Fakir Hygien 2600 H2O Owner Manual
Hygien 2600
H 2O
Bedienungsanleitung
Staubsauger
de - DE
de
D
Inhaltsverzeichnis
Allgemeines
Informationen zur Bedienungsanleitung ...............................3
Haftung .................................................................................3
Hinweise in der Bedienungsanleitung...................................3
Sicherheit
CE-Konformitätserklärung.....................................................4
Bestimmungsgemäße Verwendung......................................4
Bestimmungswidrige Verwendung........................................4
Kinder ...................................................................................4
Elektrischer Strom.................................................................6
Im Gefahrenfall .....................................................................6
Versand.................................................................................6
Bei einem Defekt ..................................................................7
Überblick
Zubehör/Sonderzubehör.......................................................9
Technische Daten .................................................................9
Lieferumfang und Funktionen ...............................................9
Beschreibung......................................................................10
Montage
Auspacken ..........................................................................11
Montieren ............................................................................11
Zubehör
Saugdüsen..........................................................................12
Bedienung
Wasserfilterbox ...................................................................13
Staubsaugen .......................................................................15
Arbeitspausen .....................................................................17
Nach dem Saugen ..............................................................18
Nach dem Gebrauch
Reinigen..............................................................................19
Motorschutzfilter reinigen/wechseln....................................20
Schaumstoffmanschette reinigen/wechseln .......................21
Abluftfilter reinigen/wechseln ..............................................22
Vorfilter reinigen/wechseln..................................................23
EPA-Filter reinigen/wechseln ..............................................23
Service................................................................................24
Hilfe bei Störungen... ........................................................25
Entsorgung........................................................................26
Garantie .............................................................................27
2
Allgemeines
de
Vielen Dank,
dass Sie einen Fakir Bodenstaubsauger gewählt haben.
Er wurde entwickelt und hergestellt, um Ihnen über viele
Jahre einen störungsfreien Betrieb zu leisten.
Informationen zur
Bedienungsleitung
Diese Bedienungsanleitung soll Ihnen den sicheren und
bestmöglichen Umgang mit dem Gerät ermöglichen.
Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der ersten
Benutzung des Gerätes vollständig durch.
Bewahren Sie die Bedienungsanleitung dauerhaft auf. Falls
Sie das Gerät an Dritte weiter geben, geben sie auch die
Bedienungsanleitung mit.
Haftung
Für Schäden, die aufgrund der Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung entstehen, übernehmen wir keine Haftung.
Wird das Gerät zweckentfremdet, unsachgemäß bedient oder
nicht fachgerecht repariert und gewartet, kann keine Haftung
für eventuelle Schäden übernommen werden.
Hinweise in der
Bedienungsanleitung
WARNUNG!
Kennzeichnet Hinweise, bei deren Nichtbeachtung die Gefahr der Verletzung oder des Todes
besteht.
ACHTUNG!
Kennzeichnet Hinweise auf Gefahren, die
Beschädigungen des Gerätes zur Folge haben
können.

HINWEIS!
Hebt Tipps und andere nützliche Informationen in der
Bedienungsanleitung hervor.
3
Sicherheit
de
CE-Konformitätserklärung
Dieses Gerät erfüllt die Anforderungen des Produktsicherheitsgesetzes-ProdSG- und des EnergieverbrauchsrelevanteProdukte-Gesetz -EVPG-,
sowie die EU-Richtlinien
2004/108/EG “Elektromagnetische Verträglichkeit” und
2006/95/EG “Niederspannungsrichtlinie”, 2001/95/EG „Allgemeine Produktsicherheitsrichtlinie“, 2011/65/EU „RoHS-Richtlinie“, 2009/125/EG „Ökodesign Richtlinie“.
Das Gerät trägt auf dem Typenschild die CE-Kennzeichnung.
Fakir behält sich Konstruktions-und Ausstattungsänderungen
vor.
Bestimmungsgemäße
Verwendung
Das Gerät darf nur im Haushalt eingesetzt werden.
Es darf ausschließlich für das Nass- oder Trockenreinigen von
Hartböden, sowie zur Trockenreinigung von Textilböden,
Teppichen, Polstermöbeln, Matratzen, Möbeln, Heizkörpern
und Gardinen verwendet werden.
Es ist für eine gewerbliche Nutzung nicht geeignet.
Vor Inbetriebnahme prüfen, ob alle Filter richtig eingesetzt
sind. Das Gerät darf nicht ohne Filter benutzt werden.
Nur Original-Fakir-Filter und Fakir-Zubehörteile verwenden.
Bestimmungswidrige
Verwendung
Jede weitere Verwendung gilt als nicht bestimmungsgemäß
und ist untersagt.
Die hier aufgeführten Fälle nicht bestimmungsgemäßer
Verwendung können zu Fehlfunktionen, Beschädigung des
Gerätes oder Verletzungen führen:
WARNUNG! Kinder!
● Diese Geräte können von Kindern ab 8 Jahren und darüber und von
Personen mit verringerten physischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder Mangel an Erfahrung und/oder Wissen benutzt werden, wenn
sie beaufsichtigt werden oder bezüglich des sicheren Gebrauchs des
Gerätes unterwiesen wurden und die daraus resultierenden Gefahren
verstanden haben. Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen. Reinigung
und Benutzer-Wartung dürfen nicht durch Kinder ohne Beaufsichtigung
durchgeführt werden. Halten Sie Verpackungsfolien von Kindern fern
- Erstickungsgefahr!
4
Sicherheit
de
WARNUNG!
Verletzungsgefahr durch Einsaugen:
● Niemals Kleidungsstücke, Haare, Augen, Finger oder andere Körperteile
einsaugen.
● Dieses Gerät ist nur für den Gebrauch und Aufbewahrung in Innenräumen
bestimmt.
● Düsen und Rohr-Enden dürfen niemals in die Nähe von Augen und
Ohren gelangen.
● Menschen oder Tiere dürfen mit dem Gerät nicht abgesaugt werden.
Der Hersteller haftet nicht für evt. Schäden, die durch nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch oder falsche Bedienung verursacht werden.
Gesundheitsgefährdung!
● Dieses Gerät ist nicht für die Aufnahme von gesundheitsgefährdendem
Staub geeignet, wie z.B. Toner für Laserdrucker oder Kopierer.
Brand- und Explosionsgefahr!
● Saugen Sie niemals glühende Asche oder brennende Gegenstände, wie
z.B. Zigaretten oder Streichhölzer.
● Verwenden Sie das Gerät niemals in der Nähe von explosiven oder leicht
entzündlichen Stoffen.
● Saugen Sie niemals Lösungsmittel, explosive Gase oder Flüssigkeiten.
ACHTUNG!
● Zerstörung der Filter! Saugen Sie niemals spitze Gegenstände, wie
Glassplitter, Nägel, etc. Auch abbindende Stoffe, wie Gips oder Zement
können Filter unbrauchbar machen.
● Beschädigung des Gerätes durch Regen und Schmutz! Verwenden
und bewahren Sie das Gerät niemals im Freien auf.
● Gefahr der Überhitzung! Die Öffnungen des Gerätes immer frei lassen.
5
Sicherheit
de
Elektrischer Strom
ACHTUNG!
● Eine falsche Spannung kann das Gerät zerstören. Betreiben Sie das
Gerät nur, wenn die auf dem Typenschild angegebene Spannung mit der
Spannung in Ihrem Haushalt übereinstimmt.
● Die Steckdose muss über einen 16 A-Sicherungsautomaten abgesichert
sein.
● Verwenden Sie nur Verlängerungskabel, die für die Leistungsaufnahme
des Gerätes ausgelegt sind.
WARNUNG! Stromschlaggefahr!
● Fassen Sie den Stecker nie mit nassen Händen an.
● Ziehen Sie den Netzstecker nie am Kabel, sondern immer direkt am
Stecker aus der Steckdose.
● Das Netzkabel darf nicht geknickt, eingeklemmt, über scharfe Kanten
gezogen oder überfahren werden und nicht mit Hitzequellen in Berührung
kommen.
● Wenn das Netzkabel dieses Gerätes beschädigt wird, muss es durch den
Hersteller oder seinen Kundendienst oder eine ähnlich qualifizierte Person
ersetzt werden, um Gefährdungen zu vermeiden.
● Nehmen Sie das Gerät nicht in Betrieb, wenn das Gehäuse erkennbare
Schäden aufweist, der Verdacht auf einen Defekt (z.B. nach einem Sturz)
besteht oder das Netzkabel defekt ist.
● Verwenden Sie keine beschädigten Verlängerungskabel.
Im Gefahrenfall
WARNUNG!
Ziehen Sie im Gefahrenfall und bei Unfällen sofort den Stecker aus der
Steckdose.
Versand
6
Versenden Sie das Gerät in der Originalverpackung oder
einer ähnlich gut ausgepolsterten Verpackung, damit es
keinen Schaden nimmt.
Sicherheit
de
Bei einem Defekt
WARNUNG!
Betreiben Sie niemals ein defektes Gerät oder ein Gerät mit einem
defekten Netzkabel. Es besteht die Gefahr eines elektrischen Schlags.
Bevor Sie sich an unseren Kundendienst wenden,
prüfen Sie, ob Sie den Fehler selbst beseitigen können.
> siehe Kapitel “Hilfe bei Störungen”.
Hinweis
Wenn Sie einen Fehler nicht selbst beseitigen können oder im Falle einer geplanten Rücksendung, wenden Sie sich bitte im voraus an unsere Servicehotline:
Service-Hotline
01805 325474
14 Cent / Minute
aus dem Festnetz der deutschen Telekom
Vor dem Anruf unbedingt Artikel-Nr. und Geräte-/Modellbezeichnung bereit halten.
Diese Angaben finden Sie auf dem Typenschild des Gerätes.
WARNUNG!
Reparaturen und Wartungen dürfen nur von Fachkräften (z.B. FakirKundendienst) durchgeführt werden. Dabei dürfen nur Original Fakir
Ersatzteile eingesetzt werden. Nicht fachgerecht reparierte und gewartete
Geräte stellen eine Gefahr für den Benutzer dar.
ACHTUNG!
Wichtiger Wartungshinweis !
Wasserfilterbox, Wasserfiltereinsatz und insbesondere Schaumstoffmanschette und Motorschutzfilter nach jedem Saugen unter fließendem
Wasser auswaschen, reinigen und trocknen.
> Siehe auch Kapitel „Nach dem Gebrauch“.
Nichtbeachtung führt zur Verstopfung der Filter und Überhitzung des
Gerätes.
7
de
8
Überblick
Überblick
Modell:
Art.-Nr.:
Gehäusefarbe.:
de
Hygien 2600 H2O
29 28 003
Crema
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Zubehör/Sonderzubehör
Turbobürste schwarz Art.-Nr. 36 14 920
x
EPA-Filter
Art.-Nr. 20 22 085
-Vorfilter
Art.-Nr. 29 05 084
-Abluftfilter
Art.-Nr. 20 22 087
-Wasserfiltereinsatz
Motorschutzfilter
Art.-Nr. 29 05 086
--
x = Sonderzubehör
-- = im Lieferumfang des Gerätes enthalten
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Nennspannung
230 V
Technische Daten
Nennfrequenz
50 Hz
Nennleistung
1600 W
Unterdruck max.
26 kPa
Luftdurchsatz max.
37 l/s
Gewicht ca.
6.7 kg
Maße:
(H) ca.
51 cm
(B) ca.
34 cm
(T) ca.
38 cm
Wasserfilterbox
3,5 l
Max. Füllvolumen
3,5 l
Max.nutzbares Füllvolumen
2,9 l
Lieferumfang und Funktionen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
Fußtaste für „Ein/Aus“
Tragegriff
Netzkabel
Fußtaste für “Kabeleinzug”
Taste Saugleistung “Plus”/“Minus”
Anzeige Saugleistung
Zubehör-Depot
Abluftfilter
Schaumstoffmanschette
EPA Filter
Vorfilter
Entschäumer
Motorschutzfilter Wasserfiltereinsatz
Saugschlauch
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
Teleskop-Saugrohr
Fugendüse (im Zubehör-Depot)
Möbelbürste (im Zubehör-Depot)
Polsterdüse (im Zubehör-Depot)
Wassersaugdüse
Hartbodendüse
Bodensaugdüse
mit Grobschmutz Indikator (Wahlweise)
Wasserfiltereinsatz
Schmutzbehälter (ohne Abb.)
Turbobürste * (ohne Abb.)
Bedienungsanleitung
* = Sonderzubehör
9
de
Beschreibung
Überblick
Der Fakir Hygien 2600 H2O ist ein Nass- / Trockensauger,
mit Wasserfiltration.
Wasserfilterbox:
Wirkungsvolle Schmutz- und Staubfiltrierung durch
Wasserfiltersystem: Selbst kleinste Staubpartikel werden
im Wasserbad ausgewaschen und gebunden: Ideal für
Allergiker. Kein Saugkraftverlust, einfache Reinigung und
Entleerung der Filterbox, keine zusätzlichen Staubbeutel
nötig.
10
Montage
Auspacken
de
Packen Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Inhalt der
Verpackung auf Vollständigkeit (siehe “Lieferumfang”).
Geben Sie das Verpackungsmaterial sortenrein in die dafür
vorgesehenen Sammelbehälter.
Sollten Sie einen Transportschaden bemerken, wenden Sie
sich umgehend an Ihren Händler.
WARNUNG!
Verwenden Sie niemals ein defektes Gerät.
WARNUNG!
Montieren
Prüfen Sie vor der Montage, ob der Netzstecker
gezogen ist. Bei eingestecktem Netzstecker
könnte das Gerät versehentlich eingeschaltet
werden und Verletzungen verursachen.
1. Saugschlauch
• Drücken Sie den Stutzen am Ende des Saugschlauchs in
die Lufteinlass-Öffnung am Staubsauger.
1

HINWEIS!
Zum Lösen des Saugschlauchs drücken Sie die Entriegelungstaste und ziehen Sie den Saugschlauch aus der
Lufteinlass-Öffnung.
2. Saugschlauch / Teleskoprohr / Düsen
• Stecken Sie den Handgriff des Saugschlauchs mit einer
Drehung in das Teleskoprohr und in das benötgte Zubehör.
2
11
Zubehör
de
Saugdüsen
ACHTUNG!
Schalten Sie das Gerät vor dem Wechseln der Düsen aus.
Die Bodensaugdüse wahlweise mit Grobschmutz
Indikator (siehe Pfeil) können Sie mit dem Umschalter zum
Saugen von Teppichböden oder Hartböden einstellen.
Den Umschalter können Sie mit dem Fuß betätigen.
Saugen von Hartböden:
• der Borstenkranz ist ausgefahren.
Saugen von Teppichböden:
• der Borstenkranz ist eingefahren.

HINWEIS!
Stellen Sie eine mittlere bis hohe Saugleistung ein.
Die Hartbodendüse ist eine spezielle Düse zur Reinigung
von Hartböden.
Die Wassersaugdüse ist eine spezielle Düse zum Saugen
von feuchtem Schmutz und Wasser.

HINWEIS!
Stellen Sie eine mittlere bis hohe Saugleistung ein.
Die Fugendüse dient zum Reinigen von schwer zugänglichen
Bereichen wie Fugen, Ecken, Vertiefungen etc..
Mit der Polsterdüse können Sie Gardinen, Polstermöbel etc.
absaugen.
Mit der Möbelbürste können sie Staub von Möbeln, Bildern,
Fensterbänken, Büchern, etc. absaugen.

HINWEIS!
Stellen Sie eine geringe bis mittlere Saugleistung ein.
Die Turbobürste reinigt fasertief Teppiche und Teppichböden
von hartnäckigen Fusseln und Tierhaaren durch eine vom
Luftstrom des Saugers angetriebene rotierende Bürstenwalze. (Sonderzubehör)
WARNUNG! Verletzungsgefahr: Beim Arbeiten mit der Turbo-Saugbürste nicht in
die laufende Bürstenwalze greifen.
12
Bedienung
de
Wasserfilterbox
ACHTUNG!
Schmutzbehälter und Wasserfiltereinsatz können erst nach
Entfernen des Saugschlauchs aus dem Gerät genommen
werden.
Die Wasserfilterbox besteht aus dem Wasserfiltereinsatz
mit waschbarer Schaumstoffmanschette und Motorschutzfilter, dem Lamellentrennsteg sowie dem Schmutzbehälter.
1. Behälterdeckel öffnen
1
• Entfernen Sie zuerst den Saugschlauch nach Drücken der
Arretierung.
• Behälterdeckel an der hinteren Lasche hoch ziehen dabei
“Press” drücken und abnehmen.
2. Wasserfiltereinsatz entnehmen
2
• Wasserfiltereinsatz nach oben aus dem Behälter heraus
ziehen und beiseite stellen.
3. Wasser einfüllen
• Wasserbehälter mit Hilfe des Messbechers bis zur
aufgezeichneten roten Füllstandslinie am Lamellentrennsteg mit Wasser befüllen.
• Bei Bedarf ca. 5-10 ml Entschäumer in das Wasser geben.
3
ACHTUNG!
Wasser nur bis zur vorgegebenen roten Füllstandslinie
einfüllen. Größere Wassermengen führen zu unkontrolliertem Wasseraustritt und zu Verstopfungen des Filtersystems.
4. Wasserfiltereinsatz wieder einsetzen
4
• Wasserfiltereinsatz passgenau in den Schmutzbehälter
einsetzten und dabei darauf achten, dass alle Filter
ordnunsgemäss eingesetzt sind.
13
de
Bedienung

HINWEIS:
Achten Sie immer darauf, dass alle Filter eingesetzt sind,
bevor Sie den Staubsauger benutzen.
5. Behälterdeckel
• Setzen Sie den Behälterdeckel zuerst hinten mit den
beiden Nasen in die entsprechende Aussparungen im
Behälter ein und drücken Sie ihn dann vorne nach unten,
bis er hörbar einrastet.
5
6. Saugschlauch
• Drücken Sie den Stutzen am Ende des Saugschlauchs
in die Lufteinlass-Öffnung am Staubsauger.
6
Das Gerät ist jetzt einsatzbereit.
ACHTUNG!
Wichtiger Wartungshinweis !
Wasserfilterbox, Wasserfiltereinsatz und insbesondere
Schaumstoffmanschette und Motorschutzfilter nach jedem
Saugen unter fließendem Wasser auswaschen, reinigen und
trocknen. > Siehe auch Kapitel „Nach dem Gebrauch“.
Nichtbeachtung führt zur Verstopfung der Filter und
Überhitzung des Gerätes.
14
Bedienung
de
Staubsaugen
WARNUNG!
Prüfen Sie das Gerät und das Netzkabel vor jeder Benutzung. Ein beschädigtes Gerät birgt Verletzungsrisiken und
darf nicht verwendet werden.
1. Zubehör-Depot
1
• Im seitlichen Zubehör-Depot befinden sich Möbelbürste,
Fugendüse und Polsterdüse.
• Öffnen Sie den Zubehördeckel und wählen sie die
benötigte Düse.
2. Netzkabel
• Ziehen Sie das Kabel am Stecker in ausreichender Länge
heraus.
2
• Eine gelbe Markierung am Kabel zeigt Ihnen an, dass die
maximale Kabellänge fast erreicht ist. Die maximale
Kabellänge ist durch eine rote Markierung am Kabel
gekennzeichnet.
• Ziehen Sie das Kabel nie weiter aus dem Gerät als bis zur
roten Markierung.
3. Anschluss
3
• Stecken Sie den Stecker in die Steckdose.
4. Gerät einschalten
• Drücken Sie die Fußtaste „Ein/Aus“ um den Bodenstaubsauger einzuschalten.
4
5. Regulieren der Saugleistung am Gerät
• Regulieren der Saugleistung über Tipptasten und
LED-Anzeige. Stellen Sie die gewünschte Saugleistung
mit den beiden Tipptasten ein.
”+” Taste zur stufenweisen Erhöhung der Leistung.
“-” Taste zur stufenweisen Verringerung der
Saugleistung.
5
• Die eingestellte Leistung wird durch das Aufleuchten der
entsprechenden LED angezeigt.
15
Bedienung
de
6. Saugleistungs-Regulierung am
Handgriff des Saugschlauchs
min
max
• max. Saugleistung = Öffnung verschlossen
• min. Saugleistung = Öffnung offen
6
7. Saugrohrlänge einstellen
• Drücken Sie mit dem Daumen den Schieber in
Pfeilrichtung.
7
• Fassen Sie mit der anderen Hand das untere Rohr an.
Ziehen bzw. drücken Sie das Saugrohr auf die gewünschte
Länge.
• Setzen Sie die gewünschte Düse auf.
8. Zubehör-Depot
• Deckel nach unten klappen, darunter befinden sich:
• Fugendüse
• Polsterdüse
8
• Möbelbürste
9. Düsen / Handrohr bzw. Teleskoprohr
• Stecken Sie die gewünschte Düse mit einer Drehung auf
den Handgriff des Saugschlauchs bzw. das Teleskoprohr.
9
16
Bedienung
de
10. Bodensaugdüse mit Grobschmutz Indikator
• Die Bodensaugdüse kann wahlweise mit Grobschmutz
Indikator bestückt werden.
10
• Drücken Sie Zum Lösen der Blindabdeckung die beiden
Laschen und nehmen sie die Blindabdeckung ab, nun setzen Sie den Grobschmutz Indikator ein. Hier werden grobe
Gegenstände gesammelt, bevor sie in den Staubbeutel
bzw. Wasserfilter gelangen.
11. Bodensaugdüse umschalter
• Stellen sie mit dem Umschalter die Bodensaugdüse auf
Teppichböden oder Hartböden ein. Den Umschalter
können Sie mit dem Fuß betätigen.
11
Arbeitspausen
12. Saugrohr-Parkstellung
• Verwenden Sie den Parkhalter der Bodensaugdüse, um
das Saugrohr in Arbeitspausen sicher zu arretieren.
12
• Stecken Sie hierzu den Parkhalter der Bodensaugdüse in
die Düsenhalterung seitlich am Gerät.
17
de
Bedienung
Nach dem Saugen
WARNUNG!
Führen Sie die folgenden Schritte durch, sobald Sie mit dem
Saugen aufhören. Lassen Sie das Gerät nie unbeaufsichtigt
stehen.
1. Gerät ausschalten
Drücken Sie die Fußtaste „Ein/Aus“, um den Bodenstaubsauger auszuschalten.
1
2. Kabel aufwickeln
• Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.
• Drücken Sie die Fußtaste für den Kabeleinzug, um das
Kabel einzuziehen. Führen Sie das Kabel dabei mit der
Hand, bis das Kabel vollständig eingezogen ist.
2
3. Aufbewahrung
• Stecken Sie hierzu den Parkhalter der Bodensaugdüse in
die Düsenhalterung seitlich am Gerät. So können Sie das
Gerät bequem tragen bzw. sicher abstellen.
3
• Stellen Sie den Bodenstaubsauger zur Aufbewahrung an
einen für Kinder unzugänglichen Ort.
ACHTUNG!
Stellen Sie das Gerät nicht neben Wärmequellen und
vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung. Hitze kann den
Bodenstaubsauger beschädigen.
18
Nach dem Gebrauch
de
Reinigen
WARNUNG!
Schalten Sie den Bodenstaubsauger aus und ziehen Sie
den Netzstecker, bevor Sie mit Reinigung und Wartung
beginnen. So verhindern Sie, dass das Gerät versehentlich
eingeschaltet wird.
ACHTUNG!
Verwenden Sie keine Reinigungsmittel, Scheuermittel oder
Alkohol. Diese würden das Gehäuse beschädigen.
• Schalten Sie das Gerät aus.
• Reinigen Sie das Gerät nur trocken oder mit einem
feuchten Tuch.
Wasserfilterbox
• Auch die Wasserfilterbox und den Wasserfiltereinsatz
können Sie nach Bedarf trocken oder mit einem feuchten
Tuch reinigen. - Nur trocken wieder einsetzen.
ACHTUNG!
Wasserfilterbox und Wasserfiltereinsatz können erst nach
Entfernen des Saugschlauchs aus dem Gerät genommen
werden.
• Entfernen Sie zuerst den Saugschlauch nach Drücken der
Arretierung.
• Behälterdeckel an der hinteren Lasche [1] hoch ziehen
dabei “Press” drücken und abnehmen.
• Entnehmen Sie die Wasserfilterbox und der Wasserfiltereinsatz.
ACHTUNG!
Wichtiger Wartungshinweis !
Wasserfilterbox, Wasserfiltereinsatz und insbesondere
Schaumstoffmanschette und Motorschutzfilter nach jedem
Saugen unter fließendem Wasser auswaschen, reinigen und
trocknen.
Nichtbeachtung führt zur Verstopfung der Filter und
Überhitzung des Gerätes.
19
de
Nach dem Gebrauch
Motorschutzfilter
wechseln
• Entfernen Sie zuerst den Saugschlauch nach Drücken der
Arretierung.
• Behälterdeckel an der hinteren Lasche [1] hoch ziehen
dabei “Press” drücken und abnehmen.
1
• Entnehmen Sie den Wasserfiltereinsatz mit waschbarer
Schaumstoffmanschette und Motorschutzfilter [2] aus der
Wasserfilterbox.
2
• Öffnen Sie nun den Deckel des Wasserfiltereinsatzes,
indem Sie die Lasche nach aussen drücken [3].
3
• Nehmen Sie den Motorschutzfilter [4] und Lamellentrennsteg [5] heraus, diese können bei Verschmutzung mit
lauwarmem fließendem Wasser und mildem Reinigungsmittel gewaschen werden.
• Nur trocken wieder einsetzen.
4
• Die gereinigten Module, bzw. neuen Filter wieder
einsetzen.
• Schließen Sie den Deckel wieder [3] bis zum hörbaren
Einrasten.
5
20
Nach dem Gebrauch
Schaumstoffmanschette
wechseln
• Drehen Sie den Wasserfiltereinsatz. Auf der Unterseite
befindet sich die waschbare Schaumstoffmanschette.
• Ziehen Sie die Schaumstoffmanschette
Wasserfiltereinsatz ab.
5
de
[5]
vom
• Die Schaumstoffmanschette kann bei Verschmutzung
mit lauwarmem fließendem Wasser [6] und mildem
Reinigungsmittel gewaschen werden.
• Nur trocken wieder einsetzen.
• Die gereinigte, bzw. neue Schaumstoffmanschette wieder
einsetzen.
6

HINWEIS:
Achten Sie immer darauf, dass alle Filter eingesetzt sind,
bevor Sie den Staubsauger benutzen.
• Setzen Sie den Wasserfiltereinsatz wieder passgenau in
den Schmutzbehälter ein [7] und achten Sie dabei darauf,
dass alle Filter ordnungsgemäss eingesetzt sind.
7
• Behälterdeckel [8] wieder aufsetzen. Drücken Sie
anschliessend wieder den Stutzen am Ende des
Saugschlauches in die Lufteinlass-Öffnung am
Staubsauger.
ACHTUNG!
8
Wichtiger Wartungshinweis !
Wasserfilterbox, Wasserfiltereinsatz und insbesondere
Schaumstoffmanschette und Motorschutzfilter nach jedem
Saugen unter fließendem Wasser auswaschen, reinigen und
trocknen.
Nichtbeachtung führt zur Verstopfung der Filter und
Überhitzung des Gerätes.
21
de
Abluftfilter
wechseln
Nach dem Gebrauch

HINWEIS:
Achten Sie immer darauf, dass alle Filter eingesetzt sind,
bevor Sie den Staubsauger benutzen.
• Entfernen Sie zuerst den Saugschlauch nach Drücken der
Arretierung.
• Behälterdeckel an der hinteren Lasche hoch ziehen dabei
“Press” drücken und abnehmen.
• Entnehmen Sie die Wasserfilterbox [1]. aus dem Gerät und
stellen Sie sie beiseite.
• Kippen Sie das Gerät auf die Rückseite.
• Fahren Sie mit einem Schraubenzieher in die obere
Öffnung [2] des Abluftgitters und lösen Sie die Arretierung.
• Öffnen Sie das Abluftgitter.
• Nehmen Sie den Abluftfilter heraus, dieser kann bei
Verschmutzung mit lauwarmem fließendem Wasser [3]
und mildem Reinigungsmittel gewaschen werden.
• Nur trocken wieder einsetzen.
• Den gereinigten, bzw. neuen Filter [4] wieder einsetzen.
• Schließen Sie das Abluftgitter indem Sie es mittels
Schraubenzieher bis zum hörbaren Einrasten wieder
arretieren.
22
Nach dem Gebrauch
de
EPA-Filter und
Vorfilter wechseln
• Öffnen Sie die Filterabdeckung am Geräteboden, durch
Verschieben der Arretierung [5] in Pfeilrichtung.
• Nehmen Sie den Vorfilter [6] heraus, dieser kann bei
Verschmutzung mit lauwarmem fließendem Wasser und
mildem Reinigungsmittel gewaschen werden.
• Nur trocken wieder einsetzen.
5

HINWEIS!
Wechselzyklus: Vorfilter nach ca. 6 Monaten.
• Hinter dem Vorfilter befindet sich der EPA-Filter.
6
• Nehmen Sie den EPA-Filter [7] an der Lasche heraus,
Dieser kann bei Verschmutzung mit lauwarmem fließendem Wasser [8] und mildem Reinigungsmittel gewaschen
werden.
• Nur trocken wieder einsetzen.
Bei starker Verschmutzung den EPA-Filter im normalen
Hausmüll entsorgen, wenn er keinen für den Hausmüll
verbotenen Schmutz enthält.
7
• Setzen Sie zuerst den neuen EPA-Filter [7], dann den
Vorfilter [6] passgenau ein.
• Verriegeln [9] Sie die Filterabdeckung, bis diese hörbar
einrastet.

HINWEIS!
Wechselzyklus: EPA-Filter nach ca. 6 Monaten.
8
Der EPA*-Filter (auch Allergiker-Filter genannt) ist ein
reiner Schwebstoff-Filter, der feinste Partikel einschließlich Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaare und Schimmelsporen nahezu vollständig abscheidet.
*
EPA =
EFFICIENCY PARTICULATE AIR FILTER
9
23
de
Service-Hotline
Hilfe bei Störungen
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
unsere Produkte unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle.
Sollte dieses Gerät trotzdem nicht einwandfrei funktionieren,
bedauern wir dies sehr. Bevor Sie sich an unseren
Kundendienst wenden, prüfen Sie, ob Sie den Fehler selbst
beseitigen können.
WARNUNG!
Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie den Netzstecker,
bevor Sie mit der Fehlersuche beginnen. So verhindern Sie,
dass das Gerät versehentlich eingeschaltet wird.

HINWEIS!
Wenn Sie einen Fehler nicht selbst beseitigen können oder
im Falle einer geplanten Rücksendung, wenden Sie sich
bitte im voraus an unsere Servicehotline:
Service-Hotline
01805 325474
14 Cent / Minute
aus dem Festnetz der deutschen Telekom
Bitte halten Sie vor dem Anruf unbedingt
Geräte / Modellbezeichnung mit 7-stelliger
z.B Art.-Nr. 29 28 003 und Fertigungsdatum 2015-10
(Diese Angaben finden Sie auf dem Typenschild des
Gerätes.)
oder die 7-stellige Ersatzteil-Nummer bereit.
ACHTUNG!
Reparaturen und Wartungen dürfen nur von Fachkräften
(z.B. Fakir-Kundendienst) ausgeführt werden. Dabei dürfen nur Original-Fakir-Ersatzteile verwendet werden. Nicht
fachgerecht reparierte und gewartete Geräte stellen eine
Gefahr für den Benutzer dar.
24
Hilfe bei Störungen
Fehler
Mögliche Ursache
Abhilfe
Gerät läuft nicht.
Stecker ist nicht eingesteckt
oder Gerät ist nicht eingeschaltet.
Stecker einstecken und Gerät
einschalten.
de
Testen Sie den Bodenstaubsauger
Steckdose führt keinen Strom. an einer anderen Steckdose, bei
der Sie sicher sind, dass diese
Strom führt.
Stromkabel ist beschädigt.
Lassen Sie das Kabel durch den
Fakir Kundendienst ersetzen.
Schalten Sie das Gerät aus und
ziehen Sie den Stecker aus der
Überhitzungsschutz hat angeSteckdose. Beseitigen Sie die
sprochen (möglicherweise
Gerät hört plötzlich auf
Ursache der Überhitzung (z.B.
aufgrund verstopfter Saugzu saugen.
verstopfte Saugwege, verschmutzwege. verschmutzter Filter
ter Filter o.Ä.). Warten Sie ca. 30
o. Ä.).
Minuten. Das abgekühlte Gerät
können Sie wieder einschalten.
Gerät nimmt keinen
Schmutz auf.
Wasserfilterbox ist überfüllt.
Wasserfilterbox leeren.
Filter sind verschmutzt.
Den entsprechenden Filter
reinigen, bzw. wechseln.
Entfernen Sie die Verstopfung.
Düse, Teleskoprohr oder
Benutzen Sie dazu falls
Saugschlauch sind verstopft. erforderlich einen langen Holzstab
(z.B. Besenstiel).
Gerät läuft ungewöhnlich laut.
Nebenluftregler ist geöffnet.
Nebenluftregler schließen.
Eingestellte Saugleistung ist
dem Bodenbelag nicht
angemessen.
Passen Sie die Saugleistung an
den Bodenbelag an.
Aufgesteckte Düse ist dem
Bodenbelag nicht
angemessen.
Stecken Sie die korrekte Düse auf.
Umschalter Teppich /
Passen Sie die Stellung des
Hartboden steht in dem Belag Umschalters Teppich / Hartboden
nicht angemessener Stellung. an den Bodenbelag an.
Entfernen Sie die Partikel. BenutEingesaugte Partikel
zen Sie dazu falls erforderlich
versperren den Luftweg.
einen langen Holzstab
(z.B. Besenstiel).
25
de
Entsorgung nach
Gebrauchsende
Entsorgung
Wenn das Gebrauchsende des Gerätes erreicht ist,
insbesondere wenn Funktionsstörungen auftreten, machen
Sie das ausgediente Gerät unbrauchbar, indem Sie den
Netzstecker aus der Steckdose ziehen und das Stromkabel
durchtrennen.
Entsorgen Sie das Gerät entsprechend der in Ihrem Land
geltenden Umweltvorschriften.
Elektrische Abfälle dürfen nicht zusammen mit Haushaltsabfällen entsorgt werden. Geben Sie das ausgediente Gerät bei
einer zentralen Sammelstelle ab.
Die Verpackung des Gerätes besteht aus recyclingfähigen
Materialien. Geben Sie diese sortenrein in die dafür vorgesehenen Sammelbehälter, damit sie der Wiederverwertung
zugeführt werden können.
Wenden Sie sich für Ratschläge zum Recycling an Ihre
Kommunalbehörde oder Ihren Händler.
Entsorgen Sie gebrauchte Staubbeutel und Filter im
Hausmüll.
Dieses Gerät erfüllt die Anforderungen der Richtlinie
2012/19/EU - WEEE-Richtlinie -
26
Garantie
de
Für dieses Gerät leisten wir Garantie gemäß nachstehenden Bedingungen:
1 Der Käufer / die Käuferin hat seinen / ihren allgemeinen Wohnsitz / Firmensitz in der EU
und das Gerät ist bei einem Fachhändler mit Sitz in Deutschland gekauft worden.
2 Wir verpflichten uns, das Gerät bei für Sie kostenfreier Einsendung an uns kostenlos in
Stand zu setzen, wenn es infolge Material- oder Montagefehler innerhalb von 24 Monaten
(bei gewerblicher Nutzung sowie bei Verwendung zu selbständig beruflichen Zwecken
innerhalb von 12 Monaten) schadhaft / mangelhaft und uns innerhalb der Garantiefrist
gemeldet wurde.
Voraussetzung für unsere Garantiepflicht ist stets eine sachgemäße Behandlung des
Gerätes. Die Garantiefristen beginnen mit dem Kaufdatum.
3 Teile, die einer natürlichen Abnützung unterliegen (z.B. Antriebsriemen, Akkus, Batterien,
Bürsten, Filter), fallen nicht unter die Garantie.
4 Der Garantieanspruch erlischt, wenn Eingriffe oder Reparaturen von Personen vorgenommen werden, die hierzu von uns nicht autorisiert sind. Ferner dürfen weder fremde
Ersatz- oder Zubehörteile eingebaut werden.
5 Die Garantieleistung besteht vorzugsweise in der Instandsetzung bzw. im Austausch der
defekten Teile. Reparaturen am Aufstellungsort können nur für stationär betriebene
Großgeräte verlangt werden.
Zum Nachweis der Garantieansprüche ist die Rechnung oder Kassenquittung des Händlers
mit Kaufdatum beizufügen.
6 Sofern eine Reparatur erfolglos war und der Schaden bzw. Mangel auch nach einer
Nachbesserung nicht beseitigt werden kann, wird das Gerät durch ein gleichwertiges
ersetzt. Ist weder eine Reparatur noch ein Ersatz möglich, besteht das Recht auf
Rückgabe des Gerätes und Erstattung des Kaufpreises. Im Falle eines Umtauschs oder
Erstattung des Kaufpreises kann für die Zeit des Gebrauchs ein Nutzungsentgelt geltend
gemacht werden.
7 Garantieleistungen bewirken keine Verlängerung der Garantiefrist und setzen auch keine
neue Garantiefrist in Gang. Die Garantiefrist für eingebaute Ersatzteile endet mit der
Garantiefrist für das ganze Gerät.
8 Die vertraglichen bzw. gesetzlichen Regelungen zur Mangelbeseitigung bleiben von den
Garantiebestimmungen unberührt.
Gültig ab 1. Juni 2014
27
Fakir Hausgeräte GmbH
Industriestraße 6
D-71665 Vaihingen / Enz
Postfach 1480
D-71657 Vaihingen / Enz
Tel.:
Fax:
+49 7042 / 912-0
+49 7042 / 912-360
www.fakir.de
info@fakir.de
© 2015 Fakir-Hausgeräte GmbH
Änderungen vorbehalten
29 28 994 - 9510 de
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising