Eiki | EK-501W | manual | EIKI EK-501W Manual

EIKI EK-501W Manual
Bedienungsanleitung
Multimedia-Projektor
EK-501W
EK-502X
EK-501WL*
EK-502XL*
*Projektionsobjektiv ist optional
Merkmale und Design
Dieser Projektor wurde mit fortschrittlichsten Technologien auf Mobilität, Beständigkeit und
Nutzerfreundlichkeit ausgelegt. Der Projektor nutzt integrierte Multimedia-Funktionen, eine Palette
von 16,77 Millionen Farben und Matrix-LCD-Technologie (Flüssigkristallanzeige).
Einfache Computersystemeinrichtung
Der Projektor hat ein Mehrfachscansystem
zur schnellen Anpassung an nahezu alle
Computerausgangssignale. Es werden
Auflösungen bis WUXGA unterstützt.
Nützliche Funktionen für Präsentationen
- Mit Hilfe der Digitalzoom-Funktion können
Sie wesentliche Informationen während einer
Präsentation hervorheben.
- Die 10-W-Audioausgabe ermöglicht Ihnen
Präsentationen ohne externe Audiogeräte.
Lampensteuerung
Sie können die Helligkeit der Projektionslampe
festlegen.
Logofunktion
Über die Logofunktion können Sie das
Anzeigelogo anpassen.
Mehrsprachige Menüanzeige
Das OSD-Menü des Projektors ist in 19
Sprachen verfügbar: Englisch, Französisch,
Spanisch, Portugiesisch, Deutsch,
Italienisch, Chinesisch (vereinfacht),
Japanisch, Koreanisch, Russisch, Finnisch,
Niederländisch, Thai, Vietnamesisch,
Türkisch, Afrikanisch, Indonesisch, Farsi und
Arabisch.
Hilfreiche Wartungsfunktionen
Die Funktionen zur Lampen- und Filterwartung
ermöglichen eine bessere Wartung des
Projektors.
Sicherheitsfunktion
Über die Sicherheitsfunktion können Sie die
Sicherheit des Projektors gewährleisten. Mit
der Tastensperre können Sie die Bedienung
per Bedienfeld oder Fernbedienung
deaktivieren. Die PIN-Code-Sperre verhindert
eine unautorisierte Benutzung des Projektors.
LAN-Netzwerkfunktion
Dieser Projektor ist mit einer LANNetzwerkfunktion ausgestattet. Sie können den
Projektor über das Netzwerk bedienen und
verwalten.
(Seite 62 – 65)
Automatische Einrichtung
Die Funktion Auto-Setup ermöglicht
Quellensuche, automatische PC-Anpassung
und Autofokus durch einfaches Drücken der
AUTO-Taste an der Fernbedienung.
Tafelfunktion
Wenn Sie an eine farbige Fläche projizieren,
können Sie die Bildfarbe entsprechend der
Wandfarbe korrigieren, indem Sie eine von
vier voreingestellten Farben wählen, die Ihrer
Wandfarbe am nächsten kommt.
Energieverwaltung
Die Energieverwaltungsfunktion reduziert
den Stromverbrauch und schont die
Lampenlebenszeit.
Untertitel
Dies ist eine Textversion des Programmtons
oder anderer angezeigter Informationen. Sie
können die Funktion aktivieren und zwischen
den Kanälen umschalten.
Hinweis:
- Das OSD-Menü und die Abbildungen in der Anleitung können leicht von Ihrem tatsächlichen
Produkt abweichen.
- Die Bedienungsanleitung kann sich ohne Vorankündigung ändern.
2
Inhalt
Merkmale und Design................................... 2
Inhalt............................................................... 3
Hinweise für einen sicheren Betrieb........... 4
Konformität.................................................. 11
Zubehör........................................................ 12
Übersicht
Name und Funktion der einzelnen
Komponenten Ihres Projektors
Ansicht von vorne/oben....................................... 14
Ansicht von hinten............................................... 15
Anschlüsse.......................................................... 16
Fernbedienung.................................................... 17
Betriebsreichweite der Fernbedienung............... 18
Batterien in die Fernbedienung einlegen............ 19
Installation
Installation
Objektiv installieren............................................. 21
Objektivversatz anpassen................................... 22
Projektor aufstellen............................................. 23
Netzkabel anschließen........................................ 24
An Geräte anschließen
An Computer anschließen................................... 25
An Videogeräte anschließen............................... 25
An Audiogeräte anschließen............................... 26
Bedienung
Grundlegende Bedienung
Projektor einschalten........................................... 28
Projektor ausschalten.......................................... 29
Zoom/Fokus........................................................ 30
Objektivversatz anpassen................................... 30
Automatische Einrichtung................................... 30
Höhenverstellbare Füße...................................... 31
Trapezkorrektur anpassen.................................. 31
Übersicht über das Menü.................................... 32
OSD verwenden.................................................. 33
Menübedienung.................................................. 33
Fernbedienung verwenden................................. 34
Eingangsquelle (Computersignale)
Eingangsquelle wählen (VGA / RGBHV)............. 36
Eingangsquelle wählen (HDMI / DVI).................. 36
System wählen.................................................... 37
Automatische PC-Anpassung............................. 38
Manuelle PC-Anpassung.................................... 39
Bildmodus wählen............................................... 40
Bild anpassen...................................................... 41
Bildgröße anpassen............................................ 42
Einstellung
Sprache............................................................... 48
OSD setting......................................................... 48
Auto-Setup.......................................................... 49
Trapezkorrektur................................................... 50
Hintergrund blau.................................................. 50
Anzeige............................................................... 50
Logo.................................................................... 51
Deckenpro........................................................... 51
Rückpro............................................................... 52
Fernbedienung.................................................... 52
Automatische Lampenabschaltung..................... 52
Lampensofortstart............................................... 53
Stand-by-Modus.................................................. 53
Untertitel.............................................................. 53
Lampenkontrolle.................................................. 53
Testmuster........................................................... 53
Sicherheit............................................................ 54
Lüfter................................................................... 54
Lüfterkontrolle..................................................... 55
Zähluhr Filter....................................................... 55
Fehlerlogbuch..................................................... 55
Fabrikeinstellungen............................................. 55
Iris....................................................................... 55
Information........................................................ 56
Wartung
Regelmäßige Wartung
Statusanzeigen................................................... 58
Objektiv reinigen................................................. 59
Projektorgehäuse reinigen.................................. 59
Filter reinigen...................................................... 59
Filtertimer rücksetzen.......................................... 60
Lampe auswechseln........................................... 60
Beschreibung der
Netzwerksteuerung
Netzwerksteuerung............................................. 62
Anhang
Anhang
Problemlösung.................................................... 66
Anzeigestatus...................................................... 69
Kompatible Computeranzeige............................. 70
Anschlusskonfiguration....................................... 71
Menübaum.......................................................... 72
Technische Daten................................................ 74
Abmessungen..................................................... 76
Eingangsquelle (Videosignale)
Bildmodus wählen............................................... 43
Bild anpassen...................................................... 44
Bildgröße anpassen............................................ 47
3
Hinweise für einen sicheren Betrieb
Sicherheitsanweisungen
In diesem Dokument und an Ihrem Projektor befinden sich bestimmte Symbole, die Hinweise zur
sicheren Benutzung Ihres Projektors liefern. Sie werden nachstehend beschrieben: Bitte machen
Sie sich mit den Symbolen vertraut, bevor Sie dieses Dokument lesen.
Vorsicht
Bei Nichtbeachtung von mit diesem Symbol gekennzeichneten Meldungen
können (lebensgefährliche) Verletzungen aufgrund menschlichen
Versagens auftreten.
Hinweis
Bei Nichtbeachtung von mit diesem Symbol gekennzeichneten Meldungen
können Verletzungen oder Sachschäden auftreten.
Hohe Spannung im Inneren birgt Stromschlaggefahr.
Bitte lesen Sie diese Anleitung aufmerksam, bevor Sie Ihren Projektor
installieren und in Betrieb nehmen.
Ihr Projektor verfügt über zahlreiche praktische Funktionen und Merkmale. Durch eine
ordnungsgemäße Benutzung können Sie optimal von diesen Funktionen und Merkmalen
profitieren und gute Betriebsbedingungen Ihres Projektors wahren. Eine unsachgemäße
Bedienung Ihres Projektors kann nicht nur seine Lebenszeit verkürzen, sondern auch
Produktfehler, einen Brand oder andere Gefahren verursachen.
Falls das Gerät nicht normal funktioniert, beachten Sie bitte die Anweisungen zur
Bedienung und Verbindung in dieser Anleitung und versuchen Sie es mit den im Abschnitt
„Problemlösung“ am Ende dieser Anleitung aufgeführten Lösungsvorschlägen. Falls sich ein
Problem nicht beheben lässt, wenden Sie sich an Ihren Händler oder unseren Kundendienst.
Die Lampe Ihres Projektors ist ein Verschleißartikel, der mit der Zeit an Helligkeit einbüßt.
Es ist normal, dass eine ältere Lampe dunkler ist als eine neue. Bitte halten Sie sich beim
Ein- und Ausschalten Ihres Projektors ganz genau an die Anweisungen in den Abschnitten
„Projektor einschalten“ und „Projektor ausschalten“ in dieser Anleitung. Führen Sie
regelmäßige Wartungs- und Reinigungsarbeiten entsprechend den Anweisungen im Abschnitt
„Ihren Projektor warten und reinigen“ dieser Anleitung durch. Eine Nichtbeachtung dieser
Anweisungen kann die Lebenszeit des Projektors und seiner Lampe erheblich verkürzen und
sogar Schäden an Ihrem Projektor und seiner Lampe verursachen.
Vorsicht
Stromschlaggefahr,
NICHT öffnen.
Hinweis: Entfernen Sie das Gehäuse
(oder die Rückblende) nicht, da dies zu
einem Stromschlag führen könnte. Führen
Sie mit Ausnahme des Lampenwechsels
keine Wartungsarbeiten an Komponenten
in Ihrem Projektor durch. Wenden Sie sich
an qualifiziertes Servicepersonal, falls
eine Wartung erforderlich ist.
4
Hohe Spannung im Inneren birgt
Stromschlaggefahr.
Tipps zur Bedienung und Wartung
dieser Komponenten.
Hinweise für einen sicheren Betrieb
Hinweise
Vorsicht
Sicherheitshinweise:
●●Der Projektor muss geerdet sein.
●●Das Objektiv Ihres Projektors gibt helles Licht aus. Blicken Sie nicht direkt in den Lichtstrahl.
Andernfalls könnten Ihre Augen geschädigt werden. Dieser Hinweis gilt besonders für Kinder.
●●Ziehen Sie den Netzstecker, wenn Ihr Projektor voraussichtlich längere Zeit nicht benutzt wird.
●●Überlasten Sie nicht die Steckdose, an die das Netzkabel angeschlossen ist; andernfalls bestehen Brand- und Stromschlaggefahr. Stellen Sie nichts auf dem Netzkabel ab. Stellen Sie den
Projektor so auf, dass niemand auf das Netzkabel tritt und es so beschädigt.
●●Ziehen Sie den Netzstecker, bevor Sie Ihren Projektor reinigen. Verwenden Sie zur Reinigung
Ihres Projektors keine Flüssig- oder Sprühreiniger. Wischen Sie Ihren Projektor nicht mit einem
feuchten Tuch ab.
●●Bitte befolgen Sie die Warnungen und Anweisungen auf den an Ihrem Projektor angebrachten
Etiketten. Ziehen Sie den Netzstecker Ihres Projektors, wenn ein Gewitter aufzieht, das Gerät
unbeaufsichtigt zurückgelassen und/oder voraussichtlich längere Zeit nicht benutzt wird. Dadurch können Sie Schäden aufgrund von Blitzschlag und Spannungsspitzen verhindern.
●●Verwenden Sie kein nicht vom Hersteller empfohlenes Zubehör, da dies Gefahren bergen
könnte.
Vorsicht
Warnhinweise zu den Belüftungsöffnungen:
●●Halten Sie zur Belüftung und Kühlung einen angemessenen Abstand rund um Ihren Projektor ein. Beachten Sie die Mindestabstände in der nachstehenden Abbildung. Die Mindestabstände müssen unbedingt eingehalten werden, wenn Ihr Projektor in einem Schrank oder
einem anderen geschlossenen Bereich aufgestellt wird.
Seitlich und oberhalb
Rückseite
0,7’(20cm)
3’(1m)
1,5’(50cm)
3’(1m)
●●Decken Sie die Belüftungsöffnungen Ihres Projektors nicht ab. Eine unzureichende Belüftung verkürzt nicht nur die Lebenszeit Ihres Projektors, sondern birgt auch Gefahren.
●●Schlitze und Öffnungen an der Rück- und Unterseite Ihres Projektors dienen der Belüftung.
Achten Sie für einen zuverlässigen Betrieb darauf, dass Ihr Projektor nicht überhitzt.
●●Decken Sie die Belüftungsöffnungen nicht mit einem Tuch oder anderen Gegenständen ab.
Stellen Sie Ihren Projektor nicht auf Betten, Sofas, Teppiche oder ähnliche Oberflächen, auf
denen die Belüftungsöffnungen an der Unterseite blockiert werden könnten.
●●Platzieren Sie Ihren Projektor nicht in einem Einbau, wie bspw. einen Bücherregal, sofern
keine angemessene Belüftung gewährleistet ist.
●●Achten Sie darauf, dass keine Gegenstände durch die Belüftungsöffnungen in Ihren Projektor fallen; sie könnten spannungsführende Komponenten berühren und durch Kurzschluss
einen Brand oder Stromschlag verursachen. Verschütten Sie keine Flüssigkeiten über Ihrem
Projektor.
5
Hinweise für einen sicheren Betrieb
Hinweis:
Warnhinweise zum Aufstellungsort Ihres Projektors:
●●Stellen Sie Ihren Projektor zur Vermeidung von Brandgefahrn an einem geeigneten Ort auf.
●●Setzen Sie Ihren Projektor weder Regen noch hoher Feuchtigkeit aus; andernfalls könnte
es zu Stromschlägen oder einem Brand kommen. Platzieren Sie Ihren Projektor nicht
in der Nähe von Wasser. Stellen Sie keine mit Wasser gefüllten Behälter, wie bspw.
Blumenvasen, auf Ihren Projektor.
●●Stellen Sie Ihren Projektor nicht an rauchigen, feuchten oder dunstigen Orten auf, wie
bspw. in Ihrer Küche; andernfalls könnten Fehlfunktionen oder Unfälle auftreten. Ihr
Projektor könnte beschädigt werden, wenn er mit Öl oder Chemikalien in Berührung
kommt.
●●Stellen Sie Ihren Projektor nicht in der Nähe von Abluftrohren oder Klimaanlagen auf.
●●Stellen Sie Ihren Projektor nicht in der Nähe von Heizungen oder Heizrohren auf.
●●Stellen Sie Ihren Projektor nicht auf instabile Wagen, Halterungen oder Tische. Er könnte
herunterfallen und Verletzungen oder Sachschäden verursachen. Bitte verwenden Sie nur
vom Hersteller empfohlene oder mit Ihrem Produkt gelieferte Wagen oder Halterungen.
Bitte befolgen Sie die Anweisungen in der mit der Wand- oder Deckenhalterung
gelieferten Installationsanleitung. Verwenden Sie nur vom Hersteller zugelassene
Installationskomponenten.
●●Seien Sie vorsichtig, wenn Sie einen Wagen mit Projektor bewegen. Abruptes Abbremsen,
ruckartiges Anfahren und unebene Untergründe können dazu führen, dass Projektor und
Wagen umkippen.
Anwender in der EU
Das nachstehend beschriebene Symbol und die Recyclingsysteme gelten nur für EU-Länder
und nicht für Länder in anderen Regionen der Welt.
Ihr Produkt wurde mit hochwertigen Materialien und Komponenten entwickelt und hergestellt,
die recycelt und/oder wiederverwendet werden können.
Das Symbol zeigt an, dass elektrische und elektronische Altgeräte sowie Batterien und
Akkumulatoren am Ende ihrer Einsatzzeit getrennt vom Hausmüll entsorgt werden müssen.
Hinweis:
Falls sich ein chemisches Zeichen unter dem Symbol befindet, enthält die
Batterie oder der Akkumulator ein Schwermetall in einer bestimmten Konzentration.
Dies wird wie folgt angezeigt: Hg:Quecksilber, Cd:Cadmium, Pb:Blei In der Europäischen
Union gibt es separate Sammelsysteme für elektrische und elektronische Altgeräte, Batterien und
Akkumulatoren.
Bitte entsorgen Sie sie bei Ihrer örtlichen Abfallsammel-/Recyclingstelle.
Bitte helfen Sie uns beim Schutz der Umwelt, in der wir leben!
Vorsicht:
Enthält Quecksilber
Weitere Informationen zur sicheren Handhabung, zu den erforderlichen Maßnahmen bei versehentlicher
Beschädigung und zur sicheren Entsorgung finden Sie unter: ec.gc.ca/mercure-mercury/
In Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen entsorgen oder recyceln.
6
Hinweise für einen sicheren Betrieb
Hinweis:
Warnhinweise zur Benutzung Ihres Projektors:
●●Projizieren Sie nicht längere Zeit dasselbe Bild, da sich das Bild andernfalls einbrennen
könnte. Dies ist eine Eigenschaften von LCD-Bildschirmen.
●●Verwenden Sie die am Typenschild Ihres Projektors angegebene Stromversorgung. Falls
Sie bezüglich des verfügbaren Stromversorgungstyps in Ihrer Region unsicher sind,
wenden Sie sich bitte zunächst an Ihren Händler oder den örtlichen Stromversorger.
●●Öffnen oder entfernen Sie das Gehäuse nicht zu Wartungszwecken; andernfalls könnten
Stromschläge oder Beschädigungen auftreten. Wenden Sie sich an qualifiziertes
Servicepersonal, falls eine Wartung erforderlich ist.
–
Ziehen Sie in folgenden Fällen den Netzstecker und wenden Sie sich zur Reparatur
umgehend an qualifiziertes Servicepersonal:
a. Netzkabel oder -stecker ist beschädigt.
b. Flüssigkeiten wurden über Ihrem Projektor verschüttet.
c. Ihr Projektor war Regeln oder Wasser ausgesetzt.
d. Ihr Projektor funktioniert trotz Einhaltung der Bedienungsanweisungen nicht wie
erwartet. Nicht in den Anweisungen aufgeführte Bedienschritte können Ihren Projektor
beschädigen und aufwändige Reparaturarbeiten durch einen Techniker erforderlich
machen.
e. Der Projektor ist heruntergefallen oder sein Gehäuse ist beschädigt.
f.Der Projektor weist eine deutliche Leistungsänderung auf, was auf einen
Reparaturbedarf hindeutet.
●●Falls Komponenten ausgewechselt werden müssen, achten Sie bitte darauf, dass die
Ersatzkomponenten vom Hersteller zugelassen sind und die gleichen Eigenschaften
aufweisen wie die Originalteile. Die Verwendung nicht autorisierter Teile kann Brände,
Stromschläge und Verletzungen verursachen.
●●Lassen Sie vom Wartungspersonal nach Abschluss der Wartungs- oder Reparaturarbeiten
eine routinemäßige Sicherheitsüberprüfung durchführen, damit ein sicherer
Betriebszustand Ihres Projektors gewährleistet ist.
Informationen für Nutzer in der Europäischen Union
Dies ist ein Gerät zum Projizieren von Bildern an eine Leinwand usw.; es ist nicht als Raumbeleuchtung
in einer Wohnumgebung vorgesehen.
Richtlinie 2009/125/EG.
Hinweis für Kunden in den USA
Die Lampe(n) in diesem Produkt enthält/enthalten Quecksilber und muss/müssen entsprechend den
staatlichen oder bundesstaatlichen Gesetzen recycelt oder entsorgt werden.
7
Hinweise für einen sicheren Betrieb
Belüftung
Die Öffnungen im Gehäuse dienen der Belüftung, damit das Gerät nicht überhitzt. Diese Öffnungen
dürfen zur Gewährleistung eines normalen Betriebs und zur Verhinderung einer Überhitzung nicht
blockiert oder verdeckt werden.
Hinweis:
Zuluftöffnungen
Abluftöffnungen
(zur Abgabe heißer Luft)
Aus den Belüftungsöffnungen tritt
heiße Luft aus. Beachten Sie bei der
Verwendung oder Installation Ihres
Projektors Folgendes:
– Platzieren Sie keine brennbaren
Materialien in der Nähe Ihres
Projektors. Versprühen Sie keine
brennbaren Gase.
– Stellen Sie innerhalb eines Meters von
der Belüftungsöffnungen nichts auf.
– Berühren Sie den Bereich rund um
die Belüftungsöffnungen nicht; dies
gilt insbesondere für Metallteile, wie
Schrauben. Solche Teile werden sehr
heiß, wenn Ihr Projektor in Betrieb ist.
– Stellen Sie keine Gegenstände auf
Ihrem Projektor ab. Sie könnten nicht
nur beschädigt werden, sondern auch
zu einer Überhitzung und folglich zu
einem Brand führen.
Die Lüfter dienen der Kühlung Ihres
Projektors. Die Lüftergeschwindigkeit
passt sich automatisch entsprechend der
Temperatur im Projektorinneren an.
8
Hinweise für einen sicheren Betrieb
Projektor richtig aufstellen
Verwenden Sie Ihren Projektor ordnungsgemäß an einem geeigneten Ort. Ungeeignete
Aufstellungsorte können die Lebenszeit der Lampe verkürzen oder sogar schwere Unfälle oder
Brände verursachen.
Hinweis:
•Aktivieren Sie die „Deckenpro.“-Funktion, falls eine Umkehrung der Anzeige erforderlich ist.
Installieren Sie Ihren Projektor nicht wie nachstehend abgebildet.
Neigen Sie Ihren Projektor

nicht um mehr als ±10 Grad.
10
10
Stellen Sie Ihren Projektor nicht

wie oben abgebildet auf.
0
0
Der Projektor unterstützt vertikal eine 360-°-Projektion.
360°
Hinweis:
Warnhinweise zur Installation
einer Deckenhalterung:
●●Lassen Sie das Gerät von einem
qualifizierten Techniker an der Decke
montieren.
●●Die Garantie Ihres Projektors deckt keine
Gefahren und Schäden aufgrund der
Verwendung einer von nicht autorisierten
Händlern angebotenen Deckenhalterung ab.
●●Entfernen Sie die Deckenhalterung, wenn sie
nicht benutzt wird.
●●Verwenden Sie einen Drehmomentschrauber
anstelle eines elektrischen oder
Schlagschraubers.
M6x10
10mm
M6x10
10mm
9
Hinweise für einen sicheren Betrieb
Projektor transportieren
Fahren Sie beim Transportieren Ihres Projektors die höhenverstellbaren Füße ein, da diese
Objektiv und Gehäuse beschädigen könnten. Bewahren Sie Ihren Projektor bei längerer
Nichtbenutzung in einem geeigneten Karton auf.
Hinweis:
Warnhinweise zum Transportieren oder Versenden Ihres
Projektors:
●●Lassen Sie Ihren Projektor nicht fallen, setzen Sie ihn keinen starken Erschütterungen
aus; andernfalls könnte er beschädigt werden oder Betriebsstörungen aufweisen.
●●Bitte verwenden Sie für den Transport einen geeigneten Karton.
●●Achten Sie darauf, dass der Transportdienstleister Ihren Projektor in einem geeigneten
Karton versendet. Andernfalls könnte Ihr Projektor beschädigt werden. Bitte wenden Sie
sich zum Versenden Ihres Projektors über einen Transportdienstleister an Ihren Händler.
●●Verpacken Sie Ihren Projektor erst, wenn er vollständig abgekühlt ist.
Warnhinweise zur Handhabung Ihres Projektors:
Projektor nicht am Objektiv oder Zierring anheben oder transportieren; andernfalls könnten
Objektiv und Projektor beschädigt werden.
Seien Sie im Umgang mit Ihrem Projektor vorsichtig. Lassen Sie den Projektor nicht fallen, setzen
Sie ihn keinen Stößen oder Erschütterungen aus, legen Sie nichts auf ihm ab.
Hinweis:
Das Objektiv und Ihr Projektor werden
elektrisch angetrieben.
Warnhinweise zur Benutzung Ihres
Projektors:
●●Berühren Sie das Objektiv zur
Vermeidung von Verletzungen nicht
während des Betriebs.
●●Achten Sie darauf, dass Kinder das
Objektiv nicht berühren.
Greifen Sie nicht das Objektiv oder seinen
umliegenden Bereich.
10
Konformität
FCC-Warnhinweis
Hinweis: Dieses Gerät wurde getestet und als mit den Grenzwerten für Digitalgeräte der Klasse A gemäß
Teil 15 der FCC-Regularien übereinstimmend befunden. Diese Grenzwerte wurden geschaffen, um
angemessenen Schutz gegen Störungen beim Betrieb in Wohngebieten zu gewährleisten. Dieses Gerät
erzeugt, verwendet und kann Hochfrequenzenergie abstrahlen und kann – falls nicht in Übereinstimmung
mit den Bedienungsanweisungen installiert und verwendet – Störungen der Funkkommunikation
verursachen. Allerdings ist nicht gewährleistet, dass es in bestimmten Installationen nicht zu Störungen
kommt. Falls diese Ausrüstung Störungen des Radio- oder Fernsehempfangs verursachen sollte, was
leicht durch Aus- und Einschalten der Ausrüstung herausgefunden werden kann, wird dem Anwender
empfohlen, die Störung durch eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen zu beseitigen:
– Neuausrichtung oder Neuplatzierung der Empfangsantenne(n).
– Vergrößern des Abstands zwischen Gerät und Empfänger.
– Anschluss der Ausrüstung an einen vom Stromkreis des Empfängers getrennten Stromkreis.
– Hinzuziehen des Händlers oder eines erfahrenen Radio-/Fernsehtechnikers.
Zur Einhaltung der Grenzwerte der Klasse A in Unterabschnitt B von Teil 15 der FCC-Regularien ist der
Einsatz eines abgeschirmten Kabels erforderlich.
Nehmen Sie keine Änderungen oder Modifikationen am Gerät vor, sofern diese nicht in den Anweisungen
erläutert werden. Falls Sie unzulässige Änderungen oder Modifikationen vornehmen, kann dies Ihre
Berechtigung zum Betrieb des Gerätes erlöschen lassen.
Modellnummer: EK-502X, EK-501W
Handelsname: EIKI
Verantwortliche Gesellschaft: EIKI International, Inc.
Anschrift: 30251 Esperanza Rancho Santa Margarita CA 92688-2132
Telefonnummer: 800-242-3454 (949-457-0200)
Anforderungen an das Netzkabel
Das mit diesem Projektor gelieferte Netzkabel erfüllt die Anforderungen für den Einsatz im Einkaufsland.
Netzkabel für die USA und Kanada:
Das in den USA und Kanada verwendete Netzkabel ist durch die Underwriters Laboratories (UL) gelistet
und durch die Canadian Standard Association (CSA) zertifiziert.
Das Netzkabel hat einen geerdeten Netzstecker. Dies ist ein Sicherheitsmerkmal, das gewährleistet,
dass der Stecker in die Steckdose passt. Versuchen Sie nicht, dieses Sicherheitsmerkmal außer Kraft zu
setzen. Falls Sie den Stecker nicht anschließen können, wenden Sie sich bitte an Ihren Elektriker.
Netzkabel für das Vereinigte Königreich:
Dieses Kabel ist mit einem Spritzgussstecker mit integrierter Sicherung ausgestattet, deren Wert
an der Kontaktseite des Steckers angegeben ist. Falls die Sicherung ausgetauscht werden muss,
müssen Sie eine ASTA-zugelassene BS-1362-Sicherung mit den gleichen Werten verwenden (mit
gekennzeichnet). Falls die Abdeckung der Sicherung abgenommen werden kann, dürfen Sie den Stecker
niemals ohne Abdeckung verwenden. Wenn Sie die Sicherungsabdeckung ersetzen müssen, achten
Sie darauf, dass diese dieselbe Farbe wie die Kontaktfläche des Steckers hat (d. h. rot oder orange).
Sicherungsabdeckungen erhalten Sie bei der Ersatzteilabteilung; die Kontaktdaten finden Sie in der
Bedienungsanleitung.
Falls der mitgelieferte Stecker nicht in Ihre Steckdose passt, sollte er abgeschnitten und zerstört werden.
Lassen Sie das Ende des flexiblen Kabels angemessen vorbereiten und einen geeigneten Stecker
anbringen.
Warnung: Ein Stecker mit freigelegtem flexiblem Kabel ist gefährlich, wenn er an eine
stromführende Steckdose angeschlossen wird.
Die Drähte in diesem Netzkabel sind wie folgt farbig codiert:
Grün/gelb . . . . . . . . . . . . . Erde
Blau . . . . . . . . . . . . . . . . . Nullleiter
Braun . . . . . . . . . . . . . . . . Stromführend
Falls die Farben der Drähte im Netzkabel dieses Gerätes nicht mit den farbigen Markierungen der
Anschlüsse in Ihrem Stecker übereinstimmen, gehen Sie wie folgt vor:
Der grün-gelbe Draht muss mit dem Anschluss im Stecker verbunden werden, der mit dem Buchstaben
E, dem Erdungssymbol oder grün bzw. grün/gelb gekennzeichnet ist.
Der blaue Draht muss mit dem Anschluss verbunden werden, der mit dem Buchstaben N oder schwarz
gekennzeichnet ist.
Der braune Draht muss mit dem Anschluss verbunden werden, der mit dem Buchstaben L oder rot
gekennzeichnet ist.
Warnung: Dieses Gerät muss geerdet sein.
ASA
Die Steckdose sollte in der Nähe des Gerätes installiert und leicht zugänglich sein.
11
Zubehör
Bedienungsanleitung (CD)
Netzkabel
Fernbedienung mit Batterien
(AA oder LR6)
US-Typ x 1
Euro-Typ x 1
VGA-Kabel
12
Schnellstartanleitung
Objektivabdeckung
Übersicht
Dieses Kapitel beschreibt die
wesentlichen Komponenten und
Funktionen Ihres Projektors.
Produktübersicht
Ansicht von vorne/oben
4
6
5
1
3
2
Projektionsobjektiv
Zuluftöffnungen mit Filter
Betriebsanzeige (siehe Seite 69)
– Die Betriebsanzeige leuchtet rot, wenn sich Ihr Projektor im Bereitschaftsmodus befindet.
– Im normalen Betriebsmodus leuchtet sie grün.
Statusanzeige (siehe Seite 69)
Blinkt rot, wenn die interne Temperatur Ihres Projektors zu hoch ist.
Filteranzeige (siehe Seite 69)
Leuchtet rot, wenn der Filter ausgewechselt werden muss.
Objektivfreigabetaste
14
Produktübersicht
Ansicht von hinten
VGA
IN
1
8
B/PB
H/HV
V
7
VOL-
VIDEO
VOL+
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
AUDIO
IN2
RS-232C
R/C
IN
R/C
OUT
AUDIO
141.7
2
DVI-D
G/Y
P/PR
MONITOR OUT
9
6
3
5
4
360.2
10
ON/STANDBY
Projektor ein- oder ausschalten.
LENS SHIFT
Objektivversatzmodus aufrufen.
Pfeiltasten
ENTER
OSD-Menü aufrufen oder eine Auswahl
bestätigen.
– Elemente wählen oder Werte im
OSD-Menü anpassen.
– Anzeigebereich im Modus Digitaler
– Lautstärke anpassen.
INPUT
Eingangsquelle wählen.
ZOOM/FOCUS
Abluftöffnungen
Zoom + wählen.
– Modus zur Anpassung des optischen
Zooms aufrufen.
Höhenverstellbare Füße
– Modus zur Fokusanpassung aufrufen.
BLANK
Bild vorübergehend ausblenden.
MENU
OSD-Menü öffnen oder schließen.
Hinweis:
Die Abluftöffnungen geben heiße Luft
aus. Halten Sie hitzeempfindliche
Gegenstände von den
Belüftungsöffnungen fern.
15
Produktübersicht
Anschlüsse
1
2
3
4
5
6
P/PR
G/Y
B/PB
H/HV
V
G/Y
B/PB
H/HV
V
MONITOR OUT
VGA
IN
P/PR
L-
VOL+
VIDEO
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
L-
VOL+
VIDEO
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
10
11
8
DVI-D
VGA
IN
9
7
MONITOR OUT
DVI-D
AUDIO
IN2
RS-232C
AUDIO
IN2
RS-232C
12
13
R/C
IN
R/C
OUT
AUDIO
R/C
R/C
OUT
AUDIO
IN
14
15
16
17
18
Audio (S-Video)
LAN
Verbinden Sie ein Netzwerkkabel mit diesem
Anschluss, wenn Sie Ihren Projektor aus
der Ferne über ein Netzwerk steuern und
bedienen möchten.
Videoeingang
Verbinden Sie mit diesem Anschluss ein
Videoausgangssignal.
– Verbinden Sie ein Audiosignal für Gerät
mit Audioeingang 1
– Verbinden Sie ein Audiosignal für Gerät
mit Audioeingang 2
Audioausgang
VGA-Eingang
Serieller Anschluss
Verbinden Sie mit diesem Anschluss das
Ausgangssignal eines Computers.
Monitorausgang
Dieser Anschluss überträgt Signale von
an
andere Anzeigegeräte, wenn Ihr Projektor als
Anzeigeausgabegerät verwendet wird.
R(Pr)/G(Y)/B(Pb)/H(HV)/V
– Verbinden Sie Signale im RGBHV-Format
(5 Kerne) entsprechend mit dem R/G/B/HS/
VS-Anschluss.
– Verbinden Sie Component-Signale
entsprechend mit dem Y-, Pb-, PrAnschluss.
Hierüber geben Sie Audiosignale an einen
Verstärker oder andere Audiogeräte aus.
Verbinden Sie ein serielles Kabel mit diesem
Anschluss, wenn Sie Ihren Projektor über ein
RS232-Gerät steuern oder bedienen möchten.
Fernbedienungseingang
Verbinden Sie die kabelgebundene
Fernbedienung mit diesem Anschluss. Bei
Anschluss wird die kabellose Fernbedienung
deaktiviert.
Fernbedienungsausgang
Überträgt die Signale der kabelgebundenen
an einen anderen
Fernbedienung von
Projektor, wenn eine kabelgebundene
Fernbedienung verwendet wird.
HDMI
Audio / DVI-D
DVI-D-Eingang (HDCP)
Steckplatz für Kensington-Schloss
Netzeingang
Verbinden Sie mit diesem Anschluss ein
digitales HDMI-Ausgabegerät.
Verbinden Sie mit diesem Anschluss ein
digitales DVI-Ausgangssignal.
Audio (Video)
Verbinden Sie ein Audiosignal von
diesem Anschluss.
mit
mit
Audioeingang 1 / Audioeingang 2
S-Video-Eingang
Verbinden Sie mit diesem Anschluss das
S-Video-Ausgangssignal eines Videogerätes.
16
Verbinden Sie ein Audiosignal von
diesem Anschluss.
Verbinden Sie das Audiosignal eines DVIGerätes mit diesem Anschluss.
Produktübersicht
Fernbedienung
②
*
DVI
Eine DVI-Eingangsquelle wählen.
①
⑥
③
⑦
④
⑧
⑤
⑨
⑫
⑯
⑪
VGA
Eine VGA-Eingangsquelle wählen.
⑩
⑭
㉕
VIDEO
Eine Video-Eingangsquelle wählen.
RGBHV
Eine RGBHV-Eingangsquelle wählen.
⑬
㉓
PATTERN
Ein integriertes Testbild Ihres Projektors
wählen.
⑮
⑰
⑱
㉖
⑲
㉗
⑳
㉘
㉑
㉙
S-VIDEO
Eine S-Video-Eingangsquelle wählen.
㉒
COMPONENT
Eine Component-Eingangsquelle wählen.
㉔
INPUT
Eingang-Menü öffnen oder schließen.
㉚
* Laserausgabefenster:
Bei Betätigung der LASER-Taste während
der Projektion wird zur Verwendung
der Fernbedienung als Laserpointer ein
Laserstrahl über dieses Fenster ausgegeben.
Blicken Sie nicht in das Laserausgabefenster,
richten Sie das Fenster nicht auf einen
Menschen; andernfalls könnten Verletzungen
auftreten.
AUTO
Modus zur automatischen Anpassung
aufrufen.
Pfeiltasten
– Elemente wählen oder Werte im OSDMenü anpassen.
– Anzeigebereich im Modus Digitaler Zoom
+ wählen.
OK
OSD-Menü aufrufen oder eine Auswahl
bestätigen.
MENU
OSD-Menü öffnen oder schließen.
VOL +
Lautstärke erhöhen.
Ein-/Austaste
Projektor ein- oder ausschalten.
VOL Lautstärke verringern.
LASER
Drücken Sie die LASER-Taste während der
Präsentation, wenn Sie die Fernbedienung
als Laserpointer nutzen möchten.
FOCUS
Modus zur Fokusanpassung aufrufen.
HDMI
Eine HDMI-Eingangsquelle wählen.
BLANK
Bild vorübergehend ausblenden.
IMAGE
Bildmodus wählen.
17
Produktübersicht
*
②
TIMER
Timer-Funktion aktivieren.
①
LENS SHIFT
Objektivversatzmodus aufrufen.
⑥
FREEZE
Projiziertes Bild einfrieren.
③
⑦
④
⑧
KEYSTONE
Kalibrierung der Trapezkorrektur
Taste zum Ändern des TrapezkorrekturKalibrierungsmodus wiederholt drücken:
H/V Trapezkorrektur -> Ecke Trapezkorrektur
-> H/V Trapezkorrektur -> ....
⑤
⑨
⑫
⑯
INFO.
Aktuelle Statusinformationen Ihres Projektors
anzeigen.
⑪
⑬
⑭
⑮
⑰
⑱
㉖
⑲
㉗
⑳
㉘
㉑
㉙
ZOOM
Zoommodus aufrufen.
SCREEN
Anzeigegröße wählen.
D.ZOOM+
Projiziertes Bild vergrößern.
D.ZOOMProjiziertes Bild verkleinern.
㉒
㉓
㉕
Ausgang für kabelgebundene Fernbedienung
Schließen Sie das Kabel der kabelgebundenen Fernbedienung an diesen Port an, wenn
Sie den Projektor über die kabelgebundene
Fernbedienung bedienen möchten.
㉚
Betriebsreichweite der
Fernbedienung
Richten Sie Ihre Fernbedienung auf den IREmpfänger Ihres Projektors
Die maximale Betriebsreichweite Ihrer
Fernbedienung beträgt 5 Meter in einem
Radius von 60 ° zur Vorder- bzw. Rückseite
Ihres Projektors.
30°
5
m
30°
18
⑩
㉔
Produktübersicht
Batterien installieren
Öffnen Sie die
Batteriefachabdeckung.
Legen Sie zwei AA-Batterien
in das Batteriefach ein.
Achten Sie darauf, dass die
Batterien richtig herum installiert
sind. Beide Pole müssen sicher
mit den Kontakten im Fach
verbunden sein.
Bringen Sie die
Batteriefachabdeckung
wieder an.
Bitte befolgen Sie die nachstehenden Hinweise für einen sicheren Betrieb:
● Verwenden Sie zwei AA- oder LR6-Alkalibatterien.
● Ersetzen Sie immer beide Batterien gleichzeitig.
● Kombinieren Sie nicht alte und neuen Batterien.
● Halten Sie Ihre Fernbedienung von Wasser und anderen
Flüssigkeiten fern.
● Setzen Sie Ihre Fernbedienung keinen sehr feuchten oder heißen
Umgebungen aus.
● Lassen Sie Ihre Fernbedienung nicht fallen.
● Falls Batterieflüssigkeit in das Fach ausgelaufen ist, wischen Sie das
Fach vor dem Einsetzen neuer Batterien gründlich aus.
● Wenn Sie andere als die in der Anleitung angegebenen Batterietypen
verwenden, besteht Explosionsgefahr.
● Entsorgen Sie verbrauchte Batterien entsprechend den örtlichen
Vorschriften.
19
Installation
Dieses Kapitel führt Sie durch die
Einrichtung Ihres Projektors.
Installation
Objektiv installieren
Bitte befolgen Sie die nachstehenden Schritte zur Objektivinstallation, wenn Sie das Objektiv
auswechseln oder ein optionales Objektiv verwenden möchten. Einzelheiten zu optionalen
Objektiven erhalten Sie von Ihrem Händler.
Objektivfreigabetaste
Objektiv entfernen
1 Zentrieren Sie das Objektiv mit Hilfe
der Objektivversatzfunktion. (Halten Sie
die Objektivversatztaste 5 Sekunden
gedrückt. Beachten Sie Seite 30.)
2 Schalten Sie Ihren Projektor aus und
ziehen Sie den Netzstecker.
3 Drehen Sie das Objektiv den
Uhrzeigersinn und entfernen Sie seinen
Zierring.
4 Halten Sie die Objektivfreigabetaste an
der Oberseite des Gehäuses gedrückt.
Drehen Sie das Objektiv gegen den
Uhrzeigersinn, bis ein Klickgeräusch
entsteht, ziehen Sie es dann vorsichtig
aus Ihrem Projektor.
Hinweis:
Seien Sie beim Entfernen des
Objektivs vorsichtig. Lassen Sie es
nicht fallen.
Objektiv installieren
1 Drehen Sie das Objektiv gegen den
Uhrzeigersinn und entfernen Sie seinen
Zierring.
2 Richten Sie die rote Kennzeichnung an
Ihrem Objektiv an der Kennzeichnung an
Ihrem Projektor aus und stecken Sie das
Objektiv in den Objektivanschluss.
3 Drehen Sie das Objektiv langsam im
Uhrzeigersinn, bis Sie ein Klickgeräusch
hören. Stellen Sie sicher, dass das
Objektiv vollständig in Ihren Projektor
gesteckt ist.
4 Bringen Sie den Zierring des
Objektivs wieder an, indem Sie ihn im
Uhrzeigersinn drehen.
Hinweis:
Halten Sie die Objektivfreigabetaste
während der Installation nicht
gedrückt.
● Berühren oder entfernen Sie keine anderen Komponenten mit Ausnahme des Objektivs und
●
●
seiner zugehörigen Teile. Andernfalls können Produktfehler, Stromschläge, Brände oder
anderen Gefahren auftreten.
Stellen Sie sicher, dass das Objektivmodul mit Ihrem Projektor kompatibel ist, bevor Sie es
installieren.
Einzelheiten zum Objektiv und seiner Installation erhalten Sie von örtlichen Händlern.
21
Installation
Objektivversatz anpassen
Mit Hilfe des elektrischen Objektivversatzes können Sie Ihr Objektiv in alle vier Richtungen anpassen.
Diese Funktion ermöglicht Ihnen die einfache Anpassung der Bildposition.
Die Position Ihres projizierten Bildes kann
um bis zu 70 % (WXGA) / 60 % (XGA) der
Bildlänge nach oben verschoben werden.
Objektiv so weit wie
möglich nach oben
verschieben
Die Position Ihres projizierten Bildes kann
um bis zu 70 % (WXGA) / 60 % (XGA) der
Bildlänge nach unten verschoben werden.
Objektiv so weit wie
möglich nach unten
verschieben
Die Position Ihres projizierten Bildes kann
um bis zu 30 % der Bildbreite nach links
verschoben werden.
Objektiv so weit wie
möglich nach links
verschieben
Die Position Ihres projizierten Bildes kann
um bis zu 30 % der Bildbreite nach rechts
verschoben werden.
Objektiv so weit wie
möglich nach rechts
verschieben
70%(WXGA)/
60%(XGA)
Einstellbereich des Objektivversatzes
Objektiv
zentrieren
30%
Objektivversatzbereich
*Diese Tabelle basiert auf dem Standardobjektiv.
*Wenn der Objektivversatz auf die maximale Position eingestellt ist, könnten die Ecken des projizierten Bildes dunkler erscheinen.
22
Installation
Projektor aufstellen
● Die Umgebungshelligkeit kann sich auf die Qualität Ihres projizierten Bildes auswirken. Zur
Erzielung eines optimalen Bildeffekts sollten Sie die Helligkeit in Ihrer Umgebung regulieren.
● Die in der nachstehenden Abbildung gezeigten Werte sind nur Näherungswerte. Sie können von
den tatsächlichen Werten abweichen.
300"
200"
150"
100"
30"
EK-501W (16:10)
Einheit: cm
Objektivmodellnummer
AH-E22010
AH-E22020
AH-E21010
AH-E23010
AH-E23020
Größe der
Breite Höhe Abstand Weitwinkel Tele Weitwinkel Tele Weitwinkel Tele Weitwinkel Tele
Projektionsfläche
30 Zoll
64
40
51
70
99
91
168
156 278
262
464
100 Zoll 215 135
170
250 330
314
571
530 950
920 1580
150 Zoll 323 202
250
380 490
474
859
840 1430
1390 2370
200 Zoll 431 269
340
510 660
633 1147
1120 1910
1860 3170
300 Zoll 646 404
500
770 990
953 1723
1680 2870
2800 4770
EK-502X (4:3)
Einheit: cm
Objektivmodellnummer
AH-E22010 AH-E22020
AH-E21010
AH-E23010
AH-E23020
Größe der
Breite Höhe Abstand Weitwinkel Tele Weitwinkel Tele Weitwinkel Tele Weitwinkel Tele
Projektionsfläche
30 Zoll
61
46
48
69 84
86 155
156
260
244 436
100 Zoll 203 152
160
240 310
299 537
530
900
870 1500
150 Zoll 305 229
240
360 470
450
811
800 1360
1320 2260
200 Zoll 406 305
320
480 630
602 1084
1060 1820
1770 3020
300 Zoll 610 457
480
730 950
906 1630
1600 2730
2660 4540
23
Installation
Netzkabel anschließen
Ihr Projektor nutzt standardmäßig 100 bis 240 V Wechselspannung. Er passt sich automatisch an
unterschiedliche Eingangsspannungswerte an. Ihr Projektor ist mit einem 2-phasigen Netzstecker
mit Schutzleiter ausgestattet.
Verwenden Sie keine anderen Netzkabel, da
andernfalls Stromschlaggefahr bestehen könnte.
Falls Sie bezüglich der Art des Netzkabels
unsicher sind, wenden Sie sich bitte an einen
autorisierten Händler oder den Kundendienst.
Stellen Sie vor Einschalten Ihres Projektors
sicher, dass alle externen Geräte richtig
angeschlossen sind.
Hinweis:
Achten Sie zum einfachen Anschließen und
Trennen darauf, dass sich die Steckdose
möglichst nah an Ihrem Projektor befindet.
Hinweis:
Ziehen Sie aus Sicherheitsgründen
bei Nichtbenutzung des Projektors den
Netzstecker. Ihr Projektor verbraucht eine
geringe Menge Strom, wenn er an das
Stromnetz angeschlossen ist und sich im
Bereitschaftsmodus befindet.
Schließen Sie das mitgelieferte
Netzkabel an Ihren Projektor an.
Warnhinweise zum Netzkabel
Ihr Netzkabel sollte die Richtlinien des Landes/der Region einhalten, in dem/der Ihr Projektor
genutzt wird.
Bitte vergewissern Sie sich, dass der Netzstecker mit den nachstehend abgebildeten Arten
übereinstimmt. Achten Sie darauf, ein geeignetes Netzkabel zu verwenden.
Falls das beigefügte Netzkabel nicht mit den Steckdosen in Ihrer Region übereinstimmt, wenden Sie sich bitte zur Auswechslung an Ihren Händler.
Projektorseite
An eine Steckdose anschließen
Schutzleiter
Mit dem Netzeingang Ihres
Projektors verbinden
An eine Steckdose anschließen
Hinweis:
● Die Verwendung eines unzulässigen Netzkabels kann die Produktleistung beeinträchtigen und sogar Stromschlag, Brand und andere Gefahren verursachen. Bitte verwenden
Sie zur Gewährleistung der Produktleistung und Betriebssicherheit das mitgelieferte
oder ein gleichwertiges Netzkabel.
● Häufig verwendete Kabel sind: Netzkabel, VGA-Kabel, Audiokabel, Videokabel und
RS232-Steuerkabel.
24
An Geräte anschließen
An Computer anschließen
Anschlusskabel:
● VGA-Kabel
● BNC-Kabel*
(* Dieses Kabel ist optional.
● DVI-Kabel*
● HDMI-Kabel*
Anschlüsse an Ihrem Projektor
Anschlusskabel
DVI-D (HDCP)
Gerät
DVI-Kabel
DVI-D
Y
B/PB
/Y
RS-232C
V
HDMI-Kabel
HDMI
DVI-D
/ G(Y) /
B/PB R(PR)
H/HV
V
B(PB)R/C
/ H(HV) / V
R/C
IN
VGA
IN
OUT
VIDEO
G/Y
B/PB
AUDIO
P/PR
BNC-Kabel
DVI-D
H/HV
V
MONITOR OUT
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
VGA-Eingang
VGA
IN
Monitorausgang
P/PR
VOL+
AUDIO
IN2
RS-232C
R/C
IN
R/C
OUT
VGA
IN
G/Y
B/PB
AUDIO
VGA-Kabel
G/Y
B/PB
P/PR
H/HV
H/HV
V
DVI-D
DVI-D
V
MONITOR OUT
RS-232C
VIDEO
L-
H/HV
VOL+
R/C
RS232CIN
MONITOR OUT
R/C
OUT
VIDEO
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
AUDIO
RS232-SteuerkabelRS-232C
AUDIO
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
AUDIO
IN2
IN2
RS-232C
R/C
IN
R/C
IN
R/C
OUT
R/C
OUT
AUDIO
AUDIO
An Videogeräte anschließen
Anschlusskabel:
● S-Video-Kabel*
● BNC-Kabel*
(* Dieses Kabel ist optional.)
● Videokabel*
Anschlüsse an Ihrem Projektor
Anschlusskabel
S-Video-Eingang
S-Video-Kabel
VGA
IN
Videoeingang
DVI-D
G/Y
P/PR
B/PB
H/HV
V
MONITOR OUT
Videokabel
VGA
IN
R(PR) / G(Y) / VIDEO
B(PB) / H(HV) / V
VOL+
Gerät
VGA
IN
P/PR
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
G/Y
B/PB
H/HV
V
AUDIO
BNC-Kabel
IN2
DVI-D
P/PR
MONITOR OUT
G/Y
RS-232C
DVI-D
B/PB
H/HV
R/C
IN
R/C
OUT
V
AUDIO
MONITOR OUT
VOL+
VOL+
VIDEO
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
VIDEO
AUDIO
IN2
RS-232C
S-VIDEO AUDIO AUDIO
R/C
R/C
AUDIO
IN1
OUT
IN
OUT
AUDIO
IN2
RS-232C
R/C
IN
R/C
OUT
AUDIO
Ziehen Sie die Netzstecker Ihres Projektors und aller externen Geräte, bevor Sie
irgendwelche Kabel daran anschließen.
25
An Geräte anschließen
An Audiogeräte anschließen
Anschlusskabel:
● Audiokabel*
(* Dieses Kabel ist optional.)
Anschlüsse an Ihrem Projektor
G/Y
B/PB
H/HV
DVI-D
Gerät
V
Audiokabel
VOL-
VIDEO
VOL+
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
VGA
AUDIO IN
IN2
RS-232C
P/PR
G/Y
R/C
B/PB R/C
H/HV
IN
OUT
V
AUDIO
DVI-D
MONITOR OUT
Audioeingang
Audiokabel
VGA
IN
VOL-
DVI-D
P/PR
VIDEO
G/Y
B/PB
H/HV
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
MONITOR OUT
VOL+
V
AUDIO
IN2
RS-232C
R/C
IN
R/C
OUT
AUDIO
Audioeingang/-ausgang
G/Y
VOL+
P/PR
B/PB
H/HV
MONITOR OUT
AUDIO
OUT
Anschlusskabel
P/PR
MONITOR OUT
Mono L/R
VGA
IN
VGA
IN
AUDIO
IN2
Audio-DVI-D
RS-232C VGA
IN
DVI-D
V
VIDEO S-VIDEO AUDIO AUDIO
AUDIO
IN1
OUT
IN2
R/C
IN
P/PR
R/C
OUT
G/Y
AUDIO
B/PB
H/HV
RS-232C
R/C
AudiokabelIN
R/C
OUT
AUDIO
DVI-D
V
MONITOR OUT
VIDEO
Fernbedienungseingang/S-VIDEOausgang
AUDIO AUDIO
AUDIO
RS-232C
IN1
OUT
IN2
R/C
IN
R/C
OUT
Audiokabel
AUDIO
Ziehen Sie die Netzstecker Ihres Projektors und aller externen Geräte, bevor Sie
irgendwelche Kabel daran anschließen.
26
Bedienung
Dieses Kapitel führt Sie in die grundlegende
Bedienung Ihres Projektors ein.
Grundlegende Bedienung
Projektor einschalten
VGA
IN
Ein-/Austaste
P/PR
G/Y
DVI-D
B/PB
H/HV
V
VOL-
VOL+
VIDEO
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
360.2
AUDIO
IN2
RS-232C
R/C
IN
R/C
OUT
AUDIO
Ein-/Austaste
1. Schließen Sie alle externen Geräte an Ihren Projektor an (z. B. Computer oder Kamera), bevor
Sie ihn einschalten.
2. Schließen Sie das Netzkabel Ihres Projektors an eine Steckdose an. Die Betriebsanzeige leuchtet
rot.
3. Drücken Sie die Ein-/Austaste am rückseitigen Bedienfeld oder an der Fernbedienung. Die
Betriebsanzeige wird grün und der Lüfter beginnt sich zu drehen.
4. Falls Ihr Projektor mit einem Kennwort geschützt ist, erscheint der Kennwortdialog. Geben Sie Ihr
Kennwort entsprechend den nachstehenden Anweisungen ein.
Kennwort (PIN) eingeben
eine Ziffer, drücken Sie zum Bestätigen und Aufrufen der nächsten Stelle
Wählen Sie mit
. Das von Ihnen eingegebene Kennwort wird als „ “ angezeigt. Wenn Sie das Kennwort bearbeiten
möchten, wählen Sie mit der -Taste die Ziffer, die Sie ändern möchten; drücken Sie dann zur
.
Auswahl der gewünschten Ziffer
Hinweis:
Wiederholen Sie diese Anweisung zur Eingabe
eines 3-stelligen Kennwortes.
● Wenn die „Logoauswahl“-Option auf
Bewegen Sie den Cursor nach Eingabe
Aus gesetzt ist, wird kein Willkomdes 3-stelligen Kennwortes zu OK. Drücken
mensbild angezeigt.
Sie die ENTER-Taste; nun ist Ihr Projektor
●
Wenn das Willkommensbild erscheint,
einsatzbereit.
können Sie Ihren Projektor nicht
Falls das Kennwort ungültig ist, erscheint das
bedienen (Sie können ihn lediglich
angezeigte Kennwort „ “ rot. Bitte korrigieren
abschalten).
Sie die Kennworteingabe.
Was ist ein Kennwort (PIN)?
Ein Kennwort (PIN) ist ein ID-Code zur Identifizierung von Personen, die diesen kennen
und Ihren Projektor entsprechend bedienen dürfen. Die Einrichtung eines Kennwortes
(PIN) kann dabei helfen, eine unautorisierte Benutzung Ihres Projektors zu verhindern.
Ihr Kennwort (PIN) ist eine 3-stellige Zahl. Weitere Informationen zum Schutz Ihres
Projektors mit einem Kennwort (PIN) entnehmen Sie bitte der Funktion PIN Code Sperre
im Einstellung-Menü auf Seite 54.
Warnhinweise zur Benutzung eines Kennwortes (PIN)
Sie können einen kennwortgeschützten Projektor nicht ohne das richtige Kennwort
bedienen. Bitte richten Sie ein neues Kennwort ein und bewahren Sie Ihre
Bedienungsanleitung an einem sicheren Ort auf. Falls Sie das Kennwort verlieren bzw.
vergessen, wenden Sie sich an Ihren Händler oder den Kundendienst.
28
141.7
MONITOR OUT
Grundlegende Bedienung
Projektor ausschalten
1. Drücken Sie die Ein-/Austaste am
rückseitigen Bedienfeld oder an
der Fernbedienung, die Meldung
„Ausschalten ?“ erscheint.
2. Drücken Sie die Ein-/Austaste noch
einmal innerhalb 4 Sekunden nach
Anzeige der Meldung „Ausschalten ?“.
Die Betriebsanzeige blinkt rot, während
der Lüfter das Gerät weiterhin kühlt.
(Sie können den Geräuschpegel und die
Geschwindigkeit des Lüfters anpassen.)
Ziehen Sie den Netzstecker erst, nachdem
der Lüfter zu einem vollständigen Stillstand
gekommen ist. Andernfalls kann sich
die Betriebslebenszeit Ihres Projektors
verkürzen und es können Fehler beim
Einschalten sowie Fehlfunktionen auftreten.
3. Die Betriebsanzeige hört auf zu blinken,
sobald sich der Projektor abgekühlt hat und
wieder eingeschaltet werden kann.
Schalten Sie den Projektor zur
Verlängerung der Lebenszeit der
Lampe frühestens fünf Minuten nach
dem Einschalten aus.
Eine kontinuierliche Benutzung kann
die Lampenlebenszeit verkürzen.
Schalten Sie den Projektor
mindestens einmal alle 24 Stunden
eine Stunde lang aus.
VGA
IN
Ein-/Austaste
P/PR
G/Y
B/PB
MONITOR OUT
VOL-
VOL+
VIDEO
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
AUDIO
IN2
360.2
Ein-/Austaste
Ausschalten ?
Die Meldung „Ausschalten ?“ verschwindet
nach 4 Sekunden.
Hinweis:
●● Wenn die Funktion „Lampensofortstart“ auf „Ein“ gesetzt ist, schaltet sich Ihr Projektor
ein, sobald er an eine Steckdose angeschlossen wird. (Siehe Seite 53)
●● Die Geschwindigkeit des Lüfters variiert in Abhängigkeit von der internen Temperatur
Ihres Projektors.
●● Stellen Sie den Projektor nicht in einen Karton, bevor er vollständig abgekühlt ist.
●● Wenn die Betriebsanzeige blinkt oder rot leuchtet, beachten Sie die Anweisungen unter
„Anzeigestatus“. (Siehe Seite 69)
●● Die Betriebsanzeige blinkt, während sich die Lampe abkühlt. Schalten Sie Ihren Projektor
zu dieser Zeit nicht ein. Schalten Sie Ihren Projektor erst ein, wenn die Betriebsanzeige
rot leuchtet.
●● Ziehen Sie den Netzstecker, nachdem sich Ihr Projektor abgeschaltet hat. Der Lüfter hört
auf, sich zu drehen.
●● Die Betriebsanzeige leuchtet rot, wenn Ihr Projektor wieder eingeschaltet werden kann.
Ihr Projektor lässt sich schneller wieder einschalten, nachdem er ordnungsgemäß
abgeschaltet wurde.
29
RS-232C
H/H
Grundlegende Bedienung
VGA
IN
DVI-D
P/PR
G/Y
B/PB
H/HV
V
Auto-Setup
MONITOR OUT
VOL-
VOL+
VIDEO
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
AUDIO
IN2
ZOOM/FOCUS
RS-232C
R/C
IN
R/C
OUT
AUDIO
141.7
INPUT
FOCUS
LENS SHIFT
LENS SHIFT
ZOOM
360.2
Zoom/Fokus
1. Drücken Sie zum Zoomen oder
Scharfstellen die Taste ZOOM/FOCUS
am rückseitigen Bedienfeld oder an der
Fernbedienung.
2. Drücken Sie zum Vergrößern und
Verkleinern
. Drücken Sie zum
Ändern des Bildfokus
. Die
Standardeinstellgeschwindigkeit ist
schnell. Zur Feineinstellung können Sie
ENTER drücken und dann SCHRITT
wählen.
Zoom / Fokus
ZOOM
FOCUS
FAST
SELECT : ENTER
Objektivversatz anpassen
1. Drücken Sie zum Anpassen der
Objektivposition LENS SHIFT
am rückseitigen Bedienfeld
oder an der Fernbedienung. Die
Standardeinstellgeschwindigkeit ist
schnell. Zur Feineinstellung können Sie
ENTER drücken und dann SCHRITT
wählen.
2. Die Bewegung des Objektivs wird
angezeigt. Verschieben Sie die Anzeige
mit
an die gewünschte Stelle,
ohne dass Bildverzerrungen auftreten.
Bereich der Anzeigebewegung – von der
Objektivbewegungsachse nach oben oder
unten: 70 % beim WXGA-Modell und 60 %
beim XGA-Modell: Nach links oder rechts:
3. Halten Sie die LENS SHIFT-Taste am
rückseitigen Bedienfeld oder an der
Fernbedienung zum Rücksetzen auf die
mittlere Position 5 Sekunden gedrückt.
Automatische Einrichtung
Drücken Sie zum automatischen Ausführen
der Einstellungen, u. a. im Menü Auto-Setup
(einschließlich Eingangssuche, Auto PCAnpassung, Automat. Trapezkorrektur), die
AUTO-Taste an Ihrer Fernbedienung.
30
Objektivversatz
LENS
SHIFT
FAST
SELECT : ENTER
Hinweis:
Die Pfeilmarkierung wird schwarz
angezeigt, wenn das Objektiv nicht
verschoben wird. Sie wird rot, sobald das
Objektiv zur Anpassung bewegt wird.
1/5
设置
Einstellung
Auto-Setup
Eingangssuche
Auto PC-Anpassung
Automat. Trapezkorrektur
1/5
Auto-Setup
Aus
Ein
Aus
设置
Einstellung
Eingangssuche
Auto PC-Anpassung
Automat. Trapezkorrektur
Aus
Ein
Aus
Grundlegende Bedienung
Höhenverstellbare Füße
Sie können den Projektor mit dem
höhenverstellbaren Fuß um bis zu 5 Grad angeben.
Drehen Sie die Füße zur Neigung Ihres
Projektors auf die gewünschte Höhe. Drehen Sie
zum Anheben Ihres Projektors beide Füße im
Uhrzeigersinn.
Zum Absenken Ihres Projektors drehen Sie beide
Füße gegen den Uhrzeigersinn.
Über die Funktion Auto-Setup können Sie
Trapezverzerrungen des Projektors automatisch
korrigieren; alternativ korrigieren Sie sie manuell
über das Fernbedienung oder das OSD-Menü.
Trapezkorrektur anpassen
Höhenverstellbare
Füße
Sie können Trapezverzerrungen des Bildes über H/V
Trapezkorrektur oder Ecke Trapezkorrektur korrigieren.
Befolgen Sie die nachstehenden Schritte zum manuellen
Anpassen der Trapezverzerrungen projizierter Bilder.
Drücken Sie die KEYSTONE-Taste an Ihrer
Fernbedienung. Das Dialogfenster zur Trapezkorrektur
erscheint; drücken Sie zum Korrigieren von
Trapezverzerrungen die Taste
. Sie können Ihre
Einstellungen zur Trapezkorrektur speichern.
Einstellung H/V
Trapezkorrektur
Einstellung
Ecke
Trapezkorrektur
Mit verringern
Sie die Breite
des oberen
Bildbereichs
Mit verringern
Sie die Breite
des unteren
Bildbereichs
Mit
passen Sie Mit
passen Sie
Trapezverzerrungen Trapezverzerrungen
in der Ecke oben
in der Ecke oben
links an
rechts an
Trapezkorrektur
anpassen
Mit reduzieren
Sie die Höhe
links.
Mit reduzieren
Sie die Höhe
rechts.
Mit
passen Sie Mit
passen Sie
Trapezverzerrungen Trapezverzerrungen in
in der Ecke unten
der Ecke unten links an
rechts an
Trapezkorrektur anpassen
●● Die Pfeilmarkierung ist weiß, wenn keine Trapezkorrektur durchgeführt wird.
●● Zeigt die Pfeilmarkierung eine Anpassungsrichtung, wird sie rot.
●● Die Pfeilmarkierung verschwindet, sobald die Anpassung ihren Maximalwert erreicht.
●● Die Trapezkorrektur wird automatisch abgebrochen, wenn Sie die Taste zur Trapezkorrektur
drücken.
●● Der Einstellbereich ist von der angeschlossenen Eingangsquelle abhängig.
31
Grundlegende Bedienung
Übersicht über das Menü
① ② ③ ④ ⑤ ⑥ ⑦ ⑧ ⑨
Hauptmenü
Untermenü
PC-Anpassung
设置
Auto PC-Anpassung
Fine Sync.
Tracking
Horizontal
Vertikal
Clamp
Displayfläche H
Displayfläche V
Reset
Lösch-Modus
Speichern
16
0
0
0
1
0
1
PC-Anpassung
Wählen Sie zur Ausrichtung jedes Parameters mit dem VGA-Eingangssignalformat
Auto PC-Anpassung, Fine Sync., Tracking, Horizontal, Vertikal, Clamp, Displayfläche H,
Displayfläche V, Reset, Lösch-Modus und Speichern.
Format Bild
Bei Computerquellen sind die verfügbaren Bildgrößen Normal, Original, Breitbild,
Voll, Benutzerdefiniert und Digitaler Zoom +/-. Bei Videoquellen sind die verfügbaren
Bildgrößen Normal, Breitbild und Benutzerdefiniert.
Bildauswahl
Die verfügbaren Optionen im Menü Bildauswahl sind Dynamik, Normal, Kinoeinstellung,
Tafel (Grün), Tafel (Farbe) und Bild.
Image adjust
Bei Computerquellen sind die verfügbaren Optionen zur Anzeigeanpassung Kontrast,
Helligkeit, Farbtemperatur, Weißabgleich (Rot/Grün/Blau), Schärfe und Gamma
Bei Videoquellen sind die verfügbaren Optionen zur Anzeigeanpassung Kontrast,
Helligkeit, Farben, Farbton, Weißabgleich (Rot/Grün/Blau), Schärfe, Gamma,
Rauschunterdrückung und Progressiv.
Eingang
Wählen Sie einen Eingangs aus diesem Menü: HDMI, DVI, Computer 1, Component,
S-Video, Video oder RGBHV.
Ton
Lautstärke anpassen oder Stummschaltung aktivieren.
Einstellung
Projektorbetrieb einrichten.
Netzwerk
Netzwerkfunktionsmenü
Information
Informationen über den Projektor anzeigen.
32
Grundlegende Bedienung
OSD verwenden
Hauptmenü
Untermenü
PC-Anpassung
设置
Auto PC-Anpassung
Fine Sync.
Tracking
Horizontal
Vertikal
Clamp
Displayfläche H
Displayfläche V
Reset
Lösch-Modus
Speichern
16
0
0
0
1
0
1
Menübedienung
1. Drücken Sie die MENU-Taste am
rückseitigen Bedienfeld oder an der
Fernbedienung und das OSD erscheint.
ein Hauptmenüelement.
2. Wählen Sie mit
Drücken Sie zum Aufrufen eines
Untermenüs oder OK.
VGA
IN
VOL-
4. Drücken Sie zur Auswahl von Einstellungen
, drücken Sie
oder zur Navigation
dann zum Bestätigen der Einstellung und
zum Verlassen OK.
VIDEO
VOL+
OK
das gewünschte
3. Wählen Sie mit
Untermenü, drücken Se dann zum
Einrichten oder Aufrufen einer Option OK
oder .
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
Menü
OK
360.2
5. Mit kehren Sie zum Hauptmenü zurück.
Drücken Sie zum Schließen des OSDMenüs MENU an der Fernbedienung oder
am Bedienfeld.
P/PR
G/Y
MONITOR OUT
Menü
33
AUDIO
IN2
RS
Grundlegende Bedienung
Fernbedienung verwenden
Mit Ihrer Fernbedienung können Sie das Gerät steuern.
Anzeigegröße (SCREEN)
Wählen Sie mit der SCREEN-Taste an
der Fernbedienung das gewünschte
Seitenverhältnis der Projektionsfläche.
Digitalzoom (D.ZOOM+/-)
Rufen Sie mit der D.ZOOM+-Taste an der
Fernbedienung den Digitalzoom-Modus auf.
*Nur bei Eingabe von VGA oder RGBHV und
einem auf Normal oder Breitbild eingestellten
Seitenverhältnis.
Lautstärke +/- (VOL +/-)
Lautstärke erhöhen oder verringern.
Timer (TIMER)
Drücken Sie die TIMER-Taste an der
Fernbedienung. Eine Timer-Animation (00:00)
erscheint und beginnt im Format (00:00 –
59:59) zu zählen.
Drücken Sie zum Beenden des Timers erneut
TIMER. Drücken Sie zum Deaktivieren der
Timer-Funktion noch einmal TIMER.
02 :02
Lautstärke +/-
Kein
Bild
Format Bild
Timer
D.Zoom +/-
Standbild
Timer-Anzeige
Standbild (FREEZE)
Drücken Sie zum Einfrieren des angezeigten
Bildes FREEZE an der Fernbedienung.
Drücken Sie zum Abbrechen der
Standbildfunktion FREEZE oder eine beliebige
andere Taste.
Leeranzeige (BLANK)
Drücken Sie die BLANK-Taste an der
Fernbedienung; eine Leeranzeige ersetzt
das angezeigte Bild. Drücken Sie zum
Wiederherstellen der Bildanzeige BLANK oder
eine beliebige andere Taste.
Mit der BLANK-Taste schalten Sie Ihre Anzeige
wie folgt um:
Leeranzeige → Normal → Leeranzeige →
Normal → ......
34
Blank
Image
BLANK
Die Leeranzeige verschwindet,
wenn innerhalb 4 Sekunden keine
Taste gedrückt wird.
Eingangsquelle (Computersignale)
Grundlegende Bedienung
Wählen Sie mit der INPUT-Taste am Bedienfeld einen der folgenden Eingänge: VGA, RGBHV,
HDMI oder DVI. Alternativ können Sie zur direkten Quellenauswahl die entsprechende Taste VGA,
RGBHV, HDMI oder DVI an der Fernbedienung drücken.
VGA
IN
INPUT
VOL+
G/Y
B/PB
H/HV
V
MONITOR OUT
OK
VOL-
DVI-D
P/PR
HDMI
VIDEO
DVI
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
AUDIO
IN2
RS-232C
R/C
IN
R/C
OUT
Computer 1
RGBHV AUDIO
OK
360.2
Menübedienung
,
1 Drücken Sie die MENU-Taste an der Fernbedienung und das OSD erscheint. Drücken Sie
wählen Sie das Eingangssymbol, drücken Sie zum Aufrufen des Eingang-Menüs oder OK.
-Taste, wählen Sie VGA, RGBHV, HDMI oder DVI, drücken Sie dann zum
2 Drücken Sie die
Bestätigen Ihrer Auswahl OK.
Eingang
设置
HDMI
DVI
Computer 1
Component
S-Video
Video
RGBHV
System
Auto
Eingang-Menü
Hinweis:
Wenn die Eingangssuche-Option in der Funktion Auto-Setup auf Ein gesetzt ist, sucht Ihr
Projektor automatisch nach Eingangssignalen.
35
Eingangsquelle (Computersignale)
Eingangsquelle wählen (VGA / RGBHV)
VGA 1
Wählen Sie Computer 1, wenn ein PC
über ein VGA-Kabel an den VGA-Eingang
angeschlossen ist.
RGBHV
Wählen Sie RGBHV, falls ein PC über ein
5-BNC-Kabel mit dem BNC-Anschluss
verbunden ist.
Eingangsquelle wählen (HDMI / DVI)
HDMI
Wählen Sie HDMI, falls ein Gerät über ein HDMI-Kabel mit dem HDMI-Anschluss verbunden
ist.
DVI
Wählen Sie DVI, falls ein Gerät über ein
DVI-Kabel mit dem DVI-Anschluss verbunden
ist.
Hinweis:
Wenn die Eingangssuche-Option in der Funktion Auto-Setup auf Ein gesetzt ist, sucht Ihr
Projektor automatisch nach Eingangssignalen.
36
Eingangsquelle (Computersignale)
System wählen
Das Scansystem und die Funktion zur automatischen PC-Anpassung können den Eingang des
Signalformats erkennen. Wenn ein PC als Eingangssignalquelle ausgewählt ist, erkennt Ihr
Projektor sein Signalformat automatisch und passt sich daran an. Dadurch kann das Bild ohne
jegliche Einrichtung richtig angezeigt werden.
Ihr Projektor zeigt eine der folgenden Eingänge an:
Auto
-----
Falls Ihr Projektor die in der
Signalformattabelle angezeigten
Signale nicht identifizieren kann,
erscheint die Meldung „Auto“ im
Menü des Systemsignalformats.
Die Funktion zur automatischen
PC-Anpassung nimmt
erforderliche Anpassung an Ihrem
Projektor zum Projizieren gültiger
Bilder vor. Falls Bilder falsch
angezeigt werden, müssen sie
manuell angepasst werden.
Es werden keine PC-Signale
erkannt. Prüfen Sie die
Verbindung zwischen PC und
Projektor.
Wählen Sie das Computersystem manuell.
1 Drücken Sie die MENU-Taste an der
Fernbedienung und das OSD erscheint.
Wählen Sie mit der Taste
das
Eingangssymbol, drücken Sie oder OK.
Das Eingang-Menü wird angezeigt.
Systemsignalformat,
2 Wählen Sie mit
drücken Sie dann OK.
OSD-Menü
设置
Eingang
HDMI
DVI
Computer 1
Component
S-Video
Video
RGBHV
System
Auto
Das ausgewählte System erscheint im
Menü zum PC-System.
Hinweis:
Ihr Projektor speichert
möglicherweise durch die Funktion
zur automatischen PC-Anpassung
generierte Daten.
-Taste das
3 Wählen Sie mit der
gewünschte Systemsignalformat, drücken
Sie dann zum Bestätigen Ihrer Auswahl OK.
Hinweis:
Das Menü zum Computersystem wird deaktiviert, sobald HDMI oder DVI ausgewählt
wurde.
37
Eingangsquelle (Computersignale)
Automatische PC-Anpassung
Die Funktion Auto PC-Anpassung kann die Einstellungen zu Tracking, Horizontal, Vertikal,
Displayfläche H und Displayfläche V an den Computereingang anpassen.
Automatische PC-Anpassung
1 Drücken Sie die MENU-Taste an der
Fernbedienung und das OSD erscheint.
Wählen Sie mit
das Symbol der PCAnpassung. Drücken Sie oder OK. Das
Menü zur PC-Anpassung öffnet sich.
-Taste die Option
2 Wählen Sie mit der
Auto PC-Anpassung, drücken Sie zum
Bestätigen Ihrer Auswahl OK.
PC-Anpassung
设置
Auto PC-Anpassung
Fine Sync.
Tracking
Horizontal
Vertikal
PC-Anpassung
设置
Clamp Auto PC-Anpassung
Fine Sync.
Displayfläche
H
Tracking
Horizontal V
Displayfläche
Vertikal
Reset Clamp
Displayfläche H
Lösch-Modus
Displayfläche V
Reset
Speichern
Lösch-Modus
16
0
0
0
1
0
1
Speichern
Hinweis:
●● Tracking, Horizontal und Vertikal können bei einigen Computern über die Funktion zur
automatischen PC-Anpassung möglicherweise nicht komplett angepasst werden. Falls
das Bild nach der Anpassung immer noch falsch angezeigt wird, passen Sie es erneut
manuell an.
●● Die Funktion zur automatischen PC-Anpassung wird deaktiviert, sobald 480i, 575i, 480p,
575p, 720p, 1035i oder 1080i im Systemmenü ausgewählt wurde.
38
16
0
0
0
1
0
1
Eingangsquelle (Computersignale)
Manuelle PC-Anpassung
Das Scansystem Ihres Projektors kann das von bestimmten Computern verwendete Signalformat
möglicherweise nicht erkennen, wenn sie sich für einige spezielle Signalformate entschieden haben.
Die manuelle PC-Anpassung Ihres Projektors ermöglicht Ihnen die Anpassung einzelner Parameter
in Übereinstimmung mit den meisten speziellen Signalformaten. Ihr Projektor behält die manuell
angepassten Parameter bei. Sie können die bevorzugten Einstellungen für bestimmte Computer wie
erforderlich speichern.
1 Drücken Sie die MENU-Taste an der Fernbedienung und das OSD erscheint. Wählen Sie mit
das Symbol der PC-Anpassung, drücken Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl oder OK.
2 Wählen Sie mit
die Elemente, die Sie anpassen möchten, drücken Sie dann zum Bestätigen
Ihrer Auswahl oder OK. Die Einstelldialog erscheint. Passen Sie mit
die Einstellungen an.
Fine Sync.
Beseitigt Flimmern im Bild. Passen Sie mit
Tracking-Option an.
die
Tracking
Passen Sie mit der
-Taste die Anzahl Punkte in einem
horizontalen Zyklus an das Computerbild an.
Horizontal
Drücken Sie zum Anpassen der horizontalen Bildposition
.
Vertikal
Drücken Sie zum Anpassen der vertikalen Bildposition
.
Clamp
Wählen Sie mit
die Option Clamp. Versuchen Sie, mit
dieser Funktion schwarze Streifen im Bild zu entfernen.
PC-Anpassung
设置
Auto PC-Anpassung
Fine Sync.
Tracking
Horizontal
Vertikal
Clamp
Displayfläche H
Displayfläche V
Reset
Lösch-Modus
Speichern
16
0
0
0
1
0
1
Displayfläche H
Drücken Sie zum Anpassen des horizontalen
Projektionsbereichs Ihres Projektors
.
Displayfläche V
Drücken Sie zum Anpassen des vertikalen
Projektionsbereichs Ihres Projektors
.
Reset
Wählen Sie Reset, drücken Sie dann zum
Rücksetzen der durchgeführten Anpassungen OK. Ein
Bestätigungsdialog erscheint, wählen Sie zum Bestätigen
Ihrer Auswahl „Ja“. Dadurch werden alle Einstellungen
auf ihre Standardparameter rückgesetzt.
PC-Anpassung
设置
Auto PC-Anpassung
Fine Sync.
Tracking
Horizontal
Vertikal
Clamp
Displayfläche H
Displayfläche V
Reset
Lösch-Modus
Speichern
16
0
0
0
1
0
1
Lösch-Modus
Wählen Sie zum Löschen der gespeicherten Daten Lösch-Modus, drücken Sie dann zum
Bestätigen Ihrer Auswahl oder OK. Wählen Sie den Modus, der gelöscht werden soll, drücken
Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl OK.
Speichern
Wenn Sie Ihre Einstellungen speichern möchten, wählen Sie Speichern und drücken Sie zum
Bestätigen Ihrer Auswahl oder OK. Wählen Sie einen der Modi (1 bis 5), drücken Sie dann OK.
Hinweis:
●● Die Funktionen Fine Sync., Tracking und Clamp werden deaktiviert, sobald 480i, 576i,
480p, 576p, 720p, 1035i oder 1080i im Systemmenü ausgewählt wurde.
39
Eingangsquelle (Computersignale)
Bildmodus wählen
Direkte Bedienung
Drücken Sie zur Auswahl des erforderlichen Bildmodus die IMAGE-Taste an der Fernbedienung.
Menübedienung
1 Drücken Sie die MENU-Taste an der Fernbedienung und das OSD erscheint. Wählen Sie mit
das Bildauswahlsymbol, drücken Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl oder OK.
das gewünschte Element, drücken Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl OK.
2 Wählen Sie mit
Dynamik
Ein zur Betrachtung in einem hellen Raum
geeigneter Bildmodus.
Normal
Der Standardmodus Ihres Projektors.
Kinoeinstellung
Angereicherte Grauskala zur Betrachtung von
Filmen.
Tafel (Grün)
Ein zur Anzeige an einer Tafel (grün)
entwickelter Bildmodus. Verbessert die Qualität
des an eine Tafel (grün) projizierten Bildes. Wie
der Name schon sagt: Für eine grüne anstelle
einer schwarzen Tafel entwickelt.
Tafel (Farbe)
Ein zur Projektion von Bildern an eine rote,
blaue, gelbe oder grüne Wand geeigneter
Bildmodus.
Bild
Der von Nutzern im Menü Image
adjust Standardbildmodus festgelegte
Standardbildmodus.
40
设置
Bildauswahl
Dynamik
Normal
Kinoeinstellung
Tafel (Grün)
Tafel (Farbe)
Bild
Rot
设置
Bildauswahl
Dynamik
Normal
Kinoeinstellung
Tafel (Grün)
Tafel (Farbe)
Bild
Rot
Eingangsquelle (Computersignale)
Bild anpassen
1 Drücken Sie die MENU-Taste an der Fernbedienung und das OSD erscheint. Wählen Sie mit
das Symbol der Bildanpassung, drücken Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl oder OK.
2 Wählen Sie mit
das Element, das Sie anpassen möchten, drücken Sie dann zum Bestätigen Ihrer Auswahl oder OK. Die Einstelldialog erscheint. Passen Sie mit
die Einstellungen an.
Kontrast
Mit verringern Sie den Kontrast, mit
erhöhen Sie den Kontrast.
Helligkeit
Mit verringern Sie die Helligkeit, mit
erhöhen Sie die Helligkeit.
Farbtemperatur
die gewünschte
Wählen Sie mit
Farbtemperatur (Hoch, Mittel oder Niedrig)
Rot
Mit erhöhen Sie die Helligkeit von Rot, mit
verringern Sie die Helligkeit von Rot.
Image
设置 adjust
3
3
Mitt
3
3
3
Kontrast
Helligkeit
Farbtemperatur
Rot
Grün
Blau
Schärfe
Gamma
Grün
Mit erhöhen Sie die Helligkeit von Grün, mit
verringern Sie die Helligkeit von Grün.
Blau
Mit erhöhen Sie die Helligkeit von Blau, mit
verringern Sie die Helligkeit von Blau.
Schärfe
Mit zeichnen Sie das Bild weicher, mit
stellen Sie das Bild schärfer.
Image
设置 adjust
Kontrast
Helligkeit
Farbtemperatur
Rot
Grün
Blau
Schärfe
Gamma
32
32
Mittel
32
32
32
8
Gamma
passen Sie die Grauskala für besseren
Mit
Kontrastausgleich an.
41
Eingangsquelle (Computersignale)
Bildgröße anpassen
Ihr Projektor kommt mit einer Funktion zur Anpassung des Seitenverhältnisses, damit Sie Bilder
bei der gewünschten Größe anzeigen können.
1 Drücken Sie die MENU-Taste an der Fernbedienung und das OSD erscheint. Wählen Sie mit
das Anzeigesymbol, drücken Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl oder OK.
2 Wählen Sie mit
das gewünschte Element, drücken Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl OK.
Normal
Diese Funktion sorgt dafür, dass das
Seitenverhältnis des projizierten Bildes mit dem
der Eingangsquelle übereinstimmt.
Original
Zeigt das Bild in seiner Originalgröße an.
Wenn die Originalgröße eines Bildes die
Anzeigegröße Ihres Projektors übersteigt (XGA:
1024 x 768 / WXGA: 1280 x 800), gelangen Sie
in den Modus zur Bildanzeigebereichsauswahl.
-Taste den
Wählen Sie mit der
Bildanzeigebereich. Während der Anpassung
wird die Pfeilmarkierung rot. Sie verschwindet,
sobald das Anpassungslimit erreicht ist.
Breitbild
Projiziert das Bild durch proportionale
Erweiterung der Bildbreite im Seitenverhältnis
16:9.
Voll
Projiziert das Bild als Vollbild.
Benutzerdefiniert
Passen Sie Seitenverhältnis und Position
manuell an. Rufen Sie mit der -Taste das
Benutzerdefiniert-Menü auf. Wählen Sie mit
die gewünschten Einstellungen.
Horizontales Verhältnis / vertikales Verhältnis:
Passen Sie das horizontale und vertikale
Verhältnis an.
Horizontal und Vertikal:
Die Seitenverhältnisoption wird deaktiviert,
wenn das horizontale und vertikale Verhältnis
auf Ein gesetzt ist. Die Option des vertikalen
Verhältnisses verdunkelt sich und kann nicht
ausgewählt werden. Horizontales Verhältnis
und Anzeigegröße werden automatisch
entsprechend dem Seitenverhältnis angepasst.
Horizontale Position / vertikale Position:
Passen Sie die horizontale / vertikale
Bildposition an.
设置
Format Bild
Normal
Original
Breitbild
Voll
Benutzerdefiniert
Digitaler Zoom +
Digitaler Zoom -
Übernehmen: Speichert das eingestellte
Seitenverhältnis zur Übernahme bei allen
Eingängen. Wählen Sie Übernehmen
und drücken Sie zur Anzeige eines
Bestätigungsmenüs OK. Drücken
Sie Ja und dann zum Speichern Ihrer
Seitenverhältniseinstellungen OK. Das
gespeicherte Seitenverhältnis wird
angewandt, wenn Sie Übernehmen
wählen.
Reset: Setzt Ihre Einstellungen auf deren
Standardparameter zurück. Wählen Sie
Reset und drücken Sie zur Anzeige eines
Bestätigungsmenüs OK. Drücken Sie zum
Rücksetzen OK.
Digitaler Zoom +
Wählen Sie Digitaler Zoom +. Die Meldung Digitaler
Zoom + wird angezeigt. Drücken Sie zum Vergrößern
OK.
.
Drücken Sie zum Verschieben des Bildes
Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn das Bild größer
als die Projektionsfläche ist.
Digitaler Zoom Wählen Sie Digitaler Zoom -. Die Meldung Digitaler
Zoom - wird angezeigt. Drücken Sie zum Verkleinern
OK.
Mit jeder beliebigen Taste mit Ausnahme der OK-Taste
verlassen Sie den Modus Digitaler Zoom.
Sie können zur Originalgröße zurückkehren, indem Sie
Format Bild im Menü zur Größenanpassung wählen,
erneut Eingang im Eingang-Menü wählen oder die
Größe mit der OK-Taste anpassen.
Hinweis:
●● Ihr Projektor unterstützt keine Auflösungen über 1920 x 1200. Bei einer Computeranzeigeauflösung
von mehr als 1920 x 1200 müssen Sie die Auflösung vor Anschluss an Ihren Projektor herabsetzen.
●● Bilddaten, die nicht der physikalischen Auflösung entsprechen, werden auf die im Reset-Modus
angegebene Größe angepasst.
●● Die Optionen Original, Voll und Digitaler Zoom sind nicht verfügbar, wenn keine Signale im Menü
PC-System erkannt werden.
42
Eingangsquelle (Videosignale)
Grundlegende Bedienung
Wählen Sie mit der INPUT-Taste an der Fernbedienung Component, S-Video oder Video. Mit den
Tasten COMPONENT, S-VIDEO und VIDEO an der Fernbedienung können Sie die einzelnen
Quellen direkt auswählen.
VGA
IN
INPUT
VOL-
VOL+
VIDEO
G/Y
B/PB
H/HV
V
MONITOR OUT
Component
OK
DVI-D
P/PR
VIDEO
S-VIDEO AUDIO AUDIO
IN1
OUT
AUDIO
IN2
RS-232C
R/C
IN
R/C
OUT
S-VIDEO
AUDIO
OK
Menübedienung
1 Drücken Sie die MENU-Taste an der
Fernbedienung und das OSD erscheint.
Wählen Sie mit
das Eingangssymbol, drücken Sie zum Aufrufen des
Eingang-Menüs oder OK.
2 Wählen Sie mit der
-Taste Component, S-Video oder VIDEO, drücken Sie
dann zum Auswählen der Eingangsquelle
OK.
Component
Wählen Sie Component, wenn über ein
VGA-Kabel eine Videosignalquelle am Y-,
Cb/Pb-, Cr/Pr-Port angeschlossen ist.
360.2
设置
Eingang
HDMI
DVI
Computer 1
Component
S-Video
Video
RGBHV
System
Auto
Menü Eingangsauswahl
Video
Wählen Sie Video, wenn ein Videosignal mit
dem Videoanschluss verbunden ist.
S-Video
Wählen Sie S-Video, wenn ein Videosignal
mit dem S-Video-Anschluss verbunden ist.
43
Eingangsquelle (Videosignale)
Videosystem wählen
1 Drücken Sie die MENU-Taste an der Fernbedienung und das OSD erscheint. Wählen Sie mit
das Eingangssymbol, drücken Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl oder OK.
-Taste Component, Video oder S-Video, drücken Sie dann OK.
2 Wählen Sie mit der
3 Wählen Sie mit
das System, drücken Sie dann OK. Wählen Sie mit
das gewünschte
Signalformat, drücken Sie dann OK.
Video oder S-Video
Auto
Ihr Projektor erkennt das Eingangsvideosystem automatisch und passt seine Einstellungen optimal an. Wählen Sie das Videosystem
bei PAL-M oder PAL-N manuell.
Eingang
设置
Menü Videosystem (Video
oder S-Video)
System
Ihr Projektor erkennt das Component-Videosignal automatisch und passt seine Einstellungen optimal an.
Component-Videosignalformat
Falls das Bild nicht richtig angezeigt werden
kann, müssen Sie möglicherweise eines
der Signalformate wählen: 480i, 576i, 480p,
576p, 720p, 1035i oder 1080i.
44
Video
Auto
PAL
SECAM
NTSC
NTSC4.43
PAL-M
PAL-N
Falls das Bild nicht richtig angezeigt werden
kann, müssen Sie zur Wiedergabe möglicherweise eines der Signalformat wählen:
PAL, SECAM, NTSC, NTSC 4.43, PAL-M
oder PAL-N.
Auto
Eingang
设置
System
PAL/SECAM/NTSC/NTSC4.43/PAL-M/
PAL-N
Component
Video
Auto
PAL
SECAM
NTSC
NTSC4.43
PAL-M
PAL-N
Eingang
Menü Videosystem (Component)
System
Auto
1080i
1035i
720p
576p
480p
576i
480i
Component
Eingang
System
Auto
1080i
1035i
720p
576p
480p
576i
480i
Component
Eingangsquelle (Videosignale)
Bildauswahl
1 Drücken Sie die MENU-Taste an der Fernbedienung und das OSD erscheint. Wählen Sie mit
der
-Taste das Bildsymbol, drücken Sie dann und anschließend OK.
das Element, drücken Sie dann OK.
2 Wählen Sie mit
设置
Bildauswahl
Dynamik
Normal
Kinoeinstellung
Tafel (Grün)
Tafel (Farbe)
Bild
Rot
Dynamik
Ein zur Betrachtung in einem hellen Raum geeigneter Bildmodus.
Normal
Der Standardbildmodus Ihres Projektors.
Kinoeinstellung
Lebendiger Bildmodus
Tafel (Grün)
Verbessert die Qualität des an eine Tafel (grün) projizierten Bildes.
(Wie der Name schon sagt: Für eine grüne anstelle einer schwarzen
Tafel entwickelt.)
Tafel (Farbe)
Ein zur Projektion von Bildern an eine rote, blaue, gelbe oder grüne
Wand geeigneter Bildmodus.
Bild
Der vom Nutzer im Menü Image adjust festgelegte Bildmodus.
45
Eingangsquelle (Videosignale)
Image adjust
1 Drücken Sie die MENU-Taste an der Fernbedienung und das OSD erscheint. Wählen Sie mit
das Symbol der Bildanpassung, drücken Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl oder OK.
das gewünschte Element, drücken Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl
2 Wählen Sie mit
oder OK.
3 Drücken Sie zum Anpassen der Einstellungen
und dann OK; oder drücken Sie zum
Anpassen der Einstellung im eingeblendeten Einstellungsmenü
.
Image
设置adjust
Kontrast
Helligkeit
Farben
Farbton
Rot
Grün
Blau
Schärfe
Gamma
Rauschunterdrückung
Progressiv
Kontrast
Mit
verringern Sie den Kontrast, mit
erhöhen Sie den Kontrast.
Helligkeit
Mit
verringern Sie die Helligkeit, mit
erhöhen Sie die Helligkeit.
Farben
Mit verringern Sie die Farbsättigung, mit
Farbsättigung.
Farbton
Mit
Weißabgleich (Rot)
Weißabgleich (Grün)
Weißabgleich (Blau)
Schärfe
Gamma
Rauschunterdrückung
Progressiv
46
32
32
32
32
32
32
32
8
8
Ein
L1
erhöhen Sie die
passen Sie das Bild auf den gewünschten Farbton an.
Mit erhöhen Sie die Helligkeit von Rot, mit verringern Sie die
Helligkeit von Rot.
Mit erhöhen Sie die Helligkeit von Grün, mit verringern Sie die
Helligkeit von Grün.
Mit erhöhen Sie die Helligkeit von Blau, mit verringern Sie die
Helligkeit von Blau.
Mit zeichnen Sie das Bild weicher, mit stellen Sie das Bild
schärfer.
Mit
passen Sie die Grauskala für besseren Kontrastausgleich
an.
Wählen Sie zum Verringern von Bildstörungen
Rauschunterdrückung, damit das Bild weicher und klarer erscheint.
Zeigt das linierte Videosignal als gestuftes Bild. Sie können je nach
Signaltyp eine der folgenden Optionen wählen:
Aus..............Funktion deaktivieren
L1................Dynamisches Bild projizieren
L2................Standbild projizieren
Filmmodus...Beim Ansehen von Filmen. Dank dieser Funktion
kann Ihr Projektor das Bild in hoher Qualität und mit
weniger Bildverzerrungen präsentieren.
Eingangsquelle (Videosignale)
Bildgröße anpassen
Ihr Projektor kommt mit einer Funktion zur Anpassung des Seitenverhältnisses, damit Sie Bilder
bei der gewünschten Größe anzeigen können.
1. Drücken Sie die MENU-Taste an der Fernbedienung und das OSD erscheint. Wählen Sie mit
das Anzeigesymbol, drücken Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl oder OK.
das gewünschte Element, drücken Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl OK.
2. Wählen Sie mit
Format
设置 Bild
Normal
Breitbild
Benutzerdefiniert
Format Bild
Normal
Wählen Sie diese Funktion, wenn das Seitenverhältnis des projizierten
Bildes mit dem der Eingangsquelle übereinstimmen soll.
Breitbild
Projiziert das Bild durch proportionale Erweiterung der Bildbreite im
Seitenverhältnis 16:9.
Benutzerdefiniert
Passen Sie Seitenverhältnis und Position manuell an.
Rufen Sie mit der -Taste das Benutzerdefiniert-Menü auf. Wählen Sie
mit
die gewünschte Einstellung.
Horizontales Verhältnis / vertikales Verhältnis:
Passen Sie das horizontale und vertikale Verhältnis an.
Die Seitenverhältnisoption wird deaktiviert, wenn das horizontale
und vertikale Verhältnis auf Ein gesetzt ist. Die Option des vertikalen
Verhältnisses verdunkelt sich und kann nicht ausgewählt werden.
Horizontales Verhältnis und Anzeigegröße werden automatisch
entsprechend dem Seitenverhältnis angepasst.
Horizontale / vertikale Position:
Passen Sie die horizontale / vertikale Bildposition an.
Übernehmen: Speichert das eingestellte Seitenverhältnis zur
Übernahme bei allen Eingängen. Wählen Sie
Übernehmen und drücken Sie zur Anzeige eines
Bestätigungsmenüs OK. Drücken Sie Ja und dann zum
Speichern Ihrer Seitenverhältniseinstellungen OK. Das
gespeicherte Seitenverhältnis wird angewandt, wenn Sie
Benutzerdefiniert wählen.
Reset: Setzt Ihre Einstellungen auf deren Standardparameter
zurück. Wählen Sie Reset und drücken Sie zur Anzeige eines
Bestätigungsmenüs OK. Wählen Sie Ja und drücken Sie zum
Rücksetzen OK.
Hinweis:
●● Falls keine Signale erkannt wurden, wird die automatische Einstellung automatisch akzeptiert und
das Einstellungsmenü wird ausgeblendet.
●● Der Einstellbereich des horizontalen / vertikalen Positionsverhältnisses und der Position variiert je
nach Eingangssignal.
47
Einstellung
Wählen Sie das Einstellung-Menü zur Einrichtung weiterer Funktionen Ihres Projektors.
1. Drücken Sie die MENU-Taste an der Fernbedienung und das OSD erscheint. Wählen Sie mit
die Option Einstellung, drücken Sie zum Aufrufen des Untermenüs oder OK.
das gewünschte Element, drücken Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl
2. Wählen Sie mit
oder OK.
3. Wählen Sie mit
das gewünschte Element, drücken Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl OK.
1/3
①
②
③
④
⑤
⑥
⑦
⑧
⑨
⑩
⑪
设置
Einstellung
Sprache
OSD setting
Auto-Setup
Trapezkorrektur
Hintergrund blau
Anzeige
Logo
Deckenpro.
Rückpro.
Fernbedienung
Automatische Lampenabschaltung
Deutsch
Ein
Ein
Aus
Aus
Aus
Sprache
Ihr Projektor unterstützt mehrere Sprachen. Wählen Sie die gewünschte Sprache aus den
verfügbaren Optionen.
OSD setting
Wählen Sie mit der
-Taste das Einstellung-Menü, drücken Sie dann OK oder
Menü position
Wählen Sie diese Option zum Ändern der OSDPosition. Wählen Sie Menü position und drücken
Sie ENTER. Ändern Sie mit der ENTER-Taste
die OSD-Position in der nachstehend gezeigten
Reihenfolge:
Oben links → oben rechts → Mitte →
unten links → unten rechts → oben links
→ .....
Translucent
Ändern Sie die Transparenz des OSD-Menüs.
Wählen Sie mit
zwischen Aus, Hoch, Mittel
und Niedrig.
Background Color
Ändern Sie die Hintergrundfarbe des OSDdie Farbe im Code 0
Menüs. Wählen Sie mit
bis 6.
48
.
设置
Einstellung
OSD setting
Menü position
Translucent
Background Color
Aus
0
Einstellung
Auto-Setup
Drücken Sie zum Ausführen von Funktionen, einschließlich automatischer Suche, automatischer
PC-Anpassung und automatischer Trapezkorrektur, die AUTO-Taste an Ihrer Fernbedienung.
Diese Funktionen werden nachstehend beschrieben:
Eingangssuche
Wählen Sie diese Funktion zur automatischen
Erkennung des Eingangssignals. Stoppt die
Suche, nachdem ein gültiges Signal gefunden
wurde. Wählen Sie mit der
-Taste eine der
folgenden Optionen:
Aus..........Deaktiviert die Eingangssuche.
Ein...........Aktiviert die Eingangssuche. Diese
Funktion erkennt Eingangssignale
automatisch und stoppt die Suche
nach Erkennung einer gültigen
Eingangsquelle.
Auto PC-Anpassung
Ein...........Aktivieren Sie mit der AUTO-Taste
an der Fernbedienung die Funktion
zur automatischen PC-Anpassung.
Aus..........Deaktiviert die Funktion zur
automatischen PC-Anpassung.
Automat. Trapezkorrektur
Aus..........Deaktiviert die Funktion zur
automatischen Trapezkorrektur.
Auto.........Führt die automatische
Trapezkorrektur entsprechend der
Neigung Ihres Projektors aus.
Manuell....Drücken Sie zum Aktivieren dieser
Funktion die AUTO-Taste an der
Fernbedienung.
设置
Einstellung
Auto-Setup
Eingangssuche
Auto PC-Anpassung
Automat. Trapezkorrektur
Ein
Ein
Ein
Hinweis:
– Ihr Projektor erkennt nur die zuletzt ausgewählte Eingangsquelle.
– Drücken Sie während der Suche nach einer Eingangsquelle die INPUT-Taste an der Fernbedienung; die
Suche stoppt und es wird das zuletzt verwendete Eingangssignal ausgewählt.
– Sie können Eingangssuche und automatische PC-Anpassung nicht gleichzeitig deaktivieren.
– Fine Sync., Tracking, Horizontal und Vertikal können bei einigen Computern über die Funktion zur
automatischen PC-Anpassung möglicherweise nicht komplett angepasst werden. Falls das Bild nach der
Anpassung immer noch falsch angezeigt wird, passen Sie es erneut manuell an.
49
Einstellung
Trapezkorrektur
Wählen Sie diese Funktion zum Speichern oder Rücksetzen der Trapezkorrektur nach Trennung
des Projektors von der Stromversorgung. Navigieren Sie mit
zwischen den verfügbaren
Optionen.
Trapezkorrektur.............Speichern/
Rücksetzen
设置
Einstellung
H/V Trapezkorrektur......Drücken Sie zum
Trapezkorrektur
Anpassen der
Trapezkorrektur
Speichern
vertikalen und
H/V Trapezkorrektur
horizontalen
Ecke Trapezkorrektur
Trapezkorrektur
.
Ecke Trapezkorrektur....Drücken Sie zur
Anpassung der
Trapezkorrektur
in den vier Ecken
. Die vier
Ecken werden in
folgender Reihenfolge
umgeschaltet:
Oben links → oben
rechts → unten
rechts → unten links
→ ...
Passen Sie mit
der
-Taste die
Trapezkorrektur in
der Ecke oben links,
mit der
-Taste die
Trapezkorrektur in
der Ecke oben rechts,
mit der
-Taste die
Trapezkorrektur in der
Ecke unten rechts und
mit der
-Taste die
Trapezkorrektur in der
Ecke unten links an.
Hintergrund blau
Legen Sie fest, welche Standardhintergrundfarbe Ihr Projektor anzeigen soll, wenn keine Signale erkannt
werden. Navigieren Sie mit
zwischen den verfügbaren Optionen.
Eink���������Aktiviert die Projektion eines blauen Hintergrunds.
Ause��������Deaktiviert die Projektion eines blauen Hintergrunds.
Anzeige
Wählen Sie diese Funktion zur Anzeige des Logos (einschließlich eines Countdown-Timers) bei
Einschaltung ihres Projektors.
Eine���������Zeigt das Logo beim Einschalten Ihres Projektors.
Ause��������Zeigt das Logo beim Einschalten Ihres Projektors nicht an.
50
Einstellung
Logo
Logo (einschließlich Logo und Einrichtung
der Logo-PIN-Code-Sperre) Über diese
Funktion können Sie die Logoanzeige wählen,
die Logo-PIN-Code-Sperre festlegen, das
Einschaltkennwort ändern und das Standardlogo
festlegen.
Logoauswahl
Wählen Sie dies zur Festlegung der Logoanzeige
bei Einschaltung Ihres Projektors:
Voreinstellung...Zeigt das werkseitige
Standardlogo.
Benutzer............Verwendet das vom Nutzer
aufgenommene Logo.
Aus....................Einschaltung ohne
Logoanzeige.
Aufnahme (nur bei XGA- und WXGA-Modell)
Sie können ein projiziertes Bild als Startlogo
aufnehmen.
Wählen Sie „Aufnahme“ und drücken Sie die OKTaste an der Fernbedienung oder am Bedienfeld.
Der Bestätigungsdialog erscheint. Wählen Sie
zum Starten der Aufnahme „Ja“.
Hinweis:Das aufgenommene Nutzerlogo wird
bei einer Werksrücksetzung gelöscht.
设置
Einstellung
Logo
Logoauswahl
Aufnahme
Logo PIN Code Sperre
Logo PIN Code Wechsel
Voreinstellung
Aus
Hinweis:
Bitte prägen Sie sich das neue Kennwort
nach Änderung des Logo-PIN-Codes gut ein
oder bewahren Sie es an einem sicheren Ort
auf. Der Logo-PIN-Code kann nicht erneut
geändert werden, falls Sie das neue Kennwort vergessen oder verlieren.
Logo PIN Code Sperre
Über diese Funktion können Sie verhindern, dass nicht autorisierte Personen die Logoanzeige ändern.
Aus...................Die Logoanzeige kann über das Logo-Menü geändert werden.
Ein....................Sie können die Logoanzeige nicht ohne Logo-PIN-Code ändern.
Drücken Sie zum Ändern des Logokennwortschutzes die ENTER-Taste und das Dialogfenster Logo PIN
Code Wechsel erscheint. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte zur Eingabe eines Logokennwortes.
Wählen Sie mit
eine Ziffer, drücken Sie zum Bestätigen und Aufrufen der nächsten Stelle . Das
von Ihnen eingegebene Kennwort wird als „ “ angezeigt. Wenn Sie das Kennwort bearbeiten möchten,
wählen Sie mit der -Taste die Ziffer, die Sie ändern möchten; drücken Sie dann zur Auswahl der
gewünschten Ziffer
.
Wiederholen Sie diese Anweisung zur Eingabe eines 3-stelligen Kennwortes.
Bewegen Sie den Cursor nach Eingabe des 3-stelligen Kennwortes zu OK. Drücken Sie ENTER.
Falls das Kennwort ungültig ist, erscheint das angezeigte Kennwort „ “ rot. Bitte korrigieren Sie die
Kennworteingabe.
Nachdem Sie den gültigen Logo-PIN-Code eingegeben haben, können Sie mit
zwischen Aus und
Ein umschalten.
Logo PIN Code Wechsel
Sie können den 3-stelligen Logo-PIN-Code nach Belieben ändern. Wählen Sie mit ENTER die Option
Logo PIN Code Sperre. Das Dialogfenster Logo PIN Code Sperre öffnet sich; drücken Sie zur Eingabe
eines gültigen neuen Codes
. Das Dialogfenster Neuer Logo PIN Code erscheint. Legen Sie
einen neuen Logo-PIN-Code fest, prüfen Sie die Inhalte m Dialogfenster, wählen Sie Ja und das neue
Kennwort wird festgelegt.
Bitte prägen Sie sich Ihr neuen Kennwort gut ein oder bewahren Sie es an einem sicheren Ort auf. Sie
können den Logo-PIN-Code nicht erneut ändern, falls Sie das festgelegte Kennwort vergessen.
Deckenpro.
Wählen Sie diese Funktion, wenn Ihr Projektor an der Decke montiert ist.
Eine������� Der Projektor ist verkehrt herum installiert.
Autor����� Der Projektor erkennt seine Ausrichtung automatisch.
Ause������ Der Projektor ist normal ausgerichtet.
51
Einstellung
Rückpro.
Wählen Sie diese Funktion zum Spiegeln des projizierten Bildes. Diese Funktion ist praktisch,
wenn Ihr Projektor hinter einer transluzenten Leinwand aufgestellt ist.
Fernbedienung
Fernbedienung
Wählen Sie diese Funktion, damit eine
Fernbedienung keine Störungen mehrerer
Projektoren verursacht.
Ihr Projektor kommt mit 10
Fernbedienungscodes (0 bis 9), der
Standardcode ist „0“.
Projektor und Fernbedienung müssen zur
Kopplung auf denselben Code eingestellt
sein. Beispiel: Wenn ein Projektor auf die
Bedienung durch Code 7 eingestellt ist, muss
die Fernbedienung zur Steuerung ebenfalls auf
Code 7 eingestellt werden.
Projektorcode ändern:
Wählen Sie Fernbedienung im EinstellungMenü.
Code an der Fernbedienung ändern:
Halten Sie die OK-Taste und die gewünschte
Zifferntaste zum Zuweisen 5 Sekunden
gedrückt. Der Code ist erfolgreich eingestellt,
wenn die Leuchte an der Fernbedienung blinkt.
Automatische Lampenabschaltung
Lampe
设置
Einstellung
Fernbedienung
Fernbedienung
RC-Sensor
RC-Sensor
Richten Sie den Sensor bei Bedienung Ihres
Projektors mit der Fernbedienung ein.
Vornel�����Wählt den vorderen Sensor.
Zurückt���Wählt den hinteren Sensor.
Beidel�����Wählt vorderen und hinteren Sensor.
Hinweis:
●● Wenn Projektor und Fernbedienung auf
unterschiedliche Fernbedienungscodes
eingestellt sind, ist eine Bedienung nicht
möglich. Möglicherweise müssen Sie den
Fernbedienungscode an beiden Geräten
ändern, falls diese Situation auftritt.
●● Der Fernbedienungscode wird rückgesetzt,
wenn die Batterien der Fernbedienung
längere Zeit entfernt wurden.
Zur Reduzierung des Stromverbrauchs und zur Verlängerung der Lampenlebenszeit schaltet die
Energieverwaltung die Projektionslampe nach einer bestimmten Dauer der Inaktivität aus. Verfügbare
Optionen:
Bereitschaft..........Die Betriebsanzeige blinkt nach vollständiger Abkühlung der Lampe grün. Die Lampe
schaltet sich erneut ein, wenn während dieser Zeit ein Eingangssignal angeschlossen
oder eine Taste am rückseitigen Bedienfeld oder an der Fernbedienung gedrückt wird.
Herunterfahren.....Der Projektor schaltet sich nach vollständiger Abkühlung der Lampe automatisch aus.
Aus.......................Deaktiviert die Energieverwaltung.
Timer....................Sobald das Eingangssignal unterbrochen oder 30 Sekunden lang keine Taste gedrückt
wird, erscheint die Meldung „Kein Signal“ im Timer. Der Timer zählt herunter, bis sich die
.
Lampe ausschaltet. Drücken Sie zum Einstellungen des Timers auf 1 bis 30 Minuten
Bereitschaft countdown.....Legen Sie fest, wann der Projektor automatisch vom Betriebs- in den
Bereitschaftsmodus umschalten soll (0 bis 30 Minuten). Eine Einstellung auf null
Minuten hindert Ihren Projektor am automatischen Umschalten. Versetzen Sie
Ihren Projektor mit der Ein-/Austaste in den Bereitschaftsmodus und mit einer
beliebigen Taste in den Betriebsmodus.
Hinweis:
Die Standardeinstellung der Bereitschaftszeit: 5 Minuten. Abkühlung für Betriebsmodus:
30 Minuten.
52
Einstellung
2/3
⑫
⑬
⑭
⑮
⑯
⑰
⑱
⑲
⑳
㉑
㉒
设置
Einstellung
Lampensofortstart
Stand-by-Modus
Untertitel
Lampenkontrolle
Testmuster
Sicherheit
Lüfter
Lüfterkontrolle
Zähluhr Filter
Fehlerlogbuch
Fabrikeinstellungen
Ein
Eco
12
Aus
Aus
Lampensofortstart
Setzen Sie diese Option auf Ein, wenn sich ihr Projektor bei Anschluss an die Stromversorgung
automatisch einschalten soll.
Stand-by-Modus
Wählen Sie diese Funktion, wenn Sie Ihren Projektor über das Netzwerk bedienen möchten.
EcoW��������Wählen Sie den Eco-Modus, wenn Ihr Projektor nicht über das Netzwerk bedient wird. Die
Funktionen Netzwerk, RS232C und Monitorausgang werden deaktiviert, sobald Ihr Projektor
im Eco-Modus ausgeschaltet wird.
Normalz���Netzwerkfunktion zum Ein-/Abschalten nach Abschaltung Ihres Projektors. Sie können Ihren
Projektor über das Netzwerk ein- und ausschalten.
Untertitel
Untertitel ist der Soundtrack des Programmes oder die Anzeigeversion anderer Meldungen. Wenn
Untertitel im Eingangssignal enthalten sind, können Sie diese Funktion aktivieren und die Kanäle
wechseln. Wählen Sie mit
zwischen Aus, CC1, CC2, CC3 und CC4.
Sie können die Textfarbe in Weiß ändern, falls die Originalfarbe der Untertitel schlecht lesbar ist.
Hinweis:
Die Untertitel-Option ist nur unter folgenden Bedingungen verfügbar:
●● Das Eingangssignal ist im NTSC-Video- oder -S-Video-Format.
●● Die Videosystemoption Ihres Projektors ist auf NTSC oder Auto eingestellt.
●● Das Untertitelsymbol verdunkelt sich, wenn diese Funktion nicht verfügbar ist.
●● Die Untertitel werden von OSD und Timer-Anzeige unterdrückt.
Lampenkontrolle
Wählen Sie diese Funktion zum Ändern der
Anzeigehelligkeit.
Testmuster
Wählen Sie diese Funktion zum Testen Ihres
Projektors mit dem integrierten Signal.
Normalm������� Normale Helligkeit
EcoV������������� Verringert die Anzeigehelligkeit zur
Reduzierung des Stromverbrauchs
und zur Verlängerung der
Lampenlebenszeit.
53
Einstellung
Sicherheit
Sicherheit: Diese Option bietet Tastensperre
und PIN-Code-Sperre zur Gewährleistung der
Betriebssicherheit Ihres Projektors.
Tastatrusperre
Wählen Sie diese Funktion zum Sperren von
Bedienfeld und Tastensperre, damit nicht
autorisierte Personen Ihren Projektor nicht
bedienen können.
Wählen Sie Tastatursperre, drücken Sie zur
.
Auswahl des gewünschten Elements
Ause��������������Keine Sperre.
Projektor �����Sperrt das Bedienfeld. Sie
können es mit der Fernbedienung
freigeben.
Fernbedienung.......Sperrt die Fernbedienung.
Sie können sie mit dem
Bedienfeld freigeben.
Falls Ihr Bedienfeld gesperrt wird und keine
Fernbedienung zur Freigabe verfügbar ist
(Sie haben keine Fernbedienung oder die
Fernbedienung funktioniert nicht), wenden Sie
sich an Ihren Händler oder den Kundendienst.
设置
Einstellung
Sicherheit
Tastatrusperre
PIN Code Sperre
PIN Code Wechsel
Aus
Hinweis:
Bitte notieren Sie Ihr neues Kennwort nach
der Änderung und bewahren Sie es sicher
auf. Sie können Ihren Projektor ohne das
Kennwort nicht einschalten.
PIN Code Sperre
Über diese Funktionen können Sie verhindern, dass unautorisierte Personen Ihren Projektor bedienen;
sie bietet die folgenden Optionen:
Ause��������Keine Sperre.
Eine���������Bei jedem Einschalten Ihres Projektors wird das Kennwort abgefragt.
Sie müssen das alte Kennwort angeben, wenn Sie die PIN-Code-Sperreinstellungen oder den Code
selbst ändern möchten. Der werkseitige Standard-PIN-Code lautet „111“. Drücken Sie zum Ändern des
Logokennwortschutzes die ENTER-Taste und das Dialogfenster Logo PIN Code Wechsel erscheint.
Code eingeben
Wählen Sie mit
eine Ziffer, drücken Sie zum Bestätigen und Aufrufen der nächsten Stelle . Das
von Ihnen eingegebene Kennwort wird als „ “ angezeigt. Wenn Sie das Kennwort bearbeiten möchten, wählen Sie mit der -Taste die Ziffer, die Sie ändern möchten; drücken Sie dann zur Auswahl der
gewünschten Ziffer
.
Wiederholen Sie diese Anweisung zur Eingabe eines 3-stelligen Kennwortes.
Bewegen Sie den Cursor nach Eingabe des 3-stelligen Kennwortes zu OK. Drücken Sie die
ENTER-Taste; nun ist Ihr Projektor einsatzbereit.
Falls das Kennwort ungültig ist, erscheint das angezeigte Kennwort „ “ rot. Bitte korrigieren Sie die
Kennworteingabe.
PIN Code Wechsel
Sie können den 3-stelligen Logo-PIN-Code nach Belieben ändern. Wählen Sie mit ENTER die Option
Logo PIN Code Sperre. Das Dialogfenster Logo PIN Code Sperre öffnet sich; drücken Sie zur Eingabe
eines gültigen neuen Codes
. Das Dialogfenster Neuer Logo PIN Code erscheint. Fahren Sie mit der
Einrichtung eines neuen Logo-PIN-Codes fort.
Lüfter
Nach Abschaltung Ihres Projektors arbeitet der Lüfter möglicherweise in einem der folgenden
Modi:
Auso������ Normaler Betrieb.
Einc������� Schnellerer Betrieb mit stärkerer Geräuschemission und kürzerer Kühlzeit.
54
Einstellung
Lüfterkontrolle
Sie können die Lüftersteuerung im Einstellung-Menü einrichten. Konfigurieren Sie die
Lüftergeschwindigkeit entsprechend der Betriebshöhe Ihres Projektors.
AusN��������Normale Geschwindigkeit. Setzen Sie diese Funktion auf Aus, wenn Ihr Projektor bei
niedriger Höhe verwendet wird.
EinD���������Der Lüfter arbeitet schneller als im normalen Modus. Setzen Sie diese Funktion auf Ein,
wenn Ihr Projektor in großer Höhe benutzt wird, in der sich der Kühleffekt verringert.
Hinweis:
Setzen Sie diese Funktion auf Ein, wenn Ihr Projektor auf einer Höhe über 1400 Metern benutzt
wird.
Zähluhr Filter
Wählen Sie diese Funktion zur Festlegung des Filterreinigungsintervalls.
Eine Filterwarnung erinnert Sie an die Filterreinigung, wenn die Reinigungszeit fällig ist.
Bitte setzen Sie den Timer nach der Filterreinigung zurück und stellen Sie ihn neu ein. Die
Filterwarnung blendet sich nach Rücksetzung des Filtertimers aus.
Zähluhr Filter: Einsatzdauer des Filters.
Timer: Filterreinigungszyklus.
Reset Zähluhr Filter: Setzen Sie den Filtertimer
nach der Reinigung zurück.
Fehlerlogbuch
设置
Einstellung
Zähluhr Filter
Zähluhr Filter
Timer
Reset Zähluhr Filter
1 Std.
200 Std.
Diese Funktion zeichnet ungewöhnliche
Betriebszustände Ihres Projektors für die
Problemlösung auf. Sie beinhaltet die
aktuellsten 9 Warnmeldungen chronologisch
aufgelistet.
Hinweis:
Aufzeichnungen im Protokoll werden nach
einer Werksrücksetzung gelöscht.
Fabrikeinstellungen
Diese Funktion setzt all ihre Einstellungen mit Ausnahme von Logoanzeige, PIN-Code-Sperre,
Lampennutzungszeit und Filtertimer auf den werkseitigen Standard zurück.
3/3
㉓
IRIS
Iris
Einstellung
Ein
Wählen Sie diese Funktion zum Ändern des
Bildkontrasts.
EinA������� Aktiviert die IRIS-Funktion für
besseren Bildkontrast.
AusD������ Deaktiviert die IRIS-Funktion.
55
Information
Wählen Sie diese Funktion zur Erkennung des Projektionsbildsignals und Betriebsstatus Ihres
Projektors.
Wählen Sie mit
das Mitteilungssymbol. Das Informationsmenü wird angezeigt.
Nachstehend finden Sie die im Menü angezeigten Optionen.
Information
56
①
Eingang
②
③
④
⑤
⑥
⑦
⑧
H-Sync.-Freq.
V-Sync.-Freq.
Format Bild
Sprache
Lampenstatus
Lampenzähler
Automatische Lampenabschaltung
⑨
Tastatrusperre
Video
Auto
- - - - KHz
- - - - Hz
Normal
Deutsch
0 Std.
Aus
5 Min
Eingang
Zeigt den ausgewählten Eingang und das
aktuelle Signalformat.
H-Sync.-Freq.
Zeigt die horizontale Frequenz des
Eingangssignals in der Einheit kHz. Zeigt „--KHz“, wenn kein Eingangssignal anliegt.
V-Sync.-Freq.
Zeigt die vertikale Frequenz des
Eingangssignals in der Einheit Hz. Zeigt „---Hz“,
wenn kein Eingangssignal anliegt. Die Frequenz
(Hz) verdoppelt sich bei der progressiven
Anzeige.
Format Bild
Zeigt den ausgewählten Anzeigemodus.
Sprache
Zeigt die verwendete Sprache.
Lampenstatus
Zeigt den ausgewählten Lampenmodus.
Lampenzähler
Zeigt die Einsatzzeit der Lampe.
Automatische Lampenabschaltung
Zeigt den ausgewählten
Energieverwaltungsmodus.
Tastatrusperre
Zeigt Aus, Fernbedienung oder Projektor.
Wartung
Dieses Kapitel beschreibt die regelmäßige
Wartung zur Gewährleistung eines optimalen
Projektorbetriebs.
Regelmäßige Wartung
Statusanzeigen
Die Statusanzeigen zeigen den Status der Projektionsfunktion des Projektors. Prüfen Sie Statusund Betriebsanzeige zur Gewährleistung eines guten Wartungsbetriebs.
Hinweis:
Ziehen Sie bei ungewöhnlichen Betriebsbedingungen den Netzstecker, da andernfalls
Brand oder Stromschlag drohen.
Der Projektor schaltet sich aus und die Statusanzeige blinkt rot.
Ihr Projektor schaltet sich zum Schutz seiner Komponenten bei Überhitzung automatisch aus. Die
Betriebsanzeige blinkt, während sich Ihr Projektor abkühlt. Schalten Sie Ihren Projektor über die
STANDBY-Taste wieder ein, nachdem er sich auf normale Betriebstemperatur abgekühlt hat.
Filter
Status
Betrieb
Hinweis:
Die Statusanzeige
blinkt rot
Die Betriebsanzeige hört auf zu blinken, wenn
sich die interne Temperatur des Projektors auf
einen normalen Wert abgekühlt hat und der
Projektor wieder eingeschaltet wurde.
Prüfen Sie Folgendes:
– Wird genügend Abstand zur Gewährleistung einer angemessenen Belüftung Ihres Projektors
eingehalten? Prüfen Sie den Installationsstatus und stellen Sie sicher, dass die Belüftungsöffnungen nicht blockiert sind.
– Ist Ihr Projektor in der Nähe des Luftauslasses einer Klimaanlage aufgestellt? Halten Sie Ihren
Projektor vom Luftauslass einer Klimaanlage fern.
– Ist der Filter sauber? Bitte reinigen Sie den Filter regelmäßig.
Ihr Projektor schaltet sich aus und die Statusanzeige wird rot.
Bei einer Störung wird die Statusanzeige rot und Ihr Projektor schaltet sich zum Schutz seiner
internen Komponenten aus. Ziehen Sie den Netzstecker und schließen Sie ihn wieder an. Starten
Sie Ihren Projektor neu und führen Sie eine Routineprüfung durch. Falls sich das Problem nicht
beheben lässt, ziehen Sie den Netzstecker und wenden Sie sich zur Prüfung und Wartung an
Ihren Kundendienst.
Filter
Status
Betrieb
Die Statusanzeige
leuchtet rot
58
Regelmäßige Wartung
Reinigen Sie Ihren Projektor, wenn er verschmutzt ist oder die Anzeigeleistung abnimmt.
Hinweis:
Ziehen Sie vor der Reinigung den Netzstecker.
Objektiv reinigen
Wischen Sie das Objektiv mit einem
sauberen, leicht mit einem nicht scheuernden
Kameraobjektivreiniger angefeuchteten
Tuch ab, alternativ können Sie es mit einem
Objektivreinigungstuch oder Luftdruck reinigen.
Tragen Sie den Reiniger nicht direkt auf
das Objektiv auf. Scheuernde Reiniger,
Lösungsmittel und andere aggressive
Chemikalien können das Objektiv beschädigen.
Projektorgehäuse reinigen
Wischen Sie das Gehäuse mit einem sauberen,
weichen Tuch ab. Zum Entfernen hartnäckiger
Verschmutzungen können Sie ein sauberes, weiches
Tuch leicht mit etwas neutralem Reiniger anfeuchten.
Tragen Sie den Reiniger nicht direkt auf das
Gehäuse auf. Scheuernde Reiniger, Lösungsmittel
und andere aggressive Chemikalien können das
Gehäuse beschädigen.
Stellen Sie Ihren Projektor nach der Benutzung
in einem geeigneten Behälter auf, in dem er vor
Schmutz, Staub und Verkratzen geschützt ist.
Filter reinigen
Der Filter soll verhindern, dass Staub in Ihren
Projektor gelangt und sich an der Oberfläche
interner Komponenten ansammelt. Verstopfte Filter
können den Kühleffekt verringern und dadurch zu
einer Überhitzung Ihres Projektors und zu einer
Verkürzung der Produktlebenszeit führen. Reinigen
Sie den Filter, sobald die Filterwarnung angezeigt
wird.
Bitte befolgen Sie zur Filterreinigung diese Schritte:
1 Schalten Sie Ihren Projektor aus und ziehen Sie
den Netzstecker.
2 Entfernen Sie 2 Schrauben des Zuluftgitter und
entfernen der Filter.
3 Reinigen Sie ihn vorsichtig mit einer Bürste.
4 Setzen Sie den Filter wieder ein. Stellen Sie
sicher, dass er fest in seinem Fach installiert ist.
Filterhalterung
Filter
Zuluftgitter
Hinweis:
Nehmen Sie Ihren Projektor nach Entfernen seines Filters nicht in Betrieb. Staub kann
sich an der Objektivbaugruppe festsetzen und die Bildqualität verringern.
Stecken Sie keine kleinen Gegenstände in die Belüftungsöffnungen. Dies könnte zu
einer Fehlfunktion Ihres Projektors führen.
59
Regelmäßige Wartung
Filtertimer rücksetzen
1 Drücken Sie die MENU-Taste, das OSD
erscheint. Wählen Sie mit der
-Taste
das Einstellung-Menü, drücken Sie dann
oder OK.
2 Wählen Sie mit
die Option
„Zähluhr Filter“, drücken Sie dann
oder OK. Wählen Sie mit
die Option
„Reset Zähluhr Filter“ und drücken Sie OK.
Die Meldung „Reset Zähluhr Filter ?“ wird
angezeigt. Wählen Sie zum Fortfahren Ja.
3 Wählen Sie im eingeblendeten
Dialogfenster zum Rücksetzen des
Filtertimers Ja.
设置
Einstellung
Zähluhr Filter
Zähluhr Filter
Timer
Reset Zähluhr Filter
1 Std.
200 Std.
Empfehlungen
Verwenden Sie den Projektor nicht an
Orten, an denen er Rauch oder viel Staub
ausgesetzt sein könnte. Dies könnte die
Bildqualität beeinträchtigen. Die Verwendung
Ihres Projektors in staubigen und rauchigen
Umgebungen kann dazu führen, dass sich
Staub an Objektiv, LCD-Bildschirm und
Objektivkomponenten festsetzt. Wenden Sie
sich in diesem Fall zur ordnungsgemäßen
Reinigung an Ihren Händler oder den
Kundendienst.
Lampe auswechseln
Das Lampenwechselsymbol wird angezeigt,
sobald die Lampe das Ende ihrer Einsatzzeit
erreicht hat. Bitte ersetzen Sie sie so bald wie
möglich durch eine neue Lampe des gleichen
Modells.
Hinweis:
Setzen Sie den Filtertimer
nach der Reinigung oder
Auswechslung zurück.
Lampenwechselsymbol
Lampe݁സ࢑४
auswechseln
Hinweis:
Ersetzen Sie die Lampe nicht, wenn sie nicht mehr leuchtet; möglicherweise ist
sie geborsten. Gehen Sie beim Auswechseln der Lampe eines an der Decke
montierten Projektors vorsichtshalber immer davon aus, dass die Lampe
geborsten ist. Stellen Sie sich entsprechend neben und nicht direkt unter die
Lampenfachabdeckung. Entfernen Sie die Lampenfachabdeckung vorsichtig.
Beim Öffnen der Lampenfachabdeckung könnten kleine Glassplitter herunterfallen,
falls die Lampe geborsten ist. Wenden Sie sich umgehend an einen Arzt, falls
Glassplitter in Ihre Augen oder Ihren Mund gelangt sind.
Hinweis:
Lassen Sie Ihren Projektor mindestens 45 Minuten abkühlen, bevor Sie die
Lampenfachabdeckung öffnen, da die Temperatur in Ihrem Projektor sehr hoch ist.
Hinweis:
Ersetzen Sie die Lampe durch eine neue Lampe des gleichen Modells. Lassen
Sie die Lampe nicht fallen, berühren Sie sie nicht direkt! Sie könnte bersten und
Verletzungen verursachen.
60
Regelmäßige Wartung
Befolgen Sie die nachstehenden Schritte zum Auswechseln der Lampe:
1. Schalten Sie Ihren Projektor aus und ziehen Sie den Netzstecker. Lassen Sie ihn mindestens
45 Minuten abkühlen.
2. Öffnen Sie die Lampenfachabdeckung, nachdem Sie die Befestigungsschrauben entfernt
haben.
3. Lösen Sie alle 3 Befestigungsschrauben der Lampe. Entfernen Sie die Lampe durch Halten am
Griff.
4. Setzen Sie eine neue Lampe ein und ziehen Sie alle 3 Schrauben fest. Stellen Sie sicher, dass
die Lampe richtig installiert ist. Schließen Sie die Lampenfachabdeckung und ziehen Sie die
Schraube fest.
5. Schließen Sie Ihren Projektor an eine Steckdose an und schalten Sie ihn ein.
Warnhinweise zum Lampenbetrieb
Ihr Projektor nutzt eine Hochspannungslampe, die einen sorgfältigen und ordnungsgemäßen
Betrieb erfordert.
Bei Nichtbeachtung können Unfälle, Verletzungen oder ein Brand entstehen.
●● Die Lebensdauer der Lampe variiert je nach Betriebsumgebung. Die Lebensdauer der
Lampe variiert. D. h. dass einige Lampen länger halten als ihre Gegenstücke.
●● Wenn Ihr Projektor Sie zum Auswechseln der Lampe auffordert (durch Anzeige eines
Lampenwechselsymbols), sollten Sie die Lampe nach Abschaltung und vollständiger
Abkühlung des Projektors auswechseln. (Bitte halten Sie sich beim Auswechseln der Lampe
exakt an die Anweisungen in dieser Anleitung.)
Wenn Sie die Lampe nach Aufforderung zum Auswechseln weiterhin benutzen, steigt die
Gefahr, dass die Lampe birst.
●● Lampen können aufgrund externer Erschütterungen und Schläge bersten. Die Gefahr, dass
die Lampe birst, variiert je nach Projektor Aufstellungsort und Lampenzustand.
Falls die Lampe birst, ergreifen Sie folgende Sicherheitsmaßnahmen:
Ziehen Sie sofort das Netzkabel Ihres Projektors. Wenden Sie sich zur Prüfung Ihres
Projektors und zur Auswechslung der Lampe an ein autorisiertes Kundencenter. Stellen Sie
sicher, dass alle Splitter vollständig entfernt wurden. Entfernen Sie alle Splitter, falls die Lampe
geborsten ist. Das Innere Ihres Projektors darf ausschließlich von autorisierten, geschulten
Technikern geprüft werden, die mit der Wartung solcher Geräte vertraut sind. Andernfalls
haften wir nicht für jegliche Konsequenzen.
61
Beschreibung der
Netzwerksteuerung
Beschreibung der Netzwerksteuerung
Netzwerksteuerung
Funktion: Diese Funktion dient der externen Steuerung Ihres Projektors über einen Computer in
demselben LAN.
Vorbereitungen
1 Benötigte Komponenten: Projektor, Netzwerkverbindung, Netzwerkkabel
2 Verbindungsaufbau:
Verbinden Sie Ihren Projektor über ein normales oder ein Jumper-Netzwerkkabel mit
einem Router oder Switch im LAN. Falls Sie mit einem normalen Netzwerkkabel keine
Verbindung herstellen können, versuchen Sie es mit einem Jumper-Kabel.
3 Schalten Sie den Computer ein. LAN-Port und Computeranschluss Ihres Projektors blinken nach der Einschaltung.
Bedienschritte
1 Schalten Sie Ihren Projektor ein.
2 Beziehen Sie die IP-Adresse, wobei die DHCP-Einstellung und automatische IPZuweisung eingeschaltet sind. (Sie können DHCP ausschalten und die IP-Adresse
manuell konfigurieren, wenn Sie mit Netzwerkeinstellungen vertraut sind.)
3 Rufen Sie das
Netzwerkeinrichtungsmenü auf
设置
Netzwerk
(1) Drücken Sie die Taste MENU an der
Netzwerkeinstellung
Netzwerkeinst.
Fernbedienung oder am Bedienfeld,
wählen Sie dann mit
das
Netzwerksymbol.
(2) Drücken Sie ENTER oder
Netzwerkmenü erscheint.
und das
(3) Wählen Sie mit
die
Netzwerkeinstellungen und drücken
Sie zum Bestätigen ENTER.
(4) Setzen Sie mit
die DHCPEinstellung auf Ein und drücken Sie
zum Bestätigen OK.
(5) Wählen Sie mit
die Option
Bestätigen, drücken Sie dann OK
und warten Sie, bis die Meldung
„Bitte warten“ verschwindet.
Netzwerk
Netzwerkeinstellung
Netzwerkeinst.
Netzwerkeinstellung
LAN
DHCP
Aus
IP address
192 . 168 .
Subnet
255 . 255 . 255 .
Gateway
192 . 168 .
1 . 100
1 .
1
DNS
192 . 168 .
1 .
1
0
Bestätigen Abbrechen
63
Beschreibung der Netzwerksteuerung
4. Wählen Sie im Netzwerkmenü den Netzwerkeinstellungsstatus, drücken Sie OK und prüfen
Sie die Netzwerk-IP-Adresse.
5. Öffnen Sie einen Browser, z. B. IE, an einem beliebigen Computer im LAN. Geben Sie die
gerade bezogene IP-Adresse im Format http://IP-Adresse/ in das Adressfeld ein.
6. Konfigurieren Sie die Optionen auf der Seite, einschließlich Startseite,
Netzwerksteuerungseinstellungen, Projektorstatus und -steuerung, Einstellungen zu E-MailErinnerungen und Sicherheitseinstellungen.
Kennworteinrichtung; siehe Abbildung
rechts:
Netzwerksteuerungseinstellungen:
Ändern Sie die
Netzwerkeinstellungsparameter
64
Beschreibung der Netzwerksteuerung
Projektorstatus und -steuerung:
Prüfen Sie den aktuellen Status des
Projektors und ändern Sie seine
Einstellungen.
Einstellungen zu E-Mail-Erinnerungen:
Richten Sie Ihre E-Mail-Adresse ein,
damit Sie im Falle eines Projektorfehlers
per E-Mail benachrichtigt werden.
Sicherheitseinstellungen:
Ändern Sie das Anmeldekennwort.
(Standardwert ist kein Kennwort.)
65
Anhang
Anhang
Problemlösung
Prüfen Sie Folgendes, bevor Sie Ihren Händler oder den Kundendienst kontaktieren:
Problemlösung
Lösung
Einschaltfehler
– Schließen Sie das Netzkabel Ihres Projektors an eine
Steckdose an.
– Stellen Sie sicher, dass die Betriebsanzeige rot leuchtet.
– Starten Sie Ihren Projektor neu, bis die Betriebsanzeige
rot leuchtet. Dies zeigt an, dass Ihr Projektor wieder
eingeschaltet werden kann.
– Prüfen Sie die Lampe.
– Deaktivieren Sie die Tastensperre Ihres Projektors.
Logoanzeigefehler
– Stellen Sie sicher, dass die Aus- und Countdown-AusOptionen in der Anzeigefunktion ausgewählt sind.
Die Logoanzeige
unterscheidet sich von den
Standardeinstellungen.
– Stellen Sie sicher, dass Sie bei Logoanzeige nicht Benutzer
oder Aus gewählt haben.
Eingangssignal wechselt
automatisch (oder gar nicht)
– Stellen Sie sicher, dass Sie die Funktion Eingangssuche
richtig konfiguriert haben.
Drücken Sie die INPUT-Taste
während des Einschaltens
und ein Kein-Eingang-Symbol
erscheint.
– Dies ist ein Filter- oder Lampenwechselalarm.
Ein Kein-Eingang- oder
Lampenmodus-Symbol
erscheint.
– Dies ist ein Filterwechselalarm.
Bild ist verschwommen
–
–
–
–
Bild erscheint seitenverkehrt
Bild steht auf dem Kopf
– Prüfen Sie die Einstellungen Deckenpro. und Rückpro.
– Prüfen Sie die Einstellungen bei Deckenpro.
Bild ist dunkel
–
–
–
–
Passen Sie den Fokus Ihres Projektors an.
Halten Sie einen angemessenen Projektionsabstand ein.
Das Projektionsobjektiv muss gereinigt werden.
Wenn Sie Ihren Projektor aus einer kälteren in eine wärmere
Umgebung bringen, kann sich Kondensation am Objektiv
bilden. Warten Sie in diesem Fall, bis das Kondenswasser
verdunstet ist, bevor Sie Ihren Projektor einschalten.
Prüfen Sie die Kontrast- und Helligkeitseinstellungen.
Prüfen Sie, ob der Bildmodus richtig eingestellt ist.
Prüfen Sie die Einstellungen zur Lampenhelligkeit.
Prüfen Sie, ob ein Lampenwechselalarm vorliegt. Der
Lampenwechselalarm empfiehlt eine Auswechslung der
Lampe, sobald das Ende ihrer Einsatzzeit erreicht ist.
Bitte ersetzen Sie sie so bald wie möglich durch eine neue
Lampe des gleichen Modells.
67
Anhang
Kein Bild
– Prüfen Sie die Verbindung zwischen Ihrem Projektor und
dem Computer oder Videogerät.
– Prüfen Sie, ob das Eingangssignal des Computers
richtig eingestellt ist. Bei Verbindung mit bestimmten
Notebook-Computern müssen Sie möglicherweise dessen
Anzeigeausgabeeinstellungen ändern. Einzelheiten zu den
Einstellungen entnehmen Sie bitte der mit dem Computer
gelieferten Bedienungsanleitung.
– Es dauert etwa 30 Sekunden, bis Ihr Projektor das erste Bild
anzeigt.
– Prüfen Sie Signalmodus, Farbsystem, Bildsystem und
Computersystem.
– Stellen Sie sicher, dass die Umgebungstemperatur innerhalb
des angegebenen Bereichs liegt (5 bis 35 °C).
– Vergewissern Sie sich, dass an Ihrem Projektor nicht die
Leeranzeige aktiviert ist.
Ungewöhnliche Farben
– Prüfen Sie Signalmodus, Farbsystem, Bildsystem und
Computersystem.
– Vergewissern Sie sich, dass bei Bildauswahl nicht Tafel
ausgewählt ist.
Einige Aktionen sind nicht
sichtbar
– Anzeigefunktion prüfen.
Fehler der Funktion zur
automatischen PC-Anpassung
– Eingangssignal prüfen. Die Funktion zur automatischen PCAnpassung ist im Modus 480p, 576p, 720p, 480i, 576i, 1080i
oder 1080p nicht verfügbar.
Einstellungen bleiben nach der
Abschaltung nicht gespeichert
– Sicherstellen, dass Sie nach Anpassung der Einstellungen
Speichern gewählt haben. Bestimmte Einstellungen bleiben
ohne Auswahl von Speichern nicht erhalten.
Fehler der Energieverwaltung
– Im Standbild- oder Leeranzeigemodus funktioniert die
Energieverwaltung nicht.
Die automatische Einrichtung
funktioniert nicht
– Sicherstellen, dass die Einstellung im jeweiligen
Einrichtungsmenü nicht auf „Aus“ gesetzt ist.
– Sicherstellen, dass nicht „Ein“ in der Deckenpro.-Funktion
eingestellt ist.
Bild verzerrt oder ausgeblendet – Menü zur PC-Anpassung oder Anzeigemenü prüfen und
anpassen.
Beim Einschalten erscheint eine – Sie haben die Funktion Logo PIN Code Sperre eingerichtet.
Kennworteingabeaufforderung
Fernbedienung funktioniert
nicht
68
– Batterien prüfen.
– Sicherstellen, dass sich keine Hindernisse zwischen Ihrem
Projektor und der Fernbedienung befinden.
– Sicherstellen, dass die Fernbedienung nicht zu weit von
Ihrem Projektor entfernt ist. Die maximale Betriebsreichweite
beträgt 5 m.
– Sicherstellen, dass Fernbedienung und Ihr Projektor auf die
gleichen Fernbedienungscodes eingestellt ist.
– Tastensperre der Fernbedienung im Einstellung-Menü
deaktivieren.
Anhang
Die Lichtanzeige leuchtet oder
blinkt
– Status Ihres Projektors entsprechend dem Anzeigestatus
prüfen.
Es erscheint ein Ausrufezeichen – Ungültige Bedienung, bitte Ihren Projektor richtig bedienen.
Bedienfeld funktioniert nicht
– Tastensperre des Bedienfelds unter Sicherheit im
Einstellung-Menü deaktivieren.
– Bitte Ihren Händler oder den Kundendienst kontaktieren.
Logoauswahlkennwort,
Tastensperre und PIN-CodeSperre können nicht deaktiviert
werden
– Sicherstellen, dass Ihr Projektor richtig mit dem externen Gerät verbunden ist.
– Sicherstellen, dass alle Geräte an die Stromversorgung angeschlossen und eingeschaltet
sind.
– Computer neu starten, falls Ihr Projektor das Bild des angeschlossenen Computers nicht
projizieren kann.
Warnung:
Ihr Projektor nutzt hohe Spannung für den Betrieb. Öffnen Sie sein Gehäuse nicht.
Falls sich ein Problem nicht beheben lässt, wenden Sie sich an Ihren Händler oder
den Kundendienst. Achten Sie darauf, die Modellnummer Ihres Projektors und eine
Beschreibung Ihres Problems parat zu halten. Sie werden zur Inanspruchnahme unserer
Dienste angewiesen.
69
Anhang
Anzeigestatus
Prüfen Sie den Status Ihres Projektors mit Hilfe der Lichtanzeige.
Lichtanzeige
Betrieb
Status
Projektorstatus
Filter
Ihr Projektor ist ausgeschaltet (ohne Stromversorgung).
Ihr Projektor befindet sich im Bereitschaftsmodus. Drücken Sie die
Ein-/Austaste zum Einschalten.
Ihr Projektor befindet sich im normalen Betriebsmodus.
Das Gerät wird auf den Bereitschaftsmodus vorbereitet und die Lampe
wird gekühlt. Sie können den Projektor erst einschalten, nachdem sich
die Lampe vollständig abgekühlt und die Betriebsanzeige aufgehört
hat zu blinken.
Ihr Projektor befindet sich im Betriebsmodus.
Ihr Projektor erkennt eine ungewöhnliche Situation und kann nicht
eingeschaltet werden. Ziehen Sie den Netzstecker und schließen
Sie ihn wieder an, bevor Sie Ihren Projektor einschalten. Wenn er
sich erneut abschaltet, ziehen Sie bitte den Netzstecker und wenden
Sie sich zur Wartung oder Überprüfung an Ihren Händler oder den
Kundendienst. Setzen Sie den Betrieb nicht fort; andernfalls bestehen
Stromschlag- und Brandgefahr.
Ihr Projektor erkennt ein Problem mit der Lampe und startet mit der
Kühlung.
Ihr Projektor erkennt ein Problem mit der Lampe und wechselt in den
Bereitschaftsmodus.
Ihr Projektor kann nicht eingeschaltet werden, da seine interne
Temperatur zu hoch ist. Sie können ihn einschalten, nachdem er
sich vollständig abgekühlt hat; wenn sich die Temperatur auf einen
Normalwert verringert hat, leuchtet die Betriebsanzeige rot.
?
Ihr Projektor hat sich vollständig auf Normaltemperatur abgekühlt.
?
Die Lampenfachabdeckung ist nicht vollständig geschlossen.
Der Filter muss gereinigt werden
70
......Grün
......Rot
......Leuchtet auf
.....Blinkt grün
......Blinkt rot
?
......Blinkt
......Aus
Anhang
Kompatible Computeranzeige
Ihr Projektor ist darauf ausgelegt, jedes analoge Computersignal mit einem Pixeltakt unter 160
MHz und jedes digitale Computersignal mit einem Pixeltakt unter 140 MHz anzunehmen.
Einzelheiten zu Auflösung und relevanter Frequenz entnehmen Sie bitte der nachstehenden
Tabelle.
Eingang Signalformat Auflösung
VGA
SVGA
MAC 16
XGA
MXGA
PC
WXGA
QVGA
SXGA
SXGA+
Component
UXGA
WSXGA+
WUXGA
480i
576i
483p
576p
720p
720p
1080i
1080i
640 x 480
640 x 480
640 x 480
640 x 480
640 x 480
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
832 x 624
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1152 x 864
1280 x 768
1280 x 768
1280 x 768
1280 x 800
1280 x 800
1280 x 800
1366 x 768
1280 x 960
1280 x 960
1280 x 1024
1280 x 1024
1280 x 1024
1400 x 1050
1400 x 1050
1600 x 1200
1680 x 1050
1920 x 1200
720 x 480i
720 x 576i
720 x 483p
720 x 576p
1280 x 720
1280 x 720
1920 x 1080i
1920 x 1080i
Frequenz
(Hz)
60
68
72
75
85
56
60
72
75
85
75
60
70
85
75
85
60
75
85
60
75
85
60
60
85
60
75
85
60
75
60
60
60
60
50
60
50
50
60
50
60
Eingang Signalformat Auflösung
VGA
SVGA
MAC 16
XGA
XGA+
HDMI
WXGA
QVGA
SXGA
SXGA+
Video/
S-Video
UXGA
WSXGA+
WUXGA
NTSC
PAL
SECAM
640 x 480
640 x 480
640 x 480
640 x 480
640 x 480
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
832 x 624
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1152 x 864
1280 x 768
1280 x 768
1280 x 768
1280 x 800
1280 x 800
1280 x 800
1366 x 768
1280 x 960
1280 x 960
1280 x 1024
1280 x 1024
1280 x 1024
1400 x 1050
1400 x 1050
1600 x 1200
1680 x 1050
1920 x 1200
NTSC
PAL
SECAM
Frequenz
(Hz)
60
68
72
75
85
56
60
72
75
85
75
60
72
75
85
75
60
75
85
60
75
85
60
60
85
60
75
85
60
75
60
60
60
-
Hinweis:
Es können ohne Ankündigung Änderungen
an dieser Anleitung vorgenommen werden.
71
Anhang
Anschlusskonfiguration
VGA-Eingang / Monitorausgang (D-Sub, 15-polig)
4
5
10
15
3
9
14
2
Rot (Eingang/Ausgang)
9 -----
2
3
4
Grün (Eingang/Ausgang)
Blau (Eingang/Ausgang)
-----
5
Erde (Leitungssynchronisierung)
6
Erde (Rot)
10 Erde (Feldsynchronisierung)
11 Erde
12 DDC-Daten
Horizontale Synchronisierung
13 (Compound-Synchronisierung)
Eingang/Ausgang
Vertikale Synchronisierung Eingang/
14
Ausgang
7
Erde (Grün)
8
Erde (Blau)
1
2
3
4
----RXD
TXD
-----
5
Erde
1
2
3
TX +
TX -----
5 ----6 ----7 RX +
4
-----
8 RX -
1
2
3
TMDS-Daten 2+
TMDS-Daten 2, Abschirmung
TMDS-Daten 2-
4
TMDS-Daten 1+
5
6
7
8
9
10
TMDS-Daten 1, Abschirmung
TMDS-Daten 1TMDS-Daten 0+
TMDS-Daten 0, Abschirmung
TMDS-Daten 0TMDS-Takt +
11 TMDS-Takt, Abschirmung
12 TMDS-Takt 13 CEC
Reserviert (nicht mit Gerät verbun14
den)
15 SCL
16 SDA
17 DDC/CEC-Erde
18 +5-V-Stromversorgung
19 Hot-Plug-Erkennung
20
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
TMDS-Daten 2TMDS-Daten 2+
TMDS-Daten 2-, Abschirmung
--------DDC-Takt
DDC-Daten
----TMDS-Daten 1TMDS-Daten 1+
TMDS-Daten 1-, Abschirmung
-----
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
1
8
7
12
13
1
6
11
15 DDC-Takt
Serieller Anschluss (D-Sub, 9-polig)
6
7
8
9
-----------------
LAN-Anschluss
87654321
HDMI-Anschluss (HDMI, Typ A, 19)
19 17 15 13 11
18 16 14 12 10
9
7
8
5
6
3
4
1
2
DVI-Anschluss (DVI-D, 24)
72
----+5-V-Stromversorgung
Erde (für +5 V)
Hot-Plug-Erkennung
TMDS-Daten 0TMDS-Daten 0+
TMDS-Daten 0-, Abschirmung
--------TMDS-Takt, Abschirmung
TMDS-Takt +
TMDS-Takt -
Anhang
Menübaum
HDMI
DVI
Eingang
Ton
PC-Anpassung
Computer 1
RGBHV
Component
Video
S-Video
Lautstärke
Stumm
Auto PC-Anpassung
Fine Sync.
Tracking
Horizontal
Vertikal
Clamp
Displayfläche H
Displayfläche V
Reset
Lösch-Modus
Speichern
0-25
Ein/Aus
0~31
OK ?/Ja/Nein
Modus 1~5
Was löschen ?
Modus 1~5
Wohin abspeichern ?
Löschen
Gespeichert
Dynamik
Bildauswahl
Image adjust
(Computersignale)
Image adjust
(Videosignale)
Normal
Kinoeinstellung
Tafel (Grün)
Tafel (Farbe)
Bild
Kontrast
Helligkeit
Farbtemperatur
Rot
Grün
Blau
Schärfe
Gamma
Kontrast
Helligkeit
Farben
Farbton
Rot
Grün
Blau
Schärfe
Gamma
Rauschunterdrückung
Progressiv
RotBlau/Gelb/Grün
0-63
0-63
Hoch/Mittel/Niedrig
0-63
0-63
0-63
0-15
0-15
0-63
0-63
0-63
0-63
0-63
0-63
0-63
0-15
0-15
Ein/Aus
Aus
L1
L2
Filmmodus
73
Anhang
Normal
Original
Breitbild
Voll
Seitenverhältnis
Hor. Vergrößerung
Format Bild
(Computersignale)
Vert. Vergrößerung
Benutzerdefiniert
H&V
H Position
V Position
Übernehmen
Reset
Ein/Aus
OK ?/Ja/Nein
OK ?/Ja/Nein
Digitaler Zoom +
Digitaler Zoom Normal
Breitbild
Format Bild
(Videosignal)
Benutzerdefiniert
Sprache
OSD setting
Auto-Setup
Seitenverhältnis
Hor. Vergrößerung
Vert. Vergrößerung
H&V
H Position
V Position
Übernehmen
Reset
19 Sprachen unterstützt
Menü position
Translucent
Background Color
Eingangssuche
Auto PC-Anpassung
Automat. Trapezkorrektur
Trapezkorrektur
Trapezkorrektur
Einstellung
Hintergrund blau
Anzeige
Deckenpro.
Rückpro.
Fernbedienung
74
OK ?/Ja/Nein
OK ?/Ja/Nein
Ein/Aus
Ein/Aus
Ein/Aus
Ein/Aus
Reset
Speichern
H/V Trapezkorrektur
Ecke Trapezkorrektur
Ein/Aus
Ein/Aus
Logoauswahl
Logo
Ein/Aus
Aufzeichnen
Logo PIN Code Sperre
Logo PIN Code Wechsel
Aus/Ein/Auto
Aus/Ein
Fernbedienung
RC-Sensor
Voreinstellung/Benutzer/Aus
Aus
Code 0 – 9
Beide/Vorne/Zurück
Anhang
Einstellung
Bereitschaft
Herunterfahren
Aus
Automatische Lampenabschaltung
Timer(1 – 30 Min.)
Bereitschaft countdown(0 – 30
Min.)
Lampensofortstart
Ein/Aus
Stand-by-Modus
Normal/Eco
Untertitel (Aus/CC1/CC2/CC3/
CC4)
Untertitel
Farben/Farben/Weiß
Lampenkontrolle
Normal/Eco
Testmuster
Aus/1-12
Tastatrusperre
Sicherheit
Lüfter
Lüfterkontrolle
Zähluhr Filter
Fehlerlogbuch
Fabrikeinstellungen
Iris
Netzwerkeinstellung
Netzwerk
Netzwerkeinst.
Information
PIN Code Sperre
PIN Code Wechsel
Aus/Ein
Aus/Ein
Zähluhr Filter
Timer
Reset Zähluhr Filter
Ja/Nein
Ein/Aus
LAN
DHCP
IP address
Subnet
Gateway
DNS
Bestätigen
Abbrechen
Netzwerkeinst.
IP address
Aus
Projektor
Fernbedienung
Aus/Ein
H
Aus/100Std./200Std./300Std.
Ja/Nein
Ein/Aus
Eingang
H-Sync.-Freq.
V-Sync.-Freq.
Format Bild
Sprache
Lampenstatus
Lampenzähler
Automatische Lampenabschaltung
Tastatrusperre
75
Anhang
Technische Daten
Physikalische Eigenschaften
Abmessungen (B × H × T)
Nettogewicht
Höhenverstellbare Füße
LCD-Auflösung
LCD-System
LCD-Auflösung
Kompatible Signale
Farbstandard
HDTV-Signal
Abtastfrequenz
Optische Elemente
Bildgröße (Diagonale)
Projektionsabstand
(mit Standardobjektiv)
Objektiv (Standardobjektiv)
Lampenleistung
Kontrastverhältnis
Seitenverhältnis
Anschlüsse
S-Video
BNC/Video
VGA-Eingang
Monitorausgang
DVI
HDMI
Audioeingang
Ausgang der kabelgebundenen
Fernbedienung /
Ausgang der kabelgebundenen
Fernbedienung
Steuerungsanschluss
LAN-Anschluss
Stromversorgung
Spannung und Stromverbrauch
Sicherung
Interner Lautsprecher
Betriebsumgebung
Betriebstemperatur
Aufbewahrungstemperatur
Höhenlage
Fernbedienung
Batterien
Betriebsreichweite
Abmessungen
Nettogewicht
Zubehör
Bedienungsanleitung (CD)
Schnellstartanleitung
Fernbedienung und Batterien
Netzkabel (US-Typ x 1 / Euro-Typ x 1)
481 × 179 × 418 mm
9,98 kg
5˚
0,79-Zoll-TFT, Aktivmatrix, 3er-Panel (EK-502X)
0,75-Zoll-TFT, Aktivmatrix, 3er-Panel (EK-501W)
1024 x 768 (EK-502X) / 1280 x 800(EK-501W)
PAL, SECAM, NTSC, NTSC4.43, PAL-M und PAL-N
480i, 480p, 575i, 575p, 720p, 1035i und 1080i
Horizontale Frequenz: 15 – 100 kHz; vertikale Frequenz: 48 – 85 Hz
40 – 300 Zoll
4:3, 1,17 – 9,06 m (Weitwinkel); 2,15 – 16,41 m (Tele)
16:10,1,23 – 9,53 m (Weitwinkel); 2,25 – 17,23 m (Tele)
F = 1,8 – 2,6, f = 24 – 43,2 mm; elektrischer Zoom und Fokus, Zoomverhältnis:
350 W (Normal) / 264 W (Öko)
2500:1 mit Blende bei Objektivversatz 1:1
4:3 (EK-502X) / 16:10 (EK-501W)
S-Video, Mini-DIN, 4-polig x 1
BNC x 5 (G oder Video/Y, B oder Pb/Cb, R oder Pr/Cr, HV und V)
Mini-D-Sub, 15-polig x 1
Mini-D-Sub, 15-polig x 1
Digital (DVI-D), 24-polig x 1
HDMI x 1
3,5-mm-Stereominiklinke x 3
Miniklinke, 3,5 mm x 1
Miniklinke, 3,5 mm x 1
D-Sub, 9-polig x 1
100BASE-TX (100 Mb/s) / 10BASE-T (10 Mb/s), RJ45
100 – 240 V Wechselspannung (max. 7 A), 50/60 Hz
10 A / 250 V
10 W, RMS, 8 Ohm x 1
5 – 40 ˚C
-10 – 60 ˚C
2000 m
AA oder LR6, 1,5 V, Alkali x 2
5 m ± 30
48 x 26 x 160 mm (B x H x T)
67 g (inklusive Batterien)
VGA-Kabel
● Die obigen technischen Daten können sich ohne Vorankündigung ändern.
● Der Flüssigkristallbildschirm wurde auf Grundlage hoher Standards hergestellt, laut derer 99,99 % der Pixel funktionstüchtig sind.
Aufgrund der Natur von Flüssigkristallbildschirmen kann ein Bruchteil der Pixel (0,01 % oder weniger) defekt sein.
76
Anhang
Typ
Modellnummer
Short-Throw-
Short-Throw-
Objektiv
Zoomobjektiv
AH-E22010
AH-E22020
Standardobjektiv
AH-E21010
Long-Throw-
Long-Throw-
Zoomobjektiv
Zoomobjektiv
AH-E23010
AH-E23020
x1,3 motorisierter x1,8 motorisierter x1,35 motorisierter x1,36 motorisierter
Zoom
Fest
Zoom
Zoom
Zoom
Zoom
Blende (F)
1,8
2,0 - 2,6
1,8 - 2,6
2,2 - 2,8
2,2 - 2,8
Brennweite (f)
12,414
19,3 - 24,9
24,0 - 43,2
45,6 - 73,8
70,3 - 119,5
Projektionsverhältnis (EK-501W)
0,8:1
1,2 - 1,6:1
1,6 - 2,8:1
2,7 - 4,6:1
4,5 - 7,7:1
Projektionsverhältnis (EK-502X)
0,8:1
1,2 - 1,5:1
1,5 - 2,7:1
2,6 - 4,4:1
4,3 - 7,3:1
Inhalt von gefährlichen Stoffen und Elementen
Name der Teile
Pb
Hg
Gefährliche Stoffe und Elemente
Cd
Cr6+
PBB
PBDE

Optische Teile*1
○
○
○
○
○

○
○
○
○
○
Elektrische Teile*2

○
○
○
○
○
Gehäuse, mechanische Teile


○
○
○
○
Lampeneinheit
○
○
○
○
○
○
Batterien
Sonstig (Fernbedienng, Kabel

○
○
○
○
○
und andere Teile)
○
○
○
○
○
○
Verpackung
Diese Tabelle wird in Übereinstimmung mit SJ / T 11364 formuliert.
○: Es bedeutet, dass Inhalte von gefährlichen Stoffen in allen homogenen Materialien in dieser
Komponente nicht die „Erforderlichen Einschränkungen“ wie spezifiziert durch GB/T26572
überschreiten.
×: Es bedeutet, dass Inhalte von gefährlichen Stoffen in mindestens einem homogenen Matarial
in dieser Komponente die „Erforderlichen Einschränkungen“ wie spezifiziert durch GB/T26572
überschreiten.
Hinweis:
*1 : Optische Teile schliessen optische Linse, Monitor, Reflexionslinse usw. ein.
*2 : Elektrische Teile schliessen PCB, interne Kabel, Gebläse, Netzgerät, Sensor usw. ein.
77
Anhang
Abmessungen
 Schraubenlöcher
101
13
179
Schraube: M6
Tiefe: 10,0
Einheit:mm
zur Deckenmontage
n 145.9
M6X10
70
221.3
371.3
481
78
421.8
265
95
418
217
57.5
310
181.3
U.S.A.
Kanada
EIKI International, Inc.
30251 Esperanza
Rancho Santa Margarita
CA 92688-2132, USA
Tel.: +1 800-242-3454
+1 949-457-0200
Fax: +1 800-457-3454
+1 949-457-7878
E-Mail:usa@eiki.com
EIKI CANADA
Eiki International, Inc.
Canadian Branch
9170 County Road 93, Suite 304,
Midland, ON, L4R 4K4, Canada
Tel.: +1 800-242-3454
+1 705-527-4084
E-Mail:canada@eiki.com
Deutschland und Österreich
Osteuropa
EIKI Deutschland GmbH
Am Frauwald 12
65510 Idstein, Deutschland
Tel.: +49 6126-9371-0
Fax: +49 6126-9371-11
E-Mail:info@eiki.de
EIKI CZECH SPOL. s.r.o.
Nad Cementárnou 1163/4a
Praha 4, Podolí, 147 00
Czech Republic
Tel.: +420 241-410-928
+420 241-403-095
Fax: +420 241-409-435
E-Mail:info@eiki.cz
China
Südostasien
EIKI (Shanghai) Co., Ltd.
LAKESIDE OASIS MIDDLE RING
BUSINESS CENTRE
Block 1, Room 606,
1628, Jin Sha Jiang Road
Shanghai, 200333, CHINA
China
Tel.: +86 21-3251-3
Service-Hotline: +86 21-3251-3995
Fax: +86 21-3251-3997
E-Mail:info@eiki-china.com
EIKI Industrial (M) Sdn Bhd
No. 11, Nouvelle Industrial Park,
Lorong Teknologi B, Taman Sains
Selangor 1, Kota Damansara PJU5,
47810 Petaling Jaya,Selangor Darul
Ehsan, Malaysia
Tel.: +60 3-6157-9330
Fax: +60 3-6157-1320
E-Mail:sales@eiki.my
Ozeanien
Japan und weltweit
EIKI AUSTRALIA PTY LTD
Level 5, 11 Queens Road,
Melbourne, Victoria 3004, Australia
Tel.: +61 03-8530-7048
Fax: +61 03-9820-5834
E-Mail:sales@eiki.net.au
EIKI Industrial Company Limited.
6-23 Teramoto, Itami-shi, Hyogo,
664-0026, Japan
Tel.: +81 72-782-7492
Fax: +81 72-781-5435
Internationale Webseite http://www.eiki.com
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising