Samsung CM1039A-K Bedienungsanleitung

Samsung CM1039A-K Bedienungsanleitung
jtXWZ`hTr†l|TWX_Z^i†klU”GGwˆŽŒGXGG{œ™š‹ˆ SGtˆ™ŠGXZSGYWW_GG`aY\Ght
MIKROWELLENHERD
(FÜR GASTRONOMIE)
Bedienungsanleitung mit Zubereitungshinweisen
CM1039A
Kurzreferenz.................................................................................... 2
Herd................................................................................................. 2
Bedienfeld ....................................................................................... 2
Bedienungsanleitung....................................................................... 3
Sicherheitshinweise......................................................................... 3
Aufstellen des Mikrowellenherds..................................................... 4
Verfahrensweise bei Problemen ..................................................... 5
Überprüfen des ordnungsgemäßen Betriebs.................................. 5
Erhitzen/Aufwärmen ........................................................................ 6
Leistungsstufen ............................................................................... 6
Beenden/Unterbrechen der Zubereitung ........................................ 6
Regulieren der Garzeit .................................................................... 7
Manuelles Auftauen von Nahrungsmitteln ...................................... 7
Informationen zum Geschirr............................................................ 8
Zubereitungshinweise ..................................................................... 9
Mikrowellenherd reinigen .............................................................. 11
Mikrowellenherd lagern und reparieren......................................... 11
Technische Daten ......................................................................... 12
Code-Nr.: DE68-01837B
jtXWZ`hTr†l|TWX_Z^i†klU”GGwˆŽŒGYGG{œ™š‹ˆ SGtˆ™ŠGXZSGYWW_GG`aY\Ght
Kurzreferenz
DE
Herd
HERDTÜR
Erhitzen von Nahrungsmitteln
GRIFF
1. Stellen Sie die Nahrungsmittel in den Mikrowellenherd.
Stellen Sie durch Drehen des
LEISTUNGSSTUFENSCHALTERS die gewünschte
Leistungsstufe ein.
BELÜFTUNGS
SCHLITZE
HERDLAMPE
LEISTUNGSSTU
FENSCHALTER
2. Wählen Sie mit dem Drehrad TIMER die gewünschte Garzeit
aus.
Auftauen von Nahrungsmitteln
1. Drehen Sie den LEISTUNGSSTUFENSCHALTER auf
das Symbol
.
TÜRRIEGEL
2. Wählen Sie mit dem Drehrad TIMER die gewünschte Zeit
aus.
VERTIEFUNGEN FÜR
KERAMIKPLATTE SICHERHEITSVERRIEGELUNG
TIMER
Bedienfeld
Regulieren der Garzeit
1. Nehmen Sie die Nahrungsmittel nicht aus dem
Mikrowellenherd.
Wählen Sie mit dem Drehrad TIMER die gewünschte Zeit
aus.
1
2
3
1. AUFTAUEN
2. LEISTUNGSSTUFENSCHALTER
3. TIMER
2
jtXWZ`hTr†l|TWX_Z^i†klU”GGwˆŽŒGZGG{œ™š‹ˆ SGtˆ™ŠGXZSGYWW_GG`aY\Ght
Bedienungsanleitung
Sicherheitshinweise
Sie haben einen Mikrowellenherd von SAMSUNG erworben. Die
Bedienungsanleitung enthält
nützliche Informationen zum Verwenden des neuen
Mikrowellenherds:
• Sicherheitshinweise
• Geeignetes Zubehör und Kochgeschirr
• Nützliche Zubereitungshinweise
Auf der Vorderseite der Bedienungsanleitung befinden sich
Abbildungen des Mikrowellenherds und des Bedienfelds, mit deren
Hilfe Sie leicht die richtigen Tasten finden können.
WICHTIGE HINWEISE ZUR SICHERHEIT! LESEN SIE DIE
DE
FOLGENDEN HINWEISE AUFMERKSAM DURCH, UND BEWAHREN
SIE SIE SO AUF, DASS SIE SIE SPÄTER SCHNELL WIEDERFINDEN.
Stellen Sie vor dem Erhitzen von Nahrungsmitteln oder Flüssigkeiten
im Mikrowellenherd sicher, dass die folgenden Sicherheitshinweise
beachtet wurden.
WARNUNG:
In den schrittweisen Anweisungen werden zwei verschiedene Symbole
verwendet.
WARNUNG:
Wichtig
Hinweis
Wenn die Herdtür oder die Türscharniere beschädigt sind, darf der Mikrowellenherd
bis zur Reparatur durch sachkundiges Fachpersonal nicht verwendet werden.
WARNUNG:
Wartungs- oder Reparaturarbeiten, für die eine Schutzabdeckung gegen
Mikrowellenstrahlung entfernt werden muss, dürfen nur von sachkundigem
Fachpersonal ausgeführt werden.
Flüssigkeiten und andere Nahrungsmittel dürfen nicht in luftdicht verschlossenen
Behältnissen erhitzt werden, da diese explodieren können.
WARNUNG:
Beim Erhitzen von Getränken im Mikrowellenherd kann es zu verzögertem
Sieden und damit verbundenem Spritzen kommen. Halten Sie deshalb nach dem
Ausschalten des Mikrowellenherds IMMER eine Ruhezeit von mindestens
20 Sekunden ein, damit ein Temperaturausgleich stattfinden kann.
Rühren Sie die Nahrungsmittel bei Bedarf während des Erhitzens, jedoch IMMER
nach dem Erhitzen um.
Befolgen Sie bei Verbrühungen die nachstehenden ERSTE HILFE-Anweisungen:
* Halten Sie die verbrühte Körperstelle mindestens 10 Minuten unter
kaltes Wasser.
* Bedecken Sie die Wunde mit einem sauberen, trockenen Verband.
* Tragen Sie keine Cremes, Öle oder Lotionen auf.
SICHERHEITSHINWEISE ZUR VERMEIDUNG DES KONTAKTS
MIT MIKROWELLENSTRAHLUNG
Die Nichtbeachtung der folgenden Sicherheitshinweise führt möglicherweise
dazu, dass Sie schädlicher Mikrowellenstrahlung ausgesetzt sind.
(a) Es darf unter keinen Umständen versucht werden, den Mikrowellenherd bei
geöffneter Tür zu betreiben, eigenmächtige Änderungen an der
Sicherheitsverriegelung (oder den Türriegeln) vorzunehmen oder
Gegenstände in die Vertiefungen der Sicherheitsverriegelung einzuführen.
(b) Sorgen Sie dafür, dass sich keine Gegenstände zwischen Gerätevorderseite
und Herdtür befinden. Die Dichtungsflächen der Herdtür dürfen nicht mit
Essensresten oder Reinigungsmittelrückständen verschmutzt sein. Stellen Sie
sicher, dass die Herdtür und die entsprechenden Dichtungsflächen sauber
sind, indem Sie sie nach der Benutzung des Mikrowellenherds zuerst mit
einem feuchten und anschließend mit einem trockenen, weichen Lappen
abwischen.
(c) Bei Beschädigung des Mikrowellenherds darf dieser bis zur Reparatur durch
Fachpersonal vom Kundendienst für Mikrowellen nicht in Betrieb genommen
werden. Es ist besonders wichtig, dass die Herdtür ordnungsgemäß schließt
und folgende Teile nicht beschädigt sind:
(1) Tür (verbogen)
(2) Türscharniere (nicht beschädigt oder locker)
(3) Türverriegelungen und Dichtungsflächen
(d) Die Reparatur des Mikrowellenherds darf nur von entsprechend geschultem
Fachpersonal vom Kundendienst für Mikrowellen ausgeführt werden.
WARNUNG:
Babynahrung in Flaschen und Gläsern muss vor dem Füttern gut geschüttelt
bzw. durchgerührt und auf Temperaturverträglichkeit kontrolliert werden, um
Verbrennungen zu vermeiden.
• Verwenden Sie nur Kochzubehör, das für den Einsatz im Innern von
Mikrowellenherden geeignet ist;
NICHT VERWENDEN: Metallbehälter, Essgeschirr mit Gold- oder
Silberrand, Spieße, Gabeln usw. Entfernen Sie Drahtverschlüsse von
Papier- oder Plastiktüten.
Es kann zu einer elektrischen Funkenbildung kommen, wodurch
Grund:
der Mikrowellenherd unter Umständen beschädigt wird.
• Lassen Sie die Mikrowelle nicht unbeaufsichtigt, wenn Sie Nahrungsmittel
in Plastik- oder Papierbehältern erhitzen, da die Gefahr besteht, dass sich
die Behälter entzünden. Verwenden Sie den Mikrowellenherd nicht zum
Trocknen von Zeitungen oder Kleidung.
• Bei kleineren Nahrungsmengen nehmen auch die Koch- bzw. Aufwärmzeiten
ab. Wenn Sie die normalen Zeiten anwenden, kann es zu Überhitzung und
Verbrennung kommen.
• Bei Rauchentwicklung im Gerät halten Sie die Herdtür geschlossen und
schalten das Gerät aus bzw. unterbrechen die Stromversorgung.
• Füllen Sie das Behältnis NIEMALS bis zum Rand, und verwenden Sie ein
Behältnis, das oben breiter ist als unten, damit Flüssigkeiten nicht überkochen.
Auch Flaschen mit engen Flaschenhälsen können bei Überhitzung explodieren.
3
jtXWZ`hTr†l|TWX_Z^i†klU”GGwˆŽŒG[GG{œ™š‹ˆ SGtˆ™ŠGXZSGYWW_GG`aY\Ght
Sicherheitshinweise (Fortsetzung)
DE
Aufstellen des Mikrowellenherds
Der Mikrowellenherd kann an nahezu jedem beliebigen Ort aufgestellt
werden (Küchenarbeitsplatte oder Regal, Servierwagen, Tisch).
•
Erhitzen Sie eine Babyflasche NIEMALS, solange der Sauger darauf
befestigt ist, da die Flasche sonst bei Überhitzung explodieren kann.
• Kochen Sie Eier nie in der Schale, und wärmen Sie hart gekochte Eier
niemals in der Schale auf. Sie könnten anderenfalls explodieren, selbst
nachdem das Wärmen in der Mikrowelle abgeschlossen ist.
Luftdichte oder vakuumversiegelte Flaschen, Gläser und Behälter sowie
Nüsse mit Schale, Tomaten usw. dürfen nicht erwärmt werden.
• Der Ofen sollte regelmäßig gereinigt und eventuelle Essensrückstände
entfernt werden.
• Wenn der Mikrowellenherd nicht sauber gehalten wird, kann die Oberfläche
beschädigt werden. Dies wirkt sich unter Umständen nachteilig auf die
Funktionsteile des Mikrowellenherds aus und verursacht Gefahren.
• Das Gerät darf nicht mit einem Wasserstrahl gereinigt werden.
• Bedecken Sie die hinteren Belüftungsschlitze NICHT mit Stoff oder Papier. Sie
könnten Feuer fangen, da heiße Luft aus dem Herd nach außen geleitet wird.
Anderenfalls kann es zu einer Überhitzung des Mikrowellenherds kommen,
sodass dieser sich dann automatisch abschaltet. Der Mikrowellenherd kann
danach nicht mehr in Betrieb genommen werden, bis er ausreichend abgekühlt ist.
• Um versehentliche Verbrennungen zu verweiden, verwenden Sie IMMER
Ofenhandschuhe, wenn Sie ein Gefäß aus dem Mikrowellenherd nehmen.
• Das Netzkabel darf nicht mit Wasser oder heißen Flächen in Berührung
kommen. Nehmen Sie dieses Gerät nicht in Betrieb, wenn das Netzkabel
oder der Netzstecker beschädigt ist.
• Stehen Sie beim Öffnen des Mikrowellenherds eine Armlänge entfernt.
Die entweichende heiße Luft oder der heiße Dampf kann zu
Grund:
Verbrühungen führen.
• Beim Betrieb des Mikrowellenofens sind möglicherweise klickende
Geräusche zu hören (insbesondere beim Auftauen).
Diese Geräusche sind bei elektrischen Änderungen der
Grund:
Leistungsstufe nicht ungewöhnlich.
• NIEMALS den Mikrowellenherd bei leerem Garraum einschalten. In diesem
Fall wird die Stromversorgung aus Sicherheitsgründen abgeschaltet. Nach
einer Ruhezeit von mehr als 30 Minuten kann das Gerät wieder normal in
Betrieb genommen werden. Am besten lassen Sie immer ein Glas Wasser im
Mikrowellenherd stehen. Das Wasser absorbiert die Mikrowellenenergie, falls
Sie den Herd versehentlich einschalten.
•
•
•
•
ordnungsgemäß geerdet sein (Schutzkontaktstecker)
in eine standardmäßige Schutzkontaktsteckdose mit 230 Volt
Wechselspannung und einer Frequenz von 50 Hz gesteckt werden
1. auf einer flachen, ebenen und stabilen Fläche aufgestellt werden. Achten Sie
beim Aufstellen des Mikrowellenherds auf ausreichende Belüftung. Hinter
dem Herd und an den Seiten sollten mindestens 10 cm, darüber mindestens
20 cm Abstand eingehalten werden.
2. Blockieren Sie niemals die Belüftungsschlitze, da dies zu einer Überhitzung des
Mikrowellenherds führen kann und dieser sich dann automatisch abschaltet. Der
Mikrowellenherd kann danach nicht mehr in Betrieb genommen werden, bis er
ausreichend abgekühlt ist.
3. Entnehmen Sie das gesamte Verpackungsmaterial aus dem Inneren des
Mikrowellenherds.
4. Stecken Sie den Netzstecker in eine geerdete Schutzkontaktsteckdose. Wenn das
Netzkabel des Geräts beschädigt ist, muss es durch ein spezielles Kabel, das Sie
z.B. beim Kundendienst erhalten, ausgewechselt werden.
Empfehlungen
WICHTIG
•
Zu Ihrer eigenen Sicherheit muss das Gerät:
Kleine Kinder dürfen NIEMALS den Mikrowellenherd einschalten oder mit
diesem spielen. Darüber hinaus sollten Kleinkinder nie ohne Aufsicht
Erwachsener in der Nähe des Geräts bleiben, wenn dieses in Betrieb ist.
Legen Sie Spielzeug oder ähnliche Dinge von Interesse für Kinder
niemals auf dem Mikrowellenherd oder in seiner Nähe ab.
Dieses Gerät sollte nicht von Personen (auch Kindern) mit verminderten
körperlichen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder einem Mangel
an Erfahrung und Wissen bedient werden. Von dieser Regel darf nur
abgewichen werden, wenn diese Personen unter Aufsicht stehen oder
durch eine für ihre Sicherheit verantwortliche Person eine Unterweisung
zur Bedienung des Geräts erhalten haben.
Kinder müssen beaufsichtigt werden, damit sie nicht mit dem Gerät
spielen können.
4
Stellen Sie den Mikrowellenherd NICHT in einer heißen oder
feuchten Umgebung auf.
Beispiel: In der Nähe eines herkömmlichen Herdes oder eines
Heizkörpers.
Die Parameter der Stromversorgung müssen eingehalten
werden. Bei Verwendung eines Verlängerungskabels muss dies
denselben Anforderungen entsprechen wie das mit dem
Mikrowellenherd gelieferte Netzkabel.
Reinigen Sie den Garraum und die Türdichtung des
Mikrowellenherds vor der ersten Benutzung mit einem feuchten
Lappen.
jtXWZ`hTr†l|TWX_Z^i†klU”GGwˆŽŒG\GG{œ™š‹ˆ SGtˆ™ŠGXZSGYWW_GG`aY\Ght
Verfahrensweise bei Problemen
Überprüfen des ordnungsgemäßen Betriebs
Wenn eines der nachstehend aufgeführten Probleme auftritt,
probieren Sie zunächst die angegebenen Lösungsvorschläge aus, um
einen unnötigen Kundendiensteinsatz zu vermeiden.
Mit Hilfe des folgenden einfachen Verfahrens können Sie überprüfen, DE
ob der Mikrowellenherd jederzeit ordnungsgemäß funktioniert.
Stellen sie zunächst eine Schüssel Wasser auf den Drehteller.
Schließen Sie anschließend die Herdtür.
Weder die Anzeige noch der Mikrowellenherd selbst funktionieren.
• Stecken Sie den Stecker in eine geerdete Steckdose.
• Falls die Steckdose über einen Sicherheitsschalter verfügt, vergewissern
Sie sich, dass sich der Schalter in der Position „Ein“ befindet.
• Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose, warten Sie zehn Sekunden,
und stecken Sie ihn dann erneut in die Steckdose.
• Setzen Sie den Unterbrechungsschalter zurück, oder ersetzen Sie
durchgebrannte Sicherungen.
• Stecken Sie ein anderes Gerät in die Steckdose. Falls dieses auch nicht
funktioniert, lassen Sie die Steckdose von einem Elektriker reparieren.
• Schließen Sie das Mikrowellengerät an eine andere Steckdose an.
Die Anzeige funktioniert, aber der Mikrowellenherd schaltet sich nicht ein.
• Prüfen Sie, ob die Tür fest geschlossen ist.
• Überprüfen Sie, ob Verpackungsmaterial oder anderes Material an der
Türdichtung klebt.
• Prüfen Sie, ob die Tür beschädigt ist.
• Drücken Sie zweimal auf Abbrechen, und geben Sie die Gareinstellungen
erneut ein.
Das Gerät schaltet sich vor dem Erreichen der eingestellten Zeit aus.
• Wenn es keinen Stromsausfall gegeben hat, ziehen Sie den Stecker aus
der Steckdose, warten zehn Sekunden und stecken den Stecker erneut in
die Steckdose. Geben Sie die Gareinstellungen erneut ein.
• Setzen Sie den Unterbrechungsschalter zurück, oder ersetzen Sie
durchgebrannte Sicherungen.
Es kommt zu Funken- oder Lichtbogenbildung.
• Entfernen Sie sämtliches Geschirr oder Kochgeschirr aus Metall und
vorhandene Metallklammern. Bei Verwendung von Frischhaltefolie
benutzen Sie nur schmale Streifen und lassen zwischen Folie und
Innenwand mindestens einen Abstand von 2,5 cm.
Die Benutzung des Mikrowellenherds verursacht Störungen bei Radio- oder
Fernsehgeräten.
• Diese Störungen sind analog zu Störungen, die von anderen kleinen
Geräten, z. B. Haartrocknern, verursacht werden. Stellen Sie das Gerät in
solchen Fällen in größerer Entfernung von Fernseh- und Radiogeräten
auf.
1. Stellen Sie durch Drehen des
LEISTUNGSSTUFNSCHALTERS die maximale
Leistungsstufe ein.
(MAXIMALE LEISTUNG: 1000 W)
2. Stellen Sie mit dem Drehrad TIMER eine Garzeit von 4 bis
5 Minuten ein.
5
Der Mikrowellenherd muss an eine geeignete Wandsteckdose
angeschlossen sein. Der Drehteller muss sich im Mikrowellenherd
befinden. Wenn eine andere als die maximale Leistungsstufe
verwendet wird, dauert es entsprechend länger, bis Wasser
siedet.
jtXWZ`hTr†l|TWX_Z^i†klU”GGwˆŽŒG]GG{œ™š‹ˆ SGtˆ™ŠGXZSGYWW_GG`aY\Ght
DE
Erhitzen/Aufwärmen
Leistungsstufen
Hinweise zum Erhitzen oder Aufwärmen von Lebensmitteln
Überprüfen Sie STETS die vorgenommenen Einstellungen, bevor Sie
das Gerät unbeaufsichtigt lassen.
Stellen Sie zuerst die Nahrungsmittel in die Mitte des Drehtellers.
Schließen Sie anschließend die Herdtür.
Sie können zwischen den unten aufgeführten Leistungsstufen
auswählen.
Leistungsstufe
HOCH ( )
MITTEL (HOCH) ( )
MITTEL ( )
MITTEL (NIEDRIG) ( )
AUFTAUEN ( )
1. Stellen Sie durch Drehen des
LEISTUNGSSTUFNSCHALTERS die maximale
Leistungsstufe ein.
((MAXIMALE LEISTUNG: 1000 W)
Prozentsatz
Leistung
100 %
70 %
50 %
30 %
15 %
1000 W
700 W
500 W
300 W
150 W
2. Stellen Sie die Zeit mit dem Drehrad TIMER ein.
Ergebnis: Die Innenbeleuchtung des Geräts schaltet sich
ein, und der Drehteller beginnt sich zu drehen.
Beenden/Unterbrechen der Zubereitung
Schalten Sie den Mikrowellenherd niemals ein, wenn er leer ist.
Sie können die Leistungsstufe während des Betriebs ändern,
indem Sie den LEISTUNGSSTUFENSCHALTER drehen.
Sie können den Garvorgang jederzeit unterbrechen, um die
Nahrungsmittel zu überprüfen.
1. Unterbrechen:
Öffnen Sie die Ofenklappe.
Ergebnis: Die Zubereitung wird beendet. Schließen Sie
die Herdtür, um den Garvorgang fortzusetzen.
2. Beenden:
Drehen Sie das Drehrad TIMER auf "0".
6
jtXWZ`hTr†l|TWX_Z^i†klU”GGwˆŽŒG^GG{œ™š‹ˆ SGtˆ™ŠGXZSGYWW_GG`aY\Ght
Regulieren der Garzeit
Manuelles Auftauen von Nahrungsmitteln
Regulieren Sie die verbleibende Garzeit mit dem Drehrad
TIMER.
Mit der Auftaufunktion können Sie Fleisch, Geflügel und Fisch
auftauen.
Stellen Sie zunächst die Nahrungsmittel in die Mitte des Drehtellers,
und schließen Sie die Herdtür.
1. Drehen Sie den LEISTUNGSSTUFENSCHALTER auf das
Symbol
.
2. Wählen Sie mit dem Drehrad TIMER die gewünschte Zeit
aus.
Ergebnis: Der Auftauvorgang wird gestartet.
7
Verwenden Sie nur mikrowellengeeignetes Geschirr.
DE
jtXWZ`hTr†l|TWX_Z^i†klU”GGwˆŽŒG_GG{œ™š‹ˆ SGtˆ™ŠGXZSGYWW_GG`aY\Ght
Informationen zum Geschirr
DE
Die Zubereitung von Speisen im Mikrowellenherd ist nur dann
möglich, wenn die Mikrowellen die Nahrungsmittel durchdringen
können, ohne von dem verwendeten Geschirr reflektiert oder
absorbiert zu werden.
Deshalb muss das Geschirr sorgfältig ausgewählt werden. Geschirr,
das als mikrowellengeeignet bezeichnet wird, kann problemlos
verwendet werden.
In der folgenden Tabelle werden verschiedene Arten von Geschirr
sowie Erläuterungen zur Verwendung des Geschirrs in einem
Mikrowellenherd aufgeführt.
Geschirr
Mikrowellen Anmerkungen
geeignet
Aluminiumfolie
Porzellan, Töpferware, glasiertes
Steingut und feines Porzellan sind in
der Regel geeignet, sofern sie keine
Metallverzierungen aufweisen.
Einweggeschirr aus Kunststoff
Pappgeschirr
Einige Tiefkühlgerichte werden in
dieser Verpackung geliefert.
Geeignet zum Aufwärmen von
Nahrungsmitteln. Durch
Überhitzung kann das Styropor
schmelzen.
Kann Feuer fangen.
Kann zu Funkenbildung führen.
•
•
Papiertüten oder
Zeitungen
Recyclingpapier oder
Metallverzierungen
•
Metall
•
•
•
Kann verwendet werden, sofern es
keine Metallverzierungen aufweist.
Kann zum Aufwärmen von Speisen
oder Getränken verwendet werden.
Dünnes Glas kann bei schnellem
Erhitzen springen oder zerbrechen.
Der Deckel muss abgenommen
werden. Nur zum Aufwärmen
geeignet.
Geschirr
Gefrierbeutelverschlüsse
Kann zu Funkenbildung oder Feuer
führen.
Kurze Garzeiten und zum
Aufwärmen. Ebenso zum
Absorbieren überschüssiger
Feuchtigkeit.
Kann zu Funkenbildung führen.
Recyclingpapier
Kunststoff
• Behälter
•
Frischhaltefolie
•
Gefrierbeutel
Wachs- oder Butterbrotpapier
8
Einmachgläser
Papier
• Teller, Becher,
Servietten und
Küchenpapier
Kann in kleineren Mengen
verwendet werden, um bestimmte
Bereiche vor Überhitzung zu
schützen. Wenn sich die
Aluminiumfolie zu dicht an den
Innenwänden befindet oder zu viel
Folie verwendet wird, kann es zu
Lichtbogenbildung kommen.
Porzellan und Steingut
Fastfood-Verpackungen
• Styroporbehälter
Glasgeschirr
• Kombiniertes Kochund Anrichtegeschirr
• Feines Glasgeschirr
: Empfehlenswert
: Mit Vorsicht
: Nicht sicher
Vor allem hitzebeständiger
Thermoplastkunststoff. Andere
Kunststoffe verformen oder
verfärben sich möglicherweise bei
hohen Temperaturen. Verwenden
Sie kein Melamingeschirr.
Kann verwendet werden, um
Lebensmittel feucht zu halten. Sollte
die Nahrungsmittel nicht berühren.
Nehmen Sie die Folie vorsichtig ab,
da heißer Wasserdampf entweicht.
Nur wenn diese koch- oder ofenfest
sind. Sollten nicht luftdicht sein.
Gegebenenfalls mit einer Gabel
einstechen.
Kann verwendet werden, um
Lebensmittel feucht zu halten und
Spritzer zu verhindern.
jtXWZ`hTr†l|TWX_Z^i†klU”GGwˆŽŒG`GG{œ™š‹ˆ SGtˆ™ŠGXZSGYWW_GG`aY\Ght
Zubereitungshinweise
Aufwärmen von Hauptgerichten
Aufwärmen von Suppen und Eintöpfen
Verwenden Sie die in dieser Tabelle angegebenen Leistungsstufen und
Garzeiten als Richtlinie für das Aufwärmen.
Verwenden Sie die in dieser Tabelle angegebenen Leistungsstufen und
Garzeiten als Richtlinie für das Aufwärmen.
Lebensmittel Portion
sgröße
Lebensmittel Portion
sgröße
Tellergericht
(gekühlt)
Verfahren
Leistung Garzeit Ruhezeit
(min)
(min)
Verfahren
DE
Leistung Garzeit Ruhezeit
(min)
(min)
350 g
Das aus 2 bis 3 gekühlten
Komponenten
bestehende Gericht auf
einen Porzellanteller
geben. Abgedeckt
aufwärmen.
MITTEL
6½-7
3
Suppe
(gekühlt)
250 g
Geben Sie die Suppe in
einen tiefen
Porzellanteller. Abgedeckt
aufwärmen. Rühren Sie
das Gericht während des
Aufwärmens.
HOCH
3-3½
2-3
Hühnchencurr 300 g
y & Reis
(gekühlt)
Das aus 2 gekühlten
Komponenten
bestehende Gericht (z. B.
Reis und Curry) auf einen
Keramikteller geben.
Abgedeckt aufwärmen.
MITTEL
4½-5½
3
Eintöpfe
(gekühlt)
250 g
Geben Sie die Suppe in
MITTEL
einen tiefen Porzellanteller
oder in eine Schüssel.
Abgedeckt aufwärmen.
Rühren Sie das Gericht
während des Aufwärmens.
4-4½
2-3
Nudeln mit
Sauce
(gekühlt)
350 g
Die Nudeln (z. B. Spagetti
oder Eiernudeln) in einen
tiefen Keramikteller
geben. Abgedeckt
aufwärmen. Rühren Sie
das Gericht während des
Aufwärmens.
HOCH
4-5
3
Bohneneintopf 350 g
(aus der
Dose)
Geben Sie die Suppe in
MITTEL
einen tiefen Porzellanteller
oder in eine Schüssel.
Abgedeckt aufwärmen.
Rühren Sie das Gericht
während des Aufwärmens.
3½-4
2-3
Die gefüllten Nudeln
(z. B. Ravioli, Tortellini) in
einen tiefen
Porzellanteller geben.
Abgedeckt aufwärmen.
Rühren Sie das Gericht
gelegentlich während des
Aufwärmens.
MITTEL
4½-5½
3
Geben Sie die Suppe in
eine feuerfeste Glasform
mit Deckel. Abgedeckt
aufwärmen. Rühren Sie
das Gericht während des
Aufwärmens.
2-3
350 g
Suppe
(tiefgefroren)
20-22
Gefüllte
Nudeln in
Sauce
(gekühlt)
Lasagne
(gekühlt)
400 g
Die gekühlte Lasagne
(vorgekochtes Produkt)
der Breite nach in die
Mitte des Tellers legen.
Abgedeckt aufwärmen.
HOCH
4½-5½
3
BéchamelKartoffeln
(gekühlt)
400 g
Die gekühlten BéchamelKartoffeln (vorgekochtes
Produkt) der Breite nach
in die Mitte des Tellers
legen. Abgedeckt
aufwärmen.
MITTEL
5½-6½
3
Falls vorhanden, die Folie
durchstechen und
Kartoffeln auf einen
flachen Porzellanteller
geben.
HOCH
5-6
2-3
Gebackene
500 g
Kartoffeln
(2x250 g)
(fertig
zubereitet und
gekühlt)
500 g
9
1000 g
HOCH
5½-6
jtXWZ`hTr†l|TWX_Z^i†klU”GGwˆŽŒGXWGG{œ™š‹ˆ SGtˆ™ŠGXZSGYWW_GG`aY\Ght
Zubereitungshinweise (Fortsetzung)
DE
Aufwärmen von Snacks
Auftauen von Brot und Kuchen
Verwenden Sie die in dieser Tabelle angegebenen Leistungsstufen und
Garzeiten als Richtlinie für das Garen.
Verwenden Sie die in dieser Tabelle angegebenen Leistungsstufen und
Garzeiten als Richtlinie für das Garen..
Lebensmittel Portion
sgröße
Lebensmittel Portion
sgröße
Verfahren
Leistung Garzeit Ruhezeit
(min)
(min)
Cheeseburger 150 g
Den Cheeseburger auf
(gekühlt)
(1 Stück) einem Küchenpapier auf
die Keramikplatte legen.
HOCH
1-1½
2-3
Cheeseburger 150 g
Den Cheeseburger auf
(tiefgefroren) (1 Stück) einem Küchenpapier auf
die Keramikplatte legen.
MITTEL
3-3½
2-3
Hotdog
(gekühlt)
125 g
Den Hotdog auf einem
(1 Stück) Küchenpapier auf die
Keramikplatte legen.
MITTEL
ca. 1½
2-3
Pizza, Stück
(gekühlt)
100 g
Das Pizzastück auf einem
Küchenpapier auf die
Keramikplatte legen.
MITTEL
1½-2
1-2
Wraps mit
Fleisch und
Gemüse
(gekühlt)
200 g
Den gekühlten Wrap
(gefüllte Teigrolle) auf
einem Küchenpapier auf
die Keramikplatte legen.
MITTEL
2-2½
1-2
Quiche/Pie
(gekühlt)
150 g
Den Quiche auf einem
Küchenpapier auf die
Keramikplatte legen.
MITTEL
2-2½
2-3
Croissants
(2 Stück) Die Croissants auf einem
MITTEL
(60g)
Küchenpapier auf die
Keramikplatte legen. Die
Croissants warm servieren.
½-1
-
Garzeit Ruhezeit
(min)
(min)
Baguettes
150 g
Das Baguette der Breite AUFTAUEN
(1 Stück) nach auf einem
Küchenpapier in den
Mikrowellenherd legen.
ca. ½
3-5
Brötchen
4 Stück
à 50 g
AUFTAUEN
ca. 3
3-5
Obstkuchen
120 g
Das Kuchenstück auf
(1 Stück) einen Porzellanteller
legen.
AUFTAUEN
3-3½
5-10
Sahnerolle
100 g
Das Kuchenstück auf
(1 Stück) einen Porzellanteller
legen. Stellen Sie den
Teller in die Mitte des
Drehtellers. Lassen Sie
die Sahne vollständig
auftauen.
AUFTAUEN
ca. 1
10-20
Die Brötchen der Breite
nach auf einem
Küchenpapier in den
Mikrowellenherd legen.
Verwenden Sie die in dieser Tabelle angegebenen Leistungsstufen und
Garzeiten als Richtlinie für das Garen.
Lebensmittel Portion
sgröße
Beeren mit
Sauce
Verwenden Sie die in dieser Tabelle angegebenen Leistungsstufen und
Garzeiten als Richtlinie für das Garen.
Verfahren
Leistung
Auftauen und Zubereiten von Desserts
Frühstück
Lebensmi Portionsg
ttel
röße
Verfahren
250 g
Leistung Garzeit Ruhezeit
(min)
(min)
Schinken
(gekühlt)
2 Scheiben Die Schinkenscheiben auf
à 20 g
Küchenpapier auf eine
flache Keramikplatte geben.
HOCH
ca. 1½
1
Rühreier
2 Eier
Schlagen Sie die Eier und
fügen Sie Salz und 2
Esslöffel Milch hinzu.
Geben sie alles in einen
tiefen Porzellanteller.
Während des Garvorgangs
mehrmals umrühren.
MITTEL
ca. 2½
1
Bebackene 250 g
Bohnen in
Tomatensa
uce (aus
der Dose)
Die Bohnen in einen tiefen
Porzellanteller geben.
Abgedeckt aufwärmen.
Rühren Sie das Gericht
während des Aufwärmens.
MITTEL
2½-3½
1-2
Germknödel
300 g
mit
(2 Stück)
Marmeladenfül
lung
10
Verfahren
Leistung Garzeit Ruhezeit
(min)
(min)
Gefrorene Beeren in eine
feuerfeste Glasschüssel
mit Deckel geben.
Abgedeckt aufwärmen.
Während der Ruhezeit
einmal umrühren.
MITTEL
6-6½
2-3
Die gefrorenen
Germknödel (vorgekocht)
nebeneinander in eine
feuerfeste Glasschüssel
mit Deckel geben.
Feuchten Sie die
Germknödel an der
Oberfläche mit kaltem
Wasser an. Abgedeckt
erhitzen.
MITTEL
4½-5
2-3
jtXWZ`hTr†l|TWX_Z^i†klU”GGwˆŽŒGXXGG{œ™š‹ˆ SGtˆ™ŠGXZSGYWW_GG`aY\Ght
Mikrowellenherd reinigen
Mikrowellenherd lagern und reparieren
Folgende Teile des Mikrowellenherds sollten regelmäßig gereinigt
werden, um die Ansammlung von Fettspritzern und anderen
Nahrungsmittelresten zu vermeiden:
Bei der Lagerung oder Reparatur des Mikrowellenherds sollten einige DE
Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden.
Der Mikrowellenherd darf nicht verwendet werden, wenn die Tür oder
die Türdichtungen beschädigt sind:
• Beschädigte Scharniere
• Verschlissene Dichtungen
• Verbogenes oder verbeultes Gehäuse
Reparaturen sollten nur von entsprechend geschultem Fachpersonal
ausgeführt werden.
•
•
Innen- und Außenflächen
Herdtür und Türdichtungen
Achten Sie darauf, dass die Türdichtungen IMMER sauber sind
und die Tür ordnungsgemäß schließt.
Wenn der Mikrowellenherd nicht sauber gehalten wird, kann die
Oberfläche beschädigt werden. Dies wirkt sich unter Umständen
nachteilig auf die Funktionsteile des Mikrowellenherds aus und
verursacht Gefahren.
•
•
1. Reinigen Sie die Außenflächen mit einem weichen Tuch und warmem
Seifenwasser.
Wischen Sie sie anschließend feucht ab, und lassen Sie sie trocknen.
2. Entfernen Sie Spritzer oder Flecken an den Innenflächen mit einem Tuch und
Seifenwasser.
3. Stellen Sie zum Lösen angetrockneter Nahrungsmittelreste und zum Beseitigen
von Gerüchen eine Tasse verdünnten Zitronensaft auf die Keramikplatte, und
erhitzen Sie das Gerät zehn Minuten bei maximaler Leistung.
4. Reinigen Sie dieses Gerät niemals mit Wasser.
Spritzen Sie NIEMALS Wasser in die Belüftungsschlitze.
Verwenden Sie NIEMALS Scheuermittel oder chemische
Lösungsmittel.
Seien Sie beim Reinigen der Türdichtungen besonders vorsichtig,
damit Folgendes vermieden wird:
•
•
Entfernen Sie NIEMALS das Gehäuse des Mikrowellenherds.
Wenn der Mikrowellenherd Mängel aufweist und gewartet werden
muss oder Sie bezüglich des Betriebs unsicher sind:
Ansammeln von Nahrungsmittelresten oder
Schmutzpartikeln
Herdtür kann nicht mehr richtig geschlossen werden.
Säubern Sie den Garraum des Mikrowellenherds unmittelbar
nach jeder Verwendung mit einem milden Reinigungsmittel.
Lassen Sie den Mikrowellenherd jedoch zuerst abkühlen, um
Verbrennungen zu vermeiden.
11
Ziehen Sie den Netzstecker.
Wenden Sie sich an das nächste Kundendienstzentrum.
Wenn Sie den Mikrowellenherd zeitweilig nicht verwenden
möchten, lagern Sie ihn an einem trockenen, staubfreien Ort.
Grund: Staub und Feuchtigkeit wirken sich unter Umständen
nachteilig auf die Funktionsteile des Mikrowellenherds aus.
jtXWZ`hTr†l|TWX_Z^i†klU”GGwˆŽŒGXYGG{œ™š‹ˆ SGtˆ™ŠGXZSGYWW_GG`aY\Ght
Technische Daten
DE
SAMSUNG ist ständig darum bemüht, seine Produkte zu optimieren.
Aus diesem Grunde behält sich Samsung Änderungen am Design und
an Bedienungsanleitungen vor.
Modell
CM1039A
Eingangsspannung und Frequenz 230 V/50 Hz
Leistungsaufnahme
Mikrowellenherd
1450 W, 6,5 A
Ausgangsleistung
230 V : 1000 W (IEC-705)
(5 Leistungsstufen einschließlich Auftauen)
Betriebsfrequenz
2450 MHz
Kühlungsverfahren
Kühlungsventilatormotor
Abmessungen (B x H x T)
Gehäuse
Garraum
517 x 297 x 412 mm
336 x 225 x 349 mm
Fassungsvermögen
26 Liter
Gewicht
Netto
Brutto
17,5 kg
19,0 kg
12
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement