Gorenje NRM9181UX Kühl-Gefrier-Kombination Benutzerhandbuch

Gorenje NRM9181UX Kühl-Gefrier-Kombination Benutzerhandbuch

DE

AUSFÜHRLICHE GEBRAUCHSANLEITUNG

FÜR KÜHL- UND GEFRIERGERÄTE

Wir bedanken uns

für das Vertrauen, das Sie uns mit dem Kauf unseres Geräts erwiesen haben. Um Ihnen den Gebrauch des Produkts zu erleichtern, haben wir eine detaillierte Anleitung zum Gebrauch und zur Installation des Geräts verfasst. Diese soll Ihnen helfen, sich so schnell wie möglich mit Ihrem neuen Gerät anzufreunden.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Gebrauch Ihres neuen Geräts.

Das Gerät ist ausschließlich für den Gebrauch im Haushalt bestimmt.

Der Kühlschrank ist zur Lagerung von frischen Lebensmitteln bei Temperaturen über 0°C bestimmt.

Der Gefrierschrank ist zum Einfrieren von frischen Lebensmitteln und zur langfristigen Lagerung (bis zu einem Jahr, abhängig von der Art der Lebensmittel) von gefrorenen Lebensmitteln bestimmt.

Besuchen Sie auch unsere Internetseite, wo Sie nach Eingabe des Modells des Geräts, das auf dem Typenschild oder auf der Garantiekarte angegeben ist, eine detaillierte Beschreibung des Geräts sowie Tipps zum Gebrauch, zur Beseitigung von Störungen, Serviceinformationen sowie Gebrauchsanleitungen finden.

http://www.gorenje.com

!

Wichtige Sicherheitshinweise!

2

CONTENTS

4 WICHTIGE HINWEISE 4 Informationen zur Sicherheit und Warnhinweise 12 INSTALLATION IHRES NEUEN GERÄTS 14 BESCHREIBUNG DES GERÄTS 15 ANZEIGE KONTROLLEN 19 VERWENDEN SIE IHR GERÄT EINLEITUNG BESCHREIBUNG DES GERÄTS 24 PRAKTISCHE TIPPS UND HINWEISE 26 REINIGEN UND PFLEGEN 28 FEHLERBEHEBUNG 31 ENTSORGUNG DES GERÄTES ABTAUEN UND REINIGUNG DES GERÄTS SONSTIGES 3

4

WICHTIGE HINWEISE

!

INFORMATIONEN ZUR SICHERHEIT UND WARNHINWEISE

Zu Ihrer eigenen Sicherheit und ordnungsgemäßen Verwendung lesen Sie bitte vor Installation und erstmaligem Gebrauch des Geräts das Benutzerhandbuch sorgfältig durch, einschließlich der Hinweise und Warnungen. Zur Vermeidung von unnötigen Fehlern und Unfällen ist es erforderlich, dass alle Personen, die das Gerät verwenden, hinreichend vertraut sind mit dessen Betrieb und seinen Sicherheitsmerkmalen. Bewahren Sie diese Anleitungen sorgfältig auf und stellen Sie sicher, dass diese beim Gerät verbleiben, wenn dieses verstellt oder verkauft wird, damit jeder, der das Gerät im Laufe seiner Lebenszeit verwendet, ausreichend über dessen korrekte Inbetriebnahme und Sicherheit informiert ist. Zum Schutz des Lebens und Eigentums beachten Sie bitte die Vorsichtsmaßnahmen in dieser Bedienungsanleitung, denn der Hersteller ist nicht für Schäden verantwortlich, die aufgrund von Missachtungen entstehen.

Sicherheit von Kindern und empfindlichen Personen Diese Geräte dürfen nicht von Personen (einschließlich Kindern) mit reduzierten körperlichen, wahrnehmungsbezogenen und psychischen Fähigkeiten oder Personen ohne Erfahrung und Kenntnisse des Geräts verwendet werden, es sei denn, sie werden beaufsichtigt und erhalten Anweisungen von der für ihre Gesundheit verantwortlichen Personen.

Beaufsichtigen Sie Kinder, wenn diese das Gerät gebrauchen und achten Sie darauf, dass sie nicht mit dem Gerät spielen.

Reinigung oder Benutzerwartung darf von Kindern nicht durchgeführt werden, es sei denn sie werden dabei von einem Erwachsenen beaufsichtigt.

Folgendes gilt nur für die europäischen Märkte

Dieses Gerät darf von Kindern ab acht Jahren, wie auch von Personen mit verminderten körperlichen, sensorischen und geistigen Fähigkeiten oder mangelhaften Erfahrungen und Wissen bedient werden, jedoch nur, wenn sie das Gerät unter entsprechender Aufsicht bedienen oder entsprechende Anweisungen über den sicheren Gebrauch des Geräts erhalten haben und die mit dem Gebrauch des Geräts verbundenen Gefahren verstanden haben.

Kinder nicht mit dem Gerät spielen lassen.

Kinder dürfen ohne Aufsicht von Erwachsenen das Gerät nicht reinigen oder Benutzerwartung am Gerät durchführen.

Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren dürfen Gegenstände in das Kühlgerät stellen oder aus dem Kühlgerät nehmen.

• Es besteht Erstickungsgefahr, bewahren Sie sämtliches Verpackungsmaterial außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

• Ziehen Sie den Stecker aus der Buchse,wenn Sie das Gerät entsorgen, schneiden Sie das Verbindungskabel (so nah am Gerät wie möglich) ab und entfernen Sie die Tür, um zu vermeiden, dass spielende Kinder Stromschläge erhalten, wenn sie sich darin einschließen.

• Wenn Sie das Gerät mit Magnettürverschluss gegen ein älteres Gerät mit • Schnappschloss an der Tür oder an dem Deckel austauschen, achten Sie bitte darauf, das Schnappschloss unbrauchbar zu machen, bevor sie es entsorgen. Dadurch wird die Gefahr vermieden, dass für Kinder daraus eine Todesfalle wird.

5

!

Allgemeine Sicherheitsvorschriften • WARNUNG - Dieses Gerät ist für den Haushalt und ähnliche Anwendungen vorgesehen, z. B.: -Mitarbeiter- Küchenbereiche in Läden, Büros und anderen Arbeitsumgebungen.

-Bauernhäuser und von Kunden in Hotels, Motels und anderen Wohnräumen; -Bett- und Frühstück-Typ Umgebungen -Gastronomie und ähnliche Non-Retail-Anwendungen • WARNUNG - Bewahren Sie keine explosiven Stoffe wie Spraydosen mit brennbaren Treibmittel in diesem Gerät.

• WARNUNG - Wenn das Netzkabel beschädigt ist, muss es durch den Hersteller, seinen Kundendienst oder eine ähnlich qualifizierte Person ersetzt werden, um eine Gefahr zu vermeiden.

• WARNUNG - Halten Sie die Belüftungsöffnungen in der Geräteverkleidung oder in der integrierten Struktur von Behinderungen frei.

• WARNUNG - Verwenden Sie keine mechanische Vorrichtung oder anderen Mittel, um den Abtauvorgang zu beschleunigen.

• WARNUNG - Beschädigen Sie den Kühlmittelkreislauf nicht.

• WARNUNG - Verwenden Sie keine anderen elektrischen Geräte innerhalb des Lebensmittellablagefachs des Gerätes, außer diese sind vom Hersteller zu diesem Zweck zugelassen.

• WARNUNG - Das Kühlmittel und Isolationstreibgas sind brennbar. Bei der Entsorgung des Gerätes führen Sie dies nur bei einem zugelassenen Entsorgungszentrum durch. Nicht in Kontakt mit Flammen.

6

• WARNUNG - Falls die LED-Beleuchtung nicht funktioniert, rufen Sie bitte den Kundendienst an. Versuchen Sie nicht, die LEDBeleuchtung selbst zu reparieren, weil Sie in Kontakt mit Hochspannung geraten können!

Kühlmittel Der Kühlmittelkreislauf des Geräts enthält das Kühlmittel Isobutan (R600a), ein sehr umweltverträgliches Erdgas, das nichtsdestotrotz entzündlich ist. Achten Sie während des Transports und der Aufstellung des Geräts darauf, dass kein Bestandteil des Kühlmittelkreislaufes beschädigt wird.

Das Kühlmittel (R600a) ist entzündlich.

HINWEIS! Brandgefahr/entzündliche Stoffe.

Wenn der Kühlmittelkreislauf beschädigt ist: • Vermeiden Sie offene Flammen und Zündquellen.

• Lüften Sie den Raum sorgfältig, in dem das Gerät steht.

Es ist gefährlich, diese Spezifikationen zu ändern oder das Produkt in irgendeiner Art und Weise zu verändern. Jegliche Beschädigung des Kabels kann zu einem Kurzschluss, Brand und/oder Stromschlag führen.

!

Elektrische Sicherheit • Das Stromkabel darf nicht verlängert werden.

• Vergewissern Sie sich, dass der Stromstecker nicht eingequetscht oder beschädigt wird. Ein gequetschter oder beschädigter Stromstecker könnte überhitzen und einen Brand verursachen.

• Achten Sie darauf, dass Sie an den Gerätenetzstecker gelangen.

• Ziehen Sie nicht am Kabel.

7

• Stecken Sie den Stromstecker nicht ein, wenn die Stromsteckerbuchse locker ist. Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.

• Das Gerät darf ohne Deckel auf der Innenbeleuchtung nicht betrieben werden.

• Der Kühlschrank eignet sich nur für Einphasenwechselstrom mit 220-240V/50Hz. Sollte die Spannungsfluktuation im Wohnbereich des Benutzers ist so groß sein, dass die Spannung den oben genannten Bereich überschreitet, so nutzen Sie aus Sicherheitsgründen bitte einen automatischen Wechselspannungsregler mit über 350W. Der Kühlschrank muss an eine spezielle Steckdose statt einer gemeinsamen mit anderen elektrischen Geräten angeschlossen werden. Sein Stecker muss für eine Steckdose mit Erdung geeignet sein.

Tägliche Nutzung • Lagern Sie keine entzündlichen Gase oder Flüssigkeiten im Gerät; es besteht eine Explosionsgefahr.

• Betreiben Sie keine anderen Elektrogeräte (z.B. elektrische Eismaschine, Mischer) innerhalb des Kühlschranks.

• Ziehen Sie immer am Stecker, nicht am Kabel, wenn Sie das Gerät ausstecken.

• Stellen Sie keine heißen Gegenstände in die Nähe der Plastikteile des Geräts.

• Stellen Sie keine Lebensmittel direkt an die Luftaustrittsöffnung an der Rückwand.

• Lagern Sie neu verpackte gefrorene Lebensmittel gemäß Anweisungen des Nahrungsmittelherstellers.

• Die Empfehlungen des Geräteherstellers zur Lagerung sollten strikt befolgt werden.Siehe entsprechende Anweisungen zum Einfrieren.

8

• Stellen Sie keine Getränke mit Kohlensäure in das Gefrierfach, denn sie üben Druck auf den Behälter aus, können ihn zum Explodieren bringen und so das Gerät beschädigen.

• Gefrorene Lebensmittel können Frostverbrennungen verursachen, wenn sie direkt nach der Entnahme aus dem Gefrierfach konsumiert werden.

• Stellen Sie das Gerät nicht direkt in die Sonne.

• Halten Sie Kerzen, Lampen und andere Gegenstände mit offenen Flammen von dem Gerät fern, so dass das Gerät nicht in Brand gesetzt wird.

• Das Gerät ist für die Lagerung der Nahrungsmittel und / oder Getränke im normalen Haushalt vorgesehen, wie in der Gebrauchsanweisung ausgeführt.

• Das Gerät ist schwer. Bei der Bewegung sollte darauf geachtet werden.

• Entfernen oder berühren Sie keine Elemente aus dem Gefrierfach, wenn Ihre Hände feucht / nass sind, da dies zu Hautverletzungen oder Frost / Gefrierverbrennungen verursachen könnte.

• Benutzen Sie niemals die Basis, Schubladen, Türen usw. Als Stütze oder Träger.

• Gefrorene Lebensmittel dürfen nicht erneut eingefroren werden, wenn sie einmal abgetaut wurden.

• Nicht essen Eis am Stiel oder Eiswürfel direkt nach der Entnahme aus dem Gefrierfach, da dies zu Gefrierbrand in Mund und Lippen führen könnte.

• Um Verletzungen oder Schäden am Gerät durch das Herunterfallen der Gegenstände zu vermeiden, überladen Sie nicht die Türablagen oder legen Sie nicht zu viel Lebensmittel in das Gemüsefach.

• WARNUNG – Die Lebensmittel müssen in den Tüten verpackt werden, bevor sie in den Kühlschrank gelegt werden, und die Flüssigkeiten müssen in Flaschen oder geschlossenen Behältern verpackt werden, um das 9

Problem zu vermeiden, dass die Gestaltungsstruktur des Produktes nicht leicht zu reinigen ist.

Vorsicht!

Pflege und Reinigung

• Schalten Sie das Gerät vor der Wartung ab und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.

• Reinigen Sie das Gerät nicht mit Hilfe von Metallobjekten, Dampfreinigern, ätherischen Ölen, organischen Lösungsmitteln oder Scheuermitteln.

• Verwenden Sie keine scharfen Objekte, um das Eis aus dem Gerät zu kratzen. Benutzen Sie einen Plastikschaber.

Installation Wichtig!

• Befolgen Sie während des elektrischen Anschluss die Anweisungen in dieser Anleitung genau.

• Packen Sie das Gerät aus und überprüfen Sie es. Ist es beschädigt, schließen Sie das Gerät nicht an den Strom an, sondern setzen Sie sich umgehend mit dem Händler, bei dem Sie das Gerät gekauft haben, in Verbindung. Heben Sie in diesem Fall bitte alle Verpackungsmaterialien auf.

• Es ist ratsam, zumindest vier Stunden zu warten, bevor das Gerät eingeschaltet wird, damit das Öl in den Kompressor zurück fließen kann.

• Um das Gerät herum sollte ausreichend Luftzirkulation vorhanden sein; ansonsten kann es überhitzen. Befolgen Sie alle für die Installation relevanten Anweisungen, um eine ausreichende Ventilation zu gewährleisten.

• Wenn möglich, sollte die Rückseite des Geräts an eine Wand zeigen, um den Kontakt zu warmen Teilen (Kompressor, Kondensator) zu vermeiden. Befolgen Sie die für die Installation relevanten Anweisungen, um Brandrisiken zu verhindern.

10

• Das Gerät darf nicht in der Nähe von Heizungen oder Kochstellen stehen.

• Vergewissern Sie sich, dass der Netzstecker nach der Geräteaufstellung zugänglich ist.

Service

• Alle elektrischen Arbeiten im Rahmen der Wartung sollten von einem qualifizierten Elektriker oder einer kompetenten Person durchgeführt werden.

• Das Produkt muss von einem zugelassenen Service-Zentrum gewartet werden; außerdem dürfen nur Original- Ersatzteile verwendet werden. 1) Wenn das Gerät frostfrei ist. 2) Wenn das Gerät das Gefrierfach enthält.

11

12

INSTALLATION IHRES NEUEN GERÄTS

Aufstellungsort

Achten Sie bei der Auswahl des Aufstellungsortes darauf, dass der Untergrund eben und fest ist, der Raum gut belüftet ist und die durchschnittliche Raumtemperatur zwischen 10°C und 38°C liegt. Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen auf (z.B. Kochfeld, Heizung oder Heizkörper). Setzen Sie das Gerät nicht direktem Sonnenlicht aus, da dies den Stromverbrauch erhöhen kann. Extrem niedrige Temperaturen im Raum, in dem das Gerät aufgestellt ist, können den Betrieb des Geräts beeinträchtigen. Das Gerät ist nicht für den Gebrauch in der Garage oder im Freien bestimmt. Das Gerät darf nicht zugedeckt werden.

Ausrichtung des Geräts

Das Gerät kann mit den zwei vorderen verstellbaren Füßen ausgerichtet werden. Falls das Gerät nicht in der waagrechten Stellung ausgerichtet ist, wird sich die Tür nicht an die Magnetdichtung ordnungsgemäß anschmiegen. Das Gerät kann auch durch Einsetzen von Federscheiben ausgerichtet werden.

1. Falls die Gerätetür etwas niedriger ist, können Sie sie etwas anheben.

2. Setzen Sie mit einer spitzen Zange eine Federscheibe zwischen das Scharnier und den Scharnierdurchführung.

Freiraum um das Gerät

Achten Sie bei der Aufstellung des Geräts darauf, dass auf beiden Seiten des Geräts mindestens 25 mm, hinter dem Gerät mindestens 50 mm und oberhalb des Geräts mindestens 25 mm Raum frei gelassen wird. Stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Gerät mehr als doppelt so viel Platz haben wie die Türbreite, damit Sie die Tür bis zum maximalen Winkel öffnen können.

Y mm Y mm X mm X mm Hinweis: • Das Gerät funktioniert effizient in der Klimaklasse, die in der nachstehenden Tabelle angeführt ist. Falls die Temperatur im Raum, in dem das Gerät aufgestellt ist, über oder unter dem unten angegebenen Temperaturbereich liegt, kann die Funktion des Geräts möglicherweise beeinträchtigt sein.

Class SN N ST Temperature +10 °C bis +32 °C +16 °C bis +32 °C +16 °C bis +38 °C 13

BESCHREIBUNG DES GERÄTS

4 1 2 3 5 6 7 8 9 10 11 1. Display 2. Ablage in der Kühlschranktür 3. Ablage auf dem Obst- und Gemüsefach 4. Glasablage im Kühlschrank 5. Oberes Gemüsefach 6. Unteres Gemüsefach 7. Eisbehälter (im Geräteinneren) 8. Gefrierfächer 9. Gefrierakku 10. Fächer im Multifunktionsteil 11. Verstellbare Gerätefüße Der Multifunktionsteil des Geräts kann für das Frischhalten von Lebensmittel für verschieden lange Zeiträume verwendet werden: • -5°C für die kurzfristige Lagerung von Meeresfrüchten (z.B. Hummer, Fisch) und Frischfleisch (1 bis 3 Tage) • -10°C für die mittelfristige Lagerung von Fleisch (1 oder mehrere Monate) • -18°C für die langfristige Lagerung von Eis und Fleisch (mehr als 3 Monate) Auf dem Gefrierakku können Sie kleinere Lebensmittelpackungen lagern.

14

I H J L

ANZEIGE KONTROLLEN

Schließen Sie das Gerät an das Stromnetz an. Die Temperatur im Geräteinneren wird durch das elektronische Bedienfeld an der Tür eingestellt. Bevor Sie eine Einstellung ändern, prüfen Sie zuerst, ob das Bedienfeld verriegelt ist gedrückt.

. Falls dieses entriegelt ist, drücken Sie die Taste A und halten Sie sie 3 Sekunden lang B D F A C E

A

Temperatureinstelltaste Kühlteil

B

Temperaturanzeige Kühlteil

C

Temperatureinstelltaste Multifunktionsteil

D

Temperaturanzeige Multifunktionsteil

E

Temperatureinstelltaste Gefrierteil

F

Temperaturanzeige Gefrierteil

G

Taste für Zusatzfunktionen

H

Anzeige Smart Modus

I

Anzeige Intensivgefrieren

J

Anzeige Urlaubsmodus

K

Taste Kindersperre

L

Anzeige Kindersperre G K 15

Einstellung der Temperatur 1. Einstellung der Temperatur im Kühlteil

• Temperaturbereich: 2°C bis 8°C.

• Durch mehrfache Betätigung dieser Taste eingestellt. Falls Sie die Einstellung „OF“ wählen, wird dieser Teil des Geräts ausgeschaltet.

wird die Temperatur im Kühlteil • Sobald die Temperatur ausgewählt wurde, beginnt die Temperaturanzeige zu blinken. Warten Sie ca. 10 Sekunden, bis die Temperaturanzeige kontinuierlich leuchtet. Die gewählte Temperatur ist nun bestätigt

2. Einstellung der Temperatur im Multifunktionsteil

• Temperaturbereich: 5°C bis -20°C.

• Durch mehrfache Betätigung dieser Taste Kühlteil eingestellt. Falls Sie die Einstellung „OF“ wählen, wird dieser Teil des Geräts ausgeschaltet.

wird die Temperatur iim • Sobald die Temperatur ausgewählt wurde, beginnt die Temperaturanzeige zu blinken. Warten Sie ca. 10 Sekunden, bis die Temperaturanzeige kontinuierlich leuchtet. Die gewählte Temperatur ist nun bestätigt.

3. Einstellung der Temperatur im Gefrierteil

• Temperaturbereich: -15°C bis -25°C.

• Durch mehrfache Betätigung dieser Taste wird die Temperatur im Gefrierteil eingestellt.

• Sobald die Temperatur ausgewählt wurde, beginnt die Temperaturanzeige zu blinken. Warten Sie ca. 10 Sekunden, bis die Temperaturanzeige kontinuierlich leuchtet. Die gewählte Temperatur ist nun bestätigt.

• Falls das Gerät in einem Raum mit extrem hohen oder niedrigen Temperaturen aufgestellt ist, oder die Gerätetür häufig geöffnet wird, wird die eingestellte Temperatur möglicherweise nicht erreicht.

• Warten Sie 24 Stunden, bis sich das Gerät ausreichend abgekühlt hat, bevor Sie Lebensmittel in das Gerät stellen.

• Falls Sie befürchten, dass die Temperatur im Gerät nicht niedrig genug ist und Sie dies überprüfen möchten, benötigen Sie dafür ein spezielles Kühl-/ Gefrierthermometer. Dieses ist in den meisten Supermärkten und Geschäften mit technischen Produkten erhältlich. Stellen Sie das Thermometer in den Kühlteil oder Gefrierteil und lassen Sie es über Nacht stehen.

16

4. Intensivgefrieren

• Drücken Sie wiederholt die Taste , um die Funktion Intensivgefrieren (Super Freeze) auszuwählen. Das Symbol dieser Funktion blinkt etwa 10 Sekunden lang und leuchtet danach kontinuierlich. Die Temperatur im Gefrierteil wird schnell auf -25°C abgesenkt.

• Schalten Sie die Funktion aus, indem Sie eine andere Taste als die Taste drücken. Die Temperatur im Gefrierteil kehrt zur vorherigen Einstellung zurück. Falls Sie die Funktion nicht selbst ausschalten, schaltet sich diese nach einigen Stunden automatisch aus und die Temperatur im Gefrierteil kehrt zur vorherigen Einstellung zurück.

5. Urlaubsmodus

• Falls Sie einige Zeit abwesend sind, können Sie den Urlaubsmodus des Geräts einstellen. Drücken Sie wiederholt die Taste , um den Urlaubsmodus auszuwählen. Gerät lagern.

Das Symbol für diese Funktion blinkt etwa 10 Sekunden lang und leuchtet dann kontinuierlich. Die Temperatur im Kühlteil wird automatisch auf 15°C und die Temperatur im Gefrierteil auf -18°C eingestellt. Ist das Gerät auf den Urlaubsmodus eingestellt, sollten Sie keine Lebensmittel im • Schalten Sie die Funktion aus, indem Sie eine andere Taste als die Taste zurück.

drücken. Die Temperatur im Kühlteil kehrt zur vorherigen Einstellung

6. Smart Modus (Smart Mode)

• In dieser Betriebsart werden die Temperaturen des Kühl- und Gefrierteils so eingestellt, dass die Frische der Lebensmittel erhalten bleibt.

• Drücken Sie wiederholt die Taste um den Smart Modus auszuwählen. Das Symbol dieser Funktion blinkt etwa 10 Sekunden lang und leuchtet danach kontinuierlich. Die Temperatur im Kühlteil wird automatisch auf 5°C und die Temperatur im Gefrierteil auf -18°C eingestellt.

• Falls Sie den Smart Modus abschalten möchten, drücken Sie eine andere Taste als die Taste .

7. Alarm bei offener Gerätetür

• Falls eine der Gerätetüren länger als 2 Minuten offen steht, wird ein Alarm ausgelöst, der auf die offene Tür hinweist. Das akustische Signal ertönt drei Mal pro Minute und schaltet sich nach 10 Minuten automatisch aus.

• Schließen Sie die Gerätetür, um den Alarm abzuschalten.

17

8. Kindersperre

Sobald die Kindersperre aktiviert ist, funktioniert keine einzige Taste außer der Taste .

• Um die Kindersperre zu aktivieren, drücken Sie die Taste sie 3 Sekunden lang gedrückt. Das Schlüsselsymbol und halten Sie leuchtet auf.

• Um die Kindersperre zu deaktivieren, drücken Sie die Taste Sie sie 3 Sekunden lang gedrückt. Das Schlüsselsymbol erlischt.

und halten 18

VERWENDEN SIE IHR GERÄT

Ihr Gerät verfügt über nützliche Helfer, die im Kapitel „Beschreibung des Geräts“ beschrieben sind. Dort ist deren allgemeine Beschreibung angeführt, hier möchten wir jedoch einige Hinweise anführen, wie diese Helfer richtig verwendet werden.

Ablagen in der Gerätetür

Auf diesen Ablagen können Sie Eier, Getränke in Dosen oder Flaschen, verpackte Lebensmittel u. Ä. aufbewahren. Stellen Sie auf die Ablagen in der Gerätetür keine schweren Gegenstände.

Zum einfachen Reinigen können alle Ablagen in der Gerätetür abgenommen werden.

Hinweis: Auf der Ablage befinden sich auch Behälter für die Aufbewahrung von Eiern.

Ablage

Im Kühlteil befinden sich zwei Glasablagen. Deren Höhe kann nach Wunsch verändert werden.

• Wenn Sie die Ablage herausnehmen möchten, ziehen Sie sie behutsam zu sich, bis sie aus der Führung gleitet.

• Vergewissern Sie sich beim Wiedereinbau der Ablage, dass diese nicht von Gegenständen blockiert wird und schieben Sie die Ablage vorsichtig wieder in ihre Position.

19

Gebrauch des Gefrierteils

Gefrierfächer eignen sich zum Aufbewahren von Lebensmitteln, die eingefroren werden müssen, z.B. Fleisch, Eis und dergleichen.

Achtung!

Achten Sie darauf, dass keine Flaschen im Gefrierteil aufbewahrt werden, da diese bersten können, wenn der Inhalt einfriert.

Gebrauch des Kühlteils

Der Kühlteil ist zur Lagerung von Obst und Gemüse geeignet. Um Feuchtigkeitsverlust und Vermischung von Gerüchen verschiedener Lebensmittel zu vermeiden, sollten Sie Lebensmittel getrennt verpacken.

Achtung!

Schließen Sie niemals die Gerätetür, wenn die Ablagen, Fächer oder Teleskopausziehführungen herausgezogen sind, da diese dabei zerstört werden können.

Beachten Sie die folgenden Anweisungen, um das Gemüsefach im Kühlteil oder das Gefrierfach im Gefrierteil zu entfernen, bevor Sie mit der Reinigung beginnen. Entleeren Sie das Gemüsefach und ziehen Sie es bis zum Anschlag heraus. Heben Sie das Gemüsefach aus den Führungen an beiden Seiten leicht an. Schieben Sie die Führungen in das Innere des Geräts zuruck, um eventuelle Beschädigungen beim Schließen der Gerätetür zu vermeiden.

Eiswürfelbox

Die Eiswürfelbox wird zur Herstellung von Eiswürfeln verwendet. Um Eiswürfel herzustellen, gießen Sie Wasser in die Eiswürfelbox und achten Sie darauf, dass der Wasserstand die Markierung am oberen Ende nicht überschreitet (das Wasser soll ca. 80% des Volumens der Eiswürfelbox einnehmen). Stellen Sie danach die Eiswürfelbox in den Gefrierteil und warten Sie mindestens zwei Stunden, bis das Wasser gefroren ist. Sobald die Eiswürfel fertig sind, biegen Sie die Eiswürfelbox vorsichtig, sodass die Eiswürfel aus der Box fallen.

Hinweis:

Falls Sie die Eiswürfelbox zum ersten Mal benutzen oder diese längere Zeit nicht benutzt haben, sollten Sie sie vor dem Gebrauch reinigen.

20

Beachten Sie die folgenden Anweisungen, um eine Kontamination von Lebensmitteln zu vermeiden

• Wenn Sie die Tür längere Zeit öffnen, kann dies zu einer erheblichen Temperaturerhöhung in den Fächern des Geräts führen.

• Reinigen Sie regelmäßig die Oberflächen, die mit Lebensmitteln und zugänglichen Ablaufsystemen in Kontakt kommen können.

• Bewahren Sie rohes Fleisch und rohen Fisch in geeigneten Behältern im Kühlschrank auf, damit sie nicht mit anderen Lebensmitteln in Berührung kommen oder auf andere Lebensmittel tropfen.

• Zwei-Sterne-Gefriergut-Lagerfächer eignen sich für die Lagerung von Tiefkühlkost, die Lagerung oder Herstellung von Eis und die Herstellung von Eiswürfeln.

• Ein-, Zwei- und Drei-Sterne-Fächer sind nicht zum Einfrieren frischer Lebensmittel geeignet.

Reihenfolge Fächer 1 2 3 TYP Kühlschrank (***)* – Gefrierschrank *** – Gefrierschrank Ziel Lagertemperatur [°C] Geeignete Lebensmittel +2 ≤ +8 ≤ ≤ –18 –18 Eier, Fertiggerichte, abgepackte Lebensmittel, Obst und Gemüse, Milchprodukte, Kuchen, Getränke und andere Lebensmittel sind nicht zum Einfrieren geeignet.

Meeresfrüchte (Fisch, Garnelen, Schalentiere), Süßwasserprodukte und Fleischprodukte (empfohlen für 3 Monate, Nährwerte und Geschmack nehmen mit der Zeit ab), geeignet für gefrorene frische Lebensmittel.

Meeresfrüchte (Fisch, Garnelen, Schalentiere), Süßwasserprodukte und Fleischprodukte (empfohlen für 3 Monate, Nährwerte und Geschmack nehmen mit der Zeit ab). Nicht geeignet für gefrorene frische Lebensmittel.

21

22 4 5 6 7 ** – Gefrierschrank * – Gefrierschrank 0 Stern Kühlen ≤ ≤ –12 –6 –6 ≤ 0 –2 ≤ +3 Meeresfrüchte (Fisch, Garnelen, Schalentiere), Süßwasserprodukte und Fleischprodukte (empfohlen für 2 Monate, Nährwerte und Geschmack nehmen mit der Zeit ab). Nicht geeignet für gefrorene frische Lebensmittel.

Meeresfrüchte (Fisch, Garnelen, Schalentiere), Süßwasserprodukte und Fleischprodukte (empfohlen für 1 Monate, Nährwerte und Geschmack nehmen mit der Zeit ab). Nicht geeignet für gefrorene frische Lebensmittel.

Frisches Schweinefleisch, Rindfleisch, frischer Fisch, Hühnerfleisch, einige abgepackte verarbeitete Lebensmittel usw. (empfohlen, am selben Tag zu essen, vorzugsweise nicht mehr als 3 Tage). Teilweise eingekapselte verarbeitete Lebensmittel (nicht einfrierfähige Lebensmittel) Frisches / tiefgefrorenes Schweinefleisch, Rindfleisch, Hühnerfleisch, Süßwasserprodukte usw. (7 Tage unter 0 ° C und über 0 ° C) wird für den Verzehr an diesem Tag empfohlen, vorzugsweise nicht mehr als 2 Tage. Meeresfrüchte (weniger als 0°C für 15 Tage, es wird nicht empfohlen, über 0°C zu lagern)

8 9 Frisches Essen Wein 0 +5 ≤ ≤ +4 +20 Frisches Schweinefleisch, Rindfleisch, frischer Fisch, Hühnerfleisch, gekochtes Essen usw. (empfohlen, am selben Tag zu essen, vorzugsweise nicht mehr als 3 Tage) Rotwein, Weißwein, Sekt usw.

Hinweis: Bitte lagern Sie unterschiedliche Lebensmittel entsprechend den Fächern oder der Ziel-Lagerungstemperatur Ihrer gekauften Produkte.

• Wenn das Kühlgerät längere Zeit leer gelassen wird, schalten Sie das Gerät aus, tauen Sie es ab, reinigen und trocknen Sie es sowie lassen Sie die Tür offen, um Schimmelbildung im Gerät zu vermeiden.

Reinigung des Wasserspenders (speziell für Wasserspenderprodukte):

• Reinigen Sie die Wassertanks, wenn sie 48 Stunden lang nicht benutzt wurden; Spülen Sie das an eine Wasserversorgung angeschlossene Wassersystem, wenn 5 Tage lang kein Wasser angesaugt wurde.

23

PRAKTISCHE TIPPS UND HINWEISE

Energiesparen Tipps

Wir empfehlen Ihnen, befolgen Sie die folgenden Tipps, um Energie zu sparen.

• Die Tür nicht für eine längere Zeit öffnen, um die Energie zu sparen.

• Achten Sie darauf, das Gerät entfernt von Wärmequellen (direktes Sonnenlicht, Elektroherd oder Herd usw.).

• Die Temperatur nicht kälter als notwendig.

• Stellen Sie keine warmen Speisen order verdampfenden Flüssigkeit in das Gerät;.

• Stellen Sie das Gerät in einem gut belüfteten, Feuchtigkeit freien, Raum. Bitte referenzieren Sie das Kapitel installieren Ihr neues Gerät.

• Wenn das Diagramm zeigt die richtige Kombination für die Schubladen, Gemüsefach und Regalen, stellen Sie die Kombination ein nicht, da es ist auf die energieeffizienteste Konfiguration angelegt.

Hinweise für die Kühlung

• Stellen Sie keine warmen Speisen direkt in den Kühlschrank oder Gefrierschrank, sonst erhöht sich die Innentemperatur, damit der Kompressor härter arbeiten muss und mehr Energie verbraucht wird..

• Decken oder wickeln Sie die Lebensmittel, besonders wenn sie einen starken Geschmack haben.

• Decken oder wickeln Sie das Lebensmittel, vor allem, wenn es ein starkes Aroma hat..

• Legen Sie die Lebensmittel richtig, so dass die Luft frei um sie zirkulieren kann..

• Fleisch (alle Sorten) in Plastikfolie Lebensmittel: verpacken und auf die Glasplatte über dem Gemüsefach stellen. Befolgen Sie immer Lebensmittel Lagerzeiten und die Nutzung durch Daten von den Herstellern empfohlen..

• Fruit and vegetables: They should be stored in the special drawer provided.

• Warme Küche, kalte Küche, etc .: Sie sollten bedeckt werden und können auf jedem Regal platziert werden.

• Obst und Gemüse: Sie sollten in der ausgestatteten frischen Schublade gespeichert werden.

• Butter und Käse: Sollte in luftdichte Folie oder Kunststofffolie eingewickelt werden.

• Es wird empfohlen, die Gefrierpackungen entsprechend mit einem Datum zu kennzeichnen, damit Sie über das Datum des Einfrierens informiert sind.

24

Tipps zum Lagern des gefrorenen Lebensmittels

• Stellen Sie sicher, dass die eingefrorenen Lebensmittel vom Einzelhändler richtig gelagert wurden.

• Wird einmal aufgetaut, sollte man das Lebensmittel nicht wieder einfrieren, denn dann verderben sie schnell. Lagern Sie die Lebensmittel nicht länger als die Zeit von dem Hersteller empfohlen.

Schalten Sie Ihr Gerät

Wenn es notwendig für einen längeren Zeitraum, die folgenden Schritte sollten unternommen werden, Schimmel auf dem Gerät zu verhindern.

1. Entfernen Sie alle Lebensmittel.

2. Entfernen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.

3. Reinigen und trocknen Sie das Innere gründlich.

4. Stellen Sie sicher, dass alle Türen verkeilt anlehnen, damit die Luft zirkuliert.

25

REINIGEN UND PFLEGEN

Aus hygienischen Gründen sollte das Gerät ( einschließlich Zubehörteile für Exterieur und Interieur ) regelmäßig (mindestens alle zwei Monate) gereinigt werden.

Warnung!

Das Gerät sollte während der Reinigung ausgesteckt sein. Stromschlaggefahr!

Schalten Sie das Gerät vor der Reinigung ab und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.

Außenreinigung

Sie sollten Ihr Gerät regelmäßig reinigen, um ein gutes Aussehen zu erhalten.

• Reinigen Sie die Digitalanzeige und das Bedienfeld mit einem sauberen, weichen Tuch.

• Spritzen Sie kein Wasser direkt auf die Oberfläche des Geräts, sondern auf das Reinigungstuch. Dies kann eine gleichmäßige Verteilung der Feuchtigkeit auf der Oberfläche gewährleisten helfen.

• Reinigen Sie die Türen, Griffe und Gehäuseoberflächen mit einem milden Reinigungsmittel und dann trocknen Sie sie mit einem weichen Tuch.

Warnung!

• Verwenden Sie keine scharfen Gegenstände, um ein Verkratzen der Oberfläche zu vermeiden.

• Verwenden Sie keine Verdünner, Autowaschmittel, Clorox, ätherisches Öl, Scheuermittel oder organischen Lösungsmittel wie Benzol zur Reinigung. Diese könnten die Oberfläche des Gerätes beschädigen und einen Brand verursachen.

Innenreinigung

Sie sollten den Innenraum des Gerätes regelmäßig reinigen. Bei geringeren Nahrungsmittelvorräten ist es leichter zu reinigen. Für eine gründliche Reinigung können Sie die Schubladen und Regale entfernen.Wischen Sie den Innenraum des Gefrierschranks mit einer schwachen Lösung von Natron und dann mit warmem Wasser durch einen ausgewrungenen Schwamm oder ein Tuch abspülen. Vor dem Austauschen der Regale und Körbe wischen Sie sie vollständig trocken. Trocknen Sie gründlich alle Oberflächen und abnehmbaren Teile , bevor sie wieder an ihren Platz gesetzt werden.

Obwohl dieses Gerät automatisch abtauen kann, könnte eine Frostschicht auf der Innenwände des Gefrierfachs auftreten, wenn die Tür des Gefrierfachs häufig geöffnet oder zu lang offen gehalten ist. Wenn die Frostschicht zu dick ist, gehen Sie bei geringern Nahrungsmittelvorräten wie folgt vor: 1. Entfernen Sie die bestehenden Lebensmittel und Zubehöre Körbe, trennen Sie das Gerät vom Stromnetz und lassen die Türen offen. Lüften Sie den Raum gründlich, um das Auftauen zu beschleunigen.

26

2. Beim Abschliessen des Abtauens reinigen Sie Ihr Gefrierfach wie oben beschrieben.

Achtung!

Verwenden Sie keine scharfen Gegenstände zum Entfernen der Frost im Gefrierfach. Erst nachdem der Innenraum vollständig trocken ist, sollte das Gerät wieder eingeschaltet und an die Netzsteckdose angeschlossen werden.

Türdichtungen reinigen

Achten Sie darauf, die Türdichtungen sauber zu halten. Klebrige Lebensmittel und Getränke könnten zu Festkleben der Dichtungen am Schrank und zu Reißen bei der Türöffnung führen. Waschen Sie die Dichtung mit einem milden Reinigungsmittel und warmem Wasser. Nach der Reinigung spülen und trocknen Sie sie gründlich.

Warnung!

Erst nachdem die Türdichtungen vollständig trocken sind, sollte das Gerät eingeschaltet werden.

Ersetzen des LED-Lichts Achtung:

Das LED-Licht muss von einen sachkundigen Personen ersetzt werden. Wenn das LED-Licht beschädigt ist, gehen Sie folgendermaßen vor: 1. Trennen Sie das Gerät.

2. Entfernen Sie die Lichtabdeckung durch Aufsteigen und ziehen Sie das LED Licht heraus.

3. Halten Sie das LED-Licht mit einer Hand und ziehen Sie es mit der anderen Hand, während Sie das Buchsengehäuse drücken.

4. Ersetzen Sie das LED-Licht und lassen Sie es richtig einrasten und decken Sie die Lichtabdeckung wieder ab.

27

FEHLERBEHEBUNG

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Gerät haben oder meinen, dass das Gerät nicht richtig funktioniert, können Sie einige einfache Prüfungen durchführen, bevor Sie den Kundendienst anrufen, siehen Sie bitte unten. Sie können einige einfache Prüfungen nach diesem Abschnitt durchführen, bevor Sie den Kundendienst anrufen.

Warnung!

Versuchen Sie nicht, das Gerät selbst zu reparieren. Wenn das Problem bestehen bleibt, nachdem Sie die unten aufgeführten Prüfungen durchgeführt haben, wenden Sie sich an einen qualifizierten Elektriker, Servicetechniker oder das Geschäft, in dem Sie das Produkt gekauft haben.

Problem Das Gerät arbeitet nicht ordnungsgemä ß Gerüche aus den Fächern Lärm aus dem Gerät Mögliche Ursache und Lösung • Prüfen Sie, ob das Netzkabel richtig an die Steckdose angeschlossen ist.

• Prüfen Sie die Sicherung oder den Stromkreis Ihrer Stromversorgung, ggf. ersetzen.

• Die Umgebungstemperatur ist zu niedrig. Versuchen Sie, die Raumtemperatur auf eine kältere Ebene einzustellen, um dieses Problem zu lösen.

• Es ist normal, dass das Gefrierfach während des automatischen Abtauzyklus nicht arbeitet oder für eine kurze Zeit, nachdem das Gerät eingeschaltet ist, um den Kompressor zu schützen.

• Der Innenraum könnte zu reinigen brauchen • Einige Lebensmittel, Behälter oder Verpackung verursachen die Gerüche.

Die unteren Geräusche sind ganz normal: • Geräusche durch den Kompressorlauf.

• Lärm durch die Luftbewegung von dem kleinen Lüftermotor im Gefrierfach oder anderen Fächern.

• Gurgelnde Geräusche ähnlich wie Wasser-Kochen.

• Knallgeräusch beim automatischen Abtauen.

• Klickgeräusch vor dem Starten des Kompressors.

Andere ungewöhnliche Geräusche sind durch den nachfolgenden Gründen verursacht und könnten Sie zu prüfen und Maßnahmen zu ergreifen brauchen: • Der Schrank ist nicht eben.

• Die Rückseite des Geräts berührt die Wand.

• Die Flaschen oder Behälter sind gefallen oder rollend.

28

Problem Der Motor läuft ständig Eine Frostschicht tritt im Fach auf Die Innentemperatur ist zu warm Die Innentemperatur ist zu kalt Die Türen kann nicht leicht geschlossen werden.

Wasser tropft auf den Boden Mögliche Ursache und Lösung Es ist normal, das Geräusch des Motors häufig zu hören. In folgenden Fällen muss er mehr laufen : • Die Temperatureinstellung ist kälter als nötig • Eine große Menge von warmen Speisen haben kürzlich im Gerät gelagert werden.

• Die Temperatur außerhalb des Gerätes ist zu hoch.

• Die Türen sind zu lange oder zu oft offen gehalten.

• Nach der Installation des Gerätes oder es ist für eine lange Zeit ausgeschaltet.

• Überprüfen Sie, dass der Luftauslass nicht durch Lebensmittel blockiert ist und die Lebensmittel innerhalb des Geräts platziert sind, um eine ausreichende Belüftung zu ermöglichen. Stellen Sie sicher, dass die Tür vollständig geschlossen ist. Wenden Sie sich bitte an das Kapitel Reinigen und Pflegen zum Entfernen der Frost.

• Sie könnten die Türen zu lange oder zu oft offen gelassen haben; Oder die Türen sind durch ein Hindernis offen gehalten; oder das Gerät ist mit zu wenig Freiraum an den Seiten(hinten und oben) gelegen.

• Erhöhen Sie die Temperatur, indem Sie das Kapitel "Display- Steuerung" befolgen.

• Prüfen Sie, ob die Oberseite des Kühlschranks 10-15mm nach hinten geneigt ist, um das Selbst Schliessen der Türen zu ermöglichen oder ob etwas innen den Schließvorgang der Türen hindert.

• Die Wasserwanne (an der hinteren unteren Seite des Gehäuses befindet) könnte nicht richtig nivelliert werden, oder der Entwässerungsauslauf(unterhalb des Oberteils des Kompressor- Depot befindet) könnte nicht korrekt positioniert, um Wasser in diese Wanne zu leiten, oder der Entwässerungsauslauf ist blockiert. Möglicherweise müssen Sie den Kühlschrank von der Wand weg ziehen, um die Wanne und den Auslauf zu überprüfen.

29

Problem Die Leuchte funktioniert nicht Eis ist nicht abgegeben Wasserspe nder funktioniert nicht Mögliche Ursache und Lösung • Die LED-Leuchte könnte beschädigt werden. Siehe Austauschen der LED-Leuchte im Kapitel Reinigen und Pflegen.

• Da die Tür zu lange offen steht, hat das Steuersystem die Leuchte deaktiviert. Schliessen Sie und öffnen Sie die Tür neu, um die Leuchte neu zu aktivieren.

• Haben Wasserversorgungsleitung vor Eisherstellung gewartet? wenn es nicht ausreichend kühl ist, kann es länger dauern, Eis herzustellen, wie beispielsweise bei der Erstinstallation.

• Ist die Wasserspeicherbox genau installiert? Stellen Sie sicher, dass es genug Wasser in der Wasserspeicherbox gibt.

• Haben Sie manuell die Eisherstellungsfunktion gestoppt? Stellen Sie sicher, dass Sie den Cubed oder Crushed-Modus eingeschaltet haben.

• Gibt es blockiertes Eis im Eismaschine-Kübel oder Eisschacht?

• Ist die Gefriertemperatur zu warm? Versuchen Sie, die Gefriertemperatur niedriger einzustellen.

• Ist die Wasserspeicherbox genau installiert? Stellen Sie sicher, dass es genug Wasser in der Wasserspeicherbox gibt.

• Ist die Wasserleitung gebrochen oder gebeugt? Vergewissern Sie sich, dass die Wasserleitung unblockiert und frei von Hindernissen ist.

• Ist die Wasserspeicherbox eingefroren, weil die Kühlschranktemperatur zu niedrig ist? Versuchen Sie, eine wärmere Einstellung auf dem Display auszuwählen.

• Funktioniert die Wasserpumpe?

Sie können den Sprudeln des Wassers im Kühlschrank hören • Das ist normal. Das Sprudeln kommt von der Kühlflüssigkeitszirkulierung des Kühlmittels durch den Kühlschrank.

30

ENTSORGUNG DES GERÄTES

Es ist verboten, dieses Gerät im Hausmüll zu entsorgen.

Verpackungsmaterialien

Die Verpackungsmaterialien mit dem Recycling-Symbol sind wiederverwertbar. Entsorgen Sie diese Verpackung in einem geeigneten Sammelbehälter, um sie zu recyceln.

Vor der Entsorgung des Gerätes.

1. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.

2. Schneiden Sie das Netzkabel ab und entsorgen Sie es mit dem Netzstecker.

Achtung!

Die Kühlschränke enthalten Kältemittel und Gase in der Isolierung. Kältemittel und Gase müssen fachgerecht entsorgt werden, da sie Augenverletzungen oder Entzündung verursachen.

Stellen Sie sicher, dass das Rohr des Kältemittelkreislaufs vor der ordnungsgemäßen Entsorgung schadensfrei ist.

RICHTIGE ENTSORGUNG DIESES PRODUKTS Das Symbol auf dem Produkt oder seiner Verpackung deutet darauf hin, dass das Produkt nicht als gewöhnlicher Haushaltsmüll entsorgt werden darf. Bringen Sie Ihr ausgedientes Gerät zu einer Sammelstelle für die Wiederverwertung von elektrischen und elektronischen Altgeräten. Durch die fachgerechte Entsorgung des Geräts leisten Sie Ihren Beitrag zur Vermeidung von eventuellen negativen Folgen und Einflüssen auf die Umwelt und die Gesundheit von Mensch und Tier, die im Fall von unsachgemäßer Entsorgung des Geräts entstehen können. Für detaillierte Informationen über die Entsorgung und Wiederverwertung des Produkts wenden Sie sich bitte an die zuständige städtische Stelle für Abfallentsorgung, an das Kommunalunternehmen oder an das Geschäft, in welchem Sie Ihr Gerät gekauft haben.

Gorenje, d.o.o.

Partizanska 12 SI - 3320 Velenje, Slovenija info@gorenje.com

www.gorenje.com

31

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement