Electrolux GA60GLISWE Schnellstartanleitung

advertisement

Electrolux GA60GLISWE Schnellstartanleitung
Kurzanleitung
1
1.
Ein/Aus-Taste
2.
Programmtaste
3.
Programm-Kontrolllampen
4.
Display
5.
Zeitvorwahl
6.
Optionen-Taste
7.
Kontrolllampen
8.
Starttaste
2
8
3
4
7
5
6
Programm
Verschmutzungsgrad,
Art des Geschirrs
• Normal verschmutzt
• Geschirr und Besteck
Kontrolllampen
Beschreibung
Hauptspülphase. Leuchtet während der Hauptspülphase.
Spülphase. Leuchtet während der Spülphase.
Trockenphase. Leuchtet während der Trocknungsphase.
Kontrolllampe «Programmende».
TimeSaver Kontrolllampe.
• Alle
• Geschirr, Besteck, Töpfe und Pfannen
• Stark verschmutzt
• Geschirr, Besteck, Töpfe und Pfannen
• Normal verschmutzt
• Geschirr und Besteck
• Leicht verschmutzt
• Geschirr und Besteck
XtraDry Kontrolllampe.
• Normal oder leicht verschmutzt
Kontrolllampe «Klarspülmittel». Erlischt während des
Programmbetriebs.
• Empfindliches Geschirr und Gläser
Kontrolllampe «Salz». Erlischt während des Programmbetriebs.
• Geschirr und Besteck
Zeitvorwahl.
• Alle
XtraHygiene Kontrolllampe.
• Selbstreinigung
• Normal verschmutzt
• Keine Beladung
DE
OPTIONEN
BEDIENUNG DES GERÄTS
Starten eines Programms mit
Zeitvorwahl
Bitte beachten Sie, dass sich nicht alle
Optionen mit jedem Programm und
untereinander kombinieren lassen.
Starten des Programms
Verwenden Sie eine oder mehrere
Optionen für ein ausgewähltes
Programm, um es wie folgt zu ändern.
2. Drücken Sie wiederholt
bis die Kontrolllampe
des gewünschten Programms leuchtet.
TimeSaver
Verkürzt die Dauer eines ausgewählten Programms.
Drücken Sie
bis die Kontrolllampe
leuchtet.
XtraHygiene
Liefert bessere Hygiene-Ergebnisse.
Drücken Sie
bis die Kontrolllampe
leuchtet.
3. Stellen Sie die verfügbaren Optionen ein.
5. Drücken Sie
um ein Programm zu starten.
bis die Kontrolllampe
leuchtet.
2. Drücken Sie wiederholt
um die Zeitdauer
bis zum verzögerten Start einzustellen.
um den Countdown zu starten.
Nach dem Ablauf der Zeitvorwahl startet das
Programm.
So speichern Sie ein MyFavouriteProgramm
Abbrechen eines Programms oder
des Countdowns der Zeitvorwahl
1. Stellen Sie das Programm ein.
Halten Sie gleichzeitig gedrückt
• Es ist auch möglich, entsprechende
Optionen einzustellen.
sich das Gerät im Programmwahlmodus befindet.
2. Halten Sie gleichzeitig gedrückt
und
bis die
einige Sekunden lang blinken.
Steigert die Trocknungsleistung.
1. Stellen Sie das Programm ein.
3. Drücken Sie
4. Füllen Sie den Reinigungsmittelbehälter
mit dem richtigen Reinigungsmittel.
Kontrolllampen des Programms und der Optionen
XtraDry
Drücken Sie
1. Drücken Sie EIN/AUS.
So starten Sie das MyFavouriteProgramm
Halten Sie
gedrückt, bis die dem MyFavouriteProgramm zugeordneten Kontrolllampen und
Optionen leuchten.
und
bis
Programmende
Wenn das Programm beendet ist, zeigt das
Display 0:00 und die Kontrolllampe
leuchtet.
1. Drücken Sie die Taste Ein/Aus oder warten Sie, bis
das Gerät über die Funktion «Abschaltautomatik»
(Auto Off) automatisch ausgeschaltet wird.
2. Schliessen Sie den Wasserhahn.
Öffnen der Tür während des Betriebs
• Wenn Sie die Tür öffnen, wird das laufende
Programm angehalten.
• Wenn Sie die Tür wieder schliessen, läuft das
Programm ab dem Zeitpunkt der Unterbrechung
weiter.
• Wenn die Tür während der Trockenphase länger
als 30 Sekunden geöffnet bleibt, wird das laufende
Programm abgebrochen.
TÄGLICHER GEBRAUCH
Gebrauch des Reinigungsmittels
A
REINIGUNG UND PFLEGE
B
C
D
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Füllen Sie bei der ersten Verwendung
nicht den Reinigungsmittelbehälter.
1. Drücken Sie die Taste. (A)
2. Füllen Sie das Reinigungsmittel ein oder legen
Sie eine Reinigungstablette in den Behälter. (B)
3. Wenn Sie ein Programm mit Vorwaschgang
wählen möchten, schütten Sie eine
kleine Menge Reinigungsmittel auf
die Innenseite der Gerätetür.
E
4. Schliessen Sie den Deckel.
Füllen des
Klarspülmittelbehälters
Einstellen der Klarspülmittelmenge
Füllen Sie den Klarspülmittelbehälter vor der ersten Verwendung
und wenn die Anzeige durchsichtig ist. (C)
1. Öffnen Sie den Deckel. (E)
2. Füllen Sie den Behälter bis
zur MAX-Markierung. (D)
3. Entfernen Sie verschüttetes
Klarspülmittel.
Zum Einstellen des Klarspülmittel-Dosierers
entsprechend der benötigten Menge an
Klarspülmittel.
Stufe 0, kein Klarspülmittel.
Stufe 6, maximale Menge an Klarspülmittel.
4. Schliessen Sie den Deckel.
Füllen des Salzbehälters.
1. Öffnen Sie den Salzbehälter (drehen Sie den
Deckel gegen den Uhrzeigersinn).
2. Füllen Sie mithilfe des mit dem Gerät mitgelieferten
Spezialtrichters den Behälter mit Geschirrspülsalz.
Geben Sie zuerst 1 Liter Wasser hinzu, wenn der
Geschirrspüler zum ersten Mal benutzt wird.
3. Entfernen Sie das Salz, das sich um die Öffnung
des Salzbehälters herum angesammelt hat.
4. Drehen Sie den Deckel des Behälters im
Uhrzeigersinn, um ihn zu schliessen.
Stellen Sie die Stufe des Wasserenthärters auf die
Wasserhärte in Ihrer Region ein. Von Stufe 1 bis 10.
Reinigen von Filtern
Reinigen des Innenraums
Schmutzige Filter beeinträchtigen
das Spülergebnis. Die dargestellten
Abbildungen zeigen, wie man
die Filter zerlegt und wieder
zusammenbaut. Eine falsche
Anordnung der Siebe führt zu
schlechten Spülergebnissen und
kann das Gerät beschädigen.
Säubern Sie bei der
manuellen Reinigung auch die
Gummidichtung der Tür.
Führen Sie das
Maschinenpflegeprogramm ohne
Beladung der Maschine mindestens
alle 2 Monate mit einem Entkalker
oder einem Reinigungsmittel
für Geschirrspüler durch.
Reinigen der Aussenseiten
Reinigen Sie das Gerät mit einem
weichen, feuchten Tuch. Benutzen
Sie keine Scheuermittel, scheuernde
Reinigungsschwämmchen
oder Lösungsmittel.
Sicherheitsinformationen
Wasseranschluss
FEHLERSUCHE
Fehlercodes
• Stellen Sie sicher, dass der
Wasserzulaufhahn geöffnet ist.
Achten Sie darauf, die Wasserschläuche nicht zu beschädigen.
• Bevor Sie neue oder lange Zeit nicht benutzte Schläuche an das Gerät
anschliessen, lassen Sie Wasser durch die Schläuche fliessen, bis es
sauber austritt.
• Achten Sie darauf, dass beim ersten Gebrauch des Geräts keine
Undichtheiten vorhanden sind.
Es läuft kein Wasser
in das Gerät.
oder
• Der Wasserzulaufschlauch verfügt über ein Sicherheitsventil und eine
Ummantelung mit einem innenliegenden Netzkabel.
• Vergewissern Sie sich, dass der Wasserdruck
der Wasserversorgung nicht zu niedrig
ist. Diese Informationen erhalten Sie
von Ihrem lokalen Wasserversorger.
• Stellen Sie sicher, dass der
Wasserzulaufhahn nicht verstopft ist.
• Vergewissern Sie sich, dass der Filter
im Zulaufschlauch nicht verstopft ist.
• Ohne Strom ist das Wasserschutz-System nicht aktiv. In diesem Fall
besteht Überschwemmungsgefahr.
• Vergewissern Sie sich, dass der Zulaufschlauch
nicht geknickt oder zu stark gekrümmt ist.
• Stellen Sie sicher, dass der
Siphon nicht verstopft ist.
• Vergewissern Sie sich, dass der Filter im
Ablaufschlauch nicht verstopft ist.
Das Gerät pumpt das
Wasser nicht ab.
• Vergewissern Sie sich, dass das interne
Filtersystem nicht verstopft ist.
• Vergewissern Sie sich, dass der Ablaufschlauch
nicht geknickt oder zu stark gekrümmt ist.
ACHTUNG! Gefährliche Spannung.
Das AquaControl-System ist
eingeschaltet.
• Drehen Sie den Wasserhahn zu und wenden
Sie sich an den autorisierten Kundendienst.
Drehen Sie sofort den Wasserhahn zu und ziehen Sie den
Netzstecker aus der Steckdose, wenn der Wasserzulaufschlauch
beschädigt ist. Wenden Sie sich für den Austausch des
Wasserzulaufschlauchs an den autorisierten Kundendienst.
117875230-B-372019
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement