ProForm PFEVEX2983 735 EKG BIKE Benutzerhandbuch

ProForm PFEVEX2983 735 EKG BIKE Benutzerhandbuch
BESTELLUNG VON ERSATZTEILEN
Unter der nachfolgenden Adresse und Telefonnummer können Sie Ersatzteile bestellen:
AICON Health & Fitness, GmbH
Kalscheurener Straße 172
D-50354 Hürth
HC-Klasse Fitness-Produkt
01805 231 244
Modell-Nr. PFEVEX29832
Serien-Nr.
Fax: 01805 231 243
Telefonanrufe außerhalb Deutschlands: +49 2233 613 250
Fax: +49 2233 613 255
Wenn Sie eine Ersatzteilbestellung vornehmen wollen, benötigen wir die folgenden Angaben:
Aufkleber mit
Serien-Nr.
• die MODELL-NUMMER des Produktes (PFEVEX29832)
• den NAMEN des Produktes (PROFORM® 735 EKG Heimfahrrad)
• die SERIEN-NUMMER (finden Sie auf der Vorderseite dieser Bedienungsanleitung)
FRAGEN?
• die BESTELLNUMMER und die BESCHREIBUNG der Teile (sehen Sie Seite 14 dieser Bedienungsanleitung)
Als Hersteller verpflichten wir
uns zur kompletten Zufriedenstellung unserer Kunden.
Falls Sie irgendwelche Fragen
haben oder falls Teile fehlen,
rufen Sie bitte an.
01805 231 244
Unsere Bürozeiten sind von
10.00 bis 15.00 Uhr.
ACHTUNG
PROFORM ist ein eingetragenes Warenzeichen von ICON Health & Fitness, GmbH.
Teile Nr. 209230 R0204A
In China gedrückt © 2004 ICON Health & Fitness, Inc.
Lesen Sie bitte aufmerksam alle
Anleitungen, bevor Sie dieses
Gerät in Betrieb nehmen. Heben
Sie diese Anleitung für späteren
Gebrauch auf.
BEDIENUNGSANLEITUNG
INHALTSVERZEICHNIS
DETAILZEICHNUNG—Modell-Nr. PFEVEX29832
WICHTIGE VORSICHTSMAßNAHMEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2
BEVOR SIE ANFANGEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3
MONTAGE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4
BENUTZUNG DES HEIMFAHRRADS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .8
WARTUNG UND FEHLERSUCHE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .12
TRAININGSRICHTLINIEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .13
TEILELISTE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .14
DETAILZEICHNUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .15
BESTELLUNG VON ERSATZTEILEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Rückseite
52
19
52
52
18
16
66
7
R0204A
59
66
66
49
9
WICHTIGE VORSICHTSMASSNAHMEN
53
8. Halten Sie Ihren Rücken immer gerade, wenn
Sie auf dem Gerät trainieren; krümmen Sie
Ihren Rücken nicht.
4. Überprüfen und ziehen Sie alle Einzelteile
regelmäßig an. Defekte oder abgenutzte Teile
müssen sofort ausgetauscht werden.
5. Kinder unter 12 Jahren und Haustiere müssen
jederzeit von diesem Gerät entfernt gehalten
werden.
12. Das Heimfahrrad ist nur für den Hausgebrauch vorgesehen. Verwenden Sie es nicht
im kommerziellem, verpachtetem oder institutionellem Rahmen.
6. Tragen Sie angemessene Kleidung während
Sie trainieren; tragen Sie keine zu lose
Kleidung, die sich in Gerät verfangen könnte.
Zum Schutz Ihrer Füße sollten Sie immer
Sportschuhe tragen.
ACHTUNG:
Bevor Sie mit diesem oder irgendeinem anderen Trainingsprogramm beginnen, konsultieren Sie bitte zunächst Ihren Arzt. Dies ist besonders wichtig für diejenigen Personen,
die über 35 Jahre alt sind oder gesundheitliche Probleme haben oder hatten. Lesen Sie alle Hinweise
bevor Sie Ihr neues Gerät benutzen. AICON übernimmt keine Haftung für Personen- oder
Sachschäden, die durch die Benutzung dieses Gerätes entstehen könnten.
2
64
14
14
15
26
5
10
64
57
56
64
14
50
51
29
43
38
65
4
20
63
40
10
35
22
2
54
23
66
4
21
28
50
51
29
63
68
35
41
39
44
23
61 31
66
60
63
55
13. Der abgebildete Aufkleber muss an das
Heimfahrrad befestigt sein. Finden Sie die
Aufkleberblätter, ziehen Sie den deutschen
Aufkleber ab und kleben Sie diesen auf den
Englischen. Sollte der Aufkleber fehlen oder
unleserlich sein, fordern Sie bitte kostenlos
einen Ersatz von unserem Kundendienst.
7. Das Gerät sollte nur von Personen unter 115
kg Körpergewicht benutzt werden.
27
64
10. Das Gerät hat kein Freilaufrad; die Pedale
werden sich weiterhin bewegen bis das
Schwungrad anhält.
11. Der Pulssensor ist kein medizinisches Instrument. Verschiedene Faktoren, einschließlich
die Bewegungen des Benutzers während des
Trainings, können die Herzfrequenz verändern. Der Pulssensor soll Ihnen nur als
Trainingshilfe dienen, indem er Ihnen Ihren
durchschnittlichen Herzfrequenz angibt.
12
13
9. Sollten Sie jemals Schmerz fühlen oder
schwindelig werden während Sie trainieren,
hören Sie sofort damit auf und kühlen Sie ab.
3. Benutzen Sie dieses Gerät im Haus und halten Sie es vor Feuchtigkeit und Staub
geschützt. Benutzen Sie dieses Gerät nur auf
ebenem Fußboden, der mit einer Unterlage
abgeschützt ist.
52
6
gen Vorsichtsmaßnahmen bevor Sie den Heimfahrrad in Benutzung nehmen.
2. Der Eigentümer dieses Gerätes ist dafür verantwortlich, dass alle Benutzer des Heimfahrrads hinreichend über alle Vorsichtsmaßnahmen informiert sind. Verwenden Sie Ihr Fitnessgerät nur so, wie es in dieser Anleitung
beschrieben wird.
66
66
8
WARNUNG: Um ernstliche Unfälle zu vermeiden, lesen Sie bitte die folgenden wichti1. Lesen Sie bitte aufmerksam alle Anleitungen,
bevor Sie dieses Gerät in Betrieb nehmen.
17
67
36
7
3
32
63
31
58
33
56
30
25
24
45
47
69 11
44
42
34
1
63
31
66
37
3
4
63
11
62
48
48
46
15
4
65
TEILELISTE—Modell-Nr. PFEVEX29832
Nr.
Zahl
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
1
1
2
4
1
1
2
2
1
5
2
1
1
3
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
4
1
4
1
1
1
4
1
Beschreibung
Nr.
Zahl
Rahmen
Vorderer Stabilisator
Kleiner Ring
Stabilisator-Endkappe
Sattelpfosten
Wasserflaschenhalter
Haltestange-Endkappe
Schaumstoffgriff
Verstellgriff
M8 Nylon Verschlussmutter
Buchsenklammer
Sattel
Pfosten
M8 x 25mm knopfförmige Schraube
Haltestange
Computer
Linke Seitenschutzplatte
Rechte Seitenschutzplatte
Seitenschutzdeckung
Sattelpfosten-Buchse
Kurbel-Montage
Membranenschalter-Klemme
M4 x 5mm Schraube
Linker Pedal
Linker Pedalriemen
Rechter Pedal
Rechter Pedalriemen
Verstellknopf
M6 x 18mm Bolzen
Klemmring
M6 x 13mm knopfförmige Schraube
Schwungrad-Unterlegscheibe
7,5mm Abstandsstück
Kleine Rolle
M6 Nylon Verschlussmutter
Obere Drahthalter
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
1
1
2
1
1
1
1
2
1
1
1
4
1
2
2
7
2
1
1
2
1
1
2
1
1
1
6
64
65
66
67
68
69
#
#
7
4
14
1
1
1
1
2
R0204A
Beschreibung
Schwungrad
Magnet
Kleine Rollenunterlegscheibe
Membranenschalter/-draht
C-förmige Magnet
Linker Kurbelarm
Niederer Drahthalter
Kurbellager
Widerstandskabel
Widerstandsmotor
Rückfeder
M5 Unterlegscheibe
Handstangeklammer
Rolle
M10 x 45mm knopfförmiger Bolzen
M4 x 25mm Schraube
M4 x 22mm Schraube
Rolle
Rad
Flanschschraube
Rechter Kurbelarm
9mm Abstandsstück
M4 x 12mm runde Knopfschraube
M8 x 35mm knopfförmige Schraube
Leerlaufmontage
Hinterer Stabilisator
Schwarze M10 Nylon Verschlussmutter
M8 geschlitze Unterlegscheibe
M10 x 65mm Einsteckbolzen
M4 x 16mm Schraube
M8 Unterlegscheibe
Drucksunterlegscheibe
2,8mm Abstandsstück
Bedienungsanleitung
Inbussschlüssel
BEVOR SIE ANFANGEN
Wir gratulieren Ihnen zur Auswahl des neuen PROFORM® 735 EKG Heimfahrrads. Fahrradfahren ist
eine der effektivsten Übungen um das Herz-Kreislaufsystem zu verbessern, um die Ausdauer zu erhöhen
und um den ganzen Körper zu trainieren. Das PROFORM® 735 EKG bietet eine beeindruckende Vielfalt
von Merkmalen an, damit Sie dieses gesunde
Training in Ihrem Privatleben und somit Ihres Heims
genießen können.
Sollten Sie noch irgendwelche Fragen oder Probleme
haben, setzen Sie sich bitte mit unserem Kundendienst
unter der Service-Telefon-Nr. 01805 231 244 in Verbindung. Halten Sie bitte vor Ihrem Anruf die Modell- und
die Serien-Nummer Ihres Gerätes bereit. Die ModellNummer ist PFEVEX29832. Die Serien-Nummer können Sie auf einem Aufkleber am Heimfahrrad finden
(sehen Sie Vorderseite dieser Bedienungsanleitung).
Bevor Sie nun weiterlesen, werfen Sie bitte zunächst
einen Blick auf die untenstehende Zeichnung und
machen Sie sich mit den gekennzeichneten Einzelteilen vertraut.
Zu Ihrem eigenen Vorteil, lesen Sie bitte diese
Bedienungsanleitung genauestens durch bevor
Sie Ihr Heimfahrrad in Verwendung nehmen.
Ventilator
Haltestange
Computer
Pulssensor
Verstellgriff
Wasserflaschenhalter*
Sattel
Sattel-Verstellknopf
Pedal/-riemen
Anmerkung: # weißt auf ein nicht-abgebildetes Teil hin. Veränderungen zu den Angaben sind dem Hersteller,
ohne Benachrichtigung, vorbehalten.
Rad
RÜCKSEITE
RECHTE SEITE
*Wasserflasche nicht beigelegt.
14
3
MONTAGE
Trainingsrichtlinien
Zur Montage braucht man zwei Personen. Legen Sie alle Teile des Heimfahrrads auf einer dafür freigemachten Fläche aus und entfernen Sie alle Verpackungsmaterialien. Werfen Sie diese jedoch erst weg, wenn die
Montage komplett fertiggestellt ist.
Die folgenden Richtlinien werden Ihnen bei der Ausarbeitung eines persönlichen Trainingsprogrammes
behilflich sein. Denken Sie daran, dass gute Ernährung und angemessene Pausen wesentlich zum Erfolg
beitragen.
Für die Montage werden die inbegriffenen Werkzeuge und Ihr eigener verstellbarer Schraubenschlüssel
und Kreuzschraubenzieher
gebraucht.
Benutzen Sie die unten stehende Teilzeichnung, um die kleinen Teile, die in der Montage benutzt werden, zu
identifizieren. Die Zahl in Klammern unter jeder Zeichnung bezieht sich auf die Bestellnummer in der TEILELISTE auf Seite 14. Die zweite Zahl bezieht sich auf die Stückzahl, die für die Montage gebraucht wird.
Anmerkung: Einige kleine Teile sind eventuell schon für den Transport angebracht. Falls ein Teil nicht im
Teilebeutel ist, sehen Sie nach, ob es schon befestigt ist.
M8 geschlitze
Unterlegscheibe
(64)–7
M8 Unterlegscheibe
(67)–1
M8 Nylon
Verschlussmutter
(10)–4
Schwarze M10
Nylon Verschlussmutter (63)–4
Fettabbau
Um Fette wirkungsvoll abzubauen, müssen Sie mit
relativ niedriger Intensität über einen längeren Zeitraum
hinweg trainieren. Während der ersten paar Minuten
des Trainings baut der Körper leicht zugängliche
Kohlenhydrat-Kalorien zur Energiegewinnung ab und
fängt erst dann an, gespeicherte Fett-Kalorien abzubauen. Wenn es Ihr Ziel ist, abzunehmen, dann steigern Sie die Intensität Ihres Trainings bis Ihr Puls die
niedrigste Zahl in Ihrem Trainingsbereich erreicht hat.
WARNUNG:
Bevor Sie mit diesem oder einem anderen
Trainingsprogramm beginnen, sollten Sie
Ihren Arzt konsultieren. Dies gilt besonders
für all diejenigen, die über 35 Jahre sind oder
schon gesundheitliche Probleme haben oder
gehabt haben.
Aerob-Übung
Wenn es Ihr Ziel ist, Ihr Herz-Kreislaufsystem zu stärken, dann empfehlen wir Aerob-Übung. Aerob-Übung
ist eine Aktivität, die größere Mengen an Sauerstoff
über einen längeren Zeitraum hinweg benötigt. Das
wiederum regt das Herz an, vermehrt Blut in die Muskeln zu pumpen und die Lunge, das Blut mit mehr
Sauerstoff zu versorgen. Für Aerob-Übung müssen
Sie die Intensität Ihrer Übungen so weit steigern, bis
Ihr Puls bei der höchsten Zahl Ihres Trainingsbereiches liegt.
Die Pulssensoren sind keine medizinische
Instrumenten. Verschiedene Faktoren können
die Pulsschlagwerte verändern. Die Pulssensoren sollen Ihnen nur als Trainingshilfe dienen, indem sie Ihren durchschnittlichen
Herzschlag angeben.
ÜBUNGSINTENSITÄT
M4 x 16mm
Schraube (66)–4
M4 x 22mm
Schraube (53)–2
M8 x 25mm knopfförmige
Schraube (14)–3
Trainingsrichtlinien
Egal, ob Sie abnehmen oder Ihr Herz-Kreislaufsystem
stärken wollen, ist der Schlüssel zum Erfolg die richtige Übungsintensität. Der Indikator für die richtige
Übungsintensität ist die Pulsfrequenz. Die folgende
Tabelle zeigt die empfohlene Pulsfrequenz zum Kalorienverbrauch und maximalem Fettabbau sowie für
Herz-Kreislauf- (Aerob-) Training.
Jedes Training sollte folgendes beinhalten:
Ein Warm-Up, das aus 5 bis 10 Minuten Dehnen und
leichter Übungen besteht. Ein richtiges Warm-Up
erhöht die Körpertemperatur, steigert die Pulsfrequenz
und den Kreislauf und bereitet somit den Körper für
das Training vor.
Übungen innerhalb Ihres Trainingsbereiches, die
aus 20 bis 30 Minuten Übungen, bei dem Ihr Pulsschlag innerhalb Ihres Trainingsbereiches liegt.
(Während der ersten Wochen sollte dieses Training
20 Minuten nicht überschreiten.)
M10 x 65mm Einsteckbolzen (65)–4
Eine Abkühlung, die aus 5 bis 10 Minuten Dehnen
besteht. Das steigert die Flexibilität der Muskeln und
wirkt eventuellen Problemen nach dem Training entgegen.
Um Ihre richtige Pulsfrequenz zu bestimmen, müssen
Sie oben im Diagramm Ihr Alter finden. (Die Altersangaben sind auf die nächsten zehn Jahre abgerundet.) Als nächstes finden Sie die drei Zahlen rechts
von Ihrem Alter. Diese drei Zahlen stellen Ihre
“Trainingszone” dar. Die niedrigste Zahl ist die empfohlene Pulsfrequenz zur Fettverbrennung. Die mittlere Zahl ist die empfohlene Pulsfrequenz zur maximalen Fettverbrennung. Die höchste Zahl ist die empfohlene Pulsfrequenz für aerobes Training.
4
ÜBUNGSHÄUFIGKEIT
Zur Verbesserung oder Erhaltung Ihrer Kondition sollten Sie dreimal pro Woche trainieren und mindestens
einen Tag Pause dazwischen einlegen. Nach einigen
Monaten Regelmäßige Trainings können Sie nach
Wunsch bis zu fünf mal pro Woche trainieren. Denken
Sie daran, dass Sie nur dann Ihr Ziel erreichen, wenn
Sie Ihr Training regelmäßig und positiv angehen.
13
WARTUNG UND FEHLERSUCHE
Mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel drehen Sie
das linke Pedal (24) im Uhrzeigersinn und entfernen es.
Dann entfernen Sie die zwei Schrauben (66) vom linken
Seitenschutzplatte (17). Entfernen Sie die Knopfschraube (59) von der linken Seite der Seitenschutzdeckung (19) und heben diese ab. Entfernen Sie vorsichtig die linke Seitenschutzdeckung.
Überprüfen Sie alle Einzelteile und ziehen Sie die Teile
regelmäßig nach. Abgenutzte Teile müssen sofort ausgetauscht werden.
Um das Heimfahrrad zu putzen, verwenden Sie ein
feuchtes Tuch und eine kleine Menge milde Seife.
Wichtig: Um Schaden am Computer zu vermeiden,
halten Sie Flüssigkeiten und direktes Sonnenlicht
vom Computer fern.
PULSSENSOR-FEHLERSUCHE
1
50
65
50
2
1
63
2. Während eine andere Person den hinteren Teil des
Rahmens (1) hoch hebt, befestigen Sie den hinteren
Stabilisator (62) mit zwei M10 x 65mm Einsteckbolzen
(65) und zwei schwarze M10 Nylon Verschlussmutter
(63) am Rahmen.
19
• Vermeiden Sie es Ihre Hände zu bewegen oder die
Metallkontakte zu fest zu halten während Sie den
Handgriff-Pulssensor benutzen. Übermäßige
Bewegung kann die Lesung der Pulsfrequenz
beeinträchtigen.
1. Finden Sie den vorderen Stabilisator (2). Während eine
andere Person den vorderen Teil des Rahmens (1)
hoch hebt, befestigen Sie den vorderen Stabilisator mit
zwei M10 x 65mm Einsteckbolzen (65) und zwei
schwarze M10 Nylon Verschlussmutter (63) am
Rahmen. Achten Sie darauf, dass der vordere
Stabilisator so gedreht ist, dass die Räder (50) den
Boden nicht berühren.
2
63
62
63
59
1
65
• Um die beste Lesung zu bekommen, warten Sie
ungefähr 15 Sekunden.
24
66
• Müssen die Metallkontakt sauber gehalten werden.
Die Kontakte können mit einem weichen Tuch
geputzt werden. Benutzen Sie keinen Alkohol, keine
Schleifmittel, oder Chemikalien.
3. Während eine andere Person den Pfosten (13) in der
gezeigten Position hält, verbinden Sie den oberen
Drahthalter (36) mit dem niederen Drahthalter (43).
17
Dann finden Sie den Membranenschalter (40).
Drehen Sie den linken Kurbelarm (42) bis der Magnet
(38) nach dem Membranenschalter ausgerichtet ist.
Lockern Sie die Schraube (66), aber entfernen sie
nicht. Schieben Sie den Membranenschalter leicht
näher an den Magnet oder weiter weg. Ziehen Sie die
Schraube wieder fest. Drehen Sie die Kurbel für einen
Moment. Wiederholen Sie dies bis der Computer die
korrekte Rückinformation angibt. Wenn der Membranenschalter korrekt justiert ist, befestigen Sie wieder
den linken Seitenschutz, die Seitenschutzdeckung
und das linke Pedal.
DAS JUSTIEREN DES MEMBRANENSCHALTERS
Falls der Computer nicht die korrekte Rückinformation
angibt, muss der Membranenschalter justiert werden.
Um den Membranenschalter zu justieren muss der
linke Seitenschutzplatte (17) entfernt werden.
Entfernen Sie die sieben Schrauben (52) vom rechten
Seitenschutzplatte (18). Dann entfernen Sie die
Knopfschraube (59) von der rechten Seite der
Seitenschutzdeckung (19).
3
Schieben Sie den Pfosten (13) auf den Rahmen (1).
Achten Sie aber darauf, dass Sie die Drahthalter
(36, 43) nicht einklemmen. Befestigen Sie den
Pfosten mit drei M8 x 25mm Knopfschrauben (14) und
drei M8 gespaltenen Unterlegscheiben (64) am
Rahmen.
6
13
Befestigen Sie den Wasserflaschenhalter (6) mit zwei
M4 x 22mm Schrauben (53) am Pfosten (13).
53
64
14
14
64
14
1
36
43
19
38
17
40
52
66
42
18
59
DIE BATTERIEN ERSÄTZEN
52
4. Der Computer (16) braucht vier “D”-Batterien (nicht
inbegriffen); alkaline Batterien werden empfohlen.
Entfernen Sie die Schrauben von der Batterienschublade. Ziehen Sie die Batterienschublade heraus
und legen vier Batterien ein. Schließen Sie die
Batterienschublade und befestigen Sie wieder die
Schraube. Anmerkung: Wenn die Batterien korrekt eingelegt sind, wird sich der Ventilator kurz bewegen.
Wenn das Computer-Display trübe wird, sollten die
Batterien ersetzt werden. Die meisten ComputerProbleme sind auf niedere Batterien zurückzuführen.
Sehen Sie Montageschritt 4 auf Seite 5.
12
4
16
Schraube
5
Batterien
Batterienschublade
5. Führen Sie die zwei Schlitze an der Handstangeklemme (49) auf die zwei angezeigten Laschen an der
Pfosten (13). Heben Sie den unteren Teil der
Handstangeklemme von der Lenksäule weg. Führen
Sie die Haltestange (15) zwischen der Handstangeklemme und der Säule ein. Die Haltestange muss in
der Mitte sein und kann dann zur gewünschten
Position gedreht werden.
Schieben Sie eine M8 Unterlegscheibe (67) auf den
Verstellgriff (9). Führen Sie den Verstellgriff (9) in die
Handstangeklammer (49) ein und ziehen Sie den
Verstellgriff in der Lenksäule (13) fest. Anmerkung: Der
Verstellgriff funktioniert wie ein Schraubenschlüssel.
Drehen Sie den Griff gegen den Uhrzeigersinn, ziehen
Sie ihn von der Lenksäule weg, drehen Sie ihn im
Uhrzeigersinn, drücken Sie ihn zur Säule, und drehen
Sie ihn dann wieder gegen den Uhrzeigersinn.
5
5
15
13
Laschen
49
67
9
6
Drehen Sie das Daumenrad auf der rechten Seite
des Computers, um den Ventilator in die
gewünschte Richtung zu drehen.
Wenn gewünscht, stellen Sie den Ventilator ein.
Um den Ventilator auf niedere
Geschwindigkeit
einzustellen, drüDaumencken Sie auf die
rad
VentilatorenVentilattaste. Um den
ortaste
Ventilator auf
hohe Geschwindigkeit einzustellen, drücken Sie ein zweites Mal
auf die Ventilatorentaste. Um den Ventilator abzustellen, drücken Sie ein drittes Mal auf die
Ventilatorentaste. Anmerkung: Wenn der Ventilator
eingestellt ist und die Pedale ca. eine halbe Minute
lang nicht bewegt werden, stellt sich der Ventilator
ab, um die Batterien zu schonen.
6
Wenn die Pedale ein paar Sekunden lang nicht
bewegt werden, wird das Display anhalten und
die Zeit wird im großen Display aufleuchten.
Wenn die Pedale nicht bewegt und die
Computertasten ein paar Sekunden lang nicht
gedrückt werden, wird sich der Computer abstellen, um die Batterien zu schonen.
16
6. Halten Sie den Computer (16) nahe an die Pfosten
(13). Verbinden Sie den Computerdraht mit dem oberen Drahthalter (36). Führen Sie den übrigbleibenden
Draht in die Säule ein.
36
66
Befestigen Sie den Computer (16) mit vier M4 x 16mm
Schrauben (66) an der Pfosten (13). Achten Sie darauf, dass Sie die Drähte nicht einklemmen.
Computerdraht
66
13
7. Drehen Sie den angezeigten Verstellknopf (28) zwei
oder drei Umdrehungen gegen den Uhrzeigersinn um
ihn zu lockern. Dann ziehen Sie den Knopf, führen Sie
den Sattelpfosten (5) in den Rahmen (1) ein, und lassen Sie den Knopf wieder los. Schieben Sie den
Sattelpfosten leicht hoch und runter bis der Stift
am Knopf in eines der Löcher am Sattelpfosten
einschnappt. Dann drehen Sie den Knopf im
Uhrzeigersinn bis er fest sitzt.
7
5
1
28
6
Wenn Sie mit dem Training fertig sind, wird
sich der Computer automatisch abstellen.
11
Um nur die Distanz, die Sie
Oberen Taste
gefahren sind oder die
Anzahl der Kalorien oder
Fettkalorien, die Sie verbrannt haben zu sehen,
drücken Sie auf die obere
Taste auf der linken Seite
des großen Displays bis
nur noch die Wörter DISTANCE, CALORIEN oder
FAT CALS im oberen Teil des großen Displays
erscheinen. Achten Sie darauf, dass das Wort
SCAN [Ablesung] nicht erscheint. Um wieder die
Distanz, die Sie gefahren sind und die Anzahl der
Kalorien und Fettkalorien, die Sie verbrannt haben
zu sehen, drücken Sie die obere Taste bis das
Wort SCAN wieder erscheint.
Achten Sie darauf, dass das Wort SCAN nicht
erscheint. Um wieder Ihre Fahrgeschwindigkeit
und Widerstandsstufe zu sehen, drücken Sie auf
die untere Taste bis das Wort SCAN wieder
erscheint.
8
12
Um die Displays wieder einzustellen, drücken Sie
auf Ein-/Wiedereinstelltaste.
Anmerkung: Der
Computer kann
die Geschwindigkeit und
Distanz in
Meilen oder
Kilometer anzeigen. Die Buchstaben MPH oder
KM/H werden im unteren Teil des großen
Displays erscheinen, um zu zeigen welche
Maßeinheit gewählt worden ist. Um die
Maßeinheit zu wechseln, drücken Sie beständig
auf die Ein-/Wiedereinstelltaste, ca. sechs
Sekunden lang. Anmerkung: Wenn die Taste
gedrückt bleibt, wird sich der Ventilator für einen
Moment einstellen. Wenn die Batterien ersetzt
werden, kann es nötig sein, wieder die
gewünschte Maßeinheit einzustellen.
Die Mitte des
großen Displays
wird die vergangene Zeit [TIME]
und ihr gegenwärtiges Tempo
[PACE] anzeigen (das Tempo ist in Minuten pro
Meile in diesem Teil des großen Displays
gezeigt). Das Display wird alle paar Sekunden
von einer Zahl auf die andere wechseln.
4
Um nur die vergangene
Mittleren Taste
Zeit oder Ihr Tempo zu
sehen, drücken Sie auf
die mittlere Taste auf der
linken Seite des großen
Displays bis das Wort
TIME oder PACE
erscheint. Achten Sie darauf, dass das Wort SCAN [Absuchung] nicht
erscheint. Um wieder die vergangene Zeit sowie
Ihr Tempo zu sehen, drücken Sie auf die mittlere
Taste bis das Wort SCAN wieder erscheint.
Wenn gewünscht, messen Sie Ihre
Herzfrequenz.
Falls es dünne
Plastikschichten auf den
Metallkontakten
Metalloder Handgriffkontakten
en gibt, ziehen
Sie die Plastik
ab. Um den
Handgriff-Pulssensor zu benutzen, halten Sie die Handgriffe, mit den
Handflächen auf den Metallkontakten liegend.
Vermeiden Sie Ihre Hände zu bewegen.
Der untere Teil
des großen
Displays wird
Ihre Fahrgeschwindigkeit
[SPEED] und
Widerstandsstufe [RESISTANCE] anzeigen. Das
Display wird alle paar Sekunden von einer Zahl
auf die andere wechseln.
Um nur Ihre Fahrgeschwindigkeit oder Widerstandsstufe zu sehen, drücken Sie auf die untere
Taste auf der linken Seite
des großen Displays bis
nur das Wort SPEED oder
RESISTANCE erscheint.
8. Befestigen Sie den Sattel (12) mit vier M8 NylonVerschlussmuttern (10) und vier M8 geschlitzten
Unterlegscheiben (64) an der Sattelklammer (5).
Anmerkung: Die Nylon-Verschlussmuttern und
geschlitzte Unterlegscheiben können eventuell schon
an der Unterseite des Sattels angebracht worden sein.
64
64
10
10
9. Suchen Sie das linke Pedal (24) aus. Zur
Identifikation ist es mit einem “L” versehen. Mit einem
verstellbaren Schraubenschlüssel drehen Sie das
Linke Pedal gegen den Uhrzeigersinn in den linken
Kurbelarm (42) fest. Drehen Sie das rechte Pedal
(nicht abgebildet) im Uhrzeigersinn in den rechten
Kurbelarm ein. Wichtig: Befestigen Sie die Pedale
so fest wie möglich. Nachdem Sie das
Heimfahrrad eine Woche lang in Betrieb genommen haben, befestigen Sie die Pedale wieder. Zur
besten Leistung, müssen die Pedale fest befestigt sein.
9
25
42
Tab
24
Verstellen Sie den linken Pedalriemen (25) in die
gewünschte Position und drücken Sie das Ende des
Pedalriemens auf das Haltestück am linken Pedal
(24). Verstellen Sie den rechten Pedalriemen (nicht
gezeigt) auf die gleiche Weise.
10. Versichern Sie sich, dass alle Teile fest angezogen sind, bevor Sie das Heimfahrrad benutzen.
Anmerkung: Einige Teile könnten übrig bleiben, nachdem der Aufbau fertig ist. Um Ihren Boden vor Schäden
zu schützen, legen Sie eine Unterlage unter das Heimfahrrad.
Wenn Ihr Puls festgestellt
ist, wird der herzförmige
Indikator im kleinen
Display jedes Mal aufleuchten wenn Ihr Herz
schlägt. Nach einem
Moment werden zwei
Striche (– –) erscheinen
und dann wird Ihre Herzfrequenz angezeigt. Zur genauesten
Herzfrequenz ablesung halten Sie die Handgriffe
weiterhin ca. 30 Sekunden lang.
Unteren Taste
10
5
7
BENUTZUNG DES HEIMFAHRRADS
DEN SATTELPFOSTEN VERSTELLEN
DIE LENKSTANGE VERSTELLEN
Für ein effektives
Training sollte den
Sattel
Sattel in der richtigen Höhe angeSattelbracht sein. Beim
pfosten
Betätigen der
Knopf
Pedale, sollten Ihre
Knie leicht gebeugt
sein, wenn sich die
Pedale in der niedrigsten Position
befinden. Um die
Höhe des Sattels zu verstellen, drehen Sie zuerst den
angezeigten Knopf zwei oder drei Umdrehungen gegen
den Uhrzeigersinn, um ihn zu lockern (wenn der Knopf
nicht locker genug ist, könnte er den Sattelpfosten zerkratzen). Dann ziehen Sie den Knopf, schieben Sie
den Sattelpfosten zur gewünschten Höhe und lassen
Sie den Knopf wieder los. Schieben Sie den
Sattelpfosten leicht hoch und runter bis der Stift
am Knopf in eines der Löcher am Sattelpfosten einschnappt. Dann drehen Sie den Knopf im
Uhrzeigersinn bis er fest sitzt.
Der Lenkstange
kann zu einer Höhe,
die für Sie am
ange-nehmsten ist,
verstellt werden.
Um die Lenkstange
zu verstellen, drehen Sie zuerst den
Verstellgriff gegen
den Uhrzeigersinn
und lockern Sie ihn.
Lenkstange
Anmerkung: Der
Verstellgriff funktioniert wie ein
Schraubenschlüs-sel. Drehen Sie den Griff gegen den
Uhrzeigersinn, ziehen Sie ihn von der Lenkstange weg,
drehen Sie ihn im Uhrzeigersinn, drücken Sie ihn zur
Lenkstange, und drehen Sie ihn dann gegen den
Uhrzeigersinn. Wiederholen Sie diesen Vorgang bis die
Lenkstange locker ist. Drehen Sie die Lenkstange nach
oben oder unten zur gewünschten Position, und drehen
Sie dann den Griff im Uhrzeigersinn bis er fest sitzt.
BENUTZEN DES COMPUTERS
Ventilatorentaste
Display-Tasten
Ein-/Wiedereinstelltaste
Widerstandstasten
DIE PEDALRIEMEN VERSTELLEN
Siehe Montage-Vorgang 9 auf Seite 7 zum Verstellen
der Pedalriemen.
Der leicht zu benutzende Computer bietet eine
Auswahl von Merkmalen, um Ihnen zum besten
Workout zu helfen. Befolgen Sie die unten stehenden
Instruktionen zur Benutzung des Computers.
1
3
Das kleine Display wird
Ihr Fahrtempo anzeigen
Indikatorstrich
in Umdrehungen pro
Minute (RPM). Der
Indikatorstrich im kleinen
Display wird seine Länge
erweitern oder reduzieren
wenn Sie Ihr Fahrtempo
erhöhen oder reduzieren.
Anmerkung: Wenn Sie
den Handgriff-Pulssensor benutzen, wird das
kleine Display Ihre Herzfrequenz anzeigen (siehe
Schritt 4 auf Seite 10).
Stellen Sie den Computer an.
Anmerkung: Der Computer braucht vier 1,5V “D”Batterien. Siehe Montageschritt 4 auf Seite 5 für
Instruktionen zum Einlegen der Batterien.
Um den Computer anzustellen, drücken Sie auf
die Ein-/Wiedereinstelltaste (sehen Sie die Zeichnung oben, um die Ein-/Wiedereinstelltaste zu
identifizieren). Anmerkung: Die Pedale zu
bewegen ist eine andere Art den Computer anzustellen.
2
Der obere Teil
des großen
Displays wird die
Distanz [DISTANCE] , die Sie
gefahren sind und
die Anzahl der Kalorien [CALORIES] und
Fettkalorien [FAT CALS], die Sie verbrannt haben
anzeigen (siehe FETTABBAU auf Seite 13 zur
Erklärung der Fettkalorien). Das Display wird alle
paar Sekunden von einer Zahl auf die andere
wechseln.
Fangen Sie an zu fahren und verstellen Sie
den Widerstand der Pedale, wenn gewünscht.
Während Sie fahren, verstellen Sie den
Widerstand der Pedale indem Sie auf die + und –
Tasten unter dem großen Display drücken. Es
gibt zehn Widerstandsstufen—Stufe 10 ist die
anfordernste. Anmerkung: Nachdem die Tasten
gedrückt worden sind, wird es ein paar Sekunden
dauern bis der Widerstand die gewählte
Einstellung erreicht.
8
Folgen Sie Ihrem Fortschritt mit dem kleinen
und großen Display.
9
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement