Beyerdynamic MCW-D 1643 Spezifikation

Beyerdynamic MCW-D 1643 Spezifikation

D

RAHTLOSE

S

YSTEMANSCHLUSS

-

EINHEIT FÜR

P

RÄSIDENT

MCW-D 1643

Best.-Nr. 469.521

M

ERKMALE

• Hohe Störsicherheit und Abhörsicherheit bei Datenübertragung durch spezielles Modulationsverfahren DSSS (Direct Sequence Spread Spectrum) • Drahtlose Übertragung im weltweit zugelassenen 2,4 GHz-Frequenzband • Digital verschlüsselte Audiosignale gegen unberechtigtes Ab-und Mithören • 8 Rückkanäle für Empfang von Originalton und bis zu 7 Dolmetscherkanäle • Prozessorprogrammierung ermöglicht die Einstellung folgender Parameter: - Lautsprecherpegel, Mitschneide- / Kopfhörerpegel, Absenkcharakteristik, Auto-Off-Verhalten, HF-Sendeleistung, HF-Eingangsempfindlichkeit, Lautsprecherabsenkung bei offenem Mikrofon • Ganzmetallgehäuse für abgesetzte Installation • Abnehmbare Schraub-Klemmleiste für abgesetzte Komponenten wie: – Anschluß für abgesetzte Mikrofon, Lösch- und frei programmierbare Funktionstaste – Anschluß für abgesetzte LED-Anzeige: Mikrofon ein (grün) oder Anmeldung (rot) – Anschluß für abgesetztes Mikrofon – Anschluß für Leuchtring am Schwanenhalsmikrofon oder andere Anzeige der Sprechbereitschaft – Anschluß für abgesetzten Lautsprecher zur dezentralen Beschallung – Anschluß für Dokumentation oder Kopfhörer – Anschluß für DC Gleichspannungsversorgung • 9-pol. Sub-D-Anschluß für abgesetzte Bedieneinheit mit Display und 3 Multifunktionstasten • SMB-Antennanschluß für abgesetzte oder mitgelieferte Antenne • Konfigurierbarer Signaleingang für Mikrofon oder Line • Tonaderspeisung für Mikrofon abschaltbar • Lautstärkeeinstellung für Kopfhörer und Rückkanalauswahl über abgesetzte Bedieneinheit • Universelle Befestigungsmöglichkeiten mit Tonnen-Klettband

Germany

Theresienstr. 8 D-74072 Heilbronn Tel. +49 / Fax +49 (0 )71 31 / 617-224 E-mail: info@beyerdynamic.de

Internet: www.beyerdynamic.de

United States

56 Central Ave.

Farmingdale, NY 11735 Tel. +1 (631) 293-3200 Fax +1 (631) 293-3288 E-mail: salesUSA@beyerdynamic.com

Internet: www.beyerdynamic.com

Great Britain

17 Albert Drive Burgess Hill RH15 9TN Tel. +44 (0)1444 / 258 258 Fax +44 (0)1444 / 258 444 E-mail: sales@beyerdynamic.co.uk

Internet: www.beyerdynamic.co.uk

B

ESCHREIBUNG

Die Systemanschlußeinheit MCW-D 1643 hat zwei 9-polige abnehmbare Schraub-Klemmleisten. An der einen sind Anschlüsse für Kopfhörer, Lautsprecher, Mikrofon und Leuchtring oder eine andere Anzeige der Sprechbereitschaft möglich. An der anderen können Betriebsspannung, Mikrofon-, Lösch- und frei programmierbare Funktionstaste sowie zwei LED´s für Mikrofon ein (grün) ange schlossen werden. Für diesen Einsatz empfiehlt sich eine Duo-Leuchtdiode (Duo-LED). Als Schwanenhalsmikrofon sollte ein Kondensatormikrofon (Back-Electret) mit Tonaderspeisung eingesetzt werden. Der Audioeingang kann über interne Steckbrücken zwischen Mikrofonpegel (Kondensatormikrofon) mit oder ohne Tonaderspeisung und Linepegel umkonfiguriert werden. Die Entzerrung der Mikrofoneingangsstufe ist auf beyerdynamic-Mikrofone der Serie 200 abgestimmt. Werden Mikrofone einer anderen Serie oder eines anderen Herstellers eingesetzt, muß die MCW-D 1643 unter Umständen speziell auf diese Mikrofone abgestimmt werden. Ein zentrales Anschalten aller Sprechstellen ist über die geschaltete Betriebsspannung möglich Im Funktionsablauf entspricht die Systemanschlußeinheit MCW-D 1643 der Mikrofontischsprechstellen Serie. Durch Drücken der Mikrofontaste im autarken Betriebsmodus, wird die Sprechanmeldung von der Steuereinheit erfasst und auf den nächsten freien Kanal aufgeschaltet (LED leuchtet grün). Die Sprechbereitschaft des Mikrofons wird für die anderen Teilnehmer durch den roten Leuchtring am Mikrofon selbst signalisiert.

Mit der Clear-Taste werden alle aktiven Delegierten-Sprechstellen ausgeschaltet. Je nach Tastenkonfiguration kann mit der frei programmierbaren Funktionstaste der Präsident sich in die Diskussion einschalten und die aktiven Delegierten-Sprechstellen vorübergehend muten, löschen mit anschließender Freigabe für Delegiertenzuschaltung oder Löschen mit Freigabe der Delegiertenzuschaltung nach Präsidentenabschaltung. Weiterhin kann der Präsident mit dieser Funktionstaste einen Steuerbefehl über die serielle Schnittstelle RS-232 bei Tastendruck senden, um z.B. in Verbindung mit einer Mediensteuerung voreingestellte Funktionen auszulösen, wie Lichtschaltung, Serviceruf etc.

Die Einstellungen der Sprechstellenparameter werden durch den PC mit der “MCW-D Editor” Software über die Steuerzentrale vorgenommen. Grundsätzlich können die Parameter individuell je Sprechstelle oder für die gesamte Diskussionsanlage eingestellt werden. Es wird festgelegt auf welchen der 8 geraden oder 8 ungeraden Sende- und Empfangskanäle die Sprechstellen senden und empfangen sollen.

Über die “Auto-Off” Funktion werden Mikrofone wieder ausgeschaltet, wenn ein Teilnehmer vergisst sein Mikrofon wieder abzuschalten und dieses nicht weiter besprochen wird. Das Zeitfenster, wann die “Auto off” aktiv wird, und die Empfindlichkeit werden konfiguriert.

Über den eventuell, angeschlossenen Lautsprecher wird das Tonsignal der gesamten Konferenzanlage (Originalton) wiedergegeben und der Pegel wird entsprechend eingestellt. Bei eingeschaltetem Mikrofon wird der Lautsprecher in der Lautstärke um eine einstellbare Größe abgesenkt.

Der Ausgangspegel am Kopfhöreranschluß kann zwischen Aufnahmepegel für Dokumentationen und Kopfhörerpegel eingestellt werden.

Für einen Mehranlagenbetrieb, Einsatz in großen Konferenzräumen oder unter dem Sicherheitsaspekt können HF-Sendeleistung und die HF-Empfangsempfindlichkeit eingestellt werden.

Alle Sprechstellen haben eine eigene einmalige Sprechstellenadresse. Somit können Sprechstellen jederzeit zugemietet oder zugekauft und ein vorhandenes System ergänzt werden. Im Verleihgeschäft können somit z.B. unterschiedliche Anlagensysteme gemischt werden. Unter dem Sicherheitsaspekt erfüllt die Übertragung mit der DSSS Übertragung höchste Sicherheitsansprüche an die Abhörsicherheit. Über den PIN-Code kann das Konferenzsystem mit seinen Sprechstellen personen- oder projektgebunden abgesichert werden. Eine Sprechstelle, die nicht im richtigen PIN-Code konfiguriert ist, wird von der Steuerzentrale identifiziert und unverzüglich ausgeschaltet.

Das Metallgehäuse kann über das Tonnen-Klettband individuell positioniert und befestigt werden.

CA-2473 C

Über die 9-pol. Sub-D Buchse kann die abgesetzte Bedieneinheit CA-2473 C (für Präsidentensprechstelle) angeschlossen werden. Die erste Zeile des LC-Display dient der Menüanzeige, die zweite Zeile die der Funktions-Beschriftung der Multifunktionstasten. Für den Dolmetscherbetrieb kann über das Bedienfeld CA-2473 C die Sprache im Anzeigentext, die gedolmetschten Fremdsprachen (Originalton + bis zu 7 Fremdsprachen) und die Kopfhörer-Lautstärke eingestellt werden. Für den Mehrkanal-Dolmetscherbetrieb muß die Steuerzentrale MCW-D 100 mit dem Nachrüstsatz CA-2451 ausgerüstet werden. Im Menü Lautstärkeregelung kann die Lautstärke aller Teilnehmersprechstellen mit Lautsprecher eingestellt werden.

A

USSCHREIBUNGSTEXTE

Drahtlose digitale Systemanschlußeinheit als Präsidenten-Ausführung für abgesetzte Installation. Stör- und abhörsicheres Über tragungsverfahren DSSS-Direct Sequence Spread Spectrum im weltweit zugelassenen Frequenzbereich 2,4GHz. ACA - automatische Kanalzuteilung über integrierten, digitalen Sende/Empfangsbaustein. Bis zu 8 Empfangskanäle für Originalton und 7 Fremdsprachen bei Dolmetscherbetrieb. Anschlußmöglichkeit über steckbare Schraub-Klemmleiste für Mikrofontaste zur Ein/Ausschaltung, Lösch taste, frei programmierbare Funktionstaste, externer Lautsprecher für dezentrale Beschallung, externes Kondensator-Schwanen halsmikrofon (Back-Elektret), Kopfhörerbuchse mit Steuerkontakt zur Lautsprecherabschaltung, Betriebsspannung, externer Leuchtring oder andere Anzeige der Sprechbereitschaft sowie zwei externe LEDs. LED-Anzeige in grün für eingeschaltetes Mikrofon.

LED-Anzeige in rot für Verbindung. 9-pol. Sub-D-Buchse für abgesetztes Bedienfeld mit LC-Display und Multifunktionstasten für Fremdsprachenauswahl, Kopfhörerlautstärke und Lautstärke Konferenzanlage. SMB-Antennenanschluß. Konfiguration von HF Sendeleistung und Empfangsempfindlichkeit, Lautsprecher-Lautstärke- und Absenkung, Audiopegel am Aufnahme- bzw.

Kopfhörerausgang und Auto-Abschaltverhalten erfolgen über Steuereinheit mit Konfigurationssoftware. Netzgesteuerter Betriebsstatus. Ganzmetallgehäuse mit Tonnen-Klettbandbefestigung. Abmessungen (BxHxT) 162x145x42mm.

Fabrikat: beyerdynamic Typ: MCW-D 1643 Bedieneinheit als Präsidentenversion für abgesetzte Tischmontage in Verbindung mit drahtloser, digitalen Systemanschlußeinheit MCW-D 1643, beleuchtetes LC-Display 2 Zeilen/16 Zeichen mit Automatikabschaltung und 3 Multifunktionstasten für Konfiguration Textsprache, Kanalwahl für bis zu 8 Audiokanäle, Kopfhörerlautstärke und Lautstärke gesamte Konferenzanlage. 1m Flachband Anschlußkabel mit 9-pol. Sub-D Stecker. Metallplatte schwarz kunststoffbeschichtet, Abmessungen (BxHxT) 90x4x115mm.

Fabrikat: beyerdynamic Typ: CA-2473 C

T

ECHNISCHE

D

ATEN

Präsidentensprechstelle MCW-D 1643

Frequenzbereich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2400 - 2483,5 MHz (ISM-Band) Max. Anzahl der Kanäle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2*8 nutzbare Duplexkanäle pro System Frequenzgang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 Hz- 10 kHz Abgestrahlte Leistung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 mW je Kanal Rauschabstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 dB typ. unbewertet Spannungsversorgung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 - 20 V DC-Versorgung, gesiebt Stromaufnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . max. 250 mA Temperaturbereich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . + 10 - 40°C Eingangspegel für Mikrofon . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 mV rms Eingangspegel für Line. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1,55 V rms Ausgangspegel Lautsprecher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 V rms an 8 Ohm Ausgangspegel Kopfhörer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . max. 2,4 V rms im Leerlauf, Klirrfaktor < 10% 2,3 V rms an 30 Ω Last, Klirrfaktor < 10% LED-Anschluß . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 V, 20 mA Antennenbuchse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Typ SMB “click” Max. Einbaumaße. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 162 x 145 x 42 mm Gewicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 520 g Zulassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . weltweit zulassungsfreier Betrieb

Bedieneinheit CA 2473 C

Display . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 Zeilen, 16 Zeichen Oberfläche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . schwarz, kunststoffbeschichtet Anschlußkabel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Flachband, 2 m Stecker . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9-pol. Sub-D male Einbaumaße (L x B x T) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115 x 90 x 19 - 60 mm Taster . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 Multifunktionstasten

Hinweis: Der Einsatz der MCW-D 1641 / 1643 wurde mit folgendem Zubehör getestet und freigegeben: SHM 214 E, SHM 215 E, SHM 214 C 01, Kabel. Das angeschlossene Kabel darf max. 1,5 Meter lang sein. Wird anderes Zubehör als das genannte verwendet, können Störungen nicht ausgeschlossen werden.

Z

UBEHÖR

CA 2473 C ZSH 20 SHM 214 E SHM 215 E MPC 22 E CA 2471 CA 2471 C CA 2471 P CA 1220

-

OPTIONAL

Bedieneinheit mit Display und Multifunktionstasten als Präsidentenversion. . . . . . . . . . . . . . . . Best.-Nr. 470.457

Schwanenhalshalterung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Best.-Nr. 454.559

Schwanenhalsmikrofon mit Leuchtring, 400 mm lang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Best.-Nr. 464.635

Schwanenhalsmikrofon mit Leuchtring, 500 mm lang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Best.-Nr. 464.708

Grenzflächenmikrofon . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Best.-Nr. 465.194

Piezo-Taster (5 Volt-Version) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Best.-Nr. 470.953

Taster mit Beschriftung „Clear“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Best.-Nr. 470.961

Taster mit Beschriftung „Prior“. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Best.-Nr. 470.988

Lautsprecher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Best.-Nr. 454.254

A

NSCHLÜSSE

Ansicht Anschlußseite

K

ONFIGURATION

Steckbrücken intern

E

INBAU UND

A

BMESSUNGEN

CA 2473

Maßangaben in mm

B

OHRSCHABLONE

CA 2473

Maßangaben in mm

E

XPLOSIONSZEICHNUNG

CA 2473

E

RSATZTEILLISTE

CA 2473

80 90 100 110 120 130 140 9800 40 50 60 70

Abb.Nr.

10 20 30

Teil.Nr.

566.691

566.942

518.158

562.076

562.203

566.713

143.375

143.278

142.727

562.068

566.705

188.522

370.045

529.834

566.225

Zeichnung Nr.

BN 56- 1011/A 5,5 x 1,1 x 5 Nr. 5.03.224

DLCBST- 1,6 B 24-719.01

DIN 125- A3,2 DIN 137- A3 DIN 934- M3 BN 56- 1012/A DIN 7985- M3 x 8 B8-46.00

Bezeichnung

Frontplatte Hülse Abstandsbolzen LCD-Display Abstandshalter Displayplatte Scheibe Federscheibe 6-kant Mutter Flexkabel Rückplatte Linsenschraube Kantenschutz Kabelbinder Bügel Abbildungen nicht vertragsbindend. Änderungen vorbehalten.

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement