LG | FH2 | User guide | LG FH2 Benutzerhandbuch

LG FH2 Benutzerhandbuch
BEDIENUNGSANLEITUNG
HOCHLEISTUNGSLAUTSPRECHERSYSTEM
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Bedienung des Gerätes
sorgfältig durch und bewahren Sie sie zum späteren Nachschlagen auf.
MODELL
FH2
www.lg.com
MFL71446049
Copyright © 2017-2019 LG Electronics Inc. Alle Rechte vorbehalten.
2
Erste Schritte
Sicherheitshinweise
1
VORSICHT
Erste Schritte
GEFAHR VON STROMSCHLÄGEN
NICHT ÖFFNEN
VORSICHT: ZUR VERMEIDUNG VON
STROMSCHLÄGEN DIE ABDECKUNG (BZW.
RÜCKWAND) NICHT ABNEHMEN. ES BEFINDEN
SICH KEINE VOM BENUTZER ZU WARTENDEN
BAUTEILE IM INNERN. WARTUNGSARBEITEN NUR
VON FACHPERSONAL DURCHFÜHREN LASSEN.
Das Blitzsymbol innerhalb eines
gleichseitigen Dreiecks warnt
den Benutzer vor nicht isolierter
gefährlicher Spannung im Innern
des Gerätegehäuses, die so stark
sein kann, dass für Personen die
Gefahr von Stromschlägen besteht.
Das Ausrufungszeichen innerhalb
eines gleichseitigen Dreiecks
weist den Benutzer auf wichtige
Anleitungen zu Betrieb und
Wartung in der mit dem Gerät
gelieferten Literatur hin.
ACHTUNG: ZUR VERMEIDUNG VON BRÄNDEN
ODER STROMSCHLÄGEN DAS GERÄT NIEMALS
REGEN ODER FEUCHTIGKEIT AUSSETZEN.
VORSICHT: Das Gerät sollte keinem Wasser
ausgesetzt werden (Tropf- oder Spritzwasser) und es
sollten keine mit Flüssigkeiten gefüllten Behälter auf
das Gerät gestellt werden, wie z. B. Vasen.
ACHTUNG: Das Gerät nicht an einem beengten Ort
einbauen, wie z. B. in einem Bücherregal o.ä.
VORSICHT: Keine Hochspannungsgeräte in der
Nähe dieses Gerätes verwenden. (z. B. elektrische
Fliegenklatschen) Ansonsten besteht die Gefahr von
Fehlfunktionen durch elektromagnetische Störungen.
VORSICHT: Die Belüftungsöffnungen niemals
verdecken. Das Gerät muss gemäß den
Herstellerangaben aufgestellt werden.
Schlitze und Öffnungen im Gehäuse dienen zur
Belüftung, gewährleisten einen ordnungsgemäßen
Betrieb des Gerätes und schützen das Gerät
vor Überhitzung. Die Öffnungen sollten niemals
verdeckt werden, indem das Gerät auf ein Bett, ein
Sofa, einen Teppich oder eine ähnliche Oberfläche
gestellt wird. Dieses Produkt sollte nicht in einen
eingelassenen Bereich, wie z. B. einem Bücherschrank
oder einem Regal, aufgestellt werden, falls keine
ordnungsgemäße Belüftung gewährleistet werden
kann oder falls die Richtlinien des Herstellers nicht
befolgt werden können.
HINWEIS: Angaben zur Geräteidentifizierung und zur
Stromversorgung finden Sie auf dem Hauptetikett an
der Unter- oder Oberseite des Gerätes.
VORSICHTSHINWEISE zum Netzkabel
Das Gerät wird über den Netzstecker vollständig
ausgeschaltet. In einem Notfall muss der Netzstecker
schnell und mühelos erreichbar sein.
Beachten Sie für die aktuellen Vorschriften
die technischen Daten des Gerätes in diesem
Benutzerhandbuch.
Steckdosen niemals überlasten. Überlastete,
lockere oder beschädigte Steckdosen,
Verlängerungskabel, beschädigte Stromkabel oder
rissige Leitungsisolationen bergen Gefahren und
können Stromschläge oder Brände verursachen. In
diesen Fällen besteht die Gefahr von Stromschlägen
oder Bränden. Überprüfen Sie regelmäßig die Kabel
des Gerätes. Bei Schäden oder Verschleiß das
entsprechende Kabel abziehen, das Gerät nicht mehr
verwenden und das Kabel von einem zugelassenen
Kundendienst durch ein gleichwertiges Kabel
ersetzen lassen. Vermeiden Sie eine unsachgemäße
physikalische oder mechanische Nutzung des
Stromkabels, wie z. B. Verdrehen, Knicken, Zerstechen,
Einklemmen in einer Tür oder Darauftreten. Achten
Sie besonders auf Stecker, Steckdosen und auf
die Punkte, an denen das Kabel aus dem Gerät
heraustritt.
Erste Schritte
3
VORSICHT: Die Belüftungsöffnungen niemals
mit Gegenständen verdecken, wie z. B. Zeitungen,
Tischdecken oder Gardinen.
VORSICHT: Das Gerät kann in tropischen und
gemäßigten Klimazonen eingesetzt werden.
Dieses Gerät besitzt eine tragbare Batterie oder
Akku-Batterie.
Sicherheitshinweise zum Herausnehmen
der Batterie aus dem Gerät: Führen Sie zum
Herausnehmen der verbrauchten Batterie bzw.
des Batteriepakets die Einzelschritte zum Einlegen
der Batterie in umgekehrter Reihenfolge durch.
Um eine Gefährdung der Umwelt sowie mögliche
Gesundheitsgefährdungen von Menschen und
Tieren zu vermeiden, sollten Altbatterien in einen
geeigneten Behälter einer Sammelstelle gegeben
werden. Altbatterien niemals zusammen mit dem
Hausmüll entsorgen. Bitte geben Sie Altbatterien an
einer kostenlosen Sammelstelle für Batterien und
Akku-Batterien ab. Die Batterie keiner extremen
Hitze aussetzen, wie z. B. direkte Sonneneinstrahlung,
Feuer o. ä.
VORSICHT: Kein offenes Feuer auf das Gerät stellen,
wie z. B. Kerzen.
Symbole
~
Bedeutet Wechselstrom (AC).
0
Bedeutet Gleichstrom (DC).
Bedeutet Gerät der Klasse II.
1
Bedeutet Bereitschaftsbetrieb.
!
Bedeutet “EIN” (Netz).
Bedeutet gefährliche Spannung.
1
Erste Schritte
VORSICHT: Da die Stromversorgung durch den
Anschluss des NETZSTECKERS hergestellt wird, sollte
dieser stets ungehindert erreichbar sein.
4
Erste Schritte
Vorsichtshinweise zum Umgang
mit Batterien
1
Erste Schritte
yy Dieses Gerät besitzt einen integrierten,
ventilgesteuerten Bleiakkumulator. (12 V/7,0 Ah)
yy Die Akkubatterie nicht in geschlossenen Räumen
oder in der Nähe von offenem Feuer verwenden.
yy Die Batterie nur unter den angegebenen
Bedingungen laden.
yy Bei korrodierten Anschlüssen, Leckstellen oder
Verformungen des Gehäuses die Akkubatterie
nicht länger verwenden.
yy Eine ausgelaufene Akkubatterie, Hände und
Kleidung ausreichend schützen und die Batterie
aus dem Gerät nehmen. Dabei den Kontakt mit der
Haut und den Augen vermeiden.
yy Sollte die Flüssigkeit einer ausgelaufenen
Akkubatterie auf Haut oder Kleidung gelangen,
sofort mit reichlich Wasser abspülen.
Sollte die Flüssigkeit in die Augen gelangen, Augen
sofort mit reichlich Wasser ausspülen und einen
Arzt aufsuchen.
yy Batterien verschiedener Typen, Hersteller oder
Ladezustände nicht gemeinsam verwenden.
yy Akkubatterien nicht ins Feuer werfen oder
aufheizen.
yy Die Anschlüsse der Akkubatterie niemals
kurzschließen.
yy Die Akkubatterie niemals auseinandernehmen,
verändern oder zerstören.
yy Die Akkubatterie außerhalb der Reichweite von
Kindern aufbewahren.
yy Die Akkubatterie kann ausgetauscht werden.
Wenn Sie Ihren Akku immer häufiger aufladen
müssen, könnte es an der Zeit sein ihn zu ersetzen.
Die Akkubatterie sollte nur vom LG Electronics
Kundendienst gewartet werden.
yy Bevor Sie einen Akku lagern der längere Zeit nicht
in Gebrauch war, laden Sie ihn voll auf und schalten
ON/OFF aus (OFF). Bewahren Sie den Akku an
einem kühlen, trockenen Ort auf.
yy Laden Sie den Akku während der Aufbewahrung
mindestens einmal im Monat. Wenn der Akku längere
Zeit gelagert wird, ohne aufgeladen zu werden, kann
die Akkulaufzeit verkürzt werden.
yy Verbrauchte Akkubatterien müssen getrennt vom
Hausmüll entsorgt werden.
Die Funktion AUTO POWER On kann nur dann
aktiviert werden, wenn das Gerät an eine
Steckdose angeschlossen ist.Wird das Gerät nur
mit dem eingebauten Akku betrieben, ist die
Funktion AUTO POWER On nicht verfügbar.
Inhaltsverzeichnis
5
Inhaltsverzeichnis
1
Erste Schritte
3
Bedienung
2
4
12
12
13
6
6
6
6
6
7
7
8
9
9
9
10
Sicherheitshinweise
– Vorsichtshinweise zum Umgang mit
Batterien
Einzigartige Funktionen
Voraussetzungen für Wiedergabedateien
– Voraussetzungen für Musikdateien
– Kompatible USB-Geräte
– Anforderungen an USB-Geräte
Oberseite
Rückseite
Transport des Gerätes
Montage des Ferritkerns
– Ferritkern an Netzkabel befestigen
Netzanschluss
Aufladen der Akkubatterie
2
Anschlüsse
13
15
15
15
15
16
16
16
16
17
17
17
17
Grundfunktionen
– USB-Bedienung
Verwendung der BLUETOOTH® Wireless
Technologie
– Musik vom Bluetooth-Gerät hören
Radiobetrieb
– Radio hören
– Speichern von Radiosendern
– Alle gespeicherten Sender löschen
Klangeinstellungen
– Klangmodus festlegen
Weitere Funktionen
– Verwendung eines Mikrofons
– STIMME AUSBLENDEN
– TONARTWECHSEL
– AUTO POWER Ein
– Automatische Funktionswahl
11
11
11
Anschluss von Zusatzgeräten
– PORT. IN-Anschluss
– USB-Anschluss
4
Störungsbehebung
18
18
Störungsbehebung
– Allgemein
5
Anhang
19
20
20
20
Allgemeine Technische Daten
Wartung
– Umgang mit dem Gerät
Marken und Lizenzen
1
2
3
4
5
6
Erste Schritte
Einzigartige Funktionen
1
Kompatible USB-Geräte
yy MP3-Player : MP3-Player mit Flash-Funktion.
Erste Schritte
Bluetooth®
yy USB-Flash-Laufwerk: Geräte mit Unterstützung
für USB 2,0 oder USB 1,1.
Wiedergabe von auf einem Bluetooth-Gerät
gespeicherter Musik.
yy Von der USB-Funktion dieses Gerätes werden u. U.
nicht alle USB-Geräte unterstützt.
Eingang für tragbare Geräte
Wiedergabe von Musik auf Ihrem tragbaren Gerät.
(zum Beispiel für MP3s oder Notebooks)
Transport des Gerätes
Zum einfachen Umsetzen besitzt dieses Gerät Rollen
und einen Tragegriff.
Voraussetzungen für
Wiedergabedateien
Voraussetzungen für
Musikdateien
Die Kompatibilität dieses Gerätes mit MP3-/WMADateien unterliegt folgenden Einschränkungen:
yy Sampling-Frequenz: 32 bis 48 kHz (MP3),
32 bis 48 kHz (WMA)
yy Bitrate: 32 bis 320 kbps (MP3), 40 bis 192 kbps
(WMA)
yy Maximale Anzahl Dateien: 999
yy Maximale Anzahl Ordner: 99
yy Dateierweiterungen: “.mp3” / “.wma”
yy Bestimmte MP3-/WMA-Dateien können je
nach Typ oder Format u. U. nicht wiedergegeben
werden.
Anforderungen an USB-Geräte
yy Geräte, für die zum Anschluss an einen Computer
eine zusätzliche Softwareinstallation erforderlich
ist, werden nicht unterstützt.
yy Das USB-Gerät niemals während der
Dateiübertragung trennen.
yy Der Suchlauf kann bei USB-Geräten mit hoher
Kapazität etwas länger als eine Minute dauern.
yy Zur Vermeidung von Datenverlust sollten
Sicherungskopien sämtlicher Daten erstellt
werden.
yy Bei Verwendung eines USB-Verlängerungskabels
oder USB-Hubs wird das USB-Gerät nicht erkannt.
yy Geräte, die mit dem NTFS-Dateisystem formatiert
sind, werden nicht unterstützt. (Es werden nur die
Dateisysteme FAT16 und FAT32 unterstützt.)
yy Dieses Gerät erkennt bis zu 999 Dateien.
yy Externe Festplatten, SSD, Kartenleser, gesperrte
Geräte oder USB-Festplatten werden nicht
unterstützt
yy Der USB-Anschluss des Gerätes kann nicht mit
einem PC verbunden werden. Das Gerät kann
somit nicht als Speichergerät eingesetzt werden.
yy Bestimmte USB-Geräte funktionieren nicht
zusammen mit diesem Gerät.
Erste Schritte
Oberseite
p onm
k
kT
Wiedergabe Start oder Pause.
l UKW-Antenne
m CHARGING
Ladeanzeige der Akkubatterie
n USB-Anschluss
Wiedergabe von auf dem angeschlossenen USBGerät gespeicherten Dateien.
bcdef
g
h i j
a MASTER VOLUME
Lautsprecher- oder Mikrofonlautstärke einstellen.
b 1/! (Standby/Ein)
Schaltet das Gerät EIN und AUS.
c MIC (Mikrofon)
Lautstärkeregelung für Mikrofon.
d
o PORT.IN
Anschluss eines tragbaren Gerätes.
p MIC (Mikrofon)
Anschluss eines Mikrofons.
Rückseite
(KEY CHANGER)
Einstellung einer für Ihre Stimmlage geeigneten
Tonart.
e VOICE CANCELLER
Mit dieser Funktion erzeugen Sie einen KaraokeEffekt, indem die Stimme des Interpreten des
Musiktitels ausgeblendet wird.
f SOUND EFFECT/BASS BLAST
- Klangeffekte auswählen.
- Zur direkten Auswahl des BASS-Effektes
gedrückt halten.
g Anzeigefenster
h F (Funktion)
Auswahl der Funktion und Eingangsquelle.
i Y/U
- Schneller Vorlauf zurück oder vor. /
Halten Sie diese Tasten gedrückt, um einen
Suchlauf innerhalb einer Datei vorzunehmen.
- Auswahl eines Radiosenders.
a b
a Ein-/Ausschalter
Schaltet das Gerät EIN und AUS.
(Die Batterie kann auch bei ausgeschaltetem
Gerät (OFF) aufgeladen werden.)
b Netzanschluss
1
Erste Schritte
j PRESET/REPEAT
- Sendernummer für einen Radiosender wählen. /
Halten Sie diese Tasten gedrückt, um
Radiosender zu speichern.
- Dateien mehrmals oder in zufälliger Reihenfolge
wiedergeben.
- Name aller verbundenen Bluetooth-Geräte im
Bluetooth-Modus anzeigen.
l
a
7
8
Erste Schritte
Transport des Gerätes
1
Zum einfachen Umsetzen besitzt dieses Gerät Rollen
und einen Tragegriff.
Erste Schritte
1. Drücken Sie die Verriegelung am Tragegriff.
>>Vorsicht
yy Den Tragegriff nicht zu sehr schütteln.
Ansonsten könnte das Gerät beschädigt
werden.
yy Keine schweren Gegenstände an den
Tragegriff hängen. Ansonsten könnte das
Gerät beschädigt werden.
yy Das Gerät nicht über unbefestigte Wege oder
Treppenstufen ziehen.
yy Das Gerät beim Transport nicht fallen lassen.
yy Vor dem Transport sämtliche
angeschlossenen Kabel vom Gerät trennen.
yy Nicht auf das Gerät treten oder darauf sitzen.
Ansonsten könnte das Gerät herunterfallen
und Verletzungen verursachen.
2. Ziehen Sie den Tragegriff heraus.
yy Das Gerät nicht auf einem unsicheren Ort
und außerhalb der Reichweite von Kindern
aufstellen.
yy Achten Sie darauf, dass das Gerät nicht
herunterfallen kann. Ansonsten besteht
die Gefahr von Fehlfunktionen sowie von
Verletzungen und/oder Sachschäden.
yy Den Tragegriff beim Verwenden des Gerätes
verstauen.
3. Lösen Sie die Verriegelung, um den Tragegriff
einzurasten.
,,Hinweis
Drücken Sie zum Verstauen des Tragegriffs die
Verriegelung und drücken Sie den Griff herunter.
Erste Schritte
Montage des
Ferritkerns
Ferritkern an Netzkabel
befestigen
Netzanschluss
Schließen Sie das Gerät über das enthaltene
Netzkabel an eine Steckdose an.
1. Schließen Sie das enthaltene Netzkabel am Gerät
an.
2. Schließen Sie das Netzkabel an eine
Netzsteckdose an.
Zur Verringerung oder Beseitigung von elektrischen
Störstrahlungen sollte der Ferritkern montiert
werden.
1. Öffnen
Netzkabel
2. Wickeln (Einmal)
3. Schließen
3. Schalten Sie das Gerät über den Schalter ON/OFF
(ON) ein.
1
Erste Schritte
Der Ferritkern ist je nach den gesetzlichen
Bestimmungen im jeweiligen Land u. U. nicht im
Lieferumfang enthalten.
9
10 Erste Schritte
,,Hinweis
1
Erste Schritte
yy Beim Betätigen des ON/OFF-Schalters
auf EIN (ON) oder beim Einstecken des
Netzkabels schaltet sich dieses Gerät ein,
selbst wenn dieses Gerät ausgeschaltet
wurde.
yy Abhängig vom Akkuzustand kann es
vorkommen, dass sich dieses Gerät nicht
einschaltet, selbst wenn Sie den ON/OFFSchalter auf EIN (ON) stellen oder das
Netzkabel anschließen. Wenn Sie den
Netzschalter drücken, wird das Gerät
erfolgreich eingeschaltet.
yy Wenn der Ladezustand des Akkus niedrig
ist, zeigt das Gerät häufig LOW BATTERY.
Und wenn der Ladezustand des Akkus
noch niedriger wird, schaltet sich das Gerät
automatisch ab.
yy Vorherige Einstellungen werden
möglicherweise nicht gespeichert, wenn Sie
ON/OFF ausschalten (OFF).
yy Beim Ausschalten des Gerätes werden
die vorherigen Einstellungen u. U. nicht
gespeichert.
Aufladen der
Akkubatterie
Dieses Gerät besitzt eine integrierte Akkubatterie.
-- Bei Anschluss an das Netz wird die Akkubatterie
aufgeladen.
-- Wenn die Ladeanzeige der Akkubatterie rot
leuchtet, wird die Batterie aufgeladen.
-- Wenn die Batterieladeanzeige grün leuchtet,
bedeutet dies, dass der Ladevorgang
abgeschlossen ist. Für eine effiziente Leistung
der Batterie, es ist empfohlen das Gerät völlig
aufzuladen, bis die grüne LED erlischt.
-- Vor der ersten Verwendung dieses Gerätes sollte
die Akkubatterie ca. 9 Stunden lang aufgeladen
werden.
,,Hinweis
yy Die Betriebszeit beträgt ca. 15 Stunden.
(Basierend auf einem vollständig
aufgeladenen Akku und einer kontinuierlichen
Lautstärke bei der Wiedergabe von 50 %.)
Dies kann in Abhängigkeit vom Ladezustand
des Akkus und den Betriebsbedingungen
variieren.
yy Wenn Sie während des Aufladens Musik
hören, wird sich die Aufladezeit verlängern.
yy Laden Sie die Batterie nach dem Entladen für
die empfohlene Zeit vollständig auf.
Anschlüsse 11
Anschluss von
Zusatzgeräten
USB-Anschluss
Schließen Sie das USB-Gerät (z. B. MP3-Player) am
USB-Anschluss des Gerätes an.
USB-Gerät
PORT. IN-Anschluss
Anschluss eines tragbaren Gerätes (Kopfhörer oder
Line-out-Anschluss z. B. eines MP3- oder
PMP-Players) an den Eingangsanschluss PORT. IN.
2
Anschlüsse
Kabel für tragbare Geräte
,,Hinweis
USB-Gerät vom Gerät trennen:
1. Auswahl einer anderen Funktion.
2. Ziehen Sie das USB-Gerät ab.
Z. B. MP3-Player.
Musik von einem tragbaren Player
hören
Das Gerät kann zur Wiedergabe von Musiktiteln
zahlreicher tragbarer Player eingesetzt werden.
1. Schließen Sie den tragbaren Player am Anschluss
PORT. IN des Gerätes an.
2. Schalten Sie das Gerät über die Taste 1/! am
Gerät ein.
3. Wählen Sie mit der Taste F am Gerät die Funktion
PORT (PORTABLE) aus.
4. Schalten Sie den tragbaren Player ein und starten
Sie die Wiedergabe.
12 Bedienung
Grundfunktionen
USB-Bedienung
1. Schließen Sie das USB-Gerät am USB-Anschluss
des Gerätes an.
2. Drücken Sie zur Auswahl der USB-Funktion die
Taste F am Gerät.
3
Bedienung
Funktion
Drücken
Wiedergabe Drücken Sie die Taste T am Gerät.
Drücken Sie während der
Pause
Wiedergabe die Taste T am Gerät.
Halten Sie die Taste Y/U am
Suchlauf
Gerät während der Wiedergabe
nach einem
gedrückt und lassen Sie sie an der
Dateiabschnitt
gewünschten Stelle los.
-- Bei angehaltener Wiedergabe,
Drücken Sie die Taste Y/U
gelangen Sie zur nächsten/
vorherigen Datei.
-- Während der Wiedergabe
Zur
vorherigen/
nächsten
Datei springen
Drücken Sie die Taste U am Gerät,
um zur nächsten Datei zu springen.
Drücken Sie während der ersten 2
Sekunden der Wiedergabe die Taste
Y am Gerät, um zur vorherigen
Datei zu springen.
Drücken Sie nach den ersten 3
Sekunden der Wiedergabe die Taste
Y am Gerät, um zum Beginn der
Datei zu springen.
Drücken Sie mehrmals die Taste
Wiederholte
PRESET/REPEAT am Gerät.
oder ZufallsOFF / ONE h / ALL h
Wiedergabe
/ SHUFFLE G
,,Hinweis
yy Auch nach einem Neustart des Gerätes oder
nach dem Wechsel der Funktion wird die
Musikwiedergabe an der unterbrochenen
Stelle fortgesetzt.
yy In folgenden Fällen wird der
Fortsetzungspunkt u. U. gelöscht.
-- Beim Trennen des USB-Gerätes vom Gerät.
>>Vorsicht
yy Das USB-Gerät während des Betriebs niemals
abziehen. (z. B. Wiedergabe)
yy Zur Vermeidung von Datenverlust sollten
regelmäßig Sicherungskopien erstellt werden.
Bedienung 13
Verwendung der
BLUETOOTH® Wireless
Technologie
Über Bluetooth
Bluetooth ist eine kabellose
Übertragungstechnologie zur Verbindung über kurze
Distanzen.
Bei Störungen durch andere elektronische Geräte
in der Nähe kann der Ton bei der BluetoothÜbertragung über verschiedene Räume zeitweise
unterbrochen werden.
Unterstützte Geräte: Mobiltelefone, MP3, Laptops,
PDAs.
Bluetooth-Profile
Um die Bluetooth Wireless-Technologie zu nutzen,
müssen die Geräte mit bestimmten Profilarten
kompatibel sein. Dieses Gerät unterstützt die
folgenden Profile:
A2DP (Übertragung von Audiodaten)
Codec : SBC
Verbindung zwischen Gerät und
Bluetooth-Gerät herstellen
Vor der Verbindung muss die Bluetooth-Funktion
Ihres Bluetooth-Gerätes aktiviert werden.
Hinweise finden Sie in der Bedienungsanleitung
des Bluetooth-Gerätes. Eine einmal hergestellte
Verbindung muss nicht nochmals hergestellt werden.
1. Schalten Sie das Gerät ein.
2. Bedienen Sie das Bluetooth-Gerät und stellen
Sie eine Verbindung her. Während der Suche nach
diesem Gerät mit dem Bluetooth-Gerät wird eine
Liste der gefundenen Geräte in der Anzeige des
Bluetooth-Gerätes, je nach Funktionsumfang,
angezeigt. Das Gerät wird als “LG FH2(XX)”
angezeigt.
,,Hinweis
yy XX steht für die letzten beiden Ziffern
der Bluetooth-Adresse. Falls Ihr Gerät
zum Beispiel die Bluetooth-Adresse
9C:02:98:4A:F7:08 besitzt, erscheint auf dem
Bluetooth-Gerät die Anzeige “LG FH2 (08)”.
yy Je nach Art des Bluetooth-Gerätes
erfolgt die Herstellung der Verbindung
auf verschiedene Weise. Geben Sie bei
Aufforderung die PIN-Nummer (0000) ein.
yy Dieses Gerät kann über die oben
beschriebene Verbindungsart nur bei
aktivierter Bluetooth-Funktion gleichzeitig
mit bis zu drei Bluetooth-Geräten verbunden
werden.
yy Mehrfachverbindungen werden nur von
Geräten mit dem Betriebssystem Android
oder iOS unterstützt. (Mehrfachverbindungen
werden je nach den technischen Daten
des angeschlossenen Gerätes u. U. nicht
unterstützt.)
yy Mehrfachverbindungen werden von
entfernbaren/abnehmbaren BluetoothGeräten (z. B. Dongles) nicht unterstützt.
3. Nach erfolgter Verbindung mit Ihrem BluetoothGerät erscheint die Meldung “PAIRED” im
Anzeigefenster und der Bluetooth-Gerätename
wird geändert.
3
Bedienung
Bei der Verbindung mehrere Geräte über die
Bluetooth Wireless-Technologie fallen keinerlei
Gebühren an. Verbindungen mithilfe der Bluetooth
Wireless-Technologie über ein Mobiltelefon können in
Reihenschaltung betrieben werden.
Musik vom Bluetooth-Gerät
hören
14 Bedienung
,,Hinweis
yy Beim Anschluss weiterer Geräte zur
Mehrfachverbindung erscheint kurz die
Meldung “PAIRED” in der Anzeige.
yy Falls der Gerätename nicht auf diesem Gerät
angezeigt werden kann, erscheint der Name
“_”.
4. Musik hören.
Hinweise zur Wiedergabe von Musikdateien
auf dem Bluetooth-Gerät finden Sie in der
Bedienungsanleitung des Bluetooth-Gerätes.
,,Hinweis
3
Bedienung
yy Bei Verwendung der Bluetooth®-Technologie
und zur störungsfreien Verbindung muss das
Bluetooth-Gerät möglichst nahe am Gerät
verwendet werden.
In folgenden Fällen kann möglicherweise
keine Verbindung hergestellt werden:
-- Es befindet sich ein Hindernis zwischen
Gerät und Bluetooth-Gerät.
-- Ein anderes Gerät sendet auf der Frequenz
des Bluetooth®-Gerätes, zum Beispiel ein
medizinisches, ein Mikrowellen- oder ein
Wireless LAN-Gerät.
,,Hinweis
yy Wenn dieses Gerät mit mehreren
Bluetooth-Geräten verbunden ist, hält nur
das Wiedergabegerät seine BluetoothVerbindung beim Wechsel der Funktionsart
aufrecht.
yy Bei Störungen der Übertragung durch andere
elektronische Geräte in der Nähe kann der
Ton zeitweise unterbrochen werden.
yy Bluetooth-Geräte können nicht über dieses
Gerät bedient werden.
yy Je nach Art des Gerätes kann die BluetoothFunktion u. U. nicht genutzt werden.
yy Es können schnurlose Geräte wie Telefone,
MP3-Player oder Notebooks genutzt werden.
yy Die Klangqualität nimmt mit größer
werdendem Abstand zwischen Gerät und
Bluetooth-Gerät ab.
yy Wenn das Gerät ausgeschaltet oder das
Bluetooth-Gerät zu weit vom Gerät
entfernt ist, wird die Bluetooth-Verbindung
unterbrochen.
yy Bei unterbrochener Bluetooth-Verbindung
müssen Bluetooth-Gerät und Gerät neu
verbunden werden.
yy Nach einem Neustart muss das BluetoothGerät erneut mit diesem Gerät verbunden
werden.
yy Falls keine Verbindung zu einem BluetoothGerät besteht, erscheint die Meldung
“READY” im Anzeigefenster.
yy Auch wenn dieses Gerät im BluetoothModus mit bis zu drei Bluetooth-Geräten
verbunden wird, kann Musik nur über eines
der verbundenen Geräte wiedergegeben und
gesteuert werden.
yy Bei Verwendung der BT (Bluetooth)Funktion sollte die Lautstärke am BluetoothGerät auf einen geeigneten Wert eingestellt
werden.
yy In einer anderen Betriebsart als BT
(Bluetooth) kann nur ein Gerät verbunden
werden.
Bedienung 15
Radiobetrieb
Alle gespeicherten Sender
löschen
Ziehen Sie die UKW-Antenne heraus und richten Sie
sie für einen optimalen Empfang aus.
1. PRESET/REPEAT der Einheit um fünf Sekunden
drücken und halten. “DEL ALL” wird auf der
Anzeige der Einheit aufleuchten.
Radio hören
1. Drücken Sie die Taste F am Gerät, bis die Meldung
FM im Anzeigefenster erscheint.
Der zuletzt empfangene Sender wird eingestellt.
Oder
Manuelle Sendereinstellung:
Drücken Sie mehrmals die Tasten Y/U am
Gerät.
3. Stellen Sie die Lautstärke durch Drehen des
Reglers MASTER VOLUME am Gerät ein.
Speichern von Radiosendern
Es können 10 UKW-Sender gespeichert werden.
Vor der Sendersuche sollte die Lautstärke verringert
werden.
1. Drücken Sie die Taste F am Gerät, bis die Meldung
FM im Anzeigefenster erscheint.
2. Wählen Sie mit den Tasten Y/U am Gerät
die gewünschte Frequenz aus.
3. PRESET/REPEAT der Einheit um mehr als 2
Sekunden drücken und halten. Im Anzeigefenster
blinkt eine Sendernummer.
4. Wählen Sie mit den Tasten Y/U am Gerät
die gewünschte Schnellwahlnummer aus.
5. Drücken Sie die Taste PRESET/REPEAT am
Gerät. Der Radiosender wird gespeichert.
6. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 5 für weitere
Sender.
7. Drücken Sie zum Einstellen eines gespeicherten
Senders die Taste PRESET/REPEAT am Gerät.
2. PRESET/REPEAT der Einheit drücken, um alle
gespeicherten Radiosender zu löschen.
3
Bedienung
2. Automatische Sendereinstellung:
Halten Sie die Taste Y/U am Gerät ca. zwei
Sekunden gedrückt, bis die Frequenzanzeige
beginnt, zu laufen, und lassen Sie die Taste
dann los. Die Sendersuche stoppt, sobald ein
Radiosender empfangen wird.
-- Sind keine Radiosender gespeichert, wird
NONE angezeigt.
16 Bedienung
Klangeinstellungen
Weitere Funktionen
Klangmodus festlegen
Verwendung eines Mikrofons
Dieses System besitzt eine Reihe voreingestellter
Surround- Klangeffekte. Die angezeigten Einträge
für den Equalizer können je nach Klangquellen und
Effekten variieren.
1. Schließen Sie das Mikrofon an die MIC-Buchse an.
Über die Taste SOUND EFFECT/BASS BLAST am
Gerät kann der gewünschte Klangmodus eingestellt
werden.
3
In der Anzeige
Bedienung
BASS (BASS BLAST)
POP
CLASSIC
ROCK
JAZZ
STANDARD
,,Hinweis
Beschreibung
Höhen und Bässe
verstärken sowie
Surround-SoundEffekt einstellen.
Einstellung einer
aufregenden
Klangatmosphäre
für ein Gefühl wie in
einem tatsächlichen
Rock-, Pop-, Jazz- oder
Klassik-Konzert.
Klang optimieren.
Halten Sie die Taste SOUND EFFECT/BASS
BLAST am Gerät gedrückt, um den BASS-Effekt
direkt auszuwählen.
2. Starten Sie die Wiedergabe des gewünschten
Musiktitels.
3. Singen Sie nun zu der Musik mit. Stellen Sie über
die Tasten MIC und durch Drehen des Reglers
MASTER VOLUME im bzw. entgegen dem
Uhrzeigersinn die Mikrofonlautstärke ein.
,,Hinweis
yy Falls kein Mikrofon verwendet wird, stellen Sie
die Mikrofonlautstärke MIC vol minimal ein
oder schalten Sie das Mikrofon MIC aus und
ziehen Sie es von der Mikrofonbuchse MIC ab.
yy Falls das Mikrofon zu nahe an die Lautsprecher
gehalten wird, können Rückkopplungen
entstehen. Entfernen Sie das Mikrofon in
diesem Fall weiter vom Lautsprecher oder
verringern Sie die Lautstärke über die Taste
MIC oder durch Drehen des Reglers MASTER
VOLUME.
yy Eine zu hohe Lautstärke des Mikrofons kann
zu Verzerrungen des Tons führen. Drücken Sie
in diesem Fall die Taste MIC und stellen Sie den
Regler MASTER VOLUME minimal ein.
Bedienung 17
STIMME AUSBLENDEN
AUTO POWER Ein
Mit dieser Funktion erzeugen Sie einen KaraokeEffekt, indem die Stimme des Interpreten des
Musiktitels ausgeblendet wird.
Dieses Gerät wird über die folgenden Eingangsquellen
automatisch eingeschaltet : Bluetooth
Drücken Sie die Taste VOICE CANCELLER, so dass
die Anzeige “ON” im Anzeigefenster erscheint.
Drücken Sie diese Taste VOICE CANCELLER zum
Beenden der Funktion erneut.
Die Qualität der Funktion VOICE CANCELLER kann
je nach Aufnahmequalität der Musikdateien variieren.
,,Hinweis
TONARTWECHSEL
Die Tonart kann in 9 Stufen eingestellt werden
(4 Stufen nach oben, 4 Stufen nach unten sowie
Original-Tonart).
yy Um die Tonart schrittweise zu heben, drücken Sie
während der Wiedergabe mehrmals die Taste .
yy Um die Tonart schrittweise zu senken, drücken Sie
während der Wiedergabe mehrmals die Taste .
,,Hinweis
yy Diese Funktion ist für USB oder BT
(Bluetooth) verfügbar.
yy Ist kein Mikrofon angeschlossen, rollt “INSERT
MIC” durchs Anzeigefenster.
yy Zur Initialisierung wechseln Sie die Funktion,
ziehen Sie das Mikrofon ab oder ändern Sie
den Musiktitel.
yy Diese Funktion kann je nach angeschlossenem
Gerät u. U. nicht initialisiert werden.
,,Hinweis
yy Je nach angeschlossenem Gerät ist diese
Funktion u. U. nicht verfügbar.
yy Je nach verbundenem Gerät schaltet sich das
Gerät ein, die Bluetooth-Funktion wird u. U.
jedoch nicht verbunden.
yy Wenn die Bluetooth-Verbindung durch
dieses Gerät getrennt wird, versuchen
bestimmte Bluetooth-Geräte fortwährend,
die Verbindung zu diesem Gerät
wiederherzustellen. Daher wird empfohlen, die
Verbindung vor dem Ausschalten des Gerätes
zu trennen.
yy Wenn der Schalter ON/OFF auf der Rückseite
ausgeschaltet ist (OFF), kann die Funktion
AUTO POWER Ein nicht genutzt werden.
Automatische Funktionswahl
Beim Versuch der Verbindung dieses Gerätes mit
Ihrem Bluetooth-Gerät wird die Bluetooth-Funktion
ausgewählt. Starten Sie die Musikwiedergabe auf
Ihrem Bluetooth-Gerät.
Automatisches Ausschalten
Dieses Gerät schaltet sich selbst aus, um den
Energieverbrauch zu senken, wenn das Hauptgerät
nicht mit einem Zusatzgerät verbunden und nicht voll
aufgeladen ist.
3
Bedienung
yy Diese Funktion ist für USB oder BT (Bluetooth)
verfügbar.
yy Falls eine Funktion nicht möglich ist, erscheint
die Meldung “NOT SUPPORT” im Anzeigefenster.
yy Diese Funktion steht nur bei angeschlossenem
Mikrofon zur Verfügung.
yy Ist kein Mikrofon angeschlossen, rollt “INSERT
MIC” durchs Anzeigefenster.
yy Diese Funktion ist im MONO-Betrieb nicht
möglich.
yy Zur Initialisierung wechseln Sie die Funktion
oder ziehen Sie das Mikrofon ab.
yy Diese Funktion kann je nach Status des
angeschlossenen Gerätes u. U. nicht initialisiert
werden.
Beim Versuch der Verbindungsherstellung mit einem
Bluetooth-Gerät schaltet sich dieses Gerät ein und
stellt eine Verbindung zu Ihrem Bluetooth-Gerät her.
Jetzt können Sie die Musikwiedergabe starten.
18 Störungsbehebung
Störungsbehebung
Allgemein
Störung
Ursache & Lösung
yy Schalten Sie das Gerät und das angeschlossene Zusatzgerät aus (Tragbarer
Player usw.) und schalten Sie sie danach wieder ein.
Das Gerät funktioniert
nicht störungsfrei.
yy Ziehen Sie das Netzkabel des Gerätes und des angeschlossenen Zusatzgerätes
ab (Tragbarer Player usw.) und versuchen Sie es noch einmal.
yy ON/OFF-Schalter aus- (OFF) und einschalten (ON).
yy Der Akku ist entladen. Laden Sie den Akku auf.
yy Überprüfen Sie, ob der Schalter ON/OFF eingeschaltet ist (ON).
Kein Strom.
4
Kein Ton.
yy Das Netzkabel ist nicht angeschlossen. Schließen Sie das Netzkabel an.
yy Überprüfen Sie, ob die Stromversorgung möglich ist.
Schließen Sie dazu ein anderes elektrisches Gerät an.
Störungsbehebung
yy Überprüfen Sie, ob die richtige Funktion gewählt wurde.
Drücken Sie die Funktionstaste, um die gewählte Funktion anzuzeigen.
yy Die Antenne ist falsch ausgerichtet.
Richten Sie die Antenne für einen optimalen Empfang aus.
Radiosender können
nicht eingestellt werden.
yy Die Signalstärke der Radiosender ist zu gering.
Stellen Sie die Sender manuell ein.
yy Es wurden keine Radiosender gespeichert oder die Speicherplatztasten wurden
gelöscht (beim Durchsuchen der voreingestellten Sender).
Speichern Sie einige Radiosender nach den Anleitungen auf Seite 15.
Anhang 19
Allgemeine Technische Daten
Allgemein
Stromversorgung
Siehe das Hauptetikett am Gerät.
Leistungsaufnahme
Siehe das Hauptetikett am Gerät.
Abmessungen (B x H x T)
Ca. 352,5 mm x 419,6 mm x 269,2 mm
Gesamtgewicht
Ca. 9,71 kg
Betriebstemperatur
5 °C bis 45 °C
Feuchtigkeit
5 % bis 60 %
Maximale Betriebshöhe
2000 m
Eingänge
Portable in (PORT. IN)
2,0 Vrms (3,5 mm Stereo-Buchse) x 1
Mikrofon (MIC)
Empfindlichkeit 30 mV (1 kHz), 6,3 mm-Buchse x 1
Tuner
UKW-Empfangsbereich
87,5 bis 108,0 MHz bzw. 87,50 bis 108,00 MHz
System
Frequenzgang
40 bis 20,000 Hz
5
Störabstand
Mehr als 75 dB
Dynamikbereich
Mehr als 80 dB
Stromversorgung über Bus (USB)
5 V 0 500 mA
Anhang
Verstärker (Mittlere Ausgangsleistung)
Gesamt-Ausgangsleistung
50 W (4 Ω bei 1 kHz, Klirrfaktor 10%)
Batterie
Akkubatterie Typ
12 V/7,0 Ah (Ventilgesteuerter Bleiakkumulator)
Akkulaufzeit
Ca. 15 Stunden (Basierend auf einem vollständig aufgeladenen Akku
und einer kontinuierlichen Lautstärke bei der Wiedergabe von 50 %.)
Diese Laufzeit kann je nach Zustand der Batterie und
Gebrauchsgewohnheiten variieren.
Ladedauer
Ca. 9 Stunden
Diese Laufzeit kann je nach Zustand der Batterie und
Gebrauchsgewohnheiten variieren.
yy Änderungen der Ausführung und der technischen Daten ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.
20 Anhang
Wartung
Umgang mit dem Gerät
Transport des Gerätes
Bitte bewahren Sie die Originalverpackung auf. Um
einen ausreichenden Schutz beim Transport des
Gerätes zu erreichen, verpacken Sie das Gerät in der
Originalverpackung.
Reinigung der äußeren Oberflächen
Verwenden Sie keine flüchtigen Flüssigkeiten,
wie Insektensprays. Durch zu starken Druck beim
Abwischen können die Oberflächen beschädigt
werden. Gummi- oder Plastikteile sollten das Gerät
nicht längere Zeit berühren.
Reinigung des Gerätes
5
Verwenden Sie zur Reinigung des Players ein
weiches, trockenes Tuch. Verwenden Sie bei starken
Verschmutzungen einen milden Reiniger. Verwenden
Sie keine starken Lösungen wie Alkohol, Benzin oder
Verdünner.
Marken und Lizenzen
Die Bluetooth® Markennamen und Logos sind
Eigentum der Bluetooth® SIG, Inc. LG Electronics
besitzt eine Genehmigung für die Verwendung dieser
Marken.
Alle anderen Markennamen und
Handelsbezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen
Besitzer.
Anhang
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising