Billy Goat | PL2501SPH | manual | Billy Goat PL2501SPH Aerators Manual

Billy Goat PL2501SPH Aerators Manual
N
O
T
N
FO
R
R
EP
R
O
D
U
C
TI
O
PL2501SPH & PL2501SPV
Benutzerhandbuch
Benutzerhandbuch Belüfter
PL2501SPH & PL2501SPV
Ab Seriennummer: 0032618001
U.S. Patent #: 6892821
Übersetzung des Originalhandbuchs
WICHTIG – BITTE GRÜNDLICH LESEN UND ZU REFERENZZWECKEN AUFBEWAHREN
1
382506_A_HI
Inhaltsverzeichnis
Technische Daten, bestimmungsgemäßer Gebrauch und Sicherheit
3
4-5
O
N
Warn- und Hinweisaufkleber
6
C
TI
Motoraufkleber, Motorsteuerungen und Verpackungsprüfliste
Bedienung
7-8
D
U
Wartung
R
24
25
26-40
41-43
N
O
T
FO
R
Konformitätserklärung
R
Teilezeichnungen und -listen
EP
Ersatzteilliste und Garantieinformation
O
Fehlersuche und -behebung
8-23
2
382506_A_HI
Technische Daten
Honda GX160 mit Getriebe
GX160UT2HX2
3.3 qt. (3,1 l)
0.63 qt. (0,58 l)
435 lb (197,3 kg)
67” (1,7 m)
35” (0,89 m)
38” (0,97 m)
15o
Briggs & Stratton Vanguard
12V3
3.3 qt. (3,1 l)
0.63 qt. (0,58 l)
435 lb (197,3 kg)
67” (1,7 m)
35” (0,89 m)
38” (0,97 m)
15o
C
TI
O
N
PL2501SPV
U
Motor
Modell-Nr. Des Motors
Füllmenge Motorkraftstoff
Füllmenge Motoröl
Gesamtgewicht des Geräts
Länge
Breite
Höhe
Maximale Neigung im Betrieb
PL2501SPH
D
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
R
O
Die Maschine ist für das Belüften von bestehenden Rasenflächen und große Bereiche konzipiert, die mit
Rasen bedeckt sind. Die Maschine darf nur für den oben angegebenen Zweck benutzt werden.
R
EP
IM FALL ÜBERMÄSSIG STARKER VIBRATIONEN DAS GERÄT NICHT BETREIBEN! Wenn
übermäßige Vibrationen auftreten, unverzüglich den Motor abschalten und das Gerät auf Beschädigung
oder Abnutzung der Zinkenwelle, lockere Wellenlager oder Zinken, lockeren Sitz des Motors oder
angesammelte Ablagerungen überprüfen. Um Ablagerungen aus der Maschine zu entfernen, siehe die
spezifische Sektion der Fehlerbehebung der Maschine.
FO
SICHERHEIT
R
Hinweis: Siehe Teileliste für das richtige Anzugsmoment der Schrauben und technische Daten.
PROPOSITION 65 STELLUNGNAHME
WARNUNG
N
O
T
Dieses Produkt setzt Chemikalien frei, darunter Motorabgase, die nach Erkenntnissen des US-Bundesstaats
Kalifornien Krebs auslösen können, sowie Kohlenmonoxid, das nach Erkenntnissen des US-Bundesstaats
Kalifornien Geburtsfehler oder andere Fortpflanzungsschäden verursachen kann. Für weitere Informationen
siehe www.P65Warnings.ca.gov.
3
382506_A_HI
Warn- und Hinweisaufkleber
O
Belt Serviceability
D
382500
AUFKLEBER, WARNUNG, HAND
IM ANTRIEBSRIEMEN, MOT. NUR
TEILENR. 5103184
U
C
TI
O
N
Die nachstehend aufgelisteten Aufkleber sind an Ihrem BILLY GOAT® Belüfter angebracht. Beschädigte oder
fehlende Aufkleber sind vor dem Betrieb dieses Geräts zu ersetzen. Die angegebenen Artikelnummern aus der
illustrierten Teileliste und die Teilenummern sollen die Nachbestellung von Aufklebern erleichtern. Anhand der
Abbildung und der angegebenen Artikelnummern kann die korrekte Position der einzelnen Aufkleber bestimmt
werden.
EP
R
Read the
Operator’s
Manual for
complete
belt servicing
instructions.
AUFKLEBER, OP INFO LINKS TEILENR. 382500
R
382502
FO
R
AUFKLEBER, WARTUNG
ANTRIEBSRIEMEN TEILENR. 382502
382501
AUFKLEBER, OP INFO RECHTS TEILENR. 382501
382503
N
O
T
LEVER IN: FREE WHEEL
LEVER OUT: DRIVE ENABLED
382504
AUFKLEBER, LENKSPERRENFUNKTION
TEILENR. 382504
AUFKLEBER, BY-PASS FUNKTION
TEILENR. 382503
4
382506_A_HI
Warn- und Hinweisaufkleber Fortsetzung
382509
Adjusting Chain Tension
N
Adjust chain
tension within
first 10 hrs.
AUFKLEBER, KEINE KUPPLUNG TEILENR. 382509
D
U
AUFKLEBER, KETTENSPANNUNG
EINSTELLEN TEILENR. 382505
C
TI
38
25
05
O
Read the
Operator’s Manual for
complete chain servicing
instructions.
R
EP
R
O
PLUG
R
FOR BEST RESULTS
SOIL SHOULD BE DAMP
WHEN AERATING
AUFKLEBER, SCHIMMEL IM WASSERTANK LINKS
FO
382508
N
O
T
AUFKLEBER, T2V STOPFEN & ERDE
TEILENR. 382508
AUFKLEBER, SCHIMMEL IN WASSERTANK RECHTS
5
382506_A_HI
Motoraufkleber - Vanguard
O
EMISSION CONTROL INFORMATION
BRIGGS & STRATTON CORPORATION
N
Motoraufkleber - Honda
C
TI
Refer to owner’s manual for maintenance specs, adjustments,
& emissions durability info. This engine meets U.S. EPA and
California EXH/EVP SORE regulations for:
Model Year 2018 Displacement: 203cc
383164
Exh Family: JBSXS.203HB
Evp Family: CMH3
JBSXPNHEQMH2
EU: e11*97/68SA*2010/46*3570*00 (II)
Air Index #: 3
Most Clean 1
10 Least Clean
Emission Compliance Period: 500 hrs ECS: EM, CM
DOM: May 2018
basco.com/patents ï data rates apply
O
D
U
Serial #:
XXXXXXXXXXXXX
Engine Model #:
XXXXXXXXXXXX
R
EP
R
Motorsteuerungen
Drosselhebel
Choke-Hebel
R
Kraftstoffventil
FO
Verpackungsprüfliste
Ihr Billy Goat Gerät wurde ab Werk vollständig montiert und mit abgetrennten Griffen und Kabeln in einer Versandkiste verschickt.
O
T
Vor Montage des Geräts sämtliche Sicherheitshinweise lesen.
Beim Auspacken des Geräts aus der Kiste vorsichtig vorgehen.
VOR DEM STARTEN MOTORÖL EINFÜLLEN
N
TEILEBEUTEL & DOKUMENTAION
• Garantiekarte Teile-Nr. 400972
• Benutzerhandbuch Teile-Nr. 382506
• Konformitätserklärung Teile-Nr. 381503
Verpackungsprüfliste
Benutzerhandbuch
(Teile-Nr. 382506)
Motorhandbuch (Honda) ODER
Motorhandbuch (Briggs and
Stratton)
• Handbuch mit allgemeinen Sicherheitsund Warnhinweisen - Erneuerung Teile-Nr. 100295
6
382506_A_HI
Bedienung
MOTOR STARTEN
N
Für Angaben zu Öl-/Kraftstoffsorte und -menge siehe Anweisungen des Motorherstellers. Beim Überprüfen und
Nachfüllen von Öl oder Kraftstoff muss der Motor waagerecht stehen.
Durch Hebel am Motor kontrolliert. Unter normalen Bedingungen
mit der Minimum-Drehzahl betreiben, um Ihre Arbeit durchzuführen.
EIN/AUS-SCHALTER
Den Ein/Aus-Schalter auf „EIN” stellen.
KRAFTSTOFFVENTIL
Das Kraftstoffventil auf „ON“ (EIN) stellen.
(Honda: Unter dem Luftfilter auf dem Motor.)
CHOKE
Den Choke betätigen, wenn ein kalter Motor gestartet wird.
(Honda: Unter dem Luftfilter auf dem Motor.)
DROSSEL
Den Drosselhebel auf dem Motor auf die Schnell-Position stellen.
Die Anlasserschnur ziehen, um den Motor zu starten.
O
D
U
C
TI
O
MOTORDREHZAHL
R
Wenn Ihr Gerät nicht startet, prüfen Sie die Sektion der Fehlerbeseitigung im Betriebshandbuch
und schauen Sie auch ins Motorhandbuch.
BELÜFTUNGSBETRIEB
R
EP
HINWEIS: Honda-Motoren sind zum Schutz vor Schäden mit einem Sensor für niedrigen Ölstand
ausgestattet. Wenn der Sensor einen niedrigen Ölstand feststellt (d. h. das Gerät steht oder fährt an
einem steilen Hang), schaltet sich der Motor ab. Für einen Neustart des Motors muss der niedrige Ölstand
behoben werden. Siehe Handbuch des Motorherstellers für weitere Informationen.
R
HINWEIS: DIESES GERÄT NIEMALS IN GENEIGTER POSITION ABSTELLEN. Beim Abstellen stets
darauf achten, dass sich die Zinken in der oberen Stellung („Up“) befinden.
Drücken Sie den rechten Geschwindigkeitshebel für die Vorwärtsbewegung
und den linken Geschwindigkeitshebel für die Rückwärtsbewegung. Je
fester Sie drücken, desto schneller läuft die Maschine. Daran denken, den
Rückwärtsgang nur einlegen, wenn die Zinken oben sind.
Die Maschine hat eine Unterflurdrehung. Am Ende eines Belüftungsstrecke,
die Maschine drehen, während die Vorwärtsgeschwindigkeit beibehalten wird
und der Kupplungshebel eingelegt ist, um die nächste Strecke zurückzulegen.
Wenn eine 3-Punkt-Drehung erwünscht ist, den Kupplungshebel lösen und
das Fußpedal betätigen, um die Zinken in die Transportstellung zu bringen
(sicherstellen, dass die Zinken vor dem Anheben vollständig aus dem Boden
gekommen sind), dann den linken Geschwindigkeitshebel drücken, um die
Maschine in die richtige Position zurückzufahren, um die nächste Strecke
zurückzulegen. Die Kupplung wieder einkuppeln und den Vorwärtsgang
einlegen, um mit dem Belüften fortzufahren.
Vor dem Transport aus einem Arbeitsbereich sicherstellen, dass die Zinken
nicht mehr im Boden versenkt sind (Kupplung auskuppeln und Fußpedal
betätigen).
FO
GANG
EINLEGEN
N
O
T
DREHEN
TRANSPORT
7
382506_A_HI
Bedienung
TIPPS
• MÄHEN - Den Rasen auf normale Schnitthöhe mähen.
N
• WÄSSERN - Um eine optimale Leistung und ein möglichst tiefes Eindringen der Zinken zu gewährleisten,
sollte der Rasen am Tag vor dem Belüften bewässert werden.
O
• INSPIZIEREN - Vor Beginn der Arbeiten den Rasen inspizieren. Vor Beginn der Arbeiten sämtliche
Steine, Drähte, Schnüre oder andere Objekte, die bei der Arbeit eine potenzielle Gefahr darstellen,
entfernen.
C
TI
• IDENTIFIZIEREN - Alle fest installierten Objekte markieren, die während der Arbeit zu vermeiden sind,
wie z. B. Sprinklerköpfe, Wasserventile, eingegrabene Kabel, Verankerungen für Wäscheleinen, usw.
D
U
• NEIGUNGEN - Den Belüfter nicht an steilen Hängen einsetzen.(über 15°). Beim Arbeiten auf geneigten
Flächen stets äußerst vorsichtig vorgehen. An weniger stark geneigten Hängen das Gerät nicht quer zum
Hang bewegen, sondern die Fläche in einem Winkel von 45° nach oben und unten befahren. Ein längerer
Einsatz an steilen Hängen kann zu Motorschäden führen.
Wartung
REGELMÄSSIGE WARTUNG
EP
R
O
HINWEIS: Honda-Motoren sind zum Schutz vor Schäden mit einem Sensor für niedrigen Ölstand
ausgestattet. Wenn der Sensor einen niedrigen Ölstand feststellt (d. h. das Gerät steht oder fährt an
einem steilen Hang), schaltet sich der Motor ab. Für einen Neustart des Motors muss der niedrige Ölstand
behoben werden. Siehe Handbuch des Motorherstellers für weitere Informationen. Für eine erhöhte
Radtraktion den Bordtank mit Wasser füllen (ca. 18,9 Liter).
R
Die regelmäßige Wartung sollte in folgenden Intervallen erfolgen:
Wartungsaufgabe
Bei jedem
Gebrauch
(täglich)
Alle 50
Std.
Alle 100
Std.
•
•
R
Auf lose, verschlissene oder beschädigte Bauteile prüfen
Motoröl kontrollieren*
Alle 10
Std.
•
FO
Riemen auf Verschleiß prüfen
•
Motor (siehe Motorhandbuch)
•
Nockenwellenlagerung fetten (Verwendung von Almagard #3752 wird empfohlen)
Sämtliche Verschmutzungen vom Gerät und von den Zinken entfernen.
•
•
•
O
T
Zinkenlager austauschen
Wellenlager und Lenkradlager fetten.
N
* BEIM ÜBERPRÜFEN ODER NACHFÜLLEN VON ÖL MUSS DER MOTOR WAAGERECHT STEHEN.
8
382506_A_HI
Wartung
AUSTAUSCH EINZELNER ZINKEN
1. Warten, bis der Motor abgekühlt ist, und die Zündkerze trennen.
N
2. Die Kontermutter lockern, dann den Zinken abschrauben.
3. Den Zinken austauschen und sicherstellen, dass der größte Teil des Zinkengewindes benutzt wird.
O
4. Mit einem Drehmomentschlüssel auf 135 Nm festziehen.
C
TI
HINWEIS: Zinken sind normale Verschleißteile und müssen daher regelmäßig auf Anzeichen von
Abnutzung oder Schäden überprüft werden.
SPANNUNG DES ANTRIEBSRIEMEN EINSTELLEN
U
1. Die Spannung des Antriebsriemen kann mit der Ringschraube eingestellt werden, die an der Feder
montiert ist. Die Ringschraube mit zwei 9/16“ Schraubenschlüsseln lösen. Drehen Sie die vorderste Mutter
in Richtung Ringschraube. Die hinterste Mutter anziehen, um die Feder zu spannen, die die Spannung des
Antriebsriemens erhöhen wird. Die vorderste Mutter anziehen, wenn die korrekte Spannung erreicht wurde.
D
ANTRIEBSRIEMEN AUSTAUSCHEN
1. Die Zündkerze abklemmen.
O
2. Den Zinken-Antriebsriemen von der Riemenscheibe des Motors schieben und im hinteren Teil der
Maschine verstauen.
EP
R
3. Mit einer 3/8“ Ratsche und 6“ Verlängerung oder 3/8“ Stange das Ende der Verlängerung in die
quadratische Öffnung am Umlenkarm einstecken. Im Uhrzeigersinn drücken, um die Feder zu dehnen und
den Riemen von der Umlenkrolle befreien.
4. Die Feder von der Ringschraube trennen und den Umlenkarm in Richtung Motor schieben.
R
5. Den abgenutzten/beschädigten Riemen von Motor und Übertragungsriemenscheibe abnehmen und von
der Maschine entfernen. (Beachten Sie die Laufrichtung des Riemens, bevor Sie ihn komplett entfernen,
um Schritt 6 leichter durchzuführen).
6. Den neuen Riemen installieren (Hinweis: Antrieb drehen, sicherstellen, dass die „V”-Seite des Riemens
in jeder Riemenscheibe sitzt, um einen einwandfreien Betrieb zu gewährleisten).
R
7. Die Feder wieder an der Ringschraube anbringen.
FO
8. Das quadratische Loch benutzen, um die Feder zu dehnen und den Riemen wieder auf die schwenkbare
Umlenkrolle setzen.
N
O
T
9. Den Antriebsriemen der Zinken wieder an der Riemenscheibe des Motors installieren.
9
382506_A_HI
Wartung
LAUFBUCHSE DER SCHWINGE AUSTAUSCHEN
N
1. Die Verbindung zum Anheben von der Haltevorrichtung der Schwinge trennen. Verwenden Sie einen
Schlagschrauber/Knarre mit einem 3/4"-Steckschlüssel, um die 1/2” Schraube zu entfernen (siehe
Abbildung A, Gelb eingekreist). Legen Sie die Eisenteile beiseite, um sie später wieder anzubringen.
Abbildung A
N
O
T
FO
R
R
EP
R
O
D
U
C
TI
O
2. Die Haltevorrichtung der Schwinge abnehmen. Verwenden Sie einen Schlagschrauber/Knarre mit einem
1/2"-Steckschlüssel, um die vier 5/16” Schrauben und die assoziierten Eisenteile zu entfernen (siehe
Abbildung A, Orange eingekreist). Legen Sie die Eisenteile beiseite, um sie später wieder anzubringen. Die
Haltevorrichtung der Schwinge entfernen. Zu diesem Zeitpunkt sollte Ihre Maschine wie auf der Abbildung
B aussehen.
Abbildung B
10
382506_A_HI
Wartung
LAUFBUCHSE DER SCHWINGE AUSTAUSCHEN, FORTSETZUNG
O
D
U
C
TI
O
N
3. Die Zinkenplatte abnehmen. Verwenden Sie einen Schlagschrauber/Knarre mit dem 1/2"-Steckschlüssel,
um die vier Schrauben und die assoziierten Eisenteile zu entfernen, die die Zinkenplatte sichern (siehe
Abbildung C). Legen Sie die Eisenteile beiseite, um sie später wieder anzubringen. Die Platte mit den
Händen vorsichtig von den Zinken abnehmen (siehe Abbildung D). Die Platte zur Seite legen, um sie
später wieder zu montieren.
R
Abbildung C
Abbildung D
N
O
T
FO
R
R
EP
4. Die Schwinge entfernen (siehe Abbildung E, blau eingekreist). Verwenden Sie einen Schlagschrauber/
Knarre mit einem 9/16“ Steckschlüssel ODER 9/16“ Schraubenschlüssel, um die Schraube zu entfernen,
die die Schwinge sichert. Diesen Schritt wiederholen, um die zweiten Schwinge zu lösen.
Abbildung E
5. Die alte und/oder gebrochene Laufbuchse von der Schwinge entfernen. Schwinge sicher festklemmen.
Mit Punze und Hammer die alte und/oder gebrochene Buchse aus der Schwinge herausschlagen. Siehe
Abbildung F.
11
382506_A_HI
Wartung
D
Abbildung F
U
C
TI
O
N
LAUFBUCHSE DER SCHWINGE AUSTAUSCHEN, FORTSETZUNG
O
6. Neue Laufbuchsen in den Schwingen platzieren. Einen 1/2“ Bolzen oder Bundbozen verwenden, um die neue
Laufbuchse in der Schwinge zu platzieren. Mit einem Hammer sanft auf den Bolzen/Bundbolzen schlagen, um die
neue Laufbuchse in die Schwinge einzutreiben. Den 1/2“ Bolzen oder Bundbolzen entfernen.
R
7. Die Schritte 5 & 6 an der zweiten Schwinge wiederholen.
EP
8. Die Schritte 1 bis 4 in umgekehrter Reihenfolge wiederholen. Die Schwingen wieder anbringen und dann
die Zinkenplatte montieren. Fahren Sie damit fort, die Haltevorrichtung der Schwinge wieder zu montieren
Abschließend die Verbindung zum Anheben wieder an der Haltevorrichtung der Schwinge anschließen.
R
9. Alle Verbindungen anziehen. Einen Schlagschrauber mit den richtigen Steckschlüsseln verwenden, um
sicherzustellen, dass alle Verbindungen vor der Inbetriebnahme gesichert sind. Sicherstellen, dass die Ausrichtung
der Eisenteile die gleiche ist wie vor der Demontage.
ZINKENPLATTE AUSTAUSCHEN
FO
R
1. Die Verbindung zum Anheben von der Haltevorrichtung der Schwinge trennen. Verwenden Sie einen
Schlagschrauber mit einem 3/4“ Steckschlüssel, um die 1/2” Schraube zu entfernen (siehe Abbildung A, Gelb
eingekreist). Legen Sie die Eisenteile beiseite, um sie später wieder anzubringen.
2. Die Haltevorrichtung der Schwinge abnehmen. Verwenden Sie einen Schlagschrauber mit einem 1/2“
Steckschlüssel, um die vier 5/16” Schrauben und die assoziierten Eisenteile zu entfernen (siehe Abbildung A,
Orange eingekreist). Legen Sie die Eisenteile beiseite, um sie später wieder anzubringen. Die Haltevorrichtung der
Schwinge entfernen. Zu diesem Zeitpunkt sollte Ihre Maschine wie auf der Abbildung B aussehen.
O
T
3. Die Zinkenplatte abnehmen. Verwenden Sie einen Schlagschrauber mit dem 1/2"-Steckschlüssel, um die
vier Schrauben und die assoziierten Eisenteile zu entfernen, die die Zinkenplatte sichern (siehe Abbildung C).
Legen Sie die Eisenteile beiseite, um sie später wieder anzubringen. Die Platte mit den Händen von den Zinken
abnehmen (siehe Abbildung D).
N
4. Neue Zinkenplatte anbringen. Die neue Platte über die Zinken platzieren. Mit den ursprünglichen Eisenteilen
aus Schritt 3 sichern.
5. Die Schritte 1 & 2 in umgekehrter Reihenfolge wiederholen. Die Haltevorrichtung der Schwinge wieder
anbringen und dann die Verbindung zum Anheben wieder an der Haltevorrichtung der Schwinge anschließen.
6. Alle Verbindungen anziehen. Einen Schlagschrauber mit den richtigen Steckschlüsseln verwenden, um
sicherzustellen, dass alle Verbindungen vor der Inbetriebnahme gesichert sind. Sicherstellen, dass die Ausrichtung
der Eisenteile die gleiche ist, wie vor der Demontage.
12
382506_A_HI
Wartung
KETTENSPANNUNG EINSTELLEN
N
Hinweis: Schicken Sie „PLUG” an die 33988, um eine hilfreiche Videoanleitung zum Einstellen der Kettenspannung
an Ihrem Belüfter anzuschauen.
Hinweis: Sofern möglich, den hinteren Teil der Maschine anheben, um den Zugang zum Fahrwerk während dieses
Vorgangs zu erleichtern.
C
TI
O
1. Entfernen Sie die Schrauben, die die Abschirmung halten. Verwenden Sie einen Schlagschrauber/Knarre mit
einem 1/2"-Steckschlüssel, um die drei Schrauben zu entfernen, die die Abschirmung sichern. Zur Einfachheit jede
Schraube in der folgenden „ABC” Reihenfolge entfernen. Hinweis: Die Bilder sind auf der Abschirmung, die sich
rechts vom Bediener befindet.
A. Die erste Schraube ist Orange eingekreist. Siehe Abbildung G.
B. Die Position der zweiten Schraube ist Blau eingekreist. Siehe Abbildung H. (Beachten, dass die Schraube in
der Abbildung H bereits entfernt wurde).
Abbildung G
N
O
T
FO
R
R
EP
R
O
D
U
C. Die dritte Schraube ist Gelb eingekreist. Siehe Abbildung G.
Abbildung H
13
382506_A_HI
Wartung
KETTENSPANNUNG EINSTELLEN, FORTSETZUNG
O
D
U
C
TI
O
N
2. Abschirmung der Kette entfernen. Die Abschirmung mit der Hand vorsichtig zur Seite schieben (nach unten und
zur Mitte der Maschine). Siehe Abbildung I. Die Abschirmung beiseite legen, um sie später wieder anzubringen,
sobald die Kette eingestellt ist. Jetzt haben Sie Zugriff auf die Kette, um ihre Spannung einzustellen.
R
Abbildung I
N
O
T
FO
R
R
EP
3. Kettenspannung einstellen. Zwei 3/4“ Schraubenschlüssel für die Schraube im Schlitz des Spannrads
verwenden. Schraube lösen, um die Spannung einzustellen. Für eine höhere Kettenspannung, die Schraube nach
oben drücken und anziehen. Für eine geringere Spannung, die Schraube nach unten drücken und anziehen.
Siehe Abbildungen J und K.
Abbildung J
14
382506_A_HI
Wartung
D
O
Abbildung K
U
C
TI
O
N
KETTENSPANNUNG EINSTELLEN, FORTSETZUNG
4. Die Schritte 1 & 2 in umgekehrter Reihenfolge wiederholen, um Ihre Maschine wieder zusammenzubauen.
R
5. Alle Verbindungen anziehen. Alle Verbindungen anziehen.
ANTRIEBSRIEMEN AUSTAUSCHEN
EP
Hinweis: Die Kettenantriebe befinden sich sowohl rechts als auch links an der Maschine. Sicherstellen, dass
BEIDE Ketten für eine ordnungsgemäße Funktion und Betrieb eingestellt werden.
R
Hinweis: Schicken Sie „PLUG” an die 33988, um eine hilfreiche Videoanleitung zum Austausch des Riemens an
Ihrem Belüfter anzuschauen.
N
O
T
FO
R
1. Die Maschine öffnen. Lösen Sie die Drehknöpfe mit der Hand, die den Wassertank und die Abdeckung halten.
Siehe Abbildung L. Den Wassertank anheben und die Abdeckhaube hochheben, um zum Antriebsriemensystem
zu gelangen. Siehe Abbildung M.
Abbildung L
Abbildung M
15
382506_A_HI
Wartung
ANTRIEBSRIEMEN AUSTAUSCHEN, FORTSETZUNG
2. Die Montageplatte der Zinkenkurbel vom Rahmen lösen.
O
Abbildung N
D
U
C
TI
O
N
2.1 Verwenden Sie einen Schlagschrauber/Knarre mit einem 9/16"-Steckschlüssel, um die 3/8” Schrauben und
die assoziierten Eisenteile zu entfernen, die die Platte mit dem Rahmen verbinden. Siehe Abbildung N. (die zu
entfernenden Schrauben sind Gelb eingekreist). Eine der Schrauben mit ihrer Unterlegscheibe beiseite legen,
um sie später wieder anzubringen.
FO
R
R
EP
R
2.2 Die verbleibende Schraube und die Unterlegscheibe nehmen und durch die mittlere Bohrung auf der
Montageplatte in die Zinkenwelle drehen. NICHT ANZIEHEN. Siehe Abbildung O (das Loch ist Orange
eingekreist).
Abbildung O
N
O
T
2.3 Jetzt die Schlossschrauben von der rechten Seite der Platte entfernen. Siehe Abbildung P.
Abbildung P
16
382506_A_HI
Wartung
ANTRIEBSRIEMEN AUSTAUSCHEN, FORTSETZUNG
D
U
C
TI
O
N
2.4 Abschließend die Schraube in der mittleren Bohrung anziehen, um die Montageplatte vorwärts zu
schieben. Siehe Abbildung Q. Zu diesem Zeitpunkt sollte Ihre Maschine wie auf der Abbildung R aussehen.
Abbildung R
O
Abbildung Q
Abbildung S
Abbildung T
N
O
T
FO
R
R
EP
R
3. Den abgenutzten/gerissenen Riemen entfernen. Den losen Riemen von der Riemenscheibe des Motors
und Umlenkrolle abnehmen. Dann an der Montageplatte der Zinkenkurbel hochziehen, wie es in Abbildung S
gezeigt wird. Eventuell muss die Montageplatte der Kurbel vor- und rückwärts gedreht werden, um den Riemen
komplett freizulegen. Den alten Riemen vorsichtig von der Kurbelriemenscheibe abziehen und aus der Maschine
herausnehmen. Siehe Abbildung T.
17
382506_A_HI
Wartung
ANTRIEBSRIEMEN AUSTAUSCHEN, FORTSETZUNG
O
D
U
C
TI
O
N
4. Neuen Riemen installieren. An der Montageplatte der Zinkenkurbel hochziehen und den Riemen in die
Maschine einsetzen, wie es in Abbildung U gezeigt wird. Sicherstellen, dass der Riemen richtig platziert
wurde. Siehe Abbildungen V, W und X. Die Kupplung einkuppeln, um sicherzustellen, dass der Riemen richtig
funktioniert.
Abbildung V
FO
R
R
EP
R
Abbildung U
Abbildung X
O
T
Abbildung W
N
5. Die Schritte 1 & 2 in umgekehrter Reihenfolge wiederholen, um die Maschine wieder zusammenzubauen.
Sicherstellen, dass für einen sicheren Betrieb alle Verbindungen angezogen sind.
18
382506_A_HI
Wartung
TRANSMISSION ENTLÜFTEN
1. Den hinteren Teil der Maschine mit einem Wagenheber, Stützfüßen oder einem Werkzeug Ihrer Wahl vom
Boden anheben.
O
D
U
C
TI
O
N
2. Den Deckel des Ausgleichsbehälters entfernen, um Öl einzufüllen (10W-30 oder 20W-50). Öl bis zur „FULL
COLD” Linie am Boden des Tanks auffüllen. Siehe Abbildung Y. Den Deckel nicht auf dem Tank platzieren.
R
Abbildung Y
Abbildung Z
N
O
T
FO
R
R
EP
3. Den Bypass-Hebel auf die Position „FREE WHEEL” drücken (siehe Abbildung Z) und den Motor starten.
19
382506_A_HI
Wartung
TRANSMISSION ENTLÜFTEN, FORTSETZUNG
O
D
U
C
TI
O
N
4. Aus der Bedienerposition den Vorwärtshebel einlegen, für fünf Sekunden halten und dann lösen
(siehe Abbildungen AA und AB). Dann den Rückwärtshebel einlegen, für fünf Sekunden halten und dann lösen
(siehe Abbildungen AC und AD). Als nächstes, diesen Zyklus vier- bis fünfmal wiederholen.
Abbildung AB
FO
R
R
EP
R
Abbildung AA
Abbildung AD
N
O
T
Abbildung AC
20
382506_A_HI
Wartung
TRANSMISSION ENTLÜFTEN, FORTSETZUNG
D
O
Abbildung AE
U
C
TI
O
N
5. Als nächstes den Bypass-Hebel auf die Position „DRIVE ENABLED” stellen (siehe Abbildung AE). Sofern
erforderlich, mehr Öl in den Getriebetank füllen. Zur Bedienerposition zurückkehren und Schritt 4 wiederholen.
EP
R
6. Die Schritte 2-5 wiederholen, bis:
a. Öl gibt keine Blasen mehr ab.
b. Die Räder drehen sich bei voller Geschwindigkeit erfolgreich zurück, wenn der Rückwärtshebel
eingelegt wird.
c. Die Räder drehen sich bei voller Geschwindigkeit erfolgreich vorwärts, wenn der Vorwärtshebel
eingelegt wird.
N
O
T
FO
R
R
Hinweis: Dieser Prozess kann mit zwei Personen leichter durchgeführt werden. Eine Person sollte in der Position des
Betreibers bleiben und die Hebel einlegen. Gleichzeitig sollte die zweite Person darauf achten, dass die Luftblasen
aufhören.
21
382506_A_HI
Wartung
EINSTELLEN DES KUPPLUNGSSEILS
O
Abbildung AF
D
U
C
TI
O
N
1. Lokalisieren des Kupplungsseils in Ihrer Maschine, wie es in der Abbildung AF gezeigt wird.
Das Kupplungsseil ist Rot eingekreist.
O
T
FO
R
R
EP
R
2. Gleichzeitig zwei 1/2“ Schraubenschlüssel verwenden, um die zwei Gegenmuttern zu lösen, die das
Kupplungsseil sichern. Siehe Abbildung AG.
Abbildung AG
3. Das Seil sollte jetzt lose genug sein, um es in vertikaler Richtung zu bewegen. Sanft am Seil nach unten
ziehen, um die Riemenspannung zu erhöhen.
N
4. Schritt 2 umdrehen, um die Gegenmuttern anzuziehen und das Seil wieder in seiner Position zu sichern.
22
382506_A_HI
Wartung
EINSTELLEN DES AUTOMATIKSEILS
O
D
U
C
TI
O
N
1. Wenn die Zinken Ihres Belüfter nicht leicht herunterfallen, wenn der Kupplungshebel eingelegt wird,
muss das Automatikseil eventuell eingestellt werden. Lokalisieren des Seils in Ihrer Maschine, wie es in der
Abbildung AH gezeigt wird. Das Automatikseil ist Rot eingekreist.
R
Abbildung AH
O
T
FO
R
R
EP
2. Gleichzeitig zwei 1/2“ Schraubenschlüssel verwenden, um die zwei Gegenmuttern zu lösen, die das
Automatikseil sichern. Siehe Abbildung AI.
Abbildung AI
N
3. Das Seil sollte jetzt lose genug sein, um es in vertikaler Richtung zu bewegen. Sanft am Seil nach unten
ziehen, damit die Zinken leicht herunterfallen.
4. Schritt 2 umdrehen, um die Gegenmuttern anzuziehen und das Seil wieder in seiner Position zu sichern.
23
382506_A_HI
Fehlersuche und -behebung
Lösung(en)
• Stoppschalter, Drossel, ChokePosition und Kraftstoff prüfen.
• Drossel auf „Aus” gestellt.
• Kein Kraftstoff.
• Schlechter oder alter Kraftstoff
• Zündkerzenkabel getrennt.
• Luftfilter reinigen oder
austauschen oder sich an einen
qualifizierten Kundendienst
wenden.
• Motoröl prüfen und nachfüllen.
• Luftfilter verschmutzt.
• Locker sitzende Griffschrauben.
• Betrieb unverzüglich
unterbrechen!
U
• Motorölstand zu niedrig (nur Honda).
• Beschädigte oder fehlende Zinken.
Ungewöhnliche Vibrationen
• Zündkerzenkabel anschließen.
O
• Motor nicht in vollständiger ChokePosition.
N
Mögliche Ursache(n)
• Stoppschalter aus.
C
TI
Problem
Motor startet nicht
• Beschädigte oder fehlende
Klinken ersetzen.
D
• Locker sitzende Motorschrauben.
• Locker sitzende Motorriemenscheibe.
• Zündkerzenkabel abziehen und
Ablagerungen entfernen.
• Problem mit dem Motor.
• Kupplungsseil auf losen
Anschluss oder Beschädigung
prüfen.
R
FO
N
O
T
Das Gerät bewegt sich nicht,
wenn die Kupplung eingerückt
ist.
• Motor prüfen und Motoröl
nachfüllen.
• Spannung am Antriebsriemen des
Zinken.
R
Motor ist blockiert und zieht
nicht.
EP
R
O
• Alle locker sitzenden Schrauben
und Muttern festziehen.
Motor schaltet beim Belüften ab • Betrieb an einem Hang mit zu starker • Im 45 Grad Winkel zum Hang
oder ist schwergängig.
Neigung.
arbeiten. Am Hang nach oben und
unten bewegen, anstatt quer.
• Zu wenig Öl im Motor.
• Bei Problemen mit dem Motor an
einen Händler mit Motorwerkstatt
wenden.
• Transmission in Bypass-Position.
• Riemenantrieb nicht justiert.
• Antriebsriemen abgenutzt.
• Lockere oder beschädigte
Riemenscheiben.
• Siehe Wartung auf den Seiten
9-21 in diesem Handbuch.
• An einen qualifizierten
Fachhändler wenden.
• Beschädigtes, loses oder gerissenes
Kupplungsseil.
24
382506_A_HI
Ersatzteilliste
Bitte beziehen Sie sich auf diese ist von Ersatzteilen, die Sie eventuell benötigen, um Ihren BILLY GOAT®
Belüfter zu warten. Diese Teile können über unseren Kundendienst bezogen werden. Bitte beziehen Sie sich
auf unsere Website www.billygoat.com.
N
Belüfterzinken
Kunststoffzinkenplatte
Antriebsriemen Zinken
Deckellager Zinkenstange
Lenkrad
Antriebsriemen
Hinterrad und Reifen
U
Garantieinformation
Anwendung
O
Beschreibung
ZINKEN 5/8 DURCHMESSER
GATE, 6 ZINKEN
RIEMEN, V, 5L 61.82EL OHR ETH, AMD CD
LAGERZAPFEN 2” DURCHMESSER
RAD 8“ X 3“ HOHE BEANSPRUCHUNG
RIEMEN, V, 3V 53.00EL OHR CL, PLY CD
ASM, RAD & REIFEN PLUGR TURF
C
TI
Teilenummer
381057
382227
382273
380213
373300
382268
382239
EP
American Honda: 800-426-7701
Briggs and Stratton: 414-479-8008
R
O
D
Bei Wartungsarbeiten das Handbuch des jeweiligen Motorherstellers heranziehen. Die Garantie wird
vom jeweiligen Motorhersteller abgedeckt. Für Garantie- oder Reparaturarbeiten an Ihrem Motor mit der
Vertragswerkstatt des Motorherstellers Verbindung aufnehmen. Bei Kontaktaufnahme mit dem Händler zwecks
Wartungsarbeiten sollten Sie die Modellnummer des Motors bereithalten (siehe Tabelle auf Seite 3). Wenn Sie
keine örtliche Vertragswerkstatt ausfindig machen können, mit der nationalen Kundendienstabteilung Ihres
Motorherstellers Kontakt aufnehmen:
R
Anmelden von Garantieansprüchen
Sollte ein BILLY GOAT® Gerät aufgrund eines Material- und/oder Bearbeitungsfehlers ausfallen, ist der
Garantieanspruch wie folgt anzumelden:
R
• Das Gerät muss zu der Verkaufsstelle, bei der es ursprünglich erworben wurde, oder zu einem
autorisierten BILLY GOAT Händler gebracht werden.
FO
• Der Eigentümer muss den Abschnitt der Garantiekarte oder, sofern dieser nicht verfügbar ist, den
Kaufbeleg bzw. die Quittung vorlegen.
O
T
• Der Garantieanspruch wird von dem autorisierten BILLY GOAT Fachhändler bearbeitet und an den BILLY
GOAT Distributor des jeweiligen Einzugsgebiets, zu Händen des Servicemanagers, gesendet. Im Rahmen
von Garantieansprüchen ausgetauschte Teile sind zu kennzeichnen und 90 Tage lang aufzubewahren.
Modellnummer und Seriennummer des Geräts sind im Garantieanspruch anzugeben.
• Der Servicemanager des Distributors zeichnet den Garantieanspruch ab und reicht ihn zur Prüfung bei
BILLY GOAT ein.
N
• Der technische Kundendienst von BILLY GOAT prüft den Garantieanspruch und bittet unter Umständen
um das Einsenden von Bauteilen zur Untersuchung. BILLY GOAT teilt seine Entscheidung über die
Gültigkeit des Garantieanspruchs dem Servicemanager mit, der diesen Anspruch eingereicht hat.
• Die Entscheidung des technischen Kundendienstes von BILLY GOAT, eine Inanspruchnahme der
Garantie zu bewilligen oder abzulehnen, ist endgültig und bindend.
Zur Online-Produktregistrierung die folgende Website aufrufen: www.billygoat.com.
25
382506_A_HI
R
Description
WLDMT, SUB FRAME 2501SP
WA, AXLE REAR
SER. HEX WSHR FLNG SCREW 5/16” - 18 x
0.75”
WSHR-STL, FLT, .812”X1.469”X.134” SAE ZP
NUT INSERT HEX 5/16”-18, .150-.312 GRIP
RANGE
WSHR-NYL, FLT, .500” X .875” X .125”
BUSHING, .500” I.D.
WA, TINE GATE ARM LH
WA, TINE GATE ARM RH
NUT-HEX-NYLK, FLG .375-16 ZP
GATE, TINE
SCR-CAP, HEX .3125”-18 X 1.500” G5 ZP
WSHR-STL, FLT, .344”X.688”X.065” SAE ZP
NUT-HEX-NYLK, FLG .3125-18 ZP
FO
Item No.
1
2
3
R
EP
R
O
D
U
C
TI
O
N
PL2501SP Parts Drawings & Lists
4
5
N
O
T
6
7
8
9
10
11
12
13
14
26
PL2501SPH & PL2501SPV
Part No.
382102-S
382103
351264
QTY
1
2
4
8172015
REF
2
2
382258
362254
382101
382104
8165003
382227
8041030
8172008
8165002
2
2
1
1
2
1
4
4
4
382506_A_HI
FO
R
R
EP
R
O
D
U
C
TI
O
N
PL2501SP Parts Drawings
Description
NUT-HEX-NYLK, FLG .3125-18 ZP
WA, TINE GUARD
CLAMP, P LOOM Ø.750, .406” MH
SKIRT, TINE RUBBER
SCREWCAP 3/8”-16 X 1 1/4” HCS ZP
NUT-HEX-NYLK, FLG .375”-16 ZP
BOLT, CARRIAGE 5/16-18 X 1” ZP SHORT NK
N
O
T
Item No.
14
15
16
17
18
19
20
PL2501SPH & PL2501SPV
27
Part No.
8165002
382118
382203
382280
8041051
8165003
362362
QTY
4
1
3
1
3
3
4
382506_A_HI
C
TI
O
N
PL2501SP Parts Drawings
Part No.
QTY
10
NUT-HEX-NYLK, FLG .375-16 ZP
8165003
4
18
SCREWCAP 3/8”-16 X 1 1/4” HCS ZP
8041051
4
21
BRG, 2-SQ.HOLE MNT, 1.00 BORE DCT. IRON
382236
2
22
WA, CRANK BEARING MNT
382112
1
23
SPRING, WAVE 1.000” X .700”
382220
1
24
CRANK, 6 TINE
382242
1
25
MACHINERY BUSHING 1” X 1 1/2 X 14 GA
362205
1
26
BELT, V, 5L 61.82EL OHR ETH, AMD CD
382273
1
D
Description
N
O
T
FO
R
R
EP
R
O
Item No.
U
PL2501SPH
&
PL2501SPV
PL2501SPH
&
PL2501SPV
Item No.
Description
Part No.
QTY
10
NUT-HEX-NYLK, FLG .375-16 ZP
8165003
4
27
BEARING JOURNAL 2” DIA
380213
12
28
ASM, TINE ROD AND CAP
382264
6
28
382506_A_HI
O
D
U
C
TI
O
N
PL2501SP Parts Drawings
FO
R
R
EP
R
157
158
28
PL2501SPH & PL2501SPV
Description
Part No.
QTY
28
ASM, TINE ROD AND CAP
382264
6
157
NUT JAM, 5/8-11 ZP
8143007
6
158
TINE, PLUGR .625”-11 BLACK
382244
6
N
O
T
Item No.
29
382506_A_HI
R
R
Description
NUT-HEX-NYLK, FLG .3125”-18 ZP
SCREWCAP 5/16”-18 X 3” GR 5 HCS ZP
BLT-RDHDSSQNK, .3125”-18 X 2.250 G5 YZ
HOSE, EXPANSION TANK
CLAMP, HOSE CTL Ø.645” ID X .030” THICK
CLAMP, HOSE CTL Ø.583” ID X .030” THICK
BOLT CARRIAGE 1/4-20 X 3/4” ZP
PLATE, EXPANSION TANK MNT
TANK, EXPANSION
NUT-HEX-NYLK, FLG .250”-20 ZP
BOLT CARRIAGE 5/16-18 X 3/4” ZP SHRT NK
SCREWCAP 5/16”-18 X 3 1/2” GR 5 HCS ZP
SPACER, .500” OD X 2.313” ZP
ASM, TRANSAXLE REPLACEMENT
N
O
T
FO
Item No.
14
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
68
EP
R
O
D
U
C
TI
O
N
PL2501SP Parts Drawings
PL2501SPH & PL2501SPV
Part No.
8165002
8041036
8024057
382293
382283
382281
8024021
382299
5100473
8165001
362224
8041038
382229
382603
QTY
2
2
1
1
1
1
2
1
1
2
2
1
1
2
Note: Item 68 (P/N 382603 - ASM, TRANSAXLE REPLACEMENT) includes:
• Item 31 (P/N 382293)
• Item 32 (P/N 382283)
• Item 33 (P/N 382281)
• Item 36 (P/N 5100473)
30
382506_A_HI
R
R
Description
NUT-HEX-NYLK, FLG .375”-16 ZP
NUT-HEX-NYLK, FLG .3125”-18 ZP
SCREWCAP 5/16”-18 X 3” GR 5 HCS ZP
WA, SPROCKET WHEEL DRIVE
SCR-CAP, HEX .3125”-24 X .750” EP42 G5ZP
WSHR-STL, BLV .322" X .938" X .072" MZ
SCREWCAP 1/2”-13 X 1 3/4” HCS ZP GR. 5
SPROCKET, IDLER 17T X 1/2” BORE
WSHR-STL,FLT .500”X.875”X.134” MAB ZP
NUT-HEX-NYLK, FLG .500”-13 ZP
CHAIN, #40 X 61 PITCHES
WA, FRONT TRANS MNT
BOLT EYE G-2 3/8” x 2”
NUT 3/8-16 SER. HEX WSHR FLNG
ASM, WHEEL & TIRE PLUGR TURF
SPROCKET, RWD 25T 40
NUT 5/16”-18 SER. HEX WSHR FLNG ZP
WASHER .765” IDX1.25”ODX.06”
RING RETAINING “E” 3/4”
N
O
T
FO
Item No.
10
14
29
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
63
64
65
66
67
EP
R
O
D
U
C
TI
O
N
PL2501SP Parts Drawings
31
PL2501SPH & PL2501SPV
Part No.
8165003
8165002
8041036
382105
8042026
8181014
8041097
373229
382277
8165005
371297
382120
791081
791079
382239
382253
350346
850238
850230
QTY
1
4
4
2
2
2
2
2
2
2
2
2
1
1
2
2
8
2
2
382506_A_HI
R
R
Description
NUT-HEX-NYLK, FLG .375”-16 ZP
SCREWCAP 3/8”-16 X 1 1/4” HCS ZP
WSHR-STL, BLV, .402 X .877 X .063 CN MZ
BLT-RDHDSSQNK, .375”-16 X 1.000 G5 ZP
PL2501SPH & PL2501SPV
Part No.
8165003
8041051
8181011
8024058
QTY
2
2
2
8
N
O
T
FO
Item No.
10
18
52
53
EP
R
O
D
U
C
TI
O
N
PL2501SP Parts Drawings
32
382506_A_HI
72
O
26
86
87
10
74
82
73
76
88
82
7
85
74
80
C
TI
7
N
PL2501SP Parts Drawings
81
7
51
10
79
66
83
D
80
84
71
84
77
71
51
50
58
10
47
10
R
65
60
47
O
65
59
U
79
71
12
83
EP
53
55
5
13
10
62
71
70
70
14
56
58
59
60
47
53
53
57
61
62
N
O
T
89
71
75
FO
61
47
R
57
13
R
10
12
33
382506_A_HI
PL2501SP Parts Drawings
N
U
O
R
EP
R
R
FO
34
Part No.
REF
362254
8165003
8041030
8172008
8165002
382273
8165005
791079
8024058
382011-S
382012-S
382125
8041028
8181010
441150
373300
8041108
350346
8024067
8024097
8041053
8041054
382252
382401
8172009
9201080
380218
351216
382109
382295
351316
382268
501261
382107
500113
351275
382323
QTY
4
8
16
4
4
4
1
10
2
6
1
1
2
2
2
2
2
2
3
5
8
1
1
2
1
1
1
2
2
1
2
3
1
1
1
1
1
1
N
QTY
4
8
16
4
4
4
1
10
2
6
1
1
2
2
2
2
2
2
3
5
8
1
1
2
1
1
1
2
2
1
2
3
1
1
1
1
1
1
-
C
TI
Part No.
REF
362254
8165003
8041030
8172008
8165002
382273
8165005
791079
8024058
382011-S
382012-S
382125
8041028
8181010
441150
373300
8041108
350346
8024067
8024097
8041053
8041054
382252
382401
8172009
9201080
380218
351216
382109
382295
351316
382268
501261
382107
500113
351275
360126
-
D
Description
NUT INSERT HEX 5/16-18
BUSHING, .500” I.D.
NUT-HEX-NYLK, FLG .375”-16 ZP
SCREWCAP 5/16”-18 X 1 1/2” GR 5 HCS ZP
WASHER 5/16 SAE Z/P
NUT-HEX-NYLK, FLG .3125”-18 ZP
BELT, V, 5L 61.82EL OHR ETH, AMD CD
NUT-HEX-NYLK, FLG .500”-13 ZP
NUT-HEX-FGLK, .375”-16 G5 ZP
BLT-RDHDSSQNK, .375”-16 X 1.000 G5 ZP
ASM, SUB CASTER WHEEL RH
ASM, SUB CASTER WHEEL LH
WA, CASTER WHEEL
SCREWCAP 5/16”-18 X 1” GR 5 HCS ZP
WASHER, BELLEVILLE CONTACT .323X.717X.05
WASHER 1.125 OD x 0.344 ID x .25 THK ZP
WHEEL, 8” X 3” HEAVY DUTY
SCREWCAP 1/2”-13 X 4 3/4 HCS ZP GR. 5
NUT 5/16”-18 SER. HEX WSHR FLNG ZP
BLT-RDHDSSQNK, .375”-16 X 1.750” G5 ZP
BLT-RDHDSSQNK, .500”-13 X 1.250” G5 ZP
SCREWCAP 3/8”-16 X 1 3/4” HCS ZP
SCREWCAP 3/8”-16 X 2” HCS ZP
WSHR-STL,FLT .500”X.875”X.0747” MAB ZP
GUARD, FRONT
WASHER 3/8 SAE 13/32 X 13/16 X 1/16
KEY 3/16” SQ X 1 1/4”
SCREW SET 3/8-16 X 3/4 CUP POINT
PULLEY 3V GROOVE IDLER
WA, MULE DRIVE
BLT-SLDR,SH.500”X2.00”,.375”-16X.63”G8ZP
BLT-SLDR,SH.375”X3.25”,.313”-18X.50”G8ZP
BELT, V, 3V 53.00EL OHR CL, PLY CD
SPRING, IDLER BC2600
WA, IDLER ARM
PULLEY IDLER 4.00” OD X 3/8” BORE
SPRING IDLER UPPER OS900SP
ENGINE 5.5 HP HONDA GX160UT2HX2 W/GRBOX
ENGINE, VANGUARD 203CC W/6:1 3 AT 3
O
T
Item No.
5
7
10
12
13
14
26
47
51
53
55
56
57
58
59
60
61
62
65
70
71
72
73
74
75
76
77
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
PL2501SPV
O
PL2501SPH
382506_A_HI
N
PL2501SP Parts Drawings
CONNECTS TO OPERATOR
LEFT-HAND SPEED CONTROL
O
106
C
TI
14
90
CONNECTS TO OPERATOR
RIGHT-HAND SPEED CONTROL
U
107
O
D
10
38
R
94
91
R
96
R
37
99
FO
93
7
82
96
97
99
98
98
102
95
100
101
103
104
105
94
93
95
94
N
97
37
46
14
38
O
T
7
EP
14
92
14
35
382506_A_HI
PL2501SP Parts Drawings
PL2501SPH & PL2501SPV
U
O
R
EP
R
R
O
N
QTY
2
1
7
2
4
1
1
1
1
1
2
4
2
2
2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
C
TI
Part No.
362254
8165003
8165002
8165001
362224
382277
382295
382122-S
382208
373112
501114
840078
351258
351347
351257
8041008
351348
8041029
351278
8150002
362266
362322
362269
351219
382274
D
Description
BUSHING, .500” I.D.
NUT-HEX-NYLK, FLG .375”-16 ZP
NUT-HEX-NYLK, FLG .3125”-18 ZP
NUT-HEX-NYLK, FLG .250”-20 ZP
BOLT CARRIAGE 5/16-18 X 3/4” ZP SHRT NK
WSHR-STL,FLT .500”X.875”X.134” MAB ZP
BLT-SLDR,SH.500”X2.00”,.375”-16X.63”G8ZP
ASM, PAINTED CABLE GUIDE W/DECAL
PLATE, LONGMEYER BOX MNT
CAM, SPEED CONTROL WA
BELLCRANK BC2600 WA
BUSHING 3/8 ID x 1/2 OD x 3/8
BLT-SLDR,SH.375”X1.75”,.313”-18X.50”G8ZP
SPACER, SPEED CONTROL STEPPED PM
BEARING .500 ID x 1.125 OD X .313 THK
SCREWCAP 1/4”-20 X 1 1/2” HCS ZP
SPACER, SPEED CONTROL EYELET PM
SCREWCAP 5/16”-18 X 1 1/4” GR 5 HCS ZP
SPHERICAL ROD END MSF-5
NUT-HEX, JAM, .3125”-24 G2 YZ
JACKSCREW, 5/16”-24 RT AND LFT
NUT 5/16-24 LFT HAND FIN HEX ZP
SPHERICAL ROD END, FEMALE 5/16”-24 LFT
CABLE, SPEED CONTROL RT
CABLE, SPEED CONTROL ASSY PL
N
O
T
FO
Item No.
7
10
14
37
38
46
82
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
36
382506_A_HI
119
72
114
111
120
115 14
117
143
131
130
O
114
111
114
124
125
14
123
121
14
114
37
126
116
122
108
110
19
123
U
128
C
TI
111
N
PL2501SP Parts Drawings
121
127
19
D
132
122
19
O
19
19
134
136
135
72
94
137
95
19
94
112
51
R
EP
R
129
19
118
R
109
65
65
19
113
140
37
109
139
54
94
111
94
138
94
141
142
N
O
T
FO
129
133
37
382506_A_HI
PL2501SP Parts Drawings
PL2501SPH & PL2501SPV
Description
Part No.
14
NUT-HEX-NYLK, FLG .3125”-18 ZP
8165002
3
19
NUT-HEX-NYLK, FLG .375”-16 ZP
8165003
13
37
NUT-HEX-NYLK, FLG .250”-20 ZP
8165001
3
51
NUT-HEX-FGLK, .375”-16 G5 ZP
791079
54
BUSHING, SNAP 1.81” ID
382292
65
NUT 5/16”-18 SER. HEX WSHR FLNG ZP
350346
72
SCREWCAP 3/8”-16 X 1 3/4” HCS ZP
8041053
94
BUSHING 3/8 ID x 1/2 OD x 3/8
840078
95
BLT-SLDR,SH.375”X1.75”,.313”-18X.50”G8ZP
110
HANDLEBAR, UPPER PL2501
111
SCREWCAP 3/8”-16 X 3” HCS ZP
112
SCREWCAP 3/8”-16 X 2 1/2” HCS ZP
113
SCREWCAP 1/4”-20 X 1” HCS ZP
O
2
2
6
1
382404
1
8024064
4
382403
1
8041058
5
8041056
1
8041006
2
8071004
5
351212
1
SCR-CAP, HEX .250”-20 X 0.750” G8 YZ
115
LEVER CLUTCH/SEED DROP OS900SP
116
BLT-SLDR,SH.375”X1.50”,.313”-18X.50”G8ZP
501313
1
117
BLT-SLDR,SH.375”X.50”,.313”-18X.50”G8ZP
382263
2
118
BLT-SLDR,SH.375”X4.00”,.313”-18X.50”G8ZP
382285
1
GRIP LEVER .125” X 1” X 5” ORANGE
500379
1
WSHR-STL, FLT, .406” X .875” X .125” ZP
382202
2
121
GRIP HANDLE 1” X 5.5”
500267
2
122
INSERT GLIDE 1 INCH 10-14 GA
890132
2
123
MAGURA CONTROL
351209
2
382275
1
R
119
120
EP
R
O
114
124
BRKT, CABLE MOUNT
WASHER, SHOULDER .265”X.437”X.125” NYL
382232
1
126
SCR-MAC, HWH .250”-20 X .750” G2 ZP
8059134
1
CABLE, AUTO ENGAGE
382303
1
128
R
125
127
CABLE, CLUTCH
382304
1
CLIP CABLE - THICK PANEL
371222
4
130
HOURMETER, INDUCTIVE PANEL MOUNT
373305
1
131
SWITCH LKG RKR B&S #493521
500281
1
132
HARNESS, STOP SWITCH WIRE
373312
1
133
TERMINAL 18-14 BLUE T-TAP
840215
1
134
WA, TINE LATCH
382119
1
135
SPRING EXTENSION 1/2 OD, 3-5”
381663
1
136
WSHR-NYL, FLT, .385” X .880” X .125”
382241
1
137
SPRING EXTENSION
800242
1
138
WA, LIFT PEDAL
382117
1
139
SPRING,TOR,Ø.865IDX.180”WDX0.702#-IN/°
382294
1
140
WA, UPPER TINE LINK
382127
1
141
SPACER, TINE LINK
382278
2
142
BRG, SLEEVE Ø.313” X Ø.438” X .375”
382279
2
143
WA, SWITCH & HOUR METER MOUNT
382121
1
O
T
FO
129
N
1
C
TI
BOLT CARRIAGE 3/8-16 X 2 1/2” ZP
1
351258
U
HANDLEBAR, LOWER PL2501
109
D
108
QTY
N
Item No.
38
382506_A_HI
PL2501SP Parts Drawings
154
C
TI
O
N
145
D
U
147
148
R
3
156
O
146
155
FO
R
R
EP
149
Item No.
Description
Part No.
QTY
3
SER. HEX WSHR FLNG SCR 5/16” - 18 x 3/4”
351264
1
144
TANK, WATER PL2501
382301
1
145
CAP KELCH 3.5” W/LANYARD
360256
2
146
PLUG DRAIN 1”
360293
2
147
BUSHING, SNAP 1.31” ID
382240
2
148
BRKT, PIVOT WATER TANK
382289
2
149
LANYARD PLASTIC 10"
360243
4
154
BOLT 1/4-20 x 1/2 SER FLANGE
812381
4
155
ASM, PAINTED BODY W/DECALS & INSERTS
382113-S
1
156
ASM, PAINTED COVER W/DECALS
382256-S
1
O
T
N
PL2501SPH & PL2501SPV
39
382506_A_HI
PL2501SP Parts Drawings
19
151
O
N
150
151
C
TI
136
47
U
153
152
159
160
PL2501SPH & PL2501SPV
Description
NUT-HEX-NYLK, FLG .375”-16 ZP
NUT-HEX-NYLK, FLG .500”-13 ZP
BOLT CARRIAGE 3/8-16 X 2 1/2” ZP
WSHR-NYL, FLT, .385” X .880” X .125”
SUPPORT, SHIELD & TANK
KNOB 3/8-18, SOLID HUB
BOLT CARRIAGE 3/8-16 X 3” ZP
BLT-RDHDSQNK, .500”-13 X 1.000” G5 ZP
PIN, RUE RING 0.250”
ROD, TRANSMISSION BYPASS
N
O
T
FO
Item No.
19
47
109
136
150
151
152
153
159
160
R
R
EP
R
O
D
109
40
Part No.
8165003
8165005
8024064
382241
382223
811230
8024066
8024098
371275
382324
QTY
4
2
2
2
1
4
2
2
1
1
382506_A_HI
el
hu
hr
it
lt
lv
nl
no
Δήλωση συμμόρφωσης ΕΚ
EU Megfelelőségi nyilatkozat
EC Deklaracija o sukladnosti
Dichiarazione di conformità CE
EB atitikties deklaracija
EK Atbilstības deklarācija
E.G, Conformiteitverklaring
CE konformitetserklæring
en
bg
cs
da
de
es
et
fi
fr
el
hu
hr
it
lt
lv
nl
no
Latviešu
Nederlands
Norsk
Polski
Português
Română
pl
pt
ro
ru
sl
sk
sv
tr
pl
pt
ro
ru
sl
sk
sv
tr
α ε ρ ισ τ ή ς
Áram
aerator
aeratore
aeratorius
aerators
beluchter
aerator
ru
sl
sk
sv
tr
Руccкий
Slovenščina
Slovák
Svenska
Türkçe
Deklaracja zgodności UE
Declaração de Conformidade à CE
Declaraţie de conformitate C.E.
Заявление о соот вет ст вии ст андарт ам и норм ам ЕС
ES izjava o skladnosti
Vyhlásenie o zhode
EG-försäkran om överensstämmelse
EC Uygunluk Deklarasyonu
K a te g o ria
Categoria
Categorie
Категория
Kategorija
Kategória
Kategori
Kategori
a e ra to r
aerador
aerator
аэратор
aerator
perlátor
luftare
havalandırıcı
U
Κ α τ η γ ο ρ ία
Kategória
Kategorija
Categoria
Kategorija
Kategorija
Categorie
Kategori
lv
nl
no
pl
pt
ro
D
Aerator
аератор
perlátor
belufter
Belüfter
aireador
õhusti
ilmastin
aérateur
Suomi
Français
Ελληνικά
Hrvatski
Magyar
Italiano
Lietuvių
N
en EC Declaration of Conformity
bg Декларация за съответствие с европейските
стандарти
cs ES Prohlášení o shodě
da EC Overensstemmelseserklæring
de EG-Konformitätserklärung
es Declaración de Conformidad de la CE
et
Eü vastavustunnistus
fi
EC- vaatimustenmukaisuusvakuutus
fr
Déclaration de conformité CE
Category
Категория
Kategorie
Kategori
Kategorie
Categoría
Kategooría
Kategoria
Catégorie
fi
fr
el
hr
hu
it
lt
O
E n g lis h
български език
Čeština
D ansk
D e u ts c h
Español
eesti keel
C
TI
en
bg
cs
da
de
es
et
This is to certify that the products listed in this document meet the requirements of the European Community Law, and can carry the CE mark.
These models comply with the following Directives and related Standards.
bg
Декларацията се издава в удостоверение на това, че изброените продукти съответстват на стандартите на правните норми на Европейския съюз и
могат да носят знака CE. Моделите изпълняват директивите и техните стандарти, както следва.
cs
Tímto stvrzujeme, že výrobky uvedené v tomto dokladu splňují požadavky zákonů Evropského společenství a mohou být
označeny značkou CE. Tyto modely splňují následující směrnice a související normy.
da
Det bekræftes hermed, at de produkter, der er nævnt i dette dokument, opfylder bestemmelserne i EU-lovgivningen og kan bære CE-mærkatet.
Disse modeller er i overensstemmelse med følgende direktiver og relaterede standarder:
de
Hiermit wird bescheinigt, dass die in diesem Dokument aufgeführten Produkte mit den gesetzlichen Bestimmungen der Europäischen Gemeinschaft übereinstimmen
und das CE- Zeichen tragen können. Diese Modelle erfüllen die folgenden Richtlinien sowie weitere anzuwendende Normen.
es
La presente certifica que los productos enumerados en este documento cumplen con los requerimientos de la Legislación de la Comunidad Europea, y que pueden portar la marca CE.
Estos modelos cumplen con las siguientes Directrices y Estándares relacionados:
et
Kinnitame,et eespool nimetatud tooted vastavad Euroopa Ühenduse seadusandluse nõuetele ja kannavad CE-märgistust. Eespool nimetatud mudelid vastavad järgmistele
direktiividele ja seotud standardile:
fi
Vakuutamme, että tässä asiakirjassa luetellut tuotteet täyttävät Euroopan Unionin lainsäädännön asettamat vaatimukset ja voi saada CE-merkinnän.
Nämä mallit täyttävät seuraavien direktiivien ja niitä koskevien standardien vaatimukset:
fr
Nous déclarons par la présente que les produits mentionnés dans le document sont conformes à la législation de la Communauté européenne et peuvent porter le marquage CE.
Ces modèles sont conformes aux directives suivantes et aux normes connexes :
el
Με την παρούσα δήλωση πιστοποιείται ότι τα προϊόντα που αναφέρονται στην παρούσα πληρούν τις απαιτήσεις της Ευρωπαϊκής Κοινοτικής Νομοθεσίας και μπορούν να φέρουν τη
σήμανση CE. Τα μοντέλα αυτά συμμορφώνονται με τις ακόλουθες Οδηγίες και τα σχετικά Πρότυπα.
hu
Ez annak tanúsítására szolgál, hogy e dokumentumban felsorolt termékek megfelelnek az Európai közösségi jog követelményeinek és viselheti a CE jelzést.
Ezek a modellek eleget tesznek a következő irányelveknek és vonatkozó szabványoknak.
hr
Ovo je potvrda da proizvodi koji su navedeni u ovom dokumentu odgovaraju zakonima europske zajednice i da nose CE oznaku.
Ovi modeli zadovoljavaju sljedeće direktive i odgovarajuće standarde.
it
Si certifica che i prodotti elencati nel presente documento soddisfano i requisiti della legislazione della Comunità Europea e possono recare il marchio CE.
Questi modelli sono conformi alle seguenti norme e direttive:
lt
Šiuo patvirtiname kad šiame dokumente paminėti produktai atitinka Europos Bendrijos Įstatymų reikalavimus ir jie gali būti pažymėti CE ženklu.
Šie modeliai atitinka sekančias direktyvas ir standartus.
lv
Ar šo tiek apstiprināts, ka šajā dokumentā uzskaitītie izstrādājumi atbilst Eiropas Kopienas Likuma prasībām un var tikt marķēti ar emblēmu CE.
Šie modeļi atbilsts sekojošajām Direktīvām un attiecīgajām Normām.
nl
Hiermee wordt gecertificeerd dat de producten die in deze lijst staan opgesomd, voldoen aan de wettelijke voorschriften van de Europese Gemeenschap en mogen worden
voorzien van de CE markering. Deze modellen voldoen aan de volgende richtlijnen en bijbehorende normen:
no
Dette sertifiserer at produktene som er nevnt i dette dokumentet oppfyller kravene som stilles av EU, og at de dermed kan CE-merkes.
Disse modellene tilfredsstiller følgende direktiver og relaterte standarder:
pl
Niniejszym zaświadcza się, że produkty wymienione w niniejszym dokumencie spełniają wymogi Prawa Wspólnoty Europejskiej i mogą nosić
oznakowanie CE. Modele te spełniają wymogi następujących dyrektyw i powiązanych norm.
pt
O presente documento certifica que os produtos listados neste documento atendem aos requisitos das Leis da Comunidade Européia e podem levar a marca CE.
Esses modelos estão de acordo com as seguintes diretivas e padrões relacionados.
ro
Prin prezenta se atestă faptul că produsele menţionate în acest document îndeplinesc cerinţele de Drept Comunitar European şi pot
purta sigla C.E. Aceste modele sunt în conformitate cu următoarele directive şi standarde asociate.
ru
Настоящим удостоверяется, что перечисленные в этом документе изделия соответствуют требованиям законов Европейского Союза и могут быть
обозначены знаком CE. Эти модели отвечают требованиям следующих директив и соответствующих стандартов.
sl
To služi kot potrditev, da izdelki, ki so navedeni v tem dokumentu, ustrezajo zahtevam zakonodaje Evropske skupnosti in so lahko opremljeni z oznako CE.
Ti modeli so v skladu z naslednjimi direktivami in povezanimi standardi.
sk
Týmto vyhlasujeme, že výrobky uvedené v tomto dokumente, spĺňajú požiadavky zákonov ES a môžu byť označené značkou CE. Tieto modely vyhovujú
nasledujúcim smerniciam príslušným normám.
sv
Härmed försäkras att produkterna som finns listade i detta dokument uppfyller kraven i Europeiska gemenskapens lagstiftning och kan förses med CE-märket.
Modellerna uppfyller följande direktiv och tillhörande normer.
tr
Bu belgede belirtilen ürünlerin Avrupa Birliği Yasası gereksinimlerini karşılayarak CE işareti taşıyabilmesini onaylamak içindir. Bu modeller aşağıdaki Direktif ve ilgili Standartlarla
uyumludur
N
O
T
FO
R
R
EP
R
O
en
41
382506_A_HI
Directive:
Директива:
Směrnice č.
Direktiv:
Richtlinie:
Directriz:
Direktiiviga:
Direktiivi:
Directives :
2006/42/EC
2006/42/EC
2 0 0 6 /4 2 /E C
2006/42/EF
2006/42/EG
2006/42/EC
2006/42/EÜ
2006/42/EC
2006/42/CE
hu
el
hr
it
lt
lv
nl
no
pl
Irányelv:
Οδηγία:
D ir e k tiv a :
Direttiva:
Direktyva:
Direktīva:
Richtlijn:
Direktiv:
Dyrektywy:
2006/42/EC
2006/42/EC
2 0 0 6 /4 2 /E C
2006/42/EF
2006/42/EG
2006/42/EC
2006/42/EÜ
2006/42/EC
2006/42/CE
pt
ru
ro
sl
sk
sv
tr
Diretiva:
Д иректива:
Directiva:
Direktiva:
Smernica:
Direktiv:
Direktif:
2006/42/EC
2006/42/EC
2 0 0 6 /4 2 /E C
2006/42/EF
2006/42/EG
2006/42/EC
2006/42/EÜ
N
en
bg
cs
da
de
es
et
fi
fr
Guaranteed Sound Power Level
Measured Sound Power Level
Sound Pressure Level at Operator’s Ear(1)
Engine Net Power
Hand/Arm Vibration (2)
Mass
bg Модел
Гарантирано ниво на звука
Измерено ниво на звука
Налягане на звука, измерено на нивото на
ухото на оператора (1)
Мощност на
двигателя
Вибрация на дланта и
на ръката (2)
Маса
cs Model
Гарантирано ниво на звука
Změřená hladina akustického
výkonu
Hladina akustického tlaku naměřená u ucha
obsluhující osoby (1)
Užitečný výkon
motoru
Vibrace
rukou/paží (2)
Váha
da Model
Garanteret støjniveau
Målt støjniveau
Lydtryksniveau ved brugerens øre (1)
Maskine Netto
kraft
Vibration
af hånd/arm (2)
Vægt
de Modell
Garantierter Schallleistungspegel
Gemessener Schallleistungspegel
Schalldruckpegel am Ohr der Bedienungsperson (1)
Motornettoleistung
Vibrationen an Hand/
Arm (2)
Masse
es Modelo
Nivel garantizado de potencia
acústica
Nivel medido de potencia
acústica
Nivel de presión acústica en el oído del
operador (1)
Potencia neta del
motor
Vibración mano / brazo
(2)
Masa
Garanteeritud helivõimsuse tase
Mõõdetud helivõimsuse tase
Helirõhu tase kasutaja kõrva juures (1)
Masin puhas
töötav
Võkumine käsi / käsivars
(2)
Massi
fi Malli
Taattu äänitehotaso
Mitattu äänitehotaso
Äänenpaine taso käyttäjän korvan tasolla (1)
Moottorin nettoteho
Käden/käsivarren tärinä
(2)
Paino
fr Modèle
Niveau de bruit garanti
Niveau de bruit mesuré
Niveau sonore au niveau de l’oreille de
l’opérateur (1)
Puissance nette du
moteur
Vibrations au niveau de
la main/du bras (2)
Masse
el Μοντέλο
Εγγυημένη στάθμη ηχητικής
ισχύος
Μετρηθείσα στάθμη ηχητικής
ισχύος
Στάθμη ηχητικής πίεσης στο αυτί του χειριστή
(1)
Καθαρή ισχύς
κινητήρα
Χειροβραχιονική δόνηση
(2)
Μάζα
hu Model
Garantált hangteljesítmény szint
Mért hangteljesítmény szint
Hangnyomás szint a gépkezelő fülénél (1)
Motor hasznos
teljesítménye
Kéz/kar vibráció (2)
Tömeg
hr Model
Zajamčena razina snage zvuka
Izmjerena razina snage zvuka
Razina zvučnog tlaka na uhu rukovatelja (1)
Neto snaga motora
Vibracije šake/ruke (2)
Masa
it Modello
Livello acustico garantito
Livello acustico misurato
Livello di pressione acustica all’orecchio
dell’operatore (1)
Potenza netta
motore
Vibrazioni a mani/braccia (2)
Massa
lt Modelis
Garantuotas triukšmo lygis
Pamatuotas triukšmo lygis
Garso spaudimo lygis įrangos naudotojui (1)
Variklio bendras
galingumas
Rankenos vibracija (2)
Masė
lv Modelis
Garantētais skaņas jaudas
līmenis
Izmērītais skaņas jaudas līmenis
Skaņas spiediena līmenis pie operatora
auss (1
Dzinēja neto jauda
Rokas/pleca vibrācija (2)
Masa
nl Model
Gegarandeerd geluidsdrukniveau
Gemeten geluidsdrukniveau
Geluidsdrukniveau bij het oor van de gebruiker (1)
Netto motorvermogen
Trilling van hand/arm (2)
Mass
no Modell
Garantert lydstyrkenivå
Målt lydstyrkenivå
Lydtrykk-nivå ved operatørens øre (1)
Motorens netto
krefter
Hånd/ arm-vibrasjon (2)
Masse
pl Model
Gwarantowany poziom mocy
akustycznej
Zmierzony poziom mocy
akustycznej
Poziom ciśnienia
akustycznego w uchu operatora (1)
Moc netto silnika
Drgania ręki/ramienia (2)
Masa
pt Modelo
Nível de potência de som
garantido
Nível de potência de som
medido
Níveis de pressão do som no ouvido do
operador (1)
Potência útil do
motor
Vibração na mão/
braço (2)
Massa
Nivel de zgomot garantat
Nivel de zgomot măsurat
Nivel de presiune acustică la urechea operatorului (1)
Putere netă motor
Vibraţie mână/braţ (2)
Masă
Zajamčena raven zvočne moči
Izmerjena raven zvočne moči
Raven zvočnega tlaka pri ušesu uporabnika
(1)
Izhodna moč
motorja
Tresljaji na rokah (2)
Masa
Гарантированный уровень
звуковой мощности
Измеренный уровень звуковой
мощности
Уровень звукового давления
на месте оператора (1)
Полезная
мощность
двигателя
Интенсивность
вибрации на ладонях/
руках (2)
Вес
ro Model
sl Model
C
TI
U
D
O
R
EP
R
R
O
T
ru Модель
FO
et Mudel
O
en Model
Zaručená hladina akustického
výkonu
Nameraná hladina akustického
výkonu
Hladina akustického tlaku pôsobiaceho na
ucho obsluhy (1)
čisty výkon motora
Ruka/Rameno Vibrácia
(2)
Masa
sv Modell
Garanterad ljudeffektnivå
Uppmätt ljudeffektnivå
Ljudtrycksnivå vid operatörens öra (1)
Motoreffekt netto
Hand-/ armvibrationer (2)
Massa
tr Model
Garantili Ses Gücü Seviyesi
Ölçülen Ses Gücü Seviyesi
Operatörün Kulağındaki Ses Basınç Seviyesi
(1)
Makine Net Gücü
El/Kol Titreşimi (2)
Ağırlık
N
sk Model
PL2501SPH
106dB(A)
105dB(A)
86dB(A)
3.60kW
9.025 m/s2
197.3kg
PL2501SPV
108dB(A)
107dB(A)
86dB(A)
4.84kW
8.465 m/s2
197.3kg
42
382506_A_HI
(1) ISO 5395-1:2013 F.7 (EN 4871:1996)
(2) ISO 5395-1:2013 G.8 (EN 12096:1997, D.1)
hu
hr
it
lt
lv
nl
no
Τόπος κατασκευής / Υπεύθυνος τήρησης αρχείων
τεκμηρίωσης
Gyártás helye / A dokumentáció őrzője
Mjesto proizvodnje / Čuvar dokumentacije
Sede di produzione / Archiviatore di documentazione
Pagaminimo vieta / Dokumentacijos turėtojas
Ražošanas vieta / Dokumentācijas glabātājs
Productieplaats / Documentatiebeheerder
Produksjonssted / Dokumentasjonsholder
pl
pt
ro
ru
sl
sk
sv
tr
Miejsce produkcji / Osoba odpowiedzialna za
przechowywanie dokumentów
Local de Fabrico / Responsável pela Documentação
Loc de fabricaţie / Păstrător documentaţie
Место производства / Владелец документации
Kraj izdelave / Hranitelj dokumentacije
Miesto výroby / Dokumentácia majiteľa
Tillverkningsplats / Dokumentförvaring
Üretim Yeri / Doküman Sorumlusu
Jeroen Engelen
Schepersweg 4a 6049CV
Herten, NL
O
1803 S.W. Jefferson
Lee’s Summit, MO
64063-0308 USA
el
N
Manufacturing Place / Keeper of Documentation
Място на производство / Архивар
Místo výroby / Držitel dokumentace
Fremstillingssted / Indehaver af dokumentationen
Herstellungsort / Verantwortlicher für die Dokumentation
Lugar de manufactura / Guardián de documentación
Valmistamiskoht / Dokumentatsiooni hoidja
Valmistuspaikka / Asiakirjojen haltija
Lieu de fabrication / Personne chargée de conserver la
documentation
C
TI
en
bg
cs
da
de
es
et
fi
fr
03/20/2016
N
O
T
FO
R
R
EP
R
O
D
U
Rick McGee
Engineering Manager
43
382506_A_HI
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising