Teufel | Ultima 40 Kombo | Owner Manual | Teufel Kombo 500 Owner Manual

Teufel Kombo 500 Owner Manual
Technische Beschreibung und Bedienungsanleitung
BT
OP
T
O
B
US
NU
ME
ON
CD
PH
X 1/2
B+
DA
AU
FM
E IN
LIN
CT
LE
T
EC
EJ
SE
LU
VO
1
ME
4
2
7
EP
5
SLE
3
8
D
UN
SO
6
0
9
TO
AU
+
10
DIS
Y
PLA
KB 62 CR
2.1-CD-Receiver mit DAB+ und Bluetooth®
Inhalt
Allgemeine Hinweise und
Informationen .................................3
Bestimmungsgemäßer Gebrauch. 4
Zu Ihrer Sicherheit ..........................6
Übersicht ........................................9
Lieferumfang .................................. 9
Bedienelemente und Anschlüsse .10
Fernbedienung .............................12
Aufstellen und Anschließen ..........14
Hinweise zum Aufstellungsort ..... 14
Antenne ........................................ 14
Eingänge für Quellgeräte ............. 15
Lautsprecher-Ausgänge .............. 15
Subwoofer .................................... 16
REC OUT ....................................... 16
Kopfhörer ..................................... 16
Netzanschluss ............................. 17
Grundfunktionen ..........................18
Ein- und Ausschalten ................... 18
Quelle wählen............................... 18
Lautstärke einstellen ................... 19
Mute (Stumm schalten) ........... 19
Klang einstellen ........................... 19
Balance einstellen ....................... 20
Trennfrequenz .............................. 21
Menü............................................. 21
Helligkeit des Displays
einstellen ................................. 22
KB 62 CR auf Werkseinstellungen zurücksetzen, ... 22
Neue Systemsoftware
einspielen................................. 22
Version der Systemsoftware
abrufen. .................................... 22
Menü verlassen ....................... 22
2
• KB 62 CR
Radio-Betrieb ...............................23
FM/UKW ....................................... 23
DAB/DAB+.................................... 24
Senderspeicher............................ 25
Sender speichern .................... 25
Gespeicherte Sender wählen . 25
Bluetooth® -Betrieb .......................26
Bluetooth®-Optionen ................... 26
Koppeln (Pairing) .......................... 27
Manuell Koppeln...................... 27
Koppeln per NFC® ...................................... 28
Verbindung mit einem gekoppelten Zuspielgerät wiederherstellen....................................... 28
Abbruch der Verbindung.......... 28
Wiedergabe ..............................29
Verbindung beenden ...............29
CD-Betrieb ....................................30
Disc abspielen.............................. 31
Wiederholung/
Zufallswiedergabe: .................. 31
Disc auswerfen ............................ 32
USB-Betrieb ..................................33
USB-Gerät verbinden und
wiedergeben.................................33
Wiederholung/
Zufallswiedergabe: ..................35
USB-Gerät entfernen ...................35
Einschlaf-Funktion ........................36
Reinigung und Pflege....................37
Hilfe bei Störungen .......................38
Index .............................................40
Technische Daten .........................42
Konformitätserklärung .................42
Allgemeine Hinweise und Informationen
Zur Kenntnisnahme
Die Informationen in diesem Dokument können sich ohne vorherige
Ankündigung ändern und stellen
keinerlei Verpflichtung seitens der
Lautsprecher Teufel GmbH dar.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Lautsprecher Teufel GmbH
darf kein Teil dieser Bedienungsanleitung vervielfältigt, in irgendeiner Form
oder auf irgendeine Weise elektronisch, mechanisch, durch Fotokopien
oder durch Aufzeichnungen übertragen werden.
© Lautsprecher Teufel GmbH
Version 2.1
November 2017
Warenzeichen
© Alle Warenzeichen sind Eigentum
ihrer jeweiligen Eigner.
Bluetooth® und das
Bluetooth Symbol
sind Warenzeichen der Bluetooth SIG,
Inc.
Qualcomm aptX ist ein Produkt der
Qualcomm Technologies International, Ltd.
Qualcomm ist ein Warenzeichen der
Qualcomm Incorporated, registriert
in den USA und anderen Ländern, die
Verwendung wurde genehmigt. aptX
ist ein Warenzeichen der Qualcomm
Technologies International, Ltd.,
registriert in den USA und anderen
Ländern, die Verwendung wurde
genehmigt.
Originalverpackung
Falls Sie das achtwöchige Rückgaberecht in Anspruch nehmen wollen,
müssen wir Sie bitten, die Verpackung unbedingt aufzubewahren. Wir
können das Gerät nur MIT ORIGINALVERPACKUNG zurücknehmen.
Leerkartons sind nicht erhältlich!
Das Zeichen „N-Mark“ ist ein
Warenzeichen oder registriertes
Warenzeichen von NFC Forum, Inc. in
den USA und anderen Ländern.
• KB 62 CR
3
Reklamation
Im Falle einer Reklamation benötigen
wir zur Bearbeitung unbedingt folgende Angaben:
1. Rechnungs-Nummer
Zu finden auf dem Kaufbeleg (der dem
Produkt beiliegt) oder der Auftragsbestätigung, die Sie als PDF-Dokument
erhalten haben, z. B. 4322543.
2. Serien-Nummer bzw. LosNummer
Zu finden auf der Rückseite des
Geräts,
z. B. Serien-Nr.: KB20240129A-123.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Kontakt
Bei Fragen, Anregungen oder Kritik
wenden Sie sich bitte an unseren
Service:
Lautsprecher Teufel GmbH
BIKINI Berlin
Budapester Straße 44
10787 Berlin (Germany)
Telefon:
Deutschland: +49 (0)30 217 84 217
Österreich: +43 12 05 22 3
Schweiz: +41 43 50 84 08 3
Telefax: +49 (0)30 / 300 930 930
Online-Support: www.teufel.de/
service
Kontaktformular: www.teufel.de/
kontakt
4
• KB 62 CR
Bestimmungsgemäßer
Gebrauch
Die KB 62 CR dient zur Wiedergabe
von Musik und Sprache per FM/DAB+
Radio, CD, USB, Bluetooth oder von
einem externen Zuspieler.
Verwenden Sie das Gerät ausschließlich wie in dieser Bedienungsanleitung
beschrieben. Jede andere Verwendung gilt als nicht bestimmungsgemäß und kann zu Sach- oder sogar zu
Personenschäden führen.
Der Hersteller übernimmt keine
Haftung für Schäden, die durch nicht
bestimmungsgemäßen Gebrauch
entstanden sind.
Das Gerät ist zum Einsatz im privaten
Bereich bestimmt.
Bevor Sie das Gerät in Betrieb
nehmen, lesen Sie bitte zuerst
die Sicherheitshinweise und
die Bedienungsanleitung aufmerksam
durch. Nur so können Sie alle Funktionen sicher und zuverlässig nutzen.
Heben Sie die Bedienungsanleitung
gut auf und übergeben Sie sie auch an
einen möglichen Nachbesitzer.
Symbolerklärung
Schutzklasse II
Doppelte Isolierung
Stromschlaggefahr
Gehäuse nicht öffnen.
Altgeräte dürfen nicht in
den Hausmüll!
Sollte das Gerät einmal
nicht mehr benutzt werden
können, so ist jeder Verbraucher gesetzlich verpflichtet, Altgeräte getrennt
vom Hausmüll z.B. bei einer
Sammelstelle seiner Gemeinde /seines Stadtteils
abzugeben. Damit wird gewährleistet, dass die Altgeräte fachgerecht verwertet
und negative Auswirkungen
auf die Umwelt vermieden
werden.
Deshalb sind Elektrogeräte
mit dem hier abgebildeten
Symbol gekennzeichnet.
Batterien und Akkus
dürfen nicht in den Hausmüll!
Jeder Verbraucher ist
gesetzlich verpflichtet, alle
Batterien und Akkus, egal
ob sie Schadstoffe*) enthalten oder nicht, bei einer
Sammelstelle seiner Gemeinde/seines Stadtteils
oder im Handel abzugeben,
damit sie einer umweltschonenden Entsorgung
zugeführt werden können.
Batterien und Akkus bitte
nur in entladenem Zustand
abgeben!
*) gekennzeichnet mit: Cd
= Cadmium, Hg = Quecksilber, Pb = Blei
• KB 62 CR
5
Zu Ihrer Sicherheit
Signalbegriffe
Folgende Signalbegriffe finden Sie in
dieser Anleitung:
VORSICHT
Dieser Signalbegriff bezeichnet
eine Gefährdung mit einem
niedrigen Risikograd, die, wenn
sie nicht vermieden wird, eine
geringfügige oder mäßige Verletzung zur Folge haben kann.
HINWEIS
Dieser Signalbegriff warnt vor
möglichen Sachschäden.
Sicherheitshinweise
Fehlerhafte Elektroinstallation
oder zu hohe Netzspannung kann
zu elektrischem Stromschlag
führen.
– Das Gerät ist für eine Netzspannung
von 230 V, 50 Hz geeignet. Achten
Sie beim Anschließen darauf, dass
die richtige Spannung anliegt. Nähere Informationen hierzu finden Sie
auf dem Typenschild.
– Prüfen Sie das Gerät regelmäßig
auf Schäden.
Ziehen Sie sofort den Netzstecker
und betreiben Sie das Gerät nicht,
wenn dessen Gehäuse, das Netzteil
oder Netzkabel defekt ist oder andere sichtbare Schäden aufweist.
6
• KB 62 CR
– Wenn das Netzkabel beschädigt ist,
ersetzen Sie es durch ein gleichwertiges.
– Sorgen Sie dafür, dass der Netzstecker jederzeit gut zugänglich ist.
– Wenn das Gerät Rauch entwickelt,
verbrannt riecht oder ungewohnte
Geräusche von sich gibt, trennen
Sie es sofort vom Netz, und nehmen Sie es nicht mehr in Betrieb.
– Öffnen Sie niemals das Gehäuse des
Geräts.
Die Instandsetzung des Geräts darf
nur von einem autorisierten Fachbetrieb vorgenommen werden. Dabei
dürfen ausschließlich Teile verwendet werden, die den ursprünglichen
Gerätedaten entsprechen.
– Verwenden Sie ausschließlich die
durch den Hersteller spezifizierten
Zubehörprodukte.
– Verwenden Sie das Gerät nur in
Innenräumen.
– Betreiben Sie das Gerät nicht in
Feuchträumen, und schützen Sie es
vor Tropf- und Spritzwasser. Achten
Sie auch darauf, dass keine Vasen
oder andere mit Flüssigkeit gefüllten Gefäße auf dem Gerät oder in
dessen Nähe stehen, damit keine
Flüssigkeit in das Gehäuse gelangt.
Falls doch Wasser oder andere
Fremdkörper eingedrungen sind,
ziehen Sie sofort den Netzstecker
und schicken Sie das Gerät dann an
unsere Serviceadresse ein.
– Nehmen Sie niemals Änderungen
an dem Gerät vor. Nicht autorisierte Eingriffe können Einfluss auf
Sicherheit und Funktion haben.
– Fassen Sie den Netzstecker niemals mit feuchten Händen an.
Ein mangelhafter Aufstellungsort
kann Verletzungen und Schäden
verursachen.
– Verwenden Sie das Gerät nicht unbefestigt in Fahrzeugen, an labilen
Standorten, auf wackeligen Stativen oder Möbeln, an unterdimensionierten Halterungen etc. Das Gerät könnte um- oder herunterfallen
und Personenschäden verursachen
oder selbst beschädigt werden.
– Stellen Sie das Gerät so auf, dass es
nicht unbeabsichtigt umgestoßen
werden kann und die Kabel keine
Stolperfallen bilden.
– Stellen Sie das Gerät nicht in der
Nähe von Wärmequellen auf (z. B.
Heizkörper, Öfen, sonstige wärmespendende Geräte, wie Verstärker
etc.).
– Benutzen Sie das Gerät nicht in
explosionsgefährdeter Umgebung.
– Nutzen Sie die Bluetooth®-Funktion
nur an Orten, an denen drahtlose
Funkübertragung gestattet ist.
Kinder können sich beim Spielen
in der Verpackungsfolie verfangen
und darin ersticken.
– Lassen Sie Kinder nicht mit dem
Gerät und den Verpackungsfolien
spielen. Es besteht Erstickungsgefahr.
– Achten Sie darauf, dass Kinder
keine kleinen Teile aus dem Gerät
entnehmen oder vom Gerät abziehen (z.B. Bedienknöpfe oder Steckeradapter). Sie könnten die Teile
verschlucken und daran ersticken.
– Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt elektrische Geräte
benutzen.
Dauerhaftes Hören mit
hoher Lautstärke kann zu
Gehörschäden führen.
Beugen Sie Gesundheitsschäden vor
und vermeiden Sie das Hören bei
großem Lautstärkepegel über lange
Zeiträume.
– Halten Sie bei hohen Lautstärken
immer einen gewissen Abstand
zum Gerät und nie Ihre Ohren direkt
an den Lautsprecher.
– Wenn ein Gerät auf volle Lautstärke
eingestellt ist, kann ein sehr hoher
Schalldruck entstehen. Neben organischen Schäden können dadurch
auch psychische Folgen auftreten.
Besonders gefährdet sind Kinder
und Haustiere. Stellen Sie den
Lautstärkeregler vor dem Einschalten auf einen niedrigen Pegel ein.
• KB 62 CR
7
Bei Betrieb mit geöffnetem Gehäuse wird unsichtbare Laserstrahlung
bzw. sichtbares Laserlicht freigesetzt.
– Blicken Sie nicht in den Strahl, auch
nicht mit optischen Instrumenten.
Dieses Produkt enthält magnetisches Material.
– Erkundigen Sie sich ggf. bei Ihrem
Arzt nach Auswirkungen auf Implantate wie Herzschrittmacher oder
Defibrilatoren.
Wenn das Gerät vom Kalten ins
Warme kommt – z.B. nach dem
Transport – kann sich Kondenswasser im Inneren bilden.
– Lassen Sie das Gerät in einem
solchen Fall mindestens 2 Stunden
stehen, bevor Sie es anschließen
und in Betrieb nehmen.
8
• KB 62 CR
Unsachgemäßer Umgang mit dem
Gerät kann zu Beschädigung oder
zum Brand führen.
– Stellen Sie keine offenen
Brandquellen wie brennende Kerzen oder Ähnliches auf das Gerät.
– Sorgen Sie für ausreichende Lüftung.
– Setzen Sie das Gerät nicht der
direkten Sonne aus.
– Verwenden Sie das Gerät nur in
Innenräumen.
Übersicht
Auspacken
– Öffnen Sie vorsichtig den Karton
und heben Sie den KB 62 CR mit
den EPE-Schaumteilen vorsichtig
heraus.
Lieferumfang
BT
OPT
CD
USB
U
MEN
NO
PHO
1/2
+
DAB
AUX
FM
LINE
SEL
ECT
CT
EJE
IN
VOL
UME
5
P
SLEE
3
8
ND
SOU
6
0
9
O
AUT
10+
LAY
DISP
HINWEIS
2
– Prüfen Sie, ob die Lieferung vollständig und unbeschädigt ist.
– Sollte die Lieferung unvollständig sein oder Transportschäden
aufweisen, wenden Sie sich bitte
an unseren Service (siehe Seite
„Kontakt“ auf Seite 4).
②
7
Lieferung prüfen
①
4
1× CD-Receiver KB 62 CR
1× Fernbedienung KB 62 RC
1× Netzkabel für ①
2× Batterie LR03/Micro für ②
1× Wurfantenne DAB+/FM
1× Antennenadapter
2× Lautsprecherkabel
1
①
②
③
④
⑤
⑥
⑦
③
④
⑤
⑥
⑦
– Nehmen Sie das Gerät nicht
in Betrieb, wenn Sie Schäden
daran feststellen.
• KB 62 CR
9
Bedienelemente und Anschlüsse
Vorderseite
1
16
15
2
3
14
4
13
5
12 11 10
Rückseite
17
30
10
29
• KB 62 CR
18
19
28 27
20 21
26 25
22
24
23
6
9
8
7
1 Gerät ein- und in Stand-by
schalten
2 CD-Fach und Quellen-Wahltasten, Kurz drücken: Quelle
wählen
Gedrückt halten: Quellenabhängige Funktion
3 NFC-Koppelpunkt für Bluetooth
4 Display
5 CD-Fach öffnen/schließen,
USB auswerfen
6 Lautstärke regeln,
Drücken: Lautsprecher stumm
schalten (Mute)
17
18
19
20
21
22
Antennenanschluss
Trennfrequenz für Sub einstellen
Bluetooth-Antenne
Ladebuchse für USB-Geräte
Kopfhöreranschluss
Optischer Digitaleingang
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Anschluss für Kopfhörer
Balance einstellen
Ton einstellen
CD/USB: nächster Titel, schneller Vorlauf. DAB+/FM: Frequenz
erhöhen, Sendersuche
Wiedergabe-Start/Pause
CD/USB: Titel neu starten, vorheriger Titel, schneller Rücklauf.
DAB+/FM: Frequenz verringern.
Stationstasten
USB-Anschluss
LINE IN-Eingangsbuchse
AUX-2-Eingangsbuchsen
23
24
25
26
27
28
Lautsprecheranschlüsse
Masseanschluss für Phono
Phono-Eingangsbuchsen
AUX-1-Eingangsbuchsen
REC-Ausgangsbuchsen
Anschluss für aktiven Subwoofer
29 Gerät ein- /ausschalten
30 Buchse für Netzkabel ③
• KB 62 CR 11
Fernbedienung
49
31
32
48
33
34
47
35
36
46
45
37
38
44
39
43
40
41
42
12
• KB 62 CR
31 Lautsprecher stumm schalten
(Mute)
32 Kurz drücken: Quelle wählen
Gedrückt halten: Quellenabhängige Funktion
33 CD-Fach öffnen/schließen,
USB auswerfen
34 CD + USB: Zufallswiedergabe
35 Rechts,
CD + USB: kurz drücken: Springen, lang drücken: Schneller
Vorlauf
Radio: Sender einstellen
36 CD + USB: Stop
37 Lautstärke erhöhen
38 Zifferntasten
39 Zahlen >9 eingeben
40 Anzeige umschalten
41 Automatische Senderprogammierung starten
42 Batteriefachdeckel
43 Klang/Balance einstellen
44 Einschlafzeit einstellen
45 Lautstärke verringern
46 Auswahlstaste, Wiedergabe
Start/Pause
47 Links,
CD + USB: kurz drücken: Springen, lang drücken: Schneller
Rücklauf
Radio: Sender einstellen
48 Menü anzeigen
49 Gerät ein- und in Stand-by
schalten
VORSICHT
Ausgelaufene Batteriesäure
kann zu Verätzungen führen.
– Bewahren Sie sowohl neue
als auch gebrauchte Batterien für Kinder unzugänglich
auf.
– Vermeiden Sie den Kontakt
von Batteriesäure mit Haut,
Augen und Schleimhäuten.
Spülen Sie bei Kontakt mit
der Batteriesäure die betroffenen Stellen sofort mit
reichlich klarem Wasser und
suchen Sie ggf. einen Arzt
auf.
Batterien (insbesondere Lithiumbatterien) können bei unsachgemäßem Umgang explodieren.
– Versuchen Sie niemals, Batterien zu laden.
– Setzen Sie nur Batterien desselben oder gleichwertigen
Typs ein.
– Batterien und Akkus dürfen
Sie nicht erhitzen, kurzschließen oder durch Verbrennen
beseitigen.
– Setzen Sie Batterien und Akkus nicht der direkten Sonne
aus.
Zum Betrieb der Fernbedienung benötigen Sie zwei Batterien, Typ Micro
bzw. AAA mit 1,5 Volt (im Lieferumfang enthalten).
Wenn die Fernbedienung nicht mehr
richtig funktioniert, oder nach spätestens 2 Jahren sollten die Batterien
ersetzt werden.
Batterien einlegen
1. Drücken Sie leicht in Pfeilrichtung
auf den Batteriefachdeckel (42), bis
er aufspringt.
2. Entfernen Sie ggf. die alten Batterien (bitte beachten Sie die Hinweise
zur Entsorgung auf Seite 5).
3. Setzen Sie die neuen Batterien gemäß der Abbildung im Batteriefach
ein, achten Sie dabei auf die Polung
der Batterien.
4. Schließen Sie den Deckel und
schieben Sie ihn zu.
Funktionsweise
Die Fernbedienung überträgt die
Steuersignale durch Infrarotlicht.
Dazu ist es erforderlich, dass Sie die
Vorderseite der Fernbedienung in
Richtung des KB 62 CR halten. Achten
Sie darauf, dass das Infrarotlicht nicht
durch Gegenstände behindert wird.
• KB 62 CR 13
Aufstellen und Anschließen
HINWEIS
Wenn das Gerät vom Kalten ins
Warme kommt – z.B. nach dem
Transport – kann sich Kondenswasser im Inneren bilden.
– Lassen Sie das Gerät in einem
solchen Fall ca. 2 Stunden
stehen, bevor Sie es anschließen und in Betrieb nehmen.
Hinweise zum
Aufstellungsort
• Wählen Sie einen stabilen, ebenen
Untergrund.
• Sorgen Sie für eine trockene, staubfreie Umgebung.
• Vermeiden Sie die Nähe von Wärmequellen und direkte Sonneneinstrahlung.
• Um das Gerät herum sollte ein
Abstand von ca. 10 cm frei bleiben, um eine ausreichende Luftzirkulation sicherzustellen.
• Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf die Kabel oder das
Gerät.
VORSICHT
Verletzungs-/Beschädigungsgefahr!
– Verlegen Sie die Kabel so,
dass sie keine Stolperfallen
bilden.
14
• KB 62 CR
Antenne
Die mitgelieferte Wurfantenne ⑤ können Sie gleichzeitig für den Empfang
von DAB+ und FM (UKW) verwenden.
17
⑤
⑥
1. Stecken Sie die Antenne in die
Buchse DAB/FM (17), und schrauben Sie die Überwurfmutter fest.
2. Ändern Sie die Position der Wurfantenne so lange, bis der Empfang in
beiden Bändern (FM und DAB+) am
besten ist.
3. Fixieren Sie das lose Ende anschließend mit Klebeband oder einem
Nagel.
– Natürlich können Sie auch eine
aktive Zimmer- oder Dachantenne
für DAB/FM an die Buchse DAB/FM
(17) anschließen.
VORSICHT
Blitzschlaggefahr!
– Falls Sie eine Außen- oder
Dachantenne verwenden,
achten Sie unbedingt auf entsprechenden Blitzschutz der
Antennenanlage.
– Über den mitgelieferten Antennenadapter ⑥ können Sie den
KB 62 CR auch mit einem Kabelanschluss verbinden, doch ist
hierüber kein Empfang von DAB+
möglich.
Eingänge für Quellgeräte
Analoge Quellen
Der KB 62 CR bietet Ihnen drei Eingänge für analoge Ton-Quellen:
• AUX 1
Cinchbuchsen (26), Rückseite
• AUX 2 IN
Cinchbuchsen (16), Frontseite
• LINE IN
Klinkenbuchse 3,5 mm (15),
Frontseite
26
16
15
An jedem dieser Eingänge können Sie
je ein Quellgerät mit analogem Ton anschließen (z.B. ein MP3-Spieler oder
ein TV-Gerät).
Digitale Quelle
An die Buchse OPTICAL IN (22)
können Sie den optischen
Digital-Tonausgang eines
Quellgeräts anschließen. Dafür
22
benötigen Sie ein optisches
Kabel mit TOSLINK-Stecker. Ihr
Quellgerät benötigt entweder einen
optischen 3,5-mm-Stecker oder ebenfalls einen TOSLINK-Stecker.
Plattenspieler
Plattenspieler mit eingebautem Verstärker und Line-Ausgang können Sie
direkt an einen der zuvor genannten
analogen Eingänge anschließen.
Alle anderen Plattenspieler schließen
Sie bitte an den Eingang PHONO (25)
an. Der Massepunkt GROUND (24)
dient zum Anschluss der Erdungsleitung des Plattenspielers.
24
25
Lautsprecher-Ausgänge
Verwenden Sie zum Anschluss der
Lautsprecher möglichst die mitgelieferten Kabel ⑦, oder vergleichbare
hochwertige, zweiadrige Lautsprecher-Litze mit mindestens 0,75 mm2
Querschnitt. Entsprechende Kabel
können Sie in unserem Webshop
(www.teufel.de) im Bereich „Zubehör“
bestellen.
Schließen Sie die Lautsprecher an
das Anschlussterminal SPEAKERS
(23) an.
23
• KB 62 CR 15
HINWEIS
Subwoofer
Achten Sie auf die korrekte
Polung! Ansonsten leidet die
Klangqualität.
– Verbinden Sie jeweils die
Klemmen mit gleicher Farbe.
– Die Adern der Lautsprecherkabel sind durch unterschiedliche Farben oder Formen
markiert.
Einen Aktiv-Subwoofer können Sie an
die Buchse SUB (28) mit einem CinchKabel anschließen.
1. Teilen Sie die Litze auf etwa 30 mm
und entfernen Sie jeweils ca. 10
mm der Isolierung. Verdrehen Sie
die Litze, damit keine Adern herausstehen. Ein Verzinnen ist nicht
notwendig.
2. Drehen Sie die Anschlussklemme
gegen den Uhrzeigersinn los.
3. Führen Sie das abisolierte Kabelende in das nun sichtbare Loch ein.
4. Drehen Sie die Klemme im Uhrzeigersinn zu.
Damit ist das Kabel festgeklemmt.
28
REC OUT
An die Buchsen REC (27)
steht das ungeregelte
Stereo-Audiosignal zur
Verfügung. Hier können Sie
ein analoges Aufnahmege27
rät anschließen, oder mit
Aktivlautsprechern bzw. einem Funkübertragungssystem einen zweiten
Raum beschallen. Dafür benötigen
Sie ein Stereokabel mit Cinch-Steckern.
Kopfhörer
Sie können beim KB 62 CR an zwei
Buchsen Stereo-Kopfhörer anschließen:
• Buchse (7) auf der Vorderseite
für 6,3-mm-Klinkenstecker
• Buchse PHONES (21) auf der Rückseite für 3,5-mm-Klinkenstecker
– Sie können die Lautsprecher auch
mit Bananensteckern anschließen.
Ziehen Sie dazu die Gummi-Kappen
der Anschlussklemmen ab
21
16
• KB 62 CR
7
Beim Anschließen eines Kopfhörers
an die Buchse (7) werden die Lautsprecher und der Subwooferausgang
(28) automatisch ausgeschaltet.
Bei der Buchse PHONES (21) auf der
Rückseite bleiben die Lautsprecher
jedoch aktiv. Damit ist diese Buchse speziell für Funkkopfhörer oder
Bluetooth-Transmitter gedacht, die
dauerhaft mit dem KB 62 CR verbunden bleiben.
VORSICHT
Dauerhaftes Hören mit
hoher Lautstärke kann
zu Gehörschäden führen.
– Beugen Sie Gesundheitsschäden vor und vermeiden
Sie das Hören bei großem
Lautstärkepegel über lange
Zeiträume.
Verletzungs-/Beschädigungsgefahr!
– Verringern Sie die Lautstärke,
bevor Sie den Stecker des
Kopfhörers wieder abziehen,
da sonst die Lautsprecher
eventuell unerwartet ‚losbrüllen‘. Das könnte zu Schäden
an Ihren Ohren und am Gerät
führen.
Netzanschluss
1. Stellen Sie ggf. sicher, dass der
Netzschalter POWER (29) ausgeschaltet ist (Stellung „OFF“).
29
③
24
2. Stecken Sie den Kaltgerätestecker
des Netzkabels ③ in die Buchse
POWER (30).
3. Stecken Sie den Netzstecker in eine
Netzsteckdose (230 V ~/50 Hz).
• KB 62 CR 17
Grundfunktionen
Ein- und Ausschalten
– Mit dem Netzschalter POWER (29)
den KB 62 CR aus (Stellung „OFF“)
und in den Standby („ON“) schalten. Im Standby leuchtet die Taste
POWER (1) rot.
– Mit der Taste POWER (1) oder
(49) den KB 62 CR ein- bzw. in
Standby schalten.
Nach dem Einschalten werden die
zuletzt aktive Audioquelle und Lautstärke eingestellt.
– Empfängt der KB 62 CR länger als
20 Minuten lang kein Audiosignal,
schaltet er automatisch in Standby.
29
1
4
Quelle wählen
Auf der Fernbedienung die Quelle mit
den Tasten (32) wählen:
• BT – Bluetooth®-Betrieb
(Seite 26)
• CD – CD-Spieler (Seite 30)
• DAB+ – Digitaler Radioempfang
(Seite 24)
• OPT – Digitaler Toneingang
• USB – Audiodateien von USB abspielen (Seite 33)
• FM – Analoger UKW-Radioempfang
(Seite 23)
• PHONO – Plattenspieler
• AUX 1/2 – Analoge Quellen AUX 1
und AUX 2
• LINE IN – Analoge Quelle abspielen
18
• KB 62 CR
49
32
Am KB 62 CR die Quelle mit den Tasten (2) wählen:
• Tasten BT, CD, DAB+, FM und USB
wie Fernbedienung.
• Die Taste EXT 1-5 mehrfach drücken, um nacheinander die Quellen
AUX 1, AUX 2, LINE IN, OPT, und
PHONO zu wählen.
2
4
6
Lautstärke einstellen
– Lautstärke erhöhen: Regler (6) im
Uhrzeigersinn drehen bzw. Taste
VOLUME + (37) drücken.
– Lautstärke verringern: Regler (6)
gegen den Uhrzeigersinn drehen
bzw. Taste VOLUME – (45) drücken.
Im Display (4) wird die gewählte Lautstärke im Bereich -69 dB bis +9 dB
dargestellt.
Die Lautstärkeeinstellung eines
externen Zuspielers hat oft
auch Einfluss auf die Lautstärke des
KB 62 CRs.
Mute (Stumm schalten)
Durch Drücken auf den Regler (6)
oder der Taste (31) können Sie
den Ton aus- und wieder anschalten.
Dabei werden auch die Ausgänge SUB
(28) und REC (27) geschaltet.
9
31
47
35
45
37
Klang einstellen
Erfolgt bei den Einstellungen 3 Sekunden lang keine Eingabe, wechselt der
KB 62 CR wieder in den Anzeigemodus
der laufenden Audioquelle.
1. Taste TONE (9) bzw. SOUND (43)
drücken.
43
• KB 62 CR 19
Im Display (4) wird »Tone: Bass«
angezeigt.
2. Mit dem Regler (6) bzw. den Navigationstasten ◄/► (47/35) die
tiefen Töne (Bässe) im Bereich von
„–10 dB“ (absenken) bis „+10 dB“
(anheben) einstellen.
3. Zum Speichern der Einstellung auf
den Regler (6) bzw. die Auswahltaste (46) drücken.
4. Erneut Taste TONE (9) bzw. SOUND
(43) drücken.
Im Display (4) wird »Tone: Treble«
angezeigt.
5. Mit dem Regler (6) bzw. den Navigationstasten ◄/► (47/35) die hohen Töne im Bereich von „–10 dB“
(absenken) bis „+10 dB“ (anheben)
einstellen.
6. Zum Speichern der Einstellung auf
den Regler (6) bzw. die Auswahltaste (46) drücken.
4
6
9
47
8
35
46
45
37
Balance einstellen
Sie bestimmen mit der Balance das
Lautstärkeverhältnis zwischen den
rechten und linken Lautsprechern:
1. Taste BALANCE (8) , oder drei Mal
die Taste SOUND (43) drücken.
Im Display (4) wird »Balance« und
die aktuelle Einstellung als Balkengrafik angezeigt.
2. Mit dem Regler (6) bzw. den Navigationstasten ◄/► (47/35) die
Balance optimal auf Ihren Hörplatz
einstellen.
3. Zum Speichern der Einstellung auf
den Regler (6) bzw. die Auswahltaste (46) drücken.
20
• KB 62 CR
43
Erfolgt bei der Einstellungen 3 Sekunden lang keine Eingabe, wechselt der
KB 62 CR wieder in den Anzeigemodus
der laufenden Audioquelle.
Trennfrequenz
Mit der Trennfrequenz (Crossover) bestimmen Sie, bis zu welcher Frequenz
der Subwoofer arbeiten soll – höhere
Töne werden an die Stereo-Lautsprecher gegeben.
Sie können mit dem Regler SUB LOW
PASS FILTER (18) Werte von 60 bis
150 Hz einstellen.
Sofern Sie keinen Subwoofer anschließen, stellen Sie den Regler
auf die Position „NO SUB“ – damit
werden alle Töne an die Stereo-Lautsprecher ausgegeben.
18
Menü
Sie können über das Menü folgende
Funktionen ausführen:
• Helligkeit des Displays (4) einstellen,
• den KB 62 CR auf Werkseinstellungen zurücksetzen,
• eine neue Systemsoftware laden,
• die Version der installierten Systemsoftware abrufen.
1. Zum Aufrufen des Menüs die Taste
MENU (48) drücken.
Im Display (4) erscheint der erste
Menüpunkt „VFD Brightness“.
2. Mit den Navigationstasten ◄/►
(47/35) oder mit den Sprungtasten
/
(12/10) den gewünschten
Menüpunkt wählen.
3. Mit der Taste SELECT (46) oder
der -Taste (11) den Menüpunkt
aufrufen.
4
12 11 10
48
47
35
46
• KB 62 CR 21
Helligkeit des Displays einstellen
Menüpunkt VFD Brightness:
4. Mit den Navigationstasten ◄/►
(47/35) oder mit den Sprungtasten
/
(12/10) die gewünschte
Helligkeit einstellen.
Mögliche Werte: 20-100% in
20%-Schritten.
5. Neuen Wert mit SELECT (46) oder
der -Taste (11) bestätigen
7. Mit den Navigationstasten ◄/►
(47/35) oder mit den Sprungtasten
/
(12/10) die Option wählen:
<Yes> – Systemsoftware laden
<No> – Abbrechen
8. Mit der Taste SELECT (46) oder der
-Taste (11) bestätigen.
Bei Wahl von „Yes“ lädt der KB 62 CR
die neue Software vom USB-Stick.
KB 62 CR auf Werkseinstellungen
zurücksetzen
Menüpunkt Factory Reset: Hiermit
löschen Sie alle Senderspeicher und
alle geänderten Einstellungen.
4. Mit den Navigationstasten ◄/►
(47/35) oder mit den Sprungtasten
/
(12/10) die Option wählen:
<Yes> – Werkseinstellungen
<No> – Abbrechen
5. Gewählte Option mit der Taste
SELECT (46) oder der -Taste (11)
bestätigen.
Bei Wahl von „Yes“ schaltet sich der
KB 62 CR aus. Nach dem erneuten
Einschalten sind die Werkseinstellungen wiederhergestellt.
Beschädigungsgefahr!
Dieser Vorgang darf nicht unterbrochen werden!
– Trennen Sie den KB 62 CR
nicht vom Stromnetz und ziehen Sie den USB-Stick nicht ab.
Neue Systemsoftware einspielen
Menüpunkt System Update:
4. Laden Sie die neue Systemsoftware
von unserer Webseite
www.teufel.de/software-updates.
html herunter.
5. Entpacken Sie die heruntergeladene Datei auf einen USB-Stick
(FAT32-Format).
6. Stecken Sie den USB-Stick in den
USB-Anschluss (14).
22
• KB 62 CR
HINWEIS
9. Nach dem Installieren der Software
schaltet sich der KB 62 CR aus.
10. Ziehen Sie den USB-Stick ab.
11. Schalten Sie den KB 62 CR wieder
ein. Damit ist die neue Systemsoftware aktiv.
Version der Systemsoftware
abrufen.
Menüpunkt System Version:
Anhand der hier angezeigten Version
(z. B. „V1.07“) können Sie ermitteln,
ob auf unserer Webseite
www.teufel.de/software-updates.html
eine neue Systemsoftware erhältlich
ist.
Menü verlassen
Zum Verlassen des Menüs mehrfach
die Taste MENU (48) drücken, bis im
Display wieder die normale Anzeige
erscheint.
Radio-Betrieb
Das Radio kann analoge und digitale
Sender in folgenden Bereichen empfangen:
• FM/UKW: Analog von 87,5 bis 108
MHz, RDS-Betrieb ist möglich.
• DAB/DAB+: Digital im Band III von
174,160 bis 239,200 MHz (Block
5A bis 13F) sowie im L-Band von
1452,192 bis 1478,640 MHz.
FM/UKW
Drücken Sie die Taste FM (2/32),
um das analoge Radio als Quelle zu
aktivieren.
Radiosender einstellen
Die Empfangsfrequenz stellen Sie mit
den Navigationstasten ◄/► (47/35)
/
oder mit den Sprungtasten
(12/10) ein:
– Automatisch: Nach langem Drücken (ca. eine Sekunde) der Taste
startet der Sendersuchlauf in die
gewünschte Richtung (Taste dann
loslassen), bis der nächste Sender
mit ausreichend hoher Sendeleistung gefunden wurde.
– Manuell: Bei jedem Antippen der
Taste wird die Frequenz um 0,05
MHz erhöht bzw. verringert.
Im Display (4) wird die eingestellte
Frequenz angezeigt.
Überträgt der Sender ein RDS-Signal,
erscheint nach einigen Sekunden
der Name des Senders und ggf. der
Radio-Text auf dem Display (4).
Mit der Taste DISPLAY (40) oder der
Taste
(11) können Sie die Anzeige
der RDS-Informationen in der unteren Zeile im Display (4) zwischen
Sendername, Radiotext, Uhrzeit und
Programmtyp umschalten.
Bei schwachen Sendern kann es im
Stereo-Betrieb zu Störungen kommen. In dem Fall schalten Sie durch
langes Drücken (ca. eine Sekunde) der
Taste SOUND (43) oder des Reglers
(6) auf Mono-Betrieb um.
4
2
12 11 10
6
32
47
35
43
40
• KB 62 CR 23
DAB/DAB+
Drücken Sie die Taste DAB+ (2/32),
um das digitale Radio als Quelle zu
aktivieren.
Der DAB-Sendersuchlauf startet
automatisch beim ersten Aufruf von
DAB. Auf dem Display sehen Sie den
Fortschritt des Suchlaufs.
– Bei Bedarf können Sie den Suchlauf
jederzeit durch Drücken der Taste
AUTO (41) aktivieren.
Nach Beendigung des Sendersuchlaufs wird der erste gefundene Sender
wiedergegeben.
Im Display sehen Sie den Namen des
Senders und darunter den aktuell
laufenden Titel. Durch kurzes Drücken
(11) oder DISPLAY (40)
der Tasten
können Sie nacheinander weitere
Informationen anzeigen: Ensemble
(Senderpaket), Zeit/Datum, Signalstärke, Programmtyp, Block/Frequenz
und Samplingrate.
Sender einstellen
Zwischen den gefundenen Sendern
schalten Sie mit den Navigationstasten ◄/► (47/35) oder mit den
Sprung tasten
/
(12/10) um.
4
2
12 11 10
32
47
35
40
24
• KB 62 CR
Senderspeicher
Der KB 62 CR kann auf FM und DAB
jeweils 40 Sender speichern. Die
gespeicherten Sender können Sie
bequem auswählen.
Sender manuell speichern
– Gewünschten Sender einstellen.
– Einstellige Speicherplätze (1-9): Die
Zifferntaste 1...0 (38) mit der Nummer des gewünschten Speicherplatzes ca. eine Sekunde lang drücken.
– Zweistellige Speicherplätze (10-40):
Die Taste 10+ (39) ca. eine Sekunde lang drücken.
Im Display erscheint der Hinweis
„M – –“ oder „Memory – –“.
Mit den Zifferntasten 1...0 (38)
zweistellig die gewünschte Speicherplatz-Nummer eingeben.
Im Display erscheint der Hinweis
„Stored Preset x“ (statt „x“ erscheint
die Platznummer). Damit ist der Sender gespeichert.
Nur FM: Sender automatisch
speichern
Hinweis: Hierbei werden alle gespeicherten FM/UKW-Sender gelöscht.
– Taste AUTO (41) oder FM (2) ca.
eine Sekunde lang drücken.
– Das automatische Speichern mit
Taste SELECT (46) bestätigen.
– Der Sendersuchlauf startet. Das Radio
sucht nach Sendern mit ausreichender Empfangsqualität und speichert
diese automatisch ab. Wenn alle 40
Speicher belegt sind, oder das Ende
des Frequenzbands erreicht wurde,
stoppt der Suchlauf und stellt den
zuletzt gefundenen Sender ein.
4
13
46
38
39
41
Gespeicherte Sender wählen
Die gespeicherten Sender auf den
Plätzen 1 bis 9 können Sie direkt mit
den Zifferntasten 1...0 (38) aufrufen,
die Plätze 1 bis 4 auch mit den Stationstasten (13).
Bei den Speicherplätzen 10 bis 40
zunächst die Taste 10+ (39) kurz drücken und dann mit den Zifferntasten
1...0 (38) zweistellig die gewünschte
Speicherplatz-Nummer eingeben.
• KB 62 CR 25
Bluetooth®-Betrieb
Über Bluetooth® können Sie einen
kompatiblen Zuspieler drahtlos mit
dem KB 62 CR verbinden. Die Tonausgabe des Zuspielers erfolgt dann über
den KB 62 CR.
Das Bluetooth®-Funksystem hat eine
Reichweite von ca. 10 Metern, die
durch Wände und Einrichtungsgegenstände beeinträchtigt wird. Falls die
Verbindung abbricht, versucht der
KB 62 CR einen neuen Verbindungsaufbau, bis Sie eine andere Quelle
wählen.
HINWEIS
– Nutzen Sie die Bluetooth®Funktion nur an Orten, an
denen drahtlose Funkübertragung gestattet ist.
– Bitte beachten Sie, dass sich
das Bluetooth®-Verhalten je
nach Betriebssystem des Zuspielers unterscheiden kann.
Bluetooth ® -Optionen
Je nach Gerätetyp verfügt Ihr Zuspieler/Smartphone evtl. über ein
Menü für Bluetooth®-Optionen, wie
z.B. Medienwiedergabe. Hier können
Sie die Optionen Ihren Wünschen
entsprechend ein- und ausschalten.
Nähere Informationen zu den Bluetooth®-Optionen finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Zuspielers/
Smartphones.
26
• KB 62 CR
Smartphone
Koppeln (Pairing)
Um den Ton Ihres Zuspielers per Bluetooth® über Ihren KB 62 CR auszugeben, müssen Sie die Geräte miteinander verbinden. Das wird „Koppeln“
oder „Pairing“ genannt. Der KB 62 CR
beherrscht das manuelle und das
automatische Koppeln per NFC®.
Manuell Koppeln
1. Schalten Sie an Ihrem Zuspieler
(z.B. Smartphone) die Bluetooth®Funktion ein.
2. Wählen Sie mit Taste BT (2/32) den
Eingang „Bluetooth“ am KB 62 CR
aus. Im Display (4) erscheint der
Hinweis „BT Input Mode“.
3. Falls der KB 62 CR mit keinem
Zuspieler verbunden ist, startet
das Pairing automatisch und im
Display (4) erscheint der Hinweis
„Pairing“.
Ansonsten drücken Sie die Taste BT
(2/32) und halten Sie sie ca. drei
Sekunden lang gedrückt, um das
Pairing zu starten.
4. Lassen Sie Ihren Zuspieler/Ihr
Smartphone nach Bluetooth®Geräten suchen. Mehr Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Zuspielers.
In der Liste der gefundenen Geräte sollte nach dem Suchlauf auch
„Teufel KB 62“ aufgeführt sein.
5. Wählen Sie „Teufel KB 62“ aus der
Liste der gefundenen Geräte aus.
6. Falls Ihr Zuspieler nach einem Code
fragt, geben Sie „0000“ (vier Mal
Null) ein.
4
2
32
Das Pairing ist damit erfolgt und
Ihr KB 62 CR arbeitet jetzt als
Bluetooth®-Wiedergabegerät. Alle
Töne, die sonst von Ihrem Zuspieler/
Smartphone abgespielt würden,
werden nun vom KB 62 CR wiedergegeben.
• KB 62 CR 27
Koppeln per NFC®
NFC® (Near Field Communication)
ist ein Übertragungsstandard zum
kabellosen Austausch von Daten über
eine kurze Distanz. Ihr KB 62 CR kann
über NFC® eine Verbindung zu einem
kompatiblen Zuspieler herstellen.
1. Schalten Sie die NFC®-Funktion an
Ihrem Quellgerät ein (Bluetooth®
muss am Quellgerät nicht eingeschaltet sein).
2. Halten Sie Ihren Quellgerät dicht an
die NFC®-Kontaktzone auf der
Vorderseite des KB 62 CR (siehe
Abb. rechts).
Nach kurzer Zeit werden Sie aufgefordert, die NFC-Verbindung zu
erlauben.
3. Bestätigen Sie die Aufforderung an
Ihrem Quellgerät.
Das Pairing ist damit erfolgt und
Ihr KB 62 CR arbeitet jetzt als
Bluetooth®-Wiedergabegerät. Alle
Töne, die sonst von Ihrem Quellgerät/Smartphone abgespielt würden,
werden nun vom KB 62 CR wiedergegeben.
Verbindung mit einem gekoppelten
Zuspielgerät wiederherstellen
Wenn Ihr KB 62 CR bereits einmal mit
dem Zuspielgerät verbunden war, ist
es nicht mehr nötig, ihn zum erneuten
Verbinden in den Pairing-Modus zu
schalten. Es reicht aus, wenn Sie ihn
einfach an Ihrem Zuspielgerät aus der
Liste der gekoppelten Geräte auswählen.
28
• KB 62 CR
Abbruch der Verbindung
Wenn Sie mit Ihrem KB 62 CR außerhalb der Reichweite Ihres Zuspielgeräts geraten, bricht die Bluetooth®Verbindung ab. Sind Sie wieder
innerhalb der Reichweite, wird die
Verbindung automatisch wiederhergestellt.
Wiedergabe
Die Lautstärkeeinstellung des
Zuspielers hat auch Einfluss auf
die Lautstärke der KB 62 CR.
1. Wählen Sie Bluetooth® mit der Taste BT (2/32) als Quelle aus.
2. Schalten Sie an Ihrem Quellgerät
die Bluetooth®-Funktion ein.
3. Starten Sie die Wiedergabe
an Ihrem Quellgerät.
Je nach Quellgerät können Sie die
Wiedergabe auch mit dem KB 62 CR
steuern:
– Wiedergabe unterbrechen/fortsetzen: Taste
(11) bzw. SELECT/
(46) antippen.
– Nächsten Titel wiedergeben: Taste
(10/35) antippen.
– Titel oder Kapitel von vorn beginnen:
Taste
(12/47) kurz antippen.
– Vorherigen Titel oder vorheriges
Kapitel wiedergeben: Taste
(12/47) zwei Mal kurz antippen.
Ansonsten steuern Sie die Wiedergabe an Ihrem Quellgerät.
– Handelt es sich bei Ihrem Quellgerät
um ein Smartphone, wird die Bluetooth®-Verbindung bei einem eingehenden Anruf unterbrochen und Sie
können wie gewohnt telefonieren.
Nachdem Sie Ihr Telefonat beendet
haben, werden die Töne wieder wie
zuvor umgeleitet und von Ihrem
KB 62 CR wiedergegeben.
– Sofern Ihr Bluetooth®-Quellgerät
über ein USB-Ladekabel verfügt,
können Sie es zur Stromversorgung
an die USB-Buchsen (14) oder (20)
anschließen.
4
2
12 11 10
32
47
35
46
Verbindung beenden
Zum Beenden der Bluetooth®-Verbindung
– schalten Sie die Bluetooth®Funktion an Ihrem Zuspieler/
Smartphone aus.
– oder drücken Sie die Taste BT
(2/32) ca. 3 Sekunden lang, wodurch die Kopplung gelöst wird.
• KB 62 CR 29
CD-Betrieb
Verwenden Sie nur handelsübliche
CDs, die eines der nebenstehenden
Symbole tragen.
Der KB 62 CR kann normale CDs mit
80 und 120 mm Durchmesser lesen
und darauf gespeicherte Musik-Dateien der Formate Audio-CD, MP3, M4A
und WMA wiedergeben.
Selbstgebrannte CDs sind normalerweise lesbar, hier kann es aber durch
zu hohe Brenngeschwindigkeit oder
mangelhafte Rohlinge zu Problemen
kommen.
CD Input
Mode
VORSICHT
Gesundheitsgefahr!
Bei Betrieb mit geöffnetem Gehäuse wird
unsichtbare Laserstrahlung bzw. sichtbares Laserlicht freigesetzt.
– Nicht in den Strahl blicken,
auch nicht mit optischen Instrumenten.
HINWEIS
Beschädigungsgefahr!
– Keinesfalls mehrere CDs
übereinander einlegen.
– Keine anderen Gegenstände
als CDs einlegen.
2
12
11
10
5
32
33
47
34
35
46
35
40
30
• KB 62 CR
Disc abspielen
1. Wählen Sie das CD-Laufwerk mit
der Taste CD (2/32) als Quelle aus.
2. Drücken Sie die Taste (5/33).
Die Quellentasten (2) klappen nach
unten und die CD-Schublade fährt
nach vorn heraus.
3. Legen Sie die CD mit der beschrifteten Seite nach oben vorsichtig in
die Vertiefung der Schublade.
Hinweis: Nach ca. 60 Sekunden
ohne Aktion wird die CD-Schublade
automatisch geschlossen.
4. Drücken Sie die Taste (5/33)
oder die Taste SELECT/ (46).
Die CD-Schublade wird geschlossen und die CD eingelesen. Im
Display erscheint der Hinweis „Reading“. Die Wiedergabe beginnt nach
einigen Sekunden automatisch.
Auf dem Display sehen Sie die
Nummer des Titels, die abgelaufene
Zeit und (sofern vorhanden) den
Namen des Titels.
– Mit der Taste DISPLAY (40) können
Sie weitere Informationen zu dem
Titel abrufen.
– Einen bestimmten Titel können
Sie durch Eingabe seiner Nummer
mit den Zifferntasten 1...0 (38)
aufrufen. Bei Titelnummern über 9
zunächst die Taste 10+ (39) kurz
drücken und dann mit den Zifferntasten 1...0 (38) zweistellig die
gewünschte Titelnummer eingeben.
– Wiedergabe unterbrechen/fortsetzen: Taste
(11) bzw. SELECT/
(46) antippen.
– In den nächsten Ordner/Verzeichnis
wechseln (sofern vorhanden): Taste
(11) bzw. SELECT/ (46) eine
Sekunde lang drücken.
– Nächsten Titel wiedergeben: Taste
(10/35) antippen.
– Titel oder Kapitel von vorn beginnen: Taste
(12/47) kurz antippen.
– Vorherigen Titel oder vorheriges
Kapitel wiedergeben: Taste
(12/47) zwei Mal kurz antippen.
– Titel schnell abspielen: Taste
(12/47) oder
(10/35) drücken
und halten. Die Wiedergabe erfolgt
mit ca. 10-facher Geschwindigkeit;
im Display (4) sehen Sie die abgelaufene Zeit des Titels.
Zum Fortsetzen der normalen Wiedergabe die Taste loslassen.
– Wiedergabe beenden: Taste (36)
drücken.
Wiederholung/Zufallswiedergabe:
(34) nachSie rufen mit der Taste
einander die folgenden Funktion ab:
• REPEAT OFF – normale Wiedergabe.
• REPEAT ONE – aktueller Titel wird
endlos wiederholt.
• REPEAT ALL – alle Titel der CD
werden der Reihe nach abgespielt,
dann wieder mit dem 1. Titel begonnen.
• REPEAT DIR – alle Titel im aktuellen
Ordner/Verzeichnis der Daten-CD
werden endlos der Reihe nach
abgespielt.
• KB 62 CR 31
• SHUFFLE – alle Titel der CD werden
in zufälliger Reihenfolge abgespielt,
dann stoppt die Wiedergabe.
• SHUFFLE DIR – alle Titel im aktuellen Ordner/Verzeichnis der DatenCD werden in zufälliger Reihenfolge
abgespielt, dann stoppt die Wiedergabe (abhängig vom genutzten
Abspielmedium).
• SHUFFLE ALL REP – alle Titel werden endlos in zufälliger Reihenfolge
abgespielt
• SHUFFLE DIR REP – alle Titel im
aktuellen Ordner werden endlos in
zufälliger Reihenfolge abgespielt.
CD Input
Mode
2
5
Disc auswerfen
1. Drücken Sie die Taste (5/33).
Die Quellentasten (2) klappen nach
unten und die CD-Schublade fährt
nach vorn heraus.
2. Entnehmen Sie die CD vorsichtig.
3. Drücken Sie die Taste (5/33).
Die CD-Schublade wird geschlossen.
Nach ca. 60 Sekunden ohne Aktion
wird die CD-Schublade automatisch
geschlossen.
32
• KB 62 CR
33
USB-Betrieb
Ihr KB 62 CR verfügt über zwei USBAnschlüsse, die (auch im Standby)
jeweils 5 Volt mit 1 Ampere bieten:
• Der hintere Anschluss USB CHARGER (20) dient lediglich zur Stromversorgung oder zum Laden von
USB-Geräten und kann keine Daten
auslesen.
• Der vordere Anschluss (14) kann
USB-Speicher-Sticks und USB-Festplatten der Spezifikationen USB
1.0 bis 3.0 im Format FAT16/FAT32
lesen und darauf gespeicherte
Musik-Dateien der Formate MP3,
M4A und WMA wiedergeben.
20
14
2
USB-Gerät verbinden und
wiedergeben
1. Wählen Sie das USB-Gerät mit der
Taste USB (2/32) als Quelle aus.
2. Stecken Sie den Stecker Ihres
USB-Gerätes in die USB-Buchse
(14). Der Stecker passt nur in einer
Stellung in die Buchse.
3. Der KB 62 CR ließt das USBGerät ein. Im Display erscheint der
Hinweis „Reading Files“. Nach kurzer Zeit wird die Anzahl der abspielbaren Dateien angezeigt.
Falls auf dem USB-Stick keine
abspielbaren Dateien gefunden
werden, erscheint „No Files“ im
Display.
32
• KB 62 CR 33
– Wiedergabe starten: Kurz die Taste
(11) bzw. SELECT/ (46) antippen. Auf dem Display sehen Sie die
Nummer des Titels, die abgelaufene
Zeit und (sofern vorhanden) den
Namen des Titels.
– Mit der Taste DISPLAY (40) können
Sie weitere Informationen zu dem
Titel abrufen.
– Einen bestimmten Titel können
Sie durch Eingabe seiner Nummer
mit den Zifferntasten 1...0 (38)
aufrufen. Bei Titelnummern über 9
zunächst die Taste 10+ (39) kurz
drücken und dann mit den Zifferntasten 1...0 (38) zweistellig die
gewünschte Titelnummer eingeben.
– Wiedergabe unterbrechen/fortsetzen: Kurz die Taste
(11) bzw.
SELECT/ (46) antippen.
– In den nächsten Ordner/Verzeichnis
wechseln (sofern vorhanden): Taste
(11) bzw. SELECT/ (46) eine
Sekunde lang drücken.
– Nächsten Titel wiedergeben: Taste
(10/35) antippen.
– Titel oder Kapitel von vorn begin(12/47) kurz antipnen: Taste
pen.
– Vorherigen Titel oder vorheriges
Kapitel wiedergeben: Taste
(12/47) zwei Mal kurz antippen.
– Titel schnell abspielen: Taste
(10/35) drücken
(12/47) oder
und halten. Die Wiedergabe erfolgt
mit ca. 10-facher Geschwindigkeit;
im Display (4) sehen Sie die abgelaufene Zeit des Titels.
34
• KB 62 CR
4
14
5
12
11 10
33
47
34
35
46
35
40
Zum Fortsetzen der normalen Wiedergabe die Taste loslassen.
– Wiedergabe beenden: Taste (36)
drücken.
Wiederholung/Zufallswiedergabe:
(34) nachSie rufen mit der Taste
einander die folgenden Funktion ab:
• REPEAT OFF – normale Wiedergabe.
• REPEAT ONE – aktueller Titel wird
endlos wiederholt.
• REPEAT ALL – alle Titel der CD
werden der Reihe nach abgespielt,
dann wieder mit dem 1. Titel begonnen.
• REPEAT DIR – alle Titel im aktuellen
Ordner/Verzeichnis der Daten-CD
werden endlos der Reihe nach
abgespielt.
• SHUFFLE ALL – alle Titel der CD
werden in zufälliger Reihenfolge
abgespielt, dann stoppt die Wiedergabe.
• SHUFFLE DIR – alle Titel im aktuellen Ordner/Verzeichnis der DatenCD werden in zufälliger Reihenfolge
abgespielt, dann stoppt die Wiedergabe.
SHUFFLE ALL REP – alle Titel werden endlos in zufälliger Reihenfolge
abgespielt
• SHUFFLE DIR REP – alle Titel im
aktuellen Ordner werden endlos in
zufälliger Reihenfolge abgespielt.
USB-Gerät entfernen
HINWEIS
Beschädigungsgefahr!
– Entfernen Sie das USB-Gerät
nie, wenn der KB 62 CR noch
darauf zugreift!
1. Beenden Sie die Wiedergabe.
2. Drücken Sie die Taste (5/33).
Im Display (4) erscheint der Hinweis
„Safe to Remove“.
3. Ziehen Sie den USB-Stecker
aus der USB-Buchse (14).
• KB 62 CR 35
Einschlaf-Funktion
Mit dieser Funktion schaltet sich der
KB 62 CR nach einer vorgegebenen
Zeit aus.
1. Starten Sie die gewünschte Wiedergabe.
2. Drücken Sie die Taste SLEEP (44).
Im Display erscheint der Hinweis
„Sleep Off“.
3. Durch erneutes Drücken der
Taste SLEEP (44) stellen Sie die gewünschte Zeit bis zum Ausschalten
von 10 bis 90 Minuten in Schritten
zu 10 Minuten ein.
Die Einstellung „Sleep Off“ schaltet
die Einschlaf-Funktion aus.
36
• KB 62 CR
44
Reinigung und Pflege
HINWEIS
Äußere Einflüsse können
das Gerät beschädigen bzw.
zerstören.
– Ist das Gerät längere Zeit
unbeaufsichtigt (z.B. während des Urlaubs), oder
droht ein Gewitter, ziehen
Sie den Netzstecker aus der
Steckdose heraus. Plötzlich
auftretende Überspannungen können sonst zu einem
Defekt führen.
– Verwenden Sie möglichst
nur klares Wasser ohne
Reinigungszusätze. Bei hartnäckigen Flecken können
Sie mildes Seifenwasser
verwenden.
– Verwenden Sie auf keinen
Fall scharfe Reiniger, Spiritus, Verdünner, Benzin
oder Ähnliches. Solche
Reinigungsmittel können die
empfindliche Gehäuseoberfläche beschädigen
– Entfernen Sie Staub oder leichte
Verschmutzungen am besten mit
einem trockenen, geschmeidigen
Ledertuch.
– Reiben Sie stärkere Verschmutzung
mit einem leicht angefeuchteten
Tuch ab. Sorgen Sie dafür, dass
keine Flüssigkeit in das Gehäuse
eindringt.
– Wischen Sie die feuchten Flächen
anschließend sofort mit einem weichen Tuch ohne Druck trocken.
• KB 62 CR 37
Hilfe bei Störungen
Die folgenden Hinweise sollen Ihnen helfen, Störungen zu beseitigen. Sollte dies
nicht gelingen, helfen Ihnen sicherlich unsere ausführlichen FAQs auf unserer
Website weiter. Ansonsten nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Hotline auf
(siehe Seite 4). Beachten Sie die Garantiehinweise.
Störung
Keine Funktion.
Kein Ton.
Mögliche Ursache
Keine Stromzufuhr.
Die falsche Quelle ist ausgewählt.
Lautstärke ist zu niedrig
eingestellt.
Lautstärke des Zuspielers ist
zu niedrig eingestellt.
Lautsprecherkabel nicht
abisoliert.
Keine Bluetooth®-Verbindung.
Abhilfe
Funktion der Steckdose mit
einem anderen Gerät prüfen.
Richtige Quelle auswählen
(siehe „Quelle wählen“ auf Seite
18).
Lautstärke erhöhen.
Lautstärke am Zuspieler vorsichtig erhöhen.
Lautsprecher richtig anschließen (Seite 15).
Verbindung herstellen (siehe
Kein Ton bei
Seite 27).
Bluetooth®.
KB 62 CR ist nicht als
Am Zuspieler „Teufel KB 62“ als
Ausgabegerät gewählt.
Ausgabegerät per Bluetooth®
wählen.
®
Bluetooth -Verbindung durch KB 62 CR und/oder Zuspieler
anderes Funksystem (z.B.
an anderem Ort aufstellen. Zum
Schnurlostelefon, WLAN)
Testen in ein anderes Zimmer
beeinträchtigt.
verlagern.
DAB+ meldet Kein, oder nur sehr schwaPrüfen Sie die Antenne. Bei Be“No Signal”
cher DAB-Empfang.
darf eine aktive Zimmerantenne
oder „Service
oder Außenantenne benutzen
Not Available“.
(siehe Seite 14)
Bei Anschluss Das Dateiformat des USBBenutzen Sie ein USB-Gerät mit
eines USBGeräts wird nicht unterstützt. einem geeigneten Dateisystem.
Geräts erDer KB 62 CR unterstützt
scheint „Not die Dateisysteme FAT16 und
supported“
FAT32.
im Display.
38
• KB 62 CR
Störung
USB-Gerät
wird nicht
erkannt
Mögliche Ursache
Hinterer USB-Anschluss (20)
verwendet, der lediglich eine
Stromversorgungs-/Ladefunktion bietet.
Stromaufnahme des angeschlossenen USB-Geräts ist
zu hoch (> 1 A).
Der Subwoo- Der KB 62 CR ist an einem
fer brummt. anderen Stromkreis als die
restliche Anlage angeschlossen.
Das Brummen wird durch
Netzstörungen verursacht.
Das Brummen wird durch
eine Mehrfachsteckdose
verursacht.
Die Wiedergabe ist
verrauscht.
Grundsätzlich ist der
KB 62 CR ein sehr rauscharmes Gerät. Meist „entlarvt“
das im Hochtonbereich
sehr gut auflösende Gerät
die mangelhafte Qualität
einer Signalquelle (z.B. von
MP3-Dateien).
Abhilfe
Benutzen Sie zum Abspielen
von Audiodateien ausschließlich
den vorderen USB-Anschluss
(14).
Schließen Sie eine zusätzliche
Stromversorgung an das USBGerät an.
KB 62 CR an demselben Stromkreis anschließen.
Netzfilter kaufen und alle Geräte
daran anschließen.
Andere Mehrfachsteckdose
verwenden oder KB 62 CR
direkt an die Wandsteckdose
anschließen.
Sorgen Sie dafür, dass vom Zuspieler ein einwandfreies Signal
zum KB 62 CR gesendet wird.
• KB 62 CR 39
Index
A
Anruf 29
Antennenadapter 15
Anzeige 21
Aufnahmegerät 16
G
Gespeicherte Radiosender wählen 25
H
B
Bässe 20
Batterien
einlegen 13
entsorgen 5
Bluetooth 26
-Transmitter 17
C
Compact Disc 30
Crossover 21
D
DAB+ 23
Dateien
Musik- 30, 33
DVD
auswerfen 32
E
Empfangsfrequenz 23
Helligkeit
Display- 21
Höhen 20
K
Kabelanschluss 15
Klangregelung 19
Kopfhörer 16
L
Lautsprecher 15, 17, 21
Lautstärke 19, 29
Lautstärkeverhältnis 20
Lieferumfang 9
M
Massepunkt 15
Menü 21
Mono 23
Mute 19
N
F
Fernbedienung 13
Festplatten 33
Firmware 21
FM 23
Frequenz 23
40
Funkkopfhörer 17
Funk-übertragungssystem 16
• KB 62 CR
Netzkabel 17
Netzschalter 18
NFC 28
O
optisch 15
P
T
Pairing 27
Plattenspieler 15
Telefonat 29
Titel
wiederholen 31, 35
TOSLINK 15
Trennfrequenz 21
TV-Gerät 15
Q
Quellgeräte 15, 18
R
Radio 23
Text 23
Radiosender
gespeicherte Sender wählen 23
speichern 23
Radiosender einstellen
automatisch 23
manuell 23
RDS 23
REPEAT 31
Reset 21
U
S
Z
Sender 25
SHUFFLE 31
SLEEP 36
Smartphone 27, 29
Standby 18
Stationstasten 25
Stromversorgung
USB 29, 33
Stummschaltung 19
Subwoofer 21
Aktiv- 16
Systemsoftware 21
Zifferntasten 25, 31
Zufallswiedergabe 31, 35
UKW 23
Update 21
USB-Stick
einsetzen 33
entfernen 35
wiedergeben 33
W
Werkseinstellungen 21
Wiedergabe 31, 34
• KB 62 CR 41
Technische Daten
Abmessungen (B × H × T):
435 × 140 × 296 mm
Gewicht:
ca. 8 kg
Betriebsspannung:
230 V ~, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme max.
250 Watt
Weitere Technische Daten finden Sie auf unserer Website.
Technische Änderungen vorbehalten!
Konformitätserklärung
Hiermit erklärt die Lautsprecher Teufel GmbH, dass dieses Produkt
den Anforderungen der Richtlinien 2014/30/EU, 2014/35/EU und
2014/53/EU entspricht, sofern es den Anweisungen des Herstellers
gemäß installiert und verwendet wird. Der vollständige Text der EU-Konformitätserklärung ist unter der folgenden Internetadresse verfügbar:
www.teufel.de/konformitaetserklaerungen.html
In diesem Produkt kommen folgende Funkfrequenzbänder und Funk-Sendeleistungen zur Anwendung:
Funknetz
UKW-Tuner
DAB-Tuner
Bluetooth
NFC
42
• KB 62 CR
Frequenzbänder in Mhz
87,5–108
174–230
2400–2483,5
13,56
Sendeleistung in mW/dBm
–
–
2,5/4
–
• KB 62 CR 43
Bei Fragen, Anregungen oder Kritik wenden Sie sich bitte an unseren Service:
Lautsprecher Teufel GmbH
BIKINI Berlin
Budapester Str. 44
10787 Berlin (Germany)
Telefon:
Deutschland: +49 (0)30 217 84 217
Österreich: +43 12 05 22 3
Schweiz: +41 43 50 84 08 3
Telefax: +49 (0)30 / 300 930 930
Online-Support: www.teufel.de/service
Kontaktformular: www.teufel.de/kontakt
Alle Angaben ohne Gewähr.
Technische Änderungen, Tippfehler und Irrtum vorbehalten.
Anleitungs-Nr. 94142 DE 20171103
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising