Fusion MS-AV650 Marine Entertainment System with DVD/CD Player Benutzerhandbuch

Fusion MS-AV650 Marine Entertainment System with DVD/CD Player Benutzerhandbuch
FUSION
MS-UD/AV650
®
ENTERTAINMENT-SYSTEM FÜR DEN SCHIFFFAHRTSBEREICH
BENUTZERHANDBUCH
®
DEUTSCH
FUSIONENTERTAINMENT.COM
© 2015 Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften
Alle Rechte vorbehalten. Gemäß Urheberrechten darf dieses Handbuch ohne die schriftliche Genehmigung von Garmin weder ganz noch teilweise kopiert werden. Garmin behält sich das Recht
vor, Änderungen und Verbesserungen an seinen Produkten vorzunehmen und den Inhalt dieses Handbuchs zu ändern, ohne Personen oder Organisationen über solche Änderungen oder
Verbesserungen informieren zu müssen. Unter www.fusionentertainment.com finden Sie aktuelle Updates sowie zusätzliche Informationen zur Verwendung dieses Produkts.
Garmin , das Garmin Logo, FUSION und das Fusion Logo sind Marken von Garmin Ltd. oder Tochtergesellschaften und sind in den USA und anderen Ländern eingetragen. FUSION-Link™ und
True-Marine™ sind Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften. Diese Marken dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Garmin verwendet werden.
®
®
Android™ ist eine Marke von Google Inc. Apple , das Apple Logo, iPod , iPod touch , iPod classic , iPod nano , iPhone und Lightning™ sind Marken von Apple Inc. und sind in den USA und
anderen Ländern eingetragen.Die Wortmarke Bluetooth und die Logos sind Eigentum von Bluetooth SIG, Inc. und werden von Garmin ausschließlich unter Lizenz verwendet. NMEA , NMEA
2000 und das NMEA 2000 Logo sind eingetragene Marken der National Marine Electronics Association. Pandora und die Pandora Handelsaufmachung sind Marken oder eingetragene Marken
der Pandora Media, Inc. Sie werden mit Genehmigung verwendet. Sirius, XM und alle zugehörigen Marken und Logos sind Marken von Sirius XM Radio Inc. Wi‑Fi ist eine eingetragene Marke
der Wi-Fi Alliance Corporation. Weitere Marken und Markennamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
®
®
®
®
®
®
®
®
®
®
®
Entwickelt für das iPhone 6 Plus, iPhone 6, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 4s, iPhone 4, den iPod touch (3. bis 5. Generation), iPod classic und iPod nano (4. bis 7. Generation).
„Entwickelt für iPod und iPhone“ bedeutet, dass ein elektronisches Zubehör speziell für den Anschluss an einen iPod bzw. ein iPhone entwickelt wurde. Zudem wurde vom Entwickler zertifiziert,
dass das Zubehör den Leistungsstandards von Apple entspricht. Apple ist nicht für den Betrieb dieses Geräts verantwortlich oder dafür, dass es Sicherheitsstandards und andere Vorschriften
einhält. Beachten Sie, dass sich die Verwendung dieses Zubehörs mit einem iPhone auf die Funkleistung auswirken kann.
Inhaltsverzeichnis
Erste Schritte
1
Lieferumfang
Bedienelemente des Radios
Verwenden der Drehsteuerung zum Auswählen von
Elementen
Eingeben von Text
Radiodisplay
Verbinden des Media Player
Media Player-Kompatibilität
Verbinden eines Media Players über das Dock
Verbinden von USB-Geräten über USB-Kabel
Verbinden von AUX-Geräten
Auswählen einer Quelle
Anpassen der Lautstärke
Anpassen des Klangs
Lautsprecherzonen
Infrarotfernbedienung
1
1
Wiedergabe von Bluetooth Geräten
4
Verbinden kompatibler Bluetooth Geräte
Informationen zur Bluetooth Reichweite
Auswählen einer anderen Bluetooth Quelle
Einstellungen für die Bluetooth Quelle
4
4
4
4
DVD- und CD-Wiedergabe
4
Einlegen einer DVD oder CD
Einstellen der DVD-Region
Wiedergeben von DVDs oder CDs
Auswerfen einer DVD
4
5
5
5
Wiedergabe über USB-, MTP- und Apple Geräte
5
Wiederholte Wiedergabe von Titeln
Zufallswiedergabe von Titeln
MTP-Dateiinformationen
5
5
5
Pandora
5
Herunterladen der Pandora Anwendung
Bedienen von Pandora Radio über das Radio
6
6
Radio
6
Einstellen der Tuner-Region
Ändern des Radiosenders
Voreinstellungen
Speichern eines Kanals als Voreinstellung
Auswählen einer Voreinstellung aus einer Liste
Entfernen von Voreinstellungen
6
6
6
6
6
6
DAB-Wiedergabe
7
Einstellen der Tuner-Region
Suchen nach DAB-Rundfunkstationen
Ändern von DAB-Rundfunkstationen
Auswählen einer DAB-Rundfunkstation aus einer Liste
Auswählen einer DAB-Rundfunkstation aus einer
Kategorie
DAB-Voreinstellungen
Speichern einer DAB-Rundfunkstation als Voreinstellung
Entfernen von DAB-Voreinstellungen
7
7
7
7
7
7
7
7
SiriusXM Satellitenradio
7
Aktivieren der SiriusXM Quelle
Finden der SiriusXM Radio-ID
Aktivieren eines SiriusXM Abonnements
Auswählen einer Kategorie
Jugendschutzfunktionen
Aktivieren der Jugendschutzfunktionen
Sperren von Kanälen
Löschen aller gesperrten Kanäle
Ändern des Kenncodes für die Jugendschutzfunktionen
7
7
7
8
8
8
8
8
8
Inhaltsverzeichnis
1
1
2
2
2
2
2
2
3
3
3
3
3
SiriusXM – Fehlerbehebung
8
Allgemeine Einstellungen
Anhang
9
9
Registrieren des MS-UD/AV650
Software-Updates
True-Marine™ Produkte
FUSION-Link
Audio-Fernbedienung mit NMEA 2000 Unterstützung
Optionale Kabelfernbedienungen
Konfigurieren einer optionalen Kabelfernbedienung
Fehlerbehebung
Das Radio reagiert nicht beim Betätigen der Tasten
Das Radio reagiert nicht mehr, wenn ein Apple Gerät
verbunden ist
Das Radio findet mein verbundenes Apple Gerät nicht
Mein Apple Gerät hat den Modus zum Schutz bei hohen
Temperaturen aktiviert
Mein MTP-Gerät reagiert nicht
Das Gerät findet nicht meine gesamten Musikdateien auf
dem MTP-Gerät
Die Bluetooth Wiedergabe wird durch kurze Pausen
unterbrochen
Das Radio zeigt nicht alle Titelinformationen von meiner
Bluetooth Quelle an
Technische Daten
9
9
9
9
9
10
10
10
10
Index
12
10
10
10
10
10
10
10
10
i
Erste Schritte
Ä
Lieferumfang
• Zwei Montageplatten
• Montagesatz
◦ Vier selbstschneidende 4,2-mm-Schrauben (Größe 8)
◦ Vier M4-Metallgewindeschrauben
• Kabelbäume für Stromversorgung und Lautsprecher
• RCA-Splitter
• Micro-USB-auf-USB-Kabel (nur UD-Modelle)
• Lightning™ Stecker-auf-USB-Kabel (nur UD-Modelle)
• Apple 30-Pin-auf-USB-Kabel (nur UD-Modelle)
• Fernbedienung (nur AV-Modelle)
• Zwei AAA-Batterien (nur AV-Modelle)
®
Bedienelemente des Radios
Å
• Wählen Sie diese Taste, um bei Verwendung einer
entsprechenden Quelle zum nächsten Titel zu
springen.
• Halten Sie die Taste gedrückt, um bei Verwendung
einer entsprechenden Quelle den aktuellen Titel
schnell vorzuspulen.
• AM, FM Quelle:
◦ Wählen Sie diese Taste, um den nächsten Sender
einzustellen.
◦ Halten Sie die Taste gedrückt, um die
Sendersuche schneller vorzunehmen (nur
manueller Modus).
• AUX1, AUX2 Quelle: Wählen Sie diese Taste, um
die Verstärkung für die verbundene Quelle zu
erhöhen.
• SIRIUSXM Quelle: Wählen Sie diese Taste, um zum
nächsten Sender zu wechseln.
• DAB Quelle: Wählen Sie die Taste, um zur nächsten
DAB-Rundfunkstation im Ensemble zu wechseln.
Wenn Sie das Ende des aktuellen Ensembles
erreicht haben, wechselt das Radio automatisch zur
ersten verfügbaren Station im nächsten Ensemble.
• Wählen Sie diese Taste, um die Tonausgabe stumm
zu schalten.
• Wählen Sie die Taste, um die Stummschaltung der
stumm geschalteten Tonausgabe aufzuheben.
Der Ton wird mit der zuvor eingestellten Lautstärke
wiedergegeben.
• Pandora : Halten Sie diese Taste gedrückt, um
Pandora mitzuteilen, dass dieser Titel nicht wiedergegeben werden soll.
®
À
Á
Â
Ã
Erste Schritte
• Wählen Sie diese Taste, um ein Menü zu öffnen.
• Wählen Sie die Taste, um zur vorherigen Seite bzw.
zum vorherigen Menü zurückzukehren.
Æ
Wählen Sie die Taste, um die verschiedenen Quellen
zu durchblättern.
• Wählen Sie diese Taste, um die Wiedergabe
anzuhalten oder fortzusetzen.
• AM, FM Quelle:
◦ Wählen Sie diese Taste, um die Einstellungsmodi
zu durchblättern: Automatisch, Manuell, Voreinstellungen (wenn mindestens zwei Voreinstellungen gespeichert sind).
◦ Halten Sie die Taste gedrückt, um diesen Sender
als Voreinstellung zu speichern.
• SIRIUSXM Quelle: Wählen Sie diese Taste, um die
Einstellungsmodi zu durchblättern (Automatisch,
Voreinstellungen), wenn mindestens ein Sender
voreingestellt ist.
• DAB Quelle: Wählen Sie die Taste, um nach DABRundfunkstationen zu suchen.
• Wählen Sie diese Taste, um bei Verwendung einer
entsprechenden Quelle zum vorherigen Titel zu
springen.
• Halten Sie die Taste gedrückt, um bei Verwendung
einer entsprechenden Quelle den aktuellen Titel
zurückzuspulen.
• AM, FM Quelle:
◦ Wählen Sie diese Taste, um den vorherigen
Sender einzustellen.
◦ Halten Sie die Taste gedrückt, um die
Sendersuche schneller vorzunehmen (nur
manueller Modus).
• AUX1, AUX2 Quelle: Wählen Sie diese Taste, um
die Verstärkung für die verbundene Quelle zu
verringern.
• SIRIUSXM Quelle: Wählen Sie diese Taste, um zum
vorherigen Sender zurückzukehren.
• DAB Quelle: Wählen Sie die Taste, um zur
vorherigen DAB-Rundfunkstation im Ensemble
zurückzukehren. Wenn Sie den Anfang des
aktuellen Ensembles erreicht haben, wechselt das
Radio automatisch zur letzten verfügbaren Station
im vorherigen Ensemble.
Ç
È
• Wählen Sie diese Taste, um die Helligkeit des
Displays und der Drehsteuerung oder den Bildschirmkontrast anzupassen.
• Pandora: Halten Sie die Taste gedrückt, um
Pandora mitzuteilen, dass Ihnen dieser Titel gefällt
und Sie gerne weitere Titel dieser Art auf diesem
Sender hören würden.
Drehsteue- • Drehen Sie die Drehsteuerung, um die Lautstärke
rung
anzupassen.
• Halten Sie die Steuerung mindestens eine Sekunde
lang gedrückt, um die Subwoofer-Pegel
anzupassen.
• Drehen Sie die Drehsteuerung, um die Menüs
durchzublättern oder eine Einstellung anzupassen.
• Drücken Sie auf die Steuerung, um die markierte
Option auszuwählen.
• Wählen Sie diese Taste, um das Radio einzuschalten.
• Halten Sie die Taste gedrückt, um das Radio auszuschalten.
Verwenden der Drehsteuerung zum Auswählen von
Elementen
Mit der Drehsteuerung können Sie Bildschirmelemente
markieren und auswählen.
• Drehen Sie die Drehsteuerung, um ein Bildschirmelement
auszuwählen.
• Drücken Sie auf die Drehsteuerung, um die markierte Option
auszuwählen.
Eingeben von Text
Sie können Text eingeben, um die Werte einiger
Einstellungsfelder auf diesem Gerät zu ändern.
1 Wählen Sie in einem Einstellungsfeld zur Texteingabe die
Taste , um den vorhandenen Text zu löschen.
2 Markieren Sie mit der Drehsteuerung einen Buchstaben, und
drücken Sie auf die Drehsteuerung, um ihn auszuwählen.
3 Fügen Sie weitere Buchstaben hinzu, um die Eingabe des
Textes abzuschließen.
4 Wählen Sie , um den neuen Text zu speichern.
1
Radiodisplay
Die auf dem Radio angezeigten Informationen sind von der
ausgewählten Quelle abhängig. In diesem Beispiel ist ein Radio
dargestellt, auf dem ein Titel von einem mobilen, digitalen
iPhone wiedergegeben wird.
®
Die Dockingstation ist nur für Media Player mit Anschlüssen an
der Unterseite und nicht mit Anschlüssen an der Seite geeignet.
Media Player, die größer als 144 × 71 × 13 mm (5,67 × 2,8 ×
0,52 Zoll) sind, passen nicht in die Dockingstation.
Kabelstecker am
Dock
Geräte
Micro-USBAnschluss
Unterstützte Media Player. Siehe
www.fusionentertainment.com.
Apple 30-poliger
Stecker
Apple iPhone 4s und iPhone 4.
iPod touch (3. und 4. Generation), iPod classic
und iPod nano (4. bis 6. Generation).
®
®
®
Apple Lightning
Stecker
À
Á
Â
Ã
Ä
Å
Æ
Ç
Statussymbol „Zufallswiedergabe“
Sie können auch einen als FAT32 oder NTFS formatierten USBStick direkt mit dem USB-Anschluss verbinden.
Quelle
Verbinden eines Media Players über das Dock
Statussymbol „Wiedergabe“
Sie können einen kompatiblen Media Player über das in die UDModelle integrierte Universaldock anschließen.
1 Bedienen Sie den Schieberegler oben am Radio, und ziehen
Sie nach unten, um die Klappe zu öffnen.
2 Ziehen Sie den Geräteeinsatz heraus.
3 Stecken Sie das Adapterkabel À in den USB-Anschluss Á.
HINWEIS: Sie können einen USB-Stick direkt in den USBAnschluss einsetzen.
Statussymbol „Wiederholung“
Details zum Titel (sofern verfügbar)
Verstrichene Zeit
Aktuelle Titelnummer sowie Gesamtanzahl der Titel in der Playlist
(sofern verfügbar)
Länge des Titels
Verbinden des Media Player
ACHTUNG
Möglicherweise müssen Sie den Media Player aus einer Hülle
oder Tasche nehmen, damit er in das Dock passt.
Setzen Sie den Media Player so ein, dass das Display nach
oben zeigt.
Setzen Sie den Media Player niemals mit Gewalt in das Dock
ein.
Seien Sie vorsichtig, wenn Sie den Media Player aus dem Dock
nehmen, da die Oberfläche warm sein kann.
Trennen Sie den Media Player stets vom Radio, wenn er nicht
verwendet wird, und lassen Sie ihn nicht im Boot zurück. So
beugen Sie Diebstählen vor und reduzieren das Risiko von
Schäden durch extreme Temperaturen.
Entnehmen Sie den Media Player nicht, während Sie das Schiff
führen, und verwenden Sie das Radio nicht auf eine Art und
Weise, die Sie beim Führen des Schiffs ablenkt. Überprüfen Sie
alle Seerechte in Verbindung mit der Verwendung, und
beachten Sie sie.
Das Radio unterstützt verschiedene Media Player, darunter
Smartphones und andere mobile Geräte. Sie können einen
kompatiblen Media Player über eine drahtlose Bluetooth
Verbindung oder über eine USB-Verbindung mit der integrierten
Dockingstation (nur UD-Modelle), dem USB-Kabel auf der
Rückseite des Radios oder einem optionalen externen UNIDock Mediendock verbinden.
HINWEIS: Wenn Sie einen Media Player von Apple mit dem
USB-Anschluss des Radios verbinden, müssen Sie entweder
auf dem Media Player die Bluetooth Funktion deaktivieren oder
die Kopplung zwischen Bluetooth und dem Radio aufheben, um
mögliche Probleme bei der Medienwiedergabe zu verhindern.
®
Media Player-Kompatibilität
Wenn Sie über ein UD-Modell verfügen, verwenden Sie die
mitgelieferten Adapterkabel, um gängige Media Player mit der
internen Dockingstation oder dem Anschluss auf der Rückseite
des Radios zu verbinden. Wenn Sie über ein AV-Modell
verfügen, verwenden Sie die USB-Kabel des Media Player, um
den Player mit dem Anschluss auf der Rückseite des Radios zu
verbinden.
2
Apple iPhone 6, iPhone 5s, iPhone 5c und
iPhone 5.
iPod touch (5. Generation) und iPod nano
(7. Generation).
4 Verbinden Sie das Adapterkabel mit dem Media Player Â,
und setzen Sie diesen in den Geräteeinsatz ein.
HINWEIS: Wenn Sie ein Android™ Gerät mit dem Radio
verbinden, sollten Sie das Gerät zunächst entsperren und
dann das Adapterkabel anschließen.
5 Schieben Sie den Geräteeinsatz wieder hinein, und
schließen Sie die Klappe.
Verbinden von USB-Geräten über USB-Kabel
Sie können ein USB-Gerät mit dem USB-Kabel auf der
Rückseite des Radios verbinden.
1 Identifizieren Sie das USB-Kabel auf der Rückseite des
Radios.
2 Verbinden Sie das USB-Gerät mit dem USB-Anschluss.
Verbinden von AUX-Geräten
Sie können verschiedene AUX-Geräte mit dem Radio
verbinden, z. B. Fernseher, DVD-Player, Spielekonsolen und
Media Player. Diese Geräte verfügen entweder über RCAStecker, einen Line-Ausgang oder einen Kopfhöreranschluss.
1 Identifizieren Sie die AUX-Stecker am Kabelbaum.
2 Verbinden Sie bei Bedarf ein RCA-auf 3,5-mm-Adapterkabel
mit dem AUX-Gerät.
3 Verbinden Sie das AUX-Gerät mit den RCA-Steckern am
Kabelbaum.
Erste Schritte
Anpassen des Verstärkungswerts für das AUX-Gerät
Sie können den Verstärkungswert für das verbundene AUXGerät anpassen, damit die Lautstärke mit der anderer
Medienquellen vergleichbar ist. Die Verstärkung lässt sich in
Schritten von 1 dB anpassen.
1 Wählen Sie eine AUX-Quelle.
2 Wählen Sie eine Option:
• Erhöhen Sie den Verstärkungswert mit .
• Verringern Sie den Verstärkungswert mit .
AUX-Gerät
Empfohlene Einstellung
für die Verstärkung (dB)
Tragbarer Media Player mit Kopfhöreranschluss
-9 dB bis -6 dB
CD-/DVD-Player mit Line-Ausgang
-6 dB
Tragbarer Media Player mit LineAusgang
0 dB
Spielekonsole mit Line-Ausgang
0 dB
Ältere AV-Geräte mit Line-Ausgang
6 dB bis 9 dB
(z. B. VHS-Gerät oder Kassettenspieler)
HINWEIS: Wenn Sie die beste Klangqualität bei Verwendung
eines tragbaren Media Players mit Kopfhöreranschluss
erzielen möchten, müssen Sie evtl. die Lautstärke am Media
Player anpassen und nicht den Verstärkungswert.
Auswählen einer Quelle
1 Wählen Sie .
2 Wählen Sie eine Option:
• Drehen Sie die Drehsteuerung, um eine Quelle zu
markieren.
• Wählen Sie wiederholt die Taste , um eine Quelle zu
markieren.
3 Drücken Sie auf die Drehsteuerung, um die Quelle
auszuwählen.
Anpassen der Lautstärke
1 Passen Sie die Lautstärke mit der Drehsteuerung an.
2 Drücken Sie bei Bedarf auf die Drehsteuerung, um zwischen
Zonen zu wechseln.
TIPP: Wenn Sie alle Zonen gleichzeitig steuern möchten,
drücken Sie auf die Drehsteuerung, bis alle Zonen markiert
sind.
Anpassen des Klangs
1 Wählen Sie > EINSTELLUNGEN > TON.
2 Passen Sie den Ton mit der Drehsteuerung an.
3 Drücken Sie auf die Drehsteuerung, um zu einem anderen
Klang zu wechseln.
Lautsprecherzonen
Sie können Lautsprecher in einem Bereich in
Lautsprecherzonen gruppieren. Steuern Sie dann den
Audiopegel der Zonen einzeln. Beispielsweise soll die
Tonausgabe in der Kabine leiser sein als auf Deck.
Die Zonen 1 und 2 werden über den integrierten Klasse-DVerstärker mit Strom versorgt. Wenn Sie die drei Line-Ausgänge
und die drei Subwoofer-Ausgänge verwenden möchten, müssen
Sie externe Verstärker anschließen.
Sie können Balance, Lautstärkepegel, Subwoofer-Pegel und die
Namen der einzelnen verfügbaren Zonen anpassen. Pro Zone
können bis zu zwei Lautsprecherpaare parallel verbunden
werden, um die Verstärkerausgabe zu erhöhen.
Einrichten von Lautsprecherzonen
1 Wählen Sie > EINSTELLUNGEN > ZONE.
2 Wählen Sie einen Bereich aus.
Erste Schritte
3 Wählen Sie eine oder mehrere Optionen:
HINWEIS: Es sind nicht alle Optionen für alle Zonen
verfügbar.
• Deaktivieren Sie die Zone, und entfernen Sie sie von den
Audiopegelseiten, indem Sie AKTIVIERT wählen, um die
Auswahl des Optionsfelds aufzuheben. Wenn eine Zone
deaktiviert ist, können Sie keine Einstellungen für diese
Zone ändern.
• Verknüpfen Sie die Zonen 1 und 2, indem Sie
VERKNÜPFUNG ZU ZONE 1 wählen, um das Optionsfeld
auszuwählen.
• Passen Sie die Balance für den rechten und linken
Lautsprecher in dieser Zone an, indem Sie BALANCE
wählen und diese mit der Drehsteuerung einrichten.
• Begrenzen Sie die maximale Lautstärke für diese Zone,
indem Sie LAUTSTÄRKENBEGRENZUNG wählen und
den Pegel mit der Drehsteuerung einrichten.
• Legen Sie den Subwoofer-Pegel für diese Zone fest,
indem Sie SUB-STUFE wählen und den Pegel dann mit
der Drehsteuerung einrichten.
TIPP: Öffnen Sie den Subwoofer-Pegel von einer
beliebigen Seite, indem Sie die Drehsteuerung drei
Sekunden lang gedrückt halten.
• Weisen Sie der Zone einen bestimmten Namen zu, indem
Sie ZONENNAME wählen (Eingeben von Text, Seite 1).
• Damit die Lautstärke in dieser Zone über einen anderen
Verstärker oder ein anderes Radio bedient und eine feste
Line-Level-Ausgabe bereitgestellt werden kann, wählen
Sie LAUTSTÄRKEREGELUNG, um die Auswahl des
Optionsfelds aufzuheben.
Verknüpfen von Zonen
1 Wählen Sie > EINSTELLUNGEN > ZONE > ZONE 2.
2 Wählen Sie VERKNÜPFUNG ZU ZONE 1, um die Option
auszuwählen.
Wenn die Zonen 1 und 2 verknüpft sind, wird auf der
Lautstärkeseite das Symbol zwischen den Zonen 1 und 2
angezeigt.
Deaktivieren der internen Verstärker
Wenn Sie für die Zonen 1 und 2 externe Verstärker verwenden,
können Sie die internen Verstärker deaktivieren, um den
Stromverbrauch zu reduzieren.
1 Wählen Sie > EINSTELLUNGEN > ZONE.
2 Wählen Sie VERSTÄRKER EIN, um die Auswahl des
Optionsfelds aufzuheben.
Anpassen des Subwoofer-Filters
Steuern Sie mithilfe der Einstellung für den Subwoofer-Filter die
Trennfrequenz, die für einen besseren Gesamtklang der
Lautsprecher und des Subwoofers sorgen kann. Tonsignale
über der gewählten Frequenz werden nicht an den Subwoofer
weitergegeben. Die Einstellung wird auf alle SubwooferAusgänge angewendet.
1 Wählen Sie > EINSTELLUNGEN > ZONE >
SUBWOOFER-FILTER.
2 Wählen Sie eine Frequenz aus.
3 Drücken Sie auf die Drehsteuerung, um die Auswahl zu
speichern.
Infrarotfernbedienung
Sie können die Infrarotfernbedienung (IR) verwenden, um die
AV-Radiofunktionen zu bedienen. Die Tasten der
Fernbedienung haben ähnliche Funktionen wie die Tasten am
Gerät. Welche Aktion beim Drücken einer Taste ausgeführt wird,
hängt von der aktiven Medienquelle ab.
3
HINWEIS: Die Fernbedienung ist nur im Lieferumfang von AVModellen enthalten.
Taste
Funktion
Schaltet das Gerät ein und aus.
Durchblättert die verfügbaren Quellen.
DSP
Zeigt den CD-Titel, das DVD-Kapitel und den Titel
an, den Sie auf dem verbundenen Fernseher
ansehen oder hören.
ZOOM
Vergrößert das DVD-Bild.
SUB-T
Durchblättert die verfügbaren Sprachen der Untertitel
für die DVD.
DVD
Öffnet auf dem verbundenen Fernseher das DVDEinstellungsmenü.
MNU
• Öffnet das Navigationsmenü.
• DVD Quelle: Öffnet das Menü auf dem
verbundenen Fernseher.
Schaltet den Ton des Radios stumm bzw. hebt die
Stummschaltung auf.
Pfeile
Blättert durch die Menüs und Einstellungen.
SEL
Wählt die ausgewählte Option oder Einstellung aus.
RPT
Wiederholt die Wiedergabe der aktuellen Auswahl.
RDM
Gibt Titel oder Kapitel in zufälliger Reihenfolge
wieder.
Teilt Pandora mit, dass Ihnen dieser Titel gefällt und
Sie gerne weitere Titel dieser Art auf diesem Sender
hören würden.
Teilt Pandora mit, dass dieser Titel nicht wiedergegeben werden soll.
• Hält bei Verwendung einer entsprechenden Quelle
die Wiedergabe des aktuellen Titels an bzw. setzt
sie fort.
• Durchblättert bei Verwendung einer entsprechenden Quelle die Einstellungsmodi (Automatisch,
Manuell, Voreinstellungen).
Drücken Sie die Taste einmal, um die Wiedergabe
zu stoppen.
Drücken Sie die Taste zweimal, um zum Anfang
zurückzukehren.
Wechselt bei Verwendung einer entsprechenden
Quelle zum vorherigen Sender, Titel oder zur
vorherigen Voreinstellung.
Führt einen Rücklauf durch den Titel oder das
Kapitel durch.
Führt einen Vorlauf durch den Titel oder das Kapitel
durch.
Wechselt bei Verwendung einer entsprechenden
Quelle zum nächsten Sender, Titel oder zur
nächsten Voreinstellung.
Numerische
Tasten
Ermöglicht die Eingabe von Zahlen und numerischen
Informationen, z. B. bestimmte Titelnummern.
Wiedergabe von Bluetooth Geräten
Sie können das Radio mit bis zu acht Bluetooth Mediengeräten
verbinden.
Die Wiedergabe kann über die Tasten gesteuert werden. Ein
Durchsuchen der Musiksammlung ist jedoch nicht möglich. Sie
sollten den Titel oder die Playlist auf dem Mediengerät
auswählen.
Die Verfügbarkeit von Titelinformationen wie Titelname, Name
des Interpreten und Länge des Titels hängt vom Media Player
und der Musikanwendung ab. Die Statussymbole für
Zufallswiedergabe und Wiederholung werden über die drahtlose
Bluetooth Technologie nicht unterstützt.
4
Verbinden kompatibler Bluetooth Geräte
Geben Sie Medien von einem kompatiblen Bluetooth Gerät über
die drahtlose Bluetooth Verbindung wieder.
1 Wählen Sie die Bluetooth Quelle.
2 Wählen Sie > ERKENNBAR, damit das Radio auf Ihrem
kompatiblen Bluetooth Gerät angezeigt wird.
3 Aktivieren Sie Bluetooth auf dem kompatiblen Bluetooth
Gerät.
4 Das kompatible Bluetooth Gerät muss sich in einer
Entfernung von 10 m (33 Fuß) zum Radio befinden.
5 Suchen Sie auf dem kompatiblen Bluetooth Gerät nach
Bluetooth Geräten.
6 Wählen Sie auf dem kompatiblen Bluetooth Gerät das Radio
in der Liste erkannter Geräte aus.
7 Folgen Sie auf dem kompatiblen Bluetooth Gerät den
angezeigten Anweisungen, um das Gerät mit dem erkannten
Radio zu koppeln und zu verbinden.
Bei der Kopplung werden Sie möglicherweise vom
kompatiblen Bluetooth Gerät aufgefordert, einen Code auf
dem Radio zu bestätigen. Obwohl im Radio kein Code
angezeigt wird, stellt es ordnungsgemäß eine Verbindung
her, wenn Sie die Meldung auf dem Bluetooth Gerät
bestätigen.
8 Falls das kompatible Bluetooth Gerät nicht sofort eine
Verbindung mit dem Radio herstellt, wiederholen Sie die
Schritte 1 bis 7.
Damit das Streaming der Audiodaten über die drahtlose
Bluetooth Technologie nicht unterbrochen wird, deaktivieren Sie
die Einstellung ERKENNBAR nach der Kopplung eines
Bluetooth Geräts mit dem Radio.
Informationen zur Bluetooth Reichweite
Das Radio und drahtlose Bluetooth Geräte haben eine
Reichweite von 10 m (33 Fuß). Damit das Gerät optimal
funktioniert, sollte das drahtlose Bluetooth Gerät außerdem eine
ungehinderte Sicht zum Radio haben.
Auswählen einer anderen Bluetooth Quelle
Wenn mehrere Bluetooth Geräte mit dem Radio gekoppelt sind,
können Sie bei Bedarf eine andere Quelle auswählen. Sie
können das Radio mit bis zu acht Bluetooth Geräten verbinden.
1 Achten Sie darauf, dass BLUETOOTH als Quelle ausgewählt
ist, Wählen Sie dann .
2 Wählen Sie ein Bluetooth Gerät.
Einstellungen für die Bluetooth Quelle
Achten Sie darauf, dass BLUETOOTH als Quelle ausgewählt
ist. Wählen Sie dann .
ERKENNBAR: Das Radio ist für andere Bluetooth Geräte
sichtbar. Deaktivieren Sie diese Einstellung, damit es nach
der Kopplung eines Bluetooth Geräts mit dem Radio nicht zu
Unterbrechungen der Tonausgabe kommt.
GERÄT ENTFERNEN: Entfernt das Bluetooth Gerät vom Radio.
Wenn der Ton wieder von diesem Bluetooth Gerät
wiedergegeben werden soll, müssen Sie das Gerät erneut
koppeln.
DVD- und CD-Wiedergabe
Die DVD- und CD-Wiedergabe ist nur auf AV-Modellen möglich.
Einlegen einer DVD oder CD
HINWEIS: Stellen Sie vor dem Einlegen des Datenträgers
sicher, dass er nicht zerkratzt oder beschädigt ist. Dadurch wird
eine optimale Wiedergabe gewährleistet. Reinigen und trocken
Wiedergabe von Bluetooth Geräten
Sie den Datenträger bei Bedarf mit einem sauberen, weichen
und fusselfreien Tuch. Berühren Sie die Oberfläche des
Datenträgers möglichst nicht, und setzen Sie ihn nicht direktem
Sonnenlicht aus.
1 Bedienen Sie den Schieberegler oben am Radio, und ziehen
Sie nach unten, um die Klappe zu öffnen.
Legen
Sie den Datenträger mit dem Etikett nach oben ein.
2
3 Schließen Sie die Klappe.
Die Quelle wechselt automatisch zu DVD.
Einstellen der DVD-Region
Sie müssen die DVD-Region auswählen, um eine DVD
wiederzugeben.
1 Wählen Sie > DVD-REGION.
2 Wählen Sie die Region.
Wiedergeben von DVDs oder CDs
Damit Sie eine DVD oder CD wiedergeben können, müssen Sie
sie zunächst einlegen. Damit Sie eine DVD wiedergeben
können, müssen Sie die DVD-Region wählen.
1 Achten Sie darauf, dass DVD als Quelle ausgewählt ist.
Wählen Sie auf der mitgelieferten IR-Fernbedienung die
Taste .
2 Steuern Sie die Wiedergabe über die IR-Fernbedienung.
HINWEIS: Zeigen Sie mit der Fernbedienung auf das Radio,
um die Wiedergabe zu steuern. Sehen Sie sich die Auswahl
auf dem verbundenen Fernseher an.
HINWEIS: Bei der USB Quelle ist ein Durchsuchen der
Bibliothek nicht möglich. Sie können die Ordnerstruktur
durchsuchen.
Sie können die Dateien auch gemäß der Ordnerstruktur des
Media Players durchsuchen. Bei IPOD als Quelle können Sie
beispielsweise > ALBEN wählen.
Die Verfügbarkeit von Titelinformationen wie Titelname, Name
des Interpreten, Länge des Titels und Albumcover hängt vom
Media Player und der Musikanwendung ab.
HINWEIS: Die Unterstützung von MTP ist bei verschiedenen
Betriebssystemen und Media Playern unterschiedlich.
Informationen zur Gerätekompatibilität finden Sie unter
www.fusionentertainment.com.
Wiederholte Wiedergabe von Titeln
Die Wiederholungsfunktion ist für die Quellen IPOD, MTP und
USB verfügbar.
1 Wählen Sie zunächst eine entsprechende Quelle und dann
die Option .
2 Wählen Sie bei Verwendung von IPOD als Quelle die Option
IPOD-EINSTELLUNGEN.
3 Wählen Sie WIEDERHOLEN.
4 Wählen Sie eine Option:
• Wählen Sie ALLE, damit alle Titel der aktuellen Auswahl
wiederholt wiedergegeben werden.
• Wählen Sie TITEL, um die aktuelle Auswahl zu
wiederholen.
Zufallswiedergabe von Titeln
Auswerfen einer DVD
1 Bedienen Sie den Schieberegler oben am Radio, und ziehen
Sie nach unten, um die Klappe zu öffnen.
.
2 Drücken Sie innen an der Klappe auf
Wiedergabe über USB-, MTP- und
Apple Geräte
Sie können verschiedene USB-Media-Player und Smartphones
mit dem Radio verbinden. Beispielsweise können Sie ein
Android Smartphone, einen USB-Stick oder ein kompatibles
Apple Gerät anschließen. Der Zugriff auf die USB-Quelle ist von
der Art des verbundenen Media Players abhängig. Das Radio
sieht die Nutzung mit jeweils nur einer USB-Verbindung vor. Sie
müssen die Verbindung mit einem USB-Gerät trennen, um ein
anderes USB-Gerät anzuschließen.
HINWEIS: Wenn Sie einen Media Player von Apple mit dem
USB-Anschluss des Radios verbinden, müssen Sie entweder
auf dem Media Player die Bluetooth Funktion deaktivieren oder
die Kopplung zwischen Bluetooth und dem Radio aufheben, um
mögliche Probleme bei der Medienwiedergabe zu verhindern.
Media Player
Auswahl für die Quelle
Android Gerät
MTP
Apple Gerät
IPOD
USB-Stick
USB
MP3-Media-Player (als Massenspeichergerät)
USB
HINWEIS: Wenn Ihr MP3-MediaPlayer den Massenspeichermodus
bei USB-Verbindungen nicht
unterstützt, müssen Sie ihn als
AUX-Gerät mit dem Radio
verbinden (Verbinden von AUXGeräten, Seite 2).
Durchsuchen Sie die Musiksammlung auf der USB-Quelle
mithilfe der vom Gerät unterstützten Kategorien, z. B. Titel,
Alben und Künstler auf MTP- und Apple Geräten.
Wiedergabe über USB-, MTP- und Apple Geräte
Die Zufallswiedergabe ist für die Quellen IPOD, MTP und USB
verfügbar.
1 Wählen Sie zunächst eine entsprechende Quelle und dann
die Option .
2 Wählen Sie bei Verwendung von IPOD als Quelle die Option
IPOD-EINSTELLUNGEN.
3 Wählen Sie ZUFÄLLIGE WIEDERGABE.
MTP-Dateiinformationen
Nachdem Sie das MTP-Gerät verbunden haben, lädt das Radio
alle Titelnamen vom Gerät herunter und erstellt einen Index der
Titel. Dieser Vorgang muss abgeschlossen werden, damit die
Musikwiedergabe beginnen kann. Bei Geräten mit großen
Musiksammlungen kann dies mehrere Minuten dauern.
Während des Vorgangs wird die Anzahl der Titel angezeigt. Sie
können in dieser Zeit andere Quellen verwenden.
Sie erzielen die besten Ergebnisse, wenn die Musikordner auf
dem MTP-Gerät jeweils weniger als 300 Dateien enthalten. Bei
mehr als 300 Dateien pro Ordner reagiert das MTP-Gerät
eventuell nicht mehr und setzt die Verbindung mit dem Gerät
zurück.
Musikdateien müssen sich in einem Ordner mit einem der
folgenden Namen befinden. Der Ordner muss im
Stammverzeichnis des MTP-Geräts abgelegt sein.
• My Music
• My_Music
• mobile
• Music
Diese Richtlinien gelten auch für in das MTP-Gerät eingelegte
Speicherkarten.
Pandora
Pandora ist ein kostenloses, persönliches Radio. So können Sie
ganz einfach Musik hören und entdecken. Voraussetzung für die
5
Integration mit Pandora ist ein kompatibles mobiles Gerät, auf
dem die Pandora App installiert ist. Weitere Informationen zu
kompatiblen Geräten sind unter www.pandora.com/everywhere
/mobile zu finden.
HINWEIS: Pandora ist derzeit in den USA sowie in Australien
und Neuseeland verfügbar.
Einstellen der Tuner-Region
Damit Sie den Pandora Dienst auf dem Gerät verwenden
können, müssen Sie die Pandora App auf das Smartphone
herunterladen und installieren.
1 Öffnen Sie auf dem kompatiblen Smartphone den App-Store,
und suchen Sie nach Pandora.
2 Installieren Sie die Pandora App.
Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch des
Smartphones oder des mobilen Mediengeräts.
Sie müssen die Region wählen, in der Sie sich befinden, um
AM- und UKW-Sender ordnungsgemäß zu empfangen.
Wenn eine Verbindung mit einem kompatiblen SiriusXM Tuner
bzw. einer kompatiblen Antenne besteht und Sie über ein
Abonnement verfügen (nur USA), müssen Sie die Region
wählen, in der Sie sich befinden, um SiriusXM Sender
ordnungsgemäß zu empfangen.
HINWEIS: SiriusXM ist nicht in allen Regionen verfügbar.
Wenn eine Verbindung mit einem kompatiblen DAB-Modul und
einer kompatiblen Antenne besteht (nicht im Lieferumfang
enthalten; nur in bestimmten Ländern verfügbar), müssen Sie
die Region wählen, in der Sie sich befinden, um DAB-Sender
ordnungsgemäß zu empfangen.
1 Wählen Sie > EINSTELLUNGEN > TUNER-REGION.
2 Wählen Sie die Region, in der Sie sich befinden.
Bedienen von Pandora Radio über das Radio
Ändern des Radiosenders
Herunterladen der Pandora Anwendung
Sie können Pandora Radio über das Radio anstelle des mobilen
Geräts bedienen. Während Sie Pandora über das Radio
bedienen, ist die gleichzeitige Bedienung von Pandora über das
mobile Gerät nicht möglich.
Die Bedienung von Pandora Radio über das Radio ist nur bei
mobilen Geräten von Apple möglich.
1 Öffnen Sie auf dem mobilen Gerät die Pandora App.
2 Verbinden Sie ein mobiles Gerät von Apple über USB, und
wählen Sie die Quelle PANDORA aus.
HINWEIS: Sie müssen ein mobiles Gerät von Apple über
USB und nicht über Bluetooth verbinden, wenn Sie Pandora
über das Radio bedienen.
3 Wählen Sie bei Bedarf auf dem Radio eine Option aus:
• Wählen Sie , um die Wiedergabe eines Senders zu
unterbrechen.
• Wählen Sie , um zum nächsten Titel zu springen.
• Wählen Sie , um Pandora mitzuteilen, dass Ihnen dieser
Titel gefällt und Sie gerne weitere Titel dieser Art auf
diesem Sender hören würden.
• Wählen Sie , um Pandora mitzuteilen, dass dieser Titel
nicht wiedergegeben werden soll.
• Wählen Sie und dann den Sender, um zu einem
anderen Sender zu wechseln.
• Wählen Sie > SENDER HINZUFÜGEN und dann den
Sender, um einen neuen Sender hinzuzufügen.
• Wählen Sie > SENDER LÖSCHEN und dann den
Sender, um einen Sender zu löschen.
• Wählen Sie > ZUFÄLLIGE WIEDERGABE, um eine
Zufallswiedergabe aller Pandora Sender zu aktivieren.
Wenn Sie Pandora wieder über das mobile Gerät bedienen
möchten, wählen Sie die Quelle IPOD aus.
Radio
Zum Anhören von AM- und UKW-Radio muss eine geeignete
AM-/UKW-Marineantenne ordnungsgemäß mit dem Radio
verbunden sein. Außerdem müssen Sie sich in Reichweite einer
Rundfunkstation befinden. Anweisungen zum Verbinden einer
AM-/UKW-Antenne finden Sie in den Installationsanweisungen
des Radios.
Zum Anhören von SiriusXM Radio müssen Sie über
entsprechende Ausrüstung und Abonnements verfügen
(SiriusXM Satellitenradio, Seite 7). Anweisungen zum
Verbinden eines SiriusXM Connect Vehicle Tuners finden Sie in
den Installationsanweisungen des Radios.
®
6
1 Wählen Sie eine entsprechende Quelle, z. B. FM.
2 Wählen Sie wiederholt die Taste , um die Einstellungsmodi
zu durchblättern:
• Wählen Sie AUTO, um Sender zu durchsuchen und beim
nächsten verfügbaren Sender anzuhalten.
• Wählen Sie MANUELL, um manuell einen Sender
auszuwählen.
• Wählen Sie VOREINSTELLUNGEN, um eine
gespeicherte Sendervoreinstellung auszuwählen.
3 Wählen Sie bzw. , um den Sender einzustellen.
Voreinstellungen
Sie können Ihre AM- und UKW-Lieblingssender als
Voreinstellungen speichern, um problemlos darauf zuzugreifen.
Sie können Ihre SiriusXM Lieblingssender speichern, wenn eine
Verbindung mit einem optionalen SiriusXM Tuner und einer
optionalen Antenne besteht.
Sie können Ihre DAB-Lieblingssender speichern, wenn eine
Verbindung mit einem optionalen DAB-Modul und einer
optionalen Antenne besteht.
Pro Frequenzband oder Übertragungsart lassen sich bis zu
15 Voreinstellungen speichern.
Speichern eines Kanals als Voreinstellung
1 Wählen Sie eine entsprechende Quelle aus sowie einen
Kanal auf dem Radio.
2 Wählen Sie > VOREINSTELLUNGEN.
3 Wählen Sie AKTUELLE SPEICHERN oder
VOREINSTELLUNG HINZUFÜGEN.
TIPP: Wenn Sie den ausgewählten Kanal direkt als
Voreinstellung speichern möchten, halten Sie die Taste
gedrückt.
Auswählen einer Voreinstellung aus einer Liste
Zum Auswählen einer Voreinstellung aus einer Liste müssen Sie
mindestens eine Rundfunkstation bzw. einen Kanal als
Voreinstellung speichern.
1 Wählen Sie die entsprechende Quelle.
2 Wählen Sie > VOREINSTELLUNGEN.
3 Wählen Sie eine Voreinstellung aus der Liste aus.
Entfernen von Voreinstellungen
1 Wählen Sie eine entsprechende Quelle und dann die Option
> VOREINSTELLUNGEN > VOREINSTELLUNG
LÖSCHEN aus.
Radio
2 Wählen Sie eine Option:
• Wenn Sie eine Voreinstellung entfernen möchten, wählen
Sie die Voreinstellung aus.
• Wenn Sie alle Voreinstellungen entfernen möchten,
wählen Sie ALLE VOREINSTELLUNGEN LÖSCHEN.
DAB-Wiedergabe
Wenn Sie ein kompatibles DAB-Modul (Digital Audio
Broadcasting) und eine kompatible Antenne (z. B. das MSDAB100A) mit dem MS-UD/AV650 Radio verbinden, können Sie
DAB-Rundfunkstationen einstellen und wiedergeben.
DAB-Sendungen sind nicht in allen Regionen verfügbar. Sollte
auf dem Radio keine kompatible Region eingerichtet sein, ist die
DAB Quelle nicht verfügbar.
Einstellen der Tuner-Region
Sie müssen die Region wählen, in der Sie sich befinden, um
DAB-Rundfunkstationen ordnungsgemäß zu empfangen.
1 Wählen Sie > EINSTELLUNGEN > TUNER-REGION.
2 Wählen Sie die Region, in der Sie sich befinden.
Suchen nach DAB-Rundfunkstationen
Sie können bis zu 15 DAB-Rundfunkstationen als
Voreinstellungen speichern.
Speichern einer DAB-Rundfunkstation als
Voreinstellung
1 Achten Sie darauf, dass DAB als Quelle ausgewählt ist.
Wechseln Sie auf dem Radio dann zu einer DABRundfunkstation.
2 Wählen Sie > DURCHSUCHEN > VOREINSTELLUNGEN
> AKTUELLE SPEICHERN.
TIPP: Wenn Sie die ausgewählte DAB-Rundfunkstation direkt
als Voreinstellung speichern möchten, halten Sie die Taste
gedrückt.
Entfernen von DAB-Voreinstellungen
1 Achten Sie darauf, dass DAB als Quelle ausgewählt ist.
Wählen Sie dann die Option > DURCHSUCHEN >
VOREINSTELLUNGEN.
2 Wählen Sie eine Option:
• Wenn Sie eine Voreinstellung entfernen möchten, wählen
Sie VOREINSTELLUNG LÖSCHEN und dann die
Voreinstellung.
• Wenn Sie alle Voreinstellungen entfernen möchten,
wählen Sie ALLE VOREINSTELLUNGEN LÖSCHEN.
Zum Suchen nach DAB-Rundfunkstationen müssen Sie ein
kompatibles DAB-Modul und eine kompatible Antenne (nicht im
Lieferumfang enthalten) mit dem Radio verbinden. Da DABSignale nur in bestimmten Ländern gesendet werden, müssen
Sie außerdem für die Tuner-Region einen Standort wählen, an
dem DAB-Signale gesendet werden.
1 Wählen Sie die DAB Quelle.
2 Wählen Sie , um nach verfügbaren DAB-Rundfunkstationen
zu suchen.
Nach Abschluss der Suche wird die erste Rundfunkstation
mit der niedrigsten Nummer im gefundenen Ensemble
wiedergegeben.
Mit SiriusXM können Sie all Ihre Lieblingsmusik und programme hören – bereitgestellt von einem Anbieter.
Empfangen Sie mehr als 140 Sender, beispielsweise Musik
ohne Werbeunterbrechungen, und die besten Sport-,
Nachrichten-, Comedy- und Unterhaltungsprogramme sowie
Talkshows. Willkommen in der Welt des Satellitenradios. Ein
SiriusXM Vehicle Tuner und ein Abonnement sind erforderlich.
Weitere Informationen finden Sie unter www.siriusxm.com.
Ändern von DAB-Rundfunkstationen
1 Wählen Sie die DAB Quelle.
2 Wählen Sie bei Bedarf die Taste , um nach einer lokalen
Sie müssen die SiriusXM Quelle aktivieren, bevor Sie SiriusXM
Satellite Radio hören können.
Wählen Sie > EINSTELLUNGEN > TUNER-REGION >
USA.
DAB-Rundfunkstation zu suchen.
3 Wählen Sie bzw. , um die Station zu ändern.
Wenn Sie das Ende des aktuellen Ensembles erreicht haben,
wechselt das Radio automatisch zur ersten verfügbaren
Station im nächsten Ensemble.
Auswählen einer DAB-Rundfunkstation aus einer
Liste
1 Wählen Sie die DAB Quelle.
2 Wählen Sie bei Bedarf die Taste , um nach einer lokalen
DAB-Rundfunkstation zu suchen.
3 Wählen Sie > DURCHSUCHEN > ALLE SENDER.
4 Wählen Sie eine Rundfunkstation aus der Liste aus.
Auswählen einer DAB-Rundfunkstation aus einer
Kategorie
1 Wählen Sie die DAB Quelle.
2 Wählen Sie bei Bedarf die Taste , um nach einer lokalen
DAB-Rundfunkstation zu suchen.
3 Wählen Sie > DURCHSUCHEN > KATEGORIEN.
4 Wählen Sie eine Kategorie aus der Liste aus.
5 Wählen Sie eine Rundfunkstation aus der Liste aus.
DAB-Voreinstellungen
Sie können Ihre DAB-Lieblingssender als Voreinstellungen
speichern, um schnell darauf zuzugreifen.
DAB-Wiedergabe
SiriusXM Satellitenradio
Aktivieren der SiriusXM Quelle
Finden der SiriusXM Radio-ID
Sie benötigen die Radio-ID Ihres SiriusXM Connect Tuners,
damit Sie das SiriusXM Abonnement aktivieren können. Sie
finden die SiriusXM Radio-ID auf der Rückseite des SiriusXM
Connect Tuners oder auf dessen Verpackung. Sie können auf
dem Radio auch Kanal 0 wählen.
Achten Sie darauf, dass SiriusXM als Quelle ausgewählt ist.
Wählen Sie dann die Option > KANÄLE > ALLE KANÄLE
> 000-RADIO-ID.
Die SiriusXM Radio-ID enthält nicht die Buchstaben I, O, S
oder F.
Aktivieren eines SiriusXM Abonnements
Für die Aktivierung des SiriusXM Abonnements benötigen Sie
die Radio-ID (Finden der SiriusXM Radio-ID, Seite 7).
1 Achten Sie darauf, dass SiriusXM als Quelle ausgewählt ist.
Wählen Sie dann Kanal 1.
Sie sollten Informationen in eigener Sachen hören können.
Ist dies nicht der Fall, überprüfen Sie die Installation und die
Verbindungen des SiriusXM Connect Tuners und der
Antenne. Versuchen Sie es dann erneut.
2 Wählen Sie Kanal 0, um die Radio-ID zu finden.
3 Wenn Sie den Dienst in den USA abonnieren möchten,
wenden Sie sich telefonisch unter +1-866-635-2349 an den
7
SiriusXM Kundenservice, oder besuchen Sie die Webseite
www.siriusxm.com/activatenow. Wenn Sie den Dienst in
Kanada abonnieren möchten, wenden Sie sich telefonisch
unter +1-877-438-9677 an SiriusXM, oder besuchen Sie die
Webseite www.siriusxm.ca/activatexm.
4 Geben Sie die Radio-ID an.
Die Aktivierung dauert in der Regel 10 bis 15 Minuten, unter
Umständen allerdings bis zu einer Stunde. Damit der
SiriusXM Connect Tuner die Aktivierungsmeldung
empfangen kann, muss er eingeschaltet sein und das
SiriusXM Signal erhalten.
5 Wenn der Dienst nicht innerhalb von einer Stunde aktiviert
wurde, rufen Sie die Webseite http://care.siriusxm.com
/refresh auf oder wenden sich telefonisch unter +1-855MYREFRESH (+1-855-697-3373) an SiriusXM.
Auswählen einer Kategorie
Sie können bestimmen, welche Kanalkategorien bei
Verwendung der KATEGORIE-Einstellungsmethode verfügbar
sind.
1 Achten Sie darauf, dass SiriusXM als Quelle ausgewählt ist.
Wählen Sie dann > KATEGORIE.
2 Wählen Sie eine Kategorie.
Jugendschutzfunktionen
Mit Jugendschutzfunktionen können Sie den Zugriff auf
SiriusXM Kanäle einschränken, einschließlich nicht jugendfreier
Kanäle. Wenn die Jugendschutzfunktionen aktiviert sind,
müssen Sie zum Anhören gesperrter Kanäle einen Kenncode
eingeben. Sie können den 4-stelligen Kenncode auch ändern.
Aktivieren der Jugendschutzfunktionen
1 Achten Sie darauf, dass SIRIUSXM als Quelle ausgewählt
ist. Wählen Sie dann
> KINDERSICHERUNG.
2 Wählen Sie ENTSPERREN, um das Optionsfeld
auszuwählen.
3 Geben Sie den Kenncode ein.
HINWEIS: Der Standardkenncode lautet 0000.
Wenn Sie Kanäle gesperrt und die Jugendschutzfunktionen
eingerichtet haben, müssen Sie erneut ENTSPERREN wählen,
um die Kanäle zu sperren.
Sperren von Kanälen
1 Achten Sie darauf, dass SIRIUSXM als Quelle ausgewählt
ist. Wählen Sie dann die Option > KINDERSICHERUNG >
ENTSPERREN.
2 Geben Sie den Kenncode ein.
3 Wählen Sie > KINDERSICHERUNG > SPERREN/
ENTSPERREN.
4 Wählen Sie die Kanäle aus, für die Sie den Zugriff
beschränken möchten.
5 Wählen Sie > KINDERSICHERUNG > ENTSPERREN.
Auf die gesperrten Kanäle kann nicht zugegriffen werden. Der
Zugriff auf gesperrte Kanäle ist nur im Jugendschutzmodus
möglich.
Löschen aller gesperrten Kanäle
1 Achten Sie darauf, dass SIRIUSXM als Quelle ausgewählt
ist. Wählen Sie dann die Option > KINDERSICHERUNG >
ENTSPERREN.
2 Geben Sie den Kenncode ein.
3 Wählen Sie > KINDERSICHERUNG > GESAMTEN
INHALT FREISCHALTEN.
Ändern des Kenncodes für die Jugendschutzfunktionen
1 Achten Sie darauf, dass SIRIUSXM als Quelle ausgewählt
ist. Wählen Sie dann die Option > KINDERSICHERUNG >
ENTSPERREN.
2 Geben Sie den Kenncode ein.
3 Wählen Sie > KINDERSICHERUNG > PIN ÄNDERN.
4 Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
TIPP: Sie können den Kenncode auf 0000 zurücksetzen, indem
Sie die Taste 15 Sekunden lang gedrückt halten.
SiriusXM – Fehlerbehebung
Hinweis
Beschreibung
Lösungen
Antenne
überprüfen
Das Radio hat ein Problem mit der SiriusXM
Antenne erkannt. Möglicherweise ist das Antennenkabel beschädigt oder nicht angeschlossen.
• Vergewissern Sie sich, dass das Antennenkabel mit dem SiriusXM Connect
Vehicle Tuner verbunden ist.
• Untersuchen Sie das Antennenkabel auf Schäden und Knicke. Ersetzen
Sie die Antenne, wenn das Kabel beschädigt ist. SiriusXM Produkte sind
bei Ihrem Fachhändler vor Ort oder unter www.shop.siriusxm.com
verfügbar.
Tuner
überprüfen
Bei der Kommunikation zwischen Radio und
Vergewissern Sie sich, dass das Kabel des SiriusXM Connect Vehicle Tuners
SiriusXM Connect Vehicle Tuner treten Probleme sicher mit dem Radio verbunden ist.
auf. Möglicherweise ist der Tuner beschädigt
oder nicht verbunden.
Kein Signal
Der SiriusXM Connect Vehicle Tuner empfängt
kein SiriusXM Satellitensignal.
• Vergewissern Sie sich, dass sich das Schiff an einem Ort mit freier Sicht
zum Himmel befindet.
• Vergewissern Sie sich, dass die SiriusXM Antenne sicher am Schiff
befestigt ist.
• Beseitigen Sie Hindernisse über oder neben der SiriusXM Antenne.
• Untersuchen Sie das Antennenkabel auf Schäden und Knicke. Ersetzen
Sie die Antenne, wenn das Kabel beschädigt ist. SiriusXM Produkte sind
bei Ihrem Fachhändler vor Ort oder unter www.shop.siriusxm.com
verfügbar.
• Informationen zur Installation der Antenne finden Sie im Installationshandbuch des SiriusXM Connect Vehicle Tuners.
Abonnement
aktualisiert
Das Radio hat erkannt, dass sich der Status
Ihres SiriusXM Abonnements geändert hat.
• Wählen Sie eine beliebige Taste, um die Meldung zu löschen.
• Besuchen Sie die Website www.siriusxm.com, oder rufen Sie die Telefonnummer +1-866-635-2349 an, wenn Sie Fragen zu Ihrem Abonnement
haben.
8
SiriusXM Satellitenradio
Hinweis
Beschreibung
Sender nicht
verfügbar
Beim angeforderten Kanal handelt es sich nicht
Rufen Sie www.siriusxm.com auf, um weitere Informationen zur Kanalliste
um einen gültigen SiriusXM Kanal, oder der
von SiriusXM zu erhalten.
Kanal, den Sie sich angehört haben, ist nicht
mehr verfügbar. Diese Meldung wird möglicherweise kurz angezeigt, wenn Sie einen neuen
SiriusXM Connect Vehicle Tuner zum ersten Mal
anschließen.
Lösungen
Kanal nicht
abonniert
Der angeforderte Kanal ist nicht in Ihrem
Wenn Sie Fragen zu Ihrem Abonnement haben oder den Kanal abonnieren
SiriusXM Abonnement enthalten, oder der Kanal, möchten, besuchen Sie die Website www.siriusxm.com oder wenden sich
den Sie sich angehört haben, ist nicht mehr in
telefonisch an +1-866-635-2349.
Ihrem SiriusXM Abonnement enthalten.
Kanal gesperrt
Der angeforderte Kanal ist über die Jugendschutzfunktionen gesperrt.
Informationen zum Freigeben der Kanäle finden Sie im Handbuch im
Abschnitt zu Jugendschutzeinstellungen.
Allgemeine Einstellungen
Software-Updates
Wählen Sie > EINSTELLUNGEN.
HINWEIS: Wenn ein Optionsfeld ausgewählt ist, ist die Option
aktiviert. Wenn das Optionsfeld nicht ausgewählt ist, ist die
Option deaktiviert.
TON: Passt Bässe, Mitten und Höhen an.
ZONE: Ermöglicht es Ihnen, die Lautsprecherzonen zu
konfigurieren.
TASTENTON: Aktiviert und deaktiviert Tastentöne.
SPRACHE: Stellt die Gerätesprache ein.
SUCHT: Aktiviert die FUSION Alpha Search Technology
(FAST), die eine schnelle Titelsuche nach Buchstabe oder
Nummer ermöglicht. Wenn das Musikgerät mehr als die
ausgewählte Anzahl an Elementen enthält, können Sie eine
Nummer wählen, um das FAST-Menü zu aktivieren.
STROMSPARMODUS: Aktiviert und deaktiviert die LCDHintergrundbeleuchtung nach einer Minute der Inaktivität, um
Strom zu sparen.
NRX EIN: Deaktiviert die Stromversorgung des Radios für
Kabelfernbedienungen, die sich nicht in einem NMEA 2000
Netzwerk befinden. Wenn die Fernbedienung mit einem
NMEA 2000 Netzwerk verbunden ist, müssen Sie diese
Option deaktivieren.
STUMM/INT: Legt fest, wie die Stummschaltung gehandhabt
wird, wenn das Gerät mit einem Mobiltelefon mit
Freisprechfunktion verbunden ist. Wenn ein Anruf eingeht,
kann das Gerät den Ton entweder stumm schalten oder den
Anruf über den AUX2 Eingang ausgeben. Weitere
Informationen hierzu finden Sie in den Anweisungen der
Freisprecheinrichtung.
TUNER-REGION: Legt die Region fest, die von der UKW-, AM-,
DAB und SiriusXM Quelle genutzt wird.
GERÄTENAMEN EINSTELLEN: Dient zur Eingabe eines
Namens für das Radio (Eingeben von Text, Seite 1).
UPDATE: Aktualisiert das Radio und verbundenes Zubehör,
oder setzt alle Einstellungen auf Werksstandards zurück.
ÜBER: Zeigt die Softwareversion von Radio, FUSION-Link™
Schnittstelle und verbundenem Zubehör an.
®
®
Anhang
Registrieren des MS-UD/AV650
Helfen Sie uns, unseren Service weiter zu verbessern, und
füllen Sie die Online-Registrierung noch heute aus.
• Rufen Sie die Website www.fusionentertainment.com auf.
• Bewahren Sie die Originalquittung oder eine Kopie an einem
sicheren Ort auf.
Allgemeine Einstellungen
Sie erzielen die besten Ergebnisse, wenn Sie bei der Installation
die Software aller FUSION Geräte aktualisieren, um die
Kompatibilität sicherzustellen.
Die aktuelle Software erhalten Sie unter
www.fusionentertainment.com/marine. Software-Updates und
Anweisungen sind auf der Produktseite für Ihr Gerät verfügbar.
True-Marine™ Produkte
True-Marine Produkte werden strengen Umweltprüfungen unter
harten marinen Bedingungen unterzogen, um
Branchenrichtlinien für Marineprodukte zu übertreffen.
Produkte mit dem True-Marine Qualitätsstempel wurden mit
Blick auf eine einfache Bedienung entwickelt und weisen
fortschrittliche Marinetechnologien auf, um im Bereich der
Schifffahrt optimale Unterhaltung zu bieten. Alle True-Marine
Produkte haben eine weltweite, eingeschränkte dreijährige
FUSION Garantie.
FUSION-Link
Mit der FUSION-Link Technologie können Sie kompatible
FUSION Entertainment-Systeme auf kompatiblen
Multifunktionsanzeigen, die im Steuerstand, auf der Flybridge
oder in der Navigationsstation des Schiffs installiert sind,
vollständig bedienen. So erhalten Sie eine integrierte
Möglichkeit zur Bedienung des Entertainment-Systems und eine
optimierte Konsole.
Die Multifunktionsanzeige wird zum Portal, über das die
gesamte Tonausgabe auf dem Schiff bedient wird – unabhängig
vom Installationsort des Radios auf dem Schiff. Das FUSIONLink Radio kann an einem anderen Ort installiert werden, wenn
nur wenig Platz verfügbar ist oder Benutzer am Radio lediglich
Wechselmedien austauschen müssen.
Die FUSION-Link Technologie dieses Geräts nutzt vorhandene,
branchenübliche NMEA 2000 Netzwerke.
Eine Liste von Produkten, die FUSION-Link unterstützen und
von Unternehmen stammen, die eine Partnerschaft mit FUSION
eingegangen sind, finden Sie unter
www.fusionentertainment.com.
Audio-Fernbedienung mit NMEA 2000
Unterstützung
NMEA 2000 zählt zu den beliebtesten Marinestandards für die
Datenübertragung auf Schiffen. Es wurde zum Standard beim
Senden von Daten für das Navigations- und Motormanagement
auf Schiffen. FUSION stellt ein branchenweit bislang einmaliges
Produkt vor, das NMEA 2000 Funktionen in die AudioFernbedienungen integriert. Auf diese Weise können Benutzer
verschiedene verfügbare NMEA Datensätze überwachen.
Unter www.fusionentertainment.com finden Sie eine vollständige
Liste unterstützter NMEA Datensätze.
®
9
Optionale Kabelfernbedienungen
Das Radio kann mittels kompatibler FUSION
Kabelfernbedienungen bedient werden, die in den Audiozonen
auf dem Schiff installiert sind. Die Bedienung des EntertainmentSystems über die Fernbedienung ist mit der Bedienung über das
Hauptradio vergleichbar.
Die Kabelfernbedienungen können über ein bestehendes NMEA
2000 Netzwerk betrieben werden. Daher ist eine direkte
Verkabelung der Fernbedienungen mit dem Radio nicht
erforderlich. Über das standardmäßige FUSION
Fernbedienungsnetzwerk lassen sich FUSION
Kabelfernbedienungen mit Radios auf Schiffen ohne NMEA
2000 Netzwerk verbinden. Dazu wird eine Fernbedienung direkt
mit dem Anschluss WIRED REMOTE NMEA 2000 des Radios
verbunden.
Die Fernbedienung kann als NMEA Anzeigegerät dienen und
NMEA Navigationsdaten oder Daten zur Schiffsleistung von
anderen NMEA Geräten über ein bestehendes NMEA 2000
Netzwerk anzeigen.
Konfigurieren einer optionalen Kabelfernbedienung
HINWEIS
Das Radio ist standardmäßig zur Verwendung mit einem NMEA
2000 Netzwerk konfiguriert, und die Option NRX EIN sollte nur
aktiviert werden, wenn eine optionale Fernbedienung direkt mit
dem Radio verbunden ist. Wird diese Option aktiviert, wenn das
Radio mit einem NMEA 2000 Netzwerk verbunden ist, könnten
andere Geräte im NMEA 2000 Netzwerk beschädigt werden.
Je nachdem, wie Sie eine optionale Kabelfernbedienung
verbunden haben, z. B. eine NRX200i, ist evtl. eine zusätzliche
Konfiguration erforderlich.
1 Wählen Sie > EINSTELLUNGEN.
2 Wählen Sie eine Option:
• Wenn Sie sowohl das Radio als auch die optionale
Kabelfernbedienung mit einem NMEA 2000 Netzwerk
verbunden haben, vergewissern Sie sich, dass die Option
NRX EIN nicht aktiviert ist. So kann die optionale
Kabelfernbedienung über das NMEA 2000 Netzwerk mit
Strom versorgt werden.
• Wenn Sie die optionale Kabelfernbedienung direkt über
den NMEA 2000 Stecker mit dem Radio verbunden
haben, wählen Sie NRX EIN, um das Optionsfeld
auszuwählen. So kann das Radio die optionale
Fernbedienung mit Strom versorgen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.apple.com.
• Wenden Sie sich an Ihren FUSION Händler, oder senden Sie
über www.fusionentertainment.com eine Email an FUSION.
Mein Apple Gerät hat den Modus zum Schutz bei
hohen Temperaturen aktiviert
HINWEIS
Die Temperatur des internen Docks des Radios liegt leicht über
der Umgebungstemperatur außerhalb des Radios. Das Apple
Gerät schaltet sich aus, wenn die Betriebstemperatur
überschritten wird. Außerdem wird bei der Verwendung des
Apple Geräts bei niedrigem Akku-Ladestand während des
Aufladens mehr Wärme produziert. Weitere Informationen
finden Sie unter www.apple.com.
• Entfernen Sie das Apple Gerät vorsichtig vom Radio, und
lassen Sie es abkühlen, bevor Sie es wieder verwenden.
• Wenn der Akku-Ladestand des Apple Geräts niedrig ist,
laden Sie das Apple Gerät auf.
Mein MTP-Gerät reagiert nicht
Sie erzielen die besten Ergebnisse, wenn die Musikordner auf
dem MTP-Gerät jeweils weniger als 300 Dateien enthalten. Bei
mehr als 300 Dateien pro Ordner reagiert das Android Gerät
eventuell nicht mehr und setzt die Verbindung mit dem Gerät
zurück.
HINWEIS: Die Unterstützung von MTP ist bei verschiedenen
Betriebssystemen und Media Playern unterschiedlich.
Informationen zur Gerätekompatibilität finden Sie unter
www.fusionentertainment.com.
Das Gerät findet nicht meine gesamten Musikdateien
auf dem MTP-Gerät
Musikdateien müssen sich in einem Ordner mit einem der
folgenden Namen befinden. Der Ordner muss im
Stammverzeichnis des Media Player abgelegt sein.
• My Music
• My_Music
• mobile
• Music
Die Bluetooth Wiedergabe wird durch kurze Pausen
unterbrochen
• Halten Sie die Einschalttaste gedrückt, um das Radio
zurückzusetzen.
• Vergewissern Sie sich, dass der Media Player nicht verdeckt
ist oder durch Hindernisse blockiert wird.
Die Bluetooth Technologie funktioniert am besten, wenn eine
ungestörte Sichtlinie besteht.
• Die Entfernung zwischen Media Player und Radio darf
maximal 10 m (33 Fuß) betragen.
• Deaktivieren Sie die Einstellung ERKENNBAR, nachdem Sie
ein Bluetooth Gerät mit dem Radio gekoppelt haben.
Das Radio reagiert nicht mehr, wenn ein Apple Gerät
verbunden ist
Das Radio zeigt nicht alle Titelinformationen von
meiner Bluetooth Quelle an
• Halten Sie die Einschalttaste gedrückt, um das Radio
zurückzusetzen.
• Setzen Sie das Apple Gerät zurück. Weitere Informationen
finden Sie unter www.apple.com.
• Vergewissern Sie sich, dass die aktuelle Version von iTunes
und das aktuelle Betriebssystem auf dem Apple Gerät
installiert sind.
Die Verfügbarkeit von Titelinformationen wie Titelname, Name
des Interpreten, Länge des Titels und Albumcover hängt vom
Media Player und der Musikanwendung ab.
Albumcover sowie die Statussymbole für Zufallswiedergabe und
Wiederholung werden von der Bluetooth Technologie nicht
unterstützt.
Fehlerbehebung
Das Radio reagiert nicht beim Betätigen der Tasten
®
Das Radio findet mein verbundenes Apple Gerät nicht
• Vergewissern Sie sich, dass die aktuelle Version von iTunes
und das aktuelle Betriebssystem auf dem Apple Gerät
installiert sind.
• Vergewissern Sie sich, dass die aktuelle Version der
FUSION-Link™ App auf dem Apple Gerät installiert ist.
• Setzen Sie das Apple Gerät zurück.
10
Technische Daten
Allgemein
Gewicht
0,88 kg (1,96 lb)
Wasserdichtigkeit
IPX5
Einsatztemperaturbereich
-5 °C bis 50 °C (23 °F bis 122 °F)
Lagertemperaturbereich
-20 °C bis 70 °C (-4 °F bis 158 °F)
Anhang
Allgemein
Eingangsspannung
10,8 bis 16 V Gleichspannung
NMEA 2000 LEN-Wert
1 (50 mA)
Sicherheitsabstand zum Kompass 15 cm (5,9 Zoll)
Integriert, Klasse-D-Verstärker
Ausgabeleistung (Musik) pro Kanal
4 Mal maximal 70 W bei
2 Ohm
Gesamtausgabeleistung (Musik)
Maximal 280 W
Stromstärke (Standby mit ausgeschalteter < 3 mA
Zündung)
Stromstärke (maximal)
15 A
Stromstärke (bei Stummschaltung)
< 900 mA
Tuner
Europa und
Australasien
USA
Japan
UKW-Funkfre- 87,5 bis
quenzbereich 108 MHz
87,5 bis
107,9 MHz
70 bis 90 MHz
UKWFrequenzschritt
50 kHz
200 kHz
50 kHz
AM-Funkfrequenzbereich
522 bis
1.620 kHz
530 bis
1.710 kHz
522 bis 1.620 kHz
10 kHz
9 kHz
AM-Frequenz- 9 kHz
schritt
Anhang
11
Index
A
AM 6
Android Gerät 2, 5, 10
Apple Gerät 2, 5, 10
AUX-Eingang 2, 3
B
Bässe 3
Bluetooth Geräte 4
D
DAB 6, 7
Daumen nach oben 6
Daumen nach unten 6
Displaybeleuchtung 1
DVD 4, 5
V
Verstärker 3
Verstärkung 3
Voreinstellungen 6, 7
Vorgaben 6
W
Wiederholung 5
Z
Zeit
einstellen 9
Format 9
Zufallswiedergabe 5
E
Einschalttaste 1
F
Fernbedienung 3, 10
FUSION-Link 9
G
Gerät
Registrierung 9
Tasten 1
H
Höhen 3
I
iPod 2, 5, 10
K
Klang 3, 9
L
Lautsprecherzonen 3
Lautstärke 3
anpassen 3
M
Media Player, Verbindung herstellen 2
Menütaste 1
MTP 5, 10
N
NMEA 2000 9
P
Pandora Radio 6
Produktregistrierung 9
Q
Quelle 1, 3
R
Radio
AM 6
SiriusXM 7, 8
UKW 6
Registrieren des Geräts 9
S
SiriusXM 6
Jugendschutzfunktionen 8
Satellitenradio 7, 8
Sprache 9
Subwoofer 3
T
Tasten 1, 9
U
UKW 6
USB 2, 5
USB-Stick 5
12
Index
FUSION SUPPORT
Neuseeland
Australien
Europa
USA
Pazifik
09 369 2900
1300 736 012
+44 (0) 370 850 1244
623 580 9000
+64 9 369 2900
®
FUSIONENTERTAINMENT.COM
März 2017
Gedruckt in Taiwan
190-01760-32_0D
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement