LG | ARNH04GK2A4.ENWALEU | User manual | LG ARNH04GK2A4.ENWALEU MONTAGEANLEITUNG

LG ARNH04GK2A4.ENWALEU MONTAGEANLEITUNG
MONTAGEANLEITUNG
DEUTSCH
Luft-WasserWärmepumpe
Bitte lesen Sie diese Montageanleitung vor der Montage des
Gerätes vollständig durch.
Die Montage darf nur durch qualifiziertes Personal und muss
gemäß den nationalen Bestimmungen für elektrische Anschlüsse
erfolgen.
Bitte bewahren Sie diese Montageanleitung nach dem Lesen zum
späteren Gebrauch auf.
Hydro Kit
Übersetzung der ursprünglichen Instruktion
www.lg.com
Copyright © 2018 - 2019 LG Electronics Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Inhaltsverzeichnis
INHALTSVERZEICHNIS
3
7
8
SICHERHEITSHINWEISE
MONTAGEBAUTEILE
ALLGEMEINE HINWEISE
8
10
Informationen zum Modell
Zubehörteile
11
MONTAGE
11
12
12
14
15
18
25
28
29
31
34
Transport des Gerätes
Wahl des optimalen Standorts
Montageort
Montageuntergrund
Anschluss der Wasserrohre und Wasserkreislauf
Montagedarstellung
Kältemittelrohr
Kabelanschlüsse
Kabelanschluss
Anschlusskabel
unabhängiges strommodul
36
MONTAGE VON ZUBEHÖR
36
38
38
39
43
44
46
47
49
50
51
52
Montageort der Zubehörteile und Anschluss der externen Bauteile
Anschluss der Hauptpumpe
Anschluss des Temperatursensors des Wassertanks
Thermostat
Fern-Temperatursensor
Dreiwege-Ventil
Zweiwege-Ventil
Potentialfreier Kontakt
Externe Steuerung
Externe Pumpe
WLAN Modem
Smart Grid
53
EINRICHTUNG DES SYSTEMS
53
56
60
DIP-Schalterstellungen
Gruppensteuerung einstellen
Einstellungsmodus
73
TESTBETRIEB
73
73
74
76
76
76
Vorsichtshinweise zum Testbetrieb
Testbetrieb der Wasserrohrleitung
Störungsbehebung
Geräuschemission
Grenzkonzentration
Modell-Bezeichnung
2 Hydro Kit
Sicherheitshinweise
Sicherheitshinweise
Um Verletzungen des Benutzers oder anderer Personen sowie Sachschäden zu vermeiden, müssen die
folgenden Anleitungen befolgt werden.
n Lesen Sie vor der Montage des Gerätes dieses Handbuch aufmerksam durch.
n Die hier angegebenen Vorsichtshinweise sollten beachtet werden, da sie wichtige sicherheitsrelevante Informationen enthalten.
n Ein unsachgemäßer Betrieb unter Missachtung der Anleitungen kann zu Verletzungen oder
Beschädigungen führen. Die Schweregrade werden durch folgende Symbole gekennzeichnet.
!
ACHTUNG
Dieses Symbol bedeutet Lebensgefahr oder Gefahr schwerer Verletzungen.
!
VORSICHT
Dieses Symbol bedeutet Verletzungsgefahr oder Gefahr von Sachschäden.
n Die in dieser Bedienungsanleitung verwendeten Symbole haben folgende Bedeutungen.
Darf nicht ausgeführt werden.
Die Anleitung sollte befolgt werden.
ACHTUNG
Montage
• Verwenden Sie niemals einen defekten Überlastungsschalter oder einen mit zu
geringer Nennleistung. Dieses Gerät sollte möglichst an eine eigene Steckdose
angeschlossen werden.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
• Elektrische Anschlüsse sollten nur vom Händler, Verkäufer, einem qualifizierten
Elektriker oder zugelassenen Servicebetrieb vorgenommen werden.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
• Das Gerät muss immer geerdet werden.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
• Die Frontblende sowie die Abdeckung des Schaltkastens müssen gut befestigt
werden.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
• Das Gerät stets an einen separaten Stromkreis mit Überlastungsschalter
anschließen.
- Unsachgemäße Anschlüsse oder Montage bergen Brand- und
Stromschlaggefahr.
• Nur Überlastungsschalter und Sicherungen mit geeigneter Nennleistung
verwenden.
- Es besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
Hydro Kit Montageanleitung 3
DEUTSCH
!
Sicherheitshinweise
• Das Netzkabel niemals verändern oder verlängern.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
• Das Gerät darf niemals selbst (vom Kunden) montiert, demontiert oder neu
montiert werden.
- Ansonsten besteht Brand-, Stromschlag-, Explosions- oder Verletzungsgefahr.
• Die Befüllung mit Frostschutzmittel sollte nur vom Händler oder einem
zugelassenen Servicebetrieb vorgenommen werden.
- Nahezu alle Frostschutzmittel sind gesundheitsschädlich.
• Für dieses Gerät wird das Kältemittel R410A eingesetzt.
- Montagewerkzeuge, wie der Druckmesser am Mehrwegeventil, sollten für das
Kältemittel R410A zugelassen sein.
• Die Montage sollte nur vom Händler oder einem zugelassenen Servicebetrieb
vorgenommen werden.
- Ansonsten besteht Brand-, Stromschlag-, Explosions- oder Verletzungsgefahr.
• Das Gerät nicht auf einem defekten Montagestandfuß anbringen.
- Es besteht die Gefahr von Verletzungen, Unfällen oder Schäden am Gerät.
• Der Montageort darf im Laufe der Zeit nicht an Stabilität verlieren.
- Falls der Untergrund nachgibt, könnte das Gerät herunterfallen und Sachschäden,
Fehlfunktionen oder Verletzungen verursachen.
• Installieren Sie die Einheit nicht im Freien.
- Ansonsten besteht die Gefahr von Schäden am Gerät.
• Verwenden Sie für die Leckprüfung oder zur Entlüftung eine Vakuumpumpe
oder Schutzgas (Stickstoff). Luft oder Sauerstoff nicht komprimieren und keine
brennbaren Gase verwenden.
- Ansonsten besteht Lebens-, Verletzungs-, Brand- oder Explosionsgefahr.
• Trennmittel müssen in die feste Verdrahtung gemäß den Verdrahtungsregeln
eingebaut werden.
• Dieses Gerät muss mit einem Versorgungsleiter versehen sein, der den
nationalen Vorschriften entspricht.
Betrieb
• Es muss gewährleistet werden, dass das Netzkabel während des Betriebs nicht
abgezogen oder beschädigt werden kann.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
• Stellen Sie niemals Gegenstände auf das Netzkabel.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
• Den Netzstecker niemals während des Betriebs anschließen oder abziehen.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
4 Hydro Kit
Sicherheitshinweise
Hydro Kit Montageanleitung 5
DEUTSCH
• Das Gerät niemals mit feuchten Händen berühren.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
• Das Netzkabel nicht in der Nähe von Heizgeräten oder sonstigen
Wärmequellen verlegen.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
• Es darf kein Wasser in die elektrischen Bauteile eindringen.
- Es besteht die Gefahr von Bränden, Geräteausfällen oder Stromschlägen.
• Keine brennbaren Gase oder entzündlichen Stoffe in der Nähe des
Klimagerätes lagern oder verwenden.
- Es besteht die Gefahr von Bränden oder Geräteausfällen.
• Das Gerät nicht über einen längeren Zeitraum in einem geschlossenen Raum
betreiben.
- Ansonsten besteht die Gefahr von Schäden am Gerät.
• Bei austretendem brennbaren Gas sofort die Gaszufuhr trennen und vor dem
Einschalten zum Lüften die Fenster öffnen.
- Es besteht Explosions- oder Brandgefahr.
• Bei ungewöhnlichen Geräuschen oder bei austretendem Rauch sofort den
Überlastungsschalter ausschalten und das Netzteilkabel abziehen.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
• Halten Sie das Gerät an und schließen Sie bei Sturm oder Unwetter die Fenster.
Falls möglich, nehmen Sie das Gerät vom Fenster, bevor ein Unwetter beginnt.
- Es besteht die Gefahr von Sachschäden, Geräteausfällen und Stromschlägen.
• Die vordere Abdeckung des Gerätes während des Betriebs niemals öffnen. (Einen evtl.
vorhandenen elektrostatischen Filter nicht berühren.)
- Es besteht die Gefahr von Verletzungen, Stromschlägen oder Geräteausfällen.
• Falls das Gerät mit Wasser in Berührung gkommen ist (überflutet oder
eingetaucht), verständigen Sie einen zugelassenen Servicebetrieb.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
• Es darf kein Wasser direkt in das Gerät eindringen.
- Ansonsten besteht die Gefahr von Bränden, Stromschlägen oder Schäden am Gerät.
• Bei gleichzeitigem Betrieb zusammen mit z. B. einem Ofen sollte der Raum
regelmäßig gelüftet werden.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
• Vor der Reinigung oder Wartung des Gerätes die Hauptstromversorgung
unterbrechen.
- Es besteht die Gefahr von Stromschlägen.
• Es muss gewährleistet werden, dass niemand auf das Gerät tritt oder darüber fällt.
- Ansonsten besteht die Gefahr von Verletzungen und Schäden am Gerät.
Sicherheitshinweise
• Die Montage sollte nur vom Händler oder einem zugelassenen Servicebetrieb
vorgenommen werden.
- Ansonsten besteht Brand-, Stromschlag-, Explosions- oder Verletzungsgefahr.
• Falls das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht betrieben wird, wird
dringend empfehlen, das Netzteil des Gerätes nicht auszuschalten.
- Es besteht die Gefahr von Gefrieren des Wassers.
!
ACHTUNG
Montage
• Überprüfen Sie das Gerät nach der Montage oder nach Reparaturarbeiten
immer auf Gaslecks (Kältemittel).
- Eine zu geringe Kältemittelmenge kann zu Geräteausfällen führen.
• Das Gerät muss immer waagerecht montiert werden.
- Ansonsten können Vibrationen oder Wasserlecks auftreten.
• Das Gerät sollte mindestens von zwei Personen angehoben oder getragen werden.
- Ansonsten besteht Verletzungsgefahr.
Betrieb
• Das Gerät darf im Während des Kühlbetriebs nicht zu lange im kalten Luftstrom stehen.
- Es besteht die Gefahr von Gesundheitsschäden.
• Das Gerät nicht für besondere Zwecke verwenden, z. B. zur Kühlung von
Lebensmitteln oder Kunstgegenständen.
- Es besteht die Gefahr von Sachschäden oder -verlusten.
• Verwenden Sie zur Reinigung ein weiches Tuch. Keine starken Reiniger oder
Lösemittel verwenden.
- Es besteht die Gefahr von Bränden, Stromschlägen oder Schäden an den
Kunststoffteilen des Gerätes.
• Nicht auf das Gerät treten oder Gegenstände darauf stellen.
- Es besteht Verletzungsgefahr sowie die Gefahr von Fehlfunktionen.
• Bei der Reinigung oder Wartung des Klimagerätes eine stabile Fensterbank
oder Leiter verwenden.
- Achten Sie auf mögliche Verletzungsgefahren.
• Ziehen Sie den Stecker der Stromversorgung des Hydro Kit nicht heraus, wenn
Sie den Betrieb des Hydro Kit stoppen. Schalten Sie das Hydro Kit mittels der
verdrahteten Fernbedienung aus.
- Eine Platten-Wärmetauscher-Explosion kann auftreten, wenn die Kommunikation
zwischen dem Hydro Kit und der Außeneinheit unterbrochen wird.
6 Hydro Kit
Montagebauteile
Montagebauteile
Vielen Dank, dass Sie sich für einen Hydro Kit von LG Electronics entschieden haben.
Bitte überprüfen Sie vor der Montage des Gerätes die Lieferung auf Vollständigkeit.
Komponente
Abbildung
Kabel der Fernbedienung
Menge
1
OK
1
Temperatursensor
des wassertanks
1
Schmutzfänger
1
Unabhängiges Strommodul
(Bei mittleren Temperaturen)
1
ENGLISH
ɊɍɋɋɄɂɃəɁɕɄ
ITALIANO
ESPAÑOL
FRANÇAIS
INSTALLATION MANUAL
AIR-TO-WATER
HEAT PUMP
DEUTSCH
ǼȁȁǾȃǿȀDZ
Montageanleitung
1
ČEŠTINA
POLSKI
Hydro Kit
Original instruction
[Representative] LG Electronics Inc. EU Representative : LG Electronics European Shared
Service Center B.V. Krijgsman 1, 1186 DM Amstelveen, The Netherlands
[Manufacturer] LG Electronics Inc. Changwon 2nd factory 84, Wanam-ro, Seongsan-gu,
Changwon-si, Gyeongsangnam-do, KOREA
www.lg.com
Copyright © 2018 LG Electronics Inc. All Rights Reserved.
ENGLISH ITALIANO ESPAÑOL FRANÇAIS DEUTSCH фъъцьшщُ ČEŠTINA
OWNER’S MANUAL
Bedienungsanleitung
LIMBA ROMÂNĂ
001
MFL67086712
Rev.00_101118
NEDERLANDS
Please read this installation manual completely before installing the product.
Installation work must be performed in accordance with the national wiring
standards by authorized personnel only.
Please retain this installation manual for future reference after reading it thoroughly
AIR
CONDITIONER
1
NEDERLANDS
Please read this manual carefully before operating your set and retain it for future
reference.
Hydro Kit (For High Temperature)
POLSKI
Original instruction
LIMBA ROMÂNĂ
[Representative] LG Electronics Inc. EU Representative : LG Electronics European Shared
Service Center B.V. Krijgsman 1, 1186 DM Amstelveen, The Netherlands
[Manufacturer] LG Electronics Inc. Changwon 2nd factory 84, Wanam-ro, Seongsangu, Changwon-si, Gyeongsangnam-do, KOREA
www.lg.com
P/NO : MFL67870215
CN_EXT Kabel
1
Hydro Kit Montageanleitung 7
DEUTSCH
Sensorhalterung
Allgemeine Hinweise
Allgemeine Hinweise
Der Hydro Kit mit seiner professionellen Umkehr-Technologie eignet sich für Anwendungen wie
Bodenheizungen oder als Warmwassererzeuger.
Durch den Einsatz verschiedener Zubehörteile kann der Anwendungsbereich erweitert werden.
Informationen zum Modell
Modellname und entsprechende Informationen
• Bei mittleren Temperaturen
Hydro Kit
Typ
HP
Netzteil
Kühlung
Leistung
Heizung
10
Ø, V, Hz
4
1, 220-240, 50
kW
28
12.3
kcal/h
24 100
10 580
Btu/h
95 900
42 000
kW
31.5
13.8
kcal/h
27 100
11 870
Btu/h
107 500
47 000
*1: Getestet unter Eurovent-Heizbedingungen
(Wassertemperatur 30 °C → 35 °C bei einer äußeren Umgebungstemperatur von 7 °C / 6 °C).
*2: Getestet unter Eurovent-Kühlungsbedingungen
(Wassertemperatur 23 °C → 18 °C bei einer äußeren Umgebungstemperatur von 35 °C / 24 °C)
- Maximal zulässiger Druck an der
Hohen Seite : 4.2 MPa / Niedrige Seite: 2.4 MPa
- Max. zulässige Wassertemperatur
Hohe Seite : 50 °C / Niedrige Seite: 10 °C
- Zulässiger Wasserdruck ~ 0.98 Mpa (0.3 ~ 10 kgf / cm2)
8 Hydro Kit
Allgemeine Hinweise
• Bei hohen Temperaturen
Hydro-Bausatz
Typ
HP
8
Netzteil
Leistung
Kältemittel
Ø, V, Hz
Heizung
1, 220-240, 50
kW
25.2
kcal/Std.
21 700
11 870
Btu/Std.
85 900
47 000
kg(lbs)
3(6.6)
Typ
Menge
4
13.8
R134a
2.3(5.04)
*1 : Getestet unter Eurovent-Heizbedingungen
(Wassertemperatur 55 °C → 65 °C bei einer äußeren Umgebungstemperatur von 7 ℃ / 6 ℃)
- Maximal zulässiger Druck an der
Hohen Seite : 4.2 MPa / Niedrige Seite: 2.4 MPa
- Max. zulässige Wassertemperatur
Hohe Seite : 80 °C / Niedrige Seite: 10 °C
DEUTSCH
- Zulässiger Wasserdruck ~ 0.98 Mpa (0.3 ~ 10 kgf / cm2)
Hydro Kit Montageanleitung 9
Allgemeine Hinweise
Zubehörteile
Zur Erweiterung des Funktionsumfangs des Hydro Kit sind verschiedene ‘Zubehörgeräte’
erhältlich.
Diese werden abhängig vom Hersteller nach ‘Zubehör’ und ‘Dritthersteller-Zubehör’ unterteilt.
Zubehör ist bei LG Electronics, Dritthersteller-Zubehör beim entsprechenden Hersteller erhältlich.
Von LG Electronics zugelassene Zubehörteile
Komponente
Zweck
Modellnr
(Mittlere Temperatur)
Modellnr
(Hohen Temperatur)
Fern
-Lufttemperatursensor
Zur Steuerung der
Einheit durch die
Lufttemperatur
PQRSTA0
PQRSTA0
Potentialfreier Kontakt
Für den Empfang eines
externen
Ein- und Aus-Signals
PDRYCB000 /
PDRYCB100 /
PDRYCB300
PDRYCB000 /
PDRYCB100 /
PDRYCB300
Bausatz für thermische
Solaranlage
Für den Betrieb mit
einem
Brauchwassertank
PHLLA
Von Drittherstellern zugelassene Zubehörteile
Komponente
Zweck
Thermische
Solaranlage
Zur Erzeugung von zusätzlicher
Heizenergie für den Wassertank
Technische Daten
Thermostat
Zur Steuerung der Einheit durch
die Lufttemperatur
Nur Heizung (230 V Wechselstrom
oder 24 V Wechselstrom)
Kühlung/Heizung
(230 V Wechselstrom oder 24 V
Wechselstrom mit
Betriebswahlschalter)
Dreiwege-Ventil und
Regler
Zur Steuerung des
Wasserkreislaufs für die
Warmwasser-Heizung oder
Bodenheizung
Dreiadrig, SPDT (Einpoliger
Wechselschalter), 230 V
Wechselstrom
Zweiwege-Ventil und
Regler
10 Hydro Kit
Steuerung des Wasserflusses im Zweiadrig, NO (Normal Open) oder NC
Lüfterspulen-Gerät
(Normal Closed), 230 V Wechselstrom
Montage
Montage
Transport des Gerätes
• Bei hohen Temperaturen
• Zum hängenden Transport des Gerätes führen Sie die Seile zwischen den Standfüßen an der
Unterseite des Gerätes hindurch.
• Das Gerat sollte immer an 6 Tragepunkten angehoben werden, so dass keine Krafte auf das
Gerat wirken.
• Befestigen Sie die Seile in einem Winkel Ⓐ von 40° oder weniger am Gerät.
• Zur Montage ausschließlich empfohlene Zubehörteile und Bauteile verwenden.
Mittellinie
DEUTSCH
40° oder weniger
Seilhalterung
!
VORSICHT
Das Gerät muss äußerst vorsichtig transportiert werden.
- Falls das Gerät schwerer als 20 kg ist, darf es nicht von einer einzelnen Person getragen werden.
- Zur Verpackung bestimmter Produkte wird Polypropylenband verwendet. Dieses Band darf nicht
zum Transport des Gerätes verwendet werden.
- Plastikbeutel müssen zerteilt und entsorgt werden, so dass Kinder nicht damit spielen können.
Beim Spielen mit intakten Plastikbeuteln besteht für Kinder die Gefahr von Erstickungen.
- Das Außengerat beim Transport an 6 Punkten stutzen. Beim Anheben an nur 4 Punkten kann das
Gerat instabil werden und herunterfallen.
Hydro Kit Montageanleitung 11
Montage
Wahl des optimalen Standorts
Wählen Sie für das Einheit einen Montagestandort, der die folgenden Voraussetzungen erfüllt:
Das Einheit sollte nicht im Freien montiert werden.
Der Standort sollte mindestens das Vierfache des Gewichtes des Gerätes tragen können.
Das Einheit sollte eben montiert werden können.
Am Montageort sollte ein ausreichender Wasserabfluss möglich sein.
Das Einheit sollte an einem Standort montiert werden, an dem es an das Außengerät
angeschlossen wird.
Der Standort sollte frei von Störstrahlungen sein.
Es sollten sich keine Wärme- oder Dampfquellen im Umfeld des Gerätes betrieben werden.
Montageort
• Bei der Montage müssen die folgenden Mindestabstände eingehalten werden.
Falls am gewählten Standort größere Wartungsabstände erforderlich sind, müssen diese eingehalten werden.
• Angaben in mm(inch).
<Bei mittleren Temperaturen>
520(20-15/32)
400(15-3/4)
(Einheit: mm(inch))
100(3-15/16)
Gerät
631(24-16/19)
Abstand
Rohrleitungsabstände \
330(13)
(Vorderseite)
Wartungsabstände
(Vorderseite)
600(23-5/8)
100(3-15/16)
100(3-15/16)
631(24-16/19)
Abstand
(Einheit: mm(inch))
100(3-15/16)
H-Stützträger
12 Hydro Kit
200(7-7/8)
Montage
<Bei hohen Temperaturen>
400(15-3/4)
(Einheit: mm(inch))
Rohrleitungsabstände
350(13-25/32)
(Vorderseite)
100(3-15/16)
Abstand
1 080(42-17/32)
300(11-13/16) 520(20-15/32)
Wartungsabstände
(linke Seite)
600(23-5/8)
(Einheit: mm(inch))
Anti Vibration
material
100(3-15/16)
Abstand
100(3-15/16)
DEUTSCH
1 080(42-17/32)
Wartungsabstände
(Vorderseite)
100(3-15/16)
H-Stützträger
Beton Fan
200(7-7/8)
Hydro Kit Montageanleitung 13
Montage
Montageuntergrund
• Befestigen Sie das Gerät mit Schrauben (wie im Folgenden gezeigt), damit das Gerät bei
Erdbeben nicht herunterfällt.
• Lärm und Vibrationen können je nach Art der Montage durch den Boden oder die Wand übertragen
werden. Daher müssen Anti-Vibrationsmaterialien verwendet werden (Polsterkissen) (Das
Bodenkissen sollte eine Größe von 200 mm (7-7/8 inch) besitzen)
<Bei mittleren Temperaturen>
340(13-3/8)
Anti-Vibrationsmaterial
392(15-7/16)
Betonbodenstütze
Es müssen mindestens drei
Windungen der beiden
Schrauben sichtbar sein
75(2-15/16)
(Einheit: mm(inch))
Mutter
Flache
Unterlegscheibe
354(13-31/32)
<Bei hohen Temperaturen>
392(15-7/16)
(Einheit: mm(inch))
Anschluss Abflussrohr (Bei mittleren Temperaturen)
- Der Hydro Kit verwendet keine Abflusspumpe.
- Das Gerät nicht in aufsteigender Richtung montieren.
- Das Abflussrohr muss abfallend montiert werden (1/50-1/100).
- Für den Hydro Kit ein Abflussrohr PT 1 verwenden.
Hydro kit
14 Hydro Kit
Hydro kit
Federring
Dübelschraube
Montage
Anschluss der Wasserrohre und Wasserkreislauf
Allgemeine Hinweise
Vor dem Anschluss des Wasserkreislaufs sollten die folgenden Punkte beachtet werden.
• Es müssen ausreichende Wartungsabstände eingehalten werden.
• Wasserrohre und Anschlüsse sollten mit Wasser gereinigt werden.
• Bei der Montage der externen Wasserpumpe sollte ein ausreichender Abstand eingehalten werden.
• Das Gerät beim Befüllen mit Wasser niemals an die Stromversorgung anschließen.
Anschluss der Wasserrohre und Wasserkreislauf
Schmutzfänger
- Der Schmutzfänger sollte eine Maschenweite von 30 aufweisen.
(ausgenommen Durchmesser von 0,8 mm oder weniger und andere Netze)
- Überprüfen Sie die Ausrichtung der Schmutzfängers und befestigen Sie ihn an der Einlassöffnung
(siehe Abbildung)
- Umwickeln Sie die Schraubenwindungen des Wasserrohrs mindestens 15 Mal mit TeflonKlebeband.
- Der Wartungsanschluss sollte nach unten zeigen. (maximal 45 Grad Abweichung nach links/rechts)
- Überprüfen Sie den Anschluss auf Dichtigkeit.
- Reinigen Sie den Schmutzfänger regelmäßig. (einmal pro Jahr oder häufiger)
Wasser-Einlass
45°
Vorderseite
Schmutzfänger
Seite
Hydro Kit Montageanleitung 15
DEUTSCH
Bei der Installation der Wasserrohre sollten die folgenden Punkte beachtet werden :
• Zum Schutz vor Verunreinigungen sollte beim Einführen oder Aufsetzen von Wasserrohren das
Ende einer Rohrleitung mit einer Schutzkappe verschlossen werden.
• Beim Zuschneiden oder bei Lötarbeiten eines Rohres sollte der Innenbereich des Rohres nicht
beschädigt werden. Zum Beispiel dürfen keine Lötrückstände oder Grate in das Rohr gelangen.
• Rohrmuffen (z. B. L-förmige Rohrkrümmer, T-förmige Abzweigmuffen oder Reduzierstücke) sollten
fest montiert werden, um Wasserlecks zu vermeiden.
• Anschlussverbindungen sollten mit Teflonband, Gummiringen, Dichtungsmittel usw. abgedichtet
werden.
• Es sollten geeignete Werkzeuge und Montageverfahren eingesetzt werden, um mechanische Schäden der
Anschlüsse zu vermeiden.
• Die Öffnungsdauer der Ventile zur Flussregelung (z. B. Dreiwege-Ventil oder Zweiwege-Ventil) sollte maximal 90
Sekunden betragen.
• Das Rohr ist gegen Wärmeabgabe an die Umgebung isoliert.
Montage
Mindestanforderungen an den Wasserkreislauf
1. Bei der Auswahl der Komponenten des Hydrauliksystems ist darauf zu achten, dass diese über dem
Auslegungswasserdruck liegen.
2. Für die Wasserleitung werden anstelle von Stahlrohren diffus dichte Wasserleitungen empfohlen.
3. Verwenden Sie für die Größe der Ablaufleitung den gleichen Durchmesser wie das angeschlossene
Produkt oder einen größeren Durchmesser. Installieren Sie immer eine natürliche Entwässerung, damit
das abgeführte Wasser nicht zurückfließt.
4. Verlegen Sie isoliertes Material über die gesamte Hydraulikleitung, um Kondensation zu vermeiden und
eine geringe Kühl- oder Heizleistung bei Wärmeübertragungsverlusten zu vermeiden. Wenn die
Temperatur höher als 30 °C und die Luftfeuchtigkeit höher als 80 % ist, muss das Isoliermaterial
mindestens 20 mm dick sein, um Kondensation zu vermeiden.
5. Installieren Sie das Absperrventil (1) um das Wasser zu sperren, indem Sie das Ventil schließen, wenn
Sie das Bauteil austauschen oder reinigen.
6. Installieren Sie ein Druckausgleichsgefäß (2), das sich nach dem Wasservolumen des
Hydrauliksystems richtet.
7. Installieren Sie das Ablassventil (3) das zum Ablassen des Wassers im Inneren verwendet werden
kann, wenn Sie das Bauteil austauschen oder eine Wartung durchführen.
8. Installieren Sie einen magnetischen Schmutzabscheider (4) an der Zulaufwasserleitung. Wenn der
Luftabscheider nicht installiert ist, können sich Luftblasen im Hydrauliksystem bilden. Der
Durchflussfehler wird zuerst auf der Fernbedienung angezeigt, aber schließlich kann ein
Plattenwärmetauscher unter zusammenwirkenden Umständen platzen.
9. Installieren Sie eine Umwälzpumpe (5) die den im Produktdatenbuch genannten
Wasserdurchflussspezifikationen entspricht.
10. Das Sieb (6) am Anschluss der Eingangswasserleitung zum Schutz des PWT montieren. Laden Sie
während des Betriebs des Hydro Kits kein Wasser direkt in die Wasserleitung ein. Wenn der
Schmutzfänger nicht installiert ist, kann es zu einer Fehlfunktion der Komponenten des Hydro Kits
kommen.
- Verwenden Sie für den Schmutzfänger ein Sieb mit 30 Maschen oder mehr und einem
Messdurchmesser von 0.8 mm oder weniger.
- Immer das Sieb auf das Nivellierrohr aufsetzen.
11. Einbau eines Ausgleichsventils (mit Durchflussmesser) (8)
12. Installieren Sie einen automatischen Luftabscheider in der Auslaufwasserleitung (9)
13. Druckbegrenzungsventil (10) in vertikaler aufrechter Position installieren, die dem
Auslegungswasserdruck entspricht, um Schäden an der Einheit oder der Wasserleitung bei
Druckanstieg innerhalb des Wasserleitungssystems zu vermeiden.
14. Einen Druckmesser (11) in die Ausgangswasserleitung einbauen.
15. Bei kaskadierten Hydrauliksystemen oder bivalenten Systemen ist an jeder Ausgangswasserleitung
ein Durchflussrückschlagventil (12) einzubauen.
16. Installieren Sie einen Pufferspeicher (13) mit einer Heizleistung von mindestens 10 L/kW, um einen
korrekten Abtauzyklus zu gewährleisten, wenn keine Kenntnisse über Art und Abmessungen der
Heizungsanlage vorliegen. Wenn kein Puffertank installiert ist, kann das Produkt während des
normalen Betriebs oder Abtaubetriebs beschädigt werden.
17. Nach 2 Wochen des Produktbetriebs bei Neuinstallation den Wasserfilter reinigen. Zu Beginn des
Betriebs können kleine besondere Verschmutzungen aus dem Installationsprozess den Filter
blockieren, was zu einer Beschädigung des Produkts führen kann.
16 Hydro Kit
Montage
LG Versorgung
Feldversorgung
10
11
12
8
3
1
9
13
7
4
Heizung
/
Kühlung
1
6
3
5
Drainage
2
1
2
3
4
5
6
7
Absperrventil
Ausgleichbehälter
Serviceanschluss (Entleerungsventil)
Magnetfilter (empfohlen)
Wasserpumpe
Schmutzfänger
Durchflussschalter (im Produkt enthalten)
8
9
10
11
12
13
Ausgleichsventil mit Durchflussmesser
Automatischer Luftabscheider
Drucksicherheitsventil
Druckmessgerät
Sperrventil
Pufferspeicher /
Warmwasserspeicher (Brauchwasserspeicher)
Hydro Kit Montageanleitung 17
DEUTSCH
ANMERKUNG
Installieren Sie das Wasserleitungssystem mit geschlossenem Kreislauf.
Um 100 % des Nenndurchflusses zu gewährleisten, wird ein Ausgleichsventil mit Durchflussmesser
empfohlen.
Montage
Montagedarstellung
So werden beispielsweise Installationsszenen präsentiert.
Der Installateur sollte die Installationssituation entsprechend den Installationsbedingungen und
den örtlichen/nationalen Vorschriften optimieren.
z.B. Absperrventilposition für Ersatzwasserpumpe und Wasserpumpenbetrieb, Flexible
Verbindungsinstallation zur Vermeidung von Lärm und Vibrationen.
1) Raumheizung/Kühlung Installation
Wi-Fi-Modul
(PWFMDD200)
Handfernbedienung
PQRSTA0
LG
Feldversorgung
Versorgung
FCU
(Kühlung →
Geschlossen)
10
11
12
8
14
3
1
9
13
7
4
1
1
1
6
3
5
5
1
Drainage
18 Hydro Kit
2
Wasserzufuhr
Montage
1
2
3
4
5
6
7
Absperrventil
Ausgleichbehälter
Serviceanschluss (Entleerungsventil)
Magnetfilter (bei korrosivem Material des
Rohres erforderlich)
Wasserpumpe
Schmutzfänger
Durchflussschalter (im Produkt enthalten)
8
9
10
Ausgleichsventil mit Durchflussmesser
Automatischer Luftabscheider
Drucksicherheitsventil
11
Druckmessgerät
12
13
14
Sperrventil
Pufferspeicher
Temperatursensor für Wassertank (12 m)
- Für die Raumheizung / -kühlung sollte der 'DIP-Schalter #2' korrekt eingestellt sein.
- Zur Messung der Lufttemperatur an einem bestimmten Ort kann je nach Einstellung des 'Dip-Schalters
#3' ein Ferntemperatursensor (PQRSTA0) oder eine kabelgebundene Fernbedienung gewählt werden.
*Bitte beachten Sie die "System-Setup, Dip-Schalter-Einstellung"
- Wi-Fi-Modul (PWFMDD200/105 cm), verbunden mit 'CN-WF' auf der Hydro Kit Leiterplatte. Um die
Länge zwischen Wi-Fi-Modem und Hydro Kit zu vergrößern, kaufen Sie bitte das USBVerlängerungskabel (PWYREW000, 10 m)
- Im Falle einer Bodenkühlung ist darauf zu achten, dass die Abschalttemperatur der Kühlung eingestellt
ist, um Kondensation auf dem Boden zu vermeiden
Modus
Kühlung
Heizung
Aufbereitung
FCU -'Nicht verwendet'
FCU – ‘Verwendet’
keine
2-Wege-Ventil
Öffnen
Schließen
Keine Kontrolle
ANMERKUNG
- Um 100% des Nenndurchflusses zu gewährleisten, wird ein Ausgleichsventil mit Durchflussmesser
empfohlen.
Wenn der Wasserdurchfluss zu niedrig oder zu hoch ist, kann PHEX eingefroren und geplatzt oder die
Kapazität reduziert werden.
1) Der Kühlbetrieb ist nur für das Hydro Kit für mittlere Temperaturen verfügbar.
Hydro Kit Montageanleitung 19
DEUTSCH
- Für die Steuerung von 2-Wege-Ventilen siehe "Zubehör Installation, 2-Wege-Ventil"
Montage
2) Wasserspeicher (Warmwasser) Installation
Wi-Fi-Modul
(PWFMDD200)
Handfernbedienung
1
2
3
4
LG
Feldversorgung
10
Versorgung
5
6
11
12
8
14
3
13
1
7
9
7
4
1
6
3
5
Drainage
1
1
2
Wasserzufuhr
8
9
10
11
12
13
14
Absperrventil
Ausgleichbehälter
Serviceanschluss (Entleerungsventil)
Magnetfilter (bei korrosivem Material
des Rohres erforderlich)
Wasserpumpe
Schmutzfänger
Durchflussschalter (im Produkt
enthalten)
Ausgleichsventil mit Durchflussmesser
Automatischer Luftabscheider
Drucksicherheitsventil
Druckmessgerät
Sperrventil
Pufferspeicher
Temperatursensor für Wassertank
(12 m)
- Für den Betrieb des Wassertanks (Warmwasser) sollte der DIP-Schalter #2 auf der Platine des Hydro
Kits korrekt eingestellt sein, siehe "System-Setup, DIP-Schalter-Einstellung"
- Das Wi-Fi-Modul (PWFMDD200, 105 cm) wird mit dem 'CN-WF' auf der Hydro Kit Platine verbunden.
Um die Länge zwischen Wi-Fi-Modem und Hydro Kit zu vergrößern, kaufen Sie bitte das USBVerlängerungskabel (PWYREW000, 10 m)
- Der Warmwasserspeicher sollte sich an der ebenen Stelle befinden.
- Die Wasserqualität sollte den Richtlinien der EN 98/83 EG entsprechen.
- Warmwasserspeicher (indirekter Wärmetauscher), keine Frostschutzbehandlung wie Ethylenglykol
verwenden.
- Es wird dringend empfohlen, nach der Installation innerhalb des Warmwasserspeichers für sauberes
Warmwasser auszuspülen.
- In der Nähe des Warmwasserspeichers sollte sich eine Wasserversorgung und ein Wasserablauf
befinden, um einen einfachen Zugang und eine einfache Wartung zu ermöglichen.
Wassertank-Temperatursensor (14) Anschluss
PT 1/2 inch
Buchsenschraube
Temperatursensor
des wassertanks
Sensor
-halterung
Innenseite
Wassertank
PT 1/2 inch männlich
Außenwand Wassertank
20 Hydro Kit
Wenn der Warmwassermodus verwendet wird, stellen Sie
sicher, dass der Sensor am Wassertank installiert ist.
• Machen Sie ein PT 1/2-Zoll-Bolzenloch im Wassertank
und installieren Sie den Sensor.
• Stecken Sie den Sensor in das Loch der Sensorhalterung.
• Verriegeln Sie die Sensorhalterung.
• Die maximale Länge des Temperatursensors des
Wassertanks beträgt 12 m.
Montage
3) Wasserspeicher (Warmwasser) + Fußbodenheizung (Standard)
Handfernbedienung
Wi-Fi-Modul
(PWFMDD200)
14
13
Feldversorgung
LG
Versorgung
10
FCU
(Kühlung →
Geschlossen)
11
12
8
PQRSTA0
3
1
1
9
Wasserzufuhr
7
4
1
6
3
5
1
Drainage
Absperrventil
Ausgleichbehälter
Serviceanschluss (Entleerungsventil)
Magnetfilter (empfohlen)
Wasserpumpe
Schmutzfänger
Durchflussschalter (im Produkt enthalten)
8
9
10
11
12
13
14
Ausgleichsventil mit Durchflussmesser
Automatischer Luftabscheider
Drucksicherheitsventil
Druckmessgerät
Sperrventil
Warmwasserspeicher (Brauchwasserspeicher)
Temperatursensor für Wassertank (12 m)
- Warmwasserbereitung / Fußbodenheizung sollte der 'Dip-Schalter #2' korrekt eingestellt sein.
- Zur Messung der Lufttemperatur an einem bestimmten Ort kann je nach Einstellung des 'Dip-Schalters
#3' ein Ferntemperatursensor (PQRSTA0) oder eine kabelgebundene Fernbedienung gewählt werden.
*Bitte beachten Sie die "System-Setup, Dip-Schalter-Einstellung"
- Wi-Fi-Modul (PWFMDD200/105 cm), verbunden mit dem 'CN-WF' auf der Hydrokit-Leiterplatte. Um die
Länge zwischen Wi-Fi-Modem und Hydro Kit zu vergrößern, kaufen Sie bitte das USBVerlängerungskabel (PWYREW000, 10 m)
- Im Falle einer Bodenkühlung ist darauf zu achten, dass die Abschalttemperatur der Kühlung eingestellt
ist, um Kondensation auf dem Boden zu vermeiden
- Für die 3-Wege- und 2-Wege-Ventilsteuerung siehe "Zubehör Installation"
Modus
Aufbereitung
FCU -'Nicht verwendet'
Kühlung
FCU – ‘Verwendet’
Priorität -'Warmwasserbereitung'
Heizung
Priorität - „UFH“
3-Wege-Ventilausrichtung
2-Wege-Ventil
Untergeschoss
Öffnen
Untergeschoss
Schließen
Warmwasser-/Brauchwasserspeicher Keine Kontrolle
Untergeschoss
Keine Kontrolle
ANMERKUNG
- Die Betriebsart Heizen des Warmwasserspeichers ist keine Moduswahl durch die Fernbedienung, sie
ändert die 3-Wege-Ventillage auf Wassertank-Basis auf Basis der Wassertanktemperatur.
- Es ist nicht möglich, Warmwasser (DHW) im Kühlbetrieb zu betreiben
Hydro Kit Montageanleitung 21
DEUTSCH
1
2
3
4
5
6
7
Wasserzufuhr
2
Montage
4) Wasserspeicher (Warmwasser) + Fußbodenheizung + Solarverstärker Installation
Handfernbedienung
Wi-Fi-Modul
(PWFMDD200)
14
13
PQRSTA0
Feldversorgung
LG
10
Versorgung
FCU
11
12
8
5
3
(Kühlung →
Geschlossen)
1
1
9
Wasserzufuhr
7
4
1
6
3
5
1
Drainage
1
2
3
4
5
6
7
8
2
Absperrventil
Ausgleichbehälter
Serviceanschluss (Entleerungsventil)
Magnetfilter (empfohlen)
Wasserpumpe
Schmutzfänger
Durchflussschalter (im Produkt enthalten)
Ausgleichsventil mit Durchflussmesser
Wasserzufuhr
9
10
11
12
13
14
Automatischer Luftabscheider
Drucksicherheitsventil
Druckmessgerät
Sperrventil
Warmwasserspeicher (Brauchwasserspeicher)
Temperatursensor für Wassertank (12 m)
15 Solarmodul
- Für den Betrieb der Warmwasserbereitung / Fußbodenheizung und des Solarverstärkers sollte der 'DipSchalter #2' ordnungsgemäß eingestellt sein.
- Zur Messung der Lufttemperatur an einem bestimmten Ort kann je nach Einstellung des 'Dip-Schalters
#3' ein Ferntemperatursensor (PQRSTA0) oder eine kabelgebundene Fernbedienung gewählt werden.
*Bitte beachten Sie die "System-Setup, Dip-Schalter-Einstellung"
- Wi-Fi-Modul (PWFMDD200/105 cm), verbunden mit dem 'CN-WF' auf der Hydrokit-Leiterplatte. Um die
Länge zwischen Wi-Fi-Modem und Hydro Kit zu vergrößern, kaufen Sie bitte das USBVerlängerungskabel (PWYREW000, 10 m)
- Im Falle einer Bodenkühlung ist darauf zu achten, dass die Abschalttemperatur der Kühlung eingestellt
ist, um Kondensation auf dem Boden zu vermeiden
- Der Warmwasserspeicher sollte sich an der ebenen Stelle befinden.
- Die Wasserqualität sollte den Richtlinien der EN 98/83 EG entsprechen.
- Warmwasserspeicher (indirekter Wärmetauscher), keine Frostschutzbehandlung wie Ethylenglykol
verwenden.
- Es wird dringend empfohlen, nach der Installation innerhalb des Warmwasserspeichers für sauberes
Warmwasser auszuspülen.
- In der Nähe des Warmwasserspeichers sollte sich eine Wasserversorgung und ein Wasserablauf
befinden, um einen einfachen Zugang und eine einfache Wartung zu ermöglichen.
- Für die 2- oder 3-Wege-Ventilsteuerung siehe "Zubehör Installation"
22 Hydro Kit
Montage
So installieren Sie den Solarthermiebausatz (PHLLA)
1. Schritt Überprüfen Sie den Durchmesser der vormontierten Rohre. (Symbol Ⓐ und Ⓑ)
2. Schritt Wenn der Durchmesser der vorinstallierten Rohre vom Durchmesser des Solarthermie-Kits
abweicht, ist es notwendig, den Rohrdurchmesser zu reduzieren oder zu erweitern.
3. Schritt Nach Schritt 2 verbinden Sie das Rohr mit dem Solarthermie-Set.
4. Schritt Schließen Sie den Solarthermie-Sensor an den roten Anschluss "CN_TH4" auf der Leiterplatte
des Innengerätes an.
Wenn der Warmwassersensor angeschlossen ist, trennen Sie zuerst den Sensor von der
Leiterplatte.
Hydro Kit Montageanleitung 23
DEUTSCH
Warmwasserspeicher, Zusatzinformationen
Bei Verwendung eines nicht rostfreien Warmwasserspeichers befindet sich im Inneren des Speichers
eine Beschichtung, die diesen Speicher vor Korrosion schützt.
Der Korrosionsschutz erfolgt durch eine Anode, die im Inneren des Tanks montiert ist.
Diese Anode schützt den Innenbehälter vor Korrosion, die zu Undichtigkeiten und verunreinigtem
Wasser im Inneren des Behälters führen kann, die Anode erhöht die Lebensdauer des
Warmwasserspeichers.
Wann muss die Anode ausgetauscht werden?
Die Lebensdauer einer Anode selbst richtet sich nach der Wasserqualität im Land.
Je nach verwendetem Warmwasserspeicher kann der Speicher mit einem Anodenprüfgerät
ausgestattet werden.
Wenn das Warmwasser nicht über einen manuellen Anodenprüfer verfügt, muss die Anode überprüft
und bei Bedarf alle 3~5 Jahre ausgetauscht werden.
Was ist eine Anode?
Eine Anode schützt den Warmwasserspeicher vor Korrosion.
Es besteht aus einem Stab aus Magnesiumoxid.
Eine ordnungsgemäß funktionierende Anode ist entscheidend, um die Lebensdauer eines
Warmwasserspeichers aus nichtrostendem Stahl zu erhöhen, während er den Speicher kathodisch
macht und Korrosion verhindert.
Montage
!
VORSICHT
• Falls das Gerät an einem vorhandenen hydraulischen Wasserkreislauf angeschlossen wird, müssen
die hydraulischen Rohrleitungen unbedingt gereinigt werden, um Rückstände und Kalk zu entfernen.
• Es sollte unbedingt ein Schmutzfänger im Wasserkreislauf installiert werden, um Leistungsverluste zu vermeiden.
• Vom Monteur sollte eine chemische Behandlung zur Vermeidung von Rost durchgeführt werden.
Einfrieren
• Bei mittleren Temperaturen
In Gebieten mit möglichen Wassertemperaturen von unter 15 ℃(59 ℉), müssen die Wasserrohre mit
einem zugelassenen Frostschutz versehen werden. Hinweise zu zugelassenen
Frostschutzvorrichtungen erhalten Sie beim Händler des Hydro Kit. Berechnen Sie die ungefähre
Wassermenge im System. (Ausgenommen der Hydro Kit.) Addieren Sie zu dieser Gesamtmenge
sechs Liter für das Wasser im Hydro Kit.
Frostschutzmittel
Ethylenglykol
Propylenglykol
Methanol
Mindesttemperatur für Frostschutzmittel
15 ℃(59 ℉) ~ -5 °C(23 °F) -10 ℃(14 ℉) -15 ℃(5 ℉) -20 ℃(-4 ℉) -25 ℃(-13 ℉)
12 %
20 %
30 %
17 %
25 %
33 %
6%
12 %
16 %
24 %
30 %
• Bei hohen Temperaturen
In Gebieten mit möglichen Wassertemperaturen von unter 0 ℃(32 ℉) müssen die Wasserrohre mit einem
zugelassenen Frostschutz versehen werden. Hinweise zu zugelassenen Frostschutzvorrichtungen erhalten Sie
beim Händler des Hydro-Bausatz. Berechnen Sie die ungefähre Wassermenge im System. (Ausgenommen
der Hydro-Bausatz.) Fügen Sie zur Gesamtmenge an Wasser im Hydro-Bausatz Frostschutzmittel hinzu.
Frostschutzmittel
Ethylenglykol
Propylenglykol
Methanol
!
0 ℃(32 ℉)
0%
0%
0%
Mindesttemperatur für Frostschutzmittel
-5 ℃(23 ℉) -10 ℃(14 ℉) -15 ℃(5 ℉) -20 ℃(-4 ℉) -25 ℃(-13 ℉)
12 %
20 %
30 %
17 %
25 %
33 %
6%
12 %
16 %
24 %
30 %
VORSICHT
1. Es sollten ausschließlich die angegebenen Frostschutzmittel verwendet werden.
2. Bei Einsatz anderer Frostschutzmittel kann ein Druckabfall auftreten und die Leistung des
Systems kann beeinträchtigt werden.
3. Bei bestimmten Frostschutzmitteln kann Korrosion auftreten. Daher sollte ein Korrosionsschutz verwendet werden.
4. Bitte überprüfen Sie regelmäßig die Konzentration des Frostschutzmittels.
5. chten Sie bei Verwendung eines Frostschutzmittels (während der Montage oder des Betriebs)
darauf, das Frostschutzmittel nicht zu berühren.
6. Bei Verwendung von Frostschutzmittel müssen sämtliche gesetzlichen Vorschriften und
Standards eingehalten werden.
7. Stellen Sie den Schalter S/W und die Kurzwahl-Taste nur auf Frostschutzmodus, wenn Sie
vorher ein Frostschutzmittel eingefüllt haben.
Andernfalls könnte das Gerät durch Einfrieren oder Platzen beschädigt werden.
!
ACHTUNG
Füllen Sie kein Frostschutzmittel in den Wasserkreislauf, wenn das Gerät für Warmwasser
verwendet wird.
24 Hydro Kit
Montage
Kältemittelrohr
Rohre und Kabel schneiden
- Verwenden Sie den Einbausatz für
Rohrleitungen bzw. die bei Ihrem örtlichen
Händler erworbenen Rohre.
- Messen Sie den Abstand zwischen Innenund Außengerät.
- Schneiden Sie die Rohre etwas länger als
den gemessenen Abstand zu.
- Schneiden Sie das Kabel 1,5 m länger als
die Rohrlänge zu.
Entfernen der Schnittgrate
- Entfernen Sie alle Grate von der
Schnittstelle der Rohrleitungen.
- Halten Sie das Ende der Kupfer-Rohrleitung
beim Entfernen der Grate nach unten, damit
keine Grate in das Rohr fallen können.
Kupfe
-rrohr
90°
Rohr
Reibahle
Nach unten
halten
Isolierung
- Verwenden Sie eine Isolierung aus Gummi-Schaumstoff
(EPDM, NBR) mit einem hohen Wärmewiderstand.
- Verwenden Sie bei der Montage in feuchten
Umgebungen eine stärkere Wärmeisolierung.
- Setzen Sie die Isolierung möglichst weit in das Gerät ein.
Gerätetyp
Flüssigkeitsrohr (Ø 9.52)
Gasrohr (Ø 22.2 - 10 HP
Ø 15.88 - 4 HP)
Flussrichtung Stickstoff
Regelventil
Kupferrohr
Klebeband
Ventil
Stickstoff
Nitrogen
Innenbereich des Gerätes
Blende Isolierung
Kupfe
-rrohr
Stärke
t 9 oder höher
t 19 oder höher
h Die Stärke der Wärmeisolierung richtet sich
nach der Wärmeleitfähigkeit von 0,036 W/m°C.
Bei der Installation eines unabhängigen
Strommoduls muss die Kühlmittelleitung in
Übereinstimmung mit dem Handbuch für das
unabhängige Strommodul installliert werden.
Hydro Kit Montageanleitung 25
DEUTSCH
Lötarbeiten an Rohren
- Setzen Sie das Rohr ein und verlöten Sie es.
- Bei Lötarbeiten muss Stickstoff mit einem
Druck von 0,2 bar beaufschlagt werden.
- Ohne Beaufschlagung von Stickstoff bei
Lötarbeiten kann sich eine Oxidationsschicht
innerhalb der Rohrleitungen bilden und den
Normalbetrieb der Ventile und Kompressoren
beeinträchtigen.
Geneigt Uneben Rau
Montage
Vorsichtshinweise beim Anschluss an ein Synchron-Außengerät.
PRHR042 / PRHR032 / PRHR022
3 4
1 2
Gasrohr Ø 15.88
Flüssigkeitsrohr Ø 9.52
Art der Lötung
Hydro kit
Gasrohr Ø 22.2
Flüssigkeitsrohr Ø 9.52
- Eine Verbindung des Kältemittelrohrs am WR-Gerät ist für den
Kältemittelfluss ausreichend. Beim Anschluss des Hydro Kit
müssen zwei Rohrleitungen über eine Zweigleitung
miteinander verbunden werden. Hydro Kit(Kapazität bis zu 16
kW(54 kBtu/h) Modell : 8, 10 HP)
- An Gas- und Flüssigkeitsrohr muss jeweils die gleiche
Anzahl Rohre angeschlossen werden.
- Füllen Sie Wasser in den Hydro Kit, wenn der
Schlauchsuchvorgang durchgeführt wird.
- Sollte die Rohrtemperatur nicht ansteigen, wird während
des Rohrsuchvorgangs ein Fehler gemeldet.
- Es wird empfohlen, den Hydro Kit an die Ventile Nr. 1
und Nr. 2 anzuschließen.
DIP-Schalterstellung
Beispiel
Keine
Steuerung
4
3
2
1
Innengerät
Innengerät
Innengerät
Innengerät
Steuerung
Ventil
Nr. 1 und 2
4
3
2
1
Innengerät
Innengerät
Hydro Kit
Steuerung
Ventil
Nr. 2 und 3
4
3
2
1
Innengerät
Hydro Kit
Innengerät
Steuerung
Ventil
Nr. 3 und 4
4
3
2
1
Hydro Kit
Innengerät
Innengerät
Steuerung Ventil
Nr. 1 und 2/
Nr. 3 und 4
4
3
2
1
Hydro Kit
Hydro Kit
(Bei zwei montierten Hydro-Bausätzen)
Vorsorge beim Pipe-Suchprozess
1. Wählen Sie den 'Modus' entsprechend der Wassertemperatur.
- Verwenden Sie ‘Modus 1’ bei einer Wassertemperatur von über 30 ℃(86 ℉)
- Verwenden Sie ‘Modus 2’ bei einer Wassertemperatur von unter 30 ℃(86 ℉)
2. Stellen Sie sicher, dass die Wasserpumpe während des Rohrsuchvorgangs in Betrieb ist.
- Wenn die Wasserzirkulation nicht vom Wasserdurchflussschalter erkannt wird, tritt der Fehler
'CH14' auf.
Detaillierte Informationen erhalten Sie im Installationshandbuch der
Wärmerückgewinnungseinheit.
26 Hydro Kit
Montage
Vorsichtshinweise beim Anschluss an ein Synchron-Außengerät.
PRHR083 / PRHR063 / PRHR043 / PRHR033 / PRHR023
- Eine Verbindung des Kältemittelrohrs am WR-Gerät ist für den
Kältemittelfluss ausreichend. Beim Anschluss des Hydro Kit
müssen zwei Rohrleitungen über eine Zweigleitung
miteinander verbunden werden. Hydro Kit(Kapazität bis zu 61
kBtu/h Modell : 8, 10 HP)
- An Gas- und Flüssigkeitsrohr muss jeweils die gleiche
Anzahl Rohre angeschlossen werden.
- Füllen Sie Wasser in den Hydro Kit, wenn der
Schlauchsuchvorgang durchgeführt wird.
- Sollte die Rohrtemperatur nicht ansteigen, wird während
des Rohrsuchvorgangs ein Fehler gemeldet.
- Es wird empfohlen, den Hydro Kit an die Ventile Nr. 1
und Nr. 2 anzuschließen.
Einstellung
SW01D
Ventilgruppe
Einstellung
SW01D
Keine Steuerung
0
Keine Steuerung bei Ventil 5, 6 / 7, 8
8
Steuerung Ventil Nr. 1 und 2
1
Keine Steuerung bei Ventil 1, 2 / 5, 6
9
Steuerung Ventil Nr. 2 und 3
2
Keine Steuerung bei Ventil 1, 2 / 7, 8
A
Steuerung Ventil Nr. 3 und 4
3
Keine Steuerung bei Ventil 3, 4 / 5, 6
B
Steuerung Ventil Nr. 5 und 6
4
Keine Steuerung bei Ventil 3, 4 / 7, 8
C
Steuerung Ventil Nr. 6 und 7
5
Keine Steuerung bei Ventil 1, 2 / 3, 4 / 5, 6
D
Steuerung Ventil Nr. 7 und 8
6
Keine Steuerung bei Ventil 1, 2 / 3, 4 / 6, 7
E
Keine Steuerung bei Ventil 1, 2 / 3, 4
7
Keine Steuerung bei Ventil 1, 2 / 3, 4 / 7, 8
F
Hinweis:
0
SW01D (Drehschalter) : Auswahl der Ventilgruppensteuerung
Vorsorge beim Pipe-Suchprozess
1. Wählen Sie den 'Modus' entsprechend der Wassertemperatur.
- Verwenden Sie ‘Modus 1’ bei einer Wassertemperatur von über 30 ℃(86 ℉)
- Verwenden Sie ‘Modus 2’ bei einer Wassertemperatur von unter 30 ℃(86 ℉)
2. Stellen Sie sicher, dass die Wasserpumpe während des Rohrsuchvorgangs in Betrieb ist.
- Wenn die Wasserzirkulation nicht vom Wasserdurchflussschalter erkannt wird, tritt der Fehler
'CH14' auf.
Detaillierte Informationen erhalten Sie im Installationshandbuch der
Wärmerückgewinnungseinheit.
Hydro Kit Montageanleitung 27
DEUTSCH
Ventilgruppe
Verbindungskabel
Montage
Netzkabel
Kabelanschlüsse
• Bei mittleren Temperaturen
Nehmen Sie die Abdeckung des Schaltkastens ab und nehmen Sie die Anschlüsse vor.
!
VORSICHT
Zum Anschluss der Netz- und
Verbindungskabel muss stets eine
Anschlussklemme (O-Ring, Y-Ring)
verwendet werden.
Verbindungskabel
Masse
Netzkabel Verbindungskabel
Netzkabel
Die Schrauben der
Anschlüsse müssen fest
angezogen werden.
• Bei hohen Temperaturen
Nehmen Sie die Abdeckung des Schaltkastens ab und nehmen Sie die Anschlüsse vor.
8 HP
!
4 HP
VORSICHT
Zum Anschluss der Netz- und
Verbindungskabel muss stets eine
Anschlussklemme (O-Ring, Y-Ring)
verwendet werden.
Verbindungskabel
Verbindungskabel
Netzkabel
Netzkabel
Zum Anschluss der Netz- und
Verbindungskabel muss stets eine
Anschlussklemme (O-Ring, Y-Ring)
verwendet werden.
Masse
Netzkabel Verbindungskabel
28 Hydro Kit
Montage
Kabelanschluss
Schließen Sie die Kabel, je nach Außengeräteanschluss, einzeln an die Anschlüsse der Reglerkarte an.
• Die Farben der Außengerätekabel und der jeweiligen Anschlüsse müssen mit den Farben am
Innengerät übereinstimmen.
• Bei mittleren Temperaturen
Anschlussleiste Anschlussleiste
des Innengerätes des Innengerätes
1(L)
2(N)
3(A)
4(B)
Netzkabel
Anschlussleiste des Außengerätes
SODU.B SODU.A IDU.B IDU.A CEN.B CEN.A DRY1 DRY2 GND 12 V
Verbindungskabel
h Position der Widerstandsmessung für falsche Verdrahtung.
Anschlussleiste
des Innengerätes
1(L) 2(N)
Netzkabel
!
Anschlussleiste
des Innengerätes
3(A)
Erdung
4(B)
Anschlussleiste des Außengerätes
SODU.B SODU.A IDU.B IDU.A CEN.B CEN.A DRY1 DRY2 GND 12 V
Verbindungskabel
ACHTUNG
Stellen Sie sicher, dass die Schrauben der Anschlüsse fest angezogen sind.
!
VORSICHT
Überprüfen Sie die Versorgungs- und Kommunikationsleitungen bevor Sie das Gerät
ans Netz anschließen.
1) Ein Vertauschen von Netz- und Kommunikationsleitung kann das Gerät
beschädigen.
2) Testmethode auf falsche Verdrahtung : Messen Sie den Widerstand an der
Anschlussklemme (L,N) mit einem Widerstandsmessgerät
- Widerstandswert bei korrektem Anschluss: > 1 MΩ
- Widerstand bei falscher Verkabelung: < 500 mΩ
Hydro Kit Montageanleitung 29
DEUTSCH
• Bei hohen Temperaturen
Montage
!
VORSICHT
Bereiten Sie die Verkabelung nach Bestätigung der oben genannten Bedingungen wie
folgt vor:
1) Für das Klimagerät muss immer ein eigener Stromkreis verwendet werden. Richten
Sie sich bei der Verkabelung nach dem Schaltplan, der an der Innenseite des
Schaltkastens angebracht ist.
2) Es muss ein zugelassener Überlastungsschalter zwischen Stromquelle und Gerät
installiert werden.
3) Die Schrauben, mit denen die Verkabelung im Gehäuse der Elektrik befestigt ist,
können sich auf Grund von Erschütterungen lockern, die beim Transport des Gerätes
auftreten. Überprüfen Sie die Schrauben und stellen Sie sicher, dass sie fest
angezogen sind.
(Nicht fest angezogene Schrauben könnten einen Kabelbrand verursachen.)
4) Überprüfen Sie die Angaben der Stromquelle.
5) Überprüfen Sie, ob eine ausreichende elektrische Kapazität vorhanden ist.
6) Stellen Sie sicher, dass die Anfangsspannung höher als 90 Prozent der auf dem
Hinweisschild angegebenen Nenn-Spannung ist.
7) Stellen Sie sicher, dass die Kabelstärke den Angaben der Stromquelle entspricht.
(Zu beachten ist das Verhältnis zwischen Länge und Stärke des Kabels.)
8) In einer feuchten oder nassen Umgebung keinen Überlastungsschalter verwenden.
Wasser und Feuchtigkeit können zu Kurzschlüssen führen.
9) Ein Abfall der Spannung könnte Folgendes verursachen.
- Erschütterung des Magnetschalters und somit Beschädigung des Kontaktes,
Durchbrennen der Sicherung, Störungen des normalen Betriebs durch Überlastung
der Schutzvorrichtung.
- Der Kompressor arbeitet direkt nach dem Einschalten nur mit verringerter Leistung.
10) Vor der Inbetriebnahme des Innengerätes sollte die Verkabelung unbedingt auf
fehlerhafte Verdrahtung geprüft werden.
11) Sollte das Netzkabel beschädigt sein, muss es vom Hersteller bzw. vom
Servicebetrieb durch ein spezielles Kabel ausgetauscht werden.
• Bewertung der Leistungsschalter
It is the value with the assumption of the length of the parallel cable as 100 m. If it is longthan 00 m,
it shall be calculated Die
again
withdes
proportional
to the(mm
added
2) length.
Dicke
Mindestdrahts
Leckage-Schutzschalter
If the distance is secured as the previous page, and the distortion in
the waveform of the power still
Hauptstromkabel
Erdungskabel
occurs, increase the distance.
< 30 ~ 50 A
※ When
several power cables
1 Gerätes
2.5 ~ 6are inserted into the
2.5transmission line, or tied together, make sure to
100
mA 0.1 sec
consider the following issues.
<
75
~ 100 A
- Power
cables and communication
lines shall not
2 Gerätes
10 ~ 16
2.5 be in the same transmission line.
- Power cables and communication lines shall not be tied together. 100 mA 0.1 sec
< 125 ~ 150 A
3 Gerätes
25 ~ 35
4
100 mA 0.1 sec
< 175 ~ 200 A
4 Gerätes
70
6
100 mA 0.1 sec
30 Hydro Kit
Montage
Anschlusskabel
Kabeltypen
Gerätetyp
Typen
Querschnittsfläche Kabel
Netzkabel (CV)
mm2 x Kern
4.0 x 3
Verbindungskabel (VCTF-SB)
mm x Kern
1.0~1.5 x 2
2
Abstand zwischen Verbindungskabel und Netzkabel
- Falls Netzkabel und Verbindungskabel zusammengebundenen wurden, können aufgrund von
elektrostatischen und elektromagnetischen Störstrahlungen Fehlfunktionen auftreten. Falls das
Verbindungskabel zusammen mit dem Netzkabel angeschlossen wird, sollte ein Mindestabstand
von 50 mm zwischen dem Netzkabel des Innengerätes und dem Verbindungskabel eingehalten
werden.
!
ACHTUNG
• Wurden sämtliche Innen- und Außengeräte geerdet?
• Bei unsachgemäßer Erdung besteht die Gefahr von Stromschlägen. Die Erdung sollte von
einem ausgebildeten Elektriker vorgenommen werden.
• Beim Anschluss der Kabel sollten die Umgebungsbedingungen berücksichtigt werden (z. B.
Umgebungstemperatur, direkte Sonneneinstrahlung, Niederschlag).
• Die Stärke des Netzkabels sollte mindestens der Stärke des Innenleiters entsprechen. Zur
Vermeidung eines Spannungsabfalls sollte ein stärkeres Kabel verwendet werden.
Hydro Kit Montageanleitung 31
DEUTSCH
Abstand
gilt für
eine Länge
deslength
parallelen
100as
m.100
Sollte
länger00als
It isDieser
the value
with the
assumption
of the
of theKabels
parallelvon
cable
m. das
If it Kabel
is longthan
m,
100 be
m sein,
muss again
diese with
zusätzliche
Längetobei
Neuberechnung
berücksichtigt werden.
it shall
calculated
proportional
theeiner
added
length.
If the
distance
is secured as thetrotz
previous
page, and
the distortion
in the
waveform
of the power
still
Sollten
die Störstrahlungen
des höheren
Abstandes
weiterhin
auftreten,
erhöhen
Sie den
occurs,
increase
the distance.
Abstand
abermals.
※ When
several
power
cables are
insertedzusammen
into the transmission
line, or tied together,
make
sure to
h Beim
Verlegen
mehrerer
Netzkabel
oder beim Zusammenbinden
dieser
Kabel
consider the following issues.
sollten folgende Hinweise beachtet werden.
- Power cables and communication lines shall not be in the same transmission line.
Netzkabel
undand
Verbindungskabel
Übertragungskabel verlegt werden.
- Power cables
communicationsollten
lines nicht
shall zusammen
not be tied als
together.
- Netzkabel und Verbindungskabel sollten nicht zusammengebunden werden.
Montage
Installation der Kabel-Fernbedienung
1. Die Montagehalterung der Fernbedienung muss mit den enthaltenen Schrauben an der
gewünschten Position befestigt werden.
- Die Montagehalterung darf nicht gebogen werden, ansonsten kann die Fernbedienung nicht
richtig eingesetzt werden. Die Fernbedienung muss an der Montagehalterung befestigt werden,
falls vorhanden.
- Montieren sie das Gerät so, dass kein Hohlraum zur Wandseite entsteht, um Vibrationen
während des Betriebs zu vermeiden.
<Montage des Haltekastens
mit 4 aktiven Punkten>
<Montage des Haltekastens
mit 2 aktiven Punkten>
2. Die Kabel der Kabel-Fernbedienung können in drei Richtungen verlegt werden.
- Richtung: Oberfläche der Wand, oben, rechts
- Beim Verlegen der Kabel der Fernbedienung oben und rechts muss zunächst die Kabelführung
abgenommen werden.
h Führungskerbe mit langem Stift entfernen.
- Unterputzmontage.
‫ ڹ‬Führungsnut auf der Oberseite
‫ ڹ‬Führungsnut auf der Oberseite
‫ں‬Kabelführung
rechts
‫ڸ‬Wandmontage
3. Bitte die obere seite der Fernbedienung wie in
der Abbildung gezeigt in die Montagehalterung
an der Wand einsetzen und dann den unteren Teil
der Fernbedienung andrücken.
- Die Fernbedienung muss ohne Zwischenräume
oben, unten, rechts und links an der
Montagehalterung befestigt werden.
- Verlegen sie die Kabel vor Anschluss der
Anschlussplatine so, dass diese nicht mit den
Schaltkreisen in Berührung kommen.
32 Hydro Kit
‫ں‬Kabelführung
rechts
Montage
Wand
4. Um die Fernbedienung von der Montagehalterung abzunehmen, führen sie einen
Schraubenzieher in die untere Öffnung ein und drehen sie ihn im Uhrzeigersinn, wie in der
Abbildung gezeigt.
- An der Unterseite befinden sich zwei Öffnungen. Lösen sie die Fernbedienung an einer Öffnung
zurzeit.
- Die inneren Bauteile dürfen beim Abnehmen der Fernbedienung nicht beschädigt werden.
5. Bitte schließen Sie das Anschlusskabel am Innengerät und an der Fernbedienung an.
DEUTSCH
Male plug ends
Please check if connector
is normally connected.
Hydro Kit
OK
Female plug ends
Optional extension cable
(purchased separately)
6. Bei einem Abstand zwischen Kabel-Fernbedienung und Innengerät von mehr als 10 m
sollte ein Verlängerungskabel verwendet werden.
Verlängerungskabel (10 m) Modellbezeichnung: PZCWRC1
!
VORSICHT
Die Kabel-Fernbedienung darf nicht in die Wand eingelassen werden.
(Ansonsten besteht die Gefahr von Schäden am Temperatursensor.)
Das Anschlusskabel sollte eine maximale Länge von 50 m besitzen. (Ansonsten
können Verbindungsfehler auftreten.)
• Überprüfen Sie bei Einsatz eines Verlängerungskabels die korrekten
Anschlussrichtungen der Kabel an der Fernbedienung sowie am Gerät.
• Falls die Anschlüsse des Verlängerungskabels vertauscht werden, können die Anschlüsse
nicht vorgenommen werden.
• Technische Daten des Verlängerungskabels: 2547 1007 22 # 2 Kern 3 Abschirmung
5 oder höher.
Hydro Kit Montageanleitung 33
Montage
Unabhängiges strommodul
Ein unabhängiges Strommodul ist erforderlich, um vor einer Explosion des Platten-Wärmetauschers
zu schützen. Wenn die Außeneinheit in Betrieb ist, wenn das Hydro Kit plötzlich vom Netz getrennt
wird, kann dies zu einer Explosion des Platten-Wärmetauschers während der Ölrückführung und des
Enteisungszyklus‘ im Kühlmodus führen
Installation des unabhängigen Strommoduls.
Schritt 1. Öffnen Sie die vordere Abdeckung der Steuerbox
Schritt 2. Montieren Sie die Abdeckung des unabhängigen Strommoduls, befestigen Sie es sicher
mit Schrauben und schließen Sie die Drähte an.
34 Hydro Kit
Montage
Verdrahtung des unabhängigen Strommoduls
Schritt 1. Schalten Sie den Strom mithilfe des Schaltkreis-Unterbrechers ab.
Schritt 2. Trennen Sie das EEV-Kabel der Inneneinheiten PCB(CN-EEV)
Schritt 3. Schließen Sie das unabhängige Strom-Kit(CN-EEV/LOAD) an die Inneneinheiten EEV
mittels Kabelbaum 1 an
Schritt 4. Schließen Sie das unabhängige Strom-Kit (CN-EEV/MAIN) an die Inneneinheiten PCB
(CN-EEV/CN-WRITE) mittels Kabelbaum 2 an.
Schritt 5. Schalten Sie den Strom an.
CN-WRITE
CN-EEV
Geschirr 2
CN_EEV/MAIN
EEV
Zum EEV des Innengeräts
!
ACHTUNG
• Der Draht sollte nicht im Freien aufbewahrt werden, da dies zu Fehlfunktionen des
unabhängigen Strom-Kits aufgrund einer Beschädigung des Drahts führen könnte.
• Eine falsche Verdrahtung führt ebenfalls zu einer Fehlfunktion des unabhängigen Strom-Kits
oder zur Beschädigung desselben.
• Damit das unabhängige Strom-Kit korrekt arbeiten kann, sollte der Strom dauerhaft mehr als
20 Minuten angeschaltet bleiben. Sonst kann das unabhängige Strom-Kit den EEV nicht
vollständig schließen, und zwar aufgrund eines Mangels an Ladeleistung.
Detaillierte Informationen erhalten Sie im Installationshandbuch des Unabhängigen
Strommoduls.
Hydro Kit Montageanleitung 35
DEUTSCH
CN_EEV/LOAD
Geschirr 1
Montage von Zubehör
Montage von Zubehör
Montageort der Zubehörteile und Anschluss der externen Bauteile
• Bei mittleren Temperaturen
Kältemittel-Lecksucher (CN-LEAK-ROOM2)
Sperre für Temperatursensor des Wassertanks (CN-TH4)
Sperre für Fernbedienung (CN-REMO)
Standort des Wi-Fi-Moduls (CN-WF)
Sperre für Platine des potentialfreien Kontaktes (CN-CC)
Externe Leiterplatte (CN-EXT)
SG bereit (TB-SG)
Externe Pumpe (TB-EXT-PUMP)
DREIWEGE-VENTIL
(B)
1
L
BR
2
L1
WH
PUMPE(B)
(Solar)
3
N
BL
4
L
BR
PUMPE (A)
(Hydro kit)
13
12
11
N
L
BL
BR
DREIWEGE-VENTIL
(A)
5
N
BL
6
7
8
L
BR
9
L1
WH
10
N
BL
ZWEIWEGE-VENTIL
THERMOSTAT
(A)
(Standardeinstellung: 230 V AC)
19
18
17
16
15
14
20
L1
N
L
N
L2
L1
L2
WH
BL
BR
BL
WH
BR
BK
• Bei hohen Temperaturen
SG bereit (TB-SG)
Externe Leiterplatte (CN-EXT)
Sperre für Fernbedienung (CN-REMO)
Kältemittel-Lecksucher (CN-LEAK-ROOM2)
Sperre für Temperatursensor des Wassertanks (CN-TH4)
Standort des Wi-Fi-Moduls (CN-WF)
Sperre für Platine des potentialfreien Kontaktes (CN-CC)
Externe Pumpe (TB-EXT-PUMP)
L
N
PUMPE (A)
(Hydro kit)
36 Hydro Kit
L
L1
N
L
N
L1
L2
DREIWEGE-VENTIL
THERMOSTAT
(A)
(Standardeinstellung: 230 V AC)
Montage von Zubehör
• Verwenden Sie bei Nutzung der Bodenheizung und von Warmwasser ein Dreiwege-Ventil.
• Schließen Sie einen separat erhältlichen Thermostat an.
• Ein potentialfreier Kontakt ist bei LG als Zubehör erhältlich und muss gemäß der zugehörigen
Montageanleitung installiert werden.
• Dreiwege-Ventil, Thermostat und Pumpe sind externe Bauteile und sind nicht bei LG erhältlich.
Überprüfen Sie die Bauteile sorgfältig und montieren Sie sie.
• Schließen Sie die Kabel des Zubehörs an die Anschlussleiste des Schaltkastens des Hydro Kit
Bausatzes an.
• Überprüfen Sie die Angaben auf der Anschlussleiste, um einen unsachgemäßen Anschluss zu
vermeiden.
• Verwenden Sie eine Pumpe mit 220 ~ 240 Volt Spannung und einer maximalen
Betriebsstromstärke von 3 A.
• Verwenden Sie Bei Anschluss einer Pumpe an das Gerät ein Relais mit geeigneter Leistung.
!
ACHTUNG
Vor der Montage des Gerätes muss die Hauptstromversorgung unterbrochen werden.
Geräte müssen gemäß Bedienungsanleitung montiert werden.
Die Montage darf nicht mit feuchten oder nassen Händen erfolgen.
Teil
Elektrische spez
Funktion
Terminal Block
- Mid Temp : #8 / #9 / #10
- High Temp : #4 / #5 / #6
230V(output)
- Live : #8 / #9 (#4/ #5)
- Neutral : #10 (#6)
Ändern Sie den Wasserfluss in
Wassertank oder Fußbodenkreislauf
Terminal Block
- Mid Temp : #14 / #15 / #16
230V(output)
- Live : #14 / #15
- Neutral : #16
Ändern Sie den Wasserdurchfluss in
FCU oder Floor Circuit
Terminal Block
- Mid Temp : #11 / #12
- High Temp : #1 / #2
230V(output)
- Live : #11 (#1)
- Neutral : #12 (#2)
3-Wege-Ventil
(Solar)
Terminal Block
- Mid Temp : #1 / #2 / #3
230V (output)
- Live : #1 / #2
- Neutral : #3
Ändern Sie den Wasserfluss in den
Solar- oder Wassertankkreis
Wasserpumpe
(Solar)
Terminal Block
- Mid Temp : #4 / #5
230V(output)
- Live : #4
- Neutral : #5
Wasserkreislauf für solares
Wasserleitungssystem
2wegeventil
(Hydro kit)
Pumpe
(Hydro kit)
Thermostat
230V or 24V
Terminal Block
- Live : #17 (#7)
- Mid Temp : #17 / #18 / #19 / #20
- Neutral : #18 (#8)
- High Temp : #7 / #8 / #10
- Signal : #19 / #20 (#10)
Wasserzirkulation
Betrieb mit Thermostat (mechanisch)
NTC 5 kΩ, 12 m
Ermitteln Sie die Wassertemperatur im
Wassertank
CN_ROOM
NTC 10 kΩ, 15 m
Ermitteln Sie die Lufttemperatur im
Raum
Wi-Fi
(PWFMDD200)
CN_WF
DC 12 V, 5 m
Externe Ein /
Aus-Steuerung
CN_EXT
Non-Voltage (Digital input)
Trockener Kontakt
CN_CC
Non-Voltage (input)
Kältemittel-Lecksuche
CN_LEAK_ROOM2
DC 5 V, 35 mA, 10 m
Smart Grid
TB SG2 , TB SG1
220 ~ 240 V AC [Input]
TB EXT_PUMP
Non-Voltage [output] / 1 A
Wassertemperatursensor CN_TH4
Remote
-Raumtemperaturfühler
(PQRSTA0)
Externe Pumpe
Steuerung mit Mobile App
Betrieb ein / aus mit externem Gerät.
Trockenkontaktanschluss
Kältemittelaustritt feststellen
Verriegelung mit externer Pumpe über
Relais
Hydro Kit Montageanleitung 37
DEUTSCH
Name
3-Wege-Ventil
(Hydro kit)
Montage von Zubehör
Anschluss der Hauptpumpe
• Verwenden Sie eine geeignete Pumpe gemäß Tabelle der Strömungsraten mit
entsprechendem Unterschied der Wassertemperatur zwischen Einlass und Auslass.
Pumpe
(A)
L
N
• Verwenden Sie eine Pumpe mit ausreichender Leistung, um einem Abfall des
Wasserdrucks und Zulaufwasserdrucks zum Hydro Kit vorzubeugen.
Relais
• Verwenden Sie Bei Anschluss einer Pumpe an das Gerät ein Relais mit
geeigneter Leistung.
Pumpe
!
• Wir empfehlen, dass die Flussrate auf "Nennwasserfluss" eingestellt ist (siehe
Spezifikationen der PDB).
• Schließen Sie das Relais an die Anschlüsse Pumpe (A) des Schaltkastens an.
VORSICHT
• Stellen Sie eine externe Stromversorgung der Pumpe her.
Anschluss des Temperatursensors des Wassertanks
• Für den Warmwasserbetrieb ist ein Wassertemperatursensor
erforderlich.
CN-TH4
Gehäuse
• Schließen Sie das Sensorgehäuse am Anschluss ‚CN-TH4‘ (rot) der
Leiterplatine an.
• Um den Heißwassermodus zu aktivieren, sollte Dip S / W
entsprechend der DIP-Schalter-Einstellung auf # 2, # 3 eingestellt
werden.
Thermistor
Wassertank
!
VORSICHT
• Wenn der Temperatursensor des Wassertanks getrennt oder kurzgeschlossen wird, tritt ein
Fehler CH08 auf.
• Im Fußbodenheizungsmodus muss der Wassertemperatursensor nicht angeschlossen
werden.
38 Hydro Kit
Montage von Zubehör
Thermostat
Der Thermostat wird normalerweise zur Steuerung des Gerätes gemäß der Lufttemperatur verwendet. Falls ein
Thermostat am Gerät angeschlossen ist, wird der Betrieb des Gerätes über dieses Thermostat gesteuert.
Montagezustand
!
VORSICHT
1. Verwenden Sie einen Thermostat mit 230 V Wechselstrom.
2. Bestimmte elektromechanische Thermostate verfügen über interne Verzögerungen zum Schutz des
Kompressors. In diesem Fall erfolgt ein Betriebsartwechsel nach einer unerwarteten Verzögerung. Bitte
lesen Sie diese Anleitung zum Thermostat aufmerksam durch, falls das Gerät zu langsam arbeitet.
3. Die Einstellung eines Temperaturbereichs über ein Thermostat unterscheidet sich von der Einstellung über
das Gerät. Die eingestellte Temperatur zur Heizung sollte innerhalb des eingestellten Temperaturbereichs
des Gerätes liegen.
4. Es wird dringend empfohlen, das Thermostat an dem Ort zu montieren, an dem die Hauptheizung erfolgt.
Bereich mit direkter
Sonneneinstrahlung
Ja
Nein
1.5 m
Nein
Nein
Hydro Kit Montageanleitung 39
DEUTSCH
Für einen störungsfreien Betrieb sollten folgende Standorte vermieden werden :
• Höhe über dem Boden ca. 1,5 Meter.
• Der Thermostat sollte nicht an einem Ort montiert werden, der durch eine geöffnete Tür verdeckt wird.
• Der Thermostat sollte nicht an einem Ort montiert werden, an dem äußere Wärmeeinflüsse
herrschen können. (wie z. B. über einem Heizkörper oder einem geöffneten Fenster)
Montage von Zubehör
Allgemeine Hinweise
Der Hydro Kit unterstützt die folgenden Thermostate.
Typ
Leistung
230 V AC
Mechanisch
(1)
24 V AC
230 V AC
Elektrisch
(2)
24 V AC
Auswahl
Unterstützt
(Mittlere Temperatur)
Unterstützt
(Hohen Temperatur)
Nur Heizung (3)
Ja
Ja
Heizung/Kühlung (4)
Ja
Nein
Nur Heizung (3)
Ja
Nein
Heizung/Kühlung (4)
Ja
Nein
Nur Heizung (3)
Ja
Ja
Heizung/Kühlung (4)
Ja
Nein
Nur Heizung (3)
Ja
Nein
Heizung/Kühlung (4)
Ja
Nein
(1) Dieser Thermostat besitzt keinen elektrischen Schaltkreis, sodass keine Stromversorgung
erforderlich ist.
(2) Dieser Thermostat besitzt elektrische Schaltkreise für z. B. die Anzeige, LEDs oder einem
Summer, sodass eine Stromversorgung erforderlich ist.
(3) Abhängig von der durch den Bediener eingestellten Heiztemperatur erzeugt der Thermostat
Signale wie ‘Heizung EIN' oder 'Heizung AUS’.
(4) Abhängig von der durch den Bediener eingestellten Heiz- oder Kühltemperatur erzeugt der
Thermostat Signale wie "Heizung EIN" oder "Heizung AUS" bzw. "Kühlung EIN" oder "Kühlung AUS".
!
VORSICHT
Einsatz eines Heiz-/Kühlthermostats
• Das Heiz-/Kühlthermostat muss einen Schalter zum Umschalten des ‘Betriebsmodus’
besitzen.
• Für das Heiz-/Kühlthermostat müssen Heiz- und Kühltemperatur unabhängig voneinander
eingestellt werden können.
• Falls eine der genannten Voraussetzungen nicht erfüllt ist, kann das Gerät nicht
ordnungsgemäß betrieben werden.
• Das Heiz-/Kühlthermostat muss ein Signal zum Kühlen bzw. Heizen senden, sobald eine
Temperatureinstellung erreicht wurde. Es darf keine Verzögerung beim Senden von Kühloder Heizsignalen auftreten.
40 Hydro Kit
Montage von Zubehör
Kabelanschlüsse am Thermostat
Führen Sie die Schritte 1 bis 6 aus.
Schritt 1. Nehmen Sie die vordere Abdeckung des Gerätes ab und öffnen Sie den Schaltkasten.
Schritt 2. Ermitteln Sie die Daten zur Stromversorgung des Thermostats. Fahren Sie bei 230 V
Wechselstrom mit Schritt 4 fort. Fahren Sie bei 24 V Wechselstrom mit Schritt 3 fort.
Schritt 3. Suchen Sie die Anschlusskabel A und C des Thermostats. Trennen Sie Kabel A und C, und
schließen Sie Kabel B und C an.
B
A
Zweitens:
B und C
anschließen
C
Schritt 4. Falls das Thermostat nur für den Heizbetrieb geeignet ist, fahren Sie mit Schritt 5 fort.
Fahren Sie bei einem Heiz-/Kühlthermostat mit Schritt 6 fort.
Schritt 5. Suchen Sie die Anschlussleiste und schließen Sie das Kabel wie folgt an. Fahren Sie
nach dem Anschluss mit Schritt 6 fort.
THERMOSTAT
(Standardeinstellung:
230 V Wechselstrom)
1
2
3
4
L
N
L1
L2
BR
BL
WH
BK
(L)
(N)
(H)
!
Mechanischer Thermostat.
Die Anschlussleitung (N) darf nicht an einen mechanischen Thermostat
angeschlossen werden, da dieser keine Stromversorgung benötigt.
!
Thermostat
ACHTUNG
VORSICHT
Keine externe Stromversorgung herstellen.
Die Anschlussleitungen (L) und (N) sind ausschließlich zum Betrieb
elektrischer Thermostate erforderlich. Externe Netzanschlüsse niemals
an Ventile, Ventilator-Luftkühler usw. anschließen. Ansonsten kann
Hauptplatine 1 schwerwiegend beschädigt werden.
(L): Phasensignal von der Leiterplatine zum Thermostat
(N): Neutralsignal von der Leiterplatine zum Thermostat
(H): Heizsignal vom Thermostat zur Leiterplatine
Hydro Kit Montageanleitung 41
DEUTSCH
Erstens:
A und C
trennen
Montage von Zubehör
Schritt 6. Suchen Sie die Anschlussleiste und schließen Sie das Kabel wie folgt an.
THERMOSTAT
(Standardeinstellung:
230 V Wechselstrom)
1
2
3
4
L
N
L1
L2
BR
BL
WH
BK
(L)
(N)
(C)
!
Mechanischer Thermostat
Die Anschlussleitung (N) darf nicht an einen mechanischen Thermostat
angeschlossen werden, da dieser keine Stromversorgung benötigt.
(H)
!
Thermostat
ACHTUNG
VORSICHT
Keine externe Stromversorgung herstellen.
Die Anschlussleitungen (L) und (N) sind ausschließlich zum
Betrieb elektrischer Thermostate erforderlich. Externe
Netzanschlüsse niemals an Ventile, Ventilator-Luftkühler usw.
anschließen. Ansonsten kann Hauptplatine 1 schwerwiegend
beschädigt werden.
(L): Phasensignal von der Leiterplatine zum Thermostat
(N): Neutralsignal von der Leiterplatine zum Thermostat
(C): Kühlsignal vom Thermostat zur Leiterplatine
(H): Heizsignal vom Thermostat zur Leiterplatine
Letzte Prüfungen
• DIP-Schalterstellungen:
Stellen Sie DIP-Schalter Nr. 8 auf ‘EIN’ (Einrichtung des Systems in Kapitel 7 prüfen). Ansonsten
wird der Thermostat nicht vom Gerät erkannt.
• Fernbedienung:
- Der Text "Thermostat" wird auf der Fernbedienung angezeigt.
- Es sind keine Tasteneingaben möglich.
42 Hydro Kit
Montage von Zubehör
Fern-Temperatursensor
Der Fern-Temperatursensor kann zur Ermittlung der Temperatur an jedem beliebigen Ort montiert werden.
Montage des Fern-Temperatursensors
Schritt 1. Legen Sie nach der Wahl eines geeigneten
Montageortes für den Fern-Temperatursensor die
Position und Höhe der Montageschrauben fest.
(Abstand zwischen den Schrauben: 60 mm)
Montageschrauben
60 mm
Schritt 2. Schließen Sie den Anschluss des Anschlusskabels an die
Buchse des Raumtemperatursensors an (CN_ROOM).
Schritt 3. Stellen Sie die Optionskennung der angeschlossenen
Steuerung am Innengerät separat ein.
Genauere Hinweise finden Sie unter “Einstellungsmodus”.
Schritt 4. Die Leitungen des Anschlusskabels sind ungepolt und müssen nicht nach den farblichen
Markierungen angeschlossen werden.
DEUTSCH
Schritt 5. Setzen Sie den Fern-Temperatursensor in der Reihenfolge der dargestellten Pfeile auf die
Schrauben.
Befestigung des
Fern-Sensors
1
2
!
VORSICHT
1. Wählen Sie einen geeigneten Ort, an dem die durchschnittliche Temperatur für den Raum, in
dem sich das Innengerät befindet, gemessen werden kann.
2. Vermeiden Sie möglichst direkte Sonneneinstrahlung.
3. Wählen Sie einen Ort, an dem der Sensor nicht durch Heizgeräte beeinflusst wird.
4. Wählen Sie einen Ort, an dem der Sensor nicht durch den Luftauslass des Kühlungslüfters
beeinflusst wird.
5. Wählen Sie einen Ort, an dem der Sensor nicht durch geöffnete Türen beeinflusst wird.
Hydro Kit Montageanleitung 43
Montage von Zubehör
Dreiwege-Ventil
Zum Betrieb des Brauchwassertanks ist ein Dreiwege-Ventil erforderlich. Das Dreiwege-Ventil dient
zur Umkehr des Wasserkreislaufs für die thermische Solaranlage für den Wechsel zwischen
Unterbodenheizung und Wassertank-Heizkreislauf.
Allgemeine Hinweise
Der Hydro Kit unterstützt die folgenden Dreiwege-Ventile.
Typ
SPDT 3
Anschlussleitungen
(1)
Leistung
Auswahl
230 V AC
Auswahl “Fluss A” zwischen “Fluss A”
und “Fluss B” (2)
Auswahl “Fluss B” zwischen “Fluss A”
und “Fluss B” (3)
Unterstützt
Ja
Ja
(1) SPDT = Einpoliger Wechselschalter. Die drei Anschlussleitungen setzen sich aus Phasenleiter (zur Auswahl
von Fluss A), Phasenleiter 1 (zur Auswahl von Fluss B) sowie dem Neutralleiter (allgemein) zusammen.
(2) Fluss A bedeutet ‘Wasserkreislauf vom Gerät zum Brauchwassertank’.
(3) Fluss B bedeutet ‘Wasserkreislauf vom Gerät zum Unterboden-Wasserkreislauf’.
Kabelanschlüsse am Dreiwege-Ventil
Führen Sie die Schritte 1 bis 2 aus.
Schritt 1. Nehmen Sie die vordere Abdeckung des Gerätes ab und öffnen Sie den Schaltkasten.
Schritt 2. Suchen Sie die Anschlussleiste und schließen Sie das Kabel wie folgt an.
DREIWEGEVENTIL (A)
8
9
10
L
L1
N
BR
WH
BL
(W)
(U)
(N)
Dreiwege-ventil
!
ACHTUNG
• Über das Dreiwege-Ventil sollte der Wassertank-Kreislauf gewählt
werden, falls die Stromversorgung über Anschlussleitung (W) und
Anschlussleitung (N) erfolgt.
• Über das Dreiwege-Ventil sollte der Unterboden-Kreislauf gewählt
werden, falls die Stromversorgung über Anschlussleitung (W) und
Anschlussleitung (N) erfolgt.
(W): Phasensignal (Wassertank-Heizung) von der Leiterplatine zum Dreiwege-Ventil
(U): Phasensignal (Unterbodenheizung) von der Leiterplatine zum Dreiwege-Ventil
(N): Neutralsignal von der Leiterplatine zum Dreiwege-Ventil
!
ACHTUNG
Mäuse dürfen nicht in das Gerät gelangen oder Kabel beschädigen.
44 Hydro Kit
Montage von Zubehör
Letzte Prüfungen
• Strömungsrichtung:
- Das Wasser sollte vom Wasserauslass des Gerätes zum Wassereinlass des Brauchwassertanks
fließen, falls die Brauchwassertank-Heizung gewählt wurde.
- Um die Strömungsrichtung zu kontrollieren, prüfen Sie die Temperatur am Wasserauslass des
Gerätes und am Wassereinlass des Brauchwassertanks.
- Bei korrektem Anschluss sollten diese Temperaturen fast gleich sein, vorausgesetzt die
Wärmeisolierung der Wasserrohre wurde sachgemäß vorgenommen.
• Geräusche oder Vibrationen der Wasserrohre bei der Bedienung des Dreiwege-Ventils
- Auf Grund des Schwappeffektes oder Hohlsog-Effektes können bei der Bedienung des
Dreiwege-Ventils Geräusche oder Vibrationen der Wasserrohre auftreten.
Hydro Kit Montageanleitung 45
DEUTSCH
- Überprüfen Sie in diesem Fall folgende Punkte:
• Wurde der Wasserkreislauf (sowohl der Unterboden-Wasserkreislauf als auch der
Brauchwassertank-Kreislauf) vollständig befüllt? Ansonsten ist eine zusätzliche
Wasserbefüllung erforderlich.
• Bei zu schneller Bedienung der Ventile können Geräusche und Vibrationen auftreten. Die
optimale Dauer zum Öffnen eines Ventils beträgt 60-90 Sekunden.
Montage von Zubehör
Zweiwege-Ventil
Zur Steuerung des Wasserkreislaufs im Kühlungsbetrieb ist ein Zweiwege-Ventil erforderlich. Mit Hilfe
eines Zweiwege-Ventils kann der Wasserkreislauf im Kühlungsbetrieb in die Unterboden-Rohrleitungen
umgeleitet werden, falls ein Ventilator-Luftkühler für den Kühlungsbetrieb installiert wurde.
Allgemeine Hinweise
Der Hydro Kit unterstützt die folgenden Zweiwege-Ventile.
Typ
Leistung
NO 2-Drähte (1)
230 V AC
NO 2-Drähte (2)
230 V AC
Auswahl
Geschlossener Wasserkreislauf
Offener Wasserkreislauf
Geschlossener Wasserkreislauf
Offener Wasserkreislauf
Unterstützt
Ja
Ja
Ja
Ja
(1): Normal Open-Typ. OHNE Stromversorgung ist das Ventil geöffnet.
(Bei vorhandener Stromversorgung wird das Ventil geschlossen.)
(2): Normal Closed-Typ. OHNE Stromversorgung ist das Ventil geschlossen.
(Bei vorhandener Stromversorgung wird das Ventil geöffnet.)
Kabelanschlüsse am Zweiwege-Ventil
Führen Sie die Schritte 1 bis 2 aus.
Schritt 1. Nehmen Sie die vordere Abdeckung des Innengerätes ab und öffnen Sie den Schaltkasten.
Schritt 2. Suchen Sie die Anschlussleiste und schließen Sie das Kabel wie folgt an.
ZWEIWEGE
-VENTIL (A)
14
15
16
L1
L2
N
BR
WH
BL
(NO)
(NC)
(N)
Zweiwege-Ventil
!
VORSICHT
Kondenswasser
• Bei unsachgemäßen Kabelanschlüssen kann sich Kondenswasser am Boden
bilden. Falls am Unterboden-Wasserkreislauf ein Heizkörper angeschlossen
ist, kann sich Kondenswasser auf der Oberfläche des Heizkörpers bilden.
!
ACHTUNG
Kabelanschlüsse
• Zum Schließen des Ventils im Kühlungsbetrieb sollte Typ Normal
Open an die Anschlussleitungen (NO) und (N) angeschlossen werden.
(NO): Phasensignal (für Normal Open-Typ) von der Leiterplatine zum Zweiwege-Ventil
(NC): Phasensignal (für Normal Closed-Typ) von der Leiterplatine zum Zweiwege-Ventil
(N): Neutralsignal von der Leiterplatine zum Zweiwege-Ventil
Letzte Prüfungen
• Strömungsrichtung:
- Im Kühlungsbetrieb sollte kein Wasser in die Unterboden-Rohrleitungen fließen.
- Um die Strömungsrichtung zu kontrollieren, prüfen Sie die Temperatur am Wassereinlass der - Unterboden-Rohrleitungen.
- Bei korrekten Kabelanschlüssen sollte diese Temperatur im Kühlungsbetrieb unter 6 °C (42 °F) liegen.
46 Hydro Kit
Montage von Zubehör
Potentialfreier Kontakt
LG Potentialfreier Kontakt ist eine Lösung zur automatischen Steuerung von Klimagerätesystemen
durch den Bediener. Mit anderen Worten ein Schalter zum Ein- und Ausschalten von Geräten nach
Empfang eines externen Signals, wie z. B. von einem Hardwareschlüssel oder von Tür- oder
Fensterkontaktschaltern, wie sie insbesondere in Hotels eingesetzt werden.
Montage des potentialfreien Kontaktes
Verbinden Sie den Anschluss CN_DRY mit der Steuerungseinheit.
- Stromversorgung über die Leiterplatine des potentialfreien Kontaktes.
PDRYCB100
LEITERPLATINE POTENTIAL
FREIER KONTAKT
CN-CC
RY2
RY1
4
3
2
1
CN_DRY
N
Fehleranzeige
Steuerung
potentialfreier Kontakt
L
2 2
1 1
EINGANG
220 - 240 V
LG stellt diesen
Teil nicht bereit
- Stromversorgung direkt über das externe Gerät.
LEITERPLATINE
POTENTIAL
DRY CONTACT
FREIERPCB
KONTAKT
CN-CC
RY2
RY1
4
3
2
1
CN_DRY
4
3
2
1
Betriebsanzeige
Fehleranzeige
Steuerung
potentialfreier Kontakt
L
N
2 1
2 1
220 - 240 V
LG stellt diesen
Teil nicht bereit
Hydro Kit Montageanleitung 47
DEUTSCH
Betriebsanzeige
4
3
2
1
Montage von Zubehör
Einstellung des Kontaktsignaleingangs
PDRY300
MIDDLE
HIGH
MIDDLE
HIGH
COOL
LOW
LOW
HEAT
COMM
FAN
Operation
Themal
COMM
n Nur bei geschlossenem Eingangskontakt (kein Netzeingang)
Thermostat
LG stellt diesen
Teil nicht bereit
(Bereich Versorgung)
Hinweise
In der Einstellung “NON VOLT”
darf keine Spannung angelegt
werden, ansonsten besteht die
Gefahr von schweren Schäden
am Gerät.
Anschluss einer separaten
Spannungsquelle von
DC 12 V, AC 24 V
48 Hydro Kit
COOL
HEAT
COMM
FAN
Operation
Themal
COMM
n Spannung für Eingangkontakt: DC 12 V, AC 24 V
Thermostat
LG stellt diesen
Teil nicht bereit
(Bereich Versorgung)
Montage von Zubehör
Externe Steuerung
Wenn Sie die Steuerung abhängig vom externen Digitaleingang (EIN/AUS) betreiben müssen,
schließen Sie das Kabel an die Innenplatine (CN_EXT) an.
Befolgen Sie die nachstehenden Verfahren vom Schritt 1 bis Schritt 4.
Schritt 1. Überprüfen Sie, ob das Gerät ausgeschaltet ist.
Schritt 2. Demontieren Sie die Frontplatten und die separate Steuereinheit (Innenbereich) des
Geräts
Schritt 3. Schließen Sie den externen Controller vollständig an die Leiterplatte (CN_EXT) an.
Schritt 4. Verbinden Sie das Kabel mit dem Installationsteil im Feld.
Innen PCB
CN_EXT
Adapterkabel
• SW : Einpoliger Schalter
- Wählen Sie ein Teil mit Kontakten für extrem niedrige
Stromstärken
- DC 5V ~ 12V wird an der Kontaktstelle verwendet
- Die Schaltlast beträgt ca. 0.5 ~ 1mA
Innengerät
0.5 m
PCB
CN_EXT
Max 10 m
SW
Lieferumfang
• Steuerkabel
- Kabeldurchmesser: 22 bis 26 AWG
- Verlängern Sie das Kabel nicht mehr als 10 Meter
Feldinstallation Teil
Beispiel #2
Innengerät
CN_EXT
PCB
0.5 m
Max 10 m
Relaisschaltung
X
Lieferumfang
X
SW
• X: Relais (ein Kontaktpunkt, fest DC 0.5 ~ 1mA)
• SW : Abstand EIN/AUS-Schalter
• Steuerkabel (Innengerät zu Relaisstromkreis)
- Kabeldurchmesser: 22 bis 26 AWG
- Verlängern Sie das Kabel nicht mehr als 10 Meter
Stromversorgung
des Relais
Feldinstallation Teil
Bestimmung des Zwecks von CN_EXT
Einstellwert: 0 ~ 5 Schritte Innen CN-EXT Port Einstellung
- 0: Standard
- 1: Einfache Bedienung ein / aus
- 2: Dry Contact (einfacher Kontakt)
- 3: Notschalter nur für Innengerät
- 4: Wiedereingliederung / Abwesenheit
- 5: Notschalter aller Innengeräte (Kann nur eingestellt werden, wenn das Innengerät über eine
Notschalterfunktion verfügt)
Hydro Kit Montageanleitung 49
DEUTSCH
Beispiel #1
Montage von Zubehör
Externe Pumpe
Eine externe Pumpe kann erforderlich sein, wenn der Raum für die Fußbodenheizung zu groß oder
nicht gut isoliert ist (potentialfrei). Außerdem wird die externe Pumpe mit einem Puffertank installiert,
um eine ausreichende Kapazität zu erhalten.
So installieren Sie eine externe Pumpe
Befolgen Sie die nachstehenden Verfahren vom Schritt 1 bis Schritt 3.
Schritt 1. Überprüfen Sie, ob das Gerät ausgeschaltet ist.
Schritt 2. Demontieren Sie die Frontplatten und die separate Klemmenleiste in der Innenleiterplatte.
Schritt 3. Schließen Sie das Netzkabel vollständig an die Klemmenleiste (TB_EXT_PUMP) an.
Innen PCB
TB_W_PUMP_C
Kontaktsignal
(Keine Spannung)
Relais-Stromquelle
(30 V DC / 1 A, 250 V AC / 1 A)
Relais
Externe Pumpe
50 Hydro Kit
Montage von Zubehör
WLAN Modem
Das WLAN Modem ermöglicht die Fernsteuerung des Systems vom Smartphone aus. Zu den
verfügbaren Funktionen gehören die Auswahl von Ein/Aus, Betriebsmodus, Trinkwassererwärmung,
Temperatureinstellung, Wochenplanung usw.
So installieren Sie ein WLAN Modem
[Teile des WLAN-Modems]
Wi-Fi-Modemgehäuse
USB-Kabel
Erweiterung-Kabel
CN_WF
InnenInnen
PCBInnen
PCB PCB
Innen PCB
USB-Kabel
Hydro Kit Montageanleitung 51
DEUTSCH
Befolgen Sie die nachstehenden Verfahren vom Schritt 1 bis Schritt 5.
Schritt 1. Überprüfen Sie, ob das Gerät ausgeschaltet ist.
Schritt 2. Demontieren Sie die Frontplatten und die separate Steuereinheit (Innenbereich) des
Geräts.
Schritt 3. Schließen Sie das USB-Kabel
die CN_WF
Platine des Innengerätes (CN_WF ; Blau) an, bis es
CN_WFan
CN_WF
hörbar einrastet.
Schritt 4. Schließen Sie das WLAN Modem vollständig an das USB-Kabel an.
Schritt 5. Befolgen Sie die nachstehende Abbildung, um das WLAN Modem an der markierten
Stelle zu installieren.
Montage von Zubehör
Smart Grid
Dieses Produkt bietet die SG Ready-Funktion für Benutzer.
Sie ermöglicht es, den internen Betrieb (Heizung / Warmwasser) zu stoppen und die Solltemperatur
abhängig vom Eingangssignal des Stromversorgers zu regeln.
So installieren Sie Smart Grid
Befolgen Sie die nachstehenden Verfahren vom Schritt 1 bis Schritt 3.
Schritt 1. Überprüfen Sie, ob das Gerät ausgeschaltet ist.
Schritt 2. Demontieren Sie die Frontplatten und die separate Klemmenleiste in der Innenleiterplatte.
Schritt 3. Schließen Sie das Netzkabel vollständig an die Klemmenleiste auf der Leiterplatte
(TB_SG2, TB_SG1) an, wie unten dargestellt.
Innen PCB
TB_SG2
52 Hydro Kit
TB_SG1
Einrichtung des Systems
Einrichtung des Systems
Da der Hydro Kit für den Einsatz in verschiedensten Umgebungen entwickelt wurde, ist eine
ordnungsgemäße Einrichtung des Systems unerlässlich. Bei unsachgemäßer Konfiguration ist kein
störungsfreier Betrieb möglich oder die Leistung des Systems wird verringert.
DIP-Schalterstellungen
!
VORSICHT
Schalten Sie die Stromversorgung ab, bevor Sie den Kippschalter einstellen.
• Wenn Sie den Kippschalter einstellen, schalten Sie die Stromversorgung aus, um einen
elektrischen Schlag zu vermeiden.
Allgemeine Information
Leiterplatte für den Innenbereich
DEUTSCH
ON
SW1
1
2
3
4
2
3
4
2
3
4
OFF
1 2 3 4 5 6 7 8
1 2 3 4
ON
SW2
1
5
6
7
8
OFF
1 2 3 4
ON
SW3
1
OFF
OFF ist
ausgewählt
ON ist
ausgewählt
Hydro Kit Montageanleitung 53
Einrichtung des Systems
Bei mittleren Temperaturen
Optionsschalter 2
x : OFF ●: On
DIP-Schalterstellung
Beschreibung
Funktion
Standardeinstellung
1 2 3 4 5 6 7 8
x
○
Meister
Gruppensteuerung
●
Sklave
x x
Fußbodenheizung
x●
○
Fußbodenheizung + Warmwasser
Montagedarstellung
●x
Fußbodenheizung + Warmwasser + Solar
●●
Heißes Wasser
x
Nur Heizung
Betriebsmoduseinstellung
●
○
Heizen / Kühlen
x
Immer
Durchflussschaltererkennung
●
○
Während die Wasserpumpe eingeschaltet ist
x x
○
Nicht verwenden
x●
Elektroheizung einrichten
●x
Reserviert (Nicht auswählen)
●●
x
○
Nicht installiert
Anschluss für
Thermostat
●
Eingerichtet
Bei hohen Temperaturen
Optionsschalter 2
DIP-Schalterstellung
Beschreibung
1 2 3 4 5 6 7 8
x
Gruppensteuerung
●
xx
x●
Montagedarstellung
●x
●●
x
Betriebsmoduseinstellung
●
x
Durchflussschaltererkennung
●
xx
x●
Elektroheizung einrichten
●x
●●
x
Anschluss für
Thermostat
●
54 Hydro Kit
x : OFF ●: On
Funktion
Standardeinstellung
Meister
Sklave
Fußbodenheizung
Fußbodenheizung + Warmwasser
Reserviert (Nicht auswählen)
Heißes Wasser
Nur Heizung
Reserviert (Nicht auswählen)
Immer
Während die Wasserpumpe eingeschaltet ist
Nicht verwenden
○
○
○
○
○
Reserviert (Nicht auswählen)
Nicht installiert
Eingerichtet
○
Einrichtung des Systems
Bei mittleren Temperaturen
Optionsschalter 3
x : OFF ●: On
Beschreibung
Sensorauswahl
Frostschutzmodus
DIP-Schalterstellung
1
2
3
4
x
●
x
●
Funktion
Standardeinstellung
Sensor (Luft) im Hydro-Kit (RS3)
Luftsensor (PQRSTA0)
Nicht verwenden (kurzschluss anschließen)
Verwenden (Kurzschluss ausschalten )
○
○
Bei hohen Temperaturen
Optionsschalter 3
x : OFF ●: On
Beschreibung
Funktion
Standardeinstellung
Sensor (Luft) im Hydro-Kit (RS3)
Luftsensor (PQRSTA0)
○
※ kurzen Tastendruck
- Mittlere Temp. : CN_FLOW2
- Hohe Temperatur. : Nicht verfügbar
!
VORSICHT
Stellen Sie den Schalter S/W und die Kurzwahl-Taste nur auf
Frostschutzmodus, wenn Sie vorher ein Frostschutzmittel eingefüllt
haben. Andernfalls könnte das Gerät durch Einfrieren oder Platzen
beschädigt werden.
!
ACHTUNG
Füllen Sie kein Frostschutzmittel in den Wasserkreislauf, wenn das
Gerät für Warmwasser verwendet wird.
Hydro Kit Montageanleitung 55
DEUTSCH
Sensorauswahl
DIP-Schalterstellung
1
2
3
4
x
●
Einrichtung des Systems
Gruppensteuerung einstellen
Gruppensteuerung
- Kabel-Fernbedienung 1 + Mehrere Hydro-Bausätze Hydro Kit
LGAP-Netzwerksystem
Sklave
Meister
Anzeige Fehlermeldung
Sklave
Sklave
Zwischen Sklave-Innengeräten dürfen ausschließlich
serielle Signal- sowie Masseleitungen angeschlossen werden
GND
Signal
12 V
OK
Meister
- DIP-Schalter auf Leiterplatine
¿ Meister-Einstellung
- Nr. 1 Aus
¡ Sklave-Einstellung
- Nr. 1 Ein
1. Es können bis zu 16 Innengeräte (max.) über eine Kabel-Fernbedienung bedient werden. Die
übrigen Geräte müssen sich in der Einstellung Sklave befinden.
2. Potentialfreier Kontakt und Zentralsteuerung können gleichzeitig angeschlossen werden.
- Das Meister-Innengerät erkennt nur Potentialfreier Kontakte und Zentralsteuerungen.
- Seit Februar 2009 können bei gleichzeitigem Einsatz einer Zentralsteuerung und
Gruppensteuerung zwei Standard-Innengeräte montiert werden.
- Bei Einsatz einer Zentralsteuerung können die Innengeräte nach der alleinigen Vergabe der
Adresse des Meister-Innengerätes gesteuert werden.
- Neben-Innengeräte werden wie ein Meister-Innengerät bedient.
- Neben-Innengeräte können von der Zentralsteuerung nicht einzeln bedient werden.
- Bei gleichzeitigem Anschluss eines potentialfreien Kontaktes und einer Zentralsteuerung
können bestimmte Fernbedienungen nicht genutzt werden. Bitte wenden Sie sich bei weiteren
Fragen an uns.
3. Beim Heizwasserbetrieb, kann sie nur durch Anschließen des Temperatursensors an die MasterPCB betriebt werden.
56 Hydro Kit
Einrichtung des Systems
!
VORSICHT
• Innengerät (Hydro Kit) 's Gruppe Einstellung ist möglich, die gleiche Außengerät angeschlossen.
• Einstellungen für die Installierung der Meister-/Sklave-Indoor-Einheit und des DIP-Schalters
sollten identisch sein.
• Gruppensteuerung zwischen Hdydro-Kit und Klimaanlage ist nicht möglich.
• Gruppensteuerung für mittlere Temperaturen des Hydro Kits und hohen Temperaturen der
Klimaanlage ist nicht möglich.
4. Bei einer ungewöhnlichen Störung des Innengerätes wird ein Fehlercode auf der KabelFernbedienung angezeigt. Jedes Innengerät mit Ausnahme Fehlerhafter Innengeräte kann
individuell bedient werden.
5. Während der Gruppensteuerung können folgende Funktionen genutzt werden.
- Auswahl der Betriebseinstellungen (Betrieb/Stop/Modus/Temperatureinstellung)
- Bestimmte Funktionen sind u. U. nicht verfügbar.
h Die Meister-/Sklave-Einstellungen der Innengeräte kann über die DIP-Schalter auf der
Leiterplatine vorgenommen werden.
h Bei fehlender Einstellung für Meister und Sklave können Fehlfunktionen auftreten.
- Zubehörteile für Einstellung der Gruppensteuerung
2 Innengeräte + Kabel-Fernbedienung
❈ PZCWRCG3-Anschlusskabel
Sklave
Meister
PZCWRCG3
OK
Meister
Hydro Kit Montageanleitung 57
DEUTSCH
Zubehörteile für Einstellung der Gruppensteuerung
Einrichtung des Systems
ANMERKUNG
Notbetrieb
• Begriffsdefinitionen
- Störung : Ein Problem, das den Systembetrieb unterbrechen kann, der bei eingeschränktem
Betrieb ohne zertifizierte Fachkraft wieder aufgenommen werden kann.
- Fehler : Problem, das den Systembetrieb unterbrechen kann, der NUR nach Prüfung durch
einen zertifizierten Fachmann wieder aufgenommen werden kann.
- Notbetrieb : Temporärer Heizbetrieb bei Fehler in der Anlage.
• Ziel der Einführung von 'Problemen'
- Die Luft/Wasser-Wärmepumpe ist in der Regel während der gesamten Wintersaison ohne
Anlagenstopp in Betrieb.
- Wenn das System ein Problem gefunden hat, das für den Betrieb des Systems zur Gewinnung
von Heizenergie unkritisch ist, kann das System abhängig von der Entscheidung des
Endbenutzers vorübergehend im Notbetrieb weiterarbeiten.
• Klassifiziertes Problem
- Das Problem wird je nach Schwere des Problems in zwei Ebenen klassifiziert: Leichtes
Problem und Schweres Problem
- Leichtes Problem: Im Inneren des Innengeräts ist ein Problem aufgetreten. In den meisten
Fällen handelt es sich dabei um sensorabhängige Probleme. Die Außeneinheit arbeitet im
Notfallbetriebszustand, der über den DIP-Schalter Nr. 4 der Innengerät-PCB konfiguriert wird.
- Schweres Problem : Im Inneren der Außeneinheit ist ein Problem aufgetreten. Da die
Außeneinheit Probleme hat, wird der Notbetrieb durch eine elektrische Heizung in der
Inneneinheit durchgeführt.
- Optionsproblem : Es wird ein Problem für den Optionsbetrieb wie z. B. bei der
Wassertankheizung gefunden. In diesem Fall wird die gestörte Option so angenommen, als ob
sie nicht auf dem System installiert wäre.
• Wenn AWHP irgendeine Störung hat,
(1) Wenn es keine Funktion gibt, welche die Möglichkeit des Betriebs beurteilt:
Sofort ein Fehler hauptsächlich im Innengerät auftritt, stoppt AWHP. Auf der anderen Seite,
ermöglicht Remocon dem Produkt, den Ein/Aus-Betrieb zu aktivieren. (Ein: Notbetrieb)
- Leichte/Schwere Störung: nur die Heizung ist bedienbar
- Kritische Störung: völliger Stillstand
- Behandlungspriorität: Kritisch > Schwer > Leicht
(2) Wenn es eine Funktion gibt, welche die Möglichkeit des Betriebs beurteilt:
Abhängig vom Status der leichten / schweren / kritischen Störung, wird die Pop-up-Phrase
getrennt auf der Anzeige geführt.
- Leichte Störung: Heizung/Kühlung bedienbar
- Schwere Störung: nur die Heizung ist bedienbar
- Kritische Störung: Service-Center-Anfrage
AWHP arbeitet, wenn der Benutzer die OK-Taste im Pop-up-Fenster gedrückt hat.
58 Hydro Kit
Einrichtung des Systems
• Optionsproblem bei leichten oder schweren Problemen
- Wenn ein Optionsproblem gleichzeitig mit einem leichten (oder schweren) Problem auftritt, setzt
das System eine höhere Priorität auf das leichte (oder schwere) Problem und arbeitet so, als ob
ein leichtes (oder schweres) Problem aufgetreten wäre.
- Daher kann es im Warmwasserbetrieb manchmal vorkommen, dass eine
Brauchwassererwärmung nicht möglich ist. Wenn sich das Warmwasser im Notbetrieb nicht
erwärmt, überprüfen Sie bitte, ob der Warmwassersensor und die zugehörige Verkabelung in
Ordnung sind.
• Der Notbetrieb wird, nachdem die Hauptstromversorgung zurückgesetzt wurde, nicht
automatisch wieder aufgenommen.
- Im Normalzustand werden die Betriebsinformationen des Produkts wiederhergestellt und nach
dem Zurücksetzen der Hauptstromversorgung automatisch neu gestartet.
- Im Notbetrieb ist jedoch ein automatischer Neustart zum Schutz des Produktes verboten.
- Daher muss der Benutzer das Produkt im Notbetrieb nach einem Netzreset neu starten.
DEUTSCH
Hydro Kit Montageanleitung 59
Einrichtung des Systems
Einstellungsmodus
Einstellungsmodus aufrufen
• Drücken Sie auf dem Hauptbildschirm auf die [<,>(links/rechts)] Taste um die Kategorie
"Einstellungen" auszuwählen, dann drücken Sie die [∧(hoch)] Taste für 3 Sekunden um das
Passwort für die Montageeinstellungen einzugeben.
• Geben Sie das Passwort ein und drücken die [OK] Taste um zur Liste der Montageeinstellungen zu
gelangen.
!
VORSICHT
Der Einstellungsmodus ist der Modus um die Detailfunktionen der Fernbedieung einzustellen. Bei
falscher Einstellung des Einstellungsmodus können Gerätefehler, Verletzungen des Benutzers oder
Sachschäden auftreten. Die Einstellungen müssen von einem Monteur mit der entsprechenden
Lizenz durchgeführt werden. Wenn Einstellungen oder Änderungen von einem Monteur ohne Lizenz
durchgeführt werden, haftet der Monteur für alle auftretenden Fehler und könnte die Gewährleistung
von LG unwirksam machen.
OK
OK
h Passwort Montageeinstellungen
Hauptbildschirm → Menü → Einstellungen → Service → RMC Versionsinformation → SW Version
Beispiel) SW Version : 1,00.1 a
Das Passwort im obigen Falle ist 1001.
Hinweis:
Einige Kategorien der Montageeinstellungen können abhängig vom Produkt nicht vorhanden sein,
bzw. kann der Menüname abweichen.
60 Hydro Kit
Einrichtung des Systems
Zusammenfassung
• Sie können die Nutzerfunktionen für das Produkt einstellen.
• Einige Funktionen können bei einigen Produkttypen nicht angezeigt/bedient werden.
Bereich
Funktionstext in der Fernbedienung
Testlauf
3 Minuten Verzögerung
Mittlere Temp.
Cool Testlauf
Kurze Erklärung
Hohe Temp.
Testlauf betreibt Multi V im Kühlmodus für
max. 18 Minuten.
KA
Nur für Werksprüfungen, kann StandbyTimer nicht ändern, Kompressor-Neustart
nach Thermo-Aus
KA
Steuerung Standard
- Lufttemperatur(Luft)
- Temperatur des Auslasswassers (Wasser) (Voreinstellung)
Wählen Sie den Temperatursensor aus
Sensor Aufstellort
- Fernbedienung
- Inneneinheit
Auswahl des Referenzsensors (Luft /
Wasser) für die Steuerung
- Manuell
- Auto (Voreinstellung)
Einstellung der Option für den Autostart des
potentialfreien Kontakts.
Zentrale Steuerungsadresse
Hexadezimale Adresse
- 00~FF (Voreinstellung : 00)
Wenn die zentrale Steuerung installiert ist,
wird die Adressenzuweisung durch diese
Funktion eingestellt.
- Master
- Slave (Voreinstellung)
Die Auswahlfunktion Übersteuerung
Master/Slave verhindert, dass die Einheit im
anderen Modus betriebt wird. Ist die Einheit
als Slave eingestellt, sperrt sie einen
Wechsel der entgegengesetzten
Betriebsmodus (Kühlung/Heizung).
Testlauf
Prüft ob die Wasserumwälzung normal ist.
Übersteuerung Master/Slave
Pumpenprüflauf
- Obere Begrenzung 24 °C ~
30 °C (30 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung 16 °C ~
22 °C (18 ℃ Voreinstellung)
KA
Einstellbereich für die "Einstellung der
Lufttemperatur" im Kühlmodus
Wasserkühlungssollwerttemperatur
FCU ist nicht installiert
- Obere Begrenzung 20 ℃ ~
25 ℃ (24 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung 16 ℃ ~
20 ℃ (16 ℃ Voreinstellung)
FCU ist installiert
KA
- Obere Begrenzung 20 ℃ ~
25 ℃ (24 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung 5 ℃ ~
20 ℃ Untere Begrenzung (5 ℃
Voreinstellung)
Einstellbereich für die "Einstellung der
Temperatur des Auslasswassers" im
Kühlmodus
Lufterwärmungssollwerttemperatur
- Obere Begrenzung 24 °C ~
30 °C (30 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung 16 °C ~
22 °C (16 ℃ Voreinstellung)
- Obere Begrenzung 24 °C ~
30 °C (30 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung 16 °C ~
22 °C (16 ℃ Voreinstellung)
Einstellbereich für die "Einstellung der
Lufttemperatur" im Heizmodus
Wassererwärmungssollwerttemperatur
- Obere Begrenzung 35 °C ~
50 °C (50 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung 20 °C ~
34 °C (20 ℃ Voreinstellung)
- Obere Begrenzung 50 °C ~
80 °C (80 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung 30 °C ~
46 °C (46 ℃ Voreinstellung)
Einstellbereich für die "Einstellung der
Heizungsvorlauftemperatur" im Heizmodus
Warmwassersollwerttemperatur
- Obere Begrenzung 50 °C
(50 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung 30 °C ~
40 °C (40 ℃ Voreinstellung)
- Obere Begrenzung 50 °C ~
80 °C (80 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung 30 °C ~
45 °C (45 ℃ Voreinstellung)
Einstellbereich für die "Einstellung der
Heizungsvorlauftemperatur des
Warmwasserspeichers" im Heizmodus des
Warmwasserspeichers.
Luftkühlungssollwerttemperatur
Hydro Kit Montageanleitung 61
DEUTSCH
Modus potentialfreier Kontakt
Einrichtung des Systems
Bereich
Funktionstext in der Fernbedienung
Nur Kühl-/Heizmodus
Mittlere Temp.
Hohe Temp.
- Set
- Release (Voreinstellung)
Ölrückgewinnungsoption: Typ 0, 1 (Voreinstellung 0)
- Wasserstopptemperatur 16 °C ~
25 °C (16 ℃ Voreinstellung)
Wasserversorgung aus Temp. während
KA
- FCU verwenden / nicht
Kühlung
verwenden (Voreinstellung
verwenden)
Kurze Erklärung
Einstellung der
Betriebsmodus-Sperrfunktion
Bei der Kühlung des Bodens, ist es
erforderlich, um die Versorgung des kalten
Wassers zu stoppen, um Bodentau zu
verhindern.
Außentemp. für den Auto-Modus
- Obere Begrenzung 10 °C ~
20 °C (15 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung -20 °C ~
5 °C (-10 ℃ Voreinstellung)
- Obere Begrenzung 10 °C ~
20 °C (15 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung -20 °C ~
5 °C (-10 ℃ Voreinstellung)
Einstellung der minimalen/maximalen
Außentemperatur für den Auto-Modus.
Innenraumlufttemp. für den Auto-Modus
- Obere Begrenzung 20 °C ~
30 °C (21 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung 16 ℃ ~
19 °C (16 ℃ Voreinstellung)
- Obere Begrenzung 20 °C ~
30 °C (21 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung 16 ℃ ~
19 °C (16 ℃ Voreinstellung)
Einstellung der minimalen/maximalen
Innentemperatur für den Auto-Modus
LWT für den Auto-Modus
- Obere Begrenzung 35 °C ~
50 °C (50 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung 20 °C ~
34 °C (20 ℃ Voreinstellung)
- Obere Begrenzung 65 °C ~
80 °C (80 ℃ Voreinstellung)
- Untere Begrenzung 40 °C ~
54 °C (50 ℃ Voreinstellung)
Einstellung der minimalen/maximalen
Heizungsvorlauftemperatur für den AutoModus
KA
- Deaktivieren(Voreinstellung) ,
Aktivieren
Einstellung der Start-/Einhaltungszeit für die
Pasteurisierung
KA
- Sonntag, Montag, … , Samstag Einstellung des Start-/Einhaltungstags für
(Freitag Voreinstellung)
die Pasteurisierung
KA
- Startzeit : 00 ~ 23
(23 Voreinstellung)
Einstellung der Start-/Einhaltungszeit für die
Pasteurisierung
KA
- 40 °C ~ 80 °C
(70 °C Voreinstellung)
Der Temperatursollwert während des
Desinfektionsbetriebs.
KA
- 5 Minuten ~ 60 Minuten
(10 Minuten Voreinstellung)
Wenn die Desinfektionstanktemperatur
erreicht wird, wird das BSH bezüglich
dieses Timers weiter funktionieren.
KA
- 1 ~ 12 Stunden
(Voreinstellung 1 Stunde)
Wenn die Temperatur des
Entkeimungsbehälters nicht erreicht wird,
stoppen Sie die Desinfektion für diesen
Timer.
Einstellung Tankdesinfektion 1
Einstellung Tankdesinfektion 2
KA
Wenn es notwendig ist, das Gewicht der
Heizwasserquelle im Warmwasserspeicher
in Abhängigkeit von der Umgebung des
Benutzers, zu ändern. Der Wert zur
Bestimmung der Mindesttemperatur für die
Einhaltung des Warmwassers.
(Funktion für AWHP, außer Hydro Kit)
KA
Wenn es notwendig ist, das Gewicht der
Heizwasserquelle im Warmwasserspeicher
in Abhängigkeit von der Umgebung des
Benutzers, zu ändern. Obere
Temperaturgrenze für die Außeneinheit.
(Funktion für AWHP, außer Hydro Kit)
KA
Hysteresewert zur Einhaltung der
gewünschten Warmwassertemperatur.
(Funktion für AWHP, außer Hydro Kit)
- 00 : Warmwasser durchführen
- 01 : Bodenheizung durchführen
Heizbedarfspriorität einstellen
Tankeinstellung 1
Tankeinstellung 2
62 Hydro Kit
Einrichtung des Systems
Funktionstext in der Fernbedienung
Warmwasser-Zeiteinstellung
Einstellung der Pumpfrequenz (LPM)
Bereich
Mittlere Temp.
Kurze Erklärung
Hohe Temp.
- Betriebshaltezeit 5 Minuten ~
95 Minuten (30 Minuten
Voreinstellung)
- Stopphaltezeit 0 Minuten ~
600 Minuten (180 Minuten
Voreinstellung)
- Betriebshaltezeit 5 Minuten ~
95 Minuten (30 Minuten
Voreinstellung)
- Stopphaltezeit 0 Minuten ~
600 Minuten (30 Minuten
Voreinstellung)
Einstellung der Verzögerungszeit für die
Warmwassereinhaltung / -unterdrückung.
- 15 LPM ~ 92 LPM
(46 LPM Voreinstellung)
KA
Einstellung des Wasserdurchflusses in
Wasserleitungen.
TH Ein/Aus Variable, Heißluft
- Typ : 0, 1, 2, 3 (Voreinstellung 0)
Die Heizlufttemperatur kann nach der
Feldumgebung in Vorbereitung für die
Heizansprüche eingestellt werden.
TH Ein/Aus Variable, Heizwasser
- Typ : 0, 1, 2, 3 (Voreinstellung 0)
Die Heizwassertemperatur kann nach der
Feldumgebung in Vorbereitung für die
Heizansprüche eingestellt werden.
- Typ : 0, 1, 2, 3
(Voreinstellung 0)
KA
Die Kühllufttemperatur kann nach der
Feldumgebung in Vorbereitung für die
Kühlansprüche eingestellt werden.
TH Ein/Aus Variable, Kühlwasser
- Typ : 0, 1, 2, 3
(Voreinstellung 0)
KA
Die Kühlwassertemperatur kann nach der
Feldumgebung in Vorbereitung für die
Kühlansprüche eingestellt werden.
TH ein/aus Variable, Warmwasser
- Typ : 0, 1, 2, 3 (Voreinstellung 0)
Es ist eine Funktion zur Einstellung des
Schrittwerts, um die Warmwassertemperatur
thermisch ein/aus, nach dem
Feldumgebung, anzupassen.
Heiztemperatur Einstellung
- 00 : Auslass (Voreinstellung)
- 01 : Einlass
Es ist eine Funktion zur Einstellung des
Regelungsstandards der
Wasserrohrtemperatur für Heizung, in
Übereinstimmung mit der Feldumgebung.
Kühltemperatur Einstellung
- 00 : Auslass (Voreinstellung)
- 01 : Einlass
Pumpeinstellung in Heizung
- Typ : Zeit (Voreinstellung), Immer
- AUS-Zeit : 1 Minute ~ 60 Minuten (1 min Voreinstellung)
- EIN-Zeit : 1 Minute ~ 60 Minuten (2 min Voreinstellung)
Es ist eine Funktion zur Einstellung des
Wasserpumpenbetriebs- /
Verzögerungszeitoption für Heizung.
Pumpeinstellung in Kühlung
- Typ : Zeit, Immer
(Voreinstellung)
- AUS-Zeit : 1 Minute ~ 60
KA
Minuten (1 min Voreinstellung)
- EIN-Zeit : 1 Minute ~ 60 Minuten
(2 min Voreinstellung)
Es ist eine Funktion zur Einstellung des
Wasserpumpenbetriebs- /
Verzögerungszeitoption für Kühlung.
- Wert 1 : EIN (Voreinstellung), AUS
- Wert 2 Zwangsperiode : 20 ~ 180 Stunden
- Wert 3 Pumpenbetriebszeit : 1 ~ 10 Minuten
Es ist eine Funktion, um die Logik zu
deaktivieren, welche die Wasserpumpe
selbst antreibt.
- D/C (potentialfreier Kontakt) Automatik (Voreinstellung)
- D/C (potentialfreier Kontakt) Nicht installiert
- D/C (potentialfreier Kontakt) installiert
Funktion sollte abhängig von optionalem,
potentialfreiem Kontakt, richtig eingestellt
sein.
- Nicht verwenden (Voreinstellung)
- Verwenden
- Schritt 0, Schritt 1, Schritt 2 (Modusauswahl)
Funktion zum Aktivieren / Deaktivieren der
SG-Ready-Funktion und zur Einstellung des
Referenzwerts im Schritt 2.
Zwangslauf
CN_CC
Intelligentes Stromnetz (SG)
KA
Es ist eine Funktion zur Einstellung des
Regelungsstandards der
Wasserrohrtemperatur für Kühlung, in
Übereinstimmung mit dem Feldumgebung.
Hydro Kit Montageanleitung 63
DEUTSCH
TH Ein/Aus Variable, Kühlluft
Einrichtung des Systems
Funktionstext in der Fernbedienung
Bereich
Mittlere Temp.
Hohe Temp.
Kurze Erklärung
Datenprotokollierung
Die Fehlerhistorie der angeschlossenen
Inneneinheit kann angefragt werden.
Passwortinitialisierung
Wenn sie das eingestellte Benutzerpasswort
vergessen, können Sie es in den
Einstellungen des Installationsprogramms
initialisieren.
Kältemittellecksensor
- Nicht installiert (Voreinstellung)
- Installiert
Die Installation des Lecksensors des
Fackelverbindungsteils und des
Schweißteils der Inneneinheit wird
eingestellt.
Überprüfung des Ergebnisses der
automatischen Adressierung der
Außeneinheit mit der Fernbedienung.
IDU-Adressüberprüfung
Nicht verwenden (Voreinstellung)
- Einfache Bedienung
- Einfacher trockener Kontakt
- Einzelner Nothalt
- Alle Notstopps
Abhängig von dem vom Kunden
eingestellten DI / DO mit der Verwendung
eines Ports mit potentialfreiem Kontakt der
Inneneinheit, Funktion zur Einstellung der
externen Eingangs- und Ausgangskontrolle.
ODU-Master-Funktion
- Mastar
- Slave (Voreinstellung)
Einstellung der Außenfunktion Einstellung
der Master- / Slave-Funktion.
Vorrang des geräuscharmen Modus
- ODU (Voreinstellung)
- RMC
Funktion zur Einstellung des
Kontrollgegenstands des geräuscharmen
Modus.
- Nicht verwenden (Voreinstellung)
- Bereithalten
Funktion zum Aktivieren oder Deaktivieren
des Standby-Modus der Inneneinheit.
- Nicht verwenden (Standard)
- Benutzen
Funktion zur Einstellung der Steuerung der
externen Wasserpumpe.
- Vorlauf: 1 ~ 10 min (Voreinstellung 1 min)
- Überlauf: 1 ~ 10 min (Voreinstellung 1 min)
Funktion zum Umwälzen des Heizwassers
mit einer Wasserpumpe vor dem
Wärmeaustausch und zur Einstellung
dieser, um den entsprechenden Durchfluss
zu erreichen.
- Löschen (Voreinstellung)
- Einstellen
Kabelfernbedienung Die Funktion zur
Einstellung, ob die geschätzte, vom Produkt
berechnete Leistung auf dem Bildschirm
angezeigt wird.
CN_EXT
ODU-Zyklusvorrang
Verwendung der externen Pumpe
Pumpenvorlauf/-überlauf
Voraussichtliche Energieanzeige
Pumpenbetriebszeit
IDU-Betriebszeit
!
VORSICHT
Das Mittlere Temp Hydro Kit enthält keine Desinfektionsfunktion.
Zur Desinfektion sollten separate Steuerungsgeräte montiert werden.
64 Hydro Kit
Zeigt die Betriebszeit der in der Inneneinheit
installierten Wasserpumpe an und misst die
Lebensdauer des Motors.
Die Funktion zur Anzeige der Betriebszeit
und zur Messung der Lebensdauer des
Produkts.
Einrichtung des Systems
Allgemeine Einstellungen
• Probelauf
Der Testlauf sollte durchgeführt werden, wenn das zusätzliche Kältemittel nachgefüllt werden muss. Das Gerät
muss im Kühlbetrieb betrieben werden, wenn das Kältemittel befüllt wird. Durch den Testlauf wird das Gerät
sofort für 18 Minuten im Kühlmodus betrieben.
Hinweis: • Wenn Sie in diesem Modus eine beliebige Taste drücken, wird der Testlaufmodus beendet.
• Nachdem das Gerät 18 Minuten im Testlaufmodus betrieben wird, schaltet es sich automatisch aus
• 3-minutige Verzogerung deaktivieren
Beseitigt vorübergehend die 3-Minuten-Verzögerungsfunktion des Außengeräts, nur Comp
- Nur Service.
• Trockenkontaktmodus
Mit Hilfe dieser Funktion können Innengeräte mit potentialfreiem Kontakt im automatischen oder manuellen
Betrieb über die Fernbedienung bedient werden. Für die den Trockenkontakt-Modus zugehörigen
Detailfunktionen, siehe das individuelle Trockenkontakthandbuch.
Was ist der Trockenkontakt?
Es bedeutet der Kontaktpunktsignaleingang, wenn der Hotelkartenschlüssel, der menschliche
Körpererkennungssensor usw. mit der Klimaanlage über eine Schnittstelle verbinden. Zusätzliche
Systemfunktionalität durch den Einsatz von externen Eingängen (Trockenkontakten und Nasskontakten).
• Zentrale Steueradresse
Wenn der Central Controller installiert ist, wird mit dieser Funktion die Adressvergabe eingestellt.
- Wert einstellen: 00 ~ FF (Hex)
ersten Ziffern: Zentrale Steuergruppennummer
die letzten Ziffern: Nummer des Innengerätes der Zentralsteuerung
• Master/Slave übersteuern
Die Override-Master/Slave-Auswahlfunktion soll verhindern, dass das Gerät in einer anderen Betriebsart
betrieben wird. Wenn das Gerät als Slave eingestellt ist, blockiert es einen Wechsel der entgegengesetzten
Betriebsart (Kühlen/Heizen).
* Die Override-Master/Slave-Auswahlfunktion ist nur möglich, wenn die Geräte in Reihe mit dem Außengerät
geschaltet sind.
• Pumpenprüflauf
Der Pumpenprüflauf ist die Funktion zum Prüflauf durch den Betrieb der Wasserpumpe. Diese Funktion kann
für Entlüftungshauben/Durchflusssensoren und andere verwendet werden.
Hydro Kit Montageanleitung 65
DEUTSCH
• Auswahl des Temperatursensors
Das Gerät kann gemäß der Lufttemperatur oder nach der aktuellen Auslass-Wassertemperatur betrieben
werden. Die Temperatur wird nach der aktuellen Lufttemperatur bzw.
Auslass-Wassertemperatur eingestellt.
Hinweis: Die Lufttemperatur als Soll-Temperatur ist NUR verfügbar, wenn die Fernluftsensorverbindung
aktiviert wird und der Fernluftsensorverbindung als
Lufttemperatur eingestellt wird. Nach Auswahl der Lufttemperatur, wählen Sie Fernbedienung und
Inneneinheit aus.
Einrichtung des Systems
Einstellungsbereich Temperatur
• Temperatur für die Luftkühlung.
Ermittlung des eingestellten Temperaturbereichs zur Kühlung, wenn die Temperatur nach der aktuellen
Lufttemperatur eingestellt wurde.
ANMERKUNG
Nur möglich bei angeschlossenem Fern-Lufttemperatursensor.
• Zubehör PQRSTA0 sollte installiert sein.
• Außerdem sollte die ferngesteuerte Luftsensorverbindung richtig eingestellt sein.
• Temperatur für die Wasserkühlung.
Ermittlung des eingestellten Temperaturbereichs zur Kühlung, wenn die Temperatur nach der
aktuellen Auslass-Wassertemperatur eingestellt wurde.
ANMERKUNG
Wasserkondensation am Boden
• Im Kühlungsbetrieb muss die Wassertemperatur unbedingt über 16 °C gehalten werden.
Ansonsten könnte sich Kondenswasser am Boden ansammeln.
• Falls sich der Untergrund in einer feuchten Umgebung befindet, sollte die Wassertemperatur
nicht unter 18 °C eingestellt werden.
ANMERKUNG
Wasserkondensation auf dem Heizkörper
• Im Kühlungsbetrieb darf kann Kaltwasser in den Heizkörper gelangen. Falls Kaltwasser in den
Heizkörper gelangt, könnte sich Kondenswasser auf den Oberflächen des Heizkörpers ansammeln.
• Temperatur für das Erwärmen der Luft.
Ermittlung des eingestellten Temperaturbereichs zur Heizung, wenn die Temperatur nach der aktuellen
Lufttemperatur eingestellt wurde.
!
VORSICHT
Nur möglich bei angeschlossenem Fern-Lufttemperatursensor.
• Zubehör PQRSTA0 sollte installiert sein.
• Außerdem sollte die ferngesteuerte Luftsensorverbindung richtig eingestellt sein.
• Temperatur für das Erwärmen des Wassers.
Ermittlung des eingestellten Temperaturbereichs zur Heizung, wenn die Temperatur nach der aktuellen
Auslass-Wassertemperatur eingestellt wurde.
• Wassertanktemperatur.
Bestimmen Sie den Heizeinstelltemperaturbereich, wenn die Warmwassertemperatur als
Einstelltemperatur ausgewählt ist.
ANMERKUNG
Nur verfügbar, wenn DHW-Tank-Funktion installiert ist.
• Der Warmwassertank und das Warmwassertankset sollten installiert sein.
• DIP-Schalter Nr. 2 und 3 sollten korrekt eingestellt werden.
66 Hydro Kit
Einrichtung des Systems
• Kühlbetrieb / Nur Heizbetrieb
Stellen Sie die Betriebsartensperre ein, wenn das Multi V Innengerät im Sommer nur im Kühlbetrieb und das
Hydro Kit im Winter nur im Heizbetrieb verwendet wird.
Einstellen der Temperaturregelung etc.
• Temperatur zum Ausschalten des Wassers beim Kühlen
Ermittlung der Auslass-Wassertemperatur bei ausgeschaltetem Gerät. Diese Funktion dient zum Schutz vor
Kondensation am Boden im Kühlungsmodus.
- Stopptemperatur: Temperatur, wenn sie gestoppt wird. Die Stopptemperatur ist irrelevant, wenn ein
Ventilatorkonvektor installiert ist.
- Ventilatorkonvektor: Entscheidet, ob Ventilatorkonvektor installiert ist oder nicht.
- Beispiel: Wenn die Stopptemperatur auf 16 steht und der Ventilatorkonvektor auf ‚Verwenden‘ gestellt ist,
obwohl keiner im Wasserkreislauf eingebaut ist, dann liegt der Stopp des Betriebs im Kühlmodus bei einer
Austrittswassertemperatur von unter 16 °C.
- Beispiel: Wenn die Stopptemperatur auf 16 steht und der Ventilatorkonvektor auf ‚Nicht verwenden‘ gestellt ist
und einer im Wasserkreislauf eingebaut ist, dann wird die Stopptemperatur nicht verwendet und die Einheit
stoppt nicht den Betrieb im Kühlmodus bei einer Austrittswassertemperatur von unter 16 °C.
Montage eines Ventilator-Luftkühlers
• Falls ein Ventilator-Luftkühler verwendet wird, sollte ein entsprechendes 2-Wege-Ventil installiert und an der
Platine des Innengerätes angeschlossen werden.
• Wenn der Ventilatorkonvektor auf ‚Nicht verwenden‘ steht, aber KEIN Ventilatorkonvektor oder ein
Zweifachventil installiert ist, funktioniert die Einheit nicht richtig.
Hydro Kit Montageanleitung 67
DEUTSCH
ANMERKUNG
Einrichtung des Systems
• Desinfektionseinstellungen für den Tank 1, 2
Der Desinfektionsbetrieb ist besonderer Betriebsmodus für den Brauchwassertank, um Viren im Tank abzutöten
und vorzubeugen.
- Desinfektion aktiv ist: Auswahl der Aktivierung oder der Deaktivierung des Desinfektionsvorgangs.
- Startdatum: Bestimmt das Datum, an dem der Desinfektionsmodus läuft.
- Startzeit: Bestimmt die Uhrzeit, zu der der Desinfektionsmodus läuft.
- Höchsttemperatur: Zieltemperatur des Desinfektionsmodus.
- Dauer: Dauer des Desinfektionsmodus.
Wassertemperatur
(im Brauchwassertank)
Temperaturprofil im
Desinfektionsbetrieb
Max temp
Startzeit
Start time
Uhrzeit
ANMERKUNG
Die Warmwasserheizung sollte aktiviert sein
• Wenn die Desinfektion auf ‚Nicht verwenden‘ (deaktiviert) gestellt ist, dann werden Startdatum und -zeit
nicht benötigt.
• Wenn die Desinfektion auf ‚Verwenden‘ gestellt ist (aktiviert), dann wird das Startdatum auf „Desinfektion
aktiv“ und die Startzeit bei „Startdatum“ angezeigt.
68 Hydro Kit
Einrichtung des Systems
• Tankeinstellungen 1, 2
Beschreibung der einzelnen Einstellungen:
- Minimale Temperatur : Temperaturabstand von maximalen Außentemperatur
- Maximale Außentemperatur : Maximale Temperatur, die wahrend des AWHP-Kompressorzyklus erzeugt wird.
- Beispiel: Wenn die Mindesttemperatur als 5 eingestellt ist und die Höchsttemperatur für außen als 48, dann
startet Sitzung A (siehe Abbildung), wenn die Temperatur des Wassertanks unterhalb von 45 °C liegt. Wenn
die Temperatur über 48 °C liegt, dann wird Sitzung B gestartet.
- Hyterese: Temperaturunterschied zur gewünschten Warmwassertemperatur. Dieser Wert ist erforderlich, um
die Heizung des Wassertanks ein- und auszuschalten.
- Heizungspriorität: Bestimmt die Priorität der Heizung zwischen Warmwassertank und Fußbodenheizung.
- Beispiel: Wenn die gewünschte Temperatur vom Nutzer auf 70 gestellt wurde und Hysterese auf 3 gestellt
wurde, dann schaltet sich die Wassertankheizung aus, wenn die Wassertemperatur 73 °C überschreitet. Die
Wassertankheizung schaltet sich ein, wenn die Wassertemperatur unterhalb von 70 °C liegt.
- Beispiel: Wenn die Heizungspriorität auf Warmwassertank gestellt ist, dann bedeutet das, dass sie ihn
priorisiert. Der Warmwassertank wird vom AWHP-Kompressorenzyklus und der Wasserheizung geheizt. In
diesem Fall kann die Fußbodenheizung nicht heizen, während der Warmwassertank heizt. Wenn jedoch die
Heizungspriorität auf Fußbodenheizung stehlt, dann wird diese priorisiert. Der Warmwassertank wird dann
NUR von der Wasserheizung beheizt. In diesem Fall heizt Fußbodenheizung weiter, während der
Warmwassertank heizt.
DEUTSCH
Wassertemperatur
(im Brauchwassertank)
Abschalttemperatur
Wasserheizung
Hyterese
Target DHW
temperature (set by user)
Höchsttemperatur außen:
Mindesttemperatur:
Starttemperatur der
Trinkwassererwärmung
Sitzung A
Sitzung C
Sitzung B
Sitzung D
Uhrzeit
Sitzung A: Heizung über LWWP-Kompressorkreislauf
Sitzung B: Heizen über Wasserheizung
Sitzung C: Keine Heizung (Wasserheizung ist ausgeschaltet)
Sitzung D: Heizen über Wasserheizung
ANMERKUNG
Die Warmwassertankheizung wird nicht betrieben, wenn sie deaktiviert ist.
Das Hydrokit führt nur die Heizungsvorrangfunktion aus.
Hydro Kit Montageanleitung 69
Einrichtung des Systems
• Warmwassertank-Zeiteinstellung
Bestimmen Sie die folgende Dauer: Betriebszeit der Brauchwassertankheizung, Stoppzeit der
Brauchwassertankheizung und zeitliche Verzögerung des Warmwassertankheizbetriebs.
- Aktive Zeit: Diese Dauer bestimmt, wie lange die Warmwassertankheizung fortgesetzt wird.
- Stoppzeit: Diese Dauer bestimmt, wie lange die Warmwassertankheizung gestoppt wird. Anders ausgedrückt
ist dies der Zeitabstand zwischen den Heizzyklen des Warmwassertanks.
• TH ein/aus Variable, Heizluft
Einstellung Thermisch ein/aus Luft Temperaturspalt im Heizbetrieb
0
1
2
3
Th On
-0.5 ℃
-1 ℃
-2 ℃
-3 ℃
Th Off
1.5 ℃
2℃
3℃
4℃
• TH ein/aus Variabel, Heizluft
Einstellung Thermisch ein/aus Luft Temperaturspalt im Heizbetrieb
0
1
2
3
Th On
-2 ℃
-3 ℃
-4 ℃
-1 ℃
Th Off
2℃
3℃
4℃
1℃
• TH ein/aus Variabel, Heizwasser
Einstellung Thermisch ein/aus Wasser Temperaturspalt im Heizbetrieb
0
1
2
3
Th On
0.5 ℃
1℃
2℃
3℃
Th Off
-0.5 ℃
-1 ℃
-2 ℃
-3 ℃
• TH ein/aus Variabel, Kühlluft
Einstellen des Schrittwertes zur Einstellung des Lufttemperaturspaltes im KühlbetriebEinstellung Thermisch
ein/aus Luft Temperaturspalt im Heizbetrieb
0
1
2
3
70 Hydro Kit
Th On
0.5 ℃
1℃
2℃
3℃
Th Off
-0.5 ℃
-1 ℃
-2 ℃
-3 ℃
Einrichtung des Systems
• TH ein/aus Variable, Trinkwasser
Einstellung des Schrittwertes zur Einstellung der Trinkwassertemperaturlücke im Heizbetrieb
Th On
-2 ℃
-6 ℃
-2 ℃
-1 ℃
0
1
2
3
Th Off
2℃
4℃
4℃
1℃
• Einstellung Erwärmungstemp.
Bei der Austrittswasserregelung im Heizbetrieb, Einstellung der Position der
Regelungsbezugswassertemperatur
• Einstellung Kühlungstemp.
Bei der Austrittswasserregelung im Kühlbetrieb, Einstellung der Position der
Regelungsbezugswassertemperatur
• Pumpeeinstellung Kühlen
Es ist eine Funktion, um die mechanische Lebensdauer der Wasserpumpe zu verbessern, indem die Ruhezeit
der Wasserpumpe eingestellt wird. Einstellfunktion des Installers, um den Betrieb / die optionale
Verzögerungszeit der Wasserpumpe im Kühlbetrieb einzustellen
• Erzwungener Betrieb
If the product is not used for a long time, the product will be forced to operate to prevent pump failure and
PHEX freezing.
Water pump off After 20 consecutive hours, disable / enable the logic that drives the water pump by itself.
• Einstellung der Pumpenfrequenz (LPM, Bei mittleren Temperaturen)
Einstellung des Wasserdurchflusses
Ermitteln Sie die Differenz zwischen der Soll-Eintrittswassertemperatur und der
Soll-Ausgangswassertemperatur aus dem Wasserdurchfluss.
Einstellungswert
50
55
60
65
70
75
80
85
90
92
Wasserflussrate (l/min)
4 HP
10 HP
20~22
45~50
23~24
51~55
25~26
56~60
27~28
61~65
29~30
66~70
31~32
71~75
33~34
76~80
35~37
81~85
38~39
86~90
40
91~92
Hydro Kit Montageanleitung 71
DEUTSCH
• Pumpeinstellung heizen
Es ist eine Funktion, um die mechanische Lebensdauer der Wasserpumpe zu verbessern, indem die Ruhezeit
der Wasserpumpe eingestellt wird. Einstellfunktion des Installers, um den Betrieb / die optionale
Verzögerungszeit der Wasserpumpe im Heizbetrieb einzustellen
Einrichtung des Systems
• CN_EXT
Bestimmung des Verwendungszwecks von CN_EXT
Einstellwert: 0 ~ 5 Stufen Einstellung des CN-EXT-Ports für den Innenbereich
- 0: Voreinstellung - Installateurcode 41 verwenden Einstellwert (einfacher Wert für potentialfreien Kontakt)
- 1: Einfache Bedienung ein / aus
- 2: Trockenkontakt (einfacher Kontakt)
- 3: Not-Aus nur für Innengerät
- 4: Wiederanbringung / Abwesenheit
- 5: Not-Aus aller Innengeräte (Einstellung nur möglich, wenn das Innengerät über eine Not-Aus-Funktion
verfügt)
• Funktionsbedienung
1) Einstellung der Außengerät-Funktion Master-Status
- Geräuscharmes Bedienelement kann eingestellt werden
- Geräuscharme Einstellung der Betriebszeit
- Der Abtaumodus kann eingestellt werden
2) Einstellung der Außengerät-Funktion Slave-Status
- Keine Einstellung der Motiveinstellung für die Störungssteuerung
- Keine Einstellung der Geräuschbetriebszeit
- Keine Abtaumodus-Einstellung
• Rauscharmer Modus Priorität
Einstellung, ob die Steuerung in IDU oder in ODU erfolgen soll.
1) Einstellung des Outdoor-Managements für einen geräuscharmen BetriebDie Steuerung erfolgt durch das
Außengerät entsprechend dem Schaltwert für den geräuscharmen Betrieb der PCB des Außengerätes.
Funktion Einstellung - Rauscharme Betriebszeit Menü ist deaktiviert
2) Einstellung der Fernsteuerungssteuerung für einen geräuscharmen Betrieb Geräuscharmer Betrieb Die
Schalterstellung der PCB des Außengerätes wird ignoriert.
Funktion Einstellung - Rauscharme Betriebszeit Menü ist aktiviert
72 Hydro Kit
Testbetrieb
Testbetrieb
Vorsichtshinweise zum Testbetrieb
• Überprüfen Sie den ausreichenden Fluss der Wasserzuführung.
• Überprüfen Sie die Funktion des Strömungsschalters.
• Überprüfen Sie, ob die Anschlüsse fest sitzen.
• Überprüfen Sie den Anschluss der Netz- und Verbindungskabel.
• Überprüfen Sie mit einem DB-Mega-Testgerät (DC 500 V), ob der Isolationswiderstand
zwischen Anschlussleiste und Masse mindestens 2,0 MΩ beträgt.
• Die Prüfung des Isolationswiderstands darf nicht über der Anschluss-Reglerkarte erfolgen.
Testbetrieb der Wasserrohrleitung
Status
Prüfpunkt
Überprüfen Sie die Funktion der Wasserrohre.
Fehlerhafter
Strömungsschalter
CH14
Überprüfen Sie die inneren Wasserrohre auf Verstopfungen.
(Z. B. verunreinigter Schmutzfänger, gesperrtes Ventil,
fehlerhaftes Ventil, Lufteinschlüsse)
Überprüfen Sie die Funktion des Strömungsschalters.
(Z. B. defekter Strömungsschalter, unerwarteter Betrieb,
Unterbrechungen)
Hydro Kit Montageanleitung 73
DEUTSCH
Kategorie
Testbetrieb
Störungsbehebung
Wenn Hydro Kit nicht ordnungsgemäß funktioniert oder nicht in Betrieb genommen wird,
überprüfen Sie bitte die folgende Liste.
Fehler
Nr.
Fehlertyp
01
Fehlerhafter Lufttemperatursensor
Lufttemperatursensor nicht angeschlossen oder
kurzgeschlossen
02
Fehlerhafter Temperatursensor der
Gasseite
Temperatursensor für Gasseite nicht angeschlossen
oder kurzgeschlossen
03
Verbindungsfehler zwischen KabelFernbedienung und Innengerät
Die Fernbedienung erhält über einen festgelegten
Zeitraum kein Signal vom Innengerät
05
Verbindungsfehler zwischen Innenund Außengerät
Signalfehler zwischen Innen- und Außengerät
06
Fehlerhafter Temperatursensor der
Flüssigkeitsseite
Temperatursensor für Flüssigkeitsseite nicht
angeschlossen oder kurzgeschlossen
08
Fehlerhafter Temperatursensor des
Wassertanks
Temperatursensor des Wassertanks nicht
angeschlossen oder kurzgeschlossen
09
EEPROM-Fehler des Innengerätes
Verbindungsfehler zwischen Mikroprozessor und
EEPROM/Fehler durch defektes EEPROM
11
Verbindungsfehler zwischen
Innengerät und Inverterplatine
Signalfehler zwischen Innengerät und Inverterplatine
12
Fehler der Inverterplatine
Fehler der Inverterplatine
13
Fehlerhafter SolarTemperatursensor
Solar-Temperatursensor nicht angeschlossen oder
kurzgeschlossen
14
Fehlerhafter Strömungsschalter
Strömungsschalter arbeitet nicht richtig
15
Überhitzung des Wasserrohrs
Wasserauslasstemperatur über 85 ℃ (185 °F)
16
Fehlerhafter Wassereinlass/auslasstemperatursensor
Sowohl Wassereinlass- als auch
Wasserauslasstemperatursensor nicht angeschlossen
oder kurzgeschlossen
17
Fehlerhafter
Wassereinlasstemperatursensor
Wassereinlasstemperatursensor nicht angeschlossen
oder kurzgeschlossen
18
Fehlerhafter
Wasserauslasstemperatursensor
Wasserauslasstemperatursensor nicht angeschlossen
oder kurzgeschlossen
187
Das zugeführte Wasser beträgt unter 5 Grad oder
Hydro - Kit P,HEX Durchbruchgefahr Fehler bei der Wassertemperatur während des
Auftauens.
74 Hydro Kit
74Hauptursachen
Testbetrieb
Inverter PCB Fehler (BC *** in der Fernbedienung angezeigt)
Fehler
Nr.
Fehlertyp
Hauptursachen
Überstrom des Inverter-Kompressors
23
Niedrige Zwischenkreisspannung am
Inverter-Kompressor
Fehlende Gleichstrom-Ladespannung des Inverters
bei EINGESCHALTETEM Aktivierungsrelais
25
Hohe/niedrige Eingangsspannung am
Inverter
Eingangsspannung am Inverter übersteigt die
Maximalspannung des Gerätes für 4 s (173 V - 289 V)
26
Aktivierungsfehler des Inverter-Kompressors
Fehlerhafter Inverter-Kompressor
verursacht anfänglichen Aktivierungsfehler
27
PSC-/PFC-Fehler am Inverter
28
Hohe Zwischenkreisspannung am Inverter
Fehler aufgrund von Überstrom am Invertereingang
Gleichstrom-Ladespannung des Inverters
verursacht AUSSCHALTEN des Kompressors
29
Überstrom des Inverter-Kompressors
Aktivierungsfehler oder übermäßiger Anstieg
der Stromstärke des Inverter-Kompressors
32
Verdichtungsendtemperatur am
Inverter-Kompressor zu hoch
Zu hohe Verdichtungsendtemperatur am
Inverter-Kompressor verursacht
AUSSCHALTEN des Kompressors
34
Übermäßiger Druckanstieg am
Inverter-Kompressor
Übermäßiger Druckanstieg am InverterKompressor verursacht AUSSCHALTEN des
Kompressors
35
Übermäßiger Druckabfall am
Inverter-Kompressor
Übermäßiger Druckabfall am Inverter-Kompressor
verursacht AUSSCHALTEN des Kompressors
36
Druckverhältnis am Inverter-Kompressor
zu niedrig
Verhältnis Hochdruck/Niedrigdruck des
Inverter-Kompressors für mindestens 3
Min. unterhalb von 1,8
40
Fehlerhafter Stromstärkensensor des
Inverter-Kompressors
Fehlerhafter Stromstärkensensor des
Inverter-Kompressors
41
Fehlerhafter Temperatursensor am
Auslassrohr des Inverter-Kompressors
Verdichtungsendtemperatursensor am InverterKompressor nicht angeschlossen oder kurzgeschlossen
42
Fehlerhafter Niedrigdrucksensor des
Inverter-Kompressors
Niedrigdrucksensor am Inverter-Kompressor
nicht angeschlossen oder kurzgeschlossen
43
Fehlerhafter Hochdrucksensor des
Inverter-Kompressors
Hochdrucksensor am Inverter-Kompressor
nicht angeschlossen oder kurzgeschlossen
44
Fehlerhafter Innentemperatursensor des
Inverters
Innentemperatursensor am InverterKompressor nicht angeschlossen oder
kurzgeschlossen
46
Fehlerhafter Temperatursensor am
Ansaugrohr des Inverter-Kompressors
Ansaug-Temperatursensor am Inverter-Kompressor
nicht angeschlossen oder kurzgeschlossen
60
Verbindungsfehler (Innengerät →
Hauptplatine des Außengerätes)
EEPROM-Fehler der Inverterplatine
62
Kühlkörpertemperatur am Inverter zu hoch
Außengerät empfängt kein Signal vom
Innengerät
EEPROM-Fehler der Inverterplatine
Anstieg der Kühlkörpertemperatur aufgrund von
Wärmeentwicklung der Inverterplatine
65
Fehlerhafter Kühlkörpertemperatursensor
des Inverters
Kühlkörpertemperatursensor am Inverter-Kompressor
nicht angeschlossen oder kurzgeschlossen
73
Überstrom (Spitzenleistung) am
Invertereingang festgestellt
Fehler aufgrund von Überstrom am
Invertereingang
53
IPM-Fehler am Inverter-Kompressor
Hydro Kit Montageanleitung 75
DEUTSCH
22
IPM-Fehler des Inverter-Kompressorantriebs/
Fehlerhafter Inverter-Kompressor
Stromstärke des Inverter-Kompressors zu hoch
21
Testbetrieb
Geräuschemission
Der durch dieses Produkt emittierte Schalldruck wird mit A eingestuft und liegt unter 70 dB.
** Der Geräuschpegel kann abhängig sein vom Standort.
Die angegebenen Zahlen geben die Emissionsstufe an und bedeutet nicht unbedingt, dass sie als
sicher im Arbeitsbereich gelten.
Zwar gibt es eine Korrelation zwischen der Emissionsstufe und dem Expositionsgrad, doch kann
daraus nicht zuverlässig bestimmt werden, ob weitere Vorsorgemaßnahmen erforderlich sind.
Der tatsächliche Expositionsgrad der Beschäftigten wird auch bestimmt durch die Eigenschaften
der Werkstatt und durch andere vorhandene Geräuschquellen, d. h die Anzahl der Geräte und der
dabei stattfindenden Arbeitsvorgänge sowie durch die Zeitdauer, die die betreffenden Mitarbeiter
dem Geräuschpegel ausgesetzt sind. Auch kann der zulässige Expositionsgrad von Land zu Land
unterschiedlich sein. Diese Information kann dem Benutzer der Geräte aber Anhaltspunkte liefern,
um das Gefahrenpotential und das Risiko besser einzuschätzen.
Grenzkonzentration
Unter Grenzkonzentration versteht man die Konzentration an Freon-Gas, bei der in dem Fall, dass
Kältemittel in die umgebende Luft austritt, sofort Maßnahmen ergriffen werden können, so dass
Menschen keine Körperverletzungen davontragen. Die Grenzkonzentration wird in Einheit pro kg/m3
angegeben (Freon-Gas-Gewicht pro Luftvolumeneinheit), um die Berechnung zu erleichtern
Grenzkonzentration: 0,44 kg/m3 (R410A)
n Kältemittel-Konzentration berechnen
Gesamtmenge des eingefüllten Kältemittels in der Kühleinrichtung (kg)
Grenzkonzentration =
Rauminhalt des kleinsten Raums, in dem die Inneneinheit installiert ist (m3)
Modell-Bezeichnung
ARN
U
10
G
K2
A
4
Seriennummer
Zusammenstellung der Funktionen
A: Basisfunktion
Chassisbezeichnung
Elektrische Bemessungsgrößen
1:1 Ø, 115 V, 60 Hz
2:1 Ø, 220 V, 60 Hz
6:1 Ø, 220 - 240 V, 50 Hz 7:1 Ø, 100 V, 50/60 Hz
3:1 Ø, 208/230 V, 60 Hz
G:1 Ø, 220 - 240 V, 50 Hz/1 Ø, 220 V, 60 Hz
Gesamtkühlleistung in Btu/Stunde (Btu - British thermal unit)
Z. B.: 10 HP ➝ ‘10’ 4 HP ➝ ‘04’
Kombination aus Inverter-Typ und Typ für nur Kühlen oder Wärmepumpe
N: AC-Umrichter und H/P
V: AC-Umrichter und C/O
U: DC-Umrichter und H/P und C/O
H: Hydro Kit
-System mit Inneneinheit, die R410A verwendet
❈ LGETA:U Z. B.: URN
76 Hydro Kit
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising