Gigaset DA210 Benutzerhandbuch
Gigaset DA210 / IM1 de/ A30054-M6527-R101-9-6Z19 / DA210_de.fm / 13.04.2016
1
de
Kurzübersicht Gigaset DA210
RufAnzeige
blinkt bei
einem eingehendem
Anruf
1
2
1
2
3
3
4
5
6
7
4
5
6
7
Kurzwahl-Taste
Stummschalte-Taste mit LED
Die LED blinkt, wenn das Mikrofon ausgeschaltet ist.
Speichern-Taste
Die LED der Stummschalte-Taste
blinkt im Speichern-Modus.
Wahlwiederholungs-/
Pause-Taste
Rückfrage-Taste
Hörerlautstärke-Taste
Schalter zum Wechsel zwischen
Puls- und Tonwahl
Schlitz zum
Anbringen der
Hörersicherung
bei Wandmontage
Einlegeschild
zum Notieren der
Kurzwahl-Tastenbelegung
Gigaset DA210 / IM1 de/ A30054-M6527-R101-9-6Z19 / DA210_de.fm / 13.04.2016
2
de
Telefon anschließen
¤
¤
Verbinden Sie Ihr Telefon mit Ihrem Telefonanschluss.
Verwenden Sie dazu das mitgelieferte Telefonkabel.
Stecken Sie das gewendelte
Ende des Kabels in den Hörer (1).
2
1
¤
Führen Sie das Kabel durch
den Kabelkanal der Hörerschale: bei Tischbetrieb
nach oben (2) bei Wandmontage nach unten (3).
4
4
Wandmontage
Bohren Sie zwei Löcher im vertikalen Abstand von 85 mm in die Wand und
befestigen Sie zwei Schrauben.
Entfernen Sie die Hörersicherung (4) mit
einem Schraubenzieher und stecken Sie
sie in die Hörerschale (5).
Hängen Sie das Telefon an die vorstehenden Schrauben.
Achtung: Hörersicherung unbedingt mit der
schrägen Seite nach vorne (s. Abb.) einstecken, da sonst der Hörer nicht hält!
¤
¤
¤
5
3
2
Gigaset DA210 / IM1 de/ A30054-M6527-R101-9-6Z19 / DA210_de.fm / 13.04.2016
3
de
Sicherheitshinweise
Beachten Sie beim Aufstellen,
Anschließen und Bedienen des Telefons unbedingt die folgenden Hinweise:
u Nur die mitgelieferten Stecker
und Kabel verwenden!
u Schließen Sie das Anschlusskabel nur an der dafür vorgesehenen Dose/Buchse an.
u Schließen Sie nur zugelassenes
Zubehör an.
u Verlegen Sie das Anschlusskabel
unfallsicher!
u Stellen Sie das Gerät auf eine
rutschfeste Unterlage!
u Zu Ihrer Sicherheit und Ihrem
Schutz darf das Telefon nicht im
Bad oder in Duschräumen
(Feuchträumen) verwendet werden. Das Telefon ist nicht spritzwasserfest.
u Setzen Sie das Telefon nie Wärmequellen, direkter Sonneneinstrahlung oder anderen elektrischen Geräten aus.
u Schützen Sie Ihr Telefon vor
Nässe, Staub, aggressiven Flüssigkeiten und Dämpfen.
u Öffnen Sie das Telefon niemals
selbst!
u Berühren Sie die Steck-Kontakte
nicht mit spitzen und metallischen Gegenständen!
u Tragen Sie das Telefon nicht an
den Kabeln!
u Geben Sie Ihr Gigaset DA210 nur
mit Bedienungsanleitung an
Dritte weiter.
Telefon in Betrieb
nehmen
Empfehlung zum Aufstellen des Telefons:
u Das Telefon keiner Sonnenbestrahlung oder sonstigen Wärmequellen aussetzen.
u Betrieb bei Temperaturen zwischen + 5° C bis + 40° C.
u Zwischen dem Telefon und Funkgeräten, z. B. Funktelefonen,
Funk-Personenrufeinrichtungen
oder TV-Geräten einen Abstand
von mindestens einem Meter
einhalten. Das Telefongespräch
könnte sonst beeinträchtigt werden.
u Aufstellen des Telefons nicht in
staubreichen Räumen, da dies
die Lebensdauer des Telefons
beeinträchtigt.
u Möbellacke und Polituren können bei Kontakt mit Geräteteilen
(z. B. Gerätefüße) angegriffen
werden.
Wählen und Speichern
von Rufnummern
Rufnummer wählen
c~
Hörer abheben, Rufnummer wählen.
Wahlwiederholung
Die zuletzt gewählte Rufnummer
wird automatisch gespeichert.
cI
Hörer abheben, Wahlwiederholungs-Taste
drücken.
Kurzwahl
Sie können 10 Rufnummern als Kurzwahlnummern auf den NummernTasten (0-9) speichern (jeweils max.
21 Ziffern).
Rufnummer speichern
K
J
Speichern-Taste drücken.
Kurzwahl-Taste drücken.
Gigaset DA210 / IM1 de/ A30054-M6527-R101-9-6Z19 / DA210_de.fm / 13.04.2016
4
Q ... O Kurzwahl-Nummer
~
K
festlegen.
Rufnummer für Kurzwahl eingeben.
Speichern-Taste drücken.
Hinweis: Im Speicher-Modus blinkt die
LED auf der Stummschalte-Taste.
Kurzwahlnummer wählen
cJ
Q ... O
Hörer abheben, Kurzwahl-Taste drücken.
Kurzwahl-NummernTaste drücken.
Hinweise zum Speichern und
Löschen von Kurzwahl-Tasten
* und # werden ohne Berücksichtigung des eingestellten Wahlverfahrens gespeichert, jedoch nur
im Tonwahl-Verfahren gewählt
( S. 5).
Ist die eingegebene Rufnummer länger als 21 Ziffern, wird die gespeicherte Nummer gelöscht.
£
Wählpausen
Sie können mit I eine oder mehrere Wählpausen eingeben (nicht für
die erste Ziffer). Wählpausen werden
in den Speicher übertragen und sind
für bestimmte Nebenstellenanlagen
notwendig (z. B.: 0 I 2368).
u Wählen einer Pause innerhalb
der ersten 5 Ziffern:
Die gespeicherte Rufnummer
wird vollständig gewählt, einschließlich der 2-sekündigen
Wählpause.
u Wählen einer Pause nach den
ersten 5 Ziffern:
Der Teil der Rufnummer, der
nach der Pause gespeichert ist,
wird erst nach Drücken der Taste
I gewählt.
de
Telefon einstellen
Hörerlautstärke einstellen
Die Hörerlautstärke ist in zwei Stufen
einstellbar.
F
Lautstärke-Taste drücken.
Nach dem nächsten Abheben, gilt
wieder die ursprüngliche Lautstärke.
Stummschalten
Sie können das Mikrophon des Telefons während eines Gesprächs ausschalten:
C
Stummschalte-Taste
drücken.
Um das Mikrofon wieder einzuschalten: Erneut Stummschalte-Taste oder
jede andere Taste drücken. Solange
das Mikrofon ausgeschaltet ist, blinkt
die LED auf der Taste.
Klingelton einstellen
Sie können Melodie und Lautstärke
des Klingeltons in 9 Stufen einstellen
(Werkseinstellung: Stufe 6) oder ihn
ausschalten.
c K Hörer abheben, Speichern-Taste drücken.
#
Raute-Taste drücken.
Q ... O Eine der NummernTasten drücken.
(0: Klingelton aus bis
Hörer das nächste Mal
abgehoben wird).
K
Speichern-Taste drücken.
Hinweis: Im Speicher-Modus blinkt die
LED auf der Stummschalte-Taste.
Betrieb an einer privaten
Telefonanlage
Sonderfunktionen/RückfrageTaste
Sie können während eines externen
Gesprächs eine Rückfrage vorneh-
Gigaset DA210 / IM1 de/ A30054-M6527-R101-9-6Z19 / DA210_de.fm / 13.04.2016
5
de
men oder das Gespräch weiterleiten.
Drücken Sie dazu die RückfrageTaste H. Die weitere Bedienung
ist von Ihrer Telefonanlage abhängig.
Für die Verwendung der RückfrageTaste muss die Flash-Zeit (Unterbrechungszeit) des Telefons passend für
Ihre Telefonanlage gesetzt sein.
Lesen Sie dazu die Bedienungsanleitung Ihrer Telefonanlage.
Wahlverfahren/Flash-Zeit
ändern
Das Telefon unterstützt folgende
Wahlverfahren:
T1: Tonwahl, Flash-Zeit 100 ms
T2: Tonwahl, Flash-Zeit 280 ms
P: Pulswahl
Abhängig von Ihrer Telefonanlage
müssen Sie ggf. das Wahlverfahren
oder die Flash-Zeit Ihres Telefons
umstellen.
Verwenden Sie dazu
den Schiebeschalter
unterhalb des Tastenfeldes.
In „Puls“-Position vorübergehend
auf Tonwahl umschalten
Um Funktionen zu nutzen, die Tonwahl erfordern (z. B. Fernabfrage
eines Anrufbeantworters), können
Sie das Telefon für die Dauer eines
Gesprächs auf Tonwahl umstellen,
ohne die Schalterstellung zu verändern.
Nachdem die Verbindung hergestellt ist:
*
Stern-Taste drücken.
Nach Abbruch der Verbindung wird
das Wahlverfahren auf Pulswahl
zurückgesetzt.
Telefonieren über
Netzdienste
Netzanbieter (z. B. T-Com) bieten
Ihnen – in einigen Fällen nur auf
Bestellung/Anfrage – eine Reihe von
hilfreichen zusätzlichen Diensten
(z. B. Anrufweiterschaltung, Rückruf
bei Besetzt, Dreierkonferenz usw. ).
Diese Dienste rufen Sie durch
bestimmte Tastenkombinationen
auf, über die Sie Ihr Netzanbieter
informiert.
Sie können die gesamte Tastenkombination einschließlich der Ziel-Rufnummer einer festen Anrufweiterschaltung wie eine normale Rufnummer auf Ihre Kurzwahl-Tasten speichern.
Rückfrage-Taste
Für div Netzdienste wird die Rückfrage-Taste für die Nutzung verschiedener zusätzlicher Dienste benötigt;
z. B. für „Rückruf bei Besetzt“.
Ggf. müssen Sie die Flash-Zeit Ihres
Telefons an die Erfordernisse der
öffentlichen Telefonanlage anpassen. Verwenden Sie dazu den Schiebeschalter unterhalb des Tastenfeldes ( S. 5).
£
Anhang
Pflege
Wischen Sie das Gerät mit einem
feuchten Tuch oder einem Antistatiktuch ab. Benutzen Sie keine
Lösungsmittel und kein Microfasertuch.
Verwenden Sie nie ein trockenes
Tuch. Es besteht die Gefahr der statischen Aufladung.
Gigaset DA210 / IM1 de/ A30054-M6527-R101-9-6Z19 / DA210_de.fm / 13.04.2016
6
de
Kontakt mit Flüssigkeit
!
Falls das Gerät mit Flüssigkeit in Kontakt gekommen ist:
1 Die Flüssigkeit aus dem Gerät abtropfen lassen.
2 Alle Teile trocken tupfen. Das Gerät (mit der Tastatur nach unten )
anschließend mindestens
72 Stunden an einem trockenen,
warmen Ort lagern (nicht: Mikrowelle, Backofen o. Ä.).
3 Das Gerät erst in trockenem Zustand wieder einschalten.
Nach vollständigem Austrocknen ist
in vielen Fällen die Inbetriebnahme
wieder möglich.
In seltenen Fällen kann der Kontakt
des Telefons mit chemischen Substanzen zu Veränderungen der Oberfläche führen. Aufgrund der Vielzahl
am Markt verfügbarer Chemikalien
konnten nicht alle Substanzen getestet werden.
Fragen und Antworten
Sie heben den Hörer, hören aber
keinen Wählton:
Ist das Anschlusskabel am Telefon
und an der Telefonanschlussdose
richtig eingesteckt?
Sie hören einen Wählton, das Telefon wählt aber nicht: Der Anschluss
ist in Ordnung. Ist das Wahlverfahren
richtig eingestellt?
Ihr Gesprächspartner hört Sie
nicht: Ist die Stummschalte-Taste
gedrückt?
Sie hören regelmäßige PulsGeräusche während eines
Gesprächs: Die Verbindung empfängt Zählimpulse von der Vermittlungsstelle, die das Telefon nicht
interpretieren kann. Kontaktieren Sie
Ihren Netzbetreiber.
Umwelt
Unser Umweltleitbild
Wir als Gigaset Communications
GmbH tragen gesellschaftliche Verantwortung und engagieren uns für
eine bessere Welt. In allen Bereichen
unserer Arbeit – von der Produktund Prozessplanung über die Produktion und den Vertrieb bis hin zur
Entsorgung – legen wir größten Wert
darauf, unsere ökologische Verantwortung wahrzunehmen.
Informieren Sie sich auch im Internet
unter www.gigaset.com über
umweltfreundliche Produkte und
Verfahren.
Umweltmanagementsystem
Gigaset Communications GmbH ist nach
den internationalen
Normen ISO 14001
und ISO 9001 zertifiziert.
ISO 14001 (Umwelt): zertifiziert seit
September 2007 durch TüV SÜD
Management Service GmbH.
ISO 9001 (Qualität): zertifiziert seit
17.02.1994 durch TüV Süd Management Service GmbH.
Gigaset DA210 / IM1 de/ A30054-M6527-R101-9-6Z19 / DA210_de.fm / 13.04.2016
7
de
Entsorgung (AT-BE-DE)
Ansprechpartner (AT-DE)
Alle Elektro- und Elektronikgeräte sind getrennt vom allgemeinen Hausmüll über
dafür staatlich vorgesehene Stellen
zu entsorgen.
Wenn dieses Symbol eines durchgestrichenen Abfalleimers auf einem
Produkt angebracht ist, unterliegt
dieses Produkt der europäischen
Richtlinie 2012/19/EU.
Die sachgemäße Entsorgung und
getrennte Sammlung von Altgeräten
dienen der Vorbeugung von potenziellen Umwelt- und Gesundheitsschäden. Sie sind eine Voraussetzung für die Wiederverwendung und
das Recycling gebrauchter Elektround Elektronikgeräte.
Ausführlichere Informationen zur
Entsorgung Ihrer Altgeräte erhalten
Sie bei Ihrer Kommune oder Ihrem
Müllentsorgungsdienst.
Falls beim Betrieb am angeschlossenen Kommunikationssystem mit
analogem Netzzugang Probleme
auftreten sollten, wenden Sie sich
bitte an Ihren zuständigen Netzbetreiber bzw. an Ihren Fachhändler.
Zulassung (AT-BE-DE)
Dieses Gerät ist für den analogen
Telefonanschluss im deutschen, belgischen, luxemburgischen und
österreichischen Netz vorgesehen.
Länderspezifische Besonderheiten
sind berücksichtigt.
Hiermit erklärt die Gigaset Communications GmbH, dass dieses Gerät
den grundlegenden Anforderungen
und anderen relevanten Bestimmungen der Richtlinie 2014/30/EU und
2014/35/EU entspricht.
Eine Kopie der Konformitätserklärung finden Sie über folgende Internetadresse:
www.gigaset.com/docs.
Kundenservice & Hilfe
(nur Belgien)
Sie haben Fragen? Als GigasetKunde profitieren Sie von unserem
umfangreichen Service-Angebot.
Schnelle Hilfe erhalten Sie in dieser
Bedienungsanleitung und auf den
Service-Seiten in unserem Gigaset-Online-Portal.
Registrieren Sie bitte Ihr GigasetTelefon direkt nach dem Kauf unter
www.gigaset.com/be/fr/service
oder www.gigaset.com/be/nl/service – so können wir Ihnen bei Fragen oder beim Einlösen von Garantieleistungen umso schneller weiterhelfen. In Ihrem Passwort geschützten persönlichen Bereich können Sie
persönliche Daten verwalten und
mit unserem Kundenservice per EMail in Kontakt treten.
In unserem stets aktuellen OnlineService finden Sie:
u Umfassende Informationen zu
unseren Produkten
u Zusammenstellung häufig
gestellter Fragen und Antworten
u Stichwortsuche für das schnelle
Auffinden von Themen
u Kompatibilitätsdatenbank: Testen Sie, welche Basis und welches Mobilteil sich miteinander
kombinieren lassen
u Produktvergleich: Vergleichen
Sie die Produkteigenschaften
mehrerer Produkte
u Bedienungsanleitungen und
aktuelle Software-Updates zum
Download
u E-Mail-Kontakt zum Kundenservice
Gigaset DA210 / IM1 de/ A30054-M6527-R101-9-6Z19 / DA210_de.fm / 13.04.2016
8
de
Für weiterführende Fragen oder
eine persönliche Beratung sind
unsere Mitarbeiter telefonisch für
Sie erreichbar.
Bei Reparatur-, Garantie- oder
Gewährleistungsansprüchen:
+32 7815 6679
Die lokalen/nationalen Tarife finden
Anwendung. Für Anrufe aus den
Mobilfunknetzen können abweichende Preise gelten.
Wir weisen darauf hin, dass ein Gigaset-Produkt, sofern es nicht von
einem autorisierten Händler im
Inland verkauft wird, möglicherweise auch nicht vollständig kompatibel mit dem nationalen Telefonnetzwerk ist. Auf der Umverpackung
(Kartonage) des Telefons, nahe dem
abgebildeten CE-Zeichen wird eindeutig darauf hingewiesen, für welches Land/welche Länder das jeweilige Gerät und das Zubehör entwickelt wurde.
Wenn das Gerät oder das Zubehör
nicht gemäß diesem Hinweis, den
Hinweisen der Bedienungsanleitung
oder dem Produkt selbst genutzt
wird, kann sich dies auf den
Gewährleistungs- oder Garantieanspruch (Reparatur oder Austausch
des Produkts) auswirken.
Um von dem Gewährleistungsrecht/
dem Garantieanspruch Gebrauch
machen zu können, wird der Käufer
des Produkts gebeten, den Kaufbeleg beizubringen, der das Kaufdatum
und das gekaufte Produkt ausweist.
Gigaset DA210 / IM1 de/ A30054-M6527-R101-9-6Z19 / DA210_de.fm / 13.04.2016
9
de
Issued by
Gigaset Communications GmbH
Frankenstrasse 2a, D-46395 Bocholt
© Gigaset Communications GmbH 2016
All rights reserved. Subject to availability.
Rights of modification reserved.
www.gigaset.com
A30054-M6527-R101-9-6Z19
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising