Omega | UWTC-REC3 | Owner Manual | Omega UWTC-REC3 Benutzerhandbuch

Omega UWTC-REC3 Benutzerhandbuch
Kurzanleitung
Online
bestellen unter
omega.de
E-Mail: info@omega.de
Aktuelle Produkthandbücher:
http://www.omega.de/manuals/
UWTC-REC3
Empfänger mit Ethernet-Ausgang
UWTC-REC3 Empfänger mit Ethernet-Ausgang
Der drahtlose Empfänger UWTC-REC3 ermöglicht eine webbasierte Temperatur- und
Feuchteüberwachung über den integrierten Webserver oder TCP/IP Telnet-Befehle. Jeder
Empfänger unterstützt bis zu 32 drahtlose Stecker/Messumformer für Thermoelemente,
Widerstandsfühler, Infrarot- und Feuchtefühler.
Anschlüsse
COMPUTER
(DatenloggerSoftware)
COMPUTER
(normaler
Web-Browser)
UWIR
UWTC-NB9
Ethernet
Server
Stecker/
Messumformer
UWRH
UWRTD
UWTC
Empfänger
Der UWTC-REC3 kann direkt an einen Ethernet-Port eines PCs oder eines Netzwerkrouter/
Switches angeschlossen werden. Für den direkten Anschluss an einem Computer ist ein
gekreuztes Ethernetkabel erforderlich. Das Gerät wird über ein Netzteil mit Wandmontage
versorgt.
1 +Tx
+Tx 1
2 -Tx
-Tx 2
3 +Rx
+Rx 3
6 -Rx
-Rx 6
Pin
1
2
3
4
5
6
7
8
Name
+Tx
-Tx
+Rx
Unbelegt
Unbelegt
-Rx
Unbelegt
Unbelegt
1
Beschreibung
+ Sendedaten
- Sendedaten
+ Empfangsdaten
unbelegt
unbelegt
- Empfangsdaten
unbelegt
unbelegt
Versorgung
+9
UWTC-REC3 Empfänger mit Ethernet-Ausgang
DIP-Schalter zur Konfiguration
Wireless-Konfiguration
Ethernet-Konfiguration
(Aus)
Position 1 – Wireless-Konfig.
Position 2...7 – nicht verwendet
Position 2 – Auf Werkseinstellung
zurücksetzen
Position 3 – DHCP aktivieren (Ein)
Position 1, 4 – nicht verwendet
Netzwerkkonfiguration
MAC-Adresse
Die MAC-Adresse (Medienzugangssteuerung) ist eine eindeutige Hardwarenummer eines
Netzwerkteilnehmers, der für den Netzwerkzugriff eine IP-Adresse zugeordnet werden muss.
Die MAC-Adresse befindet sich auf einem Schild auf dem Gerät und besteht aus 6 Bytes in
Hexadezimalschreibweise XX:XX:XX:XX:XX:XX. Beispiel: 0A:0C:3D:0B:0A:0B
IP-Adresse
Im Auslieferungszustand sind die Grundeinstellungen des Empfängers die statische IP-Adresse
192.168.1.200 und die Subnet-Maske 255.255.255.0. Wenn Sie über einen Webbrowser oder ein
Telnetprogramm auf den Empfänger mit der IP-Adresse in seiner Werkseinstellung zugreifen
möchten, muss die IP-Adresse des verwendeten PCs im gleichen Adressbereich wie dem
des Empfängers liegen (192.168.1.x, wobei x eine beliebige Zahl von 1 bis 254 sein kann). Die
IP-Adresse des Computers darf nicht mit der des Empfängers identisch sein.
Die Subnet-Maske des PCs ist 255.255.255.0. Wenn die Adresse 192.168.1.200 in Ihrem Netzwerk
bereits vergeben ist, schließen Sie den Empfänger über ein gekreuztes Netzwerkkabel direkt an
den PC an, um die IP-Adresse und beliebige weiterer Einstellungen am Empfänger zu ändern.
Netzwerkprotokolle
Der Empfänger verwendet die Standard-TCP/IP-Protokolle und unterstützt ARP, HTTP
(integrierter Webserver), DHCP, DNS und Telnet.
DHCP
Das „Dynamic Host Configuration Protocol“ (DHCP) ermöglicht es Computern und Geräten,
ihre IP-Konfigurationen von einem Server (DHCP-Server) im Netzwerk zu beziehen. Wenn
DHCP am UWTC-REC3 aktiviert ist, tauschen der UWTC-REC3 und der DHCP-Server im
Netzwerk Informationen aus, und der DHCP-Server weist dem UWTC-REC3 seine IP-Adresse,
die Gatewayadresse und die Subnet-Maske zu.
DNS
Das „Domain Name System (DNS)“ ermöglicht es, Computer und Geräte innerhalb eines
Netzwerks anhand eines eigenen Namens statt einer IP-Adresse zu erkennen.
Beispiel: Anstatt der IP-Adresse „http://192.168.1.200“ können Sie einfach einen beliebigen,
16 Zeichen langen Namen wie „http://KesselTemp.“ verwenden. Dazu muss der Gerätename
zuvor über die Homepage des Drahtlossystems im Zugangssteuerungs-Menü als Hostname
hinterlegt sein.
In der Grundeinstellung besteht der DNS-Name eines Empfängers aus "Z" gefolgt von den
letzten vier Stellen der MAC-Adresse dieses bestimmten Empfängers.
2
UWTC-REC3 Empfänger mit Ethernet-Ausgang
Gerätekonfiguration
Das Gerät kann über einen der gängigen Webbrowser oder die iConnectSoftware konfiguriert werden, die kostenlos heruntergeladen werden kann.
Webbrowser (Direktverbindung)
Schließen Sie den REC3-Empfänger mit einem gekreuzten Ethernet-Kabel an
den Ethernet-Port des Computers an. Die TCP/IP-Eigenschaften des Computers
müssen auf den gleichen Adressbereich wie dem des REC3-Empfängers
eingestellt werden. Rufen Sie den Systemsteuerung/den NetzwerkverbindungsBildschirm am Computer auf, rechtsklicken Sie auf den Ethernet-Adapter und
wählen Sie die Eigenschaften:
Zugang zum Webserver des
Coordinators erhalten Sie mit jedem
beliebigen Browser über die IP-Adresse
192.168.1.200.
Nachdem Sie sich auf dem Webserver
des Coordinators eingeloggt haben,
können sie seine IP-Konfiguration
entsprechend Abschnitt 4.2 ändern.
3
UWTC-REC3 Empfänger mit Ethernet-Ausgang
Nach Beendigung der IP-Konfiguration des Coordinators müssen Sie die IP-Einstellungen des
PCs wieder auf ihre ursprünglichen Werte zurücksetzen.
Öffnen Sie einen gängigen Webbrowser (Internet Explorer, Firefox usw.) und rufen Sie das
Gerät auf:
http://:// 192.168.1.200
Verwenden Sie die Geräte-IP,
hier die Werkseinstellung.
iConnect-Konfiguration
Laden Sie die iConnect-Software von der unten genannten Website herunter und installieren
Sie sie. iConnect ist mit Windows 95, 98, NT, 2000, XP, 7 und 8 kompatibel. Verwenden Sie
iConnect, um dem REC3-Empfänger eine neue IP-Adresse zuzuordnen. Wählen Sie die
Schaltfläche „View Webpage“ (Nr. 4) um den integrierten Webserver des REC3 anzuzeigen.
Integrierter Webserver des REC3
Der REC3 ist mit einem integrierten Webserver ausgestattet, der Seiten zum Konfigurieren und
Überwachen von Empfänger und verbundenen UWTC-Fühlern bereitstellt.
4
UWTC-REC3 Empfänger mit Ethernet-Ausgang
Zugangssteuerung
Der Bildschirm „Access Control“ (Zugangssteuerung) ermöglicht die Einstellung von IPAdresse und Kennwörtern für die Zugriffssteuerung. Das Standard-Kennwort für den
ADMINSTRATOR ist „00000000“. Der Administrator hat Zugriff auf alle Parameter. In der
Grundeinstellung lautet das Login-Kennwort „12345678“. Bei Anmeldung mit dem LoginKennwort lassen sich alle Parameter außer denen auf der Zugangssteuerungs-Seite ändern.
5
UWTC-REC3 Empfänger mit Ethernet-Ausgang
Messumformerkonfiguration
Wenn der Messumformer eingeschaltet ist, blinkt die grüne LED, um damit die Übertragung von Daten
anzuzeigen. Wenn die Daten von keinem Empfänger quittiert werden, aktiviert der Messumformer
den Energiesparmodus, um den Akku zu schonen. Die UWxx-Serie kann wie im Handbuch des UWTC
beschrieben über die TC Central-Software konfiguriert werden.
WERKSEINSTELLUNGEN
Parameter
Werkseinstellungen
IP-Adresse
192.168.1.200
Gatewayadresse
0.0.0.0
Subnet-Maske
255.255.255.0
Geräte-Hostname
z und die letzten 4 Ziffern der MAC-Adresse
Login-Kennwort
12345678
Admin-Kennwort
00000000
DHCP
Deaktiviert
Integrierter Webserver
Aktiviert
TCP-Verbindungen
1
Port-Nr.
2000
Netzwerk-ID
13106 (0x3332)
Kanal
12
Name
UWTC-REC3
Stecker/Messumformer-Name
ABCDEFGH
Kontrollkästchen
Ausgewählt
Messwertaktualisierungsintervall (Sekunden)
120 Sekunden
Temperatureinheit
°C
Offset1, Offset2, Offset3
0
6
omega.de info@omega.de
In Deutschland:
In NORDAMERIKA:
Newport Electronics GmbH
Daimlerstraße 26
75392 Deckenpfronn
Telefon: 07056-9398-0
Telefax: 07056-9398-29
Gebührenfrei 0800-8266342
E-Mail: info@omega.de
Omega Engineering, Inc.,
One Omega Drive, P.O. Box 4047
Stamford, CT 06907-0047 USA
Gebührenfrei: 1-800-826-6342 (nur USA und Kanada)
Gebührenfrei: 1-800-826-6342 (nur USA und Kanada)
Kundendienst: 1-800-622-2378 (nur USA und Kanada)
Engineering-Service: 1-800-872-9436 (nur USA und Kanada)
Tel: (203) 359-1660, Fax: (203) 359-7700
E-Mail: info@omega.com
Sonstiges Standorte siehe omega.com/worldwide
Die Informationen in diesem Dokument wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt. OMEGA Engineering, Inc. kann jedoch
keine Haftung für eventuelle Fehler übernehmen und behält sich Änderungen der Spezifikationen vor.
WARNUNG: Diese Produkte sind nicht für den medizinischen Einsatz konzipiert und dürfen nicht an Menschen eingesetzt werden.
Garantie
OMEGA/NEWPORT garantiert, dass die Geräte frei von Material- und Verarbeitungsfehlern sind. Die Garantiedauer beträgt
13 Monate, gerechnet ab dem Verkaufsdatum. Weiterhin räumt OMEGA/NEWPORT eine zusätzliche Kulanzzeit von einem
Monat ein, um Bearbeitungs- und Transportzeiten Rechnung zu tragen und sicherzustellen, dass diese nicht zu Lasten des
Anwenders gehen.
Wenn eine Fehlfunktion auftreten sollte, muss das betroffene Instrument zur Überprüfung an OMEGA eingeschickt werden. Bitte
wenden Sie sich schriftlich oder telefonisch an die Kundendienstabteilung, um eine Rückgabenummer (AR) zu erhalten. Wenn
OMEGA das Instrument bei der Überprüfung als defekt befindet, wird es kostenlos ausgetauscht oder instand gesetzt. OMEGAs
Garantie erstreckt sich nicht auf Defekte, die auf Handlungen des Käufers zurückzuführen sind. Dies umfasst unter anderem den
fehlerhaften Umgang mit dem Instrument, falschen Anschluss an andere Geräte, Betrieb außerhalb der spezifizierten Grenzen,
fehlerhafte Reparatur oder nicht autorisierte Modifikationen. Diese Garantie ist ungültig, wenn das Instrument Anzeichen
unbefugter Eingriffe zeigt oder offensichtlich aufgrund einer der folgenden Ursachen beschädigt wurde: exzessive Korrosion, zu
hoher Strom, zu starke Hitze, Feuchtigkeit oder Vibrationen, falsche Spezifikationen, Einsatz in nicht dem Gerät entsprechenden
Applikationen, zweckfremder Einsatz oder andere Betriebsbedingungen, die außerhalb OMEGAs Einfluss liegen; Verschleißteile
sind von dieser Garantie ausgenommen. Hierzu zählen unter anderem Kontakte, Sicherungen oder Triacs.
OMEGA/NEWPORT ist gerne bereit, Sie im Bezug auf Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten unserer Produkte
zu beraten. OMEGA/NEWPORT übernimmt jedoch keine Haftung für Fehler, Irrtümer oder Unterlassungen sowie
für Schäden, die durch den Einsatz der Geräte entsprechend der von OMEGA/NEWPORT schriftlich oder mündlich
erteilten Informationen entstehen. OMEGA garantiert ausschließlich, dass die vom Unternehmen hergestellten
Produkte zum Zeitpunkt des Versandes den Spezifikationen entsprachen und frei von Verarbeitungs- und
Materialfehlern sind. JEGLICHE WEITERE GARANTIE, OB AUSDRÜCKLICHE ODER IMPLIZIT ANGENOMMENE,
EINSCHLIESSLICH DER DER HANDELSFÄHIGKEIT SOWIE DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK IST
AUSDRÜCKLICH AUSGESCHLOSSEN. Haftungsbeschränkung: Der Anspruch des Käufers ist auf den Wert des
betroffenen Produkts/Teiles begrenzt. Ein darüber hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen, unabhängig davon,
ob diese aus Vertragsbestimmungen, Garantien, Entschädigung oder anderen Rechtsgründen hergeleitet werden.
Insbesondere haftet OMEGA nicht für Folgeschäden und Folgekosten.
Bedingungen: Die von OMEGA verkauften Produkte sind weder für den Einsatz in kerntechnischen Anlagen noch für den Einsatz
in medizintechnischen Applikationen ausgelegt. Sollten von OMEGA verkaufte Produkte in medizintechnischen Applikationen,
in kerntechnischen Einrichtungen, an Menschen oder auf andere Weise missbräuchlich oder zweckfremd eingesetzt werden,
übernimmt OMEGA/NEWPORT keinerlei Haftung. Weiterhin verpflichtet sich der Käufer, OMEGA/NEWPORT von jeglichen
Ansprüchen und Forderungen schadlos zu halten, die aus einem derartigen Einsatz der von OMEGA/NEWPORT verkauften
Produkte resultieren.
Rücksendung / Anfragen
Bitte richten Sie alle Reparaturanforderungen und Anfragen an unsere Kundendienstabteilung. Bitte erfragen Sie vor dem
Rücksenden von Produkten eine Rückgabenummer (AR), um Verzögerungen bei der Abwicklung zu vermeiden. Die Rückgabenummer muss außen auf der Verpackung sowie in der entsprechenden Korrespondenz angegeben sein.
Der Käufer ist für Versandkosten, Fracht und Versicherung sowie eine ausreichende Verpackung verantwortlich, um Beschädigungen während des Versands zu vermeiden.
Wenn es sich um einen GARANTIEFALL handelt, halten
Sie bitte die folgenden Informationen bereit, bevor Sie
sich an OMEGA/NEWPORT wenden:
1. Die Auftragsnummer, unter der das Produkt bestellt
wurde.
2. Modell und Seriennummer des Produkts sowie
3. Reparaturanweisungen und/oder Fehlerbeschreibung.
Wenn es sich NICHT um einen GARANTIEFALL handelt, teilt Ihnen OMEGA/
NEWPORT gerne die aktuellen Preise für Reparaturen mit. Bitte halten Sie die
folgenden Informationen bereit, bevor Sie sich an OMEGA/NEWPORT wenden:
1. Die Auftragsnummer, unter der die Instandsetzung oder Kalibrierung bestellt
wird.
2. Modell und Seriennummer des Produkts sowie
3. Reparaturanweisungen und/oder Fehlerbeschreibung.
OMEGA behält sich technische Änderungen vor. Um Ihnen jederzeit den neuesten Stand der Technologie zur Verfügung stellen zu
können, werden technische Verbesserungen auch ohne Modellwechsel implementiert. OMEGA ist eine eingetragene Marke der OMEGA
ENGINEERING, INC.
© Copyright 2014 OMEGA ENGINEERING, INC. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung der
OMEGA ENGINEERING, INC weder vollständig noch teilweise kopiert, reproduziert, übersetzt oder in ein elektronisches Medium oder eine
maschinenlesbare Form übertragen werden.
MQS4620DE-0914
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising