Martin AVR Programmer User manual

Martin AVR Programmer User manual
AVR Programmierer
Bedienungsanleitung
© 1999 Martin Professional GmbH
EINFÜHRUNG
Der AVR Programmierer ermöglicht die Aktualisierung der Software von MartinGeräten, die eine CPU des Typs AVR verwenden. Die Software wird zunächst von
einem PC, der Windows verwendet, in den Programmierer geladen. Anschliessend
wird der Programmierer mit dem Gerät verbunden; beim Einschalten des Gerätes
wird die Software automatisch übertragen.
•
•
•
Zusätzlich zum AVR-Programmierer benötigen Sie folgende Hilfsmittel:
Einen PC, der Windows 95/98 als Betriebssystem verwendet und
idealerweise über einen Internetzugang verfügt.
Die aktuelle Software für das entsprechende Gerät. Die Software können
Sie kostenfrei von der site ftp://ftp.martin.dk/Martin/AVR/ herunterladen.
Ein serielles Verbindungskabel mit einer 9-pol. D-Sub-Buchse und einem
25-pol. D-Sub-Stecker. Die Belegung des Kabels finden Sie auf Seite 4. Die
Verbindungskabel, die mit dem MPBB1 uploader oder dem 2532 D.A.
Controller mitgeliefert werden, sind anders belegt (die Verbindungen DTR
und RTS fehlen) und können deswegen nicht verwendet werden.
AUFSPIELEN DER SOFTWARE
PC-Software installieren
Die mitgelieferte CD-ROM enthält ein Programm, das unter Windows 95/98 läuft.
Es dient einerseits zum Herunterladen der Gerätesoftware aus dem Internet,
andererseits zum Übertragen der Software in den AVR Programmierer. Installieren
Sie diese Software, wenn möglich, auf einem PC mit Internetzugang.
1. Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM in das CD-Laufwerk des Rechners
ein.
2. Schliessen Sie alle Anwendungen.
3. Führen Sie das Programm „setup.exe“ im Stammverzeichnis der CD-ROM
aus. Die Installation erfolgt menügeführt.
Laden der aktuellen Gerätesoftware in den PC
1. Starten Sie die AVR Uploader-Anwendung.
2. Wenn der PC über einen Internetzugang verfügt, klicken Sie auf „Get from
Internet“ im Programmfenster. Klicken Sie auf „Update list“ im pop-upMenü.
Dadurch wird eine Verbindung mit der Martin FTP-site hergestellt
(ftp://ftp.martin.dk/Martin/AVR/). Die verfügbare Gerätesoftware wird angezeigt.
Wenn die Option „Show only new files“ gewählt wurde, werden nur Dateien, die
seit der letzten Ausführung des Programms hinzugefügt wurden, angezeigt.
3. Klicken Sie auf eine Datei, um sie in den PC zu übertragen. Klicken Sie
„Ok“, wenn alle gewünschten Dateien übertragen wurden.
4. Wenn sich die Gerätesoftware auf einer Diskette befindet, kopieren Sie die
Dateien einfach in das Verzeichnis der Anwendung.
Übertragen der Gerätesoftware in den AVR Programmierer
Der AVR Programmierer kann die Software eines Gerätetyps enthalten. Führen Sie
die folgenden Schritte für jeden Gerätetyp erneut aus.
1. Schliessen Sie das serielle Datenkabel an den AVR Programmierer und
eine serielle Schnittstelle des Rechners an.
2.
3.
4.
5.
Wenn Ihr PC über einen 25-poligen seriellen Anschluss verfügt, können Sie den
AVR Programmierer direkt aufstecken. Es ist egal, welche Seite des
Programmierers Sie anschliessen.
Starten Sie die AVR Uploader Anwendung.
Wählen Sie die serielle Schnittstelle aus.
Wählen Sie die aktuelle Gerätesoftware aus der Liste
aus.
Klicken Sie „Program interface“.
Die LED des AVR Programmierers blinkt langsam, wenn
der Anschluss korrekt durchgeführt wurde. Während des Übertragens der Software
blinkt die LED schnell. Wenn die LED dauernd leuchtet, trat während der
Übertragung ein Fehler auf. Überprüfen Sie den Anschluss und wiederholen Sie
Übertragung.
Der AVR Programmierer enthält nun die entsprechende Gerätesoftware.
Übertragen der Software auf das Gerät
1.
2.
3.
4.
Die Software wird beim Einschalten des Gerätes und korrekt angeschlossenem
Programmierer automatisch übertragen.
Stecken Sie das mitgelieferte Datenkabel auf ein Ende des AVR
Programmierers.
Trennen Sie das Gerät allpolig vom Netz. Öffnen Sie das Gerät, um
Zugang zum Mainboard zu erhalten.
Verbinden Sie den kleinen Stecker des Datenkabels mit dem freien 6poligen Stiftstecker auf dem Mainboard des Gerätes: die rot markierte
Ader des Gerätes muss mit Pin 1 des Stiftsteckers verbunden werden (Pin
1 ist durch einen Aufdruck neben dem Stiftstecker gekennzeichnet).
Falscher Anschluss führt nicht zur Beschädigung des Gerätes oder
Programmierers.
Schalten Sie das Gerät ein.
Die LED blinkt während der Übertragung schnell. Nach ca. 1 Minute blinkt die LED
langsam und das Gerät führt einen Reset aus. Die neue Software ist jetzt installiert.
Wenn die LED nach dem Einschalten des Gerätes langsam blinkt, wurde
Stecker verkehrt angeschlossen. Wenn die LED gar nicht leuchtet, wurde
Buchse nicht richtig aufgesteckt. Wenn die LED dauernd leuchtet, trat während
Übertragung ein Fehler auf. Überprüfen Sie die Verbindung und wiederholen
den Vorgang.
5. Entfernen Sie das Datenkabel nach Beendigung vom Mainboard.
6. Trennen Sie dass Gerät vom Netz und montieren Sie alle Abdeckungen.
der
die
der
Sie
Das Gerät ist jetzt mit der neuen Software versehen. Bringen Sie einen kleinen
Aufkleber mit der Softwareversion auf dem Gerät an, um die Überprüfung der
installierten Softwareversion zu ermöglichen.
ANSCHLUSSBELEGUNG DES SERIELLEN DATENKABELS
9-pol. auf 25-pol. Datenkabel müssen wie unten dargestellt belegt sein. Bei 25-pol.
auf 25-pol. Datenkabeln werden folgende Anschlüsse miteinander verbunden: 2-2,
3-3, 4-4, 7-7 und 20-20.
FEHLERBEHEBUNG
Problem
LED blinkt nicht, wenn an
die serielle Schnittstelle
angeschlossen
LED blinkt nicht, wenn an
das Mainboard
angeschlossen
Übertragung der Software
vom PC zum
Programmierer gelingt
nicht
Übertragung der Software
vom Programmierer zum
Gerät gelingt nicht
mögl. Ursache
Behebung
Fehlendes oder beschädigtes
serielles Kabel
Kabel und Verbindungen
überprüfen
Umgebungshelligkeit zu hoch
Umgebungshelligkeit
vermindern
Anschluss an das Mainboard
falsch
Anschluss überprüfen
Gerät ausgeschaltet
Gerät einschalten
Umgebungshelligkeit zu hoch
Umgebungshelligkeit
vermindern
Falscher COM-Port gewählt
Richtigen COM-Port wählen
Fehlendes oder beschädigtes
serielles Kabel
Kabel und Verbindungen
überprüfen
Datenkabel nicht oder
verkehrt angeschlossen
Anschluss überprüfen
Keine gültige Software im
AVR Programmierer
Software in den AVR
Programmierer übertragen
Datenkabel bei
eingeschaltetem Gerät
angeschlossen
Gerät aus- und wieder
einschalten
Falsche Software
Richtige Software in den
AVR Programmierer und auf
das Gerät übertragen
Software beschädigt oder
gelöscht
Software erneut übertragen.
Datenkabel vor dem
Ausschalten des Gerätes
entfernen.
Gerät reagiert nach Reset
unerwartet
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement