Canon | EOS M50 | User guide | Canon EOS M50 User guide

Canon EOS M50 User guide
Bedienungsanleitung
Einführung
Inhalt
Index
Erste Schritte
Grundlagen der Kamera
Aufnahme
Wiedergabe
Wireless-Funktionen
Andere Einstellungen
Vorbemerkungen und rechtliche
Hinweise
zz Machen Sie zuerst einige Testaufnahmen, und prüfen Sie diese, um sicherzugehen, dass die
Bilder richtig aufgenommen wurden. Beachten Sie, dass Canon Inc., dessen Tochterfirmen,
angegliederte Unternehmen und Händler keine Haftung für Folgeschäden übernehmen, die aus
der Fehlfunktion einer Kamera oder eines Zubehörteils (z. B. einer Speicherkarte) herrühren
und die dazu führen, dass ein Bild entweder gar nicht oder in einem nicht maschinenlesbaren
Format gespeichert wird.
zz Das unberechtigte Fotografieren und die Anfertigung von Video- und/oder Tonaufnahmen
von Personen oder urheberrechtlich geschütztem Material durch den Benutzer kann die
Privatsphäre der betreffenden Personen und/oder die Rechte Dritter – einschließlich
Urheberrechte sowie Rechte an geistigem Eigentum – verletzen. Dies gilt auch, wenn die Fotos
und Aufnahmen ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt sind.
zz Informationen zur Kameragarantie und zum Kundendienst enthalten die im Dokumentationssatz
zur Kamera bereitgestellten Garantieinformationen.
zz Der Bildschirm wird mittels hochpräziser Produktionstechniken hergestellt und mehr als
99,99 % der Pixel funktionieren gemäß der technischen Daten. In seltenen Fällen kann es
jedoch vorkommen, dass einige Pixel fehlerhaft sind oder als rote oder schwarze Punkte
erscheinen. Dies deutet nicht auf einen Kameraschaden hin und hat keinerlei Auswirkungen
auf die aufgezeichneten Bilder.
zz Wird die Kamera über einen längeren Zeitraum verwendet, kann sie warm werden. Dies deutet
nicht auf einen Schaden hin.
Einführung
Startseite
(1)
(2)
(3)
(1)
(2)
(3)
Diese Seite aufrufen
Dieser Abschnitt erläutert die Navigation im Handbuch und die im Handbuch verwendeten
Konventionen.
Inhaltsverzeichnis- und Indexseiten aufrufen
Auf einen der sechs Abschnitte klicken, um zur ersten Seite des betreffenden Abschnitts
zu gelangen
Einführung
Portalseiten
Portalseiten eröffnen den Zugriff auf die verschiedenen Abschnitte.
(1)
(2)
(3)
(4)
(5)
(6)
(7)
(8)
(1)
(2)
(3)
(4)
Abschnittssymbole
Klicken Sie auf ein Symbol, um zur Portalseite des betreffenden Abschnitts zu gelangen.
Erste Seite aufrufen
Zur vorherigen Seite zurückkehren
Abschnittsthemen
Die Themen des ausgewählten Abschnitts werden in (5) dargestellt. Beachten Sie, dass einige
Portalseiten keine Themen enthalten.
Einführung
Portalseiten
(5)
(6)
(7)
(8)
Die Gegenstände im ausgewählten Thema. Klicken Sie auf den Titel eines Gegenstands,
um zur Gegenstandsseite zu gelangen.
Weist auf mehrere Gegenstände hin
Gibt an, dass die Informationen auf der nächsten Seite fortgesetzt werden
Kennzeichnet die aktuelle unter mehreren Portalseiten
Einführung
Gegenstandsseiten
(1)
(2) (1)
(3)
(2)
(3)
(4)
(1)
(4)
(2) (5)
(3)
(6)
(5)
(6)
Abschnittssymbole
Klicken Sie auf ein Symbol, um zur
Portalseite des betreffenden Abschnitts
zu gelangen.
Erste Seite aufrufen
Zur vorherigen Seite zurückkehren
Gibt an, dass die Informationen von
der vorherigen Seite fortgesetzt werden
Gibt an, dass die Informationen auf
der nächsten Seite fortgesetzt werden
Die Zahlen in einigen Abbildungen und
Illustrationen entsprechen den Nummern
in den Bedienschritten
Einführung
Handbuchkonventionen
zz Anweisungen in diesem Handbuch können Symbole enthalten, die Tasten und Wahlräder
der Kamera bezeichnen.
zz Die folgenden Bedienelemente der Kamera werden als Symbole dargestellt.
zz Symbole und Text auf dem Bildschirm werden in Klammern angegeben.
zz Bei den Anweisungen in diesem Handbuch wird davon ausgegangen, dass in der Kamera
die Standardeinstellungen gewählt wurden.
zz Zur Vereinfachung werden alle Objektive und Bajonettadapter einfach als „Objektive“ und
„Bajonettadapter“ bezeichnet, ob im Lieferumfang enthalten oder nicht.
zz Die Abbildungen in diesem Handbuch zeigen die Kamera mit angebrachtem Objektiv
EF-M15-45mm f/3.5-6.3 IS STM.
zz Zur Vereinfachung werden alle unterstützten Speicherkarten einheitlich als „Speicherkarte“
bezeichnet.
Inhalt
Vorbemerkungen und rechtliche Hinweise
Einführung
Inhalt
Sicherheitsanweisungen
Erste Schritte
Anbringen der Schlaufe
Aufladen des Akkus
Vorbereiten einer Speicherkarte
Einsetzen/Entnehmen des Akkus und der Speicherkarte
Einstellen von Datum, Uhrzeit und Zeitzone
Einstellen der Anzeigesprache
Anbringen eines Objektivs
Abnehmen eines Objektivs
Anbringen eines EF- oder EF-S-Objektivs
Abnehmen eines EF- oder EF-S-Objektivs
Verwenden eines Stativs mit EF- oder EF-S-Objektiven
Verwenden der Bildstabilisierung von EF- oder EF-S-Objektiven
Kamerahaltung
Inhalt
Grundlagen der Kamera
Ausprobieren der Kamera
Teilebezeichnungen
Ein/Aus
Auslöser
Sucher
Aufnahmemodi
Anpassen des Bildschirmwinkels
Rahmen im Aufnahmebildschirm
Anzeigeoptionen für das Aufnehmen
Anzeigeoptionen für die Wiedergabe
Verwenden des Schnelleinstellungsbildschirms
Verwenden des Menübildschirms
Eingeben von Zeichen
Status der Kontrollleuchte
Touch-Bedienung
Aufnahme
Automatikmodus
Spezielle Szenen (Besondere Szene)
Inhalt
Bildeffekte (Kreativassistent)
Bildeffekte (Kreativfilter)
Manueller Modus
Aufnehmen von Movies im Movie-Modus
Praktische Funktionen
Wiedergabe
Anzeigen
Suchen
Verwalten
Löschen von Bildern
Bearbeiten von Fotos
Anwenden Ihrer bevorzugten Effekte (Kreativassistent)
Verarbeiten von RAW-Bildern mit der Kamera
Schneiden von Movies
Wireless-Funktionen
Verfügbare Wireless-Funktionen
Vorbereiten der Nutzung der Wireless-Funktionen
Verbinden mit Bluetooth-fähigen Smartphones über WLAN
Verbinden mit NFC-fähigen Android Smartphones über WLAN
Verbinden mit Smartphones über WLAN mit der WLAN-Taste
Inhalt
Andere Einstellungen
Einstellen von Bildschirmen/Meldungen je nach Ihrem Können
Auswählen und Erzeugen von Ordnern
Ändern der Datei-Nummerierung
Automatisches Drehen hochformatiger Bilder
Formatieren von Speicherkarten
Low-Level-Formatierung
Verwenden des Eco-Modus
Anpassen der Stromsparfunktionen
Umschalten der Anzeigesprache
Anpassen der Bildschirmhelligkeit
Reduzieren des Rote-Augen-Effekts
Ändern der Bildanzeigedauer nach dem Aufnehmen
Ändern des Videosystems
Anpassen der angezeigten Aufnahmeinformationen
Anpassen der beim Wiedergeben angezeigten Informationen
Stummschalten der Kamera
Abschalten des Quittungstons
Anpassen des Touchscreens
Inhalt
Index
Aktivieren der Sensorreinigung
Manuelle Sensorreinigung
Wiederherstellen der Kamera-Standardeinstellungen
Festlegen von Copyright-Informationen zum Speichern in Bildern
Löschen aller Copyright-Informationen
Überprüfen von Zertifizierungslogos
Vorsichtsmaßnahmen für die Wireless-Funktionen
Marken und Lizenzierung
Haftungsausschluss
Sicherheitsanweisungen
Lesen Sie in jedem Fall diese Anweisungen, um das Produkt sicher bedienen zu können.
Befolgen Sie diese Anweisungen, um Verletzungen des Bedieners und anderer Personen oder
Schäden am Produkt zu vermeiden.
WARNUNG
Weist auf ein Risiko schwerer Verletzungen oder
des Todes hin.
zz Bewahren Sie das Produkt für junge Kinder unzugänglich auf.
Durch eine um den Hals einer Person gewickelte Schlaufe besteht Strangulierungsgefahr.
Die Abdeckung des Zubehörschuhs ist gefährlich beim Verschlucken. Bei Verschlucken ersuchen Sie
sofort um ärztliche Hilfe.
zz Verwenden Sie nur die in dieser Anleitung angegebenen Stromquellen für die Nutzung
dieses Produkts.
zz Sie dürfen das Produkt nicht auseinanderbauen oder verändern.
zz Setzen Sie das Produkt keinen starken Stößen oder Vibrationen aus.
zz Berühren Sie keine internen Bauteile.
zz Stellen Sie die Verwendung des Produkts sofort ein, wenn ungewöhnliche Dinge wie
z. B. Rauchentwicklung oder merkwürdige Gerüche auftreten sollten.
zz Verwenden Sie zum Reinigen des Produkts keine organischen Lösungsmittel wie Alkohol,
Benzin oder Farbenverdünnungsmittel.
zz Lassen Sie das Produkt nicht nass werden.
Sicherheitsanweisungen
zz Lassen Sie keine Fremdgegenstände oder Flüssigkeiten in das Produkt gelangen.
zz Verwenden Sie das Produkt nicht an Orten, an denen entzündliche Gase vorhanden
sein könnten.
Dies könnte einen elektrischen Schlag, eine Explosion oder einen Brand zur Folge haben.
zz Bei Produkten mit Sucher schauen Sie nicht durch diesen hindurch in starke Lichtquellen,
z. B. in die taghelle Sonne, in einen Laserstrahl oder in andere starke künstliche
Lichtquellen.
Dies kann Ihr Sehvermögen schädigen.
zz Beachten Sie die folgenden Anweisungen, wenn Sie handelsübliche Batterien/Akkus
oder mitgelieferte Akkus verwenden.
-- Verwenden Sie ausschließlich die für Ihr Produkt empfohlenen Akkus/Batterien.
-- Erwärmen oder erhitzen Sie Batterien/Akkus nicht und werfen Sie sie nicht ins Feuer.
-- Laden Sie Batterien/Akkus nicht mit Ladegeräten, die nicht ausdrücklich erlaubt wurden.
-- Verschmutzen Sie die Anschlüsse nicht, und achten Sie darauf, dass sie nicht mit metallenen
Nadeln oder anderen Metallgegenständen in Berührung kommen.
-- Verwenden Sie keine lecken oder ausgelaufenen Batterien/Akkus.
-- Vor dem Entsorgen der Batterien/Akkus sollten Sie die Anschlüsse mit Klebestreifen oder
sonstigem Isoliermaterial abkleben.
Nichtbeachtung könnte einen elektrischen Schlag, eine Explosion oder einen Brand zur Folge haben.
Sicherheitsanweisungen
Wenn eine Batterie oder ein Akku leckt und das Material in Kontakt mit Ihrer Haut oder Kleidung
kommt, spülen Sie den betroffenen Bereich unter fließendem Wasser ab. Bei Augenkontakt spülen
Sie sorgfältig mit großen Mengen sauberen fließenden Wassers und suchen Sie sofort einen Arzt auf.
zz Beachten Sie die folgenden Anweisungen, wenn Sie ein Akku-Ladegerät oder einen
Netzadapter verwenden.
-- Entfernen Sie regelmäßig angesammelten Staub vom Netzstecker und aus der Netzsteckdose
mit einem trockenen Tuch.
-- Stecken Sie das Produkt nicht mit nassen Händen ein oder aus.
-- Verwenden Sie das Produkt nicht, wenn der Netzstecker nicht vollständig in die Steckdose
hineingesteckt wurde.
-- Verschmutzen Sie den Netzstecker und die Anschlüsse nicht, und achten Sie darauf, dass sie
nicht mit metallenen Nadeln oder anderen Metallgegenständen in Berührung kommen.
zz Berühren Sie während eines Gewitters nicht das an einer Steckdose angeschlossene
Akku-Ladegerät oder den Netzadapter.
zz Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf dem Netzkabel ab. Beschädigen Sie das
Netzkabel nicht, und knicken oder verändern Sie es nicht.
zz Wickeln Sie das Produkt während des Gebrauchs oder kurz danach nicht in Stoff oder
andere Materialien ein, so lange es eine erhöhte Temperatur aufweist.
zz Lassen Sie das Produkt nicht für lange Zeit an einer Stromquelle angeschlossen.
Dies könnte einen elektrischen Schlag, eine Explosion oder einen Brand zur Folge haben.
Sicherheitsanweisungen
zz Achten Sie darauf, dass das Produkt während des Gebrauchs nicht für längere Zeit mit
derselben Hautfläche in Kontakt kommt.
Dadurch kann es zu Niedertemperaturverbrennungen kommen, die sich in Hautrötungen oder
Blasenbildung äußern, auch dann, wenn sich das Produkt nicht heiß anfühlt. Die Verwendung eines
Stativs oder ähnlicher Geräte wird empfohlen, wenn Sie das Produkt an heißen Orten und bei
Menschen mit Kreislaufproblemen oder unterempfindlicher Haut verwenden.
zz Dort, wo der Gebrauch verboten ist, befolgen Sie jegliche Hinweise darauf, dass Sie das
Produkt ausschalten sollen.
Bei Nichtbeachtung kann es dazu führen, dass andere Geräte aufgrund von elektromagnetischen
Wellen nicht mehr funktionieren oder sogar Unfälle verursacht werden.
VORSICHT
Weist auf das Risiko von Verletzungen hin.
zz Lösen Sie den Blitz nicht in Augennähe aus.
Dies kann zu Augenverletzungen führen.
zz Der Trageriemen ist nur für die Verwendung am Körper vorgesehen. Durch Aufhängen
des Trageriemens mit einem daran befestigten Produkt an einem Haken oder anderen
Gegenständen kann das Produkt beschädigt werden. Schütteln Sie das Produkt nicht,
und setzen Sie es keinen starken Stößen/Schlägen aus.
Sicherheitsanweisungen
zz Üben Sie keinen starken Druck auf das Objektiv aus, und achten Sie darauf, dass es nicht
von Gegenständen getroffen wird.
Dies kann Verletzungen verursachen oder das Produkt beschädigen.
zz Der Blitz sendet bei Auslösung eine hohe Temperaturstrahlung aus. Halten Sie bei
Aufnahmen Ihre Finger, andere Körperteile und Gegenstände von der Blitzeinheit entfernt.
Andernfalls können Verbrennungen oder eine Fehlfunktion des Blitzes verursacht werden.
zz Lassen Sie das Produkt nicht an Orten liegen, die extrem hohen oder niedrigen
Temperaturen ausgesetzt werden.
Das Produkt könnte extrem heiß oder kalt werden und bei Berührung Verbrennungen oder
Verletzungen verursachen.
VORSICHT
Weist auf die Möglichkeit von Sachschäden hin.
zz Richten Sie die Kamera nicht auf intensive Lichtquellen (wie z. B. die Sonne an einem
klaren Tag oder eine starke künstliche Lichtquelle).
Dadurch können Bildsensor und andere interne Komponenten beschädigt werden.
zz Achten Sie darauf, dass kein Staub oder Sand in die Kamera eindringt, wenn Sie sie
an einem Sandstrand oder bei starkem Wind verwenden.
Sicherheitsanweisungen
zz Wischen Sie Staub, anhaftenden Schmutz und andere Verunreinigungen mit einem
Wattestäbchen oder einem Tuch vom Blitz ab.
Die Verunreinigungen auf dem Blitz können aufgrund der entstehenden Hitze rauchen oder zu einer
Fehlfunktion des Produkts führen.
zz Entnehmen Sie bei Nichtverwendung des Produkts den Akku/die Batterien zur Lagerung.
Auslaufende Akkus/Batterien können das Produkt beschädigen.
zz Vor dem Entsorgen der Akkus/Batterien sollten Sie die Kontakte mit Klebestreifen oder
sonstigem Isoliermaterial abkleben.
Eine Berührung mit Metallgegenständen kann zu Bränden oder Explosionen führen.
zz Stecken Sie das mit dem Produkt verwendete Akku-Ladegerät aus, wenn es nicht genutzt wird.
Decken Sie es während des Gebrauchs nicht mit einem Tuch oder anderen Objekten ab.
Wenn das Gerät über einen langen Zeitraum an die Stromversorgung angeschlossen bleibt, kann es
infolge von Überhitzung und Deformierung zu Brandentwicklung kommen.
zz Halten Sie Akkus von Tieren fern.
Tierbisse können zu Undichtigkeiten, Überhitzung oder Explosion des Akkus führen und dadurch
Produktschäden und Brände verursachen.
zz Wenn im Produkt mehrere Akkus/Batterien verwendet werden, dürfen Akkus/Batterien
unterschiedlichen Ladestands sowie alte und neue Batterien nicht gemeinsam verwendet
werden. Setzen Sie die Akkus/Batterien immer mit richtig ausgerichtetem Plus- (+) und
Minuspol (–) ein.
Andernfalls können Fehlfunktionen auftreten.
Erste Schritte
(2)
(1)
(2)
(4)
(1)
(3)
Anbringen der Schlaufe
Aufladen des Akkus
Vorbereiten einer
Speicherkarte
Einsetzen/Entnehmen des
Akkus und der Speicherkarte
Einstellen von Datum,
Uhrzeit und Zeitzone
Einstellen der Anzeigesprache
(1)
(1)
(3)
(2)
(2)
(1)
Anbringen eines Objektivs
Abnehmen eines Objektivs
1 2
(2)
Anbringen eines EF- oder
EF-S-Objektivs
Erste Schritte
(2)
(3)
(1)
Abnehmen eines EF- oder
EF-S-Objektivs
Verwenden eines Stativs mit
EF- oder EF-S-Objektiven
Kamerahaltung
1 2
Verwenden der Bildstabilisierung
von EF- oder EF-S-Objektiven
Anbringen der Schlaufe
(1)
(2)
(4)
(3)
Aufladen des Akkus
1
Akkukappe
entfernen
2
Akku einsetzen
(1)
3
Akku aufladen
(2)
(2)
(1)
(3)
zzAufladen: Orange
zzVollständig geladen:
Grün
Aufladen des Akkus
4
Akku entfernen
(1)
(2)
Vorbereiten einer Speicherkarte
Verwenden Sie die folgenden Speicherkarten (separat erhältlich) mit beliebiger Kapazität.
1
zz SD-Speicherkarten*
1 2
zz SDHC-Speicherkarten* *
1 2
zz SDXC-Speicherkarten* *
*1 Entspricht den SD-Spezifikationen. Die Kompatibilität aller Speicherkarten mit der Kamera
kann jedoch nicht garantiert werden.
*2 UHS-I-Speicherkarten werden ebenfalls unterstützt.
Einsetzen/Entnehmen des Akkus
und der Speicherkarte
1
Speicherkarten-/
AkkufachAbdeckung öffnen
2
Beim Einsetzen
des Akkus:
3
Beim Einsetzen
der Speicherkarte:
(1)
Kontakte
(2)
(1)
Beim Entnehmen
des Akkus:
(2)
(1)
(2)
Einsetzen/Entnehmen des Akkus
und der Speicherkarte
Beim Entnehmen
der Speicherkarte:
4
Speicherkarten-/
AkkufachAbdeckung
schließen
(1)
(2)
Einstellen von Datum, Uhrzeit
und Zeitzone
1
Kamera
einschalten
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
-Taste
zzTasten / →
[ ] → Taste
zz[ 2] →
/ -Tasten →
[Datum/Zeit/-zone] →
-Taste
Einstellen von Datum, Uhrzeit
und Zeitzone
3
4
Zeitzone einstellen
zzTasten / zum
Auswählen einer
Option → Taste
Datum und Uhrzeit
einstellen
zz
-Taste
zzTasten / zum zzTasten / zum
Navigieren →
Navigieren →
Taste
Taste
→
→
Tasten /
Tasten / zum
Auswählen von [OK]
zum Einstellen →
→ Taste
Taste
Einstellen von Datum, Uhrzeit
und Zeitzone
zzTasten / zum
Auswählen von [OK]
→ Taste
Einstellen der Anzeigesprache
1
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
-Taste
Anzeigesprache
einstellen
zzTasten / →
[ ] → Taste
zz[ 2] →
Tasten / →
[Sprache ]
zzTasten / / /
zum Auswählen einer
Option
Anbringen eines Objektivs
1
Sicherstellen,
dass die Kamera
ausgeschaltet ist
2
Objektivdeckel und
Gehäuseschutzkappe abnehmen
3
Objektiv anbringen
(1)
4
Vorderen
Objektivdeckel
abnehmen
(1)
(2)
(2)
(1)
Anbringen eines Objektivs
5
Kamera zum
Aufnehmen
vorbereiten
(2)
(1)
zzDrücken Sie (1),
zzZoomen Sie vor dem
während Sie (2)
Fokussieren heran
etwas drehen. Lassen oder heraus.
Sie (1) dann los.
zzDrehen Sie (2)
etwas weiter, bis das
Objektiv einrastet.
Abnehmen eines Objektivs
1
Sicherstellen,
dass die Kamera
ausgeschaltet ist
2
3
Objektiv
abnehmen
Objektivdeckel und
Gehäuseschutzkappe anbringen
(3)
(2)
(1)
zzDrücken Sie (1),
während Sie das
Objektiv bis zum
Anschlag in
Richtung (2) drehen.
zzNehmen Sie es
in der gezeigten
Richtung (3) ab.
Anbringen eines EF- oder
EF-S-Objektivs
1
Sicherstellen,
dass die Kamera
ausgeschaltet ist
2
Objektivdeckel und
Gehäuseschutzkappe abnehmen
3
Optionalen
Adapter am
Objektiv anbringen
EFObjektive
(1)
(2)
EF-SObjektive
(1)
(2)
4
Adapter an der
Kamera anbringen
(1)
(2)
Abnehmen eines EF- oder
EF-S-Objektivs
1
Sicherstellen,
dass die Kamera
ausgeschaltet ist
2
3
Adapter
abnehmen
Objektivdeckel und
Gehäuseschutzkappe anbringen
(3)
(2)
(3)
4
Objektiv
abnehmen
(1)
(2)
(1)
zzDrücken Sie (1),
zzSchieben Sie (1),
während Sie den
während Sie das
Adapter bis zum
Objektiv bis zum
Anschlag in
Anschlag in
Richtung (2) drehen.
Richtung (2) drehen.
zzNehmen Sie es
zzNehmen Sie es
in der gezeigten
in der gezeigten
Richtung (3) ab.
Richtung (3) ab.
Verwenden eines Stativs mit EF- oder
EF-S-Objektiven
1
Stativbefestigung
am Adapter
anbringen
(2)
(1)
2
Stativ an der
Stativbefestigungsbuchse anbringen
Verwenden der Bildstabilisierung
von EF- oder EF-S-Objektiven
Kamerahaltung
Grundlagen der Kamera
Ausprobieren der
Kamera
Teilebezeichnungen
Ein/Aus
Auslöser
Sucher
Aufnahmemodi
Anpassen des
Bildschirmwinkels
Rahmen im
Aufnahmebildschirm
Anzeigeoptionen für
das Aufnehmen
1 2
Grundlagen der Kamera
Anzeigeoptionen für die
Wiedergabe
Verwenden des
Schnelleinstellungsbildschirms
Eingeben von Zeichen
Status der Kontrollleuchte
1 2
Verwenden des
Menübildschirms
Touch-Bedienung
Grundlagen der Kamera
Ausprobieren der Kamera
Aufnehmen von Fotos
(Automatische
Motiverkennung)
Aufnehmen von Movies
(Automatische
Motiverkennung)
Anzeigen von Movies
Löschen von Bildern
Anzeigen von Fotos
Ausprobieren der Kamera
Aufnehmen von Fotos (Automatische Motiverkennung)
zzFür die vollautomatische Wahl mit optimalen Einstellungen
für spezielle Szenen können Sie das Motiv und die
Aufnahmebedingungen einfach von der Kamera
ermitteln lassen.
zzEs werden Rahmen um Gesichter und ermittelte Objekte
herum angezeigt, um anzuzeigen, dass auf sie fokussiert wird.
1
Kamera
einschalten
2
Modus einstellen
(1) (2) (3)
zzAufnahmemodus
einstellen →
-Taste
zz(1) Szenensymbol
zz(2) Verbleibende
Anzahl Aufnahmen
zz(3) Verbleibende
Aufnahmezeit
Ausprobieren der Kamera
Aufnehmen von Fotos (Automatische Motiverkennung)
zzFür die vollautomatische Wahl mit optimalen Einstellungen
für spezielle Szenen können Sie das Motiv und die
Aufnahmebedingungen einfach von der Kamera
ermitteln lassen.
zzEs werden Rahmen um Gesichter und ermittelte Objekte
herum angezeigt, um anzuzeigen, dass auf sie fokussiert wird.
3
Nach Bedarf heranoder herauszoomen
4
Scharf stellen
zzTippen Sie den
Auslöser an.
zzDie Kamera gibt
zwei Signaltöne aus,
nachdem scharf
gestellt wurde.
zzDie fokussierten
Positionen werden von
einem AF-Punkt umgeben.
Ausprobieren der Kamera
Aufnehmen von Fotos (Automatische Motiverkennung)
zzFür die vollautomatische Wahl mit optimalen Einstellungen
für spezielle Szenen können Sie das Motiv und die
Aufnahmebedingungen einfach von der Kamera
ermitteln lassen.
zzEs werden Rahmen um Gesichter und ermittelte Objekte
herum angezeigt, um anzuzeigen, dass auf sie fokussiert wird.
5
Blitz bei Bedarf
zuschalten
6
Aufnehmen
zzNachdem Sie
zzSie können sogar
aufgenommen haben, während der Anzeige
wird das Bild für
Ihrer Aufnahme eine
etwa zwei Sekunden
zweite Aufnahme
angezeigt.
machen, indem Sie
den Auslöser erneut
drücken.
Ausprobieren der Kamera
Aufnehmen von Movies (Automatische Motiverkennung)
zzFür die vollautomatische Wahl mit optimalen Einstellungen
für spezielle Szenen können Sie das Motiv und die
Aufnahmebedingungen einfach von der Kamera
ermitteln lassen.
zzEs werden Rahmen um Gesichter und ermittelte Objekte
herum angezeigt, um anzuzeigen, dass auf sie fokussiert wird.
1
Kamera
einschalten
2
Modus einstellen
zzAufnahmemodus
einstellen →
-Taste
(1) (2) (3)
Ausprobieren der Kamera
Aufnehmen von Movies (Automatische Motiverkennung)
zzFür die vollautomatische Wahl mit optimalen Einstellungen
für spezielle Szenen können Sie das Motiv und die
Aufnahmebedingungen einfach von der Kamera
ermitteln lassen.
zzEs werden Rahmen um Gesichter und ermittelte Objekte
herum angezeigt, um anzuzeigen, dass auf sie fokussiert wird.
3
zz(1) Szenensymbol
zz(2) Verbleibende
Anzahl Aufnahmen
zz(3) Verbleibende
Aufnahmezeit
Nach Bedarf
heran- oder
herauszoomen
4
Aufnahme starten
Ausprobieren der Kamera
Aufnehmen von Movies (Automatische Motiverkennung)
zzFür die vollautomatische Wahl mit optimalen Einstellungen
für spezielle Szenen können Sie das Motiv und die
Aufnahmebedingungen einfach von der Kamera
ermitteln lassen.
zzEs werden Rahmen um Gesichter und ermittelte Objekte
herum angezeigt, um anzuzeigen, dass auf sie fokussiert wird.
5
Aufnahme
beenden
zzErkannte Gesichter,
die fokussiert sind,
werden mit einem
Rahmen umgeben.
Ausprobieren der Kamera
Anzeigen von Fotos
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Bilder
durchsuchen
zzTaste :
Vorheriges Bild
zzTaste :
Nächstes Bild
Ausprobieren der Kamera
Anzeigen von Movies
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
3
Bilder
durchsuchen
zzTaste :
Vorheriges Bild
zzTaste :
Nächstes Bild
Movie
wiedergeben
zzMovies sind
mit [
]
gekennzeichnet.
zzTaste : Bedienfeld
für Filmwiedergabe
anzeigen
Ausprobieren der Kamera
Anzeigen von Movies
4
Lautstärke
einstellen
zz / -Tasten → [ ]
Ausprobieren der Kamera
Löschen von Bildern
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Bilder
durchsuchen
zzTaste :
Vorheriges Bild
zzTaste :
Nächstes Bild
3
Löschen
zz / -Tasten →
[Löschen]
Teilebezeichnungen
Vorderseite
(7)
(8)(9)(10) (11) (12)
(1)
(2)
(3)
(4)
(13)
Nr.
Name
(1) Auslöser
(14)
(15)
(16)
(17)
(18)
(19)
(20)
(5)
(6)
(21)
(22)
(2) Hauptwahlrad
(3)
EF-M-ObjektivbajonettMarkierung
(4) Griff
(5) Kontakte
(6) Kamerabajonett
(7) Movie-Taste
(23)
(24) (25) (26)
(8) ON/OFF-Schalter
(9) Modus-Wahlrad
Symbol
in diesem
Handbuch
Teilebezeichnungen
Vorderseite
(7)
(8)(9)(10) (11) (12)
(1)
(2)
(3)
(4)
(13)
Nr.
Name
(10) Multifunktionstaste
(14)
(15)
(16)
(17)
(18)
(19)
(20)
(5)
(6)
(21)
(22)
(11) Blitz
(12) Mikrofon
(13) Markierung der Bildebene
(14) Riemenhalterung
(15) Lampe
(16)
(23)
(24) (25) (26)
EINGANG für externes
Mikrofon
(17) Anschlussabdeckung
(18) NFC-Symbol
Symbol
in diesem
Handbuch
Teilebezeichnungen
Vorderseite
(7)
(8)(9)(10) (11) (12)
(1)
(2)
(3)
(4)
(13)
Nr.
Name
(19) Objektiventriegelungstaste
(14)
(15)
(16)
(17)
(18)
(19)
(20)
(5)
(6)
(21)
(22)
(20) Stift der Objektivverriegelung
(21) Knopf zur Dioptrieneinstellung
(22) Lautsprecher
(23)
Kontaktabdeckung
des DC‑Kupplers
(24)
Seriennummer
(Gehäusenummer)
(25) Stativbuchse
(23)
(24) (25) (26)
(26)
Speicherkarten-/AkkufachAbdeckung
Symbol
in diesem
Handbuch
Teilebezeichnungen
Rückseite
(2)
(3) (4)
(5)
Nr.
(6)
(1)
(7)
(8)
(9)
(13)
(14)
(10)
(11)
(12)
(15)
(16)
(17)
(18)
(19)
Name
(1) Bildschirm / Touchscreen
(2) Sucher
(3) Zubehörschuh
(4) Blitzsynchronisationskontakte
(5) Kontrollleuchte
(6) Riemenhalterung
(7) Digital-Anschluss
(8) HDMITM-Anschluss
(9) WLAN-Taste
Symbol
in diesem
Handbuch
Teilebezeichnungen
Rückseite
(2)
(3) (4)
(5)
Nr.
(13)
(14)
(10)
(11)
(12)
(10)
Taste Schnelleinstellungen /
Einstellung
(7)
(8)
(11)
Taste Autofokus /
Manueller Fokus / Nach links
(9)
(12) Wiedergabetaste
(6)
(1)
(15)
(16)
(17)
(18)
(19)
Name
(13)
Taste AE-Speicherung
Wiedergabe: Vergrößern
(14)
Taste AF-Messfeldwahl
Wiedergabe: Index
(15) Taste Informationen
(16)
Taste Blitzbelichtungskorrektur /
Nach oben
Symbol
in diesem
Handbuch
Teilebezeichnungen
Rückseite
(2)
(3) (4)
(5)
Nr.
(6)
(1)
(7)
(8)
(9)
(13)
(14)
(10)
(11)
(12)
(15)
(16)
(17)
(18)
(19)
Name
(17) Taste Blitz / Nach rechts
(18)
Taste Einzelbild löschen /
Nach unten
(19) Menütaste
Symbol
in diesem
Handbuch
Teilebezeichnungen
Objektiv
(1)
(6)
(7)
(2)
Nr.
(8)
(3)
(4)
(5)
(9)
Name
(1)
Entfernungsring
(2)
Blendenhalterung
(3)
Gewinde für die Filtermontage
(4)
Schieber zum Einfahren des Objektivs
(5)
Objektivbajonett-Markierung
(6)
Zoom-Ring
(7)
Index für das Einfahren des Objektivs
(8)
Index für Zoomposition
(9)
Kontakte
Ein/Aus
zzEinschalten: [ON]
zzAusschalten: [OFF]
Auslöser
1
Halb drücken
(Zum Fokussieren
antippen)
2
Ganz
herunterdrücken
(aus der
angetippten
Position ganz
durchdrücken, um
zu fotografieren)
zzDie Kamera gibt zwei zzDie Kamera nimmt
Signaltöne aus.
ein Bild auf.
Sucher
1
Anzeigemodus
wechseln
2
Passen Sie den
Dioptrie an
zzZum Verwenden des
Suchers aktivieren
Sie ihn, indem Sie
ihn in die Nähe Ihres
Auges führen.
zzStellen Sie ihn
bei geöffnetem
Bildschirm ein.
Aufnahmemodi
Verwenden Sie das Modus-Wahlrad, um die einzelnen Aufnahmemodi zu erreichen.
Nr.
(4)
(2) (3)
Funktion
Vollautomatische
Aufnahmen mit von der
Kamera festgelegten
Einstellungen.
(1)
Modus Automatische
Motiverkennung /
Modus Hybrid Auto
(2)
Aufnahme mit optimalen
Modus Besondere Szene Einstellungen für
bestimmte Szenen.
(3)
Modus Kreativfilter
(5 )
(1)
Modus
Aufnahmen mit
verschiedenen
Zusatzeffekten.
Symbol
in diesem
Handbuch
/
Aufnahmemodi
Verwenden Sie das Modus-Wahlrad, um die einzelnen Aufnahmemodi zu erreichen.
Nr.
Modus
(4)
Modus Movie-Aufnahme
Zum Aufnehmen von
Movies.
(5)
Modi P, Tv, Av und M
Aufnahmen auf
verschiedene Weisen
mit Ihren bevorzugten
Einstellungen.
(5 )
(1)
(4)
(2) (3)
Funktion
Symbol
in diesem
Handbuch
/
/
/
Anpassen des Bildschirmwinkels
(2)
(1)
(3)
zzIn Richtung (1): Der Bildschirm öffnet sich auf etwa 180°.
zzIn Richtung (2): Der Bildschirm schwenkt um etwa 180°.
zz(3): Neigen Sie den Bildschirm in Richtung Vorderseite, um ihn zu schließen.
Rahmen im Aufnahmebildschirm
Weißer Rahmen
zzWird um das Motiv
oder das Gesicht
einer Person
angezeigt, das als
das Hauptmotiv
erkannt wurde.
Grüner Rahmen
Blauer Rahmen
Oranger Rahmen
zzWird angezeigt,
zzWird angezeigt,
zzWird angezeigt,
nachdem die Kamera während die Kamera
wenn die Kamera
infolge des Antippens kontinuierlich auf
beim Antippen des
des Auslösers scharf
bewegliche Motive
Auslösers nicht scharf
gestellt hat.
stellen kann.
fokussiert. Wird
angezeigt, solange
Sie den Auslöser
angetippt halten.
Anzeigeoptionen für das Aufnehmen
Aufnahme­
informationen 1
1
Anzeigemodus
wechseln
Aufnahme­
informationen 2
Histogramm
Keine
Informationen
Informationsbildschirm für schnelle
Einstellungen
Anzeigeoptionen für die Wiedergabe
Keine Informationen
1
Anzeigemodus
wechseln
Informationsanzeige 1
(Zusammenfassung)
Informationsanzeige 2
(Details)
Informationsanzeige 3
(Details)
Verwenden des
Schnelleinstellungsbildschirms
1
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
Einzustellendes
Element wählen
(1)
(1)
(2)
zz(1) Menüelemente
einstellen
zz(2) Optionen
einstellen
3
Einzustellende
Option wählen
Verwenden des
Schnelleinstellungsbildschirms
4
Auswahl bestätigen
und Menü verlassen
zzDrücken Sie die
, um
Taste
]
mit [
gekennzeichnete
Elemente einzustellen.
]
zzUm die mit [
zzDrücken Sie die
gekennzeichneten
Taste
,
Elemente
um mit [
]
einzustellen,
gekennzeichnete
drehen Sie am
Elemente einzustellen.
.
Wahlrad
Verwenden des Menübildschirms
(In der Einstellung [
1
Menübildschirm
aufrufen
2
Hauptregisterkarte
wählen
] → [Menüanzeige] → [Mit Anleitung])
Verwenden des Menübildschirms
(In der Einstellung [
3
Unterregisterkarte
wählen
] → [Menüanzeige] → [Mit Anleitung])
4
Einzustellendes
Element wählen
(1)
(2)
(4)
(3)
zz(1) Hauptregisterkarte
zz(2) Unterregisterkarte
zz(3) Menüelemente
einstellen
zz(4) Optionen
einstellen
zzEinige Elemente
werden mit den
Tasten /
auf einem weiteren
Bildschirm
ausgewählt, nachdem
Sie zunächst die
gedrückt
Taste
hatten.
Verwenden des Menübildschirms
(In der Einstellung [
5
Einzustellende
Option wählen
6
Auswahl bestätigen
und Menü verlassen
] → [Menüanzeige] → [Mit Anleitung])
7
Aufnahmebildschirm berühren
zzDrücken Sie die
Taste
, um
zu dem Bildschirm
für Schritt 2
zurückzukehren,
und drücken Sie
sie erneut, um zum
Aufnahmebildschirm
zurückzukehren.
Eingeben von Zeichen
Zeichen eingeben
zzTippen Sie auf ein
Zeichen, um es
einzugeben.
Cursor bewegen
zzBerühren
Sie [ ]/[
].
Eingabemodus
wechseln
Zeichen löschen
zzBerühren Sie [
zz[ ]: Zu
Großbuchstaben
wechseln
zz[ ]: Zu Zahlen oder
Symbolen wechseln
].
Eingeben von Zeichen
Zeilenumbrüche
einfügen
zzBerühren Sie [
Eingabe
bestätigen
].
zzBerühren
Sie [
],
und tippen Sie
dann auf [OK].
Zum vorherigen
Bildschirm
zurückkehren
Status der Kontrollleuchte
Der Status der Kontrollleuchte variiert in Abhängigkeit vom Kamerastatus.
Farbe
Grün
Status
Kamerastatus
Ein
zz Fotos aufzeichnen auf/lesen
von einer Speicherkarte
Langsam
blinkend
zz Mit einem Computer verbunden
zz Display aus
Blinkend
zz Filme aufzeichnen auf/lesen
von einer Speicherkarte
zz Übertragung via WLAN
Grundlagen der Kamera
Touch-Bedienung
Schnelleinstellungsbildschirm
MENU
Wiedergabe
Touch-Bedienung
Schnelleinstellungsbildschirm
Einstellungsbildschirm aufrufen
Kamera einrichten
(1)
Bildschirm
wechseln
zzFür Elemente mit der
Bezeichnung [
]
].
tippen Sie auf [
(1)
(2)
zzBerühren Sie [
].
zzFür Elemente mit der
zzBerühren Sie ein
Einstellungselement (1) Bezeichnung [
→ Option (2).
tippen Sie auf [
zzFür Elemente mit der
Bezeichnung [
tippen Sie auf [
]
].
]
].
Touch-Bedienung
Schnelleinstellungsbildschirm
Zum vorherigen
Bildschirm
zurückkehren
zzBerühren Sie [
Größenordnungen
mit Leisten
einstellen
].
zzBerühren Sie oder
ziehen Sie die Leiste.
Touch-Bedienung
MENU
Kamera einrichten
(1)
(2)
Zum vorherigen
Bildschirm
zurückkehren
Häkchen
hinzufügen/
entfernen
Statt die
Taste
zu drücken
(4)
(3)
zzTippen Sie auf eine zzBerühren
Hauptregisterkarte (1) Sie [
→ Unterregisterkarte
(2) → Einstellungs­
element (3) →
Option (4).
].
zzBerühren Sie ein
Kontrollkästchen.
zzBerühren Sie [
].
Touch-Bedienung
MENU
Statt die
Taste
zu drücken
zzBerühren Sie [
Statt die Taste
zu drücken
]. zzBerühren Sie [
].
Touch-Bedienung
Wiedergabe
Bilder einzeln
anzeigen
zzNächstes Bild:
Nach links ziehen
zzVorheriges Bild:
Nach rechts ziehen
Movies
wiedergeben
Bedienung
während der
Moviewiedergabe
zzWiedergeben:
[ ] berühren
zzStopp: Bildschirm
berühren
zzFortsetzen:
[ ] berühren
zzLautstärke einstellen:
[ ] berühren
Zur Übersicht
wechseln
Touch-Bedienung
Wiedergabe
Weniger Bilder
anzeigen
Vergrößern
von Bildern
zzBerühren Sie das Bild
zweimal in schneller
Folge.
Vergrößerte Bilder
verkleinern
zzOriginalgröße
wiederherstellen:
[ ] berühren
Aufnahme
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Aufnehmen von Movies
(Automatische
Motiverkennung)
Modus Hybrid Auto
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
Aufnehmen von Fotos
(Automatische
Motiverkennung)
Modus Hybrid Auto
Sie können ein kurzes Movie über den Tag erstellen, indem Sie
einfach Fotos aufnehmen. Die Kamera zeichnet vor jeder
Aufnahme 2 bis 4 Sekunden lange Videoclips der Szenen auf,
die später in einem Filmtagebuch zusammengestellt werden.
1
Aufnahmemodus
einstellen
-Modus →
zz
Taste
2
Bildausschnitt
wählen und
aufnehmen
Aufnahme
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
Selbstporträt
Porträt
Glatte Haut
Landschaft
Sport
Nahaufnahme
1 2
Aufnahme
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
Speisen
Schwenken
HDR-Gegenlicht
Leiser Modus
1 2
Nachtaufnahmen
ohne Stativ
Spezielle Szenen (Besondere Szene)
Fängt Motive ein, die einen unscharfen Hintergrund erhalten,
mit sanftem Hautton und weich aussehendem Haar.
Porträt
1
2
Aufnahmemodus
einstellen
-Modus →
zz
Taste
Aufnehmen
zzTasten / →
[ ] → Taste
Spezielle Szenen (Besondere Szene)
Für Selbstporträts sind bei den Einstellungen zur Bildverarbeitung
eine Glättung der Hauttöne sowie Anpassungen bei Helligkeit und
Hintergrund möglich, damit Sie ein optimales Bild erhalten.
Selbstporträt
Bilder werden so verarbeitet, dass Haut glatter wirkt.
Glatte Haut
Nehmen Sie offene Landschaften oder ähnliche Szenen in
hoher Schärfe von nah bis fern auf, mit blauem Himmel und
Grün in kräftigen Farben.
Landschaft
Spezielle Szenen (Besondere Szene)
Nehmen Sie kontinuierlich auf, während die Kamera die Motive
im Fokus hält.
Sport
Für Nahaufnahmen von Blumen und anderen kleinen Objekten,
die in Ihren Aufnahmen vergrößert gezeigt werden sollen.
Nahaufnahme
Passen Sie die Farbtöne an, damit Speisen frisch und leuchtend
erscheinen.
Speisen
Spezielle Szenen (Besondere Szene)
Machen Sie wunderschöne Aufnahmen von Abendszenen oder
Porträts mit abendlicher Stimmung im Hintergrund.
Nachtaufnahmen
ohne Stativ
HDR-Gegenlicht
Es werden drei aufeinander folgende Aufnahmen mit
verschiedenen Helligkeitsstufen erstellt. Die Kamera kombiniert
Bildbereiche mit optimaler Helligkeit, um ein einzelnes Bild zu
erzeugen. Dieser Modus kann zu blasse Lichter und Detailverluste
in Schattenbereichen verhindern, die tendenziell in Aufnahmen mit
hellen und dunklen Bereichen auftreten.
Fotografieren Sie leise ohne Verschlussgeräusche oder andere
Betriebsgeräusche.
Leiser Modus
Einfangen von Motiven vor fließenden
Hintergründen
Schwenken
Durch Schwenken können Sie den Hintergrund verwischen und
so einen Geschwindigkeitseindruck vermitteln.
Montieren Sie ein Objektiv, das mit dem [ ]-Modus kompatibel
ist, um Unschärfe des Motivs zu vermeiden und die Motive klar
und scharf zu halten.
1
2
Aufnahmemodus
einstellen
-Modus →
zz
Taste
Aufnehmen
zzTasten / →
[ ] → Taste
zzTippen Sie vor der
Aufnahme den
Auslöser an, während
Sie die Kamera
bewegen, so dass
sie dem Motiv folgt.
Einfangen von Motiven vor fließenden
Hintergründen
Schwenken
Durch Schwenken können Sie den Hintergrund verwischen und
so einen Geschwindigkeitseindruck vermitteln.
Montieren Sie ein Objektiv, das mit dem [ ]-Modus kompatibel
ist, um Unschärfe des Motivs zu vermeiden und die Motive klar
und scharf zu halten.
zzHalten Sie das
zzDrücken Sie
bewegliche Motiv im
auch nach dem
angezeigten Rahmen, Durchdrücken des
und drücken Sie
Auslösers die Kamera
dann den Auslöser
weiter, um dem Motiv
vollständig durch.
zu folgen.
Aufnahme
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Praktische Funktionen
Aufnehmen mit bevorzugten
Effekten
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Aufnehmen mit bevorzugten Effekten
Machen Sie Aufnahmen mit Ihren bevorzugten Effekten im
-Modus, indem Sie Hintergrundunschärfe, Helligkeit oder
andere Optionen einstellen.
Einfaches Einrichten durch Auswählen von Presets, die in
der Kamera gespeichert sind.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
3
Einstellungsbildschirm aufrufen
Einzustellendes
Element wählen
zzTasten / →
Taste
zzTasten / →
Taste
Aufnehmen mit bevorzugten Effekten
Machen Sie Aufnahmen mit Ihren bevorzugten Effekten im
-Modus, indem Sie Hintergrundunschärfe, Helligkeit oder
andere Optionen einstellen.
Einfaches Einrichten durch Auswählen von Presets, die in
der Kamera gespeichert sind.
4
Aufnehmen
Aufnahme
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
Körnigkeit S/W
Aquarell-Effekt
Weichzeichner
Spielzeugkamera-Effekt
1 2
Fisheye-Effekt
Miniatureffekt
Aufnahme
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
HDR Standard
HDR gesättigt
HDR Prägung
1 2
HDR markant
Bildeffekte (Kreativfilter)
Nehmen Sie monochrome Bilder mit einem grobkörnigen Effekt auf.
Körnigkeit S/W
1
2
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
Effektstärke
einstellen
zzTasten / →
[ ] → Taste
Bildeffekte (Kreativfilter)
Nehmen Sie monochrome Bilder mit einem grobkörnigen Effekt auf.
Körnigkeit S/W
3
Aufnehmen
zzTasten / →
[Filtereffekt-Stärke]
→ Tasten / →
Taste
Bildeffekte (Kreativfilter)
Aufnehmen von Bildern, die so wirken, als sei ein WeichzeichnerFilter an der Kamera aufgesetzt.
Weichzeichner
Machen Sie Aufnahmen mit dem verzerrenden Effekt eines
Fisheye-Objektivs.
Fisheye-Effekt
Lassen Sie Farben weicher erscheinen, für Fotos mit der Optik
von Aquarellzeichnungen.
Aquarell-Effekt
Bildeffekte (Kreativfilter)
Aufnehmen von Bildern, die den Aufnahmen mit einer
Spielzeugkamera ähneln – durch Vignettierung (dunklere,
unscharfe Bildecken) und insgesamt modifizierte Farbwerte.
SpielzeugkameraEffekt
Fügen Sie einen Effekt hinzu, der bewirkt, dass die Aufnahme wie
ein kontrastarmes Gemälde mit matten Farbtönen wirkt.
HDR Standard
Fügen Sie einen Effekt hinzu, der bewirkt, dass die Aufnahme
einer lebendigen Illustration ähnelt.
HDR gesättigt
Bildeffekte (Kreativfilter)
Fügen Sie einen Effekt hinzu, der bewirkt, dass die Aufnahme wie
ein stark strukturiertes Ölgemälde wirkt.
HDR markant
Fügen Sie einen Effekt hinzu, der bewirkt, dass die Bilder wie alte,
ausgeblichene Fotos aussehen, scharfe Kontraste aufweisen und
eine düstere Stimmung erzeugen.
HDR Prägung
Kreativfilter (Miniatureffekt)
Schafft die Wirkung eines Miniaturmodells. Dazu werden
Bildbereiche außerhalb des gewählten Bereichs unscharf
dargestellt.
Miniatureffekt
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
zzTasten / →
[ ] → Taste
Kreativfilter (Miniatureffekt)
Schafft die Wirkung eines Miniaturmodells. Dazu werden
Bildbereiche außerhalb des gewählten Bereichs unscharf
dargestellt.
Miniatureffekt
2
Wählen Sie die
Position, die
fokussiert bleiben
soll, sowie den nicht
verwischten Bereich
zzRahmen verschieben:
Taste
→
Tasten /
Kreativfilter (Miniatureffekt)
Schafft die Wirkung eines Miniaturmodells. Dazu werden
Bildbereiche außerhalb des gewählten Bereichs unscharf
dargestellt.
Miniatureffekt
3
Aufnahmebildschirm berühren
zzAF-Feld verschieben:
Taste
→
Tasten / / /
4
Aufnehmen
Aufnahme
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
Einrichten der Aufnahme
in nur einem Bildschirm
Fokussieren
Bildhelligkeit
Ändern der IS ModusEinstellungen
1 2
Bildfunktionen
Blitz
Aufnahme
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Praktische Funktionen
Spezifische Verschlusszeiten
und Blendenwerte
Anpassen der Kamera
1 2
Bildeffekte (Kreativassistent)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Einrichten der Aufnahme in nur einem
Bildschirm
Der Informationsbildschirm für schnelle Einstellungen
ermöglicht den komfortablen Zugriff auf eine Vielzahl von
Aufnahmeeinstellungen über einen einzelnen Bildschirm.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
3
Zugreifen auf den Informationsbildschirm für
schnelle Einstellungen
zzDrücken Sie die Taste zz
einige Male.
Funktion wählen
-Taste
Einrichten der Aufnahme in nur einem
Bildschirm
Der Informationsbildschirm für schnelle Einstellungen
ermöglicht den komfortablen Zugriff auf eine Vielzahl von
Aufnahmeeinstellungen über einen einzelnen Bildschirm.
4
Kamera einrichten
zzTasten / oder
zum
Wahlrad
Einstellen
zzTasten / oder
Taste
zum
Einstellen
Einrichten der Aufnahme in nur einem
Bildschirm
Der Informationsbildschirm für schnelle Einstellungen
ermöglicht den komfortablen Zugriff auf eine Vielzahl von
Aufnahmeeinstellungen über einen einzelnen Bildschirm.
zzTasten / oder
zum
Taste
Einstellen
zzTasten / / /
oder Wahlrad
zum Einstellen
Aufnahme
Bildhelligkeit
Automatikmodus
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Anpassen der Bildhelligkeit
(Belichtungskorrektur)
Automatische Belichtungsreihen
(AEB-Aufnahme)
Speichern der Bildhelligkeit/
Belichtung (AE-Speicherung)
Ändern der ISO-Empfindlichkeit
Anpassen der automatischen
ISO-Einstellungen
Ändern des
Lichtmessverfahrens
Bildeffekte (Kreativfilter)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
1 2
Aufnahme
Bildhelligkeit
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Aufnehmen heller Motive
(Tonwert Priorität)
Deaktivieren der
Belichtungssimulation
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
Automatische Korrektur von
Helligkeit und Kontrast
(Automatische
Belichtungsoptimierung)
1 2
Anpassen der Bildhelligkeit
(Belichtungskorrektur)
Die Standardbelichtung kann
in Drittelstufen im Bereich von
–3 bis +3 eingestellt werden.
Gegen – eingestellt
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
±0
Gegen + eingestellt
2
3
Kamera einrichten
Bildausschnitt
wählen und
aufnehmen
zz
-Wahlrad
Automatische Belichtungsreihen
(AEB-Aufnahme)
Unterbelichtung
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
Überbelichtung
Bei jeder Aufnahme werden drei Bilder mit
verschiedenen Belichtungswerten erstellt.
Der Belichtungsumfang lässt sich in Schritten
von je 1/3 Stopp in einem Bereich von ±2 Stopps
einstellen, wobei der Mittelwert der
Belichtungskorrekturpegel ist.
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 2] →
[Beli.korr./AEB]
zzBelichtungskorrektur:
Tasten /
-Wahlrad
AEB:
Speichern der Bildhelligkeit/Belichtung
(AE-Speicherung)
2
1
Ohne
AE-Speicherung
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
Vor der Aufnahme können Sie die Belichtung
speichern oder den Fokus und die Belichtung
separat einstellen.
AE-Speicherung
2
Belichtung
speichern
zz[ ] wird angezeigt,
und die Belichtung
ist gesperrt.
3
Bildausschnitt wählen
und aufnehmen
Ändern der ISO-Empfindlichkeit
Gering
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
Hoch
2
Wählen Sie [AUTO], so dass die ISOEmpfindlichkeit automatisch auf den
Aufnahmemodus und die Szene eingestellt wird,
oder stellen Sie die ISO-Empfindlichkeit manuell
so ein, dass sie zur Art der Aufnahme passt.
Höhere Werte erhöhen die ISO-Empfindlichkeit,
niedrigere Werte verringern sie.
Auf die Leiste für
ISO-Empfindlichkeit
zugreifen
zzBerühren Sie
].
[
3
Kamera einrichten
zz / -Tasten
Anpassen der automatischen
ISO-Einstellungen
Sie können die automatisch eingestellte
maximale ISO-Empfindlichkeit begrenzen.
Maximal niedrig
eingestellt
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
Maximal hoch
eingestellt
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 2] →
ISO-Empfindl.
[
Einstellungen] →
[ISO Auto-Limit] →
Option wählen
Ändern des Lichtmessverfahrens
Wählen Sie, wie die Kamera die Helligkeit festlegen soll.
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz -Modus →
Taste
zz[ ] → Option
wählen
Automatische Korrektur von Helligkeit und
Kontrast (Automatische Belichtungsoptimierung)
Deaktivieren
1
Aufnahmemodus
einstellen
Gering
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
Standard
Hoch
3
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz -Modus →
Taste
] → Option
zz[
wählen
Aufnehmen heller Motive
(Tonwert Priorität)
Verbessern Sie die Gradation in hellen Bildbereichen, um einen
Detailverlust bei Motivglanzlichtern zu vermeiden.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 2] →
[Tonwert Priorität] →
Option wählen
Deaktivieren der Belichtungssimulation
Bilder werden mit einer Helligkeit angezeigt, die die tatsächlich
aufgenommene Helligkeit simuliert. Aus diesem Grund wird
die Bildschirmhelligkeit als Reaktion auf Änderungen der
Belichtungskorrektur ebenfalls angepasst. Diese Funktion kann
deaktiviert werden, damit der Bildschirm mit einer Helligkeit
angezeigt wird, die für das Aufnehmen komfortabel und
unbeeinflusst von der Belichtungskorrektur ist.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 3] →
[Belichtungssimul.] →
[Deaktivieren]
Aufnahme
Bildfunktionen
Automatikmodus
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Auswählen von Farbtönen
(Bildstil)
Anpassen von Bildstilen
Speichern von angepassten
Bildstilen
Aufnehmen natürlicher Farben
(Weißabgleich)
Custom Weißabgleich
Manuelles Einstellen
des Weißabgleichs
Bildeffekte (Kreativfilter)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
1 2
Aufnahme
Bildfunktionen
Automatikmodus
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Manuelle Einstellung der
Weißabgleich-Farbtemperatur
Korrigieren der
Objektivaberration
Rauschreduktion für Aufnahmen
mit hoher ISO-Empfindlichkeit
Verwenden der Multi-ShotRauschreduzierung
Reduzieren des Rauschens
bei langen Verschlusszeiten
Bildeffekte (Kreativfilter)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
1 2
Auswählen von Farbtönen (Bildstil)
Wählen Sie Farbeinstellungen, die Szenen oder
Motive gut zum Ausdruck bringen.
Standard
1
Aufnahmemodus
einstellen
Landschaft
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz -Modus →
Taste
] → Option
zz[
wählen
Anpassen von Bildstilen
Sie können Bildstil-Parameter wie Kontrast und Farbsättigung einstellen.
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz -Modus →
Taste
(3)
]→
zz[
Option wählen →
Taste
Anpassen von Bildstilen
Sie können Bildstil-Parameter wie Kontrast und Farbsättigung einstellen.
zzElement auswählen:
/ -Tasten
zzAnpassen:
/ -Tasten
Speichern von angepassten Bildstilen
Speichern Sie Voreinstellungen (wie [
] oder [
]), die Sie angepasst haben,
als neue Stile. Sie können mehrere Bildstile mit unterschiedlichen Parametereinstellungen
für Schärfe oder Kontrast erstellen.
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz -Modus →
Taste
(3)
]→
zz[
benutzer­definierte
Stilnummer wählen
→ Taste
Speichern von angepassten Bildstilen
Speichern Sie Voreinstellungen (wie [
] oder [
]), die Sie angepasst haben,
als neue Stile. Sie können mehrere Bildstile mit unterschiedlichen Parametereinstellungen
für Schärfe oder Kontrast erstellen.
zzElement auswählen:
/ -Tasten
zzAnpassen:
/ -Tasten
Aufnehmen natürlicher Farben
(Weißabgleich)
Tageslicht
1
Aufnahmemodus
einstellen
Wolkig
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
Kunstlicht
Durch die Anpassung des
Weißabgleichs (WB)
erscheinen Bildfarben für
die aufgenommene Szene
natürlicher.
3
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz -Modus →
Taste
zz[ ] → Option
wählen
Custom Weißabgleich
Weißabgleich laden
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
Passen Sie den Weißabgleich an die Lichtquelle an, damit
Bildfarben unter den vorhandenen Lichtverhältnissen natürlich
aussehen. Legen Sie den Weißabgleich also auf die Lichtquelle
fest, die für die Beleuchtung der Aufnahme sorgt.
2
Weißes Motiv
aufnehmen
zzVerwenden Sie ein
gleichmäßig weißes
Motiv, das den
gesamten Bildschirm
ausfüllt.
zzStellen Sie scharf
und machen Sie
die Aufnahme.
Custom-Weißabgleich
Weißabgleich laden
3
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
Passen Sie den Weißabgleich an die Lichtquelle an, damit
Bildfarben unter den vorhandenen Lichtverhältnissen natürlich
aussehen. Legen Sie den Weißabgleich also auf die Lichtquelle
fest, die für die Beleuchtung der Aufnahme sorgt.
4
Weißabgleichdaten
laden
zz[ 4] →
[Custom WB]
zzBild aus Schritt 2
wählen →
Taste
→
[OK] → Taste
Custom-Weißabgleich
Weißabgleich laden
5
Aufnahmebildschirm berühren
Passen Sie den Weißabgleich an die Lichtquelle an, damit
Bildfarben unter den vorhandenen Lichtverhältnissen natürlich
aussehen. Legen Sie den Weißabgleich also auf die Lichtquelle
fest, die für die Beleuchtung der Aufnahme sorgt.
6
Einstellungsbildschirm aufrufen
7
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz[
]→[
]
Manuelles Einstellen des Weißabgleichs
Tageslichtaufnahme
1
Aufnahmemodus
einstellen
Korrigiert
2
Sie können den Weißabgleich manuell einstellen.
Die Anpassung hat die gleiche Wirkung wie ein
im Handel erhältlicher Konversionsfilter für
die Farbtemperatur oder ein Filter für den
Farbausgleich.
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
(3)
(2)
zz -Modus →
Taste
zz[ ] → Option
wählen →
Taste
zzEinstellen:
Tasten /
→ Taste
/ /
Manuelle Einstellung der WeißabgleichFarbtemperatur
Sie können einen Wert festlegen, der die WeißabgleichFarbtemperatur angibt.
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
(3)
(2)
zz -Modus →
Taste
zz[ ] → [
→ Taste
5200]
Manuelle Einstellung der WeißabgleichFarbtemperatur
Sie können einen Wert festlegen, der die WeißabgleichFarbtemperatur angibt.
zzFarbtemperatur
auswählen:
Tasten / →
Taste
Korrigieren der Objektivaberration
Lassen Sie eine Vielzahl der durch
Objektivmerkmale verursachten
Bildprobleme korrigieren.
Beispiel: Vignettierungskorrektur →
Deaktivieren
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
Beispiel: Vignettierungskorrektur →
Aktivieren
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 1] → [Objektiv­ zzWählen Sie ein
Aberrationskorrektur]
Element ohne [
]
Korrigieren der Objektivaberration
Lassen Sie eine Vielzahl der durch
Objektivmerkmale verursachten
Bildprobleme korrigieren.
Beispiel: Vignettierungskorrektur →
Deaktivieren
Beispiel: Vignettierungskorrektur →
Aktivieren
Rauschreduktion für Aufnahmen mit
hoher ISO-Empfindlichkeit
Die Rauschunterdrückung kann in drei Stufen eingestellt werden:
[Standard], [Stark], [Gering]. Diese Funktion ist besonders
wirksam beim Aufnehmen mit hohen ISO-Empfindlichkeiten.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 5] → [High ISO
Rauschreduzierung]
→ Option wählen
Verwenden der Multi-ShotRauschreduzierung
Bis zu vier gleichzeitig aufgenommene Bilder können kombiniert
werden, um das Bildrauschen zu reduzieren. Im Vergleich zur
Einstellung von [High ISO Rauschreduzierung] auf [Stark],
minimiert diese Funktion den Verlust von Bildqualität durch
die Rauschreduktion.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 5] → [High ISO
Rauschreduzierung]
→[ ]
Reduzieren des Rauschens bei langen
Verschlusszeiten
Reduzieren Sie Rauschen von Langzeitbelichtungen
bei Verschlusszeiten von einer Sekunde oder mehr.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 5] → [Rauschred.
bei Langzeitbel.] →
Option wählen
Aufnahme
Fokussieren
Automatikmodus
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Aufnehmen mit dem
manuellen Fokus
Feinstellen des Fokus
Einfache Ermittlung des
Fokussierbereichs (MF Peaking)
Auswählen der AF-Methode
Vergrößern der Anzeige,
um die Fokussierung zu prüfen
Aufnehmen bei fokussierten
Augen des Motivs
Bildeffekte (Kreativfilter)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
1 2
Aufnahme
Fokussieren
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Ändern der Fokuseinstellung
Auswählen von Motiven
durch Antippen
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
Aufnehmen mit Servo-AF
1 2
Aufnehmen mit dem manuellen Fokus
Falls im AF-Modus nicht scharf gestellt werden kann, können Sie
stattdessen den manuellen Fokus verwenden. Vergrößern Sie die
Anzeige, um die Fokussierung zu erleichtern.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
[
3
Vergrößerung
aktivieren
] wählen
zzEF-M-Objektive:
Taste →
[Manueller Fokus]
zzAndere Objektive:
Schalter auf MF
einstellen
→
zzTaste
Wahlrad
Aufnehmen mit dem manuellen Fokus
Falls im AF-Modus nicht scharf gestellt werden kann, können Sie
stattdessen den manuellen Fokus verwenden. Vergrößern Sie die
Anzeige, um die Fokussierung zu erleichtern.
4
Zu fokussierenden
Bereich anzeigen
zzTasten / / /
zzAnzeige erneut zentrieren:
-Taste
5
Scharf stellen
6
Aufnehmen
Feinstellen des Fokus
Autofokus
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
Entfernungsring
Nach der Autofokus-Einstellung können Sie
bei Verwendung eines mit dieser Funktion
kompatiblen Objektivs eine SchärfeFeineinstellung vornehmen, indem Sie
den Entfernungsring drehen.
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 7] → [Objektiv
Electronic MF] →
[Aktiv. nach
One-Shot AF]
Feinstellen des Fokus
Autofokus
4
Scharf stellen
zzHalten Sie den
Auslöser angetippt.
Entfernungsring
Nach der Autofokus-Einstellung können Sie
bei Verwendung eines mit dieser Funktion
kompatiblen Objektivs eine SchärfeFeineinstellung vornehmen, indem Sie
den Entfernungsring drehen.
5
Aufnehmen
Einfache Ermittlung des
Fokussierbereichs (MF Peaking)
MF Peaking aus
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
MF Peaking ein
Die Ränder der fokussierten Motive sind farblich
dargestellt, um Ihnen die manuelle Fokussierung
zu erleichtern. Sie können die Farben sowie die
Empfindlichkeit (Stufen) der Kantenerkennung
nach Ihren Bedürfnissen anpassen.
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 7] → [Einst.
für MF Peaking] →
[Peaking] → [Ein]
zzWählen Sie ein
Element aus.
Auswählen der AF-Methode
+Verfolgung
1
Aufnahmemodus
einstellen
AF-Messfeldw
in Zone
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
Einzelfeld AF
Wählen Sie einen
Autofokusmodus (AF-Modus),
der für die
Aufnahmebedingungen
geeignet ist.
3
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz -Modus →
Taste
] → Option
zz[
wählen
Vergrößern der Anzeige, um die
Fokussierung zu prüfen
Die Darstellung auf der Anzeige lässt sich vergrößern, um die
] oder
Schärfe zu prüfen, wenn die AF-Methode auf [
[
] eingestellt ist.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
Vergrößerung
aktivieren
3
Nach Bedarf
heran- oder
herauszoomen
Vergrößern der Anzeige, um die
Fokussierung zu prüfen
Die Darstellung auf der Anzeige lässt sich vergrößern, um die
] oder
Schärfe zu prüfen, wenn die AF-Methode auf [
[
] eingestellt ist.
4
Zu fokussierenden
Bereich wählen
zzDrücken Sie die
zzDrücken Sie die
,
Taste
Tasten / / / ,
um den Bildschirm
um den zu
wieder mittig
fokussierenden
auszurichten.
Bereich anzuzeigen.
Aufnehmen bei fokussierten Augen
des Motivs
Bei Nahaufnahmen menschlicher Gesichter können Sie die
Aufnahme machen, während die Augen fokussiert bleiben.
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Menübildschirm
aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
zz -Modus →
Taste
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
(2)
zz[ 6] →
[AF Augenerkennung]
→ [Aktivieren]
4
Kamera auf das
Motiv richten
Aufnehmen bei fokussierten Augen
des Motivs
Bei Nahaufnahmen menschlicher Gesichter können Sie die
Aufnahme machen, während die Augen fokussiert bleiben.
5
Aufnehmen
Aufnehmen mit Servo-AF
Dieser Modus sorgt dafür, dass sich bewegende Motive
aufgenommen werden, da die Kamera weiterhin auf das
Motiv fokussiert ist und die Belichtung so lange anpasst,
wie Sie den Auslöser antippen.
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz -Modus →
Taste
zz[
[
]
]→
4
Scharf stellen
Aufnehmen mit Servo-AF
Dieser Modus sorgt dafür, dass sich bewegende Motive
aufgenommen werden, da die Kamera weiterhin auf das
Motiv fokussiert ist und die Belichtung so lange anpasst,
wie Sie den Auslöser antippen.
5
Aufnehmen
Ändern der Fokuseinstellung
Standardmäßig fokussiert die Kamera kontinuierlich
Motive, auf die sie gerichtet ist, auch wenn der
Auslöser nicht betätigt wird. Sie können diese
Einstellung jedoch ändern. Sie können die Kamera
Deaktivieren:
Aktivieren:
so einstellen, dass sie erst dann fokussiert, wenn
Sich bewegende Unbewegliche Motive
Sie den Auslöser leicht herunterdrücken.
fokussieren
Motive fokussieren
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Menübildschirm
aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
zz -Modus →
Taste
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
(2)
zz[ 6] →
[Kontinuierl.AF] →
[Deaktivieren]
Auswählen von Motiven durch Antippen
Sie können Motive auswählen, indem Sie auf
dem Bildschirm auf das Gesicht einer Person
oder auf beliebige Objekte tippen.
1
Motiv wählen
2
Aufnehmen
Ändern der IS Modus-Einstellungen
Konfigurieren Sie die Bildstabilisierung über das
Kameramenü, wenn Sie ein EF-M-Objektiv mit
Bildstabilisierung verwenden.
Ein
1
Aufnahmemodus
einstellen
Aus
2
Menübildschirm
aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
zz -Modus →
Taste
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
zz[ 7] →
[IS-Einstellungen] →
[IS Modus] →
(2)
Option wählen
Aufnahme
Blitz
Automatikmodus
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Ändern des Blitzmodus
Anpassen der
Blitzbelichtungskorrektur
Aufnehmen mit der
FE-Speicherung
Ändern des Zeitpunkts
der Blitzauslösung
Ändern der Blitzmessmethode
Einstellen der Blitzleistung
Bildeffekte (Kreativfilter)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
Ändern des Blitzmodus
Sie können den Blitzmodus ändern, um ihn an die Aufnahmeszene
anzupassen.
1
Blitzmodus wählen
zzTaste → Option
wählen
Anpassen der Blitzbelichtungskorrektur
Ähnlich wie bei der regulären Belichtungskorrektur
können Sie die Blitzbelichtung in Drittelstufen im
Bereich –2 bis +2 anpassen.
Gegen – eingestellt Gegen + eingestellt
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
Blitz zuschalten
3
Kamera einrichten
zz -Taste → [ ] →
-Taste
zz[
Bel.korrekt.]
Anpassen der Blitzbelichtungskorrektur
Ähnlich wie bei der regulären Belichtungskorrektur
können Sie die Blitzbelichtung in Drittelstufen im
Bereich –2 bis +2 anpassen.
Gegen – eingestellt Gegen + eingestellt
zzEinstellen wie
erforderlich
Aufnehmen mit der FE-Speicherung
Ähnlich wie bei der AE-Speicherung können Sie
die Belichtung bei Blitzaufnahmen mithilfe der
Blitzbelichtungsspeicherung (FE) speichern.
Blitzbelichtungs­
Ohne Blitzbelichtungs­
speicherung
speicherung (überbelichtet)
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
Blitz zuschalten
3
Blitzmodus wählen
zzTaste
→[ ]
4
Blitzbelichtung
speichern
Aufnehmen mit der FE-Speicherung
Ähnlich wie bei der AE-Speicherung können Sie
die Belichtung bei Blitzaufnahmen mithilfe der
Blitzbelichtungsspeicherung (FE) speichern.
Blitzbelichtungs­
Ohne Blitzbelichtungs­
speicherung
speicherung (überbelichtet)
5
zz[ ] wird angezeigt,
und die Belichtung
ist gesperrt.
Bildausschnitt
wählen und
aufnehmen
Ändern des Zeitpunkts
der Blitzauslösung
Stellen Sie den Auslösezeitpunkt für Blitz
und Verschluss ein.
Blitz bei
1. Verschluss
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
Blitz bei
2. Verschluss
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 1] →
[Blitzsteuerung]
zz[Einstellung int. Blitz]
Ändern des Zeitpunkts
der Blitzauslösung
Stellen Sie den Auslösezeitpunkt für Blitz
und Verschluss ein.
Blitz bei
1. Verschluss
zz[Verschluss-Sync] →
Option wählen
Blitz bei
2. Verschluss
Ändern der Blitzmessmethode
Mehrfeld
1
Aufnahmemodus
einstellen
[Mehrfeld]-Blitzmessung, welche die
standardmäßige Blitzbelichtung aktiviert, kann
für den gesamten Messbereich in IntegralBlitzmessung geändert werden, z. B. bei
Verwendung eines Blitzes mit externer Messung.
Integral
2
Menübildschirm
aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
zz -Modus →
Taste
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
zz[ 1] →
[Blitzsteuerung]
(2)
zz[E-TTL II Mess.] →
[Integral]
Einstellen der Blitzleistung
Wählen Sie in den Modi
Blitzstufen.
Blitzleistung:
Gering
/
aus drei
Blitzleistung:
Hoch
1
Aufnahmemodus
einstellen
/
zzModi
→ Taste
/
/
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 1] →
[Blitzsteuerung]
zz[Einstellung int. Blitz]
Einstellen der Blitzleistung
Wählen Sie in den Modi
Blitzstufen.
Blitzleistung:
Gering
zz[Blitzmodus] →
[Man. Blitz]
Blitzleistung:
Hoch
zz[ Blitzleist.] →
Option wählen
/
/
aus drei
Aufnahme
Spezifische Verschlusszeiten und Blendenwerte
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Spezielle Blendenwerte
(Modus Av)
Spezielle Verschlusszeiten
und Blendenwerte (Modus M)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
Spezielle Verschlusszeiten
(Modus Tv)
Aufnehmen mit langer
Aufnehmen von Movies mit speziellen
Belichtungsdauer (Langzeitbelichtung) Verschlusszeiten und Blendenwerten
Spezielle Verschlusszeiten (Modus Tv)
Lang
1
Aufnahmemodus
einstellen
-Modus →
zz
Taste
Stellen Sie die gewünschte Verschlusszeit vor
dem Aufnehmen ein. Die Kamera passt den
Blendenwert automatisch an die gewählte
Verschlusszeit an.
Kurz
2
Verschlusszeit
festlegen
zz
-Wahlrad
3
Aufnehmen
Spezielle Blendenwerte (Modus Av)
Legen Sie den Blendenwert vor dem Aufnehmen
fest. Die Kamera passt die Verschlusszeit
automatisch an den gewählten Blendenwert an.
Klein
1
Aufnahmemodus
einstellen
-Modus →
zz
Taste
Groß
2
Blendenwert
festlegen
zz
-Wahlrad
3
Aufnehmen
Spezielle Verschlusszeiten und
Blendenwerte (Modus M)
Stellen Sie Verschlusszeit, Blendenwert und ISO-Empfindlichkeit
so ein, dass Sie die gewünschte Belichtung erhalten.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
ISO-Empfindlichkeit
festlegen
zzTippen Sie auf
]→
[
Tasten /
3
Verschlusszeit und
Blendenwert einstellen
zzVerschlusszeit
festlegen:
-Wahlrad
zzBlendenwert
festlegen:
→
Taste
Wahlrad
Spezielle Verschlusszeiten und
Blendenwerte (Modus M)
Stellen Sie Verschlusszeit, Blendenwert und ISO-Empfindlichkeit
so ein, dass Sie die gewünschte Belichtung erhalten.
4
Aufnehmen
Aufnehmen mit langer Belichtungsdauer
(Langzeitbelichtung)
Bei einer Langzeitbelichtung wird solange belichtet, wie Sie den
Auslöser vollständig gedrückt halten.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
Kamera einrichten
-Wahlrad →
zz
[BULB]
3
Aufnehmen
Aufnehmen von Movies mit speziellen
Verschlusszeiten und Blendenwerten
Stellen Sie vor dem Aufnehmen die Verschlusszeit,
den Blendenwert und die ISO-Empfindlichkeit ein.
Manuelle
Movieaufnahme
1
2
Aufnahmemodus
einstellen
ISO-Empfindlichkeit
festlegen
zz -Modus →
→
Taste
[ ] → Taste
zz[
] berühren
3
Verschlusszeit
und Blendenwert
einstellen
Aufnehmen von Movies mit speziellen
Verschlusszeiten und Blendenwerten
Stellen Sie vor dem Aufnehmen die Verschlusszeit,
den Blendenwert und die ISO-Empfindlichkeit ein.
Manuelle
Movieaufnahme
4
Aufnahme starten
zzVerschlusszeit
festlegen:
-Wahlrad
zzBlendenwert
festlegen:
→
Taste
Wahlrad
Aufnahme
Anpassen der Kamera
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Konfiguration
Individualfunktionen
Funktionen den Tasten
zuweisen
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
Konfigurieren von
Touch & Drag AF
Konfigurieren von Touch & Drag AF
Mit Touch & Drag AF können Sie das AF-Feld durch Ziehen auf dem Bildschirm
verschieben, während Sie durch den Sucher blicken.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
zz[ 5] → [Touch &
Drag AF-Einstell.]
zz[Touch & Drag AF] →
[Aktiv.]
Konfiguration Individualfunktionen
Konfigurieren Sie benutzerdefinierte Funktionen auf der Registerkarte [ 5] des Menüs,
um die Funktion der Kamera Ihren Aufnahmepräferenzen anzupassen.
Sie können häufig verwendete Funktionen bestimmten Tasten zuweisen.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 5] → [Individual- zzFunktion wählen
funktionen(C.Fn)] →
Option wählen
Konfiguration Individualfunktionen
Konfigurieren Sie benutzerdefinierte Funktionen auf der Registerkarte [ 5] des Menüs,
um die Funktion der Kamera Ihren Aufnahmepräferenzen anzupassen.
Sie können häufig verwendete Funktionen bestimmten Tasten zuweisen.
zzOption wählen
Funktionen den Tasten zuweisen
Weisen Sie den Tasten Funktionen zu, z. B. dem Auslöser, oder weisen Sie
der Taste
gemeinsame Funktionen zu.
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Menübildschirm
aufrufen
zz[ 5] → [Individualfunktionen(C.Fn)] →
[Custom-Steuerung]
zz -Modus →
Taste
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
Funktionen den Tasten zuweisen
Weisen Sie den Tasten Funktionen zu, z. B. dem Auslöser, oder weisen Sie
der Taste
gemeinsame Funktionen zu.
3
Zuzuweisendes
Bedienelement
wählen
4
Zuzuweisende
Funktion wählen
zzTaste oder Wahlrad
für die Zuweisung
auswählen
Aufnahme
Automatikmodus
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Movie-Aufnahmen
Movie-Helligkeit sperren
Einstellen der Movie-Helligkeit
Deaktivieren der
Langzeitautomatik
Zeitraffer-Movies aufnehmen
Miniatureffekt für Movies
(Miniatureffekt-Movie)
Bildeffekte (Kreativfilter)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
1 2
Aufnahme
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Deaktivieren des Windfilters
Verwenden der Dämpfung
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
Anpassen der
Aufnahmelautstärke
Korrigieren der Verwacklung
beim Aufnehmen von Movies
1 2
Movie-Aufnahmen
Sie können Movies im Modus
unter Verwendung
verschiedener Effekte und Funktionen aufnehmen.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
→ Modus
Taste
wählen → Taste
2
Aufnahme starten
3
Aufnahme
beenden
Movie-Helligkeit sperren
Sie können die Belichtung während der Aufnahme sperren.
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Belichtung
speichern
zz[ ] wird angezeigt,
zz -Modus →
und die Belichtung
→[ ]→
Taste
ist gesperrt.
Taste
3
Aufnahme starten
Einstellen der Movie-Helligkeit
Gegen – eingestellt Gegen + eingestellt
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
→ Modus
Taste
wählen → Taste
Bei automatischer Belichtung können Sie die
Belichtung in einem Bereich von −3 bis +3 Stufen
einstellen.
2
Belichtung
einstellen
zzBelichtung einstellen:
→
Taste
Wahlrad
3
Aufnahme starten
Deaktivieren der Langzeitautomatik
Die Langzeitautomatik kann deaktiviert werden, wenn die
Bewegung in Movies zu ungleichmäßig erscheint. Bei schlechtem
Licht wirken Filme aber möglicherweise zu dunkel.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
→ Modus
Taste
wählen → Taste
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 5] →
Langzeit­
[
automatik]
zz[A-SLOW OFF]
Zeitraffer-Movies aufnehmen
In Zeitraffer-Movies werden Bilder zusammengefasst,
die automatisch in einem angegebenen Intervall
aufgenommen wurden. Langsame Veränderungen
eines Motivs (beispielsweise einer Landschaft) können
so als schneller Ablauf wiedergegeben werden.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
→ Modus
Taste
wählen → Taste
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 1] →
[Zeitraffer-Movie]
zz[Zeitraffer] → Szene
wählen → nach
Bedarf einstellen
Zeitraffer-Movies aufnehmen
In Zeitraffer-Movies werden Bilder zusammengefasst,
die automatisch in einem angegebenen Intervall
aufgenommen wurden. Langsame Veränderungen
eines Motivs (beispielsweise einer Landschaft) können
so als schneller Ablauf wiedergegeben werden.
4
Aufnahmebildschirm berühren
5
Kamera sichern und
Aufnahme starten
Miniatureffekt für Movies
(Miniatureffekt-Movie)
Erzeugt die Wirkung eines Miniaturmodells bei Movies.
Dazu werden Bildbereiche außerhalb des gewählten Bereichs
unscharf dargestellt.
MiniatureffektMovie
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Kamera einrichten
(2)
zz -Modus →
→ Modus
Taste
wählen → Taste
(1)
] → Option
zz[
wählen
Miniatureffekt für Movies
(Miniatureffekt-Movie)
Erzeugt die Wirkung eines Miniaturmodells bei Movies.
Dazu werden Bildbereiche außerhalb des gewählten Bereichs
unscharf dargestellt.
MiniatureffektMovie
4
Aufnahmebildschirm berühren
zzRahmen verschieben: zzAF-Feld verschieben:
Taste
Taste
→
→
Tasten /
Tasten / / /
5
Aufnahme starten
Anpassen der Aufnahmelautstärke
Anpassen der
Aufnahmelautstärke
1
Aufnahmemodus
einstellen
In der Einstellung [Automatisch] wird der Aufnahmepegel
(die Lautstärke) automatisch während der Aufnahme angepasst.
Wenn Sie die Lautstärke lieber manuell passend zur Szene
einstellen möchten, ändern Sie dies auf [Manuell].
2
Menübildschirm
aufrufen
3
Kamera einrichten
(2)
(1)
zz -Modus →
→ Modus
Taste
wählen → Taste
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
zz[ 1] →
[Tonaufnahme]
zz[Tonaufnahme] →
[Manuell]
Anpassen der Aufnahmelautstärke
Anpassen der
Aufnahmelautstärke
zz[Aufnahmepegel] →
Tasten /
In der Einstellung [Automatisch] wird der Aufnahmepegel
(die Lautstärke) automatisch während der Aufnahme angepasst.
Wenn Sie die Lautstärke lieber manuell passend zur Szene
einstellen möchten, ändern Sie dies auf [Manuell].
Deaktivieren des Windfilters
An windigen Aufnahmeorten können mit dem Windfilter
Windgeräusche reduziert werden. Wenn kein Wind weht,
kann die Verwendung dieser Option zu unnatürlichem Ton
in der Aufzeichnung führen. Stellen Sie in diesem Fall
[Windfilter] auf [Deaktivieren].
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
→ Modus
Taste
wählen → Taste
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 1] →
[Tonaufnahme]
zz[Windfilter/Dämpfung]
Deaktivieren des Windfilters
An windigen Aufnahmeorten können mit dem Windfilter
Windgeräusche reduziert werden. Wenn kein Wind weht,
kann die Verwendung dieser Option zu unnatürlichem Ton
in der Aufzeichnung führen. Stellen Sie in diesem Fall
[Windfilter] auf [Deaktivieren].
(2)
(1)
zz[Windfilter] →
[Deaktivieren]
Verwenden der Dämpfung
An lauten Orten
aufnehmen
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
→ Modus
Taste
wählen → Taste
In lauten Umgebungen kann die Dämpfung Verzerrungen im
Ton vermeiden. Es sind drei Optionen verfügbar: [Aktivieren],
[Deaktivieren] oder [Automatisch] für automatische Aktivierung/
Deaktivierung je nach Bedarf.
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 1] →
[Tonaufnahme]
zz[Windfilter/Dämpfung]
Verwenden der Dämpfung
In lauten Umgebungen kann die Dämpfung Verzerrungen im
Ton vermeiden. Es sind drei Optionen verfügbar: [Aktivieren],
[Deaktivieren] oder [Automatisch] für automatische Aktivierung/
Deaktivierung je nach Bedarf.
An lauten Orten
aufnehmen
(2)
(1)
zz[Dämpfung] →
[Aktivieren]
Korrigieren der Verwacklung beim
Aufnehmen von Movies
Aktivieren
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
→ Modus
Taste
wählen → Taste
Deaktivieren
In die Kamera integrierte Bildstabilisierung
korrigiert Verwacklungen bei Filmaufnahmen.
Verwacklungen können in der Kamera auch ohne
Objektive mit Bildstabilisierung stabilisiert werden.
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 5] →
[IS-Einstellungen]
Digital IS] →
zz[
Option wählen
Aufnahme
Automatikmodus
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Reihenaufnahme
Verwenden des
Selbstauslösers
Aufnehmen durch Berühren des
Bildschirms (Touch-Auslöser)
Ändern der Bildqualität
Aufnehmen im RAW-Format
Verhindern der Aussendung
des AF-Hilfslichts
Bildeffekte (Kreativfilter)
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
1 2
Aufnahme
Automatikmodus
Bildeffekte (Kreativfilter)
Spezielle Szenen
(Besondere Szene)
Manueller Modus
Bildeffekte (Kreativassistent)
Ändern der MovieAufnahmegröße
Verwenden der automatischen
Wasserwaage
Aufnehmen von Movies
im Movie-Modus
Praktische Funktionen
Ändern des
Seitenverhältnisses
1 2
Reihenaufnahme
Halten Sie den Auslöser für Reihenaufnahmen gedrückt.
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Kamera einrichten
4
Aufnehmen
(1)
(2)
zz -Modus →
Taste
zz[
[
]/[
]→
]
zzAuslöser weiterhin
vollständig gedrückt
halten
Verwenden des Selbstauslösers
Mit dem Selbstauslöser können Sie sich selbst in einem
Gruppenfoto oder einer anderen zeitgesteuerten Aufnahmen
mit aufnehmen. Die Kamera nimmt etwa 10 Sekunden nach
vollständigem Herunterdrücken des Auslösers auf.
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz -Modus →
Taste
zz[
]→[
]
4
Aufnehmen
Aufnehmen durch Berühren des
Bildschirms (Touch-Auslöser)
Mit dieser Option können Sie ohne Drücken des Auslösers
aufnehmen, indem Sie den Bildschirm einfach mit Ihrem Finger
berühren und den Finger dann wieder vom Bildschirm nehmen.
Die Kamera fokussiert automatisch auf Motive und passt die
Bildhelligkeit an.
1
Kamera einrichten
zz[
[
] berühren und
] zuweisen
2
Aufnehmen
Ändern der Bildqualität
24,0 Megapixel/
hohe Qualität
Ca. 10,6
Megapixel/
hohe Qualität
Ca. 5,9
Megapixel/
hohe Qualität
24,0 Megapixel/
normale Qualität
Ca. 10,6
Megapixel/
normale Qualität
Ca. 5,9
Megapixel/
normale Qualität
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz -Modus →
Taste
zz[ ] → Option
wählen
Ca. 3,8
Megapixel/
normale Qualität
Aufnehmen im RAW-Format
Diese Kamera kann Bilder in den Formaten JPEG und RAW
aufnehmen.
RAW-Bilder sind die Rohdaten der Bilder vor der Verarbeitung
zu JPEGs.
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
zz -Modus →
Taste
(3)
(2)
zzRAWzz[ ] → JPEGBildqualität wählen → Aufnahmemethode
wählen
Taste
Verhindern der Aussendung
des AF-Hilfslichts
Wenn Sie in dunklen Lichtverhältnissen den Auslöser antippen, leuchtet die Lampe
normalerweise automatisch auf, um die Fokussierung zu erleichtern. Diese Lampe kann
deaktiviert werden.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
Taste
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 7] →
[AF-Hilfslicht
Aussendung]
zz[Deaktivieren]
Ändern des Seitenverhältnisses
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Einzustellendes
Element wählen
(2)
zz -Modus →
Taste
(1)
] → Option
zz[
wählen
Ändern der Movie-Aufnahmegröße
Stellen Sie die Movie-Aufnahmegröße ein. Die Bildrate gibt an,
wie viele Bilder pro Sekunde aufgenommen werden.
Die verfügbaren Optionen sind davon abhängig, ob NTSC
oder PAL eingestellt wurde.
1
Aufnahmemodus
einstellen
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz -Modus →
→ Modus
Taste
wählen → Taste
zz[ ] → Option
wählen
Verwenden der automatischen
Wasserwaage
Die Automatische Wasserwaage hilft dabei, die Kamera bzw. den aufgenommenen
Movie gerade zu halten.
1
Aufnahmemodus
einstellen
zz -Modus →
→ Modus
Taste
wählen → Taste
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[ 5] →
zz[
[IS-Einstellungen] →
[
[IS Modus] → [Aus]
5] →
*Aut.Wass.w.]
Verwenden der automatischen
Wasserwaage
Die Automatische Wasserwaage hilft dabei, die Kamera bzw. den aufgenommenen
Movie gerade zu halten.
zz[Aktiv.]
Wiedergabe
Anzeigen
Suchen
Verwalten
Löschen von Bildern
Bearbeiten von Fotos
Anwenden Ihrer bevorzugten
Effekte (Kreativassistent)
Verarbeiten von RAW-Bildern
mit der Kamera
Schneiden von Movies
Anzeigen von Fotos
Vergrößern von Bildern
Anzeigen von Movies
Anzeigen von Filmtagebüchern
Anzeigen von Diaschauen
Anzeigen von Fotos
Nach dem Aufnehmen von Bildern können Sie diese auf dem
Bildschirm anzeigen.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Bilder
durchsuchen
Vergrößern von Bildern
Wiedergegebene Bilder können
vergrößert werden.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Bilder
durchsuchen
3
Vergrößern oder
Verkleinern des
angezeigten Bilds
zzVergrößern:
-Taste
zzWeiter vergrößern:
Taste
gedrückt
halten
zzEinzelbildanzeige:
-Taste
Vergrößern von Bildern
Wiedergegebene Bilder können
vergrößert werden.
4
zzVerkleinern:
-Taste
zzWeiter verkleinern:
Taste
gedrückt
halten
Darstellungsbereich
wie gewünscht
verschieben
zzVerschieben:
Tasten / / /
zzEinzelbildanzeige:
-Taste
Anzeigen von Diaschauen
Sie können auf einer Speicherkarte aufgezeichnete Bilder
automatisch wiedergeben.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
3
Kamera einrichten
zz[
3] → [Diaschau] zz[Start]
Anzeigen von Movies
Nach dem Aufnehmen von Movies können Sie
diese auf dem Bildschirm anzeigen.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
3
Bilder
durchsuchen
Movie
wiedergeben
zzMovies sind
]
mit [
gekennzeichnet.
Anzeigen von Movies
Nach dem Aufnehmen von Movies können Sie
diese auf dem Bildschirm anzeigen.
4
Lautstärke
einstellen
zzTaste : Bedienfeld
für Filmwiedergabe
anzeigen
zzLautstärke erhöhen:
-Taste
zzLautstärke verringern:
-Taste
zz / -Tasten → [ ]
Anzeigen von Filmtagebüchern
Ein kurzes Movie mit Szenen, die auch die eigentlichen
Aufnahmen umfassen, wird im Modus
automatisch erstellt.
Beim Wiedergeben eines Filmtagebuchs werden die am
betreffenden Tag aufgenommenen Szenen angezeigt.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Bilder
durchsuchen
zzFilmtagebücher sind
mit [
]
gekennzeichnet.
Anzeigen von Filmtagebüchern
Ein kurzes Movie mit Szenen, die auch die eigentlichen
Aufnahmen umfassen, wird im Modus
automatisch erstellt.
Beim Wiedergeben eines Filmtagebuchs werden die am
betreffenden Tag aufgenommenen Szenen angezeigt.
3
4
Movie
wiedergeben
Lautstärke
einstellen
zzLautstärke erhöhen:
-Taste
zzLautstärke verringern:
-Taste
zz[
]
Wiedergabe
Anzeigen
Suchen
Verwalten
Löschen von Bildern
Bearbeiten von Fotos
Anwenden Ihrer bevorzugten
Effekte (Kreativassistent)
Verarbeiten von RAW-Bildern
mit der Kamera
Schneiden von Movies
Suchen von Bildern
in einer Übersicht
Suchen von Bildern anhand
von Suchkriterien
Suchen von Bildern mit
dem Hauptwahlrad
Suchen von Bildern in einer Übersicht
Durch das Anzeigen von mehreren Bildern in einer Übersicht
finden Sie schnell die Bilder, nach denen Sie suchen.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Bilder in einer
Übersicht
anzeigen
3
Bilder suchen
zzAnzeigen mehrerer
Bilder:
-Taste
zzAnzahl der Bilder pro
Bildschirm erhöhen:
-Taste mehrmals
drücken
zzTasten
/
/ /
Suchen von Bildern anhand von
Suchkriterien
Unter den auf einer Speicherkarte gespeicherten Bilder können
Sie die gewünschten Aufnahmen schnell finden, indem Sie die
Bildanzeige entsprechend der Suchkriterien filtern.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Einstellungsbildschirm aufrufen
3
Bilder suchen
zz[
]
Suchen von Bildern anhand von
Suchkriterien
Unter den auf einer Speicherkarte gespeicherten Bilder können
Sie die gewünschten Aufnahmen schnell finden, indem Sie die
Bildanzeige entsprechend der Suchkriterien filtern.
zzTasten / zum
Navigieren → Tasten
/ zum Einstellen
zzDen Kriterien
entsprechende Bilder
werden in gelben
Rahmen angezeigt.
Suchen von Bildern mit dem
Hauptwahlrad
Verwenden Sie das Hauptwahlrad, um schnell die Bilder
zu finden, die den angegebenen Kriterien entsprechen
und zwischen diesen zu wechseln.
1
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
2
Suchbedingung
angeben
zz[ 3] → [Bildsprung zzOption wählen
]
mit
3
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
Suchen von Bildern mit dem
Hauptwahlrad
Verwenden Sie das Hauptwahlrad, um schnell die Bilder
zu finden, die den angegebenen Kriterien entsprechen
und zwischen diesen zu wechseln.
4
Bilder suchen
Wiedergabe
Anzeigen
Suchen
Verwalten
Löschen von Bildern
Bearbeiten von Fotos
Anwenden Ihrer bevorzugten
Effekte (Kreativassistent)
Verarbeiten von RAW-Bildern
mit der Kamera
Schneiden von Movies
Schützen einzelner Bilder
Schützen mehrerer Bilder
Bewerten von Bildern
Schützen einzelner Bilder
Einzelne Bilder können geschützt werden, um deren
versehentliches Löschen zu verhindern.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Bilder
durchsuchen
3
Einstellungsbildschirm aufrufen
4
Schützen
(1)
(2)
zz[
] → [Aktivieren]
Schützen mehrerer Bilder
Bilder lassen sich entweder mit [
] auf dem Einstellbildschirm
oder mit [Bilder schützen] im [ ]-Menü schützen.
[Bilder schützen] kann auf einzelne Bilder, eine Reihe von Bildern
oder ganze Ordner oder Speicherkarten angewendet werden.
1
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 1] →
[Bilder schützen]
zzAuswahlmethode
wählen
zzBilder auswählen:
Bild wählen →
Taste
Schützen mehrerer Bilder
Bilder lassen sich entweder mit [
] auf dem Einstellbildschirm
oder mit [Bilder schützen] im [ ]-Menü schützen.
[Bilder schützen] kann auf einzelne Bilder, eine Reihe von Bildern
oder ganze Ordner oder Speicherkarten angewendet werden.
zzBereich auswählen:
Erstes Bild wählen →
letztes Bild wählen
(1)
(2)
zzAlle Bilder im Ordner: zzAlle Bilder auf Karte
Ordner auswählen → schützen: [OK]
[OK]
Bewerten von Bildern
Ordnen Sie Bilder, indem Sie sie auf einer Skala von 1–6 bewerten.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Bilder
durchsuchen
3
Einstellungsbildschirm aufrufen
4
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz[ ] → Option
wählen
Wiedergabe
Anzeigen
Suchen
Verwalten
Löschen von Bildern
Bearbeiten von Fotos
Anwenden Ihrer bevorzugten
Effekte (Kreativassistent)
Verarbeiten von RAW-Bildern
mit der Kamera
Schneiden von Movies
Löschen einzelner Bilder
Löschen mehrerer
Bilder zugleich
Löschen einzelner Bilder
Sie können nicht benötigte Bilder einzeln auswählen und löschen.
Gehen Sie beim Löschen von Bildern vorsichtig vor, da sie nicht
wiederhergestellt werden können.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Bilder
durchsuchen
3
Löschen
zz[Löschen]
Löschen mehrerer Bilder zugleich
Mit dieser Option können Sie mehrere Bilder auswählen,
um diese gleichzeitig zu löschen. Gehen Sie beim Löschen
von Bildern vorsichtig vor, da sie nicht wiederhergestellt
werden können.
1
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 1] →
[Bilder löschen]
zzAuswahlmethode
wählen
Löschen mehrerer Bilder zugleich
Mit dieser Option können Sie mehrere Bilder auswählen,
um diese gleichzeitig zu löschen. Gehen Sie beim Löschen
von Bildern vorsichtig vor, da sie nicht wiederhergestellt
werden können.
zzBilder auswählen
und löschen:
Bild wählen →
-Taste →
[OK]
zzBereich auswählen:
Erstes Bild wählen →
letztes Bild wählen →
-Taste →
[OK]
(1)
(2)
zzAlle Bilder im Ordner:
Ordner auswählen →
[OK]
Löschen mehrerer Bilder zugleich
Mit dieser Option können Sie mehrere Bilder auswählen,
um diese gleichzeitig zu löschen. Gehen Sie beim Löschen
von Bildern vorsichtig vor, da sie nicht wiederhergestellt
werden können.
zzAlle Bilder auf der
Speicherkarte: [OK]
Wiedergabe
Anzeigen
Suchen
Verwalten
Löschen von Bildern
Bearbeiten von Fotos
Anwenden Ihrer bevorzugten
Effekte (Kreativassistent)
Verarbeiten von RAW-Bildern
mit der Kamera
Schneiden von Movies
Bildeffekte anwenden
(Kreativfilter)
Drehen von Bildern
Ausschnitt
Anpassen der Bildgröße
Korrigieren roter Augen
Bildeffekte anwenden (Kreativfilter)
Wenden Sie Effekte auf Bilder an, die dem
Aufnehmen in den Modi [ / / / /
/ ]
entsprechen, und speichern Sie die Ergebnisse
als separate Bilder.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Bilder
durchsuchen
3
Einstellungsbildschirm aufrufen
4
Kamera einrichten
(1)
(2)
zz[ ] → Option
wählen
Bildeffekte anwenden (Kreativfilter)
Wenden Sie Effekte auf Bilder an, die dem
Aufnehmen in den Modi [ / / / /
/ ]
entsprechen, und speichern Sie die Ergebnisse
als separate Bilder.
5
Speichern
zzEffektstärke
einstellen:
/ -Tasten
zzTaste
→ [OK]
Drehen von Bildern
Ändern Sie die Ausrichtung von Bildern und speichern Sie
sie dann.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Bilder
durchsuchen
3
Einstellungsbildschirm aufrufen
4
Bild drehen
(1)
(2)
zz[ ] → Option
wählen
Korrigieren roter Augen
Wenn diese Option aktiviert ist, werden Bilder, die vom RoteAugen-Effekt betroffen sind, automatisch korrigiert. Sie können
das korrigierte Bild als eine separate Bilddatei speichern.
1
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
2
Rote Augen
korrigieren
zz[ 2] →
[Rote-Augen-Korr.]
3
Speichern
zzBild auswählen:
zz[OK]
/ -Tasten
zzKorrigieren: -Taste
Ausschnitt
Diese Option ermöglicht es Ihnen, einen Teil eines Bildes als eine
separate Bilddatei zu speichern.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Bilder
durchsuchen
3
Einstellungsbildschirm aufrufen
4
Bild beschneiden
zz[
]
Ausschnitt
Diese Option ermöglicht es Ihnen, einen Teil eines Bildes als eine
separate Bilddatei zu speichern.
zzAnderes
einzustellendes
Element auswählen:
-Wahlrad
zzDie Größe des
zzRahmengröße ändern
Zuschneiderahmens
Verkleinern: -Taste
ändern oder
-Taste
Vergrößern:
verschieben, das
zzRahmen verschieben:
Bild begradigen oder
Tasten / / /
das Seitenverhältnis
ändern
Ausschnitt
Diese Option ermöglicht es Ihnen, einen Teil eines Bildes als eine
separate Bilddatei zu speichern.
zzBild begradigen: [ ] zzSeitenverhältnis
]→
ändern: [
-Wahlrad
→
Taste
zzBild in der Vorschau
anzeigen: [ ] →
Taste
zzAls neues Bild
speichern: [ ] →
-Taste → [OK]
Anpassen der Bildgröße
Sie können eine kleinere Version von Bildern (weniger Pixel)
speichern.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Bilder
durchsuchen
3
Einstellungsbildschirm aufrufen
4
Größe anpassen
(1)
(2)
zz[ ] → Option
wählen → -Taste
→ [OK]
Wiedergabe
Anzeigen
Suchen
Verwalten
Löschen von Bildern
Bearbeiten von Fotos
Anwenden Ihrer bevorzugten
Effekte (Kreativassistent)
Verarbeiten von RAW-Bildern
mit der Kamera
Schneiden von Movies
Anwenden Ihrer bevorzugten
Effekte (Kreativassistent)
Anwenden Ihrer bevorzugten Effekte
(Kreativassistent)
Wenden Sie beliebige Effekte auf RAW-Bilder an und speichern
Sie sie als neue JPEGs.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
RAW-Bild wählen
3
Einstellungsbildschirm aufrufen
4
Einzustellendes
Element wählen
zz[
]
Anwenden Ihrer bevorzugten Effekte
(Kreativassistent)
Wenden Sie beliebige Effekte auf RAW-Bilder an und speichern
Sie sie als neue JPEGs.
5
6
Kamera einrichten
Speichern
zz / -Tasten zum
Auswählen eines
Elements
zz / -Tasten zum
Einstellen
zzTaste
→ [OK]
Wiedergabe
Anzeigen
Suchen
Verwalten
Löschen von Bildern
Bearbeiten von Fotos
Anwenden Ihrer bevorzugten
Effekte (Kreativassistent)
Verarbeiten von RAW-Bildern
mit der Kamera
Schneiden von Movies
Verarbeiten von RAW-Bildern
Verarbeiten von RAW-Bildern
Im Format RAW aufgenommene Bilder können Sie in der
Kamera verarbeiten lassen. Das RAW-Originalbild bleibt
erhalten, eine Kopie wird im JPEG-Format gespeichert.
Verfügbar, wenn das Modus-Wahlrad auf /
/
/ /
eingestellt ist.
1
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
2
Kamera einrichten
zzAuswahlmethode
zz[ 2] →
[RAW-Bildbearbeitung] wählen
zzBild auswählen →
[ ]→
-Taste
Verarbeiten von RAW-Bildern
Im Format RAW aufgenommene Bilder können Sie in der
Kamera verarbeiten lassen. Das RAW-Originalbild bleibt
erhalten, eine Kopie wird im JPEG-Format gespeichert.
Verfügbar, wenn das Modus-Wahlrad auf /
/
/ /
eingestellt ist.
3
Prüfen
zz[Aufnahme-Einst.
verw.] → [OK]
zz[Bearbeitetes Bild]
Wiedergabe
Anzeigen
Suchen
Verwalten
Löschen von Bildern
Bearbeiten von Fotos
Anwenden Ihrer bevorzugten
Effekte (Kreativassistent)
Verarbeiten von RAW-Bildern
mit der Kamera
Schneiden von Movies
Entfernen des Anfangs/Endes
von Movies
Reduzieren von Dateigrößen
Bearbeiten von
Filmtagebüchern
Entfernen des Anfangs/Endes
von Movies
Sie können nicht benötigte Teile am Anfang oder Ende von
Movies schneiden. Beachten Sie, dass Filmtagebücher nicht
entfernt werden können.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Movies
durchsuchen
zzMovie wählen →
Taste
3
Movie bearbeiten
zzBedienfeld für
Filmwiedergabe → [
4
Zu entfernenden
Teil angeben
zzSchnitt beginnt bei: [
] zzSchnitt endet bei: [
]
]
Entfernen des Anfangs/Endes
von Movies
Sie können nicht benötigte Teile am Anfang oder Ende von
Movies schneiden. Beachten Sie, dass Filmtagebücher nicht
entfernt werden können.
5
Prüfen
zz / -Tasten →
zu entfernenden Teil zz[ ]
festlegen → -Taste
6
Speichern
zz[ ] → Option
wählen
zzOption wählen
Reduzieren von Dateigrößen
Die Movie-Dateigröße kann reduziert werden, indem Sie Movies
komprimieren.
1
Anzeige auf
Wiedergabe
einstellen
2
Movies
durchsuchen
3
Movie bearbeiten
zzBedienfeld für
Filmwiedergabe →
[ ]→[ ]
zzMovie wählen →
Taste
Reduzieren von Dateigrößen
Die Movie-Dateigröße kann reduziert werden, indem Sie Movies
komprimieren.
4
Speichern
zz[Neue Datei]
zz[Kompr. & Spch.]
Bearbeiten von Filmtagebüchern
Einzelne Kapitel (Clips), die im Modus
aufgezeichnet wurden,
können nach Bedarf gelöscht werden. Gehen Sie beim Löschen von
Movies vorsichtig vor, da sie nicht wiederhergestellt werden können.
1
Anzeige auf
Wiedergabe einstellen
2
3
Bilder
durchsuchen
Einstellungsbildschirm aufrufen
zzFilmtagebücher sind
mit [
]
gekennzeichnet.
Bearbeiten des Filmtagebuchs
Einzelne Kapitel (Clips), die im Modus
aufgezeichnet wurden,
können nach Bedarf gelöscht werden. Gehen Sie beim Löschen von
Movies vorsichtig vor, da sie nicht wiederhergestellt werden können.
4
Wiedergabe starten
und dann anhalten
5
Zu löschendes
Movie wählen
] → Taste
→ zz[
zz[
während der
Taste
Wiedergabe
]/[
]
6
7
zz[ ]
zz[OK]
[ ] wählen
Löschen
Wireless-Funktionen
Verfügbare WirelessFunktionen
Vorbereiten der Nutzung
der Wireless-Funktionen
Verbinden mit NFC-fähigen Verbinden mit Smartphones über
Android Smartphones über WLAN WLAN mit der WLAN-Taste
Verbinden mit Bluetooth-fähigen
Smartphones über WLAN
Verfügbare Wireless-Funktionen
Verbindung mit Smartphones
Steuern Sie die Kamera fernbedient und stöbern Sie in den Bildern auf Ihrer Kamera über eine
WLAN‑Verbindung mit der speziellen App Camera Connect auf Smartphones oder Tablets.
Sie können Bilder auch geotaggen und andere Funktionen verwenden, während Sie über Bluetooth®*
und WLAN verbunden sind.
* Bluetooth Low-Energy-Technologie (hier „Bluetooth“ genannt)
Verbinden mit Computern
Steuern Sie die Kamera fernbedient von einem Computer aus, der über WLAN und mittels EOS Utility
verbunden ist, einer Software für EOS-Kameras. Mit Image Transfer Utility 2 können Bilder auf der
Kamera auch automatisch an einen Computer übertragen werden.
Verbinden mit Druckern
Drucken Sie Bilder über eine WLAN-Verbindung auf Druckern, die mit der WLAN-Technologie
PictBridge kompatibel sind.
Verbinden mit Webservices
Teilen Sie Bilder mit Freunden oder Ihrer Familie auf sozialen Medien oder dem Online-Fotoservice
CANON iMAGE GATEWAY für Canon-Kunden, nachdem Sie sich als Mitglied registriert haben (kostenlos).
Vorbereiten der Nutzung der WirelessFunktionen
1
Kamera
einschalten
2
Einrichten einer
WLAN-Verbindung
zz
-Taste
zz[WLAN] →
[Aktivieren]
zz
-Taste
Vorbereiten der Nutzung der WirelessFunktionen
3
WLANEinstellungen
verlassen
zzTaste
[OK]
→
4
Camera Connect
installieren
zzDrücken Sie die
zzLaden Sie
Taste
, um diesen Camera Connect
Bildschirm zu
aus App Store/
verwerfen.
Google Play herunter,
und installieren Sie
die Software.
Verbinden mit Bluetooth-fähigen
Smartphones über WLAN
1
Vorbereiten
2
Pairing mit dem
Smartphone
→
zzTaste
zzSiehe „Vorbereiten
der Nutzung der
[ ] → [ 1] →
[Wireless-KommuniWireless-Funktionen“
kationseinst.]
(oder Fortfahren
mit dem nächsten
Schritt).
zz[Bluetooth-Funktion]
→ nochmals
[Bluetooth-Funktion]
→ [Smartphone] →
Taste
zz[Pairing] →
[Nicht anzeigen]
Verbinden mit Bluetooth-fähigen
Smartphones über WLAN
3
Pairing von der
Kamera aus
abschließen
zzTippen Sie in
iOS ebenfalls auf
[Koppeln].
zzSchalten Sie am
Smartphone Bluetooth
ein und starten Sie
Camera Connect.
zzTippen Sie auf den
Kurznamen der
Kamera, um das
Pairing durchzuführen.
zzWählen Sie auf dem
Pairing-Bestätigungsbildschirm [OK].
zzDrücken Sie im
Pairing Bestätigungsbildschirm die
Taste .
4
Verbinden über
WLAN und
Verwenden von
Camera Connect
Verbinden mit Bluetooth-fähigen
Smartphones über WLAN
Bei Android
Bei iOS
zzNachdem die Geräte
über WLAN verbunden
sind, erscheint ein
Bildschirm für die
ausgewählte Funktion.
zzWählen Sie eine
andere Funktion
als [BluetoothFernsteuerung].
zzWählen Sie eine
andere Funktion
als [BluetoothFernsteuerung].
zzTippen Sie nach der
Anweisung auf die am
Smartphone angezeigte
Taste, um das Passwort
zu kopieren.
zzWählen Sie in den
angezeigten WLANEinstellungen die SSID
(den Netzwerknamen)
der Kamera, mit der
Sie sich verbinden
möchten.
Verbinden mit Bluetooth-fähigen
Smartphones über WLAN
5
Verbindung
beenden
zzTippen Sie auf
zzNach kurzer Zeit
das Passwort-Feld
sind die Geräte über
und fügen Sie
WLAN verbunden,
und am Smartphone
das Passwort ein,
um eine Verbindung
erscheint ein
aufzubauen.
Bildschirm für
→
zzTaste
die ausgewählte
zzRufen Sie den Camera
[Trenn.,Beend] →
Connect-Bildschirm auf. Funktion.
[OK]
Erneut verbinden
zzZum erneuten
Verbinden tippen Sie
einfach in Camera
Connect auf die
gewünschte Funktion.
Verbinden mit Bluetooth-fähigen
Smartphones über WLAN
Übertragen von
Bildern von der
Kamera an ein
Smartphone
zzDrücken Sie während zz[ ] → Taste
der Bildwiedergabe
Taste
die Taste .
→
zzWählen Sie auf
dem angezeigten
Bildschirm die Bilder
und die Art der
Übertragung.
Verbinden mit NFC-fähigen Android
Smartphones über WLAN
1
Vorbereiten
zzSiehe „Vorbereiten
der Nutzung der
Wireless-Funktionen“
(oder Fortfahren
mit dem nächsten
Schritt).
2
3
Verbindung
herstellen
zzBerühren Sie das
eine -Symbol
mit dem anderen.
Aufbauen einer
WLAN-Verbindung
zzCamera Connect
startet auf dem
Smartphone und
die Geräte werden
automatisch
miteinander
verbunden.
zz[OK] → Taste
zzAn der Kamera
wird [WLAN ein]
angezeigt.
Verbinden mit NFC-fähigen Android
Smartphones über WLAN
4
Nutzen von
Camera Connect
5
Verbindung
beenden
Erneut verbinden
zzNutzen Sie
Camera Connect,
um ferngesteuert
Aufnahmen zu
erstellen, die Bilder
in der Kamera zu
zzWenn der Bildschirm zzSchalten Sie Kamera
durchsuchen oder sie
und Smartphone ein und
[WLAN ein] nicht an
an Ihr Smartphone zu
der Kamera angezeigt tippen Sie gleichzeitig
übertragen.
auf die Symbole .
→
wird, Taste
zzSobald die Geräte
[Trenn.,Beend] →
verbunden sind, können
[OK]
Sie Camera Connect
nutzen.
Verbinden mit NFC-fähigen Android
Smartphones über WLAN
Übertragen von
Bildern von der
Kamera an ein
Smartphone
zzDrücken Sie während zzBerühren Sie das
der Bildwiedergabe
eine -Symbol
mit dem anderen.
die Taste .
zzSobald die Geräte
miteinander verbunden
sind, drücken Sie
die Taste , und
wählen Sie auf dem
dann angezeigten
Bildschirm die Bilder
und die Übertragungs­
methode aus.
Verbinden mit Smartphones über WLAN
mit der WLAN-Taste
1
Vorbereiten
zzSiehe „Vorbereiten
der Nutzung der
Wireless-Funktionen“
(oder Fortfahren
mit dem nächsten
Schritt).
2
Verbinden über
Taste WLAN
zz
-Taste
zz[ ] → Taste
zz[Gerät für Verbindung
registrieren] →
[Nicht anzeigen] →
Taste
Verbinden mit Smartphones über WLAN
mit der WLAN-Taste
zzPrüfen Sie die SSID
und das Passwort.
zzGeben Sie das
auf der Kamera
angezeigte Kennwort
am Smartphone ein.
zzNach Bestätigung der
WLAN-Verbindung
zzAn der Kamera: [OK]
zzSuchen Sie am
starten Sie Camera
Smartphone WLAN→ Taste
Connect und wählen
Netzwerke und
Sie die Kamera,
wählen Sie dasjenige
mit der Sie sich
aus, das die SSID
verbinden möchten.
der Kamera aufweist.
Verbinden mit Smartphones über WLAN
mit der WLAN-Taste
3
Verbindung
beenden
→
zzTaste
[Trenn.,Beend] →
[OK]
Erneut verbinden
zzStarten Sie
Camera Connect.
Übertragen von
Bildern von der
Kamera an ein
Smartphone
zzTippen Sie
auf [Anleitung
zur einfachen
Verbindung] und
wählen Sie die zu
verbindende Kamera.
zzDrücken Sie während
zzZum Verbinden
der Bildwiedergabe
befolgen Sie die
die Taste .
Anweisungen in
der Anleitung.
Verbinden mit Smartphones über WLAN
mit der WLAN-Taste
zz[ ] → Taste
Taste
→
zzWählen Sie auf
dem angezeigten
Bildschirm die Bilder
und die Art der
Übertragung.
Andere Einstellungen
Einstellen von Bildschirmen/
Meldungen je nach Ihrem Können
Auswählen und
Erzeugen von Ordnern
Ändern der DateiNummerierung
Automatisches Drehen
hochformatiger Bilder
Formatieren von
Speicherkarten
Low-Level-Formatierung
Verwenden des Eco-Modus
Anpassen der
Stromsparfunktionen
Umschalten der
Anzeigesprache
1 2 3
Andere Einstellungen
Anpassen der
Bildschirmhelligkeit
Reduzieren des
Rote-Augen-Effekts
Ändern der Bildanzeigedauer
nach dem Aufnehmen
Ändern des Videosystems
Anpassen der angezeigten
Aufnahmeinformationen
Anpassen der beim Wiedergeben
angezeigten Informationen
Stummschalten der Kamera
Abschalten des Quittungstons
Anpassen des Touchscreens
1 2 3
Andere Einstellungen
Aktivieren der
Sensorreinigung
Manuelle Sensorreinigung
Wiederherstellen der
Kamera-Standardeinstellungen
Festlegen von CopyrightInformationen zum Speichern
in Bildern
Löschen aller CopyrightInformationen
Überprüfen von
Zertifizierungslogos
1 2 3
Einstellen von Bildschirmen/Meldungen
je nach Ihrem Können
Passend zu Ihren Fähigkeiten oder Vorlieben können Sie einstellen, wie Ihnen
Informationen präsentiert werden. Sie können auch die Anleitung verbergen,
die normalerweise beim Umschalten der Aufnahmemodi oder bei Einstellungen
angezeigt wird.
1
2
Menübildschirm
aufrufen
zz
-Taste
Kamera einrichten
zz[
] → Taste
zzElement wählen →
Option wählen
Auswählen und Erzeugen von Ordnern
Sie können Ordner auswählen oder erzeugen, in denen Bilder gespeichert werden sollen.
Durch Auswählen von [Ordner erstellen] im Ordner-Auswahlbildschirm können Sie neue
Ordner anlegen.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Bildschirm für die
Ordner-Auswahl
aufrufen
zz[ 1] →
[Ordner wählen]
3
Kamera einrichten
zzOrdner wählen:
Wählen Sie einfach
einen Ordner aus
zzOrdner erzeugen:
[Ordner erstellen] →
[OK]
Ändern der Datei-Nummerierung
Den aufgenommenen Bildern werden automatisch Dateinummern von 0001–9999 in
der Aufnahmereihenfolge zugewiesen. Sie werden in Ordnern gespeichert, die jeweils
bis zu 9999 Bilder fassen können. Sie können konfigurieren, wie die Kamera
Dateinummern zuweist.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 1] →
[Datei-Nummer]
zz[Auto reset]
Automatisches Drehen hochformatiger
Bilder
Stellen Sie ein, ob Bilder, die in vertikaler Ausrichtung aufgenommen wurden,
für eine größere Darstellung auf der Kamera oder einem Computer automatisch
gedreht werden sollen.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 1] →
[Autom. Drehen]
zzOption wählen
Formatieren von Speicherkarten
Bevor Sie eine neue Speicherkarte oder eine Speicherkarte, die in anderen Geräten
formatiert wurde, verwenden können, sollten Sie sie mit dieser Kamera formatieren.
Beim Formatieren werden alle Daten von der Speicherkarte gelöscht und können nicht
wiederhergestellt werden.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 1] →
[Karte formatieren]
zz[OK]
Low-Level-Formatierung
Low-Level-Formatierung durchführen, wenn die Kamera nicht ordnungsgemäß
funktioniert, das Lesen/Schreiben der Bilder auf der Speicherkarte sehr lange dauert,
die Reihenaufnahme verlangsamt ist oder Filmaufzeichnungen unerwartet beendet werden.
Bei einer Low-Level-Formatierung werden alle Daten von der Speicherkarte gelöscht
und können nicht wiederhergestellt werden.
1
Menübildschirm
aufrufen
2
Kamera einrichten
(1)
(2)
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
zz[ 1] →
[Karte formatieren]
zum
zzTaste
Auswählen ( ) →
[OK]
Verwenden des Eco-Modus
Mit dieser Funktion können Sie im Aufnahmemodus Akkuleistung sparen. Wenn die
Kamera nicht verwendet wird, wird der Bildschirm abgedunkelt, um den Stromverbrauch
zu reduzieren.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Einzustellendes
Element wählen
zz[ 2] → [Eco-Modus] zz[Ein]
Anpassen der Stromsparfunktionen
Sie können die Zeiteinstellung für die automatische Deaktivierung von Kamera,
Bildschirm und Sucher (Automatische Abschaltung, Display Aus, Sucher aus) wie
gewünscht anpassen.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 2] →
[Stromsparmodus]
zzElement wählen
zzOption wählen
Umschalten der Anzeigesprache
Ändern Sie die Anzeigesprache wie erforderlich.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Einzustellendes
Element wählen
zz[ 2] → [Sprache
3
Kamera einrichten
] zzSprache wählen →
Taste
Anpassen der Bildschirmhelligkeit
Die Helligkeit von Sucher und Anzeige lässt sich separat anpassen.
Die Helligkeit des Suchers lässt sich einstellen, wenn der Sucher aktiv ist.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 2] →
[Displayhelligkeit]
zzHeller: -Taste
zzDunkler: -Taste
Reduzieren des Rote-Augen-Effekts
Um den Rote-Augen-Effekt zu reduzieren, leuchtet in dunklen Umgebungen zuerst
die Lampe zur Rote-Augen-Reduzierung auf, bevor der Blitz aufleuchtet.
1
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 1] →
[Blitzsteuerung]
zz[R.Aug. Ein/Aus]
zz[Aktivieren]
Ändern der Bildanzeigedauer nach
dem Aufnehmen
1
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 1] →
[Rückschauzeit]
zzOption wählen
Ändern des Videosystems
Stellen Sie das Videosystem des für die Anzeige verwendeten Fernsehgeräts ein.
Mit dieser Einstellung wird auch die für Filme verfügbare Bildqualität (Bildrate) festgelegt.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 3] →
[Videosystem]
zzOption wählen
Anpassen der angezeigten
Aufnahmeinformationen
Auf dem Aufnahmebildschirm kann ein Gitter angezeigt werden. Sie können außerdem
den Typ des Histogramms wählen, der beim Drücken der Taste
angezeigt wird.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 4] →
[Anzeige Aufn.info]
zzElement wählen
zzOption wählen →
[OK]
Anpassen der beim Wiedergeben
angezeigten Informationen
Die angezeigten Aufnahmeinformationen wechseln bei jedem Drücken der Taste
,
wenn die Anzeige im Wiedergabemodus ist. Sie können die angezeigten Informationen
anpassen.
1
Menübildschirm
aufrufen
zz
[
]→
-Taste →
-Taste
2
Kamera einrichten
zzOption wählen →
4] →
zz[
[OK]
[Auf d. Infobildschirm
wiedergeb.]
Stummschalten der Kamera
Verhindert die Wiedergabe von Kameratönen beim Antippen des Auslösers oder beim
Verwenden des Selbstauslösers.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 3] → [Piep-Ton]
zz[Deaktivieren]
Abschalten des Quittungstons
Ausschalten der akustischen Rückmeldung bei Bedienvorgängen an der Kamera wie
das Drücken von Tasten und das Berühren des Bildschirms.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 3] → [Piep-Ton]
zz[Touch
]
Anpassen des Touchscreens
Die Empfindlichkeit des Touchscreens kann gesteigert werden, damit die Kamera auf
leichtere Berührungen reagiert.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 3] →
[Touch-Steuerung]
zz[Empfindlich]
Aktivieren der Sensorreinigung
Der Bildsensor wird zum Entfernen von Staub automatisch jedes Mal gereinigt,
wenn Sie die Kamera ein- und ausschalten oder wenn die Kamera in den Stromsparmodus
übergeht. Sie können die Reinigung bei Bedarf aktivieren.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 3] →
[Sensorreinigung]
zz[Jetzt reinigen
]
zz[OK]
Manuelle Sensorreinigung
Jeglicher Staub, der nach der automatischen Reinigung verbleibt, kann mit einem
optionalen Blasebalg oder anderem Spezialwerkzeug entfernt werden.
Die Oberfläche des Bildsensors ist sehr empfindlich. Wenn der Sensor manuell gereinigt
werden muss, empfehlen wir Ihnen, sich dazu an den Kundendienst zu wenden.
1
Sicherstellen,
dass die Kamera
ausgeschaltet ist
2
3
Objektiv
abnehmen
Sensor reinigen
(3)
(2)
(1)
Wiederherstellen der KameraStandardeinstellungen
Wiederherstellen der Kamera-Standardeinstellungen in den Modi / /
/
Sie können auch individuelle Funktionen löschen (außer Einstellungen für
[Custom-Steuerung]), indem Sie [Alle C.Fn löschen] auswählen.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 5] →
[Einstellungen
löschen]
zz[Alle Kameraeinst.
löschen]
zz[OK]
/
/
.
Festlegen von Copyright-Informationen
zum Speichern in Bildern
Wenn Sie den Namen des Fotografen und andere Copyright-Informationen in Bildern
speichern möchten, können Sie diese Informationen vorab festlegen.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 5] → [CopyrightInformationen]
zzElement wählen
zzNamen eingeben →
Taste
→
[OK]
Löschen aller Copyright-Informationen
Sie können den Namen des Fotografen und andere Copyright-Informationen löschen.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Kamera einrichten
zz[ 5] → [CopyrightInformationen]
zz[Copyright-Info
löschen] → [OK]
Überprüfen von Zertifizierungslogos
Einige Logos für die von der Kamera erfüllten Zertifizierungsanforderungen sind auf
dem Bildschirm zu sehen. Andere Zertifizierungslogos sind in diesem Handbuch,
auf der Kameraverpackung oder auf dem Kameragehäuse zu finden.
1
Menübildschirm
aufrufen
-Taste →
zz
[ ] → -Taste
2
Prüfen
zz[ 5] → [Anzeige
Zertifizierungs-Logo]
Index
A
AE-Speicherung 115
AEB-Aufnahme 114
AF Augenerkennung 151
AF-Felder 148
AF-Feld Zoom 143
Akku
Aufladen 22
Eco-Modus 284
Anpassen der Bildgröße 245
Anzeigedauer 289
Aquarell-Effekt (Aufnahmemodus) 98, 100
Aufladen 22
Ausschnitt 242
Auto-Modus (Aufnahmemodus) 42
Automatische Belichtungsoptimierung 119
Av (Aufnahmemodus) 171
B
Belichtung
AE-Speicherung 115
Blitzbelichtungsspeicherung 162
Korrektur 113
Benutzerdefinierter Weißabgleich 130
Bewertung 231
Bilder
Anzeigedauer 289
Löschen 233, 234
Bilder schützen 228, 229
Bildschirm
Spracheinstellung 30
Index
Bildstabilisierung 157
Bildstil 124, 125, 127
Blitz
Blitzbelichtungskorrektur 160
Blitzbelichtungsspeicherung 162
Blitzleistung 167
Blitzmessung 166
Modus 159
Zeitpunkt der Blitzauslösung 164
Blitzbelichtungskorrektur 160
Blitzbelichtungsspeicherung 162
D
C
Farbe (Weißabgleich) 129
Farbfehlerkorrektur 136
Farbsättigung 125
Farbtemperatur 133, 134
Favoriten 231
Camera Connect 261
CANON iMAGE GATEWAY 260
Datei-Nummer 280
Datum/Zeit/-zone
Einstellungen 27
Diaschauen 216
Drehen von Bildern 240
E
Eco-Modus 284
Einzelfeld AF 148
F
Index
Fisheye-Effekt (Aufnahmemodus) 98, 100
Fokussierung
AF-Felder 148
MF Peaking 147
Servo-AF 153
G
Gesichtserkennung+Verfolgung 148
Gitternetz 291
Glatte Haut (Aufnahmemodus) 87, 88
H
HDR gesättigt (Aufnahmemodus) 98, 101
HDR markant (Aufnahmemodus) 98, 102
HDR Prägung (Aufnahmemodus) 98, 102
HDR Standard (Aufnahmemodus) 98, 101
HDR-Gegenlicht (Aufnahmemodus) 87, 90
High ISO Rauschreduzierung 138
Hybrid Auto (Aufnahmemodus) 84
I
ISO-Empfindlichkeit 116
K
Kamera
Zurücksetzen 298
Kompression 205
Kontrollleuchte 75
Körnigkeit S/W (Aufnahmemodus) 98
Kreativassistent (Aufnahmemodus) 94
Kreativfilter 238
Index
L
Lampe 207, 288
Landschaft (Aufnahmemodus) 87, 88
Langzeitbelichtung 174
Leiser Modus (Aufnahmemodus) 87, 90
Lichtmessverfahren 118
Löschen 233, 234
M
M (Aufnahmemodus) 172
Makroaufnahmen 89
Manueller Fokus 143
Menü
Grundlegende Bedienung 70
Touch-Bedienung 79
MF (Manuelle Fokussierung) 143
MF Peaking 147
Miniatureffekt (Aufnahmemodus) 103
Miniatureffekt-Movie (Aufnahmemodus) 191
Movies
Bildqualität (Pixelanzahl/
Bildfrequenz) 209
Schneiden 253, 255, 257
Multi-Shot-Rauschreduzierung 139
Multifunktionstaste 53, 181
N
Nachtaufnahmen ohne Stativ
(Aufnahmemodus) 87, 90
Nahaufnahme (Aufnahmemodus) 87, 89
Index
O
Objektiv
Abnehmen 33, 35
Anbringen 31, 34
Sperrtaste 33, 35
P
P (Aufnahmemodus) 113
Pixelanzahl (Bildgröße) 205
Porträt (Aufnahmemodus) 87
R
Rauschreduzierung
Hohe ISO-Empfindlichkeit 138, 139
Langzeitbelichtung 140
Rauschreduzierung bei
Langzeitbelichtung 140
RAW 206
RAW-Bildbearbeitung 250
Reinigung (Bildsensor) 296, 297
Rote-Augen-Korrektur 241
S
Schärfenbereich
Manueller Fokus 143
Schneiden
Anpassen der Bildgröße 245
Ausschnitt 242
Rote-Augen-Korrektur 241
Schnelleinstellungsbildschirm
Grundlegende Bedienung 68
Touch-Bedienung 77
Schützen von Bildern 228, 229
Schwarzweißbilder 98
Index
Schwenken 91
Seitenverhältnis 208
Selbstauslöser
Verwenden des Selbstauslösers 203
Selbstporträt (Aufnahmemodus) 87, 88
Senden von Bildern an ein
Smartphone 263, 268, 271
Sensorreinigung 296
Servo-AF 153
Speicherkarten 24
Speisen (Aufnahmemodus) 87, 89
Spielzeugkamera-Effekt
(Aufnahmemodus) 98, 101
Sport (Aufnahmemodus) 87, 89
Spracheinstellung 30
Sprungbalken 225
Suchen 223
T
Taste M-Fn 53, 181
Teilebezeichnungen 52
Tonwert Priorität 120
Touch-Auslöser 204
Töne 293, 294
Trageriemen 21
Tv (Aufnahmemodus) 170
Ü
Übersicht 222
V
Vergrößerte Anzeige 214
Vermeiden von Staub 296, 297
Vignettierungs-Korrektur 136
Index
W
Z
Weichzeichner (Aufnahmemodus) 98, 100
Weißabgleich (Farbe) 129
Wiedergabe
Bildsuche 223
Diaschauen 216
Filmtagebuch-Movies 219
Fotos 213
Movies 217
Sprungbalken 225
Touch-Bedienung 81
Übersicht 222
Vergrößerte Anzeige 214
Windfilter 195
Wireless-Funktionen 260
Zeitraffer-Movie (Aufnahmemodus) 189
Zonen-AF 148
Zoom 43, 46
Zurücksetzen 298
Vorsichtsmaßnahmen für die WirelessFunktionen
zz Bevor Komponenten oder Technologien in der Kamera, die dem Außenhandelsgesetz unterliegen,
exportiert, also außerhalb Japans verbracht oder nicht in Japan ansässigen Personen gezeigt
werden, muss eine entsprechende Export- oder Servicetransaktionserlaubnis bei den zuständigen
japanischen Stellen beantragt werden.
zz Da dieses Produkt amerikanische Verschlüsselungskomponenten enthält, unterliegt es den U.S.
Export Administration Regulations und darf nicht in ein Land exportiert oder verbracht werden,
das einem US-Handelsembargo unterliegt.
zz Denken Sie daran, Ihre WLAN-Einstellungen zu notieren.
zz Die in diesem Produkt gespeicherten Wireless-Kommunikationseinstellungen können durch
einen falschen Betrieb des Produkts, durch Auswirkungen von Funkwellen oder statischer
Elektrizität oder versehentlich oder durch Fehlfunktionen geändert oder gelöscht werden.
zz Beachten Sie, dass Canon keinerlei Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden oder
Ertragsverluste übernimmt, die aus einer Verschlechterung oder aus fehlender Verfügbarkeit
von Inhalten entstehen.
zz Wenn Sie das Eigentum an diesem Produkt übertragen, das Produkt entsorgen oder es zur
Reparatur einsenden, sollten Sie die Standardeinstellungen für die Wireless-Kommunikation
wiederherstellen und dabei sämtliche von Ihnen eingegebenen Einstellungen überschreiben.
zz Canon leistet keinen Ersatz für Schäden, die aus Verlust oder Diebstahl des Produkts erwachsen.
Vorsichtsmaßnahmen für die WirelessFunktionen
zz Canon übernimmt keinerlei Haftung für Schäden oder Verluste, die aus einem nicht autorisierten
Zugriff oder der Verwendung der in diesem Produkt registrierten Zielgeräte aufgrund Verlusts
oder Diebstahls dieses Produkts erwachsen.
zz Verwenden Sie das Produkt gemäß den Anweisungen in diesem Handbuch.
zz Verwenden Sie die Wireless-Funktionen des Produkts gemäß den in diesem Handbuch
dargestellten Richtlinien. Canon übernimmt keinerlei Haftung für Schäden oder Verluste,
wenn die Funktion und das Produkt auf andere als die in diesem Handbuch beschriebene
Weise verwendet werden.
Marken und Lizenzierung
zz Microsoft und Windows sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation
in den USA und/oder anderen Ländern.
zz Macintosh und Mac OS sind Marken von Apple Inc., die in den USA und anderen Ländern
eingetragen sind.
zz App Store, iPhone und iPad sind Marken von Apple Inc.
zz Das SDXC-Logo ist eine Marke von SD-3C, LLC.
zz HDMI, das HDMI-Logo und High-Definition Multimedia Interface sind Warenzeichen oder
eingetragene Warenzeichen von HDMI Licensing LLC.
®
®
zz Wi‑Fi , Wi‑Fi Alliance , WPA™, WPA2™ und Wi‑Fi Protected Setup™ sind Marken oder
eingetragene Marken der Wi‑Fi Alliance.
®
zz Die Bluetooth -Wortmarke und die Logos sind eingetragene Marken von Bluetooth SIG, Inc.
Jede Verwendung dieser Marken durch Canon Inc. erfolgt unter Lizenz. Andere Marken und
Handelsnamen sind Eigentum der jeweiligen Rechtsinhaber.
zz Das NFC-Symbol ist eine Marke oder eingetragene Marke von NFC Forum, Inc. in den USA
und anderen Ländern.
zz Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechtsinhaber.
zz Dieses Gerät enthält von Microsoft lizenzierte exFAT-Technologie.
Marken und Lizenzierung
zz This product is licensed under AT&T patents for the MPEG-4 standard and may be used for
encoding MPEG-4 compliant video and/or decoding MPEG-4 compliant video that was encoded
only (1) for a personal and non-commercial purpose or (2) by a video provider licensed under
the AT&T patents to provide MPEG-4 compliant video. No license is granted or implied for any
other use for MPEG-4 standard.
* Vermerk wie vorgeschrieben in Englisch dargestellt.
Haftungsausschluss
zz Eine nicht ausdrücklich erlaubte Reproduktion dieser Anleitung ist verboten.
zz Alle Messungen basierend auf Teststandards von Canon.
zz Änderungen von Informationen, technischen Daten und des Aussehens des Produkts ohne
Ankündigung vorbehalten.
zz Die in dieser Anleitung verwendeten Abbildungen können sich vom tatsächlichen Gerät
unterscheiden.
zz Canon kann trotz der oben aufgeführten Punkte für Verluste, die aus der Nutzung dieses
Produkts entstehen, nicht zur Verantwortung gezogen werden.
CEL-SX3LA230
© CANON INC. 2018
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising