5.1 Ausbau-Set Surround", Theater 500 Surround "5.1-Set", Definion 3 Surround Power Edition "5.1-Set", LT 5 Complete "5.1-Set L", Owner Manual, LT 5 licensed by Dolby Atmos, LT 3 Power Edition "5.1-Set L", LT 5 Impaq "5.1-Set L", LT 3 Power Edition "5.1-Set M"">

Teufel | LT 4 Power Edition "5.1-Set L" | Owner Manual | Teufel Definion 3 Surround Power Edition "5.1-Set" Owner Manual

Teufel Definion 3 Surround Power Edition "5.1-Set" Owner Manual
Technische Beschreibung
und Bedienungsanleitung
Aktiv-Subwoofer
US 8112/1 SW
Allgemeine Hinweise & Informationen
Bestimmungsgemäßer ­G ebrauch
Originalverpackung
Verwenden Sie das Gerät ausschließlich wie in dieser Bedienungsanleitung beschrieben. Jede andere Verwendung gilt
als nicht bestimmungsgemäß und kann zu Sach- oder sogar
zu Personenschäden führen. Der Hersteller übernimmt keine
Haftung für Schäden, die durch nicht bestimmungsgemäßen
Gebrauch entstanden sind. Das Gerät ist zum Einsatz im privaten Bereich bestimmt.
Falls Sie das achtwöchige Rückgaberecht in Anspruch nehmen
wollen, müssen wir Sie bitten, die Verpackung unbedingt
aufzubewahren. Wir können das Gerät nur MIT ORIGINAL-VERPACKUNG zurücknehmen. Leerkartons sind nicht erhältlich!
Bevor Sie die Lautsprecher in Betrieb nehmen, lesen
Sie bitte zuerst die Sicherheitshinweise und die Bedienungsanleitung aufmerksam durch. Nur so können
Sie alle Funktionen ­sicher und zuverlässig nutzen. Heben Sie
die Bedienungsanleitung gut auf und übergeben Sie sie auch
an einen möglichen Nachbesitzer.
Zur Kenntnisnahme
Die Informationen in diesem Dokument können sich ohne vorherige Ankündigung ändern und stellen keinerlei Verpflichtung
seitens der Lautsprecher Teufel GmbH dar. Ohne vorherige
schriftliche Genehmigung der Lautsprecher Teufel GmbH darf
kein Teil dieser Bedienungsanleitung vervielfältigt, in irgendeiner Form oder auf irgendeine Weise elektronisch, mechanisch,
durch Fotokopien oder durch Aufzeichnungen übertragen
werden.
Reklamation
Im Falle einer Reklamation benötigen wir zur Bearbeitung
unbedingt Ihre Rechnungsnummer sowie die Seriennummer
bzw. Losnummer. Die Seriennummer ist auf der Rückseite des
Gerätes zu finden.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Kontakt
Bei Fragen, Anregungen oder Kritik wenden Sie sich bitte an
unseren Service:
Lautsprecher Teufel GmbH
Gewerbehof Bülowbogen
Bülowstraße 66
10783 Berlin (Germany)
Telefon +49 (0)30 / 300 930 0
Telefax +49 (0)30 / 300 930 930
E-Mail: info@teufel.de
www.teufel.de / www.teufelaudio.com
Inhalt
Allgemeine Hinweise & Informationen..................................... 1
Bestimmungsgemäßer ­Gebrauch..................................... 1
Zur Kenntnisnahme........................................................... 1
Originalverpackung............................................................ 1
Reklamation....................................................................... 1
Kontakt............................................................................... 1
Lieferumfang und Technische Daten........................................ 2
Sicherheitshinweise................................................................... 3
Signalsymbole.................................................................... 3
Symbolerklärung................................................................ 3
Bedienelemente und Anschlüsse.............................................. 4
Vorbereitung................................................................................ 5
Auspacken.......................................................................... 5
Hinweise zum Aufstellen................................................... 5
Anschließen........................................................................ 5
Netzanschluss.................................................................... 5
Einstellungen und Bedienung.................................................... 6
Ein- und Ausschalten......................................................... 6
Automatisches Einschalten / in Standby schalten... 6
Eingangsempfindlichkeit der Einschaltautomatik
ändern........................................................................... 6
Lautstärke.......................................................................... 6
Phase.................................................................................. 6
HP-Filter.............................................................................. 6
Clip....................................................................................... 6
Übergangsfrequenz............................................................ 6
Reinigung & Pflege..................................................................... 7
Hilfe bei Störungen..................................................................... 7
Umweltschutz.............................................................................. 8
Entsorgung des Gerätes.................................................... 8
Lieferumfang und Technische Daten
Lieferumfang
1 Subwoofer US 8112/1 SW
1 Netzkabel
Abmessungen (BxHxT)
400 mm x 620 mm x 400 mm
Gewicht
30,3 kg
Betriebsspannung
230 V~/50 Hz
Leistungsaufnahme max.
500 Watt
Technische Änderungen vorbehalten!
Weitere technische Daten erhalten Sie auf unserer Webseite.
2
Prüfen Sie, ob die Lieferung vollständig und unbeschädigt ist. Bei Schäden, den Artikel nicht in Betrieb
nehmen, sondern unseren Service kontaktieren.
Dieses Produkt entspricht den Richtlinien des Rates
der Europäischen Gemeinschaft 2004/108/EC und
2006/95/EC
Sicherheitshinweise
Signalsymbole
Folgende Signalsymbole finden Sie in dieser Anleitung:
Gefahr
=
Hohes Risiko! Missachtung der Warnung kann
Schaden für Leib und Leben verursachen.
Achtung
=
Mittleres Risiko! Missachtung der Warnung kann
einen Sachschaden verursachen.
=
Geringes Risiko! Sachverhalte, die beim Umgang
mit dem Gerät beachtet werden sollten.
Gefahr Stromschlag-Gefahr!
Fehlerhafte Elektroinstallation oder zu hohe
Netzspannung kann zu elektrischem Stromschlag
führen.
• Das Gerät ist für eine Netzspannung von 230 V ~ / 50 Hz
geeignet. Achten Sie beim Anschließen darauf, dass die
richtige Spannung anliegt. Nähere Informationen hierzu
finden Sie auf dem Typenschild.
• Prüfen Sie das Gerät regelmäßig auf Schäden.
Ziehen Sie sofort den Netzstecker / das Steckernetzteil
und betreiben Sie das Gerät nicht, wenn dessen Gehäuse oder die Netzanschlussleitung defekt ist oder andere
sichtbare Schäden aufweist.
• Wenn das Gerät Rauch entwickelt, verbrannt riecht oder
ungewohnte Geräusche von sich gibt, trennen Sie es sofort vom Netz, und nehmen Sie es nicht mehr in Betrieb.
• Stellen Sie das Gerät so auf, dass der Netzstecker gut
zugänglich ist und keine Lüftungsöffnungen blockiert
werden.
• Öffnen Sie niemals das Gehäuse des Geräts.
Die Instandsetzung des Geräts darf nur von einem autorisierten Fachbetrieb vorgenommen werden. Dabei dürfen
ausschließlich Teile verwendet werden, die den ursprünglichen Gerätedaten entsprechen. In diesem Gerät befinden
sich elektrische und mechanische Teile, die zum Schutz
gegen Gefahrenquellen unerlässlich sind.
• Verwenden Sie ausschließlich die durch den Hersteller
spezifizierten Zubehörprodukte.
• Stecken Sie keine Gegenstände durch die Lüftungsschlitze
in das Gehäuse.
• Verwenden Sie das Gerät nur in Innenräumen.
• Betreiben Sie das Gerät nicht in Feuchträumen, und schützen Sie es vor Tropf- und Spritzwasser.
Achten Sie auch darauf, dass keine Vasen oder andere mit
Flüssigkeit gefüllten Gefäße auf dem Gerät oder in dessen
Nähe stehen, damit keine Flüssigkeit in das Gehäuse
gelangt. Falls doch Wasser oder andere Fremdkörper eingedrungen sind, ziehen Sie sofort das Steckernetzteil und
nehmen Sie ggf. vorhandene Batterien heraus. Schicken
Sie das Gerät dann an unsere Serviceadresse ein.
• Fassen Sie den Netzstecker / das Steckernetzteil niemals
mit feuchten Händen an.
Gefahr Gefahren für Kinder!
Kinder können sich beim Spielen in der Verpackungsfolie verfangen und darin ersticken.
• Lassen Sie Kinder nicht mit dem Gerät und den Verpackungsfolien spielen. Es besteht Erstickungsgefahr.
• Achten Sie darauf, dass Kinder keine kleinen Teile aus
dem Gerät entnehmen oder vom Gerät abziehen (z.B. die
Batterien der Fernbedienung, Bedienknöpfe oder Stecker­
adapter). Sie könnten die Teile verschlucken und daran
ersticken.
Gefahr Verletzungsgefahr
Einen unstabiler Untergrund kann dazu führen,
dass das Gerät umkippt und dabei vor allem
Kinder erheblich verletzt oder sogar erschlägt. Viele Unfälle
können Sie vermeiden, wenn Sie folgende Vorsichtsmaßnahmen treffen:
• Platzieren Sie den Subwoofer ausschließlich auf dem
Fußboden.
• Falls Sie Untergestelle oder Standfüße verwenden
möchten, verwenden Sie nur solche, die vom Hersteller
empfohlen werden.
• Sorgen Sie auch bei Lagerung des Artikels dafür, dass er sicher steht und nicht herunter- oder umgerissen werden kann.
Gefahr für das Gehör!
Dauerhaftes Hören mit hoher Lautstärke kann zu
Gehörschäden führen.
• Beugen Sie Gesundheitsschäden vor und vermeiden
Sie das Hören bei großem Lautstärkepegel über lange
Zeiträume.
• Halten Sie bei hohen Lautstärken immer einen gewissen
Abstand zum Gerät und nie Ihre Ohren direkt an den
Lautsprecher.
• Wenn ein Subwoofer eingeschaltet wird und auf volle
Lautstärke eingestellt ist, kann plötzlich ein sehr hoher
Schalldruck entstehen. Neben organischen Schäden
können dadurch auch psychologische Folgen auftreten.
Besonders gefährdet sind Kinder und Haustiere. Stellen
Sie den Lautstärkeregler Ihres Signalquellgeräts vor dem
Einschalten auf einen niedrigen Pegel ein.
Gefahr Verletzungs- / Beschädigungsgefahr!
Aufstellung an einem ungeeigneten Ort kann zu
Personen- und/oder Sachschäden führen.
• Verwenden Sie das Gerät nicht unbefestigt in Fahrzeugen,
an labilen Standorten, auf wackeligen Stativen oder Möbeln, an unterdimensionierten Halterungen etc. Das Gerät
könnte um- oder herunterfallen und Personenschäden
verursachen oder selbst beschädigt werden.
• Stellen Sie das Gerät so auf, dass Sie es nicht unbeabsichtigt umstoßen können und die Kabel keine Stolperfallen
bilden.
• Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen
auf (z.B. Heizkörper, Öfen, sonstige wärmespendende
Geräte, wie Verstärker etc.).
Gefahr Brandgefahr!
Unsachgemäßer Umgang mit dem Gerät kann zu
Beschädigung oder zum Brand führen.
• Stellen Sie keine offenen Brandquellen wie brennende
Kerzen oder Ähnliches auf das Gerät.
• Setzen Sie das Gerät nicht der direkten Sonne aus.
Symbolerklärung
Schutzklasse II
Doppelte Isolierung
Stromschlaggefahr – Gehäuse nicht öffnen.
Vor dem Sicherungswechsel Netzkabel entfernen.
Sicherung 3,15 AL / 250 V
3
Bedienelemente und Anschlüsse
1
2
3
4
Pos
8
7
6
5
11
4
10
9
Bezeichnung
Erklärung
1
HP-Filter
Hochpassfilter zum Ausblenden
tiefer Frequenzen
2
Volume
3
Auto Level
Lautstärkeregler für Subwoofer
Eingangsempfindlichkeit für die
Einschaltautomatik einstellen
4
Line In
Audio-Eingangsbuchse
5
On/Auto
6
Power
Schalter für automatisches Einschalten
Betriebs-Kontroll-LED
7
Clip
Überlast-LED
8
Phase
Phasenverschiebung (180°) für
­Subwoofer ein-/ausschalten
Pos
Bezeichnung
9
Power On/Off
Erklärung
Netzschalter
10
–
11
–
Anschlussbuchse für Netzkabel
Netzsicherung
Vorbereitung
Auspacken
• Öffnen Sie vorsichtig den Karton und heben Sie den Lautsprecher mit den EPE-Schaumteilen vorsichtig heraus, ohne
in die Membrane zu fassen.
Hinweise zum Aufstellen
Hinweis
Umfangreiche Hinweise zur korrekten Aufstellung finden Sie
auf unserer Webseite.
• Wählen Sie einen stabilen, ebenen Untergrund.
• Sorgen Sie für eine trockene, staubfreie Umgebung.
• Vermeiden Sie die Nähe von Wärmequellen und direkte
Sonneneinstrahlung.
• Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf die Kabel oder
die Lautsprecher.
• Der Standort des Subwoofers ist frei wählbar und beeinflusst
die übrigen Lautsprecher nicht. Positionieren Sie ihn jedoch
nicht in einer Raumecke, da es hierbei zu unkontrollierbaren
Frequenzüberhöhungen kommen kann. Ideal ist häufig ein
Standort zwischen den Front-Lautsprechern.
• Achten Sie auf einen festen Stand des Lautsprechers, um
Vibrationen zu vermeiden.
Bildschirm
Front
Center
Front
US 8112/1 SW
Stereodreieck
Anschließen
Gefahr Verletzungs-/Beschädigungsgefahr!
Verlegen Sie die Kabel so, dass sie keine Stolperfallen bilden.
• Ziehen Sie den Netzstecker Ihres Verstärkers/AV-Receivers
bzw. Vorverstärkers (DecoderStation/ControlStation) aus der
Steckdose.
• Der Subwoofer wird am Besten mit einem Mono-Cinchkabel
an den Subwoofer-Ausgang des Verstärkers/AV-Receivers
bzw. Vorverstärkers (DecoderStation/ControlStation) angeschlossen.
• Dazu dient die Cinch-Buchse 4 „Line In“ auf der Rückseite
des Subwoofers.
• In der Gebrauchsanleitung des Verstärkers/AV-Receivers
oder der DecoderStation/ControlStation finden Sie zusätzliche Informationen.
• Falls Ihr Verstärker/AV-Receiver keinen Anschluss für einen
Subwoofer besitzt, verbinden Sie einen freien LautsprecherAusgang mithilfe eines Spannungsreduzierers und eines
Cinchkabels mit der Cinch-Buchse 4 des Subwoofers. Spannungsreduzierer bieten wir auf unserer Website im Bereich
Zubehör an.
Netzanschluss
• Stellen Sie sicher, dass am Subwoofer der Netzschalter 9
„Power“ ausgeschaltet ist (Stellung „0 OFF“).
• Verbinden Sie die Netz-Anschlussbuchse 10 über das Netzkabel mit einer Netzsteckdose.
• Stecken Sie auch den Netzstecker Ihres AV-Receivers bzw.
Ihrer DecoderStation/ControlStation wieder in die Steckdose.
Rear
Rear
4
9
10
5
Einstellungen und Bedienung
Ein- und Ausschalten
• Mit dem Schalter 9 „POWER“ schalten Sie den Subwoofer
ein- bzw. aus. Bei eingeschaltetem Subwoofer leuchtet die
LED 6 „Power“
– grün, wenn der Subwoofer in Betrieb ist
– rot, wenn sich der Subwoofer in Standby befindet.
1
2
3
4
Automatisches Einschalten / in Standby schalten
• Schalter 5 „ON AUTO“:
–– Stellung AUTO: Der Subwoofer schaltet sich ein, sobald an
der Eingangsbuchse 4 „LINE IN“ ein Audiosignal anliegt.
Bleibt das Audiosignal für 20 Minuten aus, schaltet sich der
Subwoofer automatisch in den Ruhezustand (Standby).
–– Stellung ON: Der Subwoofer ist ständig eingeschaltet.
Eingangsempfindlichkeit der Einschaltautomatik ändern
• Mit dem Regler 3 „AUTO LEVEL“ können Sie die Empfindlichkeit der Einschaltautomatik ändern. Dies ist sinnvoll, wenn
sich der Subwoofer trotz anliegendem Audiosignal nicht
einschaltet bzw. durch Störimpulse eingeschaltet wird.
Verwenden Sie zum Drehen des Reglers einen schmalen
Schraubendreher.
Lautstärke
• Mit dem Lautstärkeregler 2 „VOLUME“ regeln Sie die Subwooferlautstärke.
Phase
• Mit dem Schalter 8 „PHASE“ schalten Sie die Phasenverschiebung (180°) für den Subwoofer ein und aus. Wählen Sie
eine Einstellung, bei der der Subwoofer am lautesten und
präzisesten klingt.
HP-Filter
• Mit dem Hochpassfilter 1 können Sie einen Wert zwischen
30 und 70 Hz einstellen. Alle Frequenzen, die unterhalb diesem eingestellten Wert liegen, werden abgeschwächt bzw.
ganz ausgeblendet.
• Der Filter ist dafür gedacht, den Subwoofer an kleinere Räume anzupassen, um ein mögliches Dröhnen zu verhindern.
Clip
Die LED 7 „CLIP“ leuchtet,
• wenn der Subwoofer durch ein zu hohes Eingangssignal
überlastet wird. Reduzieren Sie das Eingangssignal, wenn
diese LED leuchtet.
• wenn der Subwoofer zu warm wird. Reduzieren Sie die Lautstärke und prüfen Sie die Belüftung des Gerätes.
• wenn ein Fehler in der Stromversorgung vorliegt.
Übergangsfrequenz
• Der Subwoofer muss im Bass-Management/Lautsprecher-Management (»Speaker Setup«) des Verstärkers/
AV-Receivers auf „On“ stehen. Die passende dort einzustellende Übergangsfrequenz hängt von den verwendeten Satelliten ab. Die Angabe zur Übergangsfrequenz der jeweiligen
Satelliten finden Sie in den technischen Daten in unserem
Webshop.
6
8
7
6
5
9
Reinigung & Pflege
Reinigen Sie den Subwoofer regelmäßig mit einem weichen,
leicht angefeuchteten Microfasertuch. Beachten Sie dabei bitte
unbedingt die folgenden Hinweise:
• Verwenden Sie möglichst nur klares Wasser ohne Reinigungszusätze. Bei hartnäckigen Flecken können Sie mildes
Seifenwasser verwenden.
Gefahr Stromschlag-Gefahr!
Wasser kann in Verbindung mit Spannung führenden Teilen zu elektrischem Stromschlag oder
Kurzschluss führen.
• Sorgen Sie dafür, dass keine Flüssigkeit eindringt.
• Ziehen Sie vor dem Reinigen den Netzstecker.
Achtung Beschädigungsgefahr!
Falsches Reinigungsmittel kann die empfindliche
Gehäuseoberfläche beschädigen.
Verwenden Sie möglichst nur klares Wasser ohne Reinigungszusätze. Bei hartnäckigen Flecken können Sie mildes
Seifenwasser verwenden.
Auf keinen Fall dürfen scharfe Reiniger, Spiritus, Verdünner,
Benzin oder Ähnliches für die Reinigung verwendet werden.
Hilfe bei Störungen
Die folgenden Hinweise und weitere ausführliche Informationen auf unserer Webseite sollen Ihnen helfen, Störungen zu beseiti030 / 300 9 300. Beachten Sie auch die Garantiegen. Sollte dies nicht gelingen, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Hotline auf
hinweise.
Störung
Der Subwoofer arbeitet
nicht. Die LED 6 leuchtet
nicht.
Mögliche Ursache
Der Subwoofer ist ausgeschaltet oder
hat keinen Strom.
Sicherung defekt
Abhilfe
Den Schalter 9 „Power“ einschalten („On I“).
Netzkabel und Steckdose prüfen.
1.
2.
Ersatz
Netzkabel entfernen.
Sicherungshalter an der
Netzanschlussbuchse vorsichtig herausziehen.
Alte Sicherung nach unten herausdrücken. Neue
Sicherung (3,15 A träge)
einsetzten und Halter zurückschieben.
Die Lautstärke ist zu niedrig eingestellt. Lautstärke mit dem Regler 2 „Volume“ erhöhen.
Der Subwoofer arbeitet
nicht, aber die LED 6 leuchtet grün.
Der Subwoofer schaltet sich Die Einschaltautomatik ist nicht empnicht ein.
findlich genug eingestellt.
Der Subwoofer schaltet sich
ungewollt ein.
Der Subwoofer dröhnt
Der Subwoofer brummt.
Die Einschaltautomatik ist zu empfindlich eingestellt.
Die Raum ist zu klein
Der Subwoofer ist an einem anderen
Stromkreis als die restliche Anlage
angeschlossen
Das Brummen wird durch Netzstörungen verursacht.
Das Brummen wird durch eine Mehrfachsteckdose verursacht.
Drehen Sie den Regler 3 „Auto Level“ weiter in Richtung „High“, oder erhöhen Sie den Subwoofer-Pegel am
AV-Receiver.
Drehen Sie den Regler 3 „Auto Level“ weiter in Richtung
„Low“.
Erhöhen Sie die Einstellung des den HP-Filters 1.
Subwoofer und Quellgerät an denselben Stromkreis anschließen.
Netzfilter kaufen und beide Geräte daran anschließen.
Andere Mehrfachsteckdose verwenden oder Subwoofer
direkt an die Wandsteckdose anschließen. Eventuell hilft
es auch, wenn Sie den Netzstecker anders herum in die
Steckdose stecken.
7
Umweltschutz
Entsorgung des Gerätes
Lautsprecher Teufel GmbH
Gewerbehof Bülowbogen – Aufgang D1
Bülowstr. 66, 10783 Berlin (Germany)
www.teufel.de / www.teufelaudio.com
teils abzugeben. Damit wird gewährleistet, dass die Altgeräte
fachgerecht verwertet und negative Auswirkungen auf die
Umwelt vermieden werden. Deshalb sind Elektrogeräte mit dem
abgebildeten Symbol gekennzeichnet.
Tel.: +49 (0)30 / 300 9 300
Fax: +49 (0)30 / 300 930 930
Alle Angaben ohne Gewähr. Technische Änderungen, Tippfehler und Irrtum vorbehalten. Anleitungs-Nr. 92212 DE 20130528 / HC-HAM
Altgeräte dürfen nicht in den Hausmüll!
Sollte das Gerät einmal nicht mehr benutzt werden
können, so ist jeder Verbraucher gesetzlich verpflichtet, Altgeräte getrennt vom Hausmüll z. B. bei
einer Sammelstelle seiner Gemeinde/seines Stadt-
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising