Olivetti | MY_WAY plus | Owner Manual | Olivetti MY_WAY plus Benutzerhandbuch

Olivetti MY_WAY plus Benutzerhandbuch
Herausgegeben/veröffentlicht/erstellt von:
Olivetti S.p.A.
Gruppo Telecom Italia
Via Jervis, 77
Ivrea (TO)
Italy
www.olivetti.com
Copyright © Olivetti, 2006
Alle Rechte vorbehalten
Ref: 527604ge
Erscheinungsdatum: Juli 2006
Warenzeichen: Microsoft und Windows sind
eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation.
Andere Handelsmarken oder Handelsnamen, die in
diesem Dokument erwähnt werden, sind Handelsmarken
oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden
Firmen. Olivetti weist jedes Besitzinteresse an
Handelsmarken und Handelsnamen zurück, die ihr nicht
gehören.
ENERGY STAR ist ein eingetragendes Warenzeichen in den USA.
Das Programm 'ENERGY STAR' ist ein Energiesparplan der Umweltschutzbehörde (EPA) der Vereinigten Staaten. Er wurde eingeführt, um zum
Umweltschutz beizutragen; außerdem dient der Plan dem Zweck, die Entwicklung und Verwendung von Bürogeräten mit größerer Energieeinsparung
zu fördern.
Die Qualitätsanforderungen dieses Produkts
werden durch die CE-Kennzeichnung
bescheinigt, die am Produkt angebracht ist.
INHALT
1
ERSTE SCHRITTE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
ÜBERSICHT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
SICHERHEITSANWEISUNGEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
INFORMATIONEN ZUR DRUCKQUALITÄT UND ZUR GARANTIE . . . . . . . . . 2
DIE KOMPONENTEN DES DRUCKERS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
STEUERKONSOLE DES DRUCKERS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
PAPIEREINLEGEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
Papierladen in die Kassette . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
Manuelles Laden eines einzelnen A4 Blatts Normalpapier
das längs zur Hälfte gefaltet ist . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
STROMVERSORGUNG DES DRUCKERS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
Wahl der Stromversorgung des Druckers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
DEN DRUCKER EIN- UND AUSSCHALTEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
Den Drucker Einschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
Den Drucker Ausschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
ANSCHLIESSEN EINER DIGITALKAMERA AN DEN DRUCKER . . . . . . . . . . . 10
EINFÜGEN UND ENTFERNEN VON SPEICHERKARTEN . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Einfügen einer Speicherkarte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Entfernen einer Speicherkarte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
VORBEREITEN DES DRUCKERS FÜR DEN TRANSPORT . . . . . . . . . . . . . . . 12
ENTFERNEN DER PAPIERKASSETTE VON DER UNTERSEITE
DES DRUCKERS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
INSTALLATION DES DRUCKERS MIT BLUETOOTH SCHNITTSTELLE . . . . . . . 13
2
BENUTZEN DES DRUCKERS OHNE COMPUTER . . . . . . . . . . 15
ANZEIGE DER PHOTOS AUF DEM DRUCKER DISPLAY . . . . . . . . . . . . . . . 16
Bildschirm füllende Anzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
Anzeige als Miniaturen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Die Druckqualität der Fotos verbessern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
AUSWÄHLEN UND DRUCKEN VON PHOTOS AUF
DER SPEICHERKARTE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
AUSDRUCKEN VON FOTOS VON IHRER PICTBRIDGE-KOMPATIBEL
DIGITALKAMERA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
WÄHLEN UND AUSDRUCKEN VON FOTOS VON IHRER DPOF
DIGITALKAMERA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
INHALT
iii
WÄHLEN UND AUSDRUCKEN VON FOTOS VON EINER
NICHT-PICTBRIDGE/DPOF DIGITALKAMERA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
DRUCKEN VON FOTOS AUS EINER BLUETOOTH PERIPHERIE . . . . . . . . . . 20
3
BENUTZEN DES DRUCKERS VOM COMPUTER AUS . . . . . . .21
ERSTE SCHRITTE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
DIE TOOLBOX . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
DER DRUCKER STATUS-MONITOR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
DRUCKEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Drucken aus einer Anwendung mit Benutzen von
Druckeigenschaften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Drucken mit dem Fotos drucken-Tool der Toolbox . . . . . . . . . . . . . . 25
ÜBERTRAGUNG DER DATEIEN VON DER SPEICHERKARTE AN DEN
COMPUTER . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
PARAMETEREINSTELLUNG, UM DIE DRUCKQUALITÄT DER FOTOS ZU
VERBESSERN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
4
TINTENPATRONE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .27
PRÜFEN DES TINTENSTANDS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
ERSETZEN VON TINTENPATRONE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
AUSRICHTEN DER TINTENPATRONE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Ausrichten der Tintenpatrone mit der Toolbox . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
5
WARTUNG UND FEHLERSUCHE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .33
REINIGEN DES DRUCKERS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34
Reinigen des Druckergehäuses . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34
REINIGEN DER DÜSEN DER TINTEN PATRONE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34
FEHLERSUCHE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
Probleme beim Einrichten des Druckers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
Probleme beim Einschalten des Druckers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
Probleme beim Drucken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
Bedeutung der Anzeigen auf der Steuerkonsole . . . . . . . . . . . . . . . . 39
BESEITIGUNG VON PAPIERSTAUS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39
iv
INHALT
6
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
ALLGEMEINE EIGENSCHAFTEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42
DRUCKEREIGENSCHAFTEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44
PAPERSPEZIFIKATIONEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44
Unterstützte Papiersorten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44
Formate und Abmessungen der unterstützten Papiersorten . . . . . . . 44
STICHWORTVERZEICHNIS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45
Über MIPC (Mobile Imaging and Printing Consortium)
Das MIPC ist ein gemeinnütziger Industrieverband, der 2004 von führenden Unternehmen
aus den Bereichen der Fotodruck- und Mobiltelefonindustrie gegründet wurde. Sein Ziel
die Entwicklung und Förderung von Interoperabilitätsrichtlinien, die das direkte Drucken
von Bildern und anderen Inhalten von Mobiltelefonen auf Drucker ermöglichen. Die
Richtlinien fördern einen internationalen Einsatz, um ein breites Spektrum von Produkten
und Dienstleistungen für die Besitzer mobiler Telefone zu gewährleisten.
http://www.mobileprinting.org
MY_WAY plus: Dieses "Mobile Printing Ready" Produkt ist entwickelt worden, um ein
einfaches Drucken direkt vom Mobiltelefonen heraus zu ermöglichen. Es folgt den
Richtlinien "Mobile Imaging and Printing Consortium (MIPC) Implementation Guidelines
for Printing with Mobile Terminals, Version 1.0" für Bluetooth, PictBridge, Memory Card.
INHALT
v
vi
INHALT
1ERSTE SCHRITTE
ÜBERSICHT
SICHERHEITSANWEISUNGEN
INFORMATIONEN ZUR DRUCKQUALITÄT UND ZUR GARANTIE
DIE KOMPONENTEN DES DRUCKERS
STEUERKONSOLE DES DRUCKERS
PAPIEREINLEGEN
STROMVERSORGUNG DES DRUCKERS
DEN DRUCKER EIN- UND AUSSCHALTEN
ANSCHLIESSEN EINER DIGITALKAMERA AN DEN DRUCKER
EINFÜGEN UND ENTFERNEN VON SPEICHERKARTEN
VORBEREITEN DES DRUCKERS FÜR DEN TRANSPORT
ENTFERNEN DER PAPIERKASSETTE VON DER UNTERSEITE DES DRUCKERS
INSTALLATION DES DRUCKERS MIT BLUETOOTH SCHNITTSTELLE
ERSTE SCHRITTE
1
ÜBERSICHT
Dieses Produkt ist ein tragbarer Tintenstrahldrucker höchster Qualität und zeichnet sich sowohl durch
sein geringes Gewicht als auch den drahtlosen Funktionsmodus aus.
Der Drucker ist mit einem 3-Farben-Druckkopf ausgestattet, um qualitativ hohe Fotos auf Fotopapier
oder Normalpapier ohne Ränder zu drucken.
Der Drucker kann mit wiederaufladbaren Batterien betrieben werden und ist mit einer Bluetooth
Schnittstelle zum drahtlosen Anschluss an Ihr Mobiltelefon ausgestattet. Dadurch wird er zum
unzertrennlichen Begleiter für Ihre Freizeit.
Er kann auch im vorteilhaften PC-free- oder stand-alone-Modus betrieben werden, dank welchem Sie
Fotos im DIN 10x15 cm-Format drucken können. Schliessen Sie einfach Ihre Digitalkamera (PictBridgekompatibel, DPOF oder nicht-PictBridge/DPOF) an die USB-Schnittstelle an, ohne den Drucker an einen
Computer anschliessen zu müssen, d.h. Sie brauchen Ihren PC nicht anzuschalten. Darüberhinaus
können Sie Speicherkarten in die entsprechenden Slots auf der Seitenkonsole des Druckers einstecken,
um gespeicherte Fotos auszuwählen und zu drucken.
Sie können Fotos direkt von einem Mobiltelefon drucken, das mit drahtloser Technologie arbeitet und
sich dafür der im Drucker integrierten Bluetooth-Schnittstelle bedient.
Der Drucker kann an einen PC über die zweite USB-Schnittstelle angeschlossen werden. In diesem Fall,
so wie im PC-free-Modus, haben Sie über die Olivetti-Toolbox-Anwendung schnellen Zugriff auf alle
verfügbaren Funktionen, die Dokument-Verwaltungs-Software und die zusätzliche Software, die Sie
auf der mitgelieferten "Installation"-CD-ROM finden.
Hinweis: Wenn Sie den Drucker an einen PC anschliessen wollen, muss dieser mit einem der
folgenden Betriebssysteme ausgestattet sein: Microsoft Windows 98 SE, ME, 2000, XP oder Macintosh
OS X 10.2 oder folgende Version.
SICHERHEITSANWEISUNGEN
•
•
•
•
•
•
Lesen Sie die folgenden Anweisungen sorgfältig, um Ihre eigene Sicherheit zu garantieren:
Das Netzkabel an eine Netzsteckdose anschließen, die nah bei dem Produkt und leicht zugänglich ist.
Benutzen Sie den Drucker nicht in der Nähe von Wasser oder mit feuchten Händen.
Setzen Sie den Drucker nicht Regen oder Feuchtigkeit aus.
Versuchen Sie nicht, Ihren Drucker auseinanderzunehmen.
Beachten Sie alle Warnungen und Hinweise auf dem Drucker.
Lesen und studieren Sie alle Dokumente, die mit Ihrem Drucker geliefert wurden.
Hinweis: Dieses Produkt funktioniert korrekt und entspricht den Sicherheitsnormen, wenn es mit dem
vom Hersteller gelieferten Netzteil betrieben wird. Bei Benutzung anderer als der in der Verpackung
enthaltenen Stromquellen ist der Anwender für die Garantie der Sicherheit und der für das Produkt
erforderlichen Eigenschaften verantwortlich.
INFORMATIONEN ZUR DRUCKQUALITÄT UND ZUR GARANTIE
Um den korrekten Betrieb Ihres Druckers und eine Spitzendruckqualität zu garantieren, ist es wichtig,
nur Olivetti Original-Tintenpatronen zu verwenden.
Olivetti lehnt jede Verantwortung für Schäden am Drucker ab, die durch die falsche Handhabung oder
das Wiederauffüllen der Tintenstrahlpatronen entstehen. Außerdem führen solche Vorgänge zum
Verfall der Garantie.
2
KAPITEL 1
DIE KOMPONENTEN DES DRUCKERS
1
2
3
6
4
5
4
7
8
10
9
11
12
ERSTE SCHRITTE
3
4
Bezug
Komponente
Beschreibung
1
Steuerkonsole
Diese besteht aus einem LCD Farbdisplay, dem Einschaltknopf,
einer Anzeige für Bluetooth Betrieb, einer Fehleranzeige und
zahlreichen Tasten, mit denen der Drucker angepasst werden
kann, sowie Anzeigen für fehlende Tinte und fehlendes Papier.
Siehe "Steuerkonsole des druckers", wo die verfügbaren
Funktionen beschrieben sind.
2
USB Schnittstelle
Zum Anschluss des USB Kabels Ihrer Digitalkamera für Drucken
von Fotos direkt über die Kamera.
3
Netzstecker
Stecker für das externe Netzteil des Druckers oder den
Gleichstrom-Adapter für den Zigarettenanzünder im Auto. Beide
finden sich in der Produktverpackung.
Hinweis: das externe Netzteil zuerst an den Drucker und dann an
die Netzsteckdose anschließen.
4
Transporthandgriffe
Diesen Handgriff ausziehen, um den Drucker bequem
transportieren zu können.
5
Schnelle USB
Schnittstelle
Für das USB Kabel (nicht mitgeliefert) zum Anschluss an einen PC.
Das andere Ende des Kabels in den PC stecken.
6
Slot zum Einschieben
der Papierkassette
Diese Taste drücken, um das auf dem LCD gezeigte Photo zu
drucken.
7
Slot für die
Speicherkarten
Die Speicherkarten in die entsprechenden Slots stecken, um deren
Inhalt zu lesen und die auszudruckenden Fotos auszuwählen.
Siehe "Einfügen und entfernen von speicherkarten"
Kompatibel mit Compact Flash I, II, Microdrive, SmartMedia,
SecurDigital sowie MultiMedia, Memory Stick und xD-Picture
Karten.
8
Träger der
Tintenpatronen
ER enthält die Farbpatrone. Informationen zum Ersetzen der
Patronen finden sich unter "Ersetzen der Tintenpatrone".
9
Slot zur Ausgabe des
bedruckten Papiers
und Öffnung zum
Entfernen von
gestauten Papier.
Durch diesen Slot wird das bedruckten Blatt ausgegeben. Die
Klappe wird auch benutzt, um gestautes Papier zu entfernen.
Siehe "Entfernen von gestautem Papier".
10
Linke Innenklappe
Deckt den Ausgabeslot und den Patronenträger ab. Bei Öffnen
dieser Klappe während eines Druckjobs wird der Druckprozess
unterbrochen.
11
Batteriefach
Zur Aufnahme von sechs aufladbaren 1,2 V Nickel-Metall-Hydrid
(NiMH) Batterien (Typ AA) mit einer Kapazität von mindestens je
2,2 bis 2,5 Ah zum Betrieb des Druckers, wenn er nicht vom
externen Netzteil oder den Adapter für Anschluss an einen
Autozigarettenanzünder versorgt wird.
Hinweis: Die Batterien müssen beim Einsetzen in den Drucker
voll geladen sein. Sicherstellen, dass ein (getrennt verkaufter)
Batterielader vorhanden ist, um die Batterien nachladen zu
können, wenn sie schwach werden.
12
Papierkassette
Diese kann max. 20 Blatt Fotopapier mit einem Gewicht von 280
g/m². Wenn nicht benutzt, kann sie zum Transport an der
Unterseite des Druckers befestigt werden.
KAPITEL 1
STEUERKONSOLE DES DRUCKERS
Die Kontrolltafel des Druckers erlaubt die Druckeinstellung von Fotos, die von einer an den Drucker
angeschlossenen Digitalkamera, von einer Speicherkarte, die im entsprechenden Slot des Druckers
eingesteckt ist, oder von einem Bluetooth-Gerät empfangen werden. Dank dem Farb-Display können
Sie auch die Fotos ablaufen lassen und visualisieren.
Darüberhinaus enthält die Kontrolltafel zahlreiche Tasten, mit denen Sie die gewünschten Fotos
auswählen und den Druck individuell anpassen können. Die Icons auf den Tasten leuchten, um die
zurzeit aktivierten Funktionen anzuzeigen.
1
13
on
2
magic
3
4
12
11
10
5
cancel
view
select
6
copies
9
print
layout
7
8
Bezug
Komponente
Beschreibung
1
ON/OFF-Schalter
Dient zum An- und Ausschalten des Druckers.
2
Tinten-LeerstandAnzeige
Blinkt oder leuchtet auf, um den Tinten- Patronenvorrat
anzuzeigen. In diesem Fall empfiehlt es sich, die Patrone zu
ersetzen. Siehe "Ersetzen von Tintenpatronen".
3
Papierfehler
•
•
•
4
Magic-Taste
Drücken Sie auf diese Taste, um die Qualität aller für den Druck
ausgewählten Bilder zu verbessern. Das neuerzeugte Bild
erscheint nicht auf dem Display und wird nicht gespeichert, steht
jedoch für den Druck zur Verfügung.
5
Löschtaste
Annuliert sofort die Ausführung eines laufenden Druckvorgang,
veranlasst den Papieraustoss und die Rückkehr zu den DefaultEinstellungen.
6
Auswahl-Taste
Diese Taste drücken, um das im LCD-Display sichtbare Foto
auszuwählen.
Leuchtet, um Papiermangel anzuzeigen
Leuchtet, um Papierstau anzuzeigen
Leuchtet, um anzuzeigen, dass während des Drucks ein
falsches Papierformat eingezogen worden ist.
ERSTE SCHRITTE
5
Bezug
Komponente
Beschreibung
7
Drucktaste
Diese Taste drücken, um die ausgewählten Fotos zu drucken.
Diese Taste blinkt während eines Druckvorgangs.
8
Seitenlayout-Taste
Diese Taste drücken, um das Layout auszuwählen, in dem die
Fotos auf Papier gedruckt werden sollen. Drücken Sie diese Taste,
um die folgenden Optionen zu wählen:
• 1 Foto ohne Rand dem Blattformat angepasst
• 1 Foto mit Rand dem Blattformat angepasst
• 2 Fotos o. Rand dem Blattformat angepasst
• 4 Fotos o. Rand dem Blattformat angepasstDer Index Ihrer
Bilder wird korrekt ausgedruckt, falls er seitens des PeripherieGeräts (z.B. Digitalkamera) schon eingerichtet ist. Wenn der
Bild-Index nicht vom Peripherie-Gerät geliefert wird, erzeugt
der Drucker einen eigenen Bild-Index, der evtl. nicht
vollständig sein könnte.
Nur das gewählte Icon leuchtet.
9
Kopien-Anzahl-Taste
•
•
6
Drücken Sie die Plussymbol-Taste (+), um die Kopienanzahl zu
erhöhen (max. 9).
Drücken Sie die Minusssymbol-Taste (-), um die Kopienanzahl
zu verringern (min. 1). Die gewählte Anzahl sehen Sie in der
rechten unteren Ecke des ausgewählten Bilds.
10
Navigations-Tastee
Mit dieser Taste können Sie von einem Bild zum anderen
wechseln, indem Sie den weissen Markierungsrahmen
bewegen.Halten Sie diese Taste gedrückt, um automatisch von
einem Bild zum anderen zu wechseln.
11
Bildansicht-Taste
Drücken Sie diese Taste, um von der Vollbildschirm-Ansicht zur
Index-Ansicht (3x3 Bilder) zu wechseln.
12
Farb-Display
Flüssigkristall-Farb-Display (LCD) in 2,4 Zoll zur Voransicht
(Preview) und Auswahl der Bilder.
Display aktiv
Im unteren Bereich des Displays sehen Sie auf der Icon-Leiste
rechts die Gesamtanzahl der für den Druck ausgewählten Bilder
und links das Icon des angeschlossenen Geräts.
13
BluetoothAktivierungs-Anzeige
Diese Taste leuchtet bei Anschalten des Druckers, wenn die
Bluetooth-Funktion aktiviert ist.
Diese Taste blinkt während der Datenübertragung von einem
Bluetooth-Peripherie-Gerät zum Drucker.
KAPITEL 1
PAPIEREINLEGEN
Der Drucker ist mit einem Papiersensor ausgerüstet, der automatisch merkt, ob das Papier von Hand
oder aus der Kassette geladen wird.
Papierladen in die Kassette
1
Den Deckel der Papierkassette öffnen, max. 20 Blatt Fotopapier mit der zu bedruckenden Seite nach
oben einlegen und die Papierführung richtig einregeln. Den Deckel der Papierkassette schließen.
2
Die externe linke Klappe des Druckers durch Drücken auf den Mittelteil zum Entriegeln öffnen. Die
Papierkassette in ihren Slot durch Drücken von vorn einschieben, bis sie einrastet.
Manuelles Laden eines einzelnen A4 Blatts Normalpapier, das längs zur Hälfte gefaltet ist
Man kann ein A4 Blatt Normalpapier von Hand einlegen, das längs so gefaltet ist, dass es einem A6
(105 x 297 mm) Doppelblatt entspricht.
1
2
Sicherstellen, dass der Drucker eingeschaltet und die Papierkassette eingesetzt ist. Siehe "Den Drucker
einschalten".
Ein A4 Blatt längs auf die Hälfte falten. Das Papier zwischen die beiden Papierführungen im oberen Teil
der Papierkassette einstecken und nach innen schieben, bis der Einziehmechanismus des Druckers es
ergreift.
ERSTE SCHRITTE
7
STROMVERSORGUNG DES DRUCKERS
Wahl der Stromversorgung des Druckers
Sie können den Drucker mit dem mitgelieferten externen Netzteil vom Stromnetz, über den
mitgelieferten Gleichstrom-Adapter vom Zigarettenanzünder eines Autos oder mit sechs aufladbaren
1,2 V Nickel-Metall-Hydrid (NiMH) Batterien (Typ AA) mit einer Kapazität von mindestens je 2,2 bis 2,5
Ah betreiben, die Sie in einem Elektronikgeschäft oder einem Supermarkt kaufen können. Die Batterien
müssen beim Einsetzen in den Drucker voll aufgeladen sein.
Hinweis: die Batterien können nicht vom Drucker aufgeladen werden. Sie können auch das Aufladekit
von Olivetti kaufen. Rufen Sie die gebührenfreie Nummer an, die Sie im Blatt, das mit dem Drucker
geliefert wird, in der Software des Druckers oder auf der Olivetti Website finden.
8
1
Versorgung von einem Netzstecker
Zuerst das Kabel des externen Netzteils in den Stecker des Druckers stecken. Dann das eine Ende des
Netzkabels in das Netzteil und das andere in die Netzsteckdose stecken.
1
Versorgung über eine 12 V Autobatterie
Das eine Ende des Gleichstrom-Adapters für den Zigarettenanzünder in den Stecker des Druckers und
das andere in den Zigarettenanzünder des Autos stecken.
KAPITEL 1
1
2
Wiederaufladbare NiMH Batterie
Den Drucker umkippen und den Deckel des Batteriefachs abnehmen.
Sechs aufladbare 1,2 V Nickel-Metall-Hydrid (NiMH) Batterien (Typ AA) mit einer Kapazität von
mindestens je 2,2 bis 2,5 Ah in das Batteriefach des Druckers einsetzen und dann den Deckel des Fachs
wieder aufsetzen und schließen. Die Batterien müssen beim Einsetzen in den Drucker voll aufgeladen
sein.
DEN DRUCKER EIN- UND AUSSCHALTEN
Den Drucker Einschalten
Die EIN/AUS-Taste rechts auf der Steuerkonsole drücken.
Nach Drücken der EIN/AUS-Taste führt der Drucker eine Reihe von Selbsttests durch, um eventuelle
Defekte zu finden. Fehler, die in dieser Phase entdeckt werden, werden auf der Steuerkonsole oder
vom angeschlossenen PC angezeigt.
Wenn an den Drucker eine Digitalkamera angeschlossen wird, die nicht vom Typ PictBridge ist, oder
eine Speicherkarte in den Slot gesteckt wird, gehen alle Symbole auf der Konsole an. Wenn eine
PictBridge-kompatibel Kamera angeschlossen wird, geht nur die Drucktaste aus, um anzuzeigen, dass
der Drucker von der angeschlossenen Kamera gesteuert wird.
Den Drucker Ausschalten
Die EIN/AUS-Taste rechts auf der Vorderkonsole drücken. Alle Leuchten auf der Steuerkonsole gehen
aus.
ERSTE SCHRITTE
9
ANSCHLIESSEN EINER DIGITALKAMERA AN DEN DRUCKER
1
2
3
Schalten Sie Ihre Digitalkamera ein. Lesen Sie deren Anleitung.
Wenn der Drucker eingeschaltet ist, stecken Sie ein Ende des USB Kabels der Kamera in den USB
Stecker der Kamera.
Die linke äußere KLappe durch Drücken des Mittelteils zum Entriegeln öffnen.
Das andere Ende des Kabels mit dem USB Stecker des Druckers verbinden.
Schließen Sie eine PictBridge-kompatibel Digitalkamera an Ihren Drucker an, erlischt nur das Druck Icon
auf der Steuerkonsole, um anzuzeigen, dass der Ausdruck direkt von der Digitalkamera gesteuert wird.
Lesen Sie die Gebrauchsanleitung Ihrer Kamera, um herauszufinden, wie Fotos ausgedruckt werden.
EINFÜGEN UND ENTFERNEN VON SPEICHERKARTEN
Der Drucker kann die folgenden Speicher lesen: Compact Flash I, II, Microdrive, SmartMedia,
SecurDigital, sowie die Karten MultiMedia, Memory Sticks (Duo, Pro, Magic Gate) und die Karten xDPicture.
Hinweis: Es besteht die Möglichkeit, separat Adapter zu kaufen, um die Karten Mini SD und MS Pro zu
lesen. Der Drucker erkennt und kann folgende Formate drucken: DCF, JPEG, Extif und DPOF.
Einfügen einer Speicherkarte
•
•
•
•
10
KAPITEL 1
Beim Einfügen einer CompactFlash Karte darauf achten, dass das Etikett nach oben gerichtet ist
(auf dem Etikett befindet sich ein Pfeil und dieser muss in Richtung des Druckers zeigen) und dass
die Metallkontakte zuerst in den Drucker eingefügt werden.
Beim Einfügen einer Multimedia und SecureDigital Karte darauf achten, dass sich der stumpfe
Winkel rechts befindet und dass die Metallkontakte nach unten gerichtet sind.
Beim Einstecken einer SmartMedia Karte oder eines Memory Stick darauf achten, dass die
abgeschnittene Ecke rechts ist und die Metallkontakte nach oben zeigen.
Beim Einfügen einer xD-Picture Karte darauf achten, dass der gekrümmte Teil der Karte in Ihre
Richtung zeigt und dass die Metallkontakte nach unten gerichtet sind.
1
2
Wie folgt vorgehen:
Die linke äußere Klappe des Druckers durch Drücken des Mittelteils zum Entriegeln öffnen. Damit hat
man Zugang zu den Slots. Den richtigen Slot für die Speicherkarte wählen, die eingesteckt werden soll.
Die Speicherkarte so wie oben beschrieben ausrichten, die Karte vorsichtig einfügen und sanft bis zum
Anschlag schieben. Das nachstehende Bild zeigt ein Beispiel für das Einstecken einer Compact Flash
Karte.
Hinweis: Sollte sich die Speicherkarte nicht bis zum Anschlag in den Slot schieben lassen, keine Gewalt
anwenden. Der Drucker könnte beschädigt werden.
Wenn die Karte korrekt an ihrem Platz sitzt, erscheint auf dem LCD ein Symbol mit der Gesamtanzahl
der auf der Karte gespeicherten Photos (Es werden ausschließlich die kompatiblen Dateien geöffnet
und gezählt).
Entfernen einer Speicherkarte
1
Die Speicherkarte vorsichtig aus ihrem Slot ziehen. Zum Entfernen einer Compact flash Karte die
Auswurftaste links vom Einschubslot drücken.
VORSICHT: Die Speicherkarte darf während des Zugriffs von Seiten des Druckers oder des Computers
NICHT herausgenommen werden, da die abgespeicherten Fotos sonst beschädigt werden
könnten.
ERSTE SCHRITTE
11
VORBEREITEN DES DRUCKERS FÜR DEN TRANSPORT
1
2
Die Papierkassette aus dem Einschubslot ziehen und die rechte äußere Klappe des Druckers schließen.
Die Papierkassette in die entsprechenden Plastikschienen unten auf dem Drucker schieben.
Die Kassette nach vorn schieben, bis sie von der Befestigungsklemme gesichert wird.
3
Den Handgriff oben am Drucker herausziehen und den Drucker transportieren.
ENTFERNEN DER PAPIERKASSETTE VON DER UNTERSEITE DES DRUCKERS
1
2
12
Den Drucker umdrehen.
Die Sicherung der Papierkassette drücken und die Kassette vom Druckerboden wegschieben.
KAPITEL 1
INSTALLATION DES DRUCKERS MIT BLUETOOTH SCHNITTSTELLE
Man kann ohne Kabelverbindung über Bluetooth drucken, wenn beim Computer diese Funktion
eingebaut ist oder eine externe Bluetooth Einrichtung (z.B. ein Bluetooth USB Schlüssel) installiert ist.
Auf dem Drucker muss die Bluetooth Funktion aktiviert sein.
Die Reichweite eines Bluetooth Systems beträgt normalerweise 10 m, kann aber abhängig von den
Bedingungen am Installationsort variieren.
Der Drucker unterstützt das Bluetooth System 1.2 Klasse 2 zur Verbindung mit Computern und
kompatiblen Handys.
Die Art der Installation variieren je nach der Benutzungsweise des Druckers.
Aktivieren von Bluetooth
Der Drucker ist für Bluetooth Benutzung einem kompatiblen Handy aus konfiguriert und dafür ist
keinerlei Installation nötig. Die Bluetooth Funktion ist verfügbar, wenn auf der Frontkonsole das blaue
Bluetooth Symbol erleuchtet ist.
Wenn die blaue LED des Bluetooth Symbols aus ist, wie folgt vorgehen:
•
1
2
3
4
5
•
1
2
3
4
5
In Windows Umgebungen:
Die USB Installation durchführen wie in "Druckerinstallation" beschrieben (Setting Up Your Printer).
Hinweis: wenn schon installiert ist, braucht das nicht wiederholt zu werden.
Das Toolbox Programm öffnen (Start > Olivetti> Programme> Toolbox).
Hinweis: das USB Kabel muss eingesteckt und der Drucker angeschaltet sein.
Auf Einstellungen und dann auf Bluetooth Einstellungen klicken, um auf die Konfiguration der
Bluetooth Parameter zuzugreifen.
Den Bluetooth Modus aktivieren und auf Einstellungen senden klicken: den automatischen Empfang
der Daten des vorhandenen Bluetooth Netzes abwarten. Es geht die blaue Leuchte des Druckers an.
Das Toolbox Programm schließen.
Jetzt kann der Drucker in einer Bluetooth Umgebung arbeiten.
Wenn beim Anschluss ein Passwort verlangt wird, 0000 (oder einen anderen zuvor vom Anwender
eingerichteten Code) eingeben.
In Mac OS X Umgebungen:
Die USB Installation durchführen wie in "Druckerinstallation" beschrieben (Setting Up Your Printer).
Hinweis: wenn schon installiert ist, braucht das nicht wiederholt zu werden.
Das Toolbox Programm vom Desktop aus laufen lassen.
Hinweis: das USB Kabel muss eingesteckt und der Drucker angeschaltet sein.
Auf Einstellungen und dann auf Bluetooth Einstellungen klicken, um auf die Konfiguration der
Bluetooth Parameter zuzugreifen.
Auf Bluetooth Status klicken. Den automatischen Empfang der Daten des vorhandenen Bluetooth
Netzes abwarten: auf Anwenden drücken.
Das Toolbox Programm schließen.
Jetzt kann der Drucker in einer Bluetooth Umgebung arbeiten.
Wenn beim Anschluss ein Passwort verlangt wird, 0000 (oder einen anderen zuvor vom Anwender
eingerichteten Code) eingeben
ERSTE SCHRITTE
13
14
KAPITEL 1
2BENUTZEN DES DRUCKERS
OHNE COMPUTER
ANZEIGE DER PHOTOS AUF DEM DRUCKER DISPLAY
AUSWÄHLEN UND DRUCKEN VON PHOTOS AUF DER SPEICHERKARTE
AUSDRUCKEN VON FOTOS VON IHRER PICTBRIDGE-KOMPATIBEL DIGITALKAMERA
WÄHLEN UND AUSDRUCKEN VON FOTOS VON IHRER DPOF DIGITALKAMERA
WÄHLEN UND AUSDRUCKEN VON FOTOS VON EINER NICHT-PICTBRIDGE/DPOF
DIGITALKAMERA
DRUCKEN VON FOTOS AUS EINER BLUETOOTH PERIPHERIE
BENUTZEN DES DRUCKERS OHNE COMPUTER
15
ANZEIGE DER PHOTOS AUF DEM DRUCKER DISPLAY
Bildschirm füllende Anzeige
1
2
3
16
Bezug
Teil
Beschreibung
1
Fenster zum Blättern
der Photos
Zeigt das aktuelle Photo.
2
Eingerahmte Anzeige
Zeigt die jeweilige Wahl an; ist eingerahmt, wenn die Wahltaste
gedrückt wird, um das gezeigte Photo auszuwählen.
3
Übersicht der Photos
Anzahl der gewählten Photos, die gedruckt werden sollen.
4
Symbol des
angeschlossenen
Geräts
Darstellung des angeschlossenen Geräts.
5
Symbolleiste
Liste zum Auffinden der verschiedenen Symbole.
Blättern durch die verschiedenen Photos (Bildschirm füllende Anzeige)
Durch Drücken der beiden Tasten links und rechts besteht die Möglichkeit, alle gespeicherten Photos
durchzublättern und anzuzeigen.
Gewünschtes zu druckendes Photo auswählen. Hierzu auf die Taste “Auswählen” drücken.
Durch nochmaliges Drücken der Taste wird die Wahl ungültig gemacht.
KAPITEL 2
Anzeige als Miniaturen
7
Bezug
Teilie
Beschreibung
1
Fotoanzeiger
zeigt an, wie viele kompatible Foto auf dem angeschlossenen
Gerät gespeichert sind.
2
Eingerahmte Anzeige
Wahltaste drücken und es wird angezeigt, dass ein Photo
gewählt wurde.
3
Fenster zum Blättern
Die Taste zum Blättern der Photos drücken. Es wird das jeweils
gewählte Photo angezeigt.
4
Übersicht der
Miniaturen
Die Übersicht zeigt insgesamt 9 Miniaturen.
5
Übersicht der Photos
Anzahl der gewählten Photos, die gedruckt werden sollen.
6
Symbol des angeschlossenen Geräts
Darstellung des angeschlossenen Geräts.
7
Symbolleiste
Liste zum Auffinden der verschiedenen Symbole.
Die druckqualität der fotos verbessern
1
2
Der Drucker kann mit der Taste Magic die Druckqualität der Fotos verbessern.
Drücken Sie die Taste Magic: der Drucker führt eine Bildanalyse und Korrekturen aus.
Hinweis: Das Ergebnis dieser Erarbeitung wird nicht auf dem LCD angezeigt, um das Original des
Fotos nicht zu verändern: Das Ergebnis wird nur auf dem Ausdruck sichtbar.
Drücken Sie die Taste Drucken, um die bearbeiteten Fotos zu drucken: Halten Sie die Taste Magic
gedrückt.
AUSWÄHLEN UND DRUCKEN VON PHOTOS AUF DER SPEICHERKARTE
1
2
3
4
Die externe linke Klappe des Druckers durch Drücken auf den Mittelteil öffnen und dann die Karte, von
der Fotos ausgedruckt werden sollen in den entsprechenden Slot stecken.
Auf dem LCD erscheint die Anzeige mit der Gesamtanzahl aller auf der Speicherkarte gespeicherten
und kompatiblen Photos. Falls gewünscht die Taste drücken, um von der Bildschirm füllenden auf die
Anzeige von Miniaturen zu wechseln. Siehe "Anzeige der Photos auf dem Drucker Display". Mit einem
Symbol oben links auf der Symbolleiste wird das jeweils angeschlossene Gerät gezeigt.
EMit den Tasten rechts, links, nach oben und unten durch die Photos blättern. Das eingerahmte Photo
wird gedruckt.
Durch Drücken der Tasten (+) oder (-) die Zahl von Kopien wählen, die von dem gewählten Foto
gedruckt werden sollen. Die gewählte Zahl von Kopien wird unten rechts auf dem gewählten Foto
angezeigt. Die Gesamtzahl von gewählten Fotos erscheint auf der Symbolleiste am unteren Rand des
Displays.
BENUTZEN DES DRUCKERS OHNE COMPUTER
17
5
6
7
8
Das Layout für das gewählte Photo wählen. Hierzu die Layout Taste drücken. Folgende Layouts stehen zur Wahl:
– Druck einer Liste aller Photos, wenn "Alle Photos" gewählt wurde (Hierzu auf das Symbol klicken,
das die Gesamtanzahl aller auf der Speicherkarte gespeicherten Photos anzeigt).
– Druck von 4 Photos ohne Rand im Format des Blattes
– Druck von 2 Photos ohne Rand im Format des Blattes
– Druck 1 Photos mit Rand im Format des Blattes
– Druck 1 Photos ohne Rand im Format des Blattes
Die rechte äußere Klappe öffnen. Dazu auf die Mitte der Klappe drücken, um sie freizugeben.
Die Taste Drucken betätigen, um das gewählte Photo zu drucken. Die verschiedenen Leuchtanzeigen
erlöschen und auf dem LCD erscheint die Anzeige, dass ein Druckvorgang läuft. Nach beendetem.
Druck erscheint wieder die Anzeige mit der Gesamtanzahl der gespeicherten Photos.
AUSDRUCKEN VON FOTOS VON IHRER PICTBRIDGE-KOMPATIBEL DIGITALKAMERA
1
2
3
4
Legen Sie das Papier ein, auf das Sie drucken wollen. Beste Ergebnisse beim Ausdrucken von Fotos
erhalten Sie mit Fotopapier. Weitere Informationen finden Sie unter "Papiereinlegen".
Hinweis: Wenn das Format des im Drucker eingelegten Papiers anders ist als das von der
Digitalkamera zum Ausdrucken gewählte und Sie zu drucken starten, sind die Ausdrucke falsch.
Nur wenn das eingelegte Papier kleiner ist als das von der Kamera gewählte wird der Druckjob
abgebrochen und die Drucktaste auf der Frontkonsole leuchtet auf. Legen Sie das richtige Papier ein
und drücken Sie die Drucktaste, um das Drucken wieder aufzunehmen.
Die rechte äußere Klappe öffnen. Dazu auf die Mitte der Klappe drücken, um sie freizugeben.
Sicherstellen, dass Ihre PictBridge-kompatibel Digitalkamera eingeschaltet und an den Drucker
angeschlossen ist. Mehr Informationen finden Sie unter "Anschließen einer Digitalkamera an den
Drucker".
Das Ausdrucken wird direkt von der Kamera verwaltet. Anleitungen zum Ausdrucken Ihrer Fotos finden
sich daher in der Gebrauchsanleitung der Kamera.
Beim Drucken blinkt die Drucktaste, um anzuzeigen, dass ein Druckjob ausgeführt wird.
WÄHLEN UND AUSDRUCKEN VON FOTOS VON IHRER DPOF DIGITALKAMERA
1
2
3
4
5
6
18
Der Drucker kann die mit den Bilddateien assoziierten DPOF Informationen erkennen. Bei Anschluss
einer DPOF Kamera, kann der Drucker daher direkt die Fotos ausdrucken, die Sie auf Ihrem Fotoapparat
wählen.
Hinweis: Vor Beginn sicherstellen, das Ihre Digitalkamera DPOF-kompatibel ist. Lesen Sie die
Gebrauchsanweisung des Fotoapparats.
Das Papier einlegen, auf das Sie drucken wollen. Beste Resultate beim Drucken von Fotos erzielen Sie
mit Fotopapier. Weiteres finden Sie unter "Papiereinlegen".
Hinweis: Wenn das Format des im Drucker eingelegten Papiers anders ist als das von der
Digitalkamera zum Ausdrucken gewählte und Sie zu drucken starten, sind die Ausdrucke falsch.
Nur wenn das eingelegte Papier kleiner ist als das von der Kamera gewählte wird der Druckjob
abgebrochen und die Drucktaste auf der Frontkonsole leuchtet auf. Legen Sie das richtige Papier ein
und drücken Sie die Drucktaste, um das Drucken wieder aufzunehmen.
Die rechte äußere Klappe öffnen. Dazu auf die Mitte der Klappe drücken, um sie freizugeben.
Sicherstellen, dass Ihre DPOF Kamera eingeschaltet und an den Drucker angeschlossen ist. Mehr
Informationen finden Sie unter "Anschließen einer Digitalkamera an den Drucker".
Wenn DPOF Information mit den im Speicher der Digitalkamera gespeicherten Fotos assoziiert wird,
druckt der Drucker automatisch die gewählten Fotos.
In der Gebrauchsanleitung der Kamera nachlesen, wie die Fotos gewählt werden, die gedruckt werden
sollen.
Wenn DPOF Information mit den Fotodateien assoziiert ist, erscheint auf dem LCD der Steuerkonsole
eine Maske, die die Gesamtzahl der im Speicher der Digitalkamera gespeicherten Fotos angibt. Wenn
nötig die Taste zum Ändern der Darstellung drücken, um von Vollschirmanzeige auf Miniaturen
überzugehen. Informationen über Darstellung von Fotos auf dem Display finden sich unter "Darstellen
von Fotos auf dem Display des Druckers". Ein auf der Symbolleiste angezeigtes Symbol gibt an, welche
Einrichtung angeschlossen ist.
Mit den Tasten rechts, links, nach oben und unten durch die Photos blättern. Das eingerahmte Photo
wird gedruckt.
KAPITEL 2
7
8
9
Durch Drücken der Tasten (+) oder (-) die Zahl von Kopien wählen, die von dem gewählten Foto
gedruckt werden sollen. Die gewählte Zahl von Kopien wird unten rechts auf dem gewählten Foto
angezeigt. Die Gesamtzahl von gewählten Fotos erscheint auf der Symbolleiste am unteren Rand des
Displays.
Das Layout für das gewählte Photo wählen. Hierzu die Layout Taste drücken. Folgende Layouts stehen
zur Wahl:
– Druck einer Liste aller Photos, wenn "Alle Photos" gewählt wurde (Hierzu auf das Symbol klicken,
das die Gesamtanzahl aller auf der Speicherkarte gespeicherten Photos anzeigt).
– Druck von 4 Photos ohne Rand im Format des Blattes
– Druck von 2 Photos ohne Rand im Format des Blattes
– Druck 1 Photos mit Rand im Format des Blattes
– Druck 1 Photos ohne Rand im Format des Blattes
Drücken Sie die Druck-Taste auf der Steuerkonsole des Druckers, um Ihre Fotos auszudrucken.
Weitere Informationen finden Sie unter "Steuerkonsole des Druckers".
WÄHLEN UND AUSDRUCKEN VON FOTOS VON EINER NICHT-PICTBRIDGE/DPOF
DIGITALKAMERA
1
2
3
4
5
6
7
8
Sicherstellen, dass im Drucker Papier eingelegt ist. Beste Ergebnisse beim Drucken von Fotos erhält man
bei Benutzen von Fotopapier.
Die rechte äußere Klappe öffnen. Dazu auf die Mitte der Klappe drücken, um sie freizugeben.
icherstellen, dass Ihre Digitalkamera eingeschaltet und an den Drucker angeschlossen ist.
Auf dem LCD der Steuerkonsole erscheint eine Maske, die die Gesamtzahl der im Speicher der
Digitalkamera gespeicherten Fotos angibt. Wenn nötig die Taste zum Ändern der Darstellung drücken,
um von Vollschirmanzeige auf Miniaturen überzugehen. Informationen über Darstellung von Fotos auf
dem Display finden sich unter "Darstellen von Fotos auf dem Display des Druckers". Ein auf der
Symbolleiste angezeigtes Symbol gibt an, welche Einrichtung angeschlossen ist.
Mit den Tasten rechts, links, nach oben und unten durch die Photos blättern. Das eingerahmte Photo
wird gedruckt.
Durch Drücken der Tasten (+) oder (-) die Zahl von Kopien wählen, die von dem gewählten Foto
gedruckt werden sollen. Die gewählte Zahl von Kopien wird unten rechts auf dem gewählten Foto
angezeigt. Die Gesamtzahl von gewählten Fotos erscheint auf der Symbolleiste am unteren Rand des
Displays.
Das Layout für das gewählte Photo wählen. Hierzu die Layout Taste drücken. Folgende Layouts stehen
zur Wahl:
– Druck einer Liste aller Photos, wenn "Alle Photos" gewählt wurde (Hierzu auf das Symbol klicken,
das die Gesamtanzahl aller auf der Speicherkarte gespeicherten Photos anzeigt).
– Druck von 4 Photos ohne Rand im Format des Blattes
– Druck von 2 Photos ohne Rand im Format des Blattes
– Druck von 1 Photos mit Rand im Format des Blattes
– Druck von 1 Photos ohne Rand im Format des Blattes
Drücken Sie die Druck-Taste auf der Frontkonsole des Druckers. Die im Speicher Ihrer Digitalkamera
enthaltenen Fotos werden ausgedruckt.
BENUTZEN DES DRUCKERS OHNE COMPUTER
19
DRUCKEN VON FOTOS AUS EINER BLUETOOTH PERIPHERIE
1
2
3
4
5
20
Der Drucker ist mit einer integrierten Schnittstelle vom Typ Bluetooth Klasse 2 ausgerüstet.
Die Standardadresse ist 0000, daher kann jede Datei im .JPEG Format direkt gedruckt werden, die von
einem Handy mit Bluetooth übertragen werden, wenn sie nicht weiter als 10 m vom Drucker
positioniert sind.
Hinweis: die Standardadresse kann mit einem an den Drucker angeschlossenen PC geändert werden.
Sicherstellen, dass Papier im Drucker geladen ist. Siehe “Papiereinlegen”
Die rechte äußere Klappe öffnen. Dazu auf die Mitte der Klappe drücken, um sie freizugeben.
Den Drucker einschalten. Siehe “Den Drucker Einschalten”. Die Bluetooth Funktionen werden
automatisch vom Drucker aktiviert.
Die Bluetooth Peripherie starten, von der Fotos zum Drucken übertragen werden sollen, und immer
innerhalb von 10 m bleibend die Bluetooth Suchprozedur direkt auf dem Peripheriegerät . Dabei sucht
die Bluetooth Peripherie eine andere Bluetooth Einrichtung in der Nähe (in diesem Fall den Drucker), zu
der sie Daten austauschen kann. Informationen über das Aktivieren der Bluetooth Suchprozedur finden
sich in der Gebrauchsanleitung für die Peripherie.
Wenn die Bluetooth Peripherie den Drucker gefunden hat, direkt auf der Bluetooth Peripherie die
Druckprozedur starten. Siehe die Gebrauchsanleitung für die Peripherie.
Wenn die Fotos von der Bluetooth Einrichtung auf Ihren Drucker zum Ausdrucken übertragen werden,
blinkt die betreffende Anzeige auf der Steuerkonsole. Die Fotos werden ohne Rand gedruckt.
KAPITEL 2
3BENUTZEN DES DRUCKERS
VOM COMPUTER AUS
ERSTE SCHRITTE
DIE TOOLBOX
DER DRUCKER STATUS-MONITORDRUCKEN
DRUCKEN
ÜBERTRAGUNG DER DATEIEN VON DER SPEICHERKARTE AN DEN COMPUTER
PARAMETEREINSTELLUNG, UM DIE DRUCKQUALITÄT DER FOTOS ZU VERBESSERN
BENUTZEN DES DRUCKERS VOM COMPUTER AUS
21
ERSTE SCHRITTE
1
2
3
4
Dieses Kapitell umreißt die Basisinformation, die Sie in die Lage versetzt, mit dem Drucker zu arbeiten,
wenn er an einen angeschlossen ist.
Erste schritte:
Sicherstellen, dass der Drucker richtig am Computer angeschlossen ist und die Software auf der
CD-ROM "Installation" erfolgreich auf dem Computer installiert ist wie in der Installationanleitung
beschrieben, das mit dem Drucker geliefert wird.
Das Papier, auf dem Sie drucken wollen, einlegen. Siehe "Papiereinlegen".
Sicherstellen, dass die Anzeigen für tintenpatrone auf der Steuerkonsole nicht blinken oder erleuchtet
sind. Falls eine Anzeige nicht aus ist, sollten Sie die entsprechende Tintenpatrone ersetzen. Weiteres
dazu finden Sie unter "Ersetzen von Tintenpatronen".
Daran denken, dass die Tasten auf der Steuerkonsole nicht aktiviert sind, wenn der Drucker von der auf
Ihrem PC installierten Toolbox aus gesteuert wird. Sie können nur die Löschtaste zum Unterbrechen des
gerade laufenden Druckprozesses benutzen.
DIE TOOLBOX
1
Mit der Toolbox können Sie Drucken direkt über eine einzige Anwenderoberfläche auf Ihrem
Computerbildschirm steuern.
Die Toolbox ist ein Bestandteil der CD-ROM "Installation" und wird automatisch auf dem Computer
installiert, wenn Sie auf der CD-ROM enthaltene Software laden.
Zum Zugang zur Toolbox:
Mit der rechten Maustaste auf dem Olivetti Symbol in der Anwendungsleiste von Windows und dann
auf MY_WAY Toolbox klicken oder auf Start > Programme oder Alle Programme > Olivetti >
MY_WAY Toolbox. Es erscheint die Toolbox.
Hinweis: in der Umgebung Mac OS X steht das Programm Toolbox zur Verfügung, indem Sie auf das
vorhandene Symbol auf dem Desktop klicken, oder indem Sie es aus der Liste der installierten
Programme auswählen.
Die Hauptseite der Toolbox enthält Symbole, die die verfügbaren Tools repräsentieren:
Toolbox Symbol:
können Sie:
Fotos drucken
•
•
•
•
•
•
Übertragung der Dateien
von der Speicherkarte
22
KAPITEL 3
•
Die Festplatte oder den Speicher der an den Computer
angeschlossenen, nicht-PictBridge/DPOF Digitalkamera oder die
eingesteckte Speicherkarte durchsuchen, um den Ordner zu finden,
der die zu druckenden Fotos enthält.
Alle im Ordner enthaltene Fotos oder einzelne darunter wählen und
angeben, wie viele Kopien Sie davon drucken wollen.
Die Papiersorte und das Format wählen, auf die Sie drucken wollen.
Wählen, ob Sie ein, zwei oder vier Fotos auf einer Seite drucken
wollen.
Ein Verzeichnis der Fotos ausdrucken.
Die gewählten Fotos drucken.
Es ist möglich, den Inhalt der in den Drucker eingesteckten
Speicherkarte in einen Ordner auf dem PC zu übertragen. Siehe
"Übertragung der Dateien von der Speicherkarte an den Computer".
Auf der Hauptseite der Toolbox finden Sie außerdem Links zur Hilfe, zu Problemlösung und Pflege
sowie zu Einstellungen.
Toolbox Link:
können Sie:
Hilfe
•
Mehr zu dem gerade dargestellten Thema lesen.
Problemlösung und
Pflege
•
•
•
•
Die Düsen der Tintenpatrone reinigen und testen.
Die Tintepatronen automatisch ausrichten "Ausrichten der Tintepatronen
mit der Toolbox".
Die Adresse der Website des Herstellers finden, auf der Sie die zum Kauf
neuer Tintenpatronen nötigen Informationen erhalten.
Auf Informationen zur Fehlersuche und Wartung zugreifen.
Kontaktinformationen aufrufen.
•
Die Default-Einstellungen der Toolbox ändern.
•
Einstellungen
DER DRUCKER STATUS-MONITOR
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Der Drucker Status-Monitor liefert Informationen über den aktuellen Status des Druckers. Er ist
dauernd auf Ihrem Computer installiert, wenn Sie die Software von der CD-ROM "Installation" geladen
haben.
Der Status-Monitor wird zu Anfang eines Druckjobs angezeigt und:
zeigt grafisch, wie weit der Job schon abgearbeitet ist.
zeigt die Nummer der gerade gedruckten Seite aus der Gesamtseitenzahl des Jobs.
zeigt eine grafische Darstellung der geschätzten Tintenmenge in Prozent, die noch in der Patrone
verfügbar ist.
erlaubt, den Druck- job abzubrechen.
liefert Ihnen die Adresse der Website des Herstellers, auf der Sie die zum Kauf neuer Tintenpatronen
nötigen Informationen finden können.
Am Ende des Druckjobs schließt sich der Status-Monitor automatisch, Sie können ihn auch jederzeit zu
seinem Symbol auf der Windows Task-Leiste reduzieren.
Wenn Sie den Status-Monitor während eines Druckjobs schließen wollen, öffnet er sich automatisch
wieder, wenn eine der folgenden Bedingungen auftritt:
wenn der Tintenstand in den Patronen niedrig ist oder wenn die Tintenpatronen leer sind. Ein farbiges
Ausrufezeichen gibt an, welche Patrone fast leer ist und zeigt die Dringlichkeit. Es erscheinen Fenster
mit der Adresse der Website des Herstellers, auf der Sie die zum Kauf neuer Tintenpatronen nötigen
Informationen finden können.
Der Drucker Status-Monitor öffnet auch Fenster, wenn:
der Drucker nur noch wenig Papier hat.
ein Papierstau aufgetreten ist.
der Drucker mit einer anderen Aufgabe beschäftigt ist.
der Drucker nicht erkannt wird.
der Schlitten der Tintenpatronen ist blockiert.
der Drucker nicht funktioniert (Systemfehler).
Bei allen diesen Fehlerbedingungen, können Sie wählen, ob der Druckjob weitergeführt oder
abgebrochen werden soll, indem Sie auf die entsprechenden Buttons auf dem Bildschirm klicken.
BENUTZEN DES DRUCKERS VOM COMPUTER AUS
23
DRUCKEN
Drucken aus einer Anwendung mit Benutzen von Druckeigenschaften
1
2
3
4
24
Wenn das Dokument oder Foto in der gerade benutzten Anwendung geöffnet ist, auf Datei !
Drucken klicken. Es erscheint das Dialogfenster Drucken.
Je nach Ihrem Betriebssystem Einstellungen oder Eigenschaften wählen. Es erscheint die Seite mit
der Benutzeroberfläche des Druckertreibers.
Auf der Registerkarte Papier/Druckqualität die Druckeinstellungen anpassen:
a Dokumentart: die Eigenschaften des Dokuments definieren, das Sie ausdrucken wollen. Wählen
Sie Automatisch erkennen, damit der Drucker automatisch die Eigenschaften dieses Dokuments
feststellt (und das Dokument daher als eine Kombination aus schwarzem Text und
Strichzeichnungen sowie Farbgrafiken und Fotos ansieht) oder Manuell auswählen, so dass Sie
die Eigenschaften selbst definieren.
Wenn Sie Manuell auswählen wählen, definieren Sie die Eigenschaften des zu druckenden
Dokuments: Text (nur schwarzer Text und Strichzeichnungen), Mix (eine Kombination aus
schwarzem Text und Strichzeichnungen sowie Farbgrafiken und Fotos) oder Foto (nur Farbfotos).
b Papier einrichten: wählen Sie die Papiersorte (normal, beschichtet, Glanzpapier, Bannerpapier
usw.), den Sie benutzen wollen, in den vorhandenen Drop-down-Menüs und das Format.
• Wenn Sie als benutzten Papiertyp beschichtetes Papier oder Karte wählen, erscheint das
Kästchen Ohne Druckränder. Entscheiden Sie, ob Sie mit oder ohne Rand drucken wollen.
• Wenn Sie als Papiertyp Foto- oder Glanzpapier wählen, wird das Ohne Druckränder Kästchen
standardmäßig so gesetzt, dass die Fotos auf diesem Medium ohne Rand gedruckt werden.
• Wenn Normalpapier gewählt wird, wird auch die Box Einlegen von Hand gewählt Manuale.
In diesem Fall wartet der Drucker, bis Sie das Papier einführen. Er erkennt das Format des
eingeführten Papiers automatisch. Ein längs in die Hälfte gefaltetes A4 Blatt kann nur von Hand
über die Führungen im oberen Teil der Papierkassette geladen werden.
Hinweis: Wenn das eingeführte Papier kleiner als das gewählte ist, wirft der Drucker es aus und
fordert Sie so auf, Papier des gewählten Formats einzulegen.
c Druckqualität: definiert die Qualität des Ausrucks. Wählen Sie zwischen Entwurf (größte
Geschwindigkeit, geringste Auflösung), Normal (durchschnittliche Druckgeschwindigkeit und
Auflösung) und Hoch (langsam, hohe Auflösung) und Fotoqualität. (Druckgeschwindigkeit, aber
die höchste Auflösung).
• Sie können auch wählen, in Farbig oder in S/W (Schwarzweiß) zu drucken. Standardmäßig ist
der Farbig Button immer gewählt, so dass Vollfarbdruck möglich ist. Wählen Sie S/W, wenn Sie
nur Grautöne drucken möchten oder weiterdrucken wollen, wenn die Farbpatrone leer ist.
d Standardmäßig ist das Kästchen Letzte Seite zuerst drucken gewählt, so dass nach Abschluss
eines Druckjobs die erste Seite eines Dokuments mit mehreren Seiten als erste Seite oben liegt.
Dieses Kästchen anklicken, wenn Sie diese Option abwählen und mit dem Drucken der ersten Seite
Ihres Dokuments beginnen wollen.
e Benutzen Sie die Pfeil nach oben und Pfeil nach unten Buttons, um in dem Kopien Kästchen die
Anzahl der auszudruckenden Kopien zu definieren.
f Klicken Sie auf den Standard Button, um die verschiedenen Einstellungen wieder auf die
Fabrikvoreinstellungen zurückzusetzen.
g Unten auf dem Bildschirm:
• auf den OK Button klicken, um die gemachten Einstellungen zu bestätigen und die Seite zu
verlassen
• auf den Abbrechen Button klicken, um die Seite zu verlassen, ohne die Änderungen zu
speichern
• auf den ? Button für Informationen über die Registerkarte Papier/Druckqualität klicken.
Klicken Sie auf die Registerkarte Layout, um das Layout-Format Ihres Ausdrucks zu wählen:
a Der Wahlknopf Einzelseite ist standardmäßig gewählt. Ihr Drucker druckt die einzelnen Seiten des
Dokuments oder die Fotos in einem einzigen Seiten-Layout.
b Auf den Wahlknopf Mehrere Seiten pro Blatt klicken, um die gewählte Zahl von Seiten auf ein
einziges Blatt Papier zu bringen. Bei Wahl dieser Option:
• erscheint das Menü Seiten pro Ausdruck, in dem Sie wählen können, entweder 2 oder 4
Seiten Ihres Dokuments auf einem einzigen Blatt zu drucken.
• erscheint das Menü Sortierung, in dem Sie die Sequenz wählen können, in der die Seiten auf
einem Blatt Papier angeordnet werden. Zur Wahl stehen Von links nach rechts unten, Von
rechts nach links unten, Von oben nach unten rechtsbündig und Von oben nach unten
linksbündig je nach Anzahl der gewählten Seiten.
KAPITEL 3
•
5
6
Wenn Sie auf das Kästchen Druckränder klicken, wird ein Rahmen um die einzelnen
Seitenbilder auf einem einzigen Papierblatt gedruckt.
c Auf den Wahlknopf Poster klicken, um den Inhalt eines Bildes auf mehrere Seiten zu verteilen. Der
Ausdruck besteht aus dem gewählten Poster bestehend aus der geforderten Anzahl von Seiten:
• Es erscheint das Menü Seiten pro Poster, in dem Sie 2x1, 2x2, 3x3 oder 4x4 wählen können,
um zu bestimmen, auf wie vielen Seiten das Poster ausgegeben werden soll.
• Wenn Sie auf das Kästchen Druckränder klicken, setzt der Drucker automatisch einen Rahmen
um jedes einzelne Bild, aus dem Ihr Poster besteht. Er liefert auch eine Angabe über die Position
des Bildes im Poster.
d Klicken Sie auf den Standard Button, um die verschiedenen Einstellungen wieder auf die
Fabrikvoreinstellungen zurückzusetzen.
e Unten auf dem Bildschirm:
• auf den OK Button klicken, um die gemachten Einstellungen zu bestätigen und die Seite zu
verlassen
• auf den Abbrechen Button klicken, um die Seite zu verlassen, ohne die Änderungen zu
speichern
• auf den ? Button für Informationen über die Registrierkarte Layout klicken.
Klicken Sie auf die Registerkarte Tintenstand, um die geschätzte Tintenmenge zu sehen, die noch in
der Farbpatrone und in der schwarzen Patrone vorhanden ist. Dies sollte berücksichtigt werden, ehe ein
langer Druckjob gestartet wird.
a Auf der Karte mit dem Tintenstand gibt es auch einen Button Toolbox aufrufen, eine direkte
Verbindung zum Bildschirm Toolbox Problemlösung und Pflege, der eine Benutzeroberfläche für
Wartung und Fehlersuche beim Drucker bietet. Weitere Informationen finden Sie unter "Die
Toolbox".
b Unten auf der Registerkarte für den Tintenstand:
• auf den OK oder Abbrechen Button klicken, um die Registerkarte zu verlassen.
• für Informationen über die Registerkarte für den Tintenstand auf den ? Button klicken.
Auf den OK Button im Drucken Dialogfenster klicken, um das Drucken zu starten.
Drucken mit dem Fotos drucken-Tool der Toolbox
1
2
3
4
Hinweis: mit der rechten Maustaste auf dem Olivetti Symbol in der Anwendungsleiste von Windows
und dann auf MY_WAY Toolbox klicken oder auf Start > Programme oder Alle Programme >
Olivetti > MY_WAY Toolbox. Es erscheint die Toolbox.
Hinweis: in der Umgebung Mac OS X steht das Programm Toolbox zur Verfügung, indem Sie auf das
vorhandene Symbol auf dem Desktop klicken, oder indem Sie es aus der Liste der installierten
Programme auswählen.
Auf Fotos drucken klicken. Wenn an den Drucker eine Digitalkamera angeschlossen ist, öffnet sich
standarmäßig der Ordner "Bilder". Ist hingegen eine Speicherkarte eingesteckt, öffnet sich
standardmäßig der Ordner mit dem Inhalt der Karte.
Hinweis: der Drucker druckt direkt die auf der Speicherkarte gespeicherten Fotos. Daher die
Speicherkarte nicht aus dem Slot entfernen, solange die Verbindung andauert.
Die im ausgewählten Ordner gespeicherten Fotos erscheinen verkleinert im linken Teil des DialogFensters; das erste Foto des Ordners oder das ausgewählte Foto erscheint vergrössert im rechten Teil
Ihres Bildschirms.
a Klicken Sie den Button Alle hinzufügen, um alle Fotos im Ordner zum Ausdrucken zu wählen.
b Wählen Sie die einzelnen Fotos, die Sie ausdrucken wollen, indem Sie direkt auf das gewünschte
Foto klicken. Bestimmen Sie, wie viele Kopien des ausgewählten Fotos Sie drucken möchten, indem
Sie die Felder Plus (+) und Minus (-) anklicken, die auf dem Foto erscheinen. Sie können die Anzahl
der Kopien auch durch Anklicken der Auswahlpfeile für die Kopien im unteren Bildschirmbereich
auswählen. Das Kästchen oben links auf dem gewählten Foto gibt die gewählte Zahl von Kopien
an. Verwenden Sie die seitliche Bildlaufleiste oder die Pfeilbuttons, um durch die verfügbaren Fotos
zu blättern.
Hinweis: um alle Fotos aus der Auswahl zu entfernen, den Zurücksetzen Button anklicken. Um
einzelne Fotos zu entfernen, auf das Minus (-) Feld auf dem entsprechenden Foto oder auf die
Auswahlpfeile für die Kopien im unteren Bildschirmbereich klicken, um die Anzahl der Kopien auf Null
zu setzen.
Auf den Drucken Button klicken. Es öffnet sich das Dialogfenster Fotos drucken.
Hinweis: Sie können die Fotoqualität verbessern, indem Sie die Korrekturfilter benutzen, die Ihnen in
dieser Auswahl-Maske zur Verfügung stehen. Um diese zu aktivieren, markieren Sie den gewünschten
Filter in dem entsprechenden Kästchen. Nach der Markierungs-Auswahl können Sie sich auch eine
Vorschau (preview) des erzeugten Resultats ansehen.
BENUTZEN DES DRUCKERS VOM COMPUTER AUS
25
5
6
Passen Sie die Einstellungen an:
a Papier einrichten: Aus den erscheinenden Menü das geladene Papier (Foto, beschichtet oder
Glanzpapier) wählen und sein Format definieren.
b Druckqualität: definiert die Qualität des Ausrucks. Wählen Sie zwischen Entwurf (größte
Geschwindigkeit, geringste Auflösung), Normal (durchschnittliche Druckgeschwindigkeit und
Auflösung) Hoch (langsam, hohe Auflösung) und Fotoqualität (niedrigste Druckgeschwindigkeit,
aber höchste Auflösung auf Fotopapier).
c Layout: das gewünschte Layout durch Klicken auf die grafische Darstellung der folgenden
Optionen wählen: Vollseite, Doppelseite, Vierfachseite oder Index.
Hinweis: Layout ohne Rand ist nicht verfügbar, wenn die, Normalpapier gewählt ist.
Hinweis: Wenn das Layout Zwei-in-einem gewählt wird und das gewählte Papierformat ist
10 x 15, druckt der Drucker zwei Fotos im Querformat. Wird das Layout Vier-in-einem gewählt und
das gewählte Papierformat ist 10 x 15, druckt der Drucker vier Fotos im Hochformat. Bei Wahl eines
Index-Layout haben die Bilder Rahmen.
Klicken Sie auf den Drucken Button, um Drucken zu starten.
ÜBERTRAGUNG DER DATEIEN VON DER SPEICHERKARTE AN DEN COMPUTER
1
2
3
4
5
6
Die Speicherkarte mit den zu übertragenden Dateien in den entsprechenden Slot des Druckers stecken.
Siehe "Einfügen und Entfernen von Speicherkarten".
Mit der rechten Maustaste auf dem Olivetti Symbol in der Anwendungsleiste von Windows und dann
auf MY_WAY Toolbox klicken oder auf Start > Programme oder Alle Programme > Olivetti >
MY_WAY Toolbox.
Hinweis: in der Umgebung Mac OS X steht das Programm Toolbox zur Verfügung, indem Sie auf das
vorhandene Symbol auf dem Desktop klicken, oder indem Sie es aus der Liste der installierten
Programme auswählen.
Es erscheint die Toolbox.
Das Icon Übertragung der Dateien vonder speicherkarte von Speicherkarte anklicken.
Den Durchsuchen Button anklicken und den Ordner auf dem PC suchen, in den die Dateien
übertragen werden sollen.
Nachdem der gewünschte Ordner gefunden wurde, den OK Button anklicken.
Den Übertragen Button anklicken, um die Übertragung der Dateien von der Speicherkarte an den
Computer zu starten.
Hinweis: Um die Übertragung der Dateien abzubrechen und zur Hauptseite der Toolbox
zurückzukehren, den Abbrechen Button anklicken. Für nähere Informationen auf Help klicken.
PARAMETEREINSTELLUNG, UM DIE DRUCKQUALITÄT DER FOTOS ZU VERBESSERN
1
2
3
4
5
26
Öffnen Sie das Programm Toolbox, um auf die Verbesserungsfunktionen der Bildqualität zugreifen zu
können.
Wählen Sie die Option Foto drucken, um den Korrekturfilter anzuwenden.
Wählen Sie das zu druckende Foto mit einem Mausklick aus der vorhandenen Liste des Bildschirms, um
einen Bildkorrekturfilter anzuwenden.
Wenden Sie den gewünschten Korrekturfilter an, indem Sie auf das davorliegende Feld klicken.
Die vorhandenen Korrektureinstellungen sind unterschiedlich und hängen von dem Ergebnis ab, das
man erzielen möchte.
Man kann beispielsweise einen angemessenen Kontrast an Bildern und anderen Effekten anwenden,
um die Auflösung von Einzelheiten zu verbessern.
Um das bearbeitete Foto auszudrucken, klicken Sie auf die Schaltfläche Drucken.
Man kann die Anzahl der zu druckenden Kopien angeben, bevor man auf die Schaltfläche klickt.
KAPITEL 3
4TINTENPATRONE
PRÜFEN DES TINTENSTANDS
ERSETZEN VON TINTENPATRONE
AUSRICHTEN DER TINTENPATRONE
TINTENPATRONE
27
PRÜFEN DES TINTENSTANDS
1
2
3
4
5
28
Um festzustellen, ob eine Patrone leer wird und ersetzt werden muss, kontrollieren Sie den Tintenstand
folgendermaßen:
Anzeige des Tintenstands auf der Registrierkarte Tintenstand im Dialogfenster Einstellungen oder
Eigenschaften:
a Wenn eine Dokumentdatei in der gerade benutzten Anwendung offen ist, auf Datei > Drucken
klicken. Es erscheint das Dialogfenster Drucken.
b Je nach Ihrem Betriebssystem auf Einstellungen oder Eigenschaften klicken. Es erscheint die
Seite mit der Benutzeroberfläche des Druckertreibers.
c Auf die Registerkarte Tintenstand klicken. Die zwei Tintenstandsanzeigen zeigen den geschätzten
Prozentwert der noch in den Patronen übrigen Tinte.
Von der Toolbox mit der Tintenstandsanzeige unten auf dem Hauptfenster der Toolbox:
a Mit der rechten Maustaste auf dem Olivetti Symbol in der Anwendungsleiste von Windows und
dann auf MY_WAY Toolbox klicken oder auf Start > Programme oder Alle Programme >
Olivetti > MY_WAY Toolbox. Es erscheint die Toolbox.
note: In der Umgebung Mac OS X steht das Programm Toolbox zur Verfügung, indem Sie auf das
vorhandene Symbol auf dem Desktop klicken, oder indem Sie es aus der Liste der installierten
Programme auswählen. Es erscheint die Toolbox.
b Auf Problemlösung und Pflege klicken.
c Auf Auswählen klicken, um Neue Tintenpatronen zu wählen. Das Dialogfenster Neue
Tintenpatrone öffnet sich. Es enthält Tintenstandsanzeigen, die anzeigen, wie viel Tinte noch in der
Patrone ist.
In Fenstern, die der Drucker Status-Monitor während eines Druckjobs öffnet, und die restliche
Tintenmenge zeigen. Weitere Informationen finden Sie unter "Der Drucker Status-Monitor".
Über das Startmenü:
Auf Start > Programme oder Alle Programme > Olivetti > MY_WAY Neue Patronen klicken. Es
erscheint der Status-Monitor.
Direkt auf der Steuerkonsole des Druckers:
Wenn die Anzeige für Tinte zu blinken beginnt, ist der Tintenstand in der betreffenden Patrone
niedrig, sind die Anzeigen stetig an, ist die Tintenpatrone fast leer.
KAPITEL 4
ERSETZEN VON TINTENPATRONE
1
2
3
Vor der in diesem Abschnitt beschriebenen Prozedur die "Sicherheitsanweisungen" am Anfang dieses
Handbuchs genau lesen und beachten.
Hinsichtlich Informationen zum Kauf neuer Tintenpatronen beim Hersteller konsultieren Sie bitte die
Toolbox Funktion "Problemlösung und Pflege". Für den Zugriff auf die Toolbox, siehe "Die Toolbox".
Um den korrekten Betrieb Ihres Druckers und eine Spitzendruckqualität zu garantieren, ist es wichtig,
nur Original-Tintenpatronen zu verwenden.
Den Drucker einschalten.
Sicherstellen papier in Drucker eingelegt ist. Siehe "Papiereinlegen".
Die rechte äußere Klappe des Druckers durch Drücken auf das Mittelteil zum Entriegeln öffnen. Dann
durch Ziehen die innere Klappe öffnen. Der Patronenträger geht in die Ladeposition ganz rechts am
Wagen.
4
Mit dem Zeigefinger und durch Nachuntendrehen den oberen Rand der Tintenpatrone ziehen. Die
Patrone aus dem Träger entfernen.
5
Zum Installieren einer neuen Tintenpatrone diese aus dem Karton nehmen und vorsichtig die
Schutzfolie von den Tintendüsen abziehen. DIE KONTAKTE oder die Düsen der Tintenpatrone NICHT
BERÜHREN. Die Patrone an ihren Seiten anfassen.
TINTENPATRONE
29
30
6
Die Patrone mit den Düsen nach unten und den Kontakten nach der hinteren Seite des Druckers
zeigend erfassen und dann in ihren Träger mit einer Drehbewegung einsetzen. Zuerst die Seite mit den
Düsen einstecken.
7
Die Tintenpatrone fest nach innen drücken, bis sie durch die Sicherungsklemme verriegelt ist.
8
Die innere rechte Klappe des Druckers schließen.
9
Nach Installation einer neuen Patrone führt der Drucker automatisch eine Prozedur zum Erkennen der
Patrone durch, die ungefähr 1 Minute dauert. Anschließend wird das Ausrichtungsblatt ausgedruckt,
um anzuzeigen, dass die neu installierte Tintenpatrone automatisch ausgerichtet wurde. Weiteres
finden Sie unter "Ausrichten der Tintenpatrone".
KAPITEL 4
AUSRICHTEN DER TINTENPATRONE
Nach jeder Installation einer neuen Tintenpatrone richtet der Drucker die Patrone aus. Wenn jedoch die
Kanten der gedruckten Fotos immer noch nicht scharf sind oder Linien nach Reinigen der Düsen immer
noch mit Zacken erscheinen, müssen Sie die Tintenpatrone von Hand ausrichten. Siehe "Ausrichten der
Tintenpatrone mit der Toolbox".
Ausrichten der Tintenpatrone mit der Toolbox
1
2
3
4
Wenn die Ränder der ausgedruckten Fotos immer noch nicht scharf sind, oder wenn auch nach
Reinigen der Patronendüsen die Kanten der gedruckten Zeichen immer noch nicht scharf sind oder die
Linien gewellt erscheinen:
Mit der rechten Maustaste auf dem Olivetti Symbol in der Anwendungsleiste von Windows und dann
auf MY_WAY Toolbox klicken oder auf Start > Programme oder Alle Programme > Olivetti >
MY_WAY Toolbox. Es erscheint die Toolbox.
Hinweis: in der Umgebung Mac OS X steht das Programm Toolbox zur Verfügung, indem Sie auf das
vorhandene Symbol auf dem Desktop klicken, oder indem Sie es aus der Liste der installierten
Programme auswählen. Es erscheint die Toolbox.
Klicken Sie auf Problemlösungen und Pflege und dann Auswählen zur Wahl der Option
"Einstellungsseite ausdrucken".
Auf die Taste Auswählen und dann auf Drucken klicken.
Wenn die Ausrichtseite gedruckt ist, ist die Tintenpatrone ausgerichtet. Auf Löschtaste klicken, um
wieder zum vorherigen Toolbox Fenster zu kommen.
TINTENPATRONE
31
32
KAPITEL 4
5WARTUNG UND
FEHLERSUCHE
REINIGEN DES DRUCKERS
REINIGEN DER DÜSEN DER TINTEN PATRONE
FEHLERSUCHE
BESEITIGUNG VON PAPIERSTAUS
WARTUNG UND FEHLERSUCHE
33
REINIGEN DES DRUCKERS
WICHTIG: nicht das Innere des Druckers reinigen und keine Fleckmittel, Azeton basierte Mittel oder
flüssige oder Aerosolreiniger benutzen. Dies könnte den druckergehäuses beschädigen.
Reinigen des Druckergehäuses
1
Das Druckergehäuse mit einem trockenen oder mit lauwarmem Wasser befeuchteten, weichen Lappen
reinigen, um Staub, Schmutz oder Schmierflecken nur von der Außenseite des Gehäuses abzuwischen.
REINIGEN DER DÜSEN DER TINTEN PATRONE
•
•
•
1
2
3
4
5
6
7
34
Die Düsen der Tintenpatrone dann reinigen, wenn:
auf den Ausdrucken weiße oder farbige Streifen zu sehen sind.
Farben blass sind oder nur zum Teil oder garnicht gedruckt werden.
vertikale Linien auf dem Ausdruck Stufen zeigen.
Zum Reinigen der Düsen der Tintenpatrone:
Sicherstellen, dass Papier im Drucker eingelegt ist. Siehe "Papiereinlegen".
Mit der rechten Maustaste auf dem Olivetti Symbol in der Anwendungsleiste von Windows und dann
auf MY_WAY Toolbox klicken oder auf Start > Programme oder Alle Programme > Olivetti >
MY_WAY Toolbox. Es erscheint die Toolbox.
Hinweis: in der Umgebung Mac OS X steht das Programm Toolbox zur Verfügung, indem Sie auf das
vorhandene Symbol auf dem Desktop klicken, oder indem Sie es aus der Liste der installierten
Programme auswählen. Es erscheint die Toolbox.
Auf Problemlösung und Pflege klicken.
Wählen Sie die Option "Tintenstrahldüsen reinigen und testen".
Auf die Taste Auswählen und dann auf Drucken klicken. Der Drucker reinigt die Düsen automatisch
und druckt eine Testseite.
Prüfen Sie die Qualität dieser Seite im Vergleich mit dem Beispiel, das auf dem Computerbildschirm
ausgegeben wird. Sind Sie mit der Qualität des Ausdrucks nicht zufrieden, klicken Sie auf den
Reinigung wiederholen Button, um das Düsenreinigungsverfahren zu wiederholen.
Wenn Sie fertig sind, auf den Abbrechen Button klicken, um zum Hauptfenster der Toolbox
zurückzukehren.
KAPITEL 5
FEHLERSUCHE
Probleme beim Einrichten des Druckers
1
2
3
Bevor Sie diesen Abschnitt lesen:
Sicherstellen, dass das Netzteil des Druckers richtig an den Drucker und eine funktionierende
Netzsteckdose angeschlossen ist, bzw. der Adapter für den Zigarettenanzünder richtig
angeschlossen ist oder sechs aufladbare 1,2 V Nickel-Metall-Hydrid (NiMH) Batterien (Typ AA) mit einer
Kapazität von mindestens je 2,2 bis 2,5 Ah in den Drucker eingesetzt und voll aufgeladen sind.
Wenn Sie den Drucker zusammen mit einem PC benutzen, sicherstellen, dass sowohl der PC wie auch
der Drucker eingeschaltet ist.
Sicherstellen, dass auf dem PC eins der folgenden Betriebssysteme läuft Windows 98 SE, ME, 2000
oder XP, oder MAC OS X 10.2 oder später.
.
Problem
mögliche Ursache
Der Drucker lässt sich nicht
einschalten.
Wenn der Drucker über
das Netzteil vom
Stromnetz versorgt wird:
Das Kabel des Netzteils ist
nicht richtig an den Drucker
und/oder an einer
funktionierenden
Netzsteckdose
angeschlossen.
1
Wenn der Drucker über
den Gleichstrom Adapter
für einen Zigarettenanzünder von einer
Autobatterie versorgt
wird:
Der Gleichstrom Adapter für
den Zigarettenanzünder ist
nicht richtig am Drucker und/
oder einen funktionierenden
Zigarettenanzünder
angeschlossen.
1
•
Wenn der Drucker von
den wiederaufladbaren
Batterien versorgt wird:
Es sind keine sechs
aufladbare 1,2 V NickelMetall-Hydrid (NiMH)
Batterien (Typ AA) mit einer
Kapazität von mindestens je
2,2 bis 2,5 Ah eingesetzt
oder die Batterien sind nicht
voll aufgeladen.
•
Die Batterien neu einsetzen
oder aufladen.
•
Auf Ihrem Computer läuft
möglicherweise ein mit der
CD-ROM Software nicht
kompatibles Betriebssystem.
1
Sicherstellen, dass auf dem
PC eins der folgenden
Betriebssysteme läuft:
Windows 98 SE, ME, 2000
oder XP, oder MAC OS X
10.2 oder später.
•
Nach Einlegen der CD-ROM mit
der "Installation" Software in das
Laufwerk Ihres Computers startet
das Installationsprogramm nicht
von selbst.
Abhilfe
2
2
Die Netzkabel des Netzteils
aus dem Drucker und der
Netzsteckdose ziehen und
wieder einstecken.
Wenn die EIN/AUS Taste aus
bleibt, sicherstellen, dass die
Steckdose funktioniert,
indem man ein Gerät
anschließt, von dem man
sicher ist, dass es
funktioniert.
Den Adapter für den
Zigarettenanzünder vom
Drucker und vom
Zigarettenanzünder trennen
und wieder anschließen.
Sicherstellen, dass der
Zigarettenanzünder
funktioniert, indem man ein
Gerät anschließt, von dem
man sicher ist, dass es
funktioniert (z.B. ein Handy).
WARTUNG UND FEHLERSUCHE
35
Problem
mögliche Ursache
Abhilfe
•
•
1
•
•
Die Selbststartfunktion ist
deaktiviert.
Ihr PC findet nicht das
setup.exe auf der CD-ROM.
Die CD-ROM startet nicht.
2
3
4
5
•
1
2
Der Name Ihres Druckers
erscheint nicht, wenn Sie Datei
> Drucken aus einer
Anwendung wählen. Der
Drucker wird im Druckerordner
der Systemsteuerung nicht
angezeigt.
•
Nach Anschließen Ihres Druckers
mit dem USB Kabel kommt der
Plug and Play Assistent auf Ihrem
PC nicht zu einem Abschluss.
•
Der Druckertreiber ist nicht
richtig installiert.
1
2
Ihr PC konnte den
Druckertreiber nicht finden.
1
2
3
Nach Anschließen Ihres Druckers
mit dem USB Kabel wird der
Assistent für neue Hardware
nicht auf dem PC Bildschirm
angezeigt.
36
KAPITEL 5
•
Auf Ihrem Computer läuft
möglicherweise ein mit der
CD-ROM Software nicht
kompatibles Betriebssystem.
1
In der Umgebung Windows:
Die CD-ROM mit
“Installation” aus dem
Laufwerk nehmen und mit
dem Etikett nach oben
wieder einlegen.
Start > Ausführen wählen
und dann auf Durchsuchen
klicken.
Das Symbol der CD-ROM
finden und dann auf Öffnen
klicken.
Setup wählen und dann auf
Öffnen klicken. Die Datei
setup.exe wird in
Dialogfenster angezeigt.
Auf OK klicken und dann
den angezeigten
Anweisungen folgen.
In der Umgebung Macintosh:
Schalten Sie den Computer
ein und führen Sie die CDROM "Installation" in den
Treiber.
Führen Sie einen Doppelklick
auf dem Symbol der
angezeigten CD-ROM aus,
um die Software-Installation
zu starten und befolgen Sie
die auf dem Bildschirm
gelieferten Anweisungen.
Alle z.Zt. geöffneten
Anwendungen schließen.
Die Druckersoftware neu
installieren wie vom Setup
Diagramm oder im vorigen
Schritt beschrieben.
Die CD-ROM mit
"Installation" aus dem
Laufwerk nehmen und den
PC neu starten.
Die CD-ROM mit
"Installation" mit dem Etikett
nach oben wieder einlegen.
Die Druckersoftware neu
installieren wie vom Setup
Diagramm oder im vorigen
Schritt beschrieben.
Sicherstellen, dass auf dem
PC eins der folgenden
Betriebssysteme läuft:
Windows 98 SE, ME, 2000
oder XP, oder MAC OS X
10.2 oder später.
Problem
mögliche Ursache
Abhilfe
•
1
Das USB Kabel ist
möglicherweise nicht richtig
and den Drucker und/oder
PC angeschlossen.
2
•
Möglicherweise ist auf Ihrem
PC die USB Funktion
deaktiviert.
•
1
2
3
4
•
Den Drucker und den PC
ausschalten und das USB
Kabel von beiden Geräten
abziehen.
Das USB Kabel wieder an
beide Geräte anschließen wie
im Setup Diagramm
angegeben. Dann zuerst den
Drucker und dann den PC
wieder einschalten.
In der Umgebung Windows:
Auf Start > Einstellungen >
Systemsteuerung klicken.
Auf das System Symbol
doppelklicken.
Auf die Registerkarte
Gerätemanager oder
Hardware und dann auf den
Button Gerätemanager
klicken.
Auf das Plus- (+) Zeichen
neben der Option für USB
(Universal Serial Bus)
Steuerung klicken.
– Wenn der USB Host
Controller und der USB
Root Hub vorhanden
sind, wird USB aktiviert.
– Sind sie nicht vorhanden,
im Handbuch zu Ihrem
PC die Informationen
über Aktivieren einer USB
Verbindung
nachschlagen.
In der Umgebung Macintosh:
– Überprüfen Sie von der
Systemsteuerung aus die
Eigenschaften und die
Anwesenheit eines
aktivierten und
funktionierenden USBAnschlusses.
– Installieren Sie erneut die
USB-Treiber für
Macintosh, indem Sie die
mitgelieferte
Dokumentation des
Systemherstellers zu Rate
ziehen.
WARTUNG UND FEHLERSUCHE
37
Probleme beim Einschalten des Druckers
Problem
mögliche Ursache
Abhilfe
Der Drucker geht nicht an, wenn
Sie die EIN/AUS-Taste auf der
Steuerkonsole drücken.
•
Siehe den Abschnitt
"Probleme beim Einrichten
des Druckers".
Siehe den Abschnitt "Probleme
beim Einrichten des Druckers".
Einzelne Anzeigen auf der
Steuerkonsole leuchten auf.
•
Spezifische Druckerfehler
entsprechend der Anzeige.
•
Den spezifischen Fehler
beheben. Siehe den
Abschnitt "Bedeutung der
Anzeigen auf der
Steuerkonsole".
Probleme beim Drucken
Problem
mögliche Ursache
Abhilfe
Der Drucker druckt nicht, wenn
Sie auf das Drucksymbol in der
Task-Leiste der gerade benutzten
Anwendung klicken.
•
•
1
Der Drucker ist nicht als
Standarddrucker der
Anwendung definiert.
2
•
1
•
Der Drucker ist nicht richtig
an den PC angeschlossen.
1
2
Drucken wird mitten in einem
Druckjob unterbrochen.
•
Ein Papierstau.
1
2
38
In der Umgebung Windows:
Auf Start > Einstellungen >
Drucker klicken.
Klicken Sie mit der rechten
Maustaste auf das Symbol
Ihres Druckers und wählen
Sie Standarddrucker.
In der Umgebung Macintosh:
Installieren Sie erneut die
beigegebene Software der
Druckerausstattung und
überprüfen Sie die Druckerund Spoolereinstellungen des
Systems Mac OS X.
Den Drucker und den PC
ausschalten und das USB
Kabel von beiden Geräten
abziehen.
Das USB Kabel wieder an
beide Geräte anschließen wie
im Setup Diagramm
angegeben. Dann zuerst den
Drucker und danach den PC
wieder einschalten.
Den Papierstau beseitigen.
Siehe " Beseitigen von
Papierstaus".
Die Abbrechen Taste drücken,
um die Fehlerbedingung
zurückzusetzen. Der
Druckjob wird mit der
nächsten Seite fortgesetzt.
Es werden horizontale Streifen
gedruckt.
•
Die Tintenpatronen sind
verdreckt.
•
Die Tintenpatronen reinigen.
Siehe "Reinigen der Düsen
der Tintenpatronen".
Die gedruckten Zeichen sind
nicht klar umrissen.
•
Die Tintenpatronen sind nicht
mehr richtig ausgerichtet.
•
Die Tintenpatronen
ausrichten. Siehe "Ausrichten
der Tintenpatronen".
KAPITEL 5
Bedeutung der Anzeigen auf der Steuerkonsole
Problem
mögliche Ursache
Abhilfe
Der Anzeige für Ende der
Tintenpatrone blinkt.
•
Die Tintenpatrone geht
zuende.
•
Man kann weiterdrucken, bis
die Anzeige stetig anbleibt.
Der Anzeige für Ende der
Tintenpatrone bleibt dauernd an.
•
Die Tintenpatrone ist leer.
•
Die Tintenpatrone ersetzen
wie unter "Ersetzen der
Tintenpatrone" beschrieben.
Die Papieranzeige auf der
Steuerkonsole ist stetig an.
•
Sie haben einen Druckjob
gestartet, Papier im Drucker
eingelegt ist.
•
Papier einlegen. Siehe
"Papiereinlegen".
•
Das eingelegte Papierformat
entspricht nicht der Wahl mit
der Toolbox Anwendung
oder von der PictBridgekompatiblen Digitalkamera,
die am Drucker
angeschlossen ist.
•
Das richtige Papier einlegen.
Siehe "Papiereinlegen".
•
Es besteht ein Papierstau.
•
Den Papierstau beseitigen.
Siehe "Beseitigen von
Papierstaus".
BESEITIGUNG VON PAPIERSTAUS
1
2
3
4
Die rechte innere Klappe des Druckers aufziehen.
Das eingeklemmte Papier fest ergreifen und vorsichtig von der Stelle weg ziehen, an der es
eingeklemmt ist. Wenn das Papier zerreißt, darauf achten, dass auch die abgerissenen Stücke aus dem
Drucker entfernt werden.
Die rechte innere Klappe des Druckers schließen.
Die Löschtaste auf der Steuerkonsole drücken, um die Fehlerbedingung aufzuheben.
Hinweis: Wenn der Papierstau beim Kopieren oder Drucken ohne Computer auftrat, geht der
Druckjob mit der nächsten Seite weiter.
Wenn der Papierstau beim Kopieren oder Drucken mit Computer auftrat, erscheint ein Fenster auf dem
Bildschirm, in dem Sie wählen können, ob Sie mit der nächsten Seite fortfahren oder den Job
abbrechen wollen.
WARTUNG UND FEHLERSUCHE
39
40
KAPITEL 5
6TECHNISCHE
EIGENSCHAFTEN
ALLGEMEINE EIGENSCHAFTEN
DRUCKEREIGENSCHAFTEN
PAPERSPEZIFIKATIONEN
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
41
ALLGEMEINE EIGENSCHAFTEN
Allgemeine Eigenschaften
Display
Flüssigkristall-Farbdisplay 2,4" für die Ansicht und
die Auswahl der Fotos.
Abmessungen und Gewicht
•
•
•
•
Höhe: 90 mm
Weite: 220 mm
Tiefe: 162 mm
Gewicht: 1,6 Kg
Stromversorgung
•
Externes Netzteil für 100-240 V~ Eingang
1,2 A max. mit einer Ausgangsspannung von
12 bis 16 V=, 2A
Adapter für einen 12 V Zigarettenanzünder
eines Autos
Sechs aufladbare 1,2 V Nickel-Metall-Hydride
(NiMH) Batterien (Typ AA) mit einer Kapazität
von mindestens 2,2 Ah.
•
•
Leistungsaufnahme
max. 35 W
Anschlüsse
•
•
schnelles USB 2.0 zum Anschluss eines PC
PictBridge-kompatible USB 1.1 für den
Anschluss einer Digitalkamera.
Wireless Schnittstelle
•
Bluetooth 1.2 Klasse 2 zur Verbindung mit
einem kompatiblen PC oder einem Handy (nur
Bluetooth Modelle).
Schnittstellen der Speicherkarte
Die Schnittstellen der Speicherkarte sind für die
folgenden Kartentypen geeignet:
• Compact Flash I, II
• Microdrive
• SmartMedia
• SecureDigital (separat verkaufter Mini SD
Adapter)
• MultiMedia Karte
• Duo, Pro, Magic Gate Memory Sticks
(separat verkaufter MS Pro Adapter)
• xD-Picture Karte
• Speicherkarte bis zu 2 GB
Alle gespeicherten Bilder auf den Speicherkarten
können angezeigt, gewählt und ausgedruckt
werden, oder sie werden im Computer, auch mit
der Anwendung "Toolbox", archiviert.
Papierzuführung
•
•
42
KAPITEL 6
automatische Zuführung aus einer Kassette mit
einer Kapazität von 20 Blatt Fotopapier von
280 g/m2.
manuelle Zuführung von Einzelblättern A4
Normalpapier längs auf die Hälfte gefaltet
Allgemeine Eigenschaften
Temperaturbereich
•
•
•
Betrieb: 15 °C bis 35 °C
Lagerung: -5 °C bis +45 °C (ohne
Tintenpatrone)
Transport: -15 °C bis +55 °C
Luftfeuchtigkeit
•
•
•
Betrieb: 15% bis 85%, nicht kondensierend
Lagerung: 15% bis 85%, nicht kondensierend
Transport: 5% bis 95%, nicht kondensierend
Software und Dokumentation
•
•
•
•
Drucker Driver (WIN/MAC)
Toolbox Anwendung (WIN)
Anwenderdokumentation (WIN/MAC)
Zusätzliche Software (WIN)
Min. Systemanforderungen an den
angeschlossenen PC
Betriebssystem:
• Microsoft Windows 98 SE, ME, Pentium II 500
MHz, 128 MB RAM, 150 MB HDU
• Microsoft Windows 2000, Pentium III 650 MHz,
128 MB RAM, 200MB HDU
• Microsoft Windows XP, Pentium III 650 MHz,
256 MB RAM, 200MB HDU
• MAC OS X 10.2 oder folgende Version.
256 MB RAM, 500 MB HDU
Unterstützte Dateiformate
DCF, JPEG baseline, Exif, DPOF
Spécifications de l’imprimante
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
43
DRUCKEREIGENSCHAFTEN
Druckereigenschaften
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Drucktechnologie
Eine Tintenpatrone mit 3 Farben
Risoluzione di stampa
•
•
•
1200 x 1200 dpi
4800 x 1200 dpi
1200 x 600 dpi (nur bei Textdateien, die von
einem PC kommen)
Druckgeschwindigkeit
•
1 Seite/90 Sek, Hochqualitätsauflösung auf A6
Fotopapier
1 Seite/60 Sek, Hochqualitätsauflösung auf A6
Normalpapier
•
Ränder
Randlos auf beschichtetes, Foto- oder Glanzpapier
und auf in der Mitte längs gefaltetes normales A4
Papier.
PAPERSPEZIFIKATIONEN
Unterstützte Papiersorten
Papiersorten
Papiergewicht
max. Einfüllmenge
Beschichtetes Papier 10x15/
4"x6" und A6
von 100 bis 170 g/m2
20 Blatt
Glanzpapier 10x15/4"x6"
und A6
von 160 bis 180 g/m2
20 Blatt
Postkarten 10x15/4"x6" und A6
von 130 bis 280 g/m2
20 Blatt
Fotopapier 10x15/4"x6" und A6
von 170 bis 280 g/m2
20 Blatt
Doppelseite A6 (A4
Normalpapier längs auf die
Hälfte gefaltet)
von 80 bis 90 g/m2
Einzelblatt für manuelle Eingabe
Formate und Abmessungen der unterstützten Papiersorten
Format
Abmessungen
Postkarte 4x6"
102 x 152 mm
Postkarte A6
105 x 148.5 mm
Doppio A6 (A4 piegato)
105 x 297 mm
Postkarte 10 x 15
105 x 150 mm
Hinweis: Der Drucker erkennt alle diese Formate automatisch.
44
KAPITEL 6
STICHWORTVERZEICHNIS
A
Aktivieren von Bluetooth 13
in Mac OS X Umgebungen 13
in Windows Umgebungen 13
Allgemeine eigenschaften 42
Anschlüsse 42
Display 42
Min Systemanforderungen 43
Allgemeine eigenschaften
Papierzuführung 42
Software und
Dokumentation 43
Unterstützte Dateiformate 43
Anschliessen einer
Digitalkamera an den
Drucker 10
Anschlüsse 42
Anzeige als Miniaturen 17
Eingerahmte Anzeige 17
Fenster zum Blättern 17
Fotoanzeiger 17
Symbol des ange-schlossenen
Geräts 17
Symbolleiste 17
Übersicht der Miniaturen 17
Übersicht der Photos 17
Atteriefach 4
Ausdrucken von Fotos von
ihrer PictBridge
Digitalkamera 18
Ausgabe des bedruckten
Papiers und Öffnung zum
Entfernen von gestauten
Papier 4
Ausrichten der
Tintenpatrone 31
Auswählen und Drucken von
Photos auf der
Speicherkarte 17
Beseitigung von Papierstaus
39
Bildschirm füllende Anzeige 16
Eingerahmte Anzeige 16
Fenster zum Blättern der
Photos 16
Symbol des angeschlossenen
Geräts 16
Symbolleiste 16
Übersicht der Photos 16
F
Fehlersuche 35
Fehlersuche Probleme beim
Drucken 38
Einrichten des Druckers 35, 38
Einschalten des Druckers 38
Formate und Abmessungen
der unterstützten
Papiersorten 44
Bluetooth 20
Fotos drucken 22
D
H
Den Drucker
Ausschalten 9
Einschalten 9
Hilfe 23
Drucken 24
aus einer Anwendung mit
Benutzen von
Druckeigenschaften 24
mit dem Fotos drucken-Tool
der Toolbox 25
von Fotos aus einer Bluetooth
Peripherie 20
I
Druckereigenschaften 44
Kontrolle des Tintenstands 28
Druckqualität der Fotos
verbessern 17
zu verbessern 26
M
Düsen 34
Magic 17
Inschieben 4
Installation des Druckers mit
Bluetooth schnittstelle 13
K
Maintenance 33
E
Einfügen einer
Speicherkarte 10
Einschieben der
Papierkassette 4
Min Systemanforderungen 43
N
Netzstecke 4
Enpatronen 4
Entfernen einer
Speicherkarte 11
P
B
Ersetzen von Tintenpatrone 29
Batteriefach 4
Etzstecker 4
Papiereinlegen
Manuelles Laden eines
einzelnen A4 Blatts
Normalpapier 7
Papierladen in die Kassette 7
Bedeutung der Anzeigen auf
der Steuerkonsole 39
Paperspezifikationen 44
STICHWORTVERZEICHNIS
45
Papierkassette 4
U
Papierzuführung 42
Übertragung der Dateien von
der Speicherkarte 22
an den Computer 26
Passen Sie die einstellungen
an 26
Problemlösung und Pflege 23
Unterstützte
Dateiformate 43
Papiersorten 44
R
USB 4
Installation 13
Schnittstelle 4
Probleme beim einrichten des
Druckers 35
Reinigen
der Düsen der Tintenpatrone 34
des Druckers 34
S
Sgabe 4
Slot für die Speicherkarten 4
Software und
Dokumentation 43
Status-Monitor 23
öffnet auch Fenster, 23
Steuerkonsole 4, 5
Tintenpatronen 4
Stromversorgung
des Druckers 8
Versorgung über eine 12 V
Autobatterie 8
Versorgung von einem
Netzstecker 8
Wiederaufladbare NiCd oder
NiMH Batterie 9
T
Tintenpatrone 4
Ausrichten der Tintenpatrone
mit der Toolbox 31
Ersetzen von Tintenpatrone 29
Toolbox 22
Einstellungen 23
Fotos drucken 22
Hilfe 23
Problemlösung und Pflege 23
Übertragung der Dateien von
der Speicherkarte 22
46
STICHWORTVERZEICHNIS
W
Wählen und ausdrucken von
Fotos
von einer nicht-PictBridge/
DPOF Digitalkamera 19
von Ihrer DPOF
Digitalkamera 18
Ref: 527604ge
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising