De Dietrich DTV1523X Bedienungsanleitung

Add to my manuals
14 Pages

advertisement

De Dietrich DTV1523X Bedienungsanleitung | Manualzz

Liebe Kundin, lieber Kunde, wenn sie Produkte aus dem Hause De Dietrich entdecken, dann ist das mit einzigartigen Emotionen verbunden, die nur von Wertobjekten hervorgerufen werden können.

Die Verlockung entsteht schon beim ersten Anblick. Das Design zeichnet sich durch eine zeitlose Ästhetik und eine sorgfältige Verarbeitung aus, wodurch jedem

Gegenstand Eleganz und Raffinesse verliehen wird und beides in perfektem Einklang zueinander steht.

Sofort kommt das unwiderstehliche Verlangen nach einer Berührung auf. Das Design von De Dietrich zeigt sich in widerstandsfähigem und hochwertigen Materialien. Hier wird der Authentizität der Vorzug gegeben.

Durch die Symbiose von Spitzentechnologie mit edlen Materialien schafft De Dietrich hochwertige Produkte für die kulinarische Lebensart, eine Leidenschaft, die von allen

Küchenfreunden geteilt wird.

Wir wünschen Ihnen mit Ihrem neuen Gerät viel Freude und würden uns über Ihre

Anregungen freuen. Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen. Sie können uns über den Verbraucherservice oder auch über unsere Internetpräsenz erreichen.

Um die Vorteile der Marke nutzen zu können, registrieren Sie Ihr Produkt auf www.de-dietrich.com.

Wir danken Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen.

De Dietrich

Alle Informationen über die Marke auf www.de-dietrich.com

Besuchen Sie La Galerie De Dietrich, 6 rue de la Pépinière in Paris im VIII.

Arrondissement

Geöffnet von dienstags bis samstags von 10:00 bis 19:00 Uhr

Verbraucher-Service: 0892 02 88 04

59

DE INHALT

1 / EINBAU DES GERÄTS

Wahl des Aufstellungsorts ____________________________________________ 63

Einbau _____________________________________________________________ 63

Anschluss __________________________________________________________ 64

2/ BENUTZUNG DES GERÄTS

Kochgeschirre für Glaskeramik ________________________________________ 65

Beschreibung der Oberseite ___________________________________________ 66

Beschreibung der Bedienvorrichtungen __________________________________ 67

Einschaltung ______________________________________________________ 67

Leistungseinstellung _________________________________________________ 67

Ausschalten einer Kochzone ___________________________________________ 67

Kochzone mit Erweiterung _____________________________________________ 67

Einstellung der Kurzzeitwecker _________________________________________ 68

Unabhängiger Kurzzeitwecker __________________________________________ 68

Abgelaufene Zeit _____________________________________________________ 68

Nutzung der “Kindersicherung” ________________________________________ 69

Reinigungssperre ____________________________________________________ 69

Betriebssicherheiten __________________________________________________ 70

3 / REGELMÄSSIGE PFLEGE IHRES GERÄTS

Pflege des Geräts ____________________________________________________ 71

4 / BESONDERE MELDUNGEN, STÖRFÄLLE

Bei Inbetriebnahme __________________________________________________ 72

Bei Einschaltung __________________________________________________ 72

Während der Benutzung _______________________________________________ 72

Da wir unsere Produkte ständig verbessern möchten, behalten wir uns das Recht vor, ihre technischen, funktionellen und ästhetischen Merkmale zu verändern, damit sie mit der technischen

Weiterentwicklung Schritt halten.

Wichtig

Vor Einbau und Inbetriebnahme des Geräts diese Einbau- und Betriebsanleitung aufmerksam durchlesen, damit Sie sich sehr rasch mit seinem Betrieb vertraut machen können.

60

DE

Dieses Gerät kann von Kindern im Alter von 8 Jahren und mehr sowie von Personen mit körperlichen, sensorischen oder kognitiven Behinderungen verwendet werden, wenn diese im Gebrauch dieses Geräts absichernd unterwiesen wurden und die potenziellen Gefahren verstehen.

Kinder dürfen nicht mit diesem Gerät spielen.

Die Reinigung und Instandhaltung dürfen von Kindern ohne Aufsicht nicht ausgeführt werden.

Kindersicherung

Kinder im Alter von weniger als 8

Jahren müssen entfernt gehalten werden, außer sie werden ständig

überwacht.

Das Kochfeld verfügt über eine Kindersicherung, die die Benutzung nach dem Abschalten oder während des Kochvorgangs sperrt (siehe Kapitel: Nutzung der Kindersicherung).

Nicht vergessen, sie vor der erneuten Benutzung freizugeben.

Restwärme

Dieses Gerät und seine zugänglichen Teile werden während des Gebrauchs heißt.

Um ein Berühren der heißen Teile zu vermeiden, sind Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Um den Betrieb eines oder Kamine zu stoppen, drücken und halten

Sie die Ein / Aus-Taste.

Ein akustisches Signal und der

Zustandswechsel des Displays informieren den Benutzer über das

Stoppen der Funktion.

Während dieser Zeit wird ein “H” angezeigt. Die jeweiligen Zonen dann nicht berühren.

Für Benutzer mit Pacemaker und aktiven Implantaten.

Der Betrieb des Kochfeldes entspricht den gültigen Normen in

Zusammenhang mit elektromagnetischen Störungen und daher den gesetzlichen Anforderungen

(Richtlinien 2004/108/EG).

Damit Inter ferenzen zwischen dem Kochfeld und dem Her zschrittmacher verhindert werden, muss der Herzschrittmacher in

Übereinstimmung mit der Verordnung konzipiert und eingestellt sein, die ihn betrifft.

In dieser Hinsicht kann nur die

Konformität unseres eigenen Produkts bestätigt werden.

Bezüglich der Konformität des

Herzschrittmachers und eventueller Unverträglichkeiten können Sie sich bei seinem Hersteller oder Ihrem behandelnden Arzt erkundigen.

Ihr Gerät entspricht den europäischen Richtlinien 2006/95/EG (Niederspannungsrichtlinie) und

2004/108/EG (elektromagnetische

Verträglichkeit).

61

DE

Das Garen ohne Über wachung auf einer Kochplatte mit

Fett oder Öl kann gefährlich sein und einen Brand verursachen.

Versuchen Sie auf keinen Fall, einen Brand mit Wasser zu löschen, sondern indem Sie das Gerät ausschalten und Flammen zum Beispiel mit einem Deckel oder einer

Brandschutzdecke ersticken.

Vorsicht, Brandgefahr: Lagern Sie keine Gegenstände auf dem Gargerät. Sollte die Oberfläche rissig sein, schalten Sie das Gerät aus, um Elektroschockgefahr zu vermeiden.

Metallische Gegenstände, wie zum

Beispiel Messer, Gabel, Löffel und

Deckel, dürfen nicht auf der Oberfläche abgelegt werden, denn sie können sehr heiß werden.

Zur Vermeidung von Gefahren muss ein beschädigtes Netzkabel vom Hersteller, dem Kundendienst oder einer Person vergleichbarer

Qualifizierung ersetzt werden.

Stöße mit dem Kochgeschirr vermeiden:

Die glaskeramische

Glasoberfläche ist sehr widerstandsfähig, jedoch nicht unzerbrechlich.

Keinen heißen Deckel flach auf das

Kochfeld legen. Eine „Saugnapf“-

Wirkung könnte die glaskeramische Oberfläche beschädigen.

Vermeiden Sie Reibungen von

Gefäßen, die mit der Zeit eine

Beschädigung des Dekors auf der glaskeramischen Oberseite verursachen können.

Kein Kochgeschirr auf Rahmen oder Zierleiste (modellabhängig) stellen.

Behälter mit rauem oder verbeultem Boden vermeiden: An ihnen können Materialien haften, die zu

Flecken oder Kratzern auf dem

Kochfeld führen.

In dem Möbel unter dem Kochfeld keine Haushaltsprodukte oder entzündliche Substanzen aufbewahren.

Keinen Dampfreiniger zur Pflege des Kochfeldes benutzen.

Keine geschlossene

Konservendose erhitzen, sie könnte platzen.

Diese Vorsichtsmaßnahme gilt natürlich für jeden Kochmodus.

Niemals Aluminiumfolie zum

Kochen benutzen. Niemals in

Aluminium oder in einer

Aluminiumschale verpackte

Produkte auf dem Kochfeld abstellen. Das Aluminium würde schmelzen und das Kochfeld dauerhaft beschädigen.

Diese Mängel, die die

Betriebsfunktion nicht verhindern oder beeinträchtigen, fallen nicht unter die Garantieleistung.

62

Elektrische Gefahr

Sichergehen, dass kein in der

Nähe des Kochfeldes angeschlossenes Stromkabel eines elektrischen Geräts mit den

Kochzonen in Berührung kommt.

Wenn in der Glasoberfläche des

Kochfeldes ein Riss auftreten sollte, das Gerät sofort abschalten, um die Gefahr eines Stromschlags auszuschließen.

Hierzu die Sicherungen entfernen oder die Stromversorgung abschalten.

Das Kochfeld erst wieder benutzen, wenn die Glasoberfläche ausgetauscht wurde.

1 / EINBAU DES GERÄTS DE

Wie dieses Logo zeigt, ist das Verpackungsmaterial dieses Geräts recycelbar. Führen

Sie es der Wiederverwertung zu und leisten Sie einen Beitrag zum Umweltschutz, indem Sie die Verpackung in den dazu bestimmten Containern Ihrer Gemeinde entsorgen.

Die vom Hersteller organisierte Wiederverwertung erfolgt unter optimalen

Bedingungen unter Einhaltung der europäischen Richtlinie 2002/96/EG zu Abfällen aus elektrischen und elektronischen Geräten. Fragen Sie in der Gemeindeverwaltung oder bei Ihrem Händler nach den Sammelstellen für Altgeräte.

L

I

6,4

L’

l’

4 cm

A

4 cm

Belüf hohlraum

4 cm tungs-

Abmessungen je nach Modell

Einbau

Das Kochfeld muss so installiert werden, dass der Stecker in der Steckdose zugänglich bleibt.

Der Abstand zwischen der Kochfeldkante und der Wand oder Trennwand muss mindestens 4 cm betragen.

Das Kochfeld kann direkt in die Arbeitsplatte eingelassen werden:

- Über dem Backofen in erhöhter Position

(Mindestabstand 10 mm).

- Über einer Schublade oder einem Schrank

(ein Brett unter dem Kochfeld anbringen).

Die Schaumdichtung unter das Gerät kleben.

Sie gewährleistet einen dichten Abschluss mit der Arbeitsfläche.

63

Die Clips am Kochfeld befestigen

(modellabhängig).

4 cm

DE 1 / EINBAU DES GERÄTS

Anschluss

Das Kochfeld muss über eine Steckdose gemäß IEC 60083 oder mit einer omnipolaren

Abschaltvorrichtung nach den gültigen Einbauregeln an das Netz angeschlossen werden.

Bei Einschaltung des Kochfeldes oder nach längerem Stromausfall erscheint ein Leuchtcode.

Diese Informationen verschwinden nach 30 Sekunden.

•Anschluss 220-240V

~

Schwarzgrau

Grün / Gelb

Blau

Braun

•Anschluss 400V 2N

~

- 16A

Die 2 Phasendrähte L1 und L2 vor dem

Anschluss trennen.

Schwarzgrau

Braun

Grün / Gelb

Blau

32A

N

L

Nullleiter Phase Erdung

N

L1 L2

Nullleiter Phase Erdung

Bei einem 400 V 2N Dreiphasenanschluss ist sicherzustellen, dass das Nullleiterkabel richtig angeschlossen ist

Achtung

Ein beschädigtes Kabel muss vom Hersteller, dem Kundendienst oder einer Person vergleichbarer Qualifizierung ausgetauscht werden.

64

2 / BENUTZUNG DES GERÄTES DE

Dieses Kochfeld wurde für den Gebrauch durch Privatpersonen in einer Wohnung konzipiert.

Diese Kochfelder sind ausschliesslich für das Zubereiten von Getränken und Speisen bestimmt und enthalten keinerlei asbesthaltige Bestandteile.

Dieses Gerät ist nicht dafür geeignet, von Personen (und Kindern) mit körperlich, wahrnehmerisch oder mental eingeschränkten Fähigkeiten oder von Menschen ohne Erfahrung oder Kenntnis benutzt zu werden, außer, wenn sie von einer für ihre Sicherheit verantwortlichen Person überwacht werden oder zuvor in die Gerätebenutzung ein-gewiesen worden sind. Es ist darauf zu achten, dass

Kinder das Gerät nicht als Spielzeug nutzen.

KOCHGESCHIRR FÜR GLASKERAMIK

Das Kochgeschirr

Sie müssen für das Kochen mit Strom konzipiert sein.

Ihr Boden muss flach sein.

Am besten Kochgeschirre aus folgenden Werkstoffen benutzen:

- Edelstahl mit dickem Dreimetallboden oder “Sandwich”.

- Aluminium: Mit dickem glattem Boden.

- Emaillierter Stahl

Anwendung

Eine höhere Einstellung ist erforderlich bei:

- Grossen Mengen

- Kochvorgängen mit einem Kochgeschirr ohne Deckel

- Benutzung eines Kochtopfes aus Glas oder Keramik.

Eine niedrigere Einstellung ist erforderlich bei:

- Kochen von Speisen, die leicht anbrennen (mit niedriger Einstellung beginnen, sie kann bei

Bedarf erhöht werden).

- Überlaufen (den Deckel abnehmen oder den Kochtopf entfernen, dann die Einstellung verringern).

Energieeinsparung:

Zum Abschluss des Kochvorgangs auf die Position 0 stellen und dabei das Kochgeschirr stehen lassen, damit die angesammelte Hitze genutzt wird. (Damit wird Energie eingespart).

Den Deckel so oft wie möglich aufsetzen, um Wärmeverluste durch Verdunsten zu verringern.

Automatische Regelung der Kochzonen

Die Kochzonen stellen sich automatisch ein, sie leuchten auf und verlöschen, um die gewählte

Leistung konstant zu halten. Somit bleibt die Temperatur homogen und dem Garen der

Nahrungsmittel angepasst.

Die Häufigkeit der Einstellung ist je nach gewählter Leistung unterschiedlich.

Empfehlung

Ein Kochgeschirr in angemessener Grösse benutzen. Der Bodendurchmesser des

Kochgeschirrs muss gleich oder grösser als die Siebdruckzone sein.

Kein leeres Kochgeschirr auf einer Kochzone stehen lassen.

Kein Kochgeschirr mit heissem Öl oder Fett ohne Überwachung auf einer Kochzone stehen lassen.

65

DE 2 / BENUTZUNG DES GERÄTES

Beschreibung der Oberseite

DTV 1120

21,5 cm

2 kW

23 cm

2,5 k W

Abmessungen uber alles(L x l

)

DTI1120 X : 65 x 52

Ausschnitt Einbau (L’ x l ’ )

DTI1120 X : 56 x 49

16,5 cm

1,2 k W

16,5 cm

1,2 k W

DTV 1124

14/23 cm

0,75/2,2 kW

16.5/23/30 cm

1,05/1,95/2,7 kW

16,5 cm

1,2 k W

DTV 1118

16,5 cm

1,2 kW

14/23 cm

0,75/2,2 kW

23 cm

2,5 k W

16,5 cm

1,2 kW

Abmessungen uber alles(L x l )

DTV1124 X : 65 x 52

Ausschnitt Einbau (L’ x l

)

DTV1124 X : 56 x 49

Abmessungen uber alles(L x l

)

DTV1118 X : 78,3 x 52

Ausschnitt Einbau (L’ x l

)

DTV1118 X : 75 x 49

66

2 / BENUTZUNG DES GERÄTES DE

BESCHREIBUNG DER

BEDIEN ELEMENTE

A

B

C

D

A B

An-/Aus-Taste des Kochfelds.

Leistungstasten - +.

Zugriffstaste

C

Taste des Kurzzeitweckers.

INBE TRIEB NAHME

LEISTUNGSREGELUNG

D

Die Ein-/Aus-Taste des Kochfelds drücken.

Wenn keine Leistung für eine Kochzone eingestellt wird, schaltet das Kochfeld automatisch wieder ab.

Es können 17 Leistungsstufen von 1, 1., 2, 2.

...bis 9 eingestellt werden.

Die Leistungstasten der + oder - der Zone drücken, die benutzt werden soll.

Durch Drücken der Taste

, erhalten Sie abwechselnd die Einstellung 4 oder 9.

KOCHZONEN MIT ERWEITERUNG

Die Kochzone(n) mit Erweiterung können nur benutzt werden, wenn die Hauptzone eingeschaltet ist.

Für die Benutzung:

1 - Kochzone einschalten

2 - Eine Leistungsstufe einstellen

3 - Erweiterungstaste drücken:

Für zwei Zonen

Taste benutzen , der Vorgang wird durch einen Piepton bestätigt, oder Leistung und ein

“E” wird angezeigt.

Für drei Zonen

Tasten für

1, 2 oder 3 Zonen benutzen.

Ihre Wahl wird durch die Anzeige von entsprechenden Strichen bestätigt. Sie können die

Leistung jederzeit nachregulieren.

Für die Änderung

Zwei Kochzonen

Auf die Taste drücken; der Vorgang wird durch einen Piepton bestätigt und die Anzeige

“E” erlischt, nur die zentrale Zone ist eingeschaltet.

Drei Kochzonen

Je nach Anzahl der Zonen, die benutzt werden sollen, Taste , oder drücken.

Die geänderte Anzahl der Leuchtstriche bestätigt die neue Einstellung.

AUSSCHALTEN EINER

KOCHZONE

Die Leistungstaste “-” oder gleichzeitig die

Tasten “-” und “+” der auszuschaltenden Zone drücken, die Leistungsanzeige erlischt, um das Ausschalten der Kochzone zu bestätigen.

67

DE 2 / BENUTZUNG DES GERÄTES

EINSTELLUNG DER

SCHALTUHREN

Es gibt eine Zeituhr pro Kochfeld, um die

Garzeit einzustellen.

UNABHÄNGIGER KURZZEIT-

WECKER

Mit dieser Funktion läuft eine Uhr ab, ohne dass gekocht wird

Durch aufeinanderfolgendes Drücken der

Taste kann diejenige Kochzone markiert und ausgewählt werden, der der

Kurzzeitwecker zugeordnet werden soll.

Die LED leuchtet nur in den eingeschalteten

Zonen auf.

• Benutzung des Kurzzeitweckers:

1 - Kochzone einschalten

2 - Leistungsstufe einstellen.

3 - Die rotierende Anzeige auf diese Kochzone drehen.

4 - Dauer durch Drücken der Tasten “

+

“ oder

-

” einstellen.

Am Ende der Kochzeit schaltet die Kochzone sich aus, der Kurzzeitwecker zeigt “0” an, blinkt und ein Signalton ertönt.

5 - Um den Signalton auszuschalten, drücken

Sie auf die Schaltuhrtaste “+” oder “-”.

• Änderung der Einstellungen der

Schaltuhr:

1 - Das markierte rotierende Symbol auf die zu

ändernde Kochzone drehen.

2 - Die Schaltuhrtasten “+” oder “-” drücken.

• Ausschalten der Schaltuhr:

1 - Das markierte rotierende Symbol auf die zu

ändernde Kochzone drehen.

2 -Einige Sekunden gleichzeitig die

Schaltuhrtasten “+” et “-” drücken oder auf die

Schaltuhrtaste “-”, bis 0.

1 -Nur bei ausgeschaltetem Kochfeld

2 -Taste gedrückt halten bis..”0”..angezeigt wird

3 - Dauer bis zu 99 Minuten einstellen

Zum Ausschalten des Kurzzeitweckers gleichzeitig auf “-” ind “+” des Weckers drücken.

Empfehlung

Der unabhängige Kurzzeitwecker kann nicht benutzt werden, wenn die

Kochzonen in Betrieb sind.

Abgelaufene Zeit

Mit dieser Funktion kann die seit der letzten

Leistungsänderung an einer gewählten

Kochzone abgelaufene Zeit angezeigt werden.

Zur Nutzung dieser Funktion die Taste drücken. Die abgelaufene Zeit blinkt in der

Anzeige der Zeituhr der gewählten Zone.

Wenn der Garvorgang nach einer bestimmten

Zeit beendet werden soll, auf die Taste drücken. Innerhalb von 5 Sekunden auf „+“ der

Zeituhr drücken, um somit die Garzeit auf die gewünschte Dauer zu erhöhen. Nach 3

Sekunden geht die Zeitanzeige in eine dauerhafte Anzeige über und die Restzeit wird angezeigt. Zur Bestätigung der Eingabe ertönt ein Signalton.

Diese Funktion ist mit und ohne Zeituhr verfügbar.

• Einstellen einer anderen Zeituhr

Die rotierende Anzeige auf eine andere Zone drehen. Die Anzeige wird markiert; Dauer einstellen.

Hinweis: Wenn die Zeituhr eine Zeit anzeigt, dann kann innerhalb der 5 Sekunden nach

Drücken der Taste die Zeiteinstellung nicht verändert werden. Nach Ablauf von

5 Sekunden kann die Garzeit verändert werden.

Achtung

Wenn mehrere Zeituhren in Betrieb sind, zeigt die markierte Anzeige an, wo die Zeituhr geändert oder ausgeschaltet werden kann.

68

2 / BENUTZUNG DES GERÄTES

NUTZUNG DER

“KINDER SICHERUNG”

Mit dieser Funktion kann das

Kochfeld im ausgeschalteten

Zustand oder während des

Kochens verriegelt werden.

Verriegeln:

- Taste gedrückt halten; es ertönt ein

Signalton und die Anzeigelampe leuchtet auf. Nach kurzer Zeit erlischt die Lampe automatisch.

Freigabe:

- Taste gedrückt halten ; es ertönt ein doppelter Signalton und die Anzeigelampe erlischt.

Hinweis:

- Im verriegelten Zustand erscheint bei jeder

Aktion ein Verriegelungssymbol in den

Anzeigen. Das Kochfeld muss vor Gebrauch freigegeben werden.

- Wenn die Verriegelung beim Kochen aktiviert wird, hat das Ausschalten der Kochfelder

Vorrang vor dem Verriegeln.

REINIGUNGSSPERRE

Diese Funktion ermöglicht die vorübergehende Verriegelung des Kochfelds während der Reinigung.

Aktivierung der Reinigungssperre:

- Das Kochfeld muss ausgeschaltet sein.

- Taste kurz drücken ; es ertönt ein

Signalton und die Anzeigelampe blinkt.

- Nach einer vordefinierten Zeit wird die

Sperre automatisch aufgehoben. Es ertönt ein doppelter Signalton und die

Anzeigelampe erlischt.

Empfehlung

Vor der erneuten Benutzung an die

Entriegelung des Kochfeldes denken

(siehe Kapitel: „Nutzung der

Kindersicherung“).

69

DE

DE 2 / BENUTZUNG DES GERÄTES

Betriebssicherheiten

•Restwärme

Nach einer langen Kochzeit kann die benutzte Kochzone noch einige Minuten warm sein.

Während dieser Zeit wird ein blinkendes ‘’H’’ angezeigt. Zone nicht mit der Hand berühren.

Achtung

Die Kochzonen wegen Verbrennungsgefahr nicht berühren.

Nach längerer Stromabschaltung kann eine andere Leuchtanzeige erscheinen, sie geht mit

Drücken irgendeiner Taste aus. Trotzdem kann die Temperatur der Kochzonen hoch bleiben.

•Überlaufschutz

Falls Flüssigkeit überläuft oder ein Metallgegenstand oder ein feuchtes Tuch auf die

Bedientasten gelegt wird, schaltet sich das Kochfeld aus, es werden Striche angezeigt und ein

Signalton ertönt. Reinigen oder Gegenstand entfernen, anschließend den Kochvorgang wieder starten.

•Auto-Stopp System

Falls ein laufender Kochvorgang vergessen wird und eine vordefinierte Zeit abgelaufen ist, schaltet diese Funktion automatisch das Kochfeld aus (1-10 Stunden, je nach Leistung). “

A

” wird angezeigt und ein etwa 2 Minuten langer Signalton ertönt. Zum Löschen dieser Informationen eine Taste der Kochzone drücken. Ein doppelter Signalton bestätigt diese Aktion.

Das Gerät ist nicht für den Betrieb mit einer externen Zeitschaltuhr oder einer separaten

Fernbedienung geeignet.

Elektrische Gefahr

Sicher gehen, dass kein in der Nähe des Kochfeldes angeschlossenes Stromkabel eines elektrischen Geräts mit den Kochzonen in Berührung kommt.

Wenn in der Glasoberfläche des Kochfeldes ein Riß auftreten sollte, das Gerät sofort abschalten, um die Gefahr eines Stromschlags auszuschließen.

Hierzu die Sicherungen entfernen oder die Stromversorgung abschalten.

Das Kochfeld erst wieder benutzen, wenn die Glasoberfläche ausgetauscht wurde .

70

3 / REGELMÄSSIGE PFLEGE IHRES GERÄTES DE

Pflege des Geräts

VERSCHMUTZUNGSARTEN

Leicht

Glänzende

Metallverfärbungen

Wöchentliche Pflege

BENUTZEN SIE

Küchenschwämme.

Ansammlung von mehrfach gekochten Verschmutzungen

Überlaufen von zuckerhaltigen Flüssigkeiten, geschmolzener Kunststoff

Fleckenränder und

Kalkspuren

Küchenschwämme.

Spezialschaber für

Glas.

Weißer

Alkoholessig.

Spezialprodukt für

Glaskeramikfelder

VORGEHENSWEISE

Die zu reinigende Zone gut mit heißem

Wasser aufweichen, dann abwischen.

Die zu reinigende Zone gut mit heißem

Wasser aufweichen, mit einem Spezialschaber für Glas vorbearbeiten, mit der

Scheuerseite eines Haushaltsschwamms weiterbearbeiten und dann abwischen.

Weißen Alkoholessig auf die Ver-schmutzung aufbringen, wirken lassen, mit einem weichen Lappen abwischen.

Auf die Oberfläche ein am besten silikonhaltiges (Schutzwirkung) Spezialprodukt für Glaskeramikfelder aufbringen.

Creme

Haushaltsschwamm besonders für empfindliches Geschirr

Pulver

Scheuerschwamm

71

DE 4 / BESONDERE ANZEIGEN, STÖRFÄLLE

•Bei der Inbetriebnahme

SIE STELLEN FEST, DASS...

Eine Leuchtanzeige erscheint

MÖGLICHE URSACHEN:

Normalbetrieb.

Die Anlage schaltet sich aus

Es funktioniert nur eine Seite

Der Anschluss des

Kochfeldes ist fehlerhaft.

WAS IST ZU TUN:

Nichts, die Leuchtanzeige erlischt nach 30 Sekunden.

Die Konformität überprüfen.

Siehe Kapitel „Anschluss“

•Bei der Inbetriebnahme

SIE STELLEN FEST, DASS...

Das Kochfeld funktioniert nicht und die Leuchtanzeigen der

Tastatur leuchten nicht auf.

Das Kochfeld funktioniert nicht, die Meldung wird angezeigt.

MÖGLICHE URSACHEN:

Das Gerät wird nicht mit Strom versorgt. Die Versorgung oder der Anschluss ist fehlerhaft.

Das Kochfeld ist verriegelt

WAS IST ZU TUN:

Die Sicherungen und den elektrischen Leistungsschalter überprüfen.

Siehe Kapitel ‘Nutzung der Kindersicherung’

•In Betrieb

SIE STELLEN FEST, DASS...

Das Kochfeld hat sich ausgeschaltet und gibt ca. alle 10

Sekunden einen Signalton ab und ein oder F7 wird angezeigt.

Eine Reihe kleiner wird angezeigt. oder F7

MÖGLICHE URSACHEN:

Etwas ist übergelaufen oder ein

Gegenstand behindert die

Bedientastatur.

Die elektronischen Schaltkreise haben sich überhitzt.

WAS IST ZU TUN:

Reinigen oder

Gegenstand entfernen und den Kochvorgang wieder starten.

Siehe Kapitel „Einbau“.

FagorBrandt SAS, - Pächter - Kapitalgesellschaft in vereinfachter Form, Firmenkapital 20 000 000 Euro Handels- und

Gesellschaftsregister Nanterre 440 303 196

CZ5701787 /00 12/12

72

advertisement

Was this manual useful for you? Yes No
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the workof artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals

Download PDF

advertisement