Teufel | Cinebase Streaming | Owner Manual | Teufel Cinebase Owner Manual

Teufel Cinebase Owner Manual
Technische Beschreibung und Bedienungsanleitung
Cinebase
6.1 Sounddeck mit Sonic Emotion Absolute 3D
Inhalt
Allgemeine Hinweise und Informationen............2
Warenzeichen ....................................................2
Kontakt................................................................3
Bestimmungsgemäßer Gebrauch .....................3
Zu Ihrer Sicherheit ...............................................4
Sicherheitshinweise ...........................................4
Symbolerklärungen ..............................................6
Übersicht ..............................................................7
Auspacken ..........................................................7
Lieferumfang .......................................................7
Lieferung prüfen .................................................7
Bedienelemente und Anschlüsse .......................8
Cinebase Rückseite ............................................8
Cinebase Vorderseite .........................................8
Fernbedienung CBS RC ......................................9
Bedeutung der LEDs...........................................9
Aufstellen und Anschließen ............................ 10
Aufstellungsort .................................................10
HDMI-Betriebsart einstellen ............................10
Anschließen.....................................................10
TV-Gerät ....................................................10
Andere Quellgeräte ...................................10
Externes HDMI-Gerät ...............................10
Stromversorgung ......................................10
Fernbedienung .................................................. 12
Batterie einlegen/wechseln............................ 12
Funktionsweise ................................................ 12
Bedienung ......................................................... 13
Ein- und Ausschalten....................................... 13
Quelle wählen .................................................. 13
Lautstärke einstellen ...................................... 13
Mute (Stumm schalten) ................................... 13
Bässe einstellen .............................................. 13
Raumklangeffekte wählen ...............................14
Dolby Digital und DTS .......................................14
Bluetooth ..........................................................14
NFC (Near Field Communication).....................15
Software-Update ..............................................16
Version der installierten Software
abfragen ....................................................16
Neue Software installieren .......................16
Reinigung und Pflege .........................................17
Hilfe bei Störungen ........................................... 18
Technische Daten .............................................. 19
Anschlussbeispiel ............................................. 11
Allgemeine Hinweise und Informationen
Zur Kenntnisnahme
Warenzeichen
Die Informationen in diesem Dokument können sich
ohne vorherige Ankündigung ändern und stellen keinerlei Verpflichtung seitens der Lautsprecher Teufel
GmbH dar.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Lautsprecher Teufel GmbH darf kein Teil dieser Bedienungsanleitung vervielfältigt, in irgendeiner Form
oder auf irgendeine Weise elektronisch, mechanisch, durch Fotokopien oder durch Aufzeichnungen
übertragen werden.
® Alle Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen
Eigner.
Hergestellt unter der Lizenz von
Dolby Laboratories. Dolby und
das Doppel-D-Symbol sind Warenzeichen von Dolby
Laboratories.
© Lautsprecher Teufel GmbH
Version 2.0
April 2017
2
• Cinebase
Die DTS-Patente finden Sie
unter http://patents.dls.
com. Hergestellt unter Lizenz
von DTS Licensing Limited. DTS, das Symbol sowie
DTS und das Symbol zusammen sind eingetragene
Warenzeichen und DTS Digital Surround sind ein
Warenzeichen von DTS, lnc. © DTS, lnc. Alle Rechte
vorbehalten.
Bluetooth® und das Bluetooth
Symbol sind Warenzeichen der
Bluetooth SIG, Inc.
aptX® und das aptX Symbol sind Warenzeichen der CSR plc oder verbundenen Unternehmen und können in
mehreren Ländern geschützt sein.
Das Zeichen „N-Mark“ ist ein Warenzeichen
oder registriertes Warenzeichen von NFC
Forum, Inc. in den USA und anderen Ländern.
Die Zeichen HDMI und HighDefinition Multimedia Interface, und das HDMI-Logo sind Warenzeichen oder
registrierte Warenzeichen von HDMI Licensing LLC
in den USA und anderen Ländern.
„sonic emotions“ und „Absolute 3D“
sind Warenzeichen oder registrierte
Warenzeichen von sonic emotions in
den USA und anderen Ländern.
Originalverpackung
Falls Sie das achtwöchige Rückgaberecht in Anspruch nehmen wollen, müssen wir Sie bitten, die
Verpackung unbedingt aufzubewahren. Wir können
die Lautsprecher nur MIT ORIGINAL-VERPACKUNG
zurücknehmen.
Leerkartons sind nicht erhältlich!
Reklamation
Im Falle einer Reklamation benötigen wir zur Bearbeitung unbedingt folgende Angaben:
Kontakt
Bei Fragen, Anregungen oder Kritik wenden Sie sich
bitte an unseren Service:
Lautsprecher Teufel GmbH
BIKINI Berlin
Budapester Straße 44
10787 Berlin (Germany)
Telefon:
Deutschland: +49 (0)30 217 84 217
Österreich: +43 12 05 22 3
Schweiz: +41 43 50 84 08 3
Telefax: +49 (0)30 / 300 930 930
Online-Support: www.teufel.de/service
Kontaktformular: www.teufel.de/kontakt
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Verwenden Sie die Cinebase ausschließlich wie in
dieser Bedienungsanleitung beschrieben. Jede andere Verwendung gilt als nicht bestimmungsgemäß
und kann zu Sach- oder sogar zu Personenschäden
führen.
Der Hersteller übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch entstanden sind.
Die Cinebase ist zum Einsatz im privaten Bereich
bestimmt.
Bevor Sie die Cinebase in Betrieb nehmen,
lesen Sie bitte zuerst die Sicherheitshinweise und die Bedienungsanleitung aufmerksam durch. Nur so können Sie alle Funktionen
sicher und zuverlässig nutzen. Heben Sie die Bedienungsanleitung gut auf und übergeben Sie sie auch
an einen möglichen Nachbesitzer.
1. Rechnungs-Nummer
Zu finden auf dem Kaufbeleg (der dem Produkt
beiliegt) oder der Auftragsbestätigung, die Sie als
PDF-Dokument erhalten haben, z. B. 4322543
2. Serien-Nummer bzw. Los-Nummer
Zu finden auf der Rückseite des Gerätes,
z. B. Serien-Nr.: KB20240129A-123.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
• Cinebase
3
Zu Ihrer Sicherheit
Signalbegriffe
Folgende Signalbegriffe finden Sie in dieser Anleitung:
WARNUNG
Dieser Signalbegriff bezeichnet eine Gefährdung
mit einem mittleren Risikograd, die, wenn sie nicht
vermieden wird, den Tod oder eine schwere Verletzung zur Folge haben kann.
VORSICHT
Dieser Signalbegriff bezeichnet eine Gefährdung
mit einem niedrigen Risikograd, die, wenn sie nicht
vermieden wird, eine geringfügige oder mäßige
Verletzung zur Folge haben kann.
HINWEIS
Dieser Signalbegriff warnt vor möglichen Schäden.
Sicherheitshinweise
WARNUNG
Fehlerhafte Elektroinstallation oder zu hohe
Netzspannung kann zu elektrischem Stromschlag führen.
• Das Gerät ist für eine Netzspannung von 230 V ~
/ 50 Hz geeignet. Achten Sie beim Anschließen
darauf, dass die richtige Spannung anliegt. Nähere
Informationen hierzu finden Sie auf dem Typenschild.
• Prüfen Sie das Gerät regelmäßig auf Schäden.
Ziehen Sie sofort den Netzstecker und betreiben
Sie das Gerät nicht, wenn dessen Gehäuse oder
Netzkabel defekt ist oder andere sichtbare Schäden aufweist.
• Die Trennung vom Netz erfolgt bei diesem Gerät
mit dem Netzschalter auf der Rückseite. Sorgen
Sie deshalb dafür, dass der Netzschalter jederzeit
gut zugänglich ist.
• Wenn das Gerät Rauch entwickelt, verbrannt
riecht oder ungewohnte Geräusche von sich gibt,
ziehen Sie sofort den Netzstecker, und nehmen
Sie es nicht mehr in Betrieb.
• Öffnen Sie niemals das Gehäuse des Geräts.
Die Instandsetzung des Geräts darf nur von einem
autorisierten Fachbetrieb vorgenommen werden.
4
• Cinebase
Dabei dürfen ausschließlich Teile verwendet werden, die den ursprünglichen Gerätedaten entsprechen.
• Verwenden Sie ausschließlich die durch den Hersteller spezifizierten Zubehörprodukte.
• Verwenden Sie das Gerät nur in Innenräumen.
• Betreiben Sie das Gerät nicht in Feuchträumen,
und schützen Sie es vor Tropf- und Spritzwasser.
Achten Sie auch darauf, dass keine Vasen oder
andere mit Flüssigkeit gefüllten Gefäße auf dem
Gerät oder in dessen Nähe stehen, damit keine
Flüssigkeit in das Gehäuse gelangt. Falls doch
Wasser oder andere Fremdkörper eingedrungen sind, ziehen Sie sofort den Netzstecker und
nehmen Sie ggf. vorhandene Batterien heraus.
Schicken Sie das Gerät dann an unsere Serviceadresse ein.
• Fassen Sie den Netzstecker niemals mit feuchten
Händen an.
Kinder können sich beim Spielen in der Verpackungsfolie verfangen und darin ersticken.
• Lassen Sie Kinder nicht mit dem Gerät und den
Verpackungsfolien spielen. Es besteht Erstickungsgefahr.
• Achten Sie darauf, dass Kinder keine kleinen
Teile aus dem Gerät entnehmen oder vom Gerät
abziehen (z.B. Bedienknöpfe oder Steckeradapter). Sie könnten die Teile verschlucken und daran
ersticken.
• Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt
elektrische Geräte benutzen.
Wenn die zum Artikel gehörende Batterie
verschluckt wird, kann dies zu schweren innerlichen Verletzungen und sogar zum Tode führen.
• Bewahren Sie sowohl neue als auch gebrauchte
Batterien für Kinder unzugänglich auf.
• Wenn sich das Batteriefach nicht mehr sicher verschließen lässt, verwenden Sie den Artikel nicht
mehr und bewahren Sie ihn für Kinder unzugänglich auf.
• Wenn Sie vermuten, dass eine Batterie verschluckt oder auf andere Weise inkorporiert
wurde, suchen Sie umgehend einen Arzt auf.
Ausgelaufene Batteriesäure kann zu Verätzungen führen.
• Vermeiden Sie den Kontakt von Batteriesäure
mit Haut, Augen und Schleimhäuten. Spülen Sie
bei Kontakt mit der Säure die betroffenen Stellen
sofort mit reichlich klarem Wasser und suchen
Sie ggf. einen Arzt auf.
Batterien (insbesondere Lithiumbatterien) können bei unsachgemäßem Umgang explodieren.
• Versuchen Sie niemals, Batterien zu laden.
• Setzen Sie nur Batterien desselben oder gleichwertigen Typs ein.
• Batterien und Akkus dürfen Sie nicht erhitzen,
kurzschließen oder durch Verbrennen beseitigen.
• Setzen Sie Batterien und Akkus nicht der direkten
Sonne aus.
Dauerhaftes Hören mit hoher Lautstärke kann zu Gehörschäden führen.
• Beugen Sie Gesundheitsschäden vor und vermeiden Sie das Hören bei großem Lautstärkepegel
über lange Zeiträume.
• Halten Sie bei hohen Lautstärken immer einen
gewissen Abstand zum Gerät und nie Ihre Ohren
direkt an den Lautsprecher.
• Wenn ein Lautsprecher auf volle Lautstärke
eingestellt ist, kann ein sehr hoher Schalldruck
entstehen. Neben organischen Schäden können
dadurch auch psychologische Folgen auftreten.
Besonders gefährdet sind Kinder und Haustiere.
Stellen Sie den Lautstärkeregler Ihres Signalquellgeräts vor dem Einschalten auf einen niedrigen
Pegel ein.
HINWEIS
Äußere Einflüsse können das Gerät beschädigen bzw. zerstören.
• Ist das Gerät längere Zeit unbeaufsichtigt (z.B.
während des Urlaubs), oder droht ein Gewitter,
ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose
heraus. Plötzlich auftretende Überspannungen
können sonst zum Defekt führen.
• Nehmen Sie bei längerer Abwesenheit die
Batterie(n) aus der Fernbedienung. Ausgelaufene
Batterien können die Fernbedienung beschädigen.
• Wenn das Gerät vom Kalten ins Warme kommt
– z.B. nach dem Transport – kann sich Kondenswasser im Inneren bilden. Lassen Sie das Gerät in
einem solchen Fall mindestens 2 Stunden stehen,
bevor Sie es anschließen und in Betrieb nehmen.
Unsachgemäßer Umgang mit dem Gerät kann zu
Beschädigung oder zum Brand führen.
• Stellen Sie keine offenen Brandquellen wie brennende Kerzen oder Ähnliches auf das Gerät.
• Sorgen Sie für ausreichende Lüftung.
• Setzen Sie das Gerät nicht der direkten Sonne
aus.
VORSICHT
Ein mangelhafter Aufstellungsort kann Schäden verursachen.
• Verwenden Sie die Cinebase nicht unbefestigt in
Fahrzeugen, an labilen Standorten, auf wackeligen Stativen oder Möbeln, an unterdimensionierten Halterungen etc. Die Cinebase oder das
darauf stehene TV-Gerät könnten um- oder herunterfallen und Personenschäden verursachen oder
selbst beschädigt werden.
• Platzieren Sie die Cinebase ausschließlich auf
einem festen Untergrund mit ausreichender Tragfähigkeit.
• Stellen Sie die Cinebase so auf, dass sie nicht
unbeabsichtigt umgestoßen werden können und
die Kabel keine Stolperfallen bilden.
• Befolgen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung.
• Sorgen Sie auch bei Lagerung der Cinebase dafür,
dass sie sicher steht und nicht herunter- oder
umgerissen werden kann.
• Cinebase
5
Symbolerklärungen
Schutzklasse II
Doppelte Isolierung
Stromschlaggefahr – Gehäuse nicht
öffnen.
Vor dem Sicherungswechsel Netzkabel
entfernen.
Sicherung 2 AL / 250 V
Altgeräte dürfen nicht in den Hausmüll!
Sollte das Gerät einmal nicht mehr benutzt werden können, so ist jeder Verbraucher gesetzlich verpflichtet, Altgeräte
getrennt vom Hausmüll z.B. bei einer
Sammelstelle seiner Gemeinde / seines
Stadtteils abzugeben. Damit wird gewährleistet, dass die Altgeräte fachgerecht
verwertet und negative Auswirkungen auf
die Umwelt vermieden werden.
Deshalb sind Elektrogeräte mit dem hier
abgebildeten Symbol gekennzeichnet.
6
• Cinebase
Batterien und Akkus dürfen nicht in den
Hausmüll!
Jeder Verbraucher ist gesetzlich verpflichtet, alle Batterien und Akkus, egal ob sie
Schadstoffe*) enthalten oder nicht, bei
einer Sammelstelle seiner Gemeinde/
seines Stadtteils oder im Handel abzugeben, damit sie einer umweltschonenden
Entsorgung zugeführt werden können.
Batterien und Akkus bitte nur in entladenem Zustand abgeben!
*) gekennzeichnet mit: Cd = Cadmium, Hg
= Quecksilber, Pb = Blei
Übersicht
Auspacken
• Öffnen Sie vorsichtig den Karton, entfernen Sie
die EPE-Schaum Halbschale und heben Sie die
Cinebase behutsam aus dem Karton.
①
Lieferumfang
① 1x Cinebase
② 1x Netzkabel für die Cinebase
③ 1x Fernbedienung CBS RC
④ 1x Batterie (Micro/AAA) für Fernbedienung
Bedienungsanleitung
Garantiekarte
②
Lieferung prüfen
• Prüfen Sie, ob die Lieferung vollständig und unbeschädigt ist.
• Sollte die Lieferung unvollständig sein oder Transportschäden aufweisen, wenden Sie sich bitte an
unseren Service (siehe Seite 3).
• Nehmen Sie ein beschädigtes Gerät keinesfalls in
Betrieb.
③
④
A
AA
• Cinebase
7
Bedienelemente und Anschlüsse
Cinebase Rückseite
1
Pos
1
2
3
4
5
6
7
8
Bezeichnung
HDMI MODE
HDMI IN
HDMI TV
SERVICE
OPTICAL IN
ANALOG IN
—
POWER
2
3
4 5
6
11
8
Bezeichnung
—
—
—
• Cinebase
8
Erklärung
Gerätesteuerung über HDMI (CEC/ARC) einstellen
Eingang für externes HDMI-Quellgerät
HDMI-Ausgang zum TV-Gerät
USB Service-Anschluss
Optischer Digital-Eingang
Analoger Eingang
Anschlussbuchse für Netzkabel
Gerät ein- / ausschalten
Cinebase Vorderseite
Pos
9
10
11
7
10
Erklärung
Infrarot-Empfänger
Dolby/DTS-LED
Betriebs-LED
9
Fernbedienung CBS RC
12
13
14
15
16
17
23
22
18
19
20
21
Pos
12
Bezeichnung
Erklärung
Gerät ein- / in Standby schalten.
13
14
15
16
SONIC 1-3
SONIC OFF
VOL – / +
Raumklangeffekte wählen.
Raumklangeffekte ausschalten.
Lautstärke reduzieren (–) / erhöhen (+).
Mute (Ton ein- und ausschalten).
17
18
19
20
21
22
BASS – / +
BT PAIRING
HDMI TV
BLUETOOTH
ANALOG
HDMI
23
OPTICAL
Bässe reduzieren (–) / verstärken (+).
Bluetooth-Gerät anmelden (paaren).
Quelle TV über HDMI wählen.
Quelle Bluetooth-Gerät wählen.
Quelle analoger Eingang wählen.
Quelle externes HDMI-Gerät wählen.
Quelle optischer Digital-Eingang wählen.
Bedeutung der LEDs
Dolby/DTS-LED (10)
orange
weiß, kurzes Blinken
Wiedergabe von Dolby- bzw. DTS-codiertem Audiosignal.
Signale von der Fernbedienung empfangen.
weiß, langsames Pulsen Stummschaltung (Mute) aktiv.
weiß, schnelles Blinken
USB-Stick mit Software-Update eingesteckt.
Betriebs-LED (11)
aus
Netztrennung, wenn Netzschalter (8) ausgeschaltet (Stellung OFF).
Wiedergabe, wenn Netzschalter (8) eingeschaltet (Stellung ON).
rot
Standby.
rot, schnelles Blinken
blau
Fehler (siehe Abschnitt „Hilfe bei Störungen“)
Bluetooth als Quelle aktiv.
blau, langsames blinken Bluetooth als Quelle gewählt, aber keine Bluetooth-Verbindung aktiv.
blau, schnelles Blinken
Bluetooth-Koppelmodus (Pairing) aktiv.
• Cinebase
9
Aufstellen und Anschließen
Aufstellungsort
Stellen Sie Ihr TV-Gerät einfach auf die Cinebase.
VORSICHT
Beachten Sie dabei die maximale Belastbarkeit
der Cinebase von 60 kg.
Hinweise zum Aufstellungsort
• Wählen Sie einen stabilen, ebenen Untergrund
mit einer für die Cinebase und das TV-Gerät ausreichender Tragfähigkeit.
• Sorgen Sie für eine trockene, staubfreie Umgebung.
• Vermeiden Sie die Nähe von Wärmequellen und
direkte Sonneneinstrahlung.
• Verlegen Sie die Anschlusskabel so, dass sie
keine Stolperfallen bilden.
• Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf die
Kabel.
HDMI-Betriebsart einstellen
Über eine HDMI-Verbindung werden neben den
Audio- und Video-Daten auch Steuersignale übertragen. Ihre neue Cinebase benutzt die Funktionen
CEC und ARC:
CEC (Consumer Electronics Control)
Diese Funktion ermöglicht die Steuerung von
Geräten über die HDMI-Verbindung . Damit wird die
Cinebase mit dem TV-Gerät ein- und in Standby geschaltet. Bei vielen TV-Geräten können Sie so auch
die Lautstärke der Cinebase mit der Fernbedienung
des TV-Gerätes einstellen.
ARC (Audio Return Channel): TV-Geräte, die mit
einer ARC-fähigen HDMI-Buchse ausgestattet sind,
können den Fernsehton über diese HDMI-Buchse
sowie ein ARC-fähiges HDMI-Kabel ausgeben.
Besitzen Sie so ein TV-Gerät, kommen Sie also ohne
weiteres Kabel aus, um den Fernsehton über Ihre
Cinebase abzuspielen.
Bei einigen TV-Geräten müssen diese Funktionen
im Menü aktiviert werden – schlagen Sie dazu bitte
in der Bedienungsanleitung des TV-Gerätes nach.
Damit Ihre neue Cinebase optimal mit Ihrem TVGerät funktioniert, stellen Sie mit dem Schalter
HDMI MODE (1) diese Funktionen ein.
10
• Cinebase
HINWEIS
Sorgen Sie vor dem Verschieben des Schalters
HDMI MODE (1) dafür, dass die Cinebase eingeschaltet ist. Bei ausgeschaltetem Gerät oder im
Standby-Modus funktioniert der Schalter nicht.
Schieben Sie den Schalter HDMI MODE (1) auf die
gewünschte Position:
• ARC + CEC OFF – ARC und CEC ausgeschaltet.
• CEC ON (mitte) – CEC aktiviert, ARC ausgeschaltet.
• ARC + CEC ON (rechts) – ARC und CEC aktiviert.
Anschließen
TV-Gerät
Schließen Sie Ihr TV-Gerät mit einem HDMI-Kabel
an die Buchse HDMI TV (3) an.
Falls Ihr TV-Gerät nicht ARC-fähig ist (siehe vorherigen Abschnitt), können Sie den Fernsehton optischdigital oder analog an die Cinebase übertragen:
Optisch-digital: Verbinden Sie den optischen Ausgang des TV Gerätes über ein optisches Kabel mit
Toslink-Stecker mit der Buchse OPTICAL IN (5).
Analog: Verbinden Sie den Ton-Ausgang des
TV-Gerätes über ein Cinchkabel mit den Buchsen
ANALOG IN (6).
Andere Quellgeräte
Den oder die noch freien Anschlüsse (5) und (6)
können Sie zum Anschluss anderer Quellgeräte (z.
B. CD- oder MP3-Player) verwenden.
Externes HDMI-Gerät
Normalerweise sollten Sie HDMI-Quellgeräte an
Ihrem TV-Gerät anschließen.
Falls Ihr TV-Gerät nur über eine HDMI-Buchse verfügt und/oder der Fernsehton nur analog ausgegen
wird, können Sie ein HDMI-Gerät (z. B. eine Spielkonsole) an die Buchse HDMI IN (2) anschließen.
Dessen Ton wird von der Cinebase in Digitalqualität
wiedergegeben und die Videosignale über HDMI TV
an das Fernsehgerät weitergeleitet.
Stromversorgung
Verbinden Sie die Buchse (7) mithilfe des beiliegenden Netzkabels mit dem Stromnetz. Achten Sie
darauf, dass die Steckdose leicht zugänglich ist.
Anschlussbeispiel
TV-Gerät
HDMI
AUDIO OUT
OPTICAL
AUDIO OUT
ANALOG
Spielkonsole
HDMI
2
3
5
6
MP3-Player
CD-Player
DIGITAL
AUDIO OUT
AUDIO OUT
AUDIO OUT
OPTICAL
• Cinebase
11
Fernbedienung
Batterie einlegen/wechseln
Wenn die Fernbedienung nicht mehr richtig funktioniert, oder nach spätestens 2 Jahren, sollte die
Batterie ersetzt werden. Batterietyp: Micro/AAA.
Zum Batteriewechsel den Batteriefachdeckel von
der Fernbedienung abziehen, die Batterie auswechseln und den Deckel wieder aufschieben.
Achten Sie auf die richtige Polarität!
Funktionsweise
Die Fernbedienung überträgt die Steuersignale
durch Infrarotlicht. Dazu ist es erforderlich, dass
Sie die Vorderseite der Fernbedienung in Richtung
des Infrarot-Empfängers (9) der Cinebase halten.
Achten Sie darauf, dass das Infrarotlicht nicht durch
Gegenstände behindert wird.
Wenn die Cinebase Befehle der Fernbedienung
empfängt, blinkt die Betriebs-LED (10) schnell in
weiß.
10
12
• Cinebase
9
WARNUNG
Wenn die zum Artikel gehörende Batterie verschluckt wird, kann dies zu schweren innerlichen
Verletzungen und sogar zum Tode führen.
• Bewahren Sie sowohl neue als auch gebrauchte
Batterien für Kinder unzugänglich auf.
• Wenn sich das Batteriefach nicht mehr sicher
verschließen lässt, verwenden Sie den Artikel
nicht mehr und bewahren Sie ihn für Kinder
unzugänglich auf.
• Wenn Sie vermuten, dass eine Batterie verschluckt oder auf andere Weise inkorporiert
wurde, suchen Sie umgehend einen Arzt auf.
Ausgelaufene Batteriesäure kann zu Verätzungen
führen.
• Vermeiden Sie den Kontakt von Batteriesäure
mit Haut, Augen und Schleimhäuten. Spülen
Sie bei Kontakt mit der Säure die betroffenen
Stellen sofort mit reichlich klarem Wasser und
suchen Sie ggf. einen Arzt auf.
WARNUNG
Batterien (insbesondere Lithiumbatterien) können
bei unsachgemäßem Umgang explodieren.
• Versuchen Sie niemals, Batterien zu laden.
• Setzen Sie nur Batterien desselben oder gleichwertigen Typs ein (Micro/AAA).
• Batterien und Akkus dürfen Sie nicht erhitzen,
kurzschließen oder durch Verbrennen beseitigen.
• Setzen Sie Batterien und Akkus nicht der direkten Sonne aus.
Bedienung
Ein- und Ausschalten
8
Zum Betrieb der Cinebase schalten Sie den Netzschalter POWER (8) ein (Stellung „ON“).
• Mit der Taste (12) schalten Sie die Cinebase
ein- bzw. in Standby (Ruhezustand).
• Ist das per HDMI angeschlossene TV-Gerät CECfähig, wird die Cinebase mit dem TV-Gerät einund in Standby geschaltet (siehe „HDMI-Betriebsart einstellen“ auf Seite 10).
• Ist ein CEC-fähiges HDMI-Gerät am Anschluss
HDMI IN (2) angeschlossen, werden beim Einschalten des HDMI-Gerätes auch die Cinebase
und das TV-Gerät eingeschaltet.
• Empfängt die Cinebase länger als 20 Minuten
lang kein Signal, schaltet sie automatisch in
Standby.
In Standby leuchtet die Betriebs-LED (11) rot.
Der Ruhezustand trennt die Cinebase nicht vom
Netz. Um sie ganz auszuschalten, schalten Sie den
Netzschalter POWER (8) aus (Stellung „OFF“).
11
Quelle wählen
12
Auf der Fernbedienung wählen Sie die Quelle mit
folgenden Tasten:
HDMI TV (19)
TV über HDMI (nur bei TV mit ARCFunktion).
BLUETOOTH (20) Bluetooth-Gerät (siehe Seite
14).
ANALOG (21)
analoger Eingang.
HDMI (22)
externes HDMI-Gerät.
OPTICAL (23)
optischer Digital-Eingang.
Lautstärke einstellen
Mit den Tasten VOL +/VOL – (15) stellen Sie den
gewünschten Wert ein.
10
15
16
17
23
22
21
19
20
Mute (Stumm schalten)
Durch Drücken der Taste (16) können Sie den Ton
aus- und wieder anschalten.
Während der Stummschaltung blinkt die BetriebsLED (10) langsam weiß.
Bässe einstellen
Mit den Tasten BASS +/– (17) stellen Sie den gewünschten Wert ein.
• Cinebase
13
Raumklangeffekte wählen
Ihre Cinebase ist mit der Sonic emotion® Technik
ausgestattet, die den ganzen Raum mit Klängen
füllt, die von überall herkommen, obwohl dort kein
Lautsprecher steht. Dadurch wird ein beeindruckender, ausgewogener Klang erzeugt, unabhängig von
der Position der Zuhörer oder der des Gerätes. Auch
die Raumgröße spielt eine untergeordnete Rolle.
13
14
Hierzu dürfen sich an den Seiten der Cinebase keine
Gegenstände oder Regalwände befinden, damit der
Ton frei abgestrahlt werden kann.
Die Klangeffekte steuern Sie mit den Tasten (13):
SONIC 1 Stereo Raumklang: Der Klang wirkt
breiter, als würden die Lautsprecher weit
auseinander stehen.
SONIC 2 Sprache: Gleichmäßig Beschallung des
Raumes mit Betonung der Sprachfrequenzen (Mitteltöne).
SONIC 3 Loudness: Voller, kräftiger Klang auch bei
niedriger Lautstärke.
Mit der Taste SONIC OFF (14) schalten Sie die
Raumklangeffekte aus.
Dolby Digital und DTS
Bei Wiedergabe von Dolby Digital oder DTS codierten Mehrkanaltonspuren leuchtet die Dolby/DTSLED (10) orange auf.
Bluetooth
Kompatible Geräte wie z.B. die meisten
Smartphones können Sie über Bluetooth mit
Ihrer Cinebase verbinden. Die Tonausgabe des
Smartphones erfolgt dann über die Cinebase.
1. Wählen Sie mit der Taste BLUETOOTH (20) als
Quelle aus.
Die Betriebs-LED (11) beginnt langsam blau zu
blinken.
2. Schalten Sie an Ihrem Quellgerät (z.B.
Smartphone) die Bluetooth-Funktion ein.
3. Drücken Sie die Taste BT PAIRING (18).
Die Betriebs-LED (11) blinkt schnell blau.
4. Lassen Sie Ihr Quellgerät nach Bluetooth-Geräten
suchen. Mehr Informationen dazu finden Sie in
der Bedienungsanleitung Ihres Quellgerätes.
In der Liste der gefundenen Geräte sollte nach
dem Suchlauf auch „Cinebase“ aufgeführt sein.
5. Wählen Sie „Cinebase“ aus der Liste der gefundenen Geräte aus.
Die Cinebase arbeitet jetzt wie ein BluetoothKopfhörer und gibt alle Töne wieder, die sonst von
Ihrem Quellgerät abgespielt würden.
14
• Cinebase
11
10
18
20
Die Betriebs-LED (11) leuchtet nun dauerhaft
blau.
Handelt es sich bei Ihrem Quellgerät um ein
Smart- phone, wird die Bluetooth-Verbindung bei
einem eingehenden Anruf unterbrochen und Sie
können wie gewohnt telefonieren.
Nachdem Sie Ihr Telefonat beendet haben, werden die Töne wieder wie zuvor umgeleitet und von
Ihrer Cinebase wiedergegeben.
6. Zum Beenden der Bluetooth-Verbindung die Taste
BT PAIRING (24) drücken.
Alternativ dazu können Sie auch die BluetoothFunktion an Ihrem Quellgerät ausschalten.
NFC (Near Field Communication)
NFC ist ein Übertragungsstandard zum kabellosen
Austausch von Daten über eine kurze Distanz. Ihre
Cinebase kann über NFC eine Bluetooth-Verbindung
zu einem Quellgerät mit NFC-Funktion automatisch
herstellen:
1. Wählen Sie mit der Taste BLUETOOTH (20) als
Quelle aus.
2. Schalten Sie die NFC-Funktion an Ihrem Quellgerät ein (Bluetooth muss nicht eingeschaltet sein).
3. Halten Sie Ihr Quellgerät dicht an das NFC-Symbol
auf der Oberseite der Cinebase.
Nach kurzer Zeit werden Sie aufgefordert, die
Datenverbindung zu erlauben.
4. Bestätigen Sie die Aufforderung an Ihrem Quellgerät.
Die Verbindung ist damit hergestellt.
• Cinebase
15
Software-Update
4
Die Software der Cinebase wird weiter entwickelt.
Zukünftige Versionen können Sie von unserer Website
www.teufel.de/support/ laden.
Version der installierten Software abfragen
Sie benötigen einen leeren, fat-formatierten USBStick mit mindestens 2 MB freiem Speicher.
1. Schalten Sie die Cinebase ein.
2. Stecken Sie den USB-Stick in die Buchse SERVICE
(4).
3. Warten Sie ca. 2 Minuten.
4. Ziehen Sie den USB-Stick ab.
Auf dem USB-Stick befindet sich nun eine Textdatei
mit Namen „CINE_V##.TXT“, wobei statt „##“ die
Versionsnummer der installierten Software angegeben ist.
Die Datei besteht aus nur einer Zeile:
„DSP:V##,W58:V##,HDMI:V##,MCU:V##“
Auch hier stehen statt „##“ die Versionsnummern
der einzelnen Komponenten. Diese Information ist
allerdings nur für Service-Zwecke.
16
Neue Software installieren
1. Laden Sie die neue Software von unserer Website.
2. Entpacken Sie die heruntergeladene Datei, und
speichern Sie sie auf den USB-Stick.
3. Schalten Sie die Cinebase ein.
HINWEIS
Beschädigungsgefahr!
Während der folgenden Schritte darf die Cinebase nicht ausgeschaltet werden!
4. Stecken Sie den USB-Stick in die Buchse SERVICE
(4). Die Betriebs-LED (10) beginnt schnell weiß zu
blinken.
5. Drücken Sie die Taste (16). Die Betriebs-LED
(10) blinkt während der Installation in verschiedenen Farben.
Zum Schluss schaltet die Cinebase in den Standby (LED leuchtet rot).
6. Ziehen Sie den USB-Stick aus der Buchse SERVICE
(4).
Damit ist die neue Software installiert. Auf dem
USB-Stick finden Sie die zuvor erwähnte Textdatei
mit der Versionsnummer der installierten Software.
16
• Cinebase
10
Reinigung und Pflege
• Entfernen Sie Staub oder leichte Verschmutzungen am besten mit einem trockenen, geschmeidigen Ledertuch.
• Reiben Sie stärkere Verschmutzung mit einem
leicht angefeuchteten Tuch ab. Sorgen Sie dafür,
dass keine Flüssigkeit in das Gehäuse eindringt.
• Wischen Sie die feuchten Flächen anschließend
sofort mit einem weichen Tuch ohne Druck trocken.
Hinweis
Beschädigungsgefahr!
Falsches Reinigungsmittel kann die empfindliche
Gehäuseoberfläche beschädigen.
• Verwenden Sie möglichst nur klares Wasser
ohne Reinigungszusätze. Bei hartnäckigen Flecken können Sie mildes Seifenwasser verwenden.
• Auf keinen Fall dürfen scharfe Reiniger, Spiritus,
Verdünner, Benzin oder Ähnliches für die Reinigung verwendet werden.
• Cinebase
17
Hilfe bei Störungen
Die folgenden Hinweise sollen Ihnen helfen, Störungen zu beseitigen. Sollte dies nicht gelingen, helfen Ihnen
sicherlich unsere ausführlichen FAQs auf unserer Website weiter. Ansonsten nehmen Sie bitte Kontakt mit
unserer Hotline auf (siehe Seite 3). Beachten Sie die Garantiehinweise.
Störung
Mögliche Ursache
Betriebs-LED (11) blinkt Software-Fehler
rot.
Die Cinebase bleibt
stumm.
Die Cinebase brummt.
Die Wiedergabe ist verrauscht.
18
• Cinebase
Die falsche Quelle ist ausgewählt.
Gerät ist »stumm« geschaltet.
Lautstärke ist auf »0« gestellt.
Die Cinebase ist an einem anderen Stromkreis als die restliche
Anlage angeschlossen.
Das Brummen wird durch Netzstörungen verursacht.
Das Brummen wird durch eine
Mehrfachsteckdose verursacht.
Grundsätzlich ist der Cinebase
ein sehr rauscharmes System.
Meist „entlarvt“ das im Hochtonbereich sehr gut auflösende
Boxensystem die mangelhafte
Qualität einer Signalquelle (z.B.
von MP3-Dateien).
Abhilfe
Cinebase neustarten: Mit Netzschalter POWER
(8) ausschalten, warten bis Betriebs-LED (11)
erlischt, Netzschalter wieder einschalten.
Richtige Quelle auswählen (13).
Taste drücken oder Lautstärke ändern.
Lautstärke erhöhen.
Cinebase an denselben Stromkreis anschließen.
Netzfilter kaufen und beide Geräte daran
anschließen.
Andere Mehrfachsteckdose verwenden oder
Cinebase direkt an die Wandsteckdose anschließen. Eventuell hilft es auch, wenn Sie
den Netzstecker anders herum in die Steckdose stecken.
Sorgen Sie dafür, dass von der Quelle ein
einwandfreies Signal zum Cinebase gesendet
wird.
Technische Daten
Abmessungen (BxHxT)
730 x 107 x 410 mm
Gewicht
12 kg
Betriebsspannung
230 V~/50 Hz
Leistungsaufnahme max.
250 Watt
Tragfähigkeit
max. 60 kg
Funknetz
Bluetooth
Frequenzbänder in Ghz
2,4–2,4835
Max. Sendeleistung in mW/dBm
2,5/4
Weitere Technische Daten finden Sie auf unserer Website. Technische Änderungen vorbehalten!
Hiermit erklärt Lautsprecher Teufel GmbH, dass der Funkanlagentyp „Cinebase“ der Richtlinie
2014/53/EU entspricht. Der vollständige Text der EU-Konformitätserklärung ist unter der folgenden Internetadresse verfügbar:
www.teufel.de/konformitaetserklaerungen.html
• Cinebase
19
Bei Fragen, Anregungen oder Kritik wenden Sie sich bitte an unseren Service:
Lautsprecher Teufel GmbH
BIKINI Berlin
Budapester Straße 44
10787 Berlin (Germany)
Tel.: D: +49 (0)30 217 84 217
A: +43 12 05 22 3
CH: +41 43 50 84 08 3
Fax: +49 (0)30 / 300 930 930
Online-Support: www.teufel.de/service
Kontaktformular: www.teufel.de/kontakt
Alle Angaben ohne Gewähr.
Technische Änderungen,
Tippfehler und Irrtum
vorbehalten.
Anleitungs-Nr. 92672 DE 20170717
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising