Miller COOLMATE 3.5 Benutzerhandbuch

Miller COOLMATE 3.5 Benutzerhandbuch
BETRIEBSANLEITUNG
OM-231 313K/ger
2010−04
Coolmate™ 3.5
1.
Beschreibung der Sicherheitssymbole
MERKE
GEFAHR! − Signalisiert eine Gefahrensituation, die zum
Tod oder zu schweren Verletzungen führt, sofern sie nicht
vermieden wird. Die möglichen Gefahren sind in den begleitenden Symbolen dargestellt oder im Text erläutert.
Dieses Gerät darf nur von geschultem und qualifiziertem
Personal installiert, betrieben und gewartet werden. Wenn
Sie Fragen zu den Anweisungen haben, nehmen Sie bitte
mit Ihrem Händler Kontakt auf. SICHERHEITSHINWEISE
ZUM SCHWEISSEN sowie EMK-Informationen finden
Sie in den Betriebsanleitungen des Drahtvorschubs und
der Schweißstromquelle.
Signalisiert eine Gefahrensituation, die zum Tod oder zu
schweren Verletzungen führen kann, sofern sie nicht vermieden wird. Die möglichen Gefahren sind in den begleitenden Symbolen dargestellt oder im Text erläutert.
Ausreichend Abstand zu allen beweglichen Teilen halten.
Signalisiert Inhalte, die sich nicht auf Personenschäden
beziehen.
Schutzbrillen mit Seitenschutz tragen.
Signalisiert besondere Hinweise.
Vorsicht vor Elektroschock, kann tödlich sein.
Gebrauchtes Kühlmittel auf umweltfreundliche Weise
wieder aufbereiten oder entsorgen.
Warnhinweise nach California Proposition 65
Schweiß− oder Schneidegeräte erzeugen Dämpfe und Gase die Chemikalien enthalten, welche lt. dem Staat Kalifornien, Geburts−defekte und
in manchen Fällen Krebs hervorrufen können. (California Health & Safety Code [Kalifornische Arbeitsschutzrichtlinien], Abschnitt 25249.5 ff.)
Dieses Produkt enthält Chemikalien, u.a. auch Blei, die, laut dem Staat Kalifornien, Krebs, Geburts− oder andere Fortpflanzungsschäden hervorrufen können. Nach dem Gebrauch die Hände waschen.
2.
EMF-Information
Ein durch einen Leiter fließender elektrischer Strom erzeugt
stellenweise elektrische und magnetische Felder (EMF). So entsteht
durch den Schweißstrom ein elektromagnetisches Feld um den
Schweißstromkreis und das Schweißgerät. EMF kann bestimmte
medizinische Implantate, wie z.B. Herzschrittmacher, störend
beeinflussen. Daher müssen für Personen mit medizinischen
Implantaten Schutzmaßnahmen getroffen werden. Beispielsweise
Zugangsbeschränkungen für Vorbeigehende oder eine individuelle
Risikobewertung für Schweißer. Alle Schweißer sollten die folgenden
Vorgehensweisen einhalten, um sich, den durch den
Schweißstromkreis verursachten elektromagnetischen Feldern,
möglichst wenig auszusetzen:
1
Kabel so dicht wie möglich beieinander führen − Kabel
verdrillen, mit Klebeband fixieren oder eine Kabelumhüllung
verwenden.
Stellen Sie sich nicht zwischen die Schweißkabel. Kabel auf
einer Seite und so weit vom Bedienpersonal entfernt wie
möglich verlegen.
2
3.
3
Kabel nicht um den Körper schlingen.
4
Kopf und Rumpf so weit wie möglich vom Gerät im
Schweißstromkreis entfernt halten.
5
Masseklemme so nahe wie möglich an der Schweißstelle am
Werkstück anbringen.
6
Nicht direkt neben der Schweißstromquelle arbeiten, sich
hinsetzen oder anlehnen.
7
Nicht schweißen, während Sie die Schweißstromquelle oder
das Drahtvorschubgerät tragen.
Zu implantierten medizinischen Geräten:
Personen, die ein medizinisches Gerät implantiert tragen, sollten
Ihren Arzt und den Hersteller des Geräts befragen, bevor sie sich in
einen Bereich begeben, in dem Arbeiten wie Lichtbogenschweißen,
Punktschweißen, Fugenhobeln, Plasmaschneiden oder induktives
Erwärmen durchgeführt werden oder bevor sie selber solche Arbeiten
durchführen. Wenn Ihr Arzt zugestimmt hat, empfehlen wir, die oben
beschriebenen Verfahrensanweisungen zu beachten.
Wichtige Informationen zu CE-Produkten (Innerhalb der EU verkauft)
!
Dieses Gerät sollte in der allgemeinen Öffentlichkeit nicht eingesetzt werden, da die, für die allgemeine Öffentlichkeit geltenden
EMF-Grenzwerte, beim Schweißen überschritten werden können.
Dieses Gerät wurde in Übereinstimmung mit EN 60974−1 gebaut und ist ausschließlich für die Nutzung in einem Beschäftigungsumfeld (wo der
Allgemeinheit der Zugang verboten oder aber dieser so geregelt ist, dass er einer Mitarbeiternutzung vergleichbar ist) durch einen Fachmann
oder eine entsprechend unterwiesene Person bestimmt.
Drahtvorschubgeräte und Hilfsgeräte (wie Brenner, Wasserkühleinheiten und Lichtbogenzünd− und stabilisierungsgeräte) tragen als
Bestandteile des Schweißstromkreises möglicherweise nicht wesentlich zur Entstehung von EMF bei. Zusätzliche Informationen zu allen
Bauteilen des Schweißstromkreises bzgl. der Gefährdung durch EMF: siehe Bedienungsanleitung.
S
S
Die EMF−Bewertung dieses Geräts erfolgte in einem Abstand von 0,5 m.
In einer Entfernung von 1 m betrugen die Werte der EMF−Gefährdung weniger als 20 % der zulässigen Werte.
4.
Technische Daten
Kühlmittel-Zirkuliersystem für wassergekühlte WIG-Schweißbrenner und MIG/MAG-Brenner
Für Brenner mit bis zu 600 Ampere
Schutzart: IP23 CM − Nicht bestimmt für den Einsatz in Strahlwasser oder Sprühwasser (Winkel < 60°).
Kühlmittel-Tankinhalt: 13,2 l
Max. Kühlleistung: 14,000 BTU/h bei 4,7 l/Min.
IEC Kühlleistung: 1.660 W (5.660 BTU/hr) bei 1.1 qt/min (1 l/Min.)
Die IEC Kühlleistung gewährleistet, dass die Kühlmittel−Rücklauftemperatur nicht höher als 40° C gegenüber der Umgebungstemperatur bei einer Mindestdurchflussmenge von 1 l/Min. ist.
804 839-A
Abmessungen: 660 mm lang, 400 mm breit, 298 mm hoch
Gewicht: 27 kg
Anschlußleistung für 115-Volt-Modelle: 5,9 Ampere, 60 Hertz, 4,7 Ampere, 50 Hertz einphasig
5.
Wo befindet sich das Typenschild mit der Seriennummer und den
Leistungsangaben?
Die Seriennummer und die Leistungsangaben zu diesem Produkt befinden sich vorne am Gerät. Dem Typenschild können Sie entnehmen, an welche
Stromversorgung das Gerät anzuschließen ist und/oder wie die abgegebene Nennleistung ist. Vermerken Sie die Seriennummer auf der Rückseite
dieses Handbuchs, damit Sie später darauf zurückgreifen können.
6.
Warnschilder
OM-231 313 Page 2
7.
Warnschilder (Fortsetzung)
1
2
3
4
5
S-180 663
7
6
1
2
3
4
Achtung! Die Symbole weisen auf
mögliche vorhandene Gefahren hin.
Elektroschocks durch stromführende
Drähte können tödlich sein.
Vor Arbeiten an der Maschine den
Netzstecker ziehen.
Bewegliche Teile, wie zum Beispiel
Lüfter, können Finger und Hände
5
6
7
1
8
abtrennen und Verletzungen
verursachen. Stets Abstand zu
beweglichen Teilen halten.
Schutzbrille mit Seitenschutz tragen.
Die Anleitung ist vor Arbeiten an
diesem Gerät zu lesen.
Die Aufkleber und Hinweisschilder an
der Schweißstromquelle, dem
8
9
9
Drahtvorschub oder anderen größeren
Teilen zur eigenen Sicherheit
beachten.
Gebrauchtes Kühlmittel auf
umweltfreundliche Weise wieder
aufbereiten oder entsorgen.
Warnschild nicht entfernen oder
überdecken.
2
3
100 h. std.
4
6
=
5
7
043 810 (HF)
043 809 (AL)
S-178 910
1
2
3
4
Achtung! Die Symbole weisen auf
mögliche vorhandene Gefahren hin.
Vor Arbeiten an der Maschine den
Netzstecker ziehen.
Schutzbrille mit Seitenschutz tragen.
Verstopfte Schläuche oder Filter
können Überhitzung und Schäden
verursachen.
5
Die Bedienungsanleitung aufmerksam
durchlesen.
6
Den Filter alle 100 Betriebsstunden
überprüfen und reinigen; ebenso den
Zustand der Schläuche überprüfen.
7
Kühlmittel Nr. 043 810 mit geringer
elektrischer Leitfähigkeit für Hoch-
frequenz- oder WIG-Schweißen
verwenden. Kühlmittel 043 809 mit
Aluminiumschutz verwenden, wenn
das Kühlmittel mit Aluminiumteilen
in Berührung kommt, für MIG/
MAG-Schweißen, oder wenn keine
Hochfrequenz verwendet wird.
OM-231 313 Page 3
8.
Symbole und Definitionen
Hz
I1max
9.
Hertz
Stromversorgung
Anzeige für Stromversorgung
Wassereinlass
(Kühlmittel)
Anschluss
Einphasig
Wechselstrom
Maximal möglicher
Strom bei Nennlast
IP
Schutzgrad
Pmax
Maximal mögliche
Leistung bei
Nennlast
Wasserauslass
(Kühlmittel)
U1
Pl/min
Primärspannung
Leistung Liter pro
Minute
WEEE Etikett (Für verkaufte Produkte innerhalb der EU)
Dieses Produkt (wo geeignet)
nichtüber den allgemeinen Abfall
entsorgen.
Eine Wiederverwendung oder Recycling von Schrott von elektrischer und elektronischer Ausrüstung (Waste Electrical and Electronic Equipment − WEEE) darf,
laut Vorschrift, nur über eine gekennzeichnete Sammelstelle erfolgen.
Für weitere Informationen wenden
Sie sich bitte an Ihr örtliches Entsorgungsunternehmen oder Handelshaus.
10. Kühlmitteltabelle
Anwendung
WIG-Schweißen oder bei HF*-Verwendung
Kühlmittel mit geringer elektrischer Leitfähigkeit Nr. 300 355**; Destilliertes oder deionisiertes Wasser OK
über 32° F (0° C)
Kühlmittel
*HF: Hochfrequenzstrom
**Kühlmittel Nr. 300 355, eine 50:50 Mischung, wirksam bis -37° F (-38°C) hemmt das
Algenwachstum.
NOTICE − Bei Verwendung anderer als in der Tabelle aufgeführten Kühlmittel wird die Garantie auf Teile, die mit dem Kühlmittel in Berührung
kommen (Pumpe, Kühler etc.), ungültig.
OM-231 313 Page 4
11. Anschlüsse für WIG-Schweißen
4
3
2
1
Benötigtes Werkzeug:
5/8 zoll
804 846-A
Um ein Überhitzen des Kühlgerätes zu vermeiden, darf der Luftstrom zum Gerät nicht
blockiert werden.
NOTICE − Wenn die Stromquelle über einen Wasserdurchflusswächter verfügt,
Schläuche wie abgebildet anschließen.
1
Kühlkreislauf Ausgang
2
Kühlkreislauf Eingang
Die Anschlüsse haben ein linksdrehendes
5/8-18-Gewinde. Bei manchen Stromquellen
kann ein WIG-Block erforderlich sein.
3
Kühlmittelbehälterkappe
4
Geerdete Steckdose 115 Volt AC
Es sollte ein eigener Abzweigstromkreis
für 15 Ampere verwendet werden, der mit
entsprechenden
Sicherungen
oder
Schutzschaltern abgesichert ist. Die Leistung
der Sicherung oder des Schutzschalters
sollte 15 Ampere betragen.
Bedienung:
Den Behälter mit dem richtigen Kühlmittel
füllen. Das richtige Kühlmittels der Tabelle
in Abschnitt 10 entnehmen. Den Kühlmi
telpegel ca. 1 (25 mm) unter dem Einfüllstutzen halten. Die Schläuche wie abgebi
det anschließen. Nach dem Einstecken
schaltet sich das Gerät ein.
OM-231 313 Page 5
12. Anschlüsse für MSG-Schweißen
4
3
1
2
Benötigtes Werkzeug:
5/8 zoll
804 845-A
Um ein Überhitzen des Kühlgerätes zu vermeiden, darf der Luftstrom zum Gerät nicht
blockiert werden.
NOTICE − Wenn die Stromquelle über einen Wasserdurchflusswächter verfügt,
Schläuche wie abgebildet anschließen.
1
Kühlkreislauf Ausgang
2
Kühlkreislauf Eingang
OM-231 313 Page 6
Die Anschlüsse haben ein linksdrehendes
5/8-18-Gewinde.
3
Kühlmittelbehälterkappe
4
Geerdete Steckdose 115 Volt AC
Es sollte ein eigener Abzweigstromkreis
für 15 Ampere verwendet werden, der mit
entsprechenden
Sicherungen
oder
Schutzschaltern abgesichert ist. Die Leistung
der Sicherung oder des Schutzschalters
sollte 15 Ampere betragen.
Bedienung:
Den Behälter mit dem richtigen Kühlmittel
füllen. Das richtige Kühlmittels der Tabelle
in Abschnitt 10 entnehmen. Den Kühlmi
telpegel ca. 1 (25 mm) unter dem Einfüllstutzen halten. Die Schläuche wie abgebi
det anschließen. Nach dem Einstecken
schaltet sich das Gerät ein.
13. Routinemäßige Wartung
!
n = Überprüfen
Z = Auswechseln ~ = Reinigen
* Wird vom autorisierten Fachhändler durchgeführt
Alle 3
Monate
~Kühlmittelfilter bei hoher
Beanspruchung häufiger reinigen.
Δ = Reparatur
Gerät vor Durchführung der
Wartungsarbeiten vom Netz trennen.
l = Auswechseln
~ Rippen des Austauschers
ausblasen
nKühlmittelstand prüfen.
Bei Bedarf mit destilliertem
oder deionisiertem Wasser nachfüllen.
Alle 6
Monate
nlSchläuche
nl Aufkleber
ZKühlmittel auswechseln.
14. Kühlmittelpflege
!
Vor Wartungsarbeiten den
Netzstrom abschalten.
1
Kühlmittelfilter
Gehäuse abschrauben, um den Filter zu reinigen.
Kühlmittel auswechseln: Zum Ablassen des Kühlmittels das Gerät
nach hinten kippen oder Absaugpumpe verwenden. Mit sauberem
Wasser auffüllen und 10 Minuten
laufen lassen. Entleeren und Kühlmittel wieder einfüllen (siehe
Abschnitt 10).
1
. Wenn Schläuche ausgewech-
selt werden, sind solche zu
verwenden, die mit Ethylenglykol verträglich sind, wie zum
Beispiel Schläuche aus Buna-N, Neopren oder Hypalon.
ANMERKUNG: Sauerstoff−
Azetylen−Schläuche sind nicht
mehr
verwendbar für andere Gase,
in denen Kohlenwasserstoff
enthalten ist.
Wenn die Abdeckung abgenommen wurde, wieder aufsetzen.
Benötigtes Werkzeug:
m30 Torx
804 649-A / Ref. 801 194
OM-231 313 Page 7
15. Fehlersuche
Fehler
Kühlsystem arbeitet nicht.
Abhilfe
Prüfen, ob Netzstecker in eine mit Spannung versorgte Steckdose eingesteckt ist.
Hauptsicherungen oder Schutzschalter überprüfen; bei Bedarf auswechseln oder zurücksetzen.
Motor überhitzt. Gerät startet wieder wenn der Motor abgekühlt ist.
Netzschalter S1 und Motor (Mot) von autorisiertem Fachhändler überprüfen lassen.
Geringer oder kein Kühlmitteldurchfluss.
Kühlmittel nachfüllen.
Überprüfen, ob die Schläuche oder der Kühlmittelfilter verstopft sind. Bei Bedarf den Filter reinigen
oder die Schläuche reinigen / auswechseln.
Pumpe abnehmen und Kupplung (eventuelle Abscherung) überprüfen. Kupplung bei Bedarf auswechseln.
16. Schaltplan für den Kühler
ACHTUNG
S Stromführende Teile nicht berühren.
S Netzanschluss abklemmen bzw.
Motor
ausschalten vor Beginn von Servicearbeiten!
S Nie
anschalten
Abdeckungen!
Gefahr durch
Elektroschock
ohne
die
Montage
der
S Zur Bedienung,
Installation und zum Service
stets Fachpersonal einsetzen!
228 525-B
OM-231 313 Page 8
17. Ersatzteilliste
11
7
6
8
12
2
18
9
41
10
1
5
39
4
16
15
42
19
38
17
14
13
40
43
3
21
22
20
37
36
15
31
23
24
35
34
25
26
33
28
15
27
32
29
30
804 838-C
Figure 13-1. Haupt-Bausatz
Item
No.
Dia.
Mkgs.
Part
No.
Description
Quantity
Figure 13-1. Haupt-Bausatz
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
. . . . . . . . . . 230 156
. . . . . . . . . +192 449
. . . . . . . . . . 228 551
. . . . . . . . . . 226 965
. . . . . . . . . . 228 519
. . . . . . . . . . 228 508
. . . . . . . . . . . . . 5523
. . . . . . . . . . 173 999
. . . . . . . . . . 134 795
. . . . . . . . . . 196 990
. . . . . . . . . . 173 263
. . . . . . . . . . 226 966
. . . . . . . . . . 166 608
. . . . . . . . . . 226 932
. . . . . . . . . . 228 529
. . . . . . . . . . 155 436
. . . . . . . . . . 163 562
. . . . . . . . . . 231 308
. . . . . . . . . . 213 053
. . . . . . . . . . 230 151
. . . . . . . . . . 226 940
. . . . . . . . . . 230 155
. . . . . . . . . . 226 964
. . . . . . . . . . 226 931
. . . . . . . . . . 232 424
. . . . . . . . . . 231 341
. . Cover, top . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Label, warning/caution . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Plug, W/Leads Fan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Panel, Side Rh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Hose, nprn brd no 1 X .250 ID X .455 OD X 9.000 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Pump, Coolant W/Fittings (Includes) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . Ftg, Hose Brs Barbed Elbow M 3/8 TBG X 3/8 NPT . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . Pump, Coolant 100 Gph w/V-Band CW Rotation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . Coupler, Drive Pump . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . Ftg, Brs Barbed . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Motor, 1/4hp 115vac 50/60hz 1425/1725 Rpm Dual . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Bracket, Motor Mount . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Cap, Tank Screw−on W/Vent . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Tank, Coolant . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Hose, .375 ID X .650 OD X 19.500 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Label, Ground/Protective Earth . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Light, Ind Wht Lens 125vac Snap−in Neon Non−relampa . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Label, Rating Card CSA C US 300245 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Panel, Louver Cover . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Plate, Indicator Front Cooler . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Valve, Check Bidirectional Assy . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Backet, Valve Mounting . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Panel, Side Lh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Base, Cooler . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Radiator, Heat Exchanger . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . Plenum, Air . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
3
1
1
1
1
1
2
2
1
1
1
1
OM-231 313 Page 9
Item
No.
Dia.
Mkgs.
Part
No.
Description
Quantity
Figure 13-1. Haupt-Bausatz (Fortsetzung)
. . . 27 . . . . . . . . . . 213 072
. . . 28 . . . . . . . . . . 233 164
. . . 29 . . . . . . . . . . 228 498
. . . 30 . . . . . . . . . . 196 312
. . . 31 . . . . . . . . . . 228 520
. . . 32 . . . . . . . . . . 215 667
. . . 33 . . . . . . . . . . 228 532
. . . 34 . . . . . . . . . . 231 311
. . . 35 . . . . . . . . . . 226 967
. . . 36 . . . . . . . . . . 236 084
. . . 37 . . . . . . . . . . 228 530
. . . 38 . . . . . . . . . . 231 368
. . . 39 . . . . . . . . . . 231 367
. . . 40 . . . . . . . . . . 231 284
. . . 41 . . . . . . . . . . 180 663
. . . 42 . . . . . . . . . . 178 910
. . . 43 . . . . . . . . . . 219 178
. . . . . . . . . . . . . . . *010 323
. . Fan, Muffin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . CABLE, Power 11 ft 4 in. 16 ga 3c . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . Panel, Rear . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . Guard, Fan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . Filter, Assy w/Fittings (Includes) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . . . Filter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . . . Hose, .375 ID X .650 OD X 1.415 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
. . . . Ftg, Hose Nyl Elbow Barbed 3/8 X 3/8 90 Deg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
. . . . Bracket, Mtg Filter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . . . Hose, .375 ID X .650 OD X 10.500 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . . . Hose, .375 ID X .650 OD X 8.375 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . Elbow/Tubing Assy, Return . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . Elbow/Tubing Assy, Pick-up . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . Bushing, Tank Coolant . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
. . Label, Warning General Precautionary Static&wire Fe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . Label, Caution Incorrect Coolant Wordless Intl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . Label, Caution Incorrect Coolant . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
. . Clamp, Hose .250 − .625 Clp Dia . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2/Hose
+Wenn ein Teil bestellt wird, auf dem ursprünglich ein Warnschild angebracht war, sollte das entsprechende Warnschild gleich mitbestellt werden.
*Hose clamps (2 per hose) should be ordered for any hose removal or repair.
Um vom Hersteller garantierte Gebrauchseigenschaften zu erhalten, nur vom Hersteller empfohlene
Ersatzteile verwenden. Modell und Seriennummer bei Ersatzteilbestellungen vom lokalen Fachhändler
unbedingt angeben.
OM-231 313 Page 10
DECLARATION OF CONFORMITY
for European Community (CE marked) products.
MILLER Electric Mfg. Co., 1635 Spencer Street, Appleton, WI 54914 U.S.A. declares that the
product(s) identified in this declaration conform to the essential requirements and provisions of
the stated Council Directive(s) and Standard(s).
Product/Apparatus Identification:
Product
Stock Number
COOLMATE 3.5
300245
Council Directives:
S
2006/95/EC Low Voltage
S
2004/108/EC Electromagnetic Compatibility
Standards:
S
IEC 60974­1:2005 Arc welding equipment – Part 1: Welding power sources
S
IEC 60974­2:2008 Arc welding equipment – Part 2: Liquid cooling systems
S
IEC 60974­10:2007 Arc Welding Equipment – Part 10: Electromagnetic compatibility (EMC) requirements
S
EN 50445:2008 Product family standard to demonstrate compliance of equipment for resistance welding,
arc welding and allied processes with the basic restrictions related to human exposure to electromagnetic
fields (0 Hz – 300Hz)
US Signatory:
August 31, 2009
__________________________________________________________________________
David A. Werba
MANAGER, PRODUCT DESIGN COMPLIANCE
242094­B
Date of Declaration
Besitzerdokument
Bitte ausfüllen und mit den persönlichen Unterlagen aufbewahren.
Name des Modells
Kaufdatum
Serien−/Typnummer
(Datum der Auslieferung an den ursprünglichen Käufer.)
Händler
Adresse
Service
Bitte wenden Sie sich an eine Handels− oder
Servicevertretung in Ihrer Nähe.
Immer den Namen des Modells und die Serien−/Typnummer angeben.
Wenden Sie sich an Ihren Händler für:
Schweißausrüstung, Draht und Elektroden
Sonderausrüstung und Zubehör
Personal Schutzausstattung
Service und Reparatur
Miller Electric Mfg. Co.
Ersatzteile
An Illinois Tool Works Company
1635 West Spencer Street
Appleton, WI 54914 USA
Schulung (Training, Videos, Bücher)
Bedienungsanleitung
Technische Betriebsanleitung (Serviceinformationen und Ersatzteile)
Verdrahtungsschemen (Schaltpläne)
Handbücher über Schweißprozesse
Wenden Sie sich an die anliefernde Spedition für:
Anmeldung eines Anspruches bei Verlust
oder Beschädigung beim Transport.
Zur Unterstützung bei der Anmeldung oder Regelung
von Ansprüchen wenden Sie sich an Ihren Händler und/
oder die Versandabteilung des Geräteherstellers.
ÜBERSETZUNG DER ORIGINAL BEDIENUNGSANLEITUNG − GEDRUCKT IN DER V.S.
© 2010 Miller Electric Mfg. Co.
International Headquarters−USA
Phone: 920-735-4505
USA & Canada FAX: 920-735-4134
International FAX: 920-735-4125
Internationales Vertriebsnetzsiehe
www.MillerWelds.com
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement