGANG FÜR DAS STOP-FROST-ZUBEHÖRTEIL
1. Die Gefrierfachtür öffnen und die obere Schublade
herausnehmen.
2.
Lösen Sie das STOP-FROST-Zubehörteil und nehmen Sie es heraus;
achten Sie darauf, dass es nicht auf die Glasablage darunter fällt.
Hinweis: Falls das Zubehörteil klemmt oder sich nicht leicht herausnehmen
lässt, beharren Sie nicht darauf, es herauszunehmen. Fahren Sie stattdessen
mit einem kompletten Abtauvorgang des Gefrierfachs fort.
Folgen Sie den unten dargestellten Reinigungsvorgängen, um
angesammeltes Eis auf dem STOP-FROST-Zubehörteil zu entfernen.
5.
Das Zubehörteil abtropfen lassen und die Kunststoffteile mit
einem weichen Tuch abtrocknen.
6.
Setzen Sie das Zubehörteil wieder ein, indem Sie es hinten in die
in der Abbildung dargestellten Aussparungen einführen und dann
den Griff des Zubehörteils mit den Klammern oben verriegeln.
7.
3.
4.
Die Gefrierfachtür schließen.
Eis auf dem Zubehörteil entfernen, indem es unter laufendes
(nicht heißes) Wasser gehalten wird.
Setzen Sie die obere Schublade wieder ein und schließen Sie die
Gefrierfachtür.
Das STOP-FROST-Zubehörteil kann unabhängig gereinigt werden,
ohne das Gefrierfach komplett abtauen zu müssen.
Durch regelmäßige Reinigung des STOP-FROST-Zubehörteils muss das
Gefrierfach weniger häufig komplett abgetaut werden.
Hinweis: Die Produktdaten, einschließlich Kapazität und Energieverbrauch
verstehen sich ohne STOP-FROST-Zubehörteil.
AUFBEWAHREN VON LEBENSMITTELN UND GETRÄNKEN
Zeichenerklärung
TEMPERATURBEREICH
Empfohlen zum Lagern von tropischen Früchten,
Konserven, Getränken, Eiern, Soßen, eingelegtem
Gemüse, Butter, Marmelade
KÜHLER BEREICH
Empfohlen für die Lagerung von Käse, Milch,
Lebensmittel für den täglichen Verzehr, Delikatessen
und Joghurt
KÄLTESTER BEREICH
Empfohlen für die Lagerung von Aufschnitten, Desserts,
Fleisch und Fisch
OBST- UND GEMÜSEFACH
SCHUBFÄCHER DES GEFRIERRAUMS
GEFRIERBEREICH-FACH
(Max Kühlbereich)
Empfohlen um frische/gekochte Lebensmittel
einzufrieren
* Nur verfügbar bei bestimmten Modellen
ENTFERNEN DES FACHS UND DES “SLIDING TRAY” (HERAUSNEHMBARE ABLAGE)*
1
2
1
2
1
1
2
FOOD CARE ZONE* (ZONE FÜR EMPFINDLICHE LEBENSMITTEL)
Die Schublade ist speziell konzipiert, damit die Temperatur niedriger
und Lebensmittel länger frisch gehalten werden (beispielsweise frische
Nudeln, saure Sahne, Pesto/Sauce, selbstgemachte Zubereitungen,
Konditorcreme, Pudding, Frischkäse, Aufschnitt, Desserts, Fleisch und
Fisch).
Die Innentemperatur der Schublade liegt zwischen +3 °C und -2 °C.
Für die ordnungsgemäße Funktion der Schublade darf der VacationModus (Urlaubsmodus) nicht ausgewählt sein.
HUMIDITY CONTROL (FEUCHTEREGELUNG)*
Regler der Feuchtigkeitsstufe im Obst- und Gemüsefach: Verschieben
Sie den Regler zum Einstellen der richtigen Feuchtigkeitsstufe, damit
die darin gelagerten Lebensmittel bestmöglich konserviert werden.
ANLEITUNG ZUR FEHLERSUCHE
Was tun, wenn...
Mögliche Ursachen
Abhilfe
Die Bedientafel ist
ausgeschaltet, das Gerät
funktioniert nicht.
Das Gerät befindet sich möglicherweise
im Modus On/Stand-by.
Das Gerät kann ein Problem mit der
Stromversorgung haben.
Schalten Sie das Gerät mit dem Symbol „On/Stand-by“ ein.
Überprüfen Sie:
•
dass kein Stromausfall vorliegt;
•
ob der Stecker richtig in die Steckdose eingesteckt ist und der
zweipolige Hauptnetzschalter (falls vorhanden) sich in der
richtigen Position befindet (dadurch wird die Stromversorgung
des Geräts ermöglicht);
•
dass die Schutzvorrichtungen der elektrischen Anlage im
Haushalt funktionieren;
•
dass das Netzkabel nicht beschädigt ist.
Die Innenbeleuchtung
funktioniert nicht.
Die Lampe muss möglicherweise ersetzt
werden.
Modelle mit LED-Leuchten: kontaktieren Sie den autorisierten
technischen Kundendienst.
Das Gerät befindet sich möglicherweise
im Modus On/Stand-by.
Schalten Sie das Gerät ein, indem Sie kurz die Taste
Funktion On/Standby).
* Nur verfügbar bei bestimmten Modellen
drücken (siehe
Was tun, wenn...
Mögliche Ursachen
Abhilfe
Die Temperatur in den
Fächern ist nicht niedrig
genug.
Es können verschiedene Gründe
vorliegen (siehe „Abhilfe“).
Überprüfen Sie:
•
dass die Türen richtig schließen;
•
ob das Gerät neben einer Wärmequelle aufgestellt wurde;
•
ob die eingestellte Temperatur ausreichend ist;
•
ob die Luftzirkulation nicht durch zugesetzte
Belüftungsöffnungen am Boden des Geräts behindert ist.
Wasser sammelt sich auf
dem Boden des Kühlraums.
Die Tauwasserabflussöffnung ist
verstopft.
Reinigen Sie die Abflussöffnung (siehe Abschnitt „Reinigung und
Wartung“).
Die vordere Gerätekante in
Höhe der Türdichtung ist
warm.
Es liegt keine Störung vor. Hierdurch
wird die Bildung von Kondenswasser
verhindert.
Keine Gegenmaßnahme nötig.
blinkt
Das rote Symbol
und ein Signalton ertönt
Alarm Tür offen
Wenn die Tür des Kühl- und/oder
Gefrierfachs längere Zeit offen steht, ist
er aktiviert.
Schalten Sie den Signalton aus und schließen Sie die Tür des Produkts.
blinkt,
Das rote Symbol
ein Signalton ertönt und das
Symbol ist aktiviert.
Stromausfallalarm
Dieser wird aktiviert, wenn eine
längere Unterbrechung der
Spannungsversorgung zu einer
Erhöhung der Temperatur im
Gefrierfach geführt hat.
Hinweis: Bis zur Deaktivierung des
Stromausfallalarms kann keine andere
Temperatur für das Produkt eingestellt
werden.
Vor der Deaktivierung des Signaltons empfiehlt es sich, auf die im
Display angezeigte Temperatur zu achten. Hierbei handelt es sich um
die höchste Temperatur, die während des Stromausfalls im Gefrierfach
erreicht wurde. Drücken Sie kurz die Taste „Alarm abschalten“, um den
Signalton auszuschalten.
Nach Druck auf diese Taste zeigt das Display wieder die eingestellte
Temperatur an. Falls das Gefrierfach noch nicht die optimale
Temperatur zur Aufbewahrung von Lebensmitteln erreicht hat, wird
der Temperaturalarm des Gefrierfachs möglicherweise aktiviert (siehe
Temperaturalarm des Gefrierfachs). Prüfen Sie vor dem Verzehr den
Zustand der Lebensmittel.
Das rote Symbol
leuchtet auf (es blinkt nicht),
ein Hinweiston ertönt und
die Temperaturanzeige des
Gefrierfachs blinkt.
Temperaturalarm des Gefrierfachs
Der Temperaturalarm des Gefrierfachs
zeigt an, dass das Gefrierfach nicht die
optimale Temperatur erreicht hat. Dies
kann auftreten: beim ersten Gebrauch,
nach Abtauen oder nach Reinigung,
beim Einfrieren großer Mengen
Lebensmittel oder wenn die Tür des
Gefrierfachs nicht richtig schließt.
Kurz die Taste „Alarm abschalten“ drücken, um den Signalton
auszuschalten (die Temperatur hört auf zu blinken). Wenn optimale
Temperaturbedingungen erreicht sind, erlischt das rote Symbol.
Wenden Sie sich an den autorisierten technischen Kundendienst,
wenn der Temperaturalarm des Gefrierfachs weiterhin aktiv ist.
Das rote Symbol
leuchtet, ein Hinweiston
ertönt und der Buchstabe
„F“ blinkt auf dem Display.
Störungsalarm
Dieser Alarm weist auf eine Störung in
einem technischen Bauteil hin.
Kontaktieren Sie den autorisierten technischen Kundendienst.
Drücken Sie kurz die Taste „Alarm abschalten“, um den Signalton
auszuschalten.
* Nur verfügbar bei bestimmten Modellen
Sie können die Sicherheitshinweise, Bedienungsanleitung, Technischen Daten und Energiedaten wie
folgt herunterladen:
•
Besuchen Sie unsere Website www‌.‌aristonchannel‌.‌com
•
Verwenden Sie den QR-Code
•
Alternativ können Sie unserer Kundendienst kontaktieren (Siehe Telefonnummer in dem Garantieheft).
Wird unser Kundendienst kontaktiert, bitte die Codes auf dem Typenschild des Produkts angeben.
400011234635
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising