Teufel | Mediadeck | Owner Manual | Teufel Mediadeck Owner Manual

Teufel Mediadeck Owner Manual
Technische Beschreibung und Bedienungsanleitung
MD16
Multimedia Soundsystem
Inhalt
Allgemeine Hinweise und Informationen............3
Zur Kenntnisnahme ............................................3
Originalverpackung .............................................3
Reklamation ........................................................3
Kontakt................................................................3
Bestimmungsgemäßer Gebrauch .....................3
Zu Ihrer Sicherheit ...............................................4
Signalbegriffe......................................................4
Sicherheitshinweise ...........................................4
Warnung vor Sachschäden ................................5
Symbolerklärungen ..............................................5
Übersicht ..............................................................6
Auspacken ..........................................................6
Lieferumfang .......................................................6
Lieferung prüfen .................................................6
Funktionen ..........................................................6
Anwendungsbeispiel Laptop ......................6
Anwendungsbeispiel TV-Gerät ...................6
Bedienelemente und Anschlüsse .......................7
Vorderseite ..........................................................7
Rückseite ............................................................7
Aufstellen und Anschließen ................................8
Aufstellungsort ...................................................8
Hinweise zum Aufstellungsort ....................8
Audio-Verbindung zum PC ..................................8
USB-Hub und Soundkarte ..................................8
Headset ...............................................................8
Externe Quelle ....................................................8
Kopfhörer ............................................................8
USB-Ladebuchse ................................................9
Netzanschluss ....................................................9
Grundfunktionen ............................................... 10
Ein- und Ausschalten........................................10
Automatisches Ein- und Ausschalten ......10
Lautstärke einstellen .......................................10
Konfiguration der USB-Soundkarte ................. 11
Mac OS X .......................................................... 11
Systemeinstellung „Ton“.......................... 11
Windows 7, 8 und 10: ...................................... 12
Systemsteuerung „Sound“ ...................... 12
Reinigung und Pflege ........................................ 14
Hilfe bei Störungen ........................................... 15
Technische Daten .............................................. 16
2
• MD16
Allgemeine Hinweise und Informationen
Zur Kenntnisnahme
Kontakt
Die Informationen in diesem Dokument können sich
ohne vorherige Ankündigung ändern und stellen keinerlei Verpflichtung seitens der Lautsprecher Teufel
GmbH dar.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Lautsprecher Teufel GmbH darf kein Teil dieser Bedienungsanleitung vervielfältigt, in irgendeiner Form
oder auf irgendeine Weise elektronisch, mechanisch, durch Fotokopien oder durch Aufzeichnungen
übertragen werden.
Bei Fragen, Anregungen oder Kritik wenden Sie sich
bitte an unseren Service:
Lautsprecher Teufel GmbH
BIKINI Berlin
Budapester Str. 44
10787 Berlin (Germany)
Telefon +49 (0)30 / 300 930 0
Telefax +49 (0)30 / 300 930 930
E-Mail: info@teufel.de
teufel.de oder teufelaudio.com
© Lautsprecher Teufel GmbH
Version 1.0
Juni 2016
Originalverpackung
Falls Sie das achtwöchige Rückgaberecht in
Anspruch nehmen wollen, müssen wir Sie bitten, die
Verpackung unbedingt aufzubewahren. Wir können
das Gerät nur MIT ORIGINALVERPACKUNG zurücknehmen.
Leerkartons sind nicht erhältlich!
Reklamation
Im Falle einer Reklamation benötigen wir zur Bearbeitung unbedingt folgende Angaben:
1. Rechnungs-Nummer
Zu finden auf dem Kaufbeleg (der dem Produkt
beiliegt) oder der Auftragsbestätigung, die Sie als
PDF-Dokument erhalten haben, z. B. 4322543
2. Serien-Nummer bzw. Los-Nummer
Zu finden auf der Rückseite des Gerätes,
z. B. Serien-Nr.: KB20240129A-123.
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Der MD16 dient zur Wiedergabe von Musik und
Sprache von einem PC über die integrierte USBSoundkarte oder von einem externen analogen
Zuspieler sowie als USB-Hub und als Ladestation für
ein USB-Gerät.
Verwenden Sie den MD16 ausschließlich wie in
dieser Bedienungsanleitung beschrieben. Jede andere Verwendung gilt als nicht bestimmungsgemäß
und kann zu Sach- oder sogar zu Personenschäden
führen.
Der Hersteller übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch entstanden sind.
Der MD16 ist zum Einsatz im privaten Bereich
bestimmt.
Bevor Sie den MD16 in Betrieb nehmen, lesen Sie bitte zuerst die Sicherheitshinweise
und die Bedienungsanleitung aufmerksam
durch. Nur so können Sie alle Funktionen sicher und
zuverlässig nutzen. Heben Sie die Bedienungsanleitung gut auf und übergeben Sie sie auch an einen
möglichen Nachbesitzer.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
• MD16
3
Zu Ihrer Sicherheit
Signalbegriffe
Folgende Signalbegriffe finden Sie in dieser Anleitung:
WARNUNG
Dieser Signalbegriff bezeichnet eine
Gefährdung mit einem mittleren Risikograd, die, wenn sie nicht vermieden wird,
den Tod oder eine schwere Verletzung zur
Folge haben kann.
VORSICHT
Dieser Signalbegriff bezeichnet eine Gefährdung mit einem niedrigen Risikograd, die,
wenn sie nicht vermieden wird, eine geringfügige oder mäßige Verletzung zur Folge
haben kann.
HINWEIS
Dieser Signalbegriff warnt vor möglichen
Schäden.
Sicherheitshinweise
In diesem Kapitel finden Sie allgemeine Sicherheitshinweise, die Sie zu Ihrem eigenen Schutz und dem
Schutz Dritter stets beachten sollten. Beachten Sie
zusätzlich die Warnhinweise in den einzelnen Kapiteln in dieser Bedienungsanleitung.
Fehlerhafte Elektroinstallation oder zu hohe
Netzspannung kann zu elektrischem Stromschlag führen.
• Das Netzteil ist für eine Netzspannung von 100–
240 V ~, 50/60 Hz geeignet.
• Verwenden Sie ausschließlich das mitgelieferte
Steckernetzteil. Achten Sie beim Anschließen
darauf, dass die richtige Spannung anliegt. Nähere
Informationen hierzu finden Sie direkt auf dem
Netzteil.
• Prüfen Sie das Gerät regelmäßig auf Schäden.
Ziehen Sie sofort das Steckernetzteil aus der
Steckdose und betreiben Sie das Gerät nicht,
wenn dessen Gehäuse oder das Netzteil defekt
ist oder andere sichtbare Schäden aufweist.
• Die Trennung vom Netz erfolgt bei diesem Gerät
durch Ziehen des Steckernetzteils. Sorgen Sie
deshalb dafür, dass das Steckernetzteil jederzeit
gut zugänglich ist.
4
• MD16
• Wenn das Gerät Rauch entwickelt, verbrannt
riecht oder ungewohnte Geräusche von sich gibt,
ziehen Sie sofort das Steckernetzteil, und nehmen Sie das Gerät nicht mehr in Betrieb.
• Öffnen Sie niemals das Gehäuse des Geräts.
Die Instandsetzung des Geräts darf nur von einem
autorisierten Fachbetrieb vorgenommen werden.
Dabei dürfen ausschließlich Teile verwendet werden, die den ursprünglichen Gerätedaten entsprechen.
• Verwenden Sie ausschließlich die durch den Hersteller spezifizierten Zubehörprodukte.
• Verwenden Sie das Gerät nur in Innenräumen.
• Betreiben Sie das Gerät nicht in Feuchträumen,
und schützen Sie es vor Tropf- und Spritzwasser.
Achten Sie auch darauf, dass keine Vasen oder
andere mit Flüssigkeit gefüllten Gefäße auf dem
Gerät oder in dessen Nähe stehen, damit keine
Flüssigkeit in das Gehäuse gelangt. Falls doch
Wasser oder andere Fremdkörper eingedrungen
sind, ziehen Sie sofort das Steckernetzteil, und
schicken Sie das Gerät an unsere Serviceadresse
ein.
• Nehmen Sie niemals Änderungen an dem Gerät
vor. Nicht autorisierte Eingriffe können Einfluss
auf Sicherheit und Funktion haben.
• Fassen Sie das Steckernetzteil niemals mit feuchten Händen an.
Ein mangelhafter Aufstellungsort kann Verletzungen und Schäden nach sich ziehen.
• Verwenden Sie das Gerät nicht an labilen Standorten, auf wackeligen Stativen oder Möbeln, an
unterdimensionierten Halterungen etc. Das Gerät
könnten um- oder herunterfallen und Personenschäden verursachen oder selbst beschädigt
werden.
• Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen auf (z. B. Heizkörper, Öfen, sonstige
wärmespendende Geräte, wie Verstärker etc.).
• Benutzen Sie das Gerät nicht in explosionsgefährdeter Umgebung.
• Sorgen Sie auch bei Lagerung des Artikels dafür,
dass er sicher steht und nicht herunter- oder umgerissen werden kann.
Kinder können sich beim Spielen in der Verpackungsfolie verfangen und darin ersticken.
• Lassen Sie Kinder nicht mit dem Gerät und den
Verpackungsfolien spielen. Es besteht Erstickungsgefahr.
• Achten Sie darauf, dass Kinder keine kleinen
Teile aus dem Gerät entnehmen oder vom Gerät
abziehen (z.B. Bedienknöpfe oder Steckeradapter). Sie könnten die Teile verschlucken und daran
ersticken.
• Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt
elektrische Geräte benutzen.
Dieses Produkt enthält magnetisches
Material.
• Erkundigen Sie sich ggf. bei Ihrem Arzt nach Auswirkungen auf Implantate wie Herzschrittmacher
oder Defibrilatoren.
• Bringen Sie keine magnetisch empfindlichen
Gegenstände (z.B. Kreditkarten usw.) in die Nähe
des Gehäuses.
Dauerhaftes Hören mit hoher Lautstärke kann
zu Gehörschäden führen.
Beugen Sie Gesundheitsschäden vor und vermeiden Sie das Hören bei großem Lautstärkepegel über
lange Zeiträume.
• Halten Sie bei hohen Lautstärken immer einen
gewissen Abstand zum Gerät und nie Ihre Ohren
direkt an den Lautsprecher.
• Wenn ein Verstärker auf volle Lautstärke eingestellt ist, kann ein sehr hoher Schalldruck
entstehen. Neben organischen Schäden können
dadurch auch psychologische Folgen auftreten.
Besonders gefährdet sind Kinder und Haustiere.
Stellen Sie den Lautstärkeregler nach dem Einschalten zunächst auf einen niedrigen Pegel ein.
Wenn das Gerät vom Kalten ins Warme kommt
– z.B. nach dem Transport – kann sich Kondenswasser im Inneren bilden.
• Lassen Sie das Gerät in einem solchen Fall mindestens 2 Stunden stehen, bevor Sie es anschließen und in Betrieb nehmen.
Unsachgemäßer Umgang mit dem Gerät kann zu
Beschädigung oder zum Brand führen.
• Stellen Sie keine offenen Brandquellen wie brennende Kerzen oder Ähnliches auf das Gerät.
• Sorgen Sie für ausreichende Lüftung.
• Setzen Sie das Gerät nicht der direkten Sonne
aus.
• Verwenden Sie das Gerät nur in Innenräumen.
Symbolerklärungen
Schutzklasse II
Doppelte Isolierung
Stromschlaggefahr – Gehäuse nicht
öffnen.
Altgeräte dürfen nicht in den Hausmüll!
Sollte das Gerät einmal nicht mehr benutzt werden können, so ist jeder Verbraucher gesetzlich verpflichtet, Altgeräte
getrennt vom Hausmüll z.B. bei einer
Sammelstelle seiner Gemeinde/seines
Stadtteils abzugeben. Damit wird gewährleistet, dass die Altgeräte fachgerecht
verwertet und negative Auswirkungen auf
die Umwelt vermieden werden.
Deshalb sind Elektrogeräte mit dem hier
abgebildeten Symbol gekennzeichnet.
• MD16
5
Übersicht
Auspacken
Funktionen
• Öffnen Sie vorsichtig den Karton, und heben Sie
das Gerät und das Zubehör behutsam aus dem
Karton.
• USB-2-Hub mit 3 freien Anschlüssen. Hier können
Sie z. B. Tastatur und Maus anschließen. Der Hub
ist auch bei ausgeschaltetem MD16 aktiv.
• Soundkarte mit Anschluss für ein Headset mit
Mikrofon. Die Soundkarte liefert das Audio-Signal
für den Verstärker des MD16 und für den Headset-Anschluss. Der Headset-Anschluss ist auch
bei ausgeschaltetem MD16 aktiv.
• USB-Ladebuchse (max. 1,5 Ampere) zum Aufladen eines Smartphones oder Betrieb eines
Bluetooth- oder Radio-Empfängers.
• Stereo-Audio-Eingang, an den Sie fast jede
Audioquelle (MP3-Player, Sat-Receiver, TV-Gerät,
X-Box, PlayStation, CD-Player, DJ-Mixer, etc.) anschließen können. Dessen Signal wird über den
Verstärker des MD16 ausgegeben und an den
Eingang der Soundkarte weitergegeben. So können Sie Audio-Signale mit Ihrem PC digitalisieren.
• Keine Treiber-Software nötig: Unter Windows 7, 8
und 10 sowie Mac OS X ab 10.5 ist keine TreiberSoftware zum Betrieb des MD16 nötig.
• Der MD16 ist perfekt für eine direkte Beschallung
des PC-Arbeitsplatzes ausgelegt – also eine relativ kurze Entfernung vom Hörer zum Lautsprecher.
Die Hörzone sollte eine beschallte Fläche von 20
qm nicht übersteigen.
Lieferumfang
1 × MD16
1 × Steckernetzteil
2 × Steckeraufsatz für Steckernetzteil
Euro
Großbritannien
1 × USB cable A/B
zur Verbindung mit dem PC
1 × USB cable A/A
zur Verlängerung
Lieferung prüfen
• Prüfen Sie, ob die Lieferung vollständig und unbeschädigt ist.
• Sollte die Lieferung unvollständig sein oder Transportschäden aufweisen, wenden Sie sich bitte an
unseren Service (siehe Seite 3).
WARNUNG
Nehmen Sie ein beschädigtes Gerät keinesfalls in Betrieb.
6
• MD16
Anwendungsbeispiel Laptop
Richten Sie den MD16 als Arbeitsplatz für Ihren
Laptop ein:
• Schließen Sie Tastatur, Maus, USB-Drucker und
Headset an den MD16 an.
• Am Laptop benötigen Sie nur noch dessen Netzteil und die USB-Verbindung zum MD16.
So können Sie den Laptop schnell und einfach abbzw. aufbauen und können die komplette Ausstattung Ihren Arbeitsplatzes voll nutzen.
Anwendungsbeispiel TV-Gerät
Bei kleineren TV-Geräten ist der Klang durch die
kleinen Lautsprecher oft nicht optimal.
Stellen Sie Ihr TV-Gerät einfach auf den MD16, und
schließen Sie den Audio- oder Kopfhörer-Ausgang
an den Eingang AUX IN des MD16 an.
Bedienelemente und Anschlüsse
Vorderseite
①
Pos
Bezeichnung
Erklärung
Kopfhöreranschluss
—
Drehregler für Lautstärke
und Gerät ein-/ausschalten
①
②
②
③
Pos
③
Bezeichnung
–
Erklärung
LED-Band
Rückseite
④
Pos
⑤
⑥
⑦
④
Bezeichnung
USB HUB
Erklärung
USB-Anschlüsse des Hub
⑤
PC IN
USB-Anschluss für PC
⑥
USB
CHARGING
AUX IN
USB-Ladeanschluss
(max. 1,5 A)
Eingangsbuchse für analoges Audio-Quellgerät
Mikrofonanschluss für
Headset
⑦
⑧
HEADSET
MIC
⑧ ⑨
Pos
⑩
⑪
⑫
⑬
⑩
Bezeichnung
HEADSET
HEADPHONE
SERVICE
Erklärung
Kopfhöreranschluss für
Headset
Nur für Service
⑪
STATUS
Status-LED
⑫
POWER
MODE
POWER
Schalter für automatisches Ein-/Ausschalten
Anschlussbuchse für
Steckernetzteil
⑨
⑬
• MD16
7
Aufstellen und Anschließen
Aufstellungsort
Headset
HINWEIS
An die Buchsen MIC ⑧ und HEADSET ⑨
können Sie eine Sprechgarnitur, also eine
Kombination aus Kopfhörer und Mikrofon
anschließen. Alle Funktionen (Aktivierung,
Lautstärke, Mikrofonpegel) werden dabei
über USB vom PC gesteuert.
Wenn das Gerät vom Kalten ins Warme
kommt – z.B. nach dem Transport – kann
sich Kondenswasser im Inneren bilden.
– Lassen Sie das Gerät in einem solchen Fall
mindestens 2 Stunden stehen, bevor Sie
es anschließen und in Betrieb nehmen.
Hinweise zum Aufstellungsort
• Wählen Sie einen stabilen, ebenen Untergrund.
• Sorgen Sie für eine trockene, staubfreie Umgebung.
• Vermeiden Sie die Nähe von Wärmequellen und
direkte Sonneneinstrahlung.
• Verlegen Sie die Anschlusskabel so, dass sie
keine Stolperfallen bilden.
Stellen Sie Ihren Monitor, All-in-one-PC, Laptop oder
TV-Gerät einfach auf den MD16. Beachten Sie dabei
die maximale Traglast von 10 kg.
Audio-Verbindung zum PC
Der MD16 ist für den Anschluss an jedem DesktopComputer oder Notebook geeignet. Die Verbindung
erfolgt wahlweise über den USB-Port oder über den
Stereo-Miniklinkenausgang des Rechners. Sollte
keine sehr hochwertige Soundkarte vorhanden sein,
empfehlen wir immer die Verwendung des USBPorts.
USB-Hub und Soundkarte
④
⑤
Die Buchse ⑤ verbinden Sie mit einem USB-Anschluss Ihres PC. Verwenden Sie dazu das mitgelieferte USB-Kabel oder ein vergleichbares (Typ A/B).
Das Kabel sollte möglichst kurz sein.
Sobald dann der PC eingeschaltet ist, stehen die
USB-Buchsen ④ für den Anschluss von USB-Geräten (z. B. Tastatur, Maus, Kamera) zur Verfügung.
Diese können zusammen maximal 500 mA Strom
aufnehmen.
8
• MD16
⑧
⑨
Externe Quelle
An die Buchse AUX IN ⑦ können Sie ein
Quellgerät mit analogem Stereo-Ton
anschließen, wie z. B. einen Bluetoothoder Radio-Empfänger oder einen MP3Player. Dafür benötigen Sie ein Stereokabel mit 3.5-mm-Klinkenstecker.
⑦
Hinweis: Eine Verbindung über AUX IN
trennt die USB-Soundkarte von Verstärker, die
Headset-Anschlüsse bleiben jedoch mit der USBSoundkarte verbunden.
Kopfhörer
An die Buchse ① auf der Vorderseite können Sie Stereo-Kopfhörer
mit einem 3,5-mm-Klinkenstecker
anschließen. Dieser Ausgang ist mit
dem Verstärker verbunden und kann
daher auch die Audiosignale des
Eingangs AUX IN ⑦ wiedergeben.
①
Beim Anschließen des Kopfhörers werden die Lautsprecher automatisch ausgeschaltet.
VORSICHT
Dauerhaftes Hören mit hoher
Lautstärke kann zu Gehörschäden
führen.
– Beugen Sie Gesundheitsschäden vor und
vermeiden Sie das Hören bei großem
Lautstärkepegel über lange Zeiträume.
Verletzungs-/Beschädigungsgefahr!
– Verringern Sie die Lautstärke, bevor Sie
den Stecker des Kopfhörers wieder abziehen, da sonst die Lautsprecher eventuell
unerwartet ‚losbrüllen‘. Das könnte zu
Schäden an Ihren Ohren und am Gerät
führen.
USB-Ladebuchse
Den Anschluss USB CHARGING ⑥ können
Sie zum Aufladen eines Smartphones oder
Betrieb eines Bluetooth- oder Radio-Empfängers benutzen. Das Gerät kann dabei
maximal 1,5 A Strom aufnehmen.
⑥
Netzanschluss
Das mitgelieferte Steckernetzteil ist für Netzspannungen von 100 bis 240 V~geeignet. Vor der ersten
Benutzung schieben Sie den Euro-Netzstecker bis
zum Einrasten auf das Netzteil (siehe Grafik).
Zum Austauschen des Euro-Netzstecker drücken
Sie auf die mit „PUSH“ markierte Taste und ziehen
den Stecker nach oben ab.
1. Stellen Sie sicher, dass Ihr MD16 ausgeschaltet
ist. Drehen Sie dazu den Drehregler ② gegen den
Uhrzeigersinn bis zum Anschlag.
②
2. Stecken Sie den kleinen Stecker des
Steckernetzteils in die Buchse POWER ⑬.
3. Stecken Sie das Steckernetzteil in eine
Netzsteckdose (100-240 V ~, 50/60 Hz).
⑬
Damit ist der MD16 betriebsbereit.
• MD16
9
Grundfunktionen
Ein- und Ausschalten
Lautstärke einstellen
• Lautstärke erhöhen: Drehregler ② im Uhrzeigersinn drehen.
• Lautstärke verringern: Drehregler ② gegen den
Uhrzeigersinn drehen.
Das LED-Band ③ zeigt die gewählte Lautstärke mit
bis zu 16 LEDs an.
②
③
• Durch Drehen des Drehreglers ② im Uhrzeigersinn schalten Sie den MD16 ein und erhöhen
zugleich die Lautstärke.
Die erste LED des LED-Bands ③ leuchtet rot auf.
Je weiter Sie die Lautstärke erhöhen, umso mehr
LEDs leuchten auf.
• Zum Ausschalten drehen Sie den Drehregler ②
bis zum Anschlag gegen den Uhrzeigersinn. Mit
einem deutlichen Klicken schaltet das Gerät ab.
Automatisches Ein- und Ausschalten
Wenn der MD16 über USB oder den AUX-Eingang
kein Audiosignal erkennt, schaltet sich der MD16
nach ca. 20 Minuten automatisch in den Standby.
Sobald wieder ein Audio-Signal auf dem gewählten
Kanal erkannt wird, schaltet sicher der MD16 automatisch wieder ein.
Mit dem Schalter POWER MODE ⑫
steuern Sie das automatische Ein- und
Ausschalten:
ON – Die Automatik ist inaktiv, das Gerät
wird manuell ein- und ausgeschaltet.
⑫
AUTO USB – Die Automatik überwacht den
USB-Eingang (Soundkarte).
AUTO AUX – Die Automatik überwacht den AUXEingang.
• Im Standby leuchtet die LED STATUS ⑪ rot.
Hinweis: Auch ausgeschaltet oder im
Standby ist das Gerät nicht vom Netz getrennt. Um es ganz auszuschalten, ziehen
Sie das Steckernetzteil aus der Steckdose.
⑪
10
• MD16
②
③
Konfiguration der USB-Soundkarte
Unter Windows 7, 8 und 10 sowie Mac OS X ab 10.5
ist keine spezielle Treiber-Software zum Betrieb
des MD16 nötig. Die Betriebssysteme erkennen bei
Anschluss der USB-Verbindung den MD16 als „USB
Advanced Audio Device“.
Am MD16 regeln Sie nur die Lautstärke des Verstärkers, alle anderen Einstellungen (z.B. Klang, Pegel
für Aufnahme und Headset) steuern Sie an Ihrem
PC.
der Menüzeile anzeigen“ setzen, können Sie auch
das oben beschriebene Menü über das Lautsprechersymbol benutzen.
Die Eingänge des MD16 wählen Sie auf der Registerkarte „Eingabe“:
Mac OS X
Zum schnellen Umschalten
der Wiedergabe auf das
MD16, drücken Sie am Mac
die Taste [alt] und klicken auf
das Lautsprechersymbol in
der Menüzeile (dieses
Symbol können Sie in der
Systemeinstellung „Ton“
aktivieren, siehe unten).
Wählen Sie aus der Liste bei
„Ausgabegerät“ das „USB
Advanced Audio Device“. Alle
Töne des Mac werden nun
über den MD16 wiedergegeben.
Über dieses Menü können Sie auch das „Eingabegerät“ auswählen, allerdings nur das zuletzt am MD16
verwendete — in diesem Beispiel das „Microphone“. Nur in der Systemeinstellung „Ton“ können Sie
die Eingänge umschalten.
• External Line Connector — Eingang AUX IN ⑦
• Microphone — Mikrofon-Eingang MIC ⑧ des
Headset-Anschlusses
Nach der Auswahl des gewünschten Eingangs können Sie darunter den Pegel mit dem Schieberegler
einstellen und anhand der Balkenanzeige kontrollieren.
Weitere Toneinstellungen sind vom verwendeten
Programm anhängig, wie z. B. iTunes oder Facetime.
Systemeinstellung „Ton“
In der Systemeinstellung „Ton“ können Sie auf der
Registerkarte „Ausgabe“ den MD16 als Wiedergabegerät auswählen: Klicken Sie in der Liste auf „USB
Advanced Audio Device“. Alle Töne des Mac werden
nun über den MD16 wiedergegeben.
Wenn Sie ganz unten den Haken bei „Lautstärke in
• MD16
11
Windows 7, 8 und 10:
Beim Anschluss der USB-Verbindung erkennt
Windows das MD16 automatisch und schaltet die
Wiedergabe um.
Zum schnellen Umschalten der Wiedergabe- und Aufnahmegeräte, klicken
Sie mit der rechten
Maustaste auf das
Lautsprechersymbol
in der Taskleiste und
wählen „Wiedergabegeräte“ oder „Aufnahmegeräte“. Die entsprechende Registerkarte der Systemsteuerung „Sound“ öffnet sich.
Die Eingänge des MD16 wählen Sie auf der Registerkarte „Aufnahme“:
Systemsteuerung „Sound“
In der Systemsteuerung „Sound“ können Sie auf der
Registerkarte „Wiedergabe“ den MD16 als Wiedergabegerät auswählen: Klicken Sie in der Liste auf
„Lautsprecher“ bei „USB Advanced Audio Device“.
Alle Töne des PC werden nun über den MD16 wiedergegeben.
Das „USB Advanced Audio Device“ bietet hier zwei
Eingänge an:
• Line — Eingang AUX IN ⑦
• Mikrofon — Mikrofon-Eingang MIC ⑧ des
Headset-Anschlusses
Falls der gewünschte Eingang als „Nicht verfügbar“
gekennzeichnet ist (in der Abb. Eingang „Line“), deaktivieren Sie zunächst den anderen Eingang (in der
Abb. Eingang „Mikrofon“):
– Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den
anderen Eingang und wählen Sie „Deaktivieren“.
– Klicken Sie nun mit der linken Maustaste auf den
gewünschten Eingang.
– Klicken Sie unten auf „Als Standard“. Damit ist
der gewünschte Eingang aktiviert.
12
• MD16
Nach der Auswahl des gewünschten Eingangs können Sie unter „Eigenschaften“ unter Anderem den
Pegel einstellen:
Weitere Toneinstellungen sind vom verwendeten
Programm anhängig, wie z. B. das Media Center
oder Skype.
Weitere Hinweise zur Konfiguration finden Sie auf
unserer Frage/Antwort-Seite im Internet:
http://www.teufel.de/faq.html
• MD16
13
Reinigung und Pflege
HINWEIS
Äußere Einflüsse können das Gerät beschädigen bzw. zerstören.
– Ist das Gerät längere Zeit unbeaufsichtigt
(z.B. während des Urlaubs), oder droht ein
Gewitter, ziehen Sie das Steckernetzteil
aus der Steckdose heraus. Plötzlich auftretende Überspannungen können sonst
zum Defekt führen.
– Verwenden Sie möglichst nur klares
Wasser ohne Reinigungszusätze. Bei
hartnäckigen Flecken können Sie mildes
Seifenwasser verwenden.
– Verwenden Sie auf keinen Fall scharfe
Reiniger, Spiritus, Verdünner, Benzin oder
Ähnliches. Solche Reinigungsmittel können die empfindliche Gehäuseoberfläche
beschädigen
14
• MD16
• Entfernen Sie Staub oder leichte Verschmutzungen am besten mit einem trockenen, geschmeidigen Ledertuch.
• Reiben Sie stärkere Verschmutzung mit einem
leicht angefeuchteten Tuch ab. Sorgen Sie dafür,
dass keine Flüssigkeit in das Gehäuse eindringt.
• Wischen Sie die feuchten Flächen anschließend
sofort mit einem weichen Tuch ohne Druck trocken.
Hilfe bei Störungen
Die folgenden Hinweise sollen Ihnen helfen, Störungen zu beseitigen. Sollte dies nicht gelingen, helfen Ihnen
sicherlich unsere ausführlichen FAQs auf unserer Website weiter. Ansonsten nehmen Sie bitte Kontakt mit
unserer Hotline auf (siehe Seite 3). Beachten Sie die Garantiehinweise.
Störung
Der MD16 arbeitet nicht.
Der MD16 bleibt stumm.
Der MD16 brummt.
Mögliche Ursache
Der MD16 hat keinen Strom.
Lautstärke ist auf »0« gestellt.
Das Brummen wird durch Netzstörungen verursacht.
Das Brummen wird durch eine
Mehrfachsteckdose verursacht.
Abhilfe
Steckernetzteil und Steckdose prüfen.
Lautstärke erhöhen (Seite 10).
Netzfilter kaufen und beide Geräte daran
anschließen.
Andere Mehrfachsteckdose verwenden oder
Subwoofer direkt an die Wandsteckdose anschließen.
Der Klang ist nicht opti- Die Einstellungen stimmen nicht. Bässe, Höhen und Klangeffekte an Ihrem PC
mal.
einstellen.
Die Wiedergabe ist ver- Grundsätzlich ist der MD16
Dafür sorgen, dass von der Quelle ein einwandrauscht.
ein sehr rauscharmes System.
freies Signal zum MD16 gesendet wird.
Meist „entlarvt“ das im Hochtonbereich sehr gut auflösende
Boxensystem die mangelhafte
Qualität einer Signalquelle (z.B.
von MP3-Dateien).
Kein Ton über USB.
Keine USB-Verbindung zum PC.
Verbindung herstellen (Seite 8).
Der Eingang AUX IN ⑦ ist belegt. Ziehen Sie den Klinkenstecker aus der Buchse.
Bei Verwendung des BetriebsUnter Windows lässt sich in den Energiesparsystems Windows unterbricht der Optionen markieren, dass USB-PeripherieMD16 plötzlich jegliche Wieder- geräte bei Inaktivität abgestellt werden. Das
gabe während der Anwendung
kann auch die integrierte USB-Soundkarte des
üblicher PC-Programme wie iTu- MD16 betreffen. Bitte deaktivieren Sie diese
nes oder Internet Explorer. Nach- Einstellung.
dem die Anwendung geschlossen
wurde, geben die Lautsprecher
erneut wieder Sound aus.
Beim Betrieb über die
Windows verfügt werksseitig
Schalten Sie den Energiesparmodus für den
USB-Schnittstelle gibt es über einen aktivierten StromUSB-Port aus.
Störungen und Aussetsparmodus, wodurch der USBZu finden unter Systemsteuerung\System\
zer
Port nicht konstant mit ausreiEnergieoptionen.
chender Leistung versorgt wird.
Kein Ton bei Anschluss Der USB-Eingang am MD16 dient ausschließlich der Verbindung zu Desktop-Comeines USB-MP3-Players putern und Notebooks.
Kein Ton über AUX IN.
Lautstärke des Wiedergabepro- Lautstärke am Quellgerät vorsichtig erhöhen.
gramms ist auf Null eingestellt.
Empfang von Radio/
Funk-Störsignalen
Der Empfang von unerwünschten
Radio/Funk-Frequenzen kann
in sehr seltenen Fällen möglich
sein, liegt aber an den örtlichen
Gegebenheiten.
Bitte ziehen Sie alle Audiokabel vom Verstärker ab und prüfen Sie ob diese Störsignale
auch dann auftreten. Wir empfehlen andere,
gegebenenfalls hochwertigere abgeschirmte
Audio-Verbindungskabel von geringerer Länge
auszuprobieren.
• MD16
15
Technische Daten
Abmessungen (BxHxT)
415 x 93 x 326 mm
Gewicht
6,7 kg
Tragkraft max.
10 kg
Betriebsspannung (Steckernetzteil)
100-240 V~, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme max.
55 Watt
Weitere Technische Daten finden Sie auf unserer Website. Technische Änderungen vorbehalten!
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Produkte erfüllen alle anzuwendenden Gemeinschaftsvorschriften des Europäischen Wirtschaftsraums. Die EU-Konformitätserklärung kann bei der am Ende dieser Anleitung angeführten Adresse angefordert werden.
Bei Fragen, Anregungen oder Kritik wenden Sie sich bitte an unseren Service:
Lautsprecher Teufel GmbH
BIKINI Berlin
Budapester Straße 44
10787 Berlin (Germany)
Tel.: +49 (0)30 - 300 930 0
Fax: +49 (0)30 - 300 930 930
www.teufel.de
Alle Angaben ohne Gewähr.
Technische Änderungen, Tippfehler
und Irrtum vorbehalten.
Anleitungs-Nr. 93754_DE_20160614
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising