Fakir | Emotion RS | Owner Manual | Fakir Emotion RS Vacuum cleaner Owner Manual

Fakir Emotion RS Vacuum cleaner Owner Manual
Emotion RS
D
Bedienungsanleitung
Bodenstaubsauger
Inhalt
Inhalt
Inhalt ................................................................... 2
Allgemeines........................................................ 3
Informationen zur Bedienungsanleitung ...................... 3
Haftung........................................................................ 3
Hinweise in der Anleitung ............................................ 3
Sicherheit ........................................................... 4
Bestimmungsgemäße Verwendung............................. 4
Bestimmungswidrige Verwendung .............................. 4
Kinder .......................................................................... 5
Elektrischer Strom ....................................................... 5
Versand ....................................................................... 5
Im Gefahrenfall ............................................................ 5
Bei einem Defekt ......................................................... 5
Überblick ............................................................ 6
Teile und Funktionen ................................................... 6
Technische Daten........................................................ 7
Das Filtersystem.......................................................... 7
Montage .............................................................. 8
Auspacken................................................................... 8
Montieren..................................................................... 8
Zubehör .............................................................. 9
Aufbewahrung ............................................................. 9
Verwendung ................................................................ 9
Bedienung ........................................................ 10
Staubsaugen ............................................................. 10
Reinigung und Pflege...................................... 11
Reinigen .................................................................... 11
Reinigung Abluftfilter ................................................. 11
Entleerung Staubbehälter.......................................... 12
Wenn Sie mal nicht weiterkommen.. ............. 13
Service-Hotline .......................................................... 13
Entsorgung....................................................... 14
Garantie ............................................................ 15
2
Allgemeines
Allgemeines
Informationen zur Bedienungsanleitung
Diese Bedienungsanleitung soll Ihnen den sicheren
und bestmöglichen Umgang mit dem Bodenstaubsauger ermöglichen
Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der ersten
Benutzung des Gerätes sorgfältig durch
Bewahren Sie die Bedienungsanleitung dauerhaft auf.
Falls Sie den Bodenstaubsauger an Dritte weitergeben, geben Sie auch die Bedienungsanleitung mit
Haftung
Für Schäden, die aufgrund der Nichtbeachtung der
Bedienungsanleitung entstehen, übernehmen wir keine
Haftung
Hinweise in der Anleitung
WARNUNG!
Kennzeichnet Hinweise, bei deren Nichtbeachtung
die Gefahr der Verletzung oder des Todes besteht
ACHTUNG!
Kennzeichnet Hinweise auf Gefahren, die Beschädigungen des Gerätes zur Folge haben können
HINWEIS!
Hebt Tipps und andere nützliche Informationen in der
Bedienungsanleitung hervor
3
Sicherheit
Sicherheit
Bestimmungsgemäße Verwendung
Der Bodenstaubsauger darf nur im Haushalt eingesetzt
werden. Er darf ausschließlich für das Reinigen von
Hart- und Teppichböden, Polstermöbeln, Möbeln,
Matratzen, Heizkörpern und Gardinen verwendet werden
Der Bodenstaubsauger ist für eine gewerbliche Nutzung nicht geeignet: Jede weitere Verwendung gilt als
nicht bestimmungsgemäß und ist untersagt
Bestimmungswidrige Verwendung
Die hier aufgeführten Fälle nicht bestimmungsgemäßer
Verwendung können zu Fehlfunktionen, Beschädigung
des Gerätes oder Verletzungen führen:
4
•
Verletzungsgefahr durch Einsaugen
Niemals Kleidungsstücke, Haare, Augen, Finger
oder andere Körperteile einsaugen
•
Kurzschluss-Gefahr
Niemals Wasser oder andere Flüssigkeiten, wie
z.B. feuchte Teppich-Reinigungsmittel einsaugen
•
Brandgefahr
Niemals glühende Asche oder brennende Gegenstände, wie z. B. Zigaretten oder Streichhölzer
einsaugen
•
Brand- und Explosionsgefahr
Das Gerät niemals in der Nähe von explosiven
oder leicht entzündlichen Stoffen verwenden.
Niemals Toner für Laserdrucker oder Kopierer
einsaugen
•
Beschädigung des Gerätes durch Regen und
Schmutz
Das Gerät niemals im Freien verwenden oder aufbewahren
•
Gefahr der Überhitzung
Die Öffnungen des Gerätes immer frei lassen
•
Zerstörung der Filter
Niemals spitze Gegenstände, wie Glassplitter,
Nägel, etc. einsaugen. Auch abbindende Stoffe,
wie Gips oder Zement können die Filter unbrauchbar machen
•
Gesundheitsgefährdung
Niemals gesundheitsgefährdende Stoffe einsaugen
Sicherheit
Kinder
Elektrischer Strom
•
Lassen Sie das Gerät nicht unbeaufsichtigt und
verwenden Sie es mit größter Vorsicht, wenn Kinder oder Personen, die die Gefahren nicht einschätzen können, in der Nähe sind
•
Bei Verpackungsfolien besteht Erstickungsgefahr.
Sie dürfen nicht zum Spielen verwendet werden
•
Tauchen Sie das Gerät niemals in Wasser oder
andere Flüssigkeiten und halten Sie es vor Regen
und Nässe fern
•
Fassen Sie den Stecker niemals mit nassen Händen an
•
Wenn Sie den Stecker aus der Steckdose herausziehen wollen, ziehen Sie immer direkt am Stecker, niemals am Kabel
•
Das Stromkabel darf nicht geknickt, eingeklemmt,
überfahren, oder mit Hitzequellen in Berührung
kommen
•
Verwenden Sie nur Verlängerungskabel, die für
die Leistungsaufnahme des Gerätes ausgelegt
sind
•
Eine falsche Spannung kann das Gerät zerstören.
Betreiben Sie das Gerät nur, wenn die auf dem
Typenschild angegebene Spannung mit der
Spannung in Ihrem Haushalt übereinstimmt
Versand
Versenden Sie das Gerät in der Originalverpackung,
oder einer ähnlich gut ausgepolsterten Verpackung,
damit es keinen Schaden nimmt
Im Gefahrenfall
Ziehen Sie im Gefahrenfall und bei Unfällen sofort den
Stecker
Bei einem Defekt
•
Betreiben Sie niemals ein defektes Gerät oder ein
Gerät mit einem defekten Kabel. Es besteht die
Gefahr eines elektrischen Schlags
•
Geben Sie das defekte Gerät zur Reparatur an
einen Fakir Kundendienst. Die Adresse finden Sie
im beiliegenden Verzeichnis
•
Reparaturen dürfen nur von Fachkräften ausgeführt werden. Dabei dürfen nur original FakirErsatzteile verwendet werden
Nicht fachgerecht reparierte Geräte stellen eine
Gefahr für den Benutzer dar
5
Überblick
Überblick
Teile und Funktionen
1
1
2
5
2
3
4
5
Handgriff mit
Ein/Ausschalter
Tragegurt
Flexibler Saugschlauch
Abluftfilterdeckel
Staubraumdeckel
4
3
6
Zubehör
6
7
7
9
8
9
8
6
Umschaltbare Bodensaugdüse
Polsterdüse mit Fadenaufnehmer und aufsteckbarem Borstenkranz
Extralange Fugendüse
2-teiliges KunststoffSaugrohr
Überblick
Technische Daten
Das Filtersystem
Beschreibung
Angabe
Nennspannung
220-240 V AC / 50 -60 Hz
Leistung
max. 1000 W
Netzanschlussleitung
7,0 m
Maße
H x B x T: 45 x 30 x 24 cm
Gewicht
3,75 kg
Prüfzeichen
Intertek Semko GS
Der Rucksacksauger ist mit verschiedenen Filtern
versehen:
Textil-Dauerfilter:
Dieser besteht aus einem sehr haltbaren Material und
kann immer wieder verwendet werden
Motorschutzfilter:
Der Motorschutzfilter schützt den Motor vor Eindringen
von grobem Schmutz und Fremdkörpern. Der Motorschutzfilter kann bei Bedarf auch mit kaltem Wasser
ausgewaschen werden. Danach gut trocknen
Abluftfilter:
Die austretende Luft wird durch den Abluftfilter gefiltert.
Auch dieser kann, falls notwendig mit kaltem Wasser
gereinigt werden. Danach gut trocknen
Bitte vor Gebrauch alle Filter kontrollieren und bei
Bedarf entleeren bzw. säubern. So haben Sie immer
die volle Saugkraft zur Verfügung
ACHTUNG! Benutzen Sie niemals das Gerät
ohne Textil-Dauerfilter oder mit einem beschädigten Filter
7
Montage
Montage
Auspacken
Packen Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den
Inhalt der Verpackung auf Vollständigkeit (vgl. Seite 6
Teile und Funktionen)
Geben Sie das Verpackungsmaterial sortenrein in die
dafür vorgesehenen Sammelbehälter
Sollten Sie einen Transportschaden bemerken, wenden Sie sich umgehend an Ihren Händler
WARNUNG!
Verwenden Sie niemals ein defektes Gerät.
Montieren
WARNUNG!
Prüfen Sie vor der Montage, ob der Netzstecker gezogen ist. Bei eingestecktem Netzstecker könnte das
Gerät versehentlich eingeschaltet werden und Verletzungen verursachen.
1.
Lösen Sie die Netzanschlussleitung aus der Halterung, stecken den Stecker aber noch n i c h t in
die Steckdose ein
2. Packen Sie sich den Rucksacksauger auf den
Rücken und passen die die Gurte entsprechend an
1. Stecken Sie die Saugrohre und7oder die Düsen je
nach Bedarf auf den Handgriff
4. Packen Sie sich die restlichen Zubehöre in die
Trageschlaufen am Hüftgurt des Rucksacksaugers
5. Stecken Sie nun den Gerätestecker in die Steckdose
Danach können Sie das Gerät am Ein/Ausschalter
am Handgriff einschalten. sich die restlichen Zubehöre in die Trageschlaufen am Hüftgurt des
Rucksacksaugers
Ihr Staubsauger ist jetzt einsatzbereit
8
Zubehör
Zubehör
Aufbewahrung
HINWEIS!
Düsen und Zubehörteile, die Sie zum Staubsaugen
gerade nicht benötigen, können Sie in den Schlaufen des Tragegurts verstauen
ACHTUNG!
Schalten Sie das Gerät vor dem Wechsel der Düsen aus
Verwendung
1
Polsterdüse mit Fadenaufnehmer und aufsteckbarem Borstenkranz
Mit dieser Düse können Sie Polster, Gardinen ,
Möbel, etc. absaugen.
2
Fugendüse / Möbelpinselaufsatz
Mit der Fugendüse können Sie Schmutz aus tiefen Ritzen in Polstermöbeln, Ecken, Bodenleisten, etc. absaugen.
3
Bodensaugdüse
Die Bodensaugdüse können Sie mit dem Umschalter auf den Bodenbelag einstellen
Für Teppichböden: Position1 (der Borstenkranz ist eingefahren),
Für Hartfußböden: Position 2 (der Borstenkranz
ist ausgefahren)
4
Kunststoff-Saugrohre verlängern Ihre Reichweite erheblich
9
Bedienung
Bedienung
Staubsaugen
Achten Sie vor der Benutzung darauf, dass alle Filter
und der Staubbehälter richtig eingesetzt und nicht
beschädigt sind. Die besonders für Allergiker wichtige
ausgezeichnete Filterwirkung wird nur mit intakten,
korrekt eingesetzten Filtern erreicht
WARNUNG!
Prüfen Sie das Gerät und das Stromkabel vor jeder
Benutzung. Ein beschädigtes Gerät birgt Verletzungsrisiken und darf nicht verwendet werden
1. Setzen Sie die gewünschte Düse auf
2. Stecken Sie den Netzstecker in die Netzsteckdose
3. Drücken Sie den Ein/Ausschalter am Handgriff um
den Staubsauger ein- oder wieder auszuschalten
HINWEIS!
Bei vollem Staubbehälter oder Filtern, sowie bei verstopftem Zubehör (Schlauch, Rohr, Düse), leeren Sie
den Textil-Dauerfilter bzw. reinigen Sie die verstopften Filter oder beseitigen Sie die Verstopfung im Zubehör
10
Reinigung und Pflege
Reinigung und Pflege
WARNUNG!
Schalten Sie den Bodenstaubsauger aus und ziehen Sie den Netzstecker, bevor Sie mit Reinigung
und Pflege beginnen. So verhindern Sie, dass
das Gerät versehentlich eingeschaltet wird
Reinigen
ACHTUNG!
Verwenden Sie keine Reinigungsmittel, Scheuermittel oder Alkohol. Diese würden das Gehäuse
beschädigen
Reinigen Sie das Gerät nur trocken, oder mit einem
feuchten Tuch
Auch den Filterraum können Sie nach Bedarf mit
einem feuchten Tuch reinigen
Reinigung Abluftfilter
1. Öffnen Sie die Filterabdeckung
2. Entnehmen Sie den Abluftfilter und reinigen
Sie den Filter mit sauberem kalten Wasser
3. Trocknen Sie den Filter anschließend
4. Legen Sie den Filter ein und schließen die Filter-Abdeckung wieder
HINWEIS!
Reinigungszyklus: regelmäßig
Abluftfilterabdeckung
11
Reinigung und Pflege
Entleerung Staubbehälter
Staubraum
1. Öffnen Sie den Staubraum unter Betätigung
(nach hinten ziehen) des Entriegelungsknopfes und öffnen Sie den Staubraumdeckel
Heben Sie dann den Deckel an, bis er einrastet
3. Drücken Sie die Deckelsperre nach außen und
Ziehen Sie den Textil-Dauerfilter aus der Halterung
4. Entnehmen Sie die gefüllten Textil-Dauerfilter
und entleeren sie ihn. Setzen Sie den TextilDauerfilter auf den Halter
5. Schließen Sie den Staubraumdeckel, der hörbar einrasten muss
Entriegelungsknopf
Das Gerät ist wieder einsatzbereit
Deckelsperre
12
Wenn Sie mal nicht weiterkommen..
Wenn Sie mal nicht weiterkommen..
Bevor Sie sich an unseren Kundendienst wenden,
prüfen Sie, ob Sie den Fehler selbst beseitigen können
WARNUNG!
Schalten Sie den Bodenstaubsauger aus und ziehen
Sie den Netzstecker, bevor Sie mit der Fehlersuche
beginnen. So verhindern Sie, dass das Gerät versehentlich eingeschaltet wird
Fehler
mögliche Ursache
Abhilfe
Gerät läuft nicht
Stecker ist nicht eingesteckt
Stecker einstecken
Gerät ist nicht eingeschaltet
Gerät einschalten
Steckdose führt keinen
Strom
Andere Steckdose verwenden
Stromkabel ist beschädigt
Gerät zur Reparatur
einschicken
Staubbehälter ist voll
Staubbehälter leeren
Filter ist/sind verschmutzt
Filter entnehmen waschen trocknen und
wiedereinbauen
Eingesaugte Partikel haben
sich verklemmt
Partikel entfernen
Gerät saugt nicht
Gerät läuft ungewöhnlich laut
Service-Hotline
Wenn Sie einen Fehler nicht selbst beseitigen können,
wenden Sie sich bitte an unsere Service-Hotline
Tel.: 01805 – 32 54 74
(0,12 € / Minute aus dem Festnetz der Deutschen
Telekom)
HINWEIS!
Halten Sie vor dem Anruf unbedingt Artikel-Nummer
und Geräte-/Modellbezeichnung bereit. Diese Angaben finden Sie auf dem Typenschild des Gerätes
13
Entsorgung
Entsorgung
Entsorgen Sie den eingesaugten Schmutz im
Hausmüll.
Wenn das Gebrauchsende des Gerätes erreicht ist,
insbesondere wenn Funktionsstörungen auftreten,
machen Sie das ausgediente Gerät unbrauchbar,
indem Sie das Stromkabel durchtrennen. Entsorgen
Sie das Gerät entsprechend der in Ihrem Land geltenden Umweltvorschriften
Elektrische Abfälle dürfen nicht zusammen mit Haushaltsabfällen entsorgt werden. Geben Sie das ausgediente Gerät bei einer zentralen Sammelstelle ab.
Wenden Sie sich für Ratschläge zum Recycling an Ihre
Kommunalbehörde oder Ihren Händler
14
Garantie
Garantie
Garantie
Für dieses Gerät leisten wir Garantie gemäß nachstehenden Bedingungen:
Gültig in der Bundesrepublik
Deutschland
1. Wir verpflichten uns, das Gerät bei freier Einsendung an uns oder an eine der Fakir Kundendienstwerkstätten kostenlos in Stand zu setzen, wenn es
infolge nachweislicher Material- oder Montagefehler
innerhalb von 24 Monaten (bei gewerblicher Nutzung oder gleich zu setzender Beanspruchung innerhalb von 12 Monaten) ab Kaufdatum gerechnet,
schadhaft und gemeldet worden ist. Voraussetzung
für die Garantiepflicht ist eine sachgemäße Behandlung des Gerätes
2. Teile, die einer natürlichen Abnützung unterliegen,
fallen nicht unter Garantie
3. Der Garantieanspruch erlischt, wenn Eingriffe oder
Reparaturen von Personen vorgenommen werden,
die hierzu von uns nicht autorisiert sind. Ferner dürfen weder fremde Ersatz- oder Zubehörteile eingebaut werden
4. Die Garantieleistung besteht vorzugsweise in der
Instandsetzung bzw. im Austausch der defekten
Teile. Reparaturen am Aufstellungsort können nur
für stationär betriebene Großgeräte verlangt werden. Zum Nachweis der Garantieansprüche ist die
Rechnung oder Kassenquittung des Händlers mit
Kaufdatum beizufügen
5. Sofern eine Reparatur erfolglos war und der Schaden bzw. Mangel auch nach einer Nachbesserung
nicht beseitigt werden kann, wird das Gerät durch
ein gleichwertiges ersetzt. Ist weder eine Reparatur
noch ein Ersatz möglich, besteht das Recht auf
Rückgabe des Gerätes und Erstattung des Kaufpreises. Im Falle eines Umtauschs oder Erstattung
des Kaufpreises kann für die Zeit des Gebrauchs
eine Nutzungsanrechnung geltend gemacht werden
6. Garantieleistungen bewirken keine Verlängerung
der Garantiefrist und setzen auch keine neue Garantiefrist in Gang. Die Garantiefrist für eingebaute
Ersatzteile endet mit der Garantiefrist für das ganze
Gerät
Gültig ab 1. November 2005
15
Fakir Hausgeräte GmbH
Industriestraße 6
D-71665 Vaihingen / Enz
Postfach 1480
D-71657 Vaihingen / Enz
www.fakir.de
info@fakir.de
16
© 2010 Fakir Hausgeräte GmbH
30 47 994 9004
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising