LG | UJ36R.NR0 | User guide | LG UJ36R.NR0 Benutzerhandbuch

LG UJ36R.NR0 Benutzerhandbuch
BEDIENUNGSANLEITUNG
KLIMAANLAGE
Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Inbetriebnahme des Haushaltsgeräts sorgfältig
durch und halten Sie sie griffbereit, damit Sie jederzeit darin nachschlagen können.
TYP: WANDGERÄT STYLIST
Übersetzung der ursprünglichen Instruktion
www.lg.com
Copyright © 2018 - 2019 LG Electronics Inc. Alle Rechte vorbehalten.
INHALT
Diese Bedienungsanleitung kann Abbildungen
oder Inhalte enthalten, die sich von Ihrem
Modell unterscheiden.
Änderungen an dieser Bedienungsanleitung
durch den Hersteller bleiben vorbehalten.
SICHERHEITSANWEISUNGEN .................................................3
WICHTIGE SICHERHEITSANWEISUNGEN.................................................. 4
BETRIEB .....................................................................................11
Bedienungshinweise ..................................................................................... 11
Bauteile und Funktionen ............................................................................... 11
Funkfernbedienung ....................................................................................... 12
Die Klimaanlage automatisch neu starten .................................................... 16
Verwendung der Modusfunktion ................................................................... 16
Verwendung der Funktion Jet-Betrieb........................................................... 18
Verwendung der Funktion Lüftergeschwindigkeit ......................................... 19
Verwendung der Funktion Luftstromrichtung ................................................ 19
Einstellung des Ein-/Aus-Zeitprogramm ....................................................... 20
Verwendung der Schlaffunktion (Option) ...................................................... 21
Verwendung der Funktion Einfacher Timer (Option) ..................................... 21
Verwendung der Funktion Energieanzeige (Option) ..................................... 22
Verwendung der Funktion Licht aus (Option)................................................ 22
Verwendung der Funktion Komfortluft (Option)............................................. 22
Verwendung der Funktion Energieeinsparung (Option) ................................ 23
Verwendung der Funktion Energiesteuerung (Option).................................. 23
Verwendung von Spezialfunktionen .............................................................. 24
INTELLIGENTE FUNKTIONEN ................................................26
Verwendung der LG SmartThinQ-App .......................................................... 26
WARTUNG ..................................................................................29
Den Luftfilter reinigen .................................................................................... 31
FEHLERBEHEBUNG .................................................................32
SICHERHEITSANWEISUNGEN
DE
Die folgenden Sicherheitsrichtlinien dienen dazu,
unvorhergesehene Risiken oder Beschädigungen durch unsicheren
oder nicht ordnungsgemäßen Betrieb des Geräts zu vermeiden.
Die Richtlinien sind unterteilt in die Hinweise 'WARNUNG' und
'ACHTUNG', wie nachfolgend beschrieben.
Dieses Symbol wird angezeigt, um auf Punkte und
Bedienvorgänge hinzuweisen, die ein Risiko bergen
können. Lesen Sie den mit diesem Symbol
gekennzeichneten Teil sorgfältig und befolgen Sie die
Anweisungen, um Risiken zu vermeiden.
WARNUNG
Damit wird angezeigt, dass die Nichtbeachtung der
Anweisung zu ernsthaften Verletzungen oder zum Tod
führen kann.
ACHTUNG
Damit wird angezeigt, dass die Nichtbeachtung der
Anweisungen zu leichten Verletzungen oder einer
Beschädigung des Geräts führen kann.
Auf Innen- und Außeneinheiten werden die folgenden Symbole
angezeigt.
Dieses Symbol bedeutet, dass dieses Gerät mit einem
entflammbaren Kältemittel arbeitet. Falls das Kältemittel
bei einer Leckage austritt und einer externen
Entzündungsquelle ausgesetzt wird, besteht
Brandgefahr.
Dieses Symbol bedeutet, dass die Betriebsanleitung
sorgfältig gelesen werden muss.
Dieses Symbol bedeutet, dass das Wartungspersonal
bei Arbeiten an diesem Gerät die Instruktionen in der
Installationsanleitung befolgen sollte.
Dieses Symbol bedeutet, dass es Informationen in der
Betriebsanleitung und in der Installationsanleitung dazu
gibt.
3
DE
WICHTIGE SICHERHEITSANWEISUNGEN
WARNUNG
Befolgen Sie grundlegende Vorsichtsmaßnahmen, um
Explosionen, Brandgefahren, Stromschläge, Verbrühungen
oder sonstige Personenschäden zu vermeiden. Dazu gehört
Folgendes:
Kinder im Haushalt
Dieses Haushaltsgerät ist nicht für die Verwendung durch Personen
(einschließlich Kindern) mit eingeschränkten körperlichen,
sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder mangelnder
Erfahrung oder Kenntnis geeignet, es sei denn, sie werden bei der
Nutzung des Geräts beaufsichtigt oder haben dafür eine
Einweisung von jemandem erhalten, der für ihre Sicherheit
verantwortlich ist. Kinder sollten beaufsichtigt werden, um
sicherzustellen, dass sie mit dem Haushaltsgerät nicht spielen.
Für die Verwendung in Europa:
Dieses Haushaltsgerät kann von Kindern ab 8 Jahren benutzt
werden sowie von Personen mit eingeschränkten körperlichen,
sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder mit mangelnder
Erfahrung und Kenntnis, wenn sie bei der Nutzung des Geräts
beaufsichtigt werden oder eine Einweisung zur sicheren Nutzung
des Geräts und den damit verbundenen Gefahren erhalten haben.
Kinder dürfen mit dem Haushaltsgerät nicht spielen. Die Reinigung
und Wartung seitens des Benutzers darf von Kindern nicht ohne
Beaufsichtigung vorgenommen werden.
Installation
•Installieren Sie die Klimaanlage nicht auf einer instabilen Fläche
oder an einem Ort, wo die Gefahr besteht, dass sie herunterfällt.
•Wenden Sie sich an ein autorisiertes Servicezentrum, wenn Sie
die Klimaanlage installieren oder versetzen.
•Sorgen Sie für eine sichere Installation der Platte und der
Abdeckung des Schaltkastens.
4
DE
•Installieren Sie die Klimaanlage nicht an einem Ort, an dem
brennbare Flüssigkeiten oder Gase wie beispielsweise Benzin,
Propan, Farbverdünnungsmittel usw. gelagert werden.
•Stellen Sie sicher, dass beim Installieren der Klimaanlage die
Leitung und das Netzkabel, die die Innen- und Außengeräte
verbinden, nicht zu fest angezogen sind.
•Verwenden Sie einen Standard-Leistungsschalter und eine
Standard-Sicherung, die der Leistung der Klimaanlage
entsprechen.
•Geben Sie außer dem spezifischen Kühlmittel keine Luft oder Gas
in die Anlage.
•Verwenden Sie nicht brennbares Gas (Stickstoff) für Leckprüfung
und Entlüftung; die Verwendung von brennbarem Gas kann einen
Brand oder Explosionen verursachen.
•Die Kabelanschlüsse drinnen und draußen müssen fest gesichert
sein und das Kabel muss richtig verlegt werden, damit es nicht
durch Gewalt aus den Anschlussklemmen gezogen werden kann.
Falsche oder lose Anschlüsse können Hitze oder Brand
verursachen.
•Installieren Sie eine geeignete Steckdose und einen dafür
bestimmten Leistungsschalter, bevor Sie die Klimaanlage
einsetzen.
•Schließen Sie den Masseleiter nicht an eine Gasleitung, einen
Blitzableiter oder einen Telefon-Masseleiter an.
•Halten Sie alle Lüftungsöffnungen frei von Hindernissen.
•Die feste Verkabelung muss gemäß der Verdrahtungsregeln
Möglichkeiten zur Abschaltung beinhalten.
Betrieb
•Achten Sie darauf, nur die in der Ersatzteilliste aufgeführten Teile
zu verwenden. Versuchen Sie niemals, das Gerät zu modifizieren.
•Stellen Sie sicher, dass Kinder nicht auf das Außengerät klettern
oder auf das Außengerät einschlagen.
•Entsorgen Sie die Batterien gemäß den örtlichen Vorschriften.
•Verwenden Sie nur das Kühlmittel, das auf dem Schild der
Klimaanlage angegeben ist.
5
DE
•Schalten Sie die Stromversorgung ab, wenn von der Klimaanlage
Geräusche, Geruch oder Rauch ausgehen.
•Lassen Sie keine brennbaren Stoffe wie Benzin, Benzol oder
Verdünner in der Nähe der Klimaanlage.
•Wenden Sie sich an ein autorisiertes Servicezentrum, wenn die
Klimaanlage mit Wasser in Berührung gekommen ist.
•Setzen Sie die Klimaanlage nicht über längere Zeit auf engem
Raum ohne richtige Belüftung ein.
•Lüften Sie bei einem Gasleck (wie Freon, Propangas, Flüssiggas
usw.) ausgiebig, bevor Sie die Klimaanlage wieder benutzen.
•Wenden Sie sich zur Innenreinigung an ein autorisiertes
Servicezentrum oder an den Händler. Die Verwendung von
aggressiven Reinigungsmitteln kann zu Korrosion oder Schäden
an der Anlage führen.
•Achten Sie darauf, ausreichend zu lüften, wenn die Klimaanlage
und ein Heizgerät wie beispielsweise eine Heizung gleichzeitig
verwendet werden.
•Blockieren Sie den Ein- oder Ausgang des Luftstroms nicht.
•Bei laufendem Betrieb niemals Hände oder Gegenstände in den
Ein-oder Ausgang der Klimaanlage stecken.
•Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel weder schmutzig, noch
lose oder defekt ist.
•Berühren, bedienen oder reparieren Sie die Klimaanlage nie mit
nassen Händen.
•Legen Sie keine Gegenstände auf das Netzkabel.
•Stellen Sie keine Heizung oder andere Heizgeräte in die Nähe des
Netzkabels.
•Verändern oder verlängern Sie das Netzkabel nicht. Stromkabel,
die Kratzer oder eine mangelhafte Isolierung aufweisen, können
zu einem Brand oder Stromschlag führen. Sie sollten unbedingt
ausgetauscht werden.
•Schalten Sie bei einem Stromausfall oder einem Gewitter sofort
die Stromversorgung ab.
6
DE
•Es muss gewährleistet werden, dass das Netzkabel während des
Betriebs nicht abgezogen oder beschädigt werden kann.
•Kältemittel- und Wasserrohre oder sonstige interne Bauteile
während des Betriebs oder unmittelbar nach dem Betrieb nicht
berühren.
Wartung
•Sprühen Sie zur Reinigung der Anlage niemals Wasser direkt auf
das Produkt.
•Trennen Sie vor der Reinigung oder Wartung die Stromversorgung
und warten Sie, bis der Lüfter anhält.
Technische Sicherheit
•Von nicht autorisierten Personen durchgeführte Installation oder
Reparaturen können für Sie und andere zu Gefahren führen.
•Jede Person, die an der Arbeit mit oder dem Einbruch in einen
Kältemittel-Kreislauf beteiligt ist, sollte ein aktuelles gültiges
Zertifikat von einer industriell akkreditierten Zulassungsstelle
bestizen, die die Kompetenzen zur sicheren Handhabung von
Kältemitteln autorisiert, gemäß der in dieser Industrie anerkannten
Beurteilungsspezifikation.
•Service-Arbeiten sollten ausschließlich laut Empfehlung des
Geräteherstellers durchgeführt werden. Die Wartung und
Reparatur, die des Beiseins von anderem qualifiziertem Personal
bedürfen, sollten unter der Aufsicht der Person durchgeführt
werden, die die Kompetenzen für den Gebrauch von
entflammbaren Kältemitteln besitzt.
•Die im Handbuch enthaltenen Informationen sind für einen
qualifizierten Servicetechniker vorgesehen, der mit den
Sicherheitsverfahren vertraut und mit den richtigen Werkzeugen
und Prüfgeräten ausgerüstet ist.
•Wenn die Anleitung in diesem Handbuch nicht gelesen und nicht
befolgt wird, kann dies zu Fehlfunktionen der Anlage, materiellen
Schäden, Verletzungen und/oder zum Tod führen.
7
DE
•Das Gerät muss in Übereinstimmung mit den nationalen
Installationsvorschriften installiert werden.
•Wenn das Netzkabel ersetzt werden soll, dürfen die
Austauscharbeiten nur von autorisiertem Personal und mit
Original-Ersatzteilen durchgeführt werden.
•Dieses Gerät muss ordnungsgemäß geerdet sein, um das Risiko
von Stromschlägen zu minimieren.
•Schneiden oder entfernen Sie die Erdungszinke nicht vom
Netzstecker.
•Wenn Sie den Adapter-Masseanschluss an der Wandsteckdose
befestigen, erdet die Deckschraube das Gerät nicht, außer die
Deckschraube ist aus Metall, isoliert, und die Wandsteckdose wird
über Hausverkabelung geerdet.
•Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Klimaanlage ordnungsgemäß
geerdet ist, lassen Sie die Wandsteckdose und Schaltung von
einem Elektriker überprüfen.
•Die Kühlmittel die in der Anlage eingesetzt werden, erfordern
besondere Entsorgungsverfahren. Wenden Sie sich vor der
Entsorgung an einen Service-Partner oder eine ähnlich
qualifizierte Person.
•Falls das Netzkabel beschädigt ist, muss es vom Hersteller oder
einem Servicemitarbeiter oder einer entsprechend qualifizierten
Person ersetzt werden, um jegliches Verletzungsrisiko zu
vermeiden.
•Das Gerät sollte in einem gut gelüfteten Bereich gelagert werden,
wo die Raumgröße der für den Betrieb festgelegten Raumgröße
entspricht.
•Das Gerät sollte in einem Raum ohne ständig betriebenes offenes
Feuer gelagert werden (z. B. ein Gasgerät in Betrieb) oder
Entzündungsquellen (zum Beispiel eine Elektroheizung in Betrieb).
•Das Gerät sollte so gelagert werden, das keine mechanischen
Schäden auftreten können.
8
DE
ACHTUNG
Um die Gefahr von leichten Verletzungen an Personen,
Fehlfunktion oder Beschädigung am Produkt oder Eigentum
zu reduzieren, befolgen Sie bei der Verwendung dieses
Produkts grundlegende Vorsichtsmaßnahmen, einschließlich
der folgenden:
Installation
•Installieren Sie das Klimagerät nicht in einem Gebiet, wo es
direktem Seewind (Salznebel) ausgesetzt ist.
•Installieren Sie den Ablaufschlauch richtig, damit das
Kondenswasser problemlos ablaufen kann.
•Seien Sie vorsichtig beim Auspacken oder Installieren der
Klimaanlage.
•Berühren Sie bei der Installation oder Reparatur kein
auslaufendes Kühlmittel.
•Transportieren Sie die Klimaanlage mit zwei oder mehr Personen
oder benutzen Sie einen Gabelstapler.
•Installieren Sie das Außengerät so, dass es vor direktem
Sonnenlicht geschützt wird. Platzieren Sie das Innengerät so,
dass es nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt wird.
•Entsorgen Sie das Verpackungsmaterial, wie beispielsweise
Schrauben, Nägel oder Batterien, nach der Installation oder
Reparatur sicher mit der richtigen Verpackung.
•Installieren Sie das Klimagerät an einer Stelle, wo das Geräusch
vom Außengerät die Nachbarn nicht belästigen. Bei
Nichtbeachtung kann es zu Streit mit den Nachbarn kommen.
Betrieb
•Entfernen Sie die Batterien, wenn die Fernbedienung über längere
Zeit nicht benutzt wird.
9
DE
•Stellen Sie sicher, dass der Filter installiert ist, bevor Sie die
Klimaanlage laufen lassen.
•Überprüfen Sie die Klimaanlage nach der Installation oder
Reparatur auf Kühlmittel-Leckagen.
•Legen Sie keine Gegenstände auf die Klimaanlage.
•Benutzen Sie für die Fernbedienung keine verschiedenen
Batterienarten oder alte und neue Batterien.
•Lassen Sie die Klimaanlage bei hoher Luftfeuchtigkeit oder bei
offenem Fenster nicht über längere Zeit laufen.
•Benutzen Sie bei einem Flüssigkeitsleck in der Batterie die
Fernbedienung nicht. Wenn Ihre Kleidung oder Haut mit der
auslaufenden Batterieflüssigkeit in Berührung kommen, waschen
Sie sie mit sauberem Wasser ab.
•Setzen Sie Personen, Tiere oder Pflanzen nicht über längere Zeit
dem kalten oder warmen Wind der Klimaanlage aus.
•Wenn die ausgelaufene Batterieflüssigkeit verschluckt wurde,
waschen Sie den Mund innen gründlich aus und konsultieren
einen Arzt.
•Trinken Sie kein Wasser, das aus der Klimaanlage abgelassen
wurde.
•Verwenden Sie das Produkt nicht für spezielle Zwecke, wie
beispielsweise Konservierung von Lebensmitteln, Kunstwerken,
usw. Es ist eine Klimaanlage für Verbraucherzwecke, kein
Präzisionskühlsystem. Es besteht die Gefahr von Beschädigung
oder Verlust von Eigentum.
•Laden Sie die Batterien nicht wieder auf und zerlegen Sie sie
nicht.
Wartung
•Berühren Sie beim Entfernen des Luftfilters keine Metallteile an
der Klimaanlage.
•Verwenden Sie bei der Reinigung, Wartung oder Reparatur der
Klimaanlage in der Höhe einen stabilen Stuhl oder eine Leiter.
•Verwenden Sie bei der Reinigung der Klimaanlage niemals
aggressive Reinigungsmittel oder Lösungsmittel oder
Spritzwasser. Verwenden Sie einen weichen Lappen.
10
BETRIEB
DE
Bedienungshinweise
Vorschläge zum Energiesparen
• Kühlen Sie die Innenräume nicht übermäßig. Dies kann Ihrer Gesundheit schaden und mehr Strom
verbrauchen.
• Schließen Sie bei Sonneneinstrahlung die Jalousien oder Vorhänge, wenn die Klimaanlage läuft.
• Halten Sie Türen oder Fenster fest geschlossen, wenn die Klimaanlage läuft.
• Stellen Sie die Richtung des Luftstroms vertikal oder horizontal ein, damit die Innenraumluft zirkulieren
kann.
• Erhöhen Sie kurzfristig die Geschwindigkeit der Klimaanlage, um die Umgebungsluft schnell abzukühlen
oder aufzuwärmen.
• Lüften Sie regelmäßig, damit sich die Luftqualität in den Innenräumen nicht verschlechtert, wenn die
Klimaanlage über längere Zeit läuft.
• Reinigen Sie den Luftfilter alle 2 Wochen. Staub und Verunreinigungen, die sich im Luftfilter angesammelt
haben, können den Luftstrom blockieren oder die Kühlungs-/ Entfeuchtungsfunktionen reduzieren.
Bauteile und Funktionen
Innengerät
Außengerät
Luftfilter
Lufteinlassöffnungen
Lufteinlass
Luftauslassöffnungen
3 Vordere Abdeckung
Luftauslass
Luftleitblech (horizontaler Flügel)
Luftleitblech (vertikaler Lüftungsschlitz)
7 Ein-/Aus-Taste
HINWEIS
• Die Anzahl und Lage der Betriebslampen können je nach Modell der Klimaanlage variieren.
• Die Funktion kann je nach Modellart anders sein.
11
DE
Funkfernbedienung
Bedienung
Einlegen der Batterien
Richten Sie die Fernbedienung auf den
Signalempfänger an der rechten Seite der
Klimaanlage, um sie zu steuern.
Wenn der Anzeigebildschirm der Fernbedienung
anfängt zu verblassen, tauschen Sie die Batterien
aus. Legen Sie AAA (1,5 V) Batterien ein, bevor Sie
die Fernbedienung verwenden.
1
Entfernen Sie die Batterieabdeckung.
2
Legen Sie die neuen Batterien ein und stellen
Sie sicher, dass die + und - Pole der Batterien
korrekt liegen.
HINWEIS
• Die Fernbedienung kann weitere elektronische
Geräte steuern, wenn Sie die Fernbedienung auf
sie richten. Stellen Sie sicher, dass Sie die
Fernbedienung auf den Signalempfänger der
Klimaanlage richten.
• Verwenden Sie zur Reinigung des
Signalübermittlers und -empfängers ein weiches
Tuch, um einen ordnungsgemäßen Betrieb zu
gewährleisten.
Installieren des
Fernbedienungshalters
Um die Fernbedienung zu schützen, installieren Sie
den Halter an einer vor direktem Sonnenlicht
geschützten Stelle.
1
Wählen Sie einen sicheren und leicht
zugänglichen Platz.
2
Schrauben Sie den Halter mit 2 Schrauben mit
einem Schraubenzieher fest.
12
• Falls eine Funktion bei Ihrem Produkt nicht
verfügbar ist, ertönt kein Piepton vom Gerät,
wenn die entsprechende Taste für eine solche
Funktion auf der Fernbedienung gedrückt wird.
Dies gilt nicht für die Funktionen LuftstromRichtung ( SWING ), Energieanzeige (kW [3 s]) und
Luftreinigung (
).
DE
Einstellen der aktuellen Uhrzeit
1
2
3
Legen Sie die Batterien ein.
• Das Symbol unten blinkt am unteren Rand
des Bildschirms.
Drücken Sie die Taste
Minuten zu wählen.
oder
, um die
Drücken Sie zur Fertigstellung die Taste SET/
CANCEL.
Bedienung der Klimaanlage ohne
Fernbedienung
Sie können die Taste ON/OFF auf dem Innengerät
verwenden, um die Klimaanlage zu bedienen, wenn
die Fernbedienung nicht zur Verfügung steht.
1
Öffnen Sie die vordere Abdeckung (Typ2) oder
den horizontalen Flügel (Typ1).
2
Drücken Sie die Taste ON/OFF.
Typ1
HINWEIS
• Nach der Einstellung der aktuellen Zeit steht der
Ein-/Aus-Timer zur Verfügung.
Verwendung der °C/°F
Konvertierungsfunktion (Option)
ON/OFF
Typ2
Mit dieser Funktion kann die angezeigte Einheit (°C
oder °F) geändert werden.
• Drücken und halten Sie die Taste
Sekunden.
SWING
℃↔℉ [5 s]
ON/OFF
für etwa 5
HINWEIS
• Möglicherweise ist der Schrittmotor defekt, wenn
sich der horizontale Flügel sehr schnell öffnet.
• Die Geschwindigkeit des Lüfters ist zu hoch
eingestellt.
• Die Funktion kann je nach Modellart anders sein.
• Bei Verwendung der ON/OFF Taste kann die
Temperatur nicht verändert werden.
• Bei Kühl- und Heizmodellen ist die Temperatur
auf 22 °C bis 24 °C eingestellt.
13
DE
Verwendung der Funkfernbedienung
Sie können die Klimaanlage mit der Fernbedienung bequemer bedienen.
Taste
-
2
*
Beschreibung
Um die Klimaanlage ein-/auszuschalten.
Um die gewünschte Raumtemperatur im Kühl-,
Heiz- oder automatischen Umschaltmodus
einzustellen.
*
Um den Kühlmodus auszuwählen.
FAN
SPEED
MODE
Anzeige
Um den Heizmodus auszuwählen.
TEMP
*
MODE
JET
MODE
1
kW [3 s]
SWING
℃↔℉ [5 s]
FUNC.
TIMER
SWING
SET UP
Um den Lüftermodus auszuwählen.
ROOM
TEMP
Um den automatischen Umschaltmodus/
automatischen Betriebsmodus zu wählen.
DIAGNOSIS [5 s]
SET
CANCEL
CANCEL
RESET
Um den Entfeuchtungsmodus auszuwählen.
JET
MODE
Um die Raumtemperatur schnell zu ändern.
FAN
SPEED
Um die Lüftergeschwindigkeit einzustellen.
SWING
SWING
Um die Richtung des Luftstroms vertikal oder
horizontal einzustellen.
HINWEIS
• Einige Funktionen werden je nach Modell möglicherweise nicht unterstützt.
• * Tasten können sich entsprechend der Art des Modells ändern.
14
DE
Taste
2
*
CANCEL
FAN
SPEED
MODE
*LIGHT
OFF
TEMP
*
JET
MODE
1
kW [3 s]
SWING
℃↔℉ [5 s]
FUNC.
TIMER
SWING
SET UP
ROOM
TEMP
DIAGNOSIS [5 s]
SET
CANCEL
CANCEL
RESET
Beschreibung
Um die Klimaanlage zur gewünschten Zeit
automatisch ein-/auszuschalten.
TIMER
SET/
CANCEL
*
Anzeige
-
Um Spezialfunktionen und Timer einzustellen/zu
löschen.
-
Um die Timer-Einstellungen zu löschen.
-
Um die Zeit einzustellen.
-
Um die Helligkeit der Anzeige auf dem Innengerät
einzustellen.
ROOM
TEMP
Um die Raumtemperatur anzuzeigen.
°C↔°F
[5 s]
Um die angezeigte Einheit (°C oder °F) zu ändern.
*COMFORT
AIR
Um den Luftstrom einzustellen und abzulenken.
*ENERGY
SAVING
Um den Stromverbrauch zu minimieren.
Der Plasmafilter verwendet Ionen, um dabei zu
helfen, die Innenluftqualität zu verbessern.
Um die Feuchtigkeit zu entfernen, die im Innengerät
erzeugt wurde.
FUNC.
RESET
-
Um die Einstellungen der Fernbedienung
zurückzusetzen.
HINWEIS
• Einige Funktionen werden je nach Modell möglicherweise nicht unterstützt.
• * Tasten können sich entsprechend der Art des Modells ändern.
• Drücken Sie die Schaltfläche SET/CANCEL, um die ausgewählte FUNC zu
steuern.
15
DE
Die Klimaanlage automatisch
neu starten
Wenn die Klimaanlage nach einem Stromausfall
wieder eingeschaltet wird, stellt diese Funktion die
vorherigen Einstellungen wieder her.
Verwendung der Modusfunktion
Mit dieser Funktion können Sie die gewünschte
Funktion wählen.
Kühlmodus
Deaktivierung des automatischen
Neustarts
1
Öffnen Sie die vordere Abdeckung (Typ2) oder
den horizontalen Flügel (Typ1).
2
Drücken und halten Sie die Taste ON/OFF 6
Sekunden lang gedrückt, dann piept das Gerät
zweimal und die Lampe blinkt zweimal
hintereinander viermal auf.
Automatischer Umschaltmodus /
Automatischer Betriebsmodus (AI)
Entfeuchtungsmodus
Heizmodus
• Zur Neuaktivierung der Funktion drücken Sie
die Taste ON/OFF und halten sie 6 Sekunden
lang gedrückt. Das Gerät piept zweimal und
die Lampe blinkt viermal.
Typ1
Lüftermodus
Kühlmodus
ON/OFF
1
Schalten Sie das Gerät ein.
2
Drücken Sie wiederholt die MODE-Taste, um
den Kühlmodus zu wählen.
•
Typ2
3
ON/OFF
HINWEIS
• Die Funktion kann je nach Modellart anders sein.
• Wenn Sie die Taste ON/OFF drücken und für 3
bis 5 Sekunden anstatt 6 Sekunden gedrückt
halten, schaltet das Gerät in den Testbetrieb. Im
Testbetrieb bläst das Gerät 18 Minuten lang
starke Kühlluft aus und wird dann wieder auf die
Werkseinstellungen zurückgesetzt.
16
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
Drücken Sie die Taste
oder
, um die
gewünschte Temperatur einzustellen.
DE
Automatischer Betrieb (Künstliche
Intelligenz)
Automatischer Umschaltmodus
Mehrfachgerät
Dieser Modus ändert automatisch den Modus, um
die eingestellte Temperatur bei ±2 °C
aufrechtzuerhalten.
In diesem Betriebsmodus wird das System
automatisch über die elektronische Steuerung
bedient.
1
Schalten Sie das Gerät ein.
2
Drücken Sie wiederholt die MODE-Taste , um
den automatischen Betrieb zu wählen.
•
3
4
Single Split-Modell
1
Schalten Sie das Gerät ein.
2
Drücken Sie wiederholt die MODE-Taste, um
den automatischen Umschaltmodus zu wählen.
•
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
3
Drücken Sie die Taste
oder
, um die
gewünschte Temperatur einzustellen.
Drücken Sie die Taste FAN SPEED, um die
Lüftergeschwindigkeit einzustellen.
4
Drücken Sie die Taste
oder
, um die
gewünschte Temperatur einzustellen.
Drücken Sie die Taste FAN SPEED, um die
Lüftergeschwindigkeit einzustellen.
Entfeuchtungsmodus
Dieser Modus entfernt überschüssige Feuchtigkeit
aus einer sehr feuchten Umgebung oder in der
Regenzeit, damit es nicht anfängt zu schimmeln.
Dieser Modus stellt die Raumtemperatur und die
Lüftergeschwindigkeit automatisch ein, um ein
optimales Feuchtigkeitsniveau aufrechtzuerhalten.
1
Schalten Sie das Gerät ein.
2
Drücken Sie wiederholt die MODE-Taste, um
den Entfeuchtungsmodus zu wählen.
•
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
HINWEIS
• In diesem Modus können Sie die
Raumtemperatur nicht einstellen, sie wird
automatisch eingestellt.
• Die Raumtemperatur erscheint nicht auf dem
Anzeigebildschirm.
17
DE
Heizmodus
1
Schalten Sie das Gerät ein.
2
Drücken Sie wiederholt die Taste MODE, um
den Heizmodus zu wählen.
Schnell die Raumtemperatur ändern
•
3
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
Drücken Sie die Taste
oder
, um die
gewünschte Temperatur einzustellen.
HINWEIS
•
wird auf der Innentüreinheit angezeigt, wenn
die Enteisung in Betrieb ist.
• Außerdem wird diese anzeige auf der
Innentüreinheit angezeigt:
− Wenn das Vorwärmen in Betrieb ist.
− Wenn die Raumtemperatur die eingestellte
Temperatur erreicht.
Lüftermodus
In diesem Modus zirkuliert die Luft in den
Innenräumen ohne Änderung der Raumtemperatur.
1
Schalten Sie das Gerät ein.
2
Drücken Sie wiederholt die Taste MODE, um
den Lüftermodus zu wählen.
•
3
Verwendung der Funktion
Jet-Betrieb
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
Drücken Sie die Taste FAN SPEED, um die
Lüftergeschwindigkeit einzustellen.
Mit dieser Funktion können Sie die Innenraumluft
im Sommer schnell kühlen oder im Winter schnell
erwärmen.
• Die Funktion Jet-Betrieb steht mit dem Kühl-,
Heiz- und Entfeuchtungsmodus zur Verfügung.
1
Schalten Sie das Gerät ein.
2
Drücken Sie wiederholt die MODE-Taste, um
den gewünschten Modus zu wählen.
3
Drücken Sie die Taste JET MODE.
•
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
HINWEIS
• Der Jet-Heizmodus steht bei einigen Modellen
nicht zur Verfügung.
• Im Jet-Kühlmodus wird 30 Minuten lang starke
Luft ausgeblasen.
• Die eingestellte Temperatur wird nach 30 Minuten
bei 18 °C gehalten.
Drücken Sie zum Ändern der eingestellten
oder
Temperatur die Tasten
Einstellung der Temperatur.
zur
• Im Jet-Heizmodus wird 30 Minuten lang starke
Luft ausgeblasen.
• Die eingestellte Temperatur wird nach 30 Minuten
bei 30 °C gehalten.
Drücken Sie zum Ändern der eingestellten
Temperatur die Tasten
oder
Einstellung der Temperatur.
zur
• Diese Funktion kann auf der
Fernbedienungsanzeige anders angezeigt
werden.
18
DE
Verwendung der Funktion
Lüftergeschwindigkeit
Verwendung der Funktion
Luftstromrichtung
Lüftergeschwindigkeit einstellen
Diese Funktion stellt die Richtung des Luftstroms
vertikal (horizontal) ein.
• Drücken Sie wiederholt die Taste FAN SPEED,
um die Lüftergeschwindigkeit einzustellen.
Anzeige
Geschwindigkeit
Hoch
Mittel - Hoch
Mittel
Mittel - Niedrig
Niedrig
-
Natürlicher Wind
HINWEIS
• Die Ventilatorgeschwindigkeit für natürlichen Wind
passt sich automatisch an.
• Drücken Sie wiederholt die Taste SWING ( SWING ) und
wählen Sie die gewünschte Richtung.
− Wählen Sie
(
), um die Richtung des
Luftstroms automatisch einzustellen.
HINWEIS
• Einstellen der horizontalen Luftstromrichtung ist je
nach Modell möglicherweise nicht verfügbar.
• Die willkürliche Einstellung der Luftleitlamelle
kann zu einem Geräteausfall führen.
• Bei einem Neustart der Klimaanlage starten Sie
den Betrieb mit der vorher eingestellten
Luftstromrichtung, daher entspricht die
Luftleitlamelle möglicherweise nicht dem Symbol,
das auf der Fernbedienung angezeigt wird. Wenn
dies auftritt, drücken Sie die Taste
SWING
oder
, um die Richtung des Luftstroms erneut
einzustellen.
SWING
→
→
• Die Symbole für die Lüftergeschwindigkeit werden
auf einigen Innengeräten angezeigt.
→
→
→
→
• Diese Funktion kann auf der
Fernbedienungsanzeige anders angezeigt
werden.
• Die Innengerätanzeige erscheint nur 5 Sekunden
und kehrt auf einigen Modellen zur
Einstelltemperatur zurück.
19
DE
Einstellung des Ein-/AusZeitprogramm
Einstellung des Aus-Zeitprogramm
Diese Funktion schaltet die Klimaanlage zur
gewünschten Zeit automatisch ein/aus.
1
Es kann ein Ein und Aus-Timer eingestellt werden.
Drücken Sie wiederholt die Taste
TIMER
.
• Das Symbol unten blinkt am unteren Rand
des Bildschirms.
Einstellung des Ein-Zeitprogramm
1
Drücken Sie wiederholt die Taste
TIMER
.
• Das Symbol unten blinkt am unteren Rand
des Bildschirms.
2
3
Drücken Sie die Taste
Minuten zu wählen.
oder
, um die
Drücken Sie zur Fertigstellung die Taste SET/
CANCEL.
• Nach der Einstellung des Timers erscheinen
2
3
Drücken Sie die Taste
Minuten zu wählen.
oder
das Symbol für die aktuelle Uhrzeit und
auf dem Anzeigebildschirm und es wird
angezeigt, dass die gewünschte Uhrzeit
eingestellt ist.
, um die
Drücken Sie zur Fertigstellung die Taste SET/
CANCEL.
• Nach der Einstellung des Timers erscheinen
das Symbol für die aktuelle Uhrzeit und
auf dem Anzeigebildschirm und es wird
angezeigt, dass die gewünschte Uhrzeit
eingestellt ist.
HINWEIS
• Diese Funktion wird deaktiviert, wenn Sie die
Funktion "Einfacher Timer" einstellen.
Löschen des Aus-Zeitprogramm
1
Löschen des Ein-Zeitprogramm
1
2
20
Drücken Sie wiederholt die Taste
TIMER
Drücken Sie wiederholt die Taste
TIMER
.
• Das Symbol unten blinkt am unteren Rand
des Bildschirms.
.
• Das Symbol unten blinkt am unteren Rand
des Bildschirms.
Drücken Sie die Taste SET/CANCEL, um die
Einstellung zu löschen.
2
Drücken Sie die Taste SET/CANCEL, um die
Einstellung zu löschen.
Löschen der Timer-Einstellung
• Drücken Sie die Taste CANCEL , um alle TimerEinstellungen zu löschen.
DE
Verwendung der Schlaffunktion
(Option)
Verwendung der Funktion
Einfacher Timer (Option)
Diese Funktion stellt die Klimaanlage automatisch
ab, wenn Sie schlafen gehen.
Diese Funktion stellt die Klimaanlage automatisch
ab, wenn Sie schlafen gehen.
1
Schalten Sie das Gerät ein.
1
Schalten Sie das Gerät ein.
2
Drücken Sie wiederholt die Taste
2
Drücken Sie wiederholt die Taste
3
4
TIMER
.
• Das Symbol unten blinkt am unteren Rand
des Bildschirms.
Drücken Sie die Taste
oder
, um die
Stunde zu wählen (bis zu 7 Zeiten).
Drücken Sie zur Fertigstellung die Taste SET/
CANCEL.
•
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
HINWEIS
•
wird auf einigen Innengeräten angezeigt.
• Auf der Innengerätanzeige wird 1H bis 7H für 5
Sekunden angezeigt, dann kehrt die Anzeige zur
Einstelltemperatur zurück.
3
4
TIMER
.
• Das Symbol unten blinkt am unteren Rand
des Bildschirms.
Drücken Sie die Taste
oder
, um die
Stunde zu wählen (bis zu 7 Zeiten).
Drücken Sie zur Fertigstellung die Taste SET/
CANCEL.
•
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
HINWEIS
• Diese Funktion wird deaktiviert, wenn Sie die
Funktion "Aus-Timer" einstellen.
• Im Kühl- und Entfeuchtungsmodus erhöht sich die
Temperatur nach 30 Minuten um 1 °C und nach
weiteren 30 Minuten nochmals um 1 °C, für ein
angenehmeres Schlafklima.
• Die Temperatur steigt bis zu 2 °C über die vorher
eingestellte Temperatur.
• Obwohl der Hinweis für Lüftergeschwindigkeit auf
dem Anzeigebildschirm geändert werden kann,
wird die Lüftergeschwindigkeit automatisch
eingestellt.
21
DE
Verwendung der Funktion
Energieanzeige (Option)
Verwendung der Funktion Licht
aus (Option)
Diese Funktion zeigt den Energieverbrauch auf der
Anzeige des Innengeräts an, wenn das Gerät in
Betrieb ist.
Helligkeit des Anzeigebildschirms
Anzeige der aktuellen
Energienutzung
1
2
Schalten Sie das Gerät ein.
Drücken Sie die Taste kW [3 s] und halten Sie sie
Sekunden lang gedrückt.
• Der aktuelle Stromverbrauch ( ) erscheint
bei manchen Innengeräten vorübergehend
auf der Anzeige.
HINWEIS
• Er wird auf der Funkfernbedienung nicht
angezeigt.
• Werte werden in der Einheit kW angezeigt.
• Wenn der Wert größer als 99 kW ist, welcher der
maximale Bereich ist, erhalten sie 99 kW.
• Ist die Leistung unter 10kW, wird diese in 0,1 kW
Schritten angezeigt, oberhalb von 10kW in 1kW
Schritten.
• Die tatsächliche Leistung kann von der
angezeigten Leistung abweichen.
• Bei Anschluss an ein Multi-Außengerät wird diese
Funktion u. U. nicht unterstützt.
Sie können die Helligkeit des Anzeigebildschirms
des Innengeräts anpassen.
• Drücken Sie die Taste LIGHT OFF.
HINWEIS
• Aktivieren/deaktivieren Sie den Anzeigebildschirm.
Verwendung der Funktion
Komfortluft (Option)
Komfort-Flügelbetrieb
Diese Funktion stellt den Flügel auf eine
voreingestellte Position ein, damit die Luft nicht
direkt auf Personen im Raum gerichtet wird.
1
Schalten Sie das Gerät ein.
2
Drücken Sie wiederholt die Taste COMFORT
AIR und wählen Sie die gewünschte Richtung.
•
oder
erscheint auf dem
Anzeigebildschirm.
HINWEIS
•
oder
angezeigt.
wird auf einigen Innengeräten
• Diese Funktion wird deaktiviert, wenn Sie die
Taste MODE oder JET MODE drücken.
• Wenn Sie die Taste SWING drücken, wird diese
Funktion deaktiviert und es erfolgt eine
automatische Drehung in vertikale Richtung.
• Wenn diese Funktion ausgeschaltet ist,
funktioniert der horizontale Flügel je nach
eingestelltem Modus automatisch.
22
DE
Verwendung der Funktion
Energieeinsparung (Option)
Verwendung der Funktion
Energiesteuerung (Option)
Diese Funktion minimiert während der Kühlung den
Energieverbrauch und erhöht die eingestellte
Temperatur auf das optimale Niveau für ein
angenehmeres Raumklima. Die Temperatur stellt
sich automatisch auf 22 °C ein,w enn die
gewünschte Temperatur unter 22 °C liegt. Die
Temperatur bleibt konstant, wenn sie über 22 °C
liegt.
1
Schalten Sie das Gerät ein.
2
Drücken Sie die Taste ENERGY CTRL.
1
Schalten Sie das Gerät ein.
2
Drücken Sie wiederholt die MODE-Taste, um
den Kühlmodus zu wählen.
3
HINWEIS
• Schritt 1: Die Eingangsleistung wird im Vergleich
zur Nenneingangsleistung um 20 % verringert.
−
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
• Schritt 2: Die Eingangsleistung wird im Vergleich
zur Nenneingangsleistung um 40 % verringert.
Drücken Sie die Taste ENERGY SAVING.
•
• Drücken Sie wiederholt die Taste ENERGY
CTRL um den nächsten Schritt zu wählen.
−
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
• Schritt 3 (optional): Die Eingangsleistung wird im
Vergleich zur Nenneingangsleistung um 60 %
verringert.
−
•
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
(Schritt 1),
(Schritt 2) wird bei einigen
Innengeräten angezeigt.
• Diese Funktion steht mit dem Kühlmodus zur
Verfügung.
• Die Kapazität kann bei ausgewähltem
Energiesteuermodus erhöht werden.
• Die gewünschte Temperatur wird etwa 5
Sekunden lang angezeigt, wenn Sie die Taste
FAN SPEED,
oder
drücken.
• Die Raumtemperatur wird etwa 5 Sekunden lang
angezeigt, wenn Sie die Taste ROOM TEMP
drücken.
• Bei Anschluss an ein Multi-Außengerät wird diese
Funktion u. U. nicht unterstützt.
23
DE
Verwendung von
Spezialfunktionen
1
Schalten Sie das Gerät ein.
2
Drücken Sie wiederholt die Taste FUNC, um
die gewünschte Funktion auszuwählen.
3
Drücken Sie zur Fertigstellung die Taste SET/
CANCEL.
Löschen von Spezialfunktionen
1
Drücken Sie wiederholt die Taste FUNC, um
die gewünschte Funktion auszuwählen.
2
Drücken Sie die Taste SET/CANCEL, um die
Funktion zu löschen.
Verwendung der Funktion
Luftreinigung
Diese Funktionen liefern durch Ionenpartikel und
Filter saubere und frische Luft.
Funktion
Anzeige
Ionisator
Plasma
Entfernt
mikroskopische
Verunreinigungen
vollständig aus
der angesaugten
Luft, um saubere
und frische Luft
zuzuführen.
Der Plasmafilter verwendet Ionen,
um dabei zu helfen, die
Innenluftqualität zu verbessern.
HINWEIS
• Einige Funktionen werden je nach Modell
möglicherweise nicht unterstützt.
• Einige Funktionen können auf der
Fernbedienungsanzeige anders funktionieren.
Beschreibung
Ionenpartikel vom
Ionisator
sterilisieren
Bakterien und
andere schädliche
andere
Beschreibung
Um die Feuchtigkeit zu entfernen,
die im Innengerät erzeugt wurde.
Anzeige
HINWEIS
• Sie können diese Funktion verwenden, ohne dass
Sie die Klimaanlage einschalten.
• Auf einigen Modellen leuchten sowohl die
Plasma-Lampe als auch die Kühl-Lampe auf,
wenn der “Rauchabzug/Plasma”-Modus in Betrieb
ist.
• Berühren Sie während des Betriebs den Ionisator
nicht.
• Diese Funktion kann auf der
Fernbedienungsanzeige anders angezeigt
werden.
24
DE
Verwendung der Funktion
Automatische Reinigung (Auto
Clean)
Im Kühl- und Entfeuchtungsmodus wird im
Innengerät Feuchtigkeit erzeugt. Diese Funktion
entfernt diese Feuchtigkeit.
•
erscheint auf dem Anzeigebildschirm.
HINWEIS
• Einige Funktion können nicht benutzt werden,
wenn die Funktion Auto Clean in Betrieb ist.
• Wenn Sie den Strom abschalten, wird der Lüfter
30 Minuten lang betrieben und reinigt das Innere
des Innengeräts.
25
INTELLIGENTE FUNKTIONEN
Verwendung der LG
SmartThinQ-App
Dinge, auf die Sie vor der
Verwendung von LG SmartThinQ
achten sollten
• Für Geräte mit dem
1
-Logo
Überprüfen Sie den Abstand vom Gerät zum
kabellosen Router (WLAN-Netzwerk).
• Wenn der Abstand zwischen dem Gerät und
dem kabellosen Router zu weit ist, kann die
Signalstärke schwach sein. In diesem Fall
dauert die Registrierung sehr lange oder die
Installation kann fehlschlagen.
2
Schalten Sie das Mobile Netz oder die
Mobilen Daten auf Ihrem Smartphone aus.
• Bei iPhones können Sie die Daten unter
Einstellungen → Mobiles Netz → Mobile
Daten ausschalten.
DE
HINWEIS
• Um die WiFi-Verbindung zu überprüfen,
Symbol auf
überprüfen Sie, dass das Wi-Fi
dem Bedienfeld leuchtet.
• Das Gerät unterstützt nur 2,4 GHz WLANNetzwerke. Kontaktieren Sie Ihren
Internetanbieter oder sehen Sie im Handbuch
Ihres kabellosen Routers nach, um Ihre
Netzwerkfrequenz in Erfahrung zu bringen.
• LG SmartThinQ ist für keine
Netzwerkverbindungs-Probleme, Fehler,
Störungen oder Fehler verursacht durch die
Netzwerkverbindung verantwortlich.
• Wenn das Gerät Schwierigkeiten hat, sich mit
dem WLAN-Netzwerk zu verbinden, kann es sein,
dass es zu weit vom Router entfernt ist. Kaufen
Sie einen WLAN-Repeater
(Reichweitenerweiterung), um die WLANSignalstärke zu verbessern.
• Die WLAN-Verbindung könnte wegen der
Heimnetzwerkumgebung nicht aufgenommen
oder könnte unterbrochen werden.
• Die Netzwerkverbindung arbeitet möglicherweise
aufgrund Ihres Internet-Service-Providers nicht
störungsfrei.
• Die Umgebung des drahtlosen Netzwerkes kann
das drahtlose Netzwerk verlangsamen.
• Das Gerät kann aufgrund von Problemen mit der
kabellosen Signalübertragung nicht registriert
werden. Ziehen Sie den Stecker des Geräts und
warten Sie ca. eine Minute, bevor Sie es erneut
versuchen.
3
Verbinden Sie Ihr Smartphone mit dem
kabellosen Router.
• Wenn die Firewall Ihres kabellosen Routers
aktiviert ist, müssen Sie sie deaktivieren oder
eine Ausnahme hinzufügen.
• Der Name des kabellosen Netzwerks (SSID)
sollte aus einer Kombination aus lateinischen
Buchstaben und Zahlen bestehen. (Verwenden
Sie keine Sonderzeichen)
• Das Smartphone-Nutzerinterface kann je nach
Betriebssystem und Hersteller unterschiedlich
ausfallen.
• Wenn das Sicherheitsprotokoll des Routers auf
WEP steht, kann es sein, dass Sie kein Netzwerk
einrichten können. Bitte ändern Sie es auf ein
anderes Sicherheitsprotokoll (wir empfehlen
WPA2) und registrieren Sie das Produkt erneut.
26
DE
Installation von LG SmartThinQ
Suchen Sie auf einem Smartphone nach der LG
SmartThinQ App im Google Play Store & Apple App
Store. Befolgen Sie die Anweisungen, um die
Anwendung herunter zu laden und zu installieren.
WLAN-Funktion
• Für Geräte mit dem
-Logo
Kommunizieren Sie mit dem Gerät von einem
Smartphone aus, über das Sie die komfortablen
intelligenten Funktionen verwenden können.
Smart Diagnosis™
Wenn Sie die Smart Diagnosis-Funktion nutzen,
erhalten Sie nützliche Informationen wie die richtige
Verwendung des Geräts auf der Grundlage der
Nutzungsstruktur.
Information: Hinweis bezüglich OpenSource-Software
Den Quellcode unter GPL, LGPL, MPL sowie
weitere Open-Source-Lizenzen, die in diesem
Produkt enthalten sind, können Sie unter http://
opensource.lge.com herunterladen.
Neben dem Quellcode stehen dort alle verwiesenen
Lizenzbedingungen, Garantieausschlüsse sowie
Urheberrechtshinweise zum Download bereit.
LG Electronics bietet gegen eine kostendeckende
Gebühr (Medium, Versand und Bearbeitung) den
Quellcode auf CD-ROM an. Senden Sie dazu eine
Anfrage per E-Mail an: opensource@lge.com.
Dieses Angebot gilt bis drei Jahre nach der letzten
Auslieferung des Produkts. Dieses Angebot gilt für
jeden Empfänger dieser Information.
Einstellungen
Ermöglicht es Ihnen, verschiedene Optionen auf
dem Gerät und in der Anwendung einzustellen.
HINWEIS
• Wenn Sie Ihren drahtlosen Router,
Internetdienstanbieter oder Ihr Passwort ändern,
löschen Sie das registrierte Gerät aus der LG
SmartThinQ-Anwendung und registrieren Sie es
erneut.
• Um die Geräte Funktionalität zu verbessern, kann
die Anwendung geändert werden ohne den
Nutzer zu benachrichtigen.
• Funktionen können sich je nach Modell
unterscheiden.
27
DE
Die Verwendung von Smart
Diagnosis™ mit einem Smartphone
• Für Geräte mit dem
oder
-Logo
Verwenden Sie diese Funktion, wenn Sie im Falle
eines Gerätefehlers eine genaue Diagnose vom LG
Electronics Kundendienst benötigen.
Smart Diagnosis™ kann nur aktiviert werden, wenn
das Gerät eingeschaltet ist. Wenn das Gerät sich
nicht einschalten lässt, muss die Fehlersuche ohne
Smart Diagnosis™ erfolgen.
HINWEIS
• Sorgen Sie für eine möglichst geräuscharme
Umgebung, da sonst das Handy möglicherweise
die Pieptöne vom Innengerät nicht richtig
empfängt.
28
WARTUNG
DE
WARNUNG
• Trennen Sie vor der Reinigung oder Wartung die Stromversorgung und warten Sie, bis der Lüfter anhält.
Um die Funktionsfähigkeit der Klimaanlage aufrechtzuerhalten, muss sie getrocknet werden, bevor sie
längere Zeit nicht verwendet wird. Reinigen Sie das Gerät regelmäßig, um eine optimale Leistung
sicherzustellen und Ausfälle zu vermeiden.
• Trocknen Sie die Klimaanlage im Lüftermodus für 3 bis 4 Stunden und stellen Sie den Strom ab. Das
Gerät kann intern beschädigt werden, wenn Feuchtigkeit in den Komponenten zurückbleibt.
• Bevor Sie die Klimaanlage wieder verwenden, trocknen Sie ihre Innenkomponenten im Lüftermodus für 3
bis 4 Stunden. Dadurch wird der durch die Feuchtigkeit erzeugte Geruch entfernt.
Luftfilter
• Die Funktion kann je nach Modellart anders sein.
29
DE
Typ
Luftfilter
Ionisator (Option)
Beschreibung
Mit Staubsauger oder von Hand reinigen.
Alle 2 Wochen
Mit trockenem Wattestäbchen Staub entfernen.
Alle 6 Monate
Reinigen Sie die Oberfläche des Innengeräts mit einem
weichen, trockenen Tuch.
Innengerät
Außengerät
Intervall
Regelmäßig
Lassen Sie die Kondensat-Ablaufwanne von einem Fachmann
reinigen.
Einmal im Jahr
Lassen Sie das Kondensat-Ablaufrohr von einem Fachmann
reinigen.
Alle 4 Monate
Die Batterien der Fernsteuerung austauschen.
Einmal im Jahr
Lassen Sie die Lamellen des Wärmetauschers und die
Entlüftungsöffnungen des Geräts von einem Fachmann
reinigen. (Kontaktieren Sie einen Techniker.)
Einmal im Jahr
Lassen Sie den Lüfter von einem Fachmann reinigen.
Einmal im Jahr
Lassen Sie die Kondensat-Ablaufwanne von einem Fachmann
reinigen.
Einmal im Jahr
Lassen Sie von einem Fachmann überprüfen, ob die gesamte
Lüfter-Baugruppe fest angezogen ist.
Einmal im Jahr
Reinigen Sie die elektrischen Komponenten mit Luft.
Einmal im Jahr
HINWEIS
• Die Temperatur des zur Reinigung der Filter verwendeten Wassers sollte nicht mehr als 40 °C betragen.
Es kann ansonsten es zu Verformung und Verfärbung kommen.
• Verwenden Sie niemals flüchtige Substanzen zur Reinigung der Filter. Sie könnten die Oberfläche des
Produkts beschädigen.
30
DE
Den Luftfilter reinigen
7
Drücken Sie die Haken nach unten, um den
Luftfilter zu einzusetzen.
8
Überprüfen Sie die vordere Abdeckung auf
korrekte Montage des Luftfilters.
Reinigen Sie den Luftfilter alle 2 Wochen, bei
Bedarf öfter.
HINWEIS
• Der Luftfilter kann beschädigt werden, wenn er
gebogen wird.
• Wenn der Luftfilter nicht korrekt montiert wird,
dringen Staub und andere Substanzen in das
Innengerät ein.
Typ1
Wenn Sie das Innengerät von oben ansehen,
können Sie den oberen Filter leicht montieren.
1
2
3
Stellen Sie den Strom ab und entfernen Sie
das Stromkabel.
Typ2
1
Stellen Sie den Strom ab und entfernen Sie
das Stromkabel.
2
Öffnen Sie die vordere Abdeckung.
3
Halten Sie die Griffe der Luftfilter, ziehen Sie
sie leicht nach unten und nehmen Sie sie aus
dem Innengerät.
4
Reinigen Sie den Filter mit einem Staubsauger
oder mit lauwarmem Wasser mit einem
neutralen Spülmittel.
5
Trocknen Sie die Filter im Schatten.
6
Setzen Sie die Haken der Luftfilter in die
vordere Abdeckung.
7
Überprüfen Sie die vordere Abdeckung auf
korrekte Montage der Luftfilter.
Halten Sie den Griff des Luftfilters und heben
Sie ihn leicht an.
• Heben Sie beide Seiten der Abdeckung leicht
an.
Entfernen Sie ihn vom Innengerät.
4
Reinigen Sie den Filter mit einem Staubsauger
oder mit lauwarmem Wasser mit einem
neutralen Spülmittel.
5
Lassen Sie den Filter an der Luft im Schatten
trocknen.
6
Setzen Sie die Haken des Luftfilters in die
vordere Abdeckung.
31
FEHLERBEHEBUNG
DE
Selbstdiagnose-Funktion
Dieses Gerät verfügt über eine integrierte Selbstdiagnose-Funktion. Wenn ein Fehler auftritt, blinkt die
Lampe des Innengeräts in 2-Sekunden-Intervallen. Wenn dies auftritt, wenden Sie sich an Ihren Händler
oder an das Servicezentrum.
Bevor Sie das Servicezentrum anrufen
Überprüfen Sie Folgendes, bevor Sie das Servicezentrum anrufen. Wenn das Problem weiterhin besteht,
wenden Sie sich an Ihr lokales Servicezentrum.
Problem
Mögliche Ursachen
Korrekturmaßnahme
Vom Gerät kommen Brandgeruch
und ungewöhnliche Geräusche.
Aus dem Innengerät tritt Wasser
aus, auch bei niedrigem
Feuchtigkeitsgehalt.
Die Klimaanlage
funktioniert nicht
normal.
Das Stromkabel ist defekt oder
erhitzt sich ungewöhnlich stark.
Ein Schalter, Endschalter
(Sicherheit, Erdung) oder eine
Sicherung funktionieren nicht
ordnungsgemäß.
• Stellen Sie die Klimaanlage ab, trennen
Sie das Stromkabel oder die
Stromversorgung und wenden Sie sich
an das Servicezentrum.
Das Gerät erstellt einen
Fehlercode aus seiner
Selbstdiagnose.
Die Klimaanlage
funktioniert nicht.
32
Die Klimaanlage ist nicht
eingesteckt.
• Überprüfen Sie, ob das Stromkabel in
der Steckdose steckt oder die StromIsolierschalter eingeschaltet sind.
Eine Sicherung ist
durchgebrannt oder die
Stromversorgung ist blockiert.
• Ersetzen Sie die Sicherung oder
überprüfen Sie, ob der Trennschalter
ausgelöst wurde.
Es ist ein Stromausfall
aufgetreten.
• Schalten Sie die Klimaanlage bei einem
Stromausfall ab.
• Wenn die Stromversorgung
wiederhergestellt ist, warten Sie 3
Minuten, bevor Sie die Klimaanlage
wieder einschalten.
Die Spannung ist zu hoch oder
zu niedrig.
• Überprüfen Sie, ob der Trennschalter
ausgelöst wurde.
Die Klimaanlage wurde bei einer
voreingestellten Uhrzeit
automatisch ausgeschaltet.
• Stellen Sie die Klimaanlage ein.
Die Batterien in der
Fernbedienung sind falsch
eingelegt.
• Stellen Sie sicher, dass die Batterien in
der Fernbedienung richtig eingelegt sind.
• Wenn die Batterien richtig eingelegt sind,
die Klimaanlage aber immer noch nicht
funktioniert: Tauschen Sie die Batterien
aus und versuchen Sie es erneut.
DE
Problem
Die Klimaanlage gibt
keine Kühlluft ab.
Mögliche Ursachen
Korrekturmaßnahme
Die Luft zirkuliert nicht richtig.
• Stellen Sie sicher, dass die Vorderseite
der Klimaanlage nicht von Vorhängen,
Jalousien oder Möbeln blockiert wird.
Der Luftfilter ist schmutzig.
• Reinigen Sie den Luftfilter alle 2 Wochen.
• Weitere Informationen finden Sie im
Abschnitt „Den Luftfilter reinigen".
Die Raumtemperatur ist zu hoch.
• Im Sommer dauert die Kühlung der
Innenluft eine Weile. Wählen Sie dann
den Jet-Modus, um die Innenluft schnell
zu kühlen.
Kühlluft entweicht aus dem
Raum.
• Stellen Sie sicher, dass keine kalte Luft
durch die Belüftungsstellen im Raum
entweicht.
Die gewünschte Temperatur ist
höher als die aktuelle
Temperatur.
• Stellen Sie die gewünschte Temperatur
auf einen Wert unter der aktuellen
Temperatur ein.
In der Nähe befindet sich eine
Wärmequelle.
• Verwenden Sie keine Wärmeerzeuger
wie elektrische Öfen oder Gasbrenner,
während die Klimaanlage in Betrieb ist.
Lüftermodus ist ausgewählt.
• Im Lüftermodus wird Luft aus der
Klimaanlage geblasen, ohne die Innenluft
zu kühlen oder zu erwärmen.
• Schalten Sie den Betriebsmodus auf
Kühlbetrieb um.
Die Außentemperatur ist zu
hoch.
• Möglicherweise ist der Kühleffekt nicht
ausreichend.
Die
Lüftergeschwindigkeit Der Jet- oder automatische
kann nicht eingestellt Betriebsmodus ist ausgewählt.
werden.
• In einigen Betriebsmodi können Sie die
Lüftergeschwindigkeit nicht einstellen.
Wählen Sie einen Betriebsmodus, in dem
Sie die Lüftergeschwindigkeit einstellen
können.
Die Temperatur kann
nicht eingestellt
werden.
Der Lüfter- oder Jet-Modus ist
ausgewählt.
• In einigen Betriebsmodi können Sie die
Temperatur nicht einstellen. Wählen Sie
einen Betriebsmodus, in dem Sie die
Temperatur einstellen können.
Die Klimaanlage wird plötzlich
abgeschaltet.
• Möglicherweise wurde das Zeit-Limit der
Timer-Funktion überschritten; das Gerät
wird in diesem Fall ausgeschaltet.
Überprüfen Sie die Timer-Einstellungen.
Während des Betriebs kam es zu
einem Stromausfall.
• Warten Sie, bis die Stromversorgung
wiederhergestellt ist. Bei aktivierter
Auto-Neustart-Funktion setzt Ihr Gerät
seinen letzten Betrieb mehrere Minuten
nach der Strom-Wiederherstellung fort.
Die Klimaanlage
schaltet sich während
des Betriebs ab.
33
DE
Problem
Mögliche Ursachen
Korrekturmaßnahme
Das Innengerät läuft
auch in
ausgeschaltetem
Zustand weiter.
Die Auto Clean-Funktion läuft.
• Lassen Sie die Auto Clean-Funktion
weiterlaufen, da sie Restfeuchtigkeit im
Innengerät entfernt. Wenn Sie diese
Funktion nicht wünschen, können Sie
das Gerät abschalten.
Aus dem Luftauslass
des Innengeräts
kommt Dampf.
Die gekühlte Luft aus dem
Innegerät erzeugt Dampf.
• Wenn die Raumtemperatur sinkt,
verschwindet dieses Phänomen.
Aus dem Außengerät
rinnt Wasser.
Bei Heizbetrieb tropft
Kondenswasser aus dem
Wärmetauscher.
• Wenn dieses Problem auftritt, muss ein
Ablaufschlauch unter der Bodenwanne
installiert werden. Wenden Sie sich an
den Installateur.
Es treten Geräusche
oder Vibration auf.
Beim Start oder Stopp des
Geräts kann aufgrund der
Bewegung des Umschaltventils
ein Klicken gehört werden.
Quietschton: Die Kunststoffteile
des Innengeräts quietschen,
• Das sind normale Erscheinungen. Das
wenn sie bei plötzlichen
Geräusch tritt nur kurzfristig auf.
Temperaturschwankungen
schrumpfen oder sich
ausdehnen.
Fließ- oder Blasgeräusch: Das ist
der Fluss des Kühlmittels durch
die Klimaanlage.
Das Innengerät gibt
einen Geruch ab.
Gerüche (wie Zigarettenrauch)
können im Innengerät absorbiert
und mit dem Luftstrom
ausgeblasen werden.
• Wenn der Geruch nicht verschwindet,
müssen Sie den Filter waschen. Sollte
das Problem danach noch immer
auftreten, wenden Sie sich an das
Servicezentrum, damit Ihr
Wärmetauscher gereinigt wird.
Wenn der Heizmodus startet, ist • Diese Erscheinung ist normal. Warten
Sie, bis das Gerät genügend warme Luft
der Flügel meistens geschlossen
erzeugt hat, die es durch das Innengerät
und es tritt keine Luft aus, auch
blasen kann.
wenn das Außengerät läuft.
Die Klimaanlage gibt
keine Warmluft ab.
34
Das Außengerät befindet sich im
Abtaumodus.
• Im Heizmodus kommt es am
Wärmetauscher zu Eis-/Frostbildung,
wenn die Außentemperatur fällt. Diese
Funktion entfernt eine Frostschicht am
Wärmetauscher und sollte nach etwa 15
Minuten beendet sein.
Die Außentemperatur ist zu
niedrig.
• Möglicherweise ist der Wärmeeffekt nicht
ausreichend.
DE
Problem
Es kann sein, dass Ihr
Heimgerät und das
Smartphone nicht mit
dem WLAN-Netzwerk
verbunden sind.
Mögliche Ursachen
Korrekturmaßnahme
Das Passwort für das WLAN, mit
dem Sie sich verbinden wollen,
ist falsch.
• Suchen Sie das WLAN-Netzwerk, das
mit Ihrem Smartphone verbunden ist,
und entfernen Sie es. Registrieren Sie
dann Ihr Gerät unter LG SmartThinQ.
Mobile Daten sind für Ihr
Smartphone aktiviert.
• Schalten Sie die Mobilen Daten Ihres
Smartphones aus und registrieren Sie
das Gerät über das WLAN-Netzwerk.
Der Name des kabellosen
Netzwerks (SSID) ist falsch
eingerichtet.
• Der Name des kabellosen Netzwerks
(SSID) sollte aus einer Kombination aus
lateinischen Buchstaben und Zahlen
bestehen. (Verwenden Sie keine
Sonderzeichen)
Die Frequenz des Routers ist
nicht 2,4 GHz.
• Nur Router mit 2,4 GHz-Frequenz
werden unterstützt. Richten Sie den
kabellosen Router auf 2,4 GHz ein und
verbinden Sie das Gerät mit dem
kabellosen Router. Sie können Ihren
Internetanbieter oder den Hersteller des
Routers um Informationen über die
Routerfrequenz bitten.
• Wenn der Abstand zwischen dem Gerät
und dem Router zu groß ist, kann es
sein, dass das Signal zu schwach ist und
Der Abstand zwischen dem Gerät
die Verbindung nicht richtig konfiguriert
und dem Router ist zu groß.
ist. Stellen Sie den Router an einem
anderen Ort auf, damit er näher am
Gerät ist.
HINWEIS
• Einige Funktionen werden je nach Modell möglicherweise nicht unterstützt.
35
Anmerkung
[Representative] LG Electronics Inc. EU Representative :
LG Electronics European Shared Service Center B.V.
Krijgsman 1, 1186 DM Amestelveen, The Netherlands
[Manufacturer] LG Electronics Inc. Changwon 2nd factory 84, Wanam-ro,
Seongsan-gu, Changwon-si, Gyeongsangnam-do, KOREA
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising