ProForm PFIVEX29415 BIKE Benutzerhandbuch

ProForm PFIVEX29415  BIKE Benutzerhandbuch
Modell Nr. PFIVEX29415.1
Seriennr.: ___________
BEDIENUNGSANLEITUNG
Aufkleber mit Seriennummer
Schreiben Sie sich die Seriennummer
als Referenz auf.
FRAGEN?
Falls Sie Fragen haben oder falls
Teile fehlen oder beschädigt sind,
wenden Sie sich bitte an uns:
Deutschland
Telefon: 800 589 069 88
Website: www.iconsupport.eu
E-Mail: csuk@iconeurope.com
Postadresse:
ICON Health & Fitness, Ltd.
c/o HI Group PLC
Express Way
Whitwood, West Yorkshire
WF10 5QJ
Großbritannien
ACHTUNG
Lesen Sie bitte aufmerksam
die Anweisungen und
Vorsichtshinweise, bevor Sie
dieses Gerät in Betrieb nehmen.
Bewahren Sie diese Anleitung
zum Nachschlagen auf.
Besuchen Sie unsere Website
www.iconsupport.eu
INHALTSVERZEICHNIS
POSITION DER WARNAUFKLEBER. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
WICHTIGE VORSICHTSMASSNAHMEN. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
BEVOR SIE BEGINNEN. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4
MONTAGE. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5
BETRIEB DES HEIMTRAINERS. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
PULSMESSUNG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
FUNKTIONEN DER KONSOLE. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
POSTER MIT ÜBUNGEN. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
DETAILZEICHNUNGEN. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
TEILELISTE. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
BESTELLUNG VON ERSATZTEILEN. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Letzte Seite
POSITION DER WARNAUFKLEBER
Diese Zeichnung zeigt die Position der
Warnaufkleber. Wenn ein Aufkleber fehlt oder
unleserlich ist, rufen Sie die auf der Vorderseite
dieser Anleitung angegebene Telefonnummer
an und fordern Sie einen kostenlosen
Ersatzaufkleber an. Bringen Sie den Aufkleber
am dargestellten Ort an.
Hinweis: Die Aufkleber sind möglicherweise
nicht in ihrer tatsächlichen Größe abgebildet.
ENGLISH
115 Kg
2
115 Kg
WICHTIGE VORSICHTSMASSNAHMEN
ACHTUNG:
Um die Gefahr schwerer Verletzungen zu verringern, sollten Sie vor
Verwendung des Heimtrainers alle wichtigen Vorsichtsmaßnahmen und Anweisungen in dieser
Anleitung und alle Warnungen an Ihrem Heimtrainer lesen. ICON haftet nicht für Verletzungen
oder Sachbeschädigungen aufgrund der Verwendung des Geräts.
1. Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie
ein Trainingsprogramm beginnen. Dies gilt
insbesondere für Personen, die über 35 Jahre
alt sind oder gesundheitliche Probleme haben
oder hatten.
2. Benutzen Sie diesen Heimtrainer nur wie in
dieser Anleitung beschrieben.
3. Der Eigentümer dieses Gerätes ist
dafür verantwortlich, dass alle Benutzer
des Heimtrainers hinreichend über alle
Vorsichtsmaßnahmen informiert sind und
das Gerät zweckbestimmt verwendet wird.
4. Der Heimtrainer ist nur für den
Privatgebrauch gedacht. Verwenden Sie den
Heimtrainer nicht gewerblich, zum Vermieten
oder in einer Bildungseinrichtung.
5. Der Heimtrainer muss in einem Raum
aufgestellt und vor Feuchtigkeit und Staub
geschützt werden. Stellen Sie den Heimtrainer
auf eine ebene Fläche, mit einer Matte zum
Schutz des Bodens oder Teppichs. Achten
Sie darauf, dass ein Abstand von mindestens
0,9 m an der Vorderseite und Rückseite
des Heimtrainers und 0,6 m an jeder Seite
vorhanden ist.
6. Überprüfen und ziehen Sie alle Teile
regelmäßig fest. Ersetzen Sie abgenutzte
Teile sofort.
7. Kinder unter 12 Jahren und Haustiere
müssen vom Heimtrainer immer
ferngehalten werden.
8. Der Heimtrainer darf von Personen mit einem
Gewicht über 115 kg nicht verwendet werden.
9. Tragen Sie beim Trainieren angemessene
Kleidung. Tragen Sie keine weiten
Kleidungsstücke, die sich im Heimtrainer
verheddern könnten. Tragen Sie zum Schutz
der Füße beim Trainieren immer Sportschuhe.
10. Halten Sie die Haltegriffe oder die
Oberkörperarme fest, wenn Sie auf den
Heimtrainer steigen, von ihm absteigen oder
ihn verwenden.
11. Der Pulssensor ist kein medizinisches
Gerät. Verschiedene Faktoren können die
Genauigkeit der Herzfrequenzanzeigen
beeinflussen. Der Pulssensor ist nur als
Trainingshilfe zur Feststellung der allgemeinen
Herzfrequenztrends gedacht.
12. Halten Sie während des Trainings auf dem
Heimtrainer Ihren Rücken gerade.
13. Überanstrengung beim Training kann
zu Verletzungen und Tod führen. Wenn Sie
Schwindelgefühle oder Schmerzen beim
Training bekommen, halten Sie sofort an.
3
BEVOR SIE BEGINNEN
Danke, dass Sie den ProForm® Sargas gekauft
haben. Der Heimtrainer bietet eine Reihe von
Funktionen, die Ihre Übungen zuhause effizienter
und angenehmer machen.
Fragen zum Gerät haben, sehen Sie bitte auf der
Vorderseite dieser Anleitung nach. Damit wir Ihnen
schneller helfen können, notieren Sie das Modell
und die Seriennummer des Geräts, bevor Sie uns
anrufen. Die Modellnummer ist PFIVEX29415.1 und
die Position des Aufklebers mit der Seriennummer ist
auf der Vorderseite dieser Anleitung angegeben.
Bitte lesen Sie diese Anleitung vor Verwendung
des Heimtrainers sorgfältig durch. Wenn Sie
4
MONTAGE
Für die Montage sind zwei Personen erforderlich. Bringen Sie alle Teile des Elliptical-Trainers in
einen gut beleuchteten Raum und entfernen Sie das Verpackungsmaterial. Entsorgen Sie die
Verpackungsmaterialien erst, wenn die Montage abgeschlossen ist.
Neben den mitgelieferten Werkzeugen benötigen Sie zur Montage einen Kreuzschlitzschraubendreher
und einen einstellbaren Schraubenschlüssel
.
Verwenden Sie beim Zusammenbauen des Heimtrainers die folgende Zeichnung, um die kleinen Teile zu
identifizieren. Die Zahlen in Klammen unter der jeweiligen Zeichnung sind die Schlüsselnummer des Teils
aus der TEILELISTE am Ende dieses Handbuchs. Die Zahl nach der Klammer gibt die Menge an, die für
das Zusammenbauen benötigt wird.
Hinweis: Falls ein Teil im Montage-Set fehlt, prüfen Sie, ob es bereits vormontiert wurde.
Schritt 5
5
SCHRITT 1
Entfernen Sie vor der Montage des
Stabilisators den Zylinder, der am
unteren Rohr angebracht ist, und
bewahren Sie die Schrauben und
Beilagscheiben auf.
Befestigen Sie den vorderen Stabilisator
(18) mit den Inbusschrauben (20),
und Bogenbeilagscheiben (19) am
Hauptrahmen (1) und befestigen Sie
dann den hinteren Stabilisator (24)
mit den Inbusschrauben (25) und
Bogenbeilagscheiben (26) am
Hauptrahmen (1), wie abgebildet.
SCHRITT 2
Schieben Sie die Mastabschirmung (13) auf
die Haltestange (11).
Schließen Sie den unteren Sensordraht (14) an
den Verlängerungssensordraht (12) an.
Befestigen Sie die Haltestange (11) mit den
Inbusschrauben (7), Federscheiben (36) und
flachen Beilagscheiben (15) wie abgebildet am
Hauptrahmen (1).
Schieben Sie die Mastabschirmung (13) nach
unten und befestigen Sie sie.
SCHRITT 3
Befestigen Sie die Pedale (21L/R) an den
Kurbeln (22L/R), von der Position der
trainierenden Person aus gesehen.
Achten Sie immer darauf, dass die Pedal
festgezogen sind, bevor Sie trainieren.
Hinweis: Die Pedale sind mit „L“ für links und
„R“ für rechts gekennzeichnet. Ziehen Sie das
linke Pedal entgegen dem Uhrzeigersinn und
das rechte Pedal im Uhrzeigersinn fest.
6
SCHRITT 4
Stecken Sie die Sattelstütze (29) in den Hauptrahmen (1)
und befestigen Sie sie mit dem Knopf (27) in der richtigen
Höhe wie abgebildet.
Passen Sie den Längsabstand der horizontalen
Sattelstütze (34) an und bringen Sie dann die horizontale
Sattelstütze (34) an der vertikalen Sattelstütze an (29) und
befestigen Sie sie mit einer flachen Beilagscheibe (31)
und Rändelmutter (30) wie abgebildet.
Befestigen Sie den Sattel (35) an der horizontalen
Sattelstütze (34) und ziehen Sie ihn mit der Schraube und
Mutter unter dem Sattel fest.
SCHRITT 5
Führen Sie den Pulssensordraht (8) aus der Haltestange
(11) durch die Konsolenhalterung oben.
Bringen Sie die vordere Haltegriffabdeckung am Haltegriff
(5) an und stellen Sie den Haltegriff (5) auf eine geeignete
Position ein. Ziehen Sie dann den Haltegriff (5) mit der
T-förmigen Schraube (3), dem Abstandsstück (37) und
der flachen Beilagscheibe (38) wie abgebildet an der
Haltestange (11) fest.
SCHRITT 6
Schließen Sie alle Drähte (8 & 12) an die Drähte (4) an,
die von der Anzeigekonsole kommen, und bringen Sie
dann die Anzeigekonsole (4) an der Halterung oben an
der Haltestange (11) an und befestigen Sie sie mit den
Schrauben (39) wie abgebildet.
Befestigen Sie die hintere Haltegriffabdeckung (9) an der
Haltestange (11), bringen Sie die vorderen und hinteren
Abdeckungen (6 & 9) richtig an und befestigen Sie sie mit
den Kreuzschrauben (10) wie abgebildet aneinander.
Stecken Sie eine Seite des Adapters (40) in den
Gleichstromanschluss (80) am Heimtrainer und schließen
Sie den anderen Stecker an die Stromversorgung an.
Das Gerät ist jetzt einsatzbereit.
7
BETRIEB DES HEIMTRAINERS
EINSTELLUNG DER HÖHE UND SEITLICHEN
POSITION DES SATTELS
Ziehen Sie zum Einstellen der Pedalriemen zuerst
die Enden der Pedalriemen von den Laschen an den
Pedalen. Stellen Sie
die Pedalriemen in die
Pedal
gewünschte Position und
drücken Sie dann die
Enden der Pedalriemen
Band
auf die Laschen.
Für ein effektives Training
sollte sich der Sattel auf der
richtigen Höhe befinden.
Ihre Knie sollten leicht
abgewinkelt sein, wenn sich
die Pedale beim Treten in der
niedrigsten Position befinden.
Um die Höhe des Sattels
einzustellen, lösen Sie zuerst
den Sattelstützenknopf.
Ziehen Sie dann den Knopf,
schieben Sie die Sattelstütze nach oben oder nach unten
in die gewünschte Position und lassen Sie den Knopf
los. Bewegen Sie die Sattelstütze etwas nach oben oder
nach unten, um sicherzustellen, dass der Einstellknopf in
einem der Einstelllöcher an der Sattelstütze eingerastet ist.
Ziehen Sie dann den Knopf fest.
Um die seitliche Position des Sattels einzustellen, lösen
Sie zuerst den Sattelknopf einige Umdrehungen. Bewegen
Sie dann den Sattel nach vorne oder hinten in die
gewünschte Position und ziehen Sie den Sattelknopf fest.
ANSCHLIESSEN DES NETZADAPTERS
WICHTIG: Falls der Heimtrainer der Kälte ausgesetzt
war, warten Sie vor dem Anschließen des
Netzadapters bis er Zimmertemperatur erreicht hat.
Andernfalls können die Konsolendisplays oder andere
elektronische Komponenten beschädigt werden.
Schließen Sie den Netzadapter an die Steckdose am
Rahmen des Heimtrainers an.
Schließen Sie dann den Netzadapter an den
Steckeradapter an.
Schließen
Netzadapter
Sie dann den
für
Steckeradapter
Großbritannien
an eine
entsprechende
Netzsteckdose
an, die
ordnungsgemäß in
Übereinstimmung
mit allen lokalen
Codes und
Netzadapter
Vorschriften
installiert ist.
EINSTELLEN DES HALTEGRIFF- WINKELS
Um den Winkel des
Haltegriffs einzustellen,
lösen Sie den Schwenkgriff,
drehen Sie den Haltegriff in
den gewünschten Winkel
und ziehen Sie dann den
Schwenkgriff wieder an.
EINSTELLUNG DER PEDALRIEMEN
Knopf
MESSEN IHRER HERZFREQUENZ
Messen Sie Ihre Herzfrequenz, falls gewünscht.
Sie können Ihre Herzfrequenz mithilfe des Pulssensors am
Handgriff anzeigen.
Kontakt
8
Wenn sich eine Plastikfolie auf den Metallkontakten
des Pulssensors am Handgriff befindet, entfernen
Sie sie. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Hände
sauber sind.
Halten Sie zum Messen Ihrer Herzfrequenz den Pulssensor
am Handgriff so, dass Ihre Handflächen die Metallkontakte
berühren. Vermeiden Sie es, Ihre Hände zu bewegen oder
die Kontakte zu fest zu greifen.
Sobald Ihr Puls erkannt wird, wird Ihre Herzfrequenz
auf dem Display angezeigt. Um eine möglichst genaue
Herzfrequenzanzeige zu erhalten, sollten Sie die Kontakte
mindestens 15 Sekunden lang halten.
Wenn Ihre Herzfrequenz nicht angezeigt wird, sollten
Sie sicherstellen, das Ihre Hände so positioniert sind
wie beschrieben.
Achten Sie darauf, Ihre Hände nicht zu sehr zu bewegen
und die Metallkontakte nicht zu quetschen. Um optimale
Leistung zu erhalten, sollten Sie die Metallkontakte mit
einem weichen Tuch reinigen. Verwenden Sie niemals
Alkohol, Scheuermittel oder Chemikalien zum Reinigen
der Kontakte.
FUNKTIONEN DER KONSOLE
Zeit, Strecke, Kalorien, Alter oder Geschlecht oder die
Programme zu verringern.
MODE:
Drücken Sie diese Taste im Zeiteinstellungsmodus, um
die Stunden und Minuten zu bestätigen.
Drücken Sie diese Taste im Einstellungsmodus, um die
eingestellten Werte zu bestätigen.
Drücken Sie diese Taste im STOP-Modus, um die Werte
zurückzusetzen.
START/STOP:
Drücken Sie zum schnellen Starten diese Tasten, damit
die Konsole das Zählen bei 0 beginnt. Wenn Sie diese
Taste mehr als 2 Sek. lang drücken, werden die Werte
zurückgesetzt.
PULSERHOLUNG:
Drücken Sie diese Taste, um den Erholungstest
zu aktivieren.
FUNKTIONEN DER KONSOLE
Verfolgen Sie Ihren Fortschritt auf dem Display.
Die Konsole hat sechs Displays, die die folgenden
Trainingsinformationen anzeigen:
Speed (Geschwindigkeit) – Dieses Display zeigt die
geschätzte Geschwindigkeit in Kilometern pro Stunde an.
Time (Zeit) – Dieses Display zeigt die verstrichene Zeit an.
Hinweis: Wenn ein intelligentes Programm ausgewählt
ist, zeigt das Display die Restzeit des Programms statt
der verstrichenen Zeit an.
Distance (Strecke) – Dieses Display zeigt die von Ihnen
zurückgelegte Strecke in Gesamtumdrehungen an.
Calories (Kalorien) – Dieses Display zeigt die ungefähre
Anzahl der Kalorien an, die Sie verbrannt haben.
RPM (U/min) – Dieses Display zeigt Ihre Trittfrequenz in
Umdrehungen pro Minute (rpm - U/min) an.
Watt – Dieses Display zeigt die Watt an, die Sie während
des Trainings erzeugt haben.
VERWENDUNG DER KONSOLE
Vergewissern Sie sich, dass der Netzadapter
angeschlossen ist.
Wenn eine durchsichtige Plastikfolie oben auf der
Konsole liegt, entfernen Sie diese.
1. Schalten Sie die Konsole ein.
Drücken Sie zum Einschalten der Konsole eine beliebige
Taste an der Konsole oder beginnen Sie einfach mit
dem Treten.
2. Drücken Sie die Tasten:
UP:
Drücken Sie diese Taste, um den Widerstand während
des Trainings zu erhöhen. Im Einstellungsmodus können
Sie diese Taste drücken, um die Werte für Zeit, Strecke,
Kalorien, Alter oder Geschlecht oder die Programme
zu erhöhen.
DOWN:
Drücken Sie diese Taste, um den Widerstand während
des Trainings zu verringern. Im Einstellungsmodus
können Sie diese Taste drücken, um die Werte für
9
3. Beginnen Sie mit dem Treten und verfolgen Sie
Ihren Fortschritt auf dem Display:
Während des Trainings zeigt die Konsole den
ausgewählten Modus an.
4. Wenn Sie mit dem Training fertig sind, schaltet
sich die Konsole automatisch aus.
Wenn sich die Pedale einige Sekunden lang nicht
bewegen, wird das Wort STOP auf dem Display
angezeigt und die Konsole macht eine Pause. Die
Konsole hat eine automatische Abschaltfunktion. Wenn
sich die Pedale nicht bewegen und die Konsolentasten
einige Minuten lang nicht gedrückt werden, schaltet sich
das Gerät automatisch ab.
So verwenden Sie den Pulserholungstest:
Dabei handelt es sich um eine Funktion zur Überprüfung
der Pulserholung, die in Schritten von A+ bis C reicht,
wobei A+ der beste und C der schlechteste Wert
bedeutet, d.h.: A+, A, B+, B, C+, C.
Für die richtige Einstufung müssen Benutzer den Test
direkt nach Beendigung des Trainings durch Drücken
der Taste TEST RECOVERY durchführen. Bitte
achten Sie darauf, dass nach Drücken der Taste das
Herzfrequenzmessgerät richtig angelegt ist. Der Test
dauert 1 Minute und das Ergebnis wird auf dem Display
angezeigt. Wenn die Konsole Ihre aktuelle Herzfrequenz
nicht erkennt, wird bei Drücken der Taste TEST
RECOVERY der Pulserholungstest nicht aufgerufen.
Während des Pulserholungstests drücken Sie der Taste
TEST RECOVERY, um den Test zu beenden und zum
Stoppstatus zurückzukehren.
1. Schalten Sie die Konsole ein.
Drücken Sie zum Einschalten der Konsole eine Taste
oder beginnen Sie mit dem Treten. Das ganze Display
leuchtet kurz. Die Konsole ist dann einsatzbereit.
2. Wählen Sie den manuellen Modus.
Wenn Sie die Konsole einschalten, wird der manuelle
Modus ausgewählt. Wenn Sie ein Programm ausgewählt
haben, wählen Sie den manuellen Modus erneut
aus, indem Sie die Taste für intelligente Programme
wiederholt drücken, bis Nullen auf de Display
angezeigt werden.
Drücken Sie die Taste UP und DOWN, um Programm 1
auszuwählen. Die Widerstandsstufe ist standardmäßig
auf 5 eingestellt. Time (Zeit) blinkt auf der Konsole.
Drücken Sie die Taste UP und DOWN, um die Dauer
Ihres Trainings auszuwählen. Drücken Sie MODE zur
Bestätigung. Gehen Sie für Strecke, Kalorien und Puls
wie oben vor. Drücken Sie schließlich die Taste START/
STOP zum Starten.
Ändern Sie beim Treten den Widerstand der Pedale durch
Drücken der Tasten zur Erhöhung und Verringerung des
Widerstands. Es gibt zehn Widerstandsstufen.
Hinweis: Nach Drücken der Taste dauert es einen
Augenblick, bis die Pedale die ausgewählte
Widerstandsstufe erreichen.
5. Wenn Sie mit dem Training fertig sind, schaltet sich
die Konsole automatisch aus.
Wenn sich die Pedale einige Sekunden lang nicht
bewegen, blinkt die Zeit auf dem Display und die Konsole
macht eine Pause. Wenn sich die Pedale einige Minuten
lang nicht bewegen, schaltet sich die Konsole aus und
das Display wird zurückgesetzt.
3. Ändern Sie den Widerstand der Pedale
nach Wunsch.
Ändern Sie beim Treten den Widerstand der
Pedale durch Drücken der Tasten zur Erhöhung
und Verringerung des Widerstands. Es gibt zehn
Widerstandsstufen. Hinweis: Nach Drücken der
Taste dauert es einen Augenblick, bis die Pedale die
ausgewählte Widerstandsstufe erreichen.
WATT-PROGRAMM:
1. Schalten Sie die Konsole ein.
Drücken Sie zum Einschalten der Konsole eine beliebige
Taste an der Konsole oder beginnen Sie einfach mit
dem Treten.
4. Verfolgen Sie Ihren Fortschritt auf dem Display.
Die Konsole zeigt die verstrichene Zeit und die von
Ihnen zurückgelegte Strecke an. Hinweis: Wenn ein
intelligentes Programm ausgewählt ist, zeigt das Display
die Restzeit des Programms statt der verstrichenen Zeit
an. Es zeigt außerdem Ihre Trittfrequenz (in RPM U/min), die Kalorien und Fettkalorien, die Sie verbrannt
haben, und Ihre Herzfrequenz an, wenn Sie den
Pulssensor am Handgriff verwenden.
2. Wählen Sie Ihr voreingestelltes Programm.
Drücken Sie die Taste UP und DOWN, um das Programm
mit der Bezeichnung WATT auszuwählen (Programm 15).
Warten Sie, bis das Wort PROGRAM zu blinken beginnt.
Drücken Sie die MODE-Taste zur Bestätigung.
5. Messen Sie Ihre Herzfrequenz, falls gewünscht.
Siehe Seite 8.
6. Wenn Sie mit dem Training fertig sind, schaltet sich
die Konsole automatisch aus.
Wenn sich die Pedale einige Sekunden lang nicht
bewegen, blinkt die Zeit auf dem Display und die Konsole
macht eine Pause. Wenn sich die Pedale einige Minuten
lang nicht bewegen, schaltet sich die Konsole aus und
das Display wird zurückgesetzt.
VERWENDUNG DER VOREINGESTELLTEN
PROGRAMME:
1. Schalten Sie die Konsole ein.
Drücken Sie zum Einschalten der Konsole eine beliebige
Taste an der Konsole oder beginnen Sie einfach mit
dem Treten.
2. Wählen Sie Ihr voreingestelltes Programm.
Drücken Sie die Taste UP/DOWN, um ein Programm
auszuwählen. Wählen Sie das Programme entsprechend
Ihren Zielen und den Profilen, die auf der Konsole
angezeigt werden.
3. Passen Sie das Programm an Ihre täglichen Ziele an:
Time (Zeit) blinkt auf der Konsole. Drücken Sie die
Taste UP oder DOWN, um die Dauer Ihres Trainings
auszuwählen. Drücken Sie die MODE-Taste zur
Bestätigung. Dann blinkt Distance (Strecke). Wiederholen
Sie den Vorgang, um die Strecke auszuwählen und zu
bestätigen. Gehen Sie für Kalorien und Puls wie oben
vor. Drücken Sie schließlich die Taste START/STOP zum
Starten Ihres Trainings.
4. Ändern Sie den Widerstand der Pedale nach Wunsch.
3. Eingabe Ihrer Daten.
Time (Zeit) blinkt. Drücken Sie die Taste UP und DOWN,
um Ihre Zeit auszuwählen. Drücken Sie dann die Taste UP
und DOWN, um Ihre Strecke und Ihre Watt auszuwählen.
Drücken Sie die MODE-Taste zur Bestätigung. Drücken
Sie schließlich START/STOP zum Starten.
Dieses Programm hängt von Ihrer Geschwindigkeit ab.
Daher können Sie die Widerstandsstufe nicht einstellen.
4. Ändern Sie den Widerstand der Pedale
nach Wunsch.
Ändern Sie beim Treten den Widerstand der
Pedale durch Drücken der Tasten zur Erhöhung
und Verringerung des Widerstands. Es gibt zehn
Widerstandsstufen.
Hinweis: Nach Drücken der Taste dauert es einen
Augenblick, bis die Pedale die ausgewählte
Widerstandsstufe erreichen.
5. Wenn Sie mit dem Training fertig sind, schaltet sich
die Konsole automatisch aus.
Wenn sich die Pedale einige Sekunden lang nicht
bewegen, blinkt die Zeit auf dem Display und die Konsole
macht eine Pause.
Wenn sich die Pedale einige Minuten lang nicht
bewegen, schaltet sich die Konsole aus und das Display
wird zurückgesetzt.
KÖRPERFETTTEST:
1. Schalten Sie die Konsole ein.
Drücken Sie zum Einschalten der Konsole eine beliebige
Taste an der Konsole oder beginnen Sie einfach mit
dem Treten.
10
2. Wählen Sie Ihr voreingestelltes Programm.
Drücken Sie die Taste UP und DOWN, um Programm
16 (mit der Bezeichnung BODY FAT) auszuwählen.
Warten Sie, bis das Wort PROGRAM zu blinken
beginnt. Drücken Sie die MODE-Taste zur Bestätigung.
Es ist ein Spezialprogramm für die Berechnung des
Körperfettanteils des Benutzers und für das Erstellen
eines speziellen Ladeprofils für Benutzer.
3. Eingabe Ihrer Daten.
Mit 4 verschiedenen Körpertypen kann die Konsole
jeweils 4 verschiedene Profile erstellen. Drücken Sie
die MODE-Taste, um Höhe, Gewicht und Alter und
Geschlecht auszuwählen. Drücken Sie dann die Taste UP
und DOWN, um die Werte einzustellen. Achten Sie nach
dem Drücken der Taste START/STOP zur Berechnung
des Körperfetts darauf, das Herzfrequenzmessgerät
richtig anzulegen. Wenn das Messgerät keine Signale
erhält, wird die Fehlermeldung „Err“ auf dem Profildisplay
angezeigt. Drücken Sie in diesem Fall die Taste START/
STOP, um das Berechnen neu starten. Anschließend wird
das Profil auf dem Display angezeigt.
Es gibt 9 verschiedene Körpertypen, die für die
Berechnung des Fettprozentsatzes verwendet werden.
Typ 1 ist von 5 % bis 9 %.
Typ 2 ist von 10% bis 14%.
Typ 3 ist von 15% bis 19%.
Typ 4 ist von 20% bis 24%.
Typ 5 ist von 25% bis 29%.
Typ 6 ist von 30% bis 34%.
Typ 7 ist von 35% bis 39%.
Typ 8 ist von 40% bis 44%.
Typ 9 ist von 45% bis 50%.
BMR: Basal Metabolism Ratio (Grundumsatz).
BMI: Body Mass Index.
Drücken Sie die START/STOP-Taste, um zum
Hauptdisplay zurückzukehren.
HERZFREQUENZGESTEUERTE PROGRAMME:
1. Schalten Sie die Konsole ein.
Drücken Sie zum Einschalten der Konsole eine beliebige
Taste an der Konsole oder beginnen Sie einfach mit
dem Treten.
2. Wählen Sie Ihr voreingestelltes Programm.
Drücken Sie die Taste UP und DOWN, um das
Herzfrequenzprogramm auszuwählen. Warten Sie, bis
das Wort PROGRAM zu blinken beginnt. Drücken Sie die
MODE-Taste zur Bestätigung.
Jedes Programm entspricht einem bestimmten Ziel:
In P17 definieren Sie Ihr Herzfrequenzziel
P18 entspricht 60 % der max. Herzfrequenz
P19 entspricht 75% der max. Herzfrequenz
P20 entspricht 85% der max. Herzfrequenz
Die max. Herzfrequenz wird wie folgt berechnet: 220 - Ihr
Alter. Das heißt für eine 35 Jahre alte Person:
220 - 35 = 185 Schläge/Min.
3. Geben Sie Ihre Daten ein.
Age (Alter) blinkt. Drücken Sie die Taste UP und DOWN,
um Ihr Alter auszuwählen. Drücken Sie dann die Taste
UP und DOWN, um Ihren Wert auszuwählen, und
drücken Sie dann MODE zum Bestätigen.
Gehen Sie wie oben vor, um Zeit, Strecke und
Kalorien einzustellen.
Drücken Sie schließlich START/STOP zum Starten.
4. Ändern Sie den Widerstand der Pedale nach Wunsch.
Ändern Sie beim Treten den Widerstand der Pedale
durch Drücken der Tasten zur Erhöhung und Verringerung
des Widerstands. Es gibt zehn Widerstandsstufen.
Hinweis: Nach Drücken der Taste dauert es einen
Augenblick, bis die Pedale die ausgewählte
Widerstandsstufe erreichen.
5. Wenn Sie mit dem Training fertig sind, schaltet sich
die Konsole automatisch aus.
Wenn sich die Pedale einige Sekunden lang nicht
bewegen, blinkt die Zeit auf dem Display und die Konsole
macht eine Pause. Wenn sich die Pedale einige Minuten
lang nicht bewegen, schaltet sich die Konsole aus und
das Display wird zurückgesetzt.
BENUTZEREINSTELLUNGSPROGRAMME:
1. Schalten Sie die Konsole ein.
Drücken Sie zum Einschalten der Konsole eine beliebige
Taste an der Konsole oder beginnen Sie einfach mit
dem Treten.
2. Wählen Sie Ihr voreingestelltes Programm.
Drücken Sie die Taste UP und DOWN, um ein Programm
(mit der Bezeichnung U1 bis U4) auszuwählen. Warten
Sie, bis das Wort PROGRAM zu blinken beginnt. Drücken
Sie die MODE-Taste zur Bestätigung.
3. Eingabe Ihrer Daten.
Benutzer können die Werte für Zeit, Strecke, Kalorien,
Alter und die gewünschte Widerstandsstufe in
10 Intervallen frei einstellen. Die Werte und Profile
werden nach dem Einstellen im Speicher gespeichert.
Wenn Sie dies tun, blinkt nach Auswahl des Programms
und Gedrückthalten der MODE-Taste 3 Sekunden lang
die erste Spalte und Sie können die Taste UP und DOWN
verwenden, um Ihr Profil zu erstellen. Drücken Sie MODE
zum Bestätigen. Sie gelangen dann zur 2. Spalte. Halten
Sie die MODE-Taste erneut 3 Sekunden lang gedrückt
und verwenden Sie die UP/DOWN-Taste, um die Stufe
der Spalte einzustellen. Gehen Sie für alle 10 Spalten
genauso vor. Drücken Sie schließlich die Taste START/
STOP zum Starten.
4. Ändern Sie den Widerstand der Pedale nach Wunsch.
Ändern Sie beim Treten den Widerstand der Pedale durch
Drücken der Tasten zur Erhöhung und Verringerung des
Widerstands. Es gibt zehn Widerstandsstufen. Hinweis:
Nach Drücken der Taste dauert es einen Augenblick, bis
die Pedale die ausgewählte Widerstandsstufe erreichen.
Wenn sich die Pedale einige Sekunden lang nicht
bewegen, wird das Wort STOP auf dem Display
angezeigt und die Konsole macht eine Pause. Die
Konsole hat eine automatische Abschaltfunktion. Wenn
sich die Pedale nicht bewegen und die Konsolentasten
einige Minuten lang nicht gedrückt werden, schaltet sich
das Gerät automatisch ab, um Batteriestrom zu sparen.
11
POSTER MIT ÜBUNGEN
Fettverbrennung – Um effektiv Fett zu verbrennen,
müssen Sie längere Zeit bei niedriger Intensität
trainieren. In den ersten Minuten des Trainings nutzt
Ihr Körper Kohlenhydratkalorien als Energiespender.
Erst nach den ersten Minuten des Trainings beginnt
Ihr Körper damit, gespeicherte Fettkalorien als
Energiespender zu nutzen. Wenn Ihr Ziel die
Fettverbrennung ist, passen Sie die Intensität Ihres
Trainings an, bis Ihre Herzfrequenz in der Nähe
der niedrigsten Zahl in Ihrer Trainingszone ist.
Trainieren Sie für maximale Fettverbrennung bei
einer Herzfrequenz in der Nähe der mittleren Zahl
Ihrer Trainingszone.
ACHTUNG:
Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie ein
Trainingsprogramm beginnen. Dies gilt
insbesondere für Personen, die über 35
Jahre alt sind oder gesundheitliche Probleme
haben oder hatten.
Der Pulssensor ist kein medizinisches
Gerät. Verschiedene Faktoren können die
Genauigkeit der Herzfrequenzanzeigen
beeinflussen. Der Pulssensor ist nur
als Trainingshilfe zur Feststellung der
allgemeinen Herzfrequenztrends gedacht.
Diese Richtlinien werden Ihnen helfen, Ihr Trainingsprogramm zu planen. Für detaillierte
Trainingsinformationen sollten Sie ein Buch kaufen
oder sich an Ihren Arzt wenden. Denken Sie
daran, dass richtige Ernährung und angemessene
Erholung für erfolgreiche Ergebnisse unerlässlich
sind.
TRAININGSINTENSITÄT
Ganz gleich, ob Ihr Ziel darin besteht, Fett zu
verbrennen oder Ihr kardiovaskuläres System zu
stärken, das Training bei der richtigen Intensität ist
der Schlüssel für die Erreichung guter Ergebnisse.
Sie können Ihre Herzfrequenz als Richtlinie
benutzen, um das richtige Intensitätsniveau zu
finden. Die folgende Tabelle zeigt die empfohlenen
Herzfrequenzen für die Fettverbrennung und das
aerobe Training.
Aerobes Training – Wenn Ihr Ziel die Stärkung
Ihres kardiovaskulären Systems ist, müssen Sie
ein aerobes Training durchführen, d.h. Aktivitäten,
bei denen über längere Zeiträume große Mengen
Sauerstoff benötigt werden. Passen Sie für das
aerobe Training die Intensität Ihres Trainings an, bis
Ihre Herzfrequenz in der Nähe der höchsten Zahl in
Ihrer Trainingszone ist.
TRAININGSRICHTLINIEN
Aufwärmen – Beginnen Sie mit 5 bis 10 Minuten
Dehnen und leichten Übungen. Das Aufwärmen
erhöht Ihre Körpertemperatur, Ihre Herzfrequenz und
Ihren Kreislauf als Vorbereitung auf das Training.
Trainingszonentraining – Trainieren Sie 20 bis
30 Minuten bei der entsprechenden Herzfrequenz
in Ihrer Trainingszone. (Halten Sie in den
ersten Wochen Ihres Trainingsprogramms Ihre
Herzfrequenz nicht länger als 20 Minuten in Ihrer
Trainingszone.) Atmen Sie während des Trainings
regelmäßig und tief – halten Sie den Atem nicht an.
Abkühlen – Schließen Sie mit 5 bis 10 Minuten
Dehnen ab. Dehnen erhöht die Beweglichkeit Ihrer
Muskeln und trägt dazu bei, Probleme nach dem
Training zu verhindern.
TRAININGSHÄUFIGKEIT
Um das richtige Intensitätsniveau zu finden,
suchen Sie Ihr Alter unten in der Tabelle (das Alter
ist auf die nächsten zehn Jahre aufgerundet).
Die drei über Ihrem Alter aufgeführten Zahlen
geben Ihre Trainingszone an. Die niedrigste Zahl
ist die Herzfrequenz für die Fettverbrennung, die
mittlere Zahl ist die Herzfrequenz für die maximale
Fettverbrennung und die höchste Zahl ist die
Herzfrequenz für das aerobe Training.
Um Ihre Kondition beizubehalten oder zu
verbessern, sollten Sie drei Mal die Woche mit
mindestens einem Tag Pause zwischen den
Trainingseinheiten trainieren. Nach einigen Monaten
regelmäßigen Trainings können Sie, wenn Sie
möchten, bis zu fünf Mal pro Woche trainieren.
Denken Sie daran, dass der Schlüssel zum Erfolg
darin liegt, das Training zu einem regelmäßigen und
angenehmen Teil Ihres täglichen Lebens zu machen.
12
EXPLOSIONSZEICHNUNG – Modell-Nr. PFIVEX29415.1 Teil 1
13
EXPLOSIONSZEICHNUNG – Modell-Nr. PFIVEX29415.1 Teil 2
14
TEILELISTE - Modell-Nr. PFIVEX29415.1
Nr. Mge. Beschreibung
Nr. Mge. Beschreibung
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
1
2
1
1
1
1
7
2
1
21
1
1
1
1
4
2
2
1
2
2
2
2
2
1
2
2
1
1
1
1
1
2
1
1
1
5
1
1
4
1
Hauptrahmen
Runde Endkappe
T-förmige Schraube M8×65
Konsole
Haltegriff
Vordere Haltegriffabdeckung
Flanschschraube M8×15
Pulssensordraht
Hintere Haltegriffabdeckung
Blechschraube ST4.2×18
Haltestange
Verlängerungssensordraht
Mastabschirmung
Unterer Sensordraht
Flache Beilagscheibe D8
Rollenendkappe
Blechkreuzschraube ST3.5×20
Vorderer Stabilisator
Bogenbeilagscheibe D8
Inbusschraube M8×L72
Pedal
Kurbel
Nivellierendkappe
Hinterer Stabilisator
Inbusschraube M8×L90
Bogenbeilagscheibe D8
Pop–Pin-Knopf M16×1,5×32
Sattelstützenbuchse
Sattelstütze
Rändelmutter M10
Flache Beilagscheibe D10
Quadratische Endkappe
U-förmiger Gleiter
Horizontale Sattelstütze
Sattel
Federbeilagscheibe D8
Abstandsstück
Flache Beilagscheibe D8
Schraube M5×10
Adapter
15
1
1
1
1
2
2
2
1
2
1
1
1
1
5
1
1
2
1
1
1
1
2
2
2
2
1
1
1
2
2
1
1
1
2
2
1
1
8
1
1
1
Motor
Schwungrad
Kleines Riemenrad
Wellenbeilagscheibe Φ17
Kurbelabdeckung
Flanschschraube M8
Kettenabdeckung
Federbeilagscheibe D17
Lager 6203
Stützendichtring
Abstandsstück Φ22
Riemenrad
Mittelachse
Nylonmutter M8
Riemen
Sechskantschraube M5×60
Sechskantmutter M5
Zwischenrad
Zwischenrad-Pleuelstange
Schraube
Spannungsfeder 1
Sechskantschraube M6×15
Federbeilagscheibe D6
Flache Beilagscheibe D6
Federbeilagscheibe D12
Magnetboardachse
Magnetboard
Spannungsfeder 2
Mutternkappe
Sechskantmutter M10×1
Schraube
U-förmige Beilagscheibe
Sechskantmutter M6
Dünne Mutter M10×1
Abstandsstück Φ16
Konisches Abstandsstück Φ16
Schwungradachse
Magnet
Wellenbeilagscheibe Φ12
Gleichstromleitung
Tension Cable
BESTELLUNG VON ERSATZTEILEN
Ersatzteile erhalten Sie beim Kundendienst. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Vorderseite dieses
Handbuchs. Bitte bereiten Sie folgende Informationen vor, wenn Sie uns kontaktieren:
• Modellnummer und Seriennummer des Produkts (siehe Vorderseite dieser Anleitung)
• Name des Produkts (siehe Vorderseite dieser Anleitung)
• Schlüsselnummer und Beschreibung der Ersatzteile (siehe TEILELISTE und EXPLOSIONSZEICHNUNG
am Ende dieser Anleitung)
WICHTIGE RECYCLINGINFORMATIONEN FÜR KUNDEN IN
DER EU
Dieses elektronische Produkt darf nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden.
Aus Umweltschutzgründen muss dieses Produkt nach Ende seiner Nutzungsdauer
wie gesetzlich vorgeschrieben wiederverwertet werden. Bitte nutzen Sie dafür
Recyclingeinrichtungen, die für die Sammlung dieser Art von Abfall in Ihrer Gegend
autorisiert sind. Sie helfen dadurch, die natürliche Ressourcen zu schützen und die
europäischen Standards für den Umweltschutz zu verbessern. Wenn Sie weitere
Informationen über sichere und korrekte Entsorgungsmethoden benötigen, wenden
Sie sich bitte an Ihre Kommune oder den Händler, bei dem Sie dieses Produkt
gekauft haben.
TECHNISCHE DATEN:
Abmessungen offen: 104 x 60 x 138 cm
Produktgewicht: 35 kg
Ref.: M06133
Gedruckt in China © 2015 Icon Health & Fitness, Inc.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement