Roland JC-22 Owner's manual

Roland JC-22 Owner's manual
Bedienungsanleitung
JC-22
Eigenschaften
Der JC-22 ist ein 30 W Stereo-Input/Output Gitarrenverstärker mit einem transparenten, gradlinigen
Sound, der den Klang Ihrer Gitarre unverfälscht wiedergibt.
55Das einzigartige Stereoeingang-Konzept ermöglicht den Anschluss eines Stereo-Effektgeräts und das
Spielen des Gitarrensounds in stereo mit nur einem Verstärker.
55Der Effekt „Dimensional Space Chorus“ wird durch das räumliche Mischen der Anteile des
Direktsignals und des Effektsounds ermöglicht.
55Zusätzlich zum 3-Band Tone-Stack EQ besitzt der JC-22 einen „Bright“-Schalter und ermöglicht damit
das Einstellen von vielseitigen Klangfarben.
55Der JC-22 besitzt zwei unabhängige Verstärker sowie zwei anwendungsspezifisch hergestellte 6.5inch Lautsprecher und gibt das Signal in stereo aus.
55Das Gehäuse ist sehr strapazierfähig und haltbar und besteht aus Faserplatten mit Kantenschonern.
55Über einen externen Fußschalter können Sie die Effekte Chorus und Reverb mit dem Fuß ein- bzw.
ausschalten.
Der „Dimensional Space Chorus“
Dieser Effekt nutzt die beiden unabhängigen Verstärker und
Lautsprecher: über eine Seite wird das Direktsignal der Gitarre,
über die andere Seite ein leicht Tonhöhen-modulierter Sound
ausgegeben. Beide Signale erklingen nach Ausgabe über beide
Lautsprecher gemischt im Raum und erzeugen einen sehr
räumlichen, dreidimensionalen Klangeffekt mit einem warmen,
tiefen und natürlich klingenden Sound.
CHORUS
MAIN AMP
MAIN AMP
SICHERHEITSHINWEISE
Lesen Sie zuerst die Abschnitte „WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE” (Innenseite vorne), „SICHERHEITSHINWEISE“ (S. 2) und „WICHTIGE HINWEISE“ (S. 3). Diese Abschnitte
geben Ihnen Informationen über den sicheren Betrieb des Geräts. Lesen Sie dann diese Anleitung ganz durch, um einen vollständigen Überblick über alle Funktionen zu
erhalten. Bewahren Sie die Anleitung zu Referenzzwecken auf.
Copyright © 2016 ROLAND CORPORATION
WARNUNG
Keine Flüssigkeiten bzw. kleine Gegenstände in der
Nähe des Geräts
Achten Sie darauf, dass keine Gegenstände
bzw. Flüssigkeit in das Gehäuse gelangen,
ansonsten kann ein Kurzschluss oder/und
eine Fehlfunktion auftreten. Stellen Sie
keine Gegenstände mit Flüssigkeit (z.B.
Getränke) auf das Gerät.
Ausschalten bei Fehlfunktionen
WARNUNG
WARNUNG
Das Netzkabel erden
Keine unverträglichen Umgebungen
Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel an
eine geerdete Steckdose angeschlossen
wird.
Vermeiden Sie Umgebungen mit:
Das Gerät vollständig von der Stromversorgung
trennen
Auch wenn das Gerät ausgeschaltet
wurde, ist es immer noch mit der
Stromversorgung verbunden.
Um das Gerät vollständig von der
Stromversorgung zu trennen, schalten
Sie es aus, und trennen Sie das Netzkabel von der
Steckdose. Verwenden Sie aus diesem Grund einen
Stromanschluss, der bequem zu erreichen ist.
Genügend Abstände einhalten
Da dieses Gerät Wärme abstrahlt, sollten
Sie Sicherheitsabstände einhalten (siehe
nachfolgende Abbildung).
vorne
Seite
5 cm (2 in.) 5 cm (2 in.)
oder mehr oder mehr
30 cm (12 in.)
oder mehr
20 cm (8 in.)
oder mehr
20 cm (8 in.)
oder mehr
Gerät nicht modifizieren
Das Gerät darf nicht geöffnet oder in
irgendeiner Weise verändert werden,
ansonsten können Fehlfunktionen
auftreten.
Reparaturen nicht selbst ausführen
Nehmen Sie keine eigenen
Reparaturversuche vor. Überlassen Sie
dieses einem qualifizierten Techniker
(siehe Seite „Information“).
2
• extremen Temperaturen (z.B. direkte
Sonneneinstrahlung, direkte Nähe zu
einem Heizkörper)
• zu hoher Luftfeuchtigkeit (z.B. Dampf,
Nässe usw.)
• Rauchentwicklung
• zu hohem Salzgehalt in der Luft
• Regen
• starker Staubentwicklung
• starker Vibration und instabiler Grundfläche
• schlechter Durchlüftung.
Keine instabilen Flächen
Sorgen Sie dafür, dass das Gerät auf einer
ebenen, stabilen Unterlage aufgestellt
wird, auf der es nicht wackeln kann.
Auf eine korrekte Spannung achten
Stellen Sie sicher, dass das Gerät immer mit
einer stabilen Spannung versorgt wird.
Nur das beigefügte Netzkabel benutzen
Verwenden Sie nur das dem Gerät
beigefügte Netzkabel. Benutzen Sie das
Netzkabel nicht mit anderen Geräten.
Das Netzkabel nicht belasten bzw. beschädigen
Vermeiden Sie Beschädigungen des
Netzkabels. Knicken Sie es nicht, treten Sie
nicht darauf und stellen Sie keine schweren
Gegenstände auf das Kabel, ansonsten
kann ein Kurzschluss entstehen.
Schalten Sie das Gerät sofort aus, trennen
Sie es von der Stromversorgung, und
benachrichtigen Sie Ihren RolandVertragspartner bzw. Ihr Roland Service
Center (siehe Seite „Information”), wenn:
• das Netzkabel beschädigt ist
• sich Rauch entwickelt
• Gegenstände bzw. Flüssigkeit in das Gerät gelangt
sind
• das Gerät nass geworden ist (z.B. durch Regen)
• das Gerät nicht wie gewohnt funktioniert.
Aufsichtpflicht von Erwachsenen
In Haushalten mit Kindern sollte ein
Erwachsener solange für Aufsicht
sorgen, bis das betreffende Kind das
Instrument unter Beachtung aller
Sicherheitsvorschriften zu bedienen weiß.
Beschädigungen vermeiden
Bewahren Sie das Gerät vor heftigen
Stößen und lassen Sie es nicht fallen,
ansonsten können Fehlfunktionen oder
Beschädigungen auftreten.
Nicht zu viele Geräte an einer Steckdose
Vermeiden Sie es, das Gerät mit vielen
anderen Geräten zusammen an derselben
Steckdose zu betreiben, ansonsten können
Fehlfunktionen oder Beschädigungen
auftreten.
Verwendung im Ausland
Vor dem Einsatz dieses Geräts im Ausland
wenden Sie sich mit eventuellen Fragen
bezüglich der Stromversorgung bitte
an Ihren Roland-Vertragspartner oder
Ihr Roland Service Center (siehe Seite
„Information”).
Die Belüftung des Geräts sollte nicht durch das
Ablegen von Gegenständen auf dem Gerät
(z.B. Zeitungen oder Stoffe wie
Tischdecken) behindert werden.
Stellen Sie keine Kerzen auf das Gerät.
Keine zu hohen Lautstärken
Dieses Gerät kann hohe Lautstärkepegel
erzeugen. Falls Sie eine Beeinträchtigung
Ihres Gehörs feststellen, suchen Sie sofort
einen Gehörspezialisten auf.
Betreiben Sie das Gerät bei moderaten klimatischen
Verhältnissen.
WICHTIGE HINWEISE
VORSICHT
VORSICHT
VORSICHT
Immer am Stecker ziehen, nicht am Kabel
Sicherer Umgang mit Kabeln
Vor der Reinigung vom Stromnetz trennen
Ziehen Sie das Netzkabel immer an dessen
Stecker und nie am Kabel selbst, ansonsten
können die Leitungen im Kabel beschädigt
werden.
Sorgen Sie dafür, dass sich die Kabel
und Leitungen nicht verdrehen oder
verheddern. Damit beugen Sie eventuellen
Unfällen z.B. durch Stolpern über ein Kabel
vor.
Wenn Sie das Gerät reinigen wollen,
schalten Sie es vorher aus, und ziehen Sie
den Netzstecker aus der Steckdose. Damit
beugen Sie der Gefahr eines elektrischen
Schlags vor.
Das Gerät nicht belasten
Bei Gewitter sollten Sie das Gerät vom Stromnetz
trennen.
Staubpartikel entfernen
Achten Sie darauf, dass sich am Netzkabel
bzw. Netzstecker kein Staub befindet.
Entfernen Sie Staubpartikel regelmäßig
mit einem weichen, trockenen Tuch. Damit
beugen Sie einem eventuellen Kurzschluss
oder Feuerentwicklung vor.
Bei längerer Nicht-Verwendung vom Stromnetz
trennen
Trennen Sie das Netzkabel von der
Stromversorgung, wenn Sie das Gerät
längere Zeit nicht benutzen.
Steigen Sie niemals auf das Gerät, und
stellen Sie keine schweren Gegenstände
darauf ab, ansonsten riskieren Sie
Verletzungen.
Geschieht dieses nicht, kann eine
Fehlfunktion bzw. ein Stromschlag die
Folge sein.
Das Netzkabel nicht mit nassen Händen einstecken
oder abziehen
Fassen Sie das Netzkabel und seine Stecker
niemals mit feuchten oder nassen Händen
an, ansonsten besteht die Gefahr eines
elektrischen Schlags.
Vor Bewegen des Geräts die Kabel abziehen
Bevor Sie das Gerät bewegen bzw.
transportieren, ziehen Sie alle zum Gerät
führende Kabel ab.
WICHTIGE HINWEISE
Stromversorgung
• Schließen Sie dieses Gerät nicht an der
gleichen Stromquelle an wie ein Gerät, das
Störgeräusche erzeugen kann (z.B. Kühlschränke,
Mikrowellengeräte, Klimaanlagen) oder einen
elektrischen Motor enthält. Abhängig von der
Verwendungsart des anderen Geräts kann es bei
Störung der Stromversorgung zu Fehlfunktionen
oder weiterem Geräuschaufkommen kommen. Falls
es nicht möglich ist, die Steckdose einer separaten
Stromquelle zu verwenden, schließen Sie das Gerät
über ein Geräuschfiltersystem an.
Positionierung
• Wenn das Gerät in der Nähe von anderen Geräten
aufgestellt wird, die große Transformatoren
enthalten (z. B. Verstärker), kann es zu einem
Brummen kommen. Ist dieses der Fall, stellen Sie
das Gerät etwas weiter entfernt auf, oder ändern Sie
die Ausrichtung.
• Falls dieses Gerät in der Nähe eines Fernsehers oder
Radios benutzt wird, kann es auf dem TV-Bildschirm
zu Bildstörungen bzw. im Radio zu Rauschen
kommen. Ist dies der Fall, stellen Sie es etwas weiter
entfernt auf.
Reinigung
• Verwenden Sie keine Lösungsmittel wie z. B. Benzol,
Verdünnungsmittel oder Alkohol, da diese zu
Verformungen oder Verfärbungen führen können.
Zusätzliche Hinweise
• Behandeln Sie die Taster und Regler mit der
notwendigen Sorgfalt. Gehen Sie nicht grob mit
Tastern, Reglern, Ein- oder Ausgängen um, da dies
Fehlfunktionen zur Folge haben könnte.
Hinweise zu Warenzeichen
• Roland und BOSS sind eingetragene Warenzeichen bzw.
Warenzeichen der Roland Corporation in den USA und/
oder anderen Ländern.
• Alle Firmennamen und Produktbezeichungen sind
eingetragene Warenzeichen bzw. Warenzeichen des
Inhabers der jeweiligen Namensrechte.
• Wenn Sie Kabelverbindungen trennen, fassen Sie
das Kabel immer am Stecker, und ziehen Sie nie am
Kabel selbst. Dadurch beugen Sie Beschädigungen
der Kabel vor.
• Während des Betriebs strahlt das Gerät Wärme ab.
Dieses ist normal und keine Fehlfunktion.
• Spielen Sie das Gerät immer mit einer
angemessenen Lautstärke. Verwenden Sie bei
Bedarf einen Kopfhörer.
• Verwenden Sie keine Kabel mit integrierten
Widerständen.
• Lassen Sie Ihr Mobiltelefon ausgeschaltet oder
platzieren Sie es in ausreichender Entfernung von
diesem Gerät. Falls sich ein Mobiltelefon in der
Nähe befindet, kann es zu Geräuschen kommen,
wenn ein Anruf eingeht, aufgebaut oder ein
Gespräch geführt wird.
• Lassen Sie dieses Gerät nicht unter direkter
Sonneneinstrahlung, in der Nähe von Geräten,
die Hitze erzeugen, oder einem geschlossenen
Auto stehen. Lampen jeglicher Art oder
starke Scheinwerfer dürfen nicht über einen
längeren Zeitraum auf die gleiche Stelle dieses
Geräts strahlen. Dieses könnte ansonsten zu
Verformungen oder Verfärbungen führen.
• Abhängig vom Material und der Temperatur der
Oberfläche, auf der Sie das Gerät abstellen, könnten
die Gummifüße die Oberfläche verfärben oder ihr
kleine Schäden zufügen.
• Stellen Sie keine Behältnisse, die mit Flüssigkeit
gefüllt sind (z.B. Getränke) auf das Gerät. Wischen
Sie feuchte Stellen mit einem weichen Tuch wieder
trocken.
3
Die Bedienoberfläche und Rückseite
Die Bedienelemente
1
L
2
3
4
6
7
R
1 INPUT-Buchsen
Zum Anschluss einer E-Gitarre oder eines Effektgeräts. Schließen
Sie eine Gitarre bzw. ein Mono-Effektgerät an die L/MONO-Buchse
an. Wenn Sie ein Stereo-Effektgerät an die L/MONO/R-Buchsen
anschließen, können Sie mithilfe der beiden Lautsprecher des JC-22
einen Stereoeffekt erzielen.
* Wenn Sie die Gitarre an die R-Buchse anschließen, ist der Sound
nur über den rechten Lautsprecher hörbar.
2 [BRI] (Bright)-Schalter
Erhöht den Anteil der mittleren und hohen Frequenzen und lässt
den Sound brillianter erklingen.
3 [VOLUME]-Regler
Bestimmt die Gesamtlautstärke.
4 [TREBLE] / [MIDDLE] / [BASS]-Regler
Bestimmen die Lautstärke der hohen, mittleren und tiefen
Frequenzen.
5 [REVERB]-Regler
Bestimmt die Lautstärke des Hall-Effekts.
6 CHORUS
Der JC-22 besitzt den Effekt „Dimensional Space Chorus“.
[SPEED]-Regler
Bestimmt die Modulations-Geschwindigkeit des Chorus-Effekts.
[DEPTH]-Regler
Bestimmt die Modulations-Stärke des Chorus-Effekts. Bei „OFF“ ist
der Chorus-Effekt ausgeschaltet.
7 [POWER]-Schalter
Schaltet den JC-22 ein bzw. aus. Wenn der Verstärker eingeschaltet
ist, leuchtet die Anzeige.
4
5
Ein- und Ausschalten
1. Stellen Sie sicher, dass der [VOLUME]-Regler des JC-22
und die Lautstärkeregler der externen Geräte auf „0“
(bzw. Minimum) geregelt sind.
* Bevor Sie ein Instrument an die INPUT-Buchsen des JC-22
anschließen, stellen Sie den [VOLUME]-Regler auf minimale
Lautstärke (ganz links).
2. Schalten Sie den JC-22 ein.
* Bevor Sie das Gerät ein- bzw. ausschalten, stellen
Sie sicher, dass die Lautstärke auf Minimum
geregelt ist. Auch bei minimaler Lautstärke ist bei
Ein- und Ausschalten ein Nebengeräusch hörbar,
dieses ist aber normal und keine Fehlfunktion.
3. Schalten Sie die externen Geräte ein.
4. Regeln Sie die Lautstärke an den externen
Geräten.
Gehen Sie beim Ausschalten wie folgt vor: Regeln Sie die
Lautstärke an den verschiedenen Geräten auf Minimum, schalten
Sie zuerst die externen Geräte und zuletzt den JC-22 aus.
55 Wenn Sie das Gerät vollständig von der Stromversorgung
trennen möchten, schalten Sie es aus und ziehen Sie dann das
Netzkabel aus der Steckdose. Siehe „“Das Gerät vollständig von
der Stromversorgung trennen” (S. 2).
Die Bedienoberfläche und Rückseite
Die Rückseite
8
9
10
11
12
FS-5L
8 AC IN-Buchse
Zum Anschluss des beigefügten Netzkabels.
* Verwenden Sie nur das dem Gerät beigefügte Netzkabel.
9 PHONES-Buchse
Zum Anschluss eines Stereokopfhörers.
* Wenn sich ein Stecker in dieser Buchse befindet, sind die
internen Lautsprecher des JC-22 stummgeschaltet.
10 LINE OUT-Buchsen
Zum Anschluss an ein PA-System bzw. Aufnahmegerät.
Sie können damit den Sound des JC-22 in ein PA-System leiten bzw.
den Sound des JC-22 aufzeichnen und gleichzeitig die Lautsprecher
des JC-22 als Monitor verwenden.
Verkabeln Sie für den Monobetrieb nur die L/MONO-Buchse.
* Wenn der Chorus-Effekt eingeschaltet ist und Sie die Line OutBuchsen in stereo verkabeln, erhalten Sie den "Dimensional
Space Chorus"-Effekt (L: direktes Signal, R: Effektsound).
FS-6
FS-7
11 EFFECT LOOP SEND/RETURN-Buchsen
Zum Anschluss eines externen Effektgeräts.
Verbinden Sie die SEND-Buchse mit dem Eingang des externen
Effektgeräts und die RETURN-Buchse mit dem Ausgang des
externen Effektgeräts.
Wenn Sie ein Stereo-Effektgerät anschließen, erhalten Sie über
beide Lautsprecher des JC-22 einen Stereoeffekt. Wenn Sie ein
Mono-Effektgerät anschließen, verkabeln Sie nur die L/MONOBuchse.
* Wenn Sie nur die R-Buchse verkabeln, wird kein Sound über die
Lautsprecher, die LINE OUT-Buchsen und die PHONES-Buchse
ausgegeben.
* Der Sound, der über die RETURN-Buchsen eingeht, wird nicht
über die Kontrollregler 2 – 4 beeinflusst. Wenn Sie den Sound
mit den Kontrollreglern 2 – 4 einstellen möchten, schließen Sie
das externe Equipment an die INPUT (L/MONO, R)-Buchsen an
der Vorderseite an.
* Um Fehlfunktionen vorzubeugen, regeln Sie die Lautstärke auf
Minimum und lassen Sie alle Geräte ausgeschaltet, wenn Sie
neue Kabelverbindungen vornehmen.
[LOOP]-Schalter
Bei „PARALLEL” werden die Signale des externen Effektgeräts und
des Direktsignals gemischt.
Bei „SERIES” ist nur der Sound des externen Effektgeräts hörbar.
* Bei „SERIES” wird kein Sound ausgegeben, wenn die
Lautstärke des externen Effektgeräts heruntergeregelt ist bzw.
ausgeschaltet ist.
&Weitere Details zu den EFFECT LOOP SEND/RETURN-Buchsen
und dem [LOOP]-Schalter finden Sie im „Block Diagram” am
Ende dieser Anleitung.
12 FOOT SWITCH-Buchsen
Sie können einen externen Fußschalter (BOSS FS-5L, FS-6, FS-7)
anschließen und damit die Effekte Chorus und Reverb mit dem Fuß
ein- bzw. ausschalten.
* Der JC-22 ist kompatibel zu der Fußschalter-Funktionalität eines
Fußpedals (FS-5L, FS-6, FS-7). Wenn Sie einen FS-6 oder FS-7
verwenden, setzen Sie den Mode A und B auf FS-5L (LATCH).
* Wenn Sie einen FS-6 oder FS-7 verwenden, schließen Sie ein
Mono-Klinkenkabel an die Buchse A oder B an.
* Wenn Sie die A&B-Buchse des FS-6 verwenden, verwenden Sie
ein Insert-Kabel (Stereoklinke , 2x Monoklinke) wie das PCS31 (zusätzliches Zubehör).
5
Technische Daten
Roland JC-22: Gitarrenverstärker
Ausgangsleistung
30 W
Nominaler
Eingangspegel
INPUT L/MONO, R-Buchsen: -10 dBu (1 M Ω)
EFFECT RETURN L/MONO, R-Buchsen: -10 dBu (22 k Ω)
nur EFFECT RETURN L/MONO: -10 dBu (11 k Ω)
Lautsprecher
16 cm (6.5 inches) x 2
Kontrollregler
[POWER]-Schalter
[BRI] (Bright)-Schalter
[VOLUME]-Regler
[TREBLE]-Regler
[MIDDLE]-Regler
[BASS]-Regler
[REVERB]-Regler
[SPEED]-Regler
[DEPTH]-Regler
[EFFECT LOOP]-Schalter
Anzeige
POWER
Anschlüsse
INPUT L/MONO, R-Buchsen: Klinke
LINE OUT L/MONO, R-Buchsen: Klinke
PHONES-Buchse: Stereoklinke
FOOT SWITCH (CHORUS , REVERB)-Buchsen: Klinke
EFFECT LOOP SEND-Buchse: Klinke
EFFECT LOOP RETURN L/MONO, R-Buchsen: Klinke
AC IN-Buchse
Stromverbrauch
43 W
Abmessungen
461 (W) x 239 (D) x 338 (H) mm
Gewicht
ca. 12 kg
Beigefügtes Zubehör
Bedienungsanleitung
Netzkabel
Zusätzliches Zubehör
Fußschalter (BOSS FS-5L, FS-6, FS-7)
* 0 dBu = 0.775 Vrms
* Dieses Dokument beschreibt die technischen Daten des Produkts bei Veröffentlichung dieses Dokuments. Ggf. aktualisierte Informationen zu
diesem Produkt finden Sie auf der Roland-Internetseite.
* Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen.
Block Diagram
JC-22 Block Diagram
EFFECT LOOP
PRE AMP
INPUT
L/MONO
POWER AMP
LOOP
BRIGHT
VOLUME
TREBLE
MIDDLE
BASS
SPEAKER
L
REVERB
POWER AMP
CHORUS
SPEAKER
R
INPUT
R
SERIES
PARALLEL
EFFECT LOOP
SEND
LINE OUT
L/MONO
RETURN
L/MONO
LINE OUT
R
RETURN
R
+
EFFECT LOOP (series)
PRE AMP
EFFECT LOOP
SEND
EFFECT LOOP
RETURN
L/MONO
REVERB
EFFECT LOOP
RETURN
R
INPUT
CHORUS
L R
OUTPUT
EXTERNAL EFFECT UNIT(S)
EFFECT LOOP (parallel)
PRE AMP
REVERB
CHORUS
EFFECT LOOP
RETURN
L/MONO
EFFECT LOOP
SEND
EFFECT LOOP
RETURN
R
INPUT
L R
OUTPUT
EXTERNAL EFFECT UNIT(S)
PHONES
For EU Countries
For China
FEDERAL COMMUNICATIONS COMMISSION
RADIO FREQUENCY INTERFERENCE STATEMENT
For the USA
This equipment has been tested and found to comply with the limits for a Class B digital device, pursuant to Part 15 of the
FCC Rules. These limits are designed to provide reasonable protection against harmful interference in a residential
installation. This equipment generates, uses, and can radiate radio frequency energy and, if not installed and used in
accordance with the instructions, may cause harmful interference to radio communications. However, there is no guarantee
that interference will not occur in a particular installation. If this equipment does cause harmful interference to radio or
television reception, which can be determined by turning the equipment off and on, the user is encouraged to try to correct the
interference by one or more of the following measures:
– Reorient or relocate the receiving antenna.
– Increase the separation between the equipment and receiver.
– Connect the equipment into an outlet on a circuit different from that to which the receiver is connected.
– Consult the dealer or an experienced radio/TV technician for help.
This device complies with Part 15 of the FCC Rules. Operation is subject to the following two conditions:
(1) this device may not cause harmful interference, and
(2) this device must accept any interference received, including interference that may cause undesired operation.
This equipment requires shielded interface cables in order to meet FCC class B limit.
Any unauthorized changes or modifications not expressly approved by the party responsible for compliance could void the user’s
authority to operate the equipment.
For Canada
CAN ICES-3 (B)/NMB-3 (B)
For Korea
WARNING
For C.A. US (Proposition 65)
This product contains chemicals known to cause cancer, birth defects and other reproductive harm, including lead.
2036-1 Nakagawa, Hosoe-cho, Kita-ku, Hamamatsu, Shizuoka 431-1304, Japan
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement