Omega | OS643-Serie | Owner Manual | Omega OS643-Serie Benutzerhandbuch

Omega OS643-Serie Benutzerhandbuch
Handbuch
Online-Webshop
omega.de
E-Mail: info@omega.de
Aktuelle Handbücher:
www.omegamanual.info
OS643-Serie
Hand-Infrarot-Thermometer
mit und ohne integriertem Lasermarker
www.omega.de
E-Mail: info@omega.de
Technische Unterstützung und Applikationsberatung erhalten Sie unter:
Deutschland,
Österreich,
Schweiz
OMEGA Engineering GmbH
Daimlerstraße 26
D-75392 Deckenpfronn
Tel: +49 (0) 7056 9398-0, Fax: +49 (0) 7056 9398-29
Gebührenfrei: 0800 8266342
E-Mail: info@omega.de
Weltweit: www.omega.com/worldwide/
USA
OMEGA Engineering, Inc.
Customer Service: 1-800-622-2378 (nur USA und Kanada)
Engineering Service: 1-800-872-9436 (nur USA und Kanada)
Tel: (203) 359-1660, Fax: (203) 359-7700
Gebührenfrei: 1-800-826-6342 (nur USA und Kanada)
Website: www.omega.com
E-Mail: info@omega.com
Fester Bestandteil in OMEGAs Unternehmensphilosophie ist die Beachtung aller einschlägigen Sicherheits- und
EMV-Vorschriften. Produkte werden sukzessive auch nach europäischen Standards zertifiziert und nach entsprechender
Prüfung mit dem CE-Zeichen versehen.
Die Informationen in diesem Dokument wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt.
OMEGA Engineering, Inc. kann jedoch keine Haftung für eventuelle Fehler übernehmen und behält sich Änderungen
der Spezifkationen vor.
WARNUNG: Diese Produkte sind nicht für den medizinischen Einsatz konzipiert und dürfen nicht an Menschen
eingesetzt werden.
Inhaltsverzeichnis
Kapitel
Seite
1.
Sicherheitshinweise ................................................................................................................ 2
2.
Beschreibung ........................................................................................................................... 2
2.1 Anwendungsbereich .......................................................................................................... 2
2.2 Auspacken ......................................................................................................................... 2
3.
Bedienung ................................................................................................................................ 3
3.1
3.2
3.3
3.4
3.5
4.
Temperaturmessung .......................................................................................................... 3
Dauermessung (OS643E und OS643E-LS) ...................................................................... 3
Mode (Betriebsart) Auswahl und Bedienung (Modell OS643E und 643-LS) .................... 3
SET MODE und numerische Eingaben ............................................................................. 3
Umschaltung der Anzeige von °C auf °F ........................................................................... 4
Wartung .................................................................................................................................... 4
4.1 Reinigung der Linse und des Gehäuses ........................................................................... 4
4.2 Batteriewechsel ................................................................................................................. 4
5.
Technische Daten .................................................................................................................... 4
5.1 Allgemein ........................................................................................................................... 4
5.2 Elektrische Spezifikationen/Meßgenauigkeit ..................................................................... 4
5.3 Lasermarker ...................................................................................................................... 4
6.
Emissionsfaktor ....................................................................................................................... 5
6.1 Allgemeine Beschreibung .................................................................................................. 5
6.2 Bestimmung des Emissionsfaktors .................................................................................... 5
6.3 Emissionsfaktoren ............................................................................................................. 5
Metalle ............................................................................................................................... 6
NIcht-Metalle ..................................................................................................................... 7
3
Sicherheitshinweise und Beschreibung
1. Sicherheitshinweise
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vollständig,
bevor Sie das Infrarot-Thermometer zum ersten Mal
benutzen.
Beachten Sie unbedingt die folgenden Warnhinweise, um
Gesundheitsschäden durch den Laserstrahl zu ver meiden.
-WARNHINWEISE•
•
Blicken Sie nie mit ungeschütztem Auge
oder mit optischen Instrumenten in den
Laserstrahl. Es drohen schwere Augenschäden. Zielen Sie nicht mit dem
Laserstrahl auf Personen.
Bitte blicken Sie auch bei Spiegeln oder
stark spiegelnden Flächen nicht in den
von dort reflektierten Laserstrahl.
Beachten Sie die folgenden Hinweise, um Schäden am
OS643 oder ungenaue Meßergebnisse zu vermeiden.
•
Setzen Sie das Gerät nicht in Bereichen mit starker
elektromagnetischer Strahlung ein. Dies kann zu
falschen Meßwerten führen.
2. Beschreibung
2.1 Anwendungsbereich
Die Modelle der OS643-Serie sind kostengünstige HandTemperaturmeßgeräte für den Batteriebetrieb, welche die
Temperatur mittels Infrarot-Technologie kontaklos
messen. Dabei stehen zur Weiter verarbeitung der
Temperaturdaten Modelle mit und ohne Analogausgang
(1 mV/°C) zur Verfügung.
Die Modelle OS643-LS und OS643E-LS verfügen über
einen integrierten Lasermarker, mit dem die Meßfläche
präzise erfaßt wird.
Für den Einsatz im Lebensmittelbereich steht Modell
OS643W zur Verfügung, das eine einfache Umschaltung
zwischen Infrarot- und Thermoelement-Messung
ermöglicht.
Die Einstellung des Emissionsfaktors ist je nach Modell
fest auf einen Wert von 0,95 eingestellt, der sich für die
meisten Oberflächen eignet oder kann zwischen 0,10 und
1,00 eingestellt werden.
Modell-Nr.
Beschreibung
OS643
für Temperaturen von 0 bis 260°C
Emissionsfaktor: fest 0,95,
Analogausgang: 1 mV/°C
OS643-LS
wie OS643: mit integriertem Lasermarker
•
Gerät nicht in explosionsgefährdeten Bereichen
einsetzen.
OS643W
wie OS643: zusätzlich mit Anschluß für
Thermoelemente Typ K
•
Setzen Sie das Gerät keinen korrosiven Gasen aus.
OS643E
•
Gerät nicht außerhalb der spezifizierten Umgebungsbedingungen einsetzen.
für Temperaturen von -20 bis 450°C
Emissionsfaktor: einstellbar 0,10-1,00,
ohne mV-Ausgang
•
Temperatursensor nicht direkt in das Sonnenlicht
oder andere starke Lichtquellen halten, sonst kann
eine Beschädigung des Infrarot-Temperatursensors
auftreten.
•
•
•
•
•
•
2
Gehäuse nicht im vorderen Drittel festhalten, der
Wärmeeinfluß der Körperwärme kann das Meßergebnis verfälschen.
Die Sensoröffnung nicht direkt an das Meßobjekt
halten. Darauf achten, daß die Linse nicht verkratzt
oder verschmutzt wird.
Gehäusetemperatur von 70°C nicht überschreiten,
sonst kann sich das Gehäuse verformen.
Falls das Gerät starken Temperaturschwankungen
ausgesetzt wird, 20 Minuten vor der nächsten
Messungen warten, bis sich die Temperatur im Gerät
stabilisiert hat.
Kondenswasserbildung vermeiden. Falls sich bereits
Kondenswasser gebildet hat, vor einer Messung
warten, bis das Kondenswasser verdunstet ist.
Das Gerät ist nicht für den Einsatz in Spritzwasseroder Staubgefährdeten Bereichen ausgelegt.
OS643E-LS wie OS643E: mit integriert. Lasermarker
Für die Modelle OS643, OS643-LS und OS643W ist ein
Analogausgangs-Kabel (Miniaturklinkenstecker auf 2 ×
Bananenstecker, Länge 2 m) als Zubehör erhältlich.
Die Elektronik der OS643-Modelle wird durch ein
robustes Varox-Gehäuse geschützt, das auch einen Sturz
übersteht.
Eine automatische Abschaltung hilft, die Lebensdauer der
Batterien zu verlängern.
2.2 Auspacken
Alle OS643-Thermometer werden komplett mit Batterien,
Tragetasche und Bedienungsanleitung geliefert.
Prüfen Sie den Lieferumfang und heben Sie die Originalverpackung auf, da diese das Infrarot-Thermometer vor
Transportschäden schützt.
Bitte beachten Sie, daß OMEGA bei Rücksendungen des
Gerätes keine Verantwortung für Transportschäden
übernehmen kann, die durch unsachgemäße Verpackung
entstanden sind.
Bedienung
3. Bedienung
Die OS643 sind extrem einfach zu bedienen. Richten Sie
das Thermometer lediglich auf das gewünschte Objekt,
betätigen Sie die Taste MEAS, und die Temperatur wird
sofort gemessen. Nach dem Loslassen der Taste wird der
Meßwert für einige Sekunden gehalten und weiterhin auf
Analogausgang und Display ausgegeben.
3.2 Dauer-Messung
Modell OS643E und OS643E-LS
Dauer-Messung einschalten:
in ausgeschaltetem Zustand die Mode-Taste
gedrückt halten und gleichzeitig die MEAS-Taste
gedrückt.
Dauer-Messung ausschalten:
MEAS-Taste nochmals drücken, es wird die Messung
gestoppt und der OS643 geht in den Hold-Mode.
Nach weiteren 20 Sekunden wird das Gerät automatisch abgeschaltet.
3.1 Temperaturmessung
1.
Mit der MEAS-Taste wird bei ausgeschaltetem Gerät
der OS643 eingeschaltet und die Messung gestartet.
Bei gedrückter MEAS-Taste wird die aktuelle
Temperatur angezeigt und bei Modellen mit Analogausgang analog ausgegeben. Die Einstellungen der
vorherigen Messung (z. B. Anzeige der Temperatur
in °C und Lasermarker eingeschaltet) bleiben
erhalten. Wird die MEAS-Taste losgelassen, bleibt
der zuletzt gemessene Wert gespeichert und das
Hold-Symbol “H” (beim OS643E/643E-LS wird “Hold”
angezeigt) erscheint. Ca. 20 Sekunden nach
Loslassen der MEAS-Taste wird der OS643
automatisch abgeschaltet.
2.
3.
4.
Mit der C Taste (E Taste) wird der Lasermarker ein
bzw. ausgeschaltet. Der eingeschaltete Lasermarker
wird durch das dreieckige Laser-Symbol in der LCDAnzeige signalisiert. Die Funktion Laser ein- oder
ausgeschaltet, bleibt auch nach Beendigung der
Messung gespeichert. Die Umschaltung Laser ein
oder aus erfolgt auch bei nicht gedrückter MEASTaste.
OS643/643-LS/643W: mit der °F/°C-Taste kann die
Anzeige bei Bedarf zwischen °C und °F umgeschaltet werden. Die gewählte Einheit °C oder °F wird
auf der LCD-Anzeige angezeigt. Die Umschaltung
Anzeige in °C oder °F erfolgt auch bei nicht
gedrückter MEAS-Taste.
Mit der A Taste (D Taste) wird die Hintergrundbeleuchtung ein bzw. ausgeschaltet. Das Einbzw. Ausschalten der Hintergrundbeleuchtung erfolgt
auch bei nicht gedrückter MEAS-Taste.
5.
Stellen Sie bei den Modellen OS643E und OS643ELS unter Mode und dem Programmpunkt F ggf. den
Emissionsfaktor ein.
6.
Richten Sie das Objektiv auf die Meßfläche.
7.
Die tatsächliche Meßfläche ergibt sich aus der
Entfernung zwischen dem Objektiv und der
Meßfläche. Verwenden Sie das Diagramm um die
Größe des Meßflecks abzuschätzen. Der
Lasermarker liegt nahezu im Zentrum der Meßfläche.
Bitte beachten Sie bei der Messung, daß das
Meßobjekt 1,5 - 2 x größer als der Meßfleck sein
sollte.
Bitte beachten. Während der Dauermessung ist der
Lasermarker immer abgeschaltet.
3.3 Mode (Betriebsart) Auswahl und Bedienung
Modell OS643E und 643-LS
Durch wiederholtes Drücken der Mode-Taste erscheinen
nacheinander: die folgenden Betriebsarten:
F, ALM Hi, ALM Lo, MAX, MIN, HOLD
Anzeige
Beschreibung
F
Der Emissionsfaktor kann mit der D und E
Taste eingestellt werden.
ALM Hi
Der obere Grenzwert kann mit der D und
E Taste eingestellt werden. Wird während
der Messung der ALM Hi überschritten,
erfolgt ein Warnton und ALM Hi wird
angezeigt.
ALM Lo
Der untere Grenzwert kann mit der D und
E Taste eingestellt werden. Wird während
der Messung der ALM Lo unterschritten,
erfolgt ein Warnton und ALM Lo wird
angezeigt.
MAX
Die aufgetretene Maximal-Temperatur
während der laufenden Messung wird
angezeigt.
MIN
Die aufgetretene Minimal-Temperatur
während der laufenden Messung wird
angezeigt.
HOLD
Mit dem Loslassen der MEAS-Taste wird
die Hold-Funktion aktiviert. Die HoldFunktion wird durch die Anzeige Hold
signalisiert.
3.4 SET MODE und numerische Eingaben
Bitte beachten: Die Anzeige SET erscheint bei den ModeProgrammpunkten F, ALM Hi und ALM Lo.
D Taste: Der numerische Wert erhöht sich
E Taste: Der numerische Wert wird kleiner
Die Einstellungen werden in einen nichtflüchtigen
Speicher abgelegt.
3
Wartung und Technische Daten
3.5 Umschaltung der Anzeige von °C auf °F
4.2 Batteriewechsel
Anzeige in °C:
in ausgeschaltetem Zustand die C Taste (E Taste)
gedrückt halten und gleichzeitig die MEAS-Taste drücken,
Anzeige wird auf die Einheit °C umgeschaltet.
Der OS643 wird mit 4 x 1,5 V AAA Batterien versorgt.
Wenn das Batterie-Symbol leuchtet, müssen die Batterien
ersetzt werden. Für einen Batteriewechsel bitte die
Schraube oberhalb des Batteriefachs entfernen und den
Batteriefach-Deckel nach unten wegschieben. Beim
Einsetzen der Batterien die eingezeichnete Polarität
beachten.
Anzeige in °F:
in ausgeschaltetem Zustand die C Taste (D Taste)
gedrückt halten und gleichzeitig die MEAS-Taste drücken,
Anzeige wird auf die Einheit °F umgeschaltet.
5. Technische Daten
4. Wartung
5.1 Allgemein
Falls Ihr Gerät nicht ordnungsgemäß arbeitet, wenden Sie
sich an Ihren Lieferanten oder senden Sie das Gerät
wenn nötig zurück. Fügen Sie eine genaue Beschreibung
des Defektes bei. Verpacken Sie das Gerät möglichst im
Originalkarton. Bitte beachten Sie, daß OMEGA keine
Haftung für Transportschäden übernehmen kann. Setzen
Sie sich im Zweifelsfall mit Ihrem Spediteur in Verbindung.
Bitte beachten Sie das Dekontaminationszertifikat, das
Sie mit dem Gerät erhalten haben.
-AchtungBeachten Sie, daß dieses Gerät nur von technischen Fachkräften geöffnet und demontiert
werden darf.
Im Innern des Gerätes befinden sich keine Teile,
die vom Anwender gewartet werden könnten.
Anzeige: 3 ½-stellige LCD-Anzeige, Anzeigeumfang 1999
Batteriewechsel: Batteriesymbol leuchtet
Meßrate: 1 Mess/sec
Betriebstemperatur: 0...50°C, Luftfeuchtigkeit < 70%
Lagertemperatur: -20...60°C: Luftfeuchtigkeit < 80%,
Batterie entfernt
Automatische Abschaltung: nach 20 sec
Stand-By Stromaufnahme: < 9 µA
Batterien: 4 x 1,5 V, AAA
Batterielebensdauer:
typ. 30 Std. Dauerbetrieb ohne eingeschalteten
Lasermarker und Hintergrundbeleuchtung
Abmessungen: 170 x 44 x 40 mm( H x B x T)
Gewicht: 160 g inklusive Batterien
5.2 Elektrische Spezifikationen/Meßgenauigkeit
Garantie
Die Garantie erstreckt sich auf Material- und
Verarbeitungsfehler. Sämtliche defekte Teile werden
innerhalb dieses Zeitraumes kostenlos ersetzt unter der
Voraussetzung, daß dem Defekt keine unsachgemäße
Handhabung, Fahrlässigkeit oder ein Unfall zugrundeliegt. Ausführliche Informationen hierzu entnehmen Sie
bitte den Garantiebedingungen am Ende dieser
Anleitung.
Ungeachtet der in dieser Anleitung enthaltenen Beschreibungen und Spezifikationen behält sich OMEGA
vor, Änderungen an den Geräten bzw. an einzelnen
Geräteteilen durchzuführen.
Diese Anleitung dient ausschließlich dazu, die Handhabung der OMEGA-Geräte zu erläutern. Sie ist nicht als
Garantie oder Zusicherung von Eigenschaften zu
verstehen.
Temperaturbereich OS643/643-LS/643W: 0...260°C
Temperaturbereich OS643E/643E-LS: -20...450°C
Analogausgang OS643/643-LS: 1 mV/°C
Genauigkeit: ±2% der Anzeige oder ±3°C bei 18...28°C
Betriebstemperatur
Temperaturkoeffizent: ±0,2% der Anzeige/°C
oder ±0,2°C/°C <18°C bzw. >28°C
Ansprechzeit: 1 sec
Spektralbereich: 6...14 µm
Emissionsfaktor OS643/643-LS/643W: fest 0,95
Emissionsfaktor OS643E/643E-LS: einstellbar von 0,10
bis 1,00
Sensorelement: Thermopile
Optische Linse: Fresnel
Größe des Meßflecks: Durchmesser 65 mm bei 1000 mm
Entfernung
5.3 Lasermarker
4.1 Reinigung der Linse und des Gehäuses
Reinigen Sie Gehäuse und Linse mit einem weichen
Tuch. Verwenden Sie bitte keine Lösungsmittel oder
schleifende Reinigungsmaterialien.
4
Sicherheitsklasse: Klasse 2
Leistung: < 1 mW Laser Klasse 2
Entfernung: 0,6 m - 16 m
Wellenlänge: rot 650 nm
Emissionsfaktor
Durchmesser Meßfleck mm: 40
65
90
115
500
Entfernung
Linse
Meßobjekt
mm:
1000
16
1500
2000
Lasermarker
Durchmesser des Meßflecks in Abhängigkeit von der Entfernung zur Linse
6. Emissionsfaktor
6.1 Allgemeine Beschreibung
6.3 Emissionsfaktoren
Ein Blackbody ist als ideales Meßobjekt für die InfrarotTemperaturmessung definiert. Ein Blackbody hat den
max. möglichen theoretischen Emissionsfaktor von 1,0.
Der Name Blackbody bezieht sich weniger auf die Farbe
schwarz, sondern auf das Material und die Oberflächenbeschaffenheit des Meßobjekts.
Die Tabellen auf den folgenden Seiten dienen als Richtlinie zur Einstellung des Emissionsfaktors bei der InfrarotTemperaturmessung Sie geben den Emissionsfaktor e
für Metalle, Nicht-Metalle und eine Reihe gängiger
Baumaterialien an. Da sich der Emissionsfaktor mit der
Temperatur und der Oberflächenbeschaffenheit ändert,
sollten die hier aufgeführten Werte nur als Richtschnur für
die Messung von Temperaturverhältnissen oder differenzen betrachtet werden. Wenn der Absolutwert der
Temperatur genau gemessen werden soll, muß der
Emissionsfaktor des Materials exakt bestimmt werden.
Der Emissionsfaktor der meisten organischen Materialien
wie Holz, Kleidern, Kunststoff und den meisten Farben
beträgt ca. 0,95. Metalle mit polierten Oberflächen haben
z. B. Emissionsfaktoren <0,1.
6.2 Bestimmung des Emissionsfaktors
Wenn der OS643 zum Messen von glänzenden oder
metallischen Oberflächen verwendet wird, muß vor der
eigentlichen Messung der Emissionsfaktor richtig
eingestellt werden.
1.
Machen Sie mit einem Thermoelement- oder Pt100Meßgerät eine Vergleichsmessung. Verstellen Sie
den Emissionsfaktor bis die Temperaturen der beiden
Meßsysteme übereinstimmen.
2.
Bei relativ niedrigen Temperaturen kann die
Meßstelle mit einem schwarzen Isolierband überklebt
werden. Schwarzes Isolierband hat einen Emissionsfaktor von 1. Stellen Sie den Emissionsfaktor auf 1
und notieren Sie die Temperatur, die Sie auf der mit
Isolierband überklebten Stelle ermittelt haben.
Verstellen Sie nach dem Entfernen des Isolierbandes
den Emissionsfaktor bis beide Temperaturen
übereinstimmen.
3.
Bemalen sie den Meßpunkt mit schwarzer Farbe und
stellen Sie den Emissionsfaktor auf 1. Machen Sie
eine Vergleichsmessung neben der schwarz
lackierten Stelle und verstellen Sie den Emissionsfaktor bis beide Temperaturen übereinstimmen.
4
Stellen sie den Emissionsfaktor entsprechend der
Tabellen in Abschnitt 6.3 ein.
5
Emissionsfaktor
Metalle
Aluminium
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . .100
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . .500
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .200
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .600
Oxidiert bei 600°C . . . . . . . . . . . . . .200
Oxidiert bei 600°C . . . . . . . . . . . . . .600
Stark oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . .93
Stark oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . .500
Hochpoliert . . . . . . . . . . . . . . . . . . .100
Anpoliert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .100
Handeslübliche Tafeln . . . . . . . . . . .100
Hochpolierte Tafeln . . . . . . . . . . . . .230
Hochpolierte Tafeln . . . . . . . . . . . . .580
Gewalzte Tafel . . . . . . . . . . . . . . . . .170
Gewalzte Tafel . . . . . . . . . . . . . . . . .500
Legierung A3003, oxidiert . . . . . . . .315
Legierung A3003, oxidiert . . . . . . . .480
Legierung 1100-0 . . . . . . . . .93 bis 430
Legierung 24ST . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Legierung 24ST, poliert . . . . . . . . . . .25
Legierung 75ST . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Legierung 75ST, poliert . . . . . . . . . . .25
. . . .0,02
. . . .0,03
. . . .0,06
. . . .0,11
. . . .0,19
. . . .0,11
. . . .0,19
. . . .0,20
. . . .0,31
. . . .0,09
. . . .0,18
. . . .0,09
. . . .0,04
. . . .0,06
. . . .0,04
. . . .0,05
. . . .0,40
. . . .0,40
. . . .0,05
. . . .0,09
. . . .0,09
. . . .0,11
. . . .0,08
Blei
Poliert . . . . . . . . . . . . . . . . . .38 bis 260 . . . .0,06
bis 0,08
Rauh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,43
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,43
Oxidiert bei 600°C . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,63
Grau oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,28
Chrom . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . .0,08
Chrom . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .540 . . . .0,26
Chrom, poliert . . . . . . . . . . . . . . . . .150 . . . .0,06
Columbium, nicht oxidiert . . . . . . .820 . . .0,19
Columbium, nicht oxidiert . . . . . . .1110 . . . .0,24
Dowmetall . . . . . . . . . . . .-18 bis 316 . . .0,15
Eisen
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .100
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .500
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1200
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . .100
Flugrost . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Verrostet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Flüssig . . . . . . . . . . . . . . .1515 bis 1770
. . . .0,74
. . . .0,84
. . . .0,89
. . . .0,05
. . . .0,70
. . . .0,65
. . . .0,42
bis 0,45
Gold
Lackierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .100 . . . .0,37
Vergoldung (0,0001)
auf 0,0005 Silber . . . . . . . . .93 bis 400 . . . .0,11
bis 0,14
auf 0,0005 Nickel . . . . . . . . .93 bis 400 . . . .0,07
bis 0,09
Poliert . . . . . . . . . . . . . . . . . .38 bis 260 . . . .0,02
Poliert . . . . . . . . . . . . . . . .540 bis 1100 . . . .0,03
Gußeisen
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .200
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .600
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . .100
Stark oxidiert . . . . . . . . . . . . .40 bis 250
Flüssig . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1535
Verzinnt, Hell . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Verzinnt, Hell . . . . . . . . . . . . . . . . . .100
. . . .0,64
. . . .0,78
. . . .0,21
. . . .0,95
. . . .0,29
. . . .0,05
. . . .0,08
Haynes Legierung C, oxid. . . . . . .315 . . .0,90
bis 1100 bis 0,96
Haynes Legierung 25, oxid. . . . . .315 . . .0,86
bis 1100 bis 0,89
Haynes Legierung X, oxid. . . . . . .315 . . .0,85
bis 1100 bis 0,88
Inconel-Tafel . . . . . . . . . . . . . . . . .540 . . .0,28
Inconel-Tafel . . . . . . . . . . . . . . . . . .650 . . . .0,42
Inconel-Tafel . . . . . . . . . . . . . . . . . .760 . . . .0,58
Inconel X, Poliert . . . . . . . . . . . . . .25 . . .0,19
Inconel B, Poliert . . . . . . . . . . . . . .25 . . .0,21
Kadmium . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25 . . .0,02
Kobalt, nicht oxidiert . . . . . . . . . . .500 . . .0,13
Kobalt, nicht oxidiert . . . . . . . . . . .1000 . . . .0,23
6
Kupfer
Kupferoxid . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .100
Kupferoxid . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .260
Kupferoxid . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .540
Schwarz, oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . .40
Geätzt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
Stumpf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
Anpoliert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
Poliert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
Hochpoliert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
Kupfer, gewalzt . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
Roh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
Geschmolzen . . . . . . . . . . . . . . . . . .540
Geschmolzen . . . . . . . . . . . . . . . . .1080
Geschmolzen . . . . . . . . . . . . . . . . .1220
Vernickelt . . . . . . . . . . . . . . .40 bis 260
. . . .0,87
. . . .0,83
. . . .0,77
. . . .0,78
. . . .0,09
. . . .0,22
. . . .0,07
. . . .0,03
. . . .0,02
. . . .0,64
. . . .0,74
. . . .0,15
. . . .0,16
. . . .0,13
. . . .0,37
Legierungen
Ni-20, Cr-24, Fe-55, oxidiert . . . . . .200
Ni-20, Cr-24, Fe-55, oxidiert . . . . . .500
Ni-60, Cr-12, Fe-28, oxidiert . . . . . .270
Ni-60, Cr-12, Fe-28, oxidiert . . . . . .560
Ni-80, Cr-20, oxidiert . . . . . . . . . . . .100
Ni-80, Cr-20, oxidiert . . . . . . . . . . . .600
Ni-80, Cr-20, oxidiert . . . . . . . . . . .1300
. . . .0,90
. . . .0,97
. . . .0,89
. . . .0,82
. . . .0,87
. . . .0,87
. . . .0,89
Quecksilber . . . . . . . . . . . . . . . . . . .0 . . .0,09
Quecksilber . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25 . . . .0,10
Quecksilber . . . . . . . . . . . . . . . . . . .100 . . . .0,12
Rhodiumbeschichtung
0,0002 auf 0,0005 Nickel . . . . . . . . . .93 . . .0,10
bis 370 bis 0,18
Silber
Beschichtung, 0,0005 auf Ni . . . . . . .93
bis 271
Poliert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
Poliert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .260
Poliert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .540
Poliert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1100
. . .0,06
bis 0,07
. . . .0,01
. . . .0,02
. . . .0,03
. . . .0,03
Schmiedeeisen
Stumpf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Stumpf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .350
Glatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
Poliert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
. . . .0,94
. . . .0,94
. . . .0,35
. . . .0,28
Stahl
Kaltgewalzt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .93 . . . .0,75
bis 0,85
Polierte Tafel . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,07
Polierte Tafel . . . . . . . . . . . . . . . . . .260 . . . .0,00
Magnesium . . . . . . . . . . . .40 bis 260 . . .0,07
Polierte Tafel . . . . . . . . . . . . . . . . . .540 . . . .0,14
bis 0,13
Weicher unlegierter Stahl, poliert . . .25 . . . .0,10
Weicher unlegierter Stahl, glatt . . . . .25 . . . .0,12
Magnesiumoxid . . . . . .1030 bis 1727 . . .0,16
Weicher unleg. Stahl, flüssig . . . . .1600 . . . .0,28
bis 0,20
bis 1793
Messing
Stahl, nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . .100 . . . .0,08
73% Cu, 27% Zn, poliert . . . . . . . . .250 . . . .0,03
Stahl, oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25 . . . .0,80
73% Cu, 27% Zn, poliert . . . . . . . . .360 . . . .0,03
Stahllegierungen
62% Cu, 37% Zn, poliert . . . . . . . . .260 . . . .0,03
Typ 301, poliert . . . . . . . . . . . . . . . . .25 . . . .0,27
62% Cu, 37% Zn, poliert . . . . . . . . .380 . . . .0,04
Typ 301, poliert . . . . . . . . . . . . . . . .230 . . . .0,57
83% Cu, 17% Zn, poliert . . . . . . . . .280 . . . .0,03
Typ 301, poliert . . . . . . . . . . . . . . . .950 . . . .0,55
Mattiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,07
Typ 303, oxidiert . . . . . . . .315 bis 1100 . . . .0,74
Gebräunt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,40
bis 0,87
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .200 . . . .0,61
Typ 310, gewalzt . . . . . . . .815 bis 1150 . . . .0,56
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .400 . . . .0,60
bis 0,81
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .600 . . . .0,61
Typ 316, poliert . . . . . . . . . . . . . . . . .25 . . . .0,28
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25 . . . .0,04
Typ 316, poliert . . . . . . . . . . . . . . . .230 . . . .0,57
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . .100 . . . .0,04
Typ 316, poliert . . . . . . . . . . . . . . . .950 . . . .0,66
Typ 321 . . . . . . . . . . . . . . . . .93 bis 430 . . . .0,27
Molybdän . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . .0,06
bis 0,32
Molybdän . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .250 . . . .0,08
Typ 321, poliert . . . . . . . . . .150 bis 815 . . . .0,18
Molybdän . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .540 . . . .0,11
bis 0,49
Molybdän . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1100 . . . .0,18
Typ 321, schwarz oxidiert . . .93 bis 430 . . . .0,66
Oxidiert bei 538°C . . . . . . . . . . . . . .315 . . . .0,80
bis 0,76
Oxidiert bei 538°C . . . . . . . .370 bis 430 . . . .0,84
Typ 347, oxidiert . . . . . . . .315 bis 1100 . . . .0,87
Oxidiert bei 538°C . . . . . . . . . . . . . .480 . . . .0,83
bis 0,91
Oxidiert bei 538°C . . . . . . . . . . . . . .540 . . . .0,82
Typ 350 . . . . . . . . . . . . . . . . .93 bis 430 . . . .0,18
Monel, Ni-Cu . . . . . . . . . . . . . . . .200 . . .0,41
bis 0,27
Monel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .400 . . . .0,44
Typ 350, poliert . . . . . . . . . .150 bis 980 . . . .0,11
Monel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .600 . . . .0,46
bis 0,35
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,43
Typ 446, poliert . . . . . . . . . .150 bis 815 . . . .0,15
Oxidiert bei 600° . . . . . . . . . . . . . . .600 . . . .0,46
bis 0,37
Typ 17-7-PH . . . . . . . . . . . . .93 bis 315 . . . .0,44
Nickel
bis 0,51
Poliert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,05
Typ 17-7-PH, poliert . . . . . .150 bis 815 . . . .0,09
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . .40 bis 260 . . . .0,31
bis 0,16
bis 0,46
Typ C1020, oxidiert . . . . . .315 bis 1100 . . . .0,87
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25 . . . .0,05
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .bis 0,91
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . .100 . . . .0,06
Typ PH-15-7-MO . . . . . . . . .150 bis 650 . . . .0,07
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . .500 . . . .0,12
bis 0,19
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . .1000 . . . .0,19
Galvanisch gefällt . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,04
Stellite, poliert . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . .0,18
Galvanisch gefällt . . . . . . . . . . . . . . .260 . . . .0,06
Galvanisch gefällt . . . . . . . . . . . . . . .530 . . . .0,10 Tantal, nicht oxidiert . . . . . . . . . . .727 . . .0,14
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . .1100 . . . .0,19
Galvanisch gefällt . . . . . . . . . . . . . .1100 . . . .0,16
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . .1980 . . . .0,26
Nickeloxid . . . . . . . . . . .540 bis 1100 . . .0,59
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . .2930 . . . .0,30
bis 0,86
Titan
Palladiumbeschichtung
C110M Legierung, poliert . .150 bis 650 . . . .0,08
0,00005 auf 0,005 Silber . . . . . . . . . .93 . . .0,16
bis 0,19
bis 400 bis 0,17
C110M, . . . . . . . . . . . . . . . .93 bis 430 . . . .0,51
oxidiert bei 538°C
bis 0,61
Platin . . . . . . . . . . . . . . . . .40 bis 260 . . .0,05
TI-95A Legierung, . . . . . . . .93 bis 430 . . . .0,35
Platin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .540 . . . .0,10
oxidiert bei 538°C
bis 0,48
Schwarz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,93
Auf Edelstahl galvanisiert . . .93 bis 315 . . . .0,96
Schwarz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .260 . . . .0,96
bis 0,82
Schwarz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1100 . . . .0,97
Oxidiert bei 600°C . . . . . . . . . . . . . .260 . . . .0,07
Oxidiert bei 600°C . . . . . . . . . . . . . .540 . . . .0,11
Emissionsfaktor
Metalle
Tungsten
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . .100
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . .500
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . .1000
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . .1500
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . .2000
Glühwendel, gealtert . . . . . . . . . . . . .40
Glühwendel, gealtert . . . . . . . . . . . .540
Glühwendel, gealtert . . . . . . . . . . .2760
Uranoxid . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1030 . . .0,79
. . . .0,02
. . . .0,03
. . . .0,07
. . . .0,15
. . . .0,23
. . . .0,28
. . . .0,03
. . . .0,11
. . . .0,35
Wismut, hell . . . . . . . . . . . . . . . . . .80 . . .0,34
Wismut, nicht oxidiert . . . . . . . . . . . .25 . . . .0,05
Wismut, nicht oxidiert . . . . . . . . . . .100 . . . .0,06
Zink
Hell, galvanisiert . . . . . . . . . . . . . . . .40
Handelsübliche Reinheit (99,1%) . .260
Galvanisiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
Oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . .260 bis 540
. . . .0,23
. . . .0,05
. . . .0,28
. . . .0,11
Poliert
Poliert
Poliert
Poliert
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .38
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .260
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .540
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1100
. . . .0,02
. . . .0,03
. . . .0,04
. . . .0,06
Zinn
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25 . . . .0,04
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . .100 . . . .0,05
Nicht-Metalle
Aluminiumfarben . . . . . . . . . . . . . .40 . . .0,27
Nonex . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .100
bis 0,67
Nonex . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .315
10% Al . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,52
Nonex . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .500
26% Al . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,30
Granit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20
Dow XP-310 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,22
Gummi
Asbest
Hartgummi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Asphalt, Straßenbelag . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,93
Weich, grau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Asphalt, Teerpappe . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,72
-gewebe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .93 . . . .0,90 Holz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .niedrig
-pappe . . . . . . . . . . . . . . . . . .38 bis 370 . . . .0,93
-platten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,96
Buche, gehobelt . . . . . . . . . . . . . . . . .70
-zement . . . . . . . . . . . . . . . . . .0 bis 200 . . . .0,96
Eiche, gehobelt . . . . . . . . . . . . . . . . .40
-zement, rot . . . . . . . . . . . . . . . . . .1370 . . . .0,67
Fichte, geschliffen . . . . . . . . . . . . . . .40
-zement, weiß . . . . . . . . . . . . . . . .1370 . . . .0,65
Kalkmörtel . . . . . . . . . . . . . . .40 bis 260
Basalt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . .0,72
Baumwoll-Stoffe . . . . . . . . . . . . . . .20 . . .0,77
Beton
Rauh . . . . . . . . . . . . . . . . . . .0 bis 1090 . . . .0,94
Ziegel, unbehandelt . . . . .1370 bis 2760 . . . .0,62
bis 0,63
Ziegel, braun . . . . . . . . . .1370 bis 2760 . . . .0,83
bis 0,87
Ziegel, schwarz . . . . . . . .1370 bis 2760 . . . .0,91
bis 0,94
Bleimennige . . . . . . . . . . . . . . . . .100 . . .0,93
Bronzefarbe . . . . . . . . . . . . . . .niedrig . . .0,34
bis 0,80
Dolomitkalk . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . .0,41
Eis, glatt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .0 . . .0,97
Eis, rauh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .0 . . . .0,98
Erde
Erde allgemein . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,38
Dunkeler Lehmboden . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,66
Gepflügtes Feld . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,38
Farben
Blau, Cu2O3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Schwarz, CuO . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Grün, Cu2O3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Rot, Fe2O3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Weiß, Al2O3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Weiß, Y2O3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Weiß, ZnO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Weiß, MgCO3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Weiß, ZrO2 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Weiß, ThO2 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Weiß, MgO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Weiß, PbCO3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Weiß, PbO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Weiß, PbCrO4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
. . . .0,94
. . . .0,96
. . . .0,92
. . . .0,91
. . . .0,94
. . . .0,90
. . . .0,95
. . . .0,91
. . . .0,95
. . . .0,90
. . . .0,91
. . . .0,93
. . . .0,90
. . . .0,93
Gips . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . .0,80
bis 0,90
Glimmer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . .0,75
Glas
Planes Flachglas . . . . . . . . . . . .0 bis 90 . . . .0,92
bis 0,94
Convex D . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .100 . . . .0,80
Convex D . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .315 . . . .0,80
Convex D . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .500 . . . .0,76
. . . .0,82
. . . .0,82
. . . .0,78
. . .0,45
Auf poliertem Eisen, 0,10 mm . . . . . .40 . . . .0,65
Auf poliertem Eisen, starke Schicht . .40 . . . .0,83
Marmor, weiß . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . .0,95
Glatt, weiß, . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,56
Poliert, grau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . . .0,75
. . . .0,94
. . . .0,86
Mauerwerk . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . .0,93
. . .0,80
bis 0,90
. . . .0,94
. . . .0,91
. . . .0,89
. . . .0,27
. . . .0,46
. . . .0,72
. . . .0,82
Öl, auf Nickel
Schichtdicke 0,02 mm . . . . . . . . . . . .22
Schichtdicke 0,05 mm . . . . . . . . . . . .22
Schichtdicke 0,10 mm . . . . . . . . . . . .22
Starke Schicht . . . . . . . . . . . . . . . . . .22
Ölfarben
Alle Farben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .90 . . . .0,92
bis 0,96
Graugrün . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,95
Kalksandstein . . . . . . . . . . . . . . . . 40 . . .0,95
Grün . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .90 . . . .0,95
Karborund . . . . . . . . . . . . . . . . . 1010 . . .0,92
Lampenruß . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .95 . . . .0,96
Rot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .90 . . . .0,95
Keramik
Schwarz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .90 . . . .0,92
Aluminium auf Inconel . . .430 bis 1100 . . . .0,69
Schwarz, glänzend . . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,90
bis 0,45
Tarnfarbe, grün . . . . . . . . . . . . . . . . .50 . . . .0,85
Porzellan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,92
Weiß . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .90 . . . .0,94
Steingut, glasiert . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,90
Steingut, matt . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,93 Quartzglas
Zirkonia auf Inconel . . . . .430 bis 1090 . . . .0,62
1,98 mm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .280 . . . .0,90
bis 0,45
1,98 mm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .840 . . . .0,41
6,88 mm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .280 . . . .0,93
Kies . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . .0,28
6,88 mm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .840 . . . .0,68
Kohlenstoff
Opakglas . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .300 . . . .0,92
Flammruß . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25 . . . .0,95
Opakglas . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .840 . . . .0,68
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25 . . . .0,81
Ruß
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . .100 . . . .0,81
Azetylen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25 . . . .0,97
Nicht oxidiert . . . . . . . . . . . . . . . . . .500 . . . .0,79
Kampfer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25 . . . .0,94
Kerzenruß . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .120 . . . .0,95
Kerzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .120 . . . .0,95
Fasern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .260 . . . .0,95
Kohle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,95
Graphitiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .100 . . . .0,76
Graphitiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .300 . . . .0,75 Sand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . .0,76
Graphitiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .500 . . . .0,71
Sandstein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . .0,67
Lack
Sägemehl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . .0,75
Blau, auf Aluminium-Folie . . . . . . . . .40 . . . .0,78
Gelb, 2 Schichten auf Alum-Folie . . . .40 . . . .0,79 Schiefer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . .0,69
Klar, 2 Schichten auf Alum-Folie . . . .90 . . . .0,09
Schnee
Klar, auf hellem•Kupfer . . . . . . . . . . . .90 . . . .0,65
Fein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .-7 . . . .0,82
Klar, auf angelaufenem Kupfer . . . . . .90 . . . .0,64
Grobe Flocken . . . . . . . . . . . . . . . . . . .-8 . . . .0,89
Rot, 2 Schichten auf Alu-Folie . . . . . .40 . . . .0,74
Schwarz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .90 . . . .0,96 Schmirgel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .80 . . .0,86
Weiß . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .90 . . . .0,95
Seide . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . .0,78
Weiß, 2 Schichten auf Alu-Folie . . . . .40 . . . .0,88
Siliziumkarbid . . . . . . . . .150 bis 650 . . .0,83
Lehm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . .0,39
bis 0,96
– gebrannt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .70 . . . .0,91
Schiefer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,69 Wasser . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40 . . .0,67
Ziegel, hellrot . . . . . . . . .1370 bis 2760 . . . .0,32
Wasserglas . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . .0,96
bis 0,34
Ziegel, rot . . . . . . . . . . . .1370 bis 2760 . . . .0,40 Zellstoffkleber, 2 Schichten . . . . . . . . .20 . . . .0,34
bis 0,51
Ziegel
Ziegel, dunkelviolett . . . .1370 bis 2760 . . . .0,78
Kalksandstein . . . . . . . . .1370 bis 2760 . . . .0,59
Leinöl
bis 0,63
Auf Aluminiumfolie, unbeschichtet .120 . . . .0,09
Luftgetrocknet . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,90
Auf Aluminiumfolie, 1 Schicht . . . . .120 . . . .0,56
Rot, rauh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20 . . . .0,93
Auf Aluminiumfolie, 2 Schichten . . .120 . . . .0,51
Schamottsteine . . . . . . . . . . . . . . .1370 . . . .0,75
Auf poliertem Eisen, 0,02 mm . . . . . .40 . . . .0,22
Auf poliertem Eisen, 0,05 mm . . . . . .40 . . . .0,45
. . . .0,90
bis 0,92
7
8
GARANTIEBEDINGUNGEN
OMEGA garantiert, dass die Geräte frei von Material- und Verarbeitungsfehlern sind. Die Garantiedauer beträgt 13 Monate,
gerechnet ab dem Verkaufsdatum. Weiterhin räumt OMEGA eine zusätzliche Kulanzzeit von einem Monat ein, um
Bearbeitungs- und Transportzeiten Rechnung zu tragen und sicherzustellen, dass diese nicht zu Lasten des Anwenders
gehen.
Wenn eine Fehlfunktion auftreten sollte, muss das betroffene Instrument zur Überprüfung an OMEGA eingeschickt
werden. Bitte wenden Sie sich schriftlich oder telefonisch an die Kundendienstabteilung, um eine Rückgabenummer (AR)
zu erhalten. Wenn OMEGA das Instrument bei der Überprüfung als defekt befindet, wird es kostenlos ausgetauscht oder
instandgesetzt. OMEGAs Garantie erstreckt sich nicht auf Defekte, die auf Handlungen des Käufers zurückzuführen sind.
Dies umfasst, jedoch nicht ausschließlich, fehlerhafter Umgang mit dem Instrument, falscher Anschluss an andere Geräte,
Betrieb außerhalb der spezifizierten Grenzen, fehlerhafte Reparatur oder nicht autorisierte Modifikationen. Diese Garantie
ist ungültig, wenn das Instrument Anzeichen unbefugter Eingriffe zeigt oder offensichtlich aufgrund einer der folgenden
Ursachen beschädigt wurde: exzessive Korrosion, zu hoher Strom, zu starke Hitze, Feuchtigkeit oder Vibrationen, falsche
Spezifikationen, Einsatz in nicht dem Gerät entsprechenden Applikationen, zweckfremder Einsatz oder andere
Betriebsbedingungen, die außerhalb OMEGAs Einfluss liegen. Verschleißteile sind von dieser Garantie ausgenommen.
Hierzu zählen, jedoch nicht ausschließlich, Kontakte, Sicherungen oder Triacs.
OMEGA ist gerne bereit, Sie im Bezug auf Einsatz- und Verwendungs möglichkeiten unserer Produkte zu beraten.
OMEGA übernimmt jedoch keine Haftung für Fehler, Irrtümer oder Unterlassungen sowie für Schäden, die durch den
Einsatz der Geräte entsprechend der von OMEGA schriftlich oder mündlich erteilten Informationen entstehen.
OMEGA garantiert ausschließlich, dass die von OMEGA hergestellten Produkte zum Zeitpunkt des Versandes den
Spezifikationen entsprachen und frei von Verarbeitungs- und Materialfehlern sind. Jegliche weitere Garantie, ob
ausdrückliche oder implizit angenommene, einschließlich der der Handelsfähigkeit sowie der Eignung für einen
bestimmten Zweck ist ausdrücklich ausgeschlossen. Haftungsbeschränkung: Der Anspruch des Käufers ist auf den Wert
des betroffenen Produkts/Teiles begrenzt. Ein darüber hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen, unabhängig davon, ob
diese aus Vertragsbestimmungen, Garantien, Entschädigung oder anderen Rechtsgründen hergeleitet werden.
Insbesondere haftet OMEGA nicht für Folgeschäden und Folgekosten.
SONDERBEDINGUNGEN: Die von OMEGA verkauften Produkte sind weder für den Einsatz in medizintechnischen
Applikationen noch für den Einsatz in kerntechnischen Anlagen ausgelegt. Sollten von OMEGA verkaufte Produkte in
medizintechnischen Applikationen, in kerntechnischen Einrichtungen, an Menschen oder auf andere Weise missbräuchlich
oder zweckfremd eingesetzt werden, übernimmt OMEGA keinerlei Haftung. Weiterhin verpflichtet sich der Käufer,
OMEGA von jeglichen Ansprüchen und Forderungen schadlos zu halten, die aus einem derartigen Einsatz der von OMEGA
verkauften Produkte resultieren.
RÜCKGABEN/REPARATUREN
Bitte richten Sie alle Reparaturanforderungen und Anfragen an unsere Kundendienst abteilung. Bitte erfragen Sie vor dem
Rücksenden von Produkten eine Rückgabenummer (AR), um Verzögerungen bei der Abwicklung zu vermeiden. Die
Rückgabenummer muss außen auf der Verpackung sowie in der entsprechenden Korrespondenz angegeben sein.
Der Käufer ist für Versandkosten, Fracht und Versicherung sowie eine ausreichende Verpackung verantwortlich, um
Beschädigungen während des Versands zu vermeiden.
Wenn es sich um einen Garantiefall handelt, halten Sie bitte
die folgenden Informationen bereit, bevor Sie sich an
OMEGA wenden:
1.
Die Auftragsnummer, unter der das Produkt bestellt
wurde.
2.
Modell und Seriennummer des Produkts.
3.
Reparaturanweisungen und/oder Fehlerbeschreibung.
Wenn es sich nicht um einen Garantiefall handelt, teilt
Ihnen OMEGA gerne die aktuellen Preise für Reparaturen
mit. Bitte halten Sie die folgenden Informationen bereit,
bevor Sie sich an OMEGA wenden:
1.
Die Auftragsnummer, unter der die Instandsetzung
bestellt wird.
2.
Modell und Seriennummer des Produkts.
3.
Reparaturanweisungen und/oder Fehlerbeschreibung.
OMEGA behält sich technische Änderungen vor. Um Ihnen jederzeit den neuesten Stand der Technologie zur Verfügung stellen
zu können, werden technische Verbesserungen auch ohne Modellwechsel implementiert.
OMEGA ist eine eingetragene Marke der OMEGA ENGINEERING, INC.
© Copyright OMEGA ENGINEERING, INC. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument darf ohne vorherige schriftliche
Zustimmung der OMEGA ENGINEERING, INC weder vollständig noch teilweise kopiert, reproduziert, übersetzt oder in ein
elektronisches Medium oder eine maschinenlesbare Form übertragen werden.
Für Ihren gesamten Bedarf
der Mess- und Regeltechnik
OMEGA … Ihr Partner
Online-Webshop www.omega.de
TEMPERATUR
V
U
V
U
V
U
V
U
V
U
Thermoelement-, Pt100- und Thermistorfühler, Steckverbinder, Zubehör
Leitungen: für Thermoelemente, Pt100 und Thermistoren
Kalibriergeräte und Eispunkt-Referenz
Schreiber, Regler und Anzeiger
Infrarot-Pyrometer
DRUCK UND KRAFT
V
U
V
U
V
U
V
U
Dehnungsmessstreifen, DMS-Brücken
Wägezellen und Druckaufnehmer
Positions- und Wegaufnehmer
Instrumente und Zubehör
DURCHFLUSS UND FÜLLSTAND
V
U
V
U
V
U
V
U
Massedurchflussmesser und Durchflussrechner
Strömungsgeschwindigkeit
Turbinendurchflussmesser
Summierer und Instrumente für Chargenprozesse
pH/LEITFÄHIGKEIT
V
U
V
U
V
U
V
U
pH-Elektroden, pH-Messgeräte und Zubehör
Tisch- und Laborgeräte
Regler, Kalibratoren, Simulatoren und Kalibriergeräte
Industrielle pH- und Leitfähigkeitsmessung
DATENERFASSUNG
V
U
V
U
V
U
V
U
V
U
Kommunikations-gestützte Erfassungssysteme
PC-Einsteckkarten
Drahtlose Sensoren, Messumformer, Empfänger und Anzeigen
Datenlogger, Schreiber, Drucker und Plotter
Software zur Datenerfassung und -analyse
HEIZELEMENTE
V
U
V
U
V
U
V
U
V
U
Heizkabel
Heizpatronen und -streifen
Eintauchelemente und Heizbänder
Flexible Heizelemente
Laborheizungen
UMWELTMESSTECHNIK
V
U
V
U
V
U
V
U
V
U
V
U
Mess- und Regelinstrumentierung
Refraktometer
Pumpen und Schläuche
Testkits für Luft, Boden und Wasser
Industrielle Brauchwasser- und Abwasserbehandlung
Instrumente für pH, Leitfähigkeit und gelösten Sauerstoff
M2983-DE / 04.01
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising