Dell 962 All In One Photo Printer printers accessory Benutzerhandbuch


Add to my manuals
93 Pages

advertisement

Dell 962 All In One Photo Printer printers accessory Benutzerhandbuch | Manualzz

Dell™ Fotodrucker All-In-One 962 -

Benutzerhandbuch

Klicken Sie auf die Verknüpfungen auf der linken Seite, um Informationen zu den Funktionen und zur

Betriebsweise Ihres Druckers zu erhalten. Informationen zu anderen, mit Ihrem Drucker mitgelieferten

Dokumentationen erhalten Sie unter Gewusst wo .

So bestellen Sie Tinte oder Zubehör bei Dell:

1.

Doppelklicken Sie auf das Shortcut-Symbol auf dem Desktop.

2.

Besuchen Sie die Website von Dell oder bestellen Sie telefonisch Zubehör für den Dell Drucker.

www.dell.com/supplies

Für eine optimale Beratung sollten Sie das Service-Tag Ihres Dell-Druckers bereithalten. Weitere

Informationen erhalten Sie unter Express Service Code und Service-Tag .

Hinweise, Anmerkungen und Warnungen

HINWEIS:

Ein

HINWEIS

gibt wichtige Informationen, die Ihnen helfen, die Verwendung des

Druckers zu optimieren.

ANMERKUNG:

Eine

ANMERKUNG

weist entweder auf mögliche Beschädigungen der Hardware oder auf mögliche Datenverluste hin und zeigt auf, wie das Problem vermieden werden kann.

VORSICHT: Eine WARNUNG weist auf die Möglichkeit einer Beschädigung von Eigentum sowie auf Verletzungs- oder Todesgefahr hin.

Die Informationen in diesem Dokument können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

© 2004 Dell, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Die Vervielfältigung in irgendwelcher Form ohne die vorherige schriftliche Erlaubnis von Dell, Inc.

ist strengstens untersagt.

Marken, die in diesem Text verwendet werden:

Dell

und das

DELL

-Logo sind Marken der Dell, Inc.;

Pentium

ist eine eingetragene

Marke der Intel Corporation;

Microsoft

und

Windows

sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation.

Andere Marken und Handelsnamen, die möglicherweise in diesem Dokument verwendet werden, beziehen sich entweder auf das

Unternehmen, das Eigentümer der Marken und Namen ist, oder auf deren Produkte. Dell, Inc. schließt jegliches Interesse am

Eigentum von Marken und Handelsnamen aus, die nicht dem Unternehmen gehören.

Modell 962

Juli 2004 SRV C7757 Rev. A00

Gewusst wo

Was suchen Sie?

Treiber für meinen Drucker

Mein

Benutzerhandbuch

Hier finden Sie es

Drivers and Utilities

-CD

Sicherheitsinformationen

Einrichten und Verwenden meines Druckers

Garantieinformationen

Die Dokumentation und Treiber sind bereits auf Ihrem Computer installiert, wenn Sie diese zur selben Zeit von Dell erworben haben wie

Ihren Drucker. Mithilfe der CD können Sie die Treiber deinstallieren/erneut installieren oder die Dokumentation aufrufen.

Auf der CD befinden sich ggf. Readme-Dateien, die Ihnen die aktuellsten Informationen zu technischen Änderungen an Ihrem

Drucker oder weiteres technisches Referenzmaterial für erfahrene

Benutzer oder Techniker an die Hand geben.

Benutzerhandbuch

Einrichten meines Druckers Einrichtungsdiagramm

Express Service Code und Service-

Tag-Nummer

Express Service Code und Service-Tag

Dieses Etikett befindet sich unter der Druckereinheit. Weitere

Informationen finden Sie unter Express Service Code .

Verwenden Sie zur Identifikation Ihres Druckers beim Zugriff auf

support.dell.com

oder bei der Kontaktaufnahme mit dem technischen Kundendienst die Service-Tag-Nummer.

Aktuellste Treiber für meinen

Drucker

Antworten auf Fragen zur

Technik und Bedienung

Dokumentation für meinen

Drucker

Kundendienst-Website von Dell -

support.dell.com

Die Kundendienst-Website von Dell bietet mehrere Online-Tools, u. a.:

Lösungen - Hinweise zur Fehlersuche und Abhilfe sowie Tipps,

Artikel von Technikern und Online-Kurse

Community - Online-Diskussion mit anderen Kunden von Dell

Aktualisierungen - Upgrade-Informationen für Komponenten, z.

B. Arbeitsspeicher

Kundendienst - Kontaktinformationen, Bestellstatus, Garantie und Reparaturinformationen

Downloads - Treiber

Referenz - Druckerdokumentationen und Produktspezifikationen

Verwendung von Windows

XP

Dokumentation für meinen

Drucker

HINWEIS:

Der Express Service Code ist nicht in allen Ländern verfügbar.

Windows XP Hilfe und Support Center

1.

2.

3.

4.

Klicken Sie auf

Start Hilfe und Support

.

Geben Sie ein Wort oder einen Ausdruck ein, das Ihr Problem umschreibt und klicken Sie auf das Pfeilsymbol.

Klicken Sie auf das zu Ihrem Problem passende Thema.

Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen.

Informationen zu Ihrem Drucker

Informationen zu den Druckerkomponenten

Einrichten des Druckers

Informationen zum Bedienfeld

Informationen zum automatischen Papiersortensensor

Einlegen von Papier

Informationen zu den Druckerkomponenten

3

4

5

Nummer: Komponente:

1 Automatischer

Dokumenteinzug (Automatic

Document Feeder, ADF)

2 Bedienfeld

Beschreibung:

Scannen, Kopieren oder Faxen mehrseitiger Dokumente und/oder von Dokumenten im Legal-Format.

6

7

8

Druckerkomponente

Papiereingabefach

ADF-Papiereingabefach

Obere Abdeckung mit eingebauter ADF-

Papierablage

PictBridge-Anschluss

Papierablage

Bedienfeld auf dem Drucker zum Steuern von Scan-, Kopier-,

Fax- und Druckvorgängen. Weitere Informationen hierzu finden

Sie unter Verwenden des Bedienfeldes .

Eine Komponente, die angehoben werden muss, um Zugriff auf die Tintenpatronen zu erhalten.

Fach zum Einlegen von Papier in den Drucker.

Dient zum Einlegen von Originaldokumenten in den Drucker.

Empfohlen für das Scannen, Kopieren oder Faxen mehrseitiger

Dokumente.

Obere Druckerabdeckung, die das Dokument oder Foto flach hält, während es gescannt wird. Außerdem wird hier das

Originaldokument abgelegt, nachdem es den automatischen

Dokumenteinzug (Automatic Document Feeder, ADF) durchlaufen hat.

Buchse zum Anschließen der PictBridge-kompatiblen

Digitalkamera an den Drucker.

Fach, in dem das vom Drucker ausgegebene Papier abgelegt wird.

HINWEIS:

Ziehen Sie die Papierablage gerade aus dem

Drucker, um sie zu verlängern.

9 Etikett zum Nachbestellen von Verbrauchsmaterial

10 Express Service Code

Auf der Website

www.dell.com/supplies

können Sie Tintenpatronen und Papier bestellen.

Dient der Identifikation Ihres Druckers beim Zugriff auf

support.dell.com

oder bei der Kontaktaufnahme mit dem technischen Kundendienst.

Geben Sie den Express Service Code an, damit Ihr Anruf im technischen Kundendienst korrekt weitergeleitet werden kann. Der

Express Code ist nicht in allen Ländern verfügbar.

11 TELEFON-Anschluss (

- linke Buchse)

12 LEITUNGS-Anschluss (

- rechte Buchse)

Entfernen Sie den Stecker, um zusätzliche Geräte, wie beispielsweise ein

Daten-/Faxmodem, ein Telefon oder einen Anrufbeantworter, an den Drucker anzuschließen.

Der Drucker muss für den Empfang und das Senden von Faxen an eine aktive

Telefonleitung angeschlossen sein. Der Drucker muss an diese Telefonleitung angeschlossen sein, um eingehende Faxrufe zu empfangen.

13 USB-Anschluss

14 Klappe auf der

Rückseite

15 Netzkabelanschluss

HINWEIS:

Verbinden Sie keine zusätzlichen Geräte mit dem LEITUNGS-

Anschluss ( - rechte Buchse) und schließen Sie den Drucker nicht ohne Filter an eine DSL-(Digital Subscriber Line-) oder ISDN-(Integrated Services Digital

Network-)Leitung an.

Dient dem Anschluss des Druckers an den Computer.

Wird zum Entfernen von Papierstaus geöffnet.

Dient der Stromversorgung des Druckers.

HINWEIS:

Das Netzteil kann entfernt werden. Wenn das Gerät beim Ziehen des Netzsteckers ausgeschaltet ist, ist es auch weiterhin ausgeschaltet, wenn er wieder eingesteckt wird. Wenn das Gerät beim Ziehen des Netzsteckers eingeschaltet ist, wird die Stromversorgung sofort wieder hergestellt, wenn der Netzstecker wieder eingesteckt wird.

Einrichten des Druckers

HINWEIS:

Der Dell Photo All-In-One Printer 962 unterstützt Microsoft® Windows® 2000 und

Windows XP.

Befolgen Sie zum Einrichten des Druckers die Schritte auf dem Druckereinrichtungsposter. Falls während der

Konfiguration Probleme auftreten, finden Sie unter Fehlersuche und Abhilfe weitere Informationen.

HINWEIS:

Der Dell Photo AIO Printer 962 ist ein analoges Gerät, das nur funktioniert, wenn es direkt an die Steckdose angeschlossen ist. Andere Geräte (z. B. ein Telefon oder Anrufbeantworter) können, wie in den Einrichtungsschritten beschrieben, an den TELEFON-Anschluss ( - linke Buchse) angeschlossen werden, sodass sie über den Drucker laufen. Wenn Sie einen digitalen Anschluss, wie z.

B. ISDN, DSL oder ADSL, verwenden, benötigen Sie einen entsprechenden Filter. Weitere

Informationen erhalten Sie bei Ihrem Internet-Provider.

Sie können mit dem Dell Photo AIO Printer 962 eine Vielzahl von Aufgaben bearbeiten. Es sind dabei einige wichtige Punkte zu beachten:

Wenn der Drucker an einen Computer angeschlossen ist, können Sie über das Bedienfeld des Druckers oder die Druckersoftware schnell und einfach qualitativ hochwertige Dokumente erstellen.

Zum Drucken

muss

der Drucker an einen Computer angeschlossen sein. Zum Drucken von Fotos von der Digitalkamera mithilfe des PictBridge-Anschlusses ist jedoch kein Computer erforderlich.

Der Drucker muss

nicht

an einen Computer angeschlossen sein, um Fotokopien anzufertigen oder

Faxnachrichten zu versenden.

HINWEIS:

Unabhängig davon, ob der Drucker an einen Computer angeschlossen ist oder nicht, muss der Drucker zum Faxen mit einer Telefonleitung verbunden sein.

Informationen zum Bedienfeld

Installieren des Bedienfelds

Die folgenden Anweisungen gelten nur, wenn dem Drucker ein zusätzliches Bedienfeld in einer anderen

Sprache beilag.

1.

Entfernen Sie das Bedienfeld (sofern eines installiert ist).

2.

1.

2.

Wählen Sie das für Ihre Sprache passende Bedienfeld aus.

3.

Positionieren Sie die Klammern auf dem Drucker und drücken Sie sie dann herunter.

Verwenden des Bedienfeldes

Über die Bedienfeldtasten können Sie Dokumente kopieren und faxen, ohne dass das Gerät an einen

Computer angeschlossen sein muss. Der Drucker ist eingeschaltet, wenn die Netz-LED leuchtet. Mit der

Taste

Modus

können Sie einen Modus auswählen. Die entsprechende LED leuchtet auf. Ändern Sie die

Einstellungen mithilfe der Tasten

Menü

,

Auswahl

und

< >

und leiten Sie mit einer der Starttasten einen

Scan-, Kopier- bzw. Faxvorgang ein.

Im Display werden folgende Informationen angezeigt:

Druckerstatus

Meldungen

Menüs

Nummer Komponente:

5

6

3

4

1

2

7

8

9

10

11

12

13

Ein/Aus

Fax-LED

Scannen-LED

Kopieren-LED

Anzahl Kopien

Verkleinern/Vergrößern

Verwendungszweck:

Dient zum Ein- und Ausschalten des Druckers.

Leuchtet, wenn sich das Gerät im Modus

Fax

befindet.

Leuchtet, wenn sich das Gerät im Modus

Scannen

befindet.

Leuchtet, wenn sich das Gerät im Modus

Kopieren

befindet.

Hier geben Sie die gewünschte Anzahl Kopien (1-99) an.

Dient zum Anpassen der Größe des Originaldokuments an eine

Seite oder auf Postergröße durch Verkleinerung/Vergrößerung um einen Prozentsatzes.

HINWEIS:

"An Seite anpassen" ist bei Verwendung des automatischen Dokumenteinzugs nicht verfügbar.

Dient zur Anzeige der verfügbaren Optionen.

LCD

(Flüssigkristallanzeige)

Menü

Farbe

Schwarz

Erneut wählen/Pause

Zahl oder Symbol auf der

Zifferntastatur

Modus

Dient zum Durchblättern der verfügbaren Menüs. Nach jedem

Drücken dieser Taste wird das nächste Element im Display angezeigt.

Startet einen Farb-Scan-, -Kopier- oder -Faxauftrag.

HINWEIS:

Vergewissern Sie sich, dass der richtige Modus leuchtet.

Startet einen Schwarzweiß-Scan-, -Kopier- oder -Faxauftrag.

HINWEIS:

Vergewissern Sie sich, dass der richtige Modus leuchtet.

Dient zum Wiederaufruf der zuletzt eingegebenen Nummer.

Fügt eine Pause von drei Sekunden in die zu wählende

Nummer ein, um auf das Freizeichen für eine externe Leitung zu warten oder um über ein automatisches Callcenter-

System herauszuwählen.

HINWEIS:

Geben Sie nur dann eine Pause ein, wenn Sie mit der

Nummerneingabe bereits begonnen haben.

Im Faxmodus:

Eingeben von Faxnummern

Auswählen von Buchstaben bei der Erstellung einer

Kurzwahlliste

Eingeben von Zahlen, um die auf dem Drucker-Display angezeigten Werte für Datum und Uhrzeit einzugeben oder zu ändern.

Wählen Sie im Kopieren-Modus die Anzahl der anzufertigenden Kopien.

Dient zur Auswahl eines Modus für den Drucker.

Kopieren

Faxen

Scannen

14

15

16

17

18

19

20

21

Qualität

Heller/Dunkler

Linkspfeil

Auswahl

Rechtspfeil

Abbrechen

Automatische Antwort

Kurzwahltasten

HINWEIS:

Der ausgewählte Modus leuchtet.

Funktionen

Auswählen einer Kopierqualität:

Entwurf

,

Normal

oder

Foto

.

Auswählen einer Faxauflösung:

Standard

,

Fein

,

Superfein

oder

Extrafein

.

Auswählen einer Scan-Auflösung, wenn der Drucker an einen

Computer angeschlossen ist.

Erhöht oder reduziert die Helligkeit von Kopien oder empfangenen

Faxnachrichten.

Funktionen:

Verringern einer Zahl im Display

Blättern durch eine Liste im Display

Dient zum Auswählen der Option, die im Display zu sehen ist.

Funktionen:

Erhöhen einer Zahl im Display

Blättern durch eine Liste im Display

Funktionen:

Abbrechen eines Scan-, Druck- oder Kopierauftrags

Verlassen eines Menüs

Löschen einer Faxnummer oder Beenden einer

Faxübertragung und Zurücksetzen des Displays auf den

Faxstandard

Löschen der aktuellen Einstellungen und Wiederherstellen der Standardeinstellungen

Drücken Sie diese Taste, damit alle eingehenden Anrufe entgegengenommen werden.

Die Anzahl der Rufzeichen, bevor das Gerät die eingehenden

Telefonanrufe annimmt, sollte im Optionsmenü

Fax beantworten, wenn

eingestellt werden.

Dienen zum Zugriff auf eine der programmierten

Kurzwahlnummern (5-99).

Menüs des Bedienfeldes

In diesem Abschnitt finden Sie weitere Informationen zum Zugriff auf die Menüeinträge der Modi

Scannen

,

Kopieren

,

Faxen

und

Erweitertes Faxen

.

Auswählen der Menüeinträge im Scanmodus

1.

Drücken Sie im Bedienfeld wiederholt die Taste

Modus

, bis

Scannen

ausgewählt ist.

2.

3.

1.

2.

Drücken Sie die Taste

Menü

so lange, bis die gewünschte Menüüberschrift auf dem Display angezeigt wird.

3.

Drücken Sie die Taste

<

oder

>

, um die verfügbaren Menüeinträge zu durchsuchen.

4.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

, wenn der gewünschte Menüeintrag auf dem Display angezeigt wird, um die Einstellung zu speichern.

Menüeinträge im Scanmodus

Menü: Funktionen:

Originalgröße Geben Sie das Format des Dokuments auf dem Scannerglas an.

HINWEIS:

Behalten Sie die Standardeinstellung "Autom. Erkenn." bei, es sei denn, Sie sind mit dem Format des zu druckenden Dokuments nicht zufrieden.

Strom sparen Hier können Sie auswählen, wann Strom gespart werden soll:

Nach 30 Min. (Standard)

Nach 60 Min.

Nach 6 Stunden

Nie

Sofort

Nach 10 Min.

Einst. löschen Dient zur Angabe des Zeitpunkts, zu dem das All-In-One Gerät auf die

Standardeinstellungen zurückgesetzt werden soll.

Standard einst.

Nach 2 Min. (Standard)

Nie

Dient zum Festlegen der Standardeinstellungen:

Sprache

Werksmäßige (Standard)

Aktuelle

Dient zur Auswahl einer Sprache für den Anzeigentext.

Auswählen der Menüeinträge im Kopiermodus

1.

Drücken Sie im Bedienfeld wiederholt die Taste

Modus

, bis

Kopieren

ausgewählt ist.

2.

Drücken Sie die Taste

Menü

so lange, bis die gewünschte Menüüberschrift auf dem Display angezeigt wird.

3.

Drücken Sie die Taste

<

oder

>

, um die verfügbaren Menüeinträge zu durchsuchen.

4.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

, wenn der gewünschte Menüeintrag auf dem Display angezeigt wird, um die Einstellung zu speichern.

Menüeinträge im Kopiermodus

Menü:

Papierformat

Funktionen:

Hier geben Sie das Format des Papiers an, das sich im Papierfach befindet:

Letter (Standard)

Legal

B5

A4

A5

A6

3x5

4x6

L

2L

HINWEIS:

Weitere Spezialgrößen sind im All-In-One Center von Dell verfügbar.

Papiersorte Hier geben Sie die Sorte des Papiers an, das sich im Papierfach befindet:

Autom. Erkenn. (Standard)

Normal

Beschichtet

Foto

Transparentfolie

Durch "Autom. Erkenn." wird die Einstellung für die eingelegte Papiersorte optimiert.

HINWEIS:

Weitere Spezialpapiersorten sind im All-In-One Center von Dell verfügbar.

Geben Sie an, wie viele Kopien eines Bildes Sie auf einer Seite platzieren möchten: Bild wiederholen

Farbe

Originalgröße

1x pro Seite (Standard)

4x pro Seite

9x pro Seite

16x pro Seite

Drücken Sie die Taste

<

oder

>

, um die Farbintensität der Kopie anzupassen.

Geben Sie das Format des Dokuments auf dem Scannerglas an. Der Standardwert ist

"Autom. Erkenn."

HINWEIS:

Geben Sie eine von "Autom. Erkenn." abweichende Originalgröße an, um den

Scanbereich auf die ausgewählte Originalgröße zu beschränken.

Geben Sie die Art des Dokuments auf dem Scannerglas an.

Inhalt

Sortieren

Text & Grafik (Standard)

Foto

Nur Text

Strichzeichnung

Mit dieser Option können Sie mehrere Seiten im Speicher scannen und in umgekehrter

Reihenfolge drucken.

Aus (Standard)

Ein

Tastendruckton Dient zum Ein- und Ausschalten des Signaltons, der beim Drücken einer Bedienfeldtaste erzeugt wird. Folgende Optionen sind verfügbar:

Wartung

Strom sparen

Niedrig (Standard)

Hoch

Aus

Patronen ausrichten

Patronen reinigen

Testseite drucken

Hier können Sie auswählen, wann Strom gespart werden soll:

Nach 30 Min. (Standard)

Nach 60 Min.

Nach 6 Stunden

Nie

Sofort

Nach 10 Min.

Einst. löschen

Sprache

Dient zur Angabe des Zeitpunkts, zu dem das All-In-One Gerät auf die

Standardeinstellungen zurückgesetzt werden soll.

Nach 2 Min. (Standard)

Nie

Standard einst.

Dient zum Festlegen der Standardeinstellungen:

Werksmäßige (Standard)

Aktuelle

Dient zur Auswahl einer Sprache für den Anzeigentext.

Auswählen der Menüeinträge im Faxmodus

Sie können das Bedienfeld zum Anpassen von Faxaufträgen verwenden.

1.

Drücken Sie im Bedienfeld wiederholt die Taste

Modus

, bis

Faxen

ausgewählt ist.

2.

Drücken Sie die Taste

Menü

so lange, bis die gewünschte Menüüberschrift auf dem Display angezeigt wird.

3.

Drücken Sie die Taste

<

oder

>

, um die verfügbaren Menüeinträge zu durchsuchen.

4.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

, wenn der gewünschte Menüeintrag auf dem Display angezeigt wird, um die Einstellung zu speichern.

Für das ordnungsgemäße Funktionieren des Faxens:

Der LEITUNGS-Anschluss ( - rechte Buchse) des Druckers muss mit einer aktiven Telefonleitung verbunden sein. Genauere Informationen zur Einrichtung finden Sie unter Einrichten des Druckers mit

Zubehör .

HINWEIS:

Sie können nur über DSL (Digital Subscriber Line) oder ISDN (Integrated Signature Digital

Network) faxen, wenn Sie einen entsprechenden Filter besitzen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Internet-Provider.

Wenn Sie die Faxsoftware zum Faxen verwenden, muss der Drucker über ein USB-Kabel an einen

Computer angeschlossen sein.

Menüeinträge im Faxmodus

Menü: Funktionen:

Ausstehende Faxe Bricht die Übertragung aller Faxe ab, die noch nicht gesendet wurden.

Berichte drucken Drucken:

Fax beantworten, wenn

Aktivitätsbericht (die letzten 40 gesendeten und empfangenen Faxe)

Sendeprotokoll

Empfangsprotokoll

Einstellungsliste (enthält Einstellungen, beispielsweise Anrufvolumen, Faxqualität und Wahlwiederholungsversuche)

Auswählen des Faxempfangsmodus.

Wenn die LED

Automatische Antwort

im Bedienfeld leuchtet, dann empfängt das All-

In-One Gerät Faxe automatisch:

Nach 1 Rufzeichen

Nach 2 Rufzeichen

Nach 3 Rufzeichen (Standard)

Nach 5 Rufzeichen

Wenn die LED

Automatische Antwort

nicht leuchtet, können Sie das Fax manuell empfangen. Geben Sie hierzu DELL# (3355#) über die Zifferntastatur ein.

Verzögerung bis Hier geben Sie einen bestimmten Zeitpunkt an, zu dem ein Fax gesendet werden soll.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Senden einer Broadcast-Fax mit

Zeitverzögerung .

Wahl bei aufgelegtem

Hörer

HINWEIS:

Stellen Sie sicher, dass Datum und Uhrzeit korrekt eingegeben sind, bevor

Sie einen bestimmten Zeitpunkt für den Faxversand einstellen.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

, um die Wählmethode

Wahl bei aufgelegtem Hörer

zu verwenden, und wählen Sie die Nummer, sobald Sie das Freizeichen hören.

Rufsignalton

Tastendruckton

Weitere Informationen erhalten Sie unter Manuelle Faxwahl und gleichzeitiges Abhören der Telefonleitung (Wahl bei aufgelegtem Hörer) .

Dient zur Auswahl eines Signaltons für eingehende Anrufe:

Aus

Niedrig (Standard)

Hoch

Dient zum Ein- und Ausschalten des Signaltons, der beim Drücken einer

Bedienfeldtaste erzeugt wird. Folgende Optionen sind verfügbar:

Lautstärke

Aus

Niedrig (Standard)

Hoch

Dient zur Einstellung der Lautsprecherlautstärke des All-In-One Geräts (betrifft alle

Faxtöne des All-In-One Geräts):

Aus

Niedrig (Standard)

Hoch

Kurzwahl ändern Hier können Sie die folgenden Änderungen an der Kurzwahlliste vornehmen:

Datum/Zeit

ändern

Fax anpassen

Papierformat

Einträge hinzufügen

Nummern daraus löschen

Liste ändern

Liste drucken

HINWEIS:

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Kurzwahl .

Dient zum Festlegen von Datum und Uhrzeit.

HINWEIS:

Beachten Sie, dass in jede verfügbare Stelle eine Nummer eingegeben werden muss. Beispielsweise

01:00

für 1:00. Sobald Sie die Zeit eingegeben haben, drücken Sie

1

für AM (vormittags),

2

für PM (nachmittags) oder

3

für die Zeitanzeige im 24-Stunden-Format.

Hier geben Sie Ihren Namen oder den Namen Ihrer Firma und Ihre Telefonnummer ein.

Diese Daten werden als Kopfzeile angezeigt, die Sie und Ihr Faxgerät dem

Faxempfänger gegenüber identifiziert.

HINWEIS:

Für Doppel-Byte-Sprachen nicht verfügbar.

Hier geben Sie das Format des Papiers an, das sich im Papierfach befindet.

Letter

A4

Papiersorte

Fax weiterleiten

Erweitertes Fax

Legal

HINWEIS:

Wenn kein Sternchen (*) angezeigt wird, wurde im Kopiermenü ein

Papierformat gewählt, das vom Fax nicht unterstützt wird.

Hier geben Sie die Sorte des Papiers an, das sich im Papierfach befindet:

Autom. Erkenn. (Standard): Hiermit wird die Einstellung für die eingelegte

Papiersorte optimiert.

Normal

Beschichtet

Foto

Transparentfolie

Deaktivieren Sie diese Funktion (Standard).

Geben Sie eine Nummer ein, an die Faxe weitergeleitet werden sollen.

Drucken & Weiterleiten des Fax.

Drücken Sie

Auswahl

, um ein Menü mit erweiterten Faxoptionen anzeigen zu lassen.

Weitere Informationen finden Sie unter Menüeinträge im Modus "Erweitertes Fax" .

Auswählen der Menüeinträge unter "Erweitertes Fax"

1.

Drücken Sie im Bedienfeld wiederholt die Taste

Modus

, bis

Faxen

ausgewählt ist.

2.

Drücken Sie so oft die Taste

Menü

, bis

Erweitertes Fax

auf dem Display angezeigt wird.

3.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

.

4.

Drücken Sie die Taste

<

oder

>

, um die verfügbaren Menüeinträge zu durchsuchen.

5.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

, wenn der gewünschte Menüeintrag auf dem Display angezeigt wird, um die Einstellung zu speichern.

Menüeinträge im Modus "Erweitertes Fax"

Option im Untermenü

"Erweitertes Fax"

Wahlwiederholungsversuche

Wahlwiederholungsintervall

Funktionen:

Die Anzahl der Wahlwiederholungen, die das Gerät ausführen soll, wenn ein Fax nicht übermittelt werden kann.

0 Mal

1 Mal

2 Mal (Standard)

3 Mal

4 Mal

5 Mal

Der Zeitraum, den das Gerät abwartet, bevor ein Faxruf wiederholt wird:

1 Minute

Faxbestätigung

Aktivitätsbericht

Fax an Seite anpassen

Faxfußzeile

Wahlmethode

Klingelmelodie

Vorwahl

Scannen vor Wählen

Gesperrte Faxnummern

Anrufe ohne ID blockieren

2 Minuten

3 Minuten (Standard)

4 Minuten

5 Minuten

6 Minuten

7 Minuten

8 Minuten

Aus: Es wird keine Statusseite gedruckt.

Für alle drucken: Für jedes gesendete Fax, auch für Aufträge, bei denen Fehler aufgetreten sind, wird ein Statusbericht gedruckt.

Drucken für Fehler (Standard): Nur für Faxaufträge, die nicht

übermittelt werden konnten, wird ein Statusbericht gedruckt.

Auf Anfrage (Standard): Sie fordern die Ausgabe des Berichts an.

Nach 40 Faxen: Der Bericht wird nach 40 gedruckten Faxen automatisch erstellt.

Wie das empfangene Fax gedruckt wird.

Anpassungsversuch (Standard)

Zwei Seiten

Ein (Standard): Das All-in-One Gerät fügt automatisch die Uhrzeit, das Datum und die Seitennummer am unteren Rand aller eingehenden Faxdokumente ein.

Aus

Tonwahl (Standard)

Impulswahl

Hinter einem PBX (Freizeichenerkennung aus): Faxe werden gesendet, ohne auf ein Freizeichen zu warten.

Beliebig (Standard)

Einfach

Doppelt

Dreifach

HINWEIS:

Sie können unterschiedliche Rufzeichen auswählen, wenn dieser Dienst von Ihrem Telefondienstanbieter unterstützt wird. Falls sie nicht verfügbar sind, wählen Sie "Beliebig".

Keine (Standard)

Erstellen: Sie können eine bis zu 8 Zeichen umfassende Vorwahl angeben, die am Beginn jeder gewählten Nummer eingefügt werden soll.

Nein

Ja (Standard)

Aus (Standard)

Ein

HINWEIS:

Sie können bis zu 50 Nummern zum Blockieren von Faxen mit diesen Nummern eingeben.

Ja

Nein (Standard)

Liste der gesperrten

Faxnummern bearbeiten

Hinzufügen

Entfernen

Ändern

Drucken

Host-Faxeinstellungen blockieren Vermeiden Sie ungewollte Änderungen von Benutzern des Netzwerks.

Automatische Faxumwandlung

Aus (Standard)

Ein

Zum Konvertieren von Farbfaxen in Monofaxe oder zur Konvertierung auf eine niedriegere Qualitätseinstellung für Faxe.

Aus

Ein (Standard)

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Verwenden der automatischen Faxumwandlung .

Max. Geschwindigkeit (Senden) Übertragungsgeschwindigkeit in bps (Bit/s):

Fehlerkorrektur

Sprache

Landesvorwahl

33.600 (Standard)

31.200

28.800

26.400

24.000

21.600

19.200

16.800

14.400

12.000

9.600

7.200

4.800

2.400

Ein (Standard)

Aus

HINWEIS:

Schalten Sie die Fehlerkorrektur aus, wenn beim Senden eines Faxes an ein älteres Faxgerät Probleme bestehen.

Dient zur Auswahl einer Sprache für den Anzeigentext.

Dänemark

Ecuador

Ägypten

Emirate (VAE)

Estland

Finnland

Frankreich

Deutschland

Griechenland

Guam

Hongkong

Ungarn

Indien

Indonesien

Irland

Israel

Italien

Anrufdiagnose

Japan

Jordanien

Korea

Kuwait

Lettland

Libanon

Litauen

Luxemburg

Malaysia

Mexiko

Marokko

Niederlande

Neuseeland

Nigeria

Norwegen

Oman

Paraguay

Peru

Philippinen

Polen

Portugal

Puerto Rico

Katar

Rumänien

Russland

Saudi-Arabien

Serbien

Singapur

Slowakei

Slowenien

Südafrika

Spanien

Sri Lanka

Schweden

Schweiz

Taiwan

Thailand

Tunesien

Türkei

Großbritannien

USA

Uruguay

US-Jungferninseln

Venezuela

Vietnam

Jemen

Aus (Standard)

Audio ein

Bericht zu T.30-Signalen drucken

Sowohl "Audio" als auch "Bericht"

HINWEIS:

Diese Funktion ist nur für die erweiterte Fehlersuche sowie

Abhilfe bestimmt.

Informationen zum automatischen Papiersortensensor

Der Drucker verfügt über einen automatischen Papiersortensensor, der die folgenden Papiersorten erkennen kann:

Normal

Transparentfolie

Glanz-/Fotopapier

Beschichtet

Wenn Sie eine dieser Papiersorten verwenden, wird sie vom Drucker erkannt und es wird automatisch eine

Anpassung der Einstellungen für

Qualität/Geschwindigkeit

vorgenommen.

Papiersorte Einstellungen für

Qualität/Geschwindigkeit

Schwarze und

Farbpatrone installiert

Foto- und

Farbpatrone installiert

Normal Normal

Transparentfolie Normal

Foto

Foto

Foto

Foto Glanz-

/Fotopapier

Beschichtet Normal Foto

HINWEIS:

Der Drucker kann das Papierformat nicht erkennen.

So wählen Sie ein Papierformat aus:

1.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

, während ein Dokument geöffnet ist.

2.

Klicken Sie im Dialogfeld

Drucken

auf

Einstellungen

oder

Eigenschaften

(je nach Programm oder

Betriebssystem).

Der Bildschirm

Druckeinstellungen

wird angezeigt.

3.

Wählen Sie auf der Registerkarte

Papiereinstellungen

das Papierformat aus.

4.

Klicken Sie auf

OK

.

Sofern Sie den automatischen Papiersortensensor nicht ausschalten, bleibt er immer aktiviert. So können Sie den automatischen Papiersortensensor für einen bestimmten Druckauftrag deaktivieren:

1.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

, während ein Dokument geöffnet ist.

2.

1.

2.

Klicken Sie im Dialogfeld

Drucken

auf

Einstellungen

oder

Eigenschaften

(je nach Programm oder

Betriebssystem).

Der Bildschirm

Druckeinstellungen

wird angezeigt.

3.

Klicken Sie auf die Registerkarte

Qualität/Kopien

.

4.

Klicken Sie auf die Schaltfläche

Meine Auswahl verwenden

.

5.

Wählen Sie die Papiersorte aus dem Dropdown-Menü aus.

6.

Klicken Sie auf

OK

.

So können Sie den automatischen Papiersortensensor für sämtliche Druckaufträge deaktivieren:

1.

Klicken Sie in

Windows XP

auf

Start Systemsteuerung Drucker und andere Hardware

Drucker und Faxe.

Klicken Sie in

Windows 2000

auf

Start Einstellungen Drucker.

2.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Drucker-Symbol.

3.

Klicken Sie auf

Druckeinstellungen

.

4.

Klicken Sie auf die Registerkarte

Qualität/Kopien

.

5.

Klicken Sie auf die Schaltfläche

Meine Auswahl verwenden

.

6.

Wählen Sie die Papiersorte aus dem Dropdown-Menü aus.

7.

Klicken Sie auf

OK

.

Einlegen von Papier

Einlegen von Normalpapier in die Papierstütze

1.

Heben Sie die Papierablage an und ziehen Sie die Papierstütze heraus.

1.

2.

Legen Sie Papier in die Papierstütze ein.

3.

Drücken Sie die Papierführungen zusammen und schieben Sie sie an den linken und rechten Rand sowie an die Unterseite des Papiers heran.

HINWEIS:

Drücken Sie das Papier niemals mit Gewalt in den Drucker.

4.

4.

Legen Sie die Papierablage wieder ab.

5.

Ziehen Sie die Papierablage weiter heraus, damit sie das Papier aufnehmen kann, das aus dem Drucker ausgegeben wird.

HINWEIS:

Die Papierablage kann bis zu 50 Blatt Papier aufnehmen.

Weitere Informationen zu den Druckmedien-Richtlinien finden Sie im Abschnitt Druckmedien-Richtlinien für die Papierstütze .

Einlegen eines Originaldokuments in den automatischen

Dokumenteinzug

Sie können bis zu 50 Blatt des Originaldokuments (mit der Textseite nach oben) zum Scannen, Kopieren oder Faxen in den automatischen Dokumenteinzug einlegen. Der automatische Dokumenteinzug wird für das

Einlegen mehrseitiger Dokumente empfohlen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Papierrichtlinien für den automatischen Dokumenteinzug .

HINWEIS:

Legen Sie keine Postkarten und Fotokarten, kein Fotopapier oder kleine Bilder in den automatischen Dokumenteinzug ein. Legen Sie derartige Objekte auf das Scannerglas.

Auflegen von Originaldokumenten auf das Scannerglas

1.

Öffnen Sie die obere Abdeckung.

2.

Legen Sie das Originaldokument mit der bedruckten Seite nach unten in der oberen linken Ecke auf das

Scannerglas.

So erzielen Sie eine Kopie im Hochformat:

So erzielen Sie eine Kopie im Querformat:

3.

Schließen Sie die obere Abdeckung.

3.

Verwendung des Druckers

Drucken

Kopieren

Scannen

Faxen

Drucken

Drucken von Dokumenten

1.

Schalten Sie den Computer und den Drucker ein und stellen Sie sicher, dass sie miteinander verbunden sind.

2.

Legen Sie Papier mit der zu bedruckenden Seite nach unten ein. Weitere Informationen finden Sie im

Abschnitt Einlegen von Papier .

3.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

, während ein Dokument geöffnet ist.

4.

Passen Sie die Druckeinstellungen an: a.

Klicken Sie auf

Einstellungen

,

Eigenschaften

,

Optionen

oder

Einrichten

(je nach dem verwendeten Programm oder Betriebssystem).

Das Dialogfeld

Druckeinstellungen

wird angezeigt.

b.

Legen Sie auf der Registerkarte

Qualität/Kopien

die

Qualität/Geschwindigkeit

, die

Papiersorte sowie die Anzahl der Kopien fest und wählen Sie zwischen Schwarzweiß- oder

Farbdruck.

c.

Wählen Sie auf der Registerkarte

Papiereinstellungen

das Papierformat und die Ausrichtung aus.

d.

Wählen Sie auf der Registerkarte

Drucklayout

das Layout und die Duplexeinstellungen aus.

HINWEIS:

Um Details zu einer Einstellung anzuzeigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine

Einstellung am Bildschirm und wählen Sie dann

Direkthilfe

.

e.

Nachdem Sie die Änderungen in den

Druckeinstellungen

vorgenommen haben, klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf

OK

, um zum Dialogfeld

Drucken

zurückzukehren.

5.

Klicken Sie auf

OK

oder

Drucken

(je nach Programm).

Drucken von sortierten Kopien des Dokuments

Wenn der Drucker an einen Computer angeschlossen ist, können Sie sortierte Kopien in Schwarzweiß und

Farbe drucken. So drucken Sie sortierte Kopien:

1.

Stellen Sie sicher, dass sich in der Papierstütze Papier befindet.

2.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

, während ein Dokument geöffnet ist.

3.

Klicken Sie auf

Eigenschaften

,

Optionen

,

Einrichten

oder

Einstellungen

(je nach dem verwendeten

Programm oder Betriebssystem).

Das Dialogfeld

Druckeinstellungen

wird zusammen mit dem Menü

Ich möchte

angezeigt.

4.

Wählen Sie auf der Registerkarte

Qualität/Kopien

die Anzahl der zu druckenden Kopien.

5.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen

Kopien sortieren

.

6.

Klicken Sie auf

OK

oder

Drucken

.

Drucken von Fotos

Über den Computer:

1.

Legen Sie das Fotopapier mit der zu bedruckenden (glänzenden) Seite nach unten ein. Weitere

Informationen finden Sie im Abschnitt Druckmedien-Richtlinien für die Papierstütze .

2.

Vergewissern Sie sich, dass in Ihren Drucker eine Farb- und eine Fototintenpatrone (separat erhältlich) installiert sind. Weitere Informationen finden Sie unter Austauschen von Tintenpatronen .

3.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

, während ein Dokument geöffnet ist.

4.

Klicken Sie auf

Einstellungen

,

Eigenschaften

,

Optionen

oder

Einrichten

(je nach dem verwendeten

Programm oder Betriebssystem).

Das Dialogfeld

Druckeinstellungen

wird angezeigt.

5.

Wählen Sie auf der Registerkarte

Qualität/Kopien

die Einstellung

Foto

und die Papiersorte aus.

HINWEIS:

Zum Drucken von Fotos wird Foto-/Glanz- oder beschichtetes Papier empfohlen.

6.

Wählen Sie auf der Registerkarte

Papiereinstellungen

das Papierformat und die Ausrichtung aus.

7.

Wählen Sie auf der Registerkarte

Drucklayout

das Fotolayout aus.

8.

Wenn Sie das Foto Ihren Wünschen entsprechend angepasst haben, klicken Sie auf

OK

.

9.

Klicken Sie auf

OK

oder

Drucken

(je nach Programm oder Betriebssystem).

10.

Um zu verhindern, dass die Fotos zusammenkleben oder verschmieren, sollten Sie jedes Foto aus der

Papierablage nehmen, nachdem es aus dem Drucker ausgegeben wurde.

10.

HINWEIS:

Bevor Sie die ausgedruckten Fotos in ein Fotoalbum hinter Klarsichtfolien oder in einen

Fotorahmen legen, sollten Sie sie für einen ausreichend langen Zeitraum (12 bis 24 Stunden, je nach den Umgebungsbedingungen) trocknen lassen. Hierdurch verlängern Sie die Lebensdauer der

Ausdrucke.

Über eine PictBridge-fähige Digitalkamera:

Der Drucker unterstützt mit PictBridge kompatible Kameras.

So verwenden Sie den Drucker mit einer Digitalkamera:

1.

Schließen Sie das USB-Kabel, das der PictBridge-kompatiblen Digitalkamera beilag, mit dem rechteckigen Stecker an den PictBridge-Anschluss des Druckers an.

2.

Schließen Sie das andere Ende des USB-Kabels an die Digitalkamera an.

3.

Informationen zur Benutzung finden Sie in den Anweisungen für Ihre Kamera.

Drucken von randlosen Fotos

1.

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie beschichtetes Papier/Glanzpapier in die Papierstütze einlegen und darauf achten, dass die zu bedruckende Seite unten ist. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Druckmedien-Richtlinien für die Papierstütze .

2.

Vergewissern Sie sich, dass in Ihren Drucker eine Farb- und eine Fototintenpatrone (separat erhältlich) installiert sind. Weitere Informationen finden Sie unter Austauschen von Tintenpatronen .

3.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

, während ein Dokument geöffnet ist.

4.

Um Ihre Druckereinstellungen individuell anzupassen, klicken Sie auf

Einstellungen

,

Eigenschaften

,

Optionen

oder

Einrichten

(je nach dem verwendeten Programm oder Betriebssystem).

Das Dialogfeld

Druckeinstellungen

wird angezeigt.

5.

Wählen Sie auf der Registerkarte

Drucklayout

die Einstellung

Ohne Rand

aus.

6.

Wenn Sie das Foto Ihren Wünschen entsprechend angepasst haben, klicken Sie auf

OK

.

7.

Klicken Sie auf

OK

oder

Drucken

(je nach Programm oder Betriebssystem).

Drucken mehrerer Seiten auf ein Blatt Papier

1.

Stellen Sie sicher, dass sich in der Papierstütze Papier befindet. Weitere Informationen hierzu finden

Sie unter Einlegen von Normalpapier in das Papierfach .

2.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

, während ein Dokument geöffnet ist.

3.

Klicken Sie auf

Eigenschaften

,

Optionen

,

Einrichten

oder

Einstellungen

(je nach dem verwendeten

Programm oder Betriebssystem).

2.

3.

Der Bildschirm

Druckeinstellungen

wird zusammen mit dem Menü

Ich möchte

angezeigt.

4.

Wählen Sie auf der Registerkarte

Drucklayout

die Option

Mehrseitendruck

aus.

5.

Wählen Sie die Anzahl der Seiten aus, die Sie auf jedem Blatt drucken möchten.

Drucken eines Bildes als mehrseitiges Poster

1.

Stellen Sie sicher, dass sich in der Papierstütze Papier befindet. Weitere Informationen hierzu finden

Sie unter Einlegen von Normalpapier in das Papierfach .

2.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

, während ein Bild geöffnet ist.

3.

Klicken Sie auf

Eigenschaften

,

Optionen

,

Einrichten

oder

Einstellungen

(je nach dem verwendeten

Programm oder Betriebssystem).

Der Bildschirm

Druckeinstellungen

wird zusammen mit dem Menü

Ich möchte

angezeigt.

4.

Wählen Sie auf der Registerkarte

Drucklayout

die Option

Poster

aus.

5.

Klicken Sie auf

OK

.

6.

Klicken Sie auf

OK

oder

Drucken

.

Drucken der letzten Seite zuerst

1.

Stellen Sie sicher, dass sich in der Papierstütze Papier befindet. Weitere Informationen hierzu finden

Sie unter Einlegen von Normalpapier in das Papierfach .

2.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

, während ein Dokument geöffnet ist.

3.

Klicken Sie auf

Eigenschaften

,

Optionen

,

Einrichten

oder

Einstellungen

(je nach dem verwendeten

Programm oder Betriebssystem).

Der Bildschirm

Druckeinstellungen

wird zusammen mit dem Menü

Ich möchte

angezeigt.

4.

Aktivieren Sie auf der Registerkarte

Qualität/Kopien

das Kontrollkästchen

Letzte Seite zuerst drucken

.

5.

Klicken Sie auf

OK

.

6.

Klicken Sie auf

OK

, um das Dokument zu drucken.

Drucken eines Banners

1.

Legen Sie einen Stapel Bannerpapier (maximal 20 Blatt) vorne am Drucker ab und führen Sie das erste

Blatt ein.

2.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

, während ein Dokument geöffnet ist.

3.

Klicken Sie auf

Eigenschaften

,

Optionen

,

Einrichten

oder

Einstellungen

(je nach dem verwendeten

2.

3.

Programm oder Betriebssystem).

Der Bildschirm

Druckeinstellungen

wird zusammen mit dem Menü

Ich möchte

angezeigt.

4.

Klicken Sie im Menü

Ich möchte

auf

Banner drucken

.

5.

Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen.

6.

Klicken Sie auf

OK

.

7.

Klicken Sie auf

OK

.

8.

Klicken Sie auf

OK

.

HINWEIS:

Wenn der Drucker mit dem Drucken beginnt, warten Sie, bis der Anfang des Banners aus dem Drucker kommt, und breiten Sie das Papier dann vorsichtig auf dem Boden vor dem Drucker aus.

Drucken anderer Projekte

Das Menü

Ich möchte

enthält Assistenten zum Erstellen von Projekten. Sie können Umschläge bedrucken,

Broschüren erstellen oder Grußkarten drucken.

1.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

, während ein Dokument geöffnet ist.

2.

Um Ihre Druckereinstellungen individuell anzupassen, klicken Sie auf

Einstellungen

,

Eigenschaften

,

Optionen

oder

Einrichten

(je nach dem verwendeten Programm oder Betriebssystem).

Der Bildschirm

Druckeinstellungen

wird zusammen mit dem Menü

Ich möchte

angezeigt.

3.

Wählen Sie eines der verfügbaren Projekte aus oder klicken Sie auf

Weitere Druckideen

.

4.

Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen auf dem Bildschirm, um Ihr Projekt abzuschließen.

Kopieren

Zum Erstellen von Kopien können Sie entweder das Bedienfeld des Druckers oder Ihren Computer verwenden. Wenn Sie mit einem einzelnen Tastendruck mühelos Farb- oder Schwarzweiß-Kopien erstellen möchten, drücken Sie auf dem Bedienfeld auf

Farbe

oder

Schwarz

.

Kopieren von Fotos über das Bedienfeld

1.

Schalten Sie den Drucker ein.

2.

Legen Sie Papier in die Papierstütze ein. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Einlegen von

Papier .

3.

Legen Sie das Originaldokument ein. Weitere Informationen finden Sie unter Einlegen eines

4.

2.

3.

Originaldokuments in den automatischen Dokumenteinzug oder unter Auflegen von

Originaldokumenten auf das Scannerglas .

4.

Drücken Sie im Bedienfeld wiederholt die Taste

Modus

, bis

Kopieren

ausgewählt ist.

5.

Wenn Sie mehr als eine Kopie anfertigen möchten, geben Sie über die Zifferntastatur die Anzahl der zu erstellenden Kopien an.

6.

Drücken Sie im Bereich

Start

auf dem Bedienfeld die Taste

Farbe

, um eine Farbkopie zu erstellen, oder die Taste

Schwarz

, um eine Schwarzweiß-Kopie anzufertigen. Weitere Informationen finden Sie unter Menüs des Bedienfeldes .

HINWEIS:

Falls Sie anstelle der Tasten des Bedienfeldes die Dell Software auf einem Computer verwenden, informieren Sie sich unter Ändern der Kopiereinstellungen .

"Kopieren"

wird auf dem Display angezeigt.

Kopieren von Dokumenten mithilfe des Computers

1.

Schalten Sie den Computer und den Drucker ein und stellen Sie sicher, dass sie miteinander verbunden sind.

2.

Legen Sie Papier ein. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Einlegen von Papier .

3.

Öffnen Sie die obere Abdeckung.

4.

Legen Sie das Dokument auf das Scannerglas. Stellen Sie sicher, dass die obere linke Ecke der

Vorderseite der Vorlage an dem Pfeil auf dem Drucker ausgerichtet ist. Weitere Informationen finden

Sie unter Einlegen eines Originaldokuments in den automatischen Dokumenteinzug oder unter

Auflegen von Originaldokumenten auf das Scannerglas .

5.

Schließen Sie die obere Abdeckung.

6.

Klicken Sie auf

Start Programme

bzw.

Alle Programme Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell All-In-One Center

.

Das

Dell All-In-One Center

wird angezeigt.

7.

Wählen Sie eine Kopiermenge (1 - 99) und -farbe aus.

8.

Klicken Sie auf

Weitere Kopiereinstellungen anzeigen

, um: eine Kopierqualität auszuwählen, das Papierformat auszuwählen, das Format des Originaldokuments auszuwählen, das Dokument heller oder dunkler zu machen, das Dokument zu vergrößern oder zu verkleinern.

Kopieren von Fotos über das Bedienfeld

1.

Legen Sie Fotopapier ein. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Druckmedien-Richtlinien für die Papierstütze .

2.

Öffnen Sie die obere Abdeckung.

3.

Legen Sie das Foto auf das Glas.

4.

Schließen Sie die obere Abdeckung.

5.

Wählen Sie die Kopierqualität aus. Weitere Informationen finden Sie unter Menüs des Bedienfeldes .

6.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

.

Kopieren von Dokumenten mithilfe des Computers

1.

Schalten Sie den Computer und den Drucker ein und stellen Sie sicher, dass sie miteinander verbunden sind.

2.

Legen Sie Fotopapier mit der zu bedruckenden Seite nach oben ein. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Druckmedien-Richtlinien für die Papierstütze .

3.

Legen Sie das Dokument mit der bedruckten Seite nach unten auf das Scannerglas. Stellen Sie sicher, dass die obere linke Ecke der Vorderseite der Vorlage an dem Pfeil auf dem Drucker ausgerichtet ist.

Weitere Informationen finden Sie unter Auflegen von Originaldokumenten auf das Scannerglas .

4.

Klicken Sie auf

Start Programme

bzw.

Alle Programme Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell All-In-One Center

.

Das

Dell All-In-One Center

wird angezeigt.

5.

Klicken Sie auf

Vorschau anzeigen

.

6.

Passen Sie die punktierten Linien so an, dass sie den Teil des Bildes umschließen, den Sie drucken möchten.

7.

Wählen Sie im Abschnitt

Kopieren

eine Kopiermenge und Fotofarbe aus.

8.

Um Ihre Fotos weiter anzupassen, klicken Sie auf

Weitere Kopiereinstellungen anzeigen

.

9.

Wenn Sie das Bild Ihren Wünschen angepasst haben, klicken Sie auf

Jetzt kopieren

.

Sortieren von Kopien über das Bedienfeld

Wenn Sie den Drucker ohne angeschlossenen Computer verwenden, können Sie sortierte Kopien drucken:

1.

Legen Sie Papier in die Papierstütze ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Einlegen von

Normalpapier in das Papierfach .

2.

Legen Sie das Originaldokument ein. Weitere Informationen finden Sie unter Einlegen eines

3.

1.

2.

Originaldokuments in den automatischen Dokumenteinzug oder unter Auflegen von

Originaldokumenten auf das Scannerglas .

3.

Drücken Sie wiederholt die

Modus-Auswahl

, bis

Kopieren

ausgewählt ist.

4.

Drücken Sie so oft die Taste

Menü

, bis

Sortieren angezeigt wird.

5.

Drücken Sie auf die Taste

>

, um die Anzahl der Seiten, die sortiert werden sollen, anzugeben.

6.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

.

Ändern der Kopiereinstellungen

1.

Klicken Sie auf

Start Programme

bzw.

Alle Programme Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell All-In-One Center

.

Das

Dell All-In-One Center

wird angezeigt.

2.

Wählen Sie eine Kopiermenge und -farbe aus.

3.

Klicken Sie auf

Weitere Kopiereinstellungen anzeigen

, um: eine Kopierqualität auszuwählen, das Papierformat auszuwählen, das Format des Originaldokuments auszuwählen, das Dokument heller oder dunkler zu machen, das Dokument zu vergrößern oder zu verkleinern.

4.

Klicken Sie auf die Schaltfläche

Erweitert

, um Optionen, wie das Papierformat oder die Qualität, zu

ändern.

5.

Um Änderungen vorzunehmen, klicken Sie auf die folgenden Registerkarten:

6.

5.

Registerkarte:

Drucken

Scannen

Bildverbesserungen

Bildmuster

Zweck:

Auswählen von Papierformat und -sorte

Auswählen der Optionen für randloses Drucken

Auswählen der Druckqualität

Auswählen von Farbtiefe und Scanauflösung

Automatisches Zuschneiden des gescannten Objekts

Verbessern der Schärfe verschwommener Bilder

Anpassen der Helligkeit des Bildes

Anpassen der Farbkorrekturkurve (Gamma) des Bildes

Glätten der Konvertierung von grauen Bildern in schwarzweiße Punktmuster

(Rasterung)

Entfernen der Bildmuster von Zeitschrift/Zeitung (Moiré entfernen). Legen Sie fest, ob die Verarbeitung mit

Bester Qualität

oder

Bester Geschwindigkeit

erfolgen soll.

Verringern des Hintergrundstörfaktors bei Farbdokumenten

6.

Wenn Sie das Bild Ihren Wünschen angepasst haben, klicken Sie auf

OK

und anschließend auf

Jetzt kopieren

.

Scannen

Sie können mit dem Drucker über das Bedienfeld oder über die Druckersoftware scannen.

Über das Bedienfeld:

1.

Schalten Sie den Computer und den Drucker ein und stellen Sie sicher, dass sie miteinander verbunden sind.

2.

Legen Sie das Originaldokument ein. Weitere Informationen finden Sie unter Einlegen eines

Originaldokuments in den automatischen Dokumenteinzug oder unter Auflegen von

Originaldokumenten auf das Scannerglas .

3.

Drücken Sie im Bedienfeld wiederholt die

Modus-Auswahl

, bis

Scannen

ausgewählt ist.

4.

Drücken Sie

>

, um durch die Liste der Anwendungen zu blättern, an die Ihr Scanergebnis übertragen werden kann.

5.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

, sobald das Programm gezeigt wird, zu dem das Scanergebnis

übertragen werden soll.

6.

Drücken Sie im Bereich

Start

des Bedienfeldes die Taste

Schwarz

, um einen Schwarzweiß-

Scanvorgang zu starten, oder die Taste

Farbe

, um einen Farb-Scanvorgang zu starten.

Über die Druckersoftware:

1.

HINWEIS:

Einige Programme unterstützen das gleichzeitige Scannen mehrerer Seiten nicht.

1.

Schalten Sie den Computer und den Drucker ein und stellen Sie sicher, dass sie miteinander verbunden sind.

2.

Legen Sie das Originaldokument ein. Weitere Informationen finden Sie unter Einlegen eines

Originaldokuments in den automatischen Dokumenteinzug oder unter Auflegen von

Originaldokumenten auf das Scannerglas .

3.

Drücken Sie

Scannen

auf dem Bedienfeld.

Das

Dell All-In-One Center

wird auf dem Computerbildschirm angezeigt.

4.

Klicken Sie auf

Vorschau anzeigen

, um das gescannte Bild zu sehen.

HINWEIS:

Wird die Größe des Scans rot angezeigt (zu finden in der unteren rechten Ecke des

Vorschaufensters), so stehen Ihnen nicht genügend Systemressourcen zur Verfügung, um den Scan mit der gewählten Auflösung oder Größe auszuführen. Um dieses Problem zu beheben, verkleinern Sie die Auflösung oder die Größe des Scanbereichs.

5.

Passen Sie die gepunkteten Linien so an, dass sie um den Teil des Bildes liegen, den Sie scannen möchten.

6.

Wählen Sie im Dropdown-Menü

Gescanntes Bild senden an:

ein Scanziel aus.

7.

Zur weiteren Anpassung des Scanauftrags klicken Sie auf

Weitere Scaneinstellungen anzeigen

.

8.

Wenn Sie das Bild Ihren Wünschen angepasst haben, klicken Sie auf

Jetzt scannen

.

Scannen von Fotos

1.

Schalten Sie den Computer und den Drucker ein und stellen Sie sicher, dass sie miteinander verbunden sind.

2.

Legen Sie das Originaldokument ein. Weitere Informationen finden Sie unter Auflegen von

Originaldokumenten auf das Scannerglas .

3.

Drücken Sie

Scannen

auf dem Bedienfeld.

Das

Dell All-In-One Center

wird angezeigt.

4.

Klicken Sie auf

Vorschau anzeigen

, um das gescannte Bild zu sehen.

HINWEIS:

Wird die Größe des Scans rot angezeigt (zu finden in der unteren rechten Ecke des

Vorschaufensters), so stehen Ihnen nicht genügend Systemressourcen zur Verfügung, um den Scan mit der gewählten Auflösung oder Größe auszuführen. Um dieses Problem zu beheben, verkleinern Sie die Auflösung oder die Größe des Scanbereichs.

5.

Passen Sie die punktierten Linien so an, dass sie den Teil des Fotos umschließen, den Sie scannen

6.

5.

möchten.

6.

Wählen Sie im Dropdown-Menü

Gescanntes Bild senden an:

das Fotoprogramm aus, das Sie verwenden möchten.

HINWEIS:

Falls die zu verwendende Anwendung nicht in der Liste aufgeführt ist, wählen Sie im

Dropdown-Feld

Weitere Suche...

aus. Klicken Sie im Bildschirm, der jetzt angezeigt wird, auf

Hinzufügen

, um die Anwendung zu finden und in die Liste aufzunehmen.

7.

Zur weiteren Anpassung des Scanauftrags klicken Sie auf

Weitere Scaneinstellungen anzeigen

.

8.

Ändern Sie die Einstellungen wie gewünscht.

9.

Wenn Sie das Bild Ihren Wünschen angepasst haben, klicken Sie auf

Jetzt scannen

.

Wurde das Dokument fertig verarbeitet, wird es in dem von Ihnen gewählten Programm geöffnet.

Scannen auf den Computer über ein Netzwerk

1.

Stellen Sie sicher, dass der PC am Netzwerk angemeldet ist.

2.

Stellen Sie sicher, dass sowohl der Computer als auch der Drucker eingeschaltet sind.

3.

Legen Sie das Original ein. Weitere Informationen finden Sie unter Einlegen eines Originaldokuments in den automatischen Dokumenteinzug oder unter Auflegen von Originaldokumenten auf das Scannerglas .

4.

Drücken Sie wiederholt die

Modus-Auswahl

, bis

Scannen

ausgewählt ist.

5.

Drücken Sie so oft die Taste

Menü

, bis

"PC"

auf dem Display angezeigt wird.

6.

Drücken Sie

>

, um durch die Liste der Computer zu blättern, an die Ihr Scanergebnis übertragen werden kann.

7.

Wenn der

Name Ihres PCs

auf dem Display angezeigt wird, drücken Sie

Auswahl

.

8.

Geben Sie die vierstellige PIN-Nummer ein.

HINWEIS:

Diese finden Sie rechts oben auf der Hauptseite des All-In-One Centers. Weitere

Informationen hierzu finden Sie unter Verwenden des Dell All-In-One Centers .

9.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

.

10.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

.

Scannen mehrerer Seiten oder Bilder

HINWEIS:

Diese Funktion ist nur beim Scannen über den Flachbettscanner verfügbar.

Um Zeit zu sparen, können Sie mehrere Bilder auf einmal scannen:

1.

1.

Legen Sie das erste Blatt auf das Scannerglas. Weitere Informationen finden Sie unter Auflegen von

Originaldokumenten auf das Scannerglas .

2.

Klicken Sie auf

Start Programme

bzw.

Alle Programme Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell All-In-One Center

.

Das

Dell All-In-One Center

wird angezeigt.

3.

Wählen Sie im Dropdown-Menü

Gescanntes Bild senden an:

das Fotoprogramm aus, das Sie verwenden möchten. Sie können beispielsweise mehrere Seiten an jemanden als Fax oder E-Mail verschicken.

4.

Klicken Sie im Abschnitt

Scannen

auf

Weitere Scaneinstellungen anzeigen

.

5.

Klicken Sie auf die Schaltfläche

Erweitert

.

6.

Klicken Sie auf

Erweiterte Scaneinstellungen anzeigen

, um die erweiterten Optionen zu ändern.

Das Dialogfeld

Erweiterte Scaneinstellungen

wird angezeigt.

7.

Klicken Sie auf der Registerkarte

Scannen

auf das Kontrollkästchen

Vor Ausgabe mehrere Objekte scannen

.

8.

Klicken Sie auf

OK

.

9.

Wenn Sie das Bild Ihren Wünschen angepasst haben, klicken Sie auf

Jetzt scannen

.

Nachdem Sie die erste Seite gescannt haben, wird die nächste Seite angefordert.

10.

Legen Sie die nächste Seite auf die Glasoberfläche und klicken Sie auf

Ja

. Wiederholen Sie dies, bis Sie sämtliche Seiten gescannt haben.

11.

Wenn Sie den Scanvorgang abgeschlossen haben, klicken Sie auf

Nein

. Das Programm wird mit den gescannten Seiten angezeigt.

Bearbeiten von gescanntem Text mithilfe der optischen

Zeichenerkennung (OCR)

Optische Zeichenerkennung (Optical Character Recognition, OCR) ist eine Softwarefunktion, mit der ein gescanntes Bild in Text umgewandelt wird, der in einem Textverarbeitungsprogramm bearbeitet werden kann.

HINWEIS:

Japanische Kunden sollten die OCR-Software E-Typist verwenden. Diese Software befindet sich auf einer separaten CD.

1.

Legen Sie das Originaldokument ein. Weitere Informationen finden Sie unter Einlegen eines

Originaldokuments in den automatischen Dokumenteinzug oder unter Auflegen von

Originaldokumenten auf das Scannerglas .

2.

Klicken Sie auf

Start Programme

bzw.

Alle Programme Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell All-In-One Center

.

2.

Das

Dell All-In-One Center

wird angezeigt.

3.

Wählen Sie im Dropdown-Menü

Gescanntes Bild senden an:

ein Textverarbeitungs- oder

Textbearbeitungsprogramm aus.

4.

Wählen Sie im Dropdown-Menü

Verwenden des Scans

die Option

Textbearbeitung (OCR und 300

DPI)

aus.

5.

Klicken Sie auf

Jetzt scannen

.

Der gescannte Text wird angezeigt.

6.

Bearbeiten Sie das Dokument.

7.

Speichern Sie das Dokument.

Bearbeiten gescannter Bilder

Bei den meisten Grafikprogrammen können Sie das Bild anpassen.

1.

Klicken Sie auf

Start Programme

bzw.

Alle Programme Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell All-In-One Center

.

Das

Dell All-In-One Center

wird angezeigt.

2.

Wählen Sie im Dropdown-Menü

Gescanntes Bild senden an:

ein Scanziel aus.

3.

Klicken Sie auf

Jetzt scannen

.

Wurde das Bild fertig verarbeitet, wird es in dem von Ihnen gewählten Programm geöffnet.

4.

Bearbeiten Sie das Bild mit den in diesem Programm verfügbaren Werkzeugen.

Sie können auch:

Rote Augen entfernen

Bilder beschneiden

Text zum Bild hinzufügen

Anpassen der Helligkeit und des Kontrasts des Bildes

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Ihrem Grafikprogramm beigelegten Gebrauchsanweisung.

Speichern eines Bildes auf dem Computer

1.

1.

Klicken Sie auf

Start Programme

bzw.

Alle Programme Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell All-In-One Center

.

Das

Dell All-In-One Center

wird angezeigt.

2.

Klicken Sie im Abschnitt

Kreative Aufgaben

auf

Speichern eines Bildes auf dem Computer

.

3.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um ein Bild auf dem Computer zu speichern.

Senden eines gescannten Bildes oder Dokuments als E-Mail

So versenden Sie gescannte Fotos oder Dokumente per E-Mail:

1.

Legen Sie das Originaldokument ein. Weitere Informationen finden Sie unter Einlegen eines

Originaldokuments in den automatischen Dokumenteinzug oder unter Auflegen von

Originaldokumenten auf das Scannerglas .

2.

Klicken Sie auf

Start Programme

bzw.

Alle Programme Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell All-In-One Center

.

Das

Dell All-In-One Center

wird angezeigt.

3.

Klicken Sie auf

Vorschau anzeigen

.

HINWEIS:

Wird die Größe des Scans rot angezeigt (zu finden in der unteren rechten Ecke des

Vorschaufensters), so stehen Ihnen nicht genügend Systemressourcen zur Verfügung, um den Scan mit der gewählten Auflösung oder Größe auszuführen. Um dieses Problem zu beheben, verkleinern Sie die Auflösung oder die Größe des Scanbereichs.

4.

Klicken Sie im Abschnitt

Kreative Aufgaben

auf

Bild oder Dokument per E-Mail senden

.

5.

Treffen Sie im Menü

Art des gescannten Dokuments

eine Auswahl.

6.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Foto oder Dokument für das Versenden per

E-Mail vorzubereiten.

7.

Klicken Sie auf

Jetzt anhängen

.

8.

Schreiben Sie eine Nachricht, die zusammen mit dem angehängten Foto verschickt werden soll, und senden Sie diese dann.

HINWEIS:

Wenn Sie Fragen dazu haben, wie Sie hierbei vorgehen müssen, informieren Sie sich in der Hilfe des E-Mail-Programms.

Vergrößern oder Verkleinern von Bildern oder Dokumenten

Wenn Sie Ihren Drucker

mit

einem Computer verwenden, können Sie Ihr Dokument mithilfe des Dell All-In-

One Centers bis auf 25 % verkleinern bzw. bis auf 400 % vergrößern.

Wenn Sie Ihren Drucker

ohne

Computer verwenden, können Sie Ihr Dokument mithilfe des Bedienfeldes um einen bestimmten Prozentwert verkleinern bzw. vergrößern oder an vorgegebene Größen anpassen.

1.

Legen Sie Papier in die Papierstütze ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Einlegen von

Normalpapier in das Papierfach .

2.

Legen Sie das Originaldokument ein. Weitere Informationen finden Sie unter Einlegen eines

Originaldokuments in den automatischen Dokumenteinzug oder unter Auflegen von

Originaldokumenten auf das Scannerglas .

3.

Klicken Sie auf

Start Programme

bzw.

Alle Programme Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell All-In-One Center

.

Das

Dell All-In-One Center

wird angezeigt.

4.

Klicken Sie auf

Vorschau anzeigen

.

HINWEIS:

Wird die Größe des Scans rot angezeigt (zu finden in der unteren rechten Ecke des

Vorschaufensters), so stehen Ihnen nicht genügend Systemressourcen zur Verfügung, um den Scan mit der gewählten Auflösung oder Größe auszuführen. Um dieses Problem zu beheben, verkleinern Sie die Auflösung oder die Größe des Scanbereichs.

5.

Klicken Sie im Bereich

Kreative Aufgaben

auf

Ein Bild vergrößern oder verkleinern

.

6.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Größe des neuen Bildes auszuwählen.

7.

Wenn Sie das Bild Ihren Wünschen angepasst haben, klicken Sie auf

Jetzt drucken

.

Faxen

Zum Faxen muss der Drucker nicht an einen Computer angeschlossen sein. Einfache Faxvorgänge sind über das Bedienfeld des Druckers möglich. Weitere Informationen finden Sie unter Faxen über das Bedienfeld des

Druckers .

HINWEIS:

Anweisungen zur Durchführung komplizierter Faxvorgänge mithilfe der Computersoftware finden Sie unter Senden einer Faxnachricht über den Computer .

Einrichten des Druckers mit Zubehör

Gerät

Drucker

Telefonkabel (im

Lieferumfang enthalten)

Vorzüge Abschnitt

Kopieren sowie

Senden und

Empfangen von

Faxnachrichten ohne

Computer

Direkter

Anschluss an eine

Telefonbuchse

Drucker

Telefon zwei

Telefonkabel (im

Lieferumfang enthalten)

Nutzen der

Faxleitung als normale

Telefonleitung

Einrichten des

Druckers in der Nähe des

Telefons

Kopieren sowie Senden und

Empfangen von

Faxnachrichten ohne

Computer

Anschluss an ein

Telefon

Drucker

Telefon

Anrufbeantworter drei Telefonkabel

(im Lieferumfang enthalten)

Empfang von

Sprachnachrichten und Faxen

Anschluss an einen

Anrufbeantworter

Drucker

Telefon

Computermodem drei Telefonkabel

(im Lieferumfang enthalten)

USB-Kabel

(separat erhältlich)

Erhöhen der Anzahl der

Telefonanschlüsse

Anschluss an ein

Computermodem

HINWEIS:

Das Telefonkabel (im Lieferumfang enthalten) muss mit dem richtigen Anschluss verbunden sein.

Direkter Anschluss an eine Telefonbuchse

Verbinden Sie den LEITUNGS-Anschluss ( - rechte Buchse) des Druckers über ein Telefonkabel mit der

Telefonbuchse.

1.

Schließen Sie das eine Ende des Telefonkabels an den LEITUNGS-Anschluss ( - rechte Buchse) des

Druckers an.

2.

Schließen Sie das andere Ende des Telefonkabels an eine aktive Telefonbuchse an.

Anschluss an ein Telefon

Wenn Ihr Drucker keinen Hörer besitzt, können Sie ein Telefon an den Drucker anschließen, um die

Faxleitung als normale Telefonleitung zu verwenden.

1.

Verbinden Sie den LEITUNGS-Anschluss ( - rechte Buchse) des Druckers über ein Telefonkabel mit der Telefonbuchse.

2.

Ziehen Sie den Schutzstecker aus dem TELEFON-Anschluss ( - linke Buchse) auf der Rückseite des

Druckers.

3.

Verbinden Sie das Telefon über ein Telefonkabel mit dem TELEFON-Anschluss ( - linke Buchse) des

Druckers.

Anschluss an einen Anrufbeantworter

1.

Verbinden Sie den LEITUNGS-Anschluss ( - rechte Buchse) des Druckers über ein Telefonkabel mit der Telefonbuchse.

2.

Ziehen Sie den Schutzstecker aus dem TELEFON-Anschluss ( - linke Buchse) auf der Rückseite des

Druckers.

3.

Verbinden Sie Telefon und Anrufbeantworter mit einem Telefonkabel.

4.

Verbinden Sie den Anrufbeantworter über ein Telefonkabel mit dem TELEFON-Anschluss ( - linke

Buchse) des Druckers.

Anschluss an ein Computermodem

1.

Verbinden Sie den LEITUNGS-Anschluss ( - rechte Buchse) des Druckers über ein Telefonkabel mit der Telefonbuchse.

2.

Ziehen Sie den Schutzstecker aus dem TELEFON-Anschluss ( - linke Buchse) auf der Rückseite des

Druckers.

3.

Verbinden Sie Telefon und Computermodem mit einem Telefonkabel.

4.

Verbinden Sie das Computermodem über ein Telefonkabel mit dem TELEFON-Anschluss ( - linke

3.

4.

Buchse) des Druckers.

Faxen über das Bedienfeld des Druckers

Vorgehensweise bei DSL (Digital Subscriber Line)

Mit DSL werden über eine Telefonleitung digitale Daten an einen Computer übertragen. Der Dell Photo AIO

Printer 962 wurde für die Verwendung von analogen Daten entwickelt. Wenn Sie Faxnachrichten über eine

Telefonleitung versenden, die mit einem DSL-Modem verbunden ist, müssen Sie einen DSL-Filter installieren, um Interferenzen mit dem Signal des analogen Faxmodems zu vermeiden.

1.

Schließen Sie den DSL-Filter an eine aktive Telefonleitung an.

2.

Schließen Sie den Drucker unmittelbar an die Ausgabe des DSL-Filters an.

HINWEIS:

Installieren Sie keine Splitter zwischen DSL-Filter und Drucker. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich an Ihren DSL-Anbieter.

HINWEIS:

ISDN-Modems (Integrated Services Digital Network) und Kabelmodems sind

keine

Faxmodems und werden

nicht

für Faxvorgänge unterstützt.

Senden von Faxen

1.

Vergewissern Sie sich, dass der Drucker eingeschaltet ist und dass der LEITUNGS-Anschluss ( rechte Buchse) an der Rückseite des Druckers mit einer aktiven Telefonleitung verbunden ist.

2.

Legen Sie das Dokument auf das Scannerglas oder in den automatischen Dokumenteinzug. Weitere

Informationen finden Sie unter Einlegen eines Originaldokuments in den automatischen

Dokumenteinzug oder unter Auflegen von Originaldokumenten auf das Scannerglas .

3.

Drücken Sie die Taste

Modus

, bis die

Fax

-LED leuchtet.

4.

Verwenden Sie die Zifferntastatur zum Eingeben der Faxnummer.

5.

Drücken Sie die Taste

Farbe

oder

Schwarz

.

Der Drucker scannt Ihr Dokument und sendet es als Fax an die eingegebene Nummer.

HINWEIS:

Das Senden von farbigen Faxnachrichten ist nur möglich, wenn das Faxgerät auf der

Empfängerseite ebenfalls farbige Faxnachrichten unterstützt.

Automatisches Empfangen von Faxen

HINWEIS:

Der Empfang von farbigen Faxnachrichten ist nur möglich, wenn das Faxgerät auf der

Senderseite ebenfalls farbige Faxnachrichten unterstützt und die Nachricht in Farbe gesendet wurde.

1.

Vergewissern Sie sich, dass der Drucker eingeschaltet ist und dass der LEITUNGS-Anschluss ( rechte Buchse) an der Rückseite des Druckers mit einer aktiven Telefonleitung verbunden ist.

2.

3.

1.

2.

Drücken Sie die Taste

Modus

, bis die

Fax

-LED leuchtet.

3.

Drücken Sie so lange auf

Automatische Antwort

, bis die LED für die automatische Antwort leuchtet.

4.

Drücken Sie so oft die Taste

Menü

, bis

"Fax beantworten, wenn"

angezeigt wird.

5.

Drücken Sie die Taste

>

, um die verfügbaren Optionen zu durchsuchen (

Nach 1 Rufzeichen

,

Nach 2

Rufzeichen

,

Nach 3 Rufzeichen

, oder

Nach 5 Rufzeichen

), und drücken Sie die Taste

Auswahl

, wenn die gewünschte Option angezeigt wird.

Wenn die festgelegte Anzahl von Rufzeichen erkannt wurde, startet der Drucker automatisch den

Faxempfang.

Manuelles Empfangen von Faxen

1.

Vergewissern Sie sich, dass der Drucker eingeschaltet ist und dass der LEITUNGS-Anschluss ( rechte Buchse) an der Rückseite des Druckers mit einer aktiven Telefonleitung verbunden ist.

2.

Vergewissern Sie sich, dass die LED für die automatische Antwort nicht leuchtet. Wenn die LED leuchtet, drücken Sie die Taste

Automatische Antwort

im Bedienfeld, um sie auszuschalten.

3.

Wenn der Drucker klingelt, nehmen Sie den Telefonhörer ab und achten Sie auf den Faxrufton.

4.

Drücken Sie

DELL# (3355#)

auf dem Bedienfeld des Druckers.

5.

Legen Sie den Telefonhörer auf. Der Drucker empfängt das Fax.

Empfangen von Faxnachrichten bei an den Drucker angeschlossenem

Anrufbeantworter

Vergewissern Sie sich, dass der Drucker eingeschaltet ist, der TELEFON-Anschluss ( - linke Buchse) an der

Rückseite des Druckers mit dem Anrufbeantworter verbunden ist und die LED

Automatische Antwort

leuchtet. Bei einem eingehenden Anruf schaltet sich automatisch der Anrufbeantworter ein.

Wenn eine Faxnachricht erkannt wird, wird diese vom Drucker empfangen und die Verbindung zum

Anrufbeantworter wird getrennt.

Wenn

kein

Fax erkannt wird, erfolgt die übliche Anrufbehandlung durch den Anrufbeantworter.

HINWEIS:

Weitere Informationen finden Sie unter Menüeinträge im Modus "Erweitertes Fax" .

Senden einer Faxnachricht über den Computer

Sie können auch Faxe aus Computerdateien über das Druckermodem oder das Computermodem senden.

Jede Datei, die gedruckt werden kann, kann auch gefaxt werden.

HINWEIS:

Außerdem können Sie farbige Faxnachrichten nur mithilfe des Bedienfeldes auf dem

Drucker senden und empfangen. Weitere Informationen finden Sie unter Faxen über das Bedienfeld des Druckers .

Anschließen der Kabel

Verbinden Sie Drucker und Computer über ein USB-Kabel (separat erhältlich), um Dokumente zu scannen, die gefaxt werden sollen.

Um über das Druckermodem zu faxen

, schließen Sie eine aktive Telefonleitung an den LEITUNGS-

Anschluss ( - rechte Buchse) des Druckers an.

Um über das Computermodem zu faxen

, schließen Sie eine aktive Telefonleitung an den LEITUNGS-

Anschluss ( - rechte Buchse) am Faxmodem des Computers an.

HINWEIS:

Wenn Sie die Möglichkeit haben möchten, sowohl das Druckermodem als auch das

Computermodem zum Faxen zu verwenden, ohne die Kabel umstecken zu müssen, sollten Sie einen

Splitter erwerben: Damit können Sie zwei Telefonleitungen an einer Buchse anschließen.

Vorgehensweise bei DSL (Digital Subscriber Line)

Mit DSL werden über eine Telefonleitung digitale Daten an einen Computer übertragen. Der Dell Photo AIO

Printer 962 wurde für die Verwendung von analogen Daten entwickelt. Wenn Sie Faxnachrichten über eine

Telefonleitung versenden, die mit einem DSL-Modem verbunden ist, müssen Sie einen DSL-Filter installieren, um Interferenzen mit dem Signal des analogen Faxmodems zu vermeiden.

1.

Schließen Sie den DSL-Filter an eine aktive Telefonleitung an.

2.

Schließen Sie den Drucker unmittelbar an die Ausgabe des DSL-Filters an.

HINWEIS:

Installieren Sie keine Splitter zwischen DSL-Filter und Drucker. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich an Ihren DSL-Anbieter.

HINWEIS:

ISDN-Modems (Integrated Services Digital Network) und Kabelmodems sind

keine

Faxmodems und werden

nicht

für Faxvorgänge unterstützt.

Faxen über das Druckermodem

Senden von Faxnachrichten über das Dell All-In-One Center

1.

Vergewissern Sie sich, dass der Drucker eingeschaltet und über ein USB-Kabel mit dem Computer verbunden ist.

2.

Legen Sie das Dokument auf das Scannerglas oder in den automatischen Dokumenteinzug. Weitere

Informationen finden Sie unter Einlegen eines Originaldokuments in den automatischen

Dokumenteinzug oder unter Auflegen von Originaldokumenten auf das Scannerglas .

3.

Klicken Sie auf

Start Alle Programme

(oder

Programme

)

Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell All-In-One Center

.

4.

3.

4.

Legen Sie das zu faxende Dokument

mit der bedruckten Seite nach unten

unter den Druckerdeckel.

5.

Wählen Sie im Dropdown-Menü

Scannen

die Option

Faxen

.

6.

Klicken Sie auf

Jetzt scannen

.

7.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Faxnachricht zu senden.

Empfangen von Faxnachrichten

Das Modem des Dell Fotodruckers AIO 962 kann nur papiergebundene Dokumente empfangen. Weitere

Informationen zum Empfangen von Faxdokumenten finden Sie unter Faxen über das Bedienfeld des

Druckers .

Wenn Sie die empfangenen Faxe als Daten speichern möchten, müssen Sie das empfangene Dokument in eine Datei scannen (siehe Senden von Faxnachrichten über das Dell All-In-One Center ), oder das

Computermodem für den Empfang von Faxnachrichten verwenden (siehe Faxen über das Computermodem ).

Zugriff auf die Druckereinrichtung

Rufen Sie die Druckereinrichtung auf, wenn Sie das Druckermodem für Ihre jeweiligen Erfordernisse beim

Faxen konfigurieren möchten.

1.

Klicken Sie auf

Start Programme

bzw.

Alle Programme Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell All-In-One Center

.

2.

Klicken Sie im Dell All-In-One Center auf die Registerkarte

Wartung/Fehlersuche und Abhilfe

und anschließend auf

Druckereinrichtung anzeigen

.

Druckereinrichtung - Registerkarten

Registerkarte

Senden

Empfangen

Verbindung/Wahl

Funktionen

Eingeben von Name und Faxnummer

Auswählen einer maximalen Sendegeschwindigkeit und der Faxdruckqualität für ausgehende Faxnachrichten

Auswählen, ob das gesamte Dokument vor dem Wählen der Nummer gescannt werden soll

Auswählen, ob die Fehlerkorrekturfunktion verwendet werden soll

Auswählen, wann ein Faxverwendungsbericht gedruckt werden soll

Auswählen, wann ein Faxaktivitätsbericht gedruckt werden soll

Auswählen, ob auf jede Seite eine Fußzeile (Datum, Uhrzeit und Seitennummer) gedruckt werden soll

Automatisches Verkleinern eingehender Faxnachrichten auf die Größe des eingelegten Papiers bzw. Drucken der Faxnachricht auf zwei Blatt Papier

Auswählen, ob ein Fax sofort weitergeleitet oder erst gedruckt und dann weitergeleitet werden soll

Auswählen der Anzahl der Wahlwiederholungen, die das Gerät durchführen soll, und die Zeitspanne zwischen den Wahlversuchen, wenn das Fax nicht gesendet

werden kann

Auswählen des zu verwendenden Wählverfahrens (Impuls, Tastenwahl, Hinter einem PBX)

Eingeben einer Vorwahl

Auswählen, wie eingehende Anrufe beantwortet werden sollen (manuell, wenn

Faxsignale erkannt werden, oder nach einer bestimmten Anzahl von Rufzeichen)

Auswählen eines eindeutigen Rufsignals, sofern bei Ihrer Telefonleitung diese

Funktion aktiviert ist

Kurzwahl Ergänzen, Erstellen oder Bearbeiten der Kurzwahlliste

Gruppenkurzwahl Erstellen einer Gruppennummer und eines Gruppennamens und Hinzufügen von

Telefonnummern zu der Gruppe

Faxen über das Computermodem

Wenn der LEITUNGS-Anschluss ( ) des Computermodems mit einer aktiven Telefonleitung verbunden ist, erfolgt das Senden und Empfangen von Faxen über die Funktion

Faxkonsole

(nur Windows XP) bzw.

Faxdienstverwaltung

(nur Windows 2000):

Verwenden Sie die Funktion

Faxkonsole

bzw.

Faxdienstverwaltung

zum Drucken und Empfangen von Dateien als Faxnachrichten. Oder:

Scannen Sie das Dokument zunächst über das

Dell All-In-One Center

in eine Datei und verwenden

Sie anschließend die Funktion

Faxkonsole

bzw.

Faxdienstverwaltung

, um die Datei als Fax zu drucken.

Installieren der Funktion Faxkonsole (nur Windows XP)

1.

Klicken Sie auf

Start Systemsteuerung

.

2.

Klicken Sie auf

Software

.

3.

Klicken Sie auf

Windows-Komponenten hinzufügen oder entfernen

.

4.

Wählen Sie

Faxdienste

aus.

5.

Klicken Sie auf

Weiter

.

Legen Sie auf Aufforderung die

Microsoft Windows XP

-CD ein und klicken Sie anschließend auf

OK

.

Schließen Sie das Fenster

Willkommen

.

6.

Klicken Sie auf

Fertig stellen

.

7.

Schließen Sie das Fenster

Software

.

Konfigurieren der Funktion Faxkonsole (nur Windows XP)

1.

Klicken Sie auf

Start Alle Programme

(oder

Programme

)

Zubehör Kommunikation Fax

Faxkonsole

.

2.

1.

Der

Faxkonfigurations-Assistent

wird angezeigt.

2.

Klicken Sie auf

Weiter

.

3.

Geben Sie die entsprechenden Informationen ein und klicken Sie dann auf

Weiter

.

4.

Wählen Sie im Dropdown-Menü unter

Wählen Sie das Faxgerät aus

Ihr Daten-/Faxmodem aus.

5.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen

Empfang aktivieren

.

HINWEIS:

Wenn Sie das Kontrollkästchen

Empfang aktivieren

auswählen, können Sie zwar

Faxnachrichten empfangen, möglicherweise führt dies jedoch dazu, dass das Computermodem sämtliche Anrufe entgegennimmt. In diesem Fall können Sie keine Voice-Mails empfangen.

a.

Wählen Sie die Option

Manuelle Anrufannahme

oder geben Sie die Anzahl der Rufzeichen an und klicken Sie auf

Weiter

.

b.

Geben Sie Ihre TSID-Daten ein und klicken Sie dann auf

Weiter

.

c.

Geben Sie Ihre CSID-Daten ein und klicken Sie dann auf

Weiter

.

d.

Wählen Sie die Option

Ausdruck auf:

aus.

Wenn alle empfangenen Faxnachrichten ausgedruckt werden sollen, wählen Sie über das Dropdown-Menü rechts neben diesem Feld die Option

Dell

Fotodrucker AIO 962

aus.

e.

Um eine Archivkopie der einzelnen Faxnachrichten zu erstellen, wählen Sie die Option

Kopie in

Ordner speichern

und wählen Sie mithilfe der Schaltfläche

Durchsuchen

den gewünschten

Archivspeicherort aus.

6.

Klicken Sie auf

Weiter

, überprüfen Sie Ihre Einstellungen und klicken Sie auf

Fertig stellen

.

Konfigurieren der Funktion Faxdienstverwaltung (nur Windows 2000)

1.

Klicken Sie auf

Start Programme Zubehör Kommunikation Fax

Faxdienstverwaltung

.

Der

Faxkonfigurations-Assistent

wird angezeigt.

2.

Klicken Sie auf

Weiter

.

3.

Geben Sie die entsprechenden Informationen ein und klicken Sie dann auf

Weiter

.

4.

Wählen Sie im Dropdown-Menü das gewünschte Daten-/Faxmodem aus.

5.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Konfiguration abzuschließen.

Senden einer Faxnachricht aus einer elektronischen Kopie mithilfe der Funktion

Faxkonsole bzw. Faxdienstverwaltung

1.

Öffnen Sie die zu faxende Datei.

2.

3.

1.

2.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

.

3.

Wählen Sie in der Druckerliste die Option

Fax

aus.

4.

Klicken Sie auf

Drucken

.

5.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Faxnachricht zu senden.

Senden von papiergebundenen Dokumenten als Faxnachrichten über das Dell All-In-One

Center

1.

Vergewissern Sie sich, dass der Drucker eingeschaltet und über ein USB-Kabel mit dem Computer verbunden ist.

2.

Legen Sie das Dokument auf das Scannerglas oder in den automatischen Dokumenteinzug. Weitere

Informationen finden Sie unter Einlegen eines Originaldokuments in den automatischen

Dokumenteinzug oder unter Auflegen von Originaldokumenten auf das Scannerglas .

3.

Klicken Sie auf

Start Alle Programme

(oder

Programme

)

Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell All-In-One Center

.

4.

Legen Sie das zu faxende Dokument

mit der bedruckten Seite nach unten

unter den Druckerdeckel.

5.

Wählen Sie im Dropdown-Menü

Scannen

die Option

Datei

.

6.

Speichern Sie die Datei an dem gewünschten Speicherort.

7.

Öffnen Sie die Datei, die Sie soeben gescannt und gespeichert haben.

8.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

.

9.

Wählen Sie in der Druckerliste die Option

Fax

aus.

10.

Klicken Sie auf

Drucken

.

11.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Faxnachricht zu senden.

Empfangen von Faxnachrichten mithilfe der Faxkonsole bzw. der Faxdienstverwaltung

1.

Vergewissern Sie sich, dass der LEITUNGS-Anschluss ( ) des Computermodems mit einer aktiven

Telefonleitung verbunden ist.

2.

Klicken Sie auf

Start Alle Programme

(bzw.

Programme

)

Zubehör Kommunikation

Fax

.

3.

Klicken Sie auf

Faxkonsole

bzw.

Faxdienstverwaltung

.

Wenn Sie bei der Konfiguration der Funktion

Faxkonsole

das Kontrollkästchen

Empfang aktivieren

ausgewählt haben, können Sie nun Faxnachrichten empfangen.

HINWEIS:

Wenn Sie das Kontrollkästchen

Empfang aktivieren

auswählen, können Sie zwar

Faxnachrichten empfangen, möglicherweise führt dies jedoch dazu, dass das Computermodem sämtliche Anrufe entgegennimmt. In diesem Fall können Sie keine Voice-Mails empfangen.

Anzeigen gesendeter und empfangener Faxnachrichten mithilfe der Faxkonsole bzw. der

Faxdienstverwaltung

HINWEIS:

In

Faxkonsole

können nur Faxe angezeigt werden, die auch über diese Funktion gesendet bzw. empfangen wurden.

1.

Klicken Sie auf

Start Alle Programme

(bzw.

Programme

)

Zubehör Kommunikation

Fax

.

2.

Klicken Sie auf

Faxkonsole

bzw.

Faxdienstverwaltung

.

Empfangene Faxe werden im

Posteingang

, gesendete Faxe unter

Gesendete Objekte

angezeigt.

Anzeigen des Status von Faxnachrichten mithilfe der Faxkonsole bzw. der

Faxdienstverwaltung

1.

Klicken Sie auf

Start Alle Programme

(bzw.

Programme

)

Zubehör Kommunikation

Fax

.

2.

Klicken Sie auf

Faxkonsole

bzw.

Faxdienstverwaltung

.

3.

Folgende Ordner werden angezeigt:

Eingehend - aktuell eingehende Faxe

Posteingang - empfangene Faxe

Postausgang - für das Versenden geplante Faxe

Gesendete Objekte - erfolgreich versendete Faxe

4.

Klicken Sie auf den gewünschten Ordner.

5.

Klicken Sie im rechten Fensterbereich auf das Fax, dessen Status Sie anzeigen möchten, und klicken

Sie dann auf

Einstellungen

bzw.

Eigenschaften

.

6.

Klicken Sie auf die Registerkarte

Allgemein

und sehen Sie sich die Statuszeile an.

7.

Klicken Sie abschließend auf

Schließen

.

Kurzwahl

Zur Vereinfachung des Versands von Faxnachrichten können Sie bis zu 99 Kurzwahlnummern im Gerät speichern. Es können bis zu 79 einzelne Faxnummern bzw. 20 Gruppen mit jeweils maximal 5

Telefonnummern gespeichert werden.

Erstellen einer Kurzwahlliste über das Bedienfeld

1.

Drücken Sie die Taste

Modus

, bis die

Fax

-LED leuchtet.

2.

Drücken Sie die Taste

Menü

bis zum Erscheinen von

KURZWAHL ÄNDERN

.

3.

Wenn die aktuell eingestellte Option "Hinzufügen" lautet, drücken Sie die Taste

Auswahl

. Drücken Sie, wenn nötig, die Taste

>

, um durch die Liste zu blättern.

4.

Geben Sie eine zweistellige Kurzwahlnummer zwischen 00 und 79 ein und drücken Sie dann die Taste

Auswahl

.

5.

Geben Sie eine Faxnummer ein und drücken Sie dann die Taste

Auswahl

.

6.

Geben Sie mithilfe der Zifferntastatur den Namen ein.

a.

Suchen Sie die Zifferntaste, die dem Buchstaben entspricht, den Sie eingeben möchten, und drücken Sie sie so lange, bis der gewünschte Buchstabe angezeigt wird.

b.

Drücken Sie die Taste

>

, um zur nächsten Zeichenstelle vorzurücken.

HINWEIS:

Drücken Sie die Taste

>

zweimal, um eine Leerstelle zwischen Wörtern einzugeben.

c.

Wiederholen Sie die vorhergehenden Schritte, bis Sie die Texteingabe fertig gestellt haben.

7.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

, wenn Sie die Eingabe beendet haben.

"Gespeichert"

wird auf dem Display angezeigt.

Erstellen einer Kurzwahlliste über den Computer

1.

Klicken Sie auf

Start Alle Programme

(bzw.

Programme

)

Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Druckereinrichtung

.

2.

Klicken Sie auf die Registerkarte

Kurzwahl

.

3.

Folgen Sie den Anweisungen auf der Registerkarte

Kurzwahl

, um der Kurzwahlliste eine neue Nummer hinzuzufügen.

Erstellen einer Gruppenwahlliste über das Bedienfeld

1.

Drücken Sie die Taste

Modus

, bis die

Fax

-LED leuchtet.

2.

Drücken Sie die Taste

Menü

bis zum Erscheinen von

KURZWAHL ÄNDERN

.

3.

Wenn die aktuell eingestellte Option "Hinzufügen" lautet, drücken Sie die Taste

Auswahl

. Drücken Sie, wenn nötig, die Taste

>

, um durch die Liste zu blättern.

4.

Geben Sie eine zweistellige Kurzwahlnummer zwischen 00 und 80 ein und drücken Sie dann die Taste

Auswahl

.

5.

4.

5.

Geben Sie eine Faxnummer ein und drücken Sie dann die Taste

Auswahl

.

6.

Drücken Sie die Taste

1

, um eine andere Faxnummer einzugeben.

7.

Geben Sie eine Faxnummer ein und drücken Sie dann die Taste

Auswahl

.

8.

Drücken Sie nach dem Eingeben aller Gruppenfaxnummern (bis zu fünf) die Taste

2

, um den Namen der Gruppenliste einzugeben.

9.

Geben Sie mithilfe der Zifferntastatur den Namen ein.

a.

Suchen Sie die Zifferntaste, die dem Buchstaben entspricht, den Sie eingeben möchten, und drücken Sie sie so lange, bis der gewünschte Buchstabe angezeigt wird.

b.

Drücken Sie die Taste

>

, um zur nächsten Zeichenstelle vorzurücken.

10.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

, um die Liste zu speichern.

Verwenden von Kurzwahl- oder Gruppenwahllisten

1.

Blättern Sie mithilfe der Taste

>

durch die

Kurzwahlliste

, bis Sie die gewünschte Faxnummer gefunden haben. Geben Sie über die Zifferntastatur eine zweistellige Kurzwahlnummer ein.

2.

Drücken Sie die Taste

Schwarz

oder

Farbe

, um das Fax als Schwarzweiß- bzw. Farbfax zu versenden.

Manuelle Faxwahl und gleichzeitiges Abhören der

Telefonleitung (Wahl bei aufgelegtem Hörer)

1.

Drücken Sie die Taste

Modus

, bis die

Fax

-LED leuchtet.

2.

Drücken Sie so oft die Taste

Menü

, bis

"Wahl bei aufgelegtem Hörer"

angezeigt wird.

3.

Drücken Sie

Auswahl

, um den Drucker in den Modus mit abgenommenem Hörer umzuschalten.

4.

Geben Sie die Telefonnummer ein, an die das Fax gesendet werden soll.

5.

Drücken Sie die Taste

Schwarz

bzw.

Farbe

, wenn Sie bereit sind, ein Fax zu senden.

Gleichzeitige Fax-Übertragung an mehrere Empfänger

(Broadcast-Senden)

Sie haben die Möglichkeit, ein Fax mit maximal 20 Seiten an bis zu fünf Empfänger gleichzeitig zu senden.

Sofortiges Senden einer Broadcast-Faxnachricht

1.

Legen Sie das Originaldokument ein. Hilfe hierzu erhalten Sie unter Einlegen eines Originaldokuments in den automatischen Dokumenteinzug (ADF) .

2.

3.

1.

2.

Drücken Sie im Bedienfeld wiederholt die Taste

Modus

, bis die LED

Faxen

leuchtet.

3.

Geben Sie eine Faxnummer ein oder drücken Sie die Taste

Schnellwahl

, um Nummern aus der

Schnellwahlliste auszuwählen.

4.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

, um eine andere Faxnummer einzugeben.

5.

Fahren Sie nach dieser Methode fort, bis Sie alle Faxnummern (maximal fünf Stück) eingegeben haben.

6.

Drücken Sie die Taste

Schwarz

oder

Farbe

, um das Fax an die von Ihnen eingegebenen Nummern zu senden.

Senden einer Broadcast-Faxnachricht mit Zeitverzögerung

1.

Drücken Sie im Bedienfeld wiederholt die Taste

Modus

, bis die LED

Faxen

leuchtet.

2.

Sobald der Standardbildschirm angezeigt wird, drücken Sie wiederholt die Taste

Menü

, bis

"Verzögerung bis" angezeigt wird.

3.

Drücken Sie zum Blättern die Taste

>

, bis zur Anzeige des Eintrags

"Uhrzeit"

.

4.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

.

5.

Geben Sie die Uhrzeit an, zu der das Fax gesendet werden soll.

6.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

.

7.

Drücken Sie

1

für AM (vormittags),

2

für PM (nachmittags) oder

3

für die Zeitanzeige im 24-Stunden-

Format.

8.

Geben Sie die Faxnummer ein.

9.

Drücken Sie die Taste

Schwarz

oder

Farbe

, um Ihr Fax an diese Nummer zu senden, oder drücken Sie

Auswahl

, um eine weitere Faxnummer einzugeben (Sie können bis zu fünf Faxnummern eingeben und das Fax wird zeitversetzt an die gewünschte Anzahl an Empfänger gesendet).

HINWEIS:

Zur festgelegten Uhrzeit werden die Faxnummern gewählt und das Fax wird an alle angegebenen Faxnummern gesendet. Wenn die Fax-Übertragung zu einer der Nummern aus der

Broadcast-Liste nicht erfolgreich war, wird nach dem Senden an die anderen Empfänger erneut versucht, das Fax an die bisher erfolglose Nummer zu senden.

Hinzufügen von Faxnummern, von denen keine

Faxnachrichten empfangen werden sollen

Mithilfe der Faxsperre können Sie steuern, von wem Sie Faxe zulassen.

So erstellen Sie eine Liste gesperrter Faxnummern:

1.

Drücken Sie im Bedienfeld wiederholt die Taste

Modus

, bis

Faxen

ausgewählt ist.

2.

3.

1.

2.

Drücken Sie so oft die Taste

Menü

, bis

ERWEITERTES FAX

auf dem Display angezeigt wird, und drücken

Sie dann

Auswahl

.

3.

Drücken Sie so oft die Taste

Menü

, bis

LISTE DER GESPERRTEN FAXNUMMERN BEARBEITEN

auf dem

Display angezeigt wird.

4.

Drücken Sie die Taste

>

, bis

"Hinzufügen"

auf dem Display angezeigt wird, und drücken Sie dann

Auswahl

.

5.

Geben Sie eine zweistellige Nummer ein und drücken Sie dann die Taste

Auswahl

.

6.

Geben Sie eine Faxnummer ein und drücken Sie dann die Taste

Auswahl

.

7.

Geben Sie einen Namen ein und drücken Sie dann die Taste

Auswahl

.

8.

Wenn Sie der Liste eine weitere Telefonnummer hinzufügen möchten, drücken Sie

1

. Wenn Sie der

Liste keine weitere Telefonnummer hinzufügen möchten, drücken Sie

2

.

9.

Drücken Sie so oft die Taste

Menü

, bis

GESPERRTE FAXNUMMERN

auf dem Display angezeigt wird.

10.

Drücken Sie die Taste >, bis

"Ein"

auf dem Display angezeigt wird, und drücken Sie dann

Auswahl

.

Der Drucker akzeptiert nun keine Faxnachrichten mehr, die von den eingegebenen Nummern gesendet werden.

Verwendung der automatischen Faxumwandlung

Falls Sie ein Farbdokument an ein Faxgerät faxen, das nur in Schwarzweiß drucken kann, oder ein Dokument mit hoher Auflösung an ein Faxgerät faxen, das mit einer niedrigeren Auflösung druckt, kann der Dell Photo

AIO 962 das zu sendende Fax automatisch anpassen.

So aktivieren Sie die

Automatische Faxumwandlung

:

1.

Drücken Sie im Bedienfeld wiederholt die Taste

Modus

, bis

Faxen

ausgewählt ist.

2.

Drücken Sie so oft die Taste

Menü

, bis

ERWEITERTES FAX

auf dem Display angezeigt wird, und drücken

Sie dann

Auswahl

.

3.

Drücken Sie so oft die Taste

Menü

, bis

AUTOMATISCHE FAXUMWANDLUNG

auf dem Display angezeigt wird.

4.

Drücken Sie die Taste

>

, bis

"Ein"

auf dem Display angezeigt wird, und drücken Sie dann

Auswahl

.

Informationen zur Software

Verwenden des Dell Druckerratgebers

Verwenden des Dell All-In-One Centers

Verwenden der Druckeinstellungen

Verwenden von Dell Picture Studio v2.0

Die Drucker-Software umfasst:

Dell Druckerratgeber (Fehlersuche und Abhilfe, Wartung, Bestellinformationen zu Patronen)

Dell All-In-One Center (Scannen, Kopieren und Faxen)

Druckeinstellungen (Drucken)

Dell Picture Studio v2.0 (Verwalten, Bearbeiten, Anzeigen, Drucken und Konvertieren von Fotos und anderen Arten von Bildern)

Verwenden des Dell Druckerratgebers

Drei Registerkarten des Dell Druckerratgebers stellen Ihnen eine Auswahl von Druckoptionen zur Verfügung.

Registerkarte

Erweitert

Druckstatus

- Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die Optionen anzuzeigen, die Ihnen zum

Anzeigen des Druckstatus auf dem Bildschirm zur Verfügung stehen.

Info

- Klicken Sie auf diese Schaltfläche, wenn Sie Informationen zur aktuellen Version der Software anzeigen möchten.

Netzwerk

- Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um Ihre Netzwerkoptionen anzuzeigen.

Registerkarte

Wartung

Farbpatrone bei Schwarzweißdruck verwenden

- Klicken Sie auf dieses Symbol und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, wenn Sie die Farbpatrone für Schwarzdruck verwenden möchten.

HINWEIS:

Dies ist nicht möglich, wenn eine Fotopatrone (separat erhältlich) installiert ist.

Registerkarte

Kontakte

Online-Kundendienst -

www.support.dell.com

.

Tinte oder Zubehör bestellen - Bringt Sie zur Bestellung von Tintenpatronen auf die Website von Dell,

www.dell.com/supplies

.

Nummer des Dell Drucker-Service-Tag - Zeigt die Service-Tag-Nummer des Druckers an.

So rufen Sie den Dell Druckerratgeber auf:

Klicken Sie auf

Start Programme

oder

Alle Programme Dell Drucker Dell Photo AIO Printer

962 Dell Druckerratgeber

.

Verwenden des Dell All-In-One Centers

Im All-In-One Center von Dell können Sie:

Scannen, kopieren und faxen sowie kreative Aufgaben durchführen.

Auswählen, wohin Sie das gescannte Bild senden möchten.

Auswählen von Qualität und Farbe der Kopien.

Auf Informationen zur Fehlersuche und Abhilfe sowie Wartung zugreifen.

Eine Vorschau von Bildern anzeigen, die Sie ausdrucken oder kopieren möchten.

Fotos verwalten (Fotos in Ordner kopieren, ausdrucken oder kreative Kopiervorgänge damit durchführen)

Verwenden des Dell All-In-One Centers:

Klicken Sie auf

Start Programme

oder

Alle Programme Dell Drucker Dell Photo AIO Printer

962 Dell All-In-One Center

.

Das All-In-One Center von Dell enthält vier Hauptbereiche:

Scannen oder Faxen, Kopieren, Kreative

Aufgaben

und

Vorschau.

Bereich

Scannen oder

Faxen

Kopieren

Kreative

Aufgaben

Vorschau

Funktionen:

Auswählen des Programms, an das Sie das gescannte Bild senden möchten

Auswählen des zu scannenden Bildtyps

Auswählen des Verwendungszwecks für das gescannte Bild

Klicken Sie auf

Jetzt faxen

.

HINWEIS:

Klicken Sie auf

Weitere Scaneinstellungen anzeigen

, um alle

Einstellungen anzuzeigen.

Auswählen von Qualität und Farbe der Kopien

Auswählen einer Qualitätseinstellung für die Kopien

Anpassen der Größe des gescannten Bereichs

Einstellen der Helligkeit der Kopien

Einstellen der Größe der Kopien

HINWEIS:

Klicken Sie auf

Weitere Kopiereinstellungen anzeigen

, um alle

Einstellungen anzuzeigen.

Sie können aus einer Vielzahl von kreativen Aufgaben auswählen:

Vergrößern oder Verkleinern von Bildern

Mehrmaliges Drucken eines Bildes auf eine Seite

Drucken eines Bildes als mehrseitiges Poster

Versenden von Bildern per E-Mail

Faxen über das Computermodem

Speichern von Bildern auf dem Computer

Bearbeiten des Texts eines gescannten Dokuments (Optische Zeichenerkennung,

OCR)

Ändern von Bildern mit einem Fotobearbeitungsprogramm

Auswählen des zu scannenden Bereichs des Vorschaubildes

Anzeigen des zu druckenden bzw. zu kopierenden Teils eines Bildes

Weitere Informationen über die Verwendung des

All-In-One Centers von Dell

können Sie aufrufen, indem

Sie im All-In-One Center von Dell auf

Hilfe

klicken.

Verwenden der Druckeinstellungen

Unter

Druckeinstellungen

können Sie die verschiedenen Einstellungen für den Drucker ändern. Sie können die Einstellungen im Bildschirm

Druckeinstellungen

je nach dem zu erstellenden Projekt ändern.

So greifen Sie auf die

Druckeinstellungen

zu:

1.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

, während ein Dokument geöffnet ist.

Das Dialogfeld

Drucken

wird angezeigt.

2.

Klicken Sie im Dialogfeld

Drucken

auf

Einstellungen

,

Eigenschaften

,

Optionen

oder

Einrichtung

(je nach Programm oder Betriebssystem).

2.

Der Bildschirm

Druckeinstellungen

wird zusammen mit dem Menü

Ich möchte

angezeigt.

So rufen Sie den Bildschirm

Druckeinstellungen

auf, wenn kein Dokument geöffnet wurde:

1.

Klicken Sie in

Windows XP

auf

Start Systemsteuerung Drucker und andere Hardware

Drucker und Faxe.

Klicken Sie in

Windows 2000

auf

Start Einstellungen Drucker

.

2.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Druckersymbol und anschließend auf

Druckeinstellungen

.

HINWEIS:

Die an den Druckereinstellungen im Ordner

Drucker

vorgenommenen Änderungen werden für die meisten Programme zu Standardeinstellungen.

Registerkarten des Bildschirms "Druckeinstellungen"

Der Bildschirm

Druckeinstellungen

enthält drei Hauptregisterkarten.

Registerkarte

Qualität/Kopien

Mögliche Einstellungsänderung

Qualität/Geschwindigkeit - Wählen Sie, je nach der gewünschten Ausgabequalität,

Automatisch

,

Entwurf

,

Normal

oder

Foto

.

Entwurf

ist die schnellste Option, sollte jedoch nicht ausgewählt werden, wenn Sie eine Fototintenpatrone (separat erhältlich) installiert haben.

Mehrere Kopien - Legen Sie mithilfe dieser Option fest, wie der Drucker mehrere

Fotokopien eines einzelnen Druckauftrags ausgibt:

Sortiert

,

Normal

oder

Letzte

Seite zuerst drucken

.

Drucken der Bilder in Schwarzweiß - Druckt Ihre Farbbilder schwarzweiß, um Tinte der Farbpatrone einzusparen.

HINWEIS:

Sie können diese Einstellung nicht auswählen, wenn Sie die Option

Die

Farbtintenpatrone für alle Schwarzweißdrucke verwenden

ausgewählt haben.

Automatische Bildschärfeeinstellung - Wählt basierend auf dem Bildinhalt automatisch die beste Bildschärfeneinstellung.

Papiereinstellungen Papierformat - Dient der Auswahl des Papierformats und der Papiersorte.

Ausrichtung - Dient zur Auswahl, wie das Dokument auf der gedruckten Seite angeordnet wird. Sie können ein Dokument im Hoch- oder im Querformat ausdrucken.

Drucklayout Layout - Wählen Sie

Normal

,

Banner

,

Ohne Rand

,

Spiegelbildlich

,

Mehrseitendruck

,

Poster

oder

Broschüre

.

Beidseitiges Drucken - Wählen Sie diese Option, wenn Papier beidseitig bedruckt werden soll.

Verwenden von Dell Picture Studio v2.0

In Dell Picture Studio v2.0 können Sie mit Digitalfotografie experimentieren und lernen, Farbfotos zu verwalten, zu erstellen oder auszudrucken. Dell Picture Studio umfasst drei Komponenten:

Paint Shop Pro

Klicken Sie auf

Start Programme Dell Picture Studio v2.0

Paint Shop Pro 8

.

Paint Shop Photo Album

Klicken Sie auf

Start Programme Dell Picture Studio v2.0

Paint Shop Photo Album 4

Paint Shop Photo Album

.

Dell Picture Studio Home

Klicken Sie auf

Start Programme Dell Picture Studio v2.0

Dell Picture Studio Home

.

Dell.Shutterfly.com - Online-Druckservice

Klicken Sie auf

Start Programme Dell Picture Studio v2.0

Dell.Shutterfly.com -

Onlinedruckservice

.

Wartung der Tintenpatronen

Austauschen von Tintenpatronen

Ausrichten von Tintenpatronen

Reinigen der Tintenpatronendüsen

Austauschen von Tintenpatronen

VORSICHT: Bevor Sie irgendwelche der in diesem Abschnitt aufgelisteten Vorgehensweisen durchführen, lesen und befolgen Sie die Hinweise im Abschnitt "VORSICHT:

SICHERHEITSHINWEISE" in Ihrem

Benutzerhandbuch

.

Dell Tintenpatronen können nur von Dell bezogen werden. Sie können zusätzliche Tintenpatronen entweder online unter

www.dell.com/supplies

oder telefonisch bestellen. Weitere Informationen zur telefonischen

Bestellung finden Sie unter "Bestellen von Tintenpatronen und Zubehör" in Ihrem

Benutzerhandbuch

.

Dell empfiehlt, dass Sie für Ihren Drucker Dell Tintenpatronen verwenden. Dell übernimmt keine Haftung für

Probleme, die durch die Verwendung von Zubehör, Teilen oder Komponenten von Fremdherstellern verursacht wurden.

1.

Schalten Sie den Drucker ein.

2.

Heben Sie die Druckereinheit an.

Wenn das Gerät nicht in Betrieb ist, bewegt sich der Druckschlitten in die Ladeposition.

3.

Drücken Sie den Patronenhebel nach unten, um die einzelnen Patronenabdeckungen anzuheben.

3.

4.

Entfernen Sie die alten Tintenpatronen.

5.

Bewahren Sie die Patronen in einem luftdichten Behälter auf (liegt jeder Fotopatrone, die Sie erwerben, bei) oder entsorgen Sie sie.

6.

Entfernen Sie beim Einsetzen neuer Tintenpatronen den Aufkleber und das durchsichtige Klebeband von der Rück- und Unterseite der einzelnen Patronen.

HINWEIS:

Die unten stehende Abbildung zeigt eine schwarze und eine Farbtintenpatrone

(Verwendung für normale Ausdrucke). Verwenden Sie für Fotoausdrucke eine Fotopatrone (separat erhältlich) und eine Farbpatrone.

7.

Setzen Sie die neuen Tintenpatronen ein. Vergewissern Sie sich, dass die schwarze Tintenpatrone oder die Fototintenpatrone fest im linken und dass die Farbtintenpatrone fest im rechten Druckschlitten sitzt.

8.

Lassen Sie die einzelnen Abdeckungen einrasten.

9.

8.

9.

Schließen Sie die Druckereinheit.

Drücken Sie

Auswahl

, um eine Ausrichtungsseite zu drucken.

Ausrichten von Tintenpatronen

Die Tintenpatronen werden beim Einsetzen oder Austauschen automatisch von Ihrem Drucker ausgerichtet.

Um zu überprüfen, ob die Patronen korrekt ausgerichtet sind, können Sie eine Testseite ausdrucken. Wenn

Sie den Drucker wieder geschlossen haben, drücken Sie die Taste

Auswahl

. Nun wird die Ausrichtungsseite gedruckt. Während des Druckvorgangs wird die folgende Meldung im Bedienfeld angezeigt:

"Ausrichtungsseite druckt"

. Anschließend lautet die Meldung:

"Automatische Ausrichtung abgeschlossen"

. Die Tintenpatronen sind nun für eine optimale Druckqualität ausgerichtet.

Sie müssen die Tintenpatronen möglicherweise auch ausrichten, wenn einzelne Zeichen nicht korrekt ausgedruckt oder am linken Rand ausgerichtet werden, oder wenn vertikale oder horizontale Linien wellig erscheinen.

So richten Sie die Tintenpatronen aus:

1.

2.

1.

Legen Sie Papier in die Papierstütze ein. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Einlegen von

Papier .

2.

Klicken Sie auf

Start Programme

oder

Alle Programme Dell Drucker Dell Photo AIO

Printer 962 Dell Druckerratgeber

.

3.

Klicken Sie auf die Registerkarte

Wartung

.

4.

Klicken Sie auf

Unscharfe Ränder durch Ausrichten beheben

.

5.

Klicken Sie auf

Drucken

.

Die Patronen werden ausgerichtet, wenn die Seite gedruckt wurde.

Reinigen der Tintenpatronendüsen

Sie müssen die Düsen reinigen, wenn:

In Grafiken oder schwarzen Flächen weiße Linien zu sehen sind.

Tinte verschmiert oder zu dunkel erscheint.

Farben verwaschen wirken oder nicht einwandfrei gedruckt werden.

Vertikale Linien gezackt oder Ränder nicht mehr glatt erscheinen.

So reinigen Sie die Tintenpatronendüsen:

1.

Legen Sie Papier ein. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Einlegen von Papier .

2.

Klicken Sie auf

Start Programme

oder

Alle Programme Dell Drucker Dell Photo AIO

Printer 962 Dell Druckerratgeber

.

3.

Klicken Sie auf die Registerkarte

Wartung

.

4.

Klicken Sie auf

Reinigung zur Behebung von Querstreifen

.

5.

Klicken Sie auf

Drucken

.

Wenn die Seite gedruckt wird, wird Tinte mit hohem Druck durch die Düsen gepresst, um sie zu reinigen.

6.

Drucken Sie das Dokument erneut aus, um zu überprüfen, ob sich die Druckqualität verbessert hat.

7.

Falls Sie mit der Druckqualität nicht zufrieden sind, nehmen Sie die Tintenpatronen heraus, wischen Sie die Patronendüsen ab und drucken Sie das Dokument erneut.

Fehlersuche und Abhilfe

Probleme bei der Einrichtung

Allgemeine Probleme

Fehlermeldungen und LEDs

Verbessern der Druckqualität

Befolgen Sie die unten stehenden Hinweise, wenn Sie Fehler bei Ihrem Drucker beheben möchten.

Wenn der Drucker nicht funktioniert, vergewissern Sie sich, dass er korrekt an eine Steckdose und an einen Computer angeschlossen ist (sofern er zusammen mit einem Computer verwendet wird).

Wenn auf dem Bedienfeld-Display eine Fehlermeldung angezeigt wird, schreiben Sie den genauen

Wortlaut dieser Meldung auf.

Probleme bei der Einrichtung

Computerprobleme

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Drucker mit Ihrem Computer kompatibel ist.

Der

Dell

Fotodrucker AIO 962

unterstützt Windows 2000 und Windows XP.

Vergewissern Sie sich, dass sowohl der Drucker als auch der Computer eingeschaltet sind.

Überprüfen Sie das USB-Kabel.

Vergewissern Sie sich, dass das USB-Kabel fest mit dem Drucker und dem Computer verbunden ist.

Fahren Sie den Computer herunter, schließen Sie das USB-Kabel erneut an, wie dies im

Einrichtungsdiagramm für Ihren Drucker dargestellt ist, und starten Sie den Computer dann erneut.

Wenn der Software-Installationsbildschirm nicht automatisch angezeigt wird, installieren Sie die Software manuell.

1.

2.

Legen Sie die

Drivers and Utilities

-CD ein.

Klicken Sie unter

Windows XP

auf

Start Arbeitsplatz

.

Doppelklicken Sie unter

Windows 2000

auf dem Desktop auf

Arbeitsplatz

.

3.

4.

5.

Doppelklicken Sie auf das Symbol für das

CD-ROM-Laufwerk

. Doppelklicken Sie gegebenenfalls auf

setup.exe

.

Klicken Sie bei angezeigtem Software-Installationsbildschirm auf

Installieren

oder

Jetzt installieren

.

Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen, um die Installation abzuschließen.

4.

5.

Überprüfen Sie, ob die Druckersoftware installiert wurde.

Klicken Sie auf

Start

Programnme

oder

Alle Programme Dell Drucker Dell Fotodrucker AIO 962

. Wenn der

Dell Fotodrucker AIO 962

nicht in der Liste der Programme angezeigt wird, wurde die

Druckersoftware nicht installiert. Installieren Sie die Druckersoftware. Weitere Informationen finden Sie unter Entfernen und erneutes Installieren der Software .

Beheben Sie etwaige Kommunikationsprobleme zwischen Drucker und Computer.

Ziehen Sie das USB-Kabel vom Drucker und von Ihrem Computer ab. Schließen Sie das

USB-Kabel erneut an den Drucker und an Ihren Computer an.

Schalten Sie den Drucker aus. Ziehen Sie das Netzkabel des Druckers von der Steckdose ab. Schließen Sie das Netzkabel des Druckers wieder an die Steckdose an und schalten Sie den Drucker ein.

Starten Sie den Computer neu.

Richten Sie Ihren Drucker als Standarddrucker ein.

Windows XP

1.

2.

Klicken Sie auf

Start Systemsteuerung Drucker und andere Hardware

Drucker und Faxgeräte

.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf

Dell Fotodrucker AIO 962

und wählen Sie die

Option

Als Standarddrucker festlegen

.

Windows 2000

1.

2.

Klicken Sie auf

Start Einstellungen Drucker

.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf

Dell Fotodrucker AIO 962

und wählen Sie die

Option

Als Standarddrucker festlegen

.

Entfernen und erneutes Installieren der Software

Wenn Ihr Drucker nicht korrekt funktioniert oder während des Druckbetriebs Kommunikations-

Fehlermeldungen angezeigt werden, können Sie die Druckersoftware entfernen und neu installieren.

1.

Klicken Sie auf

Start Programme

bzw.

Alle Programme Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell Fotodrucker AIO 962 deinstallieren

.

2.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Computerbildschirm, um die Druckersoftware zu entfernen.

3.

Starten Sie den Computer vor der Neuinstallation der Software neu.

4.

Legen Sie die

Drivers and Utilities

-CD ein und folgen Sie den Anweisungen auf dem

Computerbildschirm, um die Software zu installieren.

Wenn der Installationsbildschirm nicht angezeigt wird: a.

Klicken Sie unter

Windows XP

auf

Start Arbeitsplatz

.

Doppelklicken Sie unter

Windows 2000

auf dem Desktop auf

Arbeitsplatz

.

b.

c.

b.

Doppelklicken Sie auf das Symbol für das

CD-ROM-Laufwerk

. Doppelklicken Sie gegebenenfalls auf

setup.exe

.

c.

Klicken Sie bei angezeigtem Software-Installationsbildschirm auf

Installieren

oder

Jetzt installieren

.

d.

Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen, um die Installation abzuschließen.

Druckerprobleme

Vergewissern Sie sich, dass das Netzkabel des Druckers fest mit dem Drucker und der

Steckdose verbunden ist.

Stellen Sie fest, ob der Drucker angehalten wurde.

Windows XP

1.

2.

3.

Klicken Sie auf

Start Systemsteuerung Drucker und andere Hardware

Drucker und Faxgeräte

.

Doppelklicken Sie auf

Dell Fotodrucker AIO 962

und klicken Sie dann auf

Drucker

.

Stellen Sie sicher, dass

Drucker anhalten

nicht aktiviert ist. Wenn sich neben

Drucker anhalten

eine Auswahlmarkierung befindet, klicken Sie darauf, um die Markierung aufzuheben.

Windows 2000

1.

2.

3.

Klicken Sie auf

Start Einstellungen Drucker

.

Doppelklicken Sie auf

Dell Fotodrucker AIO 962

und klicken Sie dann auf

Drucker

.

Stellen Sie sicher, dass

Drucker anhalten

nicht aktiviert ist. Wenn sich neben

Drucker anhalten

eine Auswahlmarkierung befindet, klicken Sie darauf, um die Markierung aufzuheben.

Überprüfen Sie, ob Anzeige-LEDs des Druckers blinken.

Weitere Informationen finden Sie unter Fehlermeldungen und LEDs .

Vergewissern Sie sich, dass Sie die Tintenpatronen korrekt installiert sowie den

Aufkleber und die transparente Klebefolie von jeder Patrone entfernt haben.

Vergewissern Sie sich, dass das Papier ordnungsgemäß eingelegt wurde.

Weitere

Informationen finden Sie im Abschnitt Einlegen von Papier .

Der Drucker druckt nicht und die Druckaufträge stauen sich in der

Druckerwarteschlange.

Dieser Fall kann eintreten, wenn mehrere Instanzen des Dell Druckers auf dem Computer installiert sind. So überprüfen Sie, ob mehrere Einträge für den Drucker vorhanden sind:

1.

Klicken Sie unter

Windows XP

auf

Start Systemsteuerung Drucker und andere

Hardware Drucker und Faxgeräte

.

Kicken Sie unter

Windows 2000

auf

Start Einstellungen Drucker

.

2.

Überprüfen Sie, ob mehrere Druckerobjekte für Ihren Dell Drucker vorhanden sind. Diese werden normalerweise als

Dell 962

,

Dell 962 (Kopie 1)

,

Dell 962 (Kopie 2)

etc.

3.

4.

2.

3.

4.

5.

angezeigt.

Senden Sie einen Auftrag an jedes dieser Druckerobjekte, um zu überprüfen, welches

Druckerobjekt aktiv ist.

Legen Sie das aktive Druckerobjekt als Standarddrucker fest, indem Sie im Fenster

Drucker und Faxgeräte

mit der rechten Maustaste darauf klicken.

Löschen Sie die anderen Kopien der Druckerobjekte, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die einzelnen Objekte klicken und

Löschen

auswählen.

HINWEIS:

Achten Sie darauf, keine Drucker zu löschen, die Sie noch verwenden möchten.

Wenn Sie versehentlich einen Drucker löschen, den Sie noch benötigen, müssen Sie ihn über die zugehörige CD bzw. die entsprechenden Webtreiber erneut installieren. Um zu vermeiden, dass mehrere Instanzen des Dell Druckers im Ordner

Drucker und Faxgeräte

angelegt werden, müssen Sie beim Trennen und Wiederherstellen der Verbindung zwischen dem Drucker und dem

USB-Anschluss des Computers darauf achten, dass Sie das USB-Kabel immer wieder an dem

USB-Anschluss anschließen, der ursprünglich für den Dell Drucker verwendet wurde. Außerdem dürfen Sie die Dell Druckertreiber nicht mehrmals von der Drucker-CD installieren.

Allgemeine Probleme

Faxprobleme

Wenn Sie beim Senden oder Empfangen von Faxen Probleme haben, können Sie versuchen, das Problem mithilfe der folgenden Hinweise zu beheben:

Vergewissern Sie sich, dass Sie sowohl den Drucker als auch Ihren Computer ordnungsgemäß eingeschaltet haben und dass das USB-Kabel korrekt eingesteckt wurde.

Vergewissern Sie sich, dass der Leitungsanschluss ( - rechte Buchse) an der

Rückseite des Druckers mit einer aktiven Telefonleitung verbunden ist.

Vergewissern Sie sich, dass Faxnummer, Landesvorwahl und Datum/Uhrzeit korrekt eingestellt sind.

Wenn Sie eine DSL- oder ISDN-Leitung verwenden, vergewissern Sie sich, dass zwischen Telefonbuchse und Wand ein Filter geschaltet ist.

Stellen Sie sicher, dass der Telefonanschluss nicht durch ein anderes Gerät, beispielsweise ein DFÜ-Einwahlmodem für das Internet, belegt ist. Ist dies der Fall, warten Sie, bis der Vorgang des anderen Geräts abgeschlossen ist, bevor Sie das Fax senden.

Vergewissern Sie sich, dass das Originaldokument (mit der bedruckten Seite nach unten, anliegend an der linken hinteren Ecke des Scannerglases bzw. mit der bedruckten Seite nach oben im automatischen Dokumenteinzug) und das Papier korrekt eingelegt sind (Hilfe finden Sie unter Einlegen von Normalpapier in die

Papierstütze ).

Vergewissern Sie sich, dass beim Drucker kein Papierstau aufgetreten ist. Ist dies der

Fall, finden Sie im Abschnitt Prüfen, ob ein Papierstau aufgetreten ist weitere

Informationen.

Vergewissern Sie sich, dass freier Arbeitsspeicher verfügbar ist. Wählen Sie zunächst die Nummer des Empfängers und scannen Sie dann die Seiten des Originaldokuments einzeln.

Vergewissern Sie sich, dass die Leitungen von Netzteil, Telefon, Hörer und

Anrufbeantworter ordnungsgemäß angeschlossen sind.

Vergewissern Sie sich, dass die Kurzwahl ordnungsgemäß festgelegt ist.

Vergewissern Sie sich, dass der Drucker den Wählton erkennt.

Papierprobleme

Vergewissern Sie sich, dass das Papier ordnungsgemäß eingelegt wurde.

Weitere

Informationen finden Sie im Abschnitt Einlegen von Papier .

Verwenden Sie nur für Ihren Drucker empfohlenes Papier.

Weitere Informationen finden

Sie im Abschnitt Druckmedien-Richtlinien für die Papierstütze .

Verwenden Sie eine kleinere Papiermenge, wenn Sie mehrere Seiten ausdrucken.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Druckmedien-Richtlinien für die Papierstütze .

Vergewissern Sie sich, dass das Papier nicht zerknittert, zerrissen oder anderweitig beschädigt ist.

Vergewissern Sie sich, dass die Papierführungen am linken und rechten Seitenrand sowie an der Unterkante des Papiers anliegen.

Prüfen Sie, ob ein Papierstau aufgetreten ist.

In der Nähe des automatischen Dokumenteinzugs (ADF)

1.

Heben Sie die ADF-Abdeckung oder die ADF-Einheit links vom ADF-Papiereingabefach an.

2.

3.

4.

5.

Ziehen Sie kräftig am Papier, um es zu entfernen.

Schließen Sie die ADF-Abdeckung bzw. die ADF-Einheit.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

.

Senden Sie den Druckauftrag erneut, um möglicherweise fehlende Seiten zu drucken.

HINWEIS:

Zur Vermeidung von Papierstaus sollten Sie das Papier nicht gewaltsam in das All-

In-One Gerät hineinschieben.

In der Nähe des Papiereingabefachs

1.

1.

Heben Sie die Papierablage an.

2.

3.

4.

5.

Ziehen Sie kräftig am Papier, um es zu entfernen.

Legen Sie die Papierablage wieder ab.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

.

Senden Sie den Druckauftrag erneut, um möglicherweise fehlende Seiten zu drucken.

In der Nähe der Papierablage

1.

Heben Sie die Druckereinheit an.

2.

3.

4.

5.

Ziehen Sie kräftig am Papier, um es zu entfernen.

Schließen Sie die Druckereinheit.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

.

Senden Sie den Druckauftrag erneut, um möglicherweise fehlende Seiten zu drucken.

In der Nähe der hinteren Zugangsklappe

1.

Öffnen Sie die hintere Zugangsklappe.

1.

2.

3.

4.

5.

Ziehen Sie kräftig am Papier, um es zu entfernen.

Schließen Sie die hintere Zugangsklappe.

Drücken Sie die Taste

Auswahl

.

Senden Sie den Druckauftrag erneut, um möglicherweise fehlende Seiten zu drucken.

Um Papierstaus und Einzugsproblemen vorzubeugen, stellen Sie Folgendes sicher:

Verwenden Sie für Tintenstrahldrucker empfohlenes Papier.

Drücken Sie Papier niemals mit Gewalt in den Drucker.

Legen Sie nicht zu viel Papier in den Drucker ein.

Achten Sie darauf, dass die Papierführung an den Kanten des Papierstapels anliegt und nicht zu einer Wellung des Papiers in der Papierstütze führt.

Stellen Sie den Drucker auf eine ebene, gerade Fläche.

Wählen Sie die richtige Papiersorte und das richtige Papierformat aus.

Falls Sie ein Banner drucken, achten Sie darauf, dass Sie in den

Druckeinstellungen

die

Option

Letter Banner

oder

A4 Banner

auswählen.

Fehlermeldungen und LEDs

Auf Ihrem Computerbildschirm oder im Bedienfeld-Display können die folgenden Fehlermeldungen angezeigt werden.

Fehlermeldung:

Wenig schwarze Tinte

Wenig Farbtinte

Papierstau beseitigen

Bedeutung: Lösung:

Eine Tintenpatrone enthält nur noch sehr wenig Tinte. Diese

Warnmeldung "Wenig Tinte" wird angezeigt, wenn die

Tintenpatronen nur noch bis zu 25,

15 und 5 Prozent gefüllt sind.

Tauschen Sie die Patrone aus. Weitere

Informationen finden Sie unter

Austauschen von Tintenpatronen .

Im Drucker ist ein Papierstau aufgetreten.

Beseitigen Sie den Papierstau und drücken Sie dann

Auswahl

im

Bedienfeld. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Prüfen, ob ein

Papierstau aufgetreten ist .

ADF-Stau beseitigen

Papier einlegen, dann

Auswahl drücken

Linke Patrone fehlt.

Schwarze Patrone oder

Fotopatrone einsetzen.

Rechte Patrone fehlt.

Farbpatrone einsetzen.

Linke Patrone fehlerhaft

Rechte Patrone fehlerhaft

Patronenfehler

Datenfehler

Scanfehler

Papiervorschubfehler

Gerät nicht unterstützt.

Verbindung trennen.

Kommunikationsfehler

Im automatischen

Dokumenteinzug ist ein Papierstau aufgetreten.

Im Drucker befindet sich kein

Papier mehr.

Die schwarze Tintenpatrone oder die Fototintenpatrone fehlt

Die Farbtintenpatrone fehlt.

Im linken Druckschlitten ist nicht die richtige Tintenpatrone eingesetzt.

Im rechten Druckschlitten ist nicht die richtige Tintenpatrone eingesetzt.

Es ist ein Problem mit den

Tintenpatronen oder den

Druckköpfen aufgetreten.

Datenfehler oder unvollständige

Daten.

Scanschlittenfehler

Es ist ein Papiervorschubfehler aufgetreten.

Das angeschlossene Gerät wird nicht unterstützt oder die

PictBridge-fähige Digitalkamera befindet sich nicht im richtigen

USB-Modus.

Die Kommunikation zwischen

Beseitigen Sie den Papierstau und drücken Sie dann

Auswahl

im

Bedienfeld. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Prüfen, ob ein

Papierstau aufgetreten ist .

Befolgen Sie die Anweisungen im

Display, um die Meldung zu löschen, und drucken Sie dann das Dokument.

Legen Sie eine schwarze Tintenpatrone oder eine Fototintenpatrone ein.

Weitere Informationen finden Sie unter

Austauschen von Tintenpatronen .

Legen Sie eine Farbtintenpatrone ein.

Weitere Informationen finden Sie unter

Austauschen von Tintenpatronen .

Entfernen Sie die Patrone und legen Sie die richtige schwarze Tintenpatrone bzw. Fototintenpatrone für den Drucker ein. Weitere Informationen finden Sie unter Austauschen von Tintenpatronen .

Entfernen Sie die Patrone und legen Sie die richtige Farbtintenpatrone für den

Drucker ein. Weitere Informationen finden Sie unter Austauschen von

Tintenpatronen .

Setzen Sie die Tintenpatronen erneut ein. Weitere Informationen finden Sie unter Austauschen von

Tintenpatronen .

Trennen Sie den Drucker von der

Stromversorgung und schließen

Sie ihn dann erneut an.

Drücken Sie die

Ein/Aus-Taste

, um das Gerät zurückzusetzen, und senden

Sie den Druckauftrag erneut.

Schalten Sie den Drucker aus, warten

Sie einige Sekunden und schalten Sie dann den Drucker wieder ein.

Prüfen Sie, ob Hindernisse im

Papierschacht vorliegen, und drücken

Sie dann die

Ein/Aus-Taste

, um das

Gerät zurückzusetzen. Weitere

Informationen finden Sie im Abschnitt

Prüfen, ob ein Papierstau aufgetreten ist .

Trennen Sie die Verbindung zu dem

Gerät bzw. überprüfen Sie die

Einstellung für den USB-Modus. Weitere

Informationen finden Sie in der

Dokumentation zu Ihrer Digitalkamera.

Trennen Sie das USB-Kabel vom

Drucker und Computer läuft nicht ordnungsgemäß ab.

Drucker und schließen Sie es dann erneut an.

Trennen Sie den Drucker von der

Stromversorgung und schließen

Sie ihn dann erneut an.

Starten Sie den Computer neu.

Entfernen Sie die Druckersoftware und installieren Sie sie neu.

Weitere Informationen finden Sie unter Entfernen und erneutes

Installieren der Software .

Verbessern der Druckqualität

Wenn Sie mit der Druckqualität Ihrer Dokumente nicht zufrieden sind, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie zu verbessern.

Wählen Sie eine geeignete Papiersorte. Verwenden Sie beispielsweise das Premium-Fotopapier von

Dell, wenn Sie Fotos mit einer Fototintenpatrone ausdrucken.

Verwenden Sie schwereres, sehr weißes oder beschichtetes Papier. Verwenden Sie zum Ausdrucken von Fotos das Premium-Fotopapier von Dell.

Wählen Sie eine höhere Druckqualität aus.

So wählen Sie eine höhere Druckqualität aus:

1.

Klicken Sie auf

Datei Drucken

, während ein Dokument geöffnet ist.

Das Dialogfeld

Drucken

wird angezeigt.

2.

Klicken Sie im Dialogfeld

Drucken

auf

Einstellungen

,

Eigenschaften

oder

Optionen

(je nach

Programm oder Betriebssystem).

3.

Wählen Sie im Bereich

Qualität/Geschwindigkeit

eine höhere Qualität aus.

4.

Drucken Sie das Dokument erneut.

5.

Wenn die Qualität nicht besser ist, versuchen Sie, die Tintenpatronen neu auszurichten oder zu reinigen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Ausrichten von Tintenpatronen . Weitere

Informationen zum Reinigen der Tintenpatronen finden Sie unter Reinigen der Tintenpatronendüsen .

Weitere Lösungsvorschläge finden Sie im Dell Druckerratgeber oder unter

support.dell.com

.

So rufen Sie den Dell Druckerratgeber auf:

1.

Klicken Sie auf

Start Programme

bzw.

Alle Programme Dell Drucker Dell Fotodrucker

AIO 962 Dell Druckerratgeber

.

2.

1.

2.

Klicken Sie auf die Registerkarte

Fehlersuche und Abhilfe

.

Druckerspezifikationen

Überblick

Umgebungsspezifikationen

Stromverbrauch und Anforderungen

Faxmodusfunktionen

Druck- und Scanmodusfunktionen

Unterstützte Betriebssysteme

Speicherspezifikationen und Anforderungen

Richtlinien für Druckmedien

Kabel

Überblick

Arbeitsspeicher

Anschluss

Auslastung (durchschnittlich)

Lebensdauer

32 MB SDRAM

1 MB FLASH

USB

5.000 Seiten pro Monat

Drucker: 24.000 Seiten

Scanner: 20.000 Scanvorgänge

Automatischer Dokumenteinzug: 20.000 Scanvorgänge

Umgebungsspezifikationen

Temperatur/Relative Luftfeuchtigkeit

Zustand Temperatur

Betrieb 10 bis 35 °C (50° bis 90° F)

Lagerung -15 bis 40 °C (-4° bis 104° F)

Versand -15 bis 40 °C (-4° bis 104° F)

Relative Luftfeuchtigkeit (nicht kondensierend)

20 bis 80 %

10 bis 90 %

10 bis 90 %

Stromverbrauch und Anforderungen

Berechneter Wechselstromeingang

Berechnete Frequenz

Wechselstromeingang (Minimum)

Wechselstromeingang (Maximum)

Maximaler Eingangsstrom

Durchschnittlicher Stromverbrauch

Standby-Modus

Betriebsmodus

110 V

60 Hz

90 V AC

270 V AC

0,45 A

8 W

17 W

Faxmodusfunktionen

Wenn Sie zum Faxen scannen, wird das Dokument mit 100 dpi (Dots Per Inch - Punkte pro Zoll) gescannt.

Sie können sowohl Farb- als auch Schwarzweißdokumente faxen.

Für das ordnungsgemäße Funktionieren des Faxens müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

Der Drucker muss mit einer aktiven Telefonleitung verbunden sein.

Der Drucker muss über ein USB-Kabel an einen Computer angeschlossen sein.

HINWEIS:

Wenn Sie Faxnachrichten über eine Telefonleitung versenden, die mit einem DSL-Modem verbunden ist, müssen Sie einen DSL-Filter installieren, um Interferenzen mit dem Signal des analogen Faxmodems zu vermeiden.

HINWEIS:

Mit einem ISDN- oder Kabelmodem können Sie nicht faxen. ISDN- und Kabelmodem sind

keine

Faxmodem und werden zum Faxen

nicht

unterstützt.

Druck- und Scanmodusfunktionen

Ihr Dell Photo AIO Printer 962 kann von 50 bis 19.200 dpi scannen. Obwohl der Drucker diese Funktion bietet, empfiehlt Dell die Verwendung der voreingestellten Auflösungen.

Druck- und Scanauflösung

Entwurf

Normal

Foto

Scanauflösung Druckauflösung

150 x 150 dpi

300 x 300 dpi

600 x 600 dpi

Glanz-/Fotopapier Alle anderen Druckmedien

600 x 600 dpi

1200 x 1200 dpi

4800 x 1200 dpi

600 x 300 dpi

600 x 600 dpi

1200 x 1200 dpi

Unterstützte Betriebssysteme

Der Dell Photo AIO Printer 962 unterstützt Folgendes:

Windows XP

Windows 2000

Speicherspezifikationen und Anforderungen

Ihr Betriebssystem muss die Mindestsystemanforderungen erfüllen.

Betriebssystem Prozessorgeschwindigkeit

(MHz)

Windows XP

Windows 2000

Pentium II 300

Pentium II 233

RAM

(MB)

128

128

Festplatte

(MB)

500

286

Virtueller Speicher

(MB)

300

286

Richtlinien für Druckmedien

Druckmedien-Richtlinien für die Papierstütze

Maximale Papiermenge: Zu beachtende Punkte:

150 Blatt Normalpapier Das Papier muss mittig in die Papierstütze eingelegt werden.

Die Papierführungen müssen am linken und rechten Seitenrand des

Papiers anliegen.

Die Papierführung muss am unteren Rand des Papiers anliegen.

Als Druckqualität ist

Entwurf

(wählen Sie "Foto" aus, wenn eine Foto-

Tintenpatrone installiert wurde),

Normal

oder

Foto

auszuwählen.

HINWEIS:

Papier mit vorgedrucktem Briefkopf muss mit dem Vordruck nach unten so eingelegt werden, dass der Anfang des Briefkopfs zuerst in den

Drucker eingezogen wird.

20 Blatt Bannerpapier Entfernen Sie sämtliches Papier aus der Papierstütze, bevor Sie

Bannerpapier einlegen.

Legen Sie einen Stapel Bannerpapier (maximal 20 Blatt) vorne am

Drucker ab und führen Sie das erste Blatt ein.

Legen Sie das Bannerpapier mit der Vorderkante in den Drucker ein, sodass es an der rechten Seite der Papierstütze anliegt.

Schieben Sie die Papierführung an den linken Rand des Bannerpapiers.

15 Umschläge

Verwenden Sie für Tintenstrahldrucker geeignetes Papier.

HINWEIS:

Sie müssen in den

Druckeigenschaften

Papier im Format

A4

Banner

oder

Letter Banner

auswählen. Andernfalls tritt ein Papierstau auf.

Siehe Papierprobleme .

Die zu bedruckende Seite der Umschläge muss nach unten zeigen.

Das Papier muss mittig in die Papierstütze eingelegt werden.

Die Papierführungen müssen am linken und rechten Seitenrand der

Umschläge anliegen.

Die Papierführung muss am unteren Rand des Papiers anliegen.

35 Glückwunschkarten,

Indexkarten, Postkarten oder Fotokarten

Umschläge werden in der Ausrichtung

Querformat

bedruckt.

Wählen Sie die korrekte Umschlaggröße aus. Wenn die tatsächliche

Umschlaggröße nicht in der Liste enthalten ist, müssen Sie die nächstgrößere Umschlagsorte wählen und dann die linken und rechten

Seitenränder so einstellen, dass Ihr Umschlagtext genau auf dem

Umschlag positioniert wird.

Die zu bedruckende Seite der Karten muss nach unten zeigen.

Die Karten müssen mittig in die Papierstütze eingelegt werden.

75 Blatt beschichtetes

Papier, Fotopapier oder

Glanzpapier

25 Transferpapiere zum

Aufbügeln

75 Transparentfolien

35 Blatt Etiketten

150 Blätter mit einem benutzerdefinierten

Papierformat

Die Papierführungen müssen am linken und rechten Seitenrand der

Karten anliegen.

Die Papierführung muss am unteren Rand des Papiers anliegen.

Wählen Sie als Druckqualität

Normal

oder

Foto

aus.

Die glänzende bzw. beschichtete Seite muss nach unten zeigen.

Das Papier muss mittig in die Papierstütze eingelegt werden.

Wählen Sie als Druckqualität

Normal

oder

Foto

aus.

Die Papierführungen müssen am linken und rechten Seitenrand des

Papiers anliegen.

Die Papierführung muss am unteren Rand des Papiers anliegen.

Beachten Sie beim Laden die Anweisungen auf der Verpackung der

Transferfolie zum Aufbügeln auf Textilien.

Die zu bedruckende Seite des Transferpapiers muss nach unten zeigen.

Die Papierführungen müssen am linken und rechten Seitenrand des

Papiers anliegen.

Die Papierführung muss am unteren Rand des Papiers anliegen.

Das Transferpapier muss mittig in die Papierstütze eingelegt werden.

Wählen Sie als Druckqualität

Normal

oder

Foto

aus.

Die zu bedruckende Seite der Transparentfolien muss nach unten zeigen.

Die Papierführungen müssen am linken und rechten Seitenrand der

Transparentfolien anliegen.

Die Papierführung muss am unteren Rand des Papiers anliegen.

HINWEIS:

Sie können eine einzelne Transparentfolie in die Papierstütze legen, ohne vorher darin befindliches Normalpapier zu entfernen.

Wählen Sie als Druckqualität

Normal

oder

Foto

aus.

Die Transparentfolien müssen mittig in die Papierstütze eingelegt werden.

Die zu bedruckende Seite der Etiketten muss in der Papierstütze nach unten zeigen.

Der obere Rand der Etiketten muss zuerst in den Drucker eingezogen werden.

Die Papierführungen müssen am linken und rechten Seitenrand des

Papiers anliegen.

Die Papierführung muss am unteren Rand des Papiers anliegen.

Die zu bedruckende Seite des Papiers muss nach unten zeigen.

Das Papierformat darf die folgenden Maße nicht überschreiten:

Breite

76-216 mm

3,0-8,5 Zoll

150 Blatt Briefpapier mit vorgedrucktem Briefkopf

Länge

127-432 mm

5,0-17,0 Zoll

Das Papier muss mittig in die Papierstütze eingelegt werden.

Die Papierführungen müssen am linken und rechten Seitenrand des

Papiers anliegen.

Die Papierführung muss am unteren Rand des Papiers anliegen.

Die Vorderseite des Vordrucks muss nach unten zeigen.

Der obere Rand des vorgedruckten Briefkopfs muss zuerst in den

Drucker eingezogen werden.

Die Papierführungen müssen am linken und rechten Seitenrand des

Papiers anliegen.

Die Papierführung muss am unteren Rand des Papiers anliegen.

Papierrichtlinien für den automatischen Dokumenteinzug

Maximale Papiermenge:

50 Blatt Papier im US Letter-Format

50 Blatt Papier im A4-Format

50 Blatt Papier im Legal-Format

50 Blatt mit zwei, drei oder vier Löchern vorgelochter Medien

50 Blatt seitenverstärkter Kopiermedien mit drei Löchern

50 Blatt vorgedruckte Formulare und

Papier mit vorgedrucktem Briefkopf

Zu beachtende Punkte:

Das Dokument muss mit der Textseite nach oben eingelegt werden.

Die Papierführung muss an der Seite des Papiers anliegen.

Das Dokument muss mit der Textseite nach oben eingelegt werden.

Die Papierführung muss an der Seite des Papiers anliegen.

Das Dokument muss mit der Textseite nach oben eingelegt werden.

Die Papierführung muss an der Seite des Papiers anliegen.

Das Dokument muss mit der Textseite nach oben eingelegt werden.

Die Papierführung muss an der Seite des Papiers anliegen.

Das Papierformat muss innerhalb der zulässigen Maße liegen.

Das Dokument muss mit der Textseite nach oben eingelegt werden.

Die Papierführung muss an der Seite des Papiers anliegen.

Das Papierformat muss innerhalb der zulässigen Maße liegen.

Das Dokument muss mit der Textseite nach oben eingelegt werden.

Die Papierführung muss an der Seite des Papiers anliegen.

Das Papierformat muss innerhalb der zulässigen Maße liegen.

Wählen Sie Medien aus, die Tinte gut absorbieren.

50 Blätter mit einem benutzerdefinierten

Papierformat

Lassen Sie das vorgedruckte Medium gut trocknen, bevor

Sie es im automatischen Dokumenteinzug verwenden.

Verwenden Sie

keine

Medien im automatischen

Dokumenteinzug, die mit metallischen Tintenpartikeln bedruckt sind.

Vermeiden Sie Papier mit Prägung.

Das Dokument muss mit der Textseite nach oben eingelegt werden.

Die Papierführung muss an der Seite des Papiers anliegen.

Das Papierformat darf die folgenden Maße nicht

überschreiten:

Breite

210,0-215,9 mm

8,27-8,5 Zoll

Länge

279,4-355,6 mm

11,0-14,0 Zoll

Kabel

Der Dell Photo AIO Printer 962 verwendet ein USB-Kabel (separat erhältlich).

Technische Hinweise

CE-Hinweis (Europäische Union)

CE-Kennzeichnung

Erfüllung der Richtlinie EN 55022 (nur für die Tschechische Republik)

Hinweis des Zentrums für Tests und Zertifizierungen in Polen

Einhaltung der ENERGY STAR®-Richtlinien

Die Elektromagnetische Beeinflussung (EMB) bezeichnet Signale oder Strahlungen, die sich frei im Raum oder über Strom- oder Signalleitungen ausbreiten und den Betrieb von Funknavigationssystemen oder anderer Sicherheitsdienste gefährden oder ernsthaft verschlechtern, oder die genehmigte

Funkverkehrsdienste wiederholt unterbrechen und behindern. Zu den Funkverkehrsdiensten gehören unter anderem kommerzielle Rundfunksender (AM/FM), Fernsehsender, Mobilfunksender, Radaranlagen,

Flugverkehrsüberwachungssysteme, Pager und Personal Communication Services (PCS). Diese genehmigten

Dienste sorgen zusammen mit ungewollten Strahlenquellen, wie Digitalgeräten, für ein elektromagnetisches

Umfeld.

Die Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) bezeichnet die Eignung elektronischer Komponenten, in einem elektronischen Umfeld zusammen mit anderen Geräten störungsfrei zu funktionieren. Dieses Gerät wurde unter Berücksichtigung der EMB-Grenzwerte entwickelt und auf seine Konformität getestet. Dies ist allerdings keine Garantie dafür, dass es in bestimmten Installationsumgebungen nicht doch zu Störstrahlen kommen kann. Wenn dieses Gerät schädliche Störungen beim Radio- oder Fernsehempfang verursachen sollte (was durch Ein- und Ausschalten des Gerätes festgestellt werden kann), können Sie die Störungen gegebenenfalls durch eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen beheben:

Richten Sie die Empfangsantenne neu aus.

Verändern Sie die Position von Gerät und Empfänger.

Stellen Sie das Gerät in einer größeren Entfernung zum Empfänger auf.

Schließen Sie das Gerät an eine andere Steckdose an, damit Gerät und Empfänger an verschiedene

Stromkreise angeschlossen sind.

Wenden Sie sich gegebenenfalls an einen Mitarbeiter des technischen Kundendienstes von Dell oder an einen erfahrenen Radio-/Fernsehtechniker, die Ihnen weitere mögliche Maßnahmen vorschlagen können.

Dell™ Geräte werden hinsichtlich des ihrer Bestimmung entsprechenden elektromagnetischen Umfelds entwickelt, getestet und klassifiziert.

Informationstechnische Geräte (ITE), zu denen Geräte, Erweiterungskarten, Drucker, Ein-/Ausgabegeräte

(I/O), Monitore und so weiter gehören, die in Computer integriert oder daran angeschlossen werden, müssen der elektromagnetischen Umgebungsklassifizierung des Computers entsprechen.

Ein Hinweis zu abgeschirmten Kabeln: Benutzen Sie für den Anschluss von Geräten an Dell-Geräte ausschließlich abgeschirmte Kabel. So vermeiden Sie mögliche Interferenzen mit

Funkkommunikationsdiensten. Der Einsatz abgeschirmter Kabel sorgt dafür, dass die

entsprechende EMC-Klassifizierung für die beabsichtigte Umgebung eingehalten wird. Für

Paralleldrucker ist ein Kabel von Dell erhältlich. Sie können es über das Internet bei Dell bestellen: accessories.us.dell.com/sna/category.asp?category_id=4117.

CE-Hinweis (Europäische Union)

Eine Markierung mit dem Symbol kennzeichnet die Konformität dieses Dell-Geräts mit der EMC-

Richtlinie und der Niederspannungsrichtlinie der Europäischen Union. Die Kennzeichnung besagt, dass das

Dell-Gerät die folgenden technischen Standards erfüllt:

EN 55022 – "Einrichtungen der Informationstechnik – Funkstöreigenschaften – Grenzwerte und

Messverfahren."

EN 55024 – "Einrichtungen der Informationstechnik – Störfestigkeitseigenschaften – Grenzwerte und

Prüfverfahren."

EN 61000-3-2 – "Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV); Teil 3: Grenzwerte – Absatz 2: Grenzwerte für Oberschwingungsströme (Geräte-Eingangsstrom bis einschließlich 16 A je Phase)."

EN 61000-3-3 – "Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV); Teil 3: Grenzwerte – Absatz 3: Grenzwerte für Spannungsschwankungen und Flicker in öffentlichen Niederspannungs-Versorgungsnetzen für

Geräte mit Eingangsstrom bis einschließlich 16 A."

EN 60950 – "Sicherheit von Einrichtungen der Informationstechnik."

HINWEIS:

EN 55022 bietet zwei Klassifikationen:

Klasse A bezieht sich auf typische Gewerbegebiete.

Klasse B bezieht sich auf typische Wohngebiete.

Dieses Dell-Gerät ist für den Einsatz in einem typischen Wohnbereich als Gerät der Klasse B eingestuft.

Eine "Konformitätserklärung" in Übereinstimmung mit den oben aufgeführten Richtlinien und Standards wurde abgegeben und kann bei Dell Inc. Products Europe BV, Limerick, Ireland eingesehen werden.

CE-Kennzeichnung

Dieses Gerät erfüllt alle wesentlichen Vorschriften der Direktive 1999/5/EC der Europäischen Union.

Erfüllung der Richtlinie EN 55022 (nur für die Tschechische

Republik)

Hinweis des Zentrums für Tests und Zertifizierungen in Polen

Dieses Gerät sollte an eine Steckdose mit Stromkreisschutz (dreipolige Steckdose) angeschlossen werden.

Geräte, die zusammen betrieben werden (Computer, Monitor, Drucker usw.) sollten an dieselbe Stromquelle angeschlossen werden.

Die stromführenden Leitungen der Stromkreise des Raumes sollten mit einem separaten Kurzschlussschutz in Form einer Sicherung mit einem Nominalwert von nicht mehr als 16 Ampere (A) abgesichert sein.

Um die Geräte vollständig auszuschalten, muss der Netzstecker aus der Steckdose gezogen werden. Die

Steckdose sollte sich in der Nähe der Geräte befinden und leicht zugänglich sein.

Eine Schutzmarkierung "B" bestätigt, dass die Anlage mit den Schutzbestimmungen des Standards PN-

EN55022 übereinstimmt.

Einhaltung der ENERGY STAR®-Richtlinien

Einige Konfigurationen von Dell-Geräten erfüllen die von der Environmental Protection Agency (EPA) aufgestellten Richtlinien für stromsparende Produkte. Das ENERGY STAR®-Zeichen befindet sich auf der

Vorderseite Ihres Geräts. Die Originalkonfiguration erfüllt diese Richtlinien. Alle ENERGY STAR®-

Energiesparfunktionen des Geräts sind aktiv.

HINWEIS:

Alle mit dem ENERGY STAR®-Zeichen gekennzeichneten Dell-Geräte erfüllen bei der

Auslieferung durch Dell die ENERGY STAR®-Richtlinien. Jede Veränderung, die Sie an dieser Konfiguration vornehmen (wie die Installation zusätzlicher Erweiterungskarten oder Laufwerke) kann den Stromverbrauch

über den von der EPA für ENERGY STAR®-Computer festgelegten Grenzwert ansteigen lassen.

ENERGY STAR®-Zeichen

Das EPA ENERGY STAR®-Programm für Computer ist eine gemeinsame Initiative von EPA und

Computerherstellern zur Verringerung der Luftverschmutzung durch die Förderung stromsparender Produkte.

Schätzungen der EPA zufolge sorgen ENERGY STAR®-Computer bei Stromkosten für jährliche Einsparungen von bis zu zwei Milliarden Dollar. Dieser reduzierte Stromverbrauch senkt die CO2-Emissionen, die hauptsächlich für den Treibhauseffekt verantwortlich sind, sowie die Schwefeldioxid- und

Stickstoffoxidemissionen, die hauptsächlich für den sauren Regen verantwortlich sind.

Sie können die Senkung des Stromverbrauchs und deren Nebeneffekte unterstützen, indem Sie Ihr Gerät abschalten, wenn Sie es über einen längeren Zeitraum, insbesondere nachts oder an Wochenenden, nicht benutzen.

Anhang

Richtlinien für den technischen Kundendienst von Dell

Kontakte zu Dell

Garantie und Rückgaberecht

Richtlinien für den technischen Kundendienst von Dell

Für die Inanspruchnahme des technischen Kundendiensts ist die Kooperation und Beteiligung des Kunden bei der Fehlersuche sowie der Abhilfe erforderlich. Nur so können Einstellungen im Betriebssystem, in der

Anwendungssoftware und bei den Hardwaretreibern auf die von Dell gelieferte Standardkonfiguration zurückgesetzt und die ordnungsgemäße Funktionalität des Druckers und der gesamten, von Dell installierten

Hardware geprüft werden. Zusätzlich zu diesem Kundendienst von ausgebildeten Technikern steht Ihnen der

Online-Kundendienst von Dell zur Verfügung. Außerdem können zusätzliche Kundendienstoptionen erworben werden.

Dell bietet einen eingeschränkten technischen Kundendienst für den Drucker und sämtliche, von Dell installierte Software und Peripheriegeräte. Kundendienst für Drittanbietersoftware und Peripheriegeräte wird vom Originalhersteller angeboten, einschließlich der gekauften und/oder über Software & Peripheriegeräte

(DellWare), ReadyWare und Custom Factory Integration (CFI/DellPlus) installierten.

Kontakte zu Dell

Sie können mit dem Dell-Kundendienst unter

support.dell.com

Kontakt aufnehmen. Wählen Sie auf der

Seite WILLKOMMEN BEIM DELL SUPPORT Ihre Region aus und geben Sie die angeforderten Informationen ein, um auf Hilfetools und Informationen zuzugreifen.

Sie können mit Dell auch auf elektronischem Wege unter den folgenden Adressen Kontakt aufnehmen:

World Wide Web www.dell.com/ www.dell.com/ap/ (nur für Asien und Länder im Pazifischen Ozean) www.euro.dell.com (nur für Europa) www.dell.com/la/ (für südamerikanische Länder)

Anonymes FTP ftp.dell.com/

Melden Sie sich als anonymer Benutzer (user: anonymous) an und verwenden Sie als Kennwort Ihre E-

Mail-Adresse.

Elektronischer Kundendienst [email protected]

[email protected]

[email protected] (nur für Asien und Länder im Pazifischen Ozean) support.euro.dell.com (nur für Europa)

Elektronischer Angebotsdienst [email protected]

[email protected] (nur für Asien und Länder im Pazifischen Ozean)

Elektronischer Informationsdienst [email protected]

Garantie und Rückgaberecht

Dell, Inc. ("Dell") stellt seine Hardware-Produkte aus neuen und so gut wie neuen Teilen und Komponenten entsprechend dem Industriestandard her. Informationen zur Dell Garantie für Ihren Drucker finden Sie im

Benutzerhandbuch

.

Lizenzhinweise

Die auf dem Drucker befindliche Software umfasst:

Von Dell oder Drittanbietern entwickelte und urheberrechtlich geschützte Software

Dell änderte Software, die unter den Bedingungen der GNU General Public License Version 2 und der

GNU Lesser General Public License Version 2.1 lizenziert wurde

Unter der BSD-Lizenz lizenzierte Software und Garantieerklärungen

Klicken Sie auf den Titel des gewünschten Dokuments:

BSD-Lizenzhinweis und Garantieerklärung

GNU-Lizenzhinweis

Die von Dell geänderte und unter der GNU lizenzierte Software ist kostenlose Software; sie können diese weitervertreiben und/oder unter den oben beschriebenen Lizenzbedingungen ändern. Diese Lizenzen bieten

Ihnen keinerlei Rechte für die von Dell oder Drittanbietern urheberrechtlich geschützte Software zu diesem

Drucker.

Da die durch GNU lizenzierte Software, auf die die Änderungen von Dell basieren, ausdrücklich ohne Garantie geliefert wird, wird auch die Verwendung der von Dell geänderten Version auf ähnliche Weise ohne Garantie geliefert. Zusätzliche Informationen finden Sie im Gewährleistungsausschluss der genannten

Lizenzvereinbarungen.

Um Quellcodedateien für die von Dell modifizierte und unter der GNU lizenzierte Software zu erhalten, rufen

Sie die mit Ihrem Drucker mitgelieferte

Drivers and Utilities

-CD auf und klicken Sie auf

Kontakte zu Dell

.

advertisement

Was this manual useful for you? Yes No
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the workof artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals