Fujitsu AUXB04GBLH Bedienungsanleitung

Fujitsu AUXB04GBLH Bedienungsanleitung
INDOOR UNIT (Cassette type)
English
OPERATING MANUAL
UNIDAD INTERIOR (Tipo casete)
Conserve este manual para posibles consultas futuras.
MANUALE DI ISTRUZIONI
UNITÀ INTERNA (tipo a cassetta)
Conservare questo manuale per consultazione futura.
ΕΓΧΕΙΡΙΔΙΟ ΛΕΙΤΟΥΡΓΙΑΣ
ΕΣΩΤΕΡΙΚΗ ΜΟΝΑΔΑ (Τύπος κασέτας)
Διατηρήστε το παρόν εγχειρίδιο για μελλοντική αναφορά.
AUXA18GALH
AUXA24GALH
AUXA30GALH
AUXA34GALH
AUXA36GALH
AUXA45GALH
AUXA54GALH
AUXD18GALH
AUXD24GALH
Refer to the rating label for the serial number,
manufactured year and month.
MANUAL DE FUNCIONAMENTO
UNIDADE INTERIOR (Tipo cassete)
Guarde este manual para consulta futura.
РУКОВОДСТВО ПО ЭКСПЛУАТАЦИИ
ВНУТРЕННИЙ МОДУЛЬ (кассетного типа)
Сохраните данное руководство для последующего использования.
KULLANIM KILAVUZU
İÇ ÜNİTE (Kaset tipi)
Français
Español
MANUAL DE FUNCIONAMIENTO
Italiano
UNITÉ INTÉRIEURE (Type cassette)
Conservez ce manuel pour pour toute référence ultérieure.
Ελληνικά
MODE D’EMPLOI
Português
AUXB04GBLH
AUXB07GALH
AUXB09GALH
AUXB12GALH
AUXB14GALH
AUXB18GALH
AUXB24GALH
Русский
INNENGERÄT (Kassettentyp)
Bewahren Sie dieses Handbuch für eine spätere Bezugnahme auf.
Türkçe
BEDIENUNGSANLEITUNG
Deutsch
Keep this manual for future reference.
Bu kılavuzu ileride başvurmak üzere saklayın.
MADE IN P.R.C.
[Original instructions]
PART No. 9369313301
9369313301_OM.indb cover1
12/18/2017 11:38:00 AM
BEDIENUNGSANLEITUNG
TEILNR. 9369313301
VRF-System Innengerät (Kassettentyp)
INHALT
SICHERHEITSMASSNAHMEN............................................................... 1
BEZEICHNUNG DER TEILE ................................................................... 1
BETRIEB MANUAL AUTO (MANUELL AUTO)........................................ 2
RICHTUNG DER LUFTZIRKULATION EINSTELLEN ............................ 2
TIPPS ZUM BETRIEB ............................................................................. 2
REINIGUNG UND PFLEGE .................................................................... 2
FEHLERBEHEBUNG .............................................................................. 3
SPEZIFIKATIONEN ................................................................................. 4
SICHERHEITSMASSNAHMEN
● Bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen, lesen Sie diese „SICHERHEITSMASSNAHMEN“ sorgfältig und bedienen Sie das Gerät entsprechend.
● Alle Anleitungen in diesem Abschnitt beziehen sich auf Sicherheit und
garantieren sichere Bedienungsbedingungen.
● „WARNUNG“ und „VORSICHT“ haben in diesen Anleitungen die folgenden Bedeutungen:
WARNUNG
VORSICHT
Diese Kennzeichnung weist auf Verfahren hin,
die bei unsachgemäßer Ausführung zum Tode
oder zu schweren Verletzungen des Benutzers
führen könnten.
Diese Kennzeichnung weist auf Verfahren hin, die
bei unsachgemäßer Ausführung möglicherweise
zu Sach- oder Personenschäden führen können.
VORSICHTSMASSNAHMEN BEIM GEBRAUCH
WARNUNG
● Drücken Sie nicht fest auf die Lamellen des Radiators.
● In der Nähe der Klimaanlage keine brennbaren Gase verwenden.
● Berühren Sie während des Betriebs nicht die Leitungen.
● Stellen Sie sicher, dass zwischen elektronischen Geräten und Innenoder Außengeräten mindestens 1 m Abstand besteht.
● Dieses Gerät darf nur dann von Personen (einschließlich Kindern) mit
reduzierten physischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder
mangelnder Erfahrung und Kenntnis verwendet werden, wenn sie von
einer für ihre Sicherheit zuständigen Person bei der Verwendung des
Geräts beaufsichtigt oder angeleitet werden. Kinder müssen beaufsichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät spielen.
Hinweis:
Es kann sein, dass es beim Umschalten des Betriebsmodus im Wärmerückgewinnungssystem einige Zeit dauert, bis er Betriebsbereit ist.
Bitte beachten Sie, dass dies kein Fehler ist.
VORSICHTSMASSNAHMEN BEI DER INSTALLATION
VORSICHT
● Versuchen Sie nicht, diese Klimaanlage selbst zu installieren.
● Die Teile dieses Gerätes sind nicht für die Wartung durch den Benutzer
vorgesehen. Wenden Sie sich für Reparaturen immer an autorisiertes
Fachpersonal.
● Wenn Sie das Gerät an einem anderen Ort aufstellen möchten, wenden Sie sich bitte für die Trennung der Anschlüsse und die erneute
Installation des Geräts an autorisiertes Fachpersonal.
● Das Gerät muss geerdet werden.
● Achten Sie darauf, dass die Entwässerungsarbeiten für den Ablass
richtig implementiert werden.
● Vermeiden Sie die Installation der Klimaanlage in der Nähe von Feuerstellen oder anderen Heizapparaten.
● Halten Sie Kleinkinder bei der Installierung von Innen- und Außengerät
fern.
BEZEICHNUNG DER TEILE
(4)
● Setzen Sie sich nicht längere Zeit dem direkten Wind der Klimaanlage aus.
● Stecken Sie Ihre Finger oder Gegenstände nicht in den Auslassanschluss oder die Einlassgitter.
● Außer im NOTFALL, stellen Sie niemals während des Betriebs den
Haupt- oder den Nebentrennschalter der Innengeräte aus. Dies führt
zu einer Fehlfunktion des Kompressors und zu Wasseraustritt. Zuerst
halten Sie das Innengerät an, indem Sie die Steuerungseinheit, den
Wandler oder das externe Eingabegerät verwenden und dann unterbrechen Sie die Stromversorgung (ggf. mit dem Trennschalter). Achten
Sie darauf, dass Sie das Gerät durch die Steuerungseinheit, Wandler
oder das externe Eingabegerät betreiben.
● Wenn das Kabel zur Stromversorgung dieses Gerätes beschädigt ist,
darf es nur durch autorisiertes Fachpersonal ausgetauscht werden, da
hierfür Spezialwerkzeuge und besondere Kabel benötigt werden.
● Wenn Kältemittel ausläuft, löschen Sie alle Flammen, lüften Sie den
Raum und setzen Sie sich mit dem autorisierten Fachpersonal in
Verbindung.
VORSICHT
● Achten Sie darauf, dass Tiere oder Pflanzen nicht direkt dem Luftstrom
ausgesetzt sind.
● Luftstrom nicht auf offene Feuerstellen oder Heizgeräte richten.
● Blockieren oder decken Sie nicht den Einlassanschluss und Auslassanschluss ab.
● Steigen Sie nicht auf die Klimaanlage und stellen Sie nichts darauf.
● Keine Wasserbehälter, Blumenvasen o.ä. auf die Klimaanlage stellen.
● Keine Gegenstände an das Innengerät hängen.
● Stellen Sie nichts unter das Innengerät, dass nicht nass werden sollte.
● Stellen Sie immer den Trennschalter auf aus, wenn Sie die Klimaanlage oder den Luftfilter reinigen.
● Gießen Sie kein Wasser oder Reinigungslösungen direkt auf das Gerät
und waschen Sie das Gerät nicht damit ab.
● Setzen Sie die Klimaanlage keiner direkten Einwirkung von Wasser aus.
● Betätigen Sie die Klimaanlage nicht mit feuchten Händen.
● Installationsunterbau der Klimaanlage auf Beschädigung überprüfen.
● Nur mit installierten Luftfiltern betreiben.
● Trinken Sie nicht das abgelassene Wasser der Klimaanlage.
(2)
(6)
(5)
(7)
(9)
(1)
(3)
(8)
(6)
(5)
(7)
(9)
(8)
(1) Luftfilter
(2) Luftstrom Leitlamellen
(3) Lufteinlassgitter
(4) Bedienungsfeld und Anzeigelampen
(5) FILTER Anzeigelampe (rot): Leuchtet auf, wenn der Filter gereinigt
werden muss. Reinigen Sie die Filter gemäß des Kapitels „REINIGUNG UND PFLEGE“. Leuchtet nicht mehr, wenn nach der Reinigung die Taste RESET (ZURÜCKSETZEN) gedrückt wird.
(6) TIMER Anzeigeleuchte (orange): Leuchtet auf, wenn der Timer
arbeitet.
(7) BETRIEBSanzeigelampe (grün): Leuchtet während des Betriebs.
(8) Signalempfänger für Fernbedienung: Dies ist der Ort, um die Signale
von der Fernbedienung zu empfangen.
(9) Taste MANUAL AUTO (MANUELL AUTO): Dies wird für den Betrieb
verwendet, wenn die Fernbedienung nicht zur Verfügung steht.
Steuerungsgerät (optional)
Arten der Fernbedienungen:
● Kabellose fernbedienung
● Kabelgebundene fernbedienung
● Einfache fernbedienung
Näheres zur Bedienung erfahren Sie in der Bedienungsanleitung jedes
Geräts.
De-1
9369313301_OM.indb 1
12/18/2017 11:38:01 AM
BETRIEB MANUAL AUTO (MANUELL AUTO)
Verwenden Sie den MANUAL AUTO (MANUELL AUTO)-Betrieb, wenn die
Fernbedienungseinheit verloren geht oder anderweitig nicht verfügbar ist.
VORSICHT
Drücken Sie nicht mit nassen Händen oder spitzen Objekten auf die
Taste MANUAL AUTO (MANUELL AUTO), sonst kann es zu einem elektrischen Schlag oder zu Fehlfunktionen kommen.
● Der Heizmodus arbeitet nach dem Wärmepumpenprinzip, wobei
Wärme der Außenluft aufgenommen werden und diese Wärme in den
Innenraum übertragen wird. Daher sinkt die Betriebsleistung, wenn die
Außentemperatur abfällt. Wenn Sie das Gefühl haben, dass eine unzureichende Heizleistung produziert wird, empfehlen wir, die Klimaanlage
zusammen mit einem anderen Gerät zum Heizen zu verwenden.
● Der Heizmodus heizt Ihren Raum auf, indem Luft durch den gesamten
Raum bewegt wird, sodass nach Starten der Klimaanlage etwas Zeit
erforderlich ist, bevor der Raum geheizt wird.
Mikrocomputergesteuertes automatisches Entfrosten
Betrieb starten
Drücken Sie die Taste MANUAL AUTO (MANUELL
AUTO) auf dem Bedienungsfeld.
Der Betrieb kann mit der folgenden Einstellung eingestellt werden.
Betriebsmodus
Heizleistung
AUTO:
Wenn der Auto-Modus nicht ausgewählt werden
kann, funktioniert es im gleichen Modus wie das
andere Innengerät im gleichen System. (Wenn
das andere Innengerät im gleichen System nicht
funktioniert, kühlt die Klimaanlage.)
Ölrückführungsbetrieb
● In gewissen Abständen wird die Ölrückführung ausgeführt, um das
Kompressoröl zum Außengerät zurückzuleiten. Während der Rückführung blinkt die OPERATION Anzeigelampe (grün) (etwa 10 Minuten).
Gebläsegeschwindigkeit AUTO
Temperatureinstellung 23 °C
Temperatur und Feuchtigkeitsbereich
Betrieb anhalten
Drücken Sie die Taste MANUAL AUTO (MANUELL
AUTO) auf dem Bedienungsfeld.
RICHTUNG DER LUFTZIRKULATION EINSTELLEN
Die vertikale Windrichtung kann mit der Steuerungseinheit kontrolliert werden.
Vertikale Richtung
(1)
Kühlen und Trocknen: (1), (2), (3), (4)
Heizen:
(1), (2), (3), (4)
● Wenn die Betriebsart Heizen bei niedriger Außenlufttemperatur und
hoher Feuchtigkeit benutzt wird, kann sich Frost amr Außengerät bilden und die Leistung beeinträchtigen. Um diese Art von Leistungsabfall
zu verhindern, ist diese Anlage mit einer mikrocomputergesteuerten
automatischen Entfrostungsfunktion ausgestattet. Wenn sich Frost
bildet, wird die Klimaanlage vorübergehend gestoppt und der Entfrostungskreis läuft kurz (etwa 4 bis 15 Minuten).
Beim automatischen Entfrosten blinkt die BETRIEBSanzeigelampe (grün).
(2)
(3)
(4)
TIPPS ZUM BETRIEB
Betrieb und Leistung
Über den Prioritätsstatus und den Bereitschaftsstatus
● Es können mehrere Innengeräte innerhalb des gleichen Systems verbunden werden. Je nach System, ist die Auswahl der Betriebsmodi begrenzt.
Kühlen Prioritätsstatus:
Wenn die Innengeräte innerhalb des gleichen Systems im Kühl- oder
Trocknungsmodus betrieben werden, kann nicht gleichzeitig Heizen
ausgewählt werden.
Heizen Prioritätsstatus:
Wenn die Innengeräte innerhalb des gleichen Systems im Heizmodus betrieben werden, kann nicht gleichzeitig Kühlen oder Trocknen
ausgewählt werden.
Bereitschaftsstatus:
Der Bereitschaftsstatus aktiviert sich, wenn 2 oder mehr Innengeräte
gleichzeitig in unterschiedlichen Modi starten. Alle Innengeräte die
nicht im Prioritätsstatus sind, warten im Bereitschaftsstatus, bis sich
der Prioritätsmodus ändert (Betrieb startet sobald die Priorität umgeschaltet wird).
Nun leuchtet die OPERATION Anzeigelampe (grün) auf und die TIMER
Anzeigelampe (orange) blinkt.
Niedrige Umgebungskühlung
● Wenn die Außentemperatur abfällt, kann es vorkommen, dass die
Ventilatoren des Außengeräts auf Low Speed (langsam) umschalten
oder es kann sein, dass einer der Ventilatoren zwischendurch stoppt.
● Die Temperatur und die Feuchtigkeit, die für den Betrieb dieses Produkts nötig sind, werden in der folgenden Tabelle gezeigt.
Kühl-/Trocknungsbetrieb
Heizbetrieb
Außentemperatur Bitte schauen Sie sich die Spezifikationen des Außengeräts an.
Innentemperatur
18 bis 32 °C DB
Luftfeuchtigkeit
innen
Ca. 80 % oder weniger
10 bis 30 °C DB
● Wenn die Klimaanlage unter höheren Temperaturbedingungen betrieben wird als die aufgelisteten, kann es sein, dass sich der eingebaute Schutzkreislauf einschaltet, um einen Schaden am internen
Stromkreislauf zu verhindern. Es kann sein, dass auch während der
Kühl- und Trocknenmodi, wenn das Gerät bei niedrigeren Temperaturen betrieben wird als die oben aufgelisteten, der Wärmeaustauscher
einfriert, was zu Wasseraustritt und anderen Schäden führen kann.
● Wenn das Gerät längere Zeit unter sehr feuchten Bedingungen betrieben wird, kann sich Kondenswasser auf der Oberfläche des Innengeräts bilden und auf den Boden oder auf andere Objekte, die darunter
stehen, tropfen.
● Verwenden Sie dieses Gerät nicht für andere Zwecke als zum Kühlen,
Heizen, Entfeuchten und für die Luftzirkulation von Räumen in normalen Wohnungen.
REINIGUNG UND PFLEGE
VORSICHT
● Bevor Sie das Gerät reinigen, achten Sie darauf, es anzuhalten und
die Stromversorgung zu unterbrechen.
● Wenn Sie es reinigen, sollten Sie nicht auf einem instabilen Untergrund stehen.
● Achten Sie beim Ausbau oder Austausch des Luftfilters darauf, dass
Sie den Wärmetauscher nicht berühren, da es andernfalls zu Verletzungen kommen kann.
● Achten Sie darauf, dass das Einlassgitter gut befestigt ist.
● Reinigen Sie nicht selbst das Innere des Geräts. Um das Innere zu
reinigen, suchen Sie immer autorisiertes Fachpersonal auf.
● Verwenden Sie zum Reinigen des Gerätegehäuses kein Wasser, das
heißer als 40 °C ist, starke Scheuermittel oder flüchtige Mittel wie
Benzin oder Lösemittel.
● Entfernen Sie außer dem Filter kein Teil vom Gerät.
● Wenn sich Schmutz am Luftfilter ansammelt, ist der Luftstrom reduziert, die Betriebseffizienz sinkt und der Geräuschpegel steigt.
● AUXB 04/07/09/12/14/18/24 In Zeiten normaler Verwendung sollten die
Luftfilter alle 2 Monate gereinigt werden.
● AUXD 18/24, AUXA 18/24/30/34/36/45/54 In Zeiten normaler Verwendung sollte der Luftfilter alle 2 Monate gereinigt werden.
De-2
9369313301_OM.indb 2
12/18/2017 11:38:01 AM
3. Reinigen Sie den Luftfilter.
Reinigung des Luftfilters
AUXB 04/07/09/12/14/18/24
Wenn die Filter-Anzeigelampe aufleuchtet, entfernen
und reinigen Sie den Filter.
1. Drücken Sie die Haken des Einlassgitters nach
innen in Richtung Mitte des Geräts, um das Einlassgitter zu öffnen.
2. Ziehen Sie den Filter vom Einlassgitter ab.
1.
2.
● Entfernen Sie den Staub vom Luftfilter, indem Sie ihn absaugen oder
ihn waschen. Lassen Sie nach dem Waschen der Luftfilter in einem
Bereich gründlich trocknen, der vor Sonnenlicht geschützt ist.
● Staub kann aus dem Luftfilter entweder mit einem Staubsauger entfernt werden oder durch Waschen des Filters mit warmen Wasser und
einem milden Reinigungsmittel. Wenn Sie den Filter waschen, lassen
Sie den Filter gründlich an einem schattigen Ort trocknen, bevor Sie
ihn wieder einsetzen.
● Wenn sich Schmutz am Luftfilter ansammelt, ist der Luftstrom reduziert, die Betriebseffizienz sinkt und der Geräuschpegel steigt.
● Nachdem der Strom eingestellt wurde, drücken Sie auf der Fernbedienung
2 Sekunden lang oder länger die Taste MAINTENANCE (WARTUNG).
4. Bringen Sie den Luftfilter wieder am Einlassgitter an.
(1) Ersetzen Sie den Luftfilter in seiner Halterung.
(2) Achten Sie darauf, dass der Luftfilter Kontakt mit dem Filter-Stopper
hat, wenn er in seiner Halterung ersetzt wird.
5. Schließen Sie das Einlassgitter, und drücken Sie die
Haken des Gitters nach außen.
4.
5.
Rosthaken
Luftfilter
3. Reinigen Sie den Luftfilter.
Entfernen Sie den Staub vom Luftfilter, indem Sie ihn absaugen oder ihn
waschen. Lassen Sie nach dem Waschen der Luftfilter in einem Bereich
gründlich trocknen, der vor Sonnenlicht geschützt ist.
4. Bringen Sie den Luftfilter wieder am Einlassgitter an.
(1) Ersetzen Sie den Luftfilter in seiner Halterung.
(2) Achten Sie darauf, dass der Luftfilter Kontakt mit dem Filter-Stopper
hat, wenn er in seiner Halterung ersetzt wird.
5. Schließen Sie das Einlassgitter, und drücken Sie die
Haken des Gitters nach außen.
4.
Reinigung des Gehäuses
Waschen Sie das Gehäuse mit warmem Wasser ab und dann trocknen
Sie es mit einem sauberen und weichen Tuch.
Wenn das Gerät längere Zeit nicht benutzt wird
Lassen Sie den Trennschalter mindestens 12 Stunden eingeschaltet, bevor
Sie den Betrieb starten, wenn das Gerät wieder verwendet werden soll.
5.
Luftfilter
FEHLERBEHEBUNG
Filterhaken
Einlassgitter
Die folgenden Umstände sind keine Ausfälle oder
Fehlfunktionen.
Rosthaken
● Staub kann aus dem Luftfilter entweder mit einem Staubsauger entfernt werden oder durch Waschen des Filters mit warmen Wasser und
einem milden Reinigungsmittel. Wenn Sie den Filter waschen, lassen
Sie den Filter gründlich an einem schattigen Ort trocknen, bevor Sie
ihn wieder einsetzen.
● Wenn sich Schmutz am Luftfilter ansammelt, ist der Luftstrom reduziert, die Betriebseffizienz sinkt und der Geräuschpegel steigt.
● Drücken Sie nach dem Einschalten die Filtertaste auf der Fernbedienung, um die Filter Anzeigeampe auszuschalten. (Beachten Sie hierzu
die mitgelieferte Bedienungsanleitung der Fernsteuerung.)
AUXD 18/24, AUXA 18/24/30/34/36/45/54
Wenn die Filter-Anzeigelampe aufleuchtet, entfernen
und reinigen Sie den Filter.
1. Drücken Sie die Haken des Einlassgitters nach
innen in Richtung Mitte des Geräts, um das Einlassgitter zu öffnen.
2. Ziehen Sie den Filter vom Einlassgitter ab.
1.
2.
Betrieb erst nach Verzögerung:
● Wenn der Betrieb des Geräts gestoppt und dann sofort wieder gestartet wird, arbeitet der Kompressor etwa 3 Minuten lang nicht, um ein
Durchbrennen der Sicherungen zu verhindern.
● Wenn der Trennschalter auf aus- und wieder eingeschaltet wird, ist der
Schutzkreis etwa 3 Minuten lang aktiv, um den Gerätebetrieb während
dieser Zeit zu verhindern.
Der Luftstrom ist schwach oder stoppt:
● Wenn der Heizbetrieb aufgenommen wird, kann es sein, dass der Ventilator des Innengeräts vorübergehend stoppt, damit sich die Innenteile
erwärmen können.
● Wenn im Heizbetrieb die Raumtemperatur über die Thermostateinstellung steigt, stoppt das Außengerät und das Gebläse des Innengeräts
stoppt. Wenn Sie den Raum weiter aufheizen möchten, stellen Sie das
Thermostat auf einen höheren Wert ein.
● Während der Ölrückführung kann es sein, dass der Luftstrom etwa 10
Minuten unterbrochen wird. (Siehe Seite 2)
● Während des Heizbetriebs stoppt das Gerät vorübergehend (zwischen
4 und 15 Minuten), während das Gerät im automatischen Entfrostermodus läuft. (Siehe Seite 2)
● Es kann sein, dass das Gebläse während des Trocknungsbetriebs bei niedriger Drehzahl läuft oder wenn das Gerät die Raumtemperatur überwacht.
● Im AUTO Überwachungsbetrieb läuft das Gebläse bei geringer Geschwindigkeit.
Blinkende Lampen:
● Die BETRIEBSanzeigelampe (grün) blinkt:
Eine Ölrückführung wird ausgeführt. (Siehe Seite 2)
● Die BETRIEBSanzeigelampe (grün) blinkt:
Ein automatischer Entfrosterbetrieb wird ausgeführt. (Siehe Seite 2)
● DieBETRIEBSanzeigelampe (grün) und die TIMER Anzeigeleuchte
(orange) blinken abwechselnd:
Es wurde nach einem Stromausfall wieder hergestellt.
De-3
9369313301_OM.indb 3
12/18/2017 11:38:01 AM
● Die BETRIEBSanzeigelampe (grün) und die TIMER Anzeigeleuchte
(orange) blinken gleichzeitig:
Es arbeitet im Versuchsbetriebsmodus. Fragen Sie einen Manager, da
eventuell eine Wartung durchgeführt wird.
● Nun leuchtet die BETRIEBSanzeigelampe (grün), und die TIMER
Anzeigeleuchte (orange) blinkt:
Dies ist der Bereitschaftsstatus. (Siehe Seite 2)
Geräusche treten auf:
● Bei den folgenden Bedingungen gibt es Geräusche von Wasser, das
aus dem Innengerät herausfließt und das Betriebsgeräusch wird laut.
Dies sind Geräusche des fließenden Kältemittels.
Wenn der Betrieb beginnt
Wenn der Ölwiederherstellungsbetrieb beendet wird
Wenn der automatische Entfrostungsbetrieb beendet wird
● Im Betrieb kann ein leichtes Quietschen zu hören sein. Dieses wird
durch geringfügiges Ausdehnen und Zusammenziehen der Abdeckung
aufgrund von Temperaturänderungen verursacht.
● Im Heizbetrieb kann gelegentlich ein Zischen zu hören sein. Dieses Geräusch wird durch das automatische Entfrosten erzeugt. (Siehe Seite 2)
Gerüche:
● Das Innengerät kann Gerüche abgeben. Diese Gerüche werden durch
Raumgerüche (Möbel, Tabak usw.) verursacht, die von der Klimaanlage angesaugt wurden.
Es steigt Dampf aus dem Innengerät:
● Im Kühlbetrieb kann das Innengerät einen dünnen Nebel abgeben.
Dieser wird durch plötzliche Abkühlung der Raumluft durch die kühle
Luft, die die Klimaanlage abgibt, erzeugt, wobei es zu Kondensation
und Nebelbildung kommt.
Es steigt Dampf aus dem Innengerät:
● Im Heizbetrieb kann der Lüfter des Außengeräts stoppen und Dampf
vom Gerät aufsteigen. Dies wird durch das automatische Entfrosten
verursacht. (Siehe Seite 2)
Wasser tritt am Außengerät aus:
● Im Heizbetrieb kann am Außengerät Wasser austreten, das durch das
automatische Entfrosten verursacht wird.
Die folgenden Umstände sind nicht unbedingt Ausfälle, also prüfen Sie erneut.
Gar kein Betrieb:
● Gab es einen Stromausfall?
● Ist eine Sicherung durchgebrannt oder wurde ein Trennschalter ausgelöst?
● Ist der Hauptnetzschalter auf OFF (AUS) gestellt?
● Versuchen Sie einen anderen Betrieb auszuführen als vom Prioritätsstatus? (Siehe Seite 2)
● Ist es der Bereitschaftsstatus? (Siehe Seite 2)
Der Betriebsmodus kann geändert werden:
● Versuchen Sie in einen anderen Betrieb zu wechseln als den Prioritätsbedingungen? (Siehe Seite 2)
Schlechte Leistung bei Kühlung (oder Heizung):
● Haben Sie die Raumtemperatur-Einstellungen (Thermostat) korrekt
gewählt?
● Ist der Luftfilter verschmutzt? (Siehe Seite 2)
● Sind das Einlass- oder der Auslassanschluss der Klimaanlage blockiert?
● Ist ein Fenster oder eine Tür geöffnet?
● Bei Kühlbetrieb: Gelangt heller Sonnenschein durch ein Fenster herein? (Schließen Sie die Vorhänge.)
● Bei Kühlbetrieb: Befinden Sie Heizgeräte und Computer im Raum oder
sind zu viele Menschen im Raum?
● Ist die Lüftergeschwindigkeit zu niedrig?
Stellen Sie die Temperatur niedriger ein als die Raumtemperatur ist
und verwenden Sie es:
● Temperatur sinkt nicht zufriedenstellend. Je nach Bedingungen im
Raum sinkt die Temperatur möglicherweise nicht. (Bei hoher Luftfeuchtigkeit oder hoher Raumtemperatur.) (Siehe Seite 2)
SPEZIFIKATIONEN
AUXB AUXB AUXB AUXB AUXB AUXB AUXB
04
07
09
12
14
18
24
GBLH GALH GALH GALH GALH GALH GALH
MODELL
STROMQUELLE
230 V ~ 50/60 Hz
VERFÜGBARER
SPANNUNGSBEREICH
198 bis 264 V (50Hz) , 198 bis 253 V (60Hz)
KÜHLKAPAZITÄT
[kW]
1,1
2,2
[BTU/h] 3.800
2,8
7.500
[kW] 1,3
HEIZKAPAZITÄT
[BTU/h] 4.400
2,8
3,6
4,5
5,6
7,1
9.600 12.300 15.400 19.100 24.200
3,2
4,1
5,0
6,3
8,0
9.600 10.900 14.000 17.100 21.500 27.300
LEISTUNGSAUFNAHME
[W]
23
25
25
29
35
36
84
NENNSTROM
[A]
0,17
0,17
0,17
0,20
0,24
0,25
0,62
TON DRUCK NIVEAU (KÜHLEN / HEIZEN)
HOCH
dB [A] 34/34
34/34
35/35
37/37
38/38
41/41
50/50
MITTEL
dB [A] 30/28
30/30
30/30
34/34
34/34
35/35
44/44
NIEDRIG
dB [A] 25/21
25/25
25/25
27/27
27/27
27/27
30/30
ABMESSUNG & GEWICHT
HÖHE
[mm]
245
BREITE
[mm]
570
TIEFE
[mm]
GEWICHT
[kg]
570
14,5
15
17
AUXD AUXD AUXA AUXA AUXA AUXA AUXA AUXA AUXA
18
24
18
24
30
34
36
45
54
GALH GALH GALH GALH GALH GALH GALH GALH GALH
MODELL
STROMQUELLE
230 V ~ 50/60 Hz
VERFÜGBARER
SPANNUNGSBEREICH
198 bis 264 V (50Hz) , 198 bis 253 V (60Hz)
KÜHLKAPAZITÄT
[kW] 5,6
7,1
5,6
7,1
9,0
10,0 11,2 12,5 14,0
[BTU/h] 19.100 24.200 19.100 24.200 30.700 34.100 38.200 42.700 47.800
[kW] 6,3 8,0 6,3 8,0 10,0 11,2 12,5 14,0 16,0
HEIZKAPAZITÄT
[BTU/h] 21.500 27.300 21.500 27.300 34.100 38.200 42.700 47.800 54.600
LEISTUNGSAUFNAHME
[W]
NENNSTROM
[A] 0,27 0,32 0,38 0,38 0,42 0,51 0,53 0,69 0,78
39
46
51
51
59
77
80
99
119
SCHALLDRUCKPEGEL
HOCH
dB [A]
36
38
40
40
40
43
44
46
47
MITTEL
dB [A]
30
33
36
36
38
38
38
39
39
NIEDRIG
dB [A]
29
29
33
33
33
33
33
33
33
ABMESSUNG & GEWICHT
HÖHE
[mm]
246
288
BREITE
[mm]
840
840
TIEFE
[mm]
840
840
[kg]
22
27
GEWICHT
Akustische Geräuschinformation:
Der maximale Schalldruckpegel ist geringer als 70 dB (A) für sowohl das
Innen- als auch das Außengerät. Gemäß IEC 704-1 und ISO 3744.
In den folgenden Situationen stoppen Sie den Betrieb
augenblicklich und setzen Sie sich mit dem autorisierten Fachpersonal in Verbindung.
● Das Problem kann nicht gelöst werden, selbst wenn die Fehlerbehebungsprüfungen ausgeführt wurden.
● Die FILTER-Anzeigelampe (rot) blinkt sehr schnell.
● Die verkabelte Fernbedienung oder die einfache Fernbedienung zeigt
Er an (wenn angeschlossen).
● Es riecht verbrannt.
De-4
9369313301_OM.indb 4
12/18/2017 11:38:01 AM
9369313301_OM.indb cover5
12/18/2017 11:38:03 AM
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement