Pro-Ject | T1 | Anleitung | Pro-Ject T1 BT Anleitung

Pro-Ject T1 BT Anleitung
BEDIENUNGSANLEITUNG
Pro-Ject T1 / T1 Phono SB / BT
© Pro-Ject Audio Systems · Pro-Ject T1 / T1 Phono SB · Revision 2019.07.05
1
Wir bedanken uns für den Kauf eines Plattenspielers von Pro-Ject Audio Systems.
Ihr T1 Plattenspieler wurde von erfahrenen Technikern von Hand gefertigt und strengstens getestet, um Ihnen
jahrelangen angenehmen und störungsfreien Service zu bieten.
Bitte kontaktieren Sie Ihren Händler, wenn sie zusätzliche Hilfe benötigen.
Wichtig:
Ihr Plattenspieler wurde teilweise zerlegt geliefert, um Schäden an empfindlichen Teilen zu vermeiden. Bitte
überprüfen Sie sofort, ob die Verpackung oder das Gerät beim Transport beschädigt wurden. Wenn Ihnen
Teile fehlen oder das Gerät beschädigt ist, betreiben Sie es bitte nicht und wenden Sie sich an Ihren Händler.
Inhaltsverzeichnis
Produktabbildungen
Inbetriebnahme
1. Plattenteller und Antriebsriemen
2. Tonabnehmer, Stylus
3. Vertical Tracking Force (VTF)
4. Wartung und Reinigung
5. Spezifische Plattenspielerinformationen
a) T1
b) T1 PHONO SB
c) T1 BT
Technische Daten
Fehlerbehebung, Garantie, Service
Explosionsdarstellung der Verpackung
4
5
5
6
7
7
8
9
9
10
11
Bitte leisten Sie Ihren Beitrag zum Schutz der Umwelt:
Entsorgung von Verpackungsmaterial:
Die Pro-Ject-Verpackung wurde sorgfältig entworfen, um Ihre Komponenten vor Transportschäden zu
schützen. Sie werden dringend gebeten, die Originalverpackung aufzubewahren, um Ihren Plattenspieler in
Zukunft sicher zu versenden oder anderweitig zu transportieren. Die Verpackungsmaterialien wurden jedoch
umweltfreundlich ausgewählt. Wenn Sie die Verpackung entsorgen müssen, recyceln Sie sie bitte.
2
© Pro-Ject Audio Systems · Pro-Ject T1 / T1 Phono SB · Revision 2019.07.05
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Plattenspielerelemente
1
PLATTENTELLER UND FILZMATTE
2
GEHÄUSE
3
MOTOR MIT PULLEY
4
SUBTELLER
5
ANTRIEBSRIEMEN
6
TONARM GEGENGEWICHT
7
TONARM LIFTHEBEL
8
TONARMSTÜTZE / ABNEHMBARE TRANSPORTSICHERUNG
9
TONARMROHR
10
HEADSHELL MIT FINGERLIFT UND VOR-EINGESTELLTER ORTOFON TONABNEHMER
14
STAUBSCHUTZHAUBE
13
SCHARNIERE FÜR STAUBSCHUTZHAUBE
14
FESTSTELLSCHRAUBE DER SCHARNIERE
15
NETZTEIL BUCHSE
Zubehör
2
SINGLESCHALLPLATTEN ADAPTER
4
INBUSSSCHLÜSSEL 1,5mm
5
GEGENGEWICHT no. 56 (vormontiert)
6
TONABNEHMER JUSTAGELEHRE
8
CONNECT IT E RCA KABEL
9
BEDIENUNGSANLEITUNG
© Pro-Ject Audio Systems · Pro-Ject T1 / T1 Phono SB · Revision 2019.07.05
3
4
© Pro-Ject Audio Systems · Pro-Ject T1 / T1 Phono SB · Revision 2019.07.05
AUFBAU UND INBETRIEBNAHME
1. Plattenteller und Antriebsriemen
Bitte nehmen Sie den Antriebsriemen aus der Zubehörbeutel und legen Sie ihn anhand der Abbildung über
den Motorpulley und das Subteller. Legen Sie die Filzmatte auf das Plattenteller.
FILZMATTE
PLATTENTELLER
ANTRIEBSRIEMEN
SUBTELLER
2. Montage und Anschluss des Tonabnehmers, Stylus Austausch
* Wenn Sie diesen Plattenspieler in einem Paket gekauft haben, das einen Tonabnehmer enthält, wurde dies
bereits für Sie erledigt.
Installieren Sie den Tonabnehmer in der Aluminium-Headshell mit der entsprechenden Hardware, die mit
Ihrem Tonabnehmer mitgeliefert wurde. Alle Patronen mit 1/2 Zoll Befestigungslöchern können eingesetzt
werden.
Verbinden Sie den Tonabnehmer mit den Anschlussschuhen der Tonarminnenverkabelung wie folgt:
•
•
•
•
Weiß
Rot
Grün
Blau
Signal linker Kanal (L+)
Signal rechter Kanal (R+)
Signalmasse rechter Kanal (R-)
Signalmasse linker Kanal (L-)
Nur eine genaue Justage des Tonabnehmers kann die hervorragenden Klangeigenschaften des
Plattenspielers voll zur Geltung bringen. Zum Einstellen des Tonabnehmers ist ein geeignetes
Einstellwerkzeug wie z.B. die beigepackte Justagelehre notwendig. Sollte Ihnen das Justieren des
Tonabnehmers zu schwierig erscheinen, wird Ihnen Ihr Fachhändler gerne behilflich sein.
Wichtig: Das Einrichten von Tonabnehmer und Tonarm erfordert äußerste Vorsicht um Schäden am
Tonabnehmer und Tonarmlager zu vermeiden. Sollte Ihnen das Justieren des Tonabnehmers zu schwierig
erscheinen, wird Ihnen Ihr Fachhändler gerne behilflich sein.
© Pro-Ject Audio Systems · Pro-Ject T1 / T1 Phono SB · Revision 2019.07.05
5
3. Auflagekraft einstellen
* Diese Einstellung ist nur erforderlich, wenn Sie sich für den Austausch Ihres Tonabnehmers entschieden
haben. Bei dem werkseitig montierten Tonabnehmer ist die Auflagekfraft bereits perfekt voreingestellt.
Bevor Sie die Auflagekraft einstellen, bringen Sie bitte die empfohlene Auflagekraft ihres Tonabnehmers in
Erfahrung. Diese entnehmen Sie am besten der jeweiligen Bedienungsanleitung des Tonabnehmers.
Entfernen Sie die Filzmatte und legen Sie die Tonarmwaage auf den Plattenteller. Um die Auflagekraft zu
ändern, lösen Sie bitte die Madenschraube im Gegengewicht mit dem beigelegten Inbusschlüssel. Bewegen
Sie vorsichtig das Gegengewicht auf dem Tonarmendstück, bis die Tonarmwaage bei der gewünschten
Auflagekraft in der Waagerechten steht.
Bewegen des Gegengewichts vom Tonabnehmer weg verringert die Auflagekraft, ein Annähern erhöht diese.
Abschließend fixieren Sie das Gegengewicht durch Anziehen der Madenschraube mit dem beigelegten
Inbusschlüssel.
AUFLAGEKRAFT -
AUFLAGEKRAFT +
TONARMLIFT HEBEL
4. Reinigung und Wartung
Ihr Plattenspieler benötigt wenig oder keine regelmäßige Wartung. Staub kann mit einem leicht
angefeuchteten Tuch entfernt werden. Verwenden Sie niemals ein trockenes Tuch, da dies statische
Elektrizität erzeugt, die mehr Staub anzieht! Antistatische Reinigungsflüssigkeiten sind im Fachhandel
erhältlich, müssen jedoch sparsam angewendet werden, um Schäden an Gummiteilen zu vermeiden. Es wird
empfohlen, die Nadelabdeckung vor der Reinigung oder Wartung anzubringen, um Beschädigungen zu
vermeiden.
Wenn der Plattenspieler längere Zeit nicht benutzt wird, kann der Antriebsriemen entfernt werden, um eine
ungleichmäßige Dehnung zu verhindern.
6
© Pro-Ject Audio Systems · Pro-Ject T1 / T1 Phono SB · Revision 2019.07.05
T1
SPEZIFISCHE INFORMATIONEN
Bedienung, Eigenschaften und Anschlüsse
1
EIN/AUS SCHALTER
2
ZWEISTUFIGER MOTOR PULLEY
3
PHONO RCA AUSGANGSKABEL CONNECT IT E
4
STROMKABEL
__________________________________________________________________________________________
Ein/Ausschalten
Durch abwechselndes Drücken des EIN/AUS-Schalters wird der Motor gestartet oder gestoppt.
Wiedergabegeschwindigkeit ändern
Um 45 U/min Schallplatten zu spielen, legen Sie den Antriebsriemen manuell über den Teil des Motor Pulleys
mit dem größeren Durchmesser. Für 33 U/min wiederholen Sie den Vorgang mit der kleineren Stufe am Pulley.
Anschluss an den Verstärker
Der Plattenspieler verfügt über eine Tonarm-Signalleitung zum Anschluss an den Verstärker. Verwenden Sie den
Phono-Eingang Ihres Verstärkers. Stellen Sie sicher, dass der Phono-Eingang korrekt für den verwendeten
Tonabnehmertyp eingestellt ist. (Für den mitgelieferten Ortofon OM5E: Eingangswiderstand: 47kOhm;
Eingangskapazität 100pF). Line-Eingänge (wie CD, Tuner, Tape oder Video) sind nicht geeignet.
Achten Sie darauf, den linken und den rechten Kanal richtig anzuschließen. Der rechte Kanal ist normalerweise rot
markiert, der linke Kanal schwarz oder weiß. Weitere Informationen finden Sie in der mit Ihrem Verstärker
gelieferten Bedienungsanleitung. Das Erdungskabel des Tonarmkabels sollte an die Erdungsklemme Ihres
Verstärkers angeschlossen werden (falls vorhanden).
Wenn Ihr Verstärker keinen für Phono-Tonabnehmer geeigneten Eingang hat, benötigen Sie eine separate PhonoVerstärkerstufe für MM- oder MC-Tonabnehmer, die dann zwischen dem Plattenspieler und einem freien LinePegel-Eingang des Verstärkers angeschlossen wird.
© Pro-Ject Audio Systems · Pro-Ject T1 / T1 Phono SB · Revision 2019.07.05
7
T1 Phono SB
SPEZIFISCHE INFORMATIONEN
Bedienung, Eigenschaften und Anschlüsse
1
EIN/AUS SCHALTER
2
MOTOR PULLEY
3
GESCHWINDIGKEITSSCHALTER
4
PHONO/LINE AUSGANG, ERDUNGSVERBINDUNG
5
PHONO/LINE AUSGANGSSCHALTER
6
STROMKABEL BUCHSE
__________________________________________________________________________________________
Ein/Ausschalten, Wiedergabegeschwindigkeit ändern
Durch abwechselndes Drücken des EIN/AUS-Schalters wird der Motor gestartet oder gestoppt. Durch
Drücken des Geschwindigkeitswählers können Sie zwischen 33 U/min und 45 U/min wählen. Die gewählte
Geschwindigkeit wird jeweils durch die blinkende LED angezeigt. Wenn der Plattenteller seine volle
Geschwindigkeit erreicht hat, hören die LEDs auf zu blinken.
Anschluss and den Verstärker
Der Plattenspieler hat vergoldete Cinch-Buchsen und die Möglichkeit, zwischen Phono und LINE-Ausgang zu
wählen. Wenn LINE OUT eingeschaltet ist, können Sie einen Line-Eingang (wie AUX, CD, Tuner, Tape oder Video)
an Ihrem Verstärker verwenden. Wenn PHONO OUT eingeschaltet ist, können Sie Ihren eigenen PhonoVorverstärker (manchmal mit Gram, Disc oder RIAA beschriftet) verwenden.
Achten Sie darauf, den linken und den rechten Kanal richtig anzuschließen. Der rechte Kanal ist normalerweise rot
markiert, der linke Kanal schwarz oder weiß. Weitere Informationen finden Sie in der mit Ihrem Verstärker
gelieferten Bedienungsanleitung. Das Erdungskabel des Tonarmkabels sollte an die Erdungsklemme Ihres
Verstärkers angeschlossen werden (falls vorhanden).
8
© Pro-Ject Audio Systems · Pro-Ject T1 / T1 Phono SB · Revision 2019.07.05
T1 BT
SPEZIFISCHE INFORMATIONEN
Bedienung, Eigenschaften und Anschlüsse
1
EIN/AUS SCHALTER
2
ZWEISTUFIGER MOTOR PULLEY
3
PHONO/LINE AUSGANG, ERDUNGSPIN
4
BLUETOOTH SCHALTER
__________________________________________________________________________________________
BLUETOOTH SCHALTER
Ein/Ausschalten
Durch abwechselndes Drücken des EIN/AUS-Schalters wird der Motor gestartet oder gestoppt.
Wiedergabegeschwindigkeit ändern
Um 45 U/min Schallplatten zu spielen, legen Sie den Antriebsriemen manuell über den Teil des Motor Pulleys
mit dem größeren Durchmesser. Für 33 U/min wiederholen Sie den Vorgang mit der kleineren Stufe am Pulley.
Anschluss an den Verstärker
Der Plattenspieler hat 2 unterschiedliche Ausgänge – Line OUT mit integriertem Phonovorverstärker und Phono
OUT für den Anschluss an einen Phonovorverstärker. Wenn sie den Phono Out verwenden, dann benutzen Sie
bitte den Phono Eingang (manchmal auf mit Gram, Disc, oder RIAA bezeichnet) an Ihrem Verstärker. Stellen Sie
sicher, dass der Phono-Eingang korrekt für den verwendeten Tonabnehmertyp eingestellt ist. (Für den
mitgelieferten Ortofon OM5E: Eingangswiderstand: 47kOhm; Eingangskapazität 100pF). Wenn Sie den Line Out
verwenden, benutzen Sie einen Line Eingang (zB: CD, Tuner, Tape oder Video) an Ihrem Verstärker.
Achten Sie darauf, den linken und den rechten Kanal richtig anzuschließen. Der rechte Kanal ist normalerweise rot
markiert, der linke Kanal schwarz oder weiß. Weitere Informationen finden Sie in der mit Ihrem Verstärker
gelieferten Bedienungsanleitung. Das Erdungskabel des Tonarmkabels sollte an die Erdungsklemme Ihres
Verstärkers angeschlossen werden (falls vorhanden).
Bluetooth Verbindung
Der Plattenspieler ist mit einem integrierten Bluetooth©-Sender ausgestattet, der das Audiosignal
automatisch an geeignete Bluetooth©-Empfänger überträgt, sobald er mit dem Stromnetz verbunden und
das Bluetooth-Modul eingeschaltet ist. Er verbindet sich automatisch mit jedem Gerät mit Bluetooth©Empfänger (wie Pro-Ject MaiA, MaiA DS, Bluetooth Box S und Bluetooth Box E).
Zur Verbindung mit anderen Geräten oder kabellosen Lautsprechern lesen Sie bitte die Anleitung des
jeweiligen Produkts.
Nur wenn der Bluetooth©-Empfänger gewechselt werden soll, ist es notwendig den Sender durch Aus- und
Einschalten des Bluetooth-Schalters (4) neu zu starten.
© Pro-Ject Audio Systems · Pro-Ject T1 / T1 Phono SB · Revision 2019.07.05
9
Technische Spezifikationen Pro-Ject T1 / Pro-Ject 8.6
Geschwindigkeiten
Drehzahlabweichung
Drehzahlschwankungen
Signal- Rauschabstand
Eff. Masse des Tonarms
Eff. Länge des Tonarms
Überhang
Leistungsaufnahme
Maße (B x H x T)
Gewicht
Maße Verpackung (B x H x T)
Gewicht inkl. Verpackung
33/45 r.p.m.
33: ±0.70% 45: ±0.60%
33: ±0.25% 45: ±0.23%
65dB
8.0g
8.6" (218,5mm)
22,0mm
4,5W
420 x 112 x 330mm
5,0kg
488 x 235 x 393mm
7,0kg
Technische Spezifikationen - Stromversorgung
T1
T1 Phono SB
T1 BT
230V / 120V, 50Hz 60Hz, direktes Stromkabel passend für Ihr Land
(EU, UK, US, AUS)
15V/ 0,8 A DC, Universalnetzteil
15V/ 0,8 A DC, Universalnetzteil
Technische Spezifikationen MM-Tonabnehmer Ortofon OM 5E
Frequenzgang
Kanaltrennung
Ausgangsspannung
Empf. Abschlusswiderstand
Nadelnachgiebigkeit/Schliff
Empf. Auflagekraft
Gewicht
20-25.000Hz
22dB/1kHz
4mV
47kohms/ MM-Eingang
20µm/mN – elliptisch
17,5mN
5g
Technische Spezifikationen MM Phono-Vorverstärker
Verstärkung
Ausgangsspannung
Input impedance
Signal- Rauschabstand
RIAA Genauigkeit
34dB
200mV/1kHz bei 5mV/1kHz Eingang
47kohms/100pF
68dB
20Hz-20kHz / max. +/-0,5dB
Bluetooth
Maximale Übertragungsstärke für
das verwendete Frequenzband
10
Class II, 2.5mW (4dBm) per 2.4GHz – 2.48 GHz
© Pro-Ject Audio Systems · Pro-Ject T1 / T1 Phono SB · Revision 2019.07.05
Mögliche Bedienfehler und Störungen
Plattenspieler von Pro-Ject Audio Systems werden mit größter Sorgfalt gefertigt und unterliegen
ständigen Kontrollen. Störungen, die bei allen technischen Geräten nie ganz auszuschließen sind,
liegen nicht immer an Material- oder Fertigungsfehlern. Sie können auch durch Bedienfehler oder
andere ungünstige Umstände auftreten. Nachstehend führen wir die häufigsten Fehlersymptome auf:
Der Plattenteller dreht sich nicht wenn das Gerät eingeschalten ist::
Das Gerät ist nicht an das Stromnetz angeschlossen oder die Steckdose führt keine Netzspannung.
Der Antriebsriemen ist nicht richtig aufgelegt oder abgefallen.
Kein Signal auf einem oder beiden Kanälen:
Die Signalverbindung an folgenden Stellen der Anlage ( x / y ) ist bedingt durch nicht korrekt
aufgesetzten Steckern, einen Kabelbruch oder durch eine fehlerhafte Lötstelle an den Steckern
unterbrochen:
Tonabnehmer / Anschlussschuhe der Tonarm-Innenverkabelung.
Phonokabel / Phonoeingang des Verstärkers.
Externer Phono-Vorverstärker / hierfür belegter Hochpegeleingang des Verstärkers.
Der Eingangswahlschalter steht in einer falschen Position.
Der Verstärker ist nicht eingeschaltet oder defekt.
Lautsprecher sind stummgeschalten oder defekt.
Lautsprecher sind nicht oder nicht korrekt angeschlossen
Starkes Brummen bei der Wiedergabe:
Der / die Kabelschuh(e) der Masseleitung, der Massekontakt eines der RCA/Cinch-Stecker des
Phonokabels Signalkabels hat / haben keinen Kontakt.
Einer oder beide der Masse führenden Anschlussschuhe am Tonabnehmer hat / haben keinen
Kontakt.
Jaulende Tonwiedergabe auf einem oder beiden Kanälen:
Am Auswahlschalter MM/MC am Phonoeingang ist die falsche Option gewählt.
Nadel oder Ausleger sind defekt.
Umdrehungszahl stimmt nicht mit jener der Schallplatte überein.
Der Antriebsriemen ist defekt oder verschmutzt.
Das Tellerlager ist verschmutzt oder verharzt.
Im Servicefall
Haben Sie einen Fehler trotz Beachtung obiger Hinweise nicht beheben oder bestimmen können, fragen Sie
zunächst Ihren Fachhändler um Rat. Erst wenn der Fehler dort bestätigt wird und nicht behoben werden kann,
senden Sie das Gerät bitte an die für Ihr Land zuständige Vertretung:
Audio Trade GmbH
Schenkendorfstraße 29 D45472 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 0208-882 660 Fax:
0208-882 66 66 E-Mail:
service@audiotra.de
Internet: www.audiotra.de
Audio Tuning GmbH
Margaretenstraße 98 A-1050
Wien Tel.: 01-544 85 80 Fax:
01-544 85 80 33 E-Mail:
service@audiotuning.at
Internet: www.audiotuning.com
© Pro-Ject Audio Systems · Pro-Ject T1 / T1 Phono SB · Revision 2019.07.05
Marlex Audiophile Produkte
Stampfenbachstraße 40 CH8006 Zürich Tel.: 044-350 49
35 Fax: 044-350 49 35 EMail: mail@marlex.ch
Internet: www.marlex.com
11
Wir empfehlen Ihnen den Originalkarton aufzubewahren, um jederzeit einen sicheren Transport Ihres Gerätes
zu gewährleisten. Nur bei Plattenspielern, die uns im Originalkarton zugehen, werden Garantieleistungen
erbracht.
Verpacken Sie bitte vor jedem Transport alle Einzelteile des Plattenspielers gemäß der beiliegenden Zeichnung.
Der Plattenspieler darf nur mit abgenommenem Plattenteller, abgeschraubten Füßen, abgenommenem
Antiskating-Gewicht, demontiertem Gegengewicht sowie angebrachtem Nadelschutz und mit montierter
Transportsicherung für das Tonarmrohr versandt werden.
Garantie
Der Hersteller übernimmt keine Haftung für Schäden, welche durch Nichtbeachtung der
Gebrauchshinweise in dieser Anleitung und/oder unsachgemäßen Transport ohne
Originalverpackung, hervorgehen. Jegliche Modifikationen aller Teile durch unauthorisierte Personen
führen zu einem Erlischen Herstellerhaftung/Herstellergarantie.
Copyright
Pro-Ject Audio Systems © 2019, alle Rechte vorbehalten. Pro-Ject Audio Systems ist eine eingetragene
Handelsmarke von H. Lichtenegger. Die veröffentlichten Informationen entsprechen dem Stand der
Entwicklung zum Zeitpunkt der Drucklegung. Technische Änderungen bleiben vorbehalten und fließen ohne
weitere Nachricht in die Produktion ein.
12© Pro-Ject Audio Systems · Pro-Ject T1 / T1 Phono SB · Revision 2019.07.05
ZUBEHÖRBOX
STAUBSCHUTZHAUBE
PLATTENSPIELER
TONARM
TRANSPORTHALTERNG
PLATTENTELLER
© Pro-Ject Audio Systems · Pro-Ject T1 / T1 Phono SB · Revision 2019.07.05
13
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising