Dual DTFT 32-4 Bedienungsanleitung

Add to my manuals
35 Pages

advertisement

Dual DTFT 32-4 Bedienungsanleitung | Manualzz
BEDIENUNGSANLEITUNG
DTFT 32-4
TFT-FARBFERNSEHGERÄT MIT FERNBEDIENUNG
50143024
Inhalt
Funktionen .............................................................. 3
Zubehör .................................................................. 3
Einleitung ................................................................ 4
Vorbereitung ........................................................... 4
Sicherheitshinweise ................................................ 4
Netzspannung..................................................... 4
Netzkabel ............................................................ 4
Feuchtigkeit und Wasser .................................... 4
Reinigung............................................................ 5
Hitze und offenes Feuer ..................................... 5
Gewitter .............................................................. 5
Ersatzteile ........................................................... 5
Servicearbeiten ................................................... 5
Entsorgung ......................................................... 5
Informationen für Benutzer in Ländern der
Europäischen Union ........................................... 5
Trennen des Geräts vom Netz............................ 5
Kopfhörer-Lautstärke .......................................... 5
Installation........................................................... 5
LCD-Bildschirm ................................................... 6
Warnhinweis ....................................................... 6
Übersicht über die Fernbedienung ......................... 7
LCD-TV und Bedientasten...................................... 8
Ansicht der Anschlüsse – Anschlüsse an der
Rückseite ................................................................ 9
Ansicht der Anschlüsse – Anschlüsse an der
Seite ......................................................................11
Netzanschluss ...................................................... 12
Antennenanschluss .............................................. 12
Anschluss eines DVD-Players .............................. 13
Verwendung der seitlichen Anschlüsse ................ 14
Verwendung anderer Anschlüsse ......................... 15
Anschließen anderer Geräte über Scart ............... 16
Einlegen der Batterien in die Fernbedienung ....... 17
Betriebsbereich der Fernbedienung ..................... 17
Ein-/Ausschalten des TV-Geräts .......................... 17
Einschalten des TV-Geräts ............................... 17
TV-Gerät ausschalten ....................................... 17
Erste Installation ................................................... 17
Eingangsauswahl ................................................. 18
Grundlegende Bedienung..................................... 18
Bedienung mit den Tasten am TV-Gerät........... 18
Einstellung der Lautstärke ............................ 18
Programmauswahl ........................................ 18
Ansicht des Hauptmenüs .............................. 18
AV-Modus...................................................... 18
Bedienung mit den Tasten der
Fernbedienung.................................................. 18
Einstellung der Lautstärke ............................ 18
Programmauswahl (Vorheriges oder
nächstes Programm) .................................... 18
Programmwahl (Direktzugriff) ....................... 18
Navigieren im Menüsystem .................................. 19
Menüsystem ......................................................... 19
Menü Bild .......................................................... 19
Modus ........................................................... 19
Helligkeit/Kontrast/Farbe/Schärfe/Farbton .... 19
Farbtemperatur ............................................. 19
Rauschreduktion ........................................... 19
Filmmodus .................................................... 20
Spielemodus (optional) ................................. 20
Bildzoom ....................................................... 20
Zurücksetzen ................................................ 20
Speichern ...................................................... 20
Menü Ton .......................................................... 20
Lautstärke ..................................................... 20
Equalizer ....................................................... 20
Balance ......................................................... 21
Kopfhörer ...................................................... 21
Lautstärke ...............................................21
Kopfhörer-Ton (optional) .........................21
Ton-Modus (optional) .................................... 21
AVL ............................................................... 21
SPDIF-Ausgang ............................................ 21
Basisverbreiterung ........................................ 21
Speichern ...................................................... 21
Menü Funktion .................................................. 21
Pip-Pap ......................................................... 22
Pip-Pap ...................................................22
PIP-Größe ..............................................22
PIP-Position ............................................22
Quelle .....................................................22
Programm ...............................................22
Prgrammtausch ......................................22
Einschlaf-Funktion ........................................ 22
Kindersicherung ............................................ 22
Sprache ........................................................ 22
Standard-Format ........................................... 23
Blauer Hintergrund ........................................ 23
Menühintergrund ........................................... 23
Hintergrundbel. ............................................. 23
Menü Zeitlimit ............................................... 23
Teletext-Sprache ........................................... 23
HDMI-PC-Vollmodus (optional) ..................... 23
Voll-Modus .................................................... 23
Menü Programmierung ..................................... 23
Programm ..................................................... 23
Band ............................................................. 24
Kanal ............................................................. 24
Farbnorm ...................................................... 24
Tonnorm ........................................................ 24
Feinabstimmung ........................................... 24
Suchlauf ........................................................ 24
Speichern ...................................................... 24
Menü Programmierung in den AV-Modi ........ 24
Farbnorm ................................................24
Speichern ...................................................... 24
Programmtabelle .......................................... 24
Name ......................................................25
Einfügen .................................................25
Deutsch - 1 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 1
16.02.2009 10:16:06
Löschen ..................................................25
APS (Autoprogrammiersystem) ..............25
Land.....................................................25
Menü Quelle ..................................................... 25
Anzeige der TV-Information .................................. 25
Stummschaltungsfunktion .................................... 26
Picture-in-Picture (PIP)- und Picture-and-Picture
(PAP)-Modi ........................................................... 26
Auswahl Bildmodus .............................................. 26
Standbild............................................................... 26
Zoom-Modi ........................................................... 26
Auto .................................................................. 26
16:9 ................................................................... 26
4:3 ..................................................................... 27
Panorama ......................................................... 27
14:9 ................................................................... 27
Kino................................................................... 27
Untertitel ........................................................... 27
Teletext ................................................................. 27
Tipps ..................................................................... 28
Pflege des Bildschirms ..................................... 28
Bleibendes Bild ................................................. 28
Kein Strom ........................................................ 28
Schlechte Bildqualität ....................................... 28
Kein Bild............................................................ 28
Ton .................................................................... 28
Fernbedienung.................................................. 28
Eingabequellen ................................................. 28
Anhang A: AV- und HDMI-Signalkompatibilität
(Eingangssignaltypen) .......................................... 29
Anhang B: Unterstützte DVI-Auflösungen ............ 30
Anhang C: Pinbelegung........................................ 31
Pinbelegung SCART-Anschluss ....................... 31
Pinbelegung HDMI-Anschluss .......................... 31
Anhang D: PIP-/PAP-Kombinationen ................... 32
Technische Daten ................................................. 33
Deutsch - 2 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 2
16.02.2009 10:16:07
Funktionen
Zubehör
• LCD-Farbfernsehgerät mit Fernbedienung.
• Zwei HDMI-Anschlüsse für Digital Video und
Audio sind vorhanden. Dieser Anschluss
kann außerdem High-Definition-Signale
empfangen.
M
P<P
• 200 Programme VHF, UHF.
OK
• OSD-Menüsystem
• 2 Scart-Buchsen für externe Geräte (wie
Video, Videospiele, Stereoanlage etc.)
• Stereo-Audiosystem (German+Stereo)
I-II
+
• Teletext, Fastext, TOPtext.
+
V
P
-
• Kopfhöreranschluss.
-
1
ABC
• Autoprogrammierung.
4
2
3
DEF
GHI
5
JKL
• Automatische Abstimmung (vorwärts und
rückwärts).
DTV
TV
INFO
i
6
PQR
MNO
9
7
8
STU
VWX
YZ
PP
0
-/-EXIT
• Einschlaf-Funktion.
/ WIDE
PC
GUIDE
• Kindersicherung.
• Automatische Stummschaltung, wenn keine
Übertragung stattfindet.
• NTSC-Wiedergabe.
Fernbedienung
• PIP / PAP / PAT-Funktionen.
• AVL (Automatische Lautstärkebegrenzung)
• Wird kein gültiges Signal entdeckt, schaltet
sich das Gerät nach 5 Minuten automatisch
in den Standby-Modus.
• PLL (Frequenzsuche).
• Audio-Ausgang.
• Spielemodus (optional).
Batterien
2 X AAA
Betriebsanleitung
Deutsch - 3 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 3
16.02.2009 10:16:07
Einleitung
Sicherheitshinweise
Wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produkts.
Dieses Handbuch führt Sie in die
richtige Bedienung Ihres TV-Geräts
ein. Bitte lesen Sie dieses Handbuch
sorgfältig durch, bevor Sie das TVGerät in Betrieb nehmen.
Bewahren Sie dieses Handbuch zur
künftigen Verwendung sicher auf.
Vorbereitung
Halten Sie um das TV-Gerät mindestens
10 cm Abstand zu Möbeln etc. ein, um eine
ausreichende Luftzirkulation zu gewährleisten.
Vermeiden Sie gefährliche Situationen und
Defekte, indem Sie keine Gegenstände auf dem
Gerät abstellen.
Verwenden Sie dieses Gerät nur in gemäßigten
Klimabedingungen.
10 cm
10 cm
10 cm
Lesen Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit
die folgenden Sicherheitshinweise sorgfältig
durch.
Netzspannung
Das Gerät darf nur an einer Netzsteckdose
mit 220-240 V Wechselspannung und einer
Frequenz von 50 Hz betrieben werden. Stellen
Sie sicher, dass Sie die richtige Spannung
auswählen.
Netzkabel
Stellen Sie keine Gegenstände auf das Netzkabel
(weder das Gerät selbst, noch Möbel usw.) und
klemmen Sie das Kabel nicht ein. Das Netzkabel
darf nur am Stecker gehandhabt werden.
Stecken Sie das Gerät niemals durch Ziehen
am Kabel aus und berühren Sie das Netzkabel
niemals mit nassen Händen, da dies zu einem
Kurzschluss oder zu einem Stromschlag führen
kann. Machen Sie niemals Knoten in das Kabel,
und binden Sie es nie mit anderen Kabeln
zusammen. Das Netzkabel muss so verlegt
werden, dass niemand auf das Kabel treten
kann. Beschädigungen am Netzkabel können
zu Bränden oder Stromschlägen führen. Wenn
das Netzkabel beschädigt ist und ausgetauscht
werden muss, darf dies nur durch qualifizierte
Personen erfolgen.
Feuchtigkeit und Wasser
Verwenden Sie dieses Gerät
nicht in feuchter oder dunstiger
Umgebung (vermeiden Sie das
Badezimmer, die Spüle in der
Küche oder die Umgebung
der Waschmaschine). Achten
Sie darauf, dass dieses Gerät
niemals Regen oder Wasser
ausgesetzt ist, und stellen Sie
keine mit Flüssigkeit gefüllten
Gefäße, wie zum Beispiel Blumenvasen, auf
dem Gerät ab. Halten Sie das Gerät vor Tropfund Spritzwasser geschützt.
Sollten Festkörper oder Flüssigkeiten in das
Gerät eindringen, müssen Sie das Gerät vom
Netz trennen und durch eine qualifizierte
Fachkraft überprüfen lassen, bevor es wieder
in Betrieb genommen werden darf.
Deutsch - 4 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 4
16.02.2009 10:16:07
Reinigung
Entsorgung
Ziehen Sie vor der Reinigung
des Geräts den Netzstecker
aus der Steckdose. Verwenden
Sie keine flüssigen oder
Sprühreiniger. Benutzen Sie ein
weiches und trockenes Tuch.
Hinweise zur Entsorgung:
Belüftung
Die Schlitze und Öffnungen des Empfängers
dienen der Belüftung und sollen einen
reibungslosen Betrieb gewährleisten. Um
eine Überhitzung zu vermeiden, sollten diese
Öffnungen niemals blockiert oder abgedeckt
werden.
Hitze und offenes Feuer
Das Gerät darf weder offenem
Feuer noch anderen Quellen
intensiver Hitzestrahlung,
wie elektrischen Radiatoren,
ausgesetzt werden. Stellen
Sie sicher, dass keine offenen Flammen, wie
z. B. brennende Kerzen, auf das Gerät gestellt
werden. Batterien dürfen niemals zu großer
Hitze wie direkter Sonneneinstrahlung, Feuer
od. dgl. ausgesetzt werden.
Gewitter
Trennen Sie das Netzkabel
von der Steckdose, falls es
Sturm oder Gewitter gibt oder
das Gerät längere Zeit nicht
benutzt wird (z. B., wenn Sie
in den Urlaub fahren).
• Verpackung und Verpackungshilfen sind
recyclebar und sollten grundsätzlich auch
wiederverwertet werden. Verpackungsmaterial,
wie z.B. Plastiktüten, darf nicht in die Reichweite
von Kindern gelangen.
• Batterien, auch schwermetallfreie, dürfen nicht
mit dem normalen Haushaltsmüll entsorgt
werden. Bitte entsorgen Sie gebrauchte
Batterien auf umweltgerechte Weise.
Erkundigen Sie sich nach den gesetzlichen
Vorschriften, die in Ihrem Gebiet gültig sind.
• Die Kaltkathoden-Leuchtstoffröhre im LCDPanel enthält eine geringe Menge Quecksilber.
Bitte beachten Sie die örtlichen Vorschriften
bei der Entsorgung.
Informationen für Benutzer in Ländern
der Europäischen Union
Dieses Symbol auf der
Ve r p a c k u n g z e i g t a n ,
dass das elektrische oder
elektronische Gerät am Ende
seiner Lebensdauer getrennt
vom normalen Haushaltsmüll
entsorgt werden muss.
Innerhalb der EU gibt es
getrennte Sammel- und
Recyclingsysteme.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte
an die örtlichen Behörden oder an den Händler,
bei dem Sie das Produkt gekauft haben.
Ersatzteile
Trennen des Geräts vom Netz
Falls Ihr Gerät ein Ersatzteil benötigt, stellen
Sie sicher, dass die Person, die die Reparatur
vornimmt, Teile verwendet, die vom Hersteller
spezifiziert wurden oder die gleiche Spezifikation
haben wie das Originalteil. Nicht zugelassene
Ersatzteile könnten Brand, elektrische Schläge
oder andere Gefahren verursachen.
Der Netzstecker wird verwendet, um das TVGerät vom Netz zu trennen und muss daher
stets gut zugänglich sein.
Servicearbeiten
Kopfhörer-Lautstärke
Zu hoher Schalldruck oder zu
hohe Lautstärken von Kopfoder Ohrhörern können zu
Gehörschäden führen.
Überlassen Sie alle
Installation
Wartungsarbeiten
Um Verletzungen zu vermeiden, muss
dem qualifizierten
dieses Gerät in Übereinstimmung mit den
Kundendienstpersonal.
Installationsanweisungen sicher an der Wand
Öffnen Sie das Gehäuse
nicht selbst, da dies einen elektrischen Schlag befestigt werden (wenn diese Option verfügbar
ist).
nach sich ziehen kann.
Deutsch - 5 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 5
16.02.2009 10:16:07
LCD-Bildschirm
Das LCD-Panel ist ein Hochtechnologieprodukt
mit etwa einer Million Dünnschicht-Transistoren,
die selbst feine Bilddetails auflösen. Gelegentlich
können einige inaktive Pixel als unveränderlich
blaue, grüne oder rote Punkte erscheinen. Wir
möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass
dies die Leistung oder Funktionsfähigkeit Ihres
Produkts aber in keiner Weise beeinträchtigt.
Warnhinweis
Lassen Sie das TV-Gerät nicht im Standby- oder
aktiven Modus, wenn Sie weggehen.
Deutsch - 6 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 6
16.02.2009 10:16:07
Übersicht über die Fernbedienung
1. Standby
1
2. Gelb (Menü Funktion)
2
3. Blau (Menü Installation)
17
4. Vorhergehendes Programm
3
5. Cursor nach oben
18
6. Cursor nach rechts
4
7. Cursor nach unten
19
8. TV-Modus / (Keine Funktion)
9. Mono/Stereo - Dual I-II
10. Programm weiter / zurück
20
11. Zifferntasten
21
M
P<P
6
OK
7
12. (Keine funktion)
13. Halten (im TXT-Modus) / PIP-Position
14. Aktualisieren (im TXT-Modus) / PAPModus
22
15. Index-Seite / EPG (Keine Funktion)
24
16. Anzeigen (im TXT-Modus)
25
17. Grün (Menü Bild)
+
+
-
-
V
P
1
4
JKL
26
20. Ok / Bestätigen
2
3
DEF
GHI
5
6
MNO
21. Cursor nach links
22. AV / Quelle
28
23. Info
24. Lautstärke + / 25. Stummschaltung
11
9
7
8
STU
VWX
YZ
PP
0
-/--
/ WIDE
10
PQR
EXIT
27
8
9
I-II
ABC
18. Rot (Menü Ton)
19. Menü Ein/Aus
DTV
TV
INFO
i
23
5
PC
12
13
14
GUIDE
29
15
30
16
26. Persönliche Einstellungen
27. Zeit
28. Teletext
29. Mix (im TXT-Modus) / PIP-Modus
30. Vergrößern (im TXT-Modus) / Bildgröße
Deutsch - 7 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 7
16.02.2009 10:16:08
LCD-TV und Bedientasten
FRONTANSICHT
1. Standby-Taste
2. TV/AV-Taste
TV/AV
MENU
+
P/CH
+
3. MENU-Taste
4. Tasten
Programm
aufwärts/abwärts
5. Tasten
Lautstärke +/-
SEITENANSICHT
RÜCKSEITE
Deutsch - 8 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 8
16.02.2009 10:16:08
Ansicht der Anschlüsse – Anschlüsse an der Rückseite
1. Über den Ausgang S/PDIF Out wird das digitale Audiosignal der gerade aktiven Quelle
ausgegeben.
Verwenden Sie ein optisches Kabel, um Audiosignale an ein Gerät, mit optischem Eingang,
zu übertragen.
2. Am Anschluss Subwoofer Out können Sie einen externen aktiven Subwoofer anschließen,
um so einen wesentlich tieferen Basseffekt zu erzeugen.
Verwenden Sie ein geeignetes RCA-Kabel, um das Gerät an einen Subwoofer
anzuschließen.
3. Die Audioausgänge dienen zur Ausgabe von Audiosignalen an ein externes Gerät, wie
etwa eine optionale Stereoanlage.
Um externe Lautsprecher oder dgl. an Ihr TV-Gerät anzuschließen, verwenden Sie ein
Audiokabel und die AUDIO-AUSGÄNGE des TV-Geräts.
4. Der SCART 2 -Anschluss dient zur Eingabe von und Ausgabe an Zusatzgeräte(n).
5. Der SCART 1 -Anschluss dient zur Eingabe von und Ausgabe an Zusatzgeräte(n).
Schließen Sie das SCART -Kabel zwischen einer der SCART -Buchsen des TV-Geräts und
der SCART -Buchse des Zusatzgeräts (z. B. Decoder, Videorecorder, DVD-Player) an.
Hinweis: Wenn ein externes Gerät über die SCART Anschlüsse angeschlossen wird,
schaltet das Gerät automatisch in den AV-Modus. Wenn beide Buchsen gleichzeitig
verwendet werden, hat SCART 1 Priorität über SCART 2 , wenn nicht anders festgelegt.
Hinweis: Wenn Sie verschlüsselte Kanäle sehen wollen, müssen Sie den Decoder
an EXT-1 anschließen. Wenn Sie den Decoder nicht an den Anschluss Scart 1 (Ext-1)
anschließen, funktioniert er unter Umständen nicht.
Deutsch - 9 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 9
16.02.2009 10:16:09
6. Component Video-Eingänge (YPbPr) werden zum Anschließen von Component Video
verwendet.
Die Component Audio- und Video-Eingänge dienen zum Anschließen eines Gerätes
mit Component-Ausgabe. Schließen Sie das Component-Video-Kabel zwischen den
COMPONENT VIDEO-EINGÄNGEN am TV und den COMPONENT VIDEO-AUSGÄNGEN
des Geräts an. Achten Sie beim Anschließen darauf, dass die Buchsen mit den Buchstaben
“Y”, “Pb”, “Pr” am TV mit den entsprechenden Buchsen am Gerät verbunden werden.
7. Die Audioeingänge PC/YPbPr werden zum Anschließen des Audiosignals eines PCs oder
für ein Gerät, das über YPbPr an das TV-Gerät angeschlossen wird, verwendet.
Schließen Sie das PC-Audiokabel zwischen den AUDIOEINGÄNGEN am TV-Gerät und
dem Audioausgang Ihres PCs an, um das PC-Audiosignal zu aktivieren.
Schließen Sie das PC-Audiokabel zwischen den AUDIOEINGÄNGEN am TV-Gerät und
dem Audioausgang Ihres Geräts an, um das Geräte-Audiosignal zu aktivieren.
8. Über den koaxialen Ausgang S/PDIF wird das digitale Audiosignal der gerade aktiven
Quelle ausgegeben.
Verwenden Sie ein Koaxial(Chinch)- Kabel, um Audiosignale an ein Gerät, mit koaxialem
Eingang, zu übertragen.
9. An den RF-Eingang wird eine Antenne oder ein Kabel angeschlossen.
Beachten Sie: Wenn Sie einen Decoder oder einen Medienrecorder verwenden, sollten
Sie das Antennenkabel über diesen mit einem geeigneten Antennenkabel an das TV-Gerät
anschließen, wie in der Abbildung gezeigt.
10. HDMI-2: HDMI Eingang
Die HDMI-Eingänge dienen zum Anschluss eines Geräts mit einer HDMI -Buchse.
Ihr LCD-Gerät kann High-Definition-Bilder von Geräten wie High-DefinitionSatellitenreceivern oder -DVD-Playern wiedergeben. Diese Geräte müssen über die HDMIBuchse oder die Component-Buchsen angeschlossen werden. Diese Buchsen können
720p- oder 1080i-Signale empfangen. Für einen Anschluss von HDMI zu HDMI ist keine
Audioverbindung erforderlich.
11. HDMI 1: HDMI Eingang
Deutsch - 10 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 10
16.02.2009 10:16:09
Ansicht der Anschlüsse – Anschlüsse an der Seite
1. Über die Kopfhörer-Buchse wird ein Kopfhörer an
das System angeschlossen. Schließen Sie hier
einen KOPFHÖRER an, um das TV-Audiosignal mit
Kopfhörern zu hören (optional).
2. Der Videoeingang wird zum Anschließen der
Videosignale von Zusatzgeräten verwendet. Schließen
Sie das Audiokabel zwischen den VIDEOEINGÄNGEN
des TV-Geräts und dem VIDEOAUSGANG des
Zusatzgeräts an.
3. Die Audioeingänge werden zum Anschließen der
Audiosignale von Zusatzgeräten verwendet. Schließen
Sie das Audiokabel zwischen den AUDIOEINGÄNGEN
des TV-Geräts und dem AUDIOAUSGANG des
Zusatzgeräts an. Hinweis: Wenn Sie ein Gerät über
den VIDEOEINGANG an das TV-Gerät anschließen,
sollten Sie das Gerät auch mit einem Audiokabel an die
AUDIOEINGÄNGE des TV-Geräts anschließen, um das
Audiosignal zu aktivieren.
Deutsch - 11 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 11
16.02.2009 10:16:09
Netzanschluss
WICHTIG: Das Gerät ist nur für den Betrieb mit 220-240V AC Wechselspannung bei einer Frequenz
von 50 Hz ausgelegt.
• Geben Sie Ihrem Gerät nach dem Auspacken genug Zeit, sich der Umgebungstemperatur im
Raum anzupassen, bevor Sie es einstecken.
• Stecken Sie das Netzkabel in eine Netzsteckdose.
Antennenanschluss
• Schließen Sie den Antennen- oder Kabel-TV-Stecker an die Buchse ANTENNENEINGANG an
der Rückseite des TV-Geräts an.
RÜCKSEITE
Deutsch - 12 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 12
16.02.2009 10:16:10
Anschluss eines DVD-Players
Wenn Sie einen DVD-Player an Ihr LCD-TV-Gerät anschließen möchten, können Sie dafür die
Anschlüsse des TV-Geräts verwenden. DVD-Player können verschiedene Anschlüsse aufweisen.
Bitte sehen Sie im Handbuch Ihres DVD-Players für weiterführende Informationen nach. Schalten
Sie TV-Gerät und das Gerät aus, bevor Sie irgendwelche Anschlüsse vornehmen.
Hinweis: Die in der Abbildung gezeigten Kabel sind nicht im Lieferumfang enthalten.
• Hat Ihr DVD-Player eine HDMI-Buchse, können Sie ihn über HDMI anschließen. Schalten Sie
auf HDMI als Quelle, wenn Sie den DVD-Player wie unten abgebildet anschließen. Siehe dazu
den Abschnitt “Eingangsauswahl”.
• Die meisten DVD-Player werden über die COMPONENT-ANSCHLÜSSE angeschlossen.
Verwenden Sie ein Component-Videokabel, um es an den Videoeingang anzuschließen. Um
das Audiosignal wiederzugeben, verwenden Sie ein Component-Audiokabel wie unten in der
Abbildung gezeigt. Wenn der Anschluss hergestellt ist, schalten Sie auf die Quelle YPbPr. Siehe
dazu den Abschnitt “Eingangsauswahl”.
• Sie können den Anschluss auch über SCART 1 oder SCART 2 vornehmen. Verwenden Sie ein
SCART-Kabel, wie in der Abbildung unten gezeigt.
Hinweis: Diese drei Anschlussmethoden haben dieselbe Funktion, aber auf verschiedenen Qualitätsstufen.
Sie müssen nicht alle drei Anschlussarten verwenden.
Scartbuchsen
Component
-Videoeingänge
Component
-Audioeingänge
HDMI
-Eingänge
DVD-Player
RÜCKSEITE
Deutsch - 13 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 13
16.02.2009 10:16:10
Verwendung der seitlichen Anschlüsse
Sie können eine Reihe von Zusatzgeräten an Ihr LCD-TV-Gerät anschließen. Die verschiedenen
Anschlussmöglichkeiten werden unten gezeigt. Beachten Sie, dass die in der Abbildung gezeigten
Kabel nicht im Lieferumfang enthalten sind.
• Zum Anschluss eines Camcorders verwenden Sie bitte die VIDEO IN- und die AUDIOANSCHLÜSSE.
Für die Auswahl der entsprechenden Quelle siehe den Abschnitt “Eingangsauswahl” im
Folgenden.
• Um das Audiosignal über Kopfhörer zu hören, schließen Sie diesen an die Buchse KOPFHÖRER
des TV-Geräts an.
Kopfhörer
Camcorder
SEITENANSICHT
Deutsch - 14 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 14
16.02.2009 10:16:11
Verwendung anderer Anschlüsse
Sie können eine Reihe von Zusatzgeräten an Ihr LCD-TV-Gerät anschließen. Die verschiedenen
Anschlussmöglichkeiten werden unten gezeigt. Beachten Sie, dass die in der Abbildung gezeigten
Kabel nicht im Lieferumfang enthalten sind.
• Verwenden Sie ein Audiokabel zum Anschluss externer Lautsprecher. Achten Sie darauf, die
LINKEN und RECHTEN AUDIO-Buchsen nicht zu vertauschen. Schalten Sie das LCD-TV und
die externen Lautsprecher erst ein, wenn Sie alle Anschlüsse vorgenommen haben. Lesen Sie
für weitere Informationen das Handbuch Ihres Lautsprechersets.
• Zum Anschluss eines Geräts mit SPDIF-Unterstützung müssen Sie ein geeignetes SPDIF-Kabel
verwenden, um eine Audioverbindung herzustellen.
Externe Lautsprecher
Ein Gerät,
das das
SPDIF-Signal
unterstützt.
RÜCKSEITE
Deutsch - 15 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 15
16.02.2009 10:16:12
Anschließen anderer Geräte über Scart
Die meisten Geräte unterstützen einen SCART-Anschluss. Über die SCART-Buchsen können Sie
einen DVD-Recorder, einen VCR oder einen Decoder an Ihr LCD-TV anschließen. Beachten Sie,
dass die in der Abbildung gezeigten Kabel nicht im Lieferumfang enthalten sind.
Schalten Sie das Zusatzgerät und TV-Gerät aus, bevor Sie die Anschlüsse vornehmen.
Lesen Sie für weitere Informationen das Handbuch des Zusatzgeräts.
RÜCKSEITE
Scartbuchsen
DVD-Recorder
Videorecorder
Decoder
Deutsch - 16 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 16
16.02.2009 10:16:12
Einlegen der Batterien in die
Fernbedienung
• Entfernen Sie die Batteriefachabdeckung
auf der Rückseite der Fernbedienung, indem
Sie den angezeigten Teil leicht nach hinten
schieben.
• Legen Sie zwei Batterien vom Typ AAA/R3
oder einem gleichwertigen Typ ein. Legen Sie
die Batterien in der richtigen Orientierung ein
und setzen Sie die Batteriefachabdeckung
wieder ein.
Ein-/Ausschalten des TVGeräts
Einschalten des TV-Geräts
• Schließen Sie das Netzkabel an ein 220-240V
AC-Netz mit 50 Hz an.
• Drücken Sie die Taste STANDBY. Die StandbyLED leuchtet auf.
• Um das TV-Gerät aus dem Standby
einzuschalten:
• Drücken Sie die Taste “ ” , P+ / P- oder eine
Zifferntaste auf der Fernbedienung.
• Drücken Sie die Taste -P/CH oder P/CH+ am
TV-Gerät. Das TV-Gerät schaltet sich ein.
+
Hinweis : Nehmen Sie die Batterien aus der
Fernbedienung heraus, wenn das Gerät längere
Zeit nicht benutzt wird. Die Fernbedienung könnte
andernfalls durch auslaufende Batterien beschädigt
werden.
Betriebsbereich der
Fernbedienung
• Richten Sie die Spitze der Fernbedienung
auf die Fernbedienungssensor-LED des TVGeräts, während Sie eine Taste drücken.
Hinweis: Wenn Sie Ihr TV-Gerät über die Tasten
PROGRAMM AUF/AB auf der Fernbedienung oder
am TV-Gerät einschalten, wird das zuletzt gesehene
Programm wieder ausgewählt.
In beiden Fällen schaltet sich das TV-Gerät
ein.
TV-Gerät ausschalten
• Drücken Sie die Taste “ ” auf der
Fernbedienung oder die STANDBY-Taste am
TV-Gerät. Das Gerät schaltet dann in den
Standby-Modus.
• Um das Gerät vollständig stromlos zu
schalten, müssen Sie den Netzstecker aus
der Steckdose ziehen.
Erste Installation
Wenn Sie Ihr Fernsehgerät das erste Mal
einschalten, wird das folgende Menü am
Bildschirm angezeigt.
30
30
M
P<P
OK
DTV
TV
INFO
i
I-II
+
+
V
P
-
-
1
ABC
4
2
3
DEF
GHI
5
JKL
6
MNO
PQR
9
7
8
STU
VWX
YZ
PP
0
-/-EXIT
/ WIDE
PC
GUIDE
Die Reichweite beträgt ca. 7 m / 23 ft.
Wählen Sie Ihr Land, Ihre Sprache und
Teletext-Sprache mit den Tasten “ ” oder
“ ” und “ ” oder “ ” aus.
Deutsch - 17 -
[DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 17
16.02.2009 10:16:13
Drücken Sie OK oder die Taste ROT, um
fortzusetzen.
Zum Abbrechen drücken Sie die Taste BLAU.
Für weitere Informationen zu diesem Vorgang
lesen Sie bitte den Abschnitt “Menü Installation”
(Install menu).
Hinweis: Das TV beim starten der ersten Instalation
nicht schliessen.
Eingangsauswahl
We n n S i e e x t e r n e G e r ä t e a n I h r T V
angeschlossen haben, können Sie dieses auf
unterschiedliche Eingabequellen schalten.
• Drücken Sie die Taste “
” auf der
Fernbedienung, um die Quelle direkt zu
ändern.
oder,
, um die Lautstärke zu erhöhen. In
der Mitte des unteren Bildschirmrands wird
daraufhin ein Lautstärkebalken (Schieberegler)
eingeblendet.
Programmauswahl
• Drücken Sie die Taste “P/CH +”, um das
nächste Programm aufzurufen bzw. die
Taste “P/CH -”, um das vorherige Programm
auszuwählen.
Ansicht des Hauptmenüs
• Drücken Sie die Taste “M”, um das Hauptmenü
aufzurufen. Wählen Sie im Hauptmenü über die
Tasten “P/CH -” oder “P/CH +” ein Untermenü
aus und öffnen Sie dieses Untermenü über die
” oder “
” . Informationen
Tasten “
über die Benutzung der Menüs finden Sie im
Abschnitt Menüsystem.
• Wählen Sie die Option “Quelle” aus dem
Hauptmenü über die Tasten “ ” oder “ ” .
Markieren Sie dann mit den Tasten “ ” oder
“ ” einen Eingang und drücken Sie dann die
Taste “ ”, um ihn auszuwählen.
AV-Modus
Hinweis: Sie können die gewünschten Quellenoptionen
durch Drücken der Taste OK markieren. Daher sind,
” gedrückt wird, nur die markierten
wenn die Taste “
Quellenoptionen verfügbar (mit Ausnahme der Quelle
TV).
Bedienung mit den Tasten der
Fernbedienung
• Drücken Sie die Taste “TV/AV” im Bedienfeld
am TV-Gerät, um das Gerät in die AV-Modi
umzuschalten.
• Über die Fernbedienung Ihres TV-Geräts
können Sie sämtliche Funktionen des von
Ihnen gewählten Modells steuern. Die
Funktionen werden in Übereinstimmung
mit dem Menüsystem Ihres TV-Geräts
beschrieben.
• Beschreibungen der Funktionen des
Menüsystems finden Sie in den folgenden
Abschnitten.
Einstellung der Lautstärke
• Drücken Sie die Taste “V+”, um die Lautstärke
zu erhöhen. Drücken Sie die Taste “V-”, um die
Lautstärke zu verringern. Auf dem Bildschirm
wird eine Lautstärkeskala (Schieberegler)
eingeblendet.
Grundlegende Bedienung
Sie können Ihr TV-Gerät sowohl mit den
Tasten auf der Fernbedienung als auch mit
den Tasten am Gerät bedienen.
Programmauswahl (Vorheriges oder
nächstes Programm)
• Drücken Sie die Taste “ P - ”, um das
vorhergehende Programm auszuwählen.
Bedienung mit den Tasten am TVGerät
• Drücken Sie die Taste “P +”, um das nächste
Programm auszuwählen.
Einstellung der Lautstärke
Programmwahl (Direktzugriff)
”, um die • Drücken Sie die Zifferntasten auf der
• Drücken Sie die Taste “
Fernbedienung, um Programme zwischen 0
Lautstärke zu verringern bzw. die Taste
Deutsch - 18 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 18
16.02.2009 10:16:13
und 9 auszuwählen. Das TV-Gerät schaltet
dann auf das ausgewählte Programm. Um
Programme zwischen 10-199 auszuwählen,
drücken Sie der Reihe nach die Zifferntasten
der gewünschten Programmnummer (z. B.: für
Programm 27 drücken Sie zuerst 2 und dann
7). Wenn die vorgegebene Zeit für die Eingabe
überschritten wird, wird das der ersten Ziffer
entsprechende Programm angezeigt. Die
zeitliche Begrenzung liegt bei 3 Sekunden.
Menüsystem
Menü Bild
• Drücken Sie die Programmnummer direkt,
um erneut Programme mit einer einstelligen
Ziffern auszuwählen.
Navigieren im Menüsystem
Modus
Zur Anzeige der
Menüoptionen
Zur Navigation
Zur Bestätigung einer
Auswahl
• Drücken Sie “M”, um das Menü aufzurufen.
• Drücken Sie die Taste “ ” oder “ ”, um ein
Symbol auszuwählen.
• Verwenden Sie die Taste “ ” oder “ ”, um
eine Auswahl zu markieren.
• Drücken Sie die Tasten “ ” oder “ ”, um die
Einstellungen zu ändern.
Je nach Ihren Wünschen können Sie die
entsprechende Option Modus einstellen.
Wählen Sie die Option Modus mit den Tasten “
” oder “ ” . Drücken Sie die Taste “ ” oder “ ”,
um eine der folgenden Optionen auszuwählen:
Kino, Dynamisch und Natürlich.
Helligkeit/Kontrast/Farbe/Schärfe/Farbton
Drücken Sie die Tasten “ ” oder “ ”, um die
gewünschte Option auszuwählen. Drücken
Sie die Tasten “ ” oder “ ”, um den Wert
einzustellen.
Hinweis: Die Option Farbton ist nur sichtbar, wenn
das TV-Gerät ein NTSC-Signal empfängt.
• Drücken Sie “ ” für weitere Optionen.
• Drücken Sie zum Speichern OK .
Farbtemperatur
• Um das Menü zu verlassen oder aus einem
Untermenü zurückzukehren, drücken Sie “M”.
Hinweis: Diese Erklärungen sind für die Navigation
im gesamten Menüsystem gültig. Um die Optionen
auszuwählen, die in den folgenden Abschnitten erklärt
werden, lesen Sie bitte den Abschnitt “Navigation im
Menüsystem”.
Wählen Sie die Option Farbtemperatur mit den
Tasten “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste
“ ” oder “ ”, um eine der folgenden Optionen
auszuwählen: Kühl, Normal und Warm.
Hinweis:
• Die Option Kühl ergibt ein Bild mit leichter Betonung
von Blau.
• Die Option Warm ergibt ein Bild mit leichter
Betonung von Rot.
• Wählen Sie Normal für normale Farben.
Rauschreduktion
Wenn das Übertragungssignal schwach
oder verrauscht ist, können Sie mit der
Option Rauschreduktion das Bildrauschen
verringern.
Wählen Sie die Option Rauschunterdrückung
mit der Taste “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie
die Taste “ ” oder “ ”, um eine der folgenden
Deutsch - 19 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 19
16.02.2009 10:16:14
Optionen auszuwählen: Niedrig, Mittel, Hoch
oder Aus.
Auf dem Bildschirm erscheint die Meldung
“Gespeichert...”.
Filmmodus
Menü Ton
Filme werden mit einer anderen Zahl von
Einzelbildern pro Sekunde aufgenommen als
normale Fernsehprogramme.
Wählen Sie die Option Filmmodus mit den
Tasten “ ” oder “ ” .
Drücken Sie die Taste “ ” oder “ ”, um diese
Funktion auf Ein bzw. Aus zu stellen.
Schalten Sie diese Funktion ein, wenn Sie
sich Filme ansehen, um Szenen mit schnellen
Bewegungen deutlich zu sehen.
Spielemodus (optional)
Wählen Sie die Spielemodus durch Drücken
der Taste “ ” oder “ ” . Verwenden Sie die Taste
“ ” oder “ ”, um den Spielmodus auf Ein oder
Aus zu stellen. Wenn der Spielemodus auf Ein
gestellt ist, werden spezielle Spieleinstellungen,
die für eine bessere Videodarstellung optimiert
sind, geladen.
Während der Spielmodus aktiv ist, werden
auch die Einstellungen für Bildmodus, Kontrast,
Helligkeit, Schärfe, Farbe und Farbtemperatur
ausgeblendet und deaktiviert.
Hinweis:
Lautstärke
Wählen Sie die Option Lautstärke mit den
Tasten “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste“
” oder “ ”, um den Wert für die Lautstärke
einzustellen.
Equalizer
Wählen Sie die Option Equalizer mit den Tasten
“ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste “ ”, um
in das Menü Equalizer zu gelangen.
Die Taste zur Auswahl des Bildmodus auf der
Fernbedienung reagiert nicht, während der Spielmodus
aktiv ist.
Wenn das TV-Gerät in den PIP-/PAP-Modus
geschaltet wird, wird die Option Spielmodus aus dem
Menü Bild ausgeblendet und deaktiviert.
Bildzoom
Wählen Sie die Option Bildzoom durch Drücken
der Taste “ ” oder “ ” aus.
Verwenden Sie die Tasten “ ” oder “ ” , um
zwischen Auto, 16:9, 4:3, Panorama, 14:9,
Kino, Untertitel oder Zoom auszuwählen.
Zurücksetzen
Wählen Sie die Option Zurücksetzen mit den
Tasten “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Tasten
“ ” oder “ ” oder OK , um die Bildmodi auf die
Werkseinstellungen zurückzusetzen.
Speichern
Drücken Sie die Tasten “ ” oder “ ”, um
die Voreinstellung zu ändern. Im EqualizerMenü kann die Voreinstellung auf Musik ,
Film, Sprache, Flat, Klassik und Benutzer
eingestellt werden.
Wählen Sie die gewünschte Frequenz durch
Drücken der Tasten “ ” oder “ ” und erhöhen
oder verringern Sie die Frequenzverstärkung,
indem Sie die Taste “ ” oder “ ” drücken.
Deutsch - 20 -
Wählen Sie die Option Speichern mit den Tasten
“ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste “ ”
oder OK , um die Einstellungen zu speichern.
[DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 20
16.02.2009 10:16:14
D r ü c k e n S i e d i e Ta s t e “ M ” , u m z u m
vorhergehenden Menü zurückzukehren.
Hinweis: Die Einstellungen des Menüs Equalizer
können nur dann geändert werden, wenn Benutzer
als der Equalizermodus eingestellt ist.
Balance
Mit dieser Einstellung wird die Balance zwischen
rechtem und linkem Lautsprecher eingestellt.
ein, dass beim Umschalten zwischen Kanälen
mit unterschiedlicher Lautstärke die Lautstärke
gleich bleibt (zum Beispiel ist die Lautstärke von
Werbesendungen oft höher als die von anderen
Programmen).
Wählen Sie die Option AVL mit den Tasten “ ”
oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste “ ” oder
“ ”, um AVL auf Ein oder Aus zu stellen.
Wählen Sie die Option Balance mit den Tasten
“ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste “ ” oder
“ ”, um den Wert für die Balance einzustellen.
Die Balance kann zwischen -32 und + 32
eingestellt werden.
SPDIF-Ausgang
Kopfhörer
Hinweis: Ist die Option SPDIF-Ausgang auf Ein
eingestellt, ist der Kopfhörer deaktiviert.
Wählen Sie die Option Kopfhörer mit den
Tasten “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste
“ ”, um das Menü Kopfhörer aufzurufen.
Die Optionen des Untermenüs Kopfhörer
werden im Folgenden beschrieben:
Lautstärke
Wählen Sie die Option Lautstärke mit den
Tasten “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste
“ ”, um die Kopfhörer-Lautstärke zu erhöhen.
Drücken Sie die Taste “ ”, um die KopfhörerLautstärke zu verringern. Die Lautstärke des
Kopfhörers kann zwischen 0 und 63 eingestellt
werden.
Wählen Sie die Option SPDIF-Ausgang mit den
Tasten “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste
“ ” oder “ ”, um SPDIF-Ausgang auf Ein oder
Aus zu stellen.
Basisverbreiterung
Wenn Sie eine Sendung in Mono ansehen,
können Sie die Option Basisverbreiterung
einstellen, um einen stereo-ähnlichen,
besseren Klang zu erzielen. Wenn das aktuelle
Soundsystem Stereo ist, wird durch Einschalten
dieses Effekts der Raumklang tiefer.
Wählen Sie die Option Basisverbreiterung mit
den Tasten “ ” oder “ ”. Drücken Sie die Taste
“ ” oder “ ”, um diese Funktion auf Ein bzw.
Aus zu stellen.
Speichern
Wählen Sie die Option Kopfhörer-Ton mit den
Tasten “ ” oder “ ” aus. Durch Drücken der
Taste “ ” oder “ ” können Sie Haupt, PIP/PAP,
Aktiv oder Inaktiv auswählen.
Wählen Sie die Option Speichern mit den Tasten
“ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste “ ”
oder OK , um die Einstellungen zu speichern.
Auf dem Bildschirm erscheint die Meldung
“Gespeichert...”.
Haupt
Menü Funktion
Kopfhörer-Ton (optional)
: Ton des Hauptfensters.
PIP/PAP : Ton des PIP/PAP-Fensters.
Aktiv
: Ton der aktuellen Auswahl.
Inaktiv : Ton des gerade nicht aktiven
Fensters.
Ton-Modus (optional)
Wählen Sie die Option Ton-Modus mit den
Tasten “ ” oder “ ” aus. Durch Drücken der
Taste “ ” oder “ ” können Sie zwischen den
Modi Mono, Stereo, Dual I oder Dual II wählen,
jedoch nur, wenn der gewählte Kanal den
entsprechenden Modus unterstützt.
AVL
Die
Funktion Automatische
Lautstärkebegrenzung (AVL) stellt den Klang so
Deutsch - 21 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 21
16.02.2009 10:16:15
Pip-Pap
Quelle
Markieren Sie im Menü Funktion die Option
PIP durch Drücken der Tasten “ ” oder “ ”
aus. Drücken Sie “ ”, um das Untermenü PIP
aufzurufen:
Mit der Option PIP-Quelle können Sie die
Signalquelle für das Teilbild einstellen.
Wählen Sie die Option PIP-Quelle mit der Taste
“ ” oder “ ” aus. Verwenden Sie die Taste “ ”
oder “ ” zum Einstellen der PIP -Quelle.
Programm
Diese Einstellung kann nicht verwendet
werden.
Prgrammtausch
Wählen Sie die Option Programmtausch mit
der Taste “ ” oder “ ” aus. Verwenden Sie die
Taste “ ” oder “ ” zur Einstellung. Mit dieser
Funktion können Sie die Programme zwischen
Haupt- und PIP-Fenster austauschen.
Mit den Tasten “ ” oder “ ” können Sie auf PIPoder PAP-Modus schalten oder die Funktion
deaktivieren.
Ist das TV-Gerät auf den PIP- oder PAP-Modus
geschaltet, ändert sich das Untermenü PIP-PAP
entsprechend und die folgenden Einstellungen
sind auf dem Menübildschirm zu sehen.
Beachten Sie, dass nur die Optionen Quelle und Swap
in den Menüeinstellungen aktiv sind, wenn Sie mit der
Option PIP-PAP auf den PAP-Modus schalten.
Pip-Pap
Diese Option regelt den PIP- und PAP-Modus.
Mit den Tasten “ ” oder “ ” können Sie das TVGerät auf Pip, Pap oder auf Aus schalten.
PIP-Größe
Mit dieser Option können Sie die Größe des
PIP-Fensters auswählen. Drücken Sie die
Taste “ ” oder “ ”, um die Option PIP-Größe
zu markieren. Mit der Taste “ ” oder “ ” können
Sie die Option PIP-Größe auf Klein oder Groß
einstellen.
Hinweis: Diese Einstellung ist nicht aktiv, wenn das
TV-Gerät im PAP-Modus ist.
PIP-Position
Mit dieser Einstellung wird das Teilbild
verschoben.
Wählen Sie die Option PIP-Position mit der
Taste “ ” oder “ ” aus. Verwenden Sie die Taste
“ ” oder “ ” zum Einstellen der PIP-Position.
Die verfügbaren Positionen sind: Unten Rechts,
Unten Links, Oben Links und Oben Rechts.
Hinweis: Alle PIP/PAT-Modi werden im Anhang E
aufgelistet.
Einschlaf-Funktion
Wählen Sie Einschlaf-Funktion durch Drücken
der Taste “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die
Tasten “ ” oder “ ”, um die Einschlaf-Funktion
einzustellen.
Der Timer kann zwischen Aus und 120 Minuten
in 10 -Minuten-Intervallen eingestellt werden.
Wenn die Einschlaf-Funktion aktiviert
ist, schaltet das TV-Gerät nach Ablauf der
ausgewählten Zeit automatisch in den StandbyModus.
Kindersicherung
Drücken Sie die Taste “ ” oder “ ”, um die
Option Kindersicherung auszuwählen.
Drücken Sie die Taste “ ” oder “ ”, um die
Kindersicherung auf Ein oder Aus zu stellen.
Wenn Ein gewählt wird, kann das TV-Gerät
nur über die Fernbedienung gesteuert werden.
In diesem Fall sind die Tasten am Bedienfeld
des TV-Gerätes (mit Ausnahme der STANDBY
-Taste) außer Funktion gesetzt.
Wenn eine Taste gedrückt wird, erscheint
die Meldung Kindersicherung Ein auf dem
Bildschirm, während das Menü ausgeblendet
bleibt.
Sprache
Wählen Sie die Option Sprache mit den Tasten
“ ” oder “ ” aus. Wählen Sie eine Sprache mit
den Tasten “ ” oder “ ” aus.
Deutsch - 22 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 22
16.02.2009 10:16:16
Standard-Format
HDMI-PC-Vollmodus (optional)
Wenn der Zoommodus auf AUTO gestellt ist,
stellt das TV-Gerät den Zoommodus automatisch
in Abhängigkeit vom übertragenen Signal ein.
Wenn keine WSS- oder Bildgrößeninformation
vorhanden ist, verwendet das TV-Gerät die hier
festgelegte Einstellung. Wählen Sie die Option
Standard-Format mit den Tasten “ ” oder “ ”
aus. Über die Taste “ ” oder “ ” können Sie die
Option Standard-Format auf Panorama, 16:9,
4:3 oder 14:9 einstellen.
Wenn Sie den PC-Bildschirm im HDMI-Modus
über die externe Verbindung sehen wollen,
müssen Sie die Option HDMI-PC-Vollmodus
(HDMI PC FULL MODE) auf Ein (On) einstellen,
um das Bildverhältnis korrekt einstellen zu
können. Bei bestimmten Auflösungen kann sie
auch deaktiviert sein.
Blauer Hintergrund
Wenn das Signal schwach oder ausgefallen
ist, ändert sich das TV-Bild auf blau. Um dies
zu ermöglichen, stellen Sie die Option Blauer
Hintergrund auf Ein.
Wählen Sie die Option Blauer Hintergrund
durch Drücken der Taste “ ” oder “ ” aus.
Drücken Sie die Taste “ ” oder “ ”, um die
Option Blauer Hintergrund auf Ein bzw. Aus
zu stellen.
Menühintergrund
Wählen Sie die Option Menühintergrund mit
den Tasten “ ” oder “ ” aus. Sie können die
Stärke des Menühintergrunds einstellen, indem
Sie die Tasten “ ” oder “ ” drücken.
Hintergrundbel.
Beachten Sie: Wenn Sie ein HDMI-Gerät anschließen
und das TV-Gerät in den HDMI-Modus schalten,
ist diese Option sichtbar (außer in der Auflösung
1080i/1080P).
Voll-Modus
Wenn Sie ein Gerät über die Anschlüsse HDMI
oder YPbPr anschließen und die Auflösungen
1080i/1080P einstellen, wird die Option VollModus sichtbar. Sie können den Voll-Modus
über “ ” oder “ ” auf 1:1 oder Normal stellen.
Wenn Sie sie auf 1:1 einstellen, wird das
Bildverhältnis entsprechend eingestellt. Wenn
Sie die Option auf Normal stellen, kann das
Bildverhältnis u. U. größer werden.
Ext. Ausgang
Wählen Sie die Option Ext. Ausgang mit den
Tasten “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste
“ ” oder “ ”, um Ext. Ausgang auf Ein oder Aus
zu stellen.
Hinweis:
Mit dieser Einstellung wird die
Hintergrundbeleuchtung geregelt. Wählen Sie
die Option Hintergrundbel. durch Drücken
von “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste
“ ” oder “ ”, um die Option Hintergrundbel.
auf Minimum, Medium oder Maximum zu
ändern.
Zum Kopieren von einem DVD- oder VCR-Gerät
sollten Sie die gewünschte Quelle aus dem Menü
Quelle auswählen und im Menü Funktion die Option
Ext. Ausgang auf “Ein” schalten.
Menü Programmierung
Menü Zeitlimit
Um eine bestimmte Anzeigedauer für die
Menüschirme einzustellen, stellen Sie hier den
gewünschten Wert ein.
Wählen Sie die Option Menü Zeitlimit mit den
Tasten “ ” oder “ ” aus. Über die Taste “ ” oder
“ ” können Sie das Menü Zeitlimit auf 15 Sek.,
30 Sek. oder 60 Sek. einstellen.
Teletext-Sprache
Wählen Sie die Option Teletext-Sprache mit
den Tasten “ ” oder “ ” aus. Stellen Sie über
die Taste “ ” oder “ ” die Teletext-Sprache auf
West, Ost, Griechenland-Türkei, Kyrillisch,
Arabisch oder Persisch ein.
Programm
Wählen Sie die Option Programm mit den
Tasten “ ” oder “ ” aus. Wählen Sie eine
Deutsch - 23 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 23
16.02.2009 10:16:16
Programmnummer mit den Tasten “ ” oder
“ ” aus. Sie können außerdem eine Nummer
eingeben, in dem Sie die Zifferntasten auf der
Fernbedienung verwenden. Sie können 200
Programme zwischen 0 und 199 speichern.
gesamten Inhalt des Menüs Programmierung
zu sehen.
Band
Für Band können Sie entweder C oder S
auswählen. Drücken Sie die Taste “ ” oder
“ ”, um Band auszuwählen.
Kanal
Der Kanal kann über die Taste “ ” oder “ ” oder
die Zifferntasten verändert werden.
Farbnorm
Wählen Sie die Option Farbnorm mit den Tasten
“ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste “ ” oder
“ ”, um die Farbnorm auf PAL, PAL 60, SECAM
oder AUTO zu ändern.
Tonnorm
Wählen Sie die Option Tonnorm mit den Tasten
“ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste “ ”
oder “ ”, um die Option Tonnorm auf BG,DK, I,
L oder L’ zu ändern.
Feinabstimmung
Wählen Sie die Option Feinabstimmung durch
Drücken der Taste “ ” oder “ ” aus. Drücken
Sie die Taste “ ” oder “ ”, um die Abstimmung
einzustellen.
Suchlauf
Farbnorm
Wählen Sie die Option Farbnorm mit den
Tasten “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste “
” oder “ ”, um die Farbnorm auf PAL, SECAM,
PAL 60 oder AUTO zu ändern.
Speichern
Wählen Sie die Option Programm speichern
mit den Tasten “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie
die Taste “ ” oder OK , um die Einstellungen
zu speichern. Auf dem Bildschirm erscheint die
Meldung “Gespeichert...”.
Programmtabelle
Wählen Sie die Option Programmtabelle durch
Drücken der Taste “ ” oder “ ” aus. Drücken
Sie “ ”, um die Programmtabelle anzuzeigen:
Wählen Sie die Option Suchlauf mit den Tasten
“ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste “ ”
oder “ ”, um die Programmsuche zu starten.
Sie können auch die gewünschte Frequenz über
die Zifferntasten eingeben, wenn die Suchoption
markiert ist.
Speichern
Wählen Sie die Option Speichern mit den Tasten
“ ” oder “ ” aus. Drücken Sie die Taste “ ”
oder OK , um die Einstellungen zu speichern.
Auf dem Bildschirm erscheint die Meldung
“Gespeichert...”.
Menü Programmierung in den AV-Modi
Im Menü Programmierung erscheint der
folgende Bildschirm, wenn das TV-Gerät in
den AV-Modi arbeitet. Beachten Sie, dass
nur eingeschränkte Optionen zur Verfügung
stehen. Schalten Sie in den TV-Modus, um den
Durch Bewegen des Cursors in vier Richtungen
können Sie auf einer Seite 20 Programme
erreichen. Sie können den Cursor in den
Seiten auf oder ab bewegen, indem Sie die
Navigationstasten drücken, um alle dieser
Programme im TV-Modus zu sehen (außer dem
Deutsch - 24 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 24
16.02.2009 10:16:17
AV-Modus). Mit der Cursorbewegung erfolgt
automatisch die Programmauswahl.
Name
Sie können den Namen eines ausgewählten
Programmes durch Drücken der Taste ROT
ändern.
Der erste Buchstabe des ausgewählten Namens
wird markiert. Drücken Sie die Taste “ ” oder “
”, um diesen Buchstaben zu ändern und die
Taste “ ” oder “ ”, um die anderen Buchstaben
auszuwählen. Speichern Sie den Namen,
indem Sie die Taste ROT drücken.
Einfügen
Wählen Sie das einzufügende Programm über
die Navigationstasten aus. Drücken Sie die
Taste GRÜN. Verschieben Sie das ausgewählte
Programm mit Hilfe der Navigationstasten zum
gewünschten Programmplatz und drücken Sie
erneut die Taste GRÜN.
Löschen
Wenn Sie die Taste OK oder ROT zum Starten
des APS drücken, werden alle gespeicherten
Programme gelöscht und das TV-Gerät sucht
erneut nach den verfügbaren Kanälen. Während
der Suche wird die folgende OSD-Meldung
eingeblendet:
Wenn Sie die Taste BLAU drücken, wird die APSFunktion gestoppt und die Programmtabelle
wird am Bildschirm angezeigt.
Wenn Sie warten, bis der APS-Vorgang
abgeschlossen ist, wird die Programmtabelle
mit den gefundenen Programmen angezeigt.
Menü Quelle
Drücken Sie die Taste “ ” oder “ ”, um das
sechste Symbol auszuwählen. Drücken Sie
anschließend “ ” oder OK. Das Menü Quelle
erscheint auf dem Bildschirm:
Drücken Sie die Taste GELB , um ein
bestehendes Programm zu löschen. Wenn Sie
die Taste GELB nun nochmals drücken, wird das
ausgewählte Programm aus der Programmliste
gelöscht und die anderen Programme rücken
entsprechend nach oben.
APS (Autoprogrammiersystem)
Wenn Sie die Taste BLAU für APS drücken,
erscheint das Menü Autoprogrammiersystem
auf dem Bildschirm:
Markieren Sie im Menü Quelle über die Taste
“ ” oder “ ” eine Quelle und wechseln Sie in
diesen Modus, indem Sie die Taste “ ” drücken.
Optionen für Quelle sind: TV, EXT-1, EXT-2,
FAV, HDMI-1, HDMI-2 oder YPbPr.
Hinweis: Wenn Sie optionale Geräte an Ihr TVGerät angeschlossen haben, müssen Sie den
entsprechenden Eingang wählen, um das Bild von
dieser Quelle zu wählen.
Anzeige der TV-Information
Land
Drücken Sie “ ” oder “ ”, um Ihr Land
auszuwählen. Wenn Sie die APS-Funktion
abbrechen möchten, drücken Sie die Taste
BLAU.
Programmnummer, Programmname,
Klanganzeige und Zoom-Modus werden
am Bildschirm angezeigt, wenn ein neues
Programm eingegeben wird oder die Taste “
” gedrückt wird.
Deutsch - 25 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 25
16.02.2009 10:16:18
Stummschaltungsfunktion
Auswahl Bildmodus
Drücken Sie die Taste “ ”, um den Ton
abzuschalten. Die Stummschaltungsanzeige
wird im oberen Teil des Bildschirms angezeigt.
Um die Stummschaltung wieder auszuschalten,
gibt es zwei Alternativen: Sie können die Taste
“ ” drücken oder alternativ dazu einfach den
Lautstärkepegel höher oder niedriger stellen.
Picture-in-Picture (PIP)- und
Picture-and-Picture (PAP)Modi
Drücken Sie die Taste “
Modus zu wechseln.
”, um in den PIP-
Im PIP-Modus wird ein kleines Bild (PIP-Bild)
im Hauptbild angezeigt. Für das PIP-Fenster
stehen eine Größe und 4 Positionen (links oben,
rechts oben, links unten und rechts unten) zur
Auswahl. Um die PIP-Position zu verändern,
” verwenden. Das
können Sie die Taste “
Bildverhältnis des PIP-Fensters ist mit 4:3
festgelegt.
Wenn der PIP-Modus aktiv ist, ist das PIPFenster standardmäßig das aktive Fenster,
wobei das aktive Fenster durch eine rote
Umrandung hervorgehoben wird. Das aktive
Fenster kann über die Tasten “ ” oder “ ”
geändert werden. Die OSD-Statusinfo bezieht
sich auf das aktive Fenster. Die Position der
Status-OSDs ist für beide Fenster gleich.
Durch Drücken der Taste PP können Sie
die Einstellungen im Bildmodus nach Ihren
Wünschen vornehmen. Die verfügbaren
Optionen sind Dynamisch, Natürlich und Kino.
Standbild
Sie können das Bild auf dem Bildschirm
anhalten, indem Sie die Taste “OK” drücken.
Drücken Sie die Taste “OK”, um das Standbild
festzuhalten. Drücken Sie nochmals diese
Taste, um den Standbildmodus zu verlassen.
Hinweis: Wenn Sie das Signal von den Quellen
YPbPr und HDMI betrachten, ist diese Funktion nicht
verfügbar.
Zoom-Modi
Sie können das Bildseitenverhältnis (Bildformat)
des TV ändern, um das Bild in unterschiedlichen
Zoommodi anzusehen.
Drücken Sie die Taste “
Zoommodus direkt zu ändern.
”, um den
Die verfügbaren Zoommodi werden unten
angeführt.
Hinweis:
In den YPbPr- und HDMI- Modi mit den Auflösungen
720p-1080i ist nur der Modus 16:9 verfügbar.
Auto
”, um in den PAP-
Wenn ein WSS-Signal (Wide Screen Signaling
= Breitbildsignal) mit dem Bildseitenformat
im Sendesignal oder im Signal von einem
externen Gerät enthalten ist, ändert das TVGerät automatisch den ZOOM -Modus in
Übereinstimmung mit dem WSS -Signal.
Im PAP-Modus werden zwei Fenster gleicher
Größe auf dem Bildschirm angezeigt.
Die Bildverhältnisse beider Fenster sind
festgelegt.
• Wenn der AUTO -Modus wegen schlechter
Qualität des WSS -Signals nicht richtig
funktioniert, oder wenn Sie den ZOOM -Modus
selbst ändern wollen, können Sie manuell zu
einem anderen ZOOM -Modus wechseln.
Drücken Sie nochmals die “
PIP-Modus zu verlassen.
Drücken Sie die Taste “
Modus zu wechseln.
” -Taste, um den
Wenn Sie in den PAP-Modus schalten, wird das
Hauptfenster im PIP-Modus auf der rechten
Seite des Bildschirms dargestellt. Das aktive
Fenster kann über die Tasten “ ” oder “ ”
geändert werden.
Drücken Sie nochmals die Taste “
PAP-Modus zu verlassen.
”, um den
16:9
Hier kann man die linke und die rechte Seite
eines normalen Bildes (Bildseitenformat 4:3)
gleichmäßig ausdehnen, um die Breite des
TV-Bildschirms auszufüllen.
Deutsch - 26 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 26
16.02.2009 10:16:18
• Für Bilder mit einem Bildseitenverhältnis
von 16:9 , die zu einem normalen Bild
(Bildseitenverhältnis von 4:3) verkleinert worden
sind, verwenden Sie zur Wiederherstellung des
ursprünglichen Formats den 16:9-Modus.
4:3
Wird dazu verwendet, ein normales Bild
(Bildseitenverhältnis von 4:3) zu betrachten, da
dies sein ursprüngliches Format ist.
Teletext
Das Teletext-System überträgt Informationen
wie Nachrichten, Sport und Wetter auf Ihr TVGerät. Wenn das Signal schwächer wird, zum
Beispiel bei schlechten Witterungsbedingungen,
können Textfehler auftreten, oder der Textmodus
insgesamt deaktiviert werden.
Die Teletext-Funktionstasten werden unten
angeführt:
Panorama
“
Hier kann man die linke und die rechte Seite
eines normalen Bildes (Bildseitenformat 4:3)
ausdehnen, um den Bildschirm auszufüllen,
ohne dabei das Bild unnatürlich erscheinen
zu lassen.
Aktiviert den Teletext bei einmaligem Drücken.
Durch Drücken dieser Taste wird der Bildschirm
in zwei Fenster unterteilt. In einem wird der
Teletext angezeigt, im anderen der aktuelle
TV-Kanal. Durch nochmaliges Drücken wird der
Teletext-Modus verlassen.
“
” Teletext Ein-Aus / PAT-Modus
” Index
Dient zur Auswahl der Teletext-Indexseite.
“
” Mix
Der obere und der untere Teil des Bildes sind
leicht abgeschnitten.
Blendet den Teletext über dem aktuellen
Programm ein.
14:9
“
Mit dieser Funktion wird ein breites Bild
(Bildseitenformat von 14:9) bis zu den oberen und
unteren Grenzen des Bildschirms gezoomt.
Drücken Sie einmal diese Taste, um die obere
Hälfte der Seite zu vergrößern, und nochmals,
um die untere Hälfte vergrößern zu lassen,
Wenn Sie sie nochmals drücken, kehren Sie
zur normalen Größe zurück.
“
” Vergrößern
” Anzeigen
Zeigt verborgene Informationen an (z. B.
Lösungen von Rätseln oder Spielen).
Kino
Mit dieser Funktion wird ein breites Bild
(Bildseitenformat von 16:9) auf volle
Bildschirmgröße gezoomt.
“
“
Untertitel
Mit dieser Funktion wird ein breites Bild
(Bildseitenformat von 16:9) mit Untertiteln auf
volle Bildschirmgröße gezoomt.
” Halten
Hält falls gewünscht eine Seite an. Um die
Haltefunktion aufzuheben, nochmals diese
Taste drücken.
” Unterseiten / Zeit
Wählt Unterseiten aus (sofern verfügbar), wenn
der Teletext aktiv ist. Wenn der Teletext nicht
aktiviert ist, wird die Zeitinformation angezeigt,
sofern das entsprechende Programm Teletext
überträgt.
P+ / P- und Ziffern (0-9)
Zum Auswählen einer Seite drücken.
Deutsch - 27 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 27
16.02.2009 10:16:18
Hinweis: Die meisten TV-Sender verwenden die
Seitennummer 100 für die Indexseite.
nahe an nicht geerdeten Audiogeräten oder
Neonlichtern, etc. aufgestellt?
Farbtasten
Berge oder hohe Gebäude können dazu führen,
dass Bilder doppelt dargestellt werden oder
Geisterbilder entstehen. Manchmal können
Sie die Bildqualität verbessern, indem Sie die
Antenne anders ausrichten.
(ROT/GRÜN/GELB/BLAU)
Ihr TV-Gerät unterstützt die Systeme FASTEXT
und TOP text. Wenn diese Systeme verfügbar
sind, werden die Seiten in Gruppen oder
Themen unterteilt.
Ist das FASTEXT -System verfügbar, werden die
Abschnitte einer Teletextseite farbcodiert und
können dann durch Drücken der entsprechenden
Farbtaste ausgewählt werden. Drücken Sie eine
Farbtaste je nach Wunsch.
Farbiger Text zeigt Ihnen an, welche Farbtasten
Sie verwenden können, wenn eine Übertragung
im TOP text -System vorhanden ist. Durch
Drücken der Tasten P - oder P + wird die
jeweils nächste oder vorhergehende Seite
angefordert.
Tipps
Pflege des Bildschirms
Kann das Bild bzw. der Text kaum erkannt
werden? Überprüfen Sie, ob Sie die richtige
Frequenz eingegeben haben. Bitte stellen Sie
die Kanäle neu ein.
Die Bildqualität kann sich verschlechtern, wenn
zwei Zusatzgeräte gleichzeitig an das TV-Gerät
angeschlossen werden. Trennen Sie in diesem
Fall eines der Zusatzgeräte wieder ab.
Kein Bild
Ist die Antenne richtig angeschlossen? Sind
die Stecker fest mit der Antennenbuchse
verbunden? Ist das Antennenkabel beschädigt?
Wurden geeignete Stecker verwendet, um die
Antenne anzuschließen? Wenn Sie nicht sicher
sind, fragen Sie Ihren Händler.
Reinigen Sie den Bildschirm mit einem leicht
angefeuchteten, weichen Tuch. Verwenden Sie
keine aggressiven Reinigungsmittel, da diese
Mittel die Bildschirmbeschichtung angreifen
können.
Kein Bild bedeutet, dass Ihr TV-Gerät kein
Signal empfängt. Haben Sie die richtigen Tasten
auf der Fernbedienung betätigt? Versuchen Sie
es noch einmal.
Stecken Sie zu Ihrer Sicherheit vor der Reinigung
den Netzstecker des Geräts aus. Wenn Sie das
TV-Gerät bewegen oder transportieren, halten
Sie es bitte richtig an der Unterseite.
Ton
Bleibendes Bild
Beachten Sie, dass bei der Anzeige von
stehenden Bildern Geisterbilder auftreten
können. Solche Bildstörungen auf LCD-TVs
verschwinden meist nach einer Weile wieder.
Schalten Sie das Gerät für eine Weile ab.
Um solche Störungen von vornherein zu
vermeiden, sollten Sie keine stehenden Bilder
lange Zeit anzeigen lassen.
Kein Strom
Wenn das Gerät keinen Strom hat, überprüfen
Sie bitte das Netzkabel und dessen Anschluss
an der Steckdose.
Schlechte Bildqualität
Haben Sie die richtige Farbnorm ausgewählt?
Ist Ihr TV-Gerät oder die Hausantenne zu
Stellen Sie auch sicher, dass die richtige
Eingangsquelle ausgewählt ist.
Sie hören keinen Ton. Haben Sie den Ton
eventuell durch das Betätigen der Taste
unterbrochen?
Es funktioniert nur ein Lautsprecher . Ist die
Balance auf nur eine Seite eingestellt? Siehe
Menü Ton.
Fernbedienung
Das Gerät spricht nicht auf die Fernbedienung
an. Möglicherweise sind die Batterien leer. In
diesem Fall können Sie das TV-Gerät immer
noch über die Tasten am Gerät bedienen.
Eingabequellen
Wenn Sie keine Eingabequelle wählen
können, haben Sie wahrscheinlich kein Gerät
angeschlossen.
Wenn Sie ein Gerät angeschlossen haben,
überprüfen Sie die AV-Kabel und deren
Anschluss.
Deutsch - 28 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 28
16.02.2009 10:16:19
EXT-1
(SCART 1)
EXT-2
(SCART-2)
FAV
YPbPr
HDMI1
HDMI2
Unterstützte Signale
Verfügbar
PAL 50/60
O
NTSC 60
O
RGB 50
O
RGB 60
O
PAL 50/60
O
NTSC 60
O
RGB 50
X
RGB 60
X
PAL 50/60
O
NTSC 60
O
480I
60Hz
O
480P
60Hz
O
576I
50Hz
O
576P
50Hz
O
720P
50Hz
O
720P
60Hz
O
1080I
50Hz
O
1080I
60Hz
O
1080P
50Hz
O
1080P
60Hz
O
480I
60Hz
O
480P
60Hz
O
576I
50Hz
O
576P
50Hz
O
720P
50Hz
O
720P
60Hz
O
1080I
50Hz
O
1080I
60Hz
O
1080P
50Hz
O
1080P
60Hz
O
1080P
24 HZ
O
(X: Nicht möglich, O : Möglich)
Quelle
Beachten Sie: In einigen Fällen kann unter Umständen ein Signal nicht richtig auf dem LCD-Schirm angezeigt werden. Das
Problem kann durch eine Inkompatibilität in den Standards des Quellgeräts verursacht werden (DVD, Settop-Box etc.). Wenn
solche Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler und/oder den Hersteller des Geräts.
Anhang A: AV- und HDMI-Signalkompatibilität
(Eingangssignaltypen)
Deutsch - 29 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 29
16.02.2009 10:16:19
Anhang B: Unterstützte DVI-Auflösungen
Beim Anschluss von Geräten mit DVI-Adapterkabeln (nicht mitgeliefert) an das TV-Gerät beachten
Sie bitte die folgenden Auflösungsinformationen.
24Hz
25Hz
30Hz
50Hz
60Hz
;
480i
;
480p
576i
;
576p
;
720p
;
;
1080i
;
;
;
;
1080p
;
;
;
Deutsch - 30 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 30
16.02.2009 10:16:19
Anhang C: Pinbelegung
Pinbelegung SCART-Anschluss
Pin
Eingangssignal
Pin
Eingangssignal
1
AUDIO OUT (RECHTS)
12
Nicht verwendet
2
AUDIO IN (RECHTS)
13
RGB-R GND
3
AUDIO OUT (LINKS/MONO)
14
GND
4
AUDIO GND
15
RGB-R / S.VHS CHROMINANCE IN
5
RGB-B GND
16
BLANKING-SIGNAL
6
AUDIO IN (LINKS/MONO)
17
COMPOSITE VIDEO GND
7
RGB-B IN
18
BLANKING SIGNAL GND
8
AUDIO / RGB SWITCH / 16:9
19
COMPOSITE VIDEO OUT
9
RGB-G GND
20
COMPOSITE VIDEO / S.VHS LUMINANCE IN
10
Nicht verwendet
21
GND / SHIELD (GEHÄUSE)
11
RGB-G IN
Pinbelegung HDMI-Anschluss
Pin
Eingangssignal
Pin
Eingangssignal
1
TMDS Data2+
11
TMDS Clock Shield
2
TMDS Data2 Shield
12
TMDS Clock-
3
TMDS Data 2-
13
CEC
4
TMDS Data 1+
14 Reserviert (im Gerät nicht beschaltet)
5
TMDS Data1 Shield
15
SCL
6
TMDS Data1-
16
SDA
7
TMDS Data0+
17
DDC/CED Ground
8
TMDS Data0 Shield
18
+5V Stromversorgung
9
TMDS Data0-
19
Hot Plug -Erfassung
10
TMDS Clock+
Deutsch - 31 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 31
16.02.2009 10:16:19
Anhang D: PIP-/PAP-Kombinationen
HAUPTBILD
TV
Scart1
TV
Scart1 Scart2
8
9
(RGB)
(RGB)
9
8
9
FAV
8
9
8
9
(RGB)
HDMI1 HDMI2 YPbPr
9
9
9
(RGB)
9
9
9
8
8
9
9
9
8
(RGB)
8
(RGB)
8
8
9
9
9
HDMI1
9
9
9
9
8
8
9
HDMI2
9
9
9
9
8
8
9
YPbPr
9
9
9
9
9
9
8
Scart2
FAV
9
(RGB): Dies zeigt an, dass die Auswahl nur möglich ist, wenn an Scart-1 ein RGB-Signal
anliegt.
Einschränkungen: Scart-1 muss ein RGB-Signal haben, um mit den Quellen TV, Scart-2 und
FAV PIP/PAP zu ermöglichen.
Wenn diese Quellen im Hauptfenster angezeigt werden und Scart-1 kein RGB-Signal hat, kann
die PIP/PAP-Quelle nicht auf die Quelle Scart-1 geschaltet werden.
Wenn die Quelle Scart-1 im Hauptfenster angezeigt werden und Scart-1 kein RGB-Signal hat,
kann die PIP/PAP-Quelle nicht auf die Quelle TV, Scart-2 oder FAV geschaltet werden.
Benutzerinformationen zur Entsorgung alter Geräte und
Batterien
[Nur Europäische Union]
Batterie
Produkte
Diese Symbole zeigen an, dass derartig gekennzeichnete Geräte
nicht als normaler Haushaltsabfall entsorgt werden dürfen. Wenden
Sie sich zur Entsorgung des Produkts oder der Batterie an die
hierfür vorgesehenen Sammelstellen oder Einrichtungen, damit eine
fachgerechte Wiederverwertung möglich ist.
Hinweis: Das Zeichen Pb unterhalb des Batteriesymbols gibt an,
dass diese Batterie Blei enthält.
Deutsch - 32 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 32
16.02.2009 10:16:19
Technische Daten
TV-ÜBERTRAGUNG
PAL/SECAM B/G D/K K’ I/I’ L/L’
EMPFANGSKANÄLE
VHF (BAND I/III)
UHF (BAND U)
HYPERBAND
ANZAHL DER VOREINGESTELLTEN KANÄLE
200
KANALANZEIGE
Bildschirmanzeige
RF-ANTENNENEINGANG
75 Ohm (nicht geregelt)
BETRIEBSSPANNUNG
220-240V AC, 50 Hz.
AUDIO
German+Nicam Stereo
AUDIO-AUSGANGSLEISTUNG (WRMS.) (10% THD)
2x8
LEISTUNGSAUFNAHME (W)
150 W (max.)
< 1 W (Standby)
PANEL
16:9 display, 32” Screen Size
ABMESSUNGEN (mm)
TxLxB (Mit Standfuß): 200 x 805 x 603
Gewicht (kg): 13,8
TxLxB (Ohne Standfuß): 96 x 805 x 560
Gewicht (kg): 12,2
Deutsch - 33 [DE]-MB35_SSM-3295W_1205UK-ANALOG-BRONZE1-10061698-50143024.indd 33
16.02.2009 10:16:20

advertisement

Was this manual useful for you? Yes No
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the workof artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals

Download PDF

advertisement