Canon | LV-WU360 | User manual | Canon LV-WU360 User manual

Canon LV-WU360 User manual
MULTIMEDIA-PROJEKTOR
LV-WU360/LV-WX370/LV-X350
Bedienungsanleitung
Besonderheiten und Design
Dieser Projektor wurde für den mobilen Einsatz hergestellt und gewährleistet eine lange
Lebensdauer sowie eine einfache Bedienung. Der Projektor verfügt über integrierte
Multimedia-Funktionen und unterstützt die LCD-Technologie unter Verwendung einer
Farbtiefe von 1,07 Milliarden Farben.
Einfache Computereinstellung
Der Projektor verfügt über das Multi-ScanSystem, das eine schnelle Anpassung
an viele Computer-Ausgangssignale
ermöglicht. Eine Auflösung bis zu WUXGA
ist möglich.
Sicherheitsfunktion
Die Sicherheitsfunktion unterstützt
Sie bei der Projektorsicherheit. Mit
der Tastensperrfunktion können Sie
die Bedienung auf dem Bedienfeld
oder der Fernbedienung sperren. Die
Passwortsperrfunktion verhindert die
unbefugte Nutzung des Projektors.
Nützliche Funktionen für
Präsentationen
Mit der digitalen Zoomfunktion
können Sie bei einer Präsentation die
Aufmerksamkeit stets auf die wichtigsten
Informationen lenken.
Auto-Setup-Funktion
Mit dieser Funktion können Sie
nach Eingangsquellen suchen, die
AUTOMATISCHE PC-EINSTELLUNG
und die AUTOMATISCHE Trapezkorrektur
durch einfaches Drücken der AUTO-Taste
auf der Fernbedienung ausführen.
Lampenkontrolle
Die Helligkeit der Projektorlampe kann
verändert werden.
Funktion Tafel (Farbe)
Mit dieser Funktion passen Sie die
Farbwiedergabe des Projektionsbildes an
den Hintergrund der Wandtafel an, indem
Sie zwischen vier Farbeinstellungen
wählen können, die der Wandtafelfarbe
entsprechen. Somit können Sie eine
Projektionswiedergabe wie auf einem
weißen Projektionshintergrund erreichen.
Logo-Funktion (LV-WX370, LV-X350)
Mit der Logo-Funktion können Sie Ihr
eigenes Bildschirm-Logo anpassen.
Sie können jedes beliebige Bild auf der
Projektionsfläche aufnehmen.
Mehrsprachenmenü
Das Bildschirmmenü des Projektors ist in
26 Sprachen verfügbar: Englisch, Deutsch,
Französisch, Italienisch, Spanisch,
Polnisch, Schwedisch, Niederländisch,
Portugiesisch, Japanisch, Vereinfachtes
Chinesisch, traditionelles Chinesisch,
Koreanisch, Russisch, Arabisch,
Türkisch, Finnisch, Norwegisch, Dänisch,
Indonesisch, Ungarisch, Tschechisch,
Kasachisch, Vietnamesisch, Thai, Farsi.
Automatische Lampenabschaltung
Die Automatische
Lampenabschaltungsfunktion reduziert
den Stromverbrauch und verlängert die
Lebensdauer der Lampe.
Untertitel
Diese liefern über die Bildanzeige
Angaben über das Programm oder
andere Informationen. Sie können diese
Funktion aktivieren und zwischen den
angebotenen Kanälen wechseln.
Komfortable Wartungsfunktionen
Lampen- und Filterwartungsfunktionen
sorgen für eine bessere und richtige
Wartung des Projektors.
Hinweis:
-D
as Bildschirmmenü und die Abbildungen in dieser Bedienungsanleitung können vom tatsächlichen
Gerät geringfügig abweichen.
- Die Bedienungsanleitung kann ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
2
Inhaltsverzeichnis
Ausstattung und design......................... 2
Inhalt............................................................. 3
Sicherheitsvorkehrungen....................... 5
Sicherheitsvorkehrungen.................... 5
Vorsicht bei der aufhängung an der
decke.................................................. 5
Lesen und bewahren sie diese
bedienungsanleitung für den späteren
gebrauch auf....................................... 6
Netzkabelanforderungen..................... 8
Hinweise der bundeskommission für
kommunikation ................................... 9
Sicherheitssymbole in dieser
bedienungsanleitung ........................ 10
Hinweise für die sicherheit ................11
Für den sicheren gebrauch............... 17
Vor der installation............................. 19
Open-source-software ...................... 23
Zubehör .............................................. 24
Name und funktion des projektors..... 25
Vorder-/oberseite.............................. 25
Rückseite.......................................... 25
Unterseite.......................................... 25
Anschluss.......................................... 26
Oberes bedienfeld und anzeigen...... 27
Fernbedienung.................................. 28
Einsetzen der batterien in die
fernbedienung................................... 29
Betriebsbereich der fernbedienung..... 29
Installation........................................... 30
Projektor einrichten........................... 30
Anpassen des projizierten bildes...... 31
Verbinden mit pc............................... 32
Verbinden mit videogeräten.............. 33
Verbinden mit audiogeräten.............. 34
Verbinden mit usb............................. 35
Anschluss des netzkabels................. 36
Grundlegende bedienung.................. 37
Projektor einschalten........................ 37
Projektor ausschalten ...................... 38
Verwenden des osd.......................... 39
Übersicht der menüpunkte................ 40
Einstellen des projektor-zooms
und fokus.......................................... 41
Automatische einstellfunktion........... 42
Trapezkorrektur ................................ 42
H/v-trapez......................................... 42
Lautstärkeanpassung ....................... 43
Menüsteuerung ................................ 43
Bedienung der fernbedienung........... 44
Eingangsauswahl ............................. 46
Anzeige................................................ 48
Auto-pc-anp...................................... 48
Feinsynchronisation.......................... 48
W Position......................................... 48
S Position.......................................... 49
H-größe............................................. 49
Seitenverhältnis................................ 49
Bildumkehr h/v.................................. 50
Menü-position................................... 51
Hintergrundanzeige........................... 51
Signalformat ..................................... 52
Farbanpassung................................... 54
Bildmodus......................................... 54
Farbanpassung................................. 55
Einstellung.......................................... 56
Sofortstart......................................... 56
Standby-modus................................. 56
Große höhe....................................... 57
Lampenkontrolle............................... 57
Schnelle kühlung............................... 58
Untertitel............................................ 58
Tastensperre..................................... 59
Blende............................................... 59
Klang ................................................ 59
Hdmi-eingangsbereich...................... 60
Erweitert.............................................. 61
Sprache............................................. 61
Auto-setup......................................... 62
Trapezkorrektur................................. 62
Logo ................................................. 65
Sicherheit.......................................... 66
Automatische Lampenabschaltung..... 67
Zähler des Filters.............................. 68
Testmuster........................................ 69
Netzwerk........................................... 70
Werkseinstellung............................... 70
Lampenzähler................................... 71
Memory viewer................................... 72
Dia-show starten............................... 72
Übergangseffekt Bildwechsel............ 72
Sortier Reihenfolge........................... 72
3
Inhaltsverzeichnis
Rotieren ........................................... 73
Bester Treffer.................................... 73
Wiederholen...................................... 73
Anwenden......................................... 73
Info....................................................... 74
Netzwerk-steuerung........................... 75
Nützliche funktion.............................. 89
Memory viewer.................................. 89
Usb-anzeigefunktion......................... 91
Wartung und reinigung......................... 94
Warnkontrollleuchte........................... 94
Reinigen des objektivs...................... 95
Reinigen des projektorgehäuses...... 95
Reinigen des filters........................... 96
Zurücksetzen des Zähler des
Filterss............................................... 96
Lampenaustausch............................. 97
Lampeneinheit.................................. 97
Anhang...................................................... 99
Fehlerbehebung................................ 99
Menübaum...................................... 100
Status leuchtanzeige....................... 105
Unterstützte signaltypen................. 106
Anschluss-konfiguration.................. 107
Abmessungen................................. 108
Technische daten............................ 109
Rs232-steuerungsmodus.................111
4
Sicherheitsvorkehrungen
Sicherheitsanweisungen
Sicherheitsmaßnahmen
WARNUNG:
• DIESES GERÄT MUSS UNBEDINGT GEERDET WERDEN.
• UM FEUERGEFAHR UND DIE GEFAHR EINES ELEKTRISCHEN SCHLAGES
ZU VERMEIDEN, DARF DAS GERÄT WEDER NÄSSE NOCH FEUCHTIGKEIT
AUSGESETZT WERDEN.
• Schauen Sie während des Betriebes nicht direkt in das Projektionsobjektiv. Das
intensive Licht kann zu Augenschäden führen. Achten Sie diesbezüglich bitte
auch auf Kinder im Projektionsraum.
• Stellen Sie den Projektor an einem geeigneten Ort auf. An einem ungeeigneten
Ort besteht die Gefahr eines Brandausbruchs.
• Die Belüftungsschlitze des Projektors dürfen nicht abgedeckt werden. Durch
einen Hitzestau wird die Lebensdauer des Projektors verkürzt und außerdem
sind noch andere Gefahren vorhanden.
• Falls Sie den Projektor für längere Zeit nicht in Betrieb nehmen, sollten Sie den
Netzstecker aus der Steckdose ziehen.
• Lassen Sie niemals dasselbe Bild über längere Zeit anzeigen.
Durch den technischen Aufbau von LCD-Panels bedingt, könnten dauerhaft
Nachbilder auf der Anzeige verbleiben.
VORSICHT BEI DER AUFHÄNGUNG AN
DER DECKE
Bei Aufhängung an der Decke müssen die Lufteintrittsöffnungen und die Oberseite
des Projektors in periodischen Abständen mit einem Staubsauger gereinigt werden.
Falls der Projektor für längere Zeit nicht gereinigt wird, kann durch die
Beeinträchtigung der Kühlung eine Störung verursacht werden.
DEN PROJEKTOR NICHT FETTHALTIGER, FEUCHTER ODER
RAUCHHALTIGER LUFT, WIE IN EINER KÜCHE AUSSETZEN, UM ZU
VERMEIDEN, DASS EINE STÖRUNG AUFTRITT. BEI KONTAKT MIT ÖL ODER
CHEMIKALIEN KANN DER PROJEKTOR BESCHÄDIGT WERDEN.
5
2
Sicherheitsvorkehrungen
Sicherheitsanweisungen
■ LESEN SIE DIESE BEDIENUNGSANLEITUNG UND
BEWAHREN SIE SIE ZUM SPÄTEREN NACHSCHLAGEN
GUT AUF.
Lesen Sie vor der Inbetriebnahme dieses Gerätes alle Sicherheits- und
Bedienungsanweisungen sorgfältig durch.
Bewahren Sie die Bedienungsanleitung zum späteren Nachschlagen auf. Für die
Reinigung des Projektors müssen Sie den Netzstecker aus der Steckdose ziehen.
Verwenden Sie zum Reinigen keine Flüssig- oder Sprayreinigungsmittel.
Verwenden Sie lediglich ein angefeuchtetes Tuch.
Beachten Sie alle Hinweis- und Warnschilder, die auf dem Projektor angebracht
sind.
Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, wenn Sie den Projektor für längere
Zeit nicht in Betrieb nehmen. Damit vermeiden Sie, dass der Projektor bei einem
Gewitter oder auftretenden Spannungsstößen beschädigt werden kann.
Das Gerät darf keinem Regen oder Nässe ausgesetzt werden, wie z. B. in einem
feuchten Keller, in der Nähe eines Swimmingpools usw.
Zubehör, das nicht vom Hersteller empfohlen wird, darf nicht verwendet werden.
Stellen Sie den Projektor nicht auf eine instabile Unterlage, Ständer oder Tisch, weil
er herunterfallen und Verletzungen verursachen kann. Verwenden Sie nur vom
Hersteller zugelassene Projektionsständer. Für die Installation an einer Wand oder
in einem Gestell müssen der vom Hersteller zugelassene Installationssatz
verwendet und die entsprechenden Anweisungen des Herstellers genau befolgt
werden.
Bewegen Sie den Projektionsständer vorsichtig. Schnelle
Bewegungen, übermäßige Kraftanwendung und
Bodenunebenheiten können dazu führen, dass der Projektor
herunterfällt.
Die Schlitze und Gehäuseöffnungen an der Vorder- und Rückseite dienen zur
Belüftung, um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten und den Projektor vor
Überhitzung zu schützen.
Die Lüftungsschlitze dürfen niemals mit Stoffen oder anderen Gegenständen
abgedeckt werden. Der Projektor darf auch nicht auf einer weichen Unterlage, wie
z. B. auf einem Sofa oder einem Teppich aufgestellt werden, weil die
Lüftungsschlitze an der Unterseite blockiert werden können. Außerdem darf der
Projektor nicht in der Nähe oder über einem Heizkörper platziert werden.
Der Projektor sollte nicht in einem Wandregal oder einem Schrank betrieben
werden, wenn keine ausreichende Belüftung gesichert ist.
6
3
Sicherheitsanweisungen
Sicherheitsvorkehrungen
Stecken Sie keine Gegenstände in die Gehäuseschlitze, weil durch einen
Kurzschluss ein Feuer oder ein elektrischer Schlag verursacht werden kann.
Verschütten Sie keine Flüssigkeiten auf dem Projektor.
Der Projektor darf nicht in der Nähe eines Luftauslasses einer Klimaanlage
aufgestellt werden.
Beachten Sie unbedingt die Angaben zur Stromversorgung auf dem Schild. Setzen
Sie sich in Verbindung mit dem Canon Call Center oder wenden Sie sich an das
örtliche Energieversorgungsunternehmen, falls Sie im Zweifel sind, ob Sie die
richtige Stromversorgung zur Verfügung haben.
Schließen Sie nicht zu viele Geräte an die gleiche Steckdose oder an das gleiche
Verlängerungskabel an, weil wegen Überlastung die Gefahr eines Feuerausbruchs
oder eines elektrischen Schlages vorhanden ist. Stellen Sie keine Gegenstände auf
das Netzkabel und achten Sie darauf, dass niemand über das Kabel stolpern kann.
Versuchen Sie niemals am Projektor irgendwelche Reparaturen vorzunehmen und
entfernen Sie die Gehäuseabdeckungen nicht, weil Sie gefährlicher Hochspannung
ausgesetzt werden können. Reparaturen sollten immer von einem qualifizierten
Fachmann ausgeführt werden.
Bei folgenden Situationen müssen Sie das Netzkabel unverzüglich aus der
Steckdose ziehen und einen qualifizierten Fachmann benachrichtigen:
a. wenn das Netzkabel oder der Netzstecker beschädigt sind,
b. wenn Flüssigkeit in das Innere des Gerätes gedrungen ist,
c. wenn der Projektor Regen oder Wasser ausgesetzt war,
d. wenn der Projektor nicht einwandfrei funktioniert, wenn er gemäß den
Anweisungen in der Bedienungsanleitung betrieben wird. Bedienen Sie nur die in
dieser Bedienungsanleitung beschriebenen Regler zum Einstellen, weil sonst die
Gefahr einer Gerätebeschädigung vorhanden ist und umfangreiche Reparaturen
notwendig werden können,
e. wenn der Projektor fallen gelassen wurde oder das Gehäuse beschädigt ist,
f. oder wenn sich die Leistung des Projektors stark verändert.
Sollten Ersatzteile für den Projektor benötigt werden, müssen Sie sich
vergewissern, dass nur Originalteile oder vom Hersteller zugelassene gleichwertige
Teile eingebaut werden, weil sonst die Gewährleistungspflicht erlischt. Durch den
Einbau unzulässiger Teile kann ein Feuer oder ein elektrischer Schlag verursacht
werden.
Lassen Sie nach jeder Reparatur eine Funktionsprüfung durch den
Servicetechniker ausführen, um die Betriebsfähigkeit des Projektors
sicherzustellen.
7
4
Sicherheitsanweisungen
Sicherheitsvorkehrungen
Nur für Europäische Union und EWR (Norwegen, Island und
Liechtenstein)
Diese Symbole weisen darauf hin, dass dieses Produkt gemäß
WEEE-Richtlinie (2012/19/EU; Richtlinie über Elektro- und
Elektronik-Altgeräte), Batterien-Richtlinie (2006/66/EG) und
nationalen Gesetzen zur Umsetzung dieser Richtlinien nicht über
den Hausmüll entsorgt werden darf.
Falls sich unter dem oben abgebildeten Symbol ein chemisches
Symbol befindet, bedeutet dies gemäß der Batterien-Richtlinie, dass
in dieser Batterie oder diesem Akkumulator ein Schwermetall (Hg =
Quecksilber, Cd = Cadmium, Pb = Blei) in einer Konzentration
vorhanden ist, die über einem in der Batterien-Richtlinie
angegebenen Grenzwert liegt.
Dieses Produkt muss bei einer dafür vorgesehenen Sammelstelle
abgegeben werden. Dies kann z. B. durch Rückgabe beim Kauf
eines neuen ähnlichen Produkts oder durch Abgabe bei einer
autorisierten Sammelstelle für die Wiederaufbereitung von Elektround Elektronik-Altgeräten sowie Batterien und Akkumulatoren
geschehen. Der unsachgemäße Umgang mit Altgeräten kann
aufgrund potenziell gefährlicher Stoffe, die generell mit Elektro- und
Elektronik-Altgeräten in Verbindung stehen, negative Auswirkungen
auf die Umwelt und die menschliche Gesundheit haben.
Durch Ihre Mitarbeit bei der umweltgerechten Entsorgung dieses
Produkts tragen Sie zu einer effektiven Nutzung natürlicher
Ressourcen bei.
Um weitere Informationen über die Wiederverwertung dieses
Produkts zu erhalten, wenden Sie sich an Ihre Stadtverwaltung, den
öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger, eine autorisierte Stelle für
die Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten oder Ihr
örtliches Entsorgungsunternehmen oder besuchen Sie
www.canon-europe.com/weee, oder www.canon-europe.com/battery.
Verwendung in Deutschland
Dieses Gerät ist für den Betrieb in Wohn-, Gewerbe- und Leichtindustriegebieten
vorgesehen.
Netzkabelanforderungen
Das mit diesem Projektor mitgelieferte Netzkabel erfüllt die
Verwendungsanforderungen des Landes, in dem das Gerät gekauft wurde.
DIE VERWENDETE STECKDOSE MUSS SICH IN DER NÄHE DES
GERÄTES BEFINDEN UND GUT ZUGÄNGLICH SEIN.
8
5
Sicherheitsanweisungen
Sicherheitsvorkehrungen
In dieser Anleitung verwendete
Sicherheitssymbole
Dieser Abschnitt beschreibt die in dieser Anleitung verwendeten
Sicherheitssymbole. Wichtige Sicherheitshinweise zum Projektor sind durch
folgende Symbole gekennzeichnet. Beachten Sie unbedingt die
Sicherheitshinweise bei diesen Symbolen.
Warnung
Dieses Symbol weist darauf hin, dass ein Risiko von Tod oder
schweren Verletzungen durch unsachgemäße Handhabung
besteht, wenn die Informationen nicht beachtet werden. Um eine
sichere Anwendung zu gewährleisten, beachten Sie stets diese
Informationen.
Vorsicht
Dieses Symbol weist darauf hin, dass ein Verletzungsrisiko durch
unsachgemäße Handhabung besteht, wenn die Informationen
nicht beachtet werden. Um eine sichere Anwendung zu
gewährleisten, beachten Sie stets diese Informationen.
Dieses Symbol weist darauf hin, dass die Gefahr von
Stromschlägen durch unsachgemäße Handhabung besteht,
wenn die Informationen nicht beachtet werden. Um eine sichere
Anwendung zu gewährleisten, beachten Sie stets diese
Informationen.
Dieses Symbol weist darauf hin, dass die Gefahr von
Verbrennungen durch unsachgemäße Handhabung besteht,
wenn die Informationen nicht beachtet werden. Um eine sichere
Anwendung zu gewährleisten, beachten Sie stets diese
Informationen.
Dieses Symbol weist auf unzulässige Handlungen hin.
Vorsicht
Dieses Symbol weist auf erforderliche Maßnahmen oder
Informationen hin, die beachtet werden müssen.
9
6
Sicherheitsvorkehrungen
Sicherheitsanweisungen
Vorsichtsmaßnahmen zur Bedienung
Lesen Sie den folgenden Abschnitt bitte vor Inbetriebnahme des Projektors
sorgfältig durch, da dieser wichtige Sicherheitsinformationen enthält. So kann eine
korrekte und sichere Verwendung des Projektors gewährleistet sein.
Warnung
Stromversorgung
Beim Aufstellen des Projektors muss der Netzstecker leicht zugänglich sein, damit er
bei Bedarf sofort von der Steckdose abgezogen werden kann; oder sorgen Sie dafür,
dass der Sicherungsschalter in Reichweite ist.
Bei Auftreten der folgenden Situationen schalten Sie bitte den Projektor aus, ziehen
den Netzstecker aus der Steckdose und setzen sich mit dem Canon Call Center in
Verbindung. Andernfalls könnten Brände oder Stromschläge verursacht werden.
• Wenn Rauch austritt.
• Wenn ein ungewöhnlicher Geruch austritt oder ein
ungewöhnliches Geräusch zu hören ist.
• Wenn Wasser oder eine andere Flüssigkeit in das Innere des
Projektors gelangt ist.
• Wenn Metall oder ein anderer Fremdkörper in den Projektor
gelangt ist.
• Wenn der Projektor umgekippt oder heruntergefallen ist oder das
Gehäuse beschädigt ist.
Achten Sie auf die folgenden Punkte bezüglich Stromquelle, Netzstecker und
Handhabung des Anschlusses. Andernfalls kann ein Brand oder ein Stromschlag
verursacht werden.
• Legen Sie keine Gegenstände auf das Netzkabel und achten Sie
darauf, dass es sich nicht unter dem Projektor verklemmt.
• Decken Sie das Netzkabel nicht mit einem Teppich ab.
• Das Netzkabel nicht verändern oder übermäßig biegen,
verdrehen, ziehen oder bündeln.
• Lassen Sie das Netzkabel nicht in die Nähe von Heizungen oder
anderen Wärmequellen gelangen.
• Verwenden Sie kein beschädigtes Netzkabel. Wenn das
Netzkabel beschädigt ist, setzen Sie sich mit dem Canon Call
Center in Verbindung.
• Verwenden Sie ausschließlich Stromquellen mit den
angegebenen Spannungswerten (AC 100 – 240 V).
• Führen Sie keine metallenen Gegenstände in die Kontaktstellen
des Netzsteckers oder des Anschlusses ein.
• Das im Lieferumfang des Projektors enthaltene Netzkabel ist
ausschließlich für dieses Produkt geeignet. Das Kabel darf nicht
für andere Produkte verwendet werden.
• Entfernen Sie den Netzstecker aus der Steckdose nicht mit
nassen Händen.
10
7
Sicherheitsanweisungen
Sicherheitsvorkehrungen
Warnung
Achten Sie auf die folgenden Punkte bezüglich Stromquelle, Netzstecker und
Handhabung des Anschlusses. Andernfalls kann ein Brand oder ein Stromschlag
verursacht werden.
Vorsicht
• Führen Sie den Stecker und den Anschluss ganz bis zum
Anschlag ein. Verwenden Sie keinen beschädigten Netzstecker
oder eine lockere Steckdose.
• Ziehen Sie nicht am Netzkabel und achten Sie darauf, dass Sie
beim Entfernen den Netzstecker oder Anschluss festhalten.
Falsche Handhabung kann das Netzkabel beschädigen.
• Wenn Sie ein Verlängerungskabel benutzen, die Nennleistung
des Kabels nicht überschreiten.
• Überschreiten Sie nicht die Nennleistung der Steckdose (z. B.
durch Anschließen mehrerer Geräte), da es sonst zu einem
Brand durch Überhitzung kommen kann.
• Netzstecker und Steckdose regelmäßig kontrollieren und Staub
und Schmutz zwischen dem Stecker und der Steckdose
entfernen.
• Berühren Sie Projektor, Netzkabel und andere Kabel nicht, wenn
es blitzt.
• Bewegen Sie den Projektor erst, wenn Sie ihn ausgeschaltet
haben, den Netzstecker aus der Steckdose gezogen und alle
anderen Kabel abgezogen haben.
• Vor der Reinigung oder Wartung des Projektors den Netzstecker
ziehen.
11
8
Sicherheitsvorkehrungen
Sicherheitsanweisungen
Warnung
Montage und Verwendung
Achten Sie auf die folgenden Punkte bezüglich Montage und Handhabung des
Projektors. Andernfalls besteht die Gefahr eines Brandes, elektrischen Schocks oder
einer Verletzung.
• Verwenden Sie den Projektor nicht in Umgebungen, in denen es
nass werden kann (z. B. im Freien, in der Nähe von Badewannen
oder Duschen).
• Stellen Sie keine Behälter mit Flüssigkeit auf dem Projektor ab.
• Stellen Sie den Projektor nicht an einem Ort auf, an dem er
Feuchtigkeit, Staub, starken Öldünsten oder Dampf ausgesetzt
ist. Öl kann den Kunststoff zersetzen. Dies kann dazu führen,
dass ein an der Decke montierter Projektor aus seiner Halterung
fällt.
• Achten Sie darauf, dass der Projektor bei der Montage in einer
hohen Position (z. B. an der Decke) gegen Absturz gesichert wird
(z. B. mit einem Drahtseil).
• Entfernen Sie nicht das Gehäuse des Projektors und zerlegen
Sie dieses nicht. Im Innern des Projektors befinden sich
Hochspannungskomponenten sowie Teile, die heiß sind. Setzen
Sie sich mit dem Canon Call Center in Verbindung, wenn
Kontroll-, Wartungs- oder Reparaturarbeiten benötigt werden.
• Den Projektor nicht zerlegen oder Änderungen am Gerät
(einschließlich Verschleißteile) oder der Fernbedienung
vornehmen.
• Schauen Sie während des Gebrauchs nicht direkt in den
Luftauslass.
• Führen Sie keine Gegenstände in die Lüftungsöffnungen, z. B.
Lufteinlass oder Luftauslass, des Projektors ein.
• Platzieren Sie keinen unter Druck stehenden Behälter vor dem
Luftauslass. Der Druck des Behälterinhalts könnte aufgrund der
Wärme aus dem Luftauslass ansteigen und dies könnte zu einer
Explosion führen.
• Wenn Sie Staub oder Schmutz von Teilen des Projektors (z. B.
vom Objektiv oder Filter) entfernen, verwenden Sie dafür kein
brennbares Spray. Heiß werdende Teile im Innern des Geräts
können dieses entzünden und einen Brand verursachen.
• Verwenden Sie zur Wartung des Projektors keine Klebstoffe,
Schmierstoffe, Öle oder alkalische Reinigungsmittel. Sie könnten
am Gehäuse haften bleiben und es beschädigen. Dies kann dazu
führen, dass der Projektor aus seiner Halterung fällt und dadurch
Unfälle oder Verletzungen verursacht.
12
9
Sicherheitsanweisungen
Sicherheitsvorkehrungen
Warnung
• Da beim Gebrauch des
RG2-Markierung auf dem Projektor
Projektors starke Lichtstrahlen
ausgesendet werden, blicken Sie
nicht direkt in das
Projektionsobjektiv. Andernfalls kann es zu Augenverletzungen
kommen. Achten Sie besonders darauf, dass kleine Kinder dies
nicht tun.
• Das Licht des Projektors ist gemäß IEC 62471-5:2015 in die
Risikogruppe 2 (RG2) eingestuft.
• Keine optischen Instrumente (wie Lupen, Reflektoren oder
Brillen) in die Lichtstrecke des Projektors halten oder in der
Lichtstrecke montieren. Wenn das projizierte Licht gebrochen
oder reflektiert wird und Personen in die Augen gelangt, kann es
Augenverletzungen verursachen.
• Nicht direkt dem Strahl aussetzen.
Achten Sie auf die folgenden Punkte bezüglich Montage und Handhabung des
Projektors. Andernfalls besteht die Gefahr eines Brandes, elektrischen Schocks oder
einer Verletzung.
Vorsicht
• Wenn der Projektor zur Projektion auf eine erhöhte Fläche
gestellt wird, achten Sie darauf, dass die Oberfläche eben und
stabil ist.
• Verwenden Sie den Projektor nicht auf weichen Oberflächen, wie
beispielsweise Teppich, Schaumgummimatten usw.
• Für die Deckenmontage und andere Installationsarbeiten
wenden Sie sich an einen qualifizierten Techniker oder an das
Canon Call Center. Unsachgemäß ausgeführte
Installationsarbeiten können zu Unfällen führen.
• Nicht verwenden, wenn brennbare oder explosionsfähige Gase
vorhanden sein können. Die Lampe im Projektor wird heiß und
birgt Feuergefahr, wenn sie zündet.
RG2-Markierung auf dem Projektor
13
10
Sicherheitsvorkehrungen
Sicherheitsanweisungen
Warnung
Lampe
In diesem Projektor wird eine Quecksilberdampf-Hochdrucklampe verwendet. Die
Quecksilberlampe hat folgende Merkmale.
• Die Helligkeit der Lampe nimmt im Verlauf ihrer Nutzung allmählich ab.
• Stöße, Abnutzung oder die Verwendung von verschlissenen Lampen können dazu
führen, dass Lampen zerbrechen (begleitet von einem lauten Geräusch) oder
durchbrennen.
• Die Lampen neigen eher zum Bruch, wenn bereits der Hinweis auf den
Lampenwechsel angezeigt wird. Wechseln Sie die Lampe so schnell wie möglich
gegen eine neue aus.
• Die Lebensdauer der Lampen variiert stark von Lampe zu Lampe und in
Abhängigkeit von den Einsatzbedingungen. Manche Lampen können bereits kurz
nach ihrem ersten Einsatz ausfallen oder zerbrechen.
• Halten Sie sich daher stets eine Ersatzlampe bereit.
Achten Sie auf die folgenden Punkte, wenn die Lampe ausgetauscht wird oder wenn
sie beschädigt ist.
Vorsicht
• Wenn die Lampe zerbricht, treten durch den Luftauslass
möglicherweise Staub und Gas (enthält Quecksilberdämpfe) aus.
Falls dies geschieht, öffnen Sie sofort alle Fenster und Türen, um
den Raum ausreichend zu belüften. Wenn die Lampe beschädigt
wurde, befinden sich möglicherweise im Innern des Projektors
Glasscherben. Setzen Sie sich für die Reinigung und Inspektion
des Projektorinneren sowie für das Auswechseln der Lampe mit
einem qualifizierten Techniker oder dem Canon Call Center in
Verbindung.
• Wenn Sie versehentlich aus der Lampe austretendes Gas
einatmen oder Teile der Lampe in Mund oder Augen gelangen,
suchen Sie sofort einen Arzt auf.
Beachten Sie beim Auswechseln von defekten Lampen die folgenden
Vorsichtshinweise. Bei Missachtung besteht Verletzungsgefahr.
Vorsicht
• Wenn die Lampe nach dem Einschalten oder im laufenden
Betrieb plötzlich nicht mehr leuchtet, ist sie möglicherweise
zerbrochen. In diesem Fall dürfen Sie die Lampe auf keinen Fall
selbst auswechseln. Fordern Sie den Service stets bei einem
qualifizierten Techniker oder beim Canon Call Center an.
• Bei Projektoren, die an der Decke montiert sind, kann die Lampe
herausfallen, wenn Sie die Lampenabdeckung öffnen oder die
Lampe auswechseln. Während des Auswechselns darf sich
niemand unter dem Projektor aufhalten und nicht direkt unter der
Seite der Lampenabdeckung stehen.
14
11
Sicherheitsanweisungen
Sicherheitsvorkehrungen
Warnung
Batterien der Fernbedienung
Achten Sie bei der Handhabung der Batterien auf die folgenden Punkte. Anderenfalls
besteht Brand- oder Verletzungsgefahr.
• Setzen Sie die Batterien keiner Hitze aus, schließen Sie sie nicht
kurz, zerlegen Sie sie nicht und legen Sie sie nicht in ein Feuer.
• Versuchen Sie nicht, die mit der Fernbedienung gelieferten
Batterien wieder aufzuladen.
Vorsicht
• Entfernen Sie die Batterien, wenn sie vollständig entleert sind
oder wenn die Fernbedienung für einen längeren Zeitraum nicht
genutzt wird.
• Beim Austauschen der Batterien immer beide gleichzeitig
auswechseln. Verwenden Sie außerdem immer zwei Batterien
des gleichen Typs.
• Legen Sie die Batterien mit den Kontakten + und – korrekt
ausgerichtet ein.
• Wenn Flüssigkeit aus den Batterien austritt und diese mit der
Haut in Berührung kommt, waschen Sie die Flüssigkeit gründlich
ab.
Vorsicht
Handhabung
Achten Sie auf die folgenden Punkte bezüglich Montage und Handhabung des
Projektors.
• Wenn der Projektor über einen längeren Zeitraum nicht
verwendet wird, achten Sie darauf, aus Sicherheitsgründen den
Netzstecker aus der Steckdose zu ziehen. Andernfalls besteht
Brandgefahr, wenn sich Staub am Stecker oder an der Steckdose
ansammelt.
Vorsicht
• Schließen Sie keine Kopfhörer oder Ohrhörer an die AUDIO
OUT-Ausgangsbuchse an. Andernfalls kann es zu Hörschäden
kommen.
• Stellen Sie die Lautstärke am Anfang nicht zu hoch ein.
Andernfalls kann es durch plötzlich auftretende, laute Geräusche
zu Hörschäden kommen. Verringern Sie die Lautstärke vor dem
Ausschalten des Projektors, und heben Sie die Lautstärke nach
dem Einschalten des Projektors langsam an.
15
12
Sicherheitsvorkehrungen
Sicherheitsanweisungen
Vorsicht
• Berühren Sie die Teile des Gehäuses um und über den
Luftauslässen nicht. Sie können während der Projektion sehr
heiß werden. Achten Sie besonders darauf, dass kleine Kinder
diese Bereiche nicht berühren. Außerdem dürfen keine
Metallgegenstände um oder über die Luftauslässe abgelegt
werden. Diese Gegenstände können sich durch den Projektor
erhitzen, was zu Verbrennungen oder anderen Verletzungen
führen kann.
• Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf den Projektor und
setzen oder stellen Sie sich nicht auf ihn. Achten Sie besonders
darauf, dass kleine Kinder dies nicht tun. Der Projektor könnte
umkippen, was zu einem Unfall oder Verletzungen führen könnte.
• Stellen Sie den Projektor nicht auf eine instabile oder geneigte
Oberfläche. Andernfalls könnte der Projektor herunterfallen oder
umkippen, was zu Verletzungen führen könnte.
• Während der Projektion keine Gegenstände
vor dem Objektiv aufstellen. Dadurch könnte
ein Brand verursacht werden.
Achten Sie bei der Handhabung der Lampe auf die folgenden Punkte.
Vorsicht
• Achten Sie darauf, die Lampe nicht direkt, nachdem sie in
Betrieb war, zu berühren. Stellen Sie sicher, dass das Gerät
ausgeschaltet ist und warten Sie ca. eine Stunde, bis Lampe und
Projektor ausreichend abgekühlt sind. Andernfalls besteht
aufgrund der Wärme von Lampe und Projektor die Gefahr einer
Verbrennung.
16
13
Fürden
eine
sichere
Verwendung
Für
sicheren
Gebrauch
Vorsicht
Transport und Montage
Achten Sie beim Tragen oder Transportieren des Projektors auf die folgenden Punkte.
Vorsicht
• Dieser Projektor ist ein Präzisionsgerät. Kippen Sie den Projektor nicht um
und setzen Sie das Gerät keinen Stößen aus. Dies kann zu
Betriebsstörungen führen.
• Die Verstellfüße einfahren, bevor der Projektor bewegt wird. Wenn die
Füße ausgestellt bleiben, können Schäden verursacht werden.
• Berühren Sie das Objektiv nicht mit bloßen Händen. Verschmutzungen
oder Fingerabdrücke auf dem Objektiv können die Bildqualität
beeinträchtigen.
• Der Schutz des Projektors kann nicht gewährleistet werden, wenn
Verpackungsmaterial oder stoßabsorbierende Materialien
wiederverwendet werden. Teile des stoßabsorbierenden Materials könnten
in das Innere des Projektors gelangen und so eine Betriebsstörung
verursachen.
Achten Sie bei der Montage oder Nutzung des Projektors auf die folgenden Punkte.
Vorsicht
• Achten Sie auf Kondenswasserbildung.
Wenn der Projektor plötzlich von einem kalten an einen warmen Ort
gebracht wird oder die Raumtemperatur plötzlich steigt, kann sich
Kondenswasser auf dem Objektiv und dem Spiegel niederschlagen und
die projizierten Bilder beeinträchtigen. Warten Sie in diesem Fall, bis die
Feuchtigkeit verdampft ist, bevor Sie das Gerät weiter bedienen.
• Stellen Sie den Projektor nicht an einem Ort auf, an dem die Temperatur
besonders hoch oder niedrig ist. Dies kann zu Betriebsstörungen führen.
Die folgenden Umgebungsbedingungen gelten für Betrieb und Lagerung.
• Umgebungsbedingungen für den Betrieb: 0°C bis 40°C, 20% bis 85%
relative Luftfeuchtigkeit
• Umgebungstemperatur bei Lagerung: -20°C bis 60°C
• Wenn Sie den Projektor in Höhenlagen von 1.400 m oder höher einsetzen:
Passen Sie die installationsbezogenen Einstellungen im Menü an. Wenn
die Einstellungen nicht angepasst werden, kann sich die
Lampenlebensdauer verkürzen oder die Lampe beschädigt werden.
• Achten Sie darauf, dass der Projektor bei der Installation korrekt
ausgerichtet wird. Installieren Sie den Projektor so, dass er nicht mehr als
10° nach vorne oder hinten / links oder rechts geneigt ist. Anderenfalls
kann sich die Lampenlebensdauer verkürzen oder die Lampe beschädigt
werden.
• Achten Sie darauf, dass Lufteinlass und -auslass nicht blockiert sind.
Wenn der Lufteinlass oder -auslass blockiert ist, kann die Wärme nicht aus
dem Projektor abgeführt werden. Dies kann die Lebensdauer der
optischen Komponenten oder anderer Teile verkürzen und zu Schäden am
Projektor führen.
17
14
Für den sicheren Gebrauch
Für eine sichere Verwendung
Vorsicht
• Den Projektor nach allen Seiten hin mit mindestens 100 cm / 50 cm
Abstand zwischen den Lufteinlässen/-auslässen und den Wänden
installieren. Lassen Sie an der Unterseite des Projektors einen Abstand
von mindestens 0,5 cm. Es befindet sich ein Lufteinlass unter dem
Projektor. Ohne ausreichend Abstand entsteht ein Hitzestau im Inneren,
der zu Schäden am Projektor führen kann.
Mindestens
50cm
Mindestens
100cm
Seite / Unten
Vorsicht
Mindestens
100cm
LATO POSTERIORE
• Stellen Sie keine Gegenstände auf den Projektor, die ihre Form oder
Farbe unter Wärmeeinwirkung verändern.
• Stellen Sie den Projektor nicht in der Nähe von Hochspannungsleitungen
oder elektrischen Stromquellen auf. Kann zu Betriebsstörungen führen.
• Reinigen Sie regelmäßig den Luftfilter. Wenn der Projektor längere Zeit
nicht gereinigt wird, sammelt sich innen Staub an, der den Projektor
möglicherweise beschädigt oder die Bildqualität beeinträchtigt.
• Wenn über längere Zeit dasselbe Bild projiziert wird und sich anschließend
das Bild ändert, kann ein Nachbild auftreten. Dies liegt an der
Beschaffenheit der LCD-Panels und ist kein Anzeichen für ein Problem.
Das Nachbild verschwindet bei normaler Projektion nach einer Weile.
Rollen Sie den Projektor nicht um mehr als 10° von einer
Seite zur anderen.
Neigen Sie den Projektor nicht um mehr als 10 Grad nach
oben oder unten.
Stellen Sie den Projektor für die Bildprojektion nicht auf die
Geräterückseite.
Stellen Sie den Projektor für die Bildprojektion nicht auf die
Gerätevorderseite.
Der Projektor darf nicht für die Bildprojektion auf einer
Geräteseite aufgestellt werden.
18
15
Vor der Installation
Vorsichtsmaßnahmen beim Transport/Transport
des Projektors
Bereiten Sie den Projektor wie unten beschrieben vor, bevor Sie ihn transportieren.
Achtung
• Trennen Sie die am Projektor angeschlossenen Kabel. Der Transport des
Projektors mit angeschlossenen Kabeln kann zu einem Unfall führen.
• Fahren Sie die einstellbaren Füße ein, bevor Sie den Projektor bewegen.
Wenn die Füße ausgefahren bleiben, kann dies zu Schäden führen.
• Setzen Sie den Projektor keinen starken Schlägen oder Vibrationen aus.
Vorsichtsmaßnahmen bei der Installation
Lesen Sie unbedingt „Sicherheitshinweise“ und „Für den sicheren Gebrauch“
(P5 – P18). Beachten Sie bei der Installation auch die folgenden Vorsichtsmaßnahmen.
Achtung
• Schlagen Sie nicht auf den Projektor und setzen Sie ihn keinen
Stößen aus. Andernfalls kann es zu einer Fehlfunktion kommen.
• Installieren Sie den Projektor nicht auf einer Seite oder in anderen
instabilen Positionen. Der Projektor kann beschädigt werden,
wenn er umkippt.
■ Nicht in folgenden Umgebungen verwenden
Achtung
• Orte mit übermäßiger Feuchtigkeit, Staub, öligem Rauch oder
Tabakrauch
Die Anhaftungen am Objektiv, Spiegeln oder anderen optischen
Teilen können die Bildqualität beeinträchtigen.
Darüber hinaus kann Öl den Kunststoff beschädigen, was dazu
führen kann, dass ein an der Decke montierter Projektor aus seiner
Halterung fällt.
• In der Nähe von Hochspannungsleitungen oder elektrischen
Energiequellen
Dies kann zu Fehlfunktionen führen.
• Auf weichen Oberflächen wie Teppichen oder gepolsterten Matten
Dies kann zu einem Brand oder einer Beschädigung des Projektors
führen.
• Orte mit zu hoher Temperatur oder Luftfeuchtigkeit
• Orte, an denen Vibrationen oder Stöße auftreten können
• In der Nähe von Wärme- oder Rauchmelder
• In der Nähe des Ozeans oder in der Nähe von Lüftungsschlitzen
für Klimaanlagen
• Orte, an denen korrosive Gase auftreten, wie z. B. Schwefelgas
aus heißen Quellen
Dies kann den Projektor beschädigen. Die zulässigen Bereiche für
Betriebs- und Lagertemperatur und -feuchtigkeit sind wie folgt.
* Betriebstemperatur und Luftfeuchtigkeit gelten für den Fall, dass
der Projektor projiziert oder sich im Standby-Modus befindet.
Betriebstemperatur
Betriebsluftfeuchtigkeit
Lagertemperatur
0 °C (32 °F) bis 40 °C (104 °F)
20 % – 85 %
-20 °C (-4 °F) bis 60 °C (140 °F)
19
Vor der Installation
■ Berühren Sie das Objektiv nicht mit bloßen Händen
Achtung
Berühren Sie das Objektiv nicht mit bloßen Händen.
Verunreinigungen oder Fingerabdrücke auf dem Objektiv
können die Bildqualität beeinträchtigen.
■ In ausreichendem Abstand zu Wänden und
anderen Hindernissen installieren
Achtung
Wenn die Zu- oder Abluftöffnung
blockiert ist, staut sich im Inneren
des Projektors Wärme, was zu einer
verkürzten Lebensdauer des Projektors
oder einer Fehlfunktion führen kann.
Installieren Sie ihn ebenfalls nicht in
engen, geschlossenen Räumen mit
schlechter Belüftung.
Installieren Sie den Projektor so, dass
mindestens 50 cm (1,6')/100 cm (3,3')
zwischen den Luftein- und -auslässen
und den Wänden vorhanden sind. Der
Abstand zur Unterseite des Projektors
muss mindestens 0,5 cm (0,2")
betragen.
Lufteinlass
Luftauslass
(Zur Wärmeabführung)
■ Vorsicht bei Kondenswasserbildung
Wenn die Raumtemperatur plötzlich ansteigt, kann Luftfeuchtigkeit auf dem
Projektorobjektiv und dem Spiegel kondensieren, wodurch das Bild verschwimmt.
Warten Sie, bis das Kondenswasser verdunstet ist, dann normalisiert sich das
projizierte Bild wieder.
■ In Höhen über 1.400 m (4.593,2') müssen die
Einstellungen angepasst werden
Die Projektoreinstellungen müssen angepasst werden, wenn Sie den Projektor in
Höhen von 1.400 m (4.593,2') oder höher verwenden. Lesen Sie insbesondere die
Anweisungen für [High altitude (Große Höhe)] (P57) im Menü [Setting (Einstellung)].
20
Vor der Installation
■ Bei Deckenmontage
Achtung
Wenn der Projektor an der Decke
montiert oder an einem hohen Standort
aufgestellt wird, ist es notwendig, die
Zu- und Abluftöffnungen sowie den
Bereich um den Luftfilter regelmäßig zu
reinigen. Staub, der sich in den Zu- oder
Abluftöffnungen ansammelt, kann die
Belüftung beeinträchtigen. Dadurch kann
sich die Temperatur im Inneren erhöhen
und es besteht die Gefahr von Schäden
oder Bränden. Verwenden Sie einen
Staubsauger oder ähnliche Hilfsmittel, um
Staub aus den Zu- und Abluftöffnungen zu
entfernen.
21
Für eine
Verwendung
Vor
der sichere
Installation
Copyright-Hinweise
Bitte beachten Sie, dass das Vergrößern oder Verkleinern von Bildern zu
kommerziellen Zwecken oder während einer öffentlichen Präsentation unter
Umständen die Verletzung eines gesetzlich geschützten Copyrights oder der
Rechte des Copyright-Inhabers des Originalmaterials darstellen kann.
Netzwerksicherheit gewährleisten
Ergreifen Sie Maßnahmen, um die Netzwerksicherheit zu gewährleisten.
Beachten Sie, dass Canon nicht für direkte oder indirekte Verluste haftet, die
durch Sicherheitsvorfälle im Netzwerk (z. B. unberechtigte Zugriffe) verursacht
werden.
Konfigurieren Sie vor der Verwendung die geeigneten Projektor-, Computerund Netzwerksicherheitseinstellungen.
• Konfigurieren Sie den Projektor nur für Verbindungen innerhalb eines
geschützten Netzwerks hinter einer Firewall oder dergleichen – und nicht für
direkte Internetverbindungen.
Marken
• Ethernet ist eine eingetragene Marke der Xerox Corporation.
• Microsoft und Windows sind in den USA und / oder anderen Ländern
eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation.
• Mac, Mac OS und Macintosh sind in den USA und / oder anderen Ländern
eingetragene Marken der Apple Inc.
• HDMI, das HDMI-Logo und High-Definition Multimedia Interface sind
Marken oder eingetragene Marken von HDMI Licensing, LLC.
• PJLink ist eine eingetragene Marke von JBMIA und eine angemeldete
Marke in einigen Ländern.
• PJLink ist eine eingetragene Marke, oder ein Antrag auf Eintragung einer
Marke wurde in Japan, den USA und / oder anderen Ländern oder
Regionen eingereicht.
• AMX ist eine eingetragene Marke der Harman International Industries, Inc.
• Crestron®, Crestron RoomView® und Crestron Connected™ sind
eingetragene Marken der Crestron Electronics, Inc.
• Alle anderen Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
22
16
Open-Source-Software
Das Produkt enthält Open-Source-Software-Module.
Weitere Informationen finden Sie in den Dateien „In diesem Produkt verwendete
Software“ auf der Download-Seite (https://global.canon/iprj/). Bitte beachten Sie die
Lizenzinformationen für jedes Modul, die in der entsprechenden Datei enthalten sind.
Einige Drittanbieter-Software erlaubt den Vertrieb von Software-Modulen in
ausführbarer Form nur unter der Bedingung, dass der Quellcode dieser Module
frei zugänglich gemacht wird. Für Informationen darüber, wie Sie den Quellcode für
diese Software von Drittanbietern erhalten können, wenden Sie sich bitte an den
Händler, bei dem Sie das Produkt erworben haben.
23
Zubehör
Vergewissern Sie sich vor der Verwendung, dass die folgenden Teile im
Lieferumfang enthalten sind.
Fernbedienung
(Typnummer: LV-RC12)
Batterien (AAA*2)
Netzkabel
1,8 m (70,8'')
Hinweis: Die Spezifikation des
Netzkabels hängt vom Standort
Ihres Projektors ab.
Computerkabel
1,5 m (59,1")
Wichtige Informationen
Garantiekarte
24
Name und Funktion Ihres Projektors
① Fokussier-Ring
② Zoom-Ring
③ Oberes Bedienfeld
④ Luftaustrittsöffnungen
ernbedienungsempfänger
⑤F
(Vorderseite)
⑥ Projektionsobjektiv
Vorder-/Oberseite
①
③
②
⑥
⑤
④
⑬
⑭
⑦ Lautsprecher
⑧ Sicherheitsstange
⑨ Netzanschlussbuchse
⑩F
ernbedienungsempfänger
(Rückseite)
⑪ Diebstahlschutz-Loch
⑫ Filterabdeckung
⑬ LED-Anzeigen
⑭ Lampenabdeckung
⑫
⑩
⑪
⑦⑧
⑨
⑮ Verstellbarer Fuß
Unterseite
!
Hinweis:
Bringen Sie Ihre Hände sowie
Gegenstände nicht in die Nähe der
Luftaustrittsöffnungen.
● Die Entlüftung gibt Wärme ab. Bringen
Sie Ihre Hände, Ihr Gesicht oder nicht
thermisch stabile Gegenstände nicht
in die Nähe der Luftaustrittsöffnungen.
Sie müssen einen Abstand von
mindestens 3" (100 cm) einhalten,
sonst kann es zu Verbrennungen
oder Schäden kommen.
⑮
25
Name und Funktion Ihres Projektors
Anschlüsse
②
⑧
⑨
③
④
⑤
⑥
⑦
①
⑩
⑪
⑫
⑬
① MONO(L/R)-Anschluss
Ein MONO-AUDIOSIGNAL (EIN einzelnes
Audiogerät) sollte an die MONO-Schnittstelle
(R/L) angeschlossen werden.
⑦ USB A-Anschluss
Wenn Sie die „Memory Viewer“-Funktion
verwenden, stecken Sie den USB-Speicher
direkt in diesen Anschluss.
② AUDIO OUT-Anschluss
Schließen Sie externe Audiogeräte an diesen
Anschluss an.
⑧ VIDEO IN-Anschluss
Verbinden Sie das Video-Ausgabesignal mit
diesem Anschluss.
③ HDMI-1/HDMI-2-Anschluss
Schließen Sie digitale HDMI1-Ausgangssignale
oder digitale HDMI2-Ausgangssignale an
diesen Anschluss an.
⑨ AUDIO IN-Anschluss
Verbinden Sie das Audiosignal des PCs mit
diesem Anschluss.
④ COMPUTER IN
Schließen Sie RGB-Kabel an diesem
Anschluss an.
⑤ CONTROL
Wenn Sie die RS232-Funktion zum Bedienen
des Projektors verwenden, schließen Sie
das serielle Kommunikationskabel an diesen
Anschluss an.
⑥ USB B-Anschluss
Wenn Sie die Funktion „USB display (USBAnzeige)“ verwenden, schließen Sie Ihren
Computer über das USB-Kabel an diesen
Anschluss an.
⑩ MONITOR OUT-Anschluss
Für den Monitorausgang wird das Signal von ④
zu anderen Monitoren ausgegeben.
⑪ Fernbedienungsempfänger (Rückseite)
Verwenden Sie die Fernbedienung, um den
Projektor zu bedienen.
⑫ Diebstahlschutz-Loch
Hier kann ein diebstahlsicheres Drahtkabel
(nicht im Lieferumfang enthalten) angeschlossen
werden.
⑬ LAN-Anschluss
Schließen Sie das Netzkabel an diesen Anschluss
an, wenn Sie die Netzwerksteuerung verwenden
und Ihren Projektor darüber bedienen.
26
Name und Funktion Ihres Projektors
Oberes Bedienfeld und Anzeigen
②
③
④
①
⑤
⑦
⑥
① POWER
Zum Ein- und Ausschalten des Projektors.
▲
▲
/AUFWÄRTS/ABWÄRTS/VOL (LAUTSTÄRKE) -/VOL (LAUTSTÄRKE) +
② Pfeile▲▼
- Wählen Sie im OSD-Menü Punkte aus oder passen Sie die Daten an.
- Verschieben Sie das Bild im Modus „Digital-Zoom +/-“.
- Anpassen der Lautstärke.
③ WARNING-Anzeige
-D
ie Anzeige blinkt rot, wenn die Innentemperatur des Projektors den Betriebsbereich
überschreitet.
④ POWER-Anzeige
- Die POWER-Anzeige leuchtet dauerhaft rot, wenn sich der Projektor im Standby-Modus befindet,
- Die POWER-Anzeige leuchtet während des Betriebs konstant grün.
- Die POWER-Anzeige blinkt grün, wenn sich der Projektor im Energiesparmodus befindet.
- Die POWER-Anzeige blinkt rot, wenn sich der Projektor im Kühlmodus befindet.
- Die POWER-Anzeige leuchtet konstant orange, wenn die Projektorstromversorgung gestört ist.
⑤ MENU
Öffnen oder Schließen des OSD-(Bildschirm)-Menüs.
⑥ OK
- Auswahl der Optionen im OSD-Menü.
⑦ INPUT
Öffnen oder Schließen des INPUT (EINGANGS)-Menüs.
27
Name und Funktion Ihres Projektors
Fernbedienung
▲
▲
②
⑧ Pfeile ▲▼
- Auswählen von Elementen oder Anpassen von
Daten im OSD-Menü.
- Auswählen des Anzeigebereichs im
Digitalzoom+ -Modus.
①
⑨ OK
Öffnen Sie hiermit das OSD-Menü oder wählen
Sie darin Optionen aus.
③
⑤
⑥
④
⑦
⑩ IMAGE
Wählen Sie den Bildmodus.
⑨
⑪ KEYSTONE
Kalibrierung der Trapezverzerrung.
⑩
⑪
⑭
⑮
⑫ SCREEN
Öffnet das Menü zur Einstellung der
Bildschirmgröße.
⑫
⑬
⑱
⑲
⑳
⑯
⑰
⑬ LAMP
Zum Auswählen des LAMPEN-Modus.
⑧
⑭ STANDBILD
Das projizierte Bild wird als Standbild angezeigt.
⑮ PATTERN
Wählen Sie das integrierte Testmuster Ihres
Projektors aus.
㉑
① POWER
Ein- und Ausschalten des Projektors.
⑯ INFO.
Zeigt die aktuellen Statusinformationen Ihres
Projektors an.
② INPUT
Öffnen oder Schließen des INPUT-Menüs..
⑰ MUTE
Schaltet den Ton vorübergehend aus.
③ VGA
Zum Auswählen einer VGA-Eingangsquelle.
⑱ D.ZOOM +
Vergrößert das projizierte Bild.
④ AUTO
Ruft den automatischen Einstellmodus auf.
⑲ D.ZOOM Verkleinert das projizierte Bild.
⑤ VIDEO
Zum Auswählen einer VIDEO-Eingangsquelle.
⑳ VOLUME +
Erhöht die Lautstärke.
⑥ HDMI
Zum Auswählen der HDMI 1/HDMI
2-Eingangsquelle.
VOLUME Verringert die Lautstärke.
⑦ MENU
Öffnen oder Schließen des OSD-(Bildschirm)Menüs.
!
BLANK
Verdunkelt vorübergehend die Bilder auf der
Projektionsfläche.
TIMER
Aktiviert die Timer-Funktion.
Die Taste PATTERN auf der Fernbedienung ist ungültig, wenn Sie USB-Anzeige,
Memory Viewer und Netzwerk als Eingangssignal wählen.
28
Name und Funktion Ihres Projektors
Einsetzen der Batterien in die Fernbedienung
❶
Öffnen Sie die Batterieabdeckung. ❷ Setzen Sie zwei neue Batterien ein.
❸
Zwei Batterien Typ AAA
Bringen Sie die
Abdeckung wieder an.
Legen Sie die Batterien mit
Anode und Kathode (+ und -) in
die richtige Richtung ein. Achten
Sie darauf, dass beide Pole
eine gute Verbindung zu den
Kontakten im Batteriefach haben.
Bitte beachten Sie die folgenden Regeln für den sicheren Betrieb:
!
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Verwenden Sie zwei AAA-Batterien.
Beide Batterien gleichzeitig ersetzen.
Keine neue und alte Batterie als ein Paar einsetzen.
Halten Sie die Fernbedienung von Wasser oder anderen
Flüssigkeiten fern.
Setzen Sie die Fernbedienung nicht Umgebungen mit hoher
Luftfeuchtigkeit oder hoher Temperatur aus.
Lassen Sie die Fernbedienung nicht fallen.
Sollte Batterielösung im Fach auslaufen, muss dieses gründlich
gereinigt werden, bevor Sie neue Batterien einsetzen.
Die Verwendung von anderen Batterietypen als die in dieser
Bedienungsanleitung angegebenen kann zu Explosionsgefahren
führen. „Lampenaustausch“ (Seite 97)
Bitte entsorgen Sie die alten Batterien, indem Sie die Anweisungen
auf dem Etikett der Batterie oder die örtlichen Vorschriften befolgen.
Betriebsbereich der Fernbedienung
Richten Sie die Fernbedienung auf den IR-Empfänger
des Projektors.
30°
30°
8M
8M
30°
30°
Die maximale Reichweite der Fernbedienung liegt
in einem Winkelbereich von ca. 30° und in einem
Abstand von ca. 8 Metern in gerader Linie.
30°
30°
30°
30°
8M
29
8M
Installation
Einrichten des Projektors
• Die Umgebungshelligkeit kann die Qualität des Projektionsbildes beeinträchtigen.
Für den optimalen Bildeffekt wird empfohlen, die Helligkeit in der Umgebung des
Projektors anzupassen.
• Die in der folgenden Abbildung dargestellten Werte sind nur Näherungswerte. Sie
können von den tatsächlichen Werten abweichen.
LV-WU360
Bildschirmformat (BxH) m
16:10 Seitenverhältnis
30"
80"
100"
120"
150"
200"
300"
0,65x0,40 1,72x1,08 2,15x1,35 2,59x1,62 3,23x2,02 4,31x2,69 6,46x4,04
Projektionsabstand (max.)
0,87 m
2,36m
2,96m
3,56m
4,45m
5,95m
8,93m
Projektionsabstand (min.)
1,05m
2,85m
3,56m
4,28m
5,36m
7,15m
10,74m
30"
80"
100"
120"
150"
200"
300"
Bildschirmformat (BxH) m
16:9 Seitenverhältnis
0,66x0,37 1,77x1,00 2,21x1,25 2,66x1,49 3,32x1,87 4,43x2,49 6,64x3,74
Projektionsabstand (max.)
0,90m
2,43m
3,04m
3,66m
4,58m
6,11m
9,18m
Projektionsabstand (min.)
1,08m
2,92m
3,66m
4,40m
5,51m
7,35m
11,03m
30"
80"
100"
120"
150"
200"
300"
LV-WX370
Bildschirmformat (BxH) m
16:10 Seitenverhältnis
0,65x0,40 1,72x1,08 2,15x1,35 2,59x1,62 3,23x2,02 4,31x2,69 6,46x4,04
Projektionsabstand (max.)
0,94m
2,55m
3,20m
3,84m
4,81m
6,42m
9,65m
Projektionsabstand (min.)
1,14m
3,07m
3,85m
4,62m
5,79m
7,72m
11,60m
30"
80"
100"
120"
150"
200"
300"
Bildschirmformat (BxH) m
16:9 Seitenverhältnis
0,66x0,37 1,77x1,00 2,21x1,25 2,66x1,49 3,32x1,87 4,43x2,49 6,64x3,74
Projektionsabstand (max.)
0,97m
2,63m
3,29m
3,95m
4,95m
6,60m
9,92m
Projektionsabstand (min.)
1,17m
3,16m
3,96m
4,75m
5,95m
7,94m
11,92m
30"
80"
100"
120"
150"
200"
300"
LV-X350
Bildschirmformat (BxH) m
4:3 Seitenverhältnis
0,61x0,46 1,63x1,22 2,03x1,52 2,44x1,83 3,05x2,29 4,06x3,05 6,10x4,57
Projektionsabstand (max.)
0,89m
2,41m
3,02m
3,63m
4,54m
6,06m
9,10m
Projektionsabstand (min.)
1,07m
2,90m
3,63m
4,36m
5,46m
7,28m
10,94m
30"
80"
100"
120"
150"
200"
300"
Bildschirmformat (BxH) m
16:9 Seitenverhältnis
0,66x0,37 1,77x1,00 2,21x1,25 2,66x1,49 3,32x1,87 4,43x2,49 6,64x3,74
Projektionsabstand (max.)
0,97m
2,63m
3,29m
3,95m
4,95m
6,60m
9,92m
Projektionsabstand (min.)
1,17m
3,16m
3,96m
4,75m
5,95m
7,94m
11,92m
30
Installation
Anpassen des projizierten Bildes
Anpassen der Position des projizierten Bildes
1. Stellen Sie den Projektor so auf, dass er, wie angezeigt, senkrecht zur
Projektionsfläche steht.
2. Heben Sie die Vorderseite des Projektors an und drücken Sie die
Fußverriegelung am Projektor.
L
assen Sie die Fußverriegelung los, um den verstellbaren Fuß zu verriegeln.
Rotieren Sie den verstellbaren Fuß, um die Höhe einzustellen.
Durch Rotieren des verstellbaren Fußes in die, in der Abbildung (2) gezeigte
Richtung, wird er verlängert, durch Rotieren in die entgegengesetzte Richtung wird
er eingefahren und somit der Projektionswinkel der vertikalen Richtung eingestellt.
Max.
Max Winkel
Angle
(10°)
(10
°)
Max
Max. length
Länge
(41mm)
(41 mm)
Einstellbare Fußverriegelung
Abbildung (1)
Abbildung (2)
31
Installation
Anschluss an einen PC (Digital and Analog RGB)
Verwendete Anschlusskabel:
● Computerkabel
● Serielles Kabel (Kreuztyp (Crossover))*
● HDMI-Kabel*
(* Dieses Kabel ist nicht im Lieferumfang enthalten.)
VGASignaleingang
HDMIVGADigitalSignalAusgang
Signalausgang
RS232 -Ausgang
Serielles Kabel
(Kreuztyp
(Crossover))
VGASignaleingang
!
HDMIVGADigitalsignalEingang
Signaleingang
RS232-Eingang
Ziehen Sie das Netzkabel des Projektors und aller externen Geräte ab, bevor Sie ein
Kabel an den Projektor anschließen.
32
Installation
Anschluss an Videogeräte
Verwendete Anschlusskabel:
● VIDEO-Kabel*
(* Dieses Kabel ist nicht im Lieferumfang enthalten.)
VIDEOAusgangssignal
VIDEOEingangssignal
!
Ziehen Sie das Netzkabel des Projektors und aller externen Geräte ab, bevor Sie ein
Kabel an den Projektor anschließen.
33
Installation
Anschluss an Audiogeräte
Verwendete Anschlusskabel:
● Audio-Kabel*
(* Dieses Kabel ist nicht im Lieferumfang enthalten.)
Externe Audiogeräte
Audioausgang
(R) (L)
!
Audiokabel
Audioausgang
Hinweis:
Der linke und
Audiokabel
rechte Kanal
werden kombiniert, (Stereo)
wenn nur der
Stecker L (mono)
eingesteckt ist.
(R) (L)
Audioeingang
!
Audioeingang
Audioausgang
Audiokabel
(Stereo)
Audioeingang
Ziehen Sie das Netzkabel des Projektors und aller externen Geräte ab, bevor Sie ein
Kabel an den Projektor anschließen.
34
Installation
Anschluss an USB
Verwendete Anschlusskabel:
● USB-A- oder USB-B-Kabel*
(* Dieses Kabel ist nicht im Lieferumfang enthalten.)
USB-B-Ausgang
USB-Speicher
USB-B-Eingang
!
Ziehen Sie das Netzkabel des Projektors und aller externen Geräte ab, bevor Sie ein
Kabel an den Projektor anschließen.
35
Installation
Anschließen des Netzkabels
Die von Ihrem Projektor verwendete Standardspannung ist 100 - 240-V-Wechselspannung. Er
passt sich automatisch an unterschiedliche Eingangsspannungen an. Der Projektor verwendet
ein einphasiges Netzkabel mit neutralem Erdungskabel.
Verwenden Sie keine anderen Netzkabeltypen, da sonst die Gefahr eines Stromschlags
besteht. Wenn Sie Zweifel am verwendeten Netzkabeltyp haben, wenden Sie sich bitte an
einen autorisierten Händler oder ein Servicezentrum. Bevor Sie den Projektor einschalten,
schließen Sie vorher alle externen Geräte an.
!
Hinweis:
Verwenden Sie eine Netzsteckdose in der
Nähe des Projektors, um das Ein- und
Ausstecken zu erleichtern.
Hinweis:
Ziehen Sie aus Sicherheitsgründen immer
den Netzstecker aus der Netzsteckdose,
wenn der Projektor nicht verwendet wird.
Der Projektor verbraucht eine geringe
Menge an Strom, wenn er an das
Wechselstromnetz angeschlossen und im
Standby-Modus ist.
Schließen Sie das mitgelieferte
Netzkabel an den Projektor an.
Sicherheitsmaßnahmen zum Netzkabel
Das Netzkabel sollte den Vorschriften des Landes/Bezirks entsprechen, in dem der
Projektor verwendet wird.
Bitte stellen Sie sicher, dass der Netzsteckertyp mit den in der Abbildung unten angegebenen
übereinstimmt. Vergewissern Sie sich, dass Sie ein korrektes Netzkabel verwenden.
Falls das mitgelieferte Netzkabel nicht mit der Netzsteckdose an Ihrem Standort
übereinstimmt, wenden Sie sich an Ihren Händler.
Die Projektorseite
Netzkabelanschluss
Erdungsanschluss
Das Netzkabel an den
Projektoranschluss anschließen
Anschluss an die Netzsteckdose
Hinweis:
●Die Verwendung eines nicht korrekten Netzkabels kann die Produktleistung
beeinträchtigen oder sogar zu Stromschlag, Feuer und anderen Unfällen führen.
Bitte verwenden Sie ein Netzkabel, das mit dem mitgelieferten kompatibel ist,
um die Produktleistung und Betriebssicherheit zu gewährleisten.
36
Grundlegende Bedienung
Projektor einschalten
1. Schließen Sie alle externen Geräte an den Projektor
(z. B. Computer oder Kamera) an, bevor Sie ihn
einschalten.
2. Schließen Sie das Netzkabel des Projektors an eine
Netzsteckdose an. Die Power-Anzeige leuchtet rot
auf.
3. Drücken Sie die Power-Taste auf dem oberen
Bedienfeld oder auf der Fernbedienung.
Die Power-Anzeige leuchtet grün und der
Kühlventilator beginnt zu laufen.
4. Falls der Projektor als passwortgeschützt eingestellt
ist, wird das Dialogfeld „Passcode (Passwort)“
angezeigt. Geben Sie Ihr Passwort wie unten
beschrieben ein.
Passwort
Hinweis:
● Falls die Option „Log Select (Logoauswahl)“
auf „OFF (AUS)“ gesetzt ist, wird kein
Willkommensbild auf dem Bildschirm
angezeigt.
● Während das Willkommensbild angezeigt
wird, kann der Projektor nur ausgeschaltet
werden.
0
1
2
3
4
5
Bestätigen
7
8
9
Abbrechen
OK :Bitte geben Sie den Passwort ein
:----
Passcode (Passwort) eingeben
Drücken Sie die Taste
, um eine Zahl auszuwählen,
und drücken Sie die Taste , um sie einzugeben, und
bewegen Sie den Cursor. Die von Ihnen eingegebene
Nummer wird als „ “ angezeigt. Um die eingegebene
Nummer zu bearbeiten, drücken Sie die Taste , um
den Cursor auf die Nummer zu bewegen, die Sie ändern
möchten, und drücken Sie die Taste
, um die richtige
auszuwählen.
6
MENU
:Hinten
Passwort
0
1
2
3
*
Bestätigen
:Bewegen
4
5
6
7
8
9
*
Abbrechen
OK :Auswahl
MENU :Zurücksetzen
Bewegen Sie den Cursor auf die
Taste „Set/Einstellen“ und drücken
Sie dann die Taste OK.
Wiederholen Sie diesen Schritt, um eine 3-stellige
Nummer einzugeben.
Bewegen Sie den Cursor auf SET/EINSTELLEN, nachdem
Sie die dreistellige Zahl eingegeben haben. Drücken Sie die
Taste OK. Jetzt ist der Projektor betriebsbereit.
Falls das Passwort ungültig ist, wird das als „
“
angezeigte Passwort rot dargestellt. Bitte versuchen Sie
es erneut mit einem gültigen Passwort.
!
Ihr Passcode/Passwort ist eine 3-stellige Zahl. Um mehr über den Schutz des Projektors mit
einem „Passcode (Passwort)“ zu erfahren, beachten Sie bitte die Hinweise zur „Passcode
(Passwort)“-Sperrfunktion im „Setup (Einrichtungs)“-Menü auf der Seite 66.
Sicherheitsvorkehrungen für die „Passcode (Passwort)“-Funktion
Sie können einen Projektor, der mit einem Passwort geschützt ist, nicht ohne das korrekte
Passwort verwenden. Legen Sie ein neues Passwort fest und bewahren Sie Ihre Betriebsanleitung
an einem sicheren Ort auf. Für den Fall, dass das Passwort verloren gegangen ist oder vergessen
wurde, beachten Sie die Hinweise zum Löschen des Passworts auf Seite 66.
37
Grundlegende Bedienung
Projektor ausschalten
1. Drücken Sie die Power-Taste auf
dem oberen Bedienfeld oder auf der
Fernbedienung, dann wird die Meldung
„Ausschalten?“ angezeigt.
2. Drücken Sie die Power-Taste innerhalb
von 4 Sekunden nach der Aufforderung
„Ausschalten?“ erneut. Die POWERAnzeige beginnt rot zu leuchten und der
Kühllüfter läuft weiter. Ziehen Sie den
Netzstecker nicht, bis der Lüfter nicht mehr
läuft. Andernfalls kann die Lebensdauer
Ihres Projektors verkürzt werden
oder es kann zu Stromausfällen oder
Funktionsstörungen führen.
Ausschalten?
Die Meldung „Ausschalten“ erlischt
nach 4 Sekunden.
3. Die „POWER“-Anzeige hört auf zu blinken,
sobald der Projektor abgekühlt ist, um ihn
wieder einschalten zu können.
!
Um die Lebensdauer der Lampe zu
erhalten, schalten Sie Ihren Projektor
erst aus, nachdem er mindestens
5 Minuten lang eingeschaltet war.
Verwenden Sie Ihren Projektor
nicht ohne Unterbrechung. Da es
die Lebensdauer Ihrer Lampe
beeinträchtigen kann. Schalten Sie
Ihren Projektor mindestens einmal
alle 24 Stunden aus und lassen Sie
ihn eine Stunde lang im Leerlauf laufen.
Hinweis:
●● Wenn die Funktion „Beim Start“ auf „On (Ein)“ eingestellt ist, schaltet sich der Projektor ein,
sobald er an eine Netzsteckdose angeschlossen ist. (Seite 56)
●● Die Drehzahl des Kühllüfters hängt von der Innentemperatur des Projektors ab.
●● Legen Sie den Projektor erst in einen geschlossenen Behälter, wenn er ausreichend
abgekühlt ist.
●● Wenn die Warnanzeige blinkt oder rot wird, finden Sie Anweisungen in der
„Statusleuchtenanzeige“. (Seite 105)
●● Die „POWER“-Anzeige blinkt, wenn sich die Lampe abkühlt. Schalten Sie den Projektor
zu diesem Zeitpunkt nicht ein. Schalten Sie Ihren Projektor erst dann ein, wenn die
„POWER“-Anzeige rot leuchtet.
●● Ziehen Sie den Netzstecker, wenn der Lüfter nicht mehr läuft.
38
Grundlegende Bedienung
Bedienen des OSD bzw. Bildschirmmenüs
Sie können den Projektor über das Bildschirmmenü
einstellen oder einrichten.
Das Menü ist mehrschichtig aufgebaut. Alle
Hauptmenüs sind in mehrere Untermenüs
unterteilt, und alle Untermenüs sind in mehrere
Untermenüs unterteilt.
Fernbedienung
MENU

Bitte beachten Sie den entsprechenden Abschnitt in
dieser Bedienungsanleitung für die Vorgehensweise
bei der Einstellungen und den Anpassungen
OK
Oberes Bedienfeld

POWER (EIN/AUS)
MENU
OK
INPUT
1. Rufen Sie das OSD mit der MENU-Taste
auf der Oberseite des Projektors oder der
Fernbedienung auf.
2. Drücken Sie die Taste
, um auf einen
Hauptmenüpunkt einzustellen oder ihn
auszuwählen. Drücken Sie die Taste oder
OK, um das Untermenü zu öffnen.
3. Drücken Sie die Taste
, um ein
gewünschtes Untermenü auszuwählen und
dann die Taste OK oder die Taste , um eine
Option einzurichten oder etwas einzugeben.
4. Drücken Sie die Taste
, um Einstellungen
auszuwählen oder durch die Optionen zu
navigieren, drücken Sie dann die OK-Taste,
um auf das Element zu bearbeiten und zum
Beenden.
5. Drücken Sie die Taste , um zum Hauptmenü
zurückzukehren. Drücken Sie die MENU-Taste
auf der Fernbedienung oder am Bedienfeld,
um das OSD-Menü zu verlassen.
39
OSD -Menü
Anzeige
Auto PC Anp.
Feine Sync.
0
W Position
0
S Position
0
W. Größe
0
Blickpunkt
Normal
Projekt so
Menü position
Hintergrund Anzeige
System
Vorne
Oben links
Blau
-----
Grundlegende Bedienung
Übersicht der Menüpunkte
Hauptmenü
Utermenü
①
Anzeige
②
Feine Sync.
0
③
W Position
0
S Position
0
④
Auto PC Anp.
W. Größe
0
Blickpunkt
Normal
Projekt so
⑤
Menü position
⑥
System
Vorne
Oben links
Hintergrund Anzeige
Blau
-----
Anzeige-Menü
●W
ählen Sie „Auto PC Anp.“, „Feine Sync.“, „W POSITION“, „S POSITION“ und „W.
GRÖSSE“, um die Parameter an das VGA-Format anzupassen.
● Blickpunkt: Auto, 16:9(*), Erweitert(*), Voll.
*Nur für LV-WX370/LV-X350
●P
rojekt so: Wählen Sie Keine/Rückwärtig/Deckenmontage/Rückwärtig, Decke/Autom.
Deckenmontage/Autom. Deckenmontage, Rückwärtig.
● Menüposition: Stellen Sie die Position der Bildschirm-Menüanzeige auf der Projektionsfläche ein.
● Hintergrundanzeige: Legt die Hintergrundfarbe der Projektionswand fest.
● System: Wählen Sie das kompatible Systemsignalformat mit der Eingangsquelle aus.
Farbanpassungsmenü
Die verfügbaren Optionen im Menü Bildmodus sind Präsentation, Standard, Kinoeinstellung,
Tafel (Grün), Tafel (Farbe) oder Bild des Nutzers.
●D
ie verfügbaren Farbanpassungsoptionen für den Video-Signaleingang sind: Kontrast,
Helligkeit, Farbstufe, Farbabgleich, Weißabgleich (Rot, Grün, Blau) und Bildschärfe.
●D
ie verfügbaren Farbanpassungsoptionen für weitere Signaleingänge sind:Kontrast,
Helligkeit, Farbtetemp, Weißabgleich (Rot, Grün, Blau) und Bildschärfe.
Einstellungsmenü
Konfiguration der Grundfunktionsbedienung am Projektor: Sofortstart, Standby-Modus, Große
Höhe, Lampenkontrolle, Schnelle Kühlung, Untertitel, Tastensperre, Blende, Ton und HDMIEinrichtung.
Erweitertes Menü
Die verfügbare Einstellmöglichkeiten sind Sprache, Auto-Setup, Trapezkorrektur, Logo,
Sicherheit, Energiesparmodus, Zähler des Filters, Testmuster, Netzwerk, Werkseinstellung und
Lampenzähler.
Memory Viewer-Menü
Wählen Sie den Parameter für die Dia-Show, Übergangseffekt Bildwechsel, Sortier
Reihenfolge, Rotieren, Bester Treffer, Wiederholen, Anwenden.
Informationsmenü
Zeigt Informationen über den Projektor an.
40
Grundlegende Bedienung
Einstellen von Zoom und Fokus des Projektors
1. Passen Sie das projizierte Bild mit dem
Zoomring an die gewünschte Größe an.
2. Rotieren Sie den Fokusring, um die
Brennweite des Bildes einzustellen,
und stellen Sie das Bild so ein, dass es
entsprechend dem Bildschirminhalt klar ist.
ZOOM
FOKUS
Einstellen des Projektor-Zooms
Einstellen des Projektorfokus
41
Grundlegende Bedienung
Automatische Einstellfunktion
Drücken Sie die AUTO-Taste auf der Fernbedienung, um
die in der automatischen Einstellfunktion im erweiterten
Menü vorgenommenen Einstellungen (einschließlich
„Eingangssuche“, „Auto PC Anp.“ und „Autom. Trapezkorrektur“)
automatisch auszuführen.
Fernbedienung
AUTO
Trapezkorrektur
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die
Trapezverzerrung des projizierten Bildes manuell
anzupassen.
Drücken Sie die Taste KEYSTONE auf der Fernbedienung.
Das Dialogfeld für die Trapezkorrektur wird angezeigt
(einschließlich W/S Trapezkorrektur, Eckenkorrektur,
Krümmungskorrektur, Rücksetzwert), drücken Sie die Taste
, um die Trapezverzerrung anzupassen.
Fernbedienung
Sie können Ihre Einstellungen für die Trapezkorrektur
speichern.
W/S Trapezkorrektur...... Passt das projizierte Bild an, wenn
der Projektor eine horizontale
oder vertikale Trapezverzerrung
aufweist.
Eckenkorrektur............... Passt das projizierte Bild an, wenn
der Projektor eine Trapezverzerrung
von vier Ecken aufweist.
KEYSTONE
Krümmungskorrektur...... Passt das projizierte Bild an,
wenn die Projektorlinearität
ungleichmäßig ist oder die
projizierten Bilder vertikal und
horizontal gebogen sind.
Rücksetzwert.................. Die Korrekturwerte werden auf die
Fabrikeinstellungen zurückgesetzt.



W/S Trapezkorrektur

W/S Trapezkorrektur
●● Die Pfeilmarkierung erscheint weiß, wenn keine
Trapezkorrektur vorhanden ist.
●● Die Pfeilmarkierung, die die Anpassungsrichtung anzeigt,
wechselt zu rot.
●● Die Pfeilmarkierung verschwindet, wenn die maximale
Anpassungsgrenze erreicht ist.
42
Eckenkorrektur
Kurvenkorrektur
Rücksetzwert
LV-WX370/LV-X350
Grundlegende Bedienung
●● Das Eingabefeld für die Trapezkorrektur wird
ausgeblendet, wenn Sie die Taste KEYSTONE
erneut drücken, während sie angezeigt wird.
Drücken Sie die OK-Taste erneut, um die
Korrekturpositionen zu wechseln.
●● Der einstellbare Bereich hängt von der
Signaleingangsquelle ab.
W/S Trapezkorrektur
Eckenkorrektur
Rücksetzwert
LV-WU360
Lautstärkeanpassung
Fernbedienung
Lautstärke
Drücken Sie die Tasten Volume +/- auf der
Fernbedienung, um die Lautstärke einzustellen.
STUMM
Drücken Sie die Taste Mute (StummschaltTaste) auf der Fernbedienung, um „EIN“
auszuwählen und den Ton vorübergehend
auszuschalten. Drücken Sie die Taste Mute
erneut, um „Aus“ auszuwählen, oder drücken
Sie die Tasten Lautstärke +/- ,
um die Tonwiedergabe wieder zu aktivieren.
Menu
Mute
Volume +/-
Die Stummschaltfunktion ist auch für AudioAusgangsschnittstellen wirksam.
Menüsteuerung
Tonmenü
1. Drücken Sie die MENU-Taste auf dem oberen
Bedienfeld oder der Fernbedienung und das OSDMenü wird angezeigt. Drücken Sie die Taste
,
um das Menü Einstellungen aufzurufen. Drücken
Sie dann OK oder die Taste .
Einstellung
Ton
Lautstärke
12
Stumm
Aus
2. Drücken Sie die Taste
, um Sound (Ton)
auszuwählen, drücken Sie dann OK oder die
Taste , um das Untermenü zu öffnen.
Einstellung
3. Drücken Sie die Taste
stumm auszuwählen.
Lüfter
, um Lautstärke oder
Beim Start
Aus
Standby Modus
Eco
Aus
Lüfterkontrolle
Schnell-Kühlung
Normal
Untertitel
Aus
Tastatrusperre
Ein
Iris
Lautstärke...........Drücken Sie die Taste , um
die Lautstärke zu erhöhen.
Drücken Sie die Taste , um
die Lautstärke zu senken.
Stumm................. Drücken Sie die Taste
, um
die Stummschaltung ein- oder
auszuschalten.
4. Drücken Sie die zum Auswählen die Taste OK.
43
Ton
HDMI Einstellung
...
Grundlegende Bedienung
Bedienung der Fernbedienung
Standbild (Standbild)
Drücken Sie die Taste Standbild auf der
Fernbedienung, um das Bild einzufrieren und
den Audioton stummzuschalten. Das Symbol
Standbild erscheint auf dem Bildschirm. Drücken
Sie die Taste Standbild oder eine beliebige
Taste, um die Standbild-Funktion zu beenden,
dann wird die Bildwiedergabe fortgesetzt und
der Ton wiederhergestellt.
Fernbedienung
Stumm (MUTE)
Drücken Sie die Mute-Taste auf der
Fernbedienung, um den Ton auszuschalten. Um
die Stummschaltungs-Funktion aufzuheben,
drücken Sie die MUTE-Taste oder die Taste
Volume +/-, um die Stummschaltung zu deaktivieren.
Standbild
Image
INFO.
Mute
Blank
Lamp
LAUTSTÄRKE +/- (VOLUME +/-)
Drücken Sie die Taste Volume +/- auf der
Fernbedienung, um die Lautstärke zu erhöhen
oder zu senken.
Volume +/-
BILD (IMAGE)
Drücken Sie die Taste IMAGE auf der
Fernbedienung, um den gewünschten Bildmodus
auszuwählen.
LAMPE (LAMP)
Drücken Sie die Taste Lamp auf der
Fernbedienung, die Bildschirmhelligkeit ändern.
Normal.........Normale Helligkeit.
Eco...............Hiermit senken Sie die
Helligkeit und reduzieren den
Energieverbrauch, wodurch
die Lebensdauer der Lampe
verlängert wird.
INFO. (INFO.)
Drücken Sie die Info-Taste auf der Fernbedienung,
um die Informationen über das projizierte Bild und
den Betriebsstatus des Projektors anzuzeigen.
LEER
KEIN BILD (BLANK)
Drücken Sie die BLANK-Taste auf der
Fernbedienung, dann wird ein leerer Bildschirm
angezeigt, der das vorhandene Bild ersetzt.
Drücken Sie die BLANK-Taste oder eine andere
Taste auf der Fernbedienung.
Drücken Sie die BLANK-Taste, um den Bildschirm
wie unten gezeigt zu umzuschalten:
Kein Bild → Normal → Kein Bild → Normal → ......
Hinweis:
Für weitere Informationen zu den anderen Tasten wird auf die folgende Seite verwiesen.
44
Grundlegende Bedienung
Timer (TIMER)
Drücken Sie die TIMER-Taste auf der
Fernbedienung. Eine Timer-Animation (00:00)
wird in der rechten unteren Ecke angezeigt und
startet die Zeitmessung im Format (00:00-59:59).
Drücken Sie die TIMER-Taste, um die
Zeitmessung zu stoppen. Drücken Sie die
TIMER-Taste erneut, um die Zeitzählung zu
stoppen.
Fernbedienung
02 :02
Timer-Anzeige
Digitaler Zoom + (D.ZOOM+)
Drücken Sie die Taste D.ZOOM+ auf der
Fernbedienung, um den Modus Digitaler Zoom
aufzurufen.
Wenn das OSD-MENÜ verschwindet, zeigt der
Bildschirm die Informationen zu Digitalzoom + an.
*Nur für die Eingabe als VGA, RGBHV und bei
Einstellung der Bildschirmgröße als Normal oder
Breit.
Digitaler Zoom - (D.ZOOM-)
Drücken Sie die Taste D.ZOOM- auf der
Fernbedienung um den Modus Digitaler Zoom
aufzurufen.
Wenn das OSD-MENÜ verschwindet, zeigt der
Bildschirm die Informationen zu Digitalzoom- an.
Drücken Sie eine beliebige andere Taste, um
den Modus „Digitaler Zoom +/-“ zu verlassen.
Auswahl der Bildschirmgröße (SCREEN)
Drücken Sie die SCREEN-Taste auf der
Fernbedienung, um das gewünschte Blickpunkt
(Seitenverhältnis) auszuwählen.
45
Screen
Zoom+/-
Timer
Grundlegende Bedienung
Eingangsauswahl
Grundlegende Bedienung
Fernbedienung
Drücken Sie die Taste INPUT auf dem Bedienfeld
oder auf der Fernbedienung, um einen der
folgenden Eingänge auszuwählen: VAG 1, Video,
HDMI-1, HDMI-2, Memory Viewer, Netzwerk,
USB-Anzeige. Alternativ können Sie auch die
Taste VGA, HDMI, VIDEO auf der Fernbedienung
drücken, um Computer, HDMI-1, HDMI-2 oder
Video auszuwählen.
Menübedienung
1Drücken Sie die Taste INPUT auf der
Fernbedienung, um in das Eingangsmenü zu
gelangen.
2Drücken Sie die Taste
, um einen der
folgenden Eingänge auszuwählen: Computer,
Video, HDMI-1, HDMI-2, Memory Viewer,
Netzwerk, USB-Display und drücken Sie
dann die OK-Taste, um die Eingangsquelle
auszuwählen.
Eingang
Oberes Bedienfeld
Input
VAG 1
Wählen Sie den Eingang Computer, wenn
ein PC mit dem COMPUTER IN-Anschluss
verbunden ist.
Eingangsmenü
VAG 1
HDMI-1
HDMI-1
Wählen Sie den Eingang HDMI-1, wenn ein Gerät
an den HDMI-1-Anschluss angeschlossen ist.
HDMI-2
Video
LAN
Memory Viewer
USB Anzeige
HDMI-2
Wählen Sie den Eingang HDMI-2, wenn ein Gerät
an den HDMI-2-Anschluss angeschlossen ist.
Video
Wählen Sie den Eingang Video, wenn ein Gerät
mit dem VIDEO-Anschluss verbunden ist.
46
Grundlegende Bedienung
Netzwerk
Wählen Sie den Eingang Netzwerk, wenn ein
Gerät mit dem LANAnschluss verbunden ist.
Memory Viewer
Wählen Sie den Eingang Memory Viewer, wenn ein
Gerät mit dem USB-A-Anschluss verbunden ist.
USB-Anzeige
Wählen Sie den Eingang USB-Anzeige, wenn ein
Gerät mit dem USB-B-Anschluss verbunden ist.
Hinweis:
●● Falls die „Eingangssuche“-Funktion in der Auto-Setup-Option auf „On (Ein)“ eingestellt
ist, sucht der Projektor automatisch nach Eingangssignalen, wenn Sie die Taste AUTO
drücken. Die automatische Suchfunktion könnte für den Eingang „USB-Anzeige“,
„Memory Viewer“ und „Netzwerk“ evtl. ungültig sein.
●● Die folgenden Funktionen sind nicht verfügbar: Standbild, Seitenverhältnis, Auto-Setup,
Testmuster und Digitalzoom, sobald „USB-Anzeige“, „Memory Viewer“ oder „Netzwerk“
als Eingangssignal ausgewählt wurde.
●● Weitere Informationen zur Funktion des Memory Viewers finden Sie auf den Seiten 72-73,
89-91.
●● Weitere Informationen zur USB-Anzeige finden Sie auf den Seiten 91-93.
47
Anzeige
Auto PC Anp.
Sobald Sie die Auto PC Anp.-Funktion auswählen, können Sie Feine Sync., W Position, S
Position, W. Größe so einstellen, dass sie automatisch mit dem Computer kompatibel sind.
Menübedienung
Auto PC Anp.
Drücken Sie die <Menu>-Taste auf der
Fernbedienung oder auf dem oberen Bedienfeld,
um das OSD-Menü anzuzeigen. Drücken Sie dann
die Taste , um das Anzeigemenü auszuwählen,
dann drücken Sie <OK> oder die Taste .
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [Auto
PC Anp. (Auto-PC-Anpassung)] auszuwählen.
2) Taste <OK> drücken.
Menü Auto PC Anp.
Anzeige
Auto PC Anp.
Feine Sync.
0
W Position
0
S Position
0
W. Größe
0
Blickpunkt
Normal
Projekt so
Menü position
Hintergrund Anzeige
System
Vorne
Oben links
Blau
-----
Feine Sync
(Nur für PC-Signaleingang)
Stellen Sie das Bild auf den besten Zustand ein, wenn
das Bild zittert oder die Bildumrandung schwächer
wird.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü
[Feine Sync] auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) D
rücken Sie die Taste
, um die Taste
FEINSYNCHRONISATION anzupassen.
Der Einstellbereich liegt zwischen 0 und +31. Bitte stellen
Sie ihn auf den geringsten Interferenzzustand ein.
W Position
(Nur für PC-Eingangssignal)
Unter der Voraussetzung, dass die relative Position
sowohl des Projektors als auch der Projektionsfläche
richtig eingestellt ist, können Sie die horizontale
Position des Bildes verschieben, wenn die Position
des projizierten Bildes auf der Projektionsfläche
abweicht.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [W
Position] auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) D
rücken Sie die Taste
, um die horizontale
Position des Bildes einzustellen.
Der Einstellbereich liegt zwischen -5 und +5.
48
Hinweis:
● Der Projektor führt die AutoPC-Anpassungsfunktion
automatisch aus, wenn das
anliegende Signal zum ersten
Mal eingegeben wird.
● Die Auto-PC-Anpassungsfunktion
funktioniert möglicherweise
nicht, wenn Computermodelle
nicht mit dem Eingangssignal
kompatibel sind.
● Die Auto-PC-Anpassungsfunktion
funktioniert nicht, wenn der
HDMI-Eingang aktiviert ist.
● Die Auto-PC-Anpassungsfunktion
funktioniert möglicherweise
nicht, falls Sie die folgenden
Systemsignalformate
auswählen: 720 x 480i, 720 x
576i, 720 x 480p, 720 x 576p,
1280 x 720p, 1920 x 1080i,
1920 x 1080p.
Anzeige
S Position
(Nur für PC-Eingangssignal)
Unter der Voraussetzung, dass die relative Position
sowohl des Projektors als auch der Projektionsfläche
richtig eingestellt ist, können Sie die vertikale Position des
Bildes verschieben, wenn die Position des projizierten
Bildes auf der Projektionsfläche abweicht.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [S Position]
auszuwählen.
2) Taste <OK> drücken.
3) D
rücken Sie die Taste
, um die S Position des
Bildes einzustellen.
Der Einstellbereich liegt zwischen -5 und +5.
W. Größe
(Nur für PC-Eingangssignal)
Sie können die Interferenzen, die durch die Muster der
projizierten Vertikalstreifen verursacht werden, anpassen
und reduzieren. Das folgende projizierte Muster kann
ein kreisförmiges Muster (Rauschen) verursachen.
Passen Sie die Einstellung so an, dass die Interferenzen
minimiert werden. Der Benutzer kann den Punkttakt des
Bildes anpassen.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [W.
Grösse] auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) D
rücken Sie die Taste
, um die
H-GRÖSSENSTUFE einzustellen.
Der Einstellbereich liegt zwischen -15 und +15.
Blickpunkt
Passt das Bild an die Bildschirmgröße an, während das
Seitenverhältnis des Eingangssignals unverändert bleibt.
Drücken Sie die Taste < MENU > auf derFernbedienung
oder auf dem oberen Bedienfeld, um das OSD-Menü
anzuzeigen. Drücken Sie dann die Taste , um das
Anzeigemenü auszuwählen. Drücken Sie dann <OK>
oder die Taste .
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü [Blickpunkt]
auszuwählen.
2) D
rücken Sie die Taste <OK>.
3) D
rücken Sie die Taste
, um das gewünschte
Element auszuwählen.
Auto............ Verwendet die maximale Größe für die
Projektion, während das Seitenverhältnis
des Eingangssignals unverändert bleibt.
16:9............ Projiziert Bilder im Seitenverhältnis 16:9.
Voll.............. Projiziert Bilder bis zum Maximum.
● Nur für PC (VGA)-Signaleingang.
Erweitert..... Geteilter Bildschirm.
● Nur für PC (VGA)-Signaleingang.
49
Menü Blickpunkt
Anzeige
Auto PC Anp.
Feine Sync.
0
W Position
0
S Position
0
W. Größe
0
Blickpunkt
Normal
Projekt so
Menü position
Hintergrund Anzeige
System
Vorne
Oben links
Blau
-----
Anzeige
1) D
rücken Sie die Taste
auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) D
rücken Sie die Taste
auszuwählen.
4) T
aste <OK> drücken.
5) D
rücken Sie die Taste
auszuwählen.
, um das Menü [Blickpunkt]
, um das Menü [Erweitert]
, um das gewünschte Element
W-Gesamt................... Stellen Sie H-Total ein und die Bilder
werden vertikal durch den eingestellten
Wert geteilt.
Der Einstellbereich liegt zwischen 1 und
5 des Breitbilds.
S-Gesamt.................... Stellen Sie V-Total ein und die Bilder
werden horizontal durch den eingestellten
Wert geteilt.
Der Einstellbereich liegt zwischen 1 und
5 des Breitbilds.
W Position................... Stellt den Projektor in die horizontale
Position.
Der Einstellbereich liegt zwischen 1 und
dem aktuellen Wert von H-Gesamt.
S Position.................... Stellt den Projektor in die horizontale
Position.
Der Einstellbereich liegt zwischen 1 und
dem aktuellen Wert von V-Gesamt.
Projekt so
Wählen Sie diese Funktion aus, um die Projektionsweise festzulegen. MENÜProjektionsweise
Bitte ändern Sie die Projektionsweise, wenn das OSD
Anzeige
spiegelbildlich oder umgekehrt angezeigt wird.
Auto PC Anp.
Drücken Sie die <MENU>-Taste auf der Fernbedienung oder
Feine Sync.
auf dem oberen Bedienfeld, um das OSD-Menü anzuzeigen.
W Position
Drücken Sie dann die Taste , um das ANZEIGEMENÜ
S Position
auszuwählen, dann drücken Sie <OK> oder die Taste .
W. Größe
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü [Projekt so]
Blickpunkt
auszuwählen.
Projekt so
2) Drücken Sie die Taste <OK>.
Menü position
3) Drücken Sie zum Wechseln die Taste
.
Hintergrund Anzeige
Vorne: Wenn der Projektor auf dem Tisch installiert ist und vor
System
die Projektionsfläche projiziert.
Hinten: Wenn der Projektor auf dem Tisch installiert und auf die
Rückseite der Projektionsfläche projiziert (bei Verwendung einer
lichtdurchlässigen Projektionsfläche)
Deckenmontage: Wenn der Projektor (optional) mit der Halterung
vor der Projektionsfläche aufgehängt wird.
Rückwärtig, Decke: Wenn Sie den Projektor (optional) mit der
Halterung auf der Rückseite der Projektionsfläche anheben (bei
Verwendung einer lichtdurchlässigen Projektionsfläche).
Autom. Deckenmontage: Wenn Sie den Projektor mit
der Halterung vor der Projektionsfläche anheben, wird er
automatisch in den Deckenmontagemodus versetzt.
Auto Decke/Rückpro.: Wenn Sie den Projektor mit der Halterung
auf der Rückseite der Projektionsfläche aufgehängt wird, wird
automatisch der Deckenmontagemodus aktiviert.
50
0
0
0
0
Normal
Vorne
Oben links
Blau
-----
Anzeige
Menüposition
Wählen Sie diese Funktion, um die Position des OSDMenüs einzustellen.
Drücken Sie die <MENU>-Taste auf der Fernbedienung
oder auf dem oberen Bedienfeld, um das OSD-Menü
anzuzeigen. Drücken Sie dann die Taste , um das
ANZEIGEMENÜ auszuwählen, dann drücken Sie
<OK> oder die Taste .
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü
[Menüposition] auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) Drücken Sie die Taste
, um die Menüposition zu
ändern.
Menü Position
Anzeige
Auto PC Anp.
Feine Sync.
0
W Position
0
S Position
0
W. Größe
0
Blickpunkt
Normal
Projekt so
Menü position
Hintergrund Anzeige
System
Vorne
Oben links
Blau
-----
Oben links.......... Das Menü wird in der linken oberen
Ecke des Bildschirms angezeigt.
Oben rechts........ Das Menü wird in der oberen rechten
Ecke des Bildschirms angezeigt.
Zentrum.............. Das OSD wird in der Mitte des
Bildschirms angezeigt.
Unten links.......... Das Menü wird in der linken unteren
Ecke des Bildschirms angezeigt.
Untenrechts........ Das Menü wird in der unteren rechten
Ecke des Bildschirms angezeigt.
Hintergrundanzeige
Mit der Auswahl dieser Funktion kann die
Hintergrundfarbe angepasst werden.
Drücken Sie die <MENU>-Taste auf der
Fernbedienung oder auf dem oberen Bedienfeld, um
das OSD-Menü anzuzeigen. Drücken Sie dann die
Taste , um das ANZEIGEMENÜ auszuwählen,
dann drücken Sie <OK> oder die Taste .
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü
[Hintergrundanzeige] auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) D
rücken Sie
, um zum erforderlichen Element
zu wechseln.
Blau......................Die gesamte Projektionsfläche wird
blau angezeigt.
Schwarz................Die gesamte Projektionsfläche wird
schwarz angezeigt.
Hinweis:
Diese Funktion ist deaktiviert, sobald als
Eingangssignal „USB Display (USB-Anzeige)“,
„Memory Viewer“ und „Network (Netzwerk)“
ausgewählt wird.
51
Menü Hintergrundanzeige
Anzeige
Auto PC Anp.
Feine Sync.
0
W Position
0
S Position
0
W. Größe
0
Blickpunkt
Normal
Projekt so
Menü position
Hintergrund Anzeige
System
Vorne
Oben links
Blau
-----
Anzeige
System
Auswahl des Signalformats
Wenn ein PC als Eingangssignalquelle ausgewählt ist, erkennt und passt sich Ihr Projektor
automatisch an dieses Signalformat an. Ein korrektes Bild kann ohne jegliche Einrichtungen
angezeigt werden.
Der Projektor zeigt eines der Folgenden an:
Auto
Die Funktion „Auto PC Adjusting
(Auto-PC-Anpassung)“ nimmt
die notwendigen Anpassungen
an Ihrem Projektor vor, damit
korrekte Bilder projiziert werden.
Falls Bilder falsch angezeigt
werden, passen Sie sie manuell an.
Menü System
Anzeige
System
1024 x 768,60Hz
1280 x 800,60Hz
1920 x 1200,60Hz
---------
-----
-----
Es wurden keine PC-Signale
erkannt. Überprüfen Sie die
Verbindung zwischen PC und
dem Projektor.
Das ausgewählte Eingangssignal
wird im Signalformat-Menü
angezeigt.
Hinweis:
Ihr Projektor kann Daten speichern,
die durch die Funktion Auto-PCAnpassung erzeugt wurden.
Wählen Sie das Signalformat manuell aus.
1 Drücken Sie die MENU-Taste auf der
Fernbedienung, dann wird das OSD angezeigt.
Drücken Sie die Taste
, um auf das
Eingabesymbol zu zeigen, dann drücken Sie
die Taste
oder die OK-Taste, dann wird das
Eingangsmenü angezeigt.
2 Drücken Sie die Taste
, um das Signalformat
auszuwählen, und drücken Sie dann die OK-Taste.
52
Hinweis:
Das Signalformat-Menü wird
deaktiviert, sobald HDMI-1, HDMI-2,
Memory Viewer, LAN ODER USBANZEIGE ausgewählt wurde.
Anzeige
Video
Wählen Sie diese Funktion, um die Auflösung des
Eingangssignals einzustellen, das mit dem PC
kompatibel ist.
Stellen Sie das Farbsystem für das Videoeingangssignal
oder den abtastmodus für das komponenteneingangssignal ein.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [System]
auszuwählen.
2) Taste <OK> drücken.
3) D
rücken Sie die Taste
, um das gewünschte
System auszuwählen.
Computer-Eingangssignal
1024x768 60Hz, usw: zeigt den Namen des
kompatiblen Eingangssignals an.
Auto:Wenn der Projektor kein kompatibles Eingangssignal
von einem angeschlossenen PC empfängt,
kann sich der PC automatisch auf den Betrieb
einstellen und Auto erscheint auf dem System.
Wenn das Bild nicht korrekt projiziert wird, passen
Sie es bitte manuell an Ihren Computer an.
- - - -:Es kommt kein Signaleingang vom PC. Bitte
überprüfen Sie die Anschlüsse.
Videoeingangssignal
Auto: W
enn der Projektor automatisch das Farbsystem
für das Eingangssignal auswählt, stellen Sie
[PAL-M] oder [PAL-N] manuell ein.
[PAL]/[SECAM]/[NTSC]/[NTSC4.43]/[PAL-M]/[PAL-N]/
[PAL60]:Wenn der Projektor Bilder in [Auto] nicht
korrekt anzeigen kann, stellen Sie das Format
des Eingangssignals bitte manuell ein.
53
Menü System
Anzeige
System
AUTO
PAL
SECAM
NTSC
NTSC4.43
PAL-M
PAL-N
PAL60
Menü System, wenn ein
Video anliegt.
Farbanpassung
Bild-Modus
Wählen SieFarbjustierung, um den Bildmodus einzustellen und die Qualität
des projizierten Bildes anzupassen
Direkteinstellung
Drücken Sie die Image Select-Taste auf der Fernbedienung,
um den gewünschten Bildmodus auszuwählen.
Fernbedienung
Menüsteuerung
Bild
Drücken Sie die Taste <MENU> auf derFernbedienung
oder auf dem oberen Bedienfeld, um das OSD-Menü
anzuzeigen. Drücken Sie die Taste , um das Menü
zur Farbjustierung auszuwählen, dann drücken Sie
<OK> oder die Taste .
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü [Bildmodus]
auszuwählen.
2) Taste <OK> drücken.
3) Drücken Sie
, um zum erforderlichen Element zu
wechseln.
Präsentation
Ein Bildmodus, der sich vor allem für die Anzeige von
Texten in hellen Räumen eignet.
Bild-Modus (für PC)
Farbanpassung
Standard
Bild-Modus
32
Kontrast
32
Helligkeit
Mittel
Farbtemperatur
Rot
32
Grün
32
Blau
32
Schärfe
0
Standard
Der Standardmodus Ihres Projektors kann auf
Landesfarbe eingestellt werden.
Kinoeinstellung
Angereicherte Graustufen für die Wiedergabe von
Filmen.
Tafel (Grün)
Ein Bildmodus, der zur Anzeige auf einer Tafel (Grün)
bestimmt ist. Es erhöht die Qualität des auf der Tafel
projizierten Bildes (Grün). Dies ist für eine grüne,
keine schwarze Tafel, wie der Name schon sagt.
Tafel (Farbe)
Ein Bildmodus, der für die Bildprojektion auf die
Wandfläche in Rot, Blau, Gelb oder Grün geeignet ist.
Drücken Sie die Taste <OK>, um das Farbtafel-Menü
aufzurufen, drücken Sie dann die Taste
, um Rot,
Blau, Gelb oder Grün auszuwählen, drücken Sie die
Taste <OK>.
Bild des Nutzers
Benutzer können die Farbeinstellung anpassen.
54
Colorboard (Tafel (Farbig))
Farbanpassung
Tafel (Farbe)
Rot
Blau
Grün
Gelb
Farbanpassung
Farbanpassung
Drücken Sie die Taste <MENU> auf der
Fernbedienung oder auf dem oberen Bedienfeld, um
das OSD-Menü anzuzeigen. Drücken Sie die Taste
, um das Menü Farbanpassung auszuwählen,
drücken Sie dann <OK> oder die Taste .
1) Drücken Sie
, um zum erforderlichen Element
zu wechseln.
2) Taste <OK> drücken.
3) Drücken Sie die Taste
, um den Einstellpunkt
anzupassen.
Kontrast
Drücken Sie die Taste , um den Kontrast im Bereich
von 0 bis +63 zu verringern.
Drücken Sie die Taste , um den Kontrast im Bereich
von 0 bis +63 zu erhöhen.
Helligkeit
Drücken Sie die Taste , um die Helligkeit zu
verringern, Bereich von 0 - +63.
Drücken Sie die Taste verringern, um die Helligkeit im
Bereich von 0 bis +63 zu erhöhen.
Farbtemperatur (für PC/HDMI-Eingang)
Drücken Sie die Taste , um die gewünschte
Farbtemperatur (niedrig, mittel und hoch) auszuwählen.
Hohe Temp.: Wird stufenweise blau.
Mittlere Temp.: Passende natürliche Farbe.
Niedrige Temp.: Wird stufenweise rot.
Farbstufe (für Videoeingang)
Drücken Sie die Taste , um die Sättigung zu
verringern bzw. drücken Sie die Taste , um die
Sättigung zu erhöhen.
Farbabgleich (Für Videoeingang)
Drücken Sie die Taste , um den gewünschten
Farbton auszuwählen.
Rot
Drücken Sie die Taste , um die Rottöne zu verringern
und die Taste , um sie zu erhöhen.
Grün
Drücken Sie die Taste , um den Grüntöne zu verringern
und Taste , um sie zu erhöhen.
Blau
Drücken Sie die Taste , um die Blautöne zu verringern
und die Taste , um sie zu erhöhen.
Schärfe
Drücken Sie die Taste , um ein weicheres Bild zu
erreichen und die Taste , um ein schärferes Bild
einzustellen,wobei der Bereich von 0 bis +15 reicht.
55
Fanpassung (Für PC/HDMI)
Farbanpassung
Bild-Modus
Kontrast
Helligkeit
Farbtemperatur
Standard
32
32
Mittel
Rot
32
Grün
32
Blau
32
Schärfe
0
Fanpassung (For Video)
Farbanpassung
Bild-Modus
Standard
Kontrast
32
Helligkeit
32
Farbstufe
32
Farbabgleich
32
Rot
32
Grün
32
Blau
32
Schärfe
0
Einstellung
Der Projektor hat eine Einstellfunktion, andere Funktionen können wie unten
beschrieben ausgewählt werden.
Menübedienung
Drücken Sie die Taste <MENU> auf der
Fernbedienung oder auf dem oberen Bedienfeld, um
das OSD-Menü anzuzeigen. Drücken Sie die Taste
, um das Einstellungsmenü auszuwählen, dann
drücken Sie <OK> oder die Taste .
1) Drücken Sie die Taste
, um das gewünschte
Element auszuwählen.
2) Taste <OK> drücken.
3) Drücken Sie die Taste
, um die Optionen
einzustellen.
Beim Start
Einstellungsmenü
Einstellung
Beim Start
Aus
Standby Modus
Eco
Lüfterkontrolle
Aus
Schnell-Kühlung
Lüfter
Untertitel
Normal
Aus
Tastatrusperre
Iris
Ein
Ton
HDMI Einstellung
Beim Start
Sie können den Projektor einschalten, indem Sie nur
das Netzkabel anschließen.
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü [Beim
Start auszuwählen.
2) Taste <OK> drücken.
3) Drücken Sie
, um zum erforderlichen Element
zu wechseln.
Off (Aus)......... Wechselt in den Standby-Modus.
ON (EIN)......... startet sofort.
Standby-Modus
Schaltet in den Standby-Modus, unabhängig davon,
ob der Projektor über das Netzwerk betrieben wird
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü
[Standby-Modus] auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) Drücken Sie die Taste
, um die Pegel einzustellen.
Normal................. Auch im Standby-Modus gibt
es keine Einschränkung der
Netzwerkfunktion und der seriellen
Kommunikationsfunktion.
Wake-On-Lan...... Dieser Modus soll den
Stromverbrauch reduzieren und
wartet auf das Wake-On-Lan-Paket.
Netzwerk und die serielle
RS-232C-Kommunikation sind in
diesem Modus nicht verfügbar,
außer dem Befehl POWER ON
(EINSCHALTEN).
Eco...................... Es ist nur die serielle RS-232CKommunikation verfügbar.
56
Einstellung
Beim Start
Aus
Standby Modus
Eco
Lüfterkontrolle
Aus
Schnell-Kühlung
Lüfter
Untertitel
Normal
Aus
Tastatrusperre
Iris
Ein
Ton
HDMI Einstellung
Sstandby-Modus
Einstellung
Beim Start
Aus
Standby Modus
Eco
Lüfterkontrolle
Aus
Schnell-Kühlung
Lüfter
Untertitel
Normal
Aus
Tastatrusperre
Iris
Ton
HDMI Einstellung
Ein
Einstellung
Lüfterkontrolle
Sie können die Drehzahleinstellung des Kühllüfters
entsprechend der Höhe, in der sich der Projektor
befindet, ändern.
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü
[High Altitude (Große Höhe)] auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) Drücken Sie die Taste
, um das gewünschte
Menü auszuwählen.
Off (Aus): Normale Geschwindigkeit. Schalten Sie die
Option beim Betrieb des Projektors AUS, wenn die
Höhe nicht zu hoch ist.
Lüfterkontrolle
Einstellung
Beim Start
Aus
Standby Modus
Eco
Lüfterkontrolle
Aus
Schnell-Kühlung
Lüfter
Untertitel
Normal
Aus
Tastatrusperre
Iris
Ein
Ton
HDMI Einstellung
Ein: Schneller als der Off-(Aus)-Modus. Stellen Sie
die Option auf ON (EIN), wenn Sie den Projektor in
größerer Höhe verwenden.
Hinweis:
●● Verwenden Sie die Option für große Höhen,
wenn Sie den Projektor in einer Höhe von
1400 bis 2700 Metern verwenden.
Schnell-Kühlung
Ändern Sie die Lampenhelligkeit entsprechend
der Umgebung und zielen Sie darauf ab, dass Ihr
Projektor in Betrieb ist.
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü
[Schnell-Kühlung] auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) Drücken Sie die Taste
, um zum
entsprechenden Menü zu wechseln.
Normal.......... Normale Helligkeit.
Eco................ Senken Sie die Helligkeit
und reduzieren Sie den
Energieverbrauch, wodurch
sich dieLampenwechselzeit
verlängert.
57
Schnell-Kühlung
Einstellung
Beim Start
Aus
Standby Modus
Eco
Lüfterkontrolle
Aus
Schnell-Kühlung
Lüfter
Untertitel
Normal
Aus
Tastatrusperre
Iris
Ton
HDMI Einstellung
Ein
Einstellung
Lüfter
Wählen Sie die Kühlzeit nach dem Ausschalten des
Projektors.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [Lüfter]
auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) Drücken Sie die Taste
, um zum entsprechenden
Menü zu wechseln.
Normal..... Normaler Betrieb.
Lüfter
Einstellung
Beim Start
Aus
Standby Modus
Eco
Lüfterkontrolle
Aus
Schnell-Kühlung
Lüfter
Untertitel
Normal
Aus
Tastatrusperre
60 Sek..... Schneller als im Normalmodus mit kürzerer
Zeit, aber mit lauterem Laufgeräusch.
Sofort....... Wählen Sie diese Funktion, um den
Netzstecker direkt nach dem Herunterfahren
zu ziehen, ohne auf das Abkühlen des
Projektors zu warten.
Iris
Ein
Ton
HDMI Einstellung
Hinweis:
●● Wenn Sie [Sofort] wählen, ist die Zeit für einen
Neustart des Projektors nach dem Ausschalten
länger als üblich.
●● Weil die Abkühlung der Lampe manchmal
länger dauern kann als üblich, damit sie bei
hohen Temperaturen wieder leuchtet.
Untertitel
Untertitel wird verwendet, um den Programmton oder
andere Informationen auf dem Bildschirm anzuzeigen.
Wählen Sie diese Funktion, um den Kanal mit dem
Eingangssignal für Untertitel zu wechseln.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [Closed
caption (Untertitel)] auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) Drücken Sie die Taste
, um zum entsprechenden
Menü zu wechseln.
OFF (AUS): Keine Untertitel.
CC1........... Anzeige der CC1-Daten.
CC2........... Anzeige der CC2-Daten.
CC3........... Anzeige der CC3-Daten.
CC4........... Anzeige der CC4-Daten.
Untertitel
Einstellung
Beim Start
Aus
Standby Modus
Eco
Lüfterkontrolle
Aus
Schnell-Kühlung
Lüfter
Untertitel
Hinweis:
58
Aus
Tastatrusperre
Iris
Ton
HDMI Einstellung
●● Das Symbol wird grau angezeigt, wenn die
Funktion „Closed Caption (Untertitel)“ nicht aktiv ist.
●● Die Funktion „Closed Caption (Untertitel)“ wird
aktiviert, wenn das OSD-Menü und der Timer
auf dem Bildschirm angezeigt werden.
Normal
Ein
Einstellung
Tastensperre
Wählen Sie diese Funktion, um das Bedienfeld oder die
Tastatur der Fernbedienung zu sperren und zu entsperren.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [Tastensperre]
auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) Drücken Sie die Taste
, um zum entsprechenden
Menü zu wechseln.
Off (Aus).............. Das Bedienfeld oder die
Fernbedienungstastatur sind aktiv.
Projektor............... die Tastatur des Bedienfelds ist
gesperrt.
Fernbedienung..... die Tastatur der Fernbedienung ist
gesperrt.
Tastensperre
Einstellung
Beim Start
Aus
Standby Modus
Eco
Lüfterkontrolle
Aus
Schnell-Kühlung
Lüfter
Normal
Untertitel
Aus
Tastatrusperre
Ein
Iris
Ton
HDMI Einstellung
Hinweis:
●● Wenn Sie das obere Bedienfeld sperren, aber
keine Fernbedienung verwenden oder die
Fernbedienung nicht funktioniert, wenden Sie sich
bitte an Ihren Händler oder Ihr Servicezentrum.
IRIS
Iris
Einstellung
Passen Sie die Lichtausgabe an das Bildsignal an und so
erzielen Sie eine kontrastreiche Projektion.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [Iris]
auszuwählen.
2) Taste <OK> drücken.
3) D
rücken Sie die Taste
, um zum gewünschten
Menü zu wechseln.
OFF (AUS)....... KEINE Korrektur.
Beim Start
Aus
Standby Modus
Eco
Lüfterkontrolle
Aus
Schnell-Kühlung
Lüfter
Normal
Untertitel
Aus
Tastatrusperre
Ein
Iris
Ton
ON (EIN).......... Blendenkorrektur ist aktiviert.
HDMI Einstellung
Ton
Wählen Sie diese Funktion, um den Ton anzupassen.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [Ton]
auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) D
rücken Sie die Taste
, um zum entsprechenden
Menü zu wechseln.
Volume (Lautstärke)..........Drücken Sie die Taste  zur
Erhöhung der Lautstärke im
Bereich von 0 bis +25.
Drücken Sie die Taste  zur
Senkung der Lautstärke im
Bereich von 0 bis +25.
Mute (Stummschaltung).....Drücken Sie die Taste
,
um die Stummschaltfunktion
ein- oder auszuschalten.
On (Ein): Keine Audioausgabe.
Off (Aus): Ton wird ausgegeben.
59
Ton
Einstellung
Beim Start
Aus
Standby Modus
Eco
Lüfterkontrolle
Aus
Schnell-Kühlung
Lüfter
Normal
Untertitel
Aus
Tastatrusperre
Ein
Iris
Ton
HDMI Einstellung
...
Einstellung
HDMI-Einrichtung
Wenn das externe Gerät an den HDMI-Anschluss
des Projektors angeschlossen ist und die Bilder nicht
normal projiziert werden können, wechseln Sie bitte
zur Bild- oder Toneinstellung.
Drücken Sie die Taste < Menu > auf der Fernbedienung
oder auf dem oberen Bedienfeld, um das OSD-Menü
anzuzeigen. Dann drücken Sie die Taste , um das
Einstellmenü auszuwählen, danach drücken Sie <OK>
oder die Taste , um das Untermenü aufzurufen.
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü [HDMIEinrichtung] auszuwählen.
2) Drücken Sie die Taste <OK>.
● Der Bildschirm [HDMI Setup] wird sofortangezeigt.
3) Drücken Sie die Taste
, um [Bild] oder [Ton]
auszuwählen.
4) Drücken Sie die Taste <OK>.
HDMI-Einrichtung
Einstellung
Beim Start
Aus
Standby Modus
Eco
Lüfterkontrolle
Aus
Schnell-Kühlung
Lüfter
Normal
Untertitel
Aus
Tastatrusperre
Iris
Ein
Ton
HDMI Einstellung
...
Hinweis:
●● Die Hdmi-Option Besitzt Nur Die Kanäle Hdmi-1
Und Hdmi-2.
HDMI-Eingangsbereich
Auto
Legt den Signalpegel automatisch fest.
Eingeschränkt Geben Sie den begrenzten Signalpegel von 16 bis 235 ein.
Voll
Geben Sie den vollen Signalpegel von 0 bis 255 ein.
Hinweis:
●● Die besten Einstellungen für Projektoren können sich je nach externem Ausgabegerät
etwas unterscheiden.
●● Details zur externen Ausgabe finden Sie in der Bedienungsanleitung des externen Geräts.
Ton
HDMI
Wenn Sie das HDMI-Kabel anschließen, um Bilder und Ton zu übertragen, ist
keine separate Verbindung für das Audiosignal erforderlich.
Audio I/F
Das externe Audiosignal wird über den AUDIO IN-Anschluss angeschlossen.
EQ-Einstellung
Ändern Sie den HDMI-Empfangspegel entsprechend dem AV-Gerät, das am
MODUS 1 BIS 4 HDMI-Eingang angeschlossen ist. Wenn im Bild ein Rauschen auftritt oder das
Bild nicht angezeigt wird, ändern Sie die Einstellungen.
60
Erweitert
Der Projektor verfügt über erweiterte Funktionen, wie unten beschrieben, die
zur Auswahl stehen.
Menübedienung
Drücken sie die taste <MENU> auf der fernbedienung
oder auf dem oberen bedienfeld, um das OSD-menü
anzuzeigen. Dann drücken sie die taste , um das
erweitert auszuwählen, danach drücken sie <OK> oder
die taste .
1) Drücken sie die taste
, um das erforderliche
Element auszuwählen.
2) Drücken Sie die Taste <OK>.
3) Drücken Sie die Taste
, um die Optionen
einzustellen.
4) Drücken Sie die Taste <OK>.
Menü Erweitert
Erweitert
Sprache
Auto Einstellung
Trapezkorrektur
Logo
Sicherheit
Automatische Lampenabschaltung
Zähler des Filters
Testmuster
Netzwerk
Fabrikeinstellungen
Lampenzähler
Sprache
Die Benutzer können die auf dem Bildschirm
angezeigte Sprache auswählen.
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü [Sprache]
auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) D
rücken Sie die Taste
, um die gewünschte
Sprache auszuwählen.
4) T
aste <OK> drücken.
Der Name der Menüs, der Einstellung, des OSD, der
Schaltflächen usw. können in der gewählten Sprache
angezeigt werden.
Der Projektor verfügt über ein mehrsprachiges
Menü. Die folgenden Sprachen stehen zur Auswahl:
Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch,
Spanisch, Polnisch, Schwedisch, Niederländisch,
Portugiesisch, Japanisch, Vereinfachtes Chinesisch,
traditionelles Chinesisch, Koreanisch, Russisch,
Arabisch, Türkisch, Finnisch, Norwegisch, Dänisch,
Indonesisch, Ungarisch, Tschechisch, Kasachisch,
Vietnamesisch, Thai, Farsi.
61
Sprache
Erweitert
Sprache
Auto Einstellung
Trapezkorrektur
Logo
Sicherheit
Automatische Lampenabschaltung
Zähler des Filters
Testmuster
Netzwerk
Fabrikeinstellungen
Lampenzähler
...
Erweitert
Autom. Einrichtung
Drücken Sie die AUTO-Taste auf der Fernbedienung, um
folgende Funktionen auszuführen: Eingabesuche, Auto PC
Anp. und Automat.Trapezkorrektur.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [Auto setup
(Autom. Einrichtung)] auszuwählen.
2) Taste <OK> drücken.
3) D
rücken Sie die Taste
, um die entsprechenden
Elemente auszuwählen.
Eingangssuche:...............Wählen Sie diese Funktion, um das
Signal zu erfassen, dann werden
Bilder automatisch projiziert.
Auto PC Anp....................Wählen Sie diese Funktion, um [Feine
Sync.], [W Position], [S Position] und
[W. Größe] automatisch einzustellen,
wenn am Projektor-Eingang analoge
Signale anliegen.
Autom. Trapezkorrektur....Wählen Sie diese Funktion, um die
vertikale Verzerrung des projizierten
Bildes automatisch zu korrigieren.
Autom. Einrichtung
Erweitert
Auto Einstellung
Eingangssuche
Ein
Auto PC Anp.
Ein
Autom. Trapezkorrektur
Aus
Hinweis:
●● Mindestens eine Option von Eingangssuche, Auto
PC Anp. und Autom. Trapezkorrektur sollte auf „Ein“
gesetzt sein.
●● Passen Sie den Projektor manuell an, wenn das Bild
gestört angezeigt wird, obwohl die automatische
Trapezfunktion gewählt wurde.
●● Wenn Sie „Projekt so als“ Deckenaufhängung oder
„Rückwärtig Decke“ einstellen und der Projektor
an der Decke montiert ist, ist die automatische
Trapezfunktion deaktiviert.
●● Wenn Sie „Projekt so als „Autom. Deckenaufhängung“
oder „Autom. Rückwärtig Decke“ einstellen, ist die
automatische Trapezfunktion deaktiviert.
Trapezkorrektur
Drücken Sie die Taste <MENU> auf der Fernbedienung oder
auf dem oberen Bedienfeld, um das OSD-Menü anzuzeigen.
Dann drücken Sie die Taste , um das Erweitert
auszuwählen, danach drücken Sie <OK> oder die Taste .
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [Keystone
(Trapezkorrektur)] auszuwählen.
2) Taste <OK> drücken.
3) D
rücken Sie die Taste
, um die entsprechenden
Elemente auszuwählen.
4) Taste <OK> drücken.
Trapezkorrektur
Erweitert
Sprache
Auto Einstellung
Trapezkorrektur
Logo
Sicherheit
Automatische Lampenabschaltung
Zähler des Filters
Testmuster
Netzwerk
Fabrikeinstellungen
Lampenzähler
62
...
Erweitert
Trapezkorrektur
● Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn die
automatische Trapezkorrektur nicht aktiviert ist.
Speichern.................. Hiermit werden die
Trapezkorrektureinstellungen
nach dem Ausschalten des
Projektors oder dem Ziehen des
Netzsteckers gespeichert.
Reset......................... Die Trapezkorrektur wird nach
dem Ausschalten des Projektors
oder dem Ziehen des Netzsteckers
nicht gespeichert, wenn diese
Option ausgewählt ist.
Untermenü Trapezkorrektur
Erweitert
Trapezkorrektur
Trapezkorrektur
Speichern
W/S Trapezkorrektur
Eckenkorrektur
Kurvenkorrektur
Rücksetzwert
W/S Trapezkorrektur
Wählen Sie diese Funktion, um die horizontale oder
vertikale Verzerrung der projizierten Bilder zu korrigieren
Drücken Sie die Taste
, um die Breite
der Oberkante zu
reduzieren
Drücken Sie die Taste
, um die Breite
der Unterkante zu
reduzieren
Drücken Sie die Taste
, um die Breite links
zu reduzieren
Drücken Sie die Taste
, um die Breite
rechts zu reduzieren
Corner adjustment (Eckenanpassung)
Wählen Sie diese Funktion, um die verzerrten Ecken
von projizierten Bilder zu korrigieren.
Drücken Sie die Taste
, um die vier Ecken
der Projektionsfläche zu korrigieren. Die vier Ecken
werden in der unten gezeigten Reihenfolge korrigiert:
Corner adjustment (Eckenanpassung)
Oben links
Oben rechts
Unten rechts
Hinweis:
●● Der weiße Pfeil zeigt an, dass keine Korrektur vorgenommen wurde.
●● Der rote Pfeil zeigt die Trapezrichtung an.
●● Der Pfeil verschwindet, wenn die Korrektur den Höchstwert erreicht.
63
Unten links
Erweitert
Kurvenkorrektur (LV-WX370, LV-X350)
Wählen Sie diese Funktion, um die projizierten Bilder mit
ungleicher Linearität oder vertikalen und horizontalen
Biegeverformungen zu korrigieren.
Drücken Sie die Taste
, um die Optionen anzupassen.
Element
Krümmungskorrektur
X/Y-Verstärkung
Krümmungskorrektur
X-Kompensation
Krümmungskorrektur
Y-Kompensation
Funktion
Anpassung
Drücken Sie 
Wechsel vom
Zustand B nach A
Drücken Sie 
Wechsel vom
Zustand A nach B
Drücken Sie 
Wechsel vom
Zustand B nach A
Drücken Sie ▼
Wechsel vom
Zustand A nach B
Drücken Sie 
Drücken Sie 
Drücken Sie 
Drücken Sie ▼
A
B
A
B
Passt die
Verzerrung rechts an
Passt die
Verzerrung links an
Passt die
Verzerrung oben an
Passt die
Verzerrung unten an
Hinweis:
●● Nach der Einstellung der Werte von H/V-Trapezkorrektur, werden diese Werte zurückgesetzt,
wenn Benutzer die Eckenanpassung oder die Krümmungskorrektur anpassen. Nach der
Anpassung der Werte von Eckenanpassung und Krümmungskorrektur, werden diese Werte
zurückgesetzt, wenn Benutzer die Eckenanpassung oder die Krümmungskorrektur anpassen.
●● Krümmungskorrektur X-Kompensation und Y-Kompensation können nicht individuell angepasst
werden. Passen Sie die Krümmungskorrektur X-Kompensation und Y-Kompensation nach dem
Anpassen der X/Y-Krümmungskorrektur an.
●● Drücken Sie die KEYSTONE-Taste auf der Fernbedienung, dann erscheint das OSD-Menü der
Trapezkorrektur (dies beinhaltet: W/S Trapezkorrektur, Eckenanpassung, Kurvenkorrektur und
Rücksetzwert), und drücken Sie die Taste ▲▼, um unter den vier Optionen umzuschalten.
●● Der maximale Trapezkorrekturbereich reicht bis zu ±30° vertikal und ±15° horizontal. Die
Bildqualität verschlechtert sich jedoch und das Fokussieren wird schwieriger. Installieren Sie den
Projektor so, dass der minimale Korrekturwert erreicht wird.
●● Die Projektionsflächengröße wird mit verschiedenen W/S Trapezkorrektur geändert.
●● Die Trapezkorrektur kann das Seitenverhältnis beeinflussen.
Rücksetzwert
Wählen Sie diese Funktion, um den Einstellwert wieder auf die
Werkseinstellung zurückzusetzen.
1) Drücken Sie die Taste
, um die Option [Rücksetzwert]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die Taste <OK>.
● Der durch die Trapezkorrektur eingestellte Wert wird zurückgesetzt.
64
Erweitert
Menü Logo
Logo
Erweitert
Logo (einschließlich Logo und Einrichtung der Logo PIN Code Sperre)
Mit dieser Funktion kann der Logo-Bildschirm, die Logo PIN
Code Sperre, das beim Einschalten verlangte Passwort und der
Standard-Logo-Bildschirm ausgewählt werden.
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü [Logo] auszuwählen.
2) T
aste <OK> drücken.
3) D
rücken Sie die Taste
, um die entsprechenden Elemente
auszuwählen.
Logoauswahl
Wählen Sie diese Option, um den beim Einschalten Ihres Projektors
angezeigten Logo-Bildschirm einzurichten:
Standard................... Das werksseitig voreingestellte Logo wird
angezeigt.
Benutzer*.................. Eine Bildschirmaufnahme wird als Logo
angezeigt.
Aus........................... Das Countdown-Logo wird angezeigt.
*Nur für LV-WX370 / LV-X350
Logo
Logo Auswahl
Voreinstellung
Aufnahme
Logo PIN Code Sperre
Aus
Logo PIN Code Wechsel
Hinweis:
●● Nach dem Ändern des LogoPasswortes auf eine neue Nummer,
notieren Sie dies bitte und bewahren
Sie es sicher auf. Das Logo-Passwort
kann nicht mehr geändert werden,
wenn das neue Passwort verloren
geht oder vergessen wird.
Aufnahme (LV-WX370/LV-X350)
Mit dieser Funktion wird das gerade projizierte Bild aufgezeichnet, um es dann als Startbildschirm oder bei einer
Unterbrechung einer Präsentation zu verwenden.
Drücken Sie nach der Aufnahme des projizierten Bildes die Taste OK, dann erscheint ein Bestätigungsfeld,
wählen Sie dort „Yes (Ja)“, um es aufzunehmen.
Nach der Aufnahme der projizierten Bilder, gehen Sie zu „Select a Logo (Logo auswählen)“ und stellen Sie es auf
„User (Benutzer)“ ein. Dann wird das aufgenommene Bild beim nächsten Einschalten des Projektors angezeigt.
Logo PIN Code Sperre
Logo PIN Code Sperre
Diese Funktion verhindert, dass unbefugte Personen den Logo-Bildschirm ändern.
Aus............ Der Logo-Bildschirm kann über das Logo-Menü geändert werden.
Ein............. Der Logo-Bildschirm kann ohne das Logo-Passwort nicht geändert werden.
Zum Ändern des Logo-Passwortes drücken Sie die Taste OK, dann erscheint das Dialogfenster Logo-Passwort
ändern. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Passwort für den Logo-Bildschirm einzugeben.
● D
rücken Sie die Pfeiltaste , um eine Zahl auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste OK zum
Bestätigen und den Cursor zu bewegen. Die von Ihnen eingegebene Zahl wird als „*“ angezeigt. Um die
eingegebene Nummer zu bearbeiten, drücken Sie die MENU-Taste, um den Cursor auf die Nummer zu
bewegen, die Sie ändern möchten, und drücken Sie die Taste
, um die richtige auszuwählen.
● W
iederholen Sie diesen Schritt, bis Sie eine dreistellige Zahl eingegeben haben. Bewegen Sie den Cursor
zu „Set (Festlegen)“, nachdem Sie die dreistellige Zahl eingegeben haben. Drücken Sie die Taste OK.
● F
alls das Passwort ungültig ist, wird es in Rot als „***“ angezeigt. Bitte versuchen Sie es erneut mit einem
gültigen Passwort.
● N
achdem Sie das gültige Logo-Passwort eingegeben haben, können Sie die Taste  drücken, um das
Gerät ein- bzw. auszuschalten.
Logo PIN Code Wechsel
Sie können das Logo-Passwort in eine beliebige dreistellige Zahl ändern. Drücken Sie OK, um Logo auszuwählen.
Änderung des Passwortes Wenn das Dialogfeld „Logo Passcode change (Logo PIN Code Wechsel)“ angezeigt
wird, drücken Sie die Pfeiltaste , um einen gültigen neuen Code einzugeben. Das Dialogfeld „New Logo
Passcode (Neues Logo-Passwort)“ wird angezeigt. Richten Sie ein neues Logo-Passwort ein, überprüfen Sie
den Inhalt des Dialogfelds, wählen Sie „Yes (Ja)“, dann ist das neue Passwort festgelegt.
Bitte notieren Sie sich Ihr neues Passwort und bewahren Sie es sicher auf.
Zum Löschen des Logo-Passwortes stellen Sie die werksseitigen Standardeinstellungen wieder her.
65
Erweitert
Sicherheit
Menü Sicherheit
Legen Sie ein Passwort fest, um die Verwendung des
Projektors durch Unbefugte zu verhindern. Sobald
der Projektor eingeschaltet ist, wird der Bildschirm
[Passcode (Passwort)] angezeigt.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [Security
(Sicherheit)] auszuwählen.
2) Taste <OK> drücken.
3) Drücken Sie
, um zum erforderlichen Element
umzuschalten.
Erweitert
Sicherheit
PIN Code Sperre
Aus
PIN Code Wechsel
PIN Code Sperre
PIN Code Sperre
Diese Funktion verhindert den Zugriff Unbefugter auf den Projektor.
Aus.......... Die Passwortsperre ist nicht verfügbar.
Ein........... Beim Einschalten des Projektors wird der Bildschirm [Passcode (Passwort)] angezeigt.
Wenn Sie die Passwortsperre oder das Passwort (drei Ziffern) ändern möchten,
müssen Sie das Passwort eingeben.
Das werksseitige Standardpasswort ist „111“.
Änderung des Passwortes
Sie können das Passwort ändern. Klicken Sie auf die Taste [OK] und wählen Sie [Change
Passcode (Passwort ändern)]. Wenn das Dialogfeld [Passcode (Passwort)] angezeigt wird,
drücken Sie die Pfeiltaste [←/→], um ein gültiges Passwort einzugeben, und wählen Sie [Set
(Festlegen)], um das Dialogfeld [New Passcode (Neues Passwort)] anzuzeigen. Legen Sie ein
neues Passwort fest, bestätigen Sie den Inhalt des Dialogfelds und wählen Sie „Set (Festlegen)“,
um ein neues Passwort festzulegen.
● D
ie von Ihnen eingegebene Nummer wird als „*“ angezeigt. Um die eingegebene Nummer zu
bearbeiten, drücken Sie die MENU-Taste, um den Cursor auf die Nummer zu bewegen, die Sie
ändern möchten, und drücken Sie die Taste , um die richtige auszuwählen.
● W
iederholen Sie diesen Schritt, um eine 3-stellige Nummer einzugeben.
● G
eben Sie eine dreistellige Zahl ein und bewegen Sie den Cursor auf „Set (Festlegen)“.
Drücken Sie die OK-Taste, um die Bedienung des Projektors zu starten.
● F
alls das Passwort ungültig ist, wird es in Rot als „***“ angezeigt. Bitte versuchen Sie es erneut
mit einem gültigen Passwort.
● Bitte merken Sie sich Ihr neues Passwort und bewahren Sie es sicher auf.
Deaktivierung der Passwort-Sperre
(1) Schließen Sie das Netzkabel an das Hauptgerät an, drücken Sie gleichzeitig die Tasten
[POWER] und [OK] am Hauptgerät und warten Sie, bis die LED von Blinken zu konstantem
Leuchten wechselt.
(2) Wenn die Taste [POWER] gedrückt wird und leuchtet, erscheint der Eingabebildschirm für das
Passwort. Geben Sie „111“ ein.
(3) Wählen Sie im OSD-Menü Security (Sicherheit) >> Passcode (Passwort) >> „On (Ein)“. Wenn
der Eingabebildschirm wieder erscheint, geben Sie den Standardwert (111) ein und stellen Sie
das Passwort auf „Off (Aus)“ oder legen Sie ein neues Passwort fest.
66
Erweitert
Automatische Lampenabschaltung
Zur Reduzierung des Stromverbrauchs und zur Erhörung
Menü Automatische Lampenabschaltung
der Lebensdauer der Lampe schaltet die Automatische
Erweitert
Lampenabschaltung die Projektionslampe aus, wenn Ihr Projektor
Automatische Lampenabschaltung
für einen längeren Zeitraum keine Signale empfängt.
Bereit
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [Automatische]
Herunterfahren
auszuwählen.
Aus
2) Drücken Sie die Taste <OK>.
Timer
5 Minuten
3) D
rücken Sie
, um zum erforderlichen Element umzuschalten.
Bereitschaft countdown
5 Minuten
Bereit....................................Die Betriebsanzeige blinkt grün,
wenn die Lampe vollständig
abgekühlt ist. Die Lampe
leuchtet wieder auf, wenn ein
Eingangssignal anliegt oder eine
Automatische Lampenabschaltung
Taste (außer der Ein/Aus-Taste
) auf der Rückseite und der
Fernbedienung während dieser Zeit
gedrückt wird.
Herunterfahren......................Der Projektor schaltet sich aus,
Kein Signal
nachdem die Lampe vollständig
01:20
abgekühlt ist.
Aus.......................................Deaktiviert die Automatische
Lampenabschaltung.
Verbleibende Zeit vor dem
Timer....................................Sobald das Eingangssignal
Ausschalten der Lampe.
unterbrochen wird und
30 Sekunden lang keine Tasten
gedrückt wurden, erscheint im
Timer die Meldung „No signal
(Kein Signal)“. Der Timer zählt
abwärts, bis die Lampe erlischt.
Drücken Sie die Pfeiltaste, um
den Timer im Bereich von 1 bis
30 Minuten einzustellen.
BereiTSchaft countdown........● Legen Sie das Intervall
vom Wechsel vom
Bereitschaftsmodus in
den Standby-Modus (0 bis
30 Minuten) fest. Falls der Wert
auf Null eingestellt ist, ist der
automatische Wechsel vom
Bereitschafts- zum StandbyModus deaktiviert.
●D
rücken Sie die Power-Taste,
um Ihren Projektor in den
Standby-Modus zu versetzen,
und jede andere Taste, um ihn
einzuschalten.
Hinweis:
●● Werksseitiger Standardwert für die Standby-Zeit: 5 Minuten. Countdown für den Bereitschaftsmodus:
5 Minuten.
67
Erweitert
Zähler des Filters
Stellen Sie diese Funktion ein, um die Filterbetriebszeit
zurückzusetzen und die Warnanzeige einzurichten.
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü [Zähler des
Filters] auszuwählen.
2) Drücken Sie die Taste <OK>.
3) Drücken Sie
, um zum erforderlichen Element
umzuschalten.
Zähler des Filters-Menü
Wenn der Projektor die vom Benutzer eingestellte
Reinigungszeit erreicht hat, erscheint das
Filterwarnsymbol auf dem Bildschirm, um den Benutzer
auf die Reinigung des Projektorfilters hinzuweisen. Bitte
stellen Sie nach der Reinigung sicher, dass Sie wieder
den Ausgangszustand einstellen und den Timer wieder
zurücksetzen. Nach dem Zurücksetzen des Zähler des
Filterss erlischt das Filterwarnsymbol.
Filter........................................Die Filterbetriebszeit wird
angezeigt.
Timer.......................................Legen Sie die Zeit fest,
zu der ein Warnsymbol
angezeigt wird.
Zurücksetzen Filterzähler........Setzen Sie hiermit den
Zähler des Filters zurück.
Filterprüfung............................Hiermit wird die
Temperatur im Inneren des
Projektors überprüft.
On (EIN): Der Filter wird
geprüft.
● Sobald der Projektor
ein Filterproblem
erkannt hat, wird auf
dem Bildschirm das
Warnsymbol „Filter
warning. Please change
the filter! (Filterwarnung!
Bitte wechseln Sie den
Filter!)“.
O Ff (Aus): Der Filter wird
NICHT überprüft.
Hinweis:
●● Auf dem Bildschirm erscheint das Symbol
„Filter warning! Please change the filter!
(Filterwarnung! Bitte den Filter wechseln!)“,
wenn der Projektor eine Warnung überprüft
hat. Das Warnsymbol verschwindet 30
Sekunden später automatisch. Während
dieser Zeit ist nur die Taste POWER aktiviert.
68
Erweitert
Zähler des Filters
Zähler des Filters
1H
Timer
200H
Zurücksetzen Filterzähler
Filterprüfung
O
Zurücksetzen Filterzähler?
Ja
Bewegen
Filterwarnung
Nein
OK
Auswahl
MENU
Hinten
Erweitert
Testmuster
Wählen Sie diese Funktion, um das integrierte
Testmuster des Projektors anzuzeigen.
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü
[Testmuster] auszuwählen.
2) Drücken Sie die Taste </OK>.
3) Drücken Sie
, um zum erforderlichen Element
umzuschalten.
4) Drücken Sie die Taste <OK>.
Graustufe 1/Graustufe 2/Graustufe 3/Graustufe 4/
Farbbalken/Rot/Grün/Blau/Kreuzschraffur/Weiß/
Schwarz/Raster grau: Verwenden Sie das
OSD-Menü, um das Testmuster anzuzeigen.
Menü Testmuster
Erweitert
Testmuster
1/2
Testmuster
2/2
Aus
Graustufe 1
Graustufe 2
Graustufe 3
Graustufe 4
Farbbalken
Rot
Grün
Blau
Gitterschnitt
Erweitert
Weiß
Schwarz
Kreuzschraffur
69
Erweitert
Netzwerk
Vorbereitung
1 Erforderliche Ausrüstung: Projektor, Computer, Netzwerkkabel
2 Anschließen:
Schließen Sie Ihren Projektor mit einem normalen oder überbrückten Netzwerkkabel an einen Router
oder Switch an das LAN-Netzwerk an. Falls das normale Netzwerkkabel nicht erfolgreich angeschlossen
werden konnte, verwenden Sie stattdessen ein Jumperkabel.
3 Schalten Sie den Computer ein. Der LAN-Anschluss an Computer und Projektor blinkt nach dem
Einschalten des Projektors.
Bedienschritte
1 Schalten Sie den Projektor ein.
2 Rufen Sie die IP-Adresse ab, wobei DHCP auf Ein und
die automatische IP-Vergabe auf Ein gesetzt ist. (Sie
können DHCP auf Aus setzen, müssen dann aber die
IP-Adresse manuell eingeben.)
3 Öffnen Sie das Menü für die Netzwerkeinrichtung
(1) Drücken Sie die MENU-Taste auf der Fernbedienung
oder im oberen Bedienfeld. Drücken Sie die Taste
, um das Netzwerksymbol auszuwählen.
Netzwerk-Menü
Erweitert
LAN
Netzwerk Einstellung
Netzwerkeinst.
(2) Drücken Sie die Taste
zur Auswahl der
Netzwerkeinstellungen und drücken Sie die OKTaste zur Bestätigung.
MAC-Adresse............. Zeigt die MAC-Adresse des
kabelgebundenen LANNetzwerks an.
IP-Adresse................. Zeigt die IP-Adresse des
kabelgebundenen LANNetzwerks an.
(3) Drücken Sie die Taste
, um DHCP auf Ein
einzustellen, um automatisch eine IP-Adresse, ein
Subnetz, ein Gateway und DNS zu erhalten, und
drücken Sie die OK-Taste zur Bestätigung.
MAC Adresse:
7C:6F:F8:4E:B9:2F
IP Adresse
192.168.1.100
LAN
Netzwerk Einstellung
DHCP
Ein
IP Adresse
.
.
.
Subnetz
.
.
.
Gateway
.
.
.
.
.
.
DNS
Einstellen
Bewegen
OK
Weiter
MENU
LAN
Hinten
Netzwerk Einstellung
DHCP
Drücken Sie die Taste
, um DHCP auszuschalten,
und drücken Sie dann die OK-Taste, um eine IPAdresse einzugeben, drücken Sie danach die Taste
, um Subnetz, Gateway und DNS automatisch
auszuwählen und drücken Sie dann die OK-Taste zur
Bestätigung.
Abbrechen
Aus
IP Adresse
192 . 168 . 1 . 100
Subnetz
255 . 255 . 255 . 0
Gateway
192 . 168 . 1 . 1
DNS
192 . 168 . 1 . 1
Einstellen
Move
Bewegen
OK
OK
Next
Weiter
Abbrechen
MENU
MENUHinten
Back
Fabrikeinstellungen
Diese Funktion setzt alle Ihre Einstellungen auf die
Fabrikeinstellungen zurück.
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü [Werkseinstellung]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die Taste <OK oder .
3) Drücken Sie die Taste , um JA auszuwählen, und drücken
Sie dann die Taste <OK>.
70
ZurückReturn
zu den
toFabrikeinstellungen
factory default?
?
Ja
Yes
Move
Bewegen
Nein
No
OK
OK
Select
Auswahl
MENU
MENUHinten
Back
Erweitert
Lampenzähler
Stellen Sie den Lampenzähler nach dem Austausch der
Lampe zurück. Dann erlischt die WARNING-Anzeige
und das Symbol für den Lampenwechsel erlischt.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü
[Lampenzähler] auszuwählen.
Zähler des Filters-Menü
Erweitert
Lampenzähler
Lampenzähler
1H
Lampenwechsel
2) D
rücken Sie die Taste <OK> oder .
3) D
rücken Sie die Taste
, um die Option
„Zurücksetzen nach Lampenwechsel?“
auszuwählen und drücken Sie die Taste <OK>.
Die Meldung „Lampenzähler nach Wechsel
zurücksetzen?“ wird angezeigt. Wählen Sie „Ja“,
um fortzufahren.
4) W
ählen Sie in einem weiteren Popup-Dialogfeld
„Ja“, um den Lampenzähler zurückzusetzen.
Hinweis:
●● SETZEN Sie den Lampenzähler nur zurück,
wenn die Lampe wirklich ausgetauscht wurde.
Lampenzähler
Lamp replacement
nach Wechsel
counter
zurücksetzen?
Reset?
Yes
Ja
Move
Bewegen
No
Nein
OK
OK
Select
Auswahl
MENUHinten
MENU
Back
Lampenzähler nach Wechsel zurücksetzen?
Ja
OK ?
Ja
Bewegen
71
Nein
OK
Auswahl
MENU
Hinten
Memory Viewer
Wenn ein USB-Speicher an den Projektor angeschlossen ist, kann die
Memory Viewer-Funktion die auf dem USB-Speicher gespeicherten
Videos und Bilder projizieren.
Drücken Sie die <Menu>-Taste auf der Fernbedienung Bedienfeld, um
das OSD-Menü anzuzeigen. Drücken Sie die Taste , um das MemoryViewer-Menü auszuwählen, dann drücken Sie <OK> oder die Taste .
1) D
rücken Sie
, um zum erforderlichen Element zu wechseln.
2) T
aste <OK> drücken.
3) Drücken Sie die Taste
, um die Optionen einzustellen.
4) Taste <OK> drücken.
Dia-Show starten
Wählen Sie diese Funktion, um Dias wiederzugeben.
1) Drücken Sie die Taste , um eine Datei auszuwählen.
2) D
rücken Sie
auszuwählen.
Memory Viewer-Menü
Memory Viewer
Taste, um das Menü [Dia-Show starten]
3) Drücken Sie die Taste <OK> oder
Bildwechsel einstellen
Übergangseffekt Bildwechsel
.
Sortier Reihenfolge
Rotieren
● Vollbild-Anzeige
● Drücken Sie <OK>, um zur Miniaturansicht zurückzukehren.
Bild nach rechts
Ordnen nach Name
Nicht rotieren
Bester Treffer
Aus
Wiederholen
Aus
Anwenden
Übergangseffekt Bildwechsel
Wählen Sie diese Funktion, um den Effekt bei der Dia-Show
während des Wechsels von einem zum nächsten Dia einzustellen.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [Übergangseffekt
Bildwechsel] auszuwählen.
2) D
rücken Sie die Taste <OK> oder
.
3) D
rücken Sie
, um zum erforderlichen Element
umzuschalten.
Dias nach unten ausblenden......Wechselt zum nächsten Dia,
indem sie von oben nach
unten überblendet werden.
Dias nach rechts ausblenden......Wechselt zum nächsten Dia,
indem sie von links nach
rechts überblendet werden.
Sortier Reihenfolge
Wählen Sie diese Funktion, um die Sortier Reihenfolge der
Dia-Show einzustellen.
1) D
rücken Sie die Taste
, um das Menü [Sortier
Reihenfolge] auszuwählen.
2) Drücken Sie die Taste </OK>.
3) Drücken Sie
, um zum erforderlichen Element umzuschalten.
Sortieren nach Dateityp.........Sortierung nach dem Dateityp der
Dateien oder Ordner.
Sortieren nacW. Größe..........Sortieren nacW. Größe der Dateien
oder Ordner.
Sortieren nach Datum...........Sortieren nach dem Speicherdatum
der Dateien oder Ordner.
Sortieren nach Name............Sortieren nach der alphabetischen
Reihenfolge der Dateien oder Ordner.
72
!
Hinweis:
●●Bei der Auswahl von [Memory Viewer]
als Eingangssignal steht das Menü
„Memory Viewer“ zur Verfügung.
●●Zusätzlich zum Menü „Dia-Show
starten“ können die Einstellungen
geändert werden. Wenn Sie nicht auf
[Anwenden (Anwenden)] drücken,
wird die Änderung nicht übernommen.
Memory Viewer
Rotieren
Stellt die Drehrichtung der Bilder ein.
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü [Rotieren)]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die Taste </OK>.
3) D
rücken Sie
, um zum erforderlichen Element umzuschalten.
No rotation (Keine Drehung).......Die Bilder werden nicht gedreht.
270 Grad.....................................Die Bilder werden gegen den
Uhrzeigersinn um 270 Grad gedreht.
180 Grad.....................................Die Bilder werden gegen den
Uhrzeigersinn um 180 Grad gedreht.
90 Grad.......................................Die Bilder werden gegen den
Uhrzeigersinn um 90 Grad gedreht.
Bester Treffer
Damit wird das Bild an die Projektionsfläche angepasst.
1) Drücken Sie die Taste
, um das Menü [Bester Treffer]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die Taste </OK>.
3) D
rücken Sie
, um zum erforderlichen Element umzuschalten.
Ein........................ Bilder werden im Seitenverhältnis der
Projektionsfläche angezeigt.
Aus....................... Zeigt das Bild im originalen Verhältnis an.
Wiederholen
Wählen Sie diese Funktion, um Dias wiederholt anzuzeigen.
1) Drücken Sie die Taste
auszuwählen.
, um das Menü [Wiederholung]
2) Drücken Sie die Taste <OK> oder .
3) Drücken Sie
, um zum erforderlichen Element umzuschalten.
Ein.........................Wiedergabe des ersten Dias nach der
Wiedergabe des letzten.
Aus........................Nach der Wiedergabe des letzten Bildes
Rückkehr zur Miniaturansicht.
Anwenden
Nur für die Wiedergabe von Dias.
1) Drücken Sie die Taste
auszuwählen.
, um das Menü [Anwenden]
2) Drücken Sie die Taste <OK> oder .
73
Info.
Wählen Sie die Funktion Info. zum Erfassen des projizierten Bildsignals und des Betriebszustandes
des Projektors.
Menübedienung
Drücken Sie auf die Taste <Info>. auf der Fernbedienung
oder die <MENU>-Taste auf dem Bedienfeld, um das
OSD-Menü anzuzeigen. Drücken Sie die Taste , um
das INFO.-Menü auszuwählen, dann drücken Sie <OK>
oder die Taste .
Info. Menü
Info
Eingang
HDMI-1
W-Sync. Frequenz
--- KHZ
S-Sync. Frequenz
---
---HZ
Lampenstatus
Lampenzähler
Automatische Lampenabschaltung
0 Std.
Aus
5 Minuten
Bild-Modus
Info. Folgendes wird angezeigt:
Eingang: Zeigt die ausgewählte Eingangsquelle an.
H-Sync. Freq................Zeigt die horizontale Synchronisationsfrequenz
des Eingangssignals in der Einheit „kHz“ an.
„---kHz“ wird angezeigt, wenn keine Signale
vorhanden sind.
V- sync. Freq...............Zeigt die vertikale Synchronisationsfrequenz des
Eingangssignals in der Einheit „kHz“ an. „---kHz“
wird angezeigt, wenn keine Signale vorhanden
sind.
Lampenstatus...............Die ausgewählte Lampe wird angezeigt.
Lampenzähler...............Zeigt die Nutzungsdauer der Lampe an.
Automatische ...............Zeigt den ausgewählten Automatische
Lampenabschaltungsmodus an.
Lampenabschaltung
Bildmodus.....................Zeigt den ausgewählten Bildmodus an.
74
Standard
Netzwerksteuerung
Funktion der Netzwerksteuerung
Funktion: Diese Funktion ist für die Fernsteuerung über einen Computern im gleichen LANNetzwerk vorgesehen.
Vorbereitung
1 Erforderliche Ausrüstung: Projektor, Computer, Netzwerkkabel
2 Anschließen:
Schließen Sie Ihren Projektor mit einem normalen oder überbrückten Netzwerkkabel an
einen Router oder Switch an das LAN-Netzwerk an. Falls das normale Netzwerkkabel nicht
erfolgreich angeschlossen werden konnte, verwenden Sie stattdessen ein Jumperkabel.
3 Schalten Sie den Computer ein. Der LAN-Anschluss an Computer und Projektor blinkt
nach dem Einschalten des Projektors.
Bedienschritte
1 Schalten Sie den Projektor ein.
Erweitert
LAN
2 Rufen Sie die IP-Adresse ab, wobei DHCP auf
Ein und die automatische IP-Vergabe auf Ein
gesetzt ist. (Sie können DHCP auf Aus setzen,
müssen dann aber die IP-Adresse manuell
eingeben, falls Sie damit vertraut sind.)
Netzwerk Einstellung
Netzwerkeinst.
MAC Adresse:
7C:6F:F8:4E:B9:2F
IP Adresse
192.168.1.100
3 Öffnen Sie das Menü für die
Netzwerkeinrichtung
(1) Drücken Sie die MENU-Taste auf
der Fernbedienung oder im oberen
Bedienfeld. Drücken Sie die Taste
,
um das Netzwerksymbol auszuwählen.
(2) Drücken Sie die ENTER-Taste oder die
Taste , dann wird das Netzwerkmenü
angezeigt.
(3) Drücken Sie die Taste
zur Auswahl
der Netzwerkeinstellungen und drücken
Sie ENTER zur Bestätigung.
LAN
Netzwerk Einstellung
DHCP
Ein
IP Adresse
.
.
.
Subnetz
.
.
.
Gateway
.
.
.
.
.
.
DNS
Einstellen
Bewegen
OK
Weiter
MENU
LAN
(4) Drücken Sie die Taste
, um DHCP auf
Ein zu setzen und drücken Sie die OKTaste zur Bestätigung.
(5) Drücken Sie die Taste
, um „Set
(Festlegen)“ auszuwählen, drücken Sie
die OK-Taste, und warten Sie, bis die
Meldung „Please wait... (Bitte warten)“
verschwindet.
Abbrechen
Netzwerk Einstellung
DHCP
Aus
IP Adresse
192 . 168 . 1 . 100
Subnetz
255 . 255 . 255 . 0
Gateway
192 . 168 . 1 . 1
DNS
192 . 168 . 1 . 1
Einstellen
Move
Bewegen
Hinten
OK
OK
Next
Weiter
Abbrechen
MENU
MENUHinten
Back
Hinweis:
●● Wenn Sie die WLAN-Netzwerkverbindung verwenden, überprüfen Sie bitte die SSID/
ESSID und die WLAN-IP-Adresse im Status der Netzwerkeinstellung und notieren Sie
die Informationen.
75
Netzwerksteuerung
Öffnen Sie diese Seite in einem Webbrowser
1) Starten Sie den Webbrowser des Computers.
2) Geben Sie die IP-Adresse des Projektors im URL-Eingabefeld des Webbrowsers ein.
3) Geben Sie das Passwort in das Feld [Password] ein und klicken Sie dann auf
[Anmeldung].
„*“ die werksseitige Voreinstellung für den Benutzernamen ist: „Verwaltung“
(Administratorrechte), Passwort: „Verwaltung“.
4) Klicken Sie auf [Anmeldung]
HINWEIS:
Benutzer können auf die rechte obere Ecke des Webbrowser-Bildschirms klicken, um die
Anzeigesprache auszuwählen.
Starten Sie nicht mehrere Einstellungen oder Steueranwendungen im Webbrowser. Der
Projektor darf gleichzeitig nur von maximal einem Computer gesteuert werden.
Bitte ändern Sie das Passwort.
Wenn das Netzwerk nicht auf dem Bildschirm angezeigt wird, wenden Sie sich bitte an Ihren
Netzwerkadministrator. Beschreibung aller Optionen
①
②
③
④
⑤
①S
ystemstatus:
anzuzeigen.
Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die Seite [Systemstatus]
②A
llgemeine
Einstellung: Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die Seite [Allgemeine
Einstellung] anzuzeigen.
③B
ildeinrichtung:
Klicken Sie auf diese Option, um die Seite [Bildeinrichtung] anzuzeigen.
④ Bildeinrichtung:
Klicken Sie auf diese Option, um die Seite [Bildeinrichtung] anzuzeigen.
⑤ Netzwerk
Einstellung: Klicken Sie auf diese Option, um die Seite [Netzwerk Einstellung]
anzuzeigen.
76
Netzwerksteuerung
Seite [SystemsTatus]
①
②
①
Versionen: Zeigt die Firmware-Version des Projektors an.
② LAN
status: Zeigt den LAN-Verbindungsstatus an.
Seite [AllgemeiNe Einstellung]
①
②
③
④
⑤
⑥
①
Enter old password: Geben Sie das Passwort für die Konfiguration ein.
②
Enter new password: Geben Sie ein neues Passwort ein.
③
Confirm new password: Geben Sie zur Bestätigung das neue Passwort erneut ein.
④
Power & Source: Update-Einstellungen.
⑤
Power: Schaltet den Projektor ein und aus.
⑥
Source select: Wechselt die Eingangsquelle des Projektors.
Seite [BildeinrIchtung]
①
②
③
④
⑤
⑥
①
Brightness: Passen Sie hiermit die Helligkeit des projizierten Bildes an.
②
Contrast: Stellen Sie hiermit den Kontrast des projizierten Bildes ein.
③
Sharpness: Hiermit können Sie die Schärfe des projizierten Bildes einstellen.
④
Saturation: Hiermit können Sie die Farbsättigung des projizierten Bildes einstellen.
⑤
Tint: Hiermit wird der Farbton des projizierten Bildes eingestellt.
⑥
Color Temperature: Hiermit können Sie die Farbsättigung des projizierten Bildes
anpassen.
77
Netzwerksteuerung
Seite [BildeINrichtung]
①
②
③
④
⑤
⑥
⑦
⑧
⑨
⑩
⑪
① Blickpunkt:
②F
eine
③W
④S
Wechselt das Seitenverhältnis des projizierten Bildes.
Sync.: Zur Einstellung der Phase des projizierten Bildes.
Position: Stellen Sie hiermit die horizontale Position des projizierten Bildes ein.
Position: Stellen Sie hiermit die vertikale Position des projizierten Bildes ein.
⑤ W. Größe: Passen Sie hiermit die horizontalen Abmessungen des projizierten Bildes an.
⑥ Standbild: Wählen Sie diese Funktion, um die Standbild-Funktion ein- und auszuschalten.
⑦ Auto
PC Anp.: Die automatische Computer-Anpassungsfunktion wird implementiert.
⑧S
Trapezkorrektur:
Richtung.
Korrigieren Sie hiermit die trapezförmige Verzerrung in vertikaler
⑨W
Trapezkorrektur: Korrigieren Sie hiermit die trapezförmige Verzerrung in
horizontaler Richtung.F
⑩
Kurvenkorrektur*: Hiermit korrigieren Sie die Kissen- und Tonnenverzerrung des
projizierten Bildes.
⑪
E
ckenkorrektur: Hiermit korrigieren Sie vier Winkel des projizierten Bildes.
* Nur für LV-WX370/LV-X350
78
Netzwerksteuerung
Seite [Netzwerk Einstellung]
①
②
① Netzwerk
Einstellung
Wenn Sie den DHCP-Client aktivieren möchten, wird die IP-Adresse automatisch ausgewählt.
IP address:
Geben Sie bitte hier die IP-Adresse ein, wenn Sie keinen DHCP-Server verwenden.
Subnet:
Bitte geben Sie ein Subnet-Shield ein, wenn Sie keinen DHCP-Server verwenden.
Gateway:
Geben Sie das Gateway ein, wenn Sie keinen DHCP-Server verwenden.
DNS:
Geben Sie die DNS-Adresse ein, wenn Sie keinen DHCP-Server verwenden.
Verfügbaren Zeichen: Zahlen (0 - 9), Punkt (.)
(Beispiel: 192.168.0.253)
② Anwenden
Aktualisiert die Einstellungen.
79
Netzwerksteuerung
Network Display
Wenn als Eingangssignalquelle LAN gewählt wird, wird das Netzwerk zur Projektion des Computerbildes
verwendet.
Nachdem Sie die IP-Adresse des Projektors auf der Webseite zur Hauptschnittstelle eingegeben haben, klicken
Sie auf „Download“ und laden Sie die entsprechende PwPresenter-Software für Ihren Projektor herunter.
Klicken Sie auf das Symbol
, um in die pwPresenter-Software zu öffnen.
Windows Firewall
Die folgende Warnung kann abhängig von den Einstellungen Ihrer Windows-Firewall beim ersten
Start der Software angezeigt werden.
Für die Aktivierung der Kommunikation mit Projektoren markieren Sie alle Kontrollkästchen und
klicken Sie auf [Allow access (Zugriff erlauben)].
Zum Ändern der Einstellungen nach dem Schließen der Benachrichtigung öffnen Sie das Menü
[Start] und wählen Sie [Control Panel (Systemsteuerung)] > [System and Security (System und
Sicherheit)] > [Windows Firewall] > [Allow an app through Windows Firewall (Eine Anwendung über
die Windows-Firewall zulassen)].
Wählen Sie [pwpresenter.exe] in der Liste der zulässigen Anwendungen und Funktionen, und
markieren Sie dann die einzelnen Kontrollkästchen.
80
Netzwerksteuerung
⑥
①
②
③
④
⑤
①S
earch for network display
Wenn die Suchbedingungen leer sind, klicken Sie auf „Search (Suchen)“ und wählen Sie den
gewünschten Projektor aus und verbinden Sie ihn. Geben Sie alternativ die IP-Adresse des
Projektors ein (Beispiel: 192.168.1.100) und klicken Sie auf „Connect (Verbinden)“.
HINWEIS:
· Wechseln Sie bitte zur Netzwerksignalquelle, bevor Sie die pwPresenter-Suche verwenden.
creenshot start oder pause
②S
Startet oder pausiert die Wiedergabe der ausgewählten Bilder.
③ Chose capture mode
Wählen Sie den Bildschirmfotomodus aus „Full range (Vollformat)“, „Fixed size (Feste
Größe)“ oder „Variable size (variable Größe)“ und stellen Sie die Projektionsgröße ein.
81
Netzwerksteuerung
④ Parametereinstellung
Grundeinstellung: Language (Sprache),
Capture region size (Größe des
Aufnahmebereichs) usw.
Erweiterte Einstellung: JPEG image setting
(JPEG-Bildeinstellungen), Network port
setting (Netzwerk-Porteinstellung), White list
(Positivliste) und Black list (Negativliste) usw.
Globale Einstellung: Remote control setting
(Fernbedienungseinstellung), Sound capture
(Tonaufnahme) und Screen capture
(Bildschirmaufnahme) usw.
Multicast-Einstellung: Volume setting
(Lautstärkeeinstellung), Bandwidth
(Bandbreite), Sampling frequency
(Abtastfrequenz) usw.
82
Netzwerksteuerung
⑤ Verwaltung der Netzwerkanzeige
Legen Sie den Benutzernamen und das Passwort
usw. für das pwPresenter-Netzwerk fest.
⑥ Alle Verbindungen aufheben
83
Netzwerksteuerung
Fernsteuerung des Projektors über einen Webbrowser (e-Control®)
Sobald Sie die richtige IP-Adresse für den Projektor haben und der Projektor eingeschaltet oder im
Standby-Modus ist, können Sie jeden Computer verwenden, der sich im selben lokalen Netzwerk
befindet, um den Projektor zu steuern.
Wenn Sie diese Funktion nutzen, muss auf Ihrem Computer der Adobe Flash Player installiert sein.
Bitte laden Sie die neueste Version des Adobe Flash Player von der Website von Adobe Systems
Incorporated herunter.
Empfohlene Betriebssysteme: Win7, Win8.1, Win10, Mac OS X v10.5 bis v10.14.
1. Geben Sie die IP-Adresse des Projektors in die Adressleiste Ihres Browsers ein und drücken Sie die
Eingabetaste. (Beispiel: http://192.168.0.146).
Empfohlene Webbrowser: IE11, Chrome 44.0 und niedrigere Versionen.
2. Die Seite für den ferngesteuerten Netzwerkbetrieb wird angezeigt. Auf dieser Seite können Sie den
Projektor so bedienen, als würden Sie die Fernbedienung oder das Bedienfeld am Projektor verwenden.
i
ii
i
Drücken Sie / , um
mehr Tasten anzuzeigen.
▼
▼
i
i. D
iese Tasten funktionieren genauso wie die in den OSD-Menüs oder auf der Fernbedienung. Weitere
Informationen siehe „2.PICTURE (2.BILD)-Menü“ auf Seite 39 und „Fernbedienung“ auf Seite 28.
ii. Zum Umschalten der Eingangsquelle klicken Sie auf die gewünschte Quelle.
Wenn Sie das Projektorbedienfeld oder die Fernbedienung verwenden, um die OSD-Menüeinstellungen zu ändern,
kann es eine Weile dauern, bis diese Änderungen im Webbrowser mit dem Projektor synchronisiert sind.
3. Auf der Seite „Tools (Funktionen)“ können Sie den Projektor verwalten, die LAN-Steuereinstellungen
konfigurieren und den sicheren Zugriff auf den ferngesteuerten Netzwerkbetrieb für diesen Projektor
gewährleisten.
i
ii
iv
iii
v
vi
i. W
enn Sie das Crestron Control System verwenden möchten, lesen Sie bitte im Benutzerhandbuch
des Crestron Control System die Informationen zur Einrichtung.
ii. Sie können den Projektor benennen, seinen Standort überwachen und den Verantwortlichen
verwalten. In dieser Spalte sind maximal 22 Einzelbyte-Zeichen erlaubt.
84
Netzwerksteuerung
iii. Sie können die LAN-Einstellungen anpassen.
iv. Nach der Einstellung wird der Zugriff auf die Seite für den Remote-Netzwerkbetrieb auf diesem
Projektor passwortgeschützt.
Um diese Funktion zu aktivieren, markieren Sie das Kästchen vor „Enable (Aktivieren)“ und geben Sie
Ihr gewünschtes Passwort in die Spalte „New Password (Neues Passwort)“ ein und bestätigen Sie das
neue Passwort, indem Sie das neue Passwort in der Spalte „Confirm (Bestätigen)“ erneut eingeben.
Zum Deaktivieren des Passwortschutzes entfernen Sie die Markierung des Kontrollkästchens.
v. Nach der Einrichtung ist der Zugriff auf die Seite „Tools (Funktionen)“ passwortgeschützt. Details zur
Verwendung der Passwort-Funktion finden Sie unter Schritt iv.
vi. Drücken Sie auf „Exit (Beenden)“, um zur Seite mit dem Remote-Netzwerkbetrieb zurückzukehren.
▼
•Nachdem Sie die Einstellungen vorgenommen haben, drücken Sie die Taste „Send (Senden)“, dann werden die
Daten im Projektor gespeichert.
•Sobald das Passwort festgelegt ist, wird die Schaltfläche „Log Out (Abmelden)“ neben der Schaltfläche „Tools
(Funktion)“ angezeigt.
•Notieren Sie sich Ihr ausgewähltes Passwort im Voraus oder gleich nach seiner Eingabe, damit Sie es jederzeit
griffbereit haben, falls Sie es einmal vergessen sollten.
•Wenn Sie Ihr Passwort nicht aufgeschrieben haben und sich absolut nicht mehr daran erinnern, können Sie das
Passwort durch folgende Vorgehensweise zurücksetzen.
- Öffnen Sie den Anmeldebildschirm von e-Control. in Ihrem Webbrowser.
- Drücken Sie lange auf MENU und
rechts am Projektor für 3 Sekunden.
- Jetzt wird das Passwort zurückgesetzt.
•
Die Software ist in englischer Sprache verfügbar.
•Wenn DHCP eingeschaltet ist, besteht die Möglichkeit, die Verbindung zur Webseite zu beenden. Wenn dies der Fall
ist, überprüfen Sie bitte die neue IP-Adresse des Projektors und geben Sie die neue Adresse ein, um eine erneute
Verbindung herzustellen.
4.
Auf der Seite „Info“ werden die Informationen und der Status dieses Projektors angezeigt.
i
ii
i
iii
i. Die Informationen, die Sie auf der Seite „Tools (Funktionen)“ eingegeben haben, werden hier angezeigt,
und diese Spalten sind leer, wenn Sie e-Control™ zum ersten Mal verwenden.
ii. Wenn der Projektor Störungen aufweist, werden die folgenden Informationen angezeigt.
Wenn der Projektor normal läuft oder andere Störungen aufweist, als die nachfolgend genannten, wird in der Spalte
„Error Status (Fehlerstatus)“ „0:No Error (Kein Fehler)“ angezeigt.
Fehlerstatus
Beschreibung
3: Lamp fail
Die Lampe leuchtet nicht oder erlischt während des Betriebs.
3: Over Temp
Die Temperatur des Projektors ist zu hoch oder kann nicht erkannt
werden.
3: Fan Lock
Die Lüfterdrehzahl kann nicht eingestellt oder erkannt werden.
3: Over Lamp
Nutzungsdauer: Die Lampe ist auch nach der Anzeige der
Lampenwarnungen noch in Betrieb.
85
Netzwerksteuerung
(3 = Fehler)
iii. Drücken Sie auf „Exit (Beenden)“, um zur Seite mit dem Remote-Netzwerkbetrieb zurückzukehren.
5. Nach dem Drücken der Schaltfläche „Help (Hilfe)“ erscheint das Titel-Fenster in der oberen rechten
Ecke. Sie können Meldungen an die Software RoomView™ übermitteln, die mit dem gleichen lokalen
Netzwerk verbunden ist.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.crestron.com & www.crestron.com/getroomview.
Steuerung des Projektors über die Anwendung PJLink™
Dieser Projektor unterstützt das Standardprotokoll PJLink™ zur Projektorsteuerung. Damit können Sie
die Funktionen des Projektors mit einer Anwendung bei Projektoren verschiedener Modelle und Hersteller
steuern und überwachen.
Details zu PJLink™
•Für die Nutzung der Funktion PJLink™ ist die Anwendungssoftware PJLink™ erforderlich.
•Informationen über die PJLink-Spezifikationen finden Sie auf der Website der JBMIA (Japan Business
Machine and Information System Industries Association). (http://pjlink.jbmia.or.jp/english)
•Dieser Projektor erfüllt alle Spezifikationen der JBMIA PJLink™ Klasse 1. Er unterstützt alle von
PJLink™ Klasse 1 definierten Befehle, und die Konformität mit den PJLink™ Standard-Spezifikationen
der Version 1.4 wurde überprüft.
Verwendung der Passwortfunktion
Um eine unbefugte Verbindung zum Projektor über die Anwendung PJLink™ zu verhindern, besitzt der
Projektor eine Option zum Einrichten eines Passwortschutzes. Zum Festlegen des Passworts:
1. Öffnen Sie den Link zur Website und geben Sie Network Display System (Netzwerkanzeigesystem)
ein: wählen Sie das Menü Netzwerk Einstellung.
2. Wählen Sie in den Optionen von PJLink Setup Password enable (Passwort aktivieren).
3. Geben Sie das Passwort in der Spalte nach der Option Input Password (Passwort eingeben) ein.
4. Geben Sie das zu ändernde Passwort ein und wählen Sie aus den Zahlen 0 bis 9.
5. Geben Sie das geänderte Passwort in der Spalte nach der Option Confirm Password (Passwort
bestätigen) ein und drücken Sie zum Bestätigen Anwenden (Anwenden).
Falls Sie das Passwort vergessen haben, verwenden Sie bitte das Passwort „projectorcontroller“.
86
Netzwerksteuerung
Von PJLink™ unterstützte Befehle
Die folgende Tabelle zeigt Befehle zur Steuerung des Projektors über das Protokoll PJLink™.
Befehl
POWR
Beschreibung
Steuerung der Stromversorgung
Anmerkung (Parameter)
0 = Ausschalten
1 = Einschalten
0 = Standby
POWR?
Abfrage des Stromversorgungsstatus
1 = Einschalten
2 = Abkühlphase
3 = Aufwärmphase
11 = COMPUTER
INPT
Wechsel des Eingangs
21 = VIDEO
31 = HDMI-1
32 = HDMI-2
INPT?
Abfrage zum Wechsel des Eingangs
41 = USB Viewer
51 = USB-Anzeige
52 = LAN
10 = LEER deaktivieren
AVMT
Stummschaltsteuerung
11 = BLANK aktivieren
20 = Audio-Stummschaltung deaktivieren
21 = Audio-Stummschaltung aktivieren
AVMT?
Abfrage des Stummschaltstatus
30 = BLANK und Audio-Stummschaltung deaktivieren
31 = BLANK und Audio-Stummschaltung aktivieren
1. Byte: Lüfterfehler, 0 oder 2
2. Byte: Lampenfehler, 0 oder 2
3. Byte: Temperaturfehler, 0 oder 2
ERST?
Abfrage des Fehlerzustands
4. Byte: Immer 0
5. Byte: Immer 0
6. Byte: Sonstige Fehler, 0 oder 2
* 0 oder 2 bedeuten wie folgt:
0 = Kein Fehler erkannt, 2 = Fehler
Erster Wert (1 - 4 Ziffern): Kumulativer Lampenbetrieb Zeit
(Dieses Element zeigt die Lampenbetriebszeit (Stunde) an,
LAMPE?
Abfrage des Lampenstatus
INST?
Anfrage über die verfügbaren
NAME?
Abfrage des Projektors
INF1?
Abfrage des Herstellernamens
„Canon“ wird zurückgegeben.
INF2?
Abfrage zum Modellnamen
„LV-WU360“, „LV-WX370“ oder „LV-X350“ wird zurückgegeben.
INFO?
Abfrage weiterer Informationen
Die „Versionsnummer“ wird zurückgegeben.
CLSS?
Anfrage der Klassen-Informationen.
„1“ wird zurückgegeben.
die auf Basis des Lampenmodus „Economic“ berechnet wird.)
2. Wert: 0 = Lampe Aus, 1 = Lampe Ein
Der folgende Wert wird zurückgegeben.
„11 21 31 32 41 51 52“
Auf den Befehl wird der Projektorname ausgegeben, der auf der
Seite „Tools (Funktionen)“ angegeben ist.
•Die PJLink-Anfrage „INPT?“ wird nur zurückgegeben, wenn die Quelle auf der Projektionsfläche angezeigt wird.
Wenn kein Signal anliegt, wird nur „ERR3 Time!“ zurückgegeben.
87
Netzwerksteuerung
•Die oben erwähnte Steuerung wird unter den folgenden Bedingungen evtl. nicht korrekt durchgeführt oder die
Überwachungsdaten können nicht korrekt abgerufen werden:
• Während des Standby-Modus
• Während des Wechsels der Eingangsquelle
• Während der Befehlsverarbeitung
• Während der Ausführung von AUTO PC
• Bevor der Startbildschirm nach dem Einschalten des Geräts verschwindet.
•Verwenden Sie 1 Computer, um 1 Projektor zu steuern/überwachen.
•Details zur Steuerung/Überwachung mithilfe von PJLink™ erfahren Sie in der Bedienungsanleitung der von
Ihnen verwendeten PJLink™ Anwendung.
•Wenn Sie den Betriebszustand des Projektors mit dieser Funktion durch aufeinanderfolgende Abfragebefehle
überwachen, senden Sie erst einen Abfragebefehl, nachdem Sie die Antwort auf den vorherigen Abfragebefehl
vom Projektor erhalten haben.
Verwendung der Netzwerkfunktion, wenn sich der Projektor im StandbyModus befindet
Wenn das Standby-LAN im Menü SYSTEM SETUP (Systemeinrichtung): Advanced (Erweitert) > LAN
Settings (LAN-Einstellungen) aktiviert ist, kann der Projektor die Netzwerkfunktion bereitstellen, wenn er
sich im Standby-Modus befindet.
Glossar
Weitere Informationen zum untenstehenden Glossar finden Sie in Fachbüchern, die im Handel erhältlich
sind.
Begriff
Beschreibung
DHCP
Abkürzung von „Dynamic Host Configuration Protocol“. Ein Protokoll zum
automatischen Zuweisen einer IP-Adresse für vernetzte Geräte.
IP-Adresse
Numerische Adresse zur Identifizierung von vernetzten Computern.
Ein numerischer Wert zum Definieren der Anzahl der Bits, die für eine
Subnetzmaske Netzwerkadresse eines geteilten Netzwerks (oder Subnetzes) in einer
IP-Adresse verwendet werden.
StandardGateway
Ein Server (oder Router) zur Kommunikation über Netzwerke (Subnetze),
die durch die Subnetzmaske geteilt sind.
88
Nützliche Funktionen
Memory viewer-Funktion
Wenn ein USB-Speicher an den Projektor angeschlossen ist, kann die Memory Viewer-Funktion
die auf dem USB-Speicher gespeicherten Videos und Bilder projizieren.
Projizierter Inhalt der Memory Viewer-Funktion
Die Memory Viewer-Funktion unterstützt folgenden Bilddateien.
Video
Dateierweiterungsname
Videocodec
Audiocodec
Videoformat
avi
MotionJPEG
ADPCM
Maximum
1280x720, 30 fps
Dateierweiterungsname
jpg/jpeg
Maps
bmp
png
gif
tiff
Format
Baseline-Encoder 24
Progressives RGB24-Bit
1,4,8-Bit palettenbasiert
RGB24, 32 Bit
24, 48-Bit True Color
1,4,8-Bit palettenbasiert
Beschreibung
Maximale Auflösung:
10000x10000
Maximale Auflösung:
Displayauflösung
Maximale Auflösung:
1280X800
Memory Viewer-Bildschirm anzeigen
Wenn ein USB-Speicher an den Projektor angeschlossen ist, kann die Memory Viewer-Funktion
die auf dem USB-Speicher gespeicherten Videos und Bilder projizieren.
1) Drücken Sie die INPUT-Taste auf der Fernbedienung und auf dem oberen Bedienfeld und
wählen Sie die Eingangsquelle von [Memory viewer].
2) S
tecken Sie den USB-Speicher direkt in den Anschluss <USB (browser)>.
●D
rücken Sie auf der Fernbedienung auf ENTER, um den Standby-Bildschirm sofort
anzuzeigen, während das USB-Speichersymbol in der linken Ecke der Projektionsfläche
angezeigt wird.
●W
enn der USB-Speicher nicht mehr als eine Partition besitzt, wird mehr als ein USB-Symbol
angezeigt.
3) Drücken Sie die Taste
, um die entsprechenden Elemente einzustellen.
● Das Stammverzeichnis des USB-Speichers wird in einer Miniaturansicht angezeigt.
Bild wiedergeben
Es wird nur ein Bild auf dem Projektionsfläche angezeigt, wenn Sie es wiedergeben.
1) Drücken Sie die Taste , um eine Datei auszuwählen.
2) Drücken Sie die Taste <OK> oder .
● Vollbild-Anzeige
3) Drücken Sie die Taste <OK>.
● Drücken Sie <OK>, um zur Miniaturansicht zurückzukehren.
89
Nützliche Funktionen
Dia wiedergeben
Der Diashow-Modus im Menü des Memory Viewer ist auf eine spezielle Einstellung eingestellt,
damit können alle Bilder im gleichen Ordner automatisch wiedergegeben werden.
1) Drücken Sie die Taste , um eine Datei auszuwählen.
2) Drücken Sie die Taste
, um das Menü [Memory Viewer] auszuwählen, und wählen Sie dann
das Menü [Start slide (Dia-Show starten)].
3) Drücken Sie die Taste <OK>.
● Vollbild-Anzeige
● Ddrücken Sie die Taste <OK>, um die Miniaturansicht aufzurufen.
Video wiedergeben
Videodateien wiedergeben.
1) Drücken Sie die Taste , um eine Datei auszuwählen.
2) Taste <OK> drücken.
● Vollbild-Anzeige
● Verwenden Sie die Fernbedienung, um die Steuerung zu bedienen, die unten auf der
Projektionsfläche erscheint.
Die Video-Wiedergabe wird beendet und das Miniaturansichts-Fenster wird wieder angezeigt.
Video-Wiedergabe wird unterbrochen/fortgesetzt.
Video schneller Vorlauf/Rücklauf
Video schnell Vorlauf/Rücklauf mit doppelter Geschwindigkeit.
Jedes Mal, wenn Sie das Symbol drücken, wird das Feld gewechselt. Wenn das Feld angezeigt
wird, kann das Video wiedergegeben werden.
Ausschalten des Memory Viewer
Der Diashow-Modus im Menü des Memory Viewer ist auf eine spezielle Einstellung eingestellt,
damit können alle Bilder im gleichen Ordner automatisch wiedergegeben werden.
1) Drücken Sie die Taste , um
auszuwählen, das in der linken Ecke der Projektionsfläche
angezeigt wird.
2) Drücken Sie die Taste <OK>.
3) Entfernen Sie den USB-Speicher direkt.
90
Nützliche Funktionen
!
Hinweis
●● Es können nur USB-Speicher bis zu FAT32 (32GB) gelesen werden.
●● Wenn Sie einen USB-Speicher einstecken, achten Sie bitte auf die Einführungsrichtung,
um eine Beschädigung des Anschlusses zu vermeiden.
●● Bitte beachten Sie die folgenden Punkte beim Einstecken und Entfernen des USB-Speichers:
a. Die Anzeige blinkt, wenn der in den Projektor eingesteckte USB-Speicher oder der
Projektor Daten liest. Entfernen Sie den USB-Speicher NICHT, wenn das Licht blinkt.
b. Wenn Sie ein USB-Speichergerät ohne LED verwenden, erkennt der Projektor die
Daten beim Lesen nicht. Bitte schließen Sie die Explorer-Funktion und schalten Sie den
Projektor aus, und entfernen Sie dann den USB-Massenspeicher.
c. Stecken Sie den USB-Speicher nicht kurz nacheinander ein und entfernen ihn gleich
wieder. Entfernen Sie ihn nach dem Einstecken erst nach mindestens 5 Sekunden.
Warten Sie nach dem Entfernen des USB-Sticks mindestens 5 Sekunden, bis Sie ihn
wieder einstecken.
Vorsichtsmaßnahmen bei der Bearbeitung und Speicherung auf
USB-Massenspeichern
●● Falls Rauch oder ungewöhnliche Gerüche entwickelt werden, schließen Sie das externe
Gerät und wenden Sie sich an den Händler.
●● Stecken Sie keine Fremdkörper oder Metallgegenstände in den USB-Anschluss. Durch
statische Elektrizität könnten Daten verloren gehen oder beschädigt werden.
USB Anzeige-Funktion
Wählen Sie diese Funktion, um über ein USB-Konvertierungskabel das Bild und den Ton von
einem Computer zu projizieren.
Unter Windows:
Windows-Betriebsumgebung
Betriebssystem
CPU
Win7, Win8.1, Win10
Intel Core 2 DUO2.0 GHZ oder schnellere kompatible Prozessoren
Arbeitsspeicherkapazität 256MB oder höher (512MB oder höher)
Verfügbarer
Festplattenspeicher
Monitor
20MB oder mehr
Auflösung 640x480 oder höher, 1600x1200 oder höher
91
Nützliche Funktionen
FALLS der PC nicht die oben genannten Bedingungen erfüllt, werden die Funktionen evtl. nicht normal ausgeführt.
USBDisplay projizieren
1) V
erwenden Sie das USB-B-Kabel, um den Projektor an die USB-Anzeige-Anschlüsse
anzuschließen.
2) D
rücken Sie zum Aufrufen des Menüs Informationsquellen auf der Fernbedienung oder auf
dem Bedienfeld die Taste INPUT und wählen Sie dann [USB display (USB-Anzeige)] im Menü
Eingangsquellen.
3) K
licken Sie auf das Massenspeicher-Symbol im der Taskleiste des Computers
und
wählen Sie ein Element in der Popup-Menüleiste aus.
● Die Pop-up-Menüs werden nur in Englisch angezeigt.
[Active audio (Audio aktivieren)]/
[Disable audio (Audio deaktivieren)]
[Play video (Video wiedergeben)] /
[Pause video (Video unterbrechen)]
[Start/stop]
[Exit (Beenden)]
Die Ausgabe des Tons über den Computer wird
eingerichtet.
Wechselt zwischen der Wiedergabe und dem
Pausieren der Wiedergabe von Bildern.
Hiermit wird die Ausgabe von Bildern über den
Computer eingerichtet.
Wenn Felder ausgegraut sind, bedeutet dies, dass
die Option nicht zur Verfügung steht.
HINWEIS:
●● Die Auflösung des Computerbildschirms wird umgeschaltet.
●● Wenn das Laufwerk nicht auf dem Computer installiert ist, wird das Laufwerk entfernt,
wenn das USB-Kabel abgezogen wird.
●● B
is der Computer-Bildschirm projiziert wird, muss man einen Moment warten.
●● Schließen Sie das USB-Kabel direkt an den USB-Anschluss des Computers an. Wenn Sie
es an einen USB-Hub anschließen, kann dies zu Störungen führen.
Beendigung der USB-Anzeige
1) E
ntfernen Sie das USB-Kabel direkt, wenn Sie die USB-Anzeige beenden.
●D
ie Funktion „Hardware sicher entfernen“ ist nicht erforderlich, wenn USB-Kabel nicht
angeschlossen ist.
92
Nützliche Funktionen
Wenn das Mac OS-Betriebssystem verwendet wird
Mac OS-Betriebsumgebung
Betriebssystem
CPU
Mac OS X v10.5 bis 10.14
Power PC G4 1GHz oder schnellere kompatible Prozessoren
Arbeitsspeicherkapazität
512MB oder mehr
Verfügbarer
Festplattenspeicher
20MB oder mehr
Monitor
Auflösung 640x480 oder höher, 1600x1200 oder höher
FALLS der PC nicht die oben genannten Bedingungen erfüllt, werden die Funktionen evtl. nicht normal ausgeführt.
USBDisplay projizieren
1) Verwenden Sie das USB-B-Kabel, um den Projektor an die USB-Anzeige-Anschlüsse
anzuschließen.
2) Drücken Sie zum Aufrufen des Menüs Informationsquellen auf der Fernbedienung oder auf
dem Bedienfeld die Taste INPUT und wählen Sie dann [USB display (USB-Anzeige)] im Menü
Eingangsquellen.
3) Doppelklicken Sie auf die Datei „Monitor.app“, die auf der virtuellen Festplatte installiert ist.
●B
ild auf dem Computerbildschirm wird projiziert.
4) Klicken Sie auf das Massenspeicher-Symbol im der Taskleiste des Computers
und
wählen Sie ein Element in der Popup-Menüleiste aus.
● Die Pop-up-Menüs werden nur in Chinesisch angezeigt.
[Active audio (Audio aktivieren)]/
[Disable audio (Audio deaktivieren)]
[Play video (Video wiedergeben)] /
[Pause video (Video unterbrechen)]
[Start/stop]
[Exit (Beenden)]
!
Die Ausgabe des Tons über den Computer wird
eingerichtet.
Wechselt zwischen der Wiedergabe und dem
Pausieren der Wiedergabe von Bildern.
Hiermit wird die Ausgabe von Bildern über den
Computer eingerichtet.
Beenden Sie USB-Anzeige
HINWEIS:
●● Die Auflösung des Computerbildschirms wird umgeschaltet.
●● Bis der Computer-Bildschirm projiziert wird, muss man einen Moment warten.
●● Schließen Sie das USB-Kabel direkt an den USB-Anschluss des Computers an. Wenn Sie
es an einen USB-Hub anschließen, kann dies zu Störungen führen.
Beendigung der USB-Anzeige
1) Entfernen Sie das USB-Kabel direkt, wenn Sie die USB-Anzeige beenden.
93
Wartung und Reinigung
WARNING kontrollleuchte
Die WARNING kontrollleuchte zeigt den Status der Projektorschutzfunktion an. Überprüfen Sie
die Warn- und POWER-Kontrollleuchte auf ordnungsgemäßen Betrieb.
Der Projektor schaltet sich aus und die WARNING kontrollleuchte blinkt rot.
Der Projektor schaltet sich automatisch aus, um die darin befindlichen Komponenten bei
Überhitzung zu schützen. Die POWER-Anzeige blinkt, wenn sich der Projektor abkühlt.
Drücken Sie die Taste POWER, um den Projektor wieder einzuschalten, wenn er auf
normale Betriebstemperatur abgekühlt ist.
WARNUNG
Hinweis:
POWER
Die POWER-Kontrollleuchte hört auf zu
blinken, wenn sich die Innentemperatur
des Projektors auf Normalwert abgekühlt
hat und er wieder eingeschaltet wird.
Die WARNING kontrollleuchte
blinkt rot
Überprüfen Sie Folgendes:
– Ist für die Belüftung des Projektors ausreichend Platz vorhanden? Überprüfen Sie den
Installationsstatus und eine eventuell vorhandene Blockierung des Luftauslasses.
– Ist der Projektor an einem Ort in der Nähe des Auslasses von Klimaanlagen installiert?
Halten Sie den Projektor von der Luftauslassöffnung von Klimaanlagen fern.
– Ist der Filter sauber? Bitte reinigen Sie den Filter regelmäßig.
Die Stromversorgung ist gestört und die POWER-kontrollleuchte leuchtet konstant
gelb.
Die POWER-kontrollleuchte leuchtet konstant gelb und der Projektor schaltet sich aus, um
seine internen Komponenten zu schützen, wenn eine Störung festgestellt wird. Trennen Sie
das AC-Stromversorgungskabel und schließen Sie es wieder an. Starten Sie den Projektor
neu und führen Sie die Prüfroutine durch. Wenn das Problem weiterhin besteht, trennen Sie
das Wechselstromversorgungskabel und rufen Sie Ihr Servicezentrum zur Überprüfung und
Reparatur an.
WARNUNG
POWER
Die POWER-Kontrollleuchte leuchtet
konstant gelb
94
Wartung und Reinigung
Reinigen Sie den Projektor, wenn er durch Fremdkörper verunreinigt ist oder sich die
angezeigten Fremdkörper mehren.
!
Hinweis:
Bitte stellen Sie vor dem Reinigen sicher, dass der Projektor ausgeschaltet und
vollständig abgekühlt ist.
Reinigen des Objektivs
Blasen Sie Staub und Schmutz leicht mit einem
Gebläse vom Objektiv weg. Wischen Sie den
Schmutz mit einem weichen Tuch ab. Verwenden
Sie keine Reinigungsmittel, die organische
Lösungsmittel enthalten.
Scheuernde Reinigungsmittel, Lösungsmittel oder
andere Chemikalien können das Objektiv zerkratzen.
Reinigen des Projektorgehäuses
Wischen Sie die Gehäuseoberfläche mit einem sauberen
und weichen Tuch ab. Wischen Sie das Gehäuse
vorsichtig mit einem sauberen und weichen Tuch ab,
das mit einer kleinen Menge neutralem Reinigungsmittel
befeuchtet ist, um starken Schmutz zu entfernen.
Tragen Sie nicht zu viel Reiniger auf das Gehäuse auf.
Scheuernde Reinigungsmittel, Lösungsmittel oder andere
Chemikalien können die Gehäuseoberfläche zerkratzen.
Stellen Sie Ihren Projektor nach Gebrauch in einen
geeigneten Behälter, um ihn vor Schmutz, Staub und
Kratzern zu schützen.
Verwenden Sie keine Klebstoffe, Schmiermittel, Öle
oder alkalischen Reinigungsmittel für die Pflege des
Projektors. Diese können am Gehäuse haften und es
beschädigen, was dazu führen kann, dass der Projektor
aus seiner Halterung herunterfällt und einen Unfall oder
Verletzungen verursacht.
95
Wartung und Reinigung
Reinigen des Filters
Der Filter ist so konzipiert, dass kein Staub in
Ihren Projektor eindringen kann. Ein verstopfter
Filter kann die Wirksamkeit des Kühlgebläses
reduzieren, was wiederum zu einer Überhitzung
des Projektors und einer Verkürzung seiner
Lebensdauer führt. Reinigen Sie den Filter sofort,
wenn das Filterwarnsymbol angezeigt wird.
Bitte führen Sie die folgenden Schritte aus, um den
Filter zu reinigen:
Filterabdeckung
1.Schalten Sie den Projektor aus und trennen Sie
ihn von der Stromversorgung.
Filterabdeckung
2.Entfernen Sie die Filterabdeckung und
entfernen Sie den Filter.
3.Reinigen Sie ihn vorsichtig mit einer Bürste.
4.Installieren Sie die raue Seite des neuen Filters
in Richtung der Filterabdeckung.
5.Montieren Sie die Filterabdeckung und schalten
Sie die Stromversorgung ein.
Raue
Fuzz Seite
Filter
Reseau
Netzoberfläche
Zurücksetzen des Zähler des Filterss
1. Drücken Sie die MENU-Taste, dann wird das OSD
(Bildschirmmenü) angezeigt. Drücken Sie die Taste
, um das Setup (Einrichtungs)-Menü auszuwählen
und drücken Sie dann die Taste oder OK.
2. Drücken Sie die Taste
, um „Zähler des Filters“
auszuwählen und drücken Sie dann die Taste
oder OK. Wählen Sie mit der Taste
„Zähler des
Filters zurücksetzen“ und drücken Sie dann OK. Die
Meldung „Zähler des Filters zurücksetzen?“ wird
angezeigt. Wählen Sie „Ja“, um fortzufahren.
3. Wählen Sie in einem weiteren Popup-Dialogfeld „Ja“,
um den Zähler des Filters zurückzusetzen.
Empfehlungen
Bitte verwenden Sie Ihren Projektor nicht an Orten
mit Staub und Rauch. Denn dies kann die Bildqualität
beeinträchtigen. Die Verwendung des Projektors an
Orten mit Staub und Rauch kann dazu führen, dass
sich Staub auf dem Objektiv, dem LCD-Bildschirm und
den im Inneren befindlichen Objektivkomponenten
ansammelt. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an
Ihren Händler oder an Ihr Servicezentrum für eine
korrekte Reinigung.
!
Erweitert
Zähler des Filters
Zähler des Filters
Timer
Zurücksetzen Filterzähler
Filterprüfung
!
Hinweis:
Setzen Sie den Zähler des
Filters nach der Reinigung
oder dem Austausch zurück.
Hinweis:
Betreiben Sie Ihren Projektor nicht, wenn der Filter entfernt ist. Staub kann sich
auf der Objektivbaugruppe festsetzen und die Bildqualität verschlechtern.
Stecken Sie keine kleinen Gegenstände in den Luftauslass. Dies kann zum
Ausfall des Projektors führen.
96
1H
200H
O
Wartung und Reinigung
Lampenaustausch
Das Lampenwarnsymbol
Dieser Projektor verwendet die folgenden Lampen.
Ersatzlampe LV-LP43
Wenden Sie sich beim Kauf einer Ersatzlampe an
das Canon Customer Support Center.
Das Lampenwarnsymbol wird angezeigt, wenn ihre
Nutzungsdauer mehr als das Austauschintervall
der Lampe minus 300 Stunden und weniger als die
Nutzungsdauer des Projektors beträgt.
Das Lampenwechselsymbol
Lampenaustausch
Das Lampenwechselsymbol wird angezeigt,
wenn ihre Nutzungsdauer größer ist als das
Austauschintervall der Lampe.
Lampeneinheit
Die Lampe des Projektors ist ein Verbrauchsmaterial.
Die Nutzungszeit der Lampe kann im „Lampenzähler“
im Menü „Info.“ auf Seite 74 überprüft werden.
Am besten bitten Sie einen Fachmann, die Lampe
auszutauschen. Wenden Sie sich an Ihren Händler
um Hilfe.
Bitte wenden Sie sich für den Lampenaustausch an
Ihren Händler.
Achtung
Die Lampe darf nicht ersetzt werden, wenn sie heiß
ist. Ersetzen Sie sie erst mindestens 1 Stunde nach
dem letzten Betrieb.
Beachten Sie, dass die Lampe im Betrieb heiß wird,
denn dies kann zu Verbrennungen führen.
97
Die Lampeneinheit
Wartung und Reinigung
!
Vorsichtsmaßnahmen beim Austausch einer ausgefallenen Lampe
Wenn die Beleuchtung während des Projektorbetriebs plötzlich erlischt, ist evtl. die Lampe
beschädigt. Versuchen Sie in diesem Fall niemals, die Lampe selbst auszutauschen. Fordern
Sie immer die Hilfe eines qualifizierten Technikers oder des Canon Customer Support
Center an. Darüber hinaus kann die Lampe bei an der Decke montierten Projektoren beim
Öffnen der Lampenabdeckung oder beim Versuch, sie zu ersetzen, herausfallen. Achten Sie
beim Austausch darauf, dass sich niemand unter dem Projektor befindet und stellen Sie sich
auf die Seite der Lampenabdeckung und nicht direkt darunter.
Hinweis:
Lassen Sie Ihren Projektor mindestens 1 Stunde vor dem Öffnen der Lampenabdeckung
abkühlen, da die Temperatur im Projektor sehr hoch ist.
!
Hinweis:
Ersetzen Sie die Lampe nur bei Bedarf durch eine Neue des gleichen Modells. Lassen
Sie die Lampe nicht fallen und berühren Sie sie nicht direkt! Sie kann zerbrechen und zu
Verletzungen führen.
Ersetzen Sie die Lampe nach den folgenden Schritten:
Schraube
1. Schalten Sie den Projektor aus und ziehen Sie das Netzkabel
aus der Steckdose. Lassen Sie den Projektor für mindestens
1 Stunde abkühlen.
2. Öffnen Sie die Lampenabdeckung, nachdem Sie die Schrauben
der Abdeckung entfernt haben.
3. Lösen Sie alle 3 Schrauben, mit denen die Lampe befestigt ist.
Entfernen Sie die Lampe, indem Sie sie am Griff halten.
4. Ersetzen Sie sie durch eine neue Lampe und ziehen Sie alle
3 Schrauben fest. Überprüfen Sie, dass die Lampe korrekt
installiert ist. Bringen Sie die Lampenabdeckung wieder an und
ziehen Sie die Schraube fest.
5. Schließen Sie Ihren Projektor an eine Wechselstromquelle an und
schalten Sie ihn ein.
Schraube
!
Lampenabdeckung
Vorsichtsmaßnahmen für den Lampenbetrieb
Im Projektor wird eine Hochspannungslampe eingesetzt, die einen sorgfältigen und korrekten Betrieb
erfordert.
Andernfalls kann es zu Unfällen, Verletzungen oder Bränden kommen.
●● Die Lebensdauer der Lampen variiert von Lampe zu Lampe und hängt von der Betriebsumgebung
ab. Einige Lampen können kurz nach dem ersten Gebrauch ausfallen oder zerbrechen.
●● Wenn Ihr Projektor Sie auffordert, die Lampe auszutauschen (indem ein Symbol für das Ersetzen
der Lampe angezeigt wird), dann ersetzen Sie sie durch eine neue, nachdem Sie ihn ausgeschaltet
haben und er vollständig abgekühlt ist. (Bitte ersetzen Sie die Lampe genau gemäß den in diesem
Handbuch beschriebenen Schritten.) Wenn Sie die Lampe nach der Aufforderung zum Austausch
weiter verwenden, besteht ein erhöhtes Explosionsrisiko.
●● Die Lampe kann durch äußere Einflüsse und Stöße explodieren. Die Explosionsgefahren variieren je
nach Projektor und Einsatzumgebung sowie dem Status der Lampe.
Bei einer Lampenexplosion sind die folgenden Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen:
Trennen Sie Ihren Projektor sofort vom Stromnetz, falls die Lampe explodiert. Wenden Sie sich an ein
autorisiertes Servicezentrum, um Ihren Projektor zu überprüfen und die Lampe auszutauschen. Führen
Sie eine gründliche Inspektion durch, um sicherzustellen, dass alle Glassplitter und andere explodierte
Teile nach der Explosion entfernt wurden. Entfernen Sie nach der Explosion alle Glassplitter und
andere explodierte Teile. Nur autorisierte und ausreichend in der Wartung geschulte Techniker dürfen
das Innere des Projektors überprüfen. Sonst haften wir nicht für die Folgen.
98
Anhang
Fehlerbehebung
Überprüfen Sie die folgenden Punkte, bevor Sie Ihren Händler oder das Servicezentrum anrufen:
Fehlerbehebung
Lösung
Lässt sich nicht
einschalten
– Schließen Sie den Netzstecker des Projektors an eine
Netzsteckdose an.
– Überprüfen Sie, ob die POWER-Anzeige rot leuchtet.
– Starten Sie den Projektor neu, bis die POWER-Anzeige rot
leuchtet. Dies zeigt an, dass Ihr Projektor wieder einschaltbereit ist.
– Überprüfen Sie die Lampe.
– Deaktivieren Sie die Tastatursperre für den Projektor.
Fehler bei der Anzeige
des Logo-Bildschirms
– Vergewissern Sie sich, dass in der Funktion „Anzeige“ „Aus“ und
„Countdown Off (Aus)“ ausgewählt ist.
Der Logo-Bildschirm
unterscheidet
sich von den
Standardeinstellungen.
– Stellen Sie sicher, dass Sie für den Logo-Bildschirm nicht
„Benutzer“ oder „Aus“ gewählt haben.
Das Eingangssignal
wechselt (oder wechselt
nicht) automatisch.
– Vergewissern Sie sich, dass Sie die Funktion „Eingangssuche“
korrekt eingerichtet haben.
Das Bild ist
verschwommen.
–
–
–
–
Das Bild ist gespiegelt
oder gedreht
Das Bild steht auf dem
Kopf
– Überprüfen Sie die Einstellungen von „Decken-/Rückprojektion“.
– Überprüfen Sie die Einstellungen von „Deckenprojektion“.
Das Bild sieht dunkel aus –
–
–
–
Stellen Sie den Fokus des Projektors ein.
Achten Sie auf den richtigen Projektionsabstand.
Das Projektionsobjektiv muss gereinigt werden.
Wenn Sie Ihren Projektor von einer kälteren in eine heißere
Umgebung umstellen, kann es zu Kondensation auf dem Objektiv
kommen. Warten Sie in diesem Fall, bis das Kondenswasser
verdunstet ist, bevor Sie Ihren Projektor einschalten.
Überprüfen Sie die Einstellungen von „Kontrast“ und „Helligkeit“.
Überprüfen Sie, ob die Einstellungen des „Bildmodus“ korrekt sind.
Überprüfen Sie die Einstellungen von „Lampenhelligkeit“.
Überprüfen Sie, ob ein Lampenaustauschalarm vorliegt. Der
Lampenaustauschalarm zeigt an, dass die Lampe das Ende ihres
Lebenszyklus erreicht hat.
Bitte ersetzen Sie sie sofort durch ein neues Modell des gleichen Typs.
99
Anhang
Es wird kein Bild
angezeigt
– Überprüfen Sie die Verbindung zwischen Ihrem Projektor und dem
Computer oder der Bildausrüstung.
– Überprüfen Sie, ob das Eingangssignal vom Computer korrekt
ist. Die Verbindung mit einem bestimmten Notebook kann
Änderungen an den Einstellungen der Display-Ausgabe erfordern.
Weitere Informationen zu den Einstellungen finden Sie in der dem
Computer beiliegenden Bedienungsanleitung.
– Es dauert etwa 30 Sekunden, bis der Projektor das erste Bild anzeigt.
– Überprüfen Sie die Einstellungen von Signal, Farbsystem,
Bildsystem und Computersystem.
– Stellen Sie sicher, dass die Umgebungstemperatur im
angegebenen Bereich liegt [0 bis 40 ˚C].
– Das Bild wird im BLANK-Modus nicht angezeigt. Überprüfen Sie
die BLANK-Taste bzw. andere Tasten auf der Fernbedienung.
Anormale Farbe
– Überprüfen Sie die Einstellungen von Signal, Farbsystem,
Bildsystem und Computersystem.
– Stellen Sie sicher, dass im Menü „Bildauswahl“ nicht „Tafel“
ausgewählt ist.
Fehler der Auto-PCAnpassungsfunktion
– Überprüfen Sie das Eingangssignal. Die Funktion Auto-PCAnpassung funktioniert nicht, wenn ein HDMI-Signal anliegt. Die
Auto-PC-Anpassungsfunktion funktioniert möglicherweise nicht,
wenn das folgende Systemsignalformat gewählt ist:
720 x 480i, 720 x 576i, 720 x 480p,720 x 576p, 1280 x 720p,
1920 x 1080i, 1920 x 1080p
Die TrapezkorrekturEinstellungen werden
nach dem Ausschalten
nicht gespeichert
– Sie sicher, dass Sie nach Abschluss der TrapezkorrekturEinstellungen „Speichern“ ausgewählt haben. Die
Trapezeinstellungen bleiben ohne die Auswahl von „Speichern“
nicht gespeichert.
Fehler der Automatische
Lampenabschaltung
– Im Falle eines Standbild- oder Blank-Modus funktioniert die
Automatische Lampenabschaltungs-Funktion nicht.
Die automatische
Einstellung funktioniert
nicht
– Stellen Sie sicher, dass dies nicht in den Einrichtungsmenüs auf
„Aus“ eingestellt ist.
– Stellen Sie sicher, dass die Funktion „Deckenprojektion“ nicht auf
„Ein“ eingestellt ist.
Bild verzerrt oder
verschwunden
– Überprüfen und überarbeiten Sie das Menü „PC Adj.“ oder das Menü
„Bildschirm“.
Nach dem Einschalten
– Sie haben die Funktion „LLogo PIN Code Sperre“ eingerichtet.
wird eine Passwortabfrage
angezeigt
Die Fernbedienung
funktioniert nicht.
– Prüfen Sie die Batterien.
– Stellen Sie sicher, dass sich keine Hindernisse zwischen Ihrem
Projektor und der Fernbedienung befinden.
– Stellen Sie sicher, dass die Fernbedienung nicht zu weit von Ihrem
Projektor entfernt ist. Die maximale Reichweite beträgt 8 Meter.
– Deaktivieren Sie die Tastensperre der Fernbedienung im Menü
„Einrichtung“.
100
Anhang
Die Leuchtanzeige
leuchtet auf oder blinkt
– Überprüfen Sie den Status Ihres Projektors entsprechend dem
Status der Leuchtanzeige.
Eine „X“-Markierung wird – Ungültige Betätigung, bitte nehmen Sie korrekte Eingaben vor.
anzeigt
Das Bedienfeld
funktioniert nicht
– Deaktivieren Sie die Tastensperre auf dem Bedienfeld in der
Option „Sicherheit“ im Menü „Einrichtung“.
– Vergewissern Sie sich, dass Ihr Projektor an ein externes Gerät korrekt angeschlossen ist.
– Vergewissern Sie sich, dass alle Geräte an eine Wechselstromquelle angeschlossen und
eingeschaltet sind.
– Falls der Projektor kein Bild des angeschlossenen Computers anzeigt, starten Sie den
Computer erneut.
!
Hinweis:
Ihr Projektor nutzt für den Betrieb Hochspannung. Öffnen Sie deshalb niemals das
Gehäuse. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihren Händler
oder Ihr Servicezentrum. Geben Sie dort die Modellnummer Ihres Projektors und
eine Beschreibung Ihres Problems an. Sie werden darüber informiert, wie Sie unsere
Dienstleistungen in Anspruch nehmen können.
101
Anhang
Menübaum
Hauptmenü
Untermenü
Auto PC Anp.
Feine Sync..
H.Position
V.Position
Einstellung
0 - 31
-5 - 5
-5 - +5
W. Größe
-15 - +15
Bemerkungen
Der Bereich der
horizontalen Größe
unterscheidet sich je nach
anliegenden Signalen.
Auto*
16:9
Blickpunkt
W Gesamt
S Gesamt
W Position
S Position
Erweitert
Voll
Keine*
Auto Celling Rear (Autom. rückwärtige
Deckenprojektion)
Bildumkehr Horizont./
Auto Ceiling (Autom. Deckenprojektion)
Vertikal
Rückwärtig, Decke
Deckenaufhängung
Rückwärtig
Oben links*
Oben rechts
Menüposition
Mitte
Unten links
Unten rechts
Hintergrundanzeige Blau*/Schwarz
Auto*/PAL/SECAM/NTSC/NTSC4.43/
Signalformat
PAL-M//PAL-60/PAL-N/1080i/1035i/
720p/480p/480i/576p/576i/ ---Standard*
Präsentation
Benutzerbild
Bildmodus
Tafel (Farbig)
Tafel (Grün)
Kinoeinstellung
Kontrast
0-63
Helligkeit
0-63
Farbanpassung
Farbtemperatur
Hoch/Mittel/Niedrig
Farbstufe
0-63
Farbabgleich
0-63
Rot
0-63
Grün
0-63
Blau
0-63
Bildschärfe
0-15
Anzeige
* Kennzeichnet ein Element, das werksseitig eingestellt ist.
102
Videoeingang
PC/HDMI-Eingang
Videoeingang
Videoeingang
Anhang
Hauptmenü
Untermenü
Sofortstart
Standby-Modus
Große Höhe
Lampenkontrolle
Schnelle Abkühlung
Untertitel
Einstellung
Einstellung
Ein/Aus*
Normal/Wake On Lan/ECO*
Ein/Aus*
*(Normal)/
(ECO)
Normal*/Mittel/60 Sek
Aus*/CC1/CC2/CC3/CC4
Tastatursperre
Blende
*(Aus)/
(Projektor)/
Ton
Ein*/Aus
Lautstärke
Stumm
HDMI-Eingangsbereich
HDMI-Einrichtung
Ton
EQ-Einstellung
Sprache
Auto-Setup
Trapezkorrektur
(Fernbedienung)
0-25
Ein/Aus*
Auto*/Voll/Eingeschränkt
Audio I/F
HDMI*
Modus 1*/2/3/4
26 Sprachen
Eingangssuche
Auto-PC-Anpassung
Automat. Trapezkorrektur
Trapezkorrektur
H/V-Trapez
Eckenkorrektur
Krümmungskorrektur
Wert zurücksetzen
Ein*/Aus
Ein*/Aus
Aus/AUTO*/Manuell
Speichern*/Reset
CANON Standard)*/
Benutzer/Aus
Logoauswahl
Logo
Bemerkungen
Aufzeichnen
Logo PIN Code Sperre
Ein/Aus*
Logo PIN Code Wechsel
Sicherheit
Erweitert
Automatische
Lampenabschaltung
Zähler des Filters
Testmuster
PIN Code Sperre
Änderung des Passwortes
Bereit*
Herunterfahren
Deaktivieren
Timer
Bereitschafts-Countdown
Zähler des Filters
Timer
Zähler des Filters-Reset
Filterprüfung
Aus*
Graustufen (1-4)
Farbbalken
Rot
Grün
Blau
Schraffur
Weiß
Schwarz
Raster grau
* Kennzeichnet ein Element, das werksseitig eingestellt ist.
103
Ein/Aus*
1-30 Min.
0-30 Min.
Aus/300H*
Ein*/Aus
Anhang
Hauptmenü
Untermenü
Einstellung
Netzwerkeinstellung
Netzwerk
Erweitert
Netzwerkinformation
MAC-Adresse
IP-Adresse
Fabrikeinstellungen
Lampenzähler
Reset Lampenzähluhr
Lampenzähler
Dia-Show starten
Dia-ShowÜbergangseffekt
Bild nach rechts
Bild nach unten
Sortier Reihenfolge
Nach Name
Nach Datum
NacW. Größe
Nach Dateityp
Rotieren
Nicht Rotieren
270° Rotieren
180° Rotieren
90° Rotieren
Memory Viewer
Info.
Beste Anpassung
Ein/Aus*
Wiederholen
Ein/Aus*
Anwenden
Eingang
W-Sync. Frequenz
S-Sync. Frequenz
Lampenstatus
Lampenzähler
Automatische Lampenabschaltung
Bildmodus
* Kennzeichnet ein Element, das werksseitig eingestellt ist.
Eingang
COMPUTER
HDMI-1
HDMI-2
Video
LAN
Memory Viewer
USB-Anzeige
104
DHCP
IP-Adresse
Subnet
Gateway
DNS:
Set
Cancel
Bemerkungen
Anhang
LED-Kontrollleuchtenstatus
Überprüfen Sie die Kontrollleuchte, um den Status Ihres Projektors zu erfahren.
Kontrollleuchte
POWER
Status des Projektors
WARNUNG
Der Projektor ist ausgeschaltet (ohne AC-Stromversorgung).
Der Projektor befindet sich im Standby-Modus. Drücken Sie die
Standby-Taste, um ihn einzuschalten.
De Projektor befindet sich im Normal-Modus.
Er befindet sich im Bereitschaftsmodus oder die Lampe kühlt sich ab.
Der Projektor befindet sich im Bereitschaftsmodus.
Der Projektor erkennt eine Temperaturabweichung und schaltet in den
Kühlmodus.
Der Projektor erkennt eine Temperaturabweichung und schaltet in den
Standby-Modus.
Der Projektor erkennt eine Lampenstörung und schaltet in den
Kühlmodus.
Der Projektor erkennt eine Lampenstörung und schaltet in den
Standby-Modus.
Der Projektor erkennt, dass seine Betriebszeit mehr als oder gleich
dem Lampenaustauschintervall und weniger als das 1,1-fache des
Lampenaustauschintervalls beträgt.
Der Projektor erkennt, dass seine Betriebszeit ≥ 1,1-fache des
Lampenaustauschintervalls beträgt.
...Grün
...Rot
...Gelb
...Blinkt grün
...Blinkt rot
...Blinkt gelb
105
...Wird ausgeschaltet
Anhang
Unterstützte Signaltypen
Ihr Projektor ist so konzipiert, dass er jedes Computersignal unterhalb der Pixelfrequenz von
160 MHz akzeptiert.
Details zur Auflösung und der relevanten Frequenz finden Sie in der folgenden Tabelle.
8、 Supported signal format list
Serien序号
nummer
Input
Sorce
Eingangsquelle
OSD
Display
OSD-Anzeige
NTSC
1
Component
Component
HDMI
Video
-
-
-
○
○
○
○
○
○
○
NTSC-443
-
-
-
PAL-60
PAL-M
-
-
-
-
-
-
PAL
2
RGB
RGB
-
-
-
PAL-N
-
-
-
SECAM
-
-
-
3
4
5
6
7
8
720x480i 60Hz
720x480i 60Hz
○
○
-
-
-
○
-
-
720x576i 50Hz
○
○
-
-
-
720x576i 50Hz
-
-
720x483 60Hz
720x576 50Hz
○
○
○
○
○
○
○
9
1280x720p 60Hz
○
○
○
-
10
1280x720p 50Hz
○
○
○
-
11
1920x1080i 60Hz
○
○
○
-
12
1920x1080i 50Hz
○
○
○
-
13
1920x1080p 24Hz
-
-
○
-
14
1920x1080p 60Hz
○
○
○
-
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
1920x1080p 50Hz
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
○
-
640x480,60Hz
640x480,67Hz
640x480,72Hz
640x480,75Hz
640x480,85Hz
800x600,56Hz
800x600,60Hz
800x600,72Hz
800x600,75Hz
800x600,85Hz
832x624,75Hz
1024x768,60Hz
1024x768,70Hz
1024x768,75Hz
1024x768,85Hz
1152x864,70Hz
1152x864,75Hz
1280x720,60Hz
1280x768,60Hz
1280x768,75Hz
1280x768,85Hz
1280x800,60Hz
1280x800,75Hz
1280x800,85Hz
1280x960,60Hz
1280x1024,60Hz
1280x1024,72Hz
1280x1024,75Hz
1280x1024,85Hz
1366x768,60Hz
1400x1050,60Hz
1400x1050,75Hz
1440x900,60Hz
1600x900,60Hz
1600x1200,60Hz
1680x1050,60Hz
1920x1080,60Hz
1920x1200,60Hz
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Signaltyp/
Signal
type/
Auflösung
resolution
NTSC
NTSC 4.43
PAL60
PAL-M
PAL
PAL-N
SECAM
720x480i
720(1440)x480i
720x576i
720(1440)x576i
720x483(480P)
720x576(576P)
1280x720p
1920x1080i
1920x1080p
-
-
-
640x480
-
-
-
-
-
800x600
-
-
-
-
-
-
832x624
1024x768
-
-
-
-
1152x864
1280x720
-
-
1280x768
-
-
-
1280x800
-
-
1280x960
-
-
-
1280x1024
-
-
1366x768
-
1400x1050
-
-
-
-
-
-
-
1440x900
1600x900
1600x1200
1680x1050
1920x1080
1920x1200
Horizontal
Horizontale
frequency
Frequenz
[kHz][kHz]
15.734
Vertical
Vertikale
frequency
Frequenz
[Hz] [Hz]
59.940
Pixelfrequenz
Dot clock
(MHz)
(MHz)
15.625
50.000
-
15.734
15.734
15.625
15.625
31.469
31.250
45.000
44.955
37.500
33.750
33.716
28.125
27.000
26.970
67.500
67.433
56.250
31.469
35.000
37.861
37.500
43.269
35.156
37.879
48.077
46.875
53.674
49.725
48.363
56.476
60.023
68.678
63.995
67.500
44.772
47.776
60.289
68.630
49.702
62.795
71.554
60.000
63.981
78.16
79.976
91.146
47.720
65.317
82.278
55.935
55.920
75.000
65.290
66.587
74.038
59.940
59.940
50.000
50.000
59.940
50.000
60.000
59.940
50.000
60.000
59.940
50.000
24.000
23.980
60.000
59.940
50.000
59.940
66.667
72.809
75.000
85.008
56.250
60.317
72.188
75.000
85.061
74.550
60.004
70.069
75.029
84.997
70.020
75.000
59.855
59.870
74.893
84.840
59.810
74.934
84.880
60.000
60.020
71.97
75.025
85.024
59.799
59.978
74.867
59.887
60.000
60.000
59.954
59.934
59.950
13.500
27.000
13.500
27.000
27.000
27.000
74.250
74.176
74.250
74.250
74.176
74.250
74.250
74.176
148.500
148.352
148.500
25.175
30.240
31.500
31.500
36.000
36.000
40.000
50.000
49.500
56.250
57.283
65.000
75.000
78.750
94.500
94.200
108.000
74.500
79.500
102.250
117.500
83.500
106.500
122.500
108.000
108.000
135.060
135.000
157.500
84.750
121.750
156.000
106.500
118.998
162.000
146.250
138.500
154.000
„ ○ “ gibt an, dass die Eingangssignalquelle dieses Format unterstützt. „ - “ gibt an, dass die
Eingangssignalquelle NICHT unterstützt wird.
Hinweis:
Änderungen an diesem Anleitung können ohne Vorankündigung vorgenommen werden.
106
-
Anhang
Anschluss-Konfiguration
VGA IN/MONITOR OUT-Anschluss (D-Sub 15)
4
5
10
15
3
9
14
2
1
8
7
12
13
6
1
Rot (Ein-/Ausgang)
9
-----
2
Grün (Ein-/Ausgang)
10
Erde (Feldsynchronisation)
3
Blau (Ein-/Ausgang)
11
Masse (Erde)
4
-----
12
DDC-Daten
5
Erde
(Zeilensynchronisation)
13
Horizontale Synchronisation
(Compound-Sync.) Ein-/Ausgang
6
Masse (Rot)
14
Vertikale Synchronisation Ein-/
Ausgang
7
Masse (Grün)
15
DDC Takt
8
Masse (Blau)
1
-----
6
-----
2
RXD
7
-----
3
TXD
8
-----
4
-----
9
-----
5
GND
1
TX +
5
-----
2
TX -
6
RX -
3
RX +
7
-----
4
-----
8
-----
1
TMDS Data2+
11
TMDS Clock Shield
2
TMDS Date2 Shield
12
TMDS Clock-
3
TMDS Date2-
13
CEC
4
TMDS Date1+
14
Reserviert (Am Gerät nicht
verwendet)
5
TMDS Datel Shield
15
SCL
6
TMDS Datel-
16
SDA
7
TMDS Date0+
17
DDC/CEC Ground
8
TMDS Date0 Shield
18
+5V Spannung
9
TMDS Date0-
19
Hot Plug Detect
10
TMDS Clock+
1
Rot/Pr/S-C Eingang
9
-----
2
Grün/Y/S-Y-Eingang
10
Erde (Feldsynchronisation)
3
B/Pb/- Eingang
11
Masse (Erde)
4
-----
12
DDC-Daten
5
Erde (Zeilensynchronisation)
13
6
Masse (Rot)
14
7
Masse (Grün)
15
8
Masse (Blau)
11
SERIELLER Anschluss (D-SUB 9)
LAN-ANSCHLUSS
87654321
HDMI-Anschluss (HDMI Typ A 19)
19 17 15 13 11
9
18 16 14 12 10
7
5
6
8
3
4
1
2
VGA IN 1 Anschluss
4
5
10
15
3
9
14
2
8
13
1
7
12
6
11
107
Horizontale Synchronisation
(Compound-Sync.) Eingang
Vertikaler
Synchronisationseingang
DDC Takt
Anhang
Abmessungen

345
Tragrahmen für Deckenmontage
Schraubentyp: M4
Einheit: mm
Tiefe: 10,0
4-4M
261
99
81
154
126.2
175
200
108
Anhang
Technische Angaben
Model name
LV-WU360
LV-WX370
Anzeigesystem
Optisches System
Anzeigegerät
Effektive Größe des
Anzeigebereichs
Effektive Anzahl der Pixel
LV-X350
Sende-LCD: 3 Felder
Projektionsart Flüssigkristallverschluss mit drei Primärfarben
0,64"/16:10
0,59"/16:10
0,63"x3/4:3
2.304.000 (1920x1200)x3
1.024.000 (1280x800)x3
786.432 (1024x768)x3
Projektionsobjektiv
Zoom
1,2x (manuell)
Fokus
Manuell
Brennweite
f=19,2 bis 23,0 mm
Blendenzahl
Lichtquelle (Normal/Eco)
Bildgröße/Projektionsabstand
Anzahl der Farben
Leuchtstärke (*1)(*2)
F:1,6 bis 1,76
Quecksilberhochdrucklampe 225 W/150 W
30 bis 300 Zoll/0,87 bis
30 bis 300 Zoll/0,94 bis
30 bis 300 Zoll/0,89 bis
10,74 m
11,60m
10,94m
1.073.000.000 Farben
3600lm
3700lm
Kontrastverhältnis (*1)(*2)(*3)
Verhältnis der Helligkeit von
Rand zu Mitte (*2)
Lautsprecher
Unterstützte Eingabesignaltypen
3500lm
15000: 1
80 %
10 W
Siehe „Unterstützte Signaltypen“ (P106)
Anzeigbare Abtastfrequenz
Horizontal
15 kHz bis 100 kHz
Vertikal
28 Hz bis 85 Hz
Displayauflösung
Computer-Signaleingang
Video-Signaleingang
Videosignale
Maximale
Maximale
Eingangsauflösung
Eingangsauflösung
1920x1200 Pixel
1920x1200 Pixel
(Größenänderung der
(Größenänderung der
Anzeige) AnzeigefeldAnzeige) AnzeigefeldAuflösung 1280 x 800 Pixel Auflösung 1024 x 768 Pixel
NTSC, NTSC4.43, PAL, SECAM, PAL-M, PAL-N,
Maximale
Eingangsauflösung
1920x1200 Pixel
Mini-D-Sub 15-polig
Analoger PC (WUXGA/FHD/UXGA/WSXGA+/SXGA+/SXGA/WXGA+/WXGA/XGA/
SVGA/VGA/Mac16") Component Video (1080p/1080i/720p/576p/576i/480p/480i)
HDMIx2
Digitaler PC (WUXGA/FHD/UXGA/WSXGA+/SXGA+/SXGA/WXGA+/WXGA/XGA/
SVGA/VGA/Mac16") Digital Video (1080p/1080i/720p/576p/576i/480p/480i)
RCA
Videoeingang
RJ-45
Netzwerkverbindung (100 Base-TX (100Mbps)/10 Base-T (10Mbps), Netzwerkanzeige)
USB Typ B
USB Typ A
Andere Anschlüsse und
Steckverbinder
D-sub 9
Mini-D-Sub 15-polig
USB-Anschluss (USB-Anzeige, Wartungsanschluss)
USB-Verbindung (USB Memory Viewer)
RS-232-Anschluss
Analoger PC/Component Video-Ausgang
Minibuchse
Audioeingang
Minibuchse
Audioausgang
2RCA
Audioeingang
Rauschen (Normal/Eco)
37dB/30dB
Betriebstemperatur
0 °C bis 40 °C
109
Anhang
Model name
LV-WU360
LV-WX370
Stromversorgung
Maximale Leistungsaufnahme
(Normal/Eco)
320 W/224 W
310W/217W
Stromverbrauch im StandbyModus (LAN AUS/EIN)
Abmessungen
Ü
berstehende Teile nicht
mitgerechnet
Gewicht
Zubehör
LV-X350
AC 100-240 V 50/60 Hz
0,4 W/2 W
B 345 mm x H 261 mm x T 99 mm
B 345 mm x H 261 mm x T 94 mm
Ca. 3,3 kg
Ca. 3,2 kg
Ca. 3,2 kg
Fernbedienung, Batterien für Fernsteuerung, Netzkabel, Computerkabel, Dokument
„Wichtige Informationen“ und Garantiekarte
(*1) Lampe: Normal, Bildmodus: Präsentation
(*2) Konformität mit ISO 21118-2012
(*3) Blende: EIN
※ 99,99 % oder mehr der Pixel des LCD-Panels funktionieren. Während der Projektion können
0,01 % oder weniger Pixel aufgrund der Eigenschaften des LCD-Panels leuchten oder nicht
leuchten.
※ Der kontinuierliche Betrieb des Projektors über einen längeren Zeitraum kann die
Verschlechterung der optischen Teile beschleunigen.
※ Die Produktdaten und die Erscheinung können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Fernbedienung
Batterie
Typ AAA x 2
Betriebsbereich
±30° ca. 8 m geradeaus
Abmessungen
110 mm (L) X 50 mm (B) X 20 mm (H)
Nettogewicht
38 g
110
Anhang
RS232-Steuermodus
Serielle Verbindung
1.1 Port-Einstellung
Projektion
Kommunikationsmethode
Kommunikationsrate
Länge
Paritätstest
Stopp-Position
Durchflusssteuerung
Einstellpunkt
Asynchrone Kommunikation
19200
8-Bit
NO
1
NO
1.2 Verbindungsmodus
H
ier kann nur ein serielles RS232-Crossover-Kabel zwischen PC und Projektor
angeschlossen werden.
Projektor-Anschluss
Computer-Anschluss
CD 1
1 N.C.
RXD 2
2 RXD
TXD 3
3 TXD
DTR 4
4 N.C.
SG 5
5 SG
DSR 6
6 N.C.
RTS 7
7 RTS
CTS 8
8 CTS
RING 9
9 N.C.
111
Anhang
Benutzerbefehle
Befehle
ASCII-Darstellung
Binäre Darstellung
Einschalten
POWER=ON<CR>
50h 4Fh 57h 45h 52h 3Dh 4Fh 4Eh 0Dh
Ausschalten
POWER=OFF<CR>
50h 4Fh 57h 45h 52h 3Dh 4Fh 46h 46h 0Dh
GET=POWER<CR>
47h 45h 54h 3Dh 50h 4Fh 57h 45h 52h 0Dh
Computer
INPUT=DSUB<CR>
49h 4Eh 50h 55h 54h 3Dh 44h 53h 55h 42h 0Dh
HDMI-1
INPUT=HDMI1<CR>
49h 4Eh 50h 55h 54h 3Dh 48h 44h 4Dh 49h 31h
0Dh
HDMI-2
INPUT=HDMI2<CR>
49h 4Eh 50h 55h 54h 3Dh 48h 44h 4Dh 49h 32h
0Dh
Video
INPUT=VIDEO<CR>
49h 4Eh 50h 55h 54h 3Dh 56h 49h 44h 45h 4Fh
0Dh
LAN
INPUT=LAN<CR>
49h 4Eh 50h 55h 54h 3Dh 4Ch 41h 4Eh 0Dh
USB-SPEICHER
INPUT=USB_M<CR>
49h 4Eh 50h 55h 54h 3Dh 55h 53h 42h 5Fh 4Dh
0Dh
USB-Anzeige
INPUT=USB_D<CR>
49h 4Eh 50h 55h 54h 3Dh 55h 53h 42h 5Fh 44h
0Dh
Eingangsquelle Abfrage
GET=INPUT<CR>
47h 45h 54h 3Dh 49h 4Eh 50h 55h 54h 0Dh
Eingangsliste Abfrage
GET=INPUTL<CR>
47h 45h 54h 3Dh 49h 4Eh 50h 55h 54h 4Ch 0Dh
Standard
IMAGE=STANDARD<CR>
49h 4Dh 41h 47h 45h 3Dh 53h 54h 41h 4Eh 44h
41h 52h 44h 0Dh
Presentation
(Präsentation)
IMAGE=PRESENTATION<CR>
49h 4Dh 41h 47h 45h 3Dh 50h 52h 45h 53h 45h
4Eh 54h 41h 54h 49h 4Fh 4Eh 0Dh
Kinoeinstellung
IMAGE=MOVIE<CR>
49h 4Dh 41h 47h 45h 3Dh 4Dh 4Fh 56h 49h 45h
0Dh
Benutzer 1
IMAGE=USER_1<CR>
49h 4Dh 41h 47h 45h 3Dh 55h 53h 45h
52h 5Fh 31h 0Dh
Schwarze Tafel
IMAGE=BLACKBD<CR>
49h 4Dh 41h 47h 45h 3Dh 42h 4Ch 41h 43h 4Bh
42h 44h 0Dh
Tafel farbig
IMAGE=COLORBD<CR>
49 4D 41 47 45 3D 43 4F 4C 4F 52 42 44 0D
GET=IMAGE<CR>
47h 45h 54h 3Dh 49h 4Dh 41h 47h 45h
0Dh
Auto
Blickpunkt=AUTO<CR>
41h 53h 50h 45h 43h 54h 3Dh 41h 55h 54h 4Fh
0Dh
16:9
Blickpunkt=16:9<CR>
41h 53h 50h 45h 43h 54h 3Dh 31h 36h 3Ah 39h
0Dh
CUSTOM
Blickpunkt=CUSTOM<CR>
41h 53h 50h 45h 43h 54h 3Dh 43h 55h 53h 54h
4Fh 4Dh 0Dh
Voll
Blickpunkt=Full<CR>
41h 53h 50h 45h 43h 54h 3Dh 46h 75h 6Ch 6Ch
0Dh
GET=Blickpunkt<CR>
47h 45h 54h 3Dh 41h 53h 50h 45h 43h 54h 0Dh
Stromversorgung
Abfrage Stromversorgungsstatus
Eingangsquelle
Bildmodus
Bildmodus Abfrage
Blickpunkt
Seitenverhältnis Abfrage
112
Anhang
Befehle
Lampenmodus
ASCII-Darstellung
Binäre Darstellung
Volle Leistung
LIGHT=NORMAL<CR>
4Ch 49h 47h 48h 54h 3Dh 4Eh 4Fh 52h 4Dh
41h 4Ch 0Dh
Energiesparen 1
LIGHT=ECO<CR>
4Ch 49h 47h 48h 54h 3Dh 45h 43h 4Fh 0Dh
Lampenmoduswert Abfrage
GET=LIGHT<CR>
47h 45h 54h 3Dh 4Ch 49h 47h 48h 54h 0Dh
Projektor-Nutzungszeit Abfrage
GET=PJUSGT<CR>
47h 45h 54h 3Dh 50h 4Ah 55h 53h 47h 54h
0Dh
Lampenbetriebszeit Abfrage
GET=LMPT<CR>
47h 45h 54h 3Dh 4Ch 4Dh 50h 54h 0Dh
Leer Ein
BLANK=ON<CR>
42h 4Ch 41h 4Eh 4Bh 3Dh 4Fh 4Eh 0Dh
Leer Aus
BLANK=OFF<CR>
42h 4Ch 41h 4Eh 4Bh 3Dh 4Fh 46h 46h 0Dh
=BLANK<CR>CR>
47h 45h 54h 3Dh 42h 4Ch 41h 4Eh 4Bh 0Dh
Stummschaltung
Ein
MUTE=ON<CR>
4Dh 55h 54h 45h 3Dh 4Fh 4Eh 0Dh
Stummschaltung
aus
MUTE=OFF<CR>
4Dh 55h 54h 45h 3Dh 4Fh 46h 46h 0Dh
Audio-Stummschaltung
Statuserfassung
GET=MUTE<CR>
47h 45h 54h 3Dh 4Dh 55h 54h 45h 0Dh
Automatische Eingangssuche Ein
QAS=ON<CR>
51h 41h 53h 3Dh 4Fh 4Eh 0Dh
Automatische Eingangssuche Aus
QAS=OFF<CR>
51h 41h 53h 3Dh 4Fh 46h 46h 0Dh
Automatische Eingangssuche
Abfrage
GET=QAS<CR>
47h 45h 54h 3Dh 51h 41h 53h 0Dh
Standbild ein
Standbild=ON<CR>
46h 52h 45h 45h 5Ah 45h 3Dh 4Fh 4Eh 0Dh
Standbild Aus
Standbild=OFF<CR>
46h 52h 45h 45h 5Ah 45h 3Dh 4Fh 46h 46h 0Dh
Standbild Abfrage
GET=Standbild<CR>
47h 45h 54h 3Dh 46h 52h 45h 45h 5Ah 45h 0Dh
Produktcode Abfrage
GET=PRODCODE<CR>
47h 45h 54h 3Dh 50h 52h 4Fh 44h 43h 4Fh 44h
45h 0Dh
Seriennummer Abfrage
GET=PRODSN<CR>
47h 45h 54h 3Dh 50h 52h 4Fh 44h 53h 4Eh 0Dh
Blank
Leer Abfrage
Ton stumm
Standbild
Oberer
QuerformatModus
Oberer QuerformatHIGHALT=ON<CR>
Modus Ein
48h 49h 47h 48h 41h 4Ch 54h 3Dh 4Fh 4Eh
0Dh
Oberer QuerformatHIGHALT=OFF<CR>
Modus Aus
48h 49h 47h 48h 41h 4Ch 54h 3Dh 4Fh 46h
46h 0Dh
GET=HIGHALT<CR>
47h 45h 54h 3Dh 48h 49h 47h 48h 41h 4Ch
54h 0Dh
Bildumkehrung
normal
IMAGEFLIP=NONE<CR>
49h 4Dh 41h 47h 45h 46h 4Ch 49h 50h 3Dh
4Eh 4Fh 4Eh 45h 0Dh
Bildumkehrung
rückwärtig
IMAGEFLIP=REAR<CR>
49h 4Dh 41h 47h 45h 46h 4Ch 49h 50h 3Dh
52h 45h 41h 52h 0Dh
Bildumkehrung
Decke
IMAGEFLIP=CEILING<CR>
49h 4Dh 41h 47h 45h 46h 4Ch 49h 50h 3Dh
43h 45h 49h 4Ch 49h 4Eh 47h 0Dh
IMAGEFLIP=REAR_CEIL<CR>
49h 4Dh 41h 47h 45h 46h 4Ch 49h 50h 3Dh
52h 45h 41h 52h 5Fh 43h 45h 49h 4Ch 0Dh
Bildspiegelung
Autom. Decke
IMAGEFLIP=AUTO_CEILING
<CR>
49h 4Dh 41h 47h 45h 46h 4Ch 49h 50h 3Dh
41h 55h 54h 4Fh 5Fh 43h 45h 49h 4Ch 49h
4Eh 47h 0Dh
Bildumkehrung
Autom Rückwärtig,
Decke
49h 4Dh 41h 47h 45h 46h 4Ch 49h 50h 3Dh
IMAGEFLIP=AUTO_REAR_CEIL
41h 55h 54h 4Fh 5Fh 52h 45h 41h 52h 5Fh 43h
<CR>
45h 49h 4Ch 0Dh
Oberer Querformat-Modus Abfrage
Bildumkehrung Bildumkehrung
Rückwärtig, Decke
Bildumkehrung Statusabfrage
GET=IMAGEFLIP<CR>
113
47h 45h 54h 3Dh 49h 4Dh 41h 47h 45h 46h
4Ch 49h 50h 0Dh
CANON INC.
30-2, Shimomaruko 3-chome, Ohta-ku, Tokyo 146-8501, Japan
CANON U.S.A. INC.
One Canon Park, Melville, New York 11747, U.S.A.
For all inquires concerning this product, call toll free in the U.S. 1-800-OK-CANON
CANON EUROPE LTD.
3 The Square, Stockley Park, Uxbridge, Middlesex, UB11 1ET United Kingdom
CANON EUROPA N.V.
Bovenkerkerweg 59, 1185 XB Amstelveen, The Netherlands
YT1-7568-000
© CANON INC.2019
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising