IKEA | MÄSTERLIG | User manual | IKEA MÄSTERLIG User Manual

IKEA MÄSTERLIG User Manual
GB
MÄSTERLIG
DE
ENGLISH
Please refer to the last page of this manual for the full list of IKEA
appointed After Sales Service Provider and relative national phone
numbers.
DEUTSCH
Auf der letzten Seite dieser Broschüre finden Sie eine vollständige
Liste der offiziellen IKEA After-Sales-Dienstleister mit den
jeweiligen nationalen Telefonnummern.
ENGLISH
DEUTSCH
4
22
4
ENGLISH
Contents
Safety information
Safety instructions
Installation
Electrical connection
Product description
Daily use
Hints and tips
4
6
8
9
10
11
14
Care and cleaning
Troubleshooting
Technical data
Energy efficiency
Environmental concerns
IKEA guarantee
15
15
17
18
18
19
Subject to change without notice.
Safety information
Before the installation and use of the appliance, carefully read
the supplied instructions. The manufacturer is not responsible if
an incorrect installation and use causes injuries and damage.
Always keep the instructions with the appliance for future
reference.
Children and vulnerable people safety
•
•
•
•
•
This appliance can be used by children aged from 8 years
and above and persons with reduced physical, sensory or
mental capabilities or lack of experience and knowledge if
they have been given supervision or instruction concerning
the use of the appliance in a safe way and understand the
hazards involved.
Children between 3 and 8 years of age and persons with
very extensive and complex disabilities shall be kept away
from the appliance unless continuously supervised.
Children of less than 3 years of age should be kept away
from the appliance unless continuously supervised.
Do not let children play with the appliance.
Keep all packaging away from children and dispose of it
appropriately.
ENGLISH
•
•
•
5
Keep children and pets away from the appliance when it
operates or when it cools down. Accessible parts may
become hot during use.
If the appliance has a child safety device, it should be
activated.
Children shall not carry out cleaning and user maintenance of
the appliance without supervision.
General Safety
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
WARNING: The appliance and its accessible parts become
hot during use. Care should be taken to avoid touching
heating elements.
Do not operate the appliance by means of an external timer
or separate remote-control system.
WARNING: Unattended cooking on a hob with fat or oil can
be dangerous and may result in fire.
NEVER try to extinguish a fire with water, but switch off the
appliance and then cover flame e.g. with a lid or a fire
blanket.
CAUTION: The cooking process has to be supervised. A short
term cooking process has to be supervised continuously.
WARNING: Danger of fire: Do not store items on the cooking
surfaces.
Metallic objects such as knives, forks, spoons and lids should
not be placed on the hob surface since they can get hot.
Do not use the appliance before installing it in the built-in
structure.
Do not use a steam cleaner to clean the appliance.
After use, switch off the hob element by its control and do not
rely on the pan detector.
If the glass ceramic surface / glass surface is cracked, switch
off the appliance and unplug it from the mains. In case the
appliance is connected to the mains directly using junction
6
ENGLISH
•
•
box, remove the fuse to disconnect the appliance from power
supply. In either case contact the Authorised Service Centre.
If the supply cord is damaged, it must be replaced by the
manufacturer, the Authorised Service Centre or similarly
qualified persons in order to avoid a hazard.
WARNING: Use only hob guards designed by the
manufacturer of the cooking appliance or indicated by the
manufacturer of the appliance in the instructions for use as
suitable or hob guards incorporated in the appliance. The
use of inappropriate guards can cause accidents.
Safety instructions
Installation
Warning! The appliance must be
installed by the authorised
installer.
• Remove all the packaging.
• Do not install or use a damaged
appliance.
• Follow the installation instructions
supplied with the appliance.
• Keep the minimum distance from other
appliances and units.
• Always take care when moving the
appliance as it is heavy. Always use
safety gloves and enclosed footwear.
• Seal the cut surfaces with a sealant to
prevent moisture to cause swelling.
• Protect the bottom of the appliance from
steam and moisture.
• Do not install the appliance adjacent to
a door or under a window. This prevents
hot cookware falling from the appliance
when the door or the window is opened.
• If the appliance is installed above
drawers make sure that the space,
between the bottom of the appliance
and the upper drawer, is sufficient for air
circulation.
• The bottom of the appliance can get hot.
Make sure to install a non-combustible
separation panel under the appliance to
prevent access to the bottom.
Refer to the Assembly Instructions.
• Make sure that the ventilation space of 2
mm, between the worktop and the front
of the below unit, is free. The warranty
does not cover damages caused by the
lack of an adequate ventilation space.
Electrical Connection
Warning! Risk of fire and electric
shock.
• All electrical connections should be made
by the authorised installer.
• The appliance must be earthed.
• Before carrying out any operation make
sure that the appliance is disconnected
from the power supply.
• Make sure that the parameters on the
rating plate are compatible with the
electrical ratings of the mains power
supply.
• Make sure the appliance is installed
correctly. Loose and incorrect electricity
mains cable or plug (if applicable) can
make the terminal become too hot.
• Use the correct electricity mains cable.
• Do not let the electricity mains cable
tangle.
ENGLISH
• Make sure that a shock protection is
installed.
• Use the strain relief clamp on the cable.
• Make sure the mains cable or plug (if
applicable) does not touch the hot
appliance or hot cookware, when you
connect the appliance to the near
sockets.
• Do not use multi-plug adapters and
extension cables.
• Make sure not to cause damage to the
mains plug (if applicable) or to the mains
cable. Contact our Authorised Service
Centre or an electrician to change a
damaged mains cable.
• The shock protection of live and
insulated parts must be fastened in such
a way that it cannot be removed without
tools.
• Connect the mains plug to the mains
socket only at the end of the installation.
Make sure that there is access to the
mains plug after the installation.
• If the mains socket is loose, do not
connect the mains plug.
• Do not pull the mains cable to disconnect
the appliance. Always pull the mains
plug.
• Use only correct isolation devices: line
protecting cut-outs, fuses (screw type
fuses removed from the holder), earth
leakage trips and contactors.
• The electrical installation must have an
isolation device which lets you disconnect
the appliance from the mains at all poles.
The isolation device must have a contact
opening width of minimum 3 mm.
Use
Warning! Risk of injury, burns
and electric shock.
• Remove all the packaging, labelling and
protective film (if applicable) before first
use.
• This appliance is for household use only.
• Do not change the specification of this
appliance.
7
• Make sure that the ventilation openings
are not blocked.
• Do not let the appliance stay unattended
during operation.
• Set the cooking zone to “off” after each
use.
• Do not rely on the pan detector.
• Do not put cutlery or saucepan lids on
the cooking zones. They can become hot.
• Do not operate the appliance with wet
hands or when it has contact with water.
• Do not use the appliance as a work
surface or as a storage surface.
• If the surface of the appliance is cracked,
disconnect immediately the appliance
from the power supply. This to prevent
an electrical shock.
• Users with a pacemaker must keep a
distance of minimum 30 cm from the
induction cooking zones when the
appliance is in operation.
• When you place food into hot oil, it may
splash.
Warning! Risk of fire and
explosion
• Fats and oil when heated can release
flammable vapours. Keep flames or
heated objects away from fats and oils
when you cook with them.
• The vapours that very hot oil releases
can cause spontaneous combustion.
• Used oil, that can contain food remnants,
can cause fire at a lower temperature
than oil used for the first time.
• Do not put flammable products or items
that are wet with flammable products in,
near or on the appliance.
Warning! Risk of damage to the
appliance.
• Do not keep hot cookware on the control
panel.
• Do not put a hot pan cover on the glass
surface of the hob.
• Do not let cookware boil dry.
ENGLISH
8
• Be careful not to let objects or cookware
fall on the appliance. The surface can be
damaged.
• Do not activate the cooking zones with
empty cookware or without cookware.
• Do not put aluminium foil on the
appliance.
• Cookware made of cast iron, aluminium
or with a damaged bottom can cause
scratches on the glass / glass ceramic.
Always lift these objects up when you
have to move them on the cooking
surface.
• This appliance is for cooking purposes
only. It must not be used for other
purposes, for example room heating.
• Do not use water spray and steam to
clean the appliance.
• Clean the appliance with a moist soft
cloth. Only use neutral detergents. Do
not use any abrasive products, abrasive
cleaning pads, solvents or metal objects.
Care and cleaning
• Contact your municipal authority for
information on how to discard the
appliance correctly.
• Disconnect the appliance from the mains
supply.
• Cut off the mains electrical cable close to
the appliance and dispose of it.
• Clean the appliance regularly to prevent
the deterioration of the surface material.
• Deactivate the appliance and let it cool
down before you clean it.
• Disconnect the appliance from the
electrical supply before maintenance.
Installation
General information
Installation process must follow
the laws, ordinances, directives
and standards (electrical safety
rules and regulations, proper
recycling in accordance with the
regulations, etc.) in force in the
country of use!
Service
• To repair the appliance contact the
Authorised Service Centre.
• Use original spare parts only.
Disposal
Warning! Risk of injury or
suffocation.
ENGLISH
9
min. 500 mm
590 mm
490
mm
±1
520 mm
560
mm
±1
min.
100 mm
min.
38 mm
min. 5 mm
55 mm
max.
R 5 mm
5 mm
min.
38 mm
Important!
• For further information on the installation
refer to the Assembly Instruction.
• If there is no oven beneath the hob insert
a dividing panel at a minimum distance
of 20 mm from the bottom of the hob.
• Do not use silicon sealant between the
appliance and the worktop.
Electrical connection
Warning! Refer to Safety
chapters.
Warning! All electrical
connections must be made by an
authorised installer.
Electrical connection
• Before connecting, check that the
nominal voltage of the appliance stated
on the rating plate, corresponds to the
available supply voltage. Also, check the
power rating of the appliance and
ensure that the wire is suitably sized to
suit the appliance power rating (refer to
the "Technical information" chapter). The
rating plate is located on the lower
casing of the hob.
• The appliance is not provided with a
mains cable. Buy the right one from a
specialized dealer. Single phase or twophase connection requires a mains cable
of minimum 70°C temperature stability.
Cable needs mandatory end sleeves.
According to IEC regulations use for onephase connection: mains cable 3 x 4mm²
and for two-phase connection: mains
cable 4 x 2.5mm². Please respect in first
priority specific national regulations.
• The appliance works perfectly on AC
230 V, AC 220 V~ or AC 240 V~ 50 Hz
electrical network.
• You must have the means for
disconnection incorporated in the fixed
wiring. Have the appliance connected to
the mains using a device that allows the
appliance to be disconnected from the
mains at all poles with a contact opening
ENGLISH
10
width of at least 3 mm, eg. automatic line
protecting cut-out, earth leakage trips or
fuse.
• You must have the connection and the
connecting links carried out as shown in
the connection diagram (it is located on
the underneath surface of the casing of
the hob). The earth lead is connected to
terminal marked with the symbol and
must be longer than leads carrying
electric current. Tighten the terminal
screws securely! Finally, secure the
connecting cable with the mains cable
cleat and the covering closed by
pressing firmly (lock into place).
Warning! Once connected to the
mains supply check that all
cooking zones are ready for use
by briefly setting each to
maximum power.
Product description
Cooking surface layout
1
1 Single cooking zone (180 mm) 1800 W,
with Booster 2500 W
2 Double cooking zone (180 / 280 mm)
1800 / 3500 W, with Booster 2800 /
3700 W
3 Control panel
4 Single cooking zone (145 mm) 1400 W
2
4
3
Control panel layout
1
2
3
4
5
9
6
8
7
ENGLISH
11
Press the symbol to operate the appliance.
The display, indicators and sounds tell
which function operate.
1
To activate or deactivate the hob.
2
To activate and deactivate the Lock
or the Child Safety Device.
Display
Lock / The Child
Safety Device function operates.
3
To activate the function STOP+GO.
4 Timer indicators of cooking zones.
5 Timer display: 00 - 99 minutes.
6
To activate the Booster (Display
shows a
Incorrect or too
small cookware or
no cookware on the
cooking zone.
).
Automatic Switch
Off function operates.
7 A power setting display: ,
- .
8 Power selector to select power settings.
9
/
To increase or to decrease the
Timer.
Power setting displays
Display
Description
The cooking zone is
deactivated.
+ digit
The cooking zone
operates.
There is a malfunction. Refer to "Troubleshooting" chapter.
Description
A cooking zone is
still hot (residual
heat).
STOP+GO function
operates.
Residual heat indicator
Warning! Risk of burns from
residual heat! After you
deactivate the appliance, the
cooking zones need some time to
cool down. Look at the residual
heat indicator
.
Use residual heat for melting and keeping
food warm.
Daily use
Activating and deactivating
Touch
for 1 second to activate or
deactivate the appliance.
Adjusting the power setting
Touch the power selector at a desired
power setting. Correct to the left or the
right, if necessary. Do not release before
you reach a desired power setting.
12
ENGLISH
Using the Booster function
The Booster function makes additional
power available for the induction cooking
zones. Touch
to activate it, a
lights up
on the display. After maximum 10 minutes,
the induction cooking zones automatically
return to cooking level
.
Booster function of the double cooking
zone
Booster function of the inner zone starts
when the appliance senses the cookware
with a smaller diameter than 180 mm.
Booster function of the outer zone starts
when the appliance senses the cookware
with a larger diameter than 180 mm.
Power exchange function
• Cooking zones are grouped according to
the location and number of the phases in
the hob. See the illustration.
• Each phase has a maximum electricity
loading of 3700 W.
• The function divides the power between
cooking zones connected to the same
phase.
• The function activates when the total
electricity loading of the cooking zones
connected to a single phase exceeds
3700 W.
• The function decreases the power to the
other cooking zones connected to the
same phase.
• The power setting display of the reduced
zones changes between two levels.
Using the Timer
Touch
repeatedly until the indicator of a
desired cooking zone flashes. For example
for the front right zone.
Touch
or
of the Timer to set the time
between 00 and 99 minutes. When the
indicator of the cooking zone flashes more
slowly, the time counts down. Set the power
setting.
If the power setting is set and the time set
has elapsed, an acoustic signal sounds, 00
flashes, and cooking zone deactivates. If
cooking zone is not in use and the time set
has elapsed an acoustic signal sounds and
00 flashes.
to deactivate the function for the
Touch
selected cooking zone and the indicator for
this cooking zone flashes faster. Touch
and the remaining time counts backwards
ENGLISH
13
to 00. The indicator of the cooking zone
goes out.
STOP+GO
The function sets all cooking zones that
operate to the lowest power setting .
When the function operates, you cannot
change the power setting. The function does
not stop the timer function.
• Activate the appliance with . Do not
set the power settings. Touch
for 4
comes on.
seconds. The symbol
• Deactivate the appliance with .
To override the Child Safety Device for
only one cooking time
• To activate this function touch . The
symbol
comes on.
• To deactivate this function touch . The
power setting that you set before comes
on.
• Activate the appliance with . The
symbol
comes on.
for 4 seconds. Set the power
• Touch
setting in 10 seconds. You can operate
the appliance.
• When you deactivate the appliance with
, the Child Safety Device operates
again.
Lock
Automatic Switch Off
When the cooking zones operate, you can
lock the control panel, but not deactivate
the appliance. It prevents an accidental
change of the power setting.
The function deactivates the hob
automatically if:
First set the power setting.
To start this function touch
on.
. The symbol
comes on for 4 seconds. The Timer stays
To stop this function touch . The power
setting that you set before comes on.
When you stop the appliance, you also stop
this function.
The Child Safety Device
This function prevents an accidental
operation of the appliance.
To activate the Child Safety Device
• Activate the appliance with . Do not
set the power settings.
• Touch
for 4 seconds. The symbol
comes on.
• Deactivate the appliance with .
To deactivate the Child Safety Device
• all cooking zones are deactivated.
• you do not set the power setting after
activating the hob.
• you cover any symbol with an object (a
pan, a cloth, etc.) for longer than approx.
10 seconds.
• you do not deactivate a cooking zone
after a certain time, or you do not modify
the power setting, or if the overheating
occurs (e.g. when a pan boils dry). The
symbol
lights up. Before using again,
you must set the cooking zone to .
Power setting
,
-
Automatic switch off
after
6 hours
5 hours
4 hours
-
1.5 hours
ENGLISH
14
If cookware that is not suitable is
used,
lights up on the display
and after 2 minutes the indicator
for the cooking zone deactivates
itself.
OffSound Control - Deactivating and
activating the sounds
Deactivating the sounds
Deactivate the appliance.
Touch
for 3 seconds.
,
When this function operates, you can hear
the sounds only when:
• you touch
• you put something on the control panel.
Activating the sounds
Deactivate the appliance.
Touch
for 3 seconds. The displays comes
on and goes out. Touch
comes on, the sound is on. Touch
comes on, the sound is off.
for 3 seconds. The displays come
on and go out. Touch
for 3 seconds.
comes on, because the sound is off. Touch
,
comes on. The sound is on.
Hints and tips
Noises during operation
When a cooking zone is active, it
may hum briefly. This is a
characteristic of all ceramic glass
cooking zones and does not
impair either the function or the
life of the appliance.
Cookware for induction cooking zones
Use the induction cooking zones
with correct cookware.
Cookware material
• correct: cast iron, steel, enamelled steel,
stainless steel, the bottom made of multilayer (with correct mark from a
manufacturer).
• not correct: aluminium, copper, brass,
glass, ceramic, porcelain.
Cookware is correct for an induction hob
if …
• ... some water boils very quickly on a
zone set to the highest power setting...
• ... a magnet pulls on to the bottom of the
cookware.
The bottom of the cookware must
be as thick and flat as possible.
Cookware sizes
Induction cooking zones adapt
automatically to the size of the bottom of
the cookware. But, it must have a minimum
diameter depending on the size of the
cooking zone.
Cooking zone
Minimum diameter
of cookware base
[mm]
Right rear cooking
zone
145
Left rear cooking
zone
145
Left front cooking
zone
125
ENGLISH
15
Care and cleaning
General information
Warning! Deactivate the
appliance and let it cool down
before you clean it.
Warning! For safety reasons, do
not clean the appliance with
steam blasters or high-pressure
cleaners.
Warning! Sharp objects and
abrasive cleaning agents will
damage the appliance. Clean
the appliance and remove the
residues with water and washing
up liquid after each use. Remove
also the remnants of the cleaning
agents!
Scratches or dark stains on the
glass ceramic that cannot be
removed do not affect the
functioning of the appliance.
Troubleshooting
Warning! Refer to Safety
chapters.
Removing the residues and stubborn
residues
1. Food containing sugar, plastics, tin foil
residues should be removed at once,
best tool for cleaning glass surface is a
scraper (not included with the
appliance). Place a scraper on the glass
ceramic surface at an angle and remove
residues by sliding the blade over the
surface. Wipe the appliance with a
damp cloth and a little washing up
liquid. Finally, rub the appliance dry
using a clean cloth.
2. Limescale rings, water rings, fat
splashes, shiny metallic discolorations
should be removed after the appliance
has cooled down using cleaner for glass
ceramic or stainless steel.
ENGLISH
16
What to do if…
Problem
Possible cause
Remedy
The appliance cannot be ac- The appliance is not connec- Check if the appliance is cortivated or is not operating.
ted to an electrical supply or rectly connected to the elecit is connected incorrectly.
trical supply. Ensure a correct installation by calling an
authorised installer.
More than 10 seconds
passed since you activated
the appliance.
Activate the appliance
again.
The Child Safety Device or
Deactivate the Child Safety
Device (See the section
“Child Safety Device" or
"Lock").
the Lock is on
Acoustic signal sounds, appliance deactivates.
.
Several symbols were
touched at the same time.
Touch only one symbol.
One or more symbols have
been covered for longer
than 10 seconds.
Uncover symbols.
Display is switching between Power exchange function is
two power settings.
reducing the power of this
cooking zone.
See the section "Power exchange function".
The residual heat indicator is The cooking zone was only
not displaying anything.
on for a short time and is
therefore not hot.
If the cooking zone is supposed to be hot, call the After Sales Service.
There is no signal when you
touch panel symbols.
The signals are deactivated.
Activate the signals. Refer to
OffSound Control.
lights up on the power
setting display.
Unsuitable cookware.
Use suitable cookware.
No cookware on the cooking Place cookware on the cookzone.
ing zone.
The diameter of the bottom
of the cookware is too small
for the cooking zone.
Move onto a smaller cooking
zone.
ENGLISH
17
Problem
Possible cause
Remedy
symbol plus a number
appears on the timer display.
Electronic component error.
Disconnect the appliance
from the electrical supply for
a few minutes. Remove the
fuse, wait one minute, and
insert the fuse again. If the
problem continues, ensure a
correct installation by calling
an authorised installer.
lights up on the timer
display.
Overheating protection for
the cooking zone operates.
Deactivate the appliance.
Remove the hot cookware.
After approximately 30 seconds activate the cooking
zone again.
should disappear, residual heat indicator can stay. Cool down
the cookware and check it
with the section "Cookware
for the induction cooking
zones".
If there is an error, first try to find a solution
to the problem yourself. If you cannot find a
solution to the problem yourself, contact
your IKEA store call centre. You can find a
full list of IKEA appointed contacts at the
end of this manual.
If you operated the appliance
wrongly, or the installation was
not carried out by a registered
engineer, the visit from the After
Sales Service technician or
dealer may not take place free
of charge, even during the
warranty period.
Technical data
Rating Plate
Made in Germany
© Inter IKEA Systems B.V. 1999
Model MÄSTERLIG
Typ 60 GAD DE AU 7.4kW
PNC 949 594 314 02 S No .................... 220V-240V AC 50-60 Hz
21552
IKEA of Sweden AB
SE - 343 81 Älmhult
PQM
802.228.27
The graphic above represents the rating
plate of the appliance (without serial
230 V
DGT
ENGLISH
18
number which is specific for each product),
which is located at its underneath surface of
the casing.
to assist you better, by identifying precisely
your hob, in case you will need in future our
assistance. Thank you for your help!
Dear Customer, keep the additional rating
plate with the user manual. This will allow us
Energy efficiency
Product information according to EU 66/2014 valid for EU market only
Model identification
MÄSTERLIG
802-228-27
Type of hob
Built-In Hob
Number of cooking zones
3
Heating technology
Induction
Diameter of circular cooking zones (Ø)
Left front
Left rear
Right rear
14.5 cm
18.0 cm
28.0 cm
Energy consumption per
cooking zone (EC electric
cooking)
Left front
Left rear
Right rear
188.6 Wh / kg
169.7 Wh / kg
196.7 Wh / kg
Energy consumption of the
hob (EC electric hob)
EN 60350-2 - Household electric cooking
appliances - Part 2: Hobs - Methods for
measuring performance
Energy saving
You can save energy during everyday
cooking if you follow below hints.
• When you heat up water, use only the
amount you need.
185.0 Wh / kg
• If it is possible, always put the lids on the
cookware.
• Before you activate the cooking zone put
the cookware on it.
• Put the smaller cookware on the smaller
cooking zones.
• Put the cookware directly in the centre of
the cooking zone.
• Use the residual heat to keep the food
warm or to melt it.
Environmental concerns
Recycle materials with the symbol . Put
the packaging in relevant containers to
recycle it. Help protect the environment and
human health by recycling waste of
electrical and electronic appliances. Do not
19
ENGLISH
dispose of appliances marked with the
symbol
with the household waste. Return
the product to your local recycling facility or
contact your municipal office.
IKEA guarantee
How long is the IKEA guarantee valid?
This guarantee is valid for 5 years from the
original date of purchase of Your appliance
at IKEA. The original sales receipt is
required as proof of purchase. If service
work is carried out under guarantee, this
will not extend the guarantee period for the
appliance.
Who will execute the service?
IKEA service provider will provide the
service through its own service operations
or authorized service partner network.
What does this guarantee cover?
The guarantee covers faults of the
appliance, which have been caused by
faulty construction or material faults from
the date of purchase from IKEA. This
guarantee applies to domestic use only. The
exceptions are specified under the headline
“What is not covered under this
guarantee?” Within the guarantee period,
the costs to remedy the fault e.g. repairs,
parts, labour and travel will be covered,
provided that the appliance is accessible
for repair without special expenditure. On
these conditions the EU guidelines (Nr.
99/44/EG) and the respective local
regulations are applicable. Replaced parts
become the property of IKEA.
What will IKEA do to correct the problem?
IKEA appointed service provider will
examine the product and decide, at its sole
discretion, if it is covered under this
guarantee. If considered covered, IKEA
service provider or its authorized service
partner through its own service operations,
will then, at its sole discretion, either repair
the defective product or replace it with the
same or a comparable product.
What is not covered under this
guarantee?
• Normal wear and tear.
• Deliberate or negligent damage,
damage caused by failure to observe
operating instructions, incorrect
installation or by connection to the
wrong voltage, damage caused by
chemical or electro-chemical reaction,
rust, corrosion or water damage
including but not limited to damage
caused by excessive lime in the water
supply, damage caused by abnormal
environmental conditions.
• Consumable parts including batteries
and lamps.
• Non-functional and decorative parts
which do not affect normal use of the
appliance, including any scratches and
possible color differences.
• Accidental damage caused by foreign
objects or substances and cleaning or
unblocking of filters, drainage systems or
soap drawers.
• Damage to the following parts: ceramic
glass, accessories, crockery and cutlery
baskets, feed and drainage pipes, seals,
lamps and lamp covers, screens, knobs,
casings and parts of casings. Unless such
damages can be proved to have been
caused by production faults.
• Cases where no fault could be found
during a technician’s visit.
• Repairs not carried out by our appointed
service providers and/or an authorized
20
ENGLISH
service contractual partner or where
non-original parts have been used.
• Repairs caused by installation which is
faulty or not according to specification.
• The use of the appliance in a nondomestic environment i.e. professional
use.
• Transportation damages. If a customer
transports the product to their home or
other address, IKEA is not liable for any
damage that may occur during transport.
However, if IKEA delivers the product to
the customer's delivery address, then
damage to the product that occurs
during this delivery will be covered by
this guarantee.
• Cost for carrying out the initial
installation of the IKEA appliance.
However, if an IKEA service provider or
its authorized service partner repairs or
replaces the appliance under the terms
of this guarantee, the service provider or
its authorized service partner will reinstall the repaired appliance or install
the replacement, if necessary.
This restriction do not apply to fault-free
work carried out by a qualified specialist
using our original parts in order to adapt
the appliance to the technical safety
specifications of another EU country.
How country law applies
complies and is installed in accordance
with:
• the technical specifications of the country
in which the guarantee claim is made;
• the Assembly Instructions and User
Manual Safety Information;
The dedicated After Sales Service for
IKEA appliances:
Please do not hesitate to contact IKEA After
Sales Service to:
1. make a service request under this
guarantee;
2. ask for clarification on installation of the
IKEA appliance in the dedicated IKEA
kitchen furniture. The service won’t
provide clarifications related to:
• the overall IKEA kitchen installation;
• connections to electricity (if machine
comes without plug and cable), to
water and to gas since they have to
be executed by an authorized
service engineer.
3. ask for clarification on user manual
contents and specifications of the IKEA
appliance.
To ensure that we provide you with the best
assistance, please read carefully the
Assembly Instructions and/or the User
Manual section of this booklet before
contacting us.
The IKEA guarantee gives You specific legal
rights, which covers or exceed local
demands. However these conditions do not
limit in any way consumer rights described
in the local legislation.
How to reach us if You need our service
Area of validity
Please refer to the last page of this manual
for the full list of IKEA appointed contacts
and relative national phone numbers.
For appliances which are purchased in one
EU country and taken to another EU
country, the services will be provided in the
framework of the guarantee conditions
normal in the new country. An obligation to
carry out services in the framework of the
guarantee exists only if the appliance
ENGLISH
In order to provide You with a
quicker service, we recommend
that You use the specific phone
numbers listed at the end of this
manual. Always refer to the
numbers listed in the booklet of
the specific appliance You need
an assistance for. Before calling
us, assure that You have to hand
the IKEA article number (8 digit
code) and the Serial Number (8
digit code that can be found on
the rating plate) for the
appliance of which you need our
assistance.
SAVE THE SALES RECEIPT! It is
Your proof of purchase and
required for the guarantee to
apply. Note that the receipt
reports also the IKEA article
name and number (8 digit code)
for each of the appliances you
have purchased.
Do You need extra help?
For any additional questions not related to
After Sales of your appliances, please
contact our nearest IKEA store call centre.
We recommend you read the appliance
documentation carefully before contacting
us.
21
22
DEUTSCH
Inhaltsverzeichnis
Sicherheitshinweise
Sicherheitsanweisungen
Montage
Elektrischer Anschluss
Gerätebeschreibung
Täglicher Gebrauch
Tipps und Hinweise
22
24
27
28
29
30
33
Reinigung und Pflege
Fehlersuche
Technische Daten
Energieeffizienz
Umwelttipps
IKEA Garantie
34
34
37
37
38
38
Änderungen vorbehalten.
Sicherheitshinweise
Lesen Sie vor der Montage und dem Gebrauch des Geräts
zuerst die Bedienungsanleitung. Der Hersteller ist nicht dafür
verantwortlich, wenn eine fehlerhafte Montage oder
Verwendung Verletzungen oder Schäden verursacht. Bewahren
Sie die Bedienungsanleitung griffbereit auf.
Sicherheit von Kindern und schutzbedürftigen Personen
•
•
•
•
Das Gerät kann von Kindern ab 8 Jahren und Personen mit
eingeschränkten physischen, sensorischen oder geistigen
Fähigkeiten oder mit mangelnder Erfahrung und/oder
mangelndem Wissen nur dann verwendet werden, wenn sie
durch eine für ihre Sicherheit zuständige Person beaufsichtigt
werden oder in die sichere Verwendung des Geräts
eingewiesen wurden und die mit dem Gerät verbundenen
Gefahren verstanden haben.
Kinder zwischen 3 und 8 Jahren und Personen mit schweren
Behinderungen oder Mehrfachbehinderung müssen vom
Gerät ferngehalten werden, wenn sie nicht ständig
beaufsichtigt werden.
Halten Sie Kinder unter 3 Jahren vom Gerät fern, wenn sie
nicht ständig beaufsichtigt werden.
Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen.
DEUTSCH
•
•
•
•
23
Halten Sie sämtliches Verpackungsmaterial von Kindern fern
und entsorgen Sie es auf angemessene Weise.
Halten Sie Kinder und Haustiere während des Betriebs oder
der Abkühlphase vom Gerät fern. Die zugänglichen
Geräteteile werden beim Betrieb sehr heiß.
Falls Ihr Gerät mit einer Kindersicherung ausgestattet ist,
empfehlen wir, diese einzuschalten.
Kinder dürfen keine Reinigung und Wartung ohne
Beaufsichtigung durchführen.
Allgemeine Sicherheit
•
•
•
•
•
•
•
•
•
WARNUNG: Das Gerät und die zugänglichen Geräteteile
werden während des Betriebs heiß. Seien Sie vorsichtig und
berühren Sie niemals die Heizelemente.
Schalten Sie das Gerät nicht über eine externe Zeitschaltuhr
oder eine separate Fernsteuerung ein.
WARNUNG: Kochen mit Fett oder Öl auf einem
unbeaufsichtigten Kochfeld ist gefährlich und kann zu einem
Brand führen.
Versuchen Sie NIEMALS, ein Feuer mit Wasser zu löschen,
sondern schalten Sie das Gerät aus und decken Sie die
Flamme ab, z.B. mit einem Deckel oder einer
Feuerlöschdecke.
VORSICHT: Der Kochvorgang muss überwacht werden. Ein
kurzer Kochvorgang muss kontinuierlich überwacht werden.
WARNUNG: Brandgefahr: Legen Sie keine Gegenstände auf
dem Kochfeld ab.
Legen Sie keine Metallgegenstände wie Messer, Gabeln,
Löffel oder Topfdeckel auf die Oberfläche des Kochfelds, da
diese heiß werden können.
Verwenden Sie das Gerät nicht, bevor es in den
Einbauschrank gesetzt wird.
Reinigen Sie das Gerät nicht mit einem Dampfstrahlreiniger.
DEUTSCH
•
•
•
•
24
Schalten Sie die Kochzone nach dem Gebrauch ab und
verlassen Sie sich nicht auf die Topferkennung.
Hat die Glaskeramik-/Glasoberfläche einen Sprung, schalten
Sie das Gerät aus und nehmen Sie es vom Stromnetz. Falls
das Gerät direkt mit dem Stromnetz verbunden ist und nicht
getrennt werden kann, nehmen Sie die Sicherung für den
Anschluss heraus, um die Stromversorgung zu unterbrechen.
Verständigen Sie in jedem Fall den autorisierten
Kundendienst.
Wenn das Netzkabel beschädigt ist, muss es vom Hersteller,
einem autorisierten Kundenservice oder einer gleichermaßen
qualifizierten Person ausgetauscht werden, um
Gefahrenquellen zu vermeiden.
WARNUNG: Verwenden Sie nur Schutzabdeckungen des
Herstellers des Kochgeräts, von ihm in der
Bedienungsanleitung als geeignete und empfohlene
Schutzabdeckungen oder die im Gerät enthaltene
Schutzabdeckung. Es besteht Unfallgefahr durch die
Verwendung ungeeigneter Schutzabdeckungen.
Sicherheitsanweisungen
Montage
WARNUNG! Das Gerät muss von
einem autorisierten Installateur
installiert werden.
• Entfernen Sie das gesamte
Verpackungsmaterial.
• Montieren Sie ein beschädigtes Gerät
nicht und benutzen Sie es nicht.
• Halten Sie sich an die mitgelieferte
Montageanleitung.
• Die Mindestabstände zu anderen
Geräten und Küchenmöbeln sind
einzuhalten.
• Seien Sie beim Umsetzen des Gerätes
vorsichtig, da es sehr schwer ist. Tragen
•
•
•
•
Sie stets Sicherheitshandschuhe und
festes Schuhwerk.
Dichten Sie die Ausschnittskanten mit
einem Dichtungsmittel ab, um ein
Aufquellen durch Feuchtigkeit zu
verhindern.
Schützen Sie die Geräteunterseite vor
Dampf und Feuchtigkeit.
Installieren Sie das Gerät nicht direkt
neben einer Tür oder unter einem
Fenster. So kann heißes Kochgeschirr
nicht herunterfallen, wenn die Tür oder
das Fenster geöffnet wird.
Wird das Gerät über Schubladen
eingebaut, achten Sie darauf, dass
zwischen dem Geräteboden und der
oberen Schublade ein ausreichender
25
DEUTSCH
Abstand für die Luftzirkulation
vorhanden ist.
• Der Boden des Geräts kann heiß
werden. Achten Sie darauf eine
feuerfeste Trennplatte unter dem Gerät
anzubringen, damit der Boden nicht
zugänglich ist.
Siehe die Montageanleitung.
• Achten Sie darauf, dass zwischen der
Arbeitsplatte und dem Gerät darunter
ein Abstand von 2 mm zur Belüftung frei
gelassen wird. Schäden, die durch das
Fehlen eines Belüftungsabstands
entstehen, sind von der Garantie
ausgenommen.
Elektrischer Anschluss
•
•
•
•
WARNUNG! Brand- und
Stromschlaggefahr.
• Der elektrische Anschluss muss von einem
autorisierten Installateur ausgeführt
werden.
• Das Gerät muss geerdet sein.
• Vor der Durchführung jeglicher Arbeiten
muss das Gerät von der elektrischen
Stromversorgung getrennt werden.
• Stellen Sie sicher, dass die Daten auf
dem Typenschild mit den elektrischen
Nennwerten der Netzspannung
übereinstimmen.
• Vergewissern Sie sich, dass das Gerät
ordnungsgemäß installiert ist. Lockere
und unsachgemäße Kabel oder Stecker
(falls vorhanden) können die Klemme
überhitzen.
• Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige
Kabel für den elektrischen Netzanschluss
verwenden.
• Achten Sie darauf, dass das Netzkabel
nicht lose hängt oder sich verheddert.
• Sorgen Sie dafür, dass ein
Berührungsschutz installiert wird.
• Verwenden Sie die Zugentlastung für
das Kabel.
• Stellen Sie beim elektrischen Anschluss
des Gerätes sicher, dass das Netzkabel
oder ggf. der Netzstecker nicht mit dem
•
•
•
•
heißen Gerät oder heißem Kochgeschirr
in Berührung kommt.
Verwenden Sie keine
Mehrfachsteckdosen oder
Verlängerungskabel.
Achten Sie darauf, Netzstecker (falls
vorhanden) und Netzkabel nicht zu
beschädigen. Wenden Sie sich zum
Austausch eines beschädigten
Netzkabels an unseren autorisierten
Kundendienst oder eine Elektrofachkraft.
Alle Teile, die gegen direktes Berühren
schützen, sowie die isolierten Teile
müssen so befestigt werden, dass sie
nicht ohne Werkzeug entfernt werden
können.
Stecken Sie den Netzstecker erst nach
Abschluss der Montage in die Steckdose.
Stellen Sie sicher, dass der Netzstecker
nach der Montage noch zugänglich ist.
Falls die Steckdose lose ist, schließen Sie
den Netzstecker nicht an.
Ziehen Sie nicht am Netzkabel, wenn Sie
das Gerät von der Stromversorgung
trennen möchten. Ziehen Sie stets am
Netzstecker.
Verwenden Sie nur geeignete
Trenneinrichtungen: Überlastschalter,
Sicherungen (Schraubsicherungen
müssen aus dem Halter entfernt werden
können), Fehlerstromschutzschalter und
Schütze.
Die elektrische Installation muss eine
Trenneinrichtung aufweisen, mit der Sie
das Gerät allpolig von der
Stromversorgung trennen können. Die
Trenneinrichtung muss mit einer
Kontaktöffnungsbreite von mindestens
3 mm ausgeführt sein.
Gebrauch
WARNUNG! Verletzungs-,
Verbrennungs- und
Stromschlaggefahr.
• Entfernen Sie vor dem ersten Gebrauch
das gesamte Verpackungsmaterial, die
26
DEUTSCH
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Aufkleber und Schutzfolie (falls
vorhanden).
Dieses Gerät ist ausschließlich zur
Verwendung im Haushalt bestimmt.
Nehmen Sie keine technischen
Änderungen am Gerät vor.
Die Lüftungsöffnungen dürfen nicht
abgedeckt werden.
Lassen Sie das Gerät bei Betrieb nicht
unbeaufsichtigt.
Schalten Sie die Kochzonen nach jedem
Gebrauch aus.
Verlassen Sie sich nicht auf die
Topferkennung.
Legen Sie kein Besteck und keine
Topfdeckel auf die Kochzonen.
Anderenfalls werden sie sehr heiß.
Bedienen Sie das Gerät nicht mit
feuchten oder nassen Händen oder
wenn es mit Wasser in Kontakt
gekommen ist.
Benutzen Sie das Gerät nicht als Arbeitsoder Abstellfläche.
Hat die Geräteoberfläche einen Sprung,
trennen Sie das Gerät umgehend von
der Spannungsversorgung. Dies dient zur
Vermeidung eines Stromschlags.
Benutzer mit einem Herzschrittmacher
müssen einen Mindestabstand von 30 cm
zu den Induktionskochzonen einhalten,
wenn das Gerät in Betrieb ist.
Wenn Sie Nahrungsmittel in heißes Öl
geben, kann dieses spritzen.
WARNUNG! Brand- und
Explosionsgefahr
• Erhitzte Öle und Fette können brennbare
Dämpfe freisetzen. Halten Sie Flammen
und erhitzte Gegenstände beim Kochen
mit Fetten und Ölen von diesen fern.
• Die von sehr heißem Öl freigesetzten
Dämpfe können eine Selbstzündung
verursachen.
• Bereits verwendetes Öl kann
Lebensmittelreste enthalten und schon
bei niedrigeren Temperaturen eher
einen Brand verursachen als frisches Öl.
• Laden Sie keine entflammbaren
Produkte oder Gegenstände, die mit
entflammbaren Produkten benetzt sind,
in das Gerät und stellen Sie solche nicht
in die Nähe oder auf das Gerät.
WARNUNG! Risiko von Schäden
am Gerät.
• Stellen Sie kein heißes Kochgeschirr auf
das Bedienfeld.
• Legen Sie keine heißen Topfdeckel auf
die Glasoberfläche des Kochfeldes.
• Lassen Sie das Kochgeschirr nicht
leerkochen.
• Lassen Sie keine Gegenstände oder
Kochgeschirr auf das Gerät fallen. Die
Oberfläche könnte beschädigt werden.
• Schalten Sie die Kochzonen niemals ein,
wenn sich kein Kochgeschirr darauf
befindet, oder wenn das Kochgeschirr
leer ist.
• Legen Sie keine Alufolie auf das Gerät.
• Kochgeschirr aus Gusseisen, Aluminium
oder mit beschädigten Böden kann die
Glas- bzw. Glaskeramikoberfläche
verkratzen. Heben Sie das Kochgeschirr
stets an, wenn Sie es auf der Kochfläche
umsetzen möchten.
• Dieses Gerät ist nur zum Kochen
bestimmt. Jeder andere Gebrauch ist als
bestimmungsfremd anzusehen, zum
Beispiel das Beheizen eines Raums.
Reinigung und Pflege
• Reinigen Sie das Gerät regelmäßig, um
eine Verschlechterung des
Oberflächenmaterials zu verhindern.
• Schalten Sie das Gerät vor dem Reinigen
aus und lassen Sie es abkühlen.
• Trennen Sie das Gerät vor
Wartungsarbeiten von der
Spannungsversorgung.
• Reinigen Sie das Gerät nicht mit
Wasserspray oder Dampf.
• Reinigen Sie das Gerät mit einem
weichen, feuchten Tuch. Verwenden Sie
ausschließlich Neutralreiniger. Benutzen
Sie keine Scheuermittel, scheuernde
DEUTSCH
27
Reinigungsschwämmchen, Lösungsmittel
oder Metallgegenstände.
Service
• Wenden Sie sich zur Reparatur des
Geräts an den autorisierten
Kundendienst.
• Verwenden Sie ausschließlich
Originalersatzteile.
• Für Informationen zur ordnungsgemäßen
Entsorgung des Geräts wenden Sie sich
an die zuständige kommunale Behörde
vor Ort.
• Trennen Sie das Gerät von der
Stromversorgung.
• Schneiden Sie das Netzkabel in der
Nähe des Geräts ab, und entsorgen Sie
es.
Entsorgung
WARNUNG! Verletzungs- und
Erstickungsgefahr.
Montage
Allgemeine Informationen
Die Montage muss sich nach den
im Einsatzland geltenden
Gesetzen, Verordnungen,
Richtlinien und Normen richten!
(Sicherheitsbestimmungen und
Vorschriften für Elektrik/
Elektronik, sach- und
ordnungsgemäßes Recycling
etc.).
min. 500 mm
590 mm
490
mm
±1
520 mm
560
mm
±1
min.
100 mm
min.
38 mm
min. 5 mm
55 mm
max.
R 5 mm
5 mm
min.
38 mm
DEUTSCH
Wichtig!
• Weitere Informationen zur Montage
finden Sie in der Montageanleitung.
• Befindet sich unter dem Kochfeld kein
Backofen, setzen Sie eine Trennwand mit
einem Mindestabstand von 20 mm von
der Unterseite des Kochfelds ein.
28
• Tragen Sie zwischen dem Gerät und der
Arbeitsplatte keine SilikonDichtungsmasse auf.
Elektrischer Anschluss
WARNUNG! Siehe Kapitel
Sicherheitshinweise.
WARNUNG! Der elektrische
Anschluss muss von einem
autorisierten Installateur
ausgeführt werden.
Elektroanschluss
• Kontrollieren Sie vor dem ersten
Einschalten, dass die auf dem
Typenschild des Gerätes angegebene
Nennspannung mit der aktuell
verfügbaren Spannung identisch ist.
Prüfen Sie auch die Leistungsaufnahme
des Gerätes und stellen Sie sicher, dass
das Kabel für den Anschluss des Gerätes
korrekt ausgelegt ist (näheres siehe den
Abschnitt „Technische Daten“). Das
Typenschild ist unten am
Kochfeldgehäuse angebracht.
• Das Gerät wird ohne Netzkabel
geliefert. Bitte besorgen Sie sich das
passende Kabel beim Fachhändler. Bei
einem ein- oder zweiphasigen Anschluss
muss ein Netzkabel mit einer
Temperaturbeständigkeit von
mindestens 70 °C verwendet werden.
Das Kabel muss mit Aderendhülsen
versehen werden. Gemäß den IECBestimmungen muss für einen
einphasigen Anschluss folgendes Kabel
verwendet werden: Netzkabel 3 x 4 mm²
und für den zweiphasigen Anschluss:
Netzkabel 4 x 2,5 mm². Hierbei haben
die nationalen Vorschriften Vorrang.
• Das Gerät funktioniert ordnungsgemäß
mit einer Netzspannung von AC 230 V,
AC 220 V~ oder AC 240 V~, 50 Hz.
• In der Festverdrahtung muss sich eine
Vorrichtung für eine Trennung des
Gerätes von der Netzspannung
befinden. Schließen Sie das Gerät mit
einer Vorrichtung an die Netzversorgung
an, die es ermöglicht, es allpolig von der
Netzversorgung zu trennen. Die
Kontaktöffnungsbreite muss dabei
mindestens 3 mm betragen, d.h. es muss
ein automatischer Leitungsschalter, ein
FI-Schutzschalter oder eine Sicherung
sein.
• Befolgen Sie für den Anschluss des
Gerätes und die Anschlussverbindungen
die Anweisungen auf dem Anschlussplan
(er befindet sich auf der Unterseite des
Kochfelds). Das Erdungskabel ist an
einen Anschluss angeschlossen, der mit
dem entsprechenden Symbol
gekennzeichnet ist, und muss länger als
die stromführenden Kabel sein. Ziehen
Sie die Klemmenschrauben gut fest!
Sichern Sie das Anschlusskabel mit der
Kabelschelle und schließen Sie die
Abdeckung mit festem Druck (sie rastet
ein).
WARNUNG! Prüfen Sie nach
dem Anschluss an die
Netzversorgung, dass alle
Kochzonen betriebsbereit sind,
indem Sie kurz nacheinander an
allen Kochzonen die maximale
Leistung einstellen.
DEUTSCH
29
Gerätebeschreibung
Kochfeldanordnung
1
1 Einkreis-Kochzone (180 mm) 1800 W,
mit Power-Funktion 2500 W
2 Zweikreis-Kochzone (180/280 mm)
1800/3500 W, mit Power-Funktion
2800/3700 W
3 Bedienfeld
4 Einkreis-Kochzone (145 mm) 1400 W
2
4
3
Bedienfeldanordnung
1
2
3
4
5
9
6
8
7
Drücken Sie auf das Symbol, um das Gerät
einzuschalten. Das Display, die Anzeigen,
Kontrolllampen und akustischen Signale
informieren Sie über die aktiven Funktionen.
4 Kochzonen-Anzeigen des Timers.
5 Timer-Anzeige: 00 - 99 Minuten.
6
Einschalten der Power-Funktion (auf
1
dem Display erscheint ).
7 Leistungsstufenanzeige: ,
- .
8 Skala zur Auswahl der Leistungsstufe.
9
/ Verlängerung oder Verkürzung
der für den Timer eingestellten Zeit.
2
3
Ein- und Ausschalten des Kochfeldes.
Ein- und Ausschalten der
Tastensperre oder Kindersicherung.
Einschalten der Funktion STOP+GO.
DEUTSCH
30
Leistungsstufenanzeigen
Display
Beschreibung
Display
Die Kochzone ist
ausgeschaltet.
+ Zahl
Die Funktion STOP
+GO ist in Betrieb.
Die Kochzone ist
eingeschaltet.
Eine Störung ist aufgetreten. Siehe Abschnitt „Fehlersuche“.
Eine Kochzone ist
noch heiß (Restwärme).
Die Tastensperre/
Kindersicherung ist
eingeschaltet.
Das Kochgeschirr ist
ungeeignet oder zu
klein bzw. es befindet sich kein Kochgeschirr auf der
Kochzone.
Beschreibung
Die Abschaltautomatik ist in Betrieb.
Restwärmeanzeige
WARNUNG! Es besteht
Verbrennungsgefahr durch
Restwärme! Nach dem
Ausschalten des Gerätes
benötigen die Kochzonen eine
gewisse Zeit zum Abkühlen.
Beachten Sie die
Restwärmeanzeige
.
Restwärme kann zum Schmelzen und
Warmhalten von Speisen genutzt werden.
Täglicher Gebrauch
Ein- und Ausschalten
Verwenden der Power-Funktion
Berühren Sie
1 Sekunde lang, um das
Gerät ein- oder auszuschalten.
Die Power-Funktion stellt den InduktionsKochzonen zusätzliche Leistung zur
Verfügung. Berühren Sie zum Einschalten
Einstellen der Leistungsstufe
, im Display wird
angezeigt. Nach
maximal 10 Minuten schalten die
Induktions-Kochzonen automatisch auf die
Berühren Sie auf der Skala zur Auswahl der
Leistungsstufe die gewünschte
Leistungsstufe. Eventuell nach links oder
rechts korrigieren. Erst loslassen, wenn die
gewünschte Leistungsstufe erreicht ist.
Kochstufe
zurück.
Power-Funktion der Zweikreis-Kochzone
Die Power-Funktion des inneren
Kochkreises wird eingeschaltet, wenn das
Gerät erkennt, dass der
31
DEUTSCH
Kochgeschirrdurchmesser kleiner als 180
mm ist. Die Power-Funktion des äußeren
Kochkreises wird eingeschaltet, wenn das
Gerät erkennt, dass der
Kochgeschirrdurchmesser größer als 180
mm ist.
Beispiel
Kochzone.
der vorderen rechten
Leistungsaustauschfunktion
• Die Kochzonen werden je nach Lage auf
dem Kochfeld und Anzahl der Phasen
gruppiert. Siehe Abbildung.
• Jede Phase darf bis maximal 3700 W
belastet werden.
• Mit dieser Funktion wird die Leistung
zwischen den einzelnen, an dieselbe
Phase angeschlossenen Kochzonen
aufgeteilt.
• Diese Funktion wird eingeschaltet,
sobald die Gesamtleistung aller an
dieselbe Phase angeschlossenen
Kochzonen 3700 W übersteigt.
• Mit dieser Funktion wird die Leistung
aller anderen, an dieselbe Phase
angeschlossenen Kochzonen verringert.
• Die Leistungsanzeige der reduzierten
Kochzone wechselt zwischen den beiden
Kochstufen.
oder
des Timers, um die
Berühren Sie
Zeit zwischen 00 und 99 Minuten
einzustellen. Wenn die Kochzonenanzeige
langsamer blinkt, wird die Zeit
heruntergezählt. Stellen Sie die
Leistungsstufe ein.
Wenn die Leistungsstufe eingestellt und die
eingestellte Zeit abgelaufen ist, ertönt ein
Signalton, 00 blinkt, und die Kochzone
schaltet sich aus. Ist die Kochzone nicht in
Betrieb und ist die eingestellte Zeit
abgelaufen, ertönt ein Signalton, und 00
blinkt.
Berühren Sie , um die Funktion für die
ausgewählte Kochzone auszuschalten; die
Anzeige dieser Kochzone blinkt schneller.
Berühren Sie , und die restliche Zeit wird
rückwärts bis 00 gezählt. Die Anzeige der
Kochzone erlischt.
STOP+GO
Mit der Funktion werden alle
eingeschalteten Kochzonen auf die
Verwenden des Timers
Berühren Sie
wiederholt, bis die Anzeige
der gewünschten Kochzone blinkt. Zum
niedrigste Leistungsstufe
geschaltet. Ist
die Funktion eingeschaltet, lässt sich die
Leistungsstufe nicht ändern. Die Funktion
unterbricht nicht die Timer-Funktion.
• Berühren Sie zum Einschalten dieser
leuchtet auf.
Funktion . Das Symbol
DEUTSCH
32
• Berühren Sie zum Ausschalten dieser
Funktion . Die zuvor eingestellte
Leistungsstufe leuchtet auf.
Verriegeln
Wenn die Kochzonen in Betrieb sind,
können Sie zwar das Bedienfeld verriegeln,
jedoch nicht das Gerät ausschalten. So wird
verhindert, dass die Leistungsstufe
versehentlich geändert wird.
Stellen Sie zuerst die Leistungsstufe ein.
Berühren Sie
zum Einschalten der
Funktion. Das Symbol
wird 4 Sekunden
lang angezeigt. Der Timer bleibt
eingeschaltet.
Berühren Sie
zum Ausschalten der
Funktion. Die zuvor eingestellte
Leistungsstufe leuchtet auf.
Diese Funktion wird deaktiviert, sobald das
Gerät ausgeschaltet wird.
Kindersicherung
Diese Funktion verhindert eine
versehentliche Bedienung des Geräts.
Einschalten der Kindersicherung
• Schalten Sie das Gerät mit
ein.
Stellen Sie keine Leistungsstufe ein.
• Berühren Sie 4 Sekunden lang . Das
Symbol
leuchtet auf.
aus.
• Schalten Sie das Gerät mit
Ausschalten der Kindersicherung
• Schalten Sie das Gerät mit
ein.
Stellen Sie keine Leistungsstufe ein.
Berühren Sie 4 Sekunden lang . Das
leuchtet auf.
Symbol
• Schalten Sie das Gerät mit
aus.
Ausschalten der Kindersicherung für
einen einzelnen Kochvorgang
• Schalten Sie das Gerät mit
ein. Das
Symbol
leuchtet auf.
• Berühren Sie 4 Sekunden lang .
Stellen Sie die Leistungsstufe innerhalb
von 10 Sekunden ein. Das Gerät kann
jetzt benutzt werden.
• Nachdem das Gerät mit
ausgeschaltet wurde, ist die
Kindersicherung wieder aktiv.
Abschaltautomatik
Mit dieser Funktion wird das Kochfeld in
folgenden Fällen automatisch
ausgeschaltet:
• alle kochzonen sind ausgeschaltet.
• nach dem einschalten des kochfelds wird
keine leistungsstufe gewählt.
• ein symbol wird durch einen gegenstand
(z.b. einen topf oder einen lappen)
länger als ca. 10 sekunden bedeckt.
• wenn sie nach einer bestimmten zeit eine
kochzone nicht ausschalten, oder wenn
sie die leistungsstufe nicht ändern, oder
wenn es zu einer überhitzung kommt
(d.h. wenn ein topf leer kocht). Das
leuchtet. Vor der erneuten
Symbol
Benutzung müssen Sie die Kochzone auf
stellen.
Leistungsstufe
,
-
Automatische Abschaltung nach
6 Stunden
5 Stunden
4 Stunden
-
1,5 Stunden
DEUTSCH
Wird ungeeignetes Geschirr
verwendet, leuchtet
im
Display. Nach 2 Minuten schaltet
sich die Anzeige der Kochzone
automatisch aus.
OffSound Control - Ein- und Ausschalten
der Signaltöne
Ausschalten des Tons
Schalten Sie das Gerät aus.
Berühren Sie 3 Sekunden lang . Das
Display wird ein- und ausgeschaltet.
Berühren Sie
3 Sekunden lang.
leuchtet und der Signalton ist eingeschaltet.
33
Berühren Sie ,
leuchtet auf, der
Signalton ist ausgeschaltet.
Haben Sie den Signalton ausgeschaltet,
ertönt er nur in folgenden Fällen:
• Bei der Berührung von
• Wenn das Bedienfeld bedeckt ist.
Einschalten des Tons
Schalten Sie das Gerät aus.
Berühren Sie 3 Sekunden lang . Das
Display wird ein- und ausgeschaltet.
Berühren Sie
3 Sekunden lang.
leuchtet, da der Signalton ausgeschaltet ist.
Berühren Sie ,
ist eingeschaltet.
leuchtet. Der Signalton
Tipps und Hinweise
Betriebsgeräusche
Wenn eine Kochzone
eingeschaltet wird, ertönt
manchmal ein kurzes Summen.
Dieses Summen ist typisch für die
Kochzonen eines GlaskeramikKochfelds. Es bedeutet nicht,
dass das Gerät nicht
ordnungsgemäß arbeitet oder
dass sich die Lebensdauer des
Gerätes verringert.
Kochgeschirr für Induktionskochzonen
Benutzen Sie für die
Induktionskochzonen geeignetes
Kochgeschirr.
Kochgeschirrmaterial
• Geeignet: Gusseisen, Stahl, emaillierter
Stahl, Edelstahl, ein mehrlagiger
Topfboden (wenn vom Hersteller als
geeignet markiert).
• Nicht geeignet: Aluminium, Kupfer,
Messing, Glas, Keramik, Porzellan.
Kochgeschirr eignet sich für
Induktionskochfelder, wenn…
• ... Eine geringe Wassermenge darin auf
einer Kochzone, die auf die höchste
Leistungsstufe geschaltet ist, sehr schnell
zu kochen beginnt.
• ... Ein Magnet vom Geschirrboden
angezogen wird.
Der Boden des Kochgeschirrs
sollte so dick und flach wie
möglich sein.
Kochgeschirrgröße
Induktions-Kochzonen passen sich
automatisch der Bodengröße des
Kochgeschirrs an. Allerdings muss der
Kochgeschirrboden je nach Größe der
Kochzone einen Mindestdurchmesser
aufweisen.
Kochzone
Mindestdurchmesser des Kochgeschirrbodens [mm]
DEUTSCH
34
Rechte hintere
Kochzone
145
Linke hintere Kochzone
145
Linke vordere Kochzone
125
Reinigung und Pflege
Allgemeine Informationen
WARNUNG! Schalten Sie das
Gerät vor dem Reinigen aus und
lassen Sie es abkühlen.
WARNUNG! Aus
Sicherheitsgründen darf das
Gerät nicht mit einem
Dampfstrahl- oder
Hochdruckreiniger gereinigt
werden.
WARNUNG! Scharfe
Gegenstände und scheuernde
Reinigungsmittel können das
Gerät beschädigen. Nach jedem
Gebrauch das Gerät mit Wasser
und Geschirrspülmittel reinigen
und Rückstände entfernen. Auch
die Reste des Reinigungsmittels
entfernen!
Kratzer oder dunkle Flecken in
der Glaskeramik, die sich nicht
mehr entfernen lassen,
beeinträchtigen die Funktion des
Gerätes nicht.
Fehlersuche
WARNUNG! Siehe Kapitel
Sicherheitshinweise.
Entfernen von Speiseresten und
hartnäckigen Flecken
1. Zuckerhaltige Speiserückstände sowie
Reste von Kunststoffen oder Alufolie
sofort mit einem Reinigungsschaber
entfernen (wird nicht mit dem Gerät
mitgeliefert). Den Reinigungsschaber
schräg zur Glaskeramikfläche ansetzen
und Rückstände durch Schaben über die
Oberfläche entfernen. Gerät mit einem
feuchten Tuch und etwas Spülmittel
abwischen. Gerät dann mit einem
sauberen Tuch trockenreiben.
2. Kalk- und Wasserränder, Fettspritzer
und metallisch schimmernde
Verfärbungen können nach dem
Abkühlen des Gerätes mit einem
handelsüblichen Glaskeramik- oder
Edelstahlreiniger entfernt werden.
DEUTSCH
35
Was tun, wenn …
Störung
Mögliche Ursache
Abhilfe
Das Gerät lässt sich nicht
einschalten oder funktioniert
nicht.
Das Gerät ist nicht oder nicht
ordnungsgemäß an die
Spannungsversorgung angeschlossen.
Prüfen Sie, ob das Gerät
ordnungsgemäß an die
Spannungsversorgung angeschlossen ist. Wenden Sie
sich für eine korrekte Installation an einen autorisierten
Installateur.
Seit dem Einschalten des
Geräts sind mehr als 10 Sekunden vergangen.
Schalten Sie das Gerät wieder ein.
Die Kindersicherung oder
die Tastensperre ist einge-
Schalten Sie die Kindersicherung aus (Siehe Abschnitt
„Kindersicherung“ oder
„Tastensperre“).
schaltet
.
Mehrere Symbole wurden
gleichzeitig berührt.
Berühren Sie nur jeweils ein
Symbol.
Der Signalton ertönt, das
Gerät wird ausgeschaltet.
Ein oder mehrere Symbol(e)
sind länger als 10 Sekunden
bedeckt.
Legen Sie die Symbole frei.
Die Anzeige wechselt zwischen zwei Leistungsstufen.
Die Leistungsaustauschfunktion reduziert die Leistung
dieser Kochzone.
Siehe Abschnitt „Leistungsaustauschfunktion“.
Die Restwärmeanzeige
leuchtet nicht.
Die Kochzone ist nur kurz in
Betrieb gewesen und daher
nicht heiß.
Sollte die Kochzone eigentlich heiß sein, wenden Sie
sich bitte an den Kundendienst.
Es ertönt kein Signal, wenn
Der Signalton ist ausgeschal- Schalten Sie den Signalton
Sie die Symbole auf dem Be- tet.
ein. Siehe OffSound Control.
dienfeld berühren.
DEUTSCH
Störung
leuchtet in der Leistungsstufenanzeige.
36
Mögliche Ursache
Abhilfe
Ungeeignetes Kochgeschirr.
Verwenden Sie geeignetes
Kochgeschirr.
Es befindet sich kein Kochgeschirr auf der Kochzone.
Stellen Sie Kochgeschirr auf
die Kochzone.
Der Durchmesser des Kochgeschirrbodens ist für die
Kochzone zu klein.
Stellen Sie das Kochgeschirr
auf eine kleinere Kochzone.
Fehler eines elektronischen
Das Symbol
und eine
Zahl erscheinen in der Time- Bauteils.
ranzeige.
Trennen Sie das Gerät einige Minuten vom Stromnetz.
Nehmen Sie die Sicherung
heraus, warten Sie eine Minute und setzen Sie die Sicherung wieder ein. Wenden
Sie sich für eine korrekte Installation an einen autorisierten Installateur, falls das
Problem weiterhin besteht.
leuchtet in der Timeran- Der Überhitzungsschutz für
die Kochzone wurde aktizeige.
viert.
Schalten Sie das Gerät aus.
Entfernen Sie das heiße
Kochgeschirr. Schalten Sie
nach ca. 30 Sekunden die
Kochzone wieder ein.
sollte erlöschen, die Restwärmeanzeige kann jedoch
noch leuchten. Lassen Sie
das Kochgeschirr abkühlen
und prüfen Sie anhand des
Abschnitts „Kochgeschirr für
Induktionskochzonen“, ob es
sich um geeignetes Kochgeschirr handelt.
Wenn eine Störung vorliegt, versuchen Sie
zunächst, die Ursache des Problems
herauszufinden und das Problem selbst zu
beheben. Wenn Sie das Problem nicht
selbst lösen können, wenden Sie sich an das
IKEA Callcenter. Am Ende dieser Anleitung
finden Sie Ansprechpartner von IKEA.
DEUTSCH
37
Wenn Sie das Gerät falsch
bedient haben oder es nicht von
einer autorisierten Fachkraft
angeschlossen wurde, kann auch
während der Garantiezeit für
den Besuch eines
Kundendiensttechnikers oder
Händlers eine Gebühr anfallen.
Technische Daten
Typenschild
Made in Germany
© Inter IKEA Systems B.V. 1999
Model MÄSTERLIG
Typ 60 GAD DE AU 7.4kW
PNC 949 594 314 02 S No .................... 220V-240V AC 50-60 Hz
21552
IKEA of Sweden AB
SE - 343 81 Älmhult
PQM
802.228.27
Die Grafik oben stellt das Typenschild des
Gerätes dar (ohne die Seriennummer, da
diese spezifisch für jedes Produkt ist), das
sich an der Gehäuseunterseite befindet.
Lieber Kunde, bitte bewahren Sie das
zusätzliche Typenschild zusammen mit der
230 V
DGT
Bedienungsanleitung auf. Anhand dieses
Typenschilds lässt sich Ihr Kochfeld genau
identifizieren. So können wir Ihnen besser
helfen, wenn Sie sich in Zukunft mit Fragen
an uns wenden. Wir bedanken uns für Ihre
Unterstützung.
Energieeffizienz
Produktinformationen gemäß EU 66/2014, nur gültig für den EU-Markt
Modellidentifikation
MÄSTERLIG
802-228-27
Kochfeldtyp
Einbau-Kochfeld
Anzahl der Kochzonen
3
Heiztechnologie
Induktion
Durchmesser der kreisförmigen Kochzonen (Ø)
Vorne links
Hinten links
Hinten rechts
14,5 cm
18,0 cm
28,0 cm
DEUTSCH
Energieverbrauch pro
Kochzone (EC electric cooking)
38
Vorne links
Hinten links
Hinten rechts
Energieverbrauch des
Kochfelds (EC electric hob)
EN 60350-2 - Elektrische Kochgeräte für
den Hausgebrauch - Teil 2: Kochfelder Verfahren zur Messung der
Gebrauchseigenschaften
Energie sparen
Beachten Sie folgende Tipps, um beim
täglichen Kochen Energie zu sparen.
• Wenn Sie Wasser erwärmen, verwenden
Sie nur die benötigte Menge.
188,6 Wh/kg
169,7 Wh/kg
196,7 Wh/kg
185,0 Wh/kg
• Decken Sie Kochgeschirr, wenn möglich,
mit einem Deckel ab.
• Stellen Sie Kochgeschirr auf die
Kochzone, bevor Sie sie einschalten.
• Stellen Sie kleineres Kochgeschirr auf die
kleineren Kochzonen.
• Stellen Sie das Kochgeschirr mittig auf
die Kochzone.
• Nutzen Sie die Restwärme, um die
Speisen warm zu halten oder zu
schmelzen.
Umwelttipps
Recyceln Sie Materialien mit dem Symbol
. Entsorgen Sie die Verpackung in den
entsprechenden Recyclingbehältern.
Recyceln Sie zum Umwelt- und
Gesundheitsschutz elektrische und
elektronische Geräte. Entsorgen Sie Geräte
mit diesem Symbol nicht mit dem
Hausmüll. Bringen Sie das Gerät zu Ihrer
örtlichen Sammelstelle oder wenden Sie sich
an Ihr Gemeindeamt.
IKEA Garantie
Wie lang ist die IKEA Garantie gültig?
Diese Garantie ist 5 Jahre ab dem
Originalkaufdatum Ihres Gerätes bei IKEA
gültig. Als Kaufnachweis müssen der
Originalkassenbon oder die
Originalrechnung vorgelegt werden.
Arbeiten, die im Rahmen der Garantie
ausgeführt werden, verlängern nicht die
Garantiezeit für das Gerät.
Wer übernimmt den Kundendienst?
Der IKEA Kundendienst wird diesen Service
über seinen eigenen Kundendienst oder
über ein autorisiertes Partner-Netzwerk
durchführen lassen.
Was deckt die Garantie ab?
Die Garantie deckt Material- und
Produktionfehler ab. Sie gilt ab dem Datum,
an dem das Elektrogerät bei IKEA gekauft
wurde. Diese Garantie gilt nur für private
Haushalte. Die Ausnahmen sind unter der
Rubrik “Was ist nicht durch diese Garantie
39
DEUTSCH
abgedeckt?” beschrieben. Innerhalb des
Garantiezeitraums werden die Kosten zur
Behebung eines Fehlers wie Reparaturen,
Ersatzteile, Arbeitszeit und Fahrtkosten
abgedeckt, vorausgesetzt, dass das Gerät
ohne besonderen Kostenaufwand für die
Reparatur zugänglich ist und dass der
Fehler direkt auf einen Konstruktionsfehler
oder einen Materialfehler zurückgeht, der
durch die Garantie abgedeckt ist. Bei
diesen Bedingungen gelten die EURichtlinien (Nr. 99/44/EG) und die
entsprechenden gesetzlichen Vorschriften.
Teile, die ersetzt wurden, gehen in das
Eigentum von IKEA über.
•
•
•
•
Was wird IKEA zur Lösung des Problems
tun?
IKEA hat Kundendienste, die das Produkt
untersuchen und eigenständig entscheiden,
ob das Problem durch die Garantie
abgedeckt ist oder nicht. Wenn entschieden
wird, dass der Fall unter die Garantie fällt,
repariert der IKEA Kundendienst oder ein
autorisierter Service-Partner über seinen
eigenen Service eigenständig das defekte
Produkt, oder sie ersetzen es durch ein
gleiches oder durch ein gleichwertiges
Produkt.
Was ist nicht durch diese Garantie
abgedeckt?
• Der normale Verschleiß.
• Bewusste oder durch Fahrlässigkeit
entstandene Schäden, die durch eine
Missachtung der Bedienungsanweisung,
eine unsachgemäße Installation oder
durch den Anschluss an eine falsche
Spannung, sowie Schäden, die durch
eine chemische oder elektrochemische
Reaktion (Rost, Korrosion oder
Wasserschäden eingeschlossen - aber
nicht darauf beschränkt) - Schäden, die
durch übermäßigen Kalk in der
Wasserzuleitung entstanden sind, und
•
•
•
•
•
Schäden, die durch ungewöhnliche
Umweltbedingungen entstanden sind.
Verbrauchsgüter wie Batterien und
Lampen.
Nicht-funktionale und dekorative Teile,
die den normalen Betrieb des Gerätes
nicht beeinträchtigen, einschließlich
Kratzer und möglicher Farbunterschiede.
Versehentliche Beschädigung durch
Fremdobjekte der Substanzen und
Reinigung oder Loslösen von Filtern,
Drainagesystemen oder
Reinigungsmittel-Schubladen.
Beschädigung folgender Teile:
Glaskeramik, Zubehör, Geschirr und
Besteckkörbe, Zuleitungen und
Drainageschläuche-/rohre, Lampen und
Lampenabdeckungen, Knöpfe/
Wählschalter, Gehäuse und Teile des
Gehäuses; es sei denn, es kann
nachgewiesen werden, dass diese
Schäden durch Produktionsfehler
verursacht wurden.
Fälle, in denen bei einem Besuch des
Kundendienstes kein Fehler gefunden
werden konnte.
Reparaturen, die nicht durch unser
autorisiertes Kundendienstpersonal und/
oder das autorisierte
Kundendienstpersonal unserer
Vertragspartner ausgeführt wurden,
oder Fälle, in denen keine Originalteile
verwendet wurden.
Reparaturen, die durch fehlerhafte und
nicht gemäß der Anleitung durchgeführte
Installation verursacht wurden.
Die Nutzung des Gerätes in einer
professionellen Art und Weise, d.h. nicht
im privaten Haushalt.
Transportschäden. Wenn ein Kunde das
Produkt nach Hause oder an eine
andere Adresse transportiert, haftet
IKEA nicht für Schäden, die während
dieses Transports entstehen. Liefert IKEA
das Produkt an die Lieferadresse des
Kunden aus, dann sind Schäden, die
während der Auslieferung des Produktes
entstehen, von der Garantie abgedeckt.
DEUTSCH
• Die Kosten zur Durchführung der
Erstinstallation des IKEA Gerätes. Falls
der IKEA Kundendienst oder sein
autorisierter Service-Partner das Gerät
als Garantiefall instandsetzt oder ersetzt,
installiert der Kundendienst oder sein
autorisierter Service-Partner bei Bedarf
das Gerät auch wieder oder er installiert
das Ersatzgerät.
Diese Einschränkung gilt nicht für fehlerfreie
Arbeiten, die von qualifiziertem
Fachpersonal durchgeführt wurden, um das
Gerät an den technischen
Sicherheitsstandard eines anderen EULandes anzupassen.
Wie gilt die geltende Gesetzgebung des
Landes
Die IKEA Garantie gibt Ihnen spezielle
gesetzliche Rechte, die alle lokalen
gesetzlichen Anforderungen abdecken oder
übertreffen, die einer Änderung von Land
zu Land unterworfen sind.
Gültigkeitsbereich
Für Geräte, die in einem EU-Land gekauft
und in ein anderes EU-Land mitgenommen
werden, stehen die Kundendienstleistungen
im Rahmen der Garantiebedingungen
bereit, die im neuen Land gültig sind. Eine
Verpflichtung, Dienstleistungen im Rahmen
der Garantie auszuführen, besteht nur
dann, wenn:
• das Gerät den technischen
Spezifikationen des Landes, in dem der
Garantieanspruch gemacht wird,
entspricht, und es in Übereinstimmung
mit diesen technischen Spezifikationen
des Landes installiert wurde;
• das Gerät in Übereinstimmung mit den
Montageanleitungen und den
Sicherheitsinformationen im
Benutzerhandbuch installiert wurde und
diesen Anleitungen und Informationen
entspricht.
40
Der spezielle Kundendienst (Service) für
IKEA Geräte:
Bitte zögern Sie nicht, den speziellen IKEA
Kundendienst (Service) zu kontaktieren für:
1. einen Anspruch unter dieser Garantie;
2. die Bitte um Klärung von Fragen zur
Installation des IKEA Gerätes im
speziellen IKEA Küchenmöbel. Der
Kundendienst kann keine Fragen
beantworten zu:
• der gesamten IKEA
Kücheninstallation;
• Anschlüsse an die Elektrik (falls das
Gerät ohne Netzkabel und Stecker
kommt), Anschlüsse an Wasser und
Gas, da diese Arbeiten von einem
autorisierten Kundendiensttechniker
ausgeführt werden müssen.
3. die Bitte um Klärung von Fragen zu
Inhalten des Benutzerhandbuchs und zu
Spezifikationen des IKEA Geräts.
Um sicherzustellen, dass wir Sie stets
optimal unterstützen, lesen Sie bitte die
Montageanleitung und/oder den
Bedienungsanleitungsabschnitt dieser
Broschüre durch, bevor Sie sich an uns
wenden.
Wie können Sie uns erreichen, wenn Sie
uns benötigen?
Auf der letzten Seite dieser Broschüre
finden Sie eine vollständige Liste mit
offiziellen IKEA Kundendienststellen und
den jeweiligen nationalen Telefonnummern.
DEUTSCH
Damit Sie bei Fragen rasch die
zuständige Stelle erreichen,
empfehlen wir Ihnen, die am
Ende dieser Broschüre
aufgelisteten speziellen
Telefonnummern zu benutzen.
Beziehen Sie sich bitte stets auf
die Telefonnummern, die in der
Broschüre zu dem jeweiligen
Gerät aufgelistet sind, zu dem
Sie Fragen haben. Bevor Sie uns
anrufen, vergewissern Sie sich,
dass Sie die IKEA-Artikelnummer
(8-stelliger Code) und die
Seriennummer (8-stelliger Code,
der auf dem Typenschild zu
finden ist) für das Gerät, für das
Sie unsere Hilfe benötigen,
abgeben müssen.
BITTE BEWAHREN SIE DEN
KAUFBELEG AUF! Er ist Ihr
Kaufnachweis und für einen
Garantieanspruch unerlässlich.
Bitte beachten Sie, dass auf
diesem Kaufbeleg auch die IKEA
Artikelbezeichnung und die
Nummer (der 8-stellige
Zifferncode) für jedes der
Geräte, die Sie gekauft haben,
vermerkt sind.
Benötigen Sie zusätzlich Hilfe?
Für alle weiteren Fragen, die sich nicht auf
den Kundendienst Ihres Gerätes beziehen,
wenden Sie sich bitte an das Call Center
der nächsten IKEA-Einrichtung. Wir
empfehlen Ihnen, die Dokumentation des
Geräts sorgfältig durchzulesen, bevor Sie
uns kontaktieren.
41
42
Country
België
Belgique
Phone number
070 246016
Česká republika
00359888164080
0035924274080
246 019721
Danmark
70 15 09 09
Deutschland
+49 1806 33 45 32*
Ελλάδα
España
България
Call Fee
Opening time
Binnenlandse gesprekskosten
8 tot 20 Weekdagen
Tarif des appels nationaux
8 à 20. En semaine
Такса за повикване от страната
От 9 до 18 ч в работни дни
Cena za místní hovor
8 až 20 v pracovních dnech
man. - fre. 09.00 - 20.00
lør. - søn. 09.00 - 18.00
Landstakst
211 176 8276
* 0,20 €/Verbindung aus dem
Festnetz max. 0,60 €/Verbindung
aus dem Mobilfunknetz
Υπεραστική κλήση
8 έως 20 κατά τις εργάσιμες ημέρες
91 1875537
Tarifa de llamadas nacionales
De 8 a 20 en días laborables
France
0170 36 02 05
Tarif des appels nationaux
Hrvatska
00385 1 6323 339
Trošak poziva 27 lipa po minuti
Ireland
0 14845915
National call rate
9 à 21. En semaine
radnim danom od ponedjeljka
do petka od 08:00 do 16:00
8 till 20 Weekdays
Ísland
5880503
Italia
02 00620818
Innanlandsgjald fyrir síma
Tariffa applicata
alle chiamate nazionali
dalle 8 alle 20 nei giorni feriali
Κυπρος
22 030 529
Υπεραστική κλήση
8 έως 20 κατά τις εργάσιμες ημέρες
Werktags von 8.00 bis 20.00
9 til 18. Virka daga
Lietuva
5 230 06 99
Nacionalinių pokalbių tarifai
Pr. - Ketv.: 8:00 - 12:00, 12:45 - 17:00
Pnkt.: 8:00 - 12:00, 12:45 - 15:45
Magyarország
Belföldi díjszabás
Hétköznap 8 és 10 óra között
Geen extra kosten.
Alleen lokaal tarief.
ma-vr: 8.00 - 21.00
zat: 9.00 - 21.00
zon / pub. vakantie: 10.00 - 18.00
Norge
061 998 0549
0900 - 235 45 32
(0900-BEL IKEA)
0031 - 50 316 8772
(internationaal)
22 72 35 00
Takst innland
8 til 20 ukedager
Österreich
+43-1-2056356
max. 10 Cent/min.
Mo - Fr 8.00 - 20.00 Uhr
Polska
801 400 711
Stawka wg taryfy krajowej
Portugal
211557985
Chamada Nacional
România
021 211 08 88
Россия
8 495 6662929
Tarif apel naţional
Действующие телефонные
тарифы
Tarif für Anrufe im Bundesgebiet
Od 8 do 20 w dni robocze
9 às 21. Dias de Semana
*excepto feriados
8 - 20 în zilele lucrătoare
с 8 до 20 по рабочим дням
Время московское
8 bis 20 Werktage
Nederland
Luxembourg
Schweiz
Suisse
031 5500 324
Svizzera
Slovensko
(02) 3300 2554
Suomi
030 6005203
Sverige
0775 700 500
Україна
United Kingdom
044 586 2078
020 3347 0044
+381 11 7 555 444
(ако позивате изван Србије)
Србија
011 7 555 444
(ако позивате из Србије)
Eesti, Latvija, Slovenija
Tarif des appels nationaux
Tariffa applicata
alle chiamate nazionali
Cena vnútroštátneho hovoru
Lankapuhelinverkosta
0,0835 €/puhelu + 0,032 €/min
Matkapuhelinverkosta 0,192 €/min
8 à 20. En semaine
dalle 8 alle 20 nei giorni feriali
8 až 20 v pracovných dňoch
arkipäivisin 8.00 - 20.00
Міжміськи дзвінки платні
National call rate
mån-fre 8.30 - 20.00
lör-sön 9.30 - 18.00
9 - 21 В робочі дні
9 till 21. Weekdays
Цена позива у националном
саобраћају
Понедељак – субота: 09 – 20
Недеља: 09 – 18
lokalsamtal (lokal taxa)
www.ikea.com
*
43
867357432-A-302019
© Inter IKEA Systems B.V. 2019
21552
AA-574975-9
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising