ESAB | LKB 265 4WD | Instruction manual | ESAB LKB 265 4WD Benutzerhandbuch

ESAB LKB 265 4WD Benutzerhandbuch
LKB 265
LKB 320
Bruksanvisning
Brugsanvisning
Bruksanvisning
Käyttöohjeet
Instruction manual
Betriebsanweisung
0455 466 101
011019
Manuel d’instructions
Gebruiksaanwijzing
Instrucciones de uso
Istruzioni per l’uso
Manual de instruções
Ïäçãßåò ÷ñÞóåùò
Valid for serial no. 005--xxx--xxxx
SVENSKA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3
DANSK . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
11
NORSK . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
SUOMI . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
ENGLISH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
DEUTSCH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43
FRANÇAIS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51
NEDERLANDS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59
ESPAÑOL . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67
ITALIANO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75
PORTUGUÊS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83
ÅËËÇÍÉÊÁ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Rätt till ändring av specifikationer utan avisering förbehålles.
Ret til ændring af specifikationer uden varsel forbeholdes.
Rett til å endre spesifikasjoner uten varsel forbeholdes.
Oikeudet muutoksiin pidätetään.
Rights reserved to alter specifications without notice.
Änderungen vorbehalten.
Sous réserve de modifications sans avis préalable.
Recht op wijzigingen zonder voorafgaande mededeling voorbehouden.
Reservado el derecho de cambiar las especificaciones sin previo aviso.
Ci riserviamo il diritto di variare le specifiche senza preavviso.
Reservamo--nos o direito de alterar as especificações sem aviso prévio.
Äéáôçñåßôáé ôï äéêáßùìá ôñïðïðïßçóçò ðñïäéáãñáöþí ×ùñßò ðñïåéäïðïßçóç.
-- 2 --
91
DEUTSCH
1 RICHTLINIEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2 SICHERHEIT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3 EINLEITUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
44
44
45
3.1 Technische daten: LKB 265, LKB 265 4WD . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.2 Technische daten: LKB 320, LKB 320 4WD . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
45
46
4 INSTALLATION . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
47
4.1 Netzanschluß . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.2 Montage der Teile . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.3 Elektrische Installation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
47
48
48
5 BETRIEB . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49
6 WARTUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49
7 ERSATZTEILBESTELLUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50
SCHALTPLAN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99
ERSATZTEILLISTE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103
ZUBEHÖR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120
TOCg
-- 43 --
DE
1
RICHTLINIEN
KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
Esab Welding Equipment AB, 695 81 Laxå, Sweden, versichert hiermit auf eigene
Verantwortung, daß die Schweißstromquelle LKB 265/320 ab Serien--Nr 523/521 -612/547 mit der norm EN 60974--1 gemäß den Bedingungen der Richtlinien
(73/23/EWG) mit der Ergänzung (93/68/EWG) in Übereinstimmung steht.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Laxå 95--11--10
Paul Karlsson
Managing Director
Esab Welding Equipment AB
695 81 LAXÅ
SWEDEN
2
Tel: + 46 584 81000
Fax: + 46 584 12336
SICHERHEIT
WARNUNG
BEIM LICHTBOGENSCHWEISSEN UND LICHTBOGENSCHNEIDEN KANN IHNEN UND ANDEREN SCHADEN ZUGEFÜGT WERDEN. DESHALB MÜSSEN SIE BEI DIESEN ARBEITEN BESONDERS VORSICHTIG SEIN. BEFOLGEN SIE DIE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN IHRES ARBEITGE--BERS, DIE SICH AUF DEN WARNUNGSTEXT DES HERSTELLERS BEZIEHEN.
ELEKTRISCHER SCHLAG -- Es besteht Lebensgefahr.
S
Die Schweißausrüstung gemäß örtlichen Standards installieren und erden.
S
Keine stromführenden Teile oder Elektroden mit bloßen Händen oder mit nasser Schutzaus-rüstung berühren.
S
Personen müssen sich selbst von Erde und Werkstück isolieren.
S
Der Arbeitsplatz muss sicher sein.
RAUCH UND GAS -- Können Ihre Gesundheit gefährden.
S
Das Gesicht ist vom Schweißrauch abzuwenden.
S
Ventilieren Sie und saugen Sie den Rauch aus dem Arbeitsbereich ab.
UV-- UND IR--LICHT -- Können Brandschäden an Augen und Haut verursachen.
S
Augen und Körper schützen. Geeigneten Schutzhelm mit Filtereinsatz und Schutzkleider tragen.
S
Übriges Personal in der Nähe ist durch Schutzwände oder Vorhänge zu schützen.
FEUERGEFAHR
S
Schweißfunken können ein Feuer entzünden. Daher ist dafür zu sorgen, dass sich am Schweißarbeitsplatz keine brennbaren Gegenstände befinden.
GERÄUSCHE -- Übermäßige Geräusche können Gehörschäden verursachen.
S
Schützen Sie ihre Ohren. Benutzen Sie einen Kapselgehörschutz oder einen anderen Gehörschutz.
S
Warnen Sie Umstehende vor der Gefahr.
BEI STÖRUNGEN -- Nur Fachpersonal mit der Behebung von Störungen beauftragen.
LESEN SIE DIE BETRIEBSANWEISUNG VOR DER INSTALLATION UND INBETRIEBNAHME DURCH.
SCHÜTZEN SIE SICH SELBST UND ANDERE!
bc14d12g
-- 44 --
DE
3
EINLEITUNG
LKB 265, LKB 265 4WD, LKB 320 und LKB 320 4WD sind in Stufen einstellbare
Schweißstromquellen in Kompaktausführung, die für das Schweißen von Stahl,
Edelstahl und Aluminium mit Massivdrahtelektroden sowie mit Fülldrahtelektroden
ohne und mit Schutzgas vorgesehen sind.
Indem man die Anschlüsse + und -- an der Umschaltklemme oberhalb des
Drahtvorschubwerks vertauscht, erhält man die Möglichkeit zwischen Schweißen mit
Massivdrahtelektroden/Schutzgas und Schweißen mit gaslosen Fülldrahtelektroden
zu wechseln.
3.1
Technische daten: LKB 265, LKB 265 4WD
Lieferumfang:
Stromquelle, ausgerüstet mit Punktschweißfunktion und verstellbarer
Drahtabbrandzeit.
Eingebautes Drahtvorschubwerk mit Drahtantriebsrollen für Massivdrahtelektroden
mit Durchmesser von 0,8 und 1,0.
Schweißbrenner PSF 250 4,5 m.
Rückleiterkabel 4,5 m mit Rückleiterklemme.
Netzkabel 3 m und Gasschlauch.
Mitgeliefert: Handgriff, (mit 2 Schrauben montiert), Gasflaschenablage,
(mit 2 Schrauben montiert.)
Spannung
400--415 V, 3∼ 50/60 Hz
230/400--415/500V3∼50Hz
230/440--460V, 3∼60Hz
Zulässige Belastung
100% ED
150 A/22 V
150 A/22 V
60 % ED
190 A/24 V
190 A/24 V
30 % ED
265 A/27 V
265 A/27 V
Einstellbereich (DC)
30A/15V--265A/27V
30A/15V--265A/27V
Leerlaufspannung
15--38 V
15--38 V
Leerlaufleistung
50 W
50 W
Wirkungsgrad
0,69
0,69
Leistungsfaktor
0,97
0,97
Steuerspannung
42 V, 50/60 Hz
42 V, 50/60 Hz
Abmessungen LxBxH
770x520x620
770x520x620
Gewicht
92 kg
92 kg
Schutzart
IP 23
IP 23
Anwendungsklasse
bc14d12g
-- 45 --
DE
3.2
Technische daten: LKB 320, LKB 320 4WD
Lieferumfang:
Die Stromquelle ist mit einem Schalter für Zweitakt--Schaltung mit Gasvor-- und
Gasnachströmung in Viertakt--Stellung sowie verstellbare Drahtabbrandzeit
ausgerüstet.
Eingebautes Drahtvorschubwerk mit Drahtantriebsrollen für Massivdrahtelektroden
mit den Durchmessern 1,0 und 1,2.
Schweißbrenner PSF 315 4,5 m.
Rückleiterkabel 4,5 m mit Rückleiterklemme.
Netzkabel 5 m und Gasschlauch.
Mitgeliefert: Handgriff, (mit 2 Schrauben montiert), Gasflaschenablage,
(mit 2 Schrauben montiert.)
Spannung
400--415 V, 3∼
∼ 50/60 Hz
230/400--415/500V3∼
∼50Hz
230/440--460V, 3∼
∼60Hz
Zulässige Belastung
100% ED
195 A/24 V
195 A/24 V
60 % ED
250 A/27 V
250 A/27 V
30 % ED
320 A/30 V
320 A/30 V
Einstellbereich (DC)
40A/16(14)V--320A/30V
40A/16(14)V--320A/30V
Leerlaufspannung
16--40 V
16--40 V
Leerlaufleistung
52 W
52 W
Wirkungsgrad
0,71
0,71
Leistungsfaktor
0,97
0,97
Steuerspannung
42 V, 50/60 Hz
42 V, 50/60 Hz
Abmessungen LxBxH
770x560x640
770x560x640
Gewicht
112 kg
112 kg
Schutzart
IP 23
IP 23
Anwendungsklasse
Relative Einschaltdauer (ED)
Die relative Einschaltdauer gibt die Zeit in Prozent einer Zehnminutenperiode an, in der mit einer
gewissen Belastung geschweißt werden kann, ohne die Schweißstromquelle zu überlasten.
Schutzform
Der IP--Code gibt die Schutzform an, d.h. den Schutzgrad gegen das Eindringen von festen Gegenständen und Wasser. Geräte mit der Kennzeichnung IP 23 sind für den Betrieb im Freien sowie in
geschlossenen Räumen vorgesehen.
Einsatzklasse
Das Symbol
bedeutet, dass die Schweißstromquelle für die Arbeit in Räumen mit erhöhter
elektrischer Gefährdung ausgelegt ist.
bc14d12g
-- 46 --
DE
4
INSTALLATION
Die Installation ist von einem Fachmann auszuführen.
WARNUNG!
Dieses Produkt ist für den industriellen Gebrauch vorgesehen. Bei Hausgebrauch kann das Produkt
Funkstörungen verursachen. Es liegt in der Verantwortung des Anwenders, entsprechende
Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen.
Das Anschlußkabel vorschriftsmäßig anschließen und absichern.
Netzkabelleiterquerschnitt gemäß den schwedischen Vorschriften.
Kontrollieren, ob der Schweißgleichrichter nicht überdeckt oder so aufgestellt ist, daß
die Kühlung behindert wird.
4.1
Netzanschluß
LKB 265
3∼ 50 Hz
3∼ 50/60 Hz*
3∼ 50 Hz
3∼ 60 Hz
3∼ 60 Hz
Spannung V
230
400/415
500
230
440--460
Strom A 100%
13
7
5
13
7
60%
18
10
7
18
9
27
16
13
27
16
4 x 2,5
4 x 1,5
4 x 1,5
4 x 2,5
4 x 1,5
20
16
16
20
16
LKB 320
3∼ 50 Hz
3∼ 50/60 Hz*
3∼ 50 Hz
3∼ 60 Hz
3∼ 60 Hz
Spannung V
230
400/415
500
230
440--460
Strom A 100%
16
9
7
16
8
60%
23
14
10
23
12
35
20
16
34
18
4x4
4 x 2,5
4 x 2,5
4x4
4 x 2,5
20
16
16
20
16
30%
mm2
Leiterquerschnitt
Sicherung träge A
*)LKB 265, LKB 265 4WD
30%
Leiterquerschnitt
mm2
Sicherung träge A
*)LKB 320, LKB 320 4WD
WARNUNG!
Um zu verhindern, dass die Drahttrommel von der Bremsnabe
abgleitet, ist die Bremsnabe mit Hilfe des roten Drehgriffs zu sichern,
siehe Anleitung neben der Bremsnabe.
bc14d12g
-- 47 --
DE
4.2
Montage der Teile
ba14s0
03
ba14s0
08
4.3
Elektrische Installation
230V 50/60 Hz
400-- 415V 3~50 Hz
230V
440--460V
500V
ba14s0
07
ba14s
006
LKB265 2,5 mm@
LKB320 4 mm@
TC1
XT2
Solid wire
ba14s
002
bc14d12g
-- 48 --
Tube wire
ba14s0
01
DE
5
BETRIEB
Allgemeine Sicherheitsvorschriften für die Handhabung dieser Ausrüstung finden Sie auf Seite 44. Die Vorschriften vor Anwendung der Ausrüstung bitte lesen!
Die Stromquellen können mit Anzeigeinstrumenten für Strom und Spannung
ausgerüstet werden. Das Instrument ist mit Stillstandsfunktion versehen und kann
kalibriert werden.Thermowächter gegen Überhitzung. Rückstellung erfolgt
automatisch, wenn die Stromquelle abgekühlt ist.
S
A -- Platz für digitale Instrumente (Zubehör)
S
B -- 10--Stufenschalter
S
C -- 4--Stufenschalter
S
D -- Schalter ein/aus
S
E -- Anzeigelampe Netz
S
F -- Anzeigelampe Thermowächter, leuchtet bei Überhitzung
S
G -- Schweißbrenneranschluß
S
H -- Potentiometer (Drahtvorschubgeschwindigkeit)
S
J -- Induktanzanschluß
S
K -- Potentiometer (Punktschweißen)
ba14s005
6
WARTUNG
Regelmäßige Wartung ist wichtig für einen zuverlässigen und sicheren Betrieb.
Nur Fachpersonal mit angemessenen Elektrokenntnissen darf Schutzbleche
entfernen, um Anschluss--, Service--, Wartungs-- und Reparaturarbeiten an der
Schweißanlage durchzuführen.
bc14d12g
-- 49 --
DE
Drahtführung regelmäßig mit Druckluft sauberblasen und die Gasdüse reinigen.
Reinigung und Austausch der Verschleißteile des Vorschubmechanismus sollte in
regelmäßigen Abständen erfolgen, um einen störungsfreien Drahtvorschub zu
gewährleisten.
Es ist zu beachten, daß eine zu hart eingestellte Vorspannung zu einem unnormalen Verschleiß der Druckrolle, Drahtantriebsrolle und Drahtführung führen
kann.
S
Drahtführung regelmäßig mit Druckluft sauberblasen und die Gasdüse reinigen.
Bremsnabe
Die Nabe ist bei Lieferung korrekt eingestellt. Falls eine
Nachjustierung erforderlich ist, führen Sie folgende
Schritte aus. Justieren Sie die Bremsnabe so,
dass der Draht bei Ende des Vorschubs ein wenig
durchhängt.
S
Einstellung des Bremsmoments
S
Bringen Sie den roten Schalter in
Verriegelungsposition.
S
Führen Sie einen Schraubendreher in die Federn an der Nabe.
Durch Drehen der Federn im Uhrzeigersinn verringert sich das Bremsmoment.
Durch Drehen der Federn im entgegengesetzten Uhrzeigersinn erhöht sich
das Bremsmoment. ACHTUNG! Die Einstellung muss für beide Federn
identisch sein.
WARNUNG!
Bei rotierenden Teilen besteht Klemmgefahr, deshalb ist besondere
Vorsicht geboten.
7
ERSATZTEILBESTELLUNG
LKB ist lt. dem internationalen Standard EN 60974--1 (IEC 60974--1) konstruiert und überprüft.
Es liegt in der Verantwortung der Abteilung, die Service-- und Reparaturarbeiten ausführt, sich zu vergewissern, daß das Produkt nach der Arbeit von dem
oben angegebenen Standard nicht abweicht.
Ersatzteile werden durch Ihren nächsten ESAB--Vertreter bestellt, siehe letzte Seite
dieses Dokuments. Bei der Bestellung von Ersatzteilen sind Maschinentyp, Seriennummer sowie Bezeichnung und Ersatzteilnummer lt. Ersatzteilverzeichnis an-zugeben. Dies erleichtert die Kundendienstarbeit und gewährleistet eine korrekte
Lieferung.
bc14d12g
-- 50 --
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising