Hama 00095287 Owner's manual

Hama 00095287 Owner's manual
 =— Y ===
DIGITAL PHOTO _
Bedienungsanleitung [JDJ
Operating Instructions Ще
Action-Cam HD »Star«
Mani
= Magicam 00095287
ACE.
(D) Bedienungsanleitung
Inhaltsverzeichnis
Einführung .............. 4 Bedienung.............. 23
Vorwort .................. 4 Menúnavigation........... 24
Informationen zu dieser Camcorder-Einstellungen . . .24
Bedienungsanleitung........ 4 Camera-Einstellungen...... 26
Urheberrecht.............. 5 System-Einstellungen . . . . .. 27
Warnhinweise ............. 5 ;
Haftungsbeschränkung...… 7 Betrieb................. 32
Sicherheitshinweise. eee 8 Videoaufzeichnung . ..... 32
Laser Sicherheitshinweise. . . .9 Manuelle Video-Aufzeichnung.32
Inbetriebnahme ......... 10 4-fach Zoom Funktion ...... 33
Lieferumfang ............. 10 Geräuschgesteuerte
Video-Aufzeichnung ....... 35
Aufbau und Funktion. .... 12
. . Sprachaufzeichnung ..... 36
Displayanzeigen .......... 15
Fernbedienung ........... 16 Fotografieren ........... 37
Akku einsetzen Ce reese. 19 Einzelaufnahme 11 1 1 1 2 = 2 = 2 37
Gerát/Akku laden ......... 19 Dreifachaunahme......... 38
TET-Bildschirm anbauen . . . .20 Serienbildaufnahme rase es 38
TFT-Bildschirm deaktivieren 20 “elbstauslóser............ 39
Unterwassergehäuse 4-fach Zoom Funktion ...... 40
anbringen................ 21
Wiedergabe von Dateien . .41
Foto-Wiedergabe.......... 41
Video-Wiedergabe......... 44
AnschluB-Varianten ...... 46
A/V oder HDMI Anschluß. . . .46
An den PC anschließen. .... 48
Reinigung und Pflege ....49
Reinigung ............... 49
Fehlerbehebung......... 50
Fehlerursachen
und -behebung ........... 50
Lagerung............... 53
Entsorgung............. 53
Gerät entsorgen. .......... 53
Batterien entsorgen........ 53
Anhang ................ 54
Supportinformationen . . . .56
Akku-Sicherheitshinweise .57
Einfuhrung
EEN Vorwort
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
mit dem Kauf dieser Action Camera HD haben Sie sich fiir ein Qualitatspro-
dukt von Hama entschieden, welches hinsichtlich Technik und Funktionalitat
dem modernsten Entwicklungsstandard entspricht.
Lesen Sie die hier enthaltenen Informationen, damit Sie mit Ihrem Gerät
schnell vertraut werden und seine Funktionen in vollem Umfang nutzen kön-
nen.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Gebrauch.
Informationen zu dieser Bedienungsanleitung
Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil der Action Camera HD „STAR“
(nachfolgend als Gerät bezeichnet) und gibt Ihnen wichtige Hinweise für den
bestimmungsgemäßen Gebrauch, die Sicherheit, den Anschluss sowie die
Bedienung des Gerätes.
Die Bedienungsanleitung muss ständig in der Nähe des Gerätes verfügbar
sein. Sie ist von jeder Person zu lesen und anzuwenden, die dieses Gerät
bedient oder die Störungsbehebung am Gerät durchführt.
Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung auf und geben Sie diese mit dem
Gerät an Nachbesitzer weiter.
Urheberrecht
Diese Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt.
Jede Vervielfältigung, bzw. jeder Nachdruck, auch auszugsweise, sowie die EC
Wiedergabe der Abbildungen, auch im veränderten Zustand ist nur mit schrift-
licher Zustimmung des Herstellers gestattet.
Warnhinweise
In der vorliegenden Bedienungsanleitung werden folgende Warnhinweise
verwendet:
I=L
Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet eine drohende
gefáhrliche Situation.
Falls die gefáhrliche Situation nicht vermieden wird, kann dies zum Tod
oder zu schweren Verletzungen fúhren.
» Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um die Gefahr des
Todes oder schwerer Verletzungen von Personen zu vermeiden.
Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet eine mógliche
gefáhrliche Situation.
Falls die gefáhrliche Situation nicht vermieden wird, kann dies zu Verlet-
zungen und/oder zu Sachschaden fúhren.
» Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um Verletzungen
von Personen oder Sachschaden zu vermeiden.
a
ACHTUNG
Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet einen mogli-
chen Sachschaden.
Falls die Situation nicht vermieden wird, kann dies zu Sachschaden
führen.
» Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um Sachschäden
zu vermeiden.
> Ein Hinweis kennzeichnet zusätzliche Informationen, die den Umgang
mit dem Gerät erleichtern.
Haftungsbeschrankung
Dieses Gerat ist nur zur Aufnahme von Videos und Photos bestimmt.
Alle in dieser Bedienungsanleitung enthaltenen technischen Informationen,
Daten und Hinweise fiir die Bedienung entsprechen dem letzten Stand bei
Drucklegung und erfolgen unter Berücksichtigung unserer bisherigen Erfah-
rungen und Erkenntnisse nach bestem Wissen.
Aus den Angaben, Abbildungen und Beschreibungen in dieser Anleitung kön-
nen keine Ansprüche hergeleitet werden.
Die Firma HAMA GmbH & Co. KG übernimmt keine Haftung für Schäden
aufgrund von Nichtbeachtung der Anleitung, nicht bestimmungsgemäBer Ver-
wendung, unsachgemäßen Reparaturen, unerlaubt vorgenommener Verän-
derungen oder Verwendung nicht zugelassener Ersatzteile.
Die Firma HAMA GmbH & Co. KG wird keine Gewährleistung für unsachge-
mäß installierte Halterungen übernehmen oder daraus resultierende Schä-
den.
Hiermit erklärt Hama GmbH & Co. KG, dass sich dieses Gerät in Übereinstim-
mung mit den grundlegenden Anforderungen und den übrigen einschlägigen
Bestimmungen der Richtlinie 1999/5/EG befindet. Die Konformitätserklärung
nach der R&TTE Richtlinie 99/5/EG finden Sie unter www.hama.com.
Sicherheitshinweise
Beachten Sie für einen sicheren Umgang mit dem Gerät die folgenden Si-
cherheitshinweise:
Kontrollieren Sie das Gerät vor der Verwendung auf äußere sichtbare
Schäden. Nehmen Sie ein beschädigtes Gerät nicht in Betrieb.
Lassen Sie Reparaturen am Gerät nur von einem Fachmann durchführen.
Durch unsachgemäße Reparaturen erlischt der Garantieanspruch.
Defekte Bauteile dürfen nur gegen Original-Ersatzteile ausgetauscht wer-
den. Nur bei diesen Teilen ist gewährleistet, dass sie die Sicherheitsanfor-
derungen erfüllen werden.
Wenn Sie die Kamera längere Zeit nicht verwenden, entnehmen Sie den
Akku aus dem Gerät und bewahren diesen getrennt auf.Es ist zu empfeh-
len den Akku alle sechs Monate durchzuladen, um Ihn in einem einwand-
freien Zustand zu halten
Bewahren Sie bei längerem Nichtgebrauch das Gerät an einem trockenen
und staubfreien Ort auf.
Die Oberfläche der Kamera kann sich nach längerem Betrieb etwas er-
wärmen, dies ist normal und stellt keine Beeinträchtigung dar.
Überprüfen Sie alle verwendeten Befestigungsteile vor jedem Einsatz
gründlich auf ihren einwandfreien Zustand um Beschädigungen oder Ver-
lust zu vermeiden.
Laden Sie die Kamera niemals bei direkter Sonneneinstrahlung.
> Beim Einsatz des Produktes im Straßenverkehr gelten die Vorschriften
der StVZO. Beachten Sie, dass keine Element, wie der Airbag, Si-
cherheitsbereiche, Bedienelemente, Instrumente, etc. , oder die Sicht,
verdeckt oder einschrankt sind.
» Lassen Sie sich auf der Fahrt mit einem Kraftfahrzeug oder Sportgerat
nicht durch Ihr Produkt ablenken und achten Sie auf die Verkehrslage
und ihre Umgebung.
Laser Sicherheitshinweise
m Nicht in den Laserstrahl blicken oder den Strahl auf die Augen anderer
richten.
m Kein Spielzeug, gehört nicht in die Hände von Kindern.
» Nicht in den Strahl blicken! Sollte der Laserstrahl das Auge treffen,
sind die Augen bewusst zu schließen und der Kopf aus dem Strahl zu
bewegen.
> Laserklasse 2
©
Inbetriebnahme
Bei der Inbetriebnahme des Gerätes können Personen- und Sach-
schäden auftreten!
Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise um die Gefahren zu
vermeiden.
» Verpackungsmaterialien dirfen nicht zum Spielen verwendet werden.
Es besteht Erstickungsgefahr.
> Beachten Sie die Hinweise zu den Anforderungen an den Aufstellort
sowie zum elektrischen Anschluss des Gerätes um Personen- und
Sachschäden zu vermeiden.
Lieferumfang
Das Gerät wird standardmäßig mit folgenden Komponenten geliefert:
e Action Cam HD „STAR“ e Klebehalterung
e Fernbedienung (2x gerade, 2x gebogen)
e Adaptierbarer TFT-Bildschirm Befestigungsadapter mit Fuß
e Akku Befestigungsschraube
e USB-Y-Adapterkabel Kamera-Halterung
e AN-Kabel Trageschlaufe
e CD (mit Bedienungsanleitung Klettverschluss
e gedruckte Bedienungsanleitung 4 Gummiringe* (zur sicheren Mon-
e Unterwassergehäuse tage auf Halterungen)
©
Tragegurt für belüftete Helme
10
> Prüfen Sie die Lieferung auf Vollständigkeit und auf sichtbare Schä-
den. Melden Sie eine unvollständige oder beschädigte Lieferung ne
umgehend Ihrem Lieferanten/Handler.
> Heben Sie wenn möglich die Originalverpackung während der Garan-
tiezeit des Gerätes auf, um das Gerät im Garantiefall ordnungsgemäß
verpacken zu können.
Ea
11
Aufbau und Funktion
141516 17 18 19 20 21
aso N=
12
—
о с к о №
. LC-Display
. MENU Taste
. Taste +
Taste <
. Taste -
. Taste ZURUCK
. Taste OK
. Entriegelungstaste für LC-
Display
. Befestigungsmôglichkeit für
Sicherungsleine
10. Signaltongeber
11. Einschub für Speicherkarte
12. Taste >
13. USB-Schnittstelle
14. Aufnahme-Taste (Video)
15. Aufnahme-LED (grün)
16. EIN/AUS-Schalter
17. Mikrofon
18. Kontroll-LED fur Einschalt- und
Ladezustand (rot)
19. TFT-Segment Anzeige
20. Auslôser {Fotofunktion)
21. Schalter zur Aktivierung der
geräuschgesteuerten Aufnahme
13
22. Objektiv
23. rote Kontrollleuchte fur Aufnahme (Video/Foto)
24. Laser fur Kameraausrichtung
25. AV-Ausgang
26. HDMI-Ausgang
27. Stativgewindebuchse
14
Displayanzeigen
2 1
ji
* Те. О
я Г
— 5: 20
— ED > HEN <— 6
Ni
ua — —
1. Fotomodus
2. Videomodus
3. Aufnahmedauer (Min. : Sek.)
4. Verfügbare Akkukapazität
5. USB-Verbindung aktiv
6. Verfügbare Speicherkapazität
7. Betriebsbereitschaftsanzeige
15
Fernbedienung
Mit der beiliegenden Fernbedienung können folgende Funktionen gesteuert
werden:
Videoaufnahme starten/stoppen
Photoaufnahme auslösen
Laser Funktion EIN/AUS schalten
Ф Schalten Sie die Kamera aus.
€ Halten Sie die Aufnahme-Taste ® gedrückt und schalten Sie die Kamera
mit dem EIN/AUS-Schalter ( ein.
€ Ist die Kamera nun eingeschaltet, lassen Sie die Aufnahme-Taste wieder
los.
€ Drúcken Sie nun gleichzeitig die rote und hellgraue Taste auf der Fernbe-
dienung für ca. 3 Sek., die Kamera bestätigt den erfolgreichen Vorgang
mit zwei kurzen Signaltönen.
€ Nun ist die Fernbedienung einsatzbereit.
16
LED-Indikator
Startet die Videoaufnahme
Taste ca. 3 Sek Photoaufnahme auslósen
gedrückt halten (funktioniert nicht während
um Laser Ein- oder der Videoaufnahme)
Auszuschalten
Beenden der Videoaufnahme
» Die Fernbedienung hat eine Reichweite von ca. 15 Metern.
Sie können die Fernbedienung mit folgendem Zubehör befestigen:
m selbsthaftendes Klettband
m Gurtelclip
m Optional können Sie die Fernbedienung mit Hilfe der seitlichen Langösen
an einem geeigneten Armband ihrer Wahl verwenden.
Akku einsetzen
€ Drücken Sie den Akkufachdeckel nach innen und mit der Pfeilrichtung
nach Auñen weg um ihn abzunehmen.
€ Setzen Sie nun den Akku entsprechend der Kontakte in das Akkufach.
€ Schieben Sie nun wieder den Akkufachdeckel wieder von unten auf das
Geháuse.
Gerat/Akku laden
Vor ihrer ersten Aufnahme sollte der Akku komplett geladen werden. Zum
Laden verbinden Sie die Kamera einfach mit dem beliegenden USB Adap-
terkabel wie abgebildet über die Mini-USB Schnittstelle mit Ihrem Computer.
Ze.
Die Ladezeit beträgt bei leerem Akkustand etwa 3.5 Stunden. Dabei muß die
Kamera nicht eingeschalten sein, die rote Kontroll-LED ® zeigt den Ladevor-
gang an. Ist dieser abgeschlossen, leuchtet die rote Kontroll-LED konstant.
» Um die Kamera mit einem externen Netzteil über die Mini-USB
Schnittstelle zu laden, empfehlen wir das HAMA USB Universal Lade-
gerät (Art.Nr.: 00106302/00012070)
TFT-Bildschirm anbauen
Je nach Bedarf kann der beiliegende TFT-Bildschirm an- und abgesteckt wer-
den. Stecken Sie den Monitor wie nachfolgend abgebildet auf die Kamera,
drucken Sie immer, sowohl beim Aufstecken, also auch beim Abnehmen des
Monitors die seitlich befindliche Entriegelungstaste am Monitor.
POE
D Zur Einstellung der verschiedenen Optionen und Parameter wird er
unbedingt benötigt.
» Bei Photo- oder Videoaufnahmen ist es jedoch nicht zwingend erfor-
derlich.
TFT-Bildschirm deaktivieren
Um den aufgesteckten TFT-Bildschirm zu deaktivieren drücken Sie min. 3
Sekunden lang die ,Auslóser,-Taste @, nun ist der TFT-Bildschirm ausge-
schalten.
Dadurch verlangert sich die Akkulaufzeit.
Um den TFT-Bildschirm wird zu aktivieren, drúcken Sie erneut min. 3 Sekun-
den lang die ,Auslóser,-Taste 69.
20
Unterwassergehause anbringen
Öffnen Sie das wasserdichte Gehäuse über die seitlichen Verschlussbügel
und setzen Sie die Kamera wie abgebildet in das Gehäuse ein (ohne TFT-
Bildschirm, mit den Bedientasten nach oben). EC
Bei korrekt verschlossenem und eingerasteten Verschlussbúgel, ist das Ge-
häuse wasserdicht bis zu einer Tiefe von 60 Metern !
ACHTUNG
Nach korrekter Montage des Gehäuses müssen folgende Punkte
beachtet werden:
> Es ist ratsam, bei jedem Gebrauch die Dichtringe auf Risse zu über-
prüfen und auf Fremdkörper in den Fugen zu achten um eine absolute
Dichtigkeit gewährleistet zu können.
» Entnehmen Sie die Kamera nach jedem Einsatz aus dem Gehäuse
und lassen Sie diese mit geöffneten Deckel trocknen.
> Stellen Sie das Gehäuse nicht in Umgebungen, in denen ätzende
oder starke Säuren und Laugen sich befinden und halten Sie es von
Chemikalien und andere ätzende Stoffen fern.
21
Legen Sie das wasserdichte Gehäuse nicht in hohe (über 50° C)
oder niedrige (-10° C) Temperaturen um Gehäuseverformung zu
vermeiden.
Setzen Sie das Gehäuse nicht unnötig direkter Sonneneinstrahlung
aus, dadurch kann die Wasserdichtigkeit beeinträchtigt werden.
Das Gehäuse darf nur von einem Fachmann zerlegt und repariert wer-
den. Wechseln Sie keinesfalls selber Dichtungsringe vom Gehäuse,
Tasten oder Objektivabdeckung, dadurch kann die Wasserdichtigkeit
beeintrachtigt werden.
Nach der Verwendung des Gehäuses im Meerwasser, ist zu empfeh-
len, das Gehäuse anschließend mit frischen Trinkwasser zu spülen
und zu reinigen und danach mit einem trockenen Microfasertuch zu
trocknen.
Bei Nichtgebrauch, Gehäuse an einem kühlen und belüfteten Ort
aufbewahren.
22
Bedienung
€ Setzen Sie die Micro-SD-Karte ein. Wenn keine Micro-SD-Karte einge- EC
setzt ist, wird dies durch folgendes Symbol Lo auf dem TFT-Bildschirm
angezeigt.
€ Schalten Sie den Ein-/Ausschalter (6 auf „EIN“, um das Gerät einzu-
schalten. Die Betriebsanzeige leuchtet rot, und das Gerát wechselt in
den Vorschaumodus. Der aktuelle Aufzeichnungsmodus wird in der
linken oberen Ecke des TFT-Bildschirms angezeigt:
E steht fiir den Videoaufzeichnungsmodus
& steht für den Sprachaufzeichnungsmodus
Co steht für den Fotomodus
» Bei schwachem Akku wird das Akkusymbol 4] und die Meldung
„Low Battery / Akku schwach“ auf dem TFT-Bildschirm angezeigt.
» Das Symbol fúr den Akkustand wird im Standby-Modus oder im aus-
geschalteten Zustand nicht angezeigt
23
Menünavigation
+ Drücken Sie im Vorschaumodus die Menü-Taste ,M“ um die Einstel-
D. lungs-/ Menuoberflache der Kamera aufzurufen.
+ Drücken Sie ,<“ oder ,>“, um den Cursor nach links oder rechts zu
bewegen.
Ф Drücken Sie „+“ oder „-“, um den Cursor nach oben oder unten zu
bewegen.
$ Drücken Sie nach der Auswahl des Menús die ,OK“-Taste, um das Menú
aufzurufen.
€ Über die Menü-Taste „M“ kann das Menü wieder verlassen werden.
Camcorder-Einstellungen
Drücken Sie die Menü-Taste „M“ um die Einstellungsoberfläche der Kamera
aufzurufen.
Camcorder BHV
Resolution с
HE]
Li
Laser Sync =
[Capture Mode W
24
m Videobildauflôsung/Resolution:
Definiert die Auflósung der aufgezeichneten Videos, wáhlen Sie zwischen
1080p, 960p, 720p, WVGA oder QVGA Qualitat.
Wobei im Modus 720p/960p die Einstellungsoptionen des Modus 1080p ne
nicht enthalten sind und im Modus 1080p die Optionen des Modus QVGA
nicht enthalten sind.
m Bitrate:
Dies ist die Abtastrate fur die Umwandlung der Bilder in digitale Signale
am Ende der Videoaufzeichnung.
Optionen in den Aufzeichnungsmodi:
1080p (12M/6M); 960p (8M/4M); 720p (8M/4M); WVGA (8M/4M)
> Für ein scharfes Bild wird eine hohe Bitrate benötigt, zudem ist die
Bilddatei recht groß.
m Laser Sync:
Schalten Sie den integrierte Laser als Hilfe bei bestimmten Situationen für
die Ausrichtung der Kamera EIN/ON oder AUS/OFF.
Parallel dazu können Sie den Laser auch mit der mitgelieferten Fernbedie-
nung Ein- oder Ausschalten (nähere Erläuterung siehe Seite 17).
u Aufnahmemodus / Capture Mode:
Wählen Sie zwischen :
Videoaufzeichnung will Sprachaufzeichnung O
25
Camera-Einstellungen
Drücken Sie die Menu-Taste ,M“ um die Einstellungsoberflache der Kamera
aufzurufen.
¡Camera EX]
Single Shot sf.
Le RL «=
po
ря
La]
Continuous
Self Shot
Resolution
Einzelaufnahme / Single Shot:
Die Einzelaufnahme ist standardmafig als Aufnahmemodus eingestellt.
Durch Drücken des ,Auslôser“-Tasters © wird ein Foto aufgenommen.
Dreifachaufnahme / Tripple Shot:
Bei Aktivierung und durch Drücken des ,Auslôser“-Tasters @ wird die
Dreifachaufnahme gestartet.
Serienbildaufnahme / Continuous:
Bei Aktivierung wird ein Foto alle 2/3/5/10/20/30 Sekunden aufgenom-
men, bis eine Taste zum Unterbrechen gedrückt wird, die Speicherkarte
voll ist oder der Akku leer ist.
Selbstauslöser / Self Shot:
Bei Aktivierung und durch Drücken des ,Auslôser“-Tasters @ wird der
Selbstauslôser gestartet.
Bildauflosung / Resolution:
Wahlen Sie zwischen 3, 5 oder 8 Megapixel.
26
System-Einstellungen
Drúcken Sie die Menü-Taste ,M* um die Einstellungsoberflache der Kamera
aufzurufen.
ECL 1 1 IR
Beep |
|
e
ETE TU
Time Display
Loop Record &
Auto Standby =
m Signal / Beep:
Schalten Sie die Tastentóne ein oder aus.
» Der Ton beim Fotografieren und bei der Videoaufzeichnung kann úber
diese Option nicht ausgeschaltet werden. Es werden lediglich die
Tastentône bei der Menünavigation ausgeschalten.
m Selbstauslôserlampe / Self Lamp:
Schalten Sie die rote Kontroll- Aufnahme LED @ bei der Verwendung des
Selbstauslósers Ein oder Aus. Die Standardeinstellung ist ,ON / EIN”.
= Datumsanzeige / Time Display:
Beim Aktivieren dieser Funktion erfasst die Kamera bei der Aufnahme
eines Bildes automatisch das Datum und die Uhrzeit und zeigt diese In-
formationen unten rechts in der Datei an. Bitte beachten Sie dabei, daß
das Datum sowie die Uhrzeit unter Punkt „Datum /Uhrzeit“ einzustellen ist!
27
m Aufnahme Schleife / Loop Record:
Die Video-/Audiodatei wird automatisch alle 15 Minuten als Segment ge-
speichert, wenn „Loop Record“ ausgewählt ist. Andernfalls wird die Vi-
deo-/Audiodatei alle 30 Minuten als Datei gespeichert.
Wenn diese Funktion eingeschalten ist, löscht die Kamera bei Erreichen
der vollen Speicherkapazität automatisch die älteste Datei auf der Spei-
cherkarte um weiter aufnehmen zu können.
Dadurch ist es möglich, z.B. bei Autofahrten permanent aufzunehmen. Je
nach Größe der Speicherkarte hat man so ständig z.B. die letzten 4 Stun-
den der Fahrt verfügbar.
> Die tatsächliche Segmentdatei wird durch die festgelegte Dateigröße
und nicht durch die Zeit bestimmt, d. h. die Datei wird in dunklen
Umgebungen häufiger als alle 15/30 Minuten unterteilt.
m Stand-By Zeit:
Wahlen Sie eine Auto-Standby-Zeit zwischen 0, 2, 5 oder 10 Minuten.
Wird die Kamera (bei eingeschaltetem Hauptschalter und nicht laufender
Aufnahme) nicht verwendet, startet das System den Timer und die Kame-
ra deaktiviert sich nach Ablauf der festgelegten Zeit und wechselt in den
Standby-Modus. Wird die Kamera wahrend dieser Zeit verwendet, wird
der Timer erneut gestartet.
Wird die ,Ausldser‘-Taste @ oder die ,Aufnahme“-Taste @ im Standby-
Modus betätigt, verläßt die Kamera den Standby-Modus. Die voreinge-
stellte Standby-Zeit betragt 5 Minuten, wenn die Werkseinstellungen wie-
derhergestellt werden.
28
m TV Standard:
Das an den Fernseher ausgegebene Videoformat kann zwischen NTSC
oder PAL ausgewáhlt werden. Wenn das ausgewáhlte Format geándert
wird, trennen Sie das AV-Kabel, und verbinden Sie es erneut, um die Pa- EC
rameter Zu aktualisieren.
» Die Auswahl des TV Standards wirkt sich auch auf die Bildrate der
aufgezeichneten Videos aus.
» Ist die Kamera auf ,PAL* eingestellt, nimmt diese bei 1080p Auflósung
25 Bilder pro Sekunde auf. Bei 720p sind es 50 Bilder pro Sekunde.
» Ist die Kamera auf „NTSC“ eingestellt, nimmt diese bei 1080p
Auflösung 30 Bilder pro Sekunde auf. Bei 720p sind es 60 Bilder pro
Sekunde.
» Wenn Sie Ihre Aufnahmen hauptsächlich am Computer oder in das In-
ternet hochladen, empfehlen wir die Einstellung „NTSC“ zu belassen,
da die Bildqualität höher ist als bei „PAL“.
> Wollen Sie Ihre Aufnahmen mit einem Videobearbeitungsprogramm
Zusammenschneiden, dann sollten Sie auf ,PAL* umstellen um die
gleiche Bildrate zu verwenden. Andernfalls kann es zu unschénen
Ruckeln kommen, das durch die Umrechnung der Bildraten entsteht.
29
m Formatieren / Format:
Wenn keine Speicherkarte eingesetzt ist, wird der interne Speicher des
Geräts formatiert.
Wurde eine Speicherkarte eingesetzt, formatiert das System diese Karte,
jedoch nicht den internen Speicher des Geräts.
ACHTUNG
» Ist eine Datei / Photo gelöscht, kann es nicht mehr Rückgängig
gemacht werden. Eine Formatierung kann nicht rückgängig gemacht
werden. Ist eine Formatierung abgeschlossen, sind alle zuvor darauf
befindlichen Dateien unwiderruflich gelöscht!
m Werkseinstellung / Default:
Setzt die Parametereinstellungen auf den Werkszustand zurück.
m Sprache / Language:
Hier können Sie mit Hilfe der </> -Tasten eine Systemsprache auswählen.
m Lichtquellenfrequenz / Frequenzy:
Um ein Flackern bei Videoaufzeichnungen unter künstlicher Beleuchtung
zu verhindern, muss die richtige Frequenz des örtlichen Stromnetzes ein-
gestellt werden
Wählen Sie zwischen 50 Hz oder 60 Hz, abhängig von Ihrer lokalen Netz-
frequenz.
In Europa sind dies 50 Hz
m Datum /Uhrzeit - Date / Time:
Hier stellen Sie das Datum und die Uhrzeit ein.
Setup POSE |
10/06/21
14: 35 : 33
ef
Lu
Beim Aktivieren der Uhrzeitanzeige erfasst die Kamera bei der Aufnahme
eines Bildes automatisch das Datum und die Uhrzeit und zeigt diese Infor-
mationen unten rechts in der Datei an.
31
Betrieb
ECM Videoaufzeichnung
Die Dauer der aktuellen Videoaufzeichnungsdatei wird in der mittleren Zeile
auf dem TFT-Bildschirm angezeigt, z. B. ads: gu
Die Dauer der Videoaufzeichnung wird angezeigt, sobald die „Aufnahme“-
Taste @ einmal gedriickt wird und angehalten, sobald die Taste erneut ge-
drückt wird.
Manuelle Video-Aufzeichnung
Drücken Sie im Vorschaumodus einmal die ,Aufnahme“-Taste @. Das System
beginnt automatisch mit der Aufzeichnung.
Die grúne Aufnahme LED ® fiir die Video-/Sprachaufzeichnung und die rote
Kontroll-Aufnahme LED @ an der Vorderseite fiir die Videoaufzeichnung/Fo-
toaufnahme (rot) blinken langsam.
Wenn die , Aufnahme”-Taste © erneut gedrückt wird, beendet das System die
Aufzeichnung und speichert die aktuell aufgezeichnete Videodatei. Die grúne
Anzeige zur Videoaufzeichnung an der Vorderseite erlischt, das Gerät kehrt
in den Vorschaumodus zurück, und die Dauer der Aufzeichnung wird nicht
weiter auf dem TFT-Bildschirm angezeigt.
32
4-fach Zoom Funktion
Im 720/60p oder 720/30p Modus ist es Ihnen môglich Motive heran zu zoo-
men, gehen Sie wie folgt vor:
€ Drücken Sie die Menü-Taste „M“ um die Einrichtungsoberflache der
Kamera aufzurufen.
Ф Unter den Einstellungen der Camcorder-Parameter wáhlen Sie Video-
bildauflóosung/ Resolution dementsprechend aus.
€ Drúcken Sie die Menú-Taste ,M“ um die Einstellungsoberfláche nach
dem Festlegen der Auflósung wieder zu verlassen.
Ф Im Vorschaumodus und wáhrend der Aufnahmen kónnen Sie nun mit
Hilfe Vergrößern „+ Taste“ © und der Verkleinern „- Taste“ © das Motive
bis zu 4-fach zoomen, dabei hilft Ihnen folgend abgebildeter Zoom-
Balken:
(OF) — |
33
> Wenn Sie wahrend der Videoaufzeichnung den Ein-/Ausschalter ®
EE auf ,OFF“ stellen, speichert das System zuerst die aktuell aufgezeich-
nete Datei und schaltet sich anschließend aus.
» Bei schwachem Akkustand wahrend der wird Videoaufzeichnung
speichert das System die aktuell aufgezeichnete Datei ab und zeigt
auf dem TFT-Bildschirm das Akkusymbol (ga und die Meldung ,Low
Battery / Akku schwach* auf dem TFT-Bildschirm bis das Gerát auto-
matisch in den Standby Modus wechselt.
» Wenn der Speicher nicht mehr ausreicht, zeigt das System die Mel-
dung Insufficient memory /Unzureichender Speicherplatz (auf dem
TFT-Bildschirm) an, und wechselt zurück in den Vorschaumodus
34
Gerauschgesteuerte Video-Aufzeichnung
Úber den ,VOX“-Schalter 69 aktivieren Sie die geráuschgesteuerte Aufnahme.
Ist der ,VOX“-Schalter auf „ON“ gestellt, beginnt die Video-Aufzeichnung so- EC
bald das Umgebungsgeráusch 65 dB übersteigt.
Die griine Aufnahme LED ® fiir die Video-/Sprachaufzeichnung und die rote
Kontroll-Aufnahme LED @ an der Vorderseite fiir die Videoaufzeichnung/Fo-
toaufnahme (rot) blinken langsam.
Fallt das Umgebungsgerausch 2 Minuten lang unter 65 dB, speichert das
System automatisch die in den 2 Minuten aufgezeichnete Datei ab. Die grü-
ne Aufnahme LED erlischt, die rote Kontroll-LED leuchtet weiterhin (die
entsprechende Anzeige zum Anhalten der Aufzeichnung wird auf dem TFT-
Bildschirm angezeigt), und das Gerät kehrt in den Vorschaumodus zurück.
Sobald das Umgebungsgeräusch wieder über 65dB ansteigt, startet automa-
tisch wieder die Video-Aufzeichnung .
Durch Ausschalten des „VOX“-Schalters & auf „OFF“ wird die Aufnahme so-
fort beendet und die Funktion deaktiviert.
> Die Kamera kann in dem wasserdichten Gehäuse die Umgebungsge-
räusche nur noch sehr gedämpft wahrnehmen.
> Die ,VOX-Funktion ist somit nur bei sehr lauten Umgebungsge-
rauschen nutzbar
35
Sprachaufzeichnung
Drúcken Sie die Menú-Taste ,M“* um die Einstellungsoberfláche der Kamera
aufzurufen, wählen Sie das Menü „Capture Mode“, drücken Sie die „OK“-Tas-
te um die Auswahloberfläche aufzurufen.
Wählen Sie nun folgende Einstellung & mit Hilfe der </> -Tasten und drü-
cken Sie die „OK“-Taste zur Bestätigung der Auswahl. Drücken Sie abschlie-
Rend die Menú-Taste ,M“ um die Einstellungsoberfláche wieder zu verlassen.
Drücken Sie nun die „Aufnahme“-Taste @ um die Aufzeichnung zu beginnen.
Die grüne Aufnahme LED ® blinkt langsam, auf dem TFT-Bildschirm wird das
Symbol für die Sprachaufzeichnung angezeigt, und der Timer wird gestartet.
Wenn Sie die „Aufnahme“-Taste @ erneut drücken, beendet das System die
Aufzeichnung und speichert die aktuell aufgezeichnete Audiodatei. Die grüne
Anzeige erlischt, die rote Anzeige leuchtet weiterhin (die entsprechende Be-
triebsanzeige wird auf dem TFT-Bildschirm angezeigt), und das Gerät kehrt in
den Vorschaumodus zurück.
» Im Falle eines Neustarts oder beim Verlassen des Ruhezustands kehrt
das System in den Modus der Videoaufzeichnung zurück.
> Die Sprachaufzeichnung reagiert nur auf die Tasten
„Aufnahme“ @ „Ausschalten“ 66 „VOX-Schalter“ &
> Wird der „VOX“-Schalters während der Sprachaufzeichnung
eingeschaltet, wird die Sprachaufnahme angehalten und die Datei
automatisch gespeichert.
36
Fotografieren
Vor dem Fotografieren können Sie die Bildauflösung festlegen. IM
Drücken Sie die Menü-Taste „M“ um die Einstellungsoberfläche der Kamera
aufzurufen,
Wählen Sie nun folgende Einstellung ICH mit Hilfe der </> -Tasten und drü-
cken Sie die „OK“-Taste zur Bestätigung der Auswahl.
Wählen Sie das Menü „Resolution“ und drücken Sie die „OK“-Taste um das
Menü für die Auflösungseinstellung aufzurufen. Es kann mit Hilfe der </> -Tas-
ten zwischen drei Auflösungen gewählt werden:
m 3M: Bildauflösung von 2048 x 1536;
m 5M: Bildauflosung von 2592 x 1944;
m 8M: Bildauflosung von 3200 x 2400.
Drücken Sie „OK“ zur Bestätigung der Auswahl.
Drücken Sie abschließend die Menü-Taste „M“ um die Einstellungsoberfläche
wieder zu verlassen.
Einzelaufnahme
Drücken Sie im Vorschaumodus einmal den „Auslöser“-Taster ©, um ein Foto
mit einem „Klickton“ aufzunehmen. Die rote Kontroll-LED an der Vorder-
seite blinkt einmal (das Fotografiesymbol Oo auf dem TFT-Bildschirm blinkt
einmal), und das Gerät kehrt in den Vorschaumodus zurück.
37
Dreifachaufnahme
Drücken Sie die Menu-Taste ,M“ um die Einrichtungsoberflache der Kamera
aufzurufen.
Wahlen Sie nun folgende Einstellung 0 mit Hilfe der </> -Tasten und аго-
cken Sie anschließend mit Hilfe der +/- -Tasten auf den Menüpunkt „Tripple
Shot“. Drücken Sie nun die „OK“-Taste zur Bestätigung der Auswahl. Drücken
Sie abschließend die Menü-Taste „M“ um die Einstellungsoberfläche wieder
zu verlassen.
Wenn Sie jetzt den „Auslöser“-Taster @ einmal drücken, nimmt die Kamera
nacheinander drei Fotos auf.
Serienbildaufnahme
Drücken Sie die Menü-Taste „M“ um die Einrichtungsoberfläche der Kamera
aufzurufen.
Wählen Sie nun folgende Einstellung 0 mit Hilfe der </> - Tasten und dri-
cken Sie anschließend mit Hilfe der +/- -Tasten auf den Menúpunkt ,Con-
tinuous”. Driicken Sie nun die ,OK”-Taste um die Intervallzeiten 0, 2, 3, 4,
10, 20, 30 Sekunden mit Hilfe der </> -Tasten fiir die Serienbildaufnahme
festzulegen.
Drücken Sie die Menu-Taste ,M“ um die Einstellungsoberflache nach dem
Festlegen der Intervallzeit wieder zu verlassen.
Wenn Sie jetzt den ,Auslôser“-Taster © drücken, nimmt die Kamera alle 2, 3,
5, 10, 20, 30 Sekunden ein Foto auf, bis der „Auslöser“ erneut gedrückt wird.
38
Selbstausloser
Drücken Sie Sie die Menu-Taste ,M*“ um die Einrichtungsoberflache der Ka-
mera aufzurufen.
Wahlen Sie nun folgende Einstellung co mit Hilfe der </> -Tasten und drú-
cken Sie anschließend
mit Hilfe der +/- -Tasten auf den Menüpunkt „Self Shot“. Drücken Sie nun die
„OK“-Taste um um 0, 5 oder 10 Sekunden als Verzögerungszeit festzulegen.
Drücken Sie die Menü-Taste „M“ um die Einstellungsoberfläche nach dem
Festlegen der Verzögerungszeit wieder zu verlassen.
Wenn Sie jetzt den ,Ausléser“-Taster @ driicken, startet die Kamera den
Timer und nimmt nach Ablauf der Verzógerungszeit ein Foto auf.
Nachdem ein Foto per Selbstauslóser aufgenommen wurde, kehrt das Sys-
tem in den Einzelbildmodus zurück.
» Wenn der Speicher nicht mehr ausreicht, zeigt das System die Mel-
dung , Insufficient memory/Unzureichender Speicherplatz“ (auf dem
TFT-Bildschirm) an, und wechselt zurück in den Vorschaumodus
> Die Einstellung der Verzôgerungszeit für den Selbstauslôser gilt nur
für eine Aufnahme
39
4-fach Zoom Funktion
Im 720/60p oder 720/30p Modus ist es Ihnen möglich Motive heran zu zoo-
men, gehen Sie wie folgt vor:
€ Drúcken Sie die Menú-Taste ,M“ um die Einrichtungsoberfláche der
Kamera aufzurufen.
Ф Unter den Einstellungen der Camcorder-Parameter wählen Sie Video-
bildauflósung / Resolution dementsprechend aus.
€ Drúcken Sie die Menú-Taste ,M“ um die Einstellungsoberflache nach
dem Festlegen der Auflósung wieder zu verlassen.
€ Im Vorschaumodus kann nun mit Hilfe der +/- - Tasten das Motive bis
Zu 4-fach heran gezoomt werden, dabei hilft Ihnen folgend abgebildeter
Zoom-Balken:
ro qe |
$ Durch anschließenden Drücken der ,Auslôser,-Taste © wird das ge-
zoomt Photo abgespeichert.
40
Wiedergabe von Dateien
Foto-Wiedergabe
Um aufgenommene Fotos mit der Kamera wiederzugeben, gehen Sie wie
folgt vor:
+
+
+
+
+
Schalten Sie den Ein-/Ausschalter ® auf ,EIN“, um das Gerât einzu-
schalten. Die rote Kontroll-LED ® leuchtet und das Gerat wechselt in
den Vorschaumodus.
Drúcken Sie die ,Zurúck / Wiedergabe“-Taste 6 auf dem TFT-Bildschirm
Drücken Sie nun mit Hilfe der +/- -Tasten auf den Menüpunkt
„Foto/Capture“. Es erscheint das zuletzt aufgenommene Foto.
Drücken Sie „-“ -Taste 5 um den Miniaturansicht-Vorschaumodus aufzu-
rufen.
Mit Hilfe der </> -Tasten können Sie durch die vorhandenen Fotos
blättern.
Durch drücken der „OK“-Taste kann das angezeigte Foto jeweils um 90°
gedreht werden.
Durch drücken der +/- -Tasten kann das angezeigte Foto vergrößert
werden, also ein Bildausschnitt heran gezoomt werden.
Wenn Sie nun während der Fotowiedergabe die Menü-Taste „M“ © drücken,
gelangen Sie in folgend abgebildetes Untermenü indem Sie die abgespei-
cherten Fotos weiter bearbeiten können:
41
Photo
Delete One
Delete All
Protect
Autoplay
DPOF
Einzelnes
Lóschen /
Delete One:
Alle löschen /
Delete All:
Schützen /
Protect:
Autoplay:
DPOF:
Löscht die aktuelle Datei / Foto
Löscht alle nicht geschützten Foto-Dateien
Sperrt Dateien um diese zu schützen.
Das Symbol wird oben links in jeder geschützten
Datei angezeigt. Wiederholen Sie den Vorgang, um
den Schutz der geschützten Dateien aufzuheben. Die
geschützten Dateien können mit Ausnahme der Forma-
tierung nicht gelöscht werden.
Automatische Wiedergabe der Fotodateien im Ordner in
Abständen von 5 Sekunden.
Ist DPOF aktiviert, wird dies durch das Symbol fe in
dieser Datei, oben links angezeigt
42
DPOF (Digital Print Order Format) ist ein Standard zum Erfassen der an die
Micro-SD-Karte gesendeten Druckauftrage.
Sie kónnen die zu druckenden Fotos kennzeichnen und die Anzahl der Aus-
drucke festlegen. Die folgenden Vorgänge können ausgeführt werden, wenn
Ihre Digitalkamera DPOF-kompatibel ist.
Setzen Sie die Micro-SD-Karte in einen DPOF-kompatiblen Drucker ein, um
die Fotos wie festgelegt auszudrucken. Der mit Ihrer Kamera kompatible Dru-
cker kann die DPOF-Aufträge zum Drucken der Fotos ausführen.
» Fur DPOF ist eine Micro-SD-Karte mit voreingestellten DPOF-Infor-
mationen erforderlich. Ein Fehler tritt auf, wenn Sie die Fotos einfach
über die Micro-SD-Karte auswählen und versuchen, diese auszudru-
cken.
> Einige DPOF-kompatible Drucker können die Fotos möglicherweise
aufgrund der bestimmten Einstellungen nicht ausdrucken. Ist dies bei
Ihrem Drucker der Fall, wenden Sie sich an das zugehörige Benutzer-
handbuch.
» Wenn die DPOF-Informationen der Micro-SD-Karte durch eine andere
Kamera festgelegt wurden, setzen Sie diese Karte nicht in diese
Kamara zum Zurücksetzen der DPOF-Informationen ein, da diese
möglicherweise ungültig oder überschrieben werden.
43
Video-Wiedergabe
€ Schalten Sie den Ein-/Ausschalter (6 auf „EIN“, um das Gerät einzu-
schalten. Die rote Kontroll-LED (9 leuchtet und das Gerät wechselt in
den Vorschaumodus.
+ Drücken Sie die ,Zurück / Wiedergabe“-Taste © auf dem TFT-
Bildschirm.
€ Drücken Sie nun mit Hilfe der +/- -Tasten auf den Menüpunkt „Aufnah-
me/ Record“. Es erscheint das zuletzt aufgenommene Video.
+ Drücken Sie ,-“ -Taste O um den Miniaturansicht-Vorschaumodus
aufzurufen.
+ Mit Hilfe der </> -Tasten konnen Sie durch die vorhandenen Videos
blattern.
€ Durch drücken der „OK“-Taste startet nun das ausgewählte Video.
Wenn Sie nun während der Videowiedergabe die Menü-Taste „M“ @ drücken,
gelangen Sie in folgend abgebildetes Untermenü indem Sie die abgespei-
cherten Videos weiter bearbeiten können.
Movie @®
Delete One
Delete All
ACTA
44
Einzelnes
Löschen /
Delete One:
Alle löschen /
Delete All:
Schützen / Protect:
Löscht die aktuelle Datei / Video
Löscht alle nicht geschützten Audio- und Vide-
odateien
Sperrt Dateien um diese zu schützen.
В
Das Symbol *1- wird oben links in jeder
geschützten Datei angezeigt. Wiederholen Sie
den Vorgang, um den Schutz der geschützten
Dateien aufzuheben. Die geschützten Dateien
können mit Ausnahme der Formatierung nicht
gelöscht werden.
45
AnschluB-Varianten
BCIE AN oder HDMI Anschluß
Verbinden Sie die Kamera über das beiliegende A/V-Kabel mit Ihrem TV/Mo-
nitor, Beamer usw. (näheres siehe in der Bedienungsanleitung des Geräte-
herstellers).
Sie können die Kamera auch über den HDMI-Anschluß an Ihrem TV/Moni-
tor, Beamer usw. anschließen. Hierfür empfehlen wir das HAMA High Speed
HDMI Adapterkabel (Art.Nr.: 00083005).
TV / Monitor
AY Interface +
on TV |
HDMI Interface HDMI Inter
HDMI Cable face on TV
46
Es ist auch móglich die Kamera Uber ein optionales HDMI Kabel mit einem
anderen Gerät zu verbinden.
Drücken Sie nun bei eingeschalteter Kamera „Zurück/Wiedergabe“-Taste ©
auf dem TFT-Bildschirm.
Wahlen Sie nun ,Aufnahme/ Record" fiir Videos oder „Foto / Capture” fúr Fo-
tos aus und starten Sie mit der ,OK"-Taste @.
» Bitte beachten Sie, dal Sie ggf. die Parameter des TV/Monitors
anpassen mussen um das Bild optimal anzeigen zu kónnen.
» Bei Wiedergabe über ein anderes Gerät, schaltet sich der TFT- Bild-
schirm aus.
47
An den PC anschließen
Ф Schalten Sie die Kamera aus.
E + Verbinden Sie die Kamera über das beliegenden USB Adapterkabel mit
ihrem Computer.
+ Schalten Sie das Gerät wieder über den Ein-/Ausschalter 6 ein. Funk-
tioniert Ihr Computer einwandfrei, wird die Kamera automatisch erkannt
und ein Laufwerksbuchstabe wird zugeordnet.
+ Das USB Symbol << auf dem adaptierbaren TFT-Bildschirm, zeigt
an wenn die Kamera mit dem Computer korrekt angeschlossen ist.
+ Uber den Explorer auf ihrem Computer können Sie nun auf die in der
Kamera eingelegten Speicherkarte zugreifen und die gespeicherten
Daten bearbeiten.
> Die Kamera kann über die USB-Verbindung geladen werden.
(siehe Seite 19)
48
Reinigung und Pflege
In diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Hinweise zur Reinigung und Pflege
des Gerátes. ICH
ACHTUNG
Beschädigung des Gerätes durch Feuchtigkeit!
> Stellen Sie sicher, dass bei der Reinigung keine Feuchtigkeit in das
Gerät eindringt, um eine irreparable Beschädigung des Gerätes zu
vermeiden.
> Bitte beachten Sie zusätzlich die Sicherheitshinweise beim Verwenden
des Unterwassergehäuses auf Seite 21/22.
Reinigung
Das Display des Gerätes befindet sich hinter einem Schutzglas.
Reinigen Sie das Display nur mit einem trocken, weichen Tuch.
Üben Sie beim Reinigen keinen Druck auf die Bildschirmfläche aus.
Verwenden Sie zur Reinigung keine Lösungsmittel- oder alkoholhaltigen
Reiniger um die Oberfläche nicht zu beschädigen.
> Zur schonenden Reinigung und Pflege des Displays empfehlen wir
Ihnen ein Microfaser-Reinigungstuch.
m Reinigen Sie den Rest des Gerätes mit einem trocken Tuch. Bei starker Ver-
schmutzung kann das Tuch ein wenig angefeuchtet werden.
49
Fehlerbehebung
In diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Hinweise zur Stérungslokalisierung
und Stórungsbehebung. Beachten Sie die Hinweise um Gefahren und Be-
schádigungen zu vermeiden.
Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise um Gefahren und Sach-
schaden zu vermeiden:
» Reparaturen an Elektrogeráten dúrfen nur von Fachleuten durchge-
führt werden, die vom Hersteller geschult sind. Durch unsachgemäße
Reparaturen können erhebliche Gefahren für den Benutzer und
Schäden am Gerät entstehen.
Fehlerursachen und -behebung
Die nachfolgende Tabelle hilft bei der Lokalisierung und Behebung kleinerer
Störungen:
Fehler Mögliche Ursache Behebung
Die Kamera kann Akku zu schwach a Überprüfen Sie den
nicht eingeschaltet a Akkustand und laden Sie
werden Akku nicht eingelegt die Batterie min. 3 Std.
50
Fehler
Videos oder Photos
Kónnen beim
Aufnehmen nicht
gespeichert werden
Der Computer
erkennt die ange-
schlossene Kamera
(Sie können das
Wechsel laufwerk
nicht finden).
Beim anschließen
an TV/Monitor, Be-
amer usw. kommt
kein Bild.
Mögliche Ursache
Es wurde keine Mico SD
Karte eingelegt. Das TFT
Display zeigt folgendes
Symbol =
Die Micro SD Karte wur-
de nicht richtig formatiert.
Der Speicher ist voll.
AnschluRfehler
AnschluBfehler
Behebung
Setzen Sie eine Micro SD ICH
Karte ein.
Formatiere Sie die Micro
SD Karte im Kamera-
modus (siehe Seite 30)
Ersetzen Sie die Micro SD
Karte durch eine Neue
oder laden Sie die Dateien
von der Kamera herunter
um Speicherplatz zu
sparen.
Stellen Sie sicher, dass alle
Kabel fest angeschlossen
sind. Starten Sie den Com-
puter ggf. neu.
Stellen Sie sich, dass
alle Kabel korrekt
angeschlossen sind. Ver-
gewissern Sie sich, dass
die Parameter/Video-
eingangssignal des TV/
Monitors, Beamer usw.
korrekt eingestellt sind.
51
Fehler
Unscharfe Videos/
Photos.
Verwackelte Auf-
nahmen
Die Kameralinse ist
im Unterwasserge-
háuse beschlagen.
Die Kamera re-
agiert nicht mehr
Mögliche Ursache
Die Kamera wurde beim
Aufnehmen nicht ruhig
gehalten.
Die Linse der Kamera
oder des Unterwasserge-
häuses ist verschmutzt.
Die Befestigung der
Kamera ist locker.
Die angewendete Befesti-
gung ist für diese Situati-
on nicht ausreichend.
Feuchtigkeit im wasser-
dichten Gehäuse.
System reagiert nicht
Die normale Funktion
des Produkts kann durch
starke
elektromagnetische In-
terferenz gestört werden
Behebung
Halten Sie die Kamera
beim Aufnehmen ruhig
und warten Sie, bis Sie
den Signalton hören.
Reinigen Sie die Linse
mit einem trockenen
Microfasertuch.
Bitte beachten Sie sorg-
fältig die Hinweise zum
wasserdichtem Gehäuse
auf Seite 21/22
Machen Sie einen
„System-Reset“ indem
Sie mit der Ein/Aus-
Taste © die Kamera aus
und wieder einschalten
um das System neu zu
starten.
52
Lagerung
Sollten Sie das Gerat langere Zeit nicht benutzen, schalten Sie das Gerat
aus, trennen Sie es von der Stromversorgung und lagern Sie es an einem ne
sauberen, trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.
Entsorgung
Gerat entsorgen
Werfen Sie das Gerät keinesfalls in den normalen Hausmüll.
Dieses Produkt unterliegt der europäischen Richtlinie 2002/96/
EC-WEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment).
Entsorgen Sie das Gerät über einen zugelassenen Entsorgungsbe-
trieb oder über Ihre kommunale Entsorgungseinrichtung. Beachten
Sie die aktuell geltenden Vorschriften. Setzen Sie sich im Zweifels-
fall mit Ihrer Entsorgungseinrichtung in Verbindung.
Batterien entsorgen
Batterien dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Jeder Verbraucher ist ge-
setzlich verpflichtet, Batterien/Akkus bei einer Sammelstelle seiner Gemein-
de/seines Stadtteils oder im Handel abzugeben. Diese Verpflichtung dient
dazu, dass Batterien/Akkus einer umweltschonenden Entsorgung zugeführt
werden können. Geben Sie Batterien nur im entladenen Zustand zurück.
53
Anhang
ШИ Technische Daten
Blickwinkel
Objektiv
Bildsensor
Batterie
Stromversorgung
Abmessungen
(LxBxH)
Gewicht
Empfohlene
Geräteumgebung
Relative
Luftfeuchtigkeit
TFT-Bildschirm
175°
Blende F 2.8 mm
8 Megapixel CMOS (2592 x 1944)
Li-Po Akku (3.7V 1000mAh 3.7Wh)
* ber mini-USB via Computer
* optionalen Netzadapter (100-240V AC /
50/60 Hz / 0.4A Max.) mit max. 5V DC / 1A
60 x 58 x 42 mm (inkl. adaptierbaren Display)
60 x 48 x 42 mm (ohne adaptierbaren Display)
95g / 120g (inkl. adaptierbaren Display)
-20°C ~ 60°C
15 - 58% (nicht kondensierend)
3,6 cm (= 1.4%) 360 x 240 Pixel / Adaptierbar
54
Lade-Dauer
Batterie-Laufzeit
Video-Aufnahme Dauer
Audio-Aufnahme Dauer
Video Aufnahme
Photo Format
Video Format
Audio Format
Schnittstellen
Anschlússe
Karten Slot
Kompatibel zu
ca. 3,5 Stunden úber Netzadapter
ca. 2,5 Std. (bei 1080p Auflósung und voll
geladenem Akku)
Standard: automatisch alle 30 Minuten je
Video-Datei
Sonder-Einstellung: permanent als Aufnah-
meschleife alle 15 Minuten je Segment
ca. 3 Stunden
WVGA (848 x 480)
720p (1280 x 720)
960p (1280 x 960)
1080p (1920 x 1080)
JPEG ( 3, 5, 8 Megapixel )
MOV (h.264)
WAV
mini-USB 2.0
mini-HDMI Typ C, AV (2.5mm Klinke)
Micro SD / Micro SDHC bis 32GB
Windows XP (SP2), VISTA, Win7, MAC OS
55
Supportinformationen
Bei defekten Produkten wenden Sie sich bitte an Ihren Händler oder der
Hama Produktberatung:
Support Hotline-Hama Produktberatung
(Deutsch / Englisch):
Montag bis Donnerstag 7:00 — 18:00 Uhr
Freitag 7:00 — 16:00 Uhr
Tel. +49 (0) 9091 / 502-115
Fax. +49 (0) 9091 / 502-272
e-mail: mailto:[email protected]
Weiter Produktinformationen finden Sie im Internet unter www.hama.com
Hinweis:
Sämtliche technischen Daten und Beschreibungen können sich jederzeit ohne
Ankündigungen ändern.
56
Akku-Sicherheitshinweise
Dieser Akku ist mit selektierten Zellen bestückt. Diese hochwertigen Zellen
gewährleisten bei richtiger Handhabung eine sehr lange Lebensdauer.
Gebrauchsanweisung:
Bitte folgende Hinweise sorgfältig durchlesen und diese Gebrauchsanwei-
sung aufbewahren. Bitte verwenden Sie Ihren neuen Akku so, wie es auch
vom Gerätehersteller in der Bedienungsanleitung angegeben wird. Diesen
Akku nur für seinen vorgesehenen Verwendungszweck einsetzen.
Achten Sie darauf, dass Ihr Gerät beim Akkuwechsel ausgeschaltet ist.
Ihr neuer Akku wird ungeladen geliefert und muss deshalb vor Gebrauch
vollständig geladen werden. Bitte beachten Sie dabei auch die Originalbe-
dienungsanleitung des Gerateherstellers.
Eine leichte Erwärmung des Akku während des Ladens ist völlig normal.
Bei langer Lagerung kann es zu einer vollständigen Entladung kommen.
Es empfiehlt sich deshalb, den Akku in regelmäßigen Abständen zu laden.
Eine Tiefentladung des Akku ist zu vermeiden.
Der Akku kann jederzeit nachgeladen werden, eine vollständige Entla-
dung vor dem Laden ist nicht notwendig.
Akkus nicht über längere Zeit laden, wenn sie nicht gebraucht werden.
Akkus möglichst aus den Geräten entfernen, wenn die Geräte länger nicht
benutzt werden.
m Wenn Sie den Akku nicht benutzen, bewahren Sie ihn an einem kühlen
und trockenen Ort auf.
m Wenn der Akku bei niedrigen Temperaturen eingesetzt wird, kann sich die
Akkuleistung verringern.
57
m Batterien und Akkus sind keine Spielzeug und gehören nicht in Kinder-
hände!
m Bei Undichtigkeit eines Akkus darf die Flüssigkeit nicht mit der Haut in Be-
rührung kommen oder in die Augen gelangen. Falls es zu einer Berührung
gekommen ist, den betroffenen Bereich mit reichlich Wasser waschen
und ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen!
Die Nichtbeachtung der folgenden Punkte kann im ungünstigen Fall zu
Elektrolytverlust, Ausgasen, Brand oder Explosion des Akkus führen!
Das Gehäuse des Akkus niemals öffnen oder verändern!
Akku keinen mechanischen Belastungen aussetzen!
Akku nicht ins Feuer werfen!
Setzen Sie den Akku niemals Temperaturen über 60°C. aus.
Setzen Sie den Akkus keinem längeren direkten Sonnenlicht aus!
Den Akku nicht in Kontakt mit Wasser bringen oder ins Wasser werfen!
Akku nicht kurzschließen!
Lassen Sie den Akku nicht fallen bzw. setzen Sie diesen keine starken
Stöße aus!
Benutzen Sie keinen Akku der Beschädigungen oder Korrosion aufweist!
Akku nicht verpolt laden oder entladen!
Akku nicht überladen!
Akkus unterschiedlicher Herstellung, Kapazität Baugröße und Bauart dür-
fen nicht gemischt betrieben werden!
m Benutzen Sie zum Laden nur geeignete Ladegeräte, beachten Sie hierbei
auch die Bedienungsanleitung des Ladegerätes
m Laden Sie den Akku nicht bei Temperaturen unter 5°C und über 40°C!
58
High-definition Images
fr \;f \; в
A 175°
ен
Wide Optional
Accessories for
High-difficulty Shooting Ultra-wide Angle of View Waterproof Case
N J
@ N (1 N /”
- ЕЕ |=
А\ Г
720P/1080P 30-pin Interface for Lots
of Additional Application
Auto Continuous Shoot
Functions
(——
1”
7
®
и
Va * Ra
Optional Cyclic
Homi
F2.
Support HDMI output Glass Lens Rom ep ee Clip
J J No J
N 7
+" ъ
Voice-activated
Recording
N
Recording Function Laser Designator Digital LCD Screen
„”’ A Na A
@ NC N / N
-30°C
((‹ | Е
Maximum
storage capacity
(card not included)
A
Ultra-low Ambient
Temperature
>
59
Operating Instructions
Contents
Introduction ............ 62
Preface ................. 62
About these operating
instructions .............. 62
Copyright ............... 63
Warnings. ............... 63
Limitation of liability . . . . . . .. 65
Safety instructions ........ 66
Laser safety instructions . . . .67
Getting started .......... 68
Extentof delivery. ......... 68
Design and functionality . .70
Display indicators ......... 73
Remote control ........... 74
Insert the battery ........ 77
Charging the device/battery. .77
Attaching the TFT screen ...78
Deactivating the TFT screen .78
Attaching the waterproof case .79
Operation .............. 81
Menu navigation .......... 82
Camcorder settings. ....... 82
Camera settings .......... 84
System settings........... 85
Operation .............. 90
Video recording ......... 90
Manual video recording. . . .. 90
4x zoom function. ......... 91
Sound-activated
video recording ........... 93
Speech recording. ....... 94
Taking photographs. ..... 95
Single shot. .............. 95
Triple shot ............... 96
Continuous mode ......... 96
Selfshot. . ............... 97
4x zoom function .......... 98
60
Playing back files. ....... 99
Photo playback ........... 99
Video playback .......... 102
Connection variants. . . .. 104
A/V or HDMI connection . . .104
ConnectingtoaPC....... 106
Cleaning and care ...... 107
Cleaning ............... 107
Troubleshooting. ....... 108
Causes of errors and error
rectification ............. 108
Storage ............... 111
Disposal .............. 111
Device disposal ......... 111
Battery disposal ......... 111
Appendix.............. 112
Technical specifications. . . .112
Support information
Battery safety notes
61
Introduction
Preface
Dear customer,
By purchasing this Hama HD Action Camera, you have chosen a quality pro-
duct which conforms to state-of-the art development standards in technology
and functionality.
Read the following information carefully in order to familiarise yourself with the
device and its full range of functions.
We hope you enjoy this device for many years to come.
About these operating instructions
These operating instructions are an integral part of the “STAR” HD Action
Camera (hereinafter referred to as the “device”), and provide important infor-
mation on the intended use, safety, connection and operation of the device.
The operating instructions must be kept near the device at all times. They
must be read and adhered to by all persons responsible for operating the
device or troubleshooting.
Keep these instructions in a safe place and pass them on to subsequent users
or owners together with the device.
62
Copyright
This documentation is protected by copyright.
It may not be reprinted or reproduced (including illustrations) in whole or in
part without prior written consent from the manufacturer. This also applies
after changes to the documentation.
Warnings
The following warnings are used in these operating instructions:
ÁN DANGER
A warning of this type indicates the immediate threat of a dangerous
situation.
Death or serious injuries can result if this situation is not avoided.
» Follow the information in this warning to prevent death or serious
personal injury.
A warning of this type indicates the possibility of a dangerous
situation.
Injuries and/or material damage can result if this situation is not avoided.
» Follow the information in this warning to prevent personal injury or
material damage.
CAUTION
A warning of this type indicates the possibility of material damage.
Material damage can result if this situation is not avoided.
» Observe the information in this warning to prevent material damage.
NOTE
» A note indicates additional useful information for handling the device.
64
Limitation of liability
This device is only intended for the recording of photos and videos.
All technical information, data and instructions contained in these operating
instructions were current at the time of printing and written to the best of our
knowledge based on previous experiences and findings.
Therefore, no claims can be derived from the specifications, illustrations and
descriptions contained in these instructions.
Hama GmbH & Co. KG assumes no liability for damage caused by failure to
observe these instructions, improper use or repairs, unauthorised modifica-
tions to the device or the use of non-approved spare parts.
Hama GmbH & Co. KG does not accept warranty claims for improperly ins-
talled brackets or any resulting damage.
Hama GmbH & Co. KG hereby declares that this device is in compliance with
the basic requirements and other relevant regulations of the 1999/5/EC gui-
deline. You will find the declaration of conformity with R&TTE directive 99/5/
EC on the internet at www.hama.com.
65
Safety instructions
Observe the following safety instructions to ensure safe handling of the de-
vice:
Visually inspect the device before using it to make sure that there is no
external damage. Do not operate the device if it is damaged.
Only have the device repaired by specialists. Improper repair work invali-
dates any warranty claims.
Faulty components may be replaced with original spare parts only. Only
original spare parts can guarantee that applicable safety requirements are
adhered to.
When not using the camera for a long period of time, remove the battery
from the device and store it separately. We recommend fully charging the
battery every six months to keep it working properly.
When not used for long periods, the device should be stored in a dry,
dust-free location.
The surface of the camera may heat up somewhat during long periods of
use. This is normal and does not indicate a defect.
Before each use, ensure that all fastening parts are in proper working order
to prevent loss or damage.
Never charge the camera under direct sunlight.
66
» Pay attention to your local traffic regulations concerning car acces-
sories. Take care that no component of your car like airbags, safety
equipment, controls, meters etc., or the vision is impaired by this
device. ии
» Avoid distraction by operating this device while driving a car or using
sports equipment and pay attention to the traffic and your surround-
ings at all times.
Laser safety instructions
m Never look into the laser beam or point the beam toward the eyes of other
persons.
m This is not a toy. Keep away from children.
» Never look into the beam. If you look into the beam, close your eyes
immediately and move your head away from the beam.
> Laser class 2
Getting started
Personal injury and material damage may occur when using the
GB | device for the first time.
Observe the following safety instructions to avoid these dangers.
» Packaging materials may not be used as toys. There is a risk of
suffocation.
» Follow the instructions for positioning the device and making the elec-
trical connections to prevent personal injury and material damage.
Printed operating instructions
Waterproof case
Strap for vented helmets
(for safety mounting on brackets)
Extent of delivery
The device includes the following components as standard:
e “STAR” HD Action Cam e Adhesive brackets
e Remote control (2 straight, 2 curved)
e Adaptable TFT screen e Fastening adapter and base
e Battery e Fastening screw
e USB-Y adapter cable e Camera bracket
e A/V cable e Carrying loop
e CD (with operating instructions) e Hook and loop fastener
e e 4 rubber rings*
o
o
68
NOTE
» Check the delivery for completeness and visible damage. Inform your
supplier/dealer in the event of incomplete or damaged deliveries.
COS a
» If possible, retain the original packaging for the duration of the war-
ranty period so that you can pack the device properly in the event of
warranty claims.
69
Design and functionality
141516 17 18 19 20 21
aso N=
70
8.
9
о с к о №
. LCD
. MENU button
. + button
< button
. = button
. BACK button
. OK button
Release button for LCD
. Fastener for safety strap
10. Acoustic signal emitter
11. Slot for memory card
. > button
. USB interface
. Record button (video)
. Recording LED (green)
. ON/OFF switch
. Microphone
. Indicator LED for charging/on
states (red)
. TFT-segment display
. Switch for activating sound-
activated recording
. Shutter release (photo function)
71
22. Lens
23. Red indicator light for recording (video/photos)
24. Laser for camera alignment
25. A/V output
26. HDMI output
27. Threaded socket for tripod
72
Display indicators
(HO
2 1
qi
* То
- IM
НОЕ
+ — + (ВЕН) «о BEE <
Ne A E
ua — —
1. Photo mode
2. Video mode
3. Recording duration (min. : sec.)
4. Remaining battery life
5. USB connection active
6. Available storage capacity
7. “Ready” indicator
73
Remote control
The following functions can be controlled using the included remote control:
Start/stop video recording
Trigger photo capture
Switch laser function ON/OFF
Switch the camera off.
Press and hold the record button ® and switch the camera on using the
ON/OFF switch ®.
Once the camera has switched on, release the recording button.
Now simultaneously press the red and light-grey buttons on the remote
control for approx. 2 sec. The camera signals that the procedure was
successful with two short acoustic signals.
The remote control is now ready for use.
74
LED indicator ,
Starts video recording
Press and hold the
button for approx.
3 sec. to switch the
laser on or off.
Trigger photo capture (does
not function during video
recording) | GB
End video recording
NOTE
» The remote control has a range of approx. 15 meters.
You can fasten the remote control with the following accessories:
m Self-adhesive hook and loop strap
75
m Belt clip
m You also have the option to attach the remote control to a suitable arm-
band of your choice using the oblong eyelets on the side.
76
Insert the battery
Ф To remove the battery compartment cover, press it inward and then slide
it outward in the direction of the arrow.
€ Insert the battery into the battery compartment, observing the alignment
of the contacts.
€ Slide the battery compartment cover back onto the housing from below.
Charging the device/battery
The battery should be completely charged before you perform your first recor-
ding/photo capture. To charge it, simply connect the camera to the mini-USB
port on your computer using the included USB adapter cable as shown in the
figure.
—_—
When the battery is empty, the charging time is about 3.5 hours. The camera
does not have to be switched on, as the red indicator LED ® shows that
charging is in progress. When charging is complete, the red LED indicator
remains constantly lit.
NOTE
№ To charge the camera using an external power supply via the mini-
USB port, we recommend the hama universal USB charger (item no.:
00106302/00012070)
77
Attaching the TFT screen
The included TFT screen can be attached and detached as needed. Attach
the monitor to the camera as shown below. When attaching or detaching the
monitor, always press the release button located on the side of the monitor.
RUN
> > >
NOTE
» The monitor is required for setting the various options and parameters.
» For photo capture or video recording, however, it is not absolutely
necessary.
Deactivating the TFT screen
To deactivate the attached TFT screen, press the “shutter release” button @
for at least 3 seconds. The TFT screen is now switched off.
This extends the battery life.
To reactivate the TFT screen, press the “shutter release” button @ again for
at least 3 seconds.
78
Attaching the waterproof case
Open the waterproof housing using the locking clip on the side and place
the camera into the housing as shown (without TFT screen, with the buttons
facing upwards).
When the locking clip is correctly closed and locked into place, the case is
waterproof up to a depth of 60 meters.
CAUTION
After the case is correctly attached, the following points must be
observed:
№ To ensure absolute water-tightness, it is recommended to check for
tears in the seal ring or foreign bodies in the seams before each use.
D After each use, remove the camera from the case and allow it to dry
with the cover open.
> Do not place the case near strong or corrosive acids or bases, and
keep it away from chemicals and other corrosive substances.
79
Do not expose the waterproof case to high (above 50 °C) or low
(-10 °C) temperatures to prevent the case from deforming.
Do not expose the case to direct sunlight unnecessarily, as this could
impair the water-tightness.
The case must only be disassembled and repaired by a specialist. Ne-
ver replace the seal rings in the case, buttons or lens cover yourself,
as this could impair the water-tightness.
After using the case in salt water, it is recommended to rinse and
clean the case with fresh drinking water and then to dry it with a dry
microfibre cloth.
When not in use, store the case in a cool location with adequate
ventilation.
80
Operation
€ Insert the micro SD card. If no micro SD card is inserted, this is indicated
on the TFT display by the Lo symbol.
€ Switch the on/off switch © to “ON” to switch on the device. The operation
indicator illuminates red, and the device switches to preview mode. The
current recording mode is displayed in the upper-left corner of the TFT
screen:
si indicates video recording mode
& indicates speech recording mode
0 indicates photo mode
NOTE
» If the battery is low, the battery symbol 4 is displayed and the
message “Low Battery” appears on the TFT screen.
» The symbol for the battery level is not displayed in standby mode or
when the device is switched off.
81
Menu navigation
Ф In preview mode, press the menu button “M” to open the settings/menu
screen.
€ Press “<” or “>” to move the cursor left or right.
€ Press “+” or “-” to move the cursor up or down.
€ Select a menu and press the “OK” button to open the menu.
€ You can exit the menu again by pressing the menu button “M”.
Camcorder settings
Press the menu button “M” to open the settings menu of the camera.
Camcorder BHV
Resolution via
Bitrate
Li
Laser Sync =
[Capture Mode W
82
m Video resolution:
This setting defines the resolution of the recorded videos. Choose among
1080p, 960p, 720p, WVGA or QVGA quality.
In the 720p/960p modes, the setting options for the 1080p mode are not
available. Likewise, the options for QVGA mode are not available in 1080p
mode.
m Bit rate:
This is the scanning rate for converting the images into digital signals
when video recording is complete.
Options in the different recording modes:
1080p (12M/6M); 960p (8M/4M); 720p (8M/4M); WV GA (8M/4M)
NOTE
> A high bit rate is required for a sharp image. This also creates a very
large image file.
m Laser sync:
The integrated laser, which can be used to help align the camera in certain
situations, can be switched ON or OFF.
You can also switch the laser on or off using the supplied remote control
(see page 75 for more information).
m Capture mode:
Choose between:
Video recording will Speech recording &
83
Camera settings
Press the menu button “M” to open the settings menu of the camera.
'Camera se
Single Shot
Tripple Shot
Continuous
Self Shot
Resolution
m Single Shot:
Single shot mode is set as the recording mode by default. Pressing the
“shutter release” button @ takes a photo.
m Triple Shot:
When this mode is activated, pressing the “shutter release” button @ ini-
tiates a triple shot.
m Continuous:
When this mode is activated, a photo is taken every 2/3/5/10/20/30 se-
conds until the process is interrupted because a button is pressed, the
memory card is full or the battery is empty.
m Self Shot:
When this mode is activated, pressing the “shutter release” button ©
starts the self shot function
m Resolution:
Select among 3, 5 or 8 megapixels.
84
System settings
Press the menu button “M” to open the settings menu of the camera.
Setup
ELA
ETE TU
Time Display
Loop Record
Auto Standby
m Beep:
Switch the button beeps on or off.
NOTE
» The beeps during photo capture or video recording cannot be swit-
ched off using this option. Only the button beeps when navigating the
menu are switched off.
m Self Lamp:
When using self shot mode, switch the red indicator LED @ on or off. The
standard setting is “ON”.
m Time Display:
When this function is activated, the camera automatically records the date
and time when an image is recorded and displays this information at the
bottom right of the file. Please note that the date and time must be set in
the “Date/Time” menu item.
85
m Loop Record:
If “Loop Record” is selected, the video/audio file is automatically saved as
a segment every 15 minutes. Otherwise the video/audio file is saved as a
file every 30 minutes.
When this function is switched on, the camera automatically deletes the
oldest file on the memory card when the storage capacity is reached so
that it can continue to record.
This allows you to record a scene continuously, for example during a car
trip. In this way, you can always have the most recent section of the trip
available, for example the last 4 hours, depending on the size of the me-
mory card.
NOTE
» The actual segment file is determined by the file size and not the
time. This means that in dark environments, the file is divided more
frequently than every 15/30 minutes.
m Auto Standby:
Select an auto standby time of 0, 2, 5 or 10 minutes.
If the camera is not in use (with the main switch on and no recording
running), the system starts the timer. When the set time has elapsed, the
camera deactivates itself and switches to standby mode. If the camera is
used during this time, the timer is restarted.
If the “shutter release” button @ or the “record” button Y are pressed while
the camera is in standby mode, the camera exits standby mode. If the
factory settings are restored, the default standby time is 5 minutes.
m TV Format/Standard:
When sending video to a TV, you can choose between the NTSC and PAL
formats. When you select a different format, disconnect the A/V cable and
then connect it again in order to update the parameters.
RE
> The selected TV standard also affects the frame rate of the recorded
video.
» If the camera is set to “PAL”, it records 25 frames per second at
1080p. At 720p, it records 50 frames per second.
» If the camera is set to NTSC”, it records 30 frames per second at
1080p. At 720p, it records 60 frames per second.
» If you primarily upload your recordings to a computer or the Internet,
we recommend leaving the setting on “NTSC”, as the picture quality is
higher than for “PAL”.
» If you want to splice your recordings together using a video editing
program, switch the camera to “PAL” so that the same frame rate is
used. Otherwise you may encounter an unpleasant lack of smooth-
ness when the frame rates are converted.
87
m Format:
If no memory card is inserted, the device's internal memory is formatted.
If a memory card is inserted, the system formats this card and not the
internal memory of the device.
ra DO
№ Once a file/photo has been deleted, it cannot be restored. Formatting
cannot be undone. Once formatting is complete, all previous files are
permanently deleted.
m Default:
Resets the parameter settings to the factory settings.
m Language:
You can select the system language using the </> buttons.
m Frequency:
To prevent flickering in videos recorded under artificial lighting, the fre-
quency must be set to the frequency of the local mains power supply.
Choose between 50 Hz or 60 Hz, depending on your local mains frequen-
Cy.
In Europe, this is 50 Hz.
88
m Date / Time:
You can set the date and the time in this menu item.
Setup POSE |
10/06/21
14: 35 : 33
ef
Lu
When the time indicator is activated, the camera automatically records the
date and time when an image is recorded and displays this information at
the bottom right of the file.
89
Operation
Video recording
The duration of the current video recording file is displayed in the middle line
of the TFT screen, for example Lili 5: E'Li
The duration of the video recording is displayed starting when the “record”
button Y is pressed once, and it is paused when the button is pressed again.
Manual video recording
In preview mode, press the “record” button once @. The system automatically
begins the recording.
The green recording LED ® for the video/speech recording and the red LED
recording indicator @ on the front side for the video/photo recording flash
slowly.
If you press the “record” button @ again, the system stops the recording and
saves the current video file. The green video recording indicator on the front
side goes out, the device returns to preview mode and the duration of the
recording is no longer displayed on the TFT screen.
90
4x zoom function
In 720/60p or 720/30p mode, you have the option to zoom in on your subject.
Proceed as follows:
€ Press the menu button “M” to open the settings menu of the camera.
+ Select “Resolution” from among the camcorder parameter settings. | GB
€ After specifying the resolution, press the menu button “M” to exit the
settings menu.
€ Both in preview mode and while recording, you can zoom in/out on your
subject by up to a factor of 4 using the zoom in button “+” © and the
zoom out button “-” ©. The zoom bar shown below can be used as a
guide:
91
NOTE
» If you move the on/off switch ® to “OFF” while video recording is acti-
ve, the system saves the current file and then switches off.
» If the battery level becomes low during a video recording, the system
saves the current file and displays the battery symbol | 4 onthe TFT
screen along with the message “Low Battery” until the device automa-
tically switches to standby mode.
» If there is no longer sufficient memory, the system displays the mes-
sage “Insufficient memory” (on the TFT screen) and returns to preview
mode.
92
Sound-activated video recording
You can switch on sound-activated recording using the “VOX” switch @.
If the “VOX” switch is set to “ON”, video recording begins as soon as the am-
bient noise level exceeds 65 dB.
The green recording LED ® for the video/speech recording and the red LED
recording indicator @ on the front side for the video/photo recording flash
slowly.
If the ambient noise level falls below 65 dB for longer than 2 minutes, the sys-
tem automatically saves the file recorded during these 2 minutes. The green
recording LED goes out, the red LED indicator (9 remains lit (the indicator
showing that the recording has been paused is displayed on the TFT screen)
and the device returns to preview mode.
Once the ambient noise level rises above 65 dB again, video recording auto-
matically resumes.
Switching the “VOX” switch @ to “OFF” immediately stops the recording and
deactivates the function.
NOTE
» When the camera is in the waterproof case, the ambient noise level
detected is severely dampened.
» The “VOX” function can therefore only be used for very loud ambient
noises.
93
Speech recording
Press the menu button “M” to open the settings menu of the camera, select
the “Capture Mode” menu and press the “OK” button to open the selection
menu.
Select the desired setting Ÿ using the </> buttons and press the “OK”
button to confirm the selection. Finally, press the menu button “M” to exit the
settings menu.
Press the “record” button Y to begin the recording.
The green recording LED O flashes slowly, the symbol for speech recording is
displayed on the TFT screen and the timer is started.
If you press the “record” button again, the system stops the recording and
saves the current audio file. The green indicator goes out, the red indica-
tor remains lit (the corresponding operating indicator is displayed on the TFT
screen) and the device returns to preview mode.
NOTE
» When the device is restarted or when it exits standby mode, the sys-
tem returns to video recording mode.
» For speech recording, only the following buttons are active:
„Record“ @
„Switch off“ 6
„VOX switch“ &
» If the VOX" switch is switched on during a speech recording, the
speech recording is paused and the file is automatically saved.
94
Taking photographs
Before taking photographs, you can determine the image resolution.
Press the menu button “M” to open the settings menu of the camera.
Select the desired setting CC using the </> buttons and press the “OK” button | GB
to confirm the selection.
Select the “Resolution” menu and press the “OK” button to open the menu
for setting the resolution. Using the </> buttons, you can select from among
three resolutions:
m 3M: Image resolution of 2048 x 1536;
m 5M: Image resolution of 2592 x 1944;
m 8M: Image resolution of 3200 x 2400.
Press “OK” to confirm your selection.
Finally, press the menu button “M” to exit the settings menu.
Single shot
In preview mode, press the “shutter release” button @ once to take a photo
with a “click” tone. The red indicator LED ®® on the front side flashes once (the
photo symbol 0 flashes once on the TFT screen) and the device returns
to preview mode.
95
Triple shot
Press the menu button “M” to open the settings menu of the camera.
Select the desired setting oo using the </> buttons and then use the +/- but-
tons to select the “Triple Shot” menu item. Press “OK” to confirm your selec-
tion. Finally, press the menu button “M” to exit the settings menu.
Now when you press the “shutter release” button @ once, the camera takes
three photos in succession.
Continuous mode
Press the menu button “M” to open the settings menu of the camera.
Select the e setting using the </> buttons and then use the +/- buttons to
select the “Continuous” menu item. Using the </> buttons, select an interval
time of 0, 2, 3, 4, 10, 20 or 30 seconds for the continuous photo mode and
confirm with “OK”.
After specifying the interval time, press the menu button “M” to exit the set-
tings menu.
Now when you press the “shutter release” button @, the camera takes a pho-
to every 2, 3, 5, 10, 20 or 30 seconds until the “shutter release” is pressed
again ®.
96
Self shot
Press the menu button “M” to open the settings menu of the camera.
Select the oo setting using the </> buttons and then select
the “Self Shot” menu item using the +/- buttons. Press the “OK” button to
specify a delay time of 0, 5 or 10 seconds.
After specifying the delay time, press the menu button “M” to exit the settings
menu.
Now when you press the “shutter release” button @, the camera starts the
timer and then takes a photo once the delay time has elapsed.
After a photo is taken in self shot mode, the system returns to single shot
mode.
NOTE
D If there is no longer sufficient memory, the system displays the mes-
sage “Insufficient memory” (on the TFT screen) and returns to preview
mode.
» The delay time set for the self shot function only applies for one photo.
97
4x zoom function
In 720/60p or 720/30p mode, you have the option to zoom in on your subject.
Proceed as follows:
€ Press the menu button “M” to open the settings menu of the camera.
€ Select “Resolution” from among the camcorder parameter settings.
+ After specifying the resolution, press the menu button “M” to exit the
settings menu.
€ In preview mode, you can zoom in on your subject by up to a factor of 4
using the +/- buttons. The zoom bar displayed below can be used as a
guide:
€ If you then press the “shutter release” button @, the zoomed photo is
saved.
98
Playing back files
Photo playback
To play back photos you have taken with the camera, proceed as follows:
€ Switch the on/off switch 6 to “ON” to switch on the device. The red indi-
cator LED ® illuminates red, and the device switches to preview mode.
+ Press the “Back/Playback” button O on the TFT screen.
€ Use the +/- buttons to select the “Capture” menu item. The last photo
taken appears.
+ Press the “-” button © to open the thumbnail preview mode.
€ You can scroll through the existing photos using the </> buttons.
+ Pressing the “OK” button rotates the currently displayed photo by 90°.
€ You can zoom in on a photo (i.e., enlarge a section of the photo) by
pressing the +/- buttons.
If you press the menu button “M” @ while in photo playback mode, you enter
the submenu displayed below, which can be used to further edit saved photos:
Photo [|
Delete One
Delete All
Protect
Autoplay
DPOF
99
Delete One:
Delete All:
Protect:
Autoplay:
DPOF:
Deletes the current file/photo
Deletes all non-protected photo files
Locks files in order to protect them.
The & symbol is displayed at the upper left of each
protected file. Repeat this procedure to remove protec-
tion from a protected file. The protected files cannot be
deleted, except in the case of formatting.
Automatic playback of the photo files in the folder at an
interval of 5 seconds
If DPOF is activated, this is indicated by the fa symbol
at the upper left of the file.
DPOF (Digital Print Order Format) is a standard for recording print orders sent
to the micro SD card.
You can label the photos to be printed and determine the number of prints.
The following procedures can be performed if your digital camera is compa-
tible with DPOF.
Insert the micro SD card into a DPOF-compatible printer in order print out the
photos according to your specifications. A printer which is compatible with
your camera can execute the DPOF orders to print your photos.
100
NOTE
» A micro SD card with preset DPOF data is required for DPOF. An error
occurs if you simply select your photos from the micro SD card and try
to print them.
> Some DPOF-compatible printers may not be able to print the photos EEN
because of the specific settings. If this is the case with your printer,
refer to the printer's user manual.
» If the DPOF data on the micro SD card were set by a different camera,
do not insert the card into this camera to reset the DPOF data, as this
could cause the data to be overwritten or become invalid.
101
Video playback
Ф Switch the on/off switch ® to “ON” to switch on the device. The red indi-
cator LED ® illuminates red, and the device switches to preview mode.
+ Press the “Back/Playback” button ® on the TFT screen.
Ф Use the +/- buttons to select the “Record” menu item. The last video
recorded appears.
€ Press the “-” button © to open the thumbnail preview mode.
€ You can scroll through the existing videos using the </> buttons.
€ Pressing the “OK” button starts the selected video.
If you press the menu button “M” ® while in video playback mode, you enter
the submenu displayed below, which can be used to further edit saved videos.
Movie >
Delete One mi
Delete All
ACTA
102
Delete One:
Delete All:
Protect:
Deletes the current file/video
Deletes all non-protected audio and video files
Locks files in order to protect them.
The © symbol is displayed at the upper left
of each protected file. Repeat this procedure
to remove protection from a protected file. The
protected files cannot be deleted, except in the
case of formatting.
103
Connection variants
A/V or HDMI connection
Connect the camera to your TV, monitor, projector, etc. using the included A/V
cable (for more information, see the operating instructions from the manufac-
turer of your device).
You can also connect the camera to your TV, monitor, projector, etc. via the
HDMI connection. We recommend the hama high-speed HDMI adapter cable
(item no.: 00083005).
TV / Monitor
Av Interface E =
оп ТУ |
HDMI Interface HDMI Inter
HDMI Cable face on TV
104
You can also connect the camera to another device using an optional HDMI
cable.
While the camera is switched on, press the “Back/Playback” button ® on the
TFT screen.
Select “Record” for videos or “Capture” for photos and start by pressing the
“OK” button @.
NOTE
» Please note that the parameters of the TV/monitor might need to be
adjusted so that the image is optimally displayed.
» During playback on another device, the TFT screen switches off.
105
Connecting to a PC
+ Switch the camera off.
€ Connect the camera to your computer using the included USB adapter
cable.
€ Switch on the device again using the on/off switch ©. If your computer
is functioning correctly, the camera is automatically recognised and
assigned a drive letter.
+ The USB symbol <> on the TFT screen indicates that the camera
is correctly connected to the computer.
€ You can now access the memory card in the camera and edit the saved
data using the explorer program on your computer.
NOTE
» The camera can be charged via the USB connection. (See page 77)
106
Cleaning and care
This chapter contains important information for the cleaning and care of the
device.
CAUTION | GB
Moisture can damage the device.
» To prevent irreparable damage, make sure that no moisture gets into
the device when you clean it.
» When using the waterproof case, also observe the safety instructions
on page 79/80.
Cleaning
The display on your device is located behind protective glass.
Only clean the display with a dry, soft cloth.
Do not apply pressure to the screen surface when you clean the device.
To keep from damaging the surface, do not use solvents or alcohol-based
cleaners to clean the device.
NOTE
» For gentle cleaning and care of the display, we recommend that you
use a microfibre cleaning cloth.
m Clean the rest of the device with a dry cloth. You can lightly dampen the
cloth if the device is very dirty.
107
Troubleshooting
This chapter contains important information for localising and rectifying errors.
Observe the information to avoid dangers and material damage.
Observe the following safety instructions to avoid safety risks and material
damage:
» Repairs to electrical devices may only be carried out by specialists
who have been trained by the manufacturer. Improper repairs can
result in significant danger to the operator and damage to the device.
Causes of errors and error rectification
The following table can be used to localise and rectify minor errors with the
device:
Error Possible cause Solution
Battery level too low
‘rh Check the battery level
and charge the battery
for at least 3 hours.
The camera can-
not be switched on
Battery not inserted
108
Error
Videos or photos
cannot be saved
during recording
The computer
does not recognise
the camera when
connected (you
cannot find the
removable drive).
No image is dis-
played when TV,
monitor, projector,
etc. is connected.
Possible cause
No micro SD card is in-
serted. The TFT displays
shows the symbol.
The micro SD card has
not been formatted
correctly.
The memory is full.
Connection error
Connection error
Solution
Insert a micro SD card.
Format the micro SD
card in camera mode
(see page 88).
Replace the micro SD
card with a new one, or
download the files from
the camera in order to
save storage space.
Ensure that the cables are
firmly connected. Restart
the computer if necessary.
Ensure that the cables
are connected correctly.
Ensure that the parame-
ters/video input signal of
the TV, monitor, projec-
tor, etc. are set correctly.
109
Error
Photos/videos are
blurry.
Shaky recordings
The camera lens
is foggy in the
waterproof case.
The camera stops
responding
Possible cause
The camera was not
held steady during recor-
ding/photo capture.
The lens of the camera
or the waterproof case
is dirty.
The fastening equipment
of the camera is loose.
The fastening equipment
used is not sufficient for
this situation.
Moisture in the water-
proof case
System is not respon-
ding
The normal function of
the product may be dis-
turbed by Strong Electro
Magnetic Interference.
Solution
Hold the camera steady
while recording/taking
photos and wait until
your hear the beep.
Clean the lens with a
dry microfibre cloth.
Pay close attention to
the information on the
waterproof case on
page 79/80.
Make a „System Reset“
by pressing the On / Off
button ® to switch the
camera off and on again
to restart the system.
110
Storage
If you are not going to use the device for an extended period of time, switch
off the device, disconnect it from power, and store it in a clean, dry place that
is away from direct sunlight.
Disposal
Device disposal
Do not dispose of the device with household waste. This pro-
duct is subject to the European 2002/96/EC Waste Electrical
and Electronic Equipment (WEEE) directive.
Dispose of the device at an approved waste disposal company or at
your local waste disposal facility. Observe all applicable regulations.
a In case of doubt, contact your waste disposal facility.
Battery disposal
Batteries must not be disposed of with household waste. Consumers are ob-
liged by law to return batteries to the public collection points set up for this
purpose. This legal obligation ensures that batteries are disposed of in an
environmentally-friendly fashion. Only return discharged batteries.
111
Appendix
Technical specifications
Angle of view
Lens
Image sensor
Battery
Power supply
Dimensions
(LxWxH)
Weight
Recommended am-
bient temperature for
device
Relative humidity
TFT screen
175°
f/2.8 mm aperture
8 megapixel CMOS (2592 x 1944)
LiPo battery (3.7 V, 1000 mAh, 3.7 Wh)
* From computer via mini-USB
* Optional power supply adapter
(AC 100-240 V, 50/60 Hz, max. 0.4 A)
With max. DC 5 V/1A
60 x 58 x 42 mm (including adaptable display)
60 x 48 x 42 mm (without adaptable display)
95 g / 120 g (including adaptable display)
-20 °C ~ 60 °C
10% ~ 58% (non-condensing)
3.6 cm (= 1.4%) 360 x 240 pixels, adaptable
112
Charging duration
Battery life
Video recording
duration
Audio recording duration
Video recording
Photo format
Video format
Audio format
Interfaces
Connections
Card slot
Compatible with
Approx. 3.5 hours using power supply
adapter
Approx. 2.5 hours (with 1080p resolution and
fully charged battery)
Standard: video file created automatically
every 30 minutes
Special setting: continuous loop recording
with a segment every 15 minutes
Approx. 3 hours
WVGA (848 x 480)
720p (1280 x 720)
960p (1280 x 960)
1080p (1920 x 1080)
JPEG (3, 5, 8 megapixels)
MOV (h.264)
WAV
mini-USB 2.0
mini-HDMI type C, AV (2.5 mm jack)
micro SD/micro SDHC up to 32 GB
Windows XP (SP2), Vista, Win7, MAC OS
113
Support information
Contact your dealer or Hama Product Consulting if you have a faulty product:
Support hotline — Hama Product Consulting (German/English):
Monday to Thursday 7:00 AM — 6:00 PM
Friday 7:00 AM — 4:00 PM
Phone: +49 (0) 9091/502-115
Fax: +49 (0) 9091 / 502 — 272
Email: mailto:[email protected]
For more product information see www.hama.com.
Note:
All technical specifications and descriptions can change at any
time without prior notice.
114
Battery safety notes
This rechargeable battery is equipped with special cells. These high-quality
cells, when properly handled, provide a very long service life.
Operating instructions:
Please read the following instructions carefully and keep them for future re-
ference. Use your new battery in the manner instructed in the manufacturer's
instructions for use. Only use this battery for the uses for which it is intended.
Switch off your device before changing the battery.
Your new battery is uncharged when you receive it and must be complete-
ly charged before use. Follow the original operating instructions provided
by the manufacturer when doing so.
The battery may become slightly warm during charging. This is normal.
The battery may become completely discharged if it is stored for a longer
period of time.
Because of this, we recommend that you charge the battery regularly.
Avoid totally discharging the battery.
The battery may be charged at any time; it is not necessary to discharge it
completely before charging.
m Do not charge the batteries over a longer period of time if they are not
being used.
m When possible, remove the batteries from devices that are not being used
for a longer period of time.
m Store the battery in a cool and dry location when it is not being used.
115
The battery may lose power when used at lower temperatures.
Batteries are not toys. Keep them away from children.
If the batteries leak, keep the liquid away from skin and eyes. In case of
contact with the liquid, wash the affected area with plenty of water and
seek medical attention.
Failure to observe the following items may lead to electrolyte leakage,
venting of gas, Ausgasen, Brand oder Explosion des Akkus fiihren!
Never open or change the battery’s casing.
Do not exert mechanical stress on the battery.
Never throw the battery into fire.
Never expose the battery to temperatures above 60° C.
Never expose the battery to direct sunlight for a longer period of time.
Never expose the battery to water or throw it into water.
Never short-circuit the battery.
Never drop the battery or expose it to strong shocks.
Never use defective or damaged batteries.
Never charge or discharge the battery with the improper polarity.
Never over-charge the battery.
Use only batteries of the same manufacturer, capacity, size and type to-
gether.
Use only a suitable charger when charging the battery. Follow the
charger's operating instructions.
Charge the battery only at temperatures between 5° C and 40° C.
116
High-definition Images
fr \;f \; в
A 175°
ен
Wide Optional
Accessories for
High-difficulty Shooting Ultra-wide Angle of View Waterproof Case
N J
@ N (1 N /”
- ЕЕ |=
А\ Г
720P/1080P 30-pin Interface for Lots
of Additional Application
Auto Continuous Shoot
Functions
(——
1”
7
®
и
Va * Ra
Optional Cyclic
Homi
F2.
Support HDMI output Glass Lens Rom ep ee Clip
J J No J
N 7
+" ъ
Voice-activated
Recording
N
Recording Function Laser Designator Digital LCD Screen
„”’ A Na A
@ NC N / N
-30°C
((‹ | Е
Maximum
storage capacity
(card not included)
A
Ultra-low Ambient
Temperature
>
117
®
Hama GmbH & Co KG
Dresdner Str. 9
D-86651 Monheim/Germany
00095287/10.12 (printed)
© 2009 by Hama GmbH & Co KG
We reserve the right to make technical changes, we are not liable for any errors or printing errors.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement